Johann Schuster

johannschuster.at

Johann Schuster

Liebe Millstätterinnen und Millstätter!

Nach vielen positiven Rückmeldungen auf unsere erste Postwurfsendung,

in der ich meine Kandidatur für den Bürgermeister der

Liste MILLSTATT bekannt gegeben habe, durfte ich in den vergangenen

Wochen zahlreiche gute Gespräche mit Gemeindebürgern

aller politischen Richtungen führen. Ich bedanke mich für die Offenheit

und für die vielen guten Anregungen.

In all diesen Gesprächen kam ein großer Wunsch zum Ausdruck, der

Wunsch nach Veränderung! Nicht einseitige Parteipolitik fordern die

Bürger vom Gemeinderat ein, sondern übergreifende Sachpolitik zugunsten

einer nachhaltigen und somit zukunftsorientierten Entwicklung

Millstatts. Genau das war die entscheidende Überlegung für meine

Kandidatur: Nämlich mit einer, an sozialdemokratischen Grundsätzen

orientierten, dennoch aber unabhängigen Namensliste, der Liste

MILLSTATT, anzutreten.

Unser Ziel ist es, im Gemeinderat eine gute Gesprächsbasis wieder herzustellen

und die Zusammenarbeit über die Parteigrenzen hinweg zu

pflegen, zum Vorteil unserer Gemeinde. Ich bin überzeugt, dass wir nur

gemeinsam, in offener Diskussion und sachorientierter Kooperation

positive Veränderungen in Millstatt herbeiführen können. Meine offene

Gesprächskultur, meine langjährige Berufserfahrung und die Fähigkeit

zu sachorientierten Lösungen sowie ein gutes Maß an Kompromissbereitschaft

sollten mir dabei helfen.

Ich darf heute mit Freude berichten, dass es gelungen ist, eine Vielzahl

unabhängiger Millstätter dazu zu gewinnen, in der nächsten

Gemeinderatsperiode ihre Arbeit und ihre Ideen einzubringen.

Machen Sie sich umseitig ein Bild von der Liste MILLSTATT:

Energie

für Millstatt

Zugestellt durch Post.at

Johann Schuster

www.millstatt.co.at


Unser Team:

Johann Schuster Michael Printschler Gerhard Friedrich Marco Lagger Max Mansbart Markus Graf Robert Franz

Peter Zlanabitnig Ulrike Kofler Walter Gasser Wilhelm Berger Helga Berger Franz Politzer Franz Egger

Dipl.-Ing. Johann Schuster, Millstatt

Betriebsleiter der Verbund-Kraftwerke Malta/Reißeck

Mag. Michael Printschler, Dellach

Akad. Bildhauer; künstl. Leiter der Kulturinitiative Millstatt

Gerhard Friedrich, Tschierweg

Müller i. d. Glanzermühle Spittal; Löschmeister FF Laubendorf

Cand. Ing. Marco Lagger, Kleindombra

Medizintechniker für Philips-Medizinsysteme

Max Mansbart, Millstatt

Schüler, stv. Schulsprecher BG Spittal

Markus Graf, Millstatt

Angestellter, RHI, Qualitäts- und Umweltmanagement

Robert Franz, Millstatt

Beschäftigt bei Kärntnermilch, Chorleiter MGV Millstatt

Helmut Untermoser, Sappl

Pensionist; Sektionsleiter Fußballverein Obermillstatt

Robert Oberzaucher, Sappl

Metallgestaltung, selbständig

Christoph Gatterer, Dellach

gelernter Tischler, RHI, Fußballstar in Obermillstatt

Mathias Pirker, Schwaigerschaft

Pensionist, aber kein bisschen müde; Motorradfan

Franz Hirschmugl, Laubendorf

Vorarbeiter Gemeinde-Bauhof

Franz Steiner, Obermillstatt

Raumgestalter iR, Obmann des Pensionistenverbandes

www.millstatt.co.at

Wofür sich die Liste Millstatt einsetzt:

Wir kämpfen für die Stärkung der Demokratie im

Gemeinderat, für eine verbesserte Kommunikation

zwischen den Mandataren untereinander und

mit allen Gemeindebediensteten, um damit innere

Reibung abzubauen und die Leistung für die Bürgerin

und den Bürger entscheidend zu verbessern. Wir wollen

die gegenseitige Wertschätzung im Rathaus fördern,

wollen die Entscheidungsprozesse für alle transparent

und nachvollziehbar gestalten, mit einem

Wort, wir wollen eine bessere Verwaltung!

Wir fordern eine verantwortungsbewusste Inanspruchnahme

von Boden und Lebensraum für

den Bedarf an Siedlungs- und Verkehrsflächen und

sind gegen den zügellosen Flächenverbrauch. Denn

das Schönste, was wir haben, ist unsere Landschaft.

Die Schonung von Ressourcen und die Schaffung von

leistbarem, ganzjährig genutztem Wohnraum haben

Priorität gegenüber teilzeitbewohnten Villenanlagen.

Ortsteile mit historischem Baubestand verlangen einen

besonders sorgfältigen Umgang. Wir werden Vorschläge

einbringen, um neue Bausünden in diesen

sensiblen Bereichen künftig zu verhindern - zum Beispiel

die Einsetzung eines Gestaltungsbeirates mit

Fachkräften aus Architektur und Bau nach dem Vorbild

zahlreicher Vorarlberger Gemeinden.

Wir sind der Überzeugung, dass eine in allen Ausprägungen

nachhaltige Entwicklung der Gemeinde

uns die Pflege von Kultur- und Landschaftsräumen

ermöglicht, eine tragfähige Grundlage für

Erwerb und Wohlstand bietet und auf Dauer eine zukunftsfähige,

lebenswerte Gesellschaft fördert.


Helmut Untermoser Robert Oberzaucher Christoph Gatterer Mathias Pirker Franz Hirschmugl Franz Steiner

Ernst Pirker Josef Gruber Bertram Gatterer Ulrike Steuerer Walter Egger Herbert Schuster

Dem derzeit alleinigen Standbein Tourismus in

unserer Gemeinde muss unserer Meinung nach

ein wichtiges zweites hinzugefügt werden, nämlich

weiteres Gewerbe.

Die Förderung der Ansiedelung von Betrieben innerhalb

unserer Gemeinde oder im Rahmen interkommunaler

Gewerbeparks wird eines unserer Hauptanliegen

sein. Nur mit nahe gelegenen Arbeitsplätzen

wird langfristig eine positive Entwicklung möglich

sein.

In diesem Zusammenhang wünschen wir uns eine

bessere Zusammenarbeit in der Region, um gemeinsam

mit den benachbarten Gemeinden sich bietende

neue Möglichkeiten nutzen und größere Ziele erreichen

zu können.

Unsere Ziele möchten wir Ihnen gerne persönlich

vorstellen und laden Sie herzlich zu Informationsveranstaltungen

ein. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen

über die Zukunft Millstatts zu diskutieren.

Im Rahmen dieser Veranstaltungen beantworten wir

die häufig gestellten Fragen und wollen auf Kritiken

anderer wahlwerbender Parteien sehr offen eingehen.

Dies auch, um der Wahrheit zu dienen.

Darüber hinaus laden wir Sie ein, uns auf der Website

www.millstatt.co.at zu besuchen. Darin wird unser

Bürgermeisterkandidat vorgestellt, alle Mitglieder der

Liste Millstatt, unser Programm und Neuigkeiten aus

der Vorwahlzeit.

Informationsveranstaltungen:

Mi, 04. 02., 19.00 Uhr, Obermillstatt, Kirchenwirt

Mi, 11. 02., 19.00 Uhr, Matzelsdorf, Matzelsdorferhof

Do, 19. 02., 19.00 Uhr, Tschierweg, Feuerwehrhaus

Do, 26. 02., 19.00 Uhr, Millstatt, Kongresshaus

Podiumsdiskussion

mit allen Bürgermeisterkandidaten:

Di, 03. 02., 18.30 Uhr, Kongresshaus Millstatt

Peter Zlanabitnig, Pesenthein

Immobilienmakler

Mag. Ulrike Kofler, Millstatt

Juristin, selbständig

Walter Gasser, Kleindombra

Angestellter RHI

Wilhelm Berger, Görtschach

Koch, leitet zwei Gastronomiebetriebe

Helga Berger, Görtschach

Köchin

Franz Politzer, Lammersdorf

Akad. Maler, freischaffend

Franz Egger, Großdombra

Angestellter iR

Ernst Pirker, Sappl

Schlosser iR

Josef Gruber, Matzelsdorf

Pensionist und Nebenerwerbsbauer

Bertram Gatterer, Dellach

Arbeiter, Obmann der Naturfreunde

Ulrike Steuerer, Dellach

Selbständig, leitet Tourismusbetrieb

Walter Egger, Tschierweg

Pensionist

Herbert Schuster, Millstatt

Maschinenschlosser; Hauptmaschinist FF Millstatt

www.millstatt.co.at


Millstatt - SPÖ & Unabhängige

Liebe Millstätterinnen und Millstätter!

Mit meiner ganzen Energie möchte ich mich für meine Heimatgemeinde einsetzen! Unser neues Team ist kreativ und fleißig,

von gut gemischter Altersstruktur, breit gefächert in der Qualifikation und alle Ortsteile von Millstatt vertretend - ein Team für

die Zukunft! Lassen Sie mich und die Liste Millstatt beweisen,

dass neue Wege in der Gemeindearbeit möglich sind.

Ich bitte um Ihre Stimme! PS 195.09

www.millstatt.co.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine