Lauenburger Anzeiger - Geesthachter Anzeiger

geesthachter.anzeiger.de

Lauenburger Anzeiger - Geesthachter Anzeiger

Wanderung.

F

ür Mütter gilt häufig nicht,

was für die meisten Menschen

selbstverständlich ist:

Zeit für sich zu haben, Ruhepausen

zum Auftanken nehmen zu

können oder einfach nur eine

hartnäckige Krankheit 3

richtig auszukurieren.

2

10

Kunst. Amtsausschuss.

L A U E N B U R G E R

RUFER

LEBEN IM HERZOGTUM LAUENBURG

3. Juli 2012/27 . KW/51. Jahrg.

Druckaufl age 11.300 Expl.

Wöchentlich dienstags an alle

erreichbaren Haushalte

Kurt Viebranz Verlag

04151 - 88 900

www.viebranz.de

DI 22° 15°

MI 23° 17°

DO 25° 17° S. 6

Gerhard Schult

übernahm das Zepter in der Gilde

Die neuen Repräsentanten der Lauenburger Schützengilde von 1666, Gerhard Schult (»Gerhard der Furchtlose) und Königin Ursula.

Lauenburg (wm) – Erneut heißt die Majestät der Lauenburger Schützengilde

von 1666 Gerhard Schult. Nun übernahm er von seinem

Vorgänger Wolfgang Kalupa die Königskette und wird mit seiner

Ehefrau Ursula die Gilde repräsentieren. Gildepatron und Bürgermeister

Andreas Thiede übernahm die Proklamation und gab der

neuen Majestät den Beinamen »Gerhard der Furchtlose«. Unterstützt

wird das Königspaar vom Adjutantenpaar Magda und Rolf

Trilk. Jungschützenkönigin wurde Chantal Bätjer und Minikönigin

Mia Melissa Meyer. Eine Überraschung gab es beim Schießen um

den Bürgerpokal. Diesen sicherte sich der Stabsgefreite Tim Andermann

vom Patentender »Elbe« als bester Schütze. Mit den Worten

»vom schönsten Wetter begünstigt«, eröffnete am Sonnabend der

erste Vorsteher der Lauenburger Schützengilde von 1666, Günter

Enkelmann, das traditionsreiche Schützenfest 2012 auf »historischem

Grund und Boden« im Fürstengarten. Hier begrüßte er neben

den Mitgliedern der Gilde auch eine Abordnung des Lauenburger

Patentenders »Elbe« mit ihrem Kommandanten, Korvettenkapitän

Alexander Wulf. Wenige Stunden zuvor waren es gerade zwei Mit-

SCHUMACHER

Ihr Stadtschlachter

Diese Woche im Angebot:

Gemischtes Hack frisch u. mager ........................... 1 kg

Zarte Schweineschnitzel a.d. Oberschale .............. 6,90 €

Ia zarte Beefsteakrouladen ...............................

1 kg

Grillen od. braten Jungschweinrücken m. Schwarte ............... 5,45 €

Nackensteak natur od. gewürzt ............................

Party-Service – kalte Platten, warme Braten

1 kg

4,99 €

1 kg

9,90 €

1 kg

6,90 €

Alte Wache 15 • Tel. 0 41 53 - 5 36 54

glieder des Tenders, die in einer bisher einmaligen Aktion zu

einem Kapereinsatz auf der Elbe unterwegs waren. Nach bisher

unbestätigten Aussagen soll Lauenburgs Bürgervorsteher

Andreas Lojek während einer Schiffstour auf der Elbe am

Freitag Freiwillige unter den Tender-Gästen gesucht haben,

die bereit wären, die Hohnstorfer Flagge von einer Sandbank

in der Elbe zu entfernen und stattdessen die Lauenburger

Flagge und eine Piratenflagge dort zu hissen. So machten sich

am Sonnabendmorgen die Bootsleute Sebastian Julius und

Paul Grabowski unter ortskundiger Führung der Ehefrau des

Gildehauptmanns der dritten Kompanie, Peter Krosta, Birgit

Krosta auf den Weg, enterten die nur bei Niedrigwasser vorhandene

Sandbank und schritten zur Tat. Leider gab es nicht

nur innerhalb der Fußballelf bei der EM einen »Maulwurf«,

sondern auch in der Lauenburger Gilde, so dass der Fahnenklau

schnell bekannt und der Diebstahl nebst Täter im Internet

unter www.hohnstorf.de verbreitet wurde.

Weiter auf Seite 3

Aufgaben des Wasser- und

Schifffahrtsamts Lauenburg

werden in alle

Himmelsrichtungen verteilt

Lauenburg (zrcks) - Nach dem fünften Bericht zur Reform der

Wasser- und Schifffahrtsverwaltung werden die Aufgaben

des WSA Lauenburg auf die Standorte Eberswalde, Uelzen,

Magdeburg mit Außenstelle Lauenburg, Brandenburg und

Braunschweig verteilt. Weiterhin werden Investitionsmaßnahmen

zukünftig von bundesweit zuständigen Bauämtern

geplant und durchgeführt. Bei den Beschäftigten des Wasserund

Schifffahrtsamtes Lauenburg hat der fünfte Bericht große

Betroffenheit ausgelöst, da der Standort Lauenburg seinen

Status als eigenständige Behörde verlieren soll. Am

Standort Lauenburg sind zur Zeit circa 100 Kollegen beschäftigt,

die alle um ihren Arbeitsplatz in Lauenburg bangen.

Die verkehrlichen, liegenschaftsbezogenen und administrativen

Aufgaben werden zukünftig aufgrund der regionalen

Zuordnung von den Revierämtern Brandenburg und Braunschweig

wahrgenommen. Der Bereich Betrieb und Unterhaltung

wird den Wasser- und Schifffahrtsämtern Eberswalde,

Uelzen und Magdeburg zugeordnet. Lediglich für den Bereich

der Elbe ist in Lauenburg eine Außenstelle des Wasser-

und Schifffahrtsamtes Magdeburg vorgesehen.

Weiter auf Seite 3

16

Ein Anfang mit Musik

Lauenburg (zrcks) - Wenn Ihre

Kinder zwischen vier und fünf

Jahren sind und Spaß am Singen,

Tanzen und Ausprobieren der

unterschiedlichen Orff-Instrumente

haben, dann sind sie in

diesem Kurs genau richtig. Der

Bau- & Gartencenter

GUT AU FGELEGT

· S E I T 1 9 6 1 ·

»TERMINE«

Offi zielles Mitteilungsblatt der

Wirtschaftlichen Vereinigung

Lauenburg/Elbe e.V.

So viel, so gut, so günstig!

Verkaufsoffener

Sonntag

...am 8. Juli J li 2012 2012

erhalten Sie in der Zeit von 12.00 - 17.00

15% 15%

Rabatt Rabatt auf auf

ALLES! ALLES!

...außer Tabakwaren, Bücher,

Zeitungen, Zeitschriften, Telefonkarten, Pfandbeträge,

nicht mit anderen Rabattaktionen verknüpfbar!

Boizenburg-Bahnhof � Berliner Str. 32 � Tel.: 0 38847 / 29 80 -0

Informationen über Ihren plaza Bau- und Gartencenter finden Sie unter www.plaza.coop, eine Vertriebslinie der coop eG, Benzstraße 10, 24148 Kiel.

Maik

Dumnick

Büchener Weg 5 - 7 | 21481 Lauenburg | Tel. 04153/58310

Mittagstisch

Kurs findet wöchentlich, mittwochs

von 16 bis 17 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus

statt. Beginn

ist am Mittwoch, 8. August.

Anmeldungen bei der Familienbildungsstätte,

Telefon

04153-510 88.

450 x 195 x 230 cm (lxBxH)

inkl. 2 x Schaukeln

inkl. 1 x Strickleiter

inkl. Kletterteil

www.holzkontor-kuhlenfeld.de

Jetzt auch zum »Hier« essen, vorne bei unserem Bäcker Allwörden!

Holen Sie sich Ihr Essen wie immer und nach dem Bezahlen nehmen Sie

Platz beim Bäcker. Wahlweise auch Bratkartoffeln zu allen Gerichten!

Datum Gerichte Preis Bratkart. Order

Mo., 9.7. Spaghetti Bolognese 4,90

Majestic-Salat 3,90

Ungarische Gulaschsuppe 4,50

Di., 10.7. Schnitzel Cordon bleu mit Champignonrahm, Gemüse u. Kart. 4,90

Majestic-Salat 3,90

Ungarische Gulaschsuppe 4,50

Mi., 11.7. Geschnetzeltes »Gyros Art« mit Zaziki und Reis 4,90

Majestic-Salat 3,90

Ungarische Gulaschsuppe 4,50

Do., 12.7. Hackbraten mit Möhrengemüse und Kartoffelstampf 4,90

Majestic-Salat 3,90

Ungarische Gulaschsuppe 4,50

Fr., 13.7. Schaschlik-Topf mit Chiabatta 4,90

Majestic-Salat 3,90

Ungarische Gulaschsuppe 4,50

unsere »Heiße Theke« bietet an:

Mo. halbes Hähnchen Stück 2,99

Firma:

Hähnchenschenkel Stück 1,80 Name:

bis Frikadellen

Spießbraten

Schweinehaxe

Stück 1,80

100 g 0,99

Stück 4,50

Straße:

Ort:

Sa. Bratkartoffeln kg 2,99 Tel.:


Seite 2 Lauenburger Rufer 3. Juli 2012 AUS DEM HERZOGTUM

Jazz-Konzert

Lauenburg (zrcks) - Am Sonnabend,

7. Juli um 20 Uhr kommen

die international bekannte

Julia Oschewsky und Band im

Rahmen einer Tournee zu einem

Konzert auf die Elbterrasse des

Künstlerhauses nach Lauenburg.

Nach einem erfolgreichen

und spannenden Konzert im

Fotokopieren

können Sie bei uns!

DIN A4 € 0,10 je Kopie

DIN A3 € 0,20 je Kopie

Fax-Service

Versenden:

Seite 1 € 1,20

jede weitere Seite € 0,60

Empfangen:

jede Seite € 0,15

Alle Faxe nur NATIONAL,

keine Sonderrufnummern

Berliner Straße 24

drucksstarken Arrangements. Als

Frontfrau beeindruckt Julia

Oschewsky mit starker Bühnenpräsenz

und lebendiger Ausstrahlung.

Sie singt mit einer Überzeugung,

die etwas sehr Persönliches

ausstrahlt. Ihre Songs erzählen

malerisch vom Leben. Ihre Musik

hat sich gewandelt. Nach vielen

Julia Oschewsky und Band sind zu Gast im Künstlerhaus. Foto: Privat

März 2010 in der Osterwold Halle

kehrt sie nun mit neuer Formation

und neuen Songs im Gepäck

zurück.

Julia Oschewsky hat es geschafft,

2009 mit ihrem Debüt »Inner Game«

die Jazzwelt zu überraschen.

Das Zusammenspiel ihrer Musiker

ist subtil, Improvisation und

theatrale Melodien verschmelzen

auf ungewöhnliche Art und Weise,

einprägsame musikalische

Themen finden ihren Platz in aus-

Jahren des Experimentierens und

dem Balanceakt zwischen Pop

und Jazz, kehrt sie nun entschlossen,

neugierig und vielversprechend

zurück zu einfacheren

Songstrukturen. Die letzten Monate,

zuerst wie meistens im Zeichen

des Textschreibens, haben

gefühlvolle, intime und ehrliche

Lieder hervorgebracht. Leise und

laute Töne, Lieder, die den Geist einer

Singer-Songwriterin atmen,

die eine enorme Bandbreite

stimmlicher Ausdrucksmöglichkeiten

zu bieten hat. Begleitet und

getragen wird sie von einer inspirierenden

Truppe mitstreitender

Visionäre. Julia Oschewsky und

Band performten bereits auf Festivals

und Wettbewerben wie dem

»New Generation Contest – Jazz

an der Donau«, dem internationalen

Jazzfestival »Bingen

swingt« oder dem »Dutch Jazz

Competition 2010«. Die Sängerin

studierte am Conservatorium

van Amsterdam und an der Manhattan

School of Music in New

York. Momentan arbeitet sie an

ihrem zweiten Album, welches

2012 erscheinen wird. Karten an

der Abendkasse und im Künstlerhaus,

Telefon 04153–59 26 49.

Sie suchen

Artikel einer

älteren Ausgabe?

Blättern Sie doch mal in

unserem PDF-Online-

Archiv unter

www.viebranz.de

NOTDIENST SCHLESWIG-HOLSTEIN

Polizei ................................................................................ 1 10

Rettungsdienst/Notarztwagen ......................................... 1 12

Feuerwehr ......................................................................... 1 12

Polizei Lauenburg ......................................................... 30 71 0

Krankentransport: Kreisleitstelle .................... 04541 - 1 92 22

Diakonie Sozialstation Büchen-Lauenburg ......... 04155 - 48 10

Stadtentwässerung ........................................ 04153 - 58 28 55

Versorgungsbetriebe/Elbe ................................. 04153 - 59 50

Polizei Bleckede ................................................... 05852 - 29 25

Polizei Scharnebeck ............................................. 04136 - 71 10

Gemeindeverwaltung Scharnebeck .................... 04136 - 71 78

Hilfe für Opfer von Straftaten − Opfer-Telefon ............116 006

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notarzt/Rettungsdienst Tel. 112

Anlaufpraxis im Johanniter-Krankenhaus Geesthacht, Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr, Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr.

An Wochenenden und Feiertagen von 10.00 bis 12.00 und 17.00 bis 21.00 Uhr.

Tel. 04152 - 83 88 88

Wanderung

Klein Schmölen (zrcks) - Bei der

Vorbereitung auf die kommende

Führung zum Naturschutzgebiet

»Elbtaldünen bei Klein Schmölen«

konnte Ranger Bernd Niebelschütz

eine überraschend erfreuliche Beobachtung

machen: Genau dort, wo er

am Sonntag, 8. Juli, mit der öffentlichen

Wanderung entlang spaziert,

hörte er einen Wiedehopf. Es dauerte

auch nicht lange, bis sich der im

mitteleuropäischen Bestand leider

stark zurückgehende Vogel sogar für

einen Moment zeigte. »Ob wir diese

unverwechselbare Art dann noch

einmal antreffen werden, ist natürlich

wie immer Glückssache«, doch versprechen

kann der beim Biosphären-

reservat Flusslandschaft Elbe-MV

beschäftigte Ranger Niebelschütz auf

jeden Fall zahlreiche jahreszeitlich

typische Pflanzenarten. Bei der Begehung

im Vorfeld entdeckte er zum

Beispiel Mauerpfeffer, Feld-Mannstreu,

Nickende Distel und Johanniskraut.

Nach den einleitenden Worten

zur eiszeitlichen Entstehung der

Binnendüne im Urstromtal der Elbe

und zum UNESCO-Biosphärenreservat

Flusslandschaft Elbe wird er gerne

»auf alles, was links und rechts des

Weges kreucht und fleucht« eingehen.

Mit dabei könnten Beobachtungen der

sandigen Spuren des Ameisenlöwen

sein, ein kleines Braunkehlchen auf

- Anzeige -

Versorgungsbetriebe Elbe präsentieren Lauenburger Freibad

Open Air

Das Konzert der Crazy Crackers am 4. August beim Freibad Open Air wird einer der Höhepunkte des Abends werden. Foto: Ute Dürkop

Lauenburg (ud) – Am 4. August kocht die

Luft beim zweiten Lauenburger Freibad

Open Air. Die Versorgungsbetriebe Elbe

präsentieren das fetzige Vergnügen inklusive

Badespaß und haben die Organisation

in die bewährten Hände von Mosaik-

Betreiber Ralf Storjohann und DJ Power

Peter gelegt. Auf dem Programm stehen

Partyhits und Zumba zum Mitmachen.

Das wird genial, wenn sich das Publikum

nach der Zumba-Choreografie im Takt

von Hip-Hop, Samba, Salsa, Merengue,

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen Gründen erforderlich, ist der Besuchsdienst

Mo., Di., Do. von 19.00 bis 8.00 Uhr, Mi. und Fr. von 14.00 bis 8.00 Uhr

und an den Wochenenden und Feiertagen von 8.00 bis 8.00 Uhr unter

Tel. 01805 - 11 92 92 erreichbar.

