20.09.2022 Aufrufe

Rittner Bötl 273 Juni 2022

Die Juni-Ausgabe der Monatszeitschrift am Ritten. Informativ und menschennah

Die Juni-Ausgabe der Monatszeitschrift am Ritten. Informativ und menschennah

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Monatszeitschrift am Ritten - 20. Juni 2022 - Heft 273- 40. Jahrgang seit 1983

Erscheinungsdatum am 20. des Monats - Redaktionsschluss am 5. des Monats - Anzeigenschluss am 10. des Monats | Tel. 335 8124000 - Fax 0471 357080

ritten@boetl.net - www.boetl.net | Jahres-Abo Inland = 36,00 € | Juli bis Dezember = 18,00 € | Ausland sowie alle Abo-Infos siehe Seite 3 | Einzelheft 3,50 €

Foto KLAIS DEMAR

Poste Italiane S.p.A. - Versand im Postabonnement / Spedizione in abbonamento postale

70% NE/BZ - GEBÜHR BEZAHLT TASSA PAGATA / TAXE PERCUE

S. 7 S. 23 S. 52

Die Gemeinde Ritten Rittner Sunnenseiten Ihr 60. Ordensgelübde

hat große Ziele als Nachfolge-Event des „Julifeirum“ feierte Sr. M. Monika Profunser


ritten@boetl.net


Inhalt

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

3

Gemeinde-Nachrichten

04 Aus dem Gemeindeausschuss

06 Kompostieranlage in Siffian

07 Zukunft KlimaGemeinde

08 Bibliotheks-Nachrichten

09 Aus dem Standesamt

Vereinsleben

12 RingChallange

14 Ausflug der Bäuerinnen

16 Musikkapelle Wangen: Jubiläumskonzert

19 Bäumchenfest des KFS

22 Tourismusverein: Montainbike-Radroute

23 Tourismusverein: Rittner Sunnenseiten

25 Tourismusverein: Jahresrückblick

24 Open Air Cinema

28 Geotrac-Supercup in Bildern

32 Florianifeier in Unterinn

35 Kirchenchor Lengmoos

Schulzeit

38 Einweihung Schulhaus Oberinn

40 Kindergarten Klobenstein

42 Grundschule Lengmoos

Sport und Freizeit

44 Ritten Sport: Eisschnelllauf

46 Rittner Volksmarsch

Allgemein

20 Weißes Kreuz Ritten

30 Jugenddienst: Jungbürgerfeier

54 Herzlichen Glückwunsch

51 In ehrendem Gedenken

54 Bötl-Kleinanzeiger

61 Woasch du schun?

Die nächste Ausgabe erscheint

am Mittwoch, 20. Juli

Diese BÖTL-Ausgabe wurde am Dienstag, 21. Juni, in die

Post-Verteilerzentrale in die Reschenstraße nach Bozen geliefert

IMPRESSUM - Das Rittner BÖTL erscheint an jedem 20. des

Monats. Herausgeber: BÖTL Verlag & Vereinte Ortsausschüsse

der SVP Ritten. Presserechtlich verantwortlich: Dr. Hans

Gamper. Gesamtherstellung und Annahme von Inseraten:

BÖTL-Verlag, Tel. 335 8124000, Fax 0471 357080, E-Mail ritten@boetl.net.

Redaktionelle Koordination: FH That‘s All Right

GmbH. Druck: Südtirol Druck OHG, Ifingerstraße 1, 39010

Tscherms. Eingetragen beim Landesgericht Bozen mit Dekret

Nr. 3/2000 R.St. Abonnement: Infos unter www.boetl.net (auch

Ausland-Abo). Der Herausgeber behält sich das Recht vor, Anzeigen

und Beilagen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

www.boetl.net


4

Gemeinde-Nachrichten

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Verbesserung der Energieeffizienz

in den öffentlichen Gebäuden

Aus dem

Gemeindeausschuss

Klobenstein – 2., 9.,

16., 23. und 30. Mai 2022

Arena Ritten: Anpassung Brandschutzprojekt

und Fluchtwegpläne

Die Kabinen im südwestlichen Bereich

der Arena Ritten werden ausgebaut und

nutzbar gemacht, weshalb es notwendig

ist, diesen Bereich in das Brandschutzprojekt

und den Fluchtwegplan aufzunehmen.

Gleichzeitig soll auch der

Pressebereich im 1. Obergeschoss der

Eishalle integriert werden. Deshalb muss

ein Techniker mit der Überarbeitung

und Erweiterung des Brandschutzprojektes

und des Fluchtwegplans beauftragt

werden. Der Ausschuss beschloss, damit

die Firma Baubüro Ingenieurgemeinschaft

zu beauftragen (1.800,00 Euro zuzüglich

Mehrwertsteuer).

Musikschule Ritten:

Erstellung Raumprogramm

Die Musikschule Ritten ist derzeit in

Räumlichkeiten bei der Mittelschule in

Klobenstein untergebracht (nutzbare Fläche

netto 470 m²). Die Musikschule wies

in den vergangenen Schuljahren 2016/17

insgesamt 447 eingeschriebene Musikschüler,

im Schuljahr 2019/2020 insgesamt

533 Musikschüler und im Schuljahr

2020/2021 insgesamt 442 Musikschüler

auf, wobei auch Schüler auf den Wartelisten

aufscheinen. Die vorhandenen Räumlichkeiten

reichen in jedem Fall nicht aus

und müssen erweitert werden, weshalb

zur Definition der notwendigen Flächen

ein realistisches Raumprogramm definiert

werden muss. Der Ausschuss beschloss,

diesen Auftrag an Dr. Arch. Wolfgang

Simmerle zu vergeben (3.000,00 Euro zuzüglich

Mehrwertsteuer).

Kindergarten Oberbozen: akustische

Optimierung einiger Räume

In den letzten Jahren sind bereits einige

Räume im Kindergarten Oberbozen

akustisch optimiert worden. Nun wird

die Optimierung der restlichen Räume

erfolgen, nachdem sie sowohl für die

Kinder als auch für das Personal eine

große Entlastung mit sich bringt. Deshalb

soll eine Firma mit der Lieferung und

Montage von Schallabsorbern beauftragt

werden. Der Ausschuss beschloss, damit

die Firma Rivo Interior KG zu beauftragen

(5.227,50 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer).

Verbesserung der

Energieeffizienz der Heizanlagen

in vier öffentlichen Gebäuden

Die öffentlichen Gebäude in Klobenstein

werden mit Fernwärme durch das

Fernheizwerk Ritten beheizt. Es werden

jedoch nicht alle Räume der Gebäude

gleichmäßig beheizt und die gelieferte

Fernwärme nicht optimal genutzt. Deshalb

wurde die Firma Mywarm Italia

GmbH mit den technischen Leistungen

für die Bestandserhebung, Konzepterstellung

und Ausarbeitung von Ausschreibungen

beauftragt. Für die Vergabe

dieser Dienstleistung wurden drei

spezialisierte Firmen zur Abgabe eines

Angebotes eingeladen. Den Auftrag hat

die Firma MyWarm-Italia GmbH erhalten,

nachdem nur sie ein Angebot

abgegeben hat (79.704,61 Euro zuzüglich

Mehrwertsteuer). Diese Maßnahme betrifft

das Rathaus, das Sprengelgebäude,

die Mittelschule und den Schlachthof.

Gewerbegebiet Unterinn West –

Infrastrukturen: Projektierung

Die Autonome Provinz Bozen, Amt

für Straßenbau Mitte-Süd, führt demnächst

die Bauarbeiten

für die

Realisierung des

Bauvorhabens

„Reduzierung der

Gefahrenstelle

bei der Einfahrt

der Firmen Finstral

und Loacker“

durch. Es ist deshalb

notwendig,

gleichzeitig die

primären Infrastrukturen

für

das zu erweiternde

Gewerbegebiet

im Westen zu

realisieren. Dazu

muss vorerst ein

Techniker mit

der Projektierung

und Sicherheitskoordination

in der Planungsphase

beauftragt werden. Diesen Auftrag hat

Dr. Ing. Hannes Weiss erhalten (9.553,48

Euro zuzüglich Mehrwertsteuer).

Vergabe Asphaltierungsarbeiten

in Oberinn und Wangen

Die Firma Bitumisarco GmbH führt im

Auftrag der Infranet AG nach Abschluss

der Arbeiten für die Verlegung des Glasfasernetzes

in Oberinn und Wangen

nun die Asphaltierungsarbeiten durch.

Es bietet sich deshalb die Gelegenheit

an, gleichzeitig zusätzliche Teilstücke

auf verschiedenen Gemeindestraßen zu

asphaltieren. Aus technischen und wirtschaftlichen

Gründen ist es vorteilhaft,

dieselbe Firma Bitumisarco GmbH mit

den Arbeiten zu beauftragen (24.147,00

Euro zuzüglich Mehrwertsteuer).

Rösslerbrücke:

technische Überprüfung

Die Rösslerbrücke im Siffianerweg weist

Schäden auf und deshalb müssen aus

Sicherheitsgründen Sanierungsmaßnahmen

durchgeführt werden. Deshalb

soll vorerst ein Techniker mit der technischen

Kontrolle und der Ausarbeitung

eines Prüfberichtes mit Angabe der

durchzuführenden Maßnahmen beauf-

In den letzten Jahren sind im Kindergarten Oberbozen

bereits einige Räume akustisch optimiert worden. Nun wird

die Optimierung der restlichen Räume erfolgen.

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Gemeinde-Nachrichten

5

tragt werden. Der Ausschuss beschloss,

diesen Auftrag an Dr. Ing. Simon Neulichedl

zu vergeben (800,00 Euro zuzüglich

Mehrwertsteuer).

Blockstürze:

geologische Überprüfung

Im April und Mai 2022 haben sich entlang

der Gemeindestraße Lengstein –

Barbian auf der Höhe der Hofstelle Mair

in der Sulz und entlang der Zufahrt zu

den Höfen Modwies und Unterberger in

Oberbozen Blockstürze ereignet. Auch

in der Sill hat sich eine Gefahrenstelle

ergeben, die kontrolliert werden muss.

Deshalb soll ein Techniker mit der geologischen

Überprüfung und Ausarbeitung

der geologischen Protokolle inklusive der

Definition der zu treffenden Maßnahmen

der betroffenen Stellen beauftragt

werden, um die Sicherheit der darunterliegenden

Straßen gewährleisten zu

können. Diesen Auftrag hat das Studio

Geo3/Dr. Maria-Luise Gögl erhalten

(900,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer).

Verkauf von Nutzholz

Aus der Holzpartie „Waldarbeiterkurs

Frühjahr 2022“ und „Durchforstung Sagwald“

wurden für den Holzverkauf von

Sägerundholz/Bauholz ungefähr 83 m³

Fichte und 58 m³ Zirbe ausgeschrieben

und mehrere Firmen zur Offertstellung

eingeladen. Drei Firmen haben Angebote

vorgelegt, wobei die günstigsten den

Zuschlag erhalten haben: 1) die Holzpartie

Zirbe wurde an die Firma Josef

Thöni GmbH verkauft (452,00 Euro/m³,

also insgesamt 26.403,58 Euro zuzüglich

Mehrwertsteuer); 2) die Holzpartie Fichte

hat die Firma Sarner Holz OHG erhalten

(82,00 Euro/m³, also insgesamt 6.863,81

Euro zuzüglich Mehrwertsteuer).

Sommerbetreuung

Für den Sommer 2022 wurden Angebote

für die Übernahme der Sommerbetreuung

der Kindergarten-, Grundschul- und

Mittelschulkinder in den verschiedenen

Fraktionen der Gemeinde Ritten von den

Sozialgenossenschaften Ki.Ba.Project

und Babel sowie vom Jugenddienst Bozen-Land

und Elki Ritten eingereicht. Der

Ausschuss beschloss, die Antragsteller bei

der Durchführung der Sommerbetreuung

zu unterstützen, und zwar durch die kostenlose

Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten

und Übernahme der Spesen

für Strom, Wasser, Abwasser und Müll.

Als zusätzliche Unterstützung der Familien

wird auch ein Teil der Kosten für das

Mittagessen der Kinder bzw. Jugendlichen

übernommen (12,50 Euro pro Kind und

Betreuungswoche). Für die tägliche Reinigung

und Grundreinigung der benützten

Räume müssen die Vereine selbst sorgen.

Wanderbus Gissmann 2022:

Gewährung Beitrag

Der Tourismusverein Ritten hat bereits

in der Sommersaison 2016 den Wanderbus

nach Gissmann eingeführt. Der

Wanderbus hat sich sehr bewährt und

der Tourismusverein hat um die Gewährung

eines Beitrages für die Abwicklung

dieser Initiative auch im Jahr 2022 angesucht.

Der Ausschuss beschloss, einen

Beitrag von 2.343,00 Euro zur Deckung

des Fehlbetrages laut vorgelegtem Finanzierungsplan

zu gewähren.

Ankauf Alkoholmessgerät

Das derzeitige Alkoholmessgerät wurde

im Jahr 2003 angekauft, ist inzwischen

technisch veraltet und soll deshalb durch

ein Neues ersetzt werden. Das neue Gerät

(Saf ’IR Evolution) wurde bei der Firma

Eltraff GmbH gekauft (5.895,00 Euro

zuzüglich Mehrwertsteuer).

Wanderbus Lengstein – Barbian

2022: Gewährung Beitrag

Der Tourismusverein Klausen, Barbian,

Feldthurns und Villanders hat in

der Sommersaison 2016 den Wanderbus

Lengstein-Barbian eingeführt. Der Wanderbus

hat sich sehr bewährt und der

Tourismusverein hat um die Gewährung

eines Beitrages für die Abwicklung dieser

Initiative auch im Jahr 2022 angesucht.

Der Ausschuss beschloss, einen Beitrag

von 4.000,00 Euro zu gewähren.

Weißes Kreuz Ritten:

Gewährung Beitrag

Das Weiße Kreuz Ritten hat um die

Gewährung eines Beitrages für die Abwicklung

der ordentlichen Tätigkeit im

Jahre 2022 angesucht. Der Ausschuss beschloss,

einen Beitrag von 6.000,00 Euro

zu gewähren, nachdem ihre Tätigkeit im

öffentlichen Interesse und finanziell unterstützungswürdig

ist.

Text SEKRETARIAT DER GEMEINDE

Fotos BÖTL-ARCHIV

www.ritten.eu

www.boetl.net


6

Gemeinde-Nachrichten

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Externer Lagerbereich der

Kompostieranlage in Siffian erweitert

Siffian – Juni 2022. Seit bereits vier

Jahren betreibt die Genossenschaft

„Bioenergie Fernheizwerk Ritten“

eine Kompostierproduktion in Siffian.

Die Gemeinde Ritten stellt dabei das

Areal und den Maschinenpark zur

Verfügung. Das Ergebnis der Zusammenarbeit

ist eine große Wertschöpfung

für den gesamten Ritten.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach

dem produzierten qualitativ hochwertigen

Biokompost hat die Gemeindeverwaltung

als Grundbesitzer den externen

Lagerbereich der Kompostieranlage mit

einer Zyklopenmauer versehen und

dadurch eine Erweiterung der Ablagerungsflächen

ermöglicht. Die Arbeiten

wurden Anfang Mai 2022 mit der Errichtung

eines stabilen Lärchenholzzaunes

zur Absturzsicherung abgeschlossen.

Das bestehende Areal und der vorhandene

Maschinenpark erlauben es nun,

eine weit größere Menge an Biomaterial

(Grasschnitt, Laub, Strauchschnitt

usw.) zu hochwertigen Biokompost zu

verarbeiten. Die Genossenschaft Bioenergie

Fernheizwerk Ritten als Betreiber

der Kompostieranlage würde es

begrüßen, wenn eine größere Menge

an Grünabfällen angesammelt würde,

auch weil die Nachfrage nach dem produzierten

Biokompost gestiegen ist. Die

Entsorgung des sogenannten Gras- und

Strauchschnittes kann im Recyclinghof

in Klobenstein erfolgen. Größere Mengen

an Grünabfällen können nach erfolgter

Anmeldung auch direkt zum

Fernheizwerk Ritten gebracht werden.

Die Gemeindeverwaltung appelliert

an alle Bürger, die Grünabfälle nicht

unkontrolliert zu entsorgen, sondern –

auch der Umwelt zuliebe – von diesem

Angebot Gebrauch zu machen.

Text und Foto ALFRED VIGL

Umweltreferent der Gemeinde

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Die Gemeinde Ritten will

„KlimaGemeinde“ werden

Gemeinde-Nachrichten

7

Ritten – Mai 2022. Die Gemeinde

Ritten hat ein ehrgeiziges Ziel

vor Augen: sie will KlimaGemeinde

werden und durch ein gezieltes Programm

die geplanten Klimaschutzziele

erreichen.

Dazu wurde ein „Energie-Team“ gegründet,

um nachhaltige Konzepte umzusetzen.

Durch die Instrumente der

„Energiebuchhaltung Online“ und des

„EEA-Maßnahmenkataloges“ werden gezielt

die Energie- und Wasserverbräuche

der gemeindeeigenen Gebäude und Anlagen

analysiert, bewertet und verbessert.

„Energie“ ist auch das Jahresthema, dem

sich die Arbeitsgruppe im ersten Jahr

verstärkt widmen wird.

Das Ökoinstitut Südtirol betreut die

Gemeinde Ritten beim Programm KlimaGemeinde.

Dieses Programm beinhaltet

die Erstellung und Umsetzung

eines Plans für Energie- und Umweltmanagement

mit sehr konkreten Maßnahmen.

