07.10.2020 Aufrufe

60plusminus Juli 2020

60 -jul19

60 -jul19

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Kostenfrei zum Mitnehmen I <strong>Juli</strong> bis Oktober <strong>2020</strong> I AUSGABE THÜRINGEN<br />

Altes Handwerk<br />

Goldschmied: 63 Jahre und<br />

100.000 Ginkgoblätter<br />

Beetle Sunshinetour<br />

Das weltweit größte Treffen der<br />

Beetle, New Beetle und Käfer<br />

Vielfalt bewahren<br />

Die neue Lust auf alte<br />

Gemüsesorten


2


Editorial<br />

© Goldschmiede Schädlich<br />

63 Jahre und 100.000 Ginkgoblätter<br />

Altes Handwerk:<br />

Goldschmiede Schädlich<br />

Liebe <strong>60plusminus</strong><br />

Leserinnen und Leser,<br />

Haaaachhhh Sommer!<br />

Jetzt gilt es das Leben auszukosten, den Vitamin D Haushalt aufzufüllen,<br />

Sommersprossen zu sammeln, süße Früchte zu naschen und Freundschaften<br />

mit gemeinsamen Erlebnissen zu bereichern.<br />

Denn auch wenn sich nächtliche Hitze schlecht aufs Schlafkonto auswirken<br />

kann und Wespen gerne mal als ungebetene Gäste dem gemütlichen<br />

Picknick beiwohnen, so ist der Sommer für die meisten von uns doch die<br />

schönste Jahreszeit.<br />

© djd/Rothenburg Tourismus Service/Willi Pfitzingerh<br />

Ausflugstipps für den Sommer<br />

Neues Entdecken in uns<br />

um Thüringen<br />

Und bevor der Himmel grau und die Bäume wieder kahl werden, heißt es die<br />

warmen Tage so gut es geht zu nutzen und zu genießen! Kleine Gartenpartys,<br />

lauschige Abende im Biergarten, erfrischende Abkühlung in Freibad und See,<br />

lange sternenklare Nächte – zu all dem und zu noch viel mehr, lässt man sich in<br />

der aktiven Jahreszeit doch leicht überreden, oder?<br />

Was hier in der Umgebung passiert, man ein Stück weiter weg erleben kann und<br />

viele Anregungen mehr für einen Sommer mit Zugewinn an Glücksgefühl, bieten<br />

wir Ihnen mit dieser neuen Ausgabe Ihrer <strong>60plusminus</strong>.<br />

Weitere Tipps für Ihre Freizeitgestaltung finden Sie auch auf www.<strong>60plusminus</strong>.de<br />

und auf den Seiten unseres Familienportals www.kribbelbunt.de.<br />

© Sabine Rübensaat<br />

Vielfalt bewahren<br />

Die neue Lust auf alte Gemüsesorten<br />

Susann de Luca & das Team der <strong>60plusminus</strong><br />

Editorial<br />

3


Fotos: Goldschmiede Schädlich<br />

Altes Handwerk<br />

Goldschmiede Schädlich<br />

63 Jahre und 100.000 Ginkgoblätter<br />

Zwei Generationen und 63 Jahre gibt es die Goldschmiede Schädlich in Weimar bereits. Der Berufszweig<br />

selbst hat in der Familie eine weit längere Tradition. Schon der Urgroßvater von Uta Schädlich betreibt im<br />

Vogtland eine Goldwarenhandlung.<br />

Sein Enkel Berthold Schädlich kommt<br />

als junger Goldschmied nach Weimar,<br />

um bei Uhrmachermeister Fritz Regentrop<br />

zu arbeiten. Aus der Arbeit wird<br />

Vergnügen, als er Waltraud, die Tochter<br />

seines damaligen Chefs, heiratet. Sie<br />

führt bereits viele Jahre gemeinsam mit<br />

ihrem Vater das Geschäft.1957 eröffnen<br />

Berthold und Waltraud Schädlich<br />

ihr erstes eigenes Unternehmen in<br />

der Thälmannstraße in Weimar. In den<br />

nächsten Jahrzehnten wird der Standort<br />

noch zwei Mal wechseln, bis die Frauentorstraße<br />

ein fester Anlaufpunkt für<br />

Weimarer und Touristen wird.<br />

100.000 GINKGOBLÄTTER<br />

IN 30 JAHREN<br />

Insbesondere die Ginkgoblätter aus<br />

Gold oder Silber haben es den Kunden<br />

angetan. Sie sind eine hübsche<br />

und hochwertige Erinnerung an die<br />

Goethe-Stadt. In Gold oder Silber ein<br />

bleibender Wert. Das Logo der Goldschmiede<br />

Schädlich macht das deutlich.<br />

Seit 1990 hämmern zwei Meister etwa<br />

100.000 Ginkgoblätter von Hand, das<br />

sind ungefähr 75.000 in Silber und<br />

25.000 in Gelbgold, Weißgold oder<br />

Platin.<br />

Allein für Ginkgoblätter werden in<br />

der Goldschmiede Schädlich somit ca.<br />

150 kg Silber und circa 25 kg Feingold<br />

verarbeitet. Das äußerst beliebte<br />

Weimar-Souvenir gibt es in vielen<br />

verschiedenen Varianten und reicht<br />

vom kleinen Anhänger in Silber bis zur<br />

großen Brosche in Platin mit einem<br />

Brillanten versehen.<br />

EDLER SCHMUCK FÜR<br />

VIER GENERATIONEN VON KUNDEN<br />

Als Goldschmiedemeisterin<br />

und Schmuckdesignerin kann Uta<br />

Schädlich aber noch viel mehr. Sie<br />

fertigt individuellen Schmuck für alle<br />

4 Altes Handwerk


Altes Handwerk<br />

Anlässe, die im Leben gefeiert werden:<br />

Geburt, Schulabschluss, Konfirmation,<br />

Verlobung, Hochzeit, Geburtstag und<br />

vieles mehr; vom Trauring bis hin zu<br />

wertvollen Einzelstücken mit ausgewählten<br />

Edelsteinen. Vielen Stammkunden<br />

entwirft und schmiedet sie regelmäßig<br />

in Gold verewigte Erinnerungen. Ihr<br />

puristisches Design ist so zeitlos, dass<br />

auch die Kinder, Enkel und Urenkel<br />

ihrer früheren Kunden weiterhin kommen,<br />

um sich neue Lieblingsstücke auszusuchen<br />

oder den geerbten Schmuck<br />

anpassen zu lassen.<br />

trennen und arbeiten als Gesellen bis<br />

zu ihrem Ruhestand in der Goldschmiede<br />

Schädlich.Eine Goldschmiedemeisterin<br />

und ein Goldschmiedemeister<br />

fertigen mehr als 40 Jahre – auch bis zu<br />

ihrem Ruhestand –, in der Goldschmiede<br />

Schmuck. Seit nunmehr 34 Jahren<br />

arbeitet eine weitere Mitarbeiterin jetzt<br />

bereits im Familienunternehmen.<br />

ANEKDOTEN<br />

Wie in anderen Berufen und Branchen<br />

muss man auch als Goldschmiedin<br />

flexibel und einfallsreich sein. So erinnert<br />

sich Uta Schädlich an die Zeit vor<br />

der Wende, als Gold und Silber rationiert<br />

sind: „Für Anfertigungen musste<br />

Gold oder auch Silber vom Kunden<br />

abgegeben werden. Ginkgoblätter<br />

wurden deshalb vorwiegend aus Kupfer<br />

gearbeitet, ein Verkaufsschlager war<br />

auch moderner Schmuck aus Titan.“<br />

Fingerspitzengefühl und Diplomatie<br />

sind auch bei Goldschmieden nicht zu<br />

unterschätzende Fähigkeiten: „Unvergesslicher<br />

und für uns höchste Konzentration<br />

erfordernder Moment, um<br />

Jeder Ring, jede Kette hat eine eigene<br />

Geschichte. Manche Wünsche<br />

werden auch erst spät verwirklicht; so<br />

hat sich einst eine Dame zum ihrem<br />

101. Geburtstag noch ein komplettes<br />

Schmuckset anfertigen lassen.<br />

AUSBILDUNGSBETRIEB<br />

UND BELIEBTER ARBEITSPLATZ<br />

Seit Gründung der Firma 1957 erlernen<br />

13 Lehrlinge in der Goldschmiede-Werkstatt<br />

ihren Beruf. Fünf davon<br />

werden sogar Meister, machen sich<br />

anschließend selbstständig, gehen ins<br />

Ausland oder bleiben im Betrieb. Zwei<br />

der Lehrlinge können sich gar nicht<br />

Altes Handwerk<br />

5


Altes Handwerk<br />

nicht die Beherrschung zu verlieren und<br />

Ernst zu bleiben, war, als eine Kundin<br />

ihr Pendel auspackte und es über die<br />

Ginkgoblätter als Entscheidungshilfe<br />

kreisen lässt. Im Nachhinein sind das<br />

Situationen, über die man jetzt herzlich<br />

lachen kann. Außerdem ist es immer<br />

schön, auch unkonventionelle Kunden<br />

zufrieden zu stellen“, erklärt Uta<br />

Schädlich.<br />

Das Unternehmen gibt es bereits<br />

seit 4 Generationen und kann somit<br />

auf einen reichen Erfahrungsschatz<br />

zurückgreifen. Zentral gelegen, in der<br />

Erfurter Innenstadt, ist der Betrieb<br />

für ausgezeichneten Kundenservice,<br />

kompetente Beratung und erstklassige<br />

Handwerksarbeit bekannt. Zwei Mitarbeiterinnen<br />

der Goldschmiede Schädlich<br />

bleiben dabei im Unternehmen, so<br />

dass die Kunden nicht auf bekannte<br />

Gesichter verzichten müssen.<br />

ÜBERGABE AN JUWELIER PAWELLEK<br />

Ende September wird die Goldschmiedemeisterin<br />

Uta Schädlich ihr Familienunternehmen<br />

an einen Nachfolger<br />

übergeben. Die Übernahme ist seit<br />

2019 vorbereitet und ein Glücksfall für<br />

ihr Unternehmen. Viele Geschäfte haben<br />

heutzutage Schwierigkeiten einen<br />

Nachfolger zu finden. Der Uhrmachermeister<br />

und Juwelier Heiko Pawellek aus<br />

Erfurt wird die Goldschmiede Schädlich<br />

übernehmen.<br />

Historie<br />

• 1957 eröffnen Berthold und Waltraud Schädlich den ersten eigenen Laden in der Thälmannstraße und<br />

bleiben dort bis 1960.<br />

• 1960 – 1962 Geschäft am Wielandplatz/Ecke Ackerwand<br />

• Am 1.12.1962 Übernahme der Firma Bache in der Schillerstraße 13. Durch das Engagement des damaligen<br />

CDU-Bürgermeisters konnte die Verstaatlichung verhindert werden. Bis 1996 – also 34 Jahre – bleibt das<br />

Geschäft am dortigen Standort.<br />

• 1988 übernimmt Tochter Uta nach ihrer Ausbildung als Goldschmiedemeisterin und Schmuckdesignerin das<br />

Familienunternehmen noch in der Schillerstraße.<br />

• im Oktober1996 erfolgt der Umzug in die Frauentorstraße, weil das Haus in der Schillerstraße saniert werden<br />

sollte. Zitat aus dem Kundenbrief zur Geschäftseröffnung an der neuen Adresse im Oktober 1996. „Die<br />

Arbeiten (in der Schillerstraße) werden mindestens ein Jahr dauern, und der genaue Beginn steht noch nicht<br />

fest. Wir haben uns deshalb um eine Alternative bemüht, die kein Provisorium sein soll.“ Wie man weiß, ist<br />

das Haus heute - nach 24 Jahren! - immer noch nicht fertig.<br />

• 2007 wird 50-jähriges Geschäftsjubiläum gefeiert<br />

• 2017: 60 Jahre Goldschmiede Schädlich<br />

• Zum 1. Oktober <strong>2020</strong> übernimmt der Erfurter Uhrmachermeister und Juwelier Heiko Pawellek das Geschäft<br />

Goldschmiede Schädlich<br />

Frauentorstraße 1 . 99423 Weimar . Telefon 03643 850702 . www.goldschmiede-schaedlich.de<br />

Übrigens:<br />

Besondere Verkaufsaktionen bietet die Goldschmiede Schädlich bis September:<br />

Ab 1. <strong>Juli</strong> wird bis 30% Rabatt auf Lagerware gewährt. •<br />

6 Altes Handwerk


Anzeige<br />

Wohlfühlzeit in ...<br />

Wohlfühlzeit in Bad Schmiedeberg<br />

7


Von Susann de Luca<br />

Zahlen & Fakten<br />

Zahlen & Fakten<br />

Sie stehen für das Spiegelbild unserer Gesellschaft, zeigen Entwicklungsschritte auf und bieten Wissensübersicht<br />

in Kurzform: Hier kommen unsere Zahlen und Fakten für nützliches und interessantes Wissen.<br />

Die Studie „Neues<br />

Wohnen <strong>2020</strong>“ …<br />

… der pantera AG vom Juni beschäftigt<br />

sich mit dem Thema ‚Wohnen im Alter‘<br />

und liefert eine bundesweite Analyse,<br />

repräsentativ für jedes einzelne<br />

Bundesland in Sachen ‚verschenkten<br />

Wohnraum-Potenzials‘: Beispielsweise<br />

wohnen alleinlebende Ruheständler<br />

mit Immobilieneigentum trotz des im<br />

Alter deutlich sinkenden Platzbedarfs<br />

deutschlandweit auf im Schnitt 100 Quadratmetern.<br />

Da aber etwa jeder zweite<br />

Befragte bereit wäre, im Alter auf die<br />

große Wohnung zu verzichten, ergeben<br />

sich riesige Möglichkeiten für dringend<br />

benötigten Wohnraum, vor allem für<br />

Familien. Rund 85.000 Quadratmeter<br />

effektive Wohnfläche könnten somit in<br />

Erfurt zusätzlich zur Verfügung stehen,<br />

wenn man den über 65-Jährigen<br />

attraktive Alternativen bietet. Das hat die<br />

Datenauswertung in Kombination mit<br />

einer Meinungsumfrage ergeben. In der<br />

Landeshauptstadt gibt es rund 24.000<br />

reine Senioren-Haushalte, davon wohnen<br />

ca. 4.500 in Immobilieneigentum.<br />

Bewährt und geschätzt<br />

Seit Jahrhunderten verzaubert Lavendel<br />

seine Anhänger. In diesem Jahr ist<br />

der Echte Lavendel zur Arzneipflanze<br />

des Jahres erkoren worden. Die violetten<br />

Pflanzen mit dem intensiven Duft<br />

lieben die Sonne. Deshalb gedeihen<br />

sie vor allem im Mittelmeerraum.<br />

Lavandula angustifolia gilt als Echter<br />

Lavendel oder auch Arzneilavendel mit<br />

dem wertvollsten Lavendelöl und der<br />

größten natürlichen Heilkraft. So wurde<br />

im 17. Jahrhundert Lavendel als Schutz<br />

vor der Pest eingesetzt. Überliefert ist<br />

die Geschichte des „4-Diebe-Essigs“.<br />

Im südfranzösischen Toulon wurden<br />

vier Männer bei der unter Todesstrafe<br />

stehenden Leichenfledderei ertappt<br />

– offensichtlich ohne Angst vor der<br />

Krankheit. Im Tausch gegen ihre Freiheit<br />

verrieten sie ihr Geheimnis: eine Essenz<br />

aus Essig mit verschiedenen Kräutern,<br />

unter anderem Lavendel. Damit<br />

spülten sie sich den Mund aus und<br />

rieben ihre Haut ein. Auch heute noch<br />

ist das Lavendelöl aus Arzneilavendel<br />

als pflanzliches Heilmittel beliebt. Bei<br />

innerer Unruhe, Angstgefühlen und<br />

daraus resultierenden Schlafstörungen<br />

bringt ein spezielles Lavendelöl (Silexan)<br />

in Form von Weichkapseln (www.lasea.<br />

de) Ruhe und in der Folge erholsamen<br />

Schlaf zurück.<br />

Deutschland schläft gesund<br />

Zum Tag des Schlafes am 21. Juni hat<br />

Withings, Hersteller smarter Gesundheitsgeräte<br />

wie Schlaftracker, die Schlafdaten<br />

seiner Nutzer analysiert und zeigt<br />

auf, wie das Schlafverhalten in Deutschland<br />

ist. Einige der Ergebnisse sind:<br />

• Deutsche sind am Wochenende keinesfalls<br />

Langschläfer: Sie schlafen im<br />

Durchschnitt sieben Stunden pro Tag<br />

und am Wochenende durchschnittlich<br />

nur 20 Minuten länger<br />

• Sachsen-Anhalt ist das Bundesland<br />

der Frühaufsteher: Mit sechs Stunden<br />

und 50 Minuten schlafen Nutzer in<br />

Sachsen-Anhalt deutschlandweit am<br />

kürzesten, während die Bewohner<br />

von Mecklenburg-Vorpommern auch<br />

an Werktagen auf sieben Stunden<br />

und zehn Minuten kommen. Das sind<br />

aufs Jahr gerechnet im Schnitt 20<br />

Minuten Unterschied.<br />

• Thüringen schläft am Wochenende<br />

am längsten: Im Bundesland Sachsen<br />

haben Nutzer mit sechs Stunden und<br />

46 Minuten im deutschlandweiten<br />

Vergleich am Wochenende die kür-<br />

8<br />

Zahlen & Fakten


zesten Nächte, während Thüringen<br />

mit sieben Stunden und 37 Minuten<br />

an Samstagen und Sonntagen am<br />

längsten schläft.<br />

Frauen blicken skeptischer in<br />

die digitale Zukunft<br />

Egal ob Frauen oder Männer – die<br />

heutigen Senioren haben gleichermaßen<br />

Spaß an Technik. Doch besonders<br />

Frauen kennen auch die Sorgen ihrer<br />

Generation, viele Angelegenheiten<br />

des täglichen Lebens künftig nur noch<br />

Online oder per Smartphone erledigen<br />

zu können. Das sind Ergebnisse der<br />

Studie „Smart im Alltag“, die der österreichische<br />

Seniorenhandy-Hersteller<br />

emporia Telecom in Auftrag gegeben<br />

hat. Rund 500 Seniorinnen und Senioren<br />

aus Deutschland im Alter 60plus<br />

wurden für die Studie befragt.<br />

„Wir haben festgestellt, dass Männer<br />

und Frauen gleichermaßen Spaß an<br />

Technik haben. 63 Prozent der über<br />

60-Jährigen beschäftigen sich intensiv<br />

damit, da gibt es keinen Geschlechterunterschied“,<br />

erklärt emporia-Geschäftsführerin<br />

Eveline Pupeter.<br />

„Seniorinnen fremdeln also nicht mit<br />

der digitalen Welt. Aber aus ihrem<br />

Bekanntenkreis bekommen sie ganz<br />

andere Signale als Männer.“ So gaben<br />

50 Prozent der befragten Frauen an,<br />

dass ihr soziales Umfeld sich sorge,<br />

Angelegenheiten des täglichen Lebens<br />

wie beispielsweise Fahrkartenkäufe,<br />

Behördengänge oder Termine ohne ein<br />

digitales Gerät nicht mehr erledigen zu<br />

können. Unter den Männern machten<br />

nur 38 Prozent diese Beobachtung.<br />

kurz & knapp<br />

• Wenn Koalas gestresst sind, bekommen<br />

Sie Schluckauf.<br />

• Lesen verringert das Stressniveau<br />

eines Menschen und wirkt damit sogar<br />

noch besser als Musikhören und<br />

Spazierengehen.<br />

• Muhammad Ali ist der einzige Prominente,<br />

dessen Stern nicht auf dem<br />

„Walk od fame“, sondern an einer<br />

Häuserwand zu finden ist. Er wollte<br />

nicht, dass Menschen auf seinem<br />

Namen herumlaufen können.<br />

• Schnabeltiere und Ameisenigel haben<br />

keine Mägen.<br />

• Die Erde passt 63 Mal in den Planeten<br />

Uranus.<br />

• Es heißt: Schwedens gesamte Landfläche<br />

sei zu etwa 17 Prozent von<br />

Heidelbeersträuchern bedeckt.<br />

• Der Ur-ur-ur-ur-Großvater von<br />

Fernsehmoderator Günther Jauch<br />

unterschrieb die Geburtsurkunde von<br />

Karl Marx.<br />

• Im Sudan gibt es doppelt so viele<br />

Pyramiden, wie in Ägypten.<br />

• Der Berliner Tiergarten ist flächenmäßig<br />

größer als Monaco. •<br />

Zahlen & Fakten<br />

Anzeige<br />

über 30 Gemüsesorten aus eigenem Anbau<br />

täglich frisch geerntet<br />

GmbH & Co. KG<br />

mehr erfahren Sie unter:<br />

www.fischergemuese-erfurt.de<br />

Hofladen Dittelstedt: 0361–4233274<br />

Büro: 0361–551 48-85<br />

» grüner und weißer Spargel<br />

» farbiger und weißer Blumenkohl, Romanesco, Broccoli<br />

» „Urmöhren“ sowie „Geschmacksmöhren“<br />

» grüne und gelbe Bohnen sowie „Erfurter Puffbohnen“<br />

» Weiß- und Rotkohl, Wirsing, Spitzkohl, roter Spitzkohl<br />

» verschiedene Tomaten-, Gurken- und Paprika-Sorten<br />

» ganzjährig verschiedene Kartoffelsorten<br />

» Zwiebeln, Knoblauch<br />

» reichhaltiges Kräutersortiment u.v.m.<br />

uns gibt es 3x in Erfurt<br />

Erfurt-Dittelstedt<br />

Vilnius-Passage<br />

Marktstand: Moskauer Platz<br />

www.facebook.com/<br />

fischergemuese.erfurt<br />

immer frisch<br />

informiert<br />

Zahlen & Fakten<br />

9


Anzeige<br />

Text: Susann de Luca / Fotos: Sabine Rübensaat<br />

Fischer Gemüse<br />

Vielfalt bewahren<br />

Die neue Lust auf alte Gemüsesorten<br />

Regional, saisonal, besonders: Mit Fischer Gemüse kommt köstlich gesunde Vielfalt und sogar fast vergessenes<br />

Urgemüse auf die Teller!<br />

und Fischer Gemüse Inhaber in fünfter<br />

Generation, sind die alten Sorten somit<br />

seit vielen Jahren eine echte Bereicherung<br />

– und dazu noch von regionaler<br />

Herkunft: „Wir bauen unser Gemüse,<br />

die Kräuter und sogar original Erfurter<br />

Puffbohnen direkt auf den Feldern im<br />

Stadtgebiet in Dittelstedt an, berichtet<br />

Lars Fischer, „so kommt natürlich auch<br />

alles erntefrisch zu unseren Kunden.“<br />

Der familiengeführte Traditionsbetrieb<br />

im 146. Unternehmensjahr, setzt seit<br />

jeher für seine Kunden auf ein umfangreiches<br />

frisches Gemüse- und Kräuterangebot<br />

und naturnahen Genuss.<br />

nur süßer schmeckt, sondern auch<br />

noch 30 Prozent mehr Beta-Carotin<br />

hat als eine orangefarbene?“ Unter den<br />

mehr als 30 Gemüsesorten im umfangreichen<br />

Sortiment der Gemüsebauern<br />

Jede Saison bietet Fischer Gemüse ein<br />

anderes Programm, das gesunde Vielfalt<br />

und Abwechslung bringt und zum<br />

echten Erlebnis für alle Sinne wird.<br />

Wie köstlich Natur, Ursprünglichkeit und<br />

gelebte Feldbau-Tradition schmecken<br />

kann – davon sollten Sie sich also unbedingt<br />

selbst einmal überzeugen! •<br />

Insbesondere von den alten Gemüsesorten<br />

wie etwa vom grünen und<br />

lilafarbenen Blumenkohl, den gelben,<br />

braunen und pinkfarbene Möhren, rötlich<br />

schimmernde Kartoffeln und auch<br />

von violett glänzenden Kohlrabi und<br />

Lauchzwiebeln, sind die gesundheitsbewussten<br />

Konsumenten und Gemüseliebhaber<br />

ganz und gar angetan. Die<br />

beiden Brüder Hubert und Lars erfreut<br />

das große Staunen ihrer Kunden, wenn<br />

diese begeistert das selbstgezogene<br />

Urgemüse im Fischer Gemüse Hofladen<br />

in Erfurt-Dittelstedt, in der Vilniuspassage<br />

im Rieth oder auch auf dem Wochenmarkt<br />

auf dem Moskauer Platz und<br />

entdecken.<br />

„Dass die alten Sorten nicht nur besonders<br />

aussehen, sondern zudem auch<br />

oft viel mehr positive Inhaltsstoffe haben,<br />

sorgt oft zusätzlich für Verwunderung“,<br />

merkt Lars Fischer über die positive<br />

Rückmeldung an und fragt lachend:<br />

„Oder haben Sie schon gewusst, dass<br />

eine dunkle Möhre beispielsweise nicht<br />

Fischer Gemüse<br />

Hofladen: Rudolstädter Straße 93, 99099 Erfurt<br />

Di.-Fr. 09-18:30 Uhr & Sa. 08-12:30 Uhr<br />

Wochenmarkt-Stand: Moskauer Platz, 99089 Erfurt<br />

Di. & Do. 08-17 Uhr & Sa. 08-12 Uhr<br />

Vilniuspassage: Mainzer Straße 36/37, 99089 Erfurt<br />

Mo.-Fr. 08-18 Uhr & Sa. 08-13 Uhr<br />

www.fischergemuese-erfurt.de<br />

10 Fischer Gemüse


Anzeige Anzeige<br />

11


Anzeige<br />

Wieder für Besucher geöffnet …<br />

... sind seit 1. <strong>Juli</strong> die städtischen Erfurter Seniorenklubs in der Weitergasse,<br />

Hans-Grundig-Straße, Berliner Straße und im Jakob-Kaiser-Ring.<br />

Zwar sind Mittagsversorgung, Kaffeeküche<br />

beziehungsweise Imbiss und<br />

Veranstaltungen aller Art, nach dem<br />

Infektionsschutzkonzept der einzelnen<br />

Einrichtungen, zurzeit noch nicht möglich,<br />

aber zu Beratungsgesprächen und<br />

zur Kommunikation mit Gleichgesinnten<br />

wird wieder eingeladen.<br />

Mit dabei haben sollten Interessierte<br />

ihre Mund-Nasen-Bedeckung für das<br />

Bewegen innerhalb des Gebäudes,<br />

gegebenenfalls ein mitgebrachtes<br />

Getränk sowie einen eigenen Stift für<br />

die Selbstauskunft. Während der Beratungsgespräche<br />

und der Gespräche un-<br />

tereinander muss der Mindestabstand<br />

von 1,50 Meter eingehalten werden.<br />

Bei schönem Wetter sind die Außenbereiche<br />

und Gärten geöffnet.<br />

WEITERE INFORMATIONEN GIBT ES<br />

DIREKT IN DEN KLUBS:<br />

Treff der Generationen am Roten Berg,<br />

Jakob-Kaiser-Ring 56 a,<br />

Tel.: 0361 6 556388<br />

Seniorenklub Weitergasse 25,<br />

Tel.: 0361 5626789<br />

Seniorenklub Berliner Straße 26,<br />

Tel.: 0361 6554145,<br />

Seniorenklub Hans- Grundig-Straße 25,<br />

Tel.: 0361 3459656<br />

Hitzeaktionsplan gestartet<br />

Das Online-Portal der Stadt Erfurt www.erfurt.de/hitze ist online.<br />

Damit hitzegefährdete Menschen gut<br />

über die Hitzeperiode kommen, finden<br />

Interessierte auf der neuen städtischen<br />

Webseite umfangreiche Informationen,<br />

um sich vor Beeinträchtigungen durch<br />

hohe Temperaturen zu schützen, etwa<br />

Tipps zu: Was muss ich an heißen Tagen<br />

beachten und wie erkenne ich, wenn jemand<br />

Hilfe benötigt? Wie lassen sich mit<br />

Hilfe von Sonnenschutz, der richtigen<br />

Verglasung und äußeren wie inneren<br />

Wärmequellen die eigenen vier Wände<br />

behaglich gestalten? Zudem gibt es<br />

gibt nützlichen Verhaltenstipps zu den<br />

Themen Essen und Trinken während<br />

Hitzeperioden. Mittel- und langfristig<br />

soll der Hitzeaktionsplan verstärkt auch<br />

bauliche und grüne Themen verbinden.<br />

Beispielsweise: Wie können in der Stadt<br />

weitere kühle Orte geschaffen werden?<br />

Welche Baumarten können zukünftig<br />

gepflanzt, wie kann Schatten geschaffen<br />

werden, wo werden Trinkbrunnen<br />

aufgestellt und vieles mehr.<br />

12


Das Naturkundemuseum Erfurt …<br />

... ist, laut Verbraucherportal Testberichte.de und einem deutschlandweites Museums-Ranking,<br />

das beliebtestes Museum in Thüringen.<br />

450 Museen sind auf Basis von 640.000<br />

Online-Bewertungen dabei vorab<br />

genauer untersucht worden. In Thüringen<br />

wurden insgesamt sechs Museen<br />

ausgewertet. Am beliebtesten ist das<br />

Naturkundemuseum Erfurt mit 4,7<br />

Sterne bei 491 Bewertungen. Und das<br />

bedeutet sogar Platz 17 im deutschlandweiten<br />

Gesamtranking. Das Naturkundemuseum<br />

in Erfurt widmet sich in<br />

seinem fast 100-jährigen Bestehen der<br />

thüringischen Flora und Fauna. Gleichermaßen<br />

als Symbol des Lebens und<br />

dieses Museums ragt eine 350-jährige<br />

Stieleiche durch die vier Etagen, die den<br />

Tieren, Pflanzen und Gesteinen Thüringens<br />

gewidmet sind.<br />

DAS GESAMTRANKING GIBT ES HIER:<br />

ww.testberichte.de/link/<br />

museumsranking<strong>2020</strong><br />

Kurz notiert<br />

„Die Faktenforscher“ –Medienkompetenz fördern<br />

Nachrichten und Meinungen verbreiten sich im virtuellen Raum rasend schnell. Um sie bewerten zu<br />

können und Unwahrheiten zu erkennen, ist ein kritisches Medienbewusstsein notwendig.<br />

Die Stadt- und Regionalbibliothek<br />

Erfurt will mit dem Projekt „Die Faktenforscher*innen“<br />

Kinder, Erwachsene,<br />

Familien und Senior/-innen für die<br />

Mechanismen der medialen Meinungsbildung<br />

sensibilisieren. Möglich ist das<br />

durch Fördermittel der Kulturstiftung<br />

des Bundes im Rahmen des Programms<br />

„hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“.<br />

Finanzhilfen in Höhe von über<br />

160.000 Euro über zwei Jahre wurden<br />

für das Projekt zugesagt. Gleichzeitig<br />

will die Stadt- und Regionalbibliothek<br />

ihre Bedeutung als Ort der Medien-,<br />

Meinungs- und Demokratiebildung in<br />

den Fokus rücken. Projektpartner und<br />

Experte auf dem Gebiet Medienpädagogik<br />

ist der Landesfilmdienst Thüringen<br />

e.V., Zentrum für Medienkompetenz<br />

und Service. Er hat das Konzept des<br />

Projektes maßgeblich geprägt und<br />

bringt seine 30-jährige Erfahrung im<br />

Bereich der praktischen Medienbildung<br />

mit unterschiedlichsten Zielgruppen<br />

– von Kindern bis zu Senioren – ein.<br />

Spätestens ab September soll das Programm<br />

starten. Es beinhaltet medienpädagogische<br />

Veranstaltungen, Reihen,<br />

Workshops und interaktive Mitmachangebote.<br />

Das Angebot richtet sich auch<br />

an Erziehende und Multiplikatoren. Alle<br />

Einrichtungen der Stadt- und Regionalbibliothek<br />

Erfurt werden sich beteiligen.<br />

Das DDR Museum in Berlin …<br />

... sucht zur Vervollständigung der Sammlung sowie für anstehende Projekte neben Produkten, die in der DDR<br />

hergestellt wurden, wie zum Beispiel Möbel aus dem VEB Deutsche Werkstätten Hellerau, Designsitzmöbel oder<br />

Gartenzwerge, auch persönliche Objekte und Dokumente.<br />

Dazu zählen beispielsweise Eingaben<br />

oder Anschaffungen, die von den 100<br />

DM Begrüßungsgeld getätigt wurden.<br />

Was schwer oder gar nicht erhältlich war,<br />

wurde in der DDR auch häufig selbst<br />

gemacht: Kleidung, Schmuck, Elektronik<br />

oder Dekorationsartikel wurden mit viel<br />

Geduld und Kreativität hergestellt. Über<br />

die Spende solcher Einzelstücke freut<br />

sich das DDR Museum besonders.<br />

GESUCHT WERDEN UNTER<br />

ANDEREM:<br />

• DEFA-Filmplakate<br />

• Designsitzmöbel<br />

• Dinge, die vom Begrüßungsgeld<br />

gekauft wurden<br />

• Ehrengeschenke aus Politik und<br />

Wirtschaft<br />

• Fotos von Grenzanlagen und<br />

Grenzsoldaten<br />

• Eingaben<br />

• Gartenzwerge<br />

• Möbel des VEB Deutsche<br />

Werkstätten Hellerau<br />

• Objekte und Fotos zum<br />

Auslandsengagement der DDR<br />

• Objekte zum Thema Solidaritätsbasar<br />

• Objekte zum Thema Vertragsarbeiter<br />

in der DDR<br />

• Werbe- und Propagandaplakate<br />

KONTAKT FÜR SPENDER:<br />

Tel. 030 847123735<br />

E-Mail: sammlung@ddr-museum.de<br />

Kurz notiert<br />

13


Kreuzworträtsel<br />

Anzeige<br />

16<br />

Kreuzworträtsel


Küchen in einem anderen Licht sehen<br />

17


18


19<br />

Anzeige


Trends<br />

Trendsicher – und das mit Stil! Unsere Objekte der Begierde versprechen dieses Mal,<br />

neben dem insbesondere nützlichen Aspekt, vor allem auch die Freude am Design.<br />

Von Susann de Luca<br />

Trends<br />

Das warme Knistern von Vinyl …<br />

Unkompliziertes Musik-Streaming mit nur einem Gerät genießen? Das Plattenspielersystem C62<br />

von Crosley von Crosley Radio macht es möglich!<br />

Er bietet ein sofort einsatzbereites Plattenspielersystem,<br />

das optisch und auch<br />

akustisch zu überzeugen weiß, ohne<br />

das Konto seines Besitzers über Maßen<br />

zu strapazieren. Der Sockel sowie die<br />

Lautsprecher-Corpi aus Wallnussfurnier<br />

erfreuen das Auge von Vinyl-Fans. Aber<br />

auch audiophile Zeitgenossen kommen<br />

auf ihre Kosten. Die externen Boxen mit<br />

Mittel- und Hochtönern sorgen für einen<br />

glasklaren Stereoklang beim Abspielen<br />

der Vinyl-Platten, selbst das vertraute<br />

typische Knistern klingt so richtig gut.<br />

Wer gelegentlich auf Streaming-Dienste<br />

oder MP3 Files zugreifen will, kann die<br />

digitalen Titel einfach per Bluetooth<br />

über die Stereoboxen abspielen lassen.<br />

Moderne Audiotechnik, analoges akustisches<br />

Erlebnis, manuelle Bedienung<br />

und zwei Abspielgeschwindigkeiten – der<br />

Crosley C62 bringt echten Retrostyle bei<br />

maximalem Komfort.<br />

© Crosley C62/ Crosley Radio<br />

Gardinen zum Verlieben<br />

Wohnen und Einrichten ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, mit allen Facetten der individuellen Ansprüche an<br />

Komfort. Ein gutes Raumgefühl kommt nicht von ungefähr, es ist die Summe vieler aufeinander abgestimmter Details.<br />

Egal, ob es sich um kleine oder große<br />

Fensterfronten handelt: Vorhänge und<br />

Gardinen sind mehr als ein modisches<br />

Gestaltungselement in einem Raum, sie<br />

können auch in Sachen Raumakustik<br />

und Blickschutz punkten.<br />

Individuell bedruckte Gardinen von<br />

La-Melle unterstreichen nicht nur den<br />

Wohnstil, sondern geben auch jedem<br />

Fenster den passenden Rahmen. Sie<br />

können bodenlang oder aufliegend<br />

sein, aber auch nur bis zum Fensterbrett<br />

oder zur Mitte des Blumenfensters<br />

reichen. Designvielfalt wird bei<br />

La-Melle großgeschrieben. Exzellente<br />

Verarbeitungsqualität bei hoher Lichtbeständigkeit<br />

der transparenten, blickdichten<br />

oder verdunkelnden Stoffe<br />

garantiert eine starke Raumwirkung.<br />

© La-Melle<br />

www.la-melle.de<br />

Transportwagen für Freizeit und Sport<br />

© djd/Eckla<br />

Wenn Familien zum Tagesausflug aufbrechen oder Sportler ihr Gepäck mitnehmen<br />

wollen, eignen sich spezielle Transportwagen.<br />

Leichte und klappbare Aluminiumrahmen<br />

sind stabil und bringen wenig<br />

Eigengewicht auf die Waage. Um das<br />

Gefährt auch sicher durch unwegsames<br />

Gelände steuern zu können, sind breite<br />

Räder empfehlenswert. Dabei kann man<br />

beispielsweise beim Eckla Beach-Rolly<br />

zwischen Luftbereifung oder pannensicheren<br />

Schaumrädern wählen. Wer mit<br />

dem Fahrrad losfahren möchte, profitiert<br />

von einem Transportwagen mit<br />

nachrüstbarer Fahrraddeichsel. Zudem<br />

lässt sich der Wagen als Sitzgelegenheit<br />

nutzen.<br />

www.eckla.de<br />

20<br />

Trends


Mobile Pflanzkästen sorgen für individuelle und kreative Gartenideen<br />

Gärten sind so individuell wie die Menschen, die sie pflegen. Was und wie sie pflanzen, sagt viel über ihre Persönlichkeit aus.<br />

Der eine mag es ordentlich mit akkurat<br />

gestutzten Hecken, der andere liebt den<br />

natürlichen Wildwuchs – und dann gibt<br />

es auch noch die Schottergärtner, die<br />

nichts für die Natur tun und zu recht<br />

dafür gescholten werden. Dabei ist<br />

Gärtnern so einfach. Mit wenig Aufwand<br />

helfen Planzkästen dabei, die Umwelt<br />

grüner zu machen. Denn egal, ob mit<br />

frischen Kräutern oder Blumen – solch<br />

praktische Kästen lassen sich im Nu<br />

ganz leicht bestücken. Bei Profis erhält<br />

man hochwertiges Gartenzubehör,<br />

bspw. Pflanzkästen für Hobbygärtner. In<br />

ihrem geradlinigen Look und durch die<br />

natürliche Schönheit des langlebigen<br />

Lärchenholzes präsentieren sich Pflanzen<br />

ideal. Besondere Kästen verfügen<br />

über stabile Auflageleisten für Pflanzkasteneinsätze.<br />

© HLC/Delta Gartenholz<br />

www.delta-gartenholz.com<br />

Trends<br />

All-In-One-PC speziell für Computer-Anfänger<br />

Der französische Computerhersteller Ordissimo bringt mit dem Carla eine stationäre All-In-One-Computerlösung auf den Markt.<br />

Bei einem All-In-One-PC sind Rechner und Bildschirm hinter dem Display in einem Gerät integriert.<br />

Der 24-Zoll-PC von Ordissimo ist virensicher,<br />

sofort startklar und dank eines<br />

intuitiven Betriebssystems besonders<br />

für PC-Einsteiger und Senioren geeignet.<br />

Wenige Menüebenen sorgen für<br />

eine einfache Bedienung, ohne auf<br />

Funktionen verzichten zu müssen.<br />

So können auch Einsteiger komplexere<br />

Themen, wie etwa das Online-Banking,<br />

ohne Probleme bewältigen. Zudem<br />

überzeugt der Ordissimo Clara mit<br />

einem einsteigerfreundlichen Preis von<br />

499 Euro. Neben einer ausführlichen<br />

schriftlichen Anleitung setzt Ordissimo<br />

zusätzlich auf ein klar strukturiertes<br />

Betriebssystem, das ohne Vorkenntnisse<br />

sofort zu bedienen ist. „Hierin<br />

sehen wir ein großes Potential, um<br />

mehr Menschen an die Funktionen<br />

des Online-Bankings und -Shoppings<br />

sowie der Kontaktpflege zu Freunden<br />

und Verwandten via E-Mail und Skype<br />

heranzuführen“, so Ordissimo Gründer<br />

Christophe Berly. •<br />

© Ordissimo<br />

www.ordissimo.de<br />

Anzeige<br />

www.oekokiste.de<br />

Trends 21


Kreuzworträtsel<br />

Immer Sommer.<br />

Anzeige<br />

RAL-GÜTEZEICHEN<br />

Geprüfte und<br />

zertifizierte<br />

Qualität<br />

Wir erfüllen Ihren Wintergartentraum!<br />

Besuchen Sie unsere Ausstellung in Bad Langensalza und<br />

entdecken Sie die vielen Möglichkeiten. Wir garantieren<br />

Ihnen eine individuelle Beratung und Planung. Unsere Profis<br />

kümmern sich dann um den fachgerechten Aufbau.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

Fenster<br />

Türen<br />

Wintergärten<br />

tmp-online.de/wintergarten<br />

22


Mitmachen und<br />

gewinnen!<br />

Unter anderem warten neue sportliche Herausforderungen<br />

auf einige unserer Gewinner:<br />

Kreuzworträtsel<br />

Für den Sportpark am Johannesplatz in Erfurt erwarten Sie Gutscheine<br />

für ein zweiwöchiges kostenfreies Fitnessprogramm mit Kursen, Saunanutzung,<br />

inklusive professioneller Trainingsbetreuung und -einweisung<br />

zu mehr Bewegung und Fitness.<br />

Weiterhin erfreuen wir Sie mit Shoppinggutscheinen für den Laufladen<br />

Erfurt – dem Spezialisten fürs Laufen. Hier gibt es nicht nur alles für Ihre<br />

neue Laufausrüstung, sondern auch die beste Beratung, Lauf-Kursangebote<br />

und vieles mehr.<br />

Zudem genießen Sie mit den Gutscheinen für Fischer Gemüse bei Ihrem<br />

Einkauf im hübschen Hofladen in Erfurt-Dittelstedt und auch in der<br />

Fischer Gemüse Filiale in der Erfurter Vilniuspassage köstliche regionale<br />

und saisonale Gemüsesorten.<br />

Mit etwas Glück gehören auch Sie zu unseren Gewinnern.<br />

Senden Sie das richtige Lösungswort bis zum Einsendeschluss am<br />

02. September <strong>2020</strong> unter dem Stichwort: Kreuzworträtsel <strong>Juli</strong>/<strong>2020</strong><br />

per E-Mail an: redaktion@<strong>60plusminus</strong>de oder auf einer Postkarte an:<br />

<strong>60plusminus</strong>, Cyriakstraße 27, 99094 Erfurt. Bitte vergessen Sie nicht,<br />

eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.<br />

Ausgelost wird unter allen Teilnehmern.<br />

Wir drücken Ihnen die Daumen! •<br />

Johannesplatz<br />

SPORTPARK<br />

Wir machen Bewegung EINFACH<br />

Das Lösungswort aus dem Kreuzworträtsel der <strong>60plusminus</strong>-Ausgabe<br />

Januar bis April <strong>2020</strong> lautet: Ausflugsziel<br />

Kreuzworträtsel<br />

23


Kühler Kopf am Steuer<br />

Standheizungen erhöhen die Sicherheit zu jeder Jahreszeit<br />

Auto & Co<br />

dafür nicht mehr als einen Tag. In den<br />

Sommermonaten haben viele Betriebe<br />

zudem preislich attraktive Angebote.<br />

Wer sich etwa zwischen 1. August und<br />

31. Oktober <strong>2020</strong> für eine Standheizung<br />

von Webasto entscheidet, erhält das<br />

Wunsch-Bedienelement zum Basispreis<br />

dazu. Das bedeutet einen Preisvorteil<br />

von bis zu mehreren Hundert Euro. Unter<br />

www.standheizung.de gibt es mehr<br />

Details zu der Aktion sowie Adressen<br />

von Fachwerkstätten in der Nähe.<br />

© djd/Webasto/Getty Images/Elitsa Deykova<br />

So macht Autofahren zu jeder Jahreszeit Spaß: Eine angenehme Klimatisierung erhält die Konzentration und sorgt<br />

für ein angenehmes, sicheres Fahren.<br />

Angenehme Temperaturen und frische<br />

Luft im Auto, selbst wenn es draußen<br />

stickig und heiß ist: Eine Fahrzeugklimatisierung<br />

bietet nicht nur viel Komfort,<br />

sie trägt so auch zu mehr Sicherheit im<br />

Straßenverkehr bei.<br />

in den Fahrzeuginnenraum transportieren.<br />

Somit kann eine Standheizung<br />

zu jeder Jahreszeit den Komfort und<br />

die Sicherheit am Steuer steigern. Die<br />

Nachrüstung ist in fast allen Autos<br />

möglich, erfahrene Fachleute brauchen<br />

Alexa, mach die Scheiben frei<br />

Die Bedienung der Standheizung ist<br />

unkompliziert per Fernbedienung oder<br />

Smartphone möglich. Die ThermoConnect-App<br />

zum Beispiel macht mobile<br />

Endgeräte zu intelligenten Fernbedienungen<br />

und bietet zusätzlich praktische<br />

Komfort- und Monitoring-Funktionen<br />

rund ums Auto. So lassen sich etwa<br />

regelmäßig wiederkehrende Abfahrtszeiten<br />

bequem programmieren. Einige<br />

Standheizungen hören sogar aufs Wort:<br />

Sie lassen sich mit Sprachassistenten<br />

wie Alexa bedienen. •<br />

Denn die persönliche Wohlfühltemperatur<br />

sorgt dafür, dass der Fahrer<br />

nicht ermüdet und jederzeit am Steuer<br />

voll konzentriert ist. Einen zusätzlichen<br />

Nutzen bringen Standheizungen mit<br />

sich – und das keineswegs nur im Winter.<br />

Während die Anlagen in der kalten<br />

Jahreszeit das Auto zur gewünschten<br />

Uhrzeit eisfrei machen und vorwärmen,<br />

können sie im Sommer einem<br />

Hitzestau vorbeugen. Dazu verfügen<br />

einige Modelle über eine sogenannte<br />

Standlüftung.<br />

Schluss mit dicker Luft im Auto<br />

In Fahrzeugen, die über Stunden in<br />

der prallen Sonne standen, steht auch<br />

die Luft. Standheizungen mit Lüftungsfunktion<br />

lassen sich vom Fahrer so<br />

programmieren, dass sie rechtzeitig<br />

vor der geplanten Abfahrt frische Luft<br />

© djd/Webasto<br />

Standheizung nachrüsten und bares Geld sparen: In der warmen Jahreszeit profitieren Autofahrer von attraktiven<br />

Angeboten in den örtlichen Werkstätten.<br />

24 Auto & Co


Anzeige<br />

Hier beißt<br />

sich der Marder<br />

die Zähne aus<br />

Häufig kriechen Marder auf der Suche nach Futter und<br />

einem passenden Unterschlupf unter die Motorhaube<br />

abgestellter Autos.<br />

Ihre spitzen Zähne können Kabel und Leitungen mühelos<br />

durchtrennen – umso ärgerlicher, wenn das Fahrzeug am<br />

nächsten Morgen partout nicht mehr starten will.<br />

Jetzt bei uns<br />

Der neue<br />

Ford Puma.<br />

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.<br />

Typisch Ford:<br />

Lifestyle inklusive,<br />

Abenteuer optional<br />

FORD PUMA TITANIUM<br />

Fahrer- und Beifahrersitz mit Lendenwirbelstütze und<br />

Massagefunktion, Ford MegaBox, Ford Navigationssystem inkl.<br />

Ford SYNC 3 mit AppLink und 8"-Touchscreen, FordPass<br />

Connect, 4 Leichtmetallräder 7 J x 17 mit 215/55 R 17 Reifen<br />

FORD ECOSPORT TREND<br />

Günstig mit 35 monatl. Finanzierungsraten von<br />

€<br />

229,- 1,2<br />

7 Airbags (Front-, Seiten-, Kopf-Schulter- und<br />

Knieairbag), Klimaanlage manuell, Nebelscheinwerfer,<br />

Fensterheber vorn und hinten, elektrisch<br />

Unser Kaufpreis<br />

(inkl. Überführungskosten)<br />

Laufzeit<br />

Gesamtlaufleistung<br />

Bei uns für<br />

Sollzinssatz p.a. (fest)<br />

€<br />

0,00 %<br />

14.880,- 1<br />

Effektiver Jahreszins<br />

Anzahlung<br />

Nettodarlehensbetrag<br />

Gesamtbetrag<br />

35 Monatsraten à<br />

Restrate<br />

26.900,- €<br />

36 Monate<br />

30000 km<br />

0,00 %<br />

5.400,- €<br />

21.500,- €<br />

21.500,- €<br />

229,- €<br />

13.485,- €<br />

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007<br />

und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung):<br />

Ford EcoSport: 8,1 (innerorts), 5,2 (außerorts), 6,3<br />

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-<br />

(kombiniert); CO 2<br />

-Emissionen: 149 g/km (kombiniert).<br />

EnVKV in der jeweils geltenden Fassung): Ford Puma<br />

Titanium: 5,2 (innerorts), 3,9 (außerorts), 4,3 (kombiniert);<br />

CO2-Emissionen: 99 g/km (kombiniert).<br />

Weimarische Straße 40<br />

99099 Erfurt<br />

Autohaus E. Flügel GmbH & Tel. 0361/59009-0 Co. KG<br />

www.auto-fluegel.de<br />

Weimarische Straße 40<br />

99099 Erfurt<br />

Tel. 0361/59009-0<br />

www.auto-fluegel.de<br />

Bevor es zu derart kostspieligen Schäden kommt, kann<br />

man heute auf tierfreundliche Weise vorsorgen. Ultraschallgeräte<br />

wie das Voss.sonic 360 senden Töne aus,<br />

die für das menschliche Ohr kaum hörbar sind - Marder<br />

hingegen effektiv in die Flucht schlagen. Der Fahrzeugbesitzer<br />

stellt den Marderschreck in den Carport oder die<br />

Garage und fährt mit dem Auto darüber. Alternativ kann<br />

das Gerät auch an die Carport-Decke montiert werden.<br />

Unter www.weidezaun.info gibt es mehr Details und eine<br />

Bestellmöglichkeit. •<br />

Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als<br />

1<br />

Gilt unabhängiger für Privatkunden. Darlehensvermittler. Gilt für einen Ford EcoSport Trend 1,5-l-Ti-VCT-<br />

Benzinmotor 82 kW (112 PS), zzgl. Überführungskosten.<br />

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des<br />

abgebildeten Fahrzeuges sind nichtBestandteil des Angebotes. 1 Ford Auswahl-<br />

Finanzierung, Angebot der Ford Bank GmbH, Josef-Lammerting-Allee 24-34,<br />

50933 Köln. Gültig bei verbindlichen Kundenbestellungen und<br />

Darlehensverträgen. Das Angebot stellt das repräsentative Beispiel nach<br />

§ 6a Preisangabenverordnung dar. Ist der Darlehensnehmer Verbraucher,<br />

besteht ein Widerrufsrecht nach § 495 BGB. 2 Gilt für Privatkunden. Gilt 25 für<br />

einen Ford Puma Titanium 1,0-l-EcoBoost-Hybrid-Benzinmotor 92 kW (125 PS),<br />

6-Gang-Schaltgetriebe, Start-Stopp-System, Euro 6d-TEMP EVAP ISC.


Anzeige<br />

Barrierefreies<br />

Wohnen<br />

Anforderungen an Wohnraum<br />

Im Alter ändern sich die Ansprüche und Anforderungen an<br />

das Zuhause. Treppen, Absätze, Badeinrichtungen - sprich<br />

die komplette Wohnraumgestaltung einschließlich des Wohnungszugangs<br />

muss auf den Prüfstand, wenn Behinderungen<br />

den Alltag zunehmend erschweren.<br />

Aufwendige Umbauarbeiten oder ein Umzug in ein Pflegeheim<br />

müssen heute nicht mehr sein. Die Alternative bieten<br />

komplett barrierefreie Artis Service-Wohnanlagen. Und dies<br />

gleich 2 x in Erfurt. Darüber hinaus bietet Artis Kommunikation,<br />

jede Menge Service und Dienstleistung. Ferner die<br />

Sicherheit, dass professionelle Pflege bei Bedarf im Haus<br />

bereitsteht. Barrierefrei wohnen bedeutet, dass Wohnungen<br />

und das gesamte Gebäude von Menschen mit Bewegungseinschränkung<br />

selbstständig genutzt werden können. Breite<br />

Durchgänge, große Bewegungsfläche, schwellenlose Höhenunterschiede,<br />

Fahrstuhl und Automatiktüren gehören genauso<br />

zu den Anforderungen wie z. B. Bedienungshöhen von<br />

Griffen und Tasten. In der DIN 18040 sind die baulichen und<br />

technischen Bestimmungen festgelegt. Nur die konsequente<br />

Umsetzung dieser Anforderungen macht es auch möglich,<br />

mit Bewegungseinschränkungen ein eigenständiges Leben<br />

im Alter zu führen. Artis Service-Wohnanlagen erfüllen diese<br />

Anforderungen in Erfurt.<br />

Artis Service-Wohnen 2 x in Erfurt.<br />

www.artis-senioren.com •<br />

26


Anzeige<br />

Pflichtversicherte Betriebsrentner<br />

werden entlastet<br />

Weniger Krankenversicherungsbeiträge fällig<br />

gungsbezüge und das Arbeitseinkommen<br />

insgesamt die Freigrenze überschreiten.<br />

Ist dies der Fall, wird nur von<br />

der Betriebsrente der Freibetrag abgezogen.<br />

Sollte der Freibetrag höher sein,<br />

als die Leistung aus der betrieblichen<br />

Altersversorgung, darf der restliche<br />

Freibetrag nicht auf andere Einkommen<br />

und Renten übertragen werden.<br />

Ratgeber Steuern<br />

Rentner, die in der Krankenversicherung<br />

der Rentner (KVdR) pflichtversichert<br />

sind, müssen nicht nur auf ihre<br />

gesetzliche Altersrente, sondern auch<br />

auf Betriebsrenten Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge<br />

entrichten.<br />

FREIBETRAG SPART KV-BEITRÄGE<br />

Betriebsrenten und andere Versorgungsbezüge<br />

blieben bisher nur<br />

beitragsfrei, wenn sie unterhalb der<br />

Freigrenze (<strong>2020</strong>: 159,25 Euro pro Monat)<br />

lagen. Wurde die Freigrenze auch<br />

nur um einen Cent überschritten, waren<br />

die gesamten Versorgungsbezüge<br />

kranken- und pflegeversicherungspflichtig.<br />

Seit dem 1. Januar <strong>2020</strong> werden<br />

pflichtversicherte Rentner, die eine<br />

Betriebsrente beziehen, entlastet: Erst<br />

ab Überschreitung des Freibetrags von<br />

159,25 Euro (Wert für <strong>2020</strong>) werden<br />

auf jeden weiteren Cent Betriebsrente<br />

Krankenversicherungsbeiträge fällig.<br />

Diese Neuregelung gilt jedoch nicht<br />

für die Pflegeversicherung. Hier gibt es<br />

weiterhin keinen Freibetrag.<br />

Beispiel<br />

Ein in der KVdR pflichtversicherter<br />

Rentner bezieht in <strong>2020</strong> eine Rente<br />

ETL I AS<br />

Steuerberatungsgesellschaft<br />

mbH<br />

Pförtchenstraße 1<br />

99096 Erfurt<br />

Telefon 0361 230150<br />

E-Mail: as-erfurt@etl.de<br />

www.etl.de/as-erfurt<br />

aus einer betrieblichen Direktversicherung<br />

in Höhe von 320 € monatlich.<br />

Die Betriebsrente übersteigt zwar<br />

die Freigrenze (159,25 €). Sie ist aber<br />

nicht komplett beitragspflichtig in der<br />

gesetzlichen Krankenversicherung,<br />

da der Freibetrag (159,25 €) abgezogen<br />

werden kann. Nach Abzug des<br />

Freibetrags (320 € - 159,25 € =160,75<br />

€) werden die Krankenversicherungsbeiträge<br />

nur noch auf die Differenz in<br />

Höhe von 160,75 € erhoben. Pflegeversicherungsbeiträge<br />

fallen aber auf<br />

die gesamte Betriebsrente in Höhe von<br />

320 € an.<br />

ZWEISTUFIGES PRÜFVERFAHREN<br />

ERFORDERLICH<br />

Bezieht der Rentner neben der Betriebsrente<br />

ein Arbeitseinkommen aus<br />

einer nicht hauptberuflich ausgeübten<br />

gewerblichen, selbständigen oder landund<br />

fortwirtschaftlichen Tätigkeit, wird<br />

im ersten Schritt geprüft, ob die Versor-<br />

Beispiel<br />

Ein pflichtversicherter Rentner bezieht<br />

in <strong>2020</strong> eine Betriebsrente in Höhe von<br />

150 € monatlich sowie Arbeitseinkommen<br />

aus einer nicht hauptberuflich<br />

ausgeübten schriftstellerischen Tätigkeit<br />

in Höhe von 100 € monatlich. Die Betriebsrente<br />

und das Arbeitseinkommen<br />

übersteigen zwar insgesamt (250 €) die<br />

Freigrenze von 159,25 €. Die Betriebsrente<br />

ist jedoch komplett beitragsfrei in<br />

der gesetzlichen Krankenversicherung,<br />

da der Freibetrag (159,25 €, maximal<br />

aber 150 €) abgezogen werden kann.<br />

Das Arbeitseinkommen bleibt in voller<br />

Höhe von 100 € beitragspflichtig.<br />

VORERST NOCH BEITRAGSZAHLUNG<br />

NACH ALTEM RECHT<br />

Durch den Freibetrag können monatlich<br />

bis zu 25 Euro an Beiträgen gespart<br />

werden (14,6 % KV-Beitrag + 1,1 %<br />

durchschnittlicher Zusatzbeitrag = 15,7<br />

% x 159,25 Euro). Im aktuellen Beitragsverfahren<br />

wird die Freibetragsregelung<br />

jedoch vorerst nicht berücksichtigt, da<br />

noch viele Softwareanpassungen bei<br />

den Zahlstellen und Krankenkassen erforderlich<br />

sind. Zu viel gezahlte Beiträge<br />

werden in einem automatisierten Verfahren<br />

erstattet, spätestens in 2021. •<br />

Ihr Volker Pollok<br />

Steuerberater<br />

Ratgeber Steuern<br />

27


Anzeige<br />

Süd . Thüringen . Bahn<br />

Urlaub vor der Haustür<br />

Ein großer Teil der Deutschen hält in diesem Jahr Ausschau nach den schönsten Ausflugs- und Ferienzielen im eigenen Land.<br />

Gerade das grüne Herz Deutschlands, und hier besonders der südliche und westliche Teil Thüringens, hat eine Fülle zu bieten.<br />

So ist diese Region nicht nur bekannt für<br />

ihren Thüringer Wald, den Rennsteig, die<br />

Rostbratwurst und Hütes, sondern auch<br />

für unvergleichliche Naturschönheiten,<br />

für tolle sportliche Angebote, Städte<br />

mit interessanter Kultur und Architektur,<br />

Theater, Kunst, Wissenschaft und<br />

natürlich für ihre Süd.Thüringen.Bahn.<br />

Sie verbindet die Bewohner und Gäste<br />

ebenso wie die landschaftliche und kulturelle<br />

Vielfalt. Entdecken Sie Südthüringen<br />

mit der Eisenbahn! Wandern oder<br />

radeln Sie ein Stück und legen den Rest<br />

der Strecke mit dem Zug zurück! Die<br />

Süd.Thüringen.Bahn bietet Ihnen dafür<br />

das richtige Konzept.<br />

Ausgangspunkt für eine Tour in den<br />

Süden ist Thüringens Landeshauptstadt<br />

Erfurt mit ihrem einzigartig erhaltenen<br />

mittelalterlichen Stadtkern, Dom und<br />

St. Severi. Nur eine halbe Zugstunde<br />

entfernt, grüßt Arnstadt mit Bach und<br />

Marlitt, etwas weiter die Goethe- und<br />

Universitätsstadt Ilmenau sowie Suhl,<br />

Deutschlands größter staatlich anerkannter<br />

Erholungsort und bekannt für<br />

seine Tradition in der Jagdwaffenproduktion<br />

und im Bau von Zweirädern der<br />

Marke Simson. Meiningen empfängt die<br />

Gäste mit seiner großartigen Musik- und<br />

Theatergeschichte, und die Spielzeugstadt<br />

Sonneberg lässt Kindheitserinnerungen<br />

wach werden. Eisenachs<br />

berühmtes Wahrzeichen, die Wartburg,<br />

zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. In<br />

Schmalkalden locken süße Nougatverführungen<br />

und in Bad Salzungen die<br />

gesunde Sole.<br />

Dazwischen erstreckt sich eine einzigartige<br />

Natur: imposante Berge, tiefe,<br />

verschlungene Täler, Wald, soweit das<br />

Auge reicht, Quellen, verspielte Flüsse,<br />

Bergwiesen und eine herrlich gesunde<br />

Luft, die zum Wanden, Radeln und<br />

Erholen einlädt.<br />

Warum in die Ferne schweifen, sieh das<br />

Gute liegt so nah. Südthüringen freut<br />

sich auf Ihren Besuch!<br />

Nutzen Sie für Ihre Ausflüge die Süd . Thüringen . Bahn!<br />

Unser Ticket-Tipp für Ihre Tour:<br />

Hopper-Ticket<br />

flexibel und günstig unterwegs<br />

• für Bahnreisen bis 50 km, als Einzelfahrt für 5,60 €<br />

oder als Hin- und Rückfahrt für 9,10 €<br />

• VMT-Hopper-Ticket für Reisen im Verkehrsverbund<br />

Mittelthüringen bis maximal 7 Tarifzonen:<br />

Einzelfahrt 5,80 €; Hin/Rückfahrt: 9,50 €<br />

Thüringen-Ticket<br />

bis zu 5 Personen, 1 Tag, 3 Bundesländer<br />

• ab 24 €<br />

• preiswert reisen mit Familie und Freunden<br />

• Thüringen-Ticket gilt länderübergreifend auch in<br />

Sachsen und Sachsen-Anhalt und in allen teilnehmenden<br />

Verkehrsverbünden<br />

• eigene Kinder/Enkel unter 15 Jahren reisen<br />

kostenfrei mit<br />

Alle Informationen zu Fahrplänen, Tickets und jede Menge Ausflugstipps unter: www.sued-thueringen-bahn.de<br />

Service-Nummer: 03693 50860 •<br />

28<br />

» Ratgeber Süd . Thüringen Recht . Bahn


Anzeige<br />

Wir tanzen mit Senioren!<br />

29


Anzeige<br />

Albert-Schweitzer-Kinderdorf<br />

» Edle Destillate und die Kunst...<br />

Verselbständigung im<br />

Albert-Schweitzer-Kinderdorf Erfurt<br />

Über zwölf Jahre lebte <strong>Juli</strong>a in einer der Kinderdorffamilien und startete Ende 2019 in einen neuen Lebensabschnitt:<br />

die Jugendliche zog in die Verselbständigungs-Wohnung auf dem Kinderdorf-Gelände.<br />

„Erzieher kommen mindestens einmal<br />

pro Woche vorbei, um zu sehen, ob ich<br />

mit allem zurechtkomme." sagt <strong>Juli</strong>a.<br />

Diese Übergangsphase ist ein wichtiger<br />

Abschnitt im Leben eines „Kinderdorf-Kindes".<br />

Unsere Schützlinge sind<br />

aus dem Alltag in der Kinderdorffamilie<br />

gewohnt, mit vielen Menschen unter<br />

einem Dach zu leben. Hauseltern und<br />

Erzieher sind immer da, wenn es Probleme<br />

gibt und unterstützen im Alltag.<br />

Das Verselbständigungs-Wohnen soll<br />

unseren Jugendlichen eine Art „Austesten"<br />

im eigenen Wohnraum ermöglichen.<br />

„Ich bin wirklich froh, meine<br />

eigene Wohnung haben zu dürfen, aber<br />

trotzdem zu wissen, dass ich immer Unterstützung<br />

erfahre, wenn ich sie brauche"<br />

freut sich <strong>Juli</strong>a. Sie möchten unsere<br />

Arbeit unterstützen und damit Kindern,<br />

wie <strong>Juli</strong>a, den Start in ein eigenständiges<br />

Leben erleichtern? Helfen Sie mit Ihrer<br />

Spende! Im Namen der Kinder, Jugendlichen<br />

und Mitarbeiter des Kinderdorfes<br />

sagen wir DANKE an alle Leser, die uns<br />

unterstützen! •<br />

Spendenkonto<br />

Sparkasse Mittelthüringen, IBAN DE59 8205 1000 0130 1270 94<br />

BIC HELADEF1WEM, Verwendungszweck: Verselbständigung<br />

Anzeige<br />

30<br />

Praxis für Logopädie


Anzeige<br />

Endlich wieder eine kraftvolle Stimme!<br />

Hilfe bei Heiserkeit im Alter<br />

Kratzen im Hals und eine belegte Stimme — da denkt man zuerst an eine Erkältung. Doch die ist nicht immer der Auslöser<br />

für die Beschwerden. Auch Medikamente gegen Asthma oder COPD (Chronische obstruktive Lungenerkrankung) können die<br />

Heiserkeit verursachen. Lässt sich dies alles ausschließen, sind bei Senioren auch natürliche Alterungsprozesse die Ursache.<br />

Praxis für Logopädie<br />

Ein Teil des Klangapparates eines Menschen<br />

sind die Stimmlippen. An diesen<br />

befinden sich Bänder, die bei ihrem<br />

Öffnen und Schließen Töne produzieren.<br />

Mit den Jahren degeneriert diese<br />

Muskulatur oft leicht und ist weniger elastisch.<br />

Folge: Die Worte klingen kratziger<br />

und tiefer als früher. Manchmal stockt<br />

oder versagt die Stimme sogar kurzzeitig<br />

komplett. Bei Heiserkeit, die über drei<br />

Wochen anhält, sollte der HNO-Arzt<br />

mögliche Erkrankungen ausschließen.<br />

Findet dieser nichts, ist eine logopädische<br />

Therapie sinnvoll. Hier lernen die<br />

Betroffenen, die Stimme zu trainieren.<br />

ATMUNG<br />

Da der Ausatemstrom die Stimmbänder<br />

beim Sprechen und Singen in Schwingung<br />

versetzt, ist der Bereich Atmung in<br />

der Stimmtherapie von großer Bedeutung.<br />

Bei den Betroffenen zeigt sich<br />

häufig eine zu flache und hohe Atmung<br />

in Verbindung mit hoher Sprechgeschwindigkeit<br />

und fehlenden Atempausen.<br />

Gemeisam mit dem Logopäden<br />

wird eine physiologische Atemtechnik<br />

erarbeitet.<br />

STIMME UND ARTIKULATION<br />

In der Stimmarbeit selbst geht es<br />

darum, ein neues und ökonomisches<br />

Stimmgebungsverhalten anzubahnen,<br />

fernab von Druck und körperlicher Kraftanstrengung.<br />

Spezielle Stimmübungen<br />

und -methoden verhelfen der Stimme<br />

wieder zu Klangfülle, Kraft sowie Resonanz-<br />

und Tragfähigkeit. Durch Lockerungsübungen<br />

der Artikulationsorgane<br />

(Zunge, Lippen, Gaumensegel) und<br />

speziellen Artikulationsübungen kann<br />

das Sprechen wieder mit minimalem<br />

Aufwand gelingen.<br />

SENSIBLER APPARAT<br />

Die Stimmbänder liegen im Kehlkopf.<br />

Ihre Länge beträgt bei Frauen 1,3 bis<br />

2 cm und bei Männern 1,7 bis 2,4 cm.<br />

Durch ihre Fibration formen sich die<br />

verschiedenen Töne. Der Logopäde<br />

zeigt auch, welche Körperhaltung optimal<br />

ist, um die Töne klingen zu lassen.<br />

Das ist dann auch im Alltag von Vorteil.<br />

Die Stimme erlangt wieder deutlich<br />

mehr Kraft.<br />

FLÜSSIGKEIT<br />

Es ist ebenfalls ratsam, die Schleimhäute<br />

im Rachen stets feucht zu halten.<br />

Dies gelingt vor allem, indem man ausreichend<br />

trinkt. Zusätzlich helfen Dampfinhalationen<br />

mit frisch gebrühtem<br />

Salbeitee oder auch Halstabletten mit<br />

Hyaluronsäure. Vorsicht! Pfefferminzund<br />

Kamillentee trocknen bei häufiger<br />

Anwendung die Schleimhäute aus.<br />

SINGEN IN DER GEMEINSCHAFT<br />

Effektiv und mit viel mehr Freude und<br />

Emotionen verbunden ist regelmäßiges<br />

Singen. Es trainiert alle Muskeln im<br />

Kehlkopfbereich. Wer nicht schon in<br />

einem Chor aktiv ist, sollte den Mut finden,<br />

sich einer Gruppe anzuschließen.<br />

Erzielen all diese Ansätze keine Linderung,<br />

können spezialisierte HNO-Ärzte<br />

in einer kleinen OP die Stimmlippen<br />

mit Eigenfett oder Hyaluronsäure leicht<br />

aufpolstern und so den Muskelabbau<br />

ausgleichen. Dies sollte aber nur der<br />

letzte Schritt sein. •<br />

Regelmäßiges Singen z.B. in einem Chor hält die Stimme lange fit<br />

Praxis für Logopädie – Angelika Barasch<br />

Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen<br />

Häßlerstr. 6 & Polyklinik Süd – Melchendorfer Str. 1, 99096 Erfurt, Tel.: 0361 6538679<br />

E-Mail: angelika.barasch@logopaedie-erfurt.de, www.logopaedie-erfurt.de<br />

Praxis für Logopädie<br />

31


Anzeige<br />

Schmidt » Edle Destillate Küchen und Erfurt die Kunst...<br />

Eine Küche für Köche<br />

im besten Alter!<br />

Das Planen einer Küche ist so individuell, wie der Koch. So steht nicht nur die<br />

Ästhetik im Vordergrund. Jede Komponente sollte individuell abgestimmt sein, um<br />

die Arbeit zu erleichtern.<br />

Übliche Küchen verfügen beispielsweise<br />

nur über eine Arbeitshöhe. Eine gut<br />

durchdachte Küche für Menschen im<br />

besten Alter erkennt der Fachmann<br />

auf Anhieb.<br />

Sie verfügt über drei unterschiedliche<br />

Höhen: hoch das Spülbecken, mittel<br />

die normale Arbeitsfläche und niedrig<br />

für Arbeiten, die Kraft erfordern –<br />

beispielsweise im Umgang mit Geräten.<br />

Schmidt Küchen passt sich sogar völlig<br />

an die Körpergröße des Nutzers an.<br />

Millimeter-genau auf Maß in der Höhe,<br />

Breite und Tiefe - und all das sogar<br />

ohne Mehrpreis.<br />

SCHMIDT Küchen Erfurt<br />

Friedrich-Engels-Straße 18 . 99086 Erfurt<br />

Telefon 0361 6027613 . E-Mail info@s-kw.de<br />

www.s-kw.de<br />

Wir sind von unserer Qualität<br />

überzeugt. Darum erhalten Sie eine<br />

10-Jahres-Garantie auf alle Möbelteile<br />

und Arbeitsplatten, sowie eine<br />

25-Jahres-Garantie auf Scharniere,<br />

Schubkasten- und Auszugsschienen. •<br />

32<br />

» Ratgeber Schmidt Küchen Recht Erfurt


Anzeige<br />

Treu sein lohnt sich, mit dem ABO-Bonusprogramm der EVAG<br />

Die EVAG bietet mit dem Abo-Bonusprogramm ihren Abonnenten verschiedene Treuevorteile.<br />

Oster- und Weihnachtsüberraschung mit tollem<br />

Gewinnspiel ist alles dabei. Auch informativ<br />

setzt das Abo-Bonusprogramm Akzente. Jeder<br />

EVAG-Abonnent erhält persönlich exklusive<br />

Informationen zu Linienänderungen oder großen<br />

Bauvorhaben und ist mit dem monatlichen<br />

Newsletter rundum bestens informiert.<br />

Anger und lassen Sie sich gern beraten. Die<br />

Mitarbeiter finden ein passendes Abo für Sie.<br />

Die SWE-Vorteilswelt:<br />

Laden Sie sich die „SWE-App“ herunter und<br />

profitieren Sie als EVAG-Abonnent von weiteren<br />

Vorteilen der Stadtwerke Erfurt Gruppe.<br />

Wir tanzen mit Senioren!<br />

Einfach anmelden unter:<br />

www.stadtwerke-erfurt.de/newsletter<br />

Weitere Infos zur SWE-App:<br />

www.stadtwerke-erfurt.de/swe-app<br />

Angefangen von einem 15 Euro Guthaben für<br />

werbende Abonnenten sowie einem 10 Euro<br />

Startguthaben für Neu-Abonnenten, Vergünstigungen<br />

bei zahlreichen Partnern bis hin zur<br />

Alle Informationen zum Abo-Bonusprogramm<br />

der EVAG gibt es auf der Webseite<br />

www.evag-erfurt.de<br />

Sie sind noch kein Abonnent?<br />

Besuchen Sie das EVAG-Mobilitätszentrum am<br />

Hier geht´s direkt zur SWE-App:<br />

Blütenpracht und einzigartige Momente<br />

Vorverkauf der BUGA-Dauerkarten gestartet<br />

Im kommenden Jahr ist Erfurt Gastgeber für die<br />

Bundesgartenschau. Das 171-tägige Gartenfest<br />

lädt mit grandioser Blütenpracht auf den Ausstellungsflächen<br />

egapark und Petersberg, mit<br />

besonderen historischen Kulissen, mit einzigartigen<br />

Themengärten und einem breit aufgestellten<br />

Veranstaltungsangebot zu einem Sommer<br />

voller Entdeckungen und Erlebnisse ein.<br />

Für Erfurter lohnt es sich, eine Dauerkarte zu<br />

erwerben. So können Sie die BUGA Erfurt 2021<br />

in ihrer Stadt ausführlich genießen, immer<br />

wieder neue, einzigartige Momente erleben<br />

und das Sommerhalbjahr 2021 im egapark und<br />

auf dem Petersberg mit einem abwechslungsreichen<br />

Angebot von rund 5.000 geplanten<br />

Veranstaltungen bestehend aus Konzerten,<br />

Kleinkunstvorführungen sowie Workshops<br />

und Vorträgen und vielem mehr zu Ihrem BU-<br />

GA-Sommer zu machen. Vor dem Beginn des<br />

großartigen Gartenfestes gibt es die Tickets bei<br />

fünf Verkaufspartnern: egapark, Erfurt Tourismus<br />

und Marketing GmbH, Thüringer Tourismus<br />

GmbH, EVAG-Mobilitätszentrum am Anger und<br />

im Kundenzentrum der Stadtwerke. Außerdem<br />

können alle Interessenten den Onlineshop auf<br />

der BUGA-Website www.buga2021.de für den<br />

Kartenkauf nutzen.<br />

Preis:<br />

ERWACHSENER (AB 25 JAHRE):<br />

Vorverkaufspreis: 100,- €, regulär: 125,- €<br />

171 Tage BUGA-Genuss für 0,58 € pro Tag.<br />

Der Vorverkauf der Dauerkarten hat begonnen<br />

und endet am 22. April 2021. Inhaber der<br />

egapark Saisonkarte sparen weitere 10 % auf<br />

den Vorverkaufspreis.<br />

Termin:<br />

Die Thüringer Gartentage am 29. und 30. August<br />

bilden den krönenden Abschluss der egapark-<br />

Saison. Der Park wird dann für die BUGA schick<br />

gemacht und öffnet am 23.04.2021 seine Türen!<br />

Alles zur BUGA: www.buga2021.de<br />

TanzFit und Seniorentanz auch außerhalb der Tanzschulräume!<br />

33


Unfallkasse » Edle Destillate Thüringen und die Kunst...<br />

Medikamenteneinnahme in der<br />

häuslichen Pflege<br />

90 Prozent der Pflegebedürftigen in Deutschland müssen täglich mehrere Medikamente einnehmen.<br />

Viele werden dabei von pflegenden Angehörigen unterstützt.<br />

© Wolfgang Bellwinkel, BELLWINKEL, DGUV<br />

Zwei Drittel der Befragten beschrieben<br />

die Übernahme solcher Aufgaben als<br />

schwierig oder gar belastend, weil die<br />

pflegebedürftige Person zum Beispiel<br />

die Medikation ablehnt oder die<br />

Dosis eigenständig verändern will. Die<br />

ZQP-Experten raten Pflegebedürftigen<br />

und ihren Angehörigen, alle Medikamente<br />

aufzulisten, die regelmäßig eingenommen<br />

werden. Das ist besonders<br />

ratsam, wenn mehr als drei Medikamente<br />

pro Tag verordnet sind.<br />

Das Zentrum für Qualität in der Pflege<br />

(ZQP) befragte im Frühjahr 2019 tausend<br />

pflegende Angehörige zu diesem<br />

Thema. Das Ergebnis: 76 Prozent der<br />

Befragten sind aktiv in das häusliche<br />

Medikamentenmanagement eingebunden,<br />

besorgen Rezepte in der Arztpraxis,<br />

Medikamente aus der Apotheke<br />

oder klären die Pflegebedürftigen über<br />

die Medikamente auf.<br />

Bewährte Hilfsmittel sind dabei Tagesoder<br />

Wochenschachteln für Tabletten.<br />

Die Dosierung darf ohne vorherige<br />

Rücksprache mit dem Arzt nicht verändert<br />

werden.<br />

WEITERE TIPPS ONLINE:<br />

www.pflege-praevention.de/tipps/<br />

medikamente-pflegebeduerftige<br />

Sitz- und Aufstehbetten<br />

Sitz- und Aufstehbetten können für Pflegebedürftige, die viele Stunden im Bett verbringen müssen,<br />

eine große Hilfe sein.<br />

© Kaj Kandler/kombinatrotweiss.de, DGUV<br />

Die elektrisch per Knopfdruck zu<br />

bedienenden Pflegebetten verfügen<br />

über spezielle Zusatzfunktionen, die<br />

pflegebedürftige Personen dabei<br />

unterstützen, selbstständig und ohne<br />

große Kraftanstrengung in eine gute<br />

Sitz- oder Aufstehposition zu kommen.<br />

Pflegebedürftige können sich zum<br />

Beispiel ohne Hilfe auf die Bettkante<br />

setzen oder das Bett verlassen. Dadurch<br />

behalten sie einen großen Teil<br />

ihrer Selbstständigkeit und können<br />

eigenaktiv viele Teile ihres Tagesablaufs<br />

gestalten.<br />

34<br />

» Ratgeber Unfallkasse Recht Thüringen


Anzeige<br />

ENTLASTUNG AUCH FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE<br />

Wenn diese Eigenaktivität bei dem pflegebedürftigen Menschen<br />

zuvor nicht mehr möglich war, entlastet ein Sitz- und<br />

Aufstehbett auch Angehörige oder professionell Pflegende,<br />

da das Bett Teile der Mobilisation „übernimmt“.<br />

Zum Beispiel muss das Gewicht der pflegebedürftigen<br />

Person nicht von den Helfenden getragen werden.<br />

Rückenbeschwerden kann auf diese Weise wirksam<br />

vorgebeugt werden.<br />

Zu Hause pflegen –<br />

aber sicher!<br />

Sicherheit ADTV-Tanzschule im Straßenverkehr Näder<br />

FINANZIERUNG DURCH KRANKEN<br />

ODER PFLEGEKASSE MÖGLICH<br />

Sitz- und Aufstehbetten haben allerdings ihren Preis und sind<br />

in der Regel um ein Vielfaches teurer als einfache Varianten<br />

elektrisch verstellbarer Pflegebetten. Dennoch besteht die<br />

Möglichkeit, dass Kranken- oder Pflegekassen ein solches<br />

Bett finanzieren.<br />

Unfallkasse Thüringen<br />

Humboldtstraße 111<br />

99867 Gotha<br />

Telefon: 03621 777 222<br />

Fax: 03621 777 111<br />

E-Mail: info@ukt.de<br />

www.ukt.de<br />

Sie betreuen einen pflegebedürftigen Menschen zu<br />

Hause und sorgen mit hohem persönlichen Einsatz<br />

dafür, dass er weiterhin am vertrauten Familienleben<br />

teilnehmen kann. Während Ihrer Pflegetätigkeit sind<br />

Sie automatisch gesetzlich unfallversichert.<br />

Welche Leistungen damit verbunden sind, erfahren<br />

Sie unter www.ukt.de. Gleichzeitig möchten wir Ihnen<br />

dabei helfen, bei der Pflege selbst gesund zu bleiben.<br />

Gern übersenden wir Ihnen kostenfrei Materialien. •<br />

ADTV-Tanzschule Näder<br />

35


Anzeige<br />

» Edle Destillate und die Kunst...<br />

Sanitärbau Fiedler in Erfurt<br />

Ihre Spezialisten für<br />

neurologische Erkrankungen<br />

PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE - ANGELIKA BARASCH<br />

THERAPIE VON SPRACH-, SPRECH-, STIMM- UND SCHLUCKSTÖRUNGEN<br />

Häßlerstr. 6 – Polyklinik am Südpark Melchendorfer Str. 1, 99096 Erfurt<br />

Anmeldung / Information: Telefon: 0361 – 653 86 79<br />

36 » Ratgeber Sanitärbau Recht Fiedler in Erfurt<br />

E-Mail: angelika.barasch@logopaedie-erfurt.de // Internet: www.logopaedie-erfurt.de


Anzeige<br />

Tanzen heißt, das Leben<br />

zu genießen<br />

Die Corona-Pandemie schränkt das soziale und gesellschaftliche Leben ein. Hier in der ADTV-Tanzschule<br />

Näder sind wir sehr froh, dass wir nun endlich wieder gemeinsam Tanzen dürfen!<br />

Sicherheit ADTV-Tanzschule im Straßenverkehr Näder<br />

Gesundheit und Lebensfreude: In den MOVITA®- und TanzFit-Kursen bei der ADTV-Tanzschule Näder<br />

ist gute Laune garantiert.<br />

Tanzen ist Bewegung zu Musik, so<br />

schlicht lautet die grundlegende Definition<br />

im Duden. Doch was das Tanzen<br />

für jeden Einzelnen bedeutet, ist viel<br />

vielfältiger. Wir haben unsere Kursteilnehmer<br />

gefragt und ganz unterschiedliche<br />

Antworten erhalten, was sie mit<br />

Tanzen verbinden: Urlaub für die Seele,<br />

Spaß, Freude, loslassen, sich fallen<br />

lassen, abschalten vom Alltag sowie von<br />

Stress und Sorgen waren nur einige<br />

schöne Beispiele, die genannt wurden.<br />

Viele haben auch die Geselligkeit, die<br />

Zeit mit dem eigenen Partner und das<br />

nette Miteinander im Tanzkurs sowie<br />

die Bewegung und körperliche Fitness<br />

als wichtige Bestandteile des Tanzens<br />

hervorgehoben. Unsere Senioren-Paartanzkurse<br />

bieten hier eine wunderbare<br />

Gelegenheit mit dem Partner<br />

gemeinsam einer Freizeitbeschäftigung<br />

nachzugehen. In geselliger Runde mit<br />

viel Spaß an der Bewegung werden hier<br />

ganz verschiedene Tänze aus dem Standard-<br />

und Lateinbereich erlernt und<br />

damit ganz nebenbei die Muskeln und<br />

das Herz-Kreislaufsystem trainiert.<br />

Natürlich kann man auch ohne Tanzpartner<br />

bei uns tanzen. Wir haben mit<br />

TanzFit einen Kurs, bei dem man ohne<br />

Tanzpartner in einer Gruppe kleine<br />

Choreographien mit Schritten aus den<br />

verschiedenen Gesellschaftstänzen<br />

erlernt. Nebenbei werden hier auch<br />

wunderbar die grauen Zellen stimuliert,<br />

die Körperhaltung verbessert und der<br />

Gleichgewichtssinn trainiert.<br />

Möchte man vor allem etwas für die<br />

körperliche und geistige Fitness tun,<br />

trifft man mit unseren MOVITA®-Kursen<br />

die richtige Wahl. MOVITA® wurde in<br />

enger Zusammenarbeit mit Medizinern<br />

für Frauen ab einem Alter von 50 Jahren<br />

zur Verbesserung von Koordination,<br />

Balance, Kraft und Ausdauer entwickelt.<br />

In diesen Kursen werden zu moderner<br />

Musik und coolen Klassiker abwechslungsreiche<br />

Choreografien erlernt.<br />

Egal in welchem Kurs man bei uns tanzt,<br />

das Tanzen spendet Lebensfreude.<br />

Besinnen wir uns in dieser Krisenzeit<br />

darauf, wie wichtig es ist, auch im<br />

Alltag den Moment zu genießen und<br />

wertzuschätzen, was wir alles haben.<br />

Beim Tanzen lässt sich ganz einfach ein<br />

bisschen mehr Lebensfreude, Spaß,<br />

Abschalten vom Alltagsstress und alles,<br />

was sonst noch an wunderbaren Eigenschaften<br />

des Tanzens genannt wurde,<br />

in das alltägliche Leben integrieren.<br />

Wichtig ist es, sich wohlzufühlen und gesund<br />

und fit das Leben zu genießen! •<br />

Tanzen im Paar fördert nicht nur die Beweglichkeit und<br />

die Balance, sondern auch die Koordination und die<br />

mentale Vitalität.<br />

Die ADTV-Tanzschule Näder lädt Sie sehr gerne zu einer kostenlosen und unverbindlichen Probestunde in den Engelplatz<br />

8, 07743 Jena ein. Für weitere Informationen können Sie uns gerne jederzeit telefonisch unter 03641-699400, per Mail<br />

über kontakt@tanznaeder oder auch persönlich in unserer Tanzschule erreichen. Bitte informieren Sie sich gerne über<br />

die ADTV-Tanzschule Näder, das kompetente und freundliche Team und unser Angebot auf www.tanznaeder.de<br />

www.tanznaeder.de<br />

ADTV-Tanzschule Näder<br />

37


Ausflugstipps<br />

Ausflugstipps<br />

Diese findet täglich um 13 Uhr sowie<br />

um 17 Uhr statt. Individuelle Führungen<br />

sind auf Anfrage jederzeit möglich. Zu<br />

entdecken gibt es bei dieser Führung<br />

Schartenkammern, Büchsengalerien,<br />

Hinterwehre und vieles mehr. Durch<br />

ihren sehr gut erhaltenen Zustand<br />

werten die Kasematten den architektur-geschichtlichen<br />

Stellenwert der imposanten<br />

Schlossanlage weiter auf. Eine<br />

Führung durch die seit über 350 Jahren<br />

unveränderten Festungswerke ist ein<br />

einmaliges Erlebnis. Gut zu wissen: In<br />

den Kasematten herrscht eine konstante<br />

Jahrestemperatur von 8 Grad Celsius.<br />

Übernachten wie die Hobbits am<br />

Thüringer Wasser<br />

Übernachten in schwimmenden Palästen<br />

oder wie der kleine Hobbit im<br />

Auenland: Neben einer breiten Auswahl<br />

an Freizeit- und Sportaktivitäten bietet<br />

die Thüringer Gewässerlandschaft zahlreiche<br />

Übernachtungsmöglichkeiten,<br />

die in Erinnerung bleiben sowie zum<br />

Entspannen und Verweilen einladen. An<br />

der Unstrut finden sich gleich mehrere<br />

Geheimtipps: So bietet Outtour<br />

Aktivreisen Übernachtungen in nostalgisch<br />

ausgebauten Schäferwagen in<br />

Kirchscheidungen an. Die Wagen bieten<br />

jeweils bis zu vier Personen Platz.<br />

Eisenbahnfans finden das perfekte<br />

Nachtlager in der Kleinbahnpension in<br />

Kirchheilingen. Liebevoll umgebaute<br />

Eisenbahnwaggons bieten pro Abteil<br />

bis zu vier Erwachsenen Platz. Jedes<br />

Abteil ist mit Bad und einer Küchenzeile<br />

ausgestattet, sodass keine Wünsche<br />

offenbleiben. Wer hingegen nicht nur<br />

direkt am, sondern auf dem Wasser<br />

übernachten möchte, findet in den<br />

schwimmenden Ferienhäusern von<br />

TreibHouse auf dem Thüringer Meer<br />

seine Residenz. Die komfortabel<br />

eingerichteten Wohnungen an der<br />

Bleilochtalsperre sind nur via Boot oder<br />

schwimmend zu erreichen. Hier kann<br />

man mit Blick auf den Stausee einschlafen<br />

und den Tag mit einem Sprung in<br />

das kühle Nass beginnen. Im Feriendorf<br />

Auenland, mitten im Thüringer Wald<br />

bei Eisfeld am Rande des Werratals<br />

gelegen, fühlt man sich unbeschwert<br />

wie die Hobbits. Die deutschlandweit<br />

einzigartigen drei-Sterne-Erdhäuser<br />

bieten mit ihrer maßgefertigten Eichenund<br />

Rundholzeinrichtung umfassenden<br />

Komfort auf 45 Quadratmeter für zwei<br />

bis vier Personen. Eine Sommerrodelbahn<br />

und ein 1,5 Hektar großer Spiel-,<br />

Lern und Erlebnisgarten garantieren<br />

eine abwechslungsreiche Zeit in dem<br />

Feriendorf.<br />

Mehr Informationen und<br />

mehr Tipps gibt’s unter<br />

wassertourismus-thueringen.de<br />

Unterirdisches Festungswerk – Die<br />

Gothaer Kasematten<br />

Schloss Friedenstein ist von einer der<br />

stärksten barocken Festungsanlagen<br />

Mitteldeutschlands umgeben – den<br />

Kasematten. Die unter dem Park<br />

liegenden Anlagen können auf einer<br />

unterirdischen Tour besichtigt werden.<br />

Der Treffpunkt für die Führung ist der<br />

Eingang zu den Kasematten am Elsa-Brändström-Weg.<br />

Die Tickets können<br />

für 6 Euro für Erwachsene und 4 Euro<br />

für Kinder bis 16 Jahre in der Tourist-Information<br />

am Hauptmarkt in Gotha<br />

erworben werden, Tel. 03621 510450,<br />

E-Mail: tourist-info@gotha-adelt.de. Eine<br />

Voranmeldung i aufgrund der begrenzten<br />

Teilnehmerzahl von zehn Personen,<br />

(Mundschutz erforderlich), empfohlen<br />

„SIBYLLE. Frauen und Mode in<br />

der DDR“<br />

In Kooperation mit der Kunsthalle<br />

Rostock zeigt das Museum für Angewandte<br />

Kunst Gera bis 04. Oktober<br />

<strong>2020</strong> die Sonderausstellung „SIBYLLE.<br />

38 Ausflugstipps


Frauen und Mode in der DDR“. SIBYLLE<br />

war nicht nur eine der begehrtesten<br />

Frauenzeitschriften, sondern wird auch<br />

als „Vogue des Ostens“ bezeichnet. Aufgrund<br />

ihrer hervorragenden Fotografien<br />

wirkte sie stilbildend für eine ganze<br />

Generation. Bis heute nimmt sie unter<br />

den Illustrierten einen besonderen<br />

Stellenwert ein und besitzt Kultstatus.<br />

Neben ihren Beiträgen zu Kunst, Kultur<br />

und Reisen, setzten v.a. die Modefotografien<br />

neue Maßstäbe.<br />

ge von 200.000 Exemplaren trug sie<br />

maßgeblich zum damaligen Bild der<br />

emanzipierten Frau und zur Reflexion<br />

der gesellschaftlichen Verhältnisse bei.<br />

Öffnungszeiten des Museums für<br />

Angewandte Kunst in Gera:<br />

Mittwoch bis Sonntag / Feiertage von<br />

12:00 bis 17:00 Uhr<br />

Bitte beim Besuch die<br />

geltenden Hygienevorschriften<br />

beachten:<br />

u.a. Einlassregelung, das Tragen einer<br />

Mund-Nasen-Bedeckung sowie Begrenzung<br />

der Besucheranzahl, durch die es<br />

zu Wartezeiten kommen kann.<br />

www.gera.de<br />

Ausflugstipps<br />

Für SIBYLLE arbeiteten namhafte Fotografen<br />

wie Ute und Werner Mahler,<br />

Sibylle Bergemann, Ulrich Wüst oder<br />

Sven Marquardt. Sie prägten mit ihren<br />

Aufnahmen das Erscheinungsbild der<br />

SIBYLLE; sie inszenierten die Frauen in<br />

Kleidern aus Modebetrieben aus der<br />

DDR inmitten sozialistischer Architektur<br />

oder vor urbanen Landschaften.<br />

40 Seiten Mode, 40 Seiten Kultur: Von<br />

1956 bis 1995 erschien die Zeitschrift<br />

SIBYLLE alle zwei Monate im Verlag für<br />

die Frau in Leipzig. Mit einer Aufla-<br />

Anzeige<br />

TERMINE<br />

Destille und Genussbastion<br />

Donnerstags, ab 17 h It´s Gin-Time<br />

Freitags, ab 17 h Wein und Musik<br />

um 18h<br />

Rundgang mit dem<br />

Schwarzbrenner<br />

Samstags, um 16.30 h Brennerei-Führung<br />

Sonntags, um 15.15 h Verkostung Thüringer Weine<br />

16. Aug., um 10 h Franz. Frühstück im Freien<br />

39


Ausflugstipps<br />

der früheren Zeche Friedrich Heinrich<br />

und das Kamper Gartenreich am<br />

historischen Kloster Kamp. Zahlreiche<br />

Ausstellungsgärten und ein Gärtnermarkt<br />

zeigen neue Trends für Garten,<br />

Balkon und Terrasse. Elf wechselnde<br />

Blumenhallenschauen präsentieren<br />

floristische Besonderheiten, Neuheiten<br />

und überraschende Farbkompositionen.<br />

Unter www.kamp-lintfort<strong>2020</strong>.de<br />

können Interessierte einen kostenlosen<br />

Newsletter zur Schau abonnieren.<br />

Was blüht denn da in<br />

Nachbars Garten?<br />

Die eigene grüne Oase ist der Stolz<br />

eines jeden Gartenbesitzers. Doch<br />

fast genauso inspirierend ist der Blick<br />

in Nachbars Garten. Was blüht dort,<br />

wie sind die Beete angelegt und gibt<br />

es vielleicht Pflanzen, die das eigene<br />

Arrangement bereichern würden? Ein<br />

spannendes Ziel für Blumenliebhaber<br />

ist etwa die mittelalterliche Fachwerkstadt<br />

Rothenburg ob der Tauber. Anregungen<br />

findet man hier hinter jedem<br />

Zaun. Sieben Besitzer öffnen in diesem<br />

und im nächsten Jahr ihre Privatgärten<br />

für die Öffentlichkeit. Vom Nutzgarten<br />

an der Stadtmauer über den Rosengarten<br />

vor den Toren der Stadt zeigt sich<br />

hierbei die ganze florale Vielfalt. Weitere<br />

Informationen hält die Broschüre<br />

„Rothenburger Gartenparadiese“ bereit,<br />

die telefonisch unter 09861404 800<br />

kostenfrei bestellt werden kann.<br />

Die große Show der Blumen<br />

und Bäume<br />

Die diesjährige nordrhein-westfälische<br />

Landesgartenschau ist Treffpunkt und<br />

Inspiration für alle Gartenfreunde<br />

und Pflanzeninteressierten. Sie findet<br />

bis zum 11. Oktober in Kamp-Lintfort<br />

statt. Die Blumen- und Pflanzenshow<br />

ist täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.<br />

Sie erstreckt sich über zwei Gelände:<br />

den neuen Zechenpark auf dem Areal<br />

Anzeige<br />

Anzeige<br />

Hören Sie mehr,<br />

Eine als Sie Welt jemals wichtiger für möglich Worte!<br />

Weil gehalten jedes Wort hätten zählt !<br />

Testen Sie kostenlos die modernsten<br />

Testen Sie kostenlos die modernsten<br />

Hörgeräte<br />

Noch<br />

Noch<br />

nie<br />

nie<br />

war<br />

war<br />

Hören<br />

Hören so<br />

so<br />

schön!<br />

schön!<br />

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin<br />

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin<br />

40<br />

Ausflugstipps


41<br />

Anzeige


Anzeige<br />

» Neue Tauchen Marien Sie Apotheke ein ...<br />

Medikamente können die Haut<br />

lichtempfindlicher machen<br />

Einige Medikamente haben die Nebenwirkung, dass sie die Haut empfindlicher gegenüber Sonne machen.<br />

© abda.de<br />

„Im Winter spielt das kaum eine Rolle,<br />

aber jetzt im Sommer kann durch Medikamente<br />

das Risiko für Sonnenbrände<br />

und andere Hautschäden steigen.<br />

Erkundigen Sie sich in Ihrer Apotheke,<br />

ob Sie betroffen sind“, sagt Apotheker<br />

Ronald Schreiber. Die lichtbedingte<br />

Hautreaktion kann sofort oder verzögert<br />

nach einigen Tagen einsetzen.<br />

Eine Vielzahl von Arzneimittel können<br />

als unerwünschte Wirkung die Lichtempfindlichkeit<br />

steigern. Dazu gehören<br />

zum Beispiel einige wasserausschwemmende<br />

Medikamente (Diuretika) und<br />

andere Blutdrucksenker, verschiedene<br />

Schmerzmittel oder Antibiotika. Schreiber:<br />

„Bei dem antidepressiven Johanniskraut<br />

wird die Nebenwirkung der<br />

Lichtempfindlichkeit hingegen oft überschätzt.<br />

Eine ausgeprägte Fototoxizität<br />

wurde bislang nur bei Weidetieren mit<br />

hellem Fell beschrieben, die große Mengen<br />

der Pflanze fraßen. Wenn ein Patient<br />

die therapeutischen Dosierungen<br />

nicht überschreitet und extreme Strahlung<br />

meidet, sind keine ernsten Symptome<br />

der Fototoxizität zu erwarten.“<br />

Wer ein Medikament einnehmen muss,<br />

das die Haut empfindlicher macht,<br />

sollte auf einen sehr guten Sonnenschutz<br />

achten und in der Mittagszeit<br />

die Sonne meiden. Die Hautreaktionen<br />

werden vor allem durch den UV A-Anteil<br />

des Sonnenlichts ausgelöst. Dieser wird<br />

durch Glas oder dünne Kleidung nicht<br />

abgehalten. Daher schützt Fensterglas<br />

ohne UV-undurchlässige Folien nicht<br />

ausreichend. Reichen die Schutzmaßnahmen<br />

nicht aus, um die Hautreaktion<br />

abzuschwächen, kann der verordnende<br />

Arzt die Dosis senken.•<br />

LAKT 02.07.<strong>2020</strong><br />

NEUE MARIEN APOTHEKE<br />

Neuwerkstr. 51/Regierungsstr. 3, 99084 Erfurt, Tel.: 0361-6442674, Mail: info@nmaerfurt.de<br />

ÖFFNUNGSZEITEN<br />

Mo. bis Fr.: 08-19:00 Uhr, Sa.: 09:00 bis 13:00 Uhr<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!<br />

42<br />

Neue Marien Apotheke


Apothekennotdienst Erfurt<br />

<strong>Juli</strong><br />

Mi., 1. 7. 42, 12<br />

Do., 2. 7. 13, 33<br />

Fr., 3. 7. 15, 54<br />

Sa., 4. 7. 40, 19<br />

So., 5. 7. 29, 4<br />

Mo., 6. 7. 17, 53<br />

Di., 7. 7. 43, 38<br />

Mi., 8. 7. 23, 46<br />

Do., 9. 7. 49, 28<br />

Fr., 10. 7. 41, 31<br />

Sa., 11. 7. 47, 48<br />

So., 12. 7. 24, 35<br />

Mo., 13. 7. 11, 36<br />

Di., 14. 7. 26, 55<br />

Mi., 15. 7. 20, 56<br />

Do., 16. 7. 44, 30<br />

Fr., 17. 7. 18, 7<br />

Sa., 18. 7. 52, 39<br />

So., 19. 7. 1, 50<br />

Mo., 20. 7. 2, 34<br />

Di., 21. 7. 3, 14<br />

Mi., 22. 7. 4, 16<br />

Do., 23. 7. 5, 27<br />

Fr., 24. 7. 6, 9<br />

Sa., 25. 7. 8, 37<br />

So., 26. 7. 42, 12<br />

Mo., 27. 7. 13, 33<br />

Di., 28. 7. 15, 54<br />

Mi., 29. 7. 40, 19<br />

Do., 30. 7. 29, 36<br />

Fr., 31. 7. 17, 53<br />

August<br />

Sa., 1. 8. 46, 38<br />

So., 2. 8. 47, 48<br />

Mo., 3. 8. 49, 28<br />

Di., 4. 8. 41, 31<br />

Mi., 5. 8. 23, 43<br />

Do., 6. 8. 24, 35<br />

Fr., 7. 8. 11, 36<br />

Sa., 8. 8. 26, 55<br />

So., 9. 8. 20, 56<br />

Mo., 10. 8. 44, 30<br />

Di., 11. 8. 18, 7<br />

Mi., 12. 8. 52, 39<br />

Do., 13. 8. 1, 50<br />

Fr., 14. 8. 2, 34<br />

Sa., 15. 8. 3, 14<br />

So., 16. 8. 4, 16<br />

Mo., 17. 8. 5, 27<br />

Di., 18. 8. 6, 9<br />

Mi., 19. 8. 8, 37<br />

Do., 20. 8. 42, 12<br />

Fr., 21. 8. 13, 49<br />

Sa., 22. 8. 15, 54<br />

So., 23. 8. 40, 19<br />

Mo., 24. 8. 29, 12<br />

Di., 25. 8. 17, 53<br />

Mi., 26. 8. 46, 38<br />

Do., 27. 8. 47, 48<br />

Fr., 28. 8. 33, 28<br />

Sa., 29. 8. 41, 31<br />

So., 30. 8. 23, 43<br />

Mo., 31. 8. 24, 35<br />

September<br />

Di., 1. 9. 11, 36<br />

Mi., 2. 9. 26, 55<br />

Do., 3. 9. 20, 56<br />

Fr., 4. 9. 44, 30<br />

Sa., 5. 9. 18, 7<br />

So., 6. 9. 52, 39<br />

Mo., 7. 9. 1, 50<br />

Di., 8. 9. 2, 34<br />

Mi., 9. 9. 3, 14<br />

Do., 10. 9. 4, 16<br />

Fr., 11. 9. 5, 27<br />

Sa., 12. 9. 6, 9<br />

So., 13. 9. 8, 37<br />

Mo., 14. 9. 42, 12<br />

Di., 15. 9. 13, 33<br />

Mi., 16. 9. 15, 54<br />

Do., 17. 9. 40, 19<br />

Fr., 18. 9. 29, 1<br />

Sa., 19. 9. 17, 53<br />

So., 20. 9. 46, 38<br />

Mo., 21. 9. 47, 48<br />

Di., 22. 9. 49, 28<br />

Mi., 23. 9. 41, 31<br />

Do., 24. 9. 23, 43<br />

Fr., 25. 9. 24, 35<br />

Sa., 26. 9. 11, 36<br />

So., 27. 9. 26, 5<br />

Mo., 28. 9. 20, 56<br />

Di., 29. 9. 4, 16<br />

Mi., 30. 9. 18, 7<br />

Oktober<br />

Do., 1. 10. 52, 39<br />

Fr., 2. 10. 1, 50<br />

Sa., 3. 10. 2, 34<br />

So., 4. 10. 3, 14<br />

Mo., 5. 10. 44, 30<br />

Di., 6. 10. 55, 27<br />

Mi., 7. 10. 6, 9<br />

Do., 8. 10. 8, 37<br />

Fr., 9. 10. 42, 12<br />

Sa., 10. 10. 13, 33<br />

So., 11. 10. 15, 54<br />

Mo., 12. 10. 40, 19<br />

Di., 13. 10. 29, 54<br />

Mi., 14. 10. 17, 53<br />

Do., 15. 10. 46, 38<br />

Fr., 16. 10. 47, 48<br />

Sa., 17. 10. 49, 28<br />

So., 18. 10. 41, 31<br />

Mo., 19. 10. 23, 43<br />

Di., 20. 10. 24, 35<br />

Mi., 21. 10. 11, 27<br />

Do., 22. 10. 5, 55<br />

Fr., 23. 10. 20, 56<br />

Sa., 24. 10. 44, 30<br />

So., 25. 10. 18, 7<br />

Mo., 26. 10. 52, 39<br />

Di., 27. 10. 1, 50<br />

Mi., 28. 10. 2, 34<br />

Do., 29. 10. 3, 14<br />

Fr., 30. 10. 4, 16<br />

Sa., 31. 10. 26, 36<br />

Apothekennotdienst<br />

Der Notfalldienst beginnt täglich um 9 Uhr und endet am Folgetag um 9 Uhr.<br />

1<br />

Nord Apotheke, Moskauer Platz 14,<br />

99091 Erfurt, Tel. 0361 7913116<br />

2<br />

Bahnhof Apotheke, Bahnhofstraße 40,<br />

99084 Erfurt, Tel. 0361 555410<br />

3<br />

Hufeland Apotheke, Blücherstraße 6,<br />

99099 Erfurt, Tel. 0361 412000<br />

4<br />

Apotheke am Südpark, Melchendorfer<br />

Str. 1, 99096 Erfurt, Tel. 0361 6448880<br />

5<br />

Pluspunkt Apotheke im Anger 1, Anger<br />

1, 99084 Erfurt, Tel. 0361 2621666<br />

6<br />

Arnika Apotheke, Blumenstraße 92,<br />

99092 Erfurt, Tel. 0361 2113290<br />

7<br />

Rieth Apotheke, Mainzer Straße 35,<br />

99089 Erfurt, Tel. 0361 7922040<br />

8<br />

Schwan Apotheke, Bahnhofstraße 2,<br />

99084 Erfurt, Tel. 0361 5626425<br />

9<br />

Apotheke am Wiesenhügel, Färberwaidweg<br />

2, 99097 Erfurt, Tel. 0361 414540<br />

11<br />

Tal Apotheke, Talstraße 5, 99089 Erfurt,<br />

Tel. 0361 2606039<br />

12<br />

Stadtpark Apotheke, Schillerstraße 25,<br />

99096 Erfurt, Tel. 0361 26493100<br />

13<br />

Mohren Apotheke, Schlösserstraße 9,<br />

99084 Erfurt, Tel. 0361 6421500<br />

Apothekennotdienst<br />

43


Apothekennotdienst<br />

14<br />

Apollo Apotheke-Süd, Geibelstraße 20b,<br />

99096 Erfurt, Tel. 7436860<br />

15<br />

Germania Apotheke, Thälmannstraße<br />

25, 99085 Erfurt, Tel. 5623214<br />

16<br />

Adler-Apotheke, Magdeburger Allee<br />

122, 99086 Erfurt, Tel. 7312112<br />

17<br />

Apotheke im Hauptbahnhof,<br />

Willy-Brandt-Platz 12, 99084 Erfurt,<br />

Tel. 3453519<br />

18<br />

Löwen Apotheke, Johannesstraße 143,<br />

99084 Erfurt, Tel. 5402272<br />

20<br />

Theater Apotheke, Dalbergsweg 9,<br />

99084 Erfurt, Tel. 2258820<br />

23<br />

Anger-Vital-Apotheke,<br />

Anger 58, 99084 Erfurt, Tel. 5507333<br />

24<br />

Apotheke am Mainzerhofplatz,<br />

Mainzerhofplatz 14, 99084 Erfurt,<br />

Tel. 6431836<br />

26<br />

Römer Apotheke, Bonemilchstraße 2,<br />

99084 Erfurt, Tel. 2219075<br />

27<br />

Drosselberg Apotheke, Carl-Zeiss-<br />

Straße 43a, 99097 Erfurt, Tel. 4233809<br />

29<br />

Geratal Apotheke,<br />

Bischlebener Str. 11, 99094 Hochheim,<br />

Tel. 796830<br />

30<br />

Apotheke Neudietendorf,<br />

Kirchstr. 15, 99192 Neudietendorf,<br />

Tel. 036202 90308<br />

31<br />

Bären Apotheke,<br />

Erfurter Landstr. 86,<br />

99095 EF- Stotternheim,<br />

Tel. 036204-52033<br />

33<br />

Rosen Apotheke,<br />

Ringstraße 28, 99091 EF-Gispersleben,<br />

Tel. 7916096<br />

19<br />

St. Elisabeth Apotheke<br />

Schillerstraße 43, 99096 Erfurt,<br />

Tel. 2166269<br />

28<br />

Wilhelm-Busch-Apotheke,<br />

Wilhelm-Busch-Str. 70, 99099 Erfurt,<br />

Tel. 3457515<br />

34<br />

Delphin Apotheke (TEC),<br />

Hermsdorfer Straße 4, 99099 Erfurt,<br />

Tel. 3458213<br />

Anzeige<br />

44


35<br />

Apotheke im Kaufland, Kranichfelder<br />

Straße 103, 99097 Erfurt, Tel. 4170056<br />

42<br />

Luther Apotheke, Ammertalweg 15,<br />

99086 Erfurt, Tel. 7456176<br />

49<br />

Fortuna Apotheke, Hans-Sailer-Straße<br />

83, 99089 Erfurt, Tel. 7467513<br />

36<br />

Ginkgo-Apotheke, Schillerstraße 35,<br />

99096 Erfurt, Tel. 6021702<br />

37<br />

Sonnen Apotheke Elxleben,<br />

Thomas-Müntzer-Straße 38, 99189<br />

Elxleben, Tel. 036201 80701<br />

38<br />

Brunnen Apotheke, Erfurter Straße 72,<br />

99195 Mittelhausen, Tel. 2624442<br />

43<br />

Arkaden Apotheke, Friedrich-Engels-Str.<br />

63, 99086 Erfurt, Tel. 5402185<br />

44<br />

Beethoven Apotheke, Friedrich-Ebert-<br />

Straße 62, 99096 Erfurt, Tel. 3459819<br />

45<br />

Apotheke am Hirschgarten,<br />

Neuwerkstraße 24, 99084 Erfurt,<br />

Tel. 78921921<br />

50<br />

Altstadt Apotheke, Michaelisstraße 31,<br />

99084 Erfurt, Tel. 2603433<br />

52<br />

Apollo Apotheke- Mitte, Juri-Gagarin-<br />

Ring 94, 99084 Erfurt, Tel. 241166<br />

53<br />

Linderbach-Apotheke (GLOBUS),<br />

Weimarische Straße 117, 99198 EF-<br />

Linderbach, Tel. 6539150<br />

Apothekennotdienst<br />

39<br />

Apotheke am Zoopark, 7us-Leber-Ring<br />

5a, 99087 Erfurt (EKZ Roter Berg), Tel.<br />

7454736<br />

40<br />

Park Apotheke (Thüringenpark),<br />

Nordhäuser Straße 73 t, 99091 Erfurt,<br />

Tel. 6538390<br />

41<br />

Neue Marien Apotheke, Neuwerkstr.<br />

51, 99084 Erfurt, Tel. 6442674<br />

46<br />

Apotheke am Dom, Marktstraße 23/25,<br />

99084 Erfurt, Tel. 5401673<br />

47<br />

Trommsdorff Apotheke,<br />

Geschwister-Scholl-Straße 5, 99085<br />

Erfurt, Tel. 5660052<br />

48<br />

Melchendorfer Apotheke,<br />

Am Drosselberg 47, 99097 Erfurt,<br />

Tel. 4172096<br />

54<br />

ega-Apotheke (REAL),<br />

Gothaer Straße 22, 99094 Erfurt,<br />

Tel. 7893490<br />

55<br />

Sonnen-Apotheke (Kaufland),<br />

Leipziger Straße 78, 99085 Erfurt,<br />

Tel. 6020493<br />

56<br />

Lilien-Apotheke, Domplatz 6/9, 99084<br />

Erfurt, Tel. 6003742<br />

Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.<br />

Impressum<br />

Kontakt:<br />

CALA-VERLAG GmbH & Co. KG,<br />

Lars Laschinski, Carsten Franke<br />

Cyriakstraße 27, 99094 Erfurt<br />

Tel. 0361 51150640<br />

redaktion@<strong>60plusminus</strong>.de<br />

www.kribbelbunt.de<br />

Satz / Layout:<br />

Kallinich Media GmbH & Co. KG,<br />

Peter-straße 3, 99084 Erfurt,<br />

www.kallinich.de<br />

Chefredaktion:<br />

Susann de Luca<br />

Bildquellen:<br />

istockphoto<br />

Druck:<br />

Dierichs Druck+Media GmbH & Co. KG<br />

Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel,<br />

www.ddm.de<br />

Erscheinungsweise:<br />

Januar, April, 7, 10<br />

Redaktionelle Mitarbeiter dieser Ausgabe:<br />

Ines Winzer, P. Achim Tettschlag<br />

Anzeigenleitung:<br />

Carsten Franke: 0176 10046954<br />

Gedicht & Karikatur:<br />

Gottfried Langelotz<br />

Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos oder Zeichnungen wird keine Haftung übernommen. Die Redaktion behält<br />

sich Kürzungen von Einsendungen vor. Für die Richtigkeit aller Angaben im Magazin übernehmen wir keine Gewähr. Bei allen<br />

Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Beiträge im Heft geben nicht zwingend die Meinung der Redaktion wieder.<br />

Nachdruck, Vervielfältigung und elektronische Speicherung der von uns gestalteten Anzeigen, der Texte und Fotos – auch<br />

auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion. Alle Rechte vorbehalten.<br />

Apothekennotdienst<br />

45


Gedicht<br />

46<br />

Gedicht


Text: Alexander Voigt / Fotos: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen<br />

Beetle Sunshinetour<br />

Das weltweit größte Treffen der<br />

Beetle, New Beetle und Käfer<br />

2019 gab es das Großes Krabbeln und Leuchten am Ostseestrand: War das der ultimative Geburtstag einer Legende?<br />

Beetle Sunshinetour<br />

Bei dem lässigen 2019er Familientreffen<br />

herrscht ein permanentes Kommen<br />

und Gehen. Ein kleines Budendorf und<br />

zahlreiche Sitzgelegenheiten verwandeln<br />

den Festplatz tagsüber in einen<br />

Biergarten. Auf einer Präsentationsfläche<br />

werden besondere oder außergewöhnlich<br />

üppig geschmückte Beetle<br />

vorgestellt. Schließlich hatte das Wetter<br />

auch ein Einsehen mit der Lebensfreude<br />

der Beetle-Gemeinde, und ein Regenbogen<br />

über der Ostsee eröffnete den<br />

Festabend mit Disco direkt am Strand.<br />

Dazu kamen die mit Lichterketten und<br />

anderen Leuchtquellen geschmückten<br />

Fahrzeuge, die den Veranstaltungsort in<br />

ein Lichtermeer verwandelten.<br />

Im vergangenen Jahr feierte die (New-)<br />

Beetle-Gemeinde in Travemünde die<br />

erste Beetle Sunshinetour nach dem<br />

Ende der Produktion des beliebten<br />

Modells: Am 10. <strong>Juli</strong> krabbelte der letzte<br />

Beetle im mexikanischen Puebla vom<br />

Band. Lediglich das wechselhafte Ostseewetter<br />

trübte ein wenig die Freude,<br />

bereits heute ein Fahrzeug zu besitzen<br />

und häufig auch zu lieben, das auf dem<br />

besten Weg ist, ein äußerst beliebter<br />

Youngtimer zu werden.<br />

Außergewöhnliche Farben, Folierungen<br />

und Accessoires stachen aus der Menge<br />

der seit 1997 gebauten Fahrzeuge<br />

hervor, die es wieder zu Hunderten zu<br />

sehen gab: Beetle mit einem kecken Augenaufschlag<br />

– einer kleinen Blende mit<br />

langen Wimpern für die Frontscheinwerfer<br />

–, ganze Modell-Landschaften auf der<br />

tiefen Fläche oberhalb des Armaturenbrettes<br />

oder Komplettumbauten unter<br />

einem bestimmten Motto beweisen<br />

die Liebe zum besonderen Volkswagen<br />

Modell. Viele Beetle-„Maniacs“ verbringen<br />

gleich einen ganzen Urlaub rund um<br />

die Sunshinetour an der Ostseeküste.<br />

So auch die beiden gebürtigen Wolfsburger<br />

Anja und Karsten Lucht – beide<br />

49 Jahre alt und „nicht bei VW“ tätig, wie<br />

sie mit einem Augenzwinkern betonen.<br />

Eigentlich hatten sie den Beetle gar nicht<br />

als ihr neues Auto auf der Rechnung.<br />

Aber gleich das erste Platznehmen<br />

hinter dem Steuer überzeugte sie vom<br />

Gegenteil: Die Kopffreiheit und die Sportlichkeit<br />

des „alten“ 1,4 Liter-TSI-Motor<br />

mit 160 PS gefielen sofort. Der Besuch<br />

der Sunshinetour 2015 führte zu der<br />

Entscheidung, ihr weißer Beetle könne<br />

nicht so „schlicht“ bleiben. Die pinkblau-grüne<br />

Folierung einer Wolfsburger<br />

„Design-Schmiede“ macht ihn zu einem<br />

echten Hingucker. Dafür sorgen aber<br />

auch die beiden Mountain-Bikes am<br />

Heck. Ein Umbausatz und ein wenig Hilfe<br />

vom immerhin bei Volkswagen tätigen<br />

Sohn, sorgten für eine Anhängerkupplung<br />

für einen Schlossträger, so dass sich<br />

die Familie am Urlaubsort nicht nur auf<br />

vier Rädern sportlich bewegen müssen.<br />

Volkswagen Classic unterstützte die<br />

Beetle Sunshinetour traditionell vielfältig.<br />

Auch brachten die Wolfsburger zahlreiche<br />

Beetle, New Beetle und Käfer mit<br />

nach Travemünde. Das älteste Modell<br />

war ein Hebmüller Käfer Cabriolet von<br />

1949. Als stärkstes Modell war ein New<br />

Beetle RSi (die Nummer zwei von 250<br />

gebauten) mit 225 PS (165 kW) aus dem<br />

Jahr 2000 zu sehen. Aber das schönste<br />

Mitbringsel war eine Entscheidung: <strong>2020</strong><br />

wird die Beetle Sunshinetour wieder in<br />

Wolfsburg zu Gast sein. Und sicherlich<br />

wird erneut eine Fahrt durch das Volkswagen-Stammwerk<br />

den Höhepunkt und<br />

die Kulisse für spektakuläre Bilder der<br />

Sunshinetour bilden.<br />

WANN:<br />

am 05. September <strong>2020</strong><br />

MEHR INFOS GIBT’S AUF:<br />

www.beetle-sunshinetour.de<br />

/tour-<strong>2020</strong> •<br />

Beetle Sunshinetour<br />

47


DIE NÄCHSTEN KURSE FINDEN IM OKTOBER STATT.<br />

Anzeige


(aus „Das andere deutsche Wörterbuch“ von P. Achim Tettschlag)<br />

Rätselspaß für<br />

Querdenker<br />

Es wird in doppelsinniger Bedeutung nach Wörtern gefragt,<br />

die sich aus den vorgegebenen Silben ergeben:<br />

Querdenker<br />

al_ el_ er_ g_ haft_ käf_ kel_<br />

lied_ ma_ mond_ neb_ on_ pha_ rien_<br />

tier_ ta_ tisch_ weis_<br />

1 Insekt in weiblich biblischer Gestalt<br />

2 lebende Erscheinung des ersten griechischen<br />

Buchstabens<br />

3 stark bewölkter Erdtrabant<br />

4 Gesangsstück mit dem 7. Buchstaben des<br />

ABC beginnend<br />

5 Gefängnis für den Bruder des Vaters<br />

Lösungswort:<br />

Die jeweils ersten Buchstaben von oben nach unten<br />

gelesen, ergeben die englische Aufforderung an einen<br />

Mann zu gehen<br />

1 2 3 4 5<br />

Mitmachen und gewinnen!<br />

Viele tolle neue Bücher sorgen für jede Menge Lesespaß!<br />

Zu gewinnen gibt es unter anderem<br />

Kochbücher, Romane, Krimis und auch<br />

Deko- und Bastelbücher. Weiterhin<br />

warten neue Gesellschafts- und Knobelspiele<br />

auf den Gewinnversand. – Perfekt<br />

für kommende Spieleabende mit Freunden<br />

und der Familie!<br />

Mit etwas Glück gehören auch Sie zu<br />

unseren Gewinnern. Senden Sie das<br />

richtige Lösungswort mit dem Stichwort:<br />

„Querdenker <strong>Juli</strong> <strong>2020</strong>“ bis zum Einsendeschluss<br />

am 02. September <strong>2020</strong> per<br />

E-Mail an: redaktion@<strong>60plusminus</strong>.de<br />

oder auf einer Postkarte an: <strong>60plusminus</strong>,<br />

Cyriakstraße 27, 99094 Erfurt. Bitte<br />

vergessen Sie nicht, eine E-Mail-Adresse<br />

oder Telefonnummer anzugeben.<br />

Ausgelost wird unter allen Teilnehmern.<br />

Wir drücken Ihnen die Daumen!<br />

Das Lösungswort aus dem Querdenker der <strong>60plusminus</strong>-Ausgabe Januar bis April <strong>2020</strong> lautet:<br />

Geifer •<br />

Querdenker<br />

49


Für Sie gesehen<br />

50<br />

Für Sie gesehen


Für Sie gesehen<br />

Neues erfahren und gutes Wissen mitnehmen: Zu allen Themen, die uns bewegen, kennt auch das Internet<br />

zahlreiche Seiten, die uns mit ihren Ratschlägen, Ideen, Tipps weiterhelfen und begeistern können.<br />

Der Weg zum perfekten Rad<br />

Für Fahrräder gilt dasselbe wie für Klamotten, Computer und Reisen: Beim Online-Kauf kann man oft sparen.<br />

Von Susann de Luca<br />

Für Sie gesehen<br />

© djd/www.die-sattelkompetenz.de<br />

Die Auswahl an Rädern im Internet ist<br />

groß, man kann sie individuell konfigurieren.<br />

„Was man im Netz aber nicht<br />

kaufen kann und gerade beim Rad von<br />

großer Bedeutung ist, ist eine gute<br />

Beratung“, so Thomas Bayer, Geschäftsführer<br />

beim Allgäuer Unternehmen Die<br />

Sattelkompetenz.<br />

Fahrräder sind komplexe Objekte,<br />

für ein bequemes Radeln müssen die<br />

Einstellungen optimal passen, sonst<br />

wird jede Radtour zur Tortur. Vor dem<br />

Kauf eines neuen Rads sollte man sich<br />

deshalb im Fachhandel vermessen und<br />

beraten lassen. Unter www.die-sattelkompetenz.de<br />

steht eine Liste der Fachhändler,<br />

die den Service anbieten. Auch<br />

gebrauchte Fahrräder werden dort<br />

passend eingestellt.<br />

www.die-sattelkompetenz.de<br />

Alles rund um Vitamine, Mineralstoffe und Co.<br />

Mit dem neuen Internetangebot www.nahrungsergaenzungsmittel.org informiert der Arbeitskreis<br />

Nahrungsergänzungsmittel (AK NEM) im Lebensmittelverband Deutschland kompakt und übersichtlich über<br />

Vitamine, Mineralstoffe und weitere Stoffe zur Nahrungsergänzung.<br />

© www.nahrungsergaenzungsmittel.org<br />

Wie hoch ist unser täglicher Vitamin-C-Bedarf,<br />

wofür braucht unser<br />

Körper Magnesium und warum kann<br />

es für Veganer durchaus sinnvoll sein,<br />

bestimmte Stoffe zu ergänzen? nahrungsergaenzungsmittel.org<br />

bietet<br />

Basisinformation zu den zahlreichen<br />

Nährstoffen in Text und Bewegtbild,<br />

klärt über mögliche Bedarfssituationen<br />

und Anwendergruppen auf und liefert<br />

Hintergrundinformationen, beispielsweise<br />

zu Qualität und Sicherheit von<br />

Nahrungsergänzungsmitteln oder zu<br />

den rechtlichen Rahmenbedingungen.<br />

Zu beachten ist: Die Website bietet hier<br />

eine erste Orientierung, die aber keinesfalls<br />

das persönliche Gespräch mit<br />

Ernährungsfachkräften ersetzen kann.<br />

www.nahrungsergaenzungsmittel.org<br />

Seriöse Gesundheitsinformationen finden<br />

Die Webseite Patienten-Information.de bietet kostenlos und leicht verständlich<br />

Informationen zu rund 100 Krankheitsbildern und Gesundheitsthemen, die zudem auf<br />

aktuellen Forschungsergebnissen beruhen.<br />

So können Patienten gemeinsam mit<br />

ihrem Arzt gute Entscheidungen bei<br />

Gesundheitsfragen treffen.<br />

Während kurze Informationsblätter<br />

einen Überblick zu einem Thema verschaffen<br />

oder präzise Fragen beim<br />

© www.patienten-information.de<br />

Für Sie gesehen<br />

51


Arztbesuch beantworten, findet man<br />

Ausführliches in sogenannten Patientenleitlinien.<br />

Informationen in ‚Leichter<br />

Sprache‘ erklären Krankheiten und<br />

Gesundheitsfragen dabei in besonders<br />

einfacher Form. Daneben beinhaltet<br />

das Portal ein Wörterbuch mit mehr als<br />

1500 Fachbegriffen und Checklisten,<br />

die Orientierung im Gesundheitssystem<br />

bieten.<br />

www.patienten-information.de<br />

Für Sie gesehen<br />

Bewegung für starke Gelenke<br />

Zwar hat sich die Corona-Pandemie in Deutschland etwas zurückgezogen. Aber für viele ältere Menschen ist es immer<br />

noch undenkbar, in eine Gymnastikgruppe oder ins Schwimmbad zu gehen.<br />

© djd/www.gelenkstark.de/shutterstock/Anna Stills<br />

Bewegung im Freien fällt oft ebenfalls<br />

schwer. Dabei ist regelmäßige Aktivität<br />

unerlässlich für starke und flexible<br />

Gelenke. Um Betroffene dabei zu<br />

unterstützen, ihren Körper in Schuss<br />

zu halten und Arthrosesymptomen<br />

entgegenzuwirken, hat deshalb Atro<br />

ProVita die Website www.gelenkstark.<br />

de ins Leben gerufen. Die Sport- und<br />

Rehatherapeutin Tina Aldag zeigt dort<br />

in sieben kostenlosen Videos einfache<br />

Bewegungsübungen, mit denen man<br />

auch zu Hause effektiv trainieren kann.<br />

Dafür braucht man nichts als ein wenig<br />

Platz und überall verfügbare Hilfsmittel<br />

wie eine Matte oder eine Decke.<br />

www.gelenkstark.de<br />

Smarte Hilfe für Allergiker<br />

Ob Rötungen oder Juckreiz – die Symptome stofflich bedingter Allergien sind in der Regel sehr unangenehm.<br />

APP<br />

© Cosmile/spp-o<br />

Wer weiß, auf welche Stoffe er allergisch<br />

reagiert, sollte den Kontakt damit<br />

vermeiden. Bei Kosmetikprodukten<br />

hilft eine Verbraucher-App, solche<br />

Inhaltsstoffe schnell zu erkennen. Die<br />

App mit dem Namen Cosmile liefert<br />

Informationen zu den Inhaltsstoffen,<br />

welche die Kosmetikhersteller in Körperpflegeprodukten<br />

wie Creme, Shampoo<br />

oder Zahncreme verwenden und<br />

die in Form der sogenannten INCI-Liste<br />

(International Nomenclature of Cosme-<br />

tic Ingredients-Liste) auf den Produkten<br />

ausgewiesen werden. Mithilfe der App<br />

können sich Verbraucher somit genau<br />

über ihre Kosmetika informieren. Für<br />

Allergiker besonders interessant: Mit<br />

einer Filterfunktion können sie einzelne<br />

Inhaltsstoffe oder ganze Stoffgruppen,<br />

auf die sie ein besonderes Augenmerk<br />

richten möchten, markieren. Die App<br />

kann sich jeder kostenfrei auf sein<br />

Smartphone herunterladen.<br />

www.cosmile.app<br />

So geht Diabetestagebuch heute<br />

Für viele Diabetiker ist das Diabetestagebuch eine tägliche Pflichtübung:<br />

APP<br />

© djd/Roche Diabetes Care Deutschland/<br />

Annette Mück Fotografie<br />

Mal wird es akribisch ausgefüllt, mal nur<br />

lückenhaft nachgetragen oder phasenweise<br />

völlig ignoriert - obwohl die meisten<br />

Betroffenen wissen, wie wichtig ein<br />

gut geführtes Blutzuckertagebuch ist.<br />

Wer mit seinem handschriftlichen Tagebuch<br />

hadert, findet etwa Hilfe in der<br />

Kombination aus dem Blutzuckermessgerät<br />

Accu-Chek Guide und der mySugr<br />

App. Mehr unter www.accu-chek.de.<br />

Der Wechsel auf die digitale Lösung fällt<br />

nicht schwer und die Vorteile sprechen<br />

für sich: weniger Aufwand bei der Dokumentation,<br />

verlässliche Werte, die man<br />

immer dabeihat, sowie ein besserer<br />

Überblick für Patient und Arzt.<br />

www.accu-chek.de<br />

52<br />

Für Sie gesehen


Für Sie gesehen<br />

Für Sie gesehen

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!