Tierarzt-Notruf Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

GIZ Nord:

Tel. 0551 - 1 92 40

Zahnarzt-Notdienst:

Der Wochenend-Notdienst beginnt freitags um 18.00 Uhr und endet montags um

8.00 Uhr. Feste Sprechzeiten sind Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sa., 7. 7. und So., 8.7.:

H. Raecke, Schwarzenbek, Markt 7, Tel. 04151 - 8 79 45 31

Den aktuellen Notdienstkalender und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

Wiedehopfe tragen ein hell orangebräunliches Gefieder und die Schwingen, die Haube

und der Schwanz sind kontrastreich schwarz-weiß quer gebändert. Foto: (Archiv BRV)

seiner Ansitzwarte oder auch der große

Seeadler am Himmel. Bei Interesse

führt er einen kleinen Abstecher durch

den Dünenkiefernwald zum Schmölener

Brack. Treffpunkt für die Rundwan-

Mambo oder mit Bauchtanz bewegt und

einfach nur Spaß hat. Die sechs Musiker

der Crazy Crackers werden mit Songs aus

dem umfangreichen musikalischen Repertoire

des King Elvis Presley das Freibad

zum Kochen bringen und mit Songs von

Johnny Cash, Willie Nelson, Queen, Billy

Idol, Brian Setzer oder den Righteous

Brothers den »Elvis-Style« zelebrieren. Ab

19 Uhr ist Einlass. Um 20 Uhr geht es los.

Wem es zu heiß wird, der kann bis 22 Uhr

beim Schwimmen abkühlen. An der

derung ist um 16 Uhr der Parkplatz vor

der großen Binnendüne in Klein

Schmölen. Weitere Informationen gibt

das Amt für das Biosphärenreservat

unter Telefon 038847–62 48 40.

Abendkasse kosten die Karten 12 Euro.

Wer sich den Spaß nicht entgehen lassen

will, sollte den Vorverkauf nutzen. Karten

gibt es im Reisebüro Oberelbe, in der

Buchhandlung Rusch, im Restaurant im

Mosaik, in der Geschäftsstelle des Lauenburger

Rufers oder unter Telefon 04153-

523 10. In Geesthacht hält Zigarren Fries

Karten vorrätig, Schwarzenbeker bekommen

sie bei Tabak Lange im Sky-Markt

und in Boizenburg werden Karten im Modehaus

am Markt verkauft.

Apotheken-Notdienst:

Dienstag, 3.7.:

Stadt-Apotheke, Geesthacht, Rathausstr. 8, Tel. 04152 - 22 66

Mittwoch, 4.7.:

Stadt-Apotheke, Lauenburg, Hamburger Straße 28, Tel. 04153 - 5 21 21

Donnerstag, 5.7.:

Stadt-Apotheke, Schwarzenbek, Passage, Tel. 04151 - 33 13

Freitag, 6.7.:

Zedern-Apotheke, Geesthacht, Bergedorfer Str. 63, Tel. 04152 - 52 90

Sonnabend, 7.7.:

Ahorn-Apotheke, Schwarzenbek, Hamburger Str. 33, Tel. 04151 - 39 88 + 73 88

Sonntag, 8.7.:

Apotheke im Center, Geesthacht, Norderstr. 16, Tel. 04152 - 88 66 44

Montag, 9. 7.:

Bären-Apotheke, Schwarzenbek, Hamburger Str. 5, Tel. 04151 - 20 00

Änderungen vorbehalten


LAUENBURG AKTUELL 3. Juli 2012 Lauenburger Rufer Seite 3

Fortsetzung von Seite 1

Gerhard Schult übernahm

das Zepter in der Gilde

Gildemajor Hans-Ulrich Kröppelin

verdonnerte die Hauptakteure

und somit Mitwisser

vor dem Lauenburger Schloss,

Bürgervorsteher Andreas Lojek,

Gildepatron und Bürgermeister

Andreas Thiede sowie

den Tenderkommandanten

Alexander Wulf zu Geldbußen.

Zu einem unfreiwilligen

Aufenthalt im Schloss-

Im Beisein der zahlreich

erschienenen Schützen der

Gastvereine aus Hittbergen,

Lütau, Gülzow, Witzeeze,

Scharnebeck und Boizenburg,

der Abordnungen des Tenders

Elbe und der Feuerwehr,

zeichnete der Ehrenpräsident

des norddeutschen Schützenbundes,

Peter Eyferth, Lauenburgs

Ehrenmajor Herbert

Undiszipliniertes Verhalten wird von der Gilde mit einem Aufenthalt im Schlossturm bestraft. Hier

sind es diesmal Ex-Majestät Rainer Kubelke und »Zivilist«, Lauenburg-Süd-Leiter Jürgen Böttcher.

Gildeehrenmajor Herbert Bockelmann, (vorn 2. v. l..) wurde vom

Ehrenpräsidenten des Norddeutschen Schützenbundes, Peter

Eyferth, mit der goldenen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Erste

Gratulanten v. l. Majestät Wolfgang Kalupa, dahinter erster Vorsteher

Günter Enkelmann und Gildemajor Hans-Ulrich Kröppelin.

turm wurde Rainer Kubelke verurteilt,

der sich undiszipliniert

verhalten und den Tenderkommandanten

mit »Korvette« angesprochen

hatte. Erstmals

musste auch ein Zivilist die Sträflingskleidung

anziehen. Jürgen

Böttcher, Leiter des Musikzuges

Lauenburg Süd, hatte sich er-

dreistet, den Major lautstark

auf ein falsches Kommando

hinzuweisen. Den Weg in den

Knast begleiteten seine Musiker

mit dem Lied »So ein Tag,

so wunderschön wie heute…«

Ein besonderer Festakt bildete

im Fürstengarten den Abschluss

des großen Umzugs.

In Hohnstorf von der Marine heimlich gegen eine Lauenburg –

und eine Piratenflagge ausgetauscht und dann in Lauenburg vor

dem Schloss verkehrt aufgezogen. Lauenburgs Stadtoberhäupter

werden dem Hohnstorfer Gemeinderat die Aktion wohl erklären

müssen. Fotos: W. Meusen

Bockelmann mit der goldenen

Dank- und Ehrenmedaille

aus. Bockelmann war viele

Jahre Hauptmann der ersten

Kompanie, Jugend- und

Sportleiter, Major der Gilde

und Gildekönig.

Eine schöne Geste gab es von

der dritten Kompanie. Als sie

ihren König abholten, marschierten

sie einen kleinen

Umweg und kamen so am

Hause ihres ehemaligen

Hauptmanns und jetzigen

Ehrenhauptmanns Herbert

Godyla M.A. vorbei, der sich

über den Kurzbesuch besonders

freute.

Mit keiner H-Milch zu vergleichen:

die haltbare Hansano Weidemilch

Praktisch:

auf mit einem Dreh!

Fortsetzung von Seite 1

Aufgaben des Wasser- und Schifffahrtsamts Lauenburg

werden in alle Himmelsrichtungen verteilt

Damit verliert das Wasser- und

Schifffahrtsamt Lauenburg die

komplette Zuständigkeit für

alle revierbezogenen Aufgaben

sowie für einen Großteil des

Betriebes und der Unterhaltung.

Derzeit ist das Wasser- und

Schifffahrtsamt Lauenburg für

rund 425 Kilometer Wasser-

Mutter-Kind-Kuren

Lauenburg (zrcks) - Für Mütter

gilt häufig nicht, was für die

meisten Menschen selbstverständlich

ist: Zeit für sich zu haben,

Ruhepausen zum Auftanken

nehmen zu können oder

einfach nur eine hartnäckige

Krankheit richtig auszukurieren.

Sie sind immer für andere

im Einsatz. Eine anspruchsvolle

Aufgabe, die sie rund um die Uhr

fordert. Dauerbelastung und

Stress gehen an ihnen nicht

straße mit einer Vielzahl von

Anlagen zuständig und ist Ansprechpartner

für alle Nutzer.

Einer Außenstelle des WSA Magdeburg

für die Elbe verbleiben

lediglich Aufgabenanteile aus

Betrieb und Unterhaltung für

maximal 100 Kilometer Wasserstraße.

spurlos vorüber. Zudem sind gesundheitliche

Störungen oft an

psychische und soziale Probleme

geknüpft. Wenn dann noch

ständige Infekte der Kinder hinzukommen,

benötigen Mütter

und Kinder eine Kur, um wieder

zu Kräften zu kommen. Hier helfen

die Kurmaßnahmen im Rahmen

einer Mutter-Kind-Vorsorgekur

im Herbst und Winter,

denn die besonderen Klimaeinflüsse

dieser Jahreszeiten wirken

Die möglichen 100 Kilometer

Wasserstraße Elbe haben nur einen

Anteil von vier Arbeitsplätzen.

Inwieweit bei einem derart

reduzierten Aufgabenumfang eine

Außenstelle in Lauenburg dauerhaft

Bestand hat, ist ebenfalls

fraglich, heißt es dazu in einer

Pressemitteilung des Personalrates.

sehr intensiv und nachhaltig auf

die Gesundheit. Auch sogenannte

Weihnachtskuren sind möglich.

Wie eine Kur beantragt

wird, wer die Kosten trägt, welche

Einrichtung die richtige ist,

dabei berät kostenlos die AWO

dienstags und donnerstags von

9 bis 12 Uhr unter Telefon

04153–598 53 26 oder nach

Terminvereinbarung im AWO-

Familienzentrum in Lauenburg,

Graf-Bernhard-Ring 16.

Überzeugen Sie sich selbst. Probieren Sie beide

nacheinander. Am besten mit geschlossenen Augen.

Und entscheiden Sie dann: Welche schmeckt am

besten? Die Antwort wird Ihnen nicht schwerfallen.

Übrigens: Anhand des aufgedruckten Datums und der

Abfülluhrzeit können Sie im Internet verfolgen, aus

welcher Grünlandregion Ihre Hansano Weidemilch kommt.

Schon reingeklickt? www.weidemilch.de

Hansano – von hier

aus Norddeutschland


Wilhelm Gogoll

Inh. Jan Gogoll

Dachdeckerei

Lauenburg

Lauenburger Handwerk

21481 Lauenburg - Reeperbahn 60 - Tel. 04153/550 892

☎ 0 41 39 - 73 30

Rollladen • Fenster • Haustür • Insektenschutz

• Vordach • Markise • Innenjalousie

Beratung • Verkauf • Fertigung • Montage • Reparatur

Eckhard Kühn Rolladen- und Fensterbau · 21380 Artlenburg

glasklar glasklar ... ...




Meisterbetrieb im Installateur- und Heizungsbauhandwerk

24-Std.-Notdienst

Verglasung aller Art

Fenster & Türen

u.v.m.

Glaserei Andreas Welzel

Drosselweg 13 · 21483 Basedow

Tel. 0172-460 02 71 · Fax 04153-59 29 88

info@glaserei-welzel.de · www.glaserei-welzel.de

Innenausbau

Möbel · Treppen

Fenster · Türen

Bauelemente

Reparaturen

Tischlerei www.tischlerei-ralf-hamann.de

21483 Lütau · Katthof 10 · Tel. 0 41 53-55351 · Fax 0 41 53-55205

Hafenstraße 9, 21481 Lauenburg/Elbe

Telefon 04153 / 42 63

Fax 04153 / 5 10 64

• Wohnen

• Kochen

• Essen

• Schlafen

Dorfstraße 26a • 21481 Buchhorst

Tel. 0 41 53-36 33 • Fax 0 41 53-5 49 26

E-Mail: Dach-Lauenburg@t-online.de

Fachbetrieb für:

Komplettbäder

Sanitär-Installationen

Heizung**Solartechnik

Reparaturservice für

Fenster, Türen und Rollläden

Rollladenumrüstung auf elektr. Antrieb

Wartung von Fenstern und Türen

Montage von Insektenschutz

Hans-Peter Rüger

Triftweg 11 · 21522 Hohnstorf · Telefon 0172 / 931 28 59 od. 04139 / 67 10

• Bedachungen

• Fassaden

• Bauklempnerei

• Gerüstbau

Nur die besten Bäume

werden zu edlen

Oberflächen

(zrcw) - Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen

nicht. Ein Furnierhersteller bleibt davor gottlob

verschont: Er beziehungsweise seine Mitarbeiter erkennen

mit geübtem Blick unter tausenden Bäumen eines

Waldes den einen, dessen Holz wirklich für hochwertiges

Furnier taugt. »Was bei der Suche im Wald herauskommt,

ist eine natürliche und optisch eindrucksvolle

Oberflächenveredelung. Imitate halten einem Vergleich

damit in keinem Fall stand«, erklärt Dirk-Uwe Klaas, Geschäftsführer

der Initiative Furnier + Natur (IFN) e.V.

Furnier wird aus dem Holz nachhaltig bewirtschafteter

Wälder hergestellt. Die wichtigsten dafür verwendeten

Bäume sind der Ahorn, die Buche, die Eiche, der Nussbaum

und die Esche. Welcher Baum sich unter diesen

Sorten für ein optisch interessantes Furnier eignet, richtet

sich nach unterschiedlichen Faktoren, die für das ungeübte

Auge kaum zu erkennen sind. Der Experte sucht

nach einer bestimmten Größe und Dicke, einer attraktiven

Maserung des Holzes, er achtet auf die Farbnuancen

des Baumes, die je nach Sorte vom hellen Ahorn über

die rötliche Rotbuche, das mittlere Braun der Eiche und

das dunkle Braun des Nussbaumes bis hin zu den Farbspielen

der »Oliv-Esche« reichen und er muss erkennen,

ob das Holz eine makellose Struktur aufweist. Erst wenn

dieser eine Baum unter oft hunderten Exemplaren gefunden

ist, wird er gefällt und schafft ganz nebenbei

Platz für die nachwachsenden, jungen Bäume. Dann

wird er ins Werk gebracht und dort überwiegend in

Handarbeit zu Möbeloberflächen, Oberflächen für Türen,

Applikationen von Oberklasse-Fahrzeugen, für den

Innenausbau von Gebäuden oder auch zum Beispiel für

den Boots- und Flugzeugbau weiter verarbeitet.

Wasser, Kochtopf, Schneidemaschine

Wer jetzt denkt, dass der für die Furnierherstellung ausgesuchte

Baum sofort verarbeitet wird, der irrt: Zunächst

muss das Holz gewässert werden. »Durch das

Wässern werden Veränderungen der Holzfarbe und

Rissbildungen unterbunden«, erklärt Klaas. Danach

wird die Rinde entfernt und das freigelegte Holz zugeschnitten.

Um das Holz anschließend schälen beziehungsweise

messern zu können, kommt es in große Metallwannen

– intensives Kochen oder Dämpfen macht

das Holz dann geschmeidig und entwickelt die für die

geplante Furnier-Charge vorgesehene Holzfärbung.

Nach dem Schneiden der Furnierblätter werden diese

dann durchschnittlich 0,6 bis einen Millimeter dicken

Schichten vorsichtig getrocknet, gestapelt und zugeschnitten.

Damit diese filigranen Schichten dann später

auf Möbeln & Co. gut aussehen, müssen sie natürlich

entsprechend gepflegt werden: Öl, Wachs, Beize oder Lacke

helfen hier – ähnlich wie eine Pflegecreme die

menschliche Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen

und vor dem Austrocknen schützt.

Die Initiative Furnier + Natur

Die Initiative Furnier + Natur (IFN) e.V. wurde 1996 von

der deutschen Furnierwirtschaft und ihren Partnern gegründet.

Ziel des Vereins mit Hauptsitz in Bad Honnef

ist die Förderung des Werkstoffes Furnier. Er wird getragen

von Unternehmen aus der Furnierindustrie, dem

Handel und der Furnier verarbeitenden Industrie sowie

Fachverbänden der Holzwirtschaft.

Malerbetrieb FarbenBehr

Maler- und Tapezierarbeiten

Fassadengestaltung

Fußbodenverlegung

Pflastersteinreinigung

Malermeister

Thorsten Behr

Am Buscheberg 16

21522 Hohnstorf/Elbe

Tel. 0 41 39 - 69 94 19

Fax 0 41 39 - 69 97 47

ThorstenBehr@t-online.de

»Energieeinsparung - Sicherheit - Wetterschutz - Sonnenschutz«

Fenster und Haustüren aus Kunststoff

Rollläden, auch für Dachfenster

Renovierungs - Dachfenster

Seit über 40 Jahren

vom Hersteller

»Made in Germany«

Vordächer und Terrassenüberdachungen

Markisen - Wintergartenbeschattungen - Garagentore

Maßgefertigte Qualitätsprodukte

direkt ab Werk ohne Zwischenhandel

Produktion - Vertrieb - Montage - Kundendienst

Beratung – Werksverkauf · Jörg Erdt

Tel. 04153 / 5 35 85 · Windmühlenkamp 16

j-erdt@t-online.de · 21481 Lauenburg

Meisterbetrieb

seit 1975

Jetzt 0% Finanzierung bis

zu 36 Monate nutzen!!!

Komplettbäder

Brennwerttechnik

Solar

G. A. Sommer

Sanitär · Heizung He · Klempnerei

G AS

Auch ein Besprechungsraum wirkt mit

Furnier schön und edel zugleich.

Foto: IFN/Schorn & Groh.

LAUENBURG/ELBE

L

Buchhorster B Weg 15

TELEFON T (0 41 53) 38 70

TELEFAX T (0 41 53) 33 18


Lauenburger Handwerk

Lüftung Sanitär

Klima Elektro

Solar Heizung

Hausgeräteausstellung

▲ ▲ ▲

Tischlerei Hamann

setzt auf

Zusammenarbeit

▲ ▲ ▲

Planung • Beratung • Verkauf

auch Berliner Straße 2

Öffnungszeiten:

Di. 15-18, Mi. 9-13 Uhr

Do. 15-18 Uhr

- Anzeige -

Informieren Sie sich unter

www.meyer-ht.de

Hafenstr. 14 · 21481 Lauenburg · Tel. 04153 / 5 44 20

Ralf Hamann (re.), Inhaber der Lütauer Tischlerei

Hamann, setzt künftig auf die gute Zusammenarbeit

mit der Firma TopaTeam AG

(hier mit TopaTeam-Bereichsleiter Steffen

Dietz), die mittlerweile bundesweit 340 Schreiner

und Tischler mit Produkten für Wohnen,

Küchen und Bad versorgt.

Lütau (wm) – »In der Vergangenheit mussten

wir immer wieder selbst tätig werden, um Teile,

die den Wünschen unserer Kunden entsprechen,

bei Zulieferfirmen zu sichten und

zu bestellen«, erläuterte Ralf Hamann, Inhaber

der Lütauer Tischlerei bei der Vorstellung

der Firma TopaTeam AG. Diese wird künftig

für die Tischlerei maßgefertigte, individuelle

Teile aus dem Wohnbereich ebenso wie Elektrogeräte,

Accessoires und Bettsysteme bei

den Herstellern ordern und der Tischlerei Hamann

damit die Möglichkeit geben, sich

mehr den Kernaufgaben, dem Auf- und Ausbau

zu widmen. »Die Wünsche und Vorstellungen

der Kunden lassen sich so noch effektiver

erfüllen und diese sind schon beim ersten

Planungsgespräch überrascht, welche

Möglichkeiten und Leistungen wir bieten

können«, so Ralf Hamann, der die Erfahrung

gemacht, dass zum Beispiel »Maßmöbel von

der Stange« verbunden mit handwerklicher

Qualität vor Ort eine echte Alternative für alle

Kunden sind. Von der Beratung über die Planung

bis hin zur Fertigstellung in echter

Tischlerqualität bietet der Lütauer Holzspezialist

stets optimale Lösungen zur Realisierung

der eigenen Wohn(t)räume.

Tischlerei Ralf Hamann, Katthof 10, 21483 Lütau,

Telefon 04153-553 51,

www.tischlerei-ralf-hamann.de

Solche Wohn(t)räume lassen sich mit der Lütauer

Tischlerei Hamann verwirklichen. Handwerkliches

Können wird durch Top-Produkte

namhafter Zulieferer ergänzt

Fotos: Hamann/Industrie, W. Meusen

WWW.DACHDECKER-SH.DE WWW.DACHDECKERDEINBERUF.DE

Alle reden vom Wetter.

Wir schützen Sie davor.

MIBRO

Bedachung

Dorfstraße 5 · 21481 Schnakenbek

Tel. 0 4153/8 17 56 · Fax 0 41 53/50 20 78

www.mibro-bedachung.de · mibro-bedachung@t-online.de

DACHDECKER – DIE CLEVERE ALTERNATIVE

Meisterbetrieb Unsere Leistungen:

mit hohem Kundenservice

Dachdeckermeisterbetrieb

Dachrinnenheizung

Rohrbegleitheizung

■ Elektroinstallation

■ Moderne Gebäudetechnik

■ E-Check

■ Solartechnik

■ Kundenservice

Telefon 04153 - 55 09 353 · 21481 Lauenburg/Elbe

www.mvw-elektrotechnik.de

Sanitärinstallation

Heizungstechnik

Kundenservice

Schöne Bäder

Wärmepumpen

Solartechnik

Reeperbahn 35 | 21481 Lauenburg

Telefon: 04153 - 2559

www.wasser-waermetechnik.de

E H R E N B E R G

Spitzdach I Flachdach

Gründach I Falzdächer I Bauklempnerei

Schieferarbeiten I Fassadenverkleidung

Unterschläge I Schornsteinsanierung

Fensterinnenverkleidung I Dachfenster

Innenausbau I Ausbauten I Ausbildungsbetrieb

Wir informieren Sie gerne unverbindlich

über unsere Leistungsvielfalt

Dorfstraße 40 · 21483 Lanze · Telefon 0 41 53 - 5 56 69 · Telefax 0 41 53 - 55 91 44


Seite 6 Lauenburger Rufer 3. Juli 2012 TERMINE

4.

Mittwoch

Juli

Basedow (bda) - Am Mittwoch, 4. Juli, findet um 19.30 Uhr eine

Sitzung der Gemeindevertretung Basedow im Dorfgemeinschaftshaus

»Sprüttenhus« statt. Auf der Tagesordnung stehen

unter anderem der zweite Entwurf Teilfortschreitung des

Regionalplanes zur Ausweisung von Eignungsgebieten für die

Windenergienutzung, der Abschluss eines Wegenutzungsvertrages

für die Gasversorgung, die Sanierung der Abwasserleitung/Straße

eines Teilstücks der Dorfstraße sowie die Entschädigung

des Gerätewartes der Freiwilligen Feuerwehr Basedow.

4.

Abwasserleitung

Lauenburg (zrcks) - Der Sozialverband Deutschland, Kreisverband

Herzogtum Lauenburg, teilt mit, dass die nächste

Außensprechstunde in Lauenburg mit Beratung im Sozialrecht

am Mittwoch, 4. Juli, von 13.30 bis 15 Uhr in der Stadtverwaltung

angeboten wird.

6.

Sozialrecht-

beratung

Gottesdienste

Lauenburg (zrcks) - Gottesdienste der evangelischen

Kirchengemeinde Lauenburg:

Freitag, 6. Juli: Walter-Gerling-Haus 9.15 Uhr und

Askanierhaus 10.15 Uhr (Senioren-Gottesdienste).

Sonntag, 8. Juli: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, 9.30 Uhr, Maria-

Magdalenen-Kirche, 11 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl.

Sonntag, 15. Juli: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, 9.30 Uhr, Gottesdienst

mit Abendmahl, Maria-Magdalenen-Kirche, 11 Uhr,

Schnakenbek, 11 Uhr, Gottesdienst auf Hof Pehmöller.

Sonntag, 22. Juli: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, 9.30 Uhr, Maria-

Magdalenen-Kirche, 11 Uhr, Gottesdienst mit Abendmahl.

Sonntag, 29. Juli: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, 9.30 Uhr,

Maria-Magdalenen-Kirche, 11 Uhr. Gottesdienst.

6.

Kaiser Wilhelm:

Wer hilft?

Wer kann auf dem Kaiser helfen? Foto: Christina Kriegs-Schmidt

Lauenburg (cks) - Der historische Raddampfer »Kaiser

Wilhelm« liegt derzeit immer noch auf dem Trockendock.

Diverse Sanierungs- und Reparaturmaßnahmen wurden

und werden durchgeführt, bevor das Schiff wieder ablegen

kann. Die Mannschaft des »Kaiser Wilhelm« möchte, das

Schiff bis Ende Juli wieder fahrbereit haben. Bis dahin müssen

unter anderem Handläufe geschmirgelt und gestrichen

werden, Bänke geschrubbt, alles geputzt und poliert werden.

Von Freitag, 6. bis Sonntag, 8. Juli findet ein Arbeitsdienst auf

dem »Kaiser Wilhelm« statt, für den noch viele Freiwillige

gebraucht werden. Wer helfen möchte, meldet sich bitte

telefonisch unter 04153-58 23 51 oder per Mail:

arbeitskreis@altstadt-lauenburg.de.

8.

Christus-

gemeinde

Lauenburg (zrcks) - Der Sonntags-Gottesdienst der Christus-

Gemeinde in Lauenburg am 8. Juli wird wieder um 10 Uhr im

Christushaus, Alte Wache 8a, in Lauenburg stattfinden.

Gastprediger wird dieses Mal Gerhard Wagner vom Christus

Centrum Tostedt sein.

8.

Mittwoch

Juli

Freitag

Juli

Freitag

Juli

Sonntag

Juli

Sonntag

Juli

Grillnachmittag

Lauenburg (zrbda) - Am Sonntag, 8. Juli, trifft sich die

Pommersche Landsmannschaft Lauenburg/Elbe um 15 Uhr

zu einem Grillnachmittag an der Waldbahn in Buchhorst.

Interessierte können sich bis zum Sonnabend, 30. Juni,

bei Martin Müller unter der Telefonnummer 04153-21 05

anmelden.

Matjeszeit!!! & Fischzeit!!!

Unser Küchenchef empfiehlt sich

mit einer Matjes- und

speziellen Bratfischkarte!!!

z. B. Matjes Hausfrauen m. Bratkartoffeln

Matjes mit Speckbohnen u. Bratkartoffeln

und noch vielen anderen Matjesgerichten.

Marlinfilet in der Senfkruste auf

Lauchgemüse,

Marlinfilet mit Hummerkrabbensauce usw.

alle Gerichte mit Bratkartoffeln

von 6,50 € bis 11,90 €

und noch viele Fischvarianten mehr ...

Natürlich bereiten wir auch

Steak & Schnitzelgerichte für Sie zu!!! ...

Wo? Im Gülzow

... Hauptstr. 17, in 21483 Gülzow ...

Um Tischreservierung wird gebeten.

Tel. 04151/80 80

Jeden Freitag & Samstag Forellen, frisch

aus dem Räucherofen für Sie zum Mitnehmen!!!

Jeder kann mitmachen!

10.

Dienstag

Juli

FLOHMARKT

SO. 8.7. BLECKEDE

Großflohmarkt Schützenplatz

ohne Anmeldung, Aufbau ab 6 Uhr

SO. 22. 7. BÜCHEN

Großflohmarkt Schützenplatz

Platzverteilung ab 7 Uhr, Aufbau ab 9 Uhr

Info & Termine: 0 5804 - 97 07 99

Internet: www.flohmarkt-siko.de

Ochse am Spieß!!!

Samstag, den 7. Juli

ab 18.00 im Zelt

Port. mit Kraut u. Brot 6,90 €

und noch ein besonderer Leckerbissen.

Live-Musik mit Dem Texaner

Country Country Rock, Soul und Blues.

Eintritt frei

Am 8. Juli Flohmarkt mit

Frühstücksbuffet ab 7.00

LANDHAUS GÜLZOW

Gülzow · Hauptstraße 17

Tel. 04151/80 80

Rollläden • Markisen

Fenster • Türen

Mückengitter

Reparatur-Sofort-Service

G. Kruse

Rolladenbau + Fenstertechnik

19258 Boizenburg · Baustr. 20

Tel. 038847 - 5 20 42

Reimers

Automobile oHG

Ihr KIA-Spezialist seit 1993

preiswert • kompetent • schnell

Boizenburg

Tel. 038847/29780

www.reimers-automobile.de

SO ERREICHEN

SIE UNS:

Montag bis Freitag,

in den Ferien, 9 bis 13 Uhr

Donnerstag, 14 bis 17 Uhr

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Tel. 0 41 53 - 5 22 22

Fax 0 41 53 - 46 12

E-Mail:

anzeigen@lauenburger-rufer.de

FLOHMARKT

Sülzwiesen Lüneburg

14.7.2012, 6.00 bis 16.00 Uhr

Ohne Voranmeldung, für jedermann

Fa. ME-SA, Tel. 04131 - 5 85 47

oder 0176 - 5 85 44 80 60

www.flohmarkt-bardowick.de

FLOHMARKT

Schützenplatz u. Halle Bardowick b. LG

7. 7. 2012, 6.00 bis 16.00 Uhr

Ohne Voranmeldung, für jedermann

Fa. ME-SA, Tel. 0 41 31 - 5 85 47

0176 - 58 54 80 60

www.flohmarkt-bardowick.de

Beilagenhinweis:

In der heutigen Ausgabe liegen

Prospekte folgender Firmen bei:

Lauenburger Baumarkt,

Optiker Hofmann, Lauenburg.

und in einem Teil der Ausgabe:

tejo, Adendorf.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

Gasthaus Lanzer See

Ab sofort unter neuer Führung! Wir haben für Sie

Dienstag - Sonntag von 11.30 bis 21.30 Uhr geöffnet!

Buffet • Brunch • Familienfeiern

Gerne richten wir IHRE Feierlichkeiten aus!

Spareribs satt nur € 14,

! Achtung !

Neue Telefonnummer: 04153 - 598 73 63 • Fax 04153 - 598 73 64

Am Lanzer See 1 · 21483 Basedow · E-Mail: Gasthaus.Lanzer.See@t-online.de

50

Ab Samstag,

7. Juli 2012

Freiwillige

Lauenburg (zrcks) - Die FreiwilligenAgentur Lauenburg macht

keine Sommerpause. Die nächste Sprechstunde findet statt am

Dienstag, 10. Juli von 17 bis 19 Uhr in der Stadt- und Schulbücherei

Lauenburg. Wer sich in Lauenburg/Elbe ehrenamtlich engagieren

möchte, findet hier eine Auswahl an Möglichkeiten. Anfragen

werden telefonisch unter 04153-56 72 24 entgegen genommen.

Besonders aufgefordert sind diesmal diejenigen, die

sich vorstellen können, die Arbeit der FreiwilligenAgentur

selbst zu unterstützen und zu bereichern.

Kino Theater

Kino

ICE AGE 4 – Voll verschoben 3 D

k leines

T HEATER

S CHILLER

STRASSE

für die Woche Do. bis Mi. um 14.30 Uhr und 16.45 Uhr

05.07. bis 11.07. Do. bis Mi. um 19.30 Uhr

90 Min., ohne Altersbegrenzung

The Amazing Spider-Man 3D

Do. bis Mi. um 16.00 Uhr und 20.15 Uhr

136 Min., ab 12 Jahren freigegeben

Sommerkino im kTS:

ab 19. Juli »Der Lorax«,

ab 26. Juli »The Dark Knight Rises«

ab 2. August »Merida – Legende der Highlands«

ab 16. August »Prometheus«

Der Theaterkartenvorverkauf für alle Vorstellungen

der Spielzeit 2012/13 hat begonnen.

Karten sind bei Zigarren Fries,

Bergedorfer Straße 46 in Geesthacht erhältlich.

Schillerstraße 33 · 21502 Geesthacht · Telefon 0 41 52 / 779 79

Kino-Karten reservieren www.kleinestheaterschillerstrasse.de

14.

DLRG Kinderfest

Geesthacht (gak) - Das traditionelle Kinderfest der DLRG findet

am Sonnabend, 14. Juli, von 15 bis 17 Uhr auf dem Gelände der

DLRG-Wachstation an der Elbuferstraße 3 statt. Es werden zahlreiche

Spiele für die Kinder angeboten, am Ende gibt es mit den

gesammelten Punkten der Spiele sogar etwas zu gewinnen, es

lohnt sich also in jedem Fall. Die Kinder können ihre Eltern am

Kaffee- und Kuchenbuffet abgeben. Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich, einfach vorbeikommen und Spaß haben.

14.

Tango-

Sommernacht

Lauenburg (bda) - Am Sonnabend, 14. Juli, kommen Heißblütige

ab 19 Uhr im Künstlerhaus Lauenburg, Elbstraße 54, auf

ihre Kosten. Das Tango-Projekt »PROYEK-TANGO« lädt Interessierte

ein, in die spannende und dynamische Welt Lateinamerikas

einzutauchen. Karten erhalten Sie im Vorverkauf

unter der Telefonnummer 04153-59 26 49 oder an der

Abendkasse.

15.

Sonnabend

Juli

Sonnabend

Juli

Sonntag

Juli

Palmschleusen-

konzert

Lauenburg (bda) - Mit der Palmschleuse in Lauenburg bietet

am Sonntag, 15. Juli, um 17 Uhr eine der ältesten Schleusen

Europas die Kulisse für ein Klassikkonzert der besonderen

Art. Benjamin Weidekamp, diesjähriger Kompositionsstipendiat

im Künstlerhaus Lauenburg, spielt dort gemeinsam

mit seinen beiden Kollegen als »Walter Krammer Trio«

Stücke von Mozart. Karten erhalten Sie im Vorverkauf unter

der Telefonnummer 04153-59 26 49 oder an der Abendkasse.

17.

Dienstag

Juli

Rentenberatung

Lauenburg (zrcks) - Die Rentenberatung durch Karin Kelling

in Lauenburg findet ab Juli 2012 wieder regelmäßig statt. Die

erste Sprechstunde ist am Dienstag, 17. Juli von 11 bis 14 Uhr

im Besprechungszimmer (Erdgeschoss) des Schlossge-

bäudes, Amtsplatz 6. Danach finden die Sprechstunden

regelmäßig jeden ersten und dritten Dienstag im Monat

(11 bis 14 Uhr) statt.

21.

Sonnabend

Juli

Gleichstellungs-

beauftragte

Lauenburg (cks) - Die Gleichstellungsbeauftragte für die

Stadt Lauenburg und das Amt Lütau, Christiane Kämpf, ist ab

sofort in Urlaub. Erste Sprechstunde ist wieder am

Sonnabend, 21. Juli von 10 bis 13 Uhr.

30.

Montag

Juli

Klönschnack

Lauenburg (zrcks) - Der Klönschnack bietet einsamen

Menschen die Möglichkeit, Kontakt zu anderen Mitmenschen

aufzubauen. Für all diejenigen, die die Gemeinschaft

suchen, werden regelmäßig Gesprächsnachmittage

organisiert. Willkommen sind alle älteren Menschen –

ob einsam, alleinstehend oder behindert. Wo wird

geschnackt? Jeden vierten Montag im Monat 15 bis 17 Uhr,

AWO Lauenburg, Berliner Straße.

6.

Montag

August

Gitarre

Lauenburg (zrcks) - Die Familienbildungsstätte startet einen

Anfängerkurs für Gitarre. In diesem Kurs lernen Kinder

ab acht Jahren einfache Akkorde, Anschlagtechniken und

Liedbegleitung. Der Kurs startet am Montag, 6. August um

15 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Anmeldungen bei der

Familienbildungsstätte, Telefon 04153-510 88.

24.

Freitag

August

Bluesnacht

Greven (cks) - Am Freitag, 24. und Sonnabend, 25. August,

findet das Bluesfestival auf dem Holzfestplatz in

Greven statt. Am Freitag, 24. August tritt zunächst

die Gruppe Blues Horizon aus Schwerin um 19.30 Uhr

auf. Wer nun glauben würde, mehr Blues geht nicht, wird

durch das Programm am Sonnabend, 25. August, eines

Besseren belehrt. Hier beginnt das Programm wie in

jedem Jahr mit Kally Darm. Eintrittskarten in der Elbe-

Buchhandlung in Boizenburg, in der Stadtinformation

Zarrentin sowie bei Harald Elgeti unter Telefon

0171-779 37 83.


POLITIK UND GESELLSCHAFT 3. Juli 2012 Lauenburger Rufer Seite 7

Wirtschafts- und Schulpolitik der Kieler Landesregierung:

Neue Chancen für Lauenburg

Ganz im Sinne seiner Wahlversprechen machte der Landtagsabgeordnete Olaf Schulze (SPD) seinen Antrittsbesuch bei Bürgermeister

Andreas Thiede und brachte gute Nachrichten aus Kiel. Foto: Ute Dürkop

Lauenburg (ud) – Für den frisch

im Amt bestätigten Landtagsabgeordneten

Olaf Schulze ist es

offensichtlich eine Selbstverständlichkeit,

seine Wahlversprechen

einzuhalten. Gerade wurde

der SPD-Politiker zum Vorsitzenden

des Arbeitskreises im Kieler

Landtag für Wirtschaft, Technologie,

Tourismus und Verkehr

ernannt und schon ist er wieder

in seinem Wahlkreis und macht

einen Antrittsbesuch bei Lauenburgs

Bürgermeister Andreas

Thiede. Das schwarze Parteibuch

in der Tasche von Lauenburgs

Stadtoberhaupt hinderte ihn

nicht daran, Schulze seine Anerkennung

und seinen Dank für

die zugesagte Unterstützung

auszusprechen. »Lauenburg hatte

bisher in Kiel keine Lobby. Für

die Landesregierung war Schleswig-Holstein

in Lübeck zu Ende«,

bestätigte Schulze den Eindruck

vieler Lauenburger, die sich

schon lange von ihrer Landesregierung

im Stich gelassen fühlen.

Jetzt scheint sich das Blatt zu

Flötenkurs

Lauenburg (zrcks) - Die Familienbildungsstätte

startet einen

Flötenanfängerkurs. In diesem

wenden, denn der Landtagsabgeordnete

brachte gute Nachrichten

aus Kiel.

Die Sekundarstufe II ist für Lauenburg

in greifbare Nähe gerückt.

Im Koalitionsvertrag der

Dänenampel stehen die Zeichen

für Lauenburg auf Grün. Eine

Hürde gibt es aber noch. Die von

CDU und FDP bestimmte Kreispolitik

hat dem Schulentwicklungsplan

bisher noch nicht zugestimmt.

»Unser hausgemachter,

erster Schulentwicklungsplan

war nicht so prickelnd, aber

mit der Vorlage des neuen, professionellen

Konzeptes dürfte,

wie auch Gespräche mit dem

Kreis bestätigt haben, dem Abitur

an der Lauenburger Albinus-

Gemeinschaftsschule nichts

mehr im Wege stehen«, zeigten

sich Andreas Thiede und Olaf

Schulze optimistisch.

Olaf Schulze bestätigte Lauenburgs

Vorteile in der Infrastruktur

und kündigte den Besuch von

Wirtschafts- und Verkehrsminister

Reinhard Meyer (SPD) im Au-

Döntjes op Platt beim Seniorennachmittag

Lauenburg (zrcks) - 100 Senioren

folgten der Einladung des

Seniorenbeirats der Stadt

Lauenburg/Elbe zum letzten

Seniorennachmittag vor der

zweimonatigen Sommerpause.

Döntjes op Platt und Musik

zum mitsingen, dargeboten

vom Mecklenburger Drehorgelorchester

aus Lübsdorf, bei

Schwerin, begeisterten das Publikum.

Elfriede Schöning, Beauftragte

für den Erhalt der

plattdeutschen Sprache in der

Region, erzählte Altes und Neues

auf Platt, aus der Stadt am Elbestrom.

Auch der Sprecher des

Seniorenbeirats, Klaus Höltig,

moderierte auf plattdeutsch,

was bei den Gästen sehr gut ankam.

Drehorgelmusik aus

Mecklenburg wird es bestimmt

noch einmal in Lauenburg

geben, sagte er und freute sich

schon auf den Seniorennachmittag

am 13. September,

wo Zimmermeisterin, Annika

Perlmann über ihre Zeit als

Wandergesellin erzählen wird.

Kurs lernen Kinder ab der ersten

Klasse das Spielen auf der C-Flöte.

Es werden erste Notenkenntnisse

gust an. Die Stadt wird auf dem

Areal Richtung Lütau ein 30 Hektar

großes Gewerbegebiet erschließen

und dabei von der

Wirtschaftsförderungsgesellschaft

bei der Vermarktung der

Flächen unterstützt. »Gewerbegebiete

sind im Hamburger

Randgebiet rar und nach der von

uns jetzt beschlossenen Abschaffung

der einzelbetrieblichen Investitionsförderung

die Chancengleichheit

aller Standorte gewährleistet,

steht Lauenburg mit

seinen freien Flächen mit ganz

oben in der Rangliste für Investoren«,

betont Schulze. Minister

Reinhard Meyer wird auch das

von Torsten Albig angekündigte

Versprechen einlösen, und mit

dem Bürgeraktionsbündnis

»Lauenburg reicht’s« über Abhilfe

der teilweise brisanten Situation

auf B 5 und B 209 reden. »Umgehungsstraßenmäßig

wird sich

in den nächsten Jahrzehnten

nichts in Lauenburg ändern. Der

Zug ist bereits in den 90ern

abgefahren, nachdem Lauen-

vermittelt. Der Kurs startet am

Mittwoch, 8. August von 17 bis

18 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-

burgs Politik den Wunsch der

Wirtschaftsunternehmen, die

um ihre Geschäfte fürchteten,

akzeptierte und gegen die

Umgehung votierte. Mit Chance

könnte Lauenburg aber von der

bereits geplanten Umgehung

Geesthachts profitieren«, so

Schulze.

Sparmaßnahmen wird es nach

wie vor in Lauenburg geben müssen,

aber den harten Konsolidierungsvertrag

hat die neue Regierung

gekippt. Die Fehlbedarfszuweisung

wird wieder eingeführt.

»Wir können den hochverschuldelten

Kommunen keine

Daumenschrauben verpassen,

die alle Investitionen und damit

jegliche Zukunftschancen verhindern«,

sagte Olaf Schulze. Ein

Satz so ganz nach dem Herzen

von Lauenburgs Bürgermeister.

»Nur wenn wir unsere Einnahmesituation

verbessern können,

haben wir eine Chance selbstständig

von unseren Schulden

herunterzukommen«, bestätigte

Lauenburgs Bürgermeister.

Haus. Anmeldungen bei der

Familienbildungsstätte, Telefon

04153-510 88.

Sorgte für Unterhaltung: Musik zum Mitsingen, dargeboten vom Mecklenburger Drehorgelorchester aus

Lübsdorf. Foto: Privat

MOBIL UND GÜNSTIG IN DEN URLAUB

DELUXE KURZURLAUB

AM STRAND

★★★★ + Upstalsboom Strandhotel Gerken

Leistungen bei eigener Anreise:

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück • 1x Abendessen

• Nutzung des Wellnessbereichs • 20 % Ermäßigung auf

alle Wellnessanwendungen • bei Anreise eine Flasche

Mineralwasser auf dem Zimmer

• Leihbademantel und Saunatuch

BORUSSIA DORTMUND FANREISE

Diverse ★★★★ Hotels Dortmund

Leistungen bei eigener Anreise:

• 1x bzw. 2x Übernachtung • 1x bzw. 2x Frühstück

• 1x pro Person Sitzplatz der Kat. 4

(Beispielblock: 85/86//55/76 o.ä)

• 1x pro Vollzahler Original BVB Fanartikel

� Gänsehautstimmung im größten

Stadion der Fußball-Bundesliga

� Den amtierenden Meister live erleben

LEGOLAND & SEA LIFE BERLIN

★★★★ Best Western Premier Steglitz in Berlin

Leistungen bei eigener Anreise

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück

• 1x Eintritt SEA LIFE Aquarium Berlin

• 1x Eintritt Legoland Discovery Center Berlin

� SEA LIFE Berlin

� Legoland Discovery Center

� Berlin mit Ihren Kindern erleben

© Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

POTSDAM

★★★★ Hotel Ascot-Bristol in Potsdam

Leistungen bei eigener Anreise:

• 2x Übernachtung

• 2x Frühstück • Nutzung der Sauna

• 1x Hotelausweis zur Fahrt mit den ÖPNV in Potsdam und Berlin

� Kostenfreie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

in Potsdam und Berlin

� Die Landeshauptstadt kulturell erkunden Preise pro Paket und Person in Euro

� Kostenloser Parkplatz

Zeitraum DZ EZ

ab sofort - 21.12.2012 79,- 109,-

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

199,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ EZ

ab sofort - 30.09.2012 199,- 289,-

ab 139,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Termine DZ EZ

15.09.-16.09.2012 139,- 189,-

24.08.-26.08.2012 199,- 299,-

139,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ EZ

ab sofort - 30.12.2012 139,- 199,-

79,- € p. P. im DZ

Beratung und Buchung direkt beim

Reiseexperten FeriDe Reisen GmbH

0 89 - 14 34 17 7 17

Servicezeiten täglich 8-22 Uhr

Ihre Angebotsnummer:

KVV0295

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten


famila-Handelsmarkt Kiel GmbH & Co. KG. Alte Weide 7-13, 24116 Kiel

Internet: www.famila-nordost.de

frischer

Schweine-Nacken

mit Knochen, leicht

durchwachsen, im Stück

Dieser

Artikel ist ab

erhältlich!

Donnerstag, 05.07.2012

100 g

3. 33

1 kg

Antipasti

verschiedene Sorten

1. 69

Ehrmann

Grand Dessert

verschiedene Sorten

200-g-Becher je

(100 g = 0.25 €)

-.49

0.69 spar 28%

Gültig bis 07.07. 2012 KW 27

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen an Endverbraucher !

Für Druckfehler keine Haftung.

besser als gut!

Spießbraten

„Kentucky“

vom Schweinenacken

gefüllt mit Röstzwiebeln und

geräuchertem Speck

4. 44

1 kg

3.39 spar 41%

Dr. Oetker

Ristorante Pizza

versch. Sorten, gefroren

280–410-g-Packung je

1. 99 3. 99

2.59 spar 23% 2.49 spar 20%

Gut von Holstein

Holtseer Tilsiter

deutscher Schnittkäse,

45% Fett i. Tr.

100 g im Stück

1.19 spar 33%

Rinderrouladen

in Scheiben oder

Rinderbraten

nur aus der Keule

geschnitten

1 kg 250-g-Schale

-.99

Niederlande

Cherrytomaten

Kl. I

(1 kg = 3.96 €)

Jacobs Krönung

verschiedene Sorten

500-g-Packung je

8. 88

Langnese

Magnum

verschiedene Sorten

350–440-ml-

Multipackung je

(1 Liter = 4.52–5.68 €)

(1 kg = 4.85–7.11 €)

5.49 spar 27%

Bonne Maman

Konfitüre oder Gelee

verschiedene Sorten

370/380-g-Glas je

1. 99 1. 99

-.79

Edelstahl-Mikrowelle MWG 778 U

mit Grill, 20 Liter Garraum, 800 Watt und

1000 Watt Grillleistung, 5 Mikrowellen- und

2 Kombileistungsstufen, 1 Grillstufe,

95-Minuten-Timer, frei aufstellbar sowie

unterbaufähig,

inkl. Montagematerial

Kastenweizenbrot

(1 kg = 2.12 €)

1. 59

750-g-Stück

1. 49

Stück

3. 49

3.99 spar 12%

Ariel mit Actilift

Vollwaschmittel

oder Color & Style

70 WL, XXL Pack je

99

(1 WL = 0.18 €)

37%12. 19.99 spar

Coca-Cola*, Fanta,

Sprite oder Mezzo Mix*

verschiedene Sorten

*koffeinhaltig

12 PET-Flaschen à 1 Liter

Kiste je (1 Liter = 0.71 €)

11.49 spar 26%

Deutschland

Mini Romanasalat

Kl. I

2er Pack

-.89

8. 49

zzgl. 3.30 € Pfand

69. 99

Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr: Quickborn, Feldbehnstr. Mo. - Sa. 8 - 21 Uhr: Ahrensburg • Bad Bramstedt • Bad Oldesloe • Bargteheide • Elmshorn • Kaltenkirchen • Lauenburg • Geesthacht • Mölln •

Norderstedt • Pinneberg, Flensburger Str. • Pinneberg, Westring • Reinbek • Trittau • Wedel. Mo. - Sa. 7 - 22 Uhr: Hamburg-Steilshoop Mo. - Sa. 7 - 21 Uhr: Quickborn, Pascalstr. • Uetersen

UVP 119.-

Bildschirmdiagonale 44 cm

(1 kg = 7.98 €)

(1 kg = 5.38/5.24 €)

Spanien

Galia Melonen

Kl. I

Deutschland-Baden

Spätburgunder rosé

Qualitätswein, trocken

0,75-Liter-Flasche

(1 Liter = 4.65 €)

Aspire Notebook 7250-E304G50Mnkk

Donnerstag, 05.07.2012

Artikel ist ab

erhältlich!

Dieser

44 cm LCD-Display mit LED-Backlight, Prozessor

AMD Dual Core E300 (1,3 GHz, 1 MB L2Cache),

Arbeitsspeicher 4 GB DDR3 SDRAM, Festplatte 500 GB

SATA, Grafik AMD Radeon HD 64310 „Shared Memory“,

opt. Laufwerk DVD-Brenner DVD-RAM +/-R/+/-RW,

10/100 LAN/IEEE 802.11b/g/n WIFI LAN, 2in1 Kartenlese, Webcam,

Anschlüsse 1x HDMI, 3x USB

399.-

2.0, Lithium-lonen-Akku,

Microsoft Windows 7

Home Premium 64 Bit


Aktuelles aus Niedersachsen

Cardio-Fit

Hohnstorf (cks) - Der TuS Hohnstorf bietet ab 3. Juli und 14. August jeweils in der Zeit von 18.15 bis 19.45 einen Kurs Cardio-Fit in der

Sporthalle am Elbdeich. Trainieren Sie Ihre Ausdauerleistungsfähigkeit in einem vielfältigen und abwechslungsreichen Stundenverlauf

mit Herz-Kreislauf-Aktivierung, Bewegungsspielen, Gymnastik, Kräftigung und Dehnung.

Information und Anmeldung bei Trainerin Hildelies Stephan, Telefon 04131 – 99 00 99, Kerstin Detels, Telefon 04139 – 66 80 oder

Annette Kork, TUS Geschäftsstelle, Telefon 4139 – 65 15. Foto: Privat

Fit und Wellness

Hohnstorf (zrcks) - Der TuS Hohnstorf

bietet von Dienstag, 3. bis 24. Juli und 14.

August bis 18. September jeweils in der

Zeit von 18.15 bis 19.45 Uhr einen Kurs Fit

und Wellness. Trainieren Sie Ihre Ausdauerleistungsfähigkeit

in einem viel-

Zu Besuch in der Gärtnerei

fältigen und abwechslungsreichen

Stundenverlauf mit Herz-Kreislauf-Aktivierung,

Bewegungsspielen, Gymnastik,

Kräftigung und Dehnung. Das Kurskonzept

ist vom DTB geprüft und mit

dem Siegel Pluspunkt Gesundheit aner-

In der Gärtnerei gab es viel Spannendes für die Kinder zu entdecken. Foto: Privat

Artlenburg (zrcks) - Kürzlich machten

sich die »Schlauen Füchse« mit dem

Fahrrad auf den Weg nach Artlenburg,

Hafenfest in Artlenburg

Artlenburg (zrcks) - Von Sonnabend, 7.

bis Sonntag, 8. Juli feiert der Flecken Artlenburg

im Hafen in Artlenburg das Hafenfest.

Am Sonnabend beginnen die

Feierlichkeiten um 13 Uhr mit dem Eintreffen-Halt

der ADAC Oldtimer-Rallye.

Um 14 Uhr startet das nächste Highlight:

Das traditionelle Schweinetrog-

Flohmarkt in Bleckede

Bleckede (zrcks) - Zusammen mit dem

großen Bleckeder Schützenfest, findet

am Sonntag, 8. Juli von 10.30 bis 17 Uhr

ein großer Kram- und Flohmarkt mit

Fisch- und Schlemmermeile auf dem

Grillen mit dem SoVD

Hittbergen (zrcks) - Der SoVD

Hohnstorf-Hittbergen-Echem lädt

zum Grillen an der Dorfgemein-

um dort die Gärtnerei Burmester zu besuchen.

Dort wurden die Kinder herzlich

von Familie Burmester begrüßt. Ge-

rennen für jedermann des STV Artlenburg.

Für die Kleinen gibt es ein Kinderprogramm,

unter anderem Ponyreiten

und eine Hüpfburg.

Der Sonntag startet um 11 Uhr mit einem

Gottesdienst im Hafen, anschließend

findet ein Frühschoppen mit musikalischer

Begleitung des Musikzuges

Schützenplatz am Bleckeder Hafen

statt. Auch große und kleine Händler

können ihre Stände auf dem Schützenplatz

aufbauen.

Eine Voranmeldung ist für private An-

schaftshalle Hittbergen am Sonntag,

8. Juli um 17 Uhr. Gäste sind herzlich

willkommen.

kannt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich

willkommen.

Anmeldung bei Trainerin Hildelies Stephan,Telefon

04131 – 99 00 99 oder Annette

Kork, TUS Geschäftsstelle, Telefon

04139 – 65 15.

meinsam mit Hausherrn Burmester

wurden die vielen Gewächshäuser

betrachtet. Es gab viel zu bestaunen, wie

die vielen bunten Blumen, das große

Gewächshaus mit den Schlangen-

gurken, das automatische Öffnen der

Dächer und die Bewässerungsanlage.

Gärtner Burmester zeigte voller Stolz eine

ganz besondere Pflanze (»Die Königin

der Nacht«), deren Blüte nur eine

Nacht offen ist und beantwortete geduldig

die Fragen der Kinder. Dann konnten

die Kinder selbst Gärtner sein. Familie

Burmester hatte für die Kinder Blumentöpfe

vorbereitet, in die jeder

Schlaue Fuchs Tagetis einpflanzen

konnte. Außerdem gab es für jeden eine

Tomatenpflanze geschenkt.

Für den schönen Vormittag und für die

geschenkten Pflanzen bedankten sich

die »Schlauen Füchse« mit einem Lied.

Mit vielen neuen Eindrücken ging es

dann gemeinsam zurück zur Hohnstorfer

Kita.

der Freiwilligen Feuerwehr Artlenburg

statt. Für musikalische Begleitung sorgt

von 14 bis 17 Uhr die Gruppe »Artlenburger

Shanty-Piraten«. Um 14.30 Uhr beginnen

Vorführungen der Tanzgruppen

vom STV Artlenburg. Die Besucher können

Festplatz nah auf dem großen Parkplatz

am Deich parken.

bieter nicht erforderlich, der Aufbau beginnt

ab 7 Uhr.

Informationen unter Telefon 05804 –

97 07 99 und 05821–434 17 oder

www.flohmarkt-siko.de.

Anmeldungen nimmt Emil Höltig

unter Telefon 04139–685 15 entgegen.

3. Juli 2012 Lauenburger Rufer Seite 9

Berichte und Informationen aus den Samtgemeinden

NOTDIENST NIEDERSACHSEN

Polizei

Bleckede 0 58 52 - 9 78 91-0

Scharnebeck 0 41 36 - 9 12 39-0

Feuerwehr- u.

Rettungsleitstelle 04131-261820

39 00 85

Rettungswagen 0 41 31-19222

Krankenhäuser

Lüneburg 0 41 31 - 7 70 - 1

Scharnebeck 0 41 36 - 91 90

(Zentrale)

Hausärztlicher Notdienst am Wochenende und

an Feiertagen rund um die Uhr

0180 - 2 22 63 74

AIDS-Beratung

04131-19411

Gift-Notruf

0 40 - 63 85 - 33 45 u. 33 46

Avacon AG

Störungsnummer Gas 0800-4 28 22 66

Störungsnummer Strom/

Wasser/Wärme 0800-0 28 22 66

Samtgemeinde Scharnebeck

04136-9070

Fax 0 41 36-90735

Fremdenverkehrsamt

Bleckede 05852-39922

Fremdenverkehrsamt

Scharnebeck 04136-90721

Wiederkehrende Veranstaltungen

mon tags

• Er zie hungs- und Le bens bera tung, Gemeindezentrum

Hohler Weg 2, Anm. 9-11 Uhr (wö chent lich)

• Bastelkreis der AWO, ab 19 Uhr, im Haus der

Begegnung (wö chent lich)

• Fund ort Ar chiv, Stadt archiv Lau en burg, Elbstr. 2

(GEG-Hal le), Tel. 04153 - 59 09 85, bis 17 Uhr

• Tref fen der Na tur freun de Gül zow, je den 1. Mon tag

im Mo nat, Ge mein de haus Gül zow

• DRK-Sa ni täts bereit schaft, 19-21 Uhr, Ka ta stro phen-

Schutz-Zen trum (wö chent lich)

• DRK-Be hin der ten-Grup pe, 15 Uhr, im Wal ter-Ger ling-

Haus, Ber li ner Str. 85, je den 4. Mon tag im Mo nat

• Amt für Ju gend und Sport, so zia le Dien ste,

Schmie de weg 12, Lau en burg, Tel. 04153 - 5 86 30,

Sprech stun den mo. 16 bis 18 Uhr

• Psychosoziale Krebsnachsorge des DRK, 14-täglich

montags in gerader Woche, 17 bis 19 Uhr, DRK-Haus,

Möllner Straße, Brigitte Wiech, Tel. 04544 - 8 78 91 59

• Unabhängige Lauenburger Diabetiker-

Selbsthilfegruppe. Jeden 2. Montag in den geraden

Monaten Vortragstreff in der Cafeteria des AWO

Wohn-Service-Zentrums, um 19 Uhr Vortrag

• KIBIS-Sprechzeiten: Geesthacht, Neuer Krug 4 , 21502

Geesthacht, Tel. 04152 - 907 97 14, 9 - 12 Uhr

• An ony me Al ko ho li ker, Grup pe Lau en burg, Tref fen

um 20 Uhr, im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Dresdener

Straße 15, gleich zei tig Tref fen der An ge hö ri gen

(wö chent lich)

• Übungs abend des Chores der »Bühne Gülzow - Chor

u. Theater-«, 20 Uhr, St. Petri-Gemeindehaus

• Chorprobe, in Schnakenbek, 20 Uhr, St.-Johannis-

Kapelle

• Ämterlotsen Lauenburg im TOM, Moorring 19 c,

von 11 -13 Uhr

diens tags

• AWO-Creativkurs, 15-18.30 Uhr, im Haus der

Begegnung alle 2 Wochen ab 4. September

• Er zie hungs- und Le bens bera tung, Gemeindezentrum

Hohler Weg 2, Anm. 9-11 Uhr

• Se nio ren kreis, 15.00 Uhr in der Alten Schule

Schnakenbek (jeden 2. Dienstag im Mon at)

• DRK-Nach rich ten grup pe, 20 Uhr K-Zen trum,

Ree per bahn 33 (wö chent lich)

• Ju gend-Rot-Kreuz-Grup pe, je den Diens tag von

15 bis 17 Uhr im K-Zen trum, Ree per bahn 33

• Kyff häu ser-Schie ßen, ab 19.30 Uhr Schießstand in

Güster (je den 2. + 4. Diens tag im Mo nat)

• Krebs nach sor ge be ra tung je den 2. u. 4. Diens tag

im Mo nat, ab 15 Uhr, DRK-Räu me des Ka ta stro phen-

Schutz-Zen trums

• Of fe ne Ge sprächs krei se, 14-tä gig, für jun ge

Leu te ab 16 Jah re und »Leu te im be sten Al ter«,

Christl. Ge mein schaft, Tel. 5 44 50

• »AN KER«, Treff für Men schen mit seeli schen

Pro ble men, je den Diens tag, 16.30 Uhr, Lau en burg,

Müh len weg 17

• Nip pon e.V. TalJl für An fän ger, 18-20 Uhr, Pe sta loz zischu

le Lau en burg

• AWO-Seniorentanz, 19-21 Uhr im Haus der

Begegnung.

• Christengemeinde Elim, 19.30 Uhr Bibelstunde, Alte

Wache 8

mittwochs

• Theatergruppe im Dietrich-Bon ho ef fer-Haus,

16 Uhr Kinder, 19.30 Uhr Erwachsene

• Brief mar ken f reun de Hohn storf/El be e.V.,

je den 2. Mittwoch im Mo nat, ab 19 Uhr, Hohnstorfer

Fährhaus Tausch abend

• LSV Schach jugend, Spiel abend der LSV-Schachabtei

lung, 17.30-19 Uhr, LSV-Ver eins heim Sportplatz

• Al ko hol- und Dro gen be ra tung, je den Mitt woch

15-17 Uhr, Für sten gar ten 20

• DRK-Sprech stun de, in der Ge schäfts stel le K-Zen trum,

Ree per bahn 33, je den 3. Mitt woch, von 17 bis 19 Uhr

• DRK Kleiderkammer für jedermann, Graben 31, jeden

Mittwoch von 8-12 Uhr

• AWO-Seniorengymnastik, von 10 bis 12 Uhr im Haus

der Begegnung (wö chent lich)

• Er zie hungs- und Le bens bera tung, Gemeindezentrum

Hohler Weg 2, Anm. 9-11 Uhr

• AWO-Volks tanz gruppe für Kinder und Jugendliche,

14.30-18.00 Uhr, im Haus der Begegnung

(wö chentl.)

• Sing kreis Müs sen, je weils 19.45-22 Uhr, Alte

Schule Müssen (wöchentlich)

• Ba stel treff der mittl. Jahr gän ge (bis 65 J.),

20 Uhr, AWO-Al ten tages stät te, Am Ha sen berg

• Neu apo sto li sche Kir che, Wein gar ten 15,

19.30 Uhr Got tes dienst

• Schuld ner be ra tung für Schwer be hin der te von Ifus

Be treu ungs ver ein, mitt wochs 15-18 Uhr,

Tel. 04155-20 91

• Nip pon e.V. QI Gong, 19.30-21 Uhr, Pe sta loz zi schu le

Lau en burg

Gemeindeschwestern

Bleckede 0 58 52 - 12 60

Neetze 0 58 50 - 2 01

Gemeindeverwaltungen

Artlenburg 0 41 39 - 70 40

Bleckede 0 58 52 - 977-0

Brietlingen 0 41 33 - 40 06 44

Echem 0 41 39 - 79 98 55

Hittbergen 0 41 39 - 60 49

Hohnstorf 0 41 39 - 65 61

Fax 0 41 39 - 6 88 37

Lüdersburg 0 58 50 - 4 37

Neetze 0 58 50 - 3 70

Feuerwehr 112

Einsatzzentr. 0 41 31 - 26 60 20

+ 19222

Artlenburg 0 41 39 - 69 96 16

Barförde 0 41 39 - 7 64 68

Brietlingen 0 41 33 - 31 35

Brackede 0 58 57- 3 79

Echem 0 41 39 - 6 84 52

Garlstorf 0 58 57 - 13 55

Hittbergen 0 41 39 - 6 96 92 99

Hohnstorf 0 41 39 - 79 97 60

Jürgenstorf 0 58 50 - 97 18 82

Lüdersburg 0 41 36- 2 56

Lüdershausen 0 41 33 - 35 56

Radegast 0 58 57 - 97 79 75

Wendewisch 0 58 57 - 97 75 83

• Pro ben-Abend des VHS-Cho res im Mu sikraum der

Real schu le Bü chen, 20 Uhr

• Vereinigung der Brief mar ken f reun de Lauenburg/

Elbe e.V., je den 3. Mittwoch im Mo nat, ab 19 Uhr,

im Ristorante Ponte Vecchio, Büchener Weg 9, Lbg,

Tausch abend

• Kantoreiprobe, 19.30 Uhr, Gemeindezentrum

Hohler Weg 2

donnerstags

• Chor pro be des Lau en bur ger Mu sik krei ses e.V.,

19.45 Uhr in der Pau sen hal le des Ha sen berg-

Schul zen trums

• Posaunenchor, 18 Uhr im Dietrich-Bon ho ef fer-Haus,

(14 täglich)

• DRK Kleiderkammer für jedermann, Graben 31,

jeden Donnerstag von 8-12 Uhr

• Er zie hungs- und Le bens bera tung, Gemeindezentrum

Hohler Weg 2, Anm. 9-11 Uhr

• Müt ter be ra tung, an je dem 3. Don ners tag im Mo nat,

14 bis 16 Uhr, Au ßen stel le des Ge sund heits amtes

Lau en burg, Schmie de weg 12

• AWO-Seniorennachmittag, 14-17 Uhr, im Haus der

Begegnung (wö chentlich)

• AWO-Volkstanzgruppe für Erwachsene, ab 18 Uhr

im Haus der Begegnung (wö chentlich)

• Kyff häu ser-Schie ßen, 20 Uhr, »Schüt zen haus«

(je den 2. und 4. Diens tag im Mo nat)

• Amt für Ju gend und Sport, so zia le Dien ste,

Schmie de weg 12, Lau en burg, Tel. 04153 - 5 86 30,

Sprech stun den Do. von 9 bis 11 Uhr

• Pflege-Notruftelefon Niedersachsen, Sozialverband

Deutschland (SoVD), LV Niedersachsen,

Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, Tel. 0180 - 2 00 08 72

• Foto-Club Lauenburg von 1955

Ort: Lauenburger Mühle

Zeit: ab 20.00 Uhr, jeden 2. Donnerstag im Monat

• KIBIS-Sprechzeiten: Geesthacht, Neuer Krug 4, 21502

Geesthacht, Tel. 04152 - 907 97 14, 16 - 19 Uhr

• Psalterkreis, 19.00 Uhr, Maria-Magdalenen-Kirche

• Ämterlotsen Lauenburg im TOM, Moorring 19 c,

von 11 -13 Uhr

freitags

• Ju gend-Rot-Kreuz-Grup pe, ab 14 Jah re, 18 bis

20 Uhr, K-Zen trum, Ree per bahn 33

• Er zie hungs- und Le bens bera tung, Gemeindezentrum

Hohler Weg 2, Anm. 9-11 Uhr

• Se nio ren kreis, 14.30 Uhr im Dietrich-Bon ho ef fer-Haus,

(jeden 2. und 4. Freitag im Mon at)

• Klein tier züch ter ver ein, 20 Uhr, Ver samm lung im

Re stau rant »Lau en bur ger Müh le« (an je dem

3. Frei tag im Mo nat)

• Or che ster- u. Big-Band-Pro be des Lau en bur ger

Mu sik krei ses e.V., 19 Uhr in der Au la der Wein gar ten-

Schu le

• Se nio ren ke geln, 14-17 Uhr, »Stadt Ham burg«

(je den 3. Frei tag im Mo nat)

• El tern-Selbst hil fe grup pe für krebs kran ke

Kin der, je den er sten Frei tag im Mo nat, 20 Uhr,

Win sen, Rat hausstr. 7 (Le bens bera tungs stel le)

• AN KER e.V.- Kost enlose In for ma tion über

regionale psy cho so zia le Hil fen. Müh len weg 17,

Tel. 04153 - 8 14 61, 9 bis 10.30 Uhr

• Pflege-Notruftelefon Niedersachsen, Sozialverband

Deutschland (SoVD), LV Niedersachsen, Freitag

von 9 bis 13 Uhr, Tel. 0180 - 2 00 08 72

• taCH – ab 14 Jahre, 19.30 Uhr, Dietrich-Bonhoefferhaus

• FISK, Jugendgruppe der Christus-Gemeinde, ab 13

Jahren, freitags 18 Uhr, Berliner Str. 26, linke Einfahrt,

Kontakt-Tel. 04153-5 44 50

sonnabends

• Hun de aus bil dung des Lau en bur ger Ge brauchshun

de-Sport ver eins a.d. Übungs platz am El be-

Lü beck-Ka nal, 14.30-18 Uhr

• An ony me Al ko ho li ker (AA) und Fa milien grup pe

(AL-ANON), Boi zen burg, 15 Uhr in der Ka pel le

Klaus-Groth-Weg

sonntags

• Schif fer stamm tisch des Lau en bur ger Schif fer ver eins,

10 Uhr im Gast haus »Zum Al ten Schif ferhaus« (an je dem

letz ten Sonn tag im Mo nat)

• ev. Got tes dienst, 11 Uhr, Ma ria-Mag dale nen-Kir che

(wö chentl.)

• ev. Got tes dienst, 9.30 Uhr, Diet rich-Bon ho ef fer-Haus

(wö chentl.)

• Chri sten ge mein de Elim, Alte Wache 8, 10 Uhr,

frei kirch licher Got tes dienst

• Hun de aus bil dung des Lau en bur ger Ge brauchshun

de-Sport ver eins a.d. Übungs platz am El be-

Lü beck-Ka nal, 10-12.30 Uhr

• Neu apo sto li sche Kir che, Wein gar ten 15, 9.30 Uhr

Got tes dienst

• Christus-Gemeinde, ev.-freik. Gottesdienst,

sonntags 10 Uhr; Christus-Haus, Alte Wache 8a.


Seite 10 Lauenburger Rufer 3. Juli 2012 KULTUR

STELLEN

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ein/e

motivierte/n kaufmännische/n Mitarbeiter/in

auf Voll- / Teilzeitbasis.

Vorausgesetzt werden eine kaufmännische Ausbildung

(idealerweise in der Tourismusbranche) und Kenntnisse in

MS-Offi ce. Wenn Sie kommunikativ und auch im direkten

Kundenkontakt versiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung,

gerne auch per E-Mail.

Freizeitwelt Güster GmbH & Co. KG

Am Prüßsee 34 • 21514 Güster

info@freizeitwelt-guester.de • www. freizeitwelt-guester.de

Langnese Erlebnistage

im Lauenburger Freibad

Lauenburg (zrcks) - Die Langnese

Erlebnistage sind wieder da und

bringen Spiel, Spaß und Abenteuer

nach Lauenburg ins Freibad.

»Pack die Badehose ein…«,

denn auch dieses Jahr touren die

Langnese Erlebnistage wieder

durch ganz Deutschland und

machen in Lauenburg Station.

Am Freitag, 27. Juli lädt Langnese

von 12 bis 18 Uhr unter dem Motto

»Gemeinsam sind wir stark«

alle großen und kleinen Besucher

des Freibades Lauenburg zu

spritzigen Wasserabenteuern

ein! Dann heißt es: »Auf die Plätze,

fertig, los!« Die Langnese Erlebnistage

sind ein Fest für die

ganze Familie, bei dem Action,

Bewegung und Spaß im Vordergrund

stehen. Kinderlachen und

eine Menge Wasserabenteuer garantiert.

Neben jeder Menge cooler Wasseraktivitäten,

spannenden

Wettbewerben und tollen Preisen

bringt Langnese wieder einen

ganz besonderen Gast nach Lauenburg:

MAX!

MAX, bekannt aus der TV Serie

»MAX, König der Abenteurer«, ist

der Anführer eines großen Königreichs

und schützt die Bewohner

dieses Reiches vor dem bösen

Shadow Master. Die Fähigkeiten

und der Mut von MAX werden

auf die Probe gestellt, als der Shadow

Master ihn herausfordert.

Doch so mutig er auch ist, schaffen

kann MAX es nur, wenn ihm

FERIENWOHNUNG IM HARZ

★★★ Ferienwohnanlage Friedrich in Friedrichsbrunn (Harz)

Leistungen bei eigener Anreise:

• 3x Übernachtung • 3x Frühstücksbuffet

• inkl. einem Gutschein für eine Seilbahnfahrt

zum Hexentanzplatz /Thale

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

tapfere Kids zur Seite stehen. Bei

tollen Spielen und spannenden

Abenteuern erlernen die Kinder

mit MAX und seinen Freunden

die drei »Fähigkeiten« Mut, Intelligenz

und Stärke, bevor sie

schließlich gegen den Bösewicht

antreten! Das Highlight für alle

MAX-Fans: Auf und vor allem vor

der Bühne lernen alle Kinder den

legendären MAX-Dance zum

MAX-Song. Langnese Bühne:

Hier ist was los! Auf der Bühne

gibt es spannende Moderationen

und ganz viel Musik. Unter anderem

den neuen MAX-Song, zu

dem die Kinder auch gleich die

passende MAX-Dance Choreographie

erlernen können.

Nur die besten Kämpfer besitzen

sie: Konzentration – die uralte

Kunst der mentalen Stärke. Welches

Team besteht die schwere

Prüfung und löst das lustige

MAX-Memory? Auch von den

Kids zuhause braucht MAX Unterstützung.

Denn MAX möchte

es schaffen, Pate von möglichst

vielen Löwen zu werden. Alle Kinder,

die singen, tanzen und brüllen

wie MAX, brauchen nur ihr

Video auf der MAX-Website www.

max-adventures.com hochzuladen.

Mit jeder bestandenen Aufgabe

unterstützt Langnese Löwenpatenschaften

und verlost

unter allen Einsendungen Tagestickets

in Erlebnisparks. Weitere

Infos unter: www.max-adventu

res.com.

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

� Single mit Kind Buchung möglich!

� Gewaltige Naturkulisse

� Harz entdecken!

Talenten eine Bühne geben:

Junge Barocksolisten musizierten in der Lütauer Kirche

Lütau (ud) – Unter der Leitung von Michael

Hansche von der Musikschule

Ratzeburg wagten sich junge Musiker

an ein Barockkonzert. Schon nach den

ersten Klängen wurde deutlich, dass einige

der jungen Solisten noch einen

weiten Weg mit viel Unterricht und

Übung vor sich haben. Für den Leiter

des Orchesters war es das dritte Mal,

dass er im Rahmen des Kultursommers

am Kanal jungen Menschen die Möglichkeit

bot, zu erleben, wie es sein kann,

wenn man vor Publikum musiziert. »Ich

denke, dass begabte Musiker oftmals

unterfordert sind. Mit diesen Auftritten

erleben viele einen Ansporn, der sie

über ihre eigene Leistungsgrenze

hinaus führen kann«, erläuterte er sein

Konzept seiner ganz persönlichen

Begabtenförderung.

Ansporn brauchten Annette Kruckow

(Bassklarinette) und der Gastschüler

aus Frankreich, Pierre Lehuen (Altsaxophon)

in der Sonate F-Dur von Carl Philipp

Emanuel Bach offensichtlich nicht.

Die beiden jungen Musiker überzeugten

mit ihrem großen Talent und einem

hervorragend aufeinander abgestimmten

Spiel. Michael Hansche hatte die

Flöte in der Sonate durch das Altsaxophon

ersetzt und dadurch ein völlig

neues, aber faszinierendes Klangergeb-

MOBIL UND GÜNSTIG IN DEN URLAUB

119,- € p. P. im App.

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum App. VN

20.06.-22.12.2012 119,- 36,-

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten

Mit viel Beifall bedachte das Publikum in der Lütauer Kirche die jugendlichen Barockmusiker

von links: Pierre Lehuen, Annette Kruckow und Ulrich Kruckow, die von einem

Mitarbeiter der Musikschule begleitet wurden. Foto: Ute Dürkop

nis erzielt. »Das hat sich Bach so auch

nicht träumen lassen«, so der launige

Kommentar des Orchesterleiters in der

gut besuchten Lütauer Kirche. Annette

Kruckow (18) spielt seit sieben Jahren

Klarinette. Ihr größter Wunsch ist es,

Kultursommer am Kanal öffnet »Schatzkammern«

Dalldorf (ud) – Einen gewaltigen Schatz

an Kreativität trägt der heute 73 Jahre alte

Dieter Thieslack in sich. »Eigentlich

bin ich Maurer und hab mich als Maurermeister

immer gern den Herausforderungen

meines Berufes gestellt«, sagt

der gebürtige Ostpreuße. Er ist als Kind

durch die Kriegswirren nach Dalldorf

gekommen, wurde dort heimisch und

lebt auch heute noch mit Frau und

Tochter in der idyllischen Gemeinde am

Elbe-Lübeck-Kanal. Künstlerische Begabung

sei eigentlich für einen Maurer

nicht das, was man erwartet, sagt er und

trotzdem hat sich sein Talent immer

wieder gemeldet und ihn zu erstaunlichen

Werken inspiriert. Mit Töpfern hat

alles mal angefangen. Heute zieren seinen

kleinen Park auf dem von ihm 1996

erworbenen Barkhof viele Skulpturen

aus den unterschiedlichsten Materialien.

Der Werkstoff an sich, sei es nun

Holz, Metall, Zement, Speckstein oder

Ton, fasziniert den Künstler und regt

seine Phantasie zu immer neuen Objekten

an. »Ich mache das nur für mich,

weil ich Freude daran habe. Wenn eine

Skulptur fertig ist, sucht er in seinem

kleinen Park einen passenden Platz. Verkaufen

will Dieter Thieslack seine

Schöpfungen nicht, sie sollen ihn weiter

begleiten und immer wieder neu inspirieren.

Für die vielen Besucher könnte

die Entdeckungsreise durch den Skulpturenpark,

den der Künstler für den Kultursommer

am Kanal erstmals geöffnet

hatte, eine einmalige Sache werden. Es

sei denn, Dieter Thieslack hatte Freude

an den vielen Fragen seiner Gäste und

öffnet auch im nächsten Jahr wieder seine

»Schatzkammer« auf dem Barkhof.

Es ist ein Erlebnis, die unterschiedlichen

Skulpturen von Dieter Thieslack in der

parkähnlichen Landschaft des Barkhofes

zu entdecken. Foto: Ute Dürkop

KURZTRIP OLYMPIA 2012

Stena Line Fähre (Stena Britannica oder Stena Hollandica)

Leistungen bei eigener Anreise:

• Seereise:Hoek van Holland - Harwich - Hoek van Holland

• 2x Übernachtung in der Innenkabine (Betten übereinander)

• 1x Zugticket Harwich - London Liverpool Street Station - Harwich

� Luxus und Komfort an Bord

� London in der Zeit der Olympischen Spiele erleben

� Zugticket von Harwich nach London Liverpool Street Station inklusive

Beratung und Buchung direkt beim Reiseexperten

0 89 - 14 34 17 7 17

Ihre Angebotsnummer: KVV0296

Musik zu studieren und aus ihrer Liebe

zur Musik einen Beruf zu machen. »Ich

muss sehen, ob ich meinen Traum verwirklichen

kann, denn die Chancen für

Berufsmusiker sind nicht so rosig«, erzählte

sie.

ab 119,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ EZ

01.09.-30.09.2012 119,- 199,-

01.07.-19.07.2012

16.08.-31.08.2012

159,- 249,-

20.07.-15.08.2012 189,- 289,-

Servicezeiten täglich 8 -22 Uhr


AUS DEM HERZOGTUM 3. Juli 2012 GA11/BA7/SA7/LR11

Mölln (zrrg) - Der Möllner Kurpark

zeigt sich vom Freitag, 6. Juli, bis

Sonntag, 8. Juli, von seiner maritimen

Seite. »Wir hissen die Segel und

setzen Kurs in traumhafte Gewässer«

heißt es während der Veranstaltung Kurpark

maritim. Bis Sonntag, 8. Juli entern

dabei Piraten, Seemänner und unbekannte

Wasserwesen den Kurpark von

Mölln. Überraschend anders und erstaunlich

originell beginnt die Ver-

- Anzeige -

anstaltung am Freitag, 6. Juli (ab 18 Uhr

Einlass, Beginn 19.30 Uhr) mit einem

ausgefallenen Konzert des GlasBlasSing

Quintett. Fünf Musiker aus Berlin geben

– ausschließlich auf Leergut – ein 90-minütiges

Konzert. Eintrittskarten und nähere

Informationen erhalten Sie in der

Tourist-Information, Kurverwaltung

Mölln, Am Markt 12, Mölln Telefon

04542 – 70 90, und bei allen Vorverkaufsstellen

von Proticket Telefon 0231 –

Schlammschlacht auf dem Grambeker Heidering

Mölln (zrbda) - Knapp 1000 Zuschauer

wollten kürzlich den 4. Lauf um den

ADAC NMX-Cup auf dem Grambeker

Heidering sehen. Insgesamt 250 Starter

sind an zwei Tagen in 10 Klassen angetreten,

um Wertvolle Punkte für die

Meisterschaft zu sammeln. Samstag

ging es bei bestem Rennwetter für die

Damen, Schüler und Senioren um

Punkte. In der offenen Klasse um den

Heidering Motocross-Pokal sicherte

sich der Enduro-Spezialist Arne Domeyer

aus Kaltenkirchen den Tagessieg. Allerdings

musste er sich in beiden Läufen

im Startduell zunächst hinter Martin

Scheuch aus Kasseedorf einreihen. Domeyer

nutzte die konditionelle Schwäche

seines Kontrahenten und setzte

sich nach einigen Runden an die Spitze

des Feldes. Spitzenreiter Nico Busch

(Nützen) und Ruven Piche (Munster)

konnten das hohe Niveau nicht mitgehen

und sahen das Duell aus der Verfolgerperspektive.

Am Sonntag wurden die Akteure auf eine

harte Probe gestellt. Wasser in Form

von Dauerregen machte den 1580 m

langen Rundkurs zu den Finalläufen

fast unbefahrbar. Selbst die Bahndienstfahrzeuge

wurden aus Angst ste-

Alster-Rot=Pots=Potsi=Dithmarscher Potsdamer

(zrcks) - Gegensätze ziehen sich an. Beweise:

Miss Piggy und Kermit, Ying und

Yang ober Himbeerbrause und Bier. Die

letzte Kombination harmoniert besonders

gut. Beides lässt sich mischen und trinken.

Wer das tut könnte zwar erleben, dass irgendwann

jemand mit verzogenem Gesicht

»Und sowas trinkst du?« nörgelt. Aber dieser

jemand hat vielleicht am Morgen desselben

Tages Käsebrot mit Marmelade gegessen

oder am Abend bei seinem Lieblings-Inder

ein Gericht mit Hühnchen und Mango bestellt.

Dabei verbietet der Volksmund nur

das Spiel mit dem Essen. Für Getränke galt

das noch nie. Bier mit Himbeerbrause kennt

man in Norddeutschland. In Mecklenburg-

Vorpommern oder Brandenburg bekannt

als Potsi, an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins

als Alster-Rot, oder im Nordwesten als

Pots oder eben Potsdamer. Eine so glückliche

Kombination zu entdecken, erfordert etwas

Neugier und viel Mut.

Norbert Lucks, Geschäftsführer der Dithmarscher

Privatbrauerei und sein Braumeister

Hans Senff beweisen beides. Sie haben

die Mischung zwar nicht erfunden, aber

sie haben es gewagt, sie in Flaschen gefüllt

als Dithmarscher Potsdamer anzubieten

und sind jetzt gespannt, was passiert. Für

den Anfang scheint es gut zu laufen. Wer

sich bisher sein Alster-Rot selbst gemischt

hat, freut sich jetzt, dass er Potsdamer schon

- Anzeige - Kurpark maritim

cken zu bleiben nicht mehr auf die Piste

geschickt. Einige Starter strichen die Segel

und traten erst gar nicht an. Die

Mehrzahl allerdings stellte sich der Herausforderung.

Teilweise versanken die

Räder im knietiefen Schlamm. Das setzte

Mensch und Material zu. Und so gingen

etliche Fahrer zu Boden. Es blieb

aber glücklicherweise bei kleineren

Thomas Ergezinger (MSC Mölln, Brunsmark)

nutzte seinen Heimvorteil

Foto: Gerd Vogler

fertig in der Flasche bekommt. Und wer

selbst nie auf die Idee gekommen wäre, Bier

mit Himbeer-Brause zu trinken, wagt es vielleicht

jetzt. Die Dithmarscher haben nämlich

auch verstanden, dass auch das Auge

mit trinkt. In der Weißglasflasche ist das

Potsdamer schon ganz stylish. Lucks kommentiert

den guten Anfang mit den Worten:

»Wir haben offene Türen eingerannt.« Und

dafür haben sie ordentlich Anlauf genommen.