Eine gemeindeinterne Gruppe,

bestehend aus neun Personen, bildet das

sogenannte „Energie-Team“. Dieses erarbeitet

gemeinsam mit einer externen

KlimaGemeinde-Beraterin verschiedene

Maßnahmen, um eine umweltfreundliche

und ressourcensparende Energiepolitik

voranzutreiben. Dem Energie-Team

gehörgen folgende Personen an: Lukas

Mair (Energie-Teamleiter), Bürgermeister

Paul Lintner, Kurt Prast, Oswald

Vigl, Stefan Gänsbacher, Judith Kienzl,

Peter Righi, Moritz Mair und Marion

Wenter.

Nach den ersten Treffen folgt nun die

Datensammlung mit den Instrumenten

der EBO (Energiebuchhaltung Online)

und des „European Energy Award“-Maßnahmenkataloges

(EEA). Dieser ist, mit

unterschiedlicher Gewichtung, in sechs

Bereiche (Versorgung/Entsorgung, gemeindeeigene

Gebäude, Mobilität, Entwicklungsplanung,

Organisation und

Kommunikation) gegliedert. Aufbauend

auf dieser Bestandserhebung wird im

Energieteam ein Arbeitsprogramm für

die nächsten Jahre erstellt.

Ein kleiner, aber wesentlicher

Beitrag für das Klima

Durch die Teilnahme am KlimaGemeinde-Programm

leistet die Gemeinde Ritten

einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen

den Klimawandel, und langfristig werden

auch Kosten eingespart.

Trotz 25 Weltklimagipfel und drei Jahrzehnten

Klima-Diplomatie konnte eine

Trendwende bei den globalen Treibhausgasemissionen

nicht erreicht werden. Laut

der KlimaLand-Strategie der Landesregierung

wird nun den Gemeinden eine

tragende Rolle zugeteilt. Bis 2050 sollen

unter anderem der jährliche CO2 Ausstoß

auf 1,5 Tonnen und die Dauerleistung auf

2.200 Watt pro Kopf gesenkt werden.

Bessere Lebensqualität

für die Bürger und Bürgerinnen

Eine nachhaltige Energiepolitik trägt

wesentlich zur Sicherung unserer Lebensqualität

bei. Dies ist eine gesamtgesellschaftliche

Aufgabe, bei der jeder

„anpacken“ und seinen Beitrag leisten

kann und darf. Wir alle leisten unseren

Beitrag, um den Ritten langfristig zu einer

klimafreundlichen Gemeinde zu machen.

Deshalb ist die Sensibilisierung der

Bevölkerung ein wichtiger Bestandteil des

Programms. Dies erfolgt durch Vorträge,

Weiterbildungsangebote, Beratungen und

Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit.

Zudem erfolgt durch diese strategische

Ausrichtung auch ein Schulterschluss mit

den Maßnahmen, die der Rittner Tourismus

in seiner Nachhaltigkeitsstrategie

ausgearbeitet hat und durch die sich interessante

Synergien und Schnittmengen

ergeben.

Über Aktionen und Fortschritte im Rahmen

der KlimaGemeinde wird die Bevölkerung

laufend auf der Gemeindewebsite,

im BÖTL und periodisch auch über die

Lokalpresse informiert.

Text PETER RIGHI, Foto BÖTL-ARCHIV

Das “Energie-Team”

Geförderter

Wohnbaugrund

Die Gemeinde Ritten

teilt mit, dass bis zum

31. Juli das Ansuchen um Zuweisung

eines geförderten Wohnbaugrundes

eingereicht werden kann. Für Auskünfte

können sich die Interessierten

an das Amt für technische Dienste

wenden.

Das Gesuch um Zuweisung eines

geförderten Baugrundes ist auch auf

der Homepage der Gemeinde www.

ritten.eu abrufbar.

www.boetl.net


8

Öffentliche Bibliothek

Neuer Hundeführer

mit Suchhund

Ritten – Juni 2022. Paul Löwe, 33,

ist ansässig in Klobenstein und seit

über zehn Jahren wohnhaft in der

Gemeinde Ritten.

Seine Hündin Elli – eine vier Jahre

alte australische Schäferhündin

– hat jetzt drei Jahre die Flächensuch-Ausbildung

in Gröden gemacht.

Mitte Mai wurde die Abschlussprüfung

vom Zivilschutz Südtirol

bestanden.

Die Rettungshundestaffel Gröden ist

eine von sechs operativen Rettungs-Hundestaffeln

des Dachverbandes

„Rettungs-Hundestaffel

Südtirol“, die über den Zivilschutz

an sechs strategisch verschiedenen

Standorten in Südtirol verteilt sind.

Die Rettungshundestaffel Gröden

ist für das Eisacktal, Salten-Schlern,

Bozen und Umgebung zuständig

und somit auch für den gesamten

Ritten. Der Ritten hat also seit Mitte

Mai wieder einen neuen ansässigen

Hundeführer mit aktivem Suchhund.

Für Kontakte: Tel. 348 4679286

Text und Foto PRIVAT

Lesen bis zum Dach

Lengmoos – An der Grundschule

fand im heurigen Schuljahr die Leseaktion

„Lesen bis zum Dach“ statt.

Bei dieser Initiative zur Leseförderung

wurden alle Bücher, die in der Bibliothek

von den Kindern ausgeliehen wurden,

übereinandergestapelt und abgemessen.

Die Höhe wurde in eine Liste eingetragen

und addiert. Im Februar 2022 haben wir

mit unseren ausgeliehenen Büchern die

Höhe des Schuldaches erreicht (14,95 m).

Darauf waren die Kinder natürlich sehr

stolz. Gemeinsam haben sie diese beachtliche

Leistung erbracht.

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Um diese Leistung zu honorieren, veranstalteten

die Lehrpersonen der Schule

eine Abschlussaktion: die Kinder durften

zum Abschluss klassenweise das Spiel „1,

2 oder 3“ spielen. So konnten die Kinder

trotz Corona-Einschränkungen ein

Highlight erleben und konnten ihre Leistung

gebührend feiern.

Wir möchten uns für die Bereitstellung

der Preise bei der Raiffeisenkasse Ritten

und bei der Firma Loacker ganz herzlich

bedanken. Ein großer Dank gilt natürlich

auch allen Schüler und Schülerinnen und

Lehrperson, die sich an dieser Aktion beteiligten.

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Aus dem Standesamt

9

Standesamt

GEBURTEN

TODESFÄLLE

Nora Oberrauch

6. Mai - Unterinn

Benjamin

Montagner Prinoth

8. Mai - Klobenstein

Amalia Mayr

12. Mai - Klobenstein

Tamani Festi

12. Mai - Oberbozen

-------------------

Moritz Oberrauch

14. Mai - Unterinn

Damiana Spac

16. Mai - Unterinn

Michael

Hager von Strobele

23. Mai - Oberbozen

Elda Kofler

25. Mai - Unterinn

Max Gostner

Lengmoos, 89 Jahre

13. Mai - Ritten

Rosa Unterhofer

Egarter-Rosmarie

Lengstein, 56 Jahre

26. Mai - Leifers

Maria Giuditta Pasinetti

verehel. Baldessani

Klobenstein, 75 Jahre

28. Mai - Ritten

JAHRESTAGE

Sie können im BÖTL auf den

Jahrestag eines Verstorbenen

hinweisen, eine Danksagung veröffentlichen

oder Ihre Anteilnahme

bekunden. Kosten: 60,00 Euro für

die Größe von 8,5 x 10,5 cm bzw.

100,00 Euro für die Größe 17,3 x

10,5 cm (zuzüglich Mw.St.).

Annahmeschluss hierfür ist

jeweils der 10. des Monats.

Tel. 335 812400, Fax 0471 357080,

E-Mail ritten@boetl.net. Die Unterlagen

können auch im Meldeamt

der Gemeinde abgegeben werden.

www.boetl.net


10

Aus dem Standesamt

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Aus dem Standesamt

11

www.boetl.net


12

Gemeinde-Nachrichten

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

`s Rittner Album

Die erste

RingChallenge in Bildern

Kalender: Ritten Arena

21. Mai 2022

Fotos: arenafitness

Collage: Elisabeth Pfeifer

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Gemeinde-Nachrichten

13

Gleich ein voller Erfolg

Ritten Arena – 21. Mai 2022. Heiß,

anstrengend, doch am Ende glücklich

und zufrieden. Das war das Fazit

vieler Teilnehmer.

In der Ritten Arena fand zum ersten Mal

die RingChallenge statt und war auch

gleich ein voller Erfolg. Bei herrlichem,

heißen Wetter stellten die zahlreichen

Athleten ihre Kraft und Ausdauer gleichermaßen

unter Beweis und versuchten

ihr persönliches Ziel zu erreichen.

Das Ziel war es, innerhalb von zwei Stunden

so viele Eisring-Läufe wie möglich

abwechselnd mit interessanten Workouts

zu schaffen und somit Ringe für die Verlosung

der zahlreichen tollen Preise zu

sammeln.

Im Anschluss an die Verlosung ließen wir

den Nachmittag bei einem gemütlichen,

gemeinsamen Grillabend ausklingen.

Ein besonderer Dank gilt der Raiffeisenkasse

Ritten, die durch ihren großzügigen

Beitrag eine solche Veranstaltung erst

möglich gemacht hat.

Für die Unterstützung für das Starterpaket

und die tollen Sachpreise möchten

wir all diesen Betrieben ein großes

Dankeschön aussprechen: Loacker,

Kraxl-Board, Mode Prantner, HM Selection,

Fitalps, Transbozen Logistik, Physio

Handmed, Lea Rottensteiner Physiotherapie,

Dolomiti Gravel, Franziskaner Bäckerei,

Magdalena Kofler Personal Training,

Prader, Almgasthaus Putzar Kraitz,

Beautypoint, Mental Factory, Norsan,

Petra Fink Physiotherapie, Stiegerhof,

Beyond Challenge und Baufirma Rottensteiner.

Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit

von Arenafitness mit Ritten Sport

organisiert und aufgrund der vielen positiven

Rückmeldungen freuen wir uns

jetzt schon, dieses tolle Event auch nächstes

Jahr wieder durchzuführen.

Text und Fotos ARENAFITNESS

www.rittenarena.com/de/

sportanlagen/fitness.html

www.boetl.net


14

Vereinsleben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Gegen jedes Leiden ist ein Pilz gewachsen

Ritten – 1. Juni 2022. Die Rittner

Bäuerinnen unternahmen

eine Lehrfahrt auf den Regglberg

und ins Eggental.

In Aldein erwartete uns Jungbauer

Andreas vom alten „Hof im Thal“. Hier

wachsen in sechs Kühlzellen Bio-Edelpilze

der Marke „Roter Hahn“ unter dem

Namen „Kirnig – Südtiroler Edelpilze“,

was im Aldeiner Dialekt so viel heißt

wie kraftvoll und vital. Es ist der einzige

Zuchtbetrieb für Edelpilze in Südtirol.

Gemeinsam mit Josef werden außerdem

Wein, Äpfel, Schwarzbeeren und Kirschen

angebaut sowie Ferkel und Milchkühe

gehalten.

Die Pilzzucht ist Teil des Kreislaufes am

Hof: Die vorbereiteten Substrate, welche

den Nährboden für die Pilze bilden,

dienen später als Dünger im Betrieb.

Auf dem Substrat werden die Pilze zum

Wachsen in die Kühlzellen gebracht.

Nach etwa einer Woche können dann

täglich frische Pilze von den Substraten

abgeschnitten werden.

„Pilze benötigen eine ideale Temperatur

und Luftfeuchtigkeit, um optimal wachsen

zu können“, erklärte Andreas uns

vor geöffneten Kühlzellentüren, erzählte

uns von den alles andere als leichten Anfängen,

den Betriebsbesichtigungen und

Praktika in der Schweiz, vom Umbau

des Stadels, vom Feilen an einer nachhaltigen

Verpackung und von der Herausforderung,

ganzjährig erntefrisch zu

liefern. „Derzeit können wir wöchentlich

eine Tonne (!) frische Pilze ernten

und liefern“, sagte Andreas stolz. Und

fügte schmunzelnd hinzu: „Ich glaube,

es ist so wie mit den Kräutern – gegen

jedes Leiden ist ein Pilz gewachsen.“ In

den Kühlzellen gedeihen drei verschiedene

Arten von Pilzen: Der hellbraune,

würzige Shiitake-Pilz, der mediterrane,

kalorienarme Kräuterseitling und seit

kurzem auch der aromatische und vielseitige

Austernpilz. Nach der Führung

und Verkostung konnten wir in Essig

eingelegte, getrocknete oder frische Pilze

direkt bei Andreas kaufen.

Weiter ging es auf die idyllisch gelegene

Schönrastalm auf 1.700 m Meereshöhe.

Martina erfreute uns mit einem leckeren

Almfrühstück mit vielen selbstgemachten

und heimischen Produkten.

Seit kurzem werden in Aldein

auch Austernpilze gezüchtet

„Unser Bier ist ein Naturprodukt, handwerklich gebraut, unfiltriert

und ohne künstliche Zusatzstoffe“, schwärmt Braumeister Jochen

Die hofeigene Self-Service-Biertankstelle

Der berühmteste Südtiroler Wallfahrtsort Maria Weißenstein

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Vereinsleben

15

Auf der Schönrastalm wurden wir mit einem leckeren Almfrühstück verwöhnt

Die Schönrastalm ist ein beliebtes und

leicht erreichbares Wanderziel und auch

der ideale Ausgangspunkt für eine Wanderung

durch Tannen-, Fichten- und

Lärchenwald zum nahe gelegenen Wallfahrtsort

Maria Weißenstein, denn: „Alle

Wege führen nach Rom – in Südtirol

nach Maria Weißenstein.“ Dort besichtigten

wir die Pietà aus Alabaster, besuchten

die barocke Kirche, zündeten eine

Kerze an und verharrten in einem kurzen

Gebet. Vor dem berühmtesten Südtiroler

Wallfahrtsort stellten uns anschließend

zu einem Gruppenfoto auf.

Weiter ging es nach Deutschnofen zur

landwirtschaftlichen Brauerei Nopp-

Bräu. Abseits und von dichtem Wald

umgeben, haben hier der Kunststoff-Ingenieur

und Braumeister Jochen und die

Fernsehjournalistin und Bier-Sommelière

Constanze aus Deutschland auf 1.350

m Seehöhe den erworbenen Nopphof liebevoll

renoviert und mit Hilfe von tollen

Handwerkern aus der Gegend zu einer

kleinen, aber feinen Brauerei umfunktioniert.

Seit 2019 brauen sie mit überwiegend

eigenen Rohstoffen durchschnittlich

100 Hektoliter pro Jahr nachhaltiges

Bier nach deutschem Reinheitsgebot.

„Von der Aussaat der Braugerste bis zum

fertigen Bier wird alles in Handarbeit gemacht“,

schwärmte Constanze und präzisierte:

„Die Rohstoffe Braugerste, Hopfen

und Quellwasser kommen aus unserer

Berglandwirtschaft.“ Auf dem Acker werden

Gerste, Weizen und Roggen sowie

Sonnenblumen ökologisch und nachhaltig

angebaut. Das Braugetreide wird noch

händisch ausgebracht – geerntet und gedroschen

mit einfachen und antiken Maschinen.

Im Hopfengarten gedeihen fünf

unterschiedliche Sorten, die sich in ihren

Aromen unterscheiden.

Sechs Biersorten findet man aktuell im

Sortiment: das Helle, das Weizen, das Alt,

das Leichte, das Festbier und das IPA, in

der Gegend auch Apothekerbier genannt.

Braumeister Jochen führte uns durch

seine Brauerei und Constanze verwöhnte

uns mit ausgewählten Bieren, die wir

mit dazu passenden Knabbereien verkosteten.

Eine Kuriosität ist die hofeigene

Self-Service-Biertankstelle. Wer hier

vorbeiwandert, kann sich an den Wochenenden

im Sommer auf ein frisches

Noppbräu freuen. Und weil Nopp-Biere

nur im Umkreis von etwa zehn Kilometer

zu haben sind, haben sich gar manche

mit ein paar Flaschen leckerem Bier eingedeckt.

Zum Abschluss unserer Lehrfahrt kehrten

wir im Forellenhof zum Pizzaessen

ein, der an der Ausfahrt vom Eggental

idyllisch am hauseigenen Fischerteich

liegt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen

fürs Mitfahren und freuen uns

schon auf die Lehrfahrt im kommenden

Jahr, wo es dann wieder über die Grenzen

Südtirols gehen wird.

Text und Fotos SBO RITTEN

www.bäuerinnen.it

www.boetl.net


16

Vereinsleben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Kein Josefikonzert im März,

dafür Jubiläumskonzert im Mai

Wangen – 14. Mai 2022. Anlässlich

des 225 Jahrjubiläums gab es gleich

zwei Uraufführungen von Rittner

Komponisten.

Eröffnet wurde das Konzert mit der Uraufführung

des Marsches „Zum Jubiläum“

von Konrad Kofler, der es sich, als

Musikant in den eigenen Reihen, nicht

nehmen ließ, eigens für das Jubiläum einen

Marsch zu komponieren.

Danach erfolgte die herzliche Begrüßung

durch Obmann David Winkler und dem

Sprecher Matthias Rungger, welcher die

zahlreichen Zuhörer durch das Konzertprogramm

führte.

Anspruchsvoll ging es mit der Ouvertüre

„Pique Dame“ von Franz von Suppé weiter.

Nicht nur flinke Finger und schnelles

Einatmen waren hier gefordert, sondern

auch das durchdachte Umblättern des

mehrseitigen Werkes war eine Herausforderung.

Abwechslungsreich wurde es mit der

Komposition „A Huntingdon Celebration“

von Philip Sparke.

Nach der etwas längeren Zwangspause

konnten heuer vier Jungmusikanten

ihren ersten Auftritt absolvieren: Magdalena

Rungger an der Klarinette, Ida

Rungger am Horn sowie die beiden

Schlagzeuger Lukas Burger und Niklas

Volgger.

Der Höhepunkt des Jubiläumskonzertes

bildete die Uraufführung

„Durch

alle Wetter!“ von

Armin Kofler,

welche anlässlich

der 225 Jahre

Musikkapelle

Wangen komponiert

wurde. Das

Auftragswerk

umschreibt das

Jubiläum selbst

sowie die Vielseitigkeit

der Musikkapelle

– sei es

vom kirchlichen

bis hin zum traditionellen

Bartlmä-Fest

sowie bei Sonnenschein und

Regen.

Mit der emotionalen Hymne „The Way

Old Friends Do“, einem Song der Band

ABBA, wurde die Freundschaft innerhalb

der Musikkapelle musikalisch dargeboten.

Komplettes Kontrastprogramm war mit

dem letzten Stück „God Save the Queen“

Die vier neuen Musikanten kurz vor ihrem ersten Auftritt

Sprecher Matthias Rungger

Kapellmeister Günter Kofler

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Vereinsleben

17

von Carlos Marques angesagt. Bei dem

Medley der legendären Band Queen

konnten einige Füße von Zuhörern nicht

still bleiben.

Nach den Zugaben konnte zum geselligen

Teil des Abends übergegangen werden

und hierbei gilt ein herzlicher Dank

den edlen Spendern für Speis und Trank.

Text MUSIKKAPELLE WANGEN

Fotos FRANZ SEEBACHER

www.vsm.bz.it

Die 61er feiern ihren 61sten und miar

hoffen, es seid dabei.

Wann: Somstig, 17. September

Bitte Termin vormerken, weitere Infos

folgen im August-BÖTL

Komponist Armin Kofler gratuliert zur gelungenen Uraufführung seines Werkes

www.boetl.net


18

Bunt gemischt

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Vereinsleben

19

Bäumchenfest der Neugeborenen

Unterinn – 28. Mai 2022. Wie jedes

Jahr fand auch heuer das Bäumchenfest

für die Neugeborenen des

Vorjahres statt.

Die Veranstaltung wird von den drei

Rittner KFS-Zweigstellen Lengmoos/

Klobenstein, Oberbozen und Unterinn

ausgerichtet, wobei die Organisation und

Durchführung jedes Jahr jeweils eine dieser

Zweigstellen übernimmt.

In diesem Jahr war Unterinn an der Reihe

und so wurde dort das Bäumchenfest

für die im Jahre 2021 geborenen Kinder

gefeiert.

Bei strahlendem Sonnenschein machten

die Rittner Familien zusammen mit den

Frauen des Familienverbandes Unterinn

einen kleinen Spaziergang, bevor sich alle

vor dem Kindergarten bzw. dem Friedhofeingang

versammelten, um gemeinsam

einen Vogelbeerbaum zu pflanzen. Pater

Theobald Obkircher sprach den Segen

aus und neben dem Bäumchen wurde

als Erinnerung eine Tafel mit den Namen

der Neugeborenen angebracht.

Den restlichen Nachmittag verbrachten

die zahlreichen Geladenen ganz gemütlich

bei einem kleinen Imbiss. Nachdem

die Temperaturen angenehm sommerlich

waren, genossen insbesondere die Kleinen

nicht nur Brötchen und Pizzette, sondern

vor allem die erfrischende Wassermelone.

Während sich die Geschwisterkinder auf

dem Spielplatz des Kindergartens austoben

konnten, hatten die Mamis und Papis

viel Zeit zum „Ratschen“ und zum Knüpfen

neuer Kontakte.

Bedanken möchten wir uns ganz herzlich

bei Pater Theobald für die Segnung, beim

Gemeindegärtner Georg für die Organisation

des Standortes, bei der Gartenwelt

Platter für den Baum, bei Walter und

Robert Nössing für das Anbringen des

Holzpfahls an der Tafel und ganz besonders

bei allen Familien für den schönen

Nachmittag.

Text und Fotos KFS RITTEN

Zweigstelle Unterinn

www.familienverband.it

www.boetl.net


20

Rubrik Mensch und Tier

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

`s Rittner Album

Der „24h-Dienst“

der Weiß-Kreuz-Jugend in Bildern

Kalender: Ritten

28. und 29. Mai 2022

Fotos: Peter Bernard

Collage: Elisabeth Pfeifer

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Vereinsleben

21

Als Zivi ein wichtiger Teil

des Weißen Kreuzes werden

Ritten – Juni 2022. Hunderte junge

Leute haben sich in den vergangenen

Jahren für den freiwilligen Zivildienst

beim Weißen Kreuz entschieden.

Für sie war es stets eine Win-win-Situation,

was aus den positiven Rückmeldungen

klar hervorgeht: Sie konnten soziale

Luft schnuppern und eine anerkannte

Ausbildung absolvieren. Zudem erhielten

sie Einblicke in das Rettungs- und Sanitätswesen,

was ihnen dann bei ihrer Berufs-

oder Studienwahl sehr nützlich war.

Würde auch dich dieser Dienst beim

Weißen Kreuz interessieren? Dann verlier

keine Zeit und melde dich beim Weißen

Kreuz. Der Zivildienst dort bietet dir

die Möglichkeit, dich ein Jahr lang einer

spannenden, sinnvollen und lehrreichen

Aufgabe zu widmen. Dabei kannst

du dich persönlich weiterentwickeln,

Freundschaften knüpfen und Spaß in einem

Team von Gleichgesinnten haben.

Das Weiße Kreuz ist eine große Familie,

in der sich die Generationen begegnen,

die miteinander für den Nächsten da sind

und voneinander lernen.

Freiwillige Zivildiener des Weißen Kreuz

sind vor allem im Krankentransport tätig,

schnuppern aber auch in den Rettungsdienst

hinein. Im Krankentransport

begleiten sie Patienten zu Visiten und

Therapien, betreuen sie während der

Fahrt und sind für alleinstehende Senioren

oftmals der einzige Gesprächspartner

am Tag. Das Schöne dabei ist, dass die

begleiteten Menschen sehr dankbar sind.

Und das ist dann der Lohn eines langen

Arbeitstages, der mehr Wert ist als alles

Geld. Für ihre Mitarbeit beim Weißen

Kreuz bekommen die Zivis pro Monat

eine Spesenvergütung von 430 bis 450

Euro.

Du willst zeigen, was in dir steckt, bist

zwischen 18 und 28 Jahre alt, motiviert

und bereit, Menschen zu helfen und sie

zu begleiten sowie in einer großen Gemeinschaft

mitzuarbeiten? Dann nimmt

den Telefonhörer in die Hand oder starte

deinen PC: Tel. 0471 444382 (zu Bürozeiten,

von Montag bis Freitag), www.werde-zivi.jetzt.

Text und Foto WEISSES KREUZ

Wem gehörte

der Ritten?

Gerichtsverwalter und Pfleger

der Herrschaft Stein

auf dem Ritten vom

Mittelalter bis zur Neuzeit

Ein Hinweis

in eigener Sache

Aus Platzgründen muss die

Fortsetzung des Beitrages

von Wolfgang Reith (D-Neuss)

auf das Juli-BÖTLverschoben

werden.

Wir bitten den Autor und

unsere Leser um Verständnis.

Die BÖTL-Redaktion

www.boetl.net


22

Tourismusverein

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Radfahren am Ritten: die Mountainbike-Radroute

ist offiziell befahrbar

Ritten – Juni 2022. Wer von Oberbozen

über eine offizielle Mountainbike-Radroute

zum Rittner Horn radeln

möchte, kann dies seit wenigen

Wochen tun. Die noch ausständige

Zusatzbeschilderung wird im Laufe

des Sommers angebracht.

Die Route verläuft größtenteils auf breiten

Wegen von Oberbozen über den

Fahrweg zum Lobishof und von dort

bis Riggermoos. Weiter führt die Route

zur Tann und vom Rosswagen über die

Almwege bis zum Schutzhaus Rittner

Horn und zum Gasteiger Sattel.

Bereits vor einigen Jahren hat der Tourismusverein

die Initiative ergriffen, die

Radfahrer zu kanalisieren. Nun verfügt

man am Ritten über eine MTB-Radroute

auf bestehenden, breiten Wegen, die

im offiziellen Verzeichnis der Radrouten

des Landes eingetragen ist.

Landesweit haben sich der Bauernbund

(SBB) und der Landesverband

der Tourismusorganisationen (LTS) in

einem Rahmenabkommen (inklusive

Grundnutzungsvereinbarung) dafür

ausgesprochen, dass MTB-Routen nur

dann beschildert werden, wenn sie offiziell

in dieses Verzeichnis eingetragen

sind. Wesentliche Voraussetzung dafür

ist die vertragliche Vereinbarung mit

den Grundbesitzern und dem jeweiligen

Tourismusverein, der durch eine

spezifische Versicherung seine Partner

schützt.

Durch diese spezifische Haftpflicht-Polizze

konnten erweiterte Deckungen/

Garantien sowie eine höhere Versicherungssumme

erreicht werden. Mit der

Versicherung wird das Erst-Risiko der

Wege der Tourismusorganisationen,

sowie das Zweit-Risiko für alle anderen

Wegehalter (am Ritten ist dies der Alpenverein

Südtirol) versichert. Mitversichert

sind zudem alle Besitzer und/

oder Mieter der angrenzenden Grundstücke

und Infrastrukturen. Versichert

sind Schäden aufgrund von Mängeln

an Wegen und/oder den darauf oder in

direkter Nähe befindlichen Infrastrukturen,

wie Brücken, Zäune, Bänke, Aussichtsplattformen.

Mitversichert sind

auch Schäden, die von Weidetieren und

Hirtenhunden in diesem Radius verursacht

werden (Quelle: LTS, Nov. 2021).

Die erste offizielle

MTB-Radroute am Ritten

Die Arbeitsgruppe „Radfahren am Ritten“

hat in den vergangenen Monaten

mit verschiedenen Grundeigentümern

gesprochen und durch die Vereinbarung

konnte ein Angebot offizieller Radrouten

entstehen, die von Einheimischen und

Gästen genutzt werden kann. Wir erinnern

bei dieser Gelegenheit, dass das

Radfahren und Reiten auf Wegen unter

einer Breite von 1,5 m verboten ist. Die

Verfügung Nr. 28, die auf der Webseite

der Gemeinde Ritten abrufbar ist, regelt

dies.

Routenverlauf

Die Tour mit dem geländetauglichen

Fahrrad beginnt in Oberbozen an der

Bergstation der Rittner Seilbahn und

folgt der Straße in westliche Richtung

(Schild und Markierung Nr. 2), bei der

Weggabelung bei den Geschäften leicht

ansteigend bis zum Zagglermoos und

links durch die kleine Gewerbezone bis

zum Beginn des „Wald-Wild-Wunder-

Weges“. Hier fährt man links in den Stauseeweg

(der Familienwanderweg ist für

Biker eine Schiebestrecke) bis zum „Lobishof

“. Weiter über den breiten Wanderweg

(Markierung 18A) zum „Bacherle“,

vorbei am „Moserhof “ bis zur Landesstraße

(Vorsicht bei der Einmündung).

Hier biegt man rechts ab und folgt ca.

100 m der Straße bis zur Bushaltestelle in

Riggermoos. Nun links die Straße überqueren

und mäßig steil (Markierung Nr.

6) durch den lichten

„Gunglwald“

bis zur Tann. Bei

der Bushaltestelle

„Tann“ folgt man

der wenig befahrenen

Straße

oder dem flankierenden

Gehweg

(Markierung Nr.

1) bis nach Pemmern.

An der Talstation

löst man die

Fahrkarte für die

kurzweilige Fahrt mit der Bergbahn,

durch die man rund 500 Höhenmeter im

Aufstieg sparen kann.

Der Almweg (Markierung Nr. 19) verläuft

nun sanft ansteigend zu den Hütten

„Unterhorn“ und „Feltuner“. Anderenfalls

folgt man ab Pemmern der

verkehrsberuhigten Straße bis zum

Rosswagen und biegt rechts in die Almzufahrt

bis zum Unterhorn/Feltuner.

Nach der Feltuner Hütte fährt man, stets

der Almstraße folgend, bergwärts. Beim

ersten Zaungatter verwendet man für die

Durchfahrt den Weiderost (Zaungatter

bleibt zu!). Bei der nächsten Weggabelung

hält man sich rechts und folgt der

Markierung Nr. 2 (ein weiteres Zaungatter),

bis man die Weggabelung unterhalb

eines Schafstalls erreicht. Hier bleibt man

auf dem breiten Zufahrtsweg in Richtung

Funkumsetzstation (keine Markierung,

Wegschild) kurz vor der Gipfelkuppe des

Rittner Horns bis zum Schutzhaus Rittner

Horn (2.260 m), dem Ziel der Tour.

Bei der Abfahrt entlang der Auffahrtsstrecke.

Bitte respektvolles Tempo einlegen.

Respekt! Rispetto! Respect!

Mountainbiker, ob Profi oder Neuling,

tragen Verantwortung. Deshalb ist Respekt

gegenüber anderen Wegenutzern,

der Natur, der Landwirtschaft und den

Grundbesitzern Voraussetzung. Sei bitte

auch du respektvoll unterwegs und trage

so zu einem guten Miteinander bei. Vielen

Dank dafür.

Text PETER RIGHI, Tourismusverein

Foto TIBERIO SORVILLO

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Neues aus der Eventküche:

Rittner Sunnenseitn

Tourismusverein

23

Ritten – Juni 2022. Die neue Eventreihe

„Rittner Sunnenseitn” lädt drei

Mal zum geselligen Beisammensein

ein: Am 30. Juni in Oberbozen, am

28. Juli in Klobenstein und am 1.

September in Unterinn, jeweils von

18 bis 23 Uhr.

Die Tage werden länger, die Nächte

milder und die Lust zum Feiern steigt.

Nach einer langen Ruhepause gibt es in

diesem Sommer wieder viele Möglichkeiten

sich zu treffen und einen schönen

Abend in Gesellschaft zu genießen.

So auch bei den Rittner Sunnenseitn.

Die Eventreihe wurde als Nachfolge-Event

des „Julifeierums“ von den

verschiedenen Rittner Verbänden und

Vereinen ins Leben gerufen und soll

die Dorfzentren im Sommer aufleben

lassen. Die Abende locken mit Köstlichkeiten

der Rittner Gastronomen,

musikalischen Highlights und einem

breiten und abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Jeder Abend ist dabei

individuell und einzigartig gestaltet.

Das besondere an den Rittner Sunnenseitn:

ganz im Sinne der Nachhaltigkeit

wird das Event als going GreenEvent

veranstaltet und arbeitet auf die Zertifizierung

„GreenEvent“ hin.

Der erste Abend in Oberbozen steht

unter dem Motto Bauern und Kunsthandwerker.

Dabei sorgen Gastronomen

und Bauern fürs leibliche Wohl der

Gäste. Die Rittner Kunsthandwerker

bereichern den Abend durch die Ausstellung

ihres Handwerks. Geplant ist

ebenfalls ein Einzug von historischen

Moto-Guzzis. Für die musikalische Unterhaltung

sorgt der Südtiroler Musiker

Jonas Oberstaller. Ein absolutes Highlight

in Oberbozen ist der Heißluftballon,

der es ermöglicht, Oberbozen und

das Rittner Panorama von oben zu betrachten.

In Klobenstein nehmen Handel, Handwerk

und Junghandwerk eine wichtige

Rolle ein. Die Junghandwerker und

Handwerker organisieren verschiedene

Spiel- und Mitmach-Aktionen. Zusätzlich

wird von der hds-Ortsgruppe Ritten

ein Bobbycar- Rennen veranstaltet,

bei dem sowohl Kinder als auch Erwachsene

und sogar Teams teilnehmen

können. Zu gewinnen gibt es Monni

Cards.

Ganz nach dem Motto Kunst, Kultur

und Musik werden die „Rittner Sunnenseitn“

in Unterinn von den Unterinner

Vereinen gestaltet. Die Jungmusikanten

und die Musikkapelle sorgen

für die musikalische Unterhaltung. Das

Rahmenprogramm erweitern zusätzlich

die Goaslschnöller und der Theaterverein

Unterinn.

Ein besonderes Augenmerk bei dieser

Eventreihe liegt auf dem Thema Nachhaltigkeit.

Die Sunnenseitn sollen als

sogenanntes „Going GreenEvent“ zeigen,

dass auch Events nachhaltig gestaltet

werden können. Dabei soll vor allem

auf Regionalität, saisonale Produkte

und wiederverwendbare Materialien

geachtet werden.

Wir laden alle Rittner und Rittnerinnen

ganz herzlich dazu ein, die Dorfzentren

wieder aufleben zu lassen und die

Abende bei den Rittner Sunnenseitn zu

genießen.

Ein großer Dank geht an alle, welche die

Veranstaltung tatkräftig unterstützt und

zu ihrer Realisierung beigetragen haben.

Danke der Raiffeisenkasse Ritten,

dem hds, der Gemeinde, dem Tourismusverein

und allen Sponsoren für die

großzügige Unterstützung sowie allen

Mitwirkenden, die bei der Organisation

tatkräftig mitgearbeitet haben.

GIADA VESENTINI

www.boetl.net


24

Vereinsleben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Klobenstein, 30. Juli 2020

Save the Date: Open air cinema

Lichtenstern – Kinoabende unter

den Sternen Lichtensterns, das klingt

nicht nur spektakulär, sondern ist

es auch. Merken Sie sich deshalb

folgende Termine vor: 14. Juli, 4. August,

11. August. Die Filme werden

vom Amt für Film und Medien zur

Verfügung gestellt und im Garten

von Gastgeberin Verena Wachter in

Lichtenstern 2 ausgestrahlt.

Am 14. Juli beginnt die Eventreihe mit

dem Spielfilm „Die göttliche Ordnung“.

Er berichtet von einer jungen Frau namens

Nora, die mit ihrem Mann und

zwei Söhnen in einem beschaulichen

Schweizer Dorf lebt. Hier ist wenig von

den gesellschaftlichen Umwälzungen der

68er-Bewegung zu spüren. Der Dorf- und

Familienfrieden kommt jedoch gehörig

ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das

Frauenstimmrecht einzusetzen.

Am 4. August sehen Sie den Dokumentarfilm

„Tagebuch einer Biene“, welcher die

Wichtigkeit der Bienen für Umwelt und

Mensch unterstreicht. Auf moderne Weise

gibt Regisseur Dennis Wells Einblick in

das faszinierende Leben der Bienen.

Am 11. August wird „Abbi fede“ – ein

italienischsprachiger Film ausgestrahlt,

der vollständig in Südtirol und teilweise

am Ritten gedreht wurde. Der Protagonist

Adamo, ein gewalttätiger Neofaschist,

muss seine Rehabilitation in einem

kleinen Bergdorf in Südtirol, in der

Kirchengemeinde des Priesters Ivans,

verbringen und trifft dort auf sehr spezielle

Artgenossen, mit denen er einige

Abenteuer erlebt.

Ab 20.30 Uhr gibt es Kaltgetränke und

verschiedenen Snacks, die im wunderschönen

Gastgarten eingenommen werden

können. Filmstart ist jeweils um

21.30 Uhr. Melden Sie sich vorab beim

Tourismusverein Ritten an: info@ritten.

com, Tel. 0471 356100 oder 0471 345245,

Infos unter www.ritten.com

Die Einnahmen der Kinoabende unterstützen

den Verein Kinderherz.

Text LISA PECHLANER, Foto BÖTL-ARCHIV

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Ein Neubeginn mit neuer Kraft

Tourismusverein

25

Klobenstein – 26. April 2022. Nach

zweijähriger Pause lud der Tourismusverein

seine Mitglieder wieder

ins Hotel Bemelmans Post ein. Heuer

standen auch Neuwahlen auf dem

Programm.

Präsident Wolfgang Holzner bedankt sich

bei der Familie Senn, die es ermöglicht,

in einem wunderschönen Ambiente und

einem abschließenden kulinarischen Genuss

die Vollversammlung abzuhalten.

Er begrüßt die Mitglieder und Ehrengäste

unter dem Motto „ein Neubeginn mit

neuer Kraft“.

Es sehe nun ganz danach aus als könnte

man nach zwei Jahren Pandemie und des

gefühlten Stillstands in eine halbwegs geordnete

Sommersaison starten.

Im Tourismusverein gibt es Neuigkeiten.

Für das Projekt „Nachhaltigkeit“ wurde

Peter Righi beauftragt. Es gibt noch drei

weitere neue Gesichter. Monika Hellrigl

als neue Leiterin der Destination, Lisa

Pechlaner für den Bereich „Event-Management“

und Katharina Bauer im Büro

in Oberbozen betreut den Bereich Social

Media.

Monika Hellrigl berichtet kurz über ihre

bisherigen Tätigkeiten, u.a. in der SMG

und die letzten Jahre als Hoteldirektorin.

Monika Hellrigl

Sie freue sich nun sehr über ihren vielfältigen

Aufgabenbereich als Leiterin der

Destination.

Der Präsident richtet einen Appell an alle

Mitglieder, das Thema Nachhaltigkeit anzugehen.

Es soll kein Begriff ohne Inhalt

bleiben. Mit professionellen Partnern

an der Seite wie dem Ökoinstitut oder

dem Terra Institut als Beispiele können

maßgeschneiderte Handlungsfelder definiert

werden. Eine große Chance für

alle. Er freut sich über neue Mitglieder

und bedankt sich bei allen Partnern, Vorstands-

und Ausschussmitgliedern, dem

Aufsichtsrat und den Mitarbeitern des

Tourismusvereins.

Die Ausschussmitglieder kümmern sich

ehrenamtlich um viele Bereiche im Interesse

des Tourismusvereins wie Wanderwege

und touristische Angebote. Bei

dieser Gelegenheit bemerkt Holzner auch,

wie wichtig die Gastbetriebe und bäuerlichen

Schankbetriebe sind.

Ein großes Dankeschön für die finanzielle

Unterstützung gebührt der Raiffeisenkasse

Ritten, der Autonomen Provinz Bozen

www.boetl.net


26

Tourismusverein

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

sowie der Gemeinde Ritten mit Bürgermeister

Paul Lintner, Kurt Prast und

Erich Rottensteiner, mit deren Unterstützung

immer wieder Projekte verwirklicht

werden können. Eine wichtige Unterstützung

im Bereich der Wanderwege sind

die Forststation Ritten und der Bauhof.

Wichtige Partner sind weiters die Rittnerhorn

Bergbahnen AG, die Skischule, die

Ritten Arena, der HGV, der Sportverein,

der Alpenverein, das Rittnerbahn-Komitee,

die STA, die Rittner Bahn, der hds

(Rittner Kaufleute), die Sommerspiele,

das Kuratorium Kommende Lengmoos,

die Musikkapellen und alle Vereine vom

Ritten von der Kultur bis zum Sport, der

Jugenddienst, der Maschinenring und das

BÖTL. Weiters bedankt sich der Präsident

bei Roberta Agosti vom Verkehrsamt

Bozen, der IDM Südtirol rund um Direktor

Erwin Hinteregger, Marketing Chef

Wolfgang Töchterle und Thomas Plank

als Ansprechpartner sowie beim LTS

– Landesverband der Südtiroler Tourismusorganisationen

mit dem Präsidenten

Ambros Hofer und dem Geschäftsführer

Hubert Unterweger.

Tourismusverein, neuer Vorstand und neues Rechnungsprüfer-Kollegium

„Dein Platz ist hier.

Im Südtiroler Frühling“.

Mit der Botschaft der neuen Werbekampagne

der IDM Südtirol begrüßt Doris Wieser

die Anwesenden. Das Sonnenplateau

Ritten möchte natürlich der Lieblingsplatz

von Erholungssuchenden sein und setzt

sich in Zusammenarbeit mit den Presseagenturen,

der IDM Südtirol und dem

Verkehrsamt Bozen dafür ein, dass Gäste

den Ritten kennen und lieben lernen. Sie

verwies auf rund 50 Presseberichte in den

deutschsprachigen Medien, in den italienischsprachigen

Medien erschienen rund

230 Berichte. Wieser bedankt sich auch für

die gute Zusammenarbeit beim „Dolomiten“-Journalisten

Benno Zöggeler und bei

Franz Heel und seinem Team vom BÖTL.

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte

Über die bunte Welt der sozialen Medien

berichtet Katharina Bauer. Der Ritten

ist auf Facebook, Instagram, YouTube &

Flickr vertreten. Der Newsletter, auch ein

wichtiges Werbemedium, wird regelmäßig

verschickt. Auch Blogbeiträge werden

immer wieder auf der Website veröffentlicht,

betreut werden die Bewertungsportale

TripAdvisor und Google My Business.

Vielfältiges Angebotsprogramm

Siegrid Oberrauch erklärt, dass der Ritten

nicht ohne Grund auch in Coronazeiten

bei Gästen und Einheimischen beliebt

war und ist. Dies sei vor allem den

vielen Vereinen, Gastronomen und Partnern

des Tourismusvereins zu verdanken.

Sogar in einem organisatorisch so herausfordernden

Jahr wie 2021 konnte ein

vielfältiges Programm angeboten werden.

Das Wochenprogramm des Tourismusvereins

konnte ab Mitte Mai wieder organisiert

werden und es kamen zudem neue

Programmpunkte zu den altbewährten

dazu. Insgesamt nahmen 2021 1.126 Gäste

am Wochenprogramm teil.

Wichtige Zahlen und ein Dankeschön

Bevor Karin Bauer die Abschlussrechnung

präsentiert, bedankt sie sich im

Namen des Tourismusvereins beim Präsidenten

Wolfgang Holzner. Er setzt sich

mit viel Weitblick für den Tourismus ein

und ist auch in zahlreichen Verbänden

und Gremien vertreten. Es folgt der Bericht

über die wichtigsten Zahlen, die Einnahmen

und Ausgaben des Tourismusvereins.

Die Abschlussrechnung konnte

mit einem Gewinn genehmigt werden.

Touristische Zahlen

Rita Hermeter berichtet, dass die Ankünfte

2021 um 34 % gestiegen sind und

die Übernachtungen um 29 %. In den

114 nicht gastgewerblichen Betrieben

konnten 19.447 Ankünfte und 96.250

Nächtigungen verbucht werden. Insgesamt

wurden also in 170 Betrieben mit

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Tourismusverein

27

3.049 Gästebetten 69.746 Ankünfte und

314.076 Nächtigungen verzeichnet. Im

Durchschnitt blieben die Gäste 4,5 Tage

am Ritten. Die meisten Gäste kamen

aus Deutschland und an zweiter Stelle

stehen die Italiener. Die RittenCard ist

nach wie vor sehr beliebt bei den Gästen.

Die Wahlleiterinnen Johanna Senn und

Lydia Pechlaner, welche die Wahlleitung

übernommen haben, erklären den

Wahlmodus und verteilen die Wahlzettel

(Ergebnisse siehe eigenes Kästchen).

Der Tourismusreferent der Gemeinde,

Kurt Prast, betont die Wichtigkeit der

Zusammenarbeit und berichtet über gemeinsame

Projekte wie Nachhaltigkeit,

Klimaschutz, Mobilität und Eventmanagement.

Die einzelnen Wirtschaftstreibenden

müssten an einem Strang ziehen.

So sollte es z.B. auch eine gemeinsame

Jobbörse geben. Die nächsten Initiativen

Die Wahlergebnisse

der Gemeinde betreffen u.a. die Aufwertung

des Dorfzentrums in Klobenstein

mit Verkehrskonzept, Dorfgestaltungen

in Unterinn und Oberbozen. Geplant sind

auch der Bau einer Kletterhalle, Optimierung

der Mobilität, Erweiterung des Senioren-Wohnheimes.

Hubert Unterweger vom Landesverband

der Südtiroler Tourismusorganisationen

– LTS erklärt, dass sie u.a. für die Weiterbildung,

Informationen, EDV-Betreuung

und Software-Entwicklung zuständig sind.

Der LTS ist die Schnittstelle zwischen den

Tourismusvereinen, der IDM Südtirol und

der Autonomen Provinz Bozen.

Der Gemeindereferent Erich Rottensteiner

zeigt sich über die Umsetzung der gemeinsamen

Projekte wie den Weinweg „Rebe“

erfreut und betont die Wichtigkeit der

vielfältigen landwirtschaftlichen Produkte.

Peter Righi stellt gemeinsam mit Sonja

Der Vorstand des Tourismusvereins für die nächsten vier Jahre: Wolfgang Holzner,

Markus Untermarzoner, Ulrike Senn, Klaus Pichler, Andreas Alber, Hannes Unterhofer,

Benedikt Messner, Ralf Unterhofer, Christian Fink, Matthias Messner, Jakob Vieider,

Max Ramoser, Helga Rottensteiner und Kurt Ramoser. Für den HGV Ritten kommt

Manfred Rinner als Obmann in den Vorstand und Kurt Prast für die Gemeinde Ritten.

Mitglieder im Rechnungsprüferkollegium sind Dr. Katrin Hofer, Hans Holzner und

Christof Maier.

Bei der darauffolgenden Sitzung des Vorstandes wurden für den Ausschuss gewählt:

Wolfgang Holzner (Präsident), Markus Untermarzoner (Vize-Präsident), Klaus

Pichler, Andreas Alber und Ulrike Senn. Weiters haben einen Beisitz im Ausschuss mit

beratender Funktion Christian Fink, Hannes Unterhofer und Ralf Unterhofer

Den Vorsitz im Rechnungsprüferkollegium hat Dr. Katrin Hofer inne.

Abrate vom Ökoinstitut die Nachhaltigkeitsstrategie

des Tourismusvereins vor. Der Zertifizierungsprozess

mit internationalen Kriterien

beinhaltet nachhaltiges Management,

kulturelle, sozioökonomische und ökologische

Nachhaltigkeit. Nachhaltigkeit ist ein

gemeinsamer Prozess der Betriebe mit dem

Tourismusverein und auch mit der Gemeinde,

die auf dem Weg zur KlimaGemeinde ist.

Kurt Prast stellt die Präsentation von Markus

Untermarzoner, Präsident der Rittnerhorn

Bergbahnen AG, vor. Er berichtet über

abgeschlossene Projekte und aktuelle Arbeiten

und Planungen. Zu den aktuellen Arbeiten

und Projekten gehöre u.a. der Gehweg

im Bereich der Talstation Pemmern Richtung

Lärchhof, Sicherheitsmaßnahmen an

der Mittelstation und Neugestaltung, Verlängerung

der Rodelbahn und Sicherheitsmaßnahmen,

neue Parkplatzgestaltung, Bau

einer Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung,

neuer Snowpark beim Pennlegerlift,

Erweiterung der Beschneiungsanlage und

neuer Übungspark für Rodler.

Peter Göller, der Obmann der Raiffeisenkasse

Ritten schätzt den Einsatz des Tourismusvereins

und der Gastwirte. Die Angebote

am Ritten seien nicht nur für Gäste,

sondern auch für Einheimische interessant

und wichtig.

Ein Buffet, Gespräche und Unterhaltung bis

spät in die Nacht beschlossen die Mitgliederversammlung.

Text DORIS WIESER

Fotos TOURISMUSVEREIN

www.ritten.com

www.boetl.net


28

Vereinsleben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

`s Rittner Album

Der „Geotrac Supercup“ der

Bauernjugend Klobenstein in Bildern

Kalender: Lengmoos

2. Juni 2022

Fotos: Bauernjugend Klobenstein

Collage: Elisabeth Pfeifer

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Vereinsleben

29

Ritten – 21. Mai 2022.

Der Jahrgang 1937 traf sich nach fünf

schwierigen Jahren (unter anderem mit

Corona-Pandemie) zu einem gemeinsamen

Beisammensein.

Pfarrer Hochkofler zelebrierte in der

Wallfahrtskirche Maria Saal eine Messe

und anschließend begaben wir uns zum

Gasthof Egarter (siehe Foto) zum gemeinsamen

Essen. Musikalisch umrahmte

Gertraud die Feier und man tauschte sich

bei einem gemütlichen „Ratscher“ sichtlich

erfreut aus.

Zum Schluss verabschiedeten wir uns

noch in der Hoffnung, 2027 zum 90-Jährigen

noch einmal gemeinsam feiern zu

können.

Ein Dank für die Organisation gilt vor

allem Peter Prast und seinen „Helfern“.

Weiterhin allen alles Gute!

Text und Foto JAHRGANG 1937

Feuerwehr-Nachwuchs in Atzwang

Atzwang - Daniel hatte mit seiner Frau

Tanja kürzlich allen Grund zur Freude: Sie

konnten sich über die Geburt eines Jungen

namens Fabian freuen. Eine Abordnung

der Feuerwehr überraschte die beiden,

überbrachte ihnen die besten Glückwünsche

für das Neugeborene und überreichte

der Mutter einen schönen Blumenstrauß.

Es folgte eine Einladung zum Essen.

Im Bild von links Kommandant-Stellvertreter

Andreas Vescoli, Gruppenkommandant

Georg Mayr , Tanja Pfeifer mit Fabian,

Daniel Pigneter und Kommandant Franz

Mayr.

Text und Foto FF ATZWANG

www.boetl.net


30

Vereinsleben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Gute Stimmung während der Show

von Headliner VIZE

Sound Escape Festival

trifft auf Jungbürgerfeier

Klobenstein – 28. Mai 2022. Das

Event „Sound Escape“ fand in der

Ritten Arena statt. Gleichzeitig wurde

an diesem Abend die Jungbürgerfeier

für die Jahrgänge 2002 und 2003

nachgeholt.

In den letzten Jahren war das Angebot

für junge Menschen sehr gering und es

musste auf vieles verzichtet werden. Dies

wollte der Jugenddienst Bozen-Land nun

ändern und so entstand die Idee zum

Freiluftkonzert „Sound Escape“. Ein Konzert,

bei dem sich Besucher und Besucherinnen

wieder vernetzen, gemeinsam

tanzen und feiern können. Gleichzeitig

wurde an diesem Abend die traditionelle

Jungbürgerfeier nachgeholt.

Jungbürgerfeier

Bevor die Pandemie begonnen hat, veranstaltete

der Jugenddienst Bozen-Land

jährlich die sogenannte Jungbürgerfeier.

Nach zwei Jahren der Pause konnte die

Feier für die beiden Jahrgänge nun endlich

nachgeholt werden und insgesamt

366 Jungbürger und Jungbürgerinnen trafen

sich am Nachmittag in den jeweiligen

Heimatgemeinden. Nachdem die Jugendlichen

von den Bürgermeistern sowie den

Jugendreferenten ihrer Heimatgemeinde

begrüßt wurden, informierten die Mitarbeiter

des Jugenddienstes über die Rechte

und Pflichten eines volljährigen Bürgers.

Dabei kamen Themen wie die Sprachgruppen-Zugehörigkeitserklärung,

die

Verantwortung im Straßenverkehr, das

Wahlrecht und der gewissenhafte Umgang

mit Alkohol zur Sprache. Nach einer

Stunde ging es mit organisierten Bussen

in die Ritten Arena, wo bereits ein Buffet

auf die Jungbürger wartete.

Sound Escape

Natürlich war es auch für Interessierte,

die keine Jungbürger sind, möglich, das

Festival „Sound Escape“ zu besuchen. Ab

18 Uhr traten die Bands Last Chance und

Timbreroots sowie der DJ Re-Play auf.

Zu einem ersten Highlight kam es dann,

als die Gruppe „Mainfelt“ die Bühne

betrat und bekannte Hits wie beispielsweise

„All my Ghosts“ zum Besten gab.

Anschließend war der Headliner an der

Reihe – VIZE, ein DJ aus Berlin, der derzeit

weltweit zu den Top 100 DJs gehört,

präsentierte seine Show. An die 1.000

Personen waren an dem Abend dabei und

tanzten bis 2 Uhr in der Früh.

Text DENISE WALTER

Fotos JUGENDDIENST

www.jdbl.it

Viele junge Menschen, die

nach langem wieder gemeinsam feiern

Die Band „Last Chance“ vor ihrem gelungenen Auftritt

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Vereinsleben

31

www.boetl.net


32

Vereinsleben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Brandschutz und Florianifeier

Unterinn – 9. April und 1. Mai

2022. Unter dem Motto „Schnelle

und richtige Brandbekämpfung zur

Vermeidung größerer Schäden“

organisierte die Freiwillige Feuerwehr

Unterinn eine Überprüfung der

Feuerlöscher.

Jeder Bürger konnte seinen eigenen

Feuerlöscher durch einen zertifizierten

Brandschutztechniker überprüfen lassen.

Weiters wurde auch gezeigt, wie die

Feuerlöscher richtig verwendet werden,

um so bei einem Brandfall schnell reagieren

zu können. Zudem gab es auch

die Möglichkeit, neue Feuerlöscher oder

andere Hilfsmittel zur Brandvermeidung

wie Löschdecken zu erwerben. Die Freiwillige

Feuerwehr Unterinn wollte damit

die Dorfbevölkerung sensibilisieren, dass

Brandschutz auch für die privaten Haushalte

wichtig ist.

Florianifeier

Anfang Mai feiern die Feuerwehren immer

ihren Schutzpatron, den hl. Florian.

Heuer fiel dies auf Sonntag, den 1. Mai.

Traditionsgemäß beginnt diese Feier mit

dem Einzug der gesamten Feuerwehr

und der Musikkapelle zum feierlichen

Gottesdienst in die Pfarrkirche. Pfarrer

Theobald Obkircher ging in seiner Predigt

auch auf die Wichtigkeit der ehrenamtlichen

Tätigkeit der Feuerwehr ein.

Bei den Fürbitten

wurde u. a. für

reibungslose Einsätze

gebetet und

dass die Feuerwehrleute

immer

heil von diesen

zurückkommen

mögen.

Die anschließende

Floriani-Prozession

musste leider

wegen schlechter Witterung abgesagt

werden.

Nach dem Gottesdienst lud die Freiwillige

Feuerwehr dann zu einem Umtrunk auf

dem Dorfplatz ein. „Dies ist ein kleines

Dankeschön für eure Unterstützung im

Bitte umblättern

Ablauf bei Regelangriff: Die Jugend-Feuerwehrmitglieder müssen zunächst die Hindernisse überwinden und dann mithilfe von Kübelspritzen das Feuer löschen.

Anschließend werden die verschiedenen Gerätschaften ihren Bildern zugeordnet, bevor sich die Gruppe beim Jugendbetreuer-Stellvertreter abmelden muss.

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Schulzeit

33

www.boetl.net


34

Vereinsleben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Laufe des ganzen Jahres“, so Kommandant

Reinhard Lintner bei seiner kurzen Ansprache

an die Dorfbevölkerung.

Die 14 Mädchen und Buben der Feuerwehrjugend

führten eine Schauübung vor,

und zwar einen sogenannten Regelangriff,

der auch bei einem Leistungswettbewerb

absolviert werden muss. Interessiert verfolgten

die Zuschauer den Ablauf dieser

Vorstellung und applaudierten der Unterinner

Feuerwehrjugend. Am Rande bemerkte

der frühere Feuerwehrkommandant

Josef Lobis: „Es freut mich zu sehen,

dass in der Feuerwehr alle Generationen

vertreten sind, von den zwölfjährigen Jugendlichen

über die aktiven Wehrmänner

und -frauen bis zu den Ehrenmitgliedern

im hohen Alter.“

Text und Fotos FF Unterinn

www.lfvbz.it

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Vereinsleben

35

Lange Nacht der Kirchen in Lengmoos

Lengmoos – 10. Juni 2022. Im Rahmen

der Langen Nacht der Kirchen

gab es ein Abendlob des Kirchenchors

Lengmoos in Zusammenarbeit

mit der Katholischen Jungschar

Lengmoos.

Obfrau Adele Stofner begrüßte alle Anwesenden,

welche die Gelegenheit nutzen

wollten, um Neues zu entdecken, sich

überraschen zu lassen und einen besonderen

Abend zu erleben.

Der Kirchenchor Lengmoos hatte sich in

einer doch hektischen Zeit des Vorbereitens

auf die kommenden Feiertage und

nach einer langen und schwierigen Zeit

der Pandemie für ein Mitmachen an der

Langen Nacht der Kirchen entschieden

und aus vielen Ideen wurde ein Abendlob.

Abendlob ist eine Ableitung von „Evensong“,

ein abendliches Stundengebet mit

Musik und Psalmengesang, welches ursprünglich

in der Anglikanischen Kirche

beheimatet war. Mittlerweile steht der

Begriff Abendlob für verschiedene kirchliche

Feiern und Andachten, auch in der

Katholischen Kirche. Das Thema des

Abends in Lengmoos war Musik – Licht

– Tanz.

So wurde die Kirche innen rot beleuchtet,

aus dem Gotteslob u.a. das Lied „Tanzen,

ja tanzen wollen wir“ gemeinsam mit den

Besuchern gesungen, Texte von Augustinus

Aurelius u.a. „Ich lobe den Tanz“

vorgetragen und von der Katholischen

Jungschar ein Lichtertanz aufgeführt.

Der Kirchenchor Lengmoos bot geistliche

Abendmusik aus Barock, Romantik

und Neues Geistliches Lied dar. So kamen

beispielsweise Werke von Joh. Seb.

Bach und die Motette „Jauchzet dem

Herrn alle Welt“ von Felix Mendelssohn

Bartholdy, das Abendlied „Der Mond ist

aufgegangen“ (J.A.P. Schulz) und „Will

die Nacht hernieder sinken“ von Cesar

Bresgen zur Aufführung.

Vor dem gemeinsamen Schlusslied „Bleib

bei uns Herr“ aus dem Gotteslob dankte

die Obfrau allen Teilnehmenden – ein

besonderer Dank galt allen Sängern und

Sängerinnen für ihren Einsatz und allen

voran dem Chorleiter Sepp Unterhofer

für seinen unermüdlichen Tatendrang,

für seine Ideen und für sein Engagement.

Mit viel Geduld und Initiative seinerseits

konnte dieses Abendlob stattfinden.

Text ADELE STOFNER PRANTNER

Fotos KIRCHENCHOR LENGMOOS

kirchenchor-lengmoos.ritten.net

Praktische Unterstützung

nach der Geburt

Das Baby ist da,

die Freude ist groß

– und vieles kommt

durcheinander.

Family Support kann zu Pausen im

Alltag verhelfen. Melde dich unverbindlich

zu einem Erstgespräch und

erfahre mehr. Für Familien mit einem

Baby von 0 bis 1 Jahr; der Dienst ist

kostenlos.

Tel. 350 0047757 – Family Support

unterstützt vom Elki Ritten, Sarntal

und Jenesien.

www.boetl.net


36

Bunt gemischt

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

40 Jahre SBO Ritten

Die Bäuerinnenorganisation vom Ritten

feiert ihr 40-jähriges Bestehen.

Die Jubiläumsfeier findet am Sonntag,

24. Juli, ab 9 Uhr im Haus der Familie

in Lichtenstern statt und beginnt mit

einem feierlichen Gottesdienst in der

Waldkapelle mit Familienseelsorger

Toni Fiung.

Milchtransporte –

motorisiert und „händisch“

Die Anzahl der Rittner Bauern, die Milch

an die Genossenschaft abliefern, ist in

den letzten Jahren stark zurück gegangen.

Viele, vor allem kleinere Höfe, haben die

Milchwirtschaft aufgelassen. Die angelieferte

Milchmenge ist jedoch mehr oder

weniger gleichgeblieben. Den Ausfall der

kleinen haben die größeren Milchbauern

wettgemacht.

Um die Milch bei den einzelnen Höfen

abholen zu können, wurde ein vom Land

unterstützter Sammeldienst mit Tankwagen

organisiert. Da diese wegen der

damaligen Wegesituation nicht zu jedem

Hof hinfahren konnten, wurden Sammelstellen

eingerichtet. Mit dem Ausbau

des Wegenetzes haben sich diese großteils

erübrigt.

Text und Fotos HANS GAMPER

Kräuterkurs

Die SBO Ritten veranstaltet einen

Kräuterkurs „Erstelle deine eigene

Hausapotheke“ am 12., 19. und 26.

Juli von 15 bis 17 Uhr. Treffpunkt ist

beim Rielinger Hof in Siffian.

1. Treffen: Theorie Pflanzen - Kennenlernen

der verschiedenen Pflanzen

und deren Anwendung / Sachgerechte

Verarbeitung

2. Treffen: Praxis Pflanzen - Kräuterwanderung

/ Bestimmung der Kräuter

anhand deren Erkennungsmerkmale

3. Treffen: Herstellung eines Ölauszuges,

Salbe, Sirup und Tinktur

Preis für alle drei Nachmittage: ca.

90,00 Euro.

Anmeldung bis Freitag, 8. Juli, bei Evi

Messner, Tel. 340 8018886

Schwere Arbeit für zwei Frauen. Sie ziehen und schieben zwei Milchkannen vom Schnitzlerhof hinauf zum

Weg, wo sie dann von einem Nachbarn zur Sammelstelle gebracht werden (Bild Ende der 1980er Jahre)

Die frühere Sammelstelle bei den Höfen Braun und Moar in Lengstein

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Allgemein

37

Jazz Festival 2022 unter dem Motto „Europa“

Ritten – Juni 2022. Eigenständig, exzentrisch, verspielt

– und immer unberechenbar: Das Südtirol Jazzfestival

2022 präsentiert Delikatessen aus dem Melting Pot des

europäischen Gegenwartsjazz mit zwei Konzerten auch

am Ritten.

Der Musiker, der den Jazz nach Europa bringt, trägt den Kontinent

in seinem Namen. Am Neujahrstag 1918 landet der

aus Alabama stammende Ragtime-Komponist und Bandleader

James Reese Europe mit dem 369 Infanterieregiment der

US-Armee in Brest. Die Truppe besteht ausschließlich aus

afroamerikanischen Soldaten, die sich freiwillig für den Einsatz

im Ersten Weltkrieg gemeldet hatten. Reese Europe leitet

deren Militärkapelle, die auf dem Hafengelände in der Bretagne

ihr erstes Konzert gibt. Die „Hellfighters Band“ – wie das

Ensemble später genannt wurde – spielen die Marseillaise so

schnell und so modern, dass die Menschen einfach nicht glauben

können, was sie da hören. 104 Jahre später hat sich der

Jazz in Europa nicht nur als anerkannte Kunst-Musik etabliert.

Mit einer Experimentierfreude, die Grenzlinien zu Pop, Rock,

Punk oder Folk unbekümmert überschreitet und die Moderne

ebenso integriert wie zeitgenössische Kompositionsstile, hat

sich der europäische Jazz durch seine große Eigenständigkeit

und Weltoffenheit von der US-amerikanischen Szene emanzipiert.

In seiner 40. Ausgabe feiert das Südtirol Jazzfestival den europäischen

Jazz – und aktiviert damit ein Jazz-Netzwerk, das

in zehn Jahren im Umfeld der Länderschwerpunkte über den

gesamten Kontinent gespannt wurde. Diese geographische

Schwerpunktsetzung begann 2012 mit einem Streifzug durch

die Jazzlandschaft in der Schweiz und wurde 2014 mit einer

musikalischen „Tour de France“ fortgesetzt. 2015 stellte das

Südtirol Jazzfestival die britische Avantgarde vor, 2016 die Szene

aus Österreich und Italien und 2017 den Gegenwartsjazz

aus Belgien, Luxemburg und den Niederlanden. 2018 unternahm

das Festival eine Entdeckungsreise durch Skandinavien

und besuchte 2019 die iberische Halbinsel. 2021 folgte das Festivalprogramm

dem Verlauf der Donau durch Südosteuropa.

Neues Hören. Mit Fernsicht: An über 30 Spielorten in allen

Südtiroler Landesteilen bietet das Festival bis zum 3. Juli 56

Konzerte an, die zeigen, wie der europäische Jazz auf Genres,

Stile und Traditionen zurückgreift und diese Mixtur als scharf

gewürzten Klangcocktail serviert. Zwei davon finden am

Hochplateau Ritten statt. Am 28. Juni um 11 Uhr in der Pippo’s

Mountain Lodge (Pauli Lyytinen & Niillas Holmberg)

und am 1. Juli um 11 Uhr im Parkhotel Holzner (Matthias

Loibner & Lucas Niggli).

Der Konzertkalender mit Terminen, Locations, Bandbeschreibungen

und Line-ups ist online abrufbar.

www.suedtiroljazzfestival.com

Pauli Lyytinen & Niillas Holmberg

Matthias Loibner & Lucas Niggli

www.boetl.net


38

Geschichtliches

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

`s Rittner Album

Die Einweihungsfeier

in Oberinn in Bildern

Kalender: Oberinn

21. Mai 2022

Fotos: Schulsprengel Ritten

Collage: Elisabeth Pfeifer

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Schulzeit

39

Große Einweihungsfeier in Oberinn

Oberinn – 21. Mai 2022. Pünktlich

zum Schulbeginn im Herbst 2021

wurde auch das letzte der drei

Großprojekte in Oberinn fertiggestellt.

Nun erfolgte die gemeinsame

Einweihungsfeier vom neuen Kindergarten,

dem neuen Vereinssaal und

der sanierten Grundschule.

Alle Räume von Kindergarten und

Grundschule sind durch die offene Gestaltung

in warmes Tageslicht getaucht

und laden zum Lernen und Verweilen

ein. Auch der Vereinssaal ist offen und

hell gestaltet und wartet auf zahlreiche

Nutzungen und vielfältige Veranstaltungen.

Die Außengestaltung ist gelungen,

ein Schulhof mit

Bolzplatz und

Spielmöglichkeiten

für alle animiert

zum Toben

und zum sich

Treffen.

Den beteiligten

Firmen, Fachplanern

und Architekten

nochmals

ein großes Dankeschön

für die

zeitgerechte und

präzise Ausführung der Arbeiten, der

Generalsekretärin Helga Plankensteiner

für ihre wertvolle Arbeit in der

Verwaltung, der Referentin für Schule,

Julia Fulterer, sowie dem Bürgermeister

Paul Lintner mit Ausschuss für ihr

Zutun. Es sind allesamt Investitionen in

die Zukunft von Oberinn, für Jung und

Alt ist etwas dabei; nun können sie mit

Leben gefüllt und zu Orten der Begegnung

werden.

Text SEKRETARIAT DER GEMEINDE

Fotos SCHULSPRENGEL RITTEN

www.boetl.net


40

Schulzeit

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Sammeln von Müll im Garten, im Wald und

in der nahen Umgebung des Kindergartens

Klobenstein – Es ist ein ewiges

Thema, auch in Klobenstein: Müll, der

unachtsam einfach in die Landschaft

geworfen wird.

Die Mädchen und Jungen des Landeskindergartens

Klobenstein haben ihre

eigene Meinung dazu. Immer wieder

machen sie die Erfahrung, dass Verpackungsmaterial,

leere Flaschen, Masken,

Zigarettenkippen usw. einfach auf

dem Kindergartenspielplatz, im Park,

am Wegesrand und im Wald liegen

bleiben. Was hat der Müll an diesen

Stellen zu suchen? „ Nichts! Das macht

man nicht!“ und somit machen sich die

engagierten Mädchen und Jungen mit

Unterstützung der Fachkräfte immer

wieder auf den Weg, um einzusammeln,

was achtlos in die Natur geworfen

wurde.

Die Kinder reagieren sehr sensibel,

wenn Müll in der Natur liegt. Die Mädchen

und Jungen wissen genau, dass

Müll in der Umwelt den Lebensraum

der Pflanzen und Tiere zerstört und somit

auch den der Menschen. Die Kinder

finden es schade, dass so viele Menschen

Abfall einfach nur so wegwerfen

und um darauf aufmerksam zu machen

hatten die Kinder die Idee, Hinweisschilder

zu malen. Diese sollen darauf

hinweisen, dass der Müll in die Tonne

und nicht auf die Straße, auf Bänke oder

in die Natur gehört. Beim Anbringen

der Schilder an unterschiedlichen Stellen

wurden die Mädchen und Jungen

vom Gemeindepolizist Daniel Prader

unterstützt und begleitet.

Text JOHANNA GRAF

Fotos KINDERGARTEN KLOBENSTEIN

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Fit durch Bewegung

Schulzeit

41

Klobenstein – „Bewegung fördert die

gesunde Entwicklung von Kindern

am besten“ (Karl- Heinz Köbel).

Ganz nach diesem Spruch, suchten wir

gemeinsam mit den Mädchen und Jungen

nach einer Möglichkeit, unseren Bewegungsdrang

ausleben zu können. Unser

Bewegungsraum und Außenspielbereich

sind zwar groß, dennoch sind die Möglichkeiten

für ausgiebige Ballspiele und

vieles mehr nur eingeschränkt möglich.

So machten wir uns gemeinsam auf die

Suche nach anderen Plätzen.

Schnell hatten die Mädchen und Jungen

die Lösung für ihre Anliegen gefunden:

Die Fußballplätze der Ritten Arena. Die

Betreiber der Arena wurden kontaktiert,

schnell und unkompliziert bekamen wir

die Zusage, den Kunstrasenplatz nutzen

zu können. So machten sich die sportbegeisterten

Mädchen und Jungen mehrmals

wöchentlich auf den Weg, um dort

ausgiebig Fußball zu spielen, zu laufen

und sich richtig auszutoben. Schnell wurde

klar, das Fachwissen um das runde Leder

ist begrenzt, nicht alle Fragen konnten

von den pädagogischen Fachkräften zufriedenstellend

beantwortet werden. Die

Kinder merkten an: „Wir brauchen einen

Trainer oder eine Trainerin!“ Mit Konni

Öhler, dem Trainer-Urgestein am Ritten,

hatten wir schnell den Richtigen für diese

Herausforderung gefunden und wir hatten

beim Training mit ihm viel Spaß.

Neben Fußball begannen sich die Mädchen

und Jungen auch fürs Hockeyspielen

zu interessieren. Also brauchten wir

auch hierfür einen Fachmann – und wer

könnte da besser geeignet sein als der

Wahl-Rittner Dan Tudin. Er zeigte den

Mädchen und Jungen einige „Hockey

Moves“ und wir hatten viel Spaß beim

Spiel mit dem Schläger.

Zum Abschluss besuchte uns noch die

Personal-Fitnesstrainerin Lisa Pichler

und beim gemeinsamen Turnen kamen

alle richtig ins Schwitzen.

Auf diesem Wege möchten wir uns herzlich

bei Ritten Arena fürs Bereitstellen des

Kunstrasenplatzes während des gesamten

Kindergartenjahres, bei der Sektion

Fußball mit Trainer Konni Öhler, bei der

Sektion Eishockey mit Trainer Dan Tudin

und bei Lisa Pichler bedanken.

Text MARIA GRAF

Fotos KINDERGARTEN KLOBENSTEIN

www.boetl.net


42

Schulzeit

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Gemüse pflanzen - Gesundheit ernten

Lengmoos – Mai 2022. Wie bereits

im Herbst berichtet, waren unsere

Hochbeete an der Grundschule

Lengmoos im Winterschlaf und sind

jetzt mit den steigenden Temperaturen

wiedererwacht. Ein Projekt der

zweiten Klassen der Grundschule

Lengmoos.

unseren Garten zu Hause bekamen wir

noch jede Menge besondere Samen, die

wir über den Sommer gut pflegen werden.

Gespannt warten wir auf die Kartoffelernte

im Herbst.

Die Fotos zeigen einige Eindrücke aus unserem

Gartenjahr.

Text und Fotos GRUNDSCHULE LENGMOOS

Wir bepflanzten sie zunächst mit Kartoffeln,

Radieschen und verschiedenen Kräutern.

Die Kinder der Klasse übernahmen

die Pflege der Pflanzen. Einige Pflanzen

wurden in der Klasse gezogen und anschließend

in das Hochbeet gesetzt. Im Mai

konnten wir die erste Ernte einfahren und

bereiteten aus den selbstgezogenen Radieschen

einen leckeren Brotaufstrich zu.

Beim letzten Treffen zu Beginn des Sommers

schlossen wir unser Gartenschuljahr

mit einer besonderen Aktivität ab: gemeinsam

mit der Gartenexpertin Elisabeth

Pircher bereiteten wir Stockbrot zu. Für

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Schulzeit

43

www.boetl.net


44

Sport und Freizeit

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Zwei Rittner Eisschnellläufer

bei der Junioren WM

Ritten – Ein absoluter Höhepunkt

dieser Saison war die Teilnahme von

gleich zwei Rittner Athleten bei den

Junioren Weltcups und abschließend

bei der Junioren WM in Innsbruck:

Maybritt Vigl und Romedius Thurner.

Es ist sehr viele Jahre her, dass dies einem

Rittner Athleten gelungen war und

deshalb gratulieren wir dazu herzlich.

Nun gilt es für die beiden Athleten dabeizubleiben.

Maybritt wird noch zwei

Jahre im Juniorenteam bleiben können,

Romedius wird jedoch ab der kommenden

Saison zu den Senioren wechseln,

was eine große Herausforderung darstellt.

Nach Beendigung einer tollen Saison

2021/22 für die Rittner Eisschnellläufer

sind diese nun bereits wieder mit dem

Rad unterwegs, um sich für die Saison

2022/23 vorzubereiten.

Um das Verletzungsrisiko unserer Athleten

zu minimieren, wurden alle Athleten

der Wettkampfgruppe von dem Physiotherapie-Team

Elke Larcher, Petra Fink

und Rita Flor durchgecheckt. Passive

und aktive Test sind durchgeführt worden

und es wird sicher eine Weiterführung

dieser Zusammenarbeit in Zukunft

geben. Ein großes Dankeschön für ihre

Professionalität.

Im Juni werden wir dann wieder zu einem

zehntägigen Roller-Trainingslager

nach Senigallia (bei Ancona) aufbrechen

und im Sommer/Herbst steht ein

Eis-Trainingslager in Inzell auf dem

Programm.

Text und Fotos

SEKTION EISSCHNELLLAUF

www.rittensport.it/de/sektionen/eisschnelllauf

Freya beim Physiocheck mit Rita

Maybritt Vigl und Romedius Thurner

als Teilnehmer der Junioren WM 2022

Radtraining

Physiocheck mit Petra Fink

Trainerehrung beim Saisonabschlussfest

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Eppan Humor Festival

Humor auf zwei Beinen mit einem fetten Grinsen im Gesicht

PR-Information

45

Eppan – Juni 2022. Die romantische

Schlösslbühne am Großen Montiggler

See wird heuer strahlend Ihre

Wiederkehr mit spaßigen Zweifüslern

feiern.

Wir heißen Freunde, Fans, Genießer,

Lachfreudige und Comedy-Liebhaber

in der einzigartigen Location am

Montiggler See beim Eppan Humor

Festival willkommen. Die Sehnsucht

tiefer Lachfalten und brennender

Bauchmuskeln ist groß.

Vom 29. Juni bis zum 16. Juli überraschen

Sie an sieben Abenden großartige

Kabarettisten aus nah und

fern, deren Leidenschaft es ist, etwas

Spaß, Lebensfreude und Humor ins

Leben Ihrer Zuschauer zu zaubern.

Den Startschuss gibt der „Mime-Genius“

Rob Spence mit dem „Best Of“

seine bisherigen Nummern. Er bringt

am 29. Juni die Crème de la Crème

seiner beliebtesten Rollen auf die

Bühne und zaubert mit seinem fast

knochenlosen Körper Groß und Klein

ein Lachen ins Gesicht. Weiter geht

es am 3. Juli mit der einmaligen Eppan-Sondershow

der zwei Brüder

Oropax aus Freiburg, wo übrigens einer

doof ist und nur der andere weiß,

welcher dies ist. Für das „Muy Caliente“

sorgt am 5. Juli der Schweizer

Charles Nguela mit seinem neuem

Programm R.E.S.P.E.K.T. Dabei begleiten

ihn seine zwei Schweizer

Comedy-Freunde Fabio Landert und

Sven Ivanić. Am 7. Juli kommt auch

der Witz vom Südtiroler Volkensemble

Harmonisch Komisch nicht zu

kurz. Die sechs Männer haben es

sich zum Ziel gesetzt, Sie mit ihrem

Gesang „anzuziehen“. Maxi Schafroth

widmet sich am 10. Juli seiner

Heimat mit der „Faszination Bayern“.

Für den jungen Benedikt Mitmannsgruber

hingegen gibt es kein

Entkommen am 15. Juli mit „Exodus“.

Den Abschluss wagt am 16. Juli die

Bayerische Kabarettpreisträgerin

Christine Eixenberger. Die Pädagogin

hat sich frei gemacht und präsentiert

ihr neues Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“.

Genießen Sie humorvolle Sommerabende

mit einem Aperitif um 20 Uhr

direkt am Seeufer und den fantasievollsten

Comedy-Programmen mit

Beginn um 21 Uhr.

Es ist eine einmalige Chance, die

Kulisse beim Schlössl am Montiggler

See auf diese Art und Weise zu

erleben. Das erstklassige Kabarettund

Comedyprogramm machen das

Eppan Humor Festival zu einem ganz

besonderen Höhepunkt im Südtiroler

Kultursommer.

Tickets sind im Tourismusverein

Eppan (info@eppan.com oder 0471

662206) erhältlich.

Text NADIN CARLI, Foto HELMUTH RIER

www.boetl.net


46

Woasch du schun?

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Der Rittner Volksmarsch:

ein Fest des Sports

Ritten Arena - 11. Juni 2022. Zum

dritten Mal fand der Rittner Volksmarsch

statt. Der Wanderung folgte

ein Sporttag mit Spiel und Spaß für

Groß und Klein im Sportareal.

Arena. Dort warteten die Sektionen des

Sportvereins Ritten schon mit vielen

verschiedenen Spielen und Aufgaben,

die zum Mitmachen einluden. Die Kin-

Bei strahlendem Sonnenschein und

angenehmen Temperaturen wurde der

Rittner Volksmarsch in Bozen eröffnet.

Start der langen Route befand sich an

der Kreuzung Oswaldweg mit Oswaldpromenade.

Über 50 Sportbegeisterte

machten sich dem Wanderweg Nummer

2 folgend auf den Weg nach Oberbozen.

Der Wanderweg führt durch den

Wald steil bergauf, bis nach rund 1.000

Höhenmetern Maria Himmelfahrt erreicht

wurde. Von dort ging es an der

Kirche von Maria Himmelfahrt vorbei

nach Oberbozen zum Bahnhofsplatz.

Am Bahnhofsplatz wurde ein zweiter

Startpunkt eingerichtet.

Ab 11 Uhr konnte von dort der kürzere

und einfachere Weg des Rittner Volksmarsches

bestritten werden, welcher bereits

in Vergangenheit besonders bei Familien

beliebt war. Die Motivation war

groß und die Laune gut. Nach abgeholten

Starterpaketen, welche Socken, Leckereien

von Loacker, einen Gutschein

für das Sportgeschäft Prantner und eine

Teemischung vom Stiegerhof enthielten,

konnte der Lauf weitergehen. An der

Versorgungsstation in Oberbozen stand

den Sportlern frisches Obst von Moni’s

Ladele zur Verfügung. Über die Freud

Promenade, am Hotel Lichtenstern vorbei,

wo sich die nächste Versorgungsstation

befand, gelangten die Teilnehmer

und Teilnehmerinnen in die Ritten

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Sport und Freizeit

47

der waren begeistert vom interaktiven

Sporttag und sammelten fleißig Stempel

an den Stationen, was am Ende mit

einer Schildkappe des Sportvereins belohnt

wurde. Zum Rahmenprogramm

gehörte neben einem Fußballturnier

auch eine Showeinlage der Kunstturnerinnen

und des Yoseikan Budo.

Natürlich darf bei so viel sportlicher

Betätigung die Versorgung nicht fehlen.

Ab 12 Uhr wurde in der Ritten Arena

gegrillt und die Teilnehmer konnten

den Tag bei Speis und Trank ausklingen

lassen. Am Ende der Veranstaltung gab

es für alle Teilnehmer tolle Preise zu gewinnen.

Der Rittner Volksmarsch bewies sich als

ein toller Tag im Namen des Sports, der

die sportliche Aktivität fördert. Nach

dem Motto „Dabei sein ist alles“ hoffen

wir, auch nächstes Jahr wieder zahlreiche

Sportbegeisterte beim Rittner

Volksmarsch powered by der Raiffeisenkasse

Ritten anzutreffen.

Ein großes Dankeschön geht an die

Raiffeisenkasse, an den Tourismusverein,

an die Gemeinde, Sport&Mode

Prantner sowie an Loacker für ihre Unterstützung.

Danke auch an Moni’s Ladele

und an das Hotel Lichtenstern für

die Versorgungsstationen, an die Sektion

Eisschnelllauf sowie an alle Helferinnen

und Helfern für ihr Engagement.

Text LISA PECHLANER

Fotos GIADA VESENTINI

MARKUS HAFNER

www.boetl.net


32

48

Sport und Freizeit

Geschichtliches

INSERATE

FORMATE & PREISE

Für Vereine -35 %

F-1 Platzfüller 55 x 55 mm 25 €

F-2 1/8 Seite (3-spaltig) 173 x 30 mm Q 60 €

F-3a 1/6 Seite (1-spaltig) 55 x 120 mm H 90 €

F-3b 1/6 Seite (2-spaltig) 114 x 62 mm Q 90 €

F-4a 1/4 Seite (1,5-spaltig) 84,5 x 124 mm H 120 €

F-4b 1/4 Seite (3-spaltig) 173 x 62 mm Q 120 €

F-5a 1/3 Seite (1-spaltig) 55 x 240 mm H 150 €

F-5b 1/3 Seite (1-spaltig) 67 x 240 mm H 175 €

+3 mm rechts Überstand

F-5c 1/3 Seite (2-spaltig) 114 x 114 mm 150 €

F-5d 1/3 Seite (3-spaltig) 173 x 82 mm Q 150 €

F-6a 1/2 Seite (1,5-spaltig) 84,5 x 240 mm H 200 €

F-6b 1/2 Seite (1,5-spaltig) 96,5 x 240 mm H 225 €

+3 mm rechts Überstand

F-6c 1/2 Seite (2-spaltig) 114 x 165 mm H 200 €

F-6d 1/2 Seite (3-spaltig) 173 x 124 mm Q 200 €

F-7a 2/3 Seite (2-spaltig) 114 x 240 mm H 270 €

F-7b 2/3 Seite (2-spaltig) 126 x 240 mm H 295 €

+3 mm rechts Überstand

F-8a Ganze Seite (Satzspiegel) 173 x 240 mm H 380 €

F-8b Ganze Seite (abfallend) 195 x 275 mm H 380 €

+3 mm Überstand

F-9a Doppelseite (Satzspiegel) 366 x 240 mm Q 690 €

F-9b Doppelseite (abfallend) 390 x 275 mm Q 690 €

+3 mm Überstand

F-10 Titelseite + 2 Innenseiten 900 €

(für Vereine bei Zusage des Redaktionskomitees -50 %)

BERICHTE & PR-ARTIKEL

FORMATE & PREISE

Für Vereine -35 %

F-20a 1/4 Seite (1,5-spaltig) 84,5 x 124 mm H 120 €

F-5d 1/3 Seite (3-spaltig) 173 x 82 mm Q 150 €

F-6d 1/2 Seite (3-spaltig) 173 x 124 mm Q 200 €

F-8a Ganze Seite (Satzspiegel) 173 x 240 mm H 380 €

Weitere Formate auf Anfrage

August 2021 - Heft 263 -´s Rittner Bötl

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Formate

& Preise

SEITE 1

Einsendeschluss ist der

10. eines jeden Monats

HINWEISE & RICHTLINIEN

Beim Einsenden von Beiträgen

innerhalb 5. des Monats bitte beachten:

• Beiträge als Word-Dokument (mit der

Datei-Endung .doc oder .docx) und

NICHT als .odt-Datei (OpenOffice).

Wenn möglich mit der Schriftart Calibri,

10 Punkt.

• Fotos und Grafiken grundsätzlich separat

als eigenständige Dateien schicken

und nicht in andere Dokumente eingebettet.

• Vorname vor dem Familiennamen: also

Max Mustermann und NICHT Mustermann

Max.

• Zahlen bis zwölf als Wörter schreiben

und ab 13 als Zahl (natürlich nur im

Artikel und nicht in einer Tabelle oder

Statistik).

• Bitte beachten Sie, dass es für den

Druck bzw. die Veröffentlichung notwendig

ist, dass die Auflösung der Fotos

zwischen 150 und 300 dpi beträgt.

Vermeiden Sie Handyfotos mit einer

niederen Auflösung (diese werden nicht

veröffentlicht).

• Immer anführen: Ort und Datum des Geschehnisses,

Autor sowie Fotograf/en.

• Fotoalben (Rittner Album) werden nur

nach vorheriger Anfrage und in begrenzter

Anzahl erstellt. Darum nicht die

Fotos mailen, wenn noch keine Zusage

seitens des BÖTL-Redaktionskomitees

vorliegt. Und wenn Sie die Zusage

haben, dann insgesamt 16 Bilder in guter

Auflösung (siehe Pkt. 5).

• Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird

in den BÖTL-Texten der Einfachheit

halber bei Mehrfach-Nennungen (beispielsweise

„Schüler und Schülerinnen“

oder „Musikanten und Musikantinnen“)

nur die männliche Form verwendet. Die

weibliche Form ist selbstverständlich

immer miteingeschlossen.

H = Hochformat – Q = Querformat

ritten@boetl.net

ritten@boetl.net

Alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer


August 2021 - Heft 263 -´s Rittner Bötl

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Sport und Freizeit

Geschichtliches

Formate

& Preise

SEITE 2

33

49

RABATTE & BEILAGEN

KLEINANZEIGEN

KUNDEN-RABATTE

IM KALENDERJAHR

2 Inserate = 10 %

3 Inserate = 15 %

4 Inserate = 20 %

5 Inserate und mehr = 25 %

Verein sind von diesen Rabatten ausgenommen

BEILAGEN

Preise auf Anfrage

AGENTUR-PROVISION

25 % für Werbeagenturen.

Hierbei entfällt evt. der Rabatt für den Kunden.

WORTANZEIGEN

0,75 € pro Wort (min. 10 Worte)

FORMAT-ANZEIGEN

0,75 € pro Quadratzentimeter

1-spaltig: 5,5 cm breit (Höhe nach Bedarf)

2-spaltig: 11,4 cm breit (Höhe nach Bedarf)

3-spaltig: 17,3 cm breit (Höhe nach Bedarf)

Kleinanzeigen können mittels

E-Mail, telefonisch oder im

Meldeamt der Gemeinde

aufgegeben werden.

Diese Preise zuzüglich Mehrwertsteuer

GLÜCKWÜNSCHE

- Die grafische Gestaltung ist im Preis inbegriffen

- Sie können uns das druckreife Inserat mittels

Email schicken oder die Unterlagen im Meldeamt

der Gemeinde abgeben.

1 Modul 85 x 45 mm 30,50 €

1,5 Module 85 x 70 mm 39,65 €

2 Module 85 x 95 mm 48,80 €

2,5 Module 85 x 120 mm 57,95 €

3 Module 85 x 145 mm 67,10 €

3,5 Module 85 x 170 mm 76,25 €

4 Module 85 x 220 mm 94,55 €

4,5 Module 85 x 240 mm 103,70 €

Größenangaben Breite x Höhe

DANKSAGUNGEN

& JAHRESTAGE

- Die grafische Gestaltung ist im

Preis inbegriffen

- Sie können uns das druckreife Inserat

mittels Email schicken oder die Unterlagen

im Meldeamt der Gemeinde abgeben.

1 Modul 85 x 106 mm 73,20 €

2 Module 173 x 106 mm 122,00 €

4 Module 173 x 240 mm 219,60 €

Größenangaben Breite x Höhe

Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

ritten@boetl.net – www.boetl.net

www.boetl.net

www.boetl.net


50

In ehrendem Gedenken

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Wer so gewirkt im Leben, wer so erfüllte seine Pflicht

und stets sein Bestes hat gegeben, für immer bleibt er euch ein Licht.

JAHRESTAGE

Sie können im BÖTL auf den Jahrestag eines Verstorbenen

hinweisen, eine Danksagung veröffentlichen oder Ihre

Anteilnahme bekunden. Kosten: 60,00 Euro für die Größe

8,5 x 10,5 cm bzw. 100,00 Euro für die Größe 17,3 x 10,5

cm (zuzügl Mw.St.). Annahmeschluss hierfür ist jeweils der

10. des Monats. Tel. 335 812400, Fax 0471 357080, E-Mail

ritten@boetl.net - Die Unterlagen können auch im Meldeamt

der Gemeinde abgegeben werden.

Anzeigenschluss für Jahrestage,

Anteilnahmen und Danksagungen

im Juli-BÖTL vom 20. Juli:

Mittwoch, 10. Juli

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

In ehrendem Gedenken

51

Sie können im Bötl auf den Jahrestag eines Verstorbenen hinweisen, eine

Danksagung veröffentlichen oder Ihre Anteilnahme bekunden. Kosten: 60,00

Euro für die Größe von 8,5 x 10,5 cm bzw. 100,00 Euro für die Größe von17,3

x 10,5 cm. Annahmeschluss hierfür ist jeweils der 10. des Monats. Tel. 335

8124000, Fax 0471 357080, E-Mail ritten@boetl.net. Die Unterlagen können

auch im Meldeamt der Gemeinde abgegeben werden (zuzügl. Mw.St.).

Danksagungen und Jahrestage

finden Sie jeden Monat aktuell

unter www.boetl.net

www.boetl.net


52

Aus dem kirchlichen Leben

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Fern der Heimat und doch so nah

Fiuggi (Region Latium) – 29. Mai

2022. Sr. M. Monika Profunser

feierte ihr 60. Ordensgelübde.

Die Kapelle der „Suore di Santa Elisabetta

Villino San Giovanni“ war für dieses

außergewöhnliche Fest besonders geschmückt

mit den schönsten Blumen aus

dem hauseigenen Garten. Generaloberin

Madre Samuela, die Provinzoberin von

Rom, Madre Lucia, und viele Mitschwestern,

des Ordens der grauen Schwestern

von der hl. Elisabeth, ja sogar eine Gruppe

Novizinnen aus Tansania, sowie Angehörige,

Freunde und Bekannte waren

angereist, um mit Sr. Monika dieses Jubiläum

zu feiern.

Reverendo Padre Pierto Chyla aus Polen

ging in seiner Grußbotschaft auf das

Wirken der Jubilarin ein, die das Ordensleben

als Auftrag Christi erkannt hatte.

Er unterstrich in der Predigt, daß das

Apostolat sich nicht auf äußeres Tun beschränkt.

Es umfasst unser ganzes Sein.

Das Apostolat erwächst aus der Liebe

Christi, die wir durch den Heiligen Geist

in der Berufung an uns selbst erfahren

haben. Vor jeder äußeren Tätigkeit ist es

unsere Aufgabe, die Gegenwart Christi in

unserer Mitte zu bezeugen.

Höhepunkt der Messfeier war sicherlich

die Erneuerung des Ordensgelübde. In

der Profess hat Sr. Monika Gott und der

Gemeinschaft versprochen, in jungfräulicher

Keuschheit, in Armut und im Gehorsam

zu leben. Das Jubiläum bekräftigt

dieses Versprechen in besonderer Weise.

Einladung zum Jubiläum

Provinzoberin Sr. Lucia (2. von rechts) bei der

Festrede

VGeneraloberin Sr. Samuela

mit Jubilarin Sr. Monika (rechts)

Gruppenfoto nach der heiligen Messe

Von links Maria Theresia Profunser, Josef Rössler, Sr. Monika und Klaus Profunser

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Aus dem kirchlichen Leben

53

Zum Abschluss erklang das „Ave Maria“

von Jakob Arcadelt (1504-1568) professionell

vorgetragen von Josef Hermann

Rössler aus Bozen, Ehegatte von Maria

Theresia Profunser.

Natürlich durfte das Lied „Großer Gott

wir loben dich“ nicht fehlen, gesungen

in italienischer wie in deutscher Sprache.

Sr. Monika schaut mit großer Dankbarkeit

auf 60 Jahre

in der Gemeinschaft

der grauen

Schwestern der hl.

Elisabeth zurück

mit aller Freude, aber auch mit allem

Schweren.

Sr. Monika dankt allen Rittnerinnen und

Rittnern, die sie in all den Jahren in Gedanken

und im Gebet begleitet und unterstützt

und sie bis heute nicht vergessen

haben. Gelobt sei Jesus Christus.

Text KLAUS PROFUNSER

Fotos PRIVAT (3), KLAUS PROFUNSER (4)

Sr. Monika und Sr. Lucia bei der Erneuerung des Ordensgelübdes

Novizinnen aus Tansania

„Carpaccio“-Barock

Der Konzertverein Carpaccio ist ein

Zusammenschluss von jungen Musikern

und Musikerinnen, hauptsächlich

aus Südtirol.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht,

vor allem Werke der Alten

Musik aufzuführen, um diese dem Publikum

und uns selbst näher zu bringen.

Im Zentrum steht bei uns ernste

Probenarbeit und Konzert genauso

wie Spaß und Freude am gemeinsamen

Musizieren und Miteinander.

Im Juli 2022 wird Carpaccio „hiP“.

Die historisch informierte Praxis ist

eine Musikbewegung, die vereinzelt

schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts

existiert und praktiziert wird, und

vor allem in den letzten 50 Jahren

immer größeren Zuspruch gewinnt.

Dabei geht es darum, Alte Musik in

der Gegenwart so historisch korrekt

wie möglich wiederzugeben.

Dies geschieht einerseits theoretisch

durch musikhistorischer Recherche,

Forschung und dem Lesen von

historischen Traktaten und Quellen,

andererseits praktisch durch das Experimentieren

mit historischen Aufführungspraktiken

und Instrumenten.

Letzteres wird der Konzertverein

Carpaccio das erste Mal experimentieren

und auf barocken Instrumenten

aus der ersten Hälfte

des 18. Jahrhunderts spielen.

Bei Streichinstrumenten haben sich

vor allem Bogen und Saiten verändert.

Heute wird vorwiegend auf

Stahlsaiten gespielt. Früher wurden

sie aus Schafsdarm hergestellt,

was einen weichen und leisen Klang

erzeugt. Die Bögen waren leichter,

kürzer und konvex gebogen, was das

Spielen von schnellen Tonrepetitionen

erleichtert. Schulterstütze und

Kinnhalter bei Geigen und Bratschen

sind spätere Erfindungen. Beim Cello

wurde meistens auf den heutzutage

üblichen Stachel verzichtet und

das Instrument zwischen den Unterschenkeln

gehalten.

Die Holzblasinstrumente hatten meistens

nur einzelne Klappen und wurden

aus lokalen Hölzern wie Ahorn und

Buchsbaum gebaut. Durch die fehlenden

Klappen können einige Töne nur

durch Gabelgriffe erzeugt werden,

welche weicher und leiser klingen.

So kommt es, dass jeder einzelne

Ton dieser Instrumente einen eigenen

Charakter hat.

Am 14. Juli wird der Verein in der

Pfarrkirche von Oberbozen um 20 Uhr

auftreten, am 15. Juli um 20 Uhr in der

Kellerei Girlan und am 16. Juli um 11

Uhr im Knappensaal der Musikschule

Klausen.

KONZERTVEREIN CARPACCIO

INFO

PR-Information

Auftritte des Konzertvereins Carpaccio

14. Juli, 20:00 Uhr

Pfarrkirche Oberbozen

15. Juli, 20:00 Uhr

Kellerei Girlan

16. Juli, 11:00 Uhr

Knappensaal der Musikschule Klausen

www.boetl.net


54

Herzlichen Glückwunsch

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

‘s Rittner Bötl

gratuliert auf das herzlichste folgenden

Geburtstagskindern

im Zeitraum

20. Juni bis 19. Juli

und wünscht noch viele Jahre in

Gesundheit und Lebensfreude!

Franz Unterhofer

in Unterinn zum 94. Geburtstag am 2. Juli

Margarethe Pichler Wwe. Plattner

in Oberinn zum 91. Geburtstag am 6. Juli

Margarethe Gruber Wwe. Kornprobst

in Klobenstein zum 90. Geburtstag am 14. Juli

Candido Quinz

in Klobenstein zum 87. Geburtstag am 15. Juli

Karl Steiner

in Mittelberg zum 86. Geburtstag am 21. Juni

Verena Mayr

in Klobenstein zum 86. Geburtstag am 27. Juni

Rosa Ferrari verehel. Hosp

in Klobenstein zum 86. Geburtstag am 30. Juni

Josef Schweigkofler

in Klobenstein zum 86. Geburtstag am 8. Juli

Paul Senn

in Oberbozen zum 85. Geburtstag am 22. Juni

Alois Kofler

in Unterinn zum 85. Geburtstag am 27. Juni

Maria Kofler Wwe. Valtingoier

in Gissmann zum 85. Geburtstag am 16. Juli

Maria Oberrauch Wwe. Thurner

in Oberbozen zum 85. Geburtstag am 16. Juli

Francesco Dalla Libera

in Oberbozen zum 80. Geburtstag am 23. Juni

Herlinde Ramoser verehel. Vigl

in Oberbozen zum 80. Geburtstag am 3. Juli

Klara Nössing verehel. Pichler

in Siffian zum 80. Geburtstag am 4. Juli

Karl Kohl

in Unterinn zum 80. Geburtstag am 5. Juli

Erna Gallmetzer verehel. Wieser

in Klobenstein zum 80. Geburtstag am 8. Juli

Dieter Bernard

in Oberbozen zum 80. Geburtstag am 17. Juli

HERZLICHEN

GLÜCKWUNSCH

Möchten Sie einem lieben Menschen, dem Sie nahe stehen,

zum Geburtstag, zum Hochzeitstag oder zu einem anderen

Anlass gratulieren? Dann schicken Sie ein Foto samt

Informationen (gerne auch mit einem kurzen Text) per

E-Mail an ritten@boetl.net oder geben Sie es im Meldeamt

der Gemeinde ab.

Die Veröffentlichung kostet

25,00 Euro für 1 Modul (8,5 x 4,5 cm)

32,50 Euro für 1,5 Module (8,5 x 7,0 cm)

40,00 Euro für 2 Module (8,5 x 9,5 cm)

47,50 Euro für 2,5 Module (8,5 x 12,0 cm)

55,00 Euro für 3 Module (8,5 x 14,5 cm)

Die graphische Gestaltung ist im Preis inbegriffen

(Sie können aber auch gerne das fertige Inserat liefern)

Anzeigenschluss ist jeweis am 10. des Monats

Nähere Informationen unter 335 8124000

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Herzlichen Glückwunsch

55

www.boetl.net


56

Kleinanzeiger

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Bötl-Kleinanzeiger

Stellenanzeigen

273701 - Zur Verstärkung unseres Teams

suchen wir ab sofort eine flexible und

zuverlässige Putzfee in Teilzeit für unser

Gasthaus und unsere Ferienwohnungen.

Wir freuen uns auf deinen Anruf. Tel. 320

1952291; E-Mail info@zunerhof.com

273702 - Florist/in gesucht, Klostergärtnerei

Muri-Gries, martina.gruener@muri-gries.

com, Tel. 0471 443582 (Andreas)

273703 - Selbständige Bedienung (nur

Hausgäste) von 16 bis 21.30 Uhr oder nach

Vereinbarung ab sofort gesucht. Samstag

oder Sonntag frei. Berghotel Zum Zirm, Tel.

0471 356486, E-Mail info@zumzirm.com

273704 - Suche Reinigungskraft für

Zwei-Personen-Haushalt in Klobenstein für

vier Stunden pro Woche. Tel. 348 7727239

273705 - Familie in Bozen Zentrum sucht

ab sofort kinderliebe Haushaltshilfe, 3 bis

5 Mal pro Woche von Montag bis Freitag

vormittags. Tel. 349 616499

273706 - Baristin/Bedienung ab sofort für

Poststube in Klobenstein gesucht. Samstag

ab 14 Uhr und Sonntag frei, durchgehende

Arbeitszeit von 10 bis 18 Uhr. Poststube,

Tel. 0471 356127, info@bemelmans.com

273707 - Prader Meistertischlerei in Barbian

/ Waidbruck sucht Tischler und Lehrlinge

oder Quereinsteiger (m/w), welche das

Tischlern erlernen möchten. Interesse? Melde

dich gleich bei Hannes, Tel. 335 1245940

oder hannes@prader.it

273708 - Reinigungskraft w/m wird vom Seniorenwohnheim

„Vinzenzhaus“ im Zentrum

von Bozen ab sofort gesucht. Es wird Ihnen

im sozialen Umfeld eine Vollzeitstelle geboten.

Sie sind freundlich und verlässlich und

arbeiten gerne im Umkreis von Menschen.

Antworten an rosa.ainhauser@vinzenzhaus.

it oder Tel. 0471 097305

273709 - Koch/Köchin mit Berufserfahrung

wird vom Seniorenwohnheim „Vinzenzhaus“

im Zentrum von Bozen ab sofort

gesucht. Es wird eine Vollzeit- oder Teilzeitstelle

im sozialen Umfeld geboten. Antworten

an rosa.ainhauser@vinzenzhaus.it oder

Tel. 0471 097305

273710 - Wir suchen fleißige/n Jugendliche/n

oder rüstige/n Rentner/in zur Heuarbeit

und einfachen Stallarbeiten. Arbeitszeiten

hauptsächlich nachmittags, samstags frei.

Bei Interesse WhatsApp-Nachricht an 340

6356091

273711 - Suchen Kinderbetreuung in Klobenstein

ab September für unsere Tochter

(6 Jahre). 3- bis 4-Tage-Woche, von ca. 12

bis 17.30 Uhr (inkl. Mittagessen kochen

und kleine Hausarbeiten). Verena, Tel. 339

2924553

273712 - Wir suchen Pflege- und Haushaltshilfe

für eine 88-jährige Frau, wohnhaft in

Lengstein, von Montag bis Freitag immer

vormittags, ab Juli. Mit Deutschkenntnissen.

Tel.389 8031176

273713 - Junger fleißiger einheimischer Maler

bietet Malerarbeiten zu fairem Fixpreis

an. Malerbetrieb Lukas Risser, Tel. 329

9340044

Immobilien

273732 - Möblierte Drei-Zimmer-Wohnung

mit Balkon und Garage in Klobenstein

an Einheimische zu vermieten. Tel. 320

0585538 (ab 14 Uhr)

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Kleinanzeiger

57

273731 - Suche eine Drei-Zimmer-Wohnung

am Ritten, eventuell mit Balkon oder

Garten. Einheimisch-festes und unbefristetes

Arbeitsverhältnis vorhanden. Tel. 348

8577279

273733 - Vermiete in Oberbozen Wohnung

auf zwei Stockwerken (4 Zimmer, 2 Bäder,

Terrasse, Keller, Außenparkplatz), Tel. 328

2114917

Dies und Das

273761 - Verkaufe gut erhaltene, handgemachte

Rittner Frauentracht. Information:

Tel. 0471 356184

273762 - Kleiner Wald auch mit Wiese /

Weide / Schupfe in sonniger Lage zu kaufen

oder zu pachten gesucht. Tel. 333 8088128

273763 - Kundendienst für AMC- und

IMCO-Töpfe. Tel. 338 3853772

www.boetl.net


58

Kleinanzeiger

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Kleinanzeiger

59

www.boetl.net


60

Woasch du schun?

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Woasch du schun?

61

Woasch du schun?

Was? Wann? Wo?

20. JUNI - MONTAG

MITTELBERG

Besichtigung der St. Nikolauskirche |

mit Eveline Bellutti | Treffpunkt 10:15

Uhr | Kirche Mittelberg | Anmeldung bis

Montag 9:00 Uhr im Tourismusbüro 0471

356100 | jeden Montag

OBERBOZEN

Aufblühen am Sonnenplateau - Die

Heilkraft von Honig und Bienenluft |

Treffpunkt 10:50 Uhr | Apipura Hotel

Rinner, Oberbozen | Anmeldung bis 09:00

Uhr Tourismusbüro 0471 356100 | auch

am Montag, 27. Juni

OBERBOZEN

Stiegenhausgalerie | Malerei von Gottfried

Stabler | 15:00 bis 18:00 Uhr | Alter

Mühlweg 28 | täglich außer sonntags,

bis 22. Juli | Infos unter 0471 345480

OBERINN

3D-Bogenschießen | 14:30 Uhr Treffpunkt

am Parcours RiArco bei Pension

Resy | Ausrüstung: gutes Schuhwerk |

Anmeldung erforderlich 333 4662667 |

jeden Montag

21. JUNI - DIENSTAG

RITTEN

Große Dolomitenrundfahrt | Busfahrt mit

Rittner Reisen | Abfahrt: 08:15 Uhr | Anmeldung

bis zum Vortag 17:00 Uhr bei Rittner

Reisen 0471 356212 oder im Tourismusbüro

0471 356100 | jeden Dienstag

RITTEN

Geführte E-Bike-Tour | mit Manuel Klemera

| Treffpunkt mit eigenem E-Bike am

Bahnhof Oberbozen 09:30 Uhr, Bahnhof

Klobenstein 10:00 Uhr | Anmeldung bis

zum Vortag 17:00 Uhr Tourismusbüro

0471 356100 | jeden Dienstag

RITTEN

Wanderung zur Latschenölbrennerei

auf der Barbianer Alm | 10:00 bis 16:00

Uhr | Gehzeit ab der Schwarzseespitze

ca. 1,5 Stunden | Informationen 308

8926205 | jeden Dienstag | Hinweis: Die

Besichtigung ist kostenlos und ohne

Anmeldung

RITTEN

Ritten erleben - geführte Ganztagswanderung

| Treffpunkt 10:00 Uhr | Bahnhof

Klobenstein | Anmeldung bis zum Vortag,

17:00 Uhr im Tourismusbüro 0471

356100 | jeden Dienstag

OBERBOZEN

Verkaufsstand mit frischen und verarbeiteten

bäuerlichen Produkten | 12:00

bis 17:00 Uhr | Bahnhofsplatz | jeden

Dienstag

22. JUNI - MITTWOCH

RITTEN

Busfahrt zum Gardasee | mit Rittner

Reisen | Abfahrt Oberbozen Bahnhof

08:45, Klobenstein Kaiserau 09:00 Uhr,

Unterinn 09:05 Uhr | Anmeldung bis zum

Vortag 17:00 Uhr bei Rittner Reisen 0471

356212 | jeden Mittwoch

RITTEN

Aufblühen am Sonnenplateau - Schritt

für Schritt zu Zirbelduft und Latschenöl |

geführte Ganztagswanderung | Treffpunkt

Bahnhof Klobenstein 08:55 oder

09:15 Uhr Pemmern/Bergbahn Rittner

Horn | Anmeldung bis zum Vortag 17:00

Uhr Tourismusbüro 0471 356100 | auch

am Mittwoch. 29. Juni

ATZWANG

Ebner Wine Experience - Kellereibesichtigung

und Weinverkostung | Treffpunkt:

10:00 Uhr Ebnerhof, Weinbergweg

8 | Informationen und Anmeldung

bis zum Vortag 340 1521644 | jeden

Mittwoch

KLOBENSTEIN

Kleiner Wochenmarkt | 08:00 bis 12:00

Uhr | Parkplatz Kaiserau | jeden Mittwoch

KLOBENSTEIN

Weinland Südtirol - eine Reise durch

Südtirols Weinwelt | mit Sommelier

Thomas Fink | Treffpunkt 16:15 Uhr bei

Getränke Fink / Handwerkerzone | Anmeldung

bis 11:00 Uhr Tourismusbüro

0471 356100 | jeden Mittwoch

Alle Angaben ohne Gewähr - Mailen

Sie Ihre Veranstaltungen innerhalb

10. des Monats an ritten@boetl.net

Diese Veranstaltungen und den

Veranstaltungs-Newsletter

finden Sie auf der Internetseite der

Gemeinde und unter www.boetl.net

Sich wiederholende Veranstaltungen

des Tourismusvereins und am

Rittner Horn siehe www.ritten.com

sowie jene in der Ritten Arena siehe

www.rittenarena.com,

jene des AVS in den Schaukästen

des AVS, auf der Homepage

ritten.alpenverein.it und auf

www.facebook.com/AVS-Ritten

KLOBENSTEIN

Gastronomische Nachtfahrt mit der

Rittner Bahn |19:00 Uhr | Start Bahnhof

Oberbozen | an fünf Haltestellen wird

je ein Gang eines 5-Gänge-Menus mit

passenden Weinen und Bergapfelsäften

serviert, ein Musik-Ensemble begleitet

durch den Abend | auch am 6. und 20. Juli

LENGMOOS

Besichtigung der historischen Kommende

Lengmoos |16:00 bis 18:00 Uhr |

jeden Mittwoch und Freitag

LENGMOOS

Ausstellung Rittner Trachten |16:00 bis

18:00 Uhr | Kommende | jeden Mittwoch

und Freitag

LENGMOOS

Ausstellung: Gotthard Bonell | 16:00

bis 18:00 Uhr | Kommende | jeden Mittwoch,

Freitag, Samstag und Sonntag

bis 10. Juli

OBERBOZEN

Lamatrekking zu den Erdpyramiden |

Treffpunkt 09:30 Uhr beim Kaserhof |

Anmeldung bis zum Vortag 18:00 Uhr

Kaserhof 0471 345046 oder info@kaserhof.it

| jeden Mittwoch und Freitag

23. JUNI - DONNERSTAG

RITTEN

Mittlere Dolomitenrundfahrt | Busfahrt

mit Rittner Reisen | Abfahrt: Oberbozen

Bushaltestelle oberhalb Bahnhof 08:45

Uhr, Klobenstein Kaiserau 08:00 Uhr,

Unterinn 08:05 Uhr | Anmeldung bis zum

Vortag 17:00 Uhr bei Rittner Reisen 0471

356212 oder im Tourismusbüro 0471

356100 | jeden Donnerstag

www.boetl.net


62

Woasch du schun?

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

RITTEN

Geführte E-Bike-Tour | mit Manuel

Klemera | Treffpunkt 09:30 Uhr Bahnhof

Klobenstein oder 10:00 Uhr Bahnhof

Oberbozen | Anmeldung bis zum Vortag

17:00 Uhr Tourismusbüro 0471 356100 |

jeden Donnerstag

RITTEN

Aufblühen am Sonnenplateau - Seen-

Rundwanderung in Wolfsgruben | Treffpunkt

Haltestelle Lichtenstern 10:20 Uhr |

Proviant bitte selbst mitnehmen | Anmeldung

bis zum Vortag 17:00 Uhr Tourismusbüro

0471 356100 | auch am 30. Juni

OBERBOZEN

Traditionelles Bogenschießen | 09:30

Uhr | Parcours Rainbow Nähe Lobishof |

Anmeldung bis zum Vortag 17:00 Uhr

349 6775561 | jeden Donnerstag

24. JUNI - FREITAG

RITTEN

AVS-Wanderung im Brentagebirge | mit

Silvia

RITTEN

Aufblühen am Sonnenplateau - Auf

den Spuren der Kräuter | mit Irene Eder

| Kräuterwanderung | Treffpunkt 09:50

Uhr Bahnhof Klobenstein | Anmeldung

bis zum Vortag 17:00 Uhr Tourismusbüro

0471 356100

KLOBENSTEIN

Grillabend Gasthaus Pfoshof | 18:30 Uhr

| Oberlengmoos | Tischreservierung unter

0471 356723 | jeden Donnerstag

SIFFIAN

Weinerlebnis Rielinger - Weinbergführung

und Verkostung | 16:00 Uhr |

Biohof Rielinger | Anmeldung bis zum

Vortag 17:00 Uhr im Tourismusbüro

0471 356100 | jeden Freitag

25. JUNI - SAMSTAG

KLOBENSTEIN

Kleiner Bauernmarkt | mit frischen und

verarbeiteten Produkten von Rittner Bauernhöfen

| 08:00 -12:00 Uhr | Parkplatz

Kaiserau | jeden Samstag

KLOBENSTEIN

Don Promillos Cup | Fußballkleinfeldturnier

| 09:00 Uhr | Ritten Arena | Siehe

Mai-Bötl

OBERBOZEN

Flohmarkt | Vereinigung Chernobyl

Südtirol | 08:00 Uhr | Bahnhof Oberbozen

| auch am Samstag, 16. Juli

RITTNER HORN

Aperitivo Lungo | 08:00 Uhr | Gasthaus

Schwarzsesspitze | Bergbahn bis 21:15

Uhr geöffnet | mit Musik | siehe Seite 25

26. JUNI - SONNTAG

RITTNER HORN

Herz-Jesu-Feuer | der AVS-Ortsstelle

Ritten | 20:00 Uhr | Schutzhaus Rittner

Horn | Abendessen auf Reservierung 340

8028521

WANGEN

Wangener Kirchtag | organisiert von der

Musikkapelle |11:00 Uhr | Festplatz | Hl.

Messe und Frühschoppen | ganztags kulinarische

Spezialitäten | siehe Seite 18

28. JUNI - DIENSTAG

LENGSTEIN

Konzert der Musikkapelle | unter der

Leitung von Martin Rottensteiner | 20:30

Uhr | Dorfzentrum

LICHTENSTERN

Auf Freud‘s Spuren | mit Francesco

Marchioro | 14:15 Uhr | Haltestelle Lichtenstern

| auch am Montag, 4. Juli und

Donnerstag, 21. Juli

OBERBOZEN

Südtirol Jazzfestival | 11:00 Uhr | Pippo‘s

Mountain Lodge | Konzert mit Pauli

Lyytinen und Niillas Holmberg | siehe

Seite 37

30. JUNI - DONNERSTAG

OBERBOZEN

Rittner Sunnenseitn | 18:00 Uhr |

Dorfzentrum | Kulinarik, Musik | Motto:

Bauern und Kunsthandwerk | siehe Seite

23

1. JULI - FREITAG

RITTEN

Busfahrt nach Innsbruck und Aachensee

| Abfahrt: Oberbozen 07:45 Uhr,

Klobenstein 08:00 Uhr | Anmeldung bis

zum Vortag, 17:00 bei Rittner Reisen

0471 356212 oder im Tourismusbüro

0471 356100 | jeden Freitag und

Sonntag

OBERBOZEN

Südtirol Jazzfestival: Jazzmatinee | 11:00

Uhr | Parkhotel Holzner | Konzert mit

Matthias Loibner und Lucas Niggli | siehe

Seite 37

2. JULI - SAMSTAG

GISSMANN

Gissmanner Kirchtag | 09:00 Uhr | Festmesse

mit Prozession zum Patrozinium,

anschließend Fest | siehe Seite 39

3. JULI - SONNTAG

LENGMOOS

Klavierabend: Catalina Butcaru | 20:30

Uhr | Kommende | Anmeldung bis zum

Vortag 18:00 Uhr 377 3451238 oder im

Tourismusbüro 0471 356100

OBERINN

Musikfest | 09:30 Uhr | Dorfzentrum |

mit gastronomischen Spezialitäten, musikalischer

Unterhaltung und Hüpfburg

4. JULI - MONTAG

OBERBOZEN

Api-Wellness: Besichtigung des Apitherapie-Bienenstandes

| 16:00 Uhr | Apipura

Hotel Rinner | Anmeldung bis 12:00

Uhr 0471 345156 oder im Tourismusbüro

0471 356100

8. JULI - FREITAG

KLOBENSTEIN

Rock im Ring | Open Air Festival mit

nationalen und internationalen Bands an

zwei Tagen auf zwei Bühnen | 18:00 Uhr

| Ritten Arena | Tickets: www.rickimring.it

| auch am Samstag, ab 11:00 Uhr | siehe

Seite 31

10. JULI - SONNTAG

RITTNER HORN

Bergmesse am Bildstöckl Schianont |

der AVS-Ortsstelle Ritten | 11:30 Uhr |

Wanderung vom Rittner Horn Richtung

Totensee, Wanderweg Nr. 1 | Proviant

selbst mitnehmen

11. JULI - MONTAG

OBERBOZEN

Geheimnisse rund um Oberbozen -

Geführte Nachmittagswanderung | mit

Klaus Demar | 14:00 Uhr | Treffpunkt

Bahnhof/Tourismusbüro | Ausrüstung:

Wanderschuhe, Sonnen/Regenschutz,

Getränke | Anmeldung bis 10:00 Uhr im

Tourismusbüro 0471 356100 | auch am

18. Juli

ritten@boetl.net


Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

Woasch du schun?

63

13. JULI - MITTWOCH

RITTEN

AVS-Mittigwonderer: Armentara-Wiesen

| mit Walther

KLOBENSTEIN

Konzert der Musikkapelle Lengmoos |

unter der Leitung von Norbert Fink |

21:00 Uhr | bei Regen entfällt das Konzert

14. JULI - DONNERSTAG

OBERBOZEN

Kammermusik | Carpaccio | mit dem Konzertverein

| 20:00 Uhr | Pfarrkirche |

Infos: www.konzertvereincarpaccio

LICHTENSTERN

Kino unterm Lichten Stern | organisiert

vom Verein Hinderherz Südtirol | 21:30

Uhr | Lichtenstern 2 | Es ist empfohlen,

den Veranstaltungsort zu Fuß zu erreichen,

Taschenlampe und Decke mitnehmen

| obligatorische Anmeldung: www.

kinderherz.it/kino-unterm-lichten-stern |

bei Regenwetter findet die Veranstaltung

nicht statt | Siehe Seite

24

15. JULI - FREITAG

RITTEN

2-Tages-Hochtour: Dreiherrenspitze | der

AVS-Ortsstelle Ritten | mit Sepp

UNTERINN

Aperitivo lungo | der FF Unterinn | 18:00

Uhr | Feuerwehrhalle mit musikalischer

Unterhaltung | siehe Seite 33

16. JULI - SAMSTAG

KLOBENSTEIN

Brathuhn Take away | FF Lengmoos/

Klobenstein | 10:00 - 13:00 Uhr | Bauernmarkt

Parkplatz Kaiserau | ab einer

Bestellung von 30 Euro Zustellung in

Lengmoos und Klobenstein | Vorbestellung

bis zum Vortag 18:00 Uhr per

Whatsapp 344 1054046

LENGMOOS

Ausstellung: Elisabeth Frei | Vernissage

17:00 Uhr | Kommende | auch am 17., 20.

und 22. Juli, jeweils von 16:00 bis 18:00

Uhr

17. JULI - SONNTAG

LENGSTEIN

Fest der Musikkapelle Lengstein | 09:00

Uhr | Feuerwehrhalle | kulinarische Spezialitäten,

musikalische Unterhaltung | siehe

Seite 5

22. JULI - FREITAG

RITTEN

3-Tages-Hochtour | der AVS-Ortsstelle

Ritten im Rieserferner-Gebiet | mit Kurt

OBERBOZEN

Rittner Sommerspiele: Die frivole Sommerfrische

| 20:30 Uhr | Wieser Stoanbruch

| Kartenvorbestellung ab 11. Juli

MO bis FR von 14:00 bis 18:00 Uhr unter

3461489971 | weitere Aufführungen

23. JULI - SAMSTAG

KLOBENSTEIN

Nacht-Flohmarkt | organisiert von der

Kolpingfamilie | 18:00 bis 22:00 Uhr | Eisring

der Arena | Infos und Standplatzreservierung

349 1283234 oder flohmarktritten@gmail.com

| Siehe Seite 8

www.boetl.net


64

Woasch du schun?

Juni 2022 - Heft 273 -´s Rittner Bötl

ritten@boetl.net

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!