Aufrufe
vor 5 Jahren

Aspekte der Hygienisierung.pdf - Ingenieure ohne Grenzen

Aspekte der Hygienisierung.pdf - Ingenieure ohne Grenzen

Abbildung 11: Die

Abbildung 11: Die Arborloo-Toilette[31] Abbildung 12: Das Fossa Alterna-Prinzip[32] Tabelle 8: Einfach Toilettenvarianten für EcoSan-Projekte Arborloo Fossa Alterna UDDT Bauweise einfache Grube (1m tief), darüber einfach Toilette Funktion einmal verwenden, dann Baum pflanzen zwei Gruben (1,5 m tief), darüber einfache Toilette Gruben werden alternierend ver- wendet; in der anderen wird kom- postiert Sammelbehälter (ca. 20 l) in überirdischer Kammer un Toilette mit einfacher Trennvorrichtung Vorkompostierung im Sammel- behälter; externe Kompostierung nach Entleerung Inhalt Fäkalien plus Erde, Asche, Blätter Fäkalien plus Erde, Asche, Blätter Fäzes plus Asche, Blätter; Urin- sammlung getrennt Turnus 6-12 Monate 12 Monate 2-6 Monate Nachteil neue Gruben graben, Toilette muss wandern Vorteil günstig, keine Kontakt mit Fäka- lien da keine Handhabung erfor- derlich erfordert gute Konstruktion für langlebige Funktion, erfordert Entleerung der Kompostgrube komplexere Bauweise und teurer günstig geringere Geruchsbelästigung 18 durch Trennung, höherer Ar- beitsaufwand für regelmäßiges Entleeren

Abbildung 13: Aufbau einer einfachen Urin-Trenntrockentoilette (UDDT)[10] 19

Einladung Lehrgang Muenster Okt09.pdf - Ingenieure ohne Grenzen
Grenzen von Wunsch- und Wahlrechten unter dem Aspekt der ...
Präsentation Ingenieure ohne Grenzen - Elli
Das verbreitet grenzenlose Freude. - Ingenieure ohne Grenzen
IngoG_Projektsteckbrief_Khanh Hoa.pdf - Ingenieure ohne Grenzen
Das verbreitet grenzenlose Freude. - Ingenieure ohne Grenzen
Hilfe für die Entwicklungshilfe.pdf - Ingenieure ohne Grenzen
Fundraisingideen für RGs.pdf - Ingenieure ohne Grenzen
Presse-Information | euro engineering AG - Ingenieure ohne Grenzen
TTT_Bauanleitung (englisch-deutsch)_300dpi.pdf - Ingenieure ohne ...
Freie Lüftung - Möglichkeiten, Grenzen, rechtliche Aspekte