Drei Monate lang hat Senff probiert,

bis erst die Himbeer-Brause und dann die

Mischung genau richtig waren.

Dann hat man Mitarbeiter, deren Freunde

und Angehörige probieren lassen und als

die mehr wollten, hat man die modernen

Produktionsanlagen angeworfen. Seit Jahren

ist der Bierkonsum in Deutschland rückläufig.

Dieser Rückgang führt zu einem Verdrängungswettbewerb,

der hauptsächlich

über den Preis und über die Sortimente geführt

wird.

Wegen der Kampfangebote vieler Brauereien

wechseln Käufer schnell die Marke und

viele Brauereien reagieren darauf, indem sie

sich in immer größeren Sortimenten verzetteln.

Die Dithmarscher machen da nicht

mit. Lucks meint: »Wir haben viele überzeugte

Stammkunden und solange wir uns

treu bleiben tun die es auch.« Hektische

Zeiten und gelassene Manager – noch so ein

Gegensatz, der gut zusammenpasst.

Norbert Lucks, Geschäftsführer der Dithmarscher Privatbrauerei. Foto: Privat

9 17 22 90, www.proticket.de. An den beiden

darauf folgenden Tagen verzaubert

ein Programm mit Shanty Chören, Badewannenpiraten,

Matrosenkomik, Akkordeonmusik

und Phantasiewesen die

Besucher. Daneben lässt sich auf dem

Kunsthandwerkermarkt allerlei Ausgefallenes

finden und vielfältige kulinarische

Genüsse locken auf maritime Art.

Sonnabend (11 bis 22 Uhr) und Sonntag

(11 bis 18 Uhr) ist der Eintritt frei.

Blessuren. In der Klasse MX2 – 125 ccm

kam Doppelstarter Ruven Piche aus

Munster am besten mit den Verhältnissen

zurecht. Mit einem komfortablen

Vorsprung sah er die Zielflagge vor

Mads Sjøholm aus Braderup. Quadfahrer

Thomas Ergezinger (MSC Mölln,

Brunsmark) konnte seinen Heimvorteil

nutzen und verwies Bastian Kurz (Emkendorf)

und Tobias Bachmann (Behrenfleth)

nach spannenden Positionskämpfen

auf die Plätze. Sein selbst gestecktes

Ziel, in der Meisterschaft die

Spitzenposition zu übernehmen, erreichte

in der Jugendklasse bis 85 ccm

der Trittauer Jannes Kasper (MSC Mölln)

nicht. Er musste sich mit dem dritten

Platz zufrieden geben. Der Meisterschaftsführende

Niko Franzmann (Heiligenhafen)

konnte mit einem zweiten

Platz seinen knappen Punktevorsprung

ausbauen. Im Anschluss an die Rennen

überreichte Möllns Bürgermeister Jan

Wiegels die Pokale und Prämien an die

frisch geduschten Sportler.

Der Veranstalter MSC Mölln zeigte sich

trotz der widrigen Verhältnisse sehr zufrieden

und wird sich nun auf das Autocross

Rennen im September vorbereiten.

Anzeigen fix per Fax

e 04151- 88 90 33

���

STELLEN

Sie suchen

Artikel einer

älteren Ausgabe?

Blättern Sie doch mal in

unserem PDF-Online-

Archiv unter

www.viebranz.de

Kontakt:

Hamburger Landstr. 34

21465 Wentorf

Tel. 0 40 / 819 78 388

Fax 0 40 / 819 78 389

E-Mail: 4you@elsign.de

Wir suchen

Verkäufer/in

für technische Produkte

in Voll- oder Teilzeit.

SONDERTHEMA

AUS- und WEITERBILDUNG

BERUF UND KARRIERE

Sie erreichen mit Ihrem Stellenangebot

über 56.000 Haushalte!

Erscheinung im

Wochenend Anzeiger

am 6. Juli

(Anzeigenschluss 4.7.2012)

Buchen Sie bei Ihrem Anzeigenberater

oder unter anzeigen@viebranz.de

����

��������

�����������

���������������������

����������������������

��������������������

�������������������

��������������������

�����������������

����������������������

���������������������

�����������������

����������������������

Zur Verstärkung unseres Teams

in unserem Restaurant suchen wir

ab sofort eine Servicekraft

(mgl. mit Gastronomie-Erfahrung)

in Vollzeit.

Bitte bewerben Sie sich mit den

üblichen Unterlagen bei:

AMS Alte Meierei

Meiereistr. 3 • 21493 Schwarzenbek

�����������������������

�������������������


GA12/BA8/SA8/LR12 3. Juli 2012 AUTOMOBILE/BAUEN & WOHNEN/IMMOBILIEN

MERCEDES

MB W124 250 Diesel Autom., EZ

8/93, AHK, eFH, eSHD, Wi.-Reifen

uvm., VB 1.800,- EUR, Tel.

0173/2427636

Benz 270 CDI, Kombi, Bj. 9/2000, 125

kW, Leder, Klima, Standheiz., AHK,

TÜV 10/2013, 4.300,- EUR, Tel.

0170/8394690

OPEL

Vectra GL, BJ 95, schadstoffarm D3,

TÜV-fällig, VB 300,- EUR, Tel.

0174/4997112

Reifen und Felgen

Lichtmaschinen und Anlasser

kauft man gut bei

HEIBING

21502 Geesthacht • Tel. 04152 - 7 72 73

www.heibing.de

RAINSHOCK –

Der Regenabweiser – das Original

250 0 ml l Fl Flasche, h

empf. Preis 21,95 €

Wasser-, Regen- und Schmutzabweiser

für Haushalt, Hobby und Auto

Imprägnierung gegen starken Regen, Verschmutzung

und Schneefall auf der Satellitenschüssel,

dadurch weniger Bildausfälle

bzw. Bildstörungen.

RainShock macht alle Glas- und Kunststoff -

fl ächen wasserabweisend, z.B. Dusche, Glastisch,

Spiegel, Fensterscheiben usw.

Bessere Sicht für Visiere, Auto- und Fensterscheiben

durch Abperlen bei Regen, Schnee

und Graupel durch den Eff ekt der Lotusblüte.

nur € 4,95

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg

IMMO AN- U. VERKAUF

Groß Schretstaken, von priv., ETW, 2

Zi., 61 m², gute Ausst., solides Objekt,

per sofort frei, KP 49.500,- EUR, Tel.

0172/8200500

Geesthacht, DHH, 5 Zi., ca. 105 m²,

hell u. freundlich, Bj. 2005, Massivbauweise,

gute Lage, sehr guter Zustand,

sofort frei, KP 198.000,- EUR,

von privat, Tel. 0172/8200500

Geesthacht v. priv., EFH, ruh. Lage,

130 m² Wfl., 5 Zi., + sep. Anbau, ca.

355 m² Grdst., 2009 grundsaniert,

185.000 EUR, Tel. 0176/71951021

Escheburg, älteres Reihenmittelhaus

mit Blick ins Grüne, zum Teil modernisiert,

ca. 90 m² Wohnfläche, 3 Zimmer,

Einbauküche, Terrasse, Loggia,

Vollkeller, kleines Gartengrundstück

am Ende einer Stichstraße gelegen,

sofort frei, Kaufpreis EUR 155.000,-

Verhandlungsbasis, Gerner Immobilien

GmbH, Tel. 04152/885542 ivd

BEILAGENWERBUNG

MIETGESUCHE

Älteres Ehepaar sucht neues Nest !

2,5–3-Zi.-Whg., Terr. bzw. Balk. Wir

sind ruh. Mieter oh. Anhg., oh. Haustiere,

Zuschr. bitte an Chiffre:

2012064 od. E-Mail lx@online.de

Ruh. Witwe, 71 J., sucht 2-Zi.-Whg.,

ca. 50 m², Stadtnah in Geesthacht,

mit Stpl., Miete bis 550,- EUR warm,

Tel. 0176/52653460

VERMIETUNGEN

Lauenburg, MFH, ab sofort, 2 Zi.-DG-

Whg., ca. 45,5 m², Duschbad, 1 Kellerr.,

Garage, Miete inkl. Garage 295,-

EUR + NK 80,- EUR, Tel. 0171/4764343

Lauenburg/Elbe, 3-Zi.-Whg., Balkon,

ca. 70 m², mtl. 371,- EUR + NK, von

privat, Tel. 05862/97550

Lauenburg, 1 Zi., gute Ausst., zentr.

Lage, kurzfristig frei, KM 295,- EUR

zzgl. NK/Kt., Tel. 0172/8200500

Für Werbung, die ankommt!

Beilagen in unseren Anzeigenblättern

Sie haben die Wahl:

Dienstags: 53.375 Exemplare

Freitags: 56.150 Exemplare

oder eine individuelle Buchung

von Teilgebieten

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Wir sind für Sie da:

Daniela Gronau 04151 / 88 90 - 31

Katharina Hoffmann 04151 / 88 90 - 0

oder wenden Sie sich an Ihren persönlichen

Anzeigenberater oder an unsere Geschäftsstellen vor Ort.

Gut aufgelegt seit 1961

VOLKSWAGEN

Lupo u. Golf IV, wenig km, Verbrauch

5l auf 100 km, Kfz-Steuer 88,- EUR/

Jahr, 1 a gepflegt, günstig abzugeben.

Tel. 0173/2488442

KFZ-DIVERSE

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj., km,

Zust., Unfall egal, Pkw u. LKW, alles

anbieten, Hausbesuche mgl., für Export,

Tel. 04151/7596 od.

0177/8957678

Kaufe PKW, kl. Bus, Transp. od. Geländewagen,

alles anbieten, zahle

gut/bar. Hole ab, Tel. 0162/5981597

Ab 98er Bj., kaufe PKW, Busse, Transporter,

Geländewagen, auch mit

Mängel, TÜV, km egal, sofort Bargeld,

hole selbst ab, 7 Tage, 24h,

Tel. 0163/7396808

Suche Auto, tot oder lebendig, groß

oder klein, Tel. 04155/5986

Kaufe VW, Audi, Toyota, BMW, Mercedes,

Nissan, Opel, Ford u. Mitshubi.,

alles anbieten, Selbstabholer,

Barz., 7 Tg./24 Std. erreichb.,

Tel. 0152/53500793

Ankauf PKW, Bus, Transporter u. Geländewagen,

zahle gut, hole selbst

ab, 7 Tage, 24 Std., Tel. 0163/4426488

WOHNMOBILE/-WAGEN

Barankauf aller Wohnmobile

Fa. Tel. 0800/1860000

(gebührenfrei)

GARAGEN

Lauenburg, GARAGE, Hamburger Str.

13, ab 01.08.20 zu vermieten,

48,- EUR, Tel. 04153/582043

Lauenburg, Beuthener Str., Garage

zu vermieten, ˜ 51,- inkl. MwSt. + 3

MM Kt., Tel. 04153/3197

Gebrauchsübliche Abkürzungen

in Kraftfahrzeug-Kleinanzeigen:

ALU............. = Aluminiumfelgen

ASU ............ = Abgassonderuntersuchung

AU .............. = Abgasuntersuchung

ATM ............ = Austauschmotor

AHK ............ = Anhängerkupplung

ALARM ....... = Alarmanlage

Bj. ............... = Baujahr

EZ................ = Erstzulassung

Mod. .......... = Modelljahr

CD ............... = CD-Player

Col. ............ = Colorverglasung

FP ............... = Festpreis

NP............... = Neupreis

VP ............... = Verkaufspreis

VB ............... = Verhandlungsbasis

VHS ............ = Verhandlungssache

Kat. ............ = Katalysator

Klima ......... = Klimaanlage

met............. = metallic

NR .............. = Nichtraucher

Rd./Cass. ... = Radio mit Cassettenteil

SD ............... = Schiebedach

ESSD ........... = elektr. Stahlschiebedach

EFH ............. = elektrische Fensterheber

ABS ............. = Anti-Blockier-System

ASC ............. = Anti-Schlupf-System

TD ............... = Turbo-Diesel

Spoil. ......... = Spoiler

SV ............... = Servolenkung

ZV ............... = Zentralverriegelung

kW .............. = Kilowatt (1 kW = 1,36 PS)

Schwarzenbek/Forsthof,

3-Zi.(2 2/2)-Whg., 2. OG, EBK, Süd-

Balk., G-WC, Garage, Boden, Keller,

ab 1.7. frei, 680,- EUR inkl. + 3 MM Kt.,

Tel. 0176/52298972

1-Zi.-Whg.en in Lauenburg, Zentrum,

30 m², Neubau, Bad, EBK, Laminat

neu, mit Terr./Balk. oh. Tierh., sof. fr.,

WM ab 330,- EUR, Tel.

0176/59603010

Witzeeze, 4-Zi.-DG-Whg., ca. 100 m²,

sep. Eingang mit Terr., EBK, V-Bad,

Dachbd., 2 Stpl., Glasfaseranschl.,

KM 510,- EUR + NK/Kt., v. priv.,

Tel. 04155/3507

Lauenburg, 3-Zi.-Whg., 1. OG, EBK,

Bad, Keller, südl. Loggia, bevorzugte

gepflegte Anlage, ideal f. Ruhe suchende,

KM 405,- EUR + NK + Kt., von

privat, Tel. 04151/88020 od.

04155/5544

Lauenburg, Erdgeschoss-Whg.,

Hamburger Str. 13, 52 m², 280,- EUR +

35,- EUR NK/Kt. 840,- EUR, ab sof. zu

verm., Tel. 04153/582043

Büchen, zentr. Lage, 2-Zi.-Whg., EBK,

V-Bad, 2. Etg., ab 01.09.12 günstig zu

vermieten, Tel. 04155/3437

Güster, kl. DG-Whg., sep. Eingang,

möbliert, 1 Zi., Kü., D-Bad, gr. Südbalk.,

an Einzelp. od. Woe-fahrer, ab

1.8.12, 240,- EUR inkl. aller NK, 3 MM

Kt., Tel. 0152/52442788

Hohnstorf, Dorfstraße, 3-Zi.-Whg.,

ca. 77 m², D-Bad, Terrasse, EBK,

Stellpl., KM EUR 400,- + NK/Kt., Tel.

04153/54800 (AB)

Lauenburg, sofort frei, 1-Zi.-Whg., 27

m², 150,- EUR KM + NK/Kt., Tel.

0173/36234011 ab 19 Uhr

Hohnstorf/Elbe, 2-Zi.-EG-Whg., 88,5

m², KM 480,- EUR + NK/Kt., zum

01.09.12, Tel. 0173/6234011 AB ab 19

Uhr

Hohnstorf, Dorfstraße, 2,5-Zi.-Whg.,

ca. 65 m², D-Bad, EBK, Stellpl., KM

350,- EUR + NK/Kt., Tel. 04153/54800

(AB)

Lauenburg, Stadtm., 2-Zi.-Whg., EG,

ca. 40 m², DB, Laminat, Küche,

Stellpl., 370,- EUR warm/2 MM Kt., ab

01.08., Tel. 0176/48228349

Renault Twizy: Das »Brot und Butter«-Auto

(glp/zrcw) - Botschafter in Sachen

Elektro-Mobilität und

neue Fahrzeugmode wird jetzt

der Renault Twizy. 20 der zweisitzigen

Elektro-Flitzer stellt Renault

der Modemesse »Bread &

Butter« zur Verfügung. Der Twizy

surrt während der Messetage

als Werbefahrzeug durch Berlin

und unterstützt die Organisations-Crew

auf dem ehemaligen

Flughafen Tempelhof.

Beim Twizy sitzen Fahrer und

Beifahrer hintereinander in einer

Sicherheitsfahrgastzelle.

Mit 2,30 Metern Länge, 1,20 Metern

Breite und nur 450 Kilogramm

Gewicht inklusive Lithium-Ionen-Batterie

hat ihn Renault

konsequent als reines

Stadtgefährt konzipiert. Der

Twizy darf ohne Helm gefahren

und quer geparkt werden. Zwei

Elektro-Motorisierungen ste-

Schwarzenbek, 4-Zi.-Whg., Küche,

VB, Balkon, Keller, II. OG, Stellplatz

od. Garage mgl., zentral u. ruhig gelegen,

KM 645,- EUR + NK + Kt., von privat,

Tel. 04151/88020 od.

04155/5544

Lauenburg, Elbstr. 111, sehr helle

Komf.-Whg., 74 m², Terrasse, Elbblick,

KM 500,- EUR + NK/3 MM Kt., z.

1.9.12, Tel. 04153/558886 v. 18 –

19.30 h

Geesthacht, Lichterfelder Str., ruh.

Lage, von priv., 3-Zi.-DG-Whg., ca. 81

m², gemütl. DG auf 2 Ebenen, EBK,

Bad, Keller, Stpl., ab 08/2012, 548,-

EUR + NK 158,- EUR + Kt., Tel.

0151/15255837

Lauenburg gemütl. Altstadt-Whg.,

3-Zi., EBK, D-Bad, 73 m², sofort frei,

EUR 440,- + NK/Kt., Tel. 04153/53330

Lauenburg/Altstadt/Graben 12, elegante

2-Zi.-Single-Whg., ca. 65 m²,

Diele, offene EBK mit Eßplatz, DB,

Gashzg., KM 395,- EUR + NK/3 MM

Kt., Tel. 0171/6406349 o.

0172/4427008

Geesthacht-Oberstadt, möbl. Zi. im

mod. 1-Pers.Haush., mit gemeins. Kü.

+ Bad-Nutzg., gern an Wochenendfahrer,

ab sofort, 270,- EUR warm, Tel.

04152/839420 od. 0176/49298049

Langenlehsten b. Büchen, 3-Zi.-DG-

Whg., 53 m², EBK, D-Bad, Keller, Gartenn.,

250,- EUR + NK + 3 MM Kt., Tel.

0172/4010731

Langenlehsten b. Büchen, 3-Zi.-EG-

Whg., 60 m², EBK, V-Bad, Keller,

Stellpl., Gartenn., 310,- EUR + NK + 3

MM Kt., Tel. 0172/4010731

Gülzow, 1-Zi.-Whg., sofort frei, ca. 28

m², EBK, D-Bad, Keller, KM 190,- EUR

+ NK/HK/Kt., Mo. – Fr. von 8 – 16 h,

Tel. 04531/809143

Schulendorf, Haus, 5 Zi., ca. 140 m²

Wfl., EBK, G-WC mit Du., V-Keller, Garten,

Do.-Carport, ab 1.7. frei, 700,-

EUR + NK, Tel. 04155/5101

Büchen, 3-Zi.-Whg., näh. Bhf., 300 m²

Grdst., Stpl., ruh. Lage, Miete 400,-

EUR + NK, Tel. 04155/7199020

Brunstorf, 1 Zi., mit gemeinschaftl.

Küchen- + Badnutzung, inkl. Strom,

Wasser + Heizg. 280,- EUR, Tel.

0172/4157642

Der zweisitzige Renault Twizy passt mit 2,3 Metern Länge in fast jede

Parklücke – auch quer. 20 der Elektro-Flitzer unterstützen das Organisationsteam

der Modemesse »Bread & Butter« auf dem Berliner

Flughafen Tempelhof. Foto: Renault

hen zur Wahl: 4 kW/6 PS und 13

kW/17 PS. Die Reichweite im

Stadtverkehr beträgt je nach

Fahrweise bis zu 100 Kilometer.

Den Twizy gibt es in zwei Versionen,

eine darf mit 16 Jahren

und Führerschein S bewegt werden.

Der Twizy 45 kostet 6 990

Wechselkennzeichen ist Unsinn

(zrcw) - Seit dem 1. Juli ist es nun

möglich zwei Fahrzeuge mit einem

einzigen Nummernschild

zuzulassen, das jeweils an dem

benutzten Fahrzeug montiert

wird. Den Vorteil, den es zum

Beispiel in der Schweiz gibt, wo

man nur das jeweils stärkere

der beiden Kfz versichern muss,

wird es in Deutschland über

kurz oder lang nicht geben. Ein

Sprecher des KS: »Damit bringt

das deutsche Wechselkennzeichen

keinen Vorteil.« Ursprüngliche

Idee der Bundesregierung

war es, Anreize zu

schaffen, für Kurzstrecken ein

sparsameres Fahrzeug einzusetzen,

um einen positiven

Effekt für die Umwelt zu bewirken.

»Dazu braucht niemand

ein Wechselkennzeichen, zumal

das Fahrzeug ohne vollständiges

Kennzeichen weder

gefahren noch auf öffentlichen

Verkehrsflächen geparkt werden

darf«, meint der KS. Das

Wechselkennzeichen besteht

aus den für beide Fahrzeuge

gleichen Kennzeichenteilen

(zum Beispiel M-XY 1234), an denen

die Zulassungsplakette

klebt und die am jeweils genutzten

Fahrzeug vorn und

Geesthacht-Zentrum, Gewerbefläche,

ca. 160 m² mit Damen/Herren-

WC, EBK und Theke, Außenterrasse

mögl., KM 740,- EUR + NK + 3 MM Kt.,

Tel. 0176/49317317

Lauenburg, 3-Zi.-OG-Whg., ca 75 m²,

sep. Eing., Bush. 50 m, V-Bad, EBK,

PKW-Stellplatz, keine Tiere, NR, KM

400,- EUR + NK/Kt. bar, ab sofort frei,

Tel. 04153/53357

Lauenburg, 2-Zi.-DG-Whg., 51 m²,

zentral gelegen, KM 275,- EUR + NK/

Kt., Tel. 04153/4019004

BASEDOW, 1 möbl. Zimmer, Küchen-

u. Gartennutzung, Carport, Internet,

KFZ-Stellpl., Waschmaschine, Schuppennutzung,

VB 290,- EUR, Tel.

0172/4921639

Lauenburg, Blumenstr. 4, sehr schöne

Aussicht, 2-Zi.-Komf.-Whg., 60 m²,

V-Bad, EBK, Miete 330,- EUR, NK, Kt.,

Stellpl., frei zum 1.9.12, Tel.

04153/3280

1-Zi.-Whg., Lauenburg Zentrum,

280,- EUR warm, Tel. 0176/32823001

Brunstorf, Zimmer m. Duschbad,

WC- und Küchennutzung, 280,- EUR

inkl. aller NK, Tel. 04151/869667

Wiershop, 3-Zi.-Whg., ca. 80 m², zum

1.8.12 frei, KM 500,- EUR, Carport 30,-

EUR, NK ca. 100,- EUR + 2 MM Kt., Tel.

04152/70808 od. 0176/25851138

Schwarzenbek, 2-Zi.-DG-Whg., 54

m², ruh. gel., offene Wohnkü., Balk.,

KFZ-Stellpl., Keller, KM 440,- EUR +

NK, 3 MM Kt., frei ab 1.9., v. priv., Tel.

04151/3144

Büchen, 2-Zi.-DG-Whg., renov., ca. 60

m², Loggia, W-Bad, EBK, Steinautalblick,

360,- EUR KM + NK 120,- EUR, 2

MM Kt., sof. frei, Tel. 04343/1700 od.

01578/9229310

Geesthacht – Nachmieter für schöne

2 1/2-Zi.-Whg. zum 1.8.12 frei, 57,12

m², herrl. Blick vom Blk., V-Bad, Keller,

Dachboden, 434,20 EUR warm,

Tel. 0176/82165552 ab 18 h

Lanze, 4 Zi.-Whg., ca. 76 m², EBK,

V-Bad, Laminat, Terr., Spielpl., Stellpl.,

z. 01.07.12 od. nach Absprache, Tel.

04153/51175

Euro, der flinkere in der Basisausführung

7690 Euro. Hinzu

kommen jeweils 50 bis 72 Euro

monatlicher Miete für das Batteriepack.

Das Aufladen an der

Steckdose dauert nach Renault

Angaben höchstens drei Stunden.

Garagentore + Antriebe

Hanse-Tore

21514 Büchen · Birkenweg 3

Tel. 04155 / 823 006, Fax 823 007

www.hanse-tore.de

hinten montiert werden. Sie

entsprechen den »normalen«

Nummernschildern, haben allerdings

keine TÜV-Plakette.

Diese befindet sich auf den

fahrzeugbezogenen Kennzeichenteilen,

die an beiden Fahrzeugen

ständig vorn und hinten

befestigt bleiben. Sie sind

viel kleiner und tragen nur eine

1 oder 2 sowie unten kleinformatig

das gemeinsame Kennzeichen,

damit stets die gesamte

Autonummer erkennbar ist.

Lauenburg Zentrum, ruhige

Wohnstr., mod. 5-Fam. Haus, 5 Zi.,

EBK, DB, 85 m², DG, Keller, Stellpl.,

KM 550,- EUR/ NK 130,- EUR mtl., 3

Zi., EBK, DB, 71 m², 1. OG, Keller,

Stellpl., KM 395,- EUR/NK 85,- EUR

mtl., jeweils Gas, Strom, Wasser extra,

2 MM Kaution, Tel. 04153/54116

evtl. ABW

Anzeigen fix per Fax

e 04151- 88 90 33

Schwarzenbek, 3-Zi.-Whg,

Marienburger Straße 6, 2. OG,

ca. 48 m², 342,- € KM + BK +

HK + Kaution, provisionsfrei!

Hermes Hausverwaltung,

Herr Willner, Tel. 0173 - 748 79 29

Mölln:

2-Zi.-DG-Whg. zum 01.09.2012 frei.

51 m² Pantryküche, 530 € KM

+ 120 € NK + 3 MM Kaution

Mölln, Villenstraße:

Frei ab 1.9.2012: 2-Zi.-Whg.,

61,12 m², EG, Terrasse, EBK,

Stellplatz, 480,- € KM + 160 € NK

+ 3 MM Kaution

Heilmann Consulting GmbH

Auf der Heide 14 · 21514 Büchen

Tel. 0171 - 8 61 56 22

www.heilmann-gmbh.de

Büchen, 1-Zi.-Whg,

Zollweg 31, EG, Terrasse, ca.

34 m², 175,- € KM + BK + HK +

Kaution, provisionsfrei!

Hermes Hausverwaltung,

Herr Willner, Tel. 0173 - 748 79 29

��������������������

�������� ������������

��������������

���������� � �� ����� �� ��

Schwarzenbek, 2-Zi.-Whg,

Kolberger Straße 10, ca. 40 m²,

280,- € KM + BK + HK + Kaution,

provisionsfrei!

Hermes Hausverwaltung,

Herr Willner, Tel. 0173 - 748 79 29


KLEINE ANZEIGEN 3. Juli 2012 GA13/BA9/SA9/LR13

VERSCHIEDENES

Livemusik für älteres Publikum, Keyboard,

Akkord., Gesang, Stimmung in

gemäßigter Lautstärke. Tel.

04156/400

Drewke Gartenbau, seit 24 Jahren,

Neuanlage, Gartenpflege, ganzjährige

Pflege, Pflasterarbeiten, Schneedienst,

Tel. 04153/3237

Garten- u. Landschaftsbau führt

preisgünstig aus: Pflasterarbeiten,

Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung (Klettern), Ausschnitt,

Roden, Rasen vertikutieren, Kellerwände

trockenlegen, Chef: Tel.

0162/8285166, 04155/4355

Sie rufen an – Wir übernehmen Ihre

Gartenarbeit, Neuanlagen, Mäharbeiten,

Vertikutieren, Baumfällung,

Ausschnitt, Stuppen roden u.

fräsen, Pflasterarbeiten, Terrassengestaltung,

Winterdienst, Tel.

04155/498500 o. 0171/9311005

Terrassen, Gehwege, Auffahrten

verlegen. – Schnell u. preiswert -

Tel. 04152/8896729 * 0170/3601325

Maler – und Tapezierarbeiten! Malermeister,

Tel. 0163/6433271 od.

04152/8884906

Seriöse Designerin

kauft hochwertige

Nerze, Pelze, Schals,

Handtaschen

sowie

Perlenschmuck,

Granat- und

Bernsteinschmuck.

Barzahlung.

Tel. 01520 / 14 10 364

Treppen

Treppenrenovierung

Dachausbau

Dämmung

und Dachfenster

Treppen-Studio Handorf

Tel. 04133/60 45 · Fax 68 45

www.Treppe-Handorf.de

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

E-Mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Gabriele Kasdorff

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger: Christian Weidner

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend Anzeiger Christian Weidner

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

E-Mail: anzeigen@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend Anzeiger: Thomas Besler

Freie Mitarbeiter: Benedikt Dahlem, Ute Dürkop,

Claudia Fischer, Denise Ariaane Funke, Peter

Heinrich, Inge Heitland, Antje Koch, Inga Kronfeld,

Renate Lefeldt, Wilhelm Meusen, Susanne Nowacki,

Else-Marie Rosansky.

Druck: DruckHaus Rieck Haldensleben GmbH,

Vertrieb: Pressevertrieb2 GmbH, Schwarzenbek

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird

keine Gewähr übernommen. Namentlich oder

mit Initial gekennzeichnete Artikel geben nicht

die Meinung des Herausgebers wieder. Abdruck,

auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung

des Verlages. Anzeigenentwürfe sind

urheberrechtlich geschützt; Übernahme nur mit

vorheriger Absprache mit dem Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer (VISP): Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

– Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 41

ab 1. Januar 2012

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der

Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Regelmäßig geprüfte Druck- und

Trägerauflagen durch

unabhängige Wirtschaftsprüfer

nach den Richtlinien des

Bundesverbands Deutscher

Anzeigenblätter (BVDA)

Druck-Gesamtauflage wöchentlich 109.525

davon dienstags 53.375

und freitags 56.150

an alle erreichbaren Haushalte.

Kleinumzüge, Entrümpeln, Haushaltsaufl.

m. Wertanrechnung, Angebote

kostenlos, 04153/598877

Übernehme Gartenarb. aller Artschnell

– preiswert – zuverlässig

Tel. 0170/3601325 * 0178/5264178

Zelt-Verleih, Schwarzenbek, Fest-,

Party-, Pagoden-Zelte, alle Größen,

Inventar, Tel. 04151/6433,

www.mosis-zeltbetriebe.de

Weiße Tauben für Ihre Hochzeit,

Tel. 04153/55254

Maler su. Maler- + Tapezierarb. aller

Art, außen + innen, langj. Erf., meisterhaft

+ zuverl., Tel. 0157/73538728

Privater Flohmarkt im Carport am

Samstag, den 07.07.2012 von 10 – 16

Uhr in Dalldorf, Schün` Rieden 19

Flohmarkt Am 8. Juli 2012 von 9 – 16

Uhrin Gülzow bei Schwarzenbek mit

Frühstücksbuffet. Es sind noch Stände

frei!!! Tel. 04151/8080

Traumlage am See, Südkr. Lauenb.,

Camping-Jahres-Urlaubs- u. Durchgangsplätze,

Tel. 04104/1470 od.

0171/6405836 od. 0176/34791365

Zu verschenken: Kommode, Mahagonie

furniert, 4 schübig, H 115 cm,

B 90 cm, T 52 cm, Tel. 04151/4264

Garten von A-Z, Grundreinigung, Jahrespflege

Strauch/Heckensch., Unratabfuhr,

kostenl. unverb. Ber., Tel.

04153/5772691

Suche Dringend schnell Resthof für

meine Pferdepension mit Wohnhaus,

Stallungen, Weiden ca. 2–4 ha,

nur länger Miete/Pacht im Hzgt. Lauenburg

u. Stormarn. Bitte alles anbieten.

Tel. 0151/50118499

Kleingarten Büchen, Nachpächter

für gefpl. Garten gesucht, Strom +

Wasser vorhanden, VB 1200,- EUR,

Tel. 0162/2188557

Flohmarkt 14.7.12 v. 13–19 Uhr.

Parkpl. Hansa Eck Geesth., 3,- EUR/m

Gebühr. Kinderstand kostenl., Torwand

schießen, Kaffee, Kuchen, Getränke,

Würstchen v. Grill. Info

04152/838632, Sparcl. Hansa Eck

AN- U. VERKAUF

Hochw. Blüthner Klavier-Flügel, Auszug

aus einem Gutachten: Aliquot-

System, 192 cm, schwarz-matt, VB

4.300,- EUR, Besicht. + Probespiel n.

Abspr., Tel. 04158/8007

VK:Antike Möbel, Uhren, Werkz.,

Postk.,Militaria, E-Geräte, Büch.,

Bild., Mod.Eisenb., Nachlaßlager

Adendorf, Röthenweg 2 c, VK: je.

Fr.+Mo. 16–18, je. Sa. 11 – 14.30h

Alpaka-Rohwolle zu verkaufen.

Tel. 04153/54694

Zu verkaufen: 50 gebrauchte Waschbetonplatten,

50 x 50 cm, und 50

Pflanzkübel, braun, 30 x 20 x 20 cm,

je Stück 1,- EUR, für Selbstabholer,

Tel. 0175/8287173

Sandkiste, 1 Jahr alt, 1,80 x 1,80 m,

mit Plane und Zubehör, top Zustand,

an Selbstabbauer und Selbstabholer,

für 75,- EUR VB, Tel. 0176/70377604

6 schöne Esszimmerstühle, Eiche rustikal,

Bezüge ganz sauber + Tisch,

6-eckig, ausziehbar, an Selbstabholer,

für zusammen 70,- EUR, Tel.

0152/22424618

Pflasterklinker, rot-braun, guter Zustand,

ca. 16 m², Steinmaße 200 x 100

x 50 mm, abholbereit, 160,- EUR,

Tel. 0174/9790038

BEKANNTSCHAFTEN

Zu zweit durch das Leben ist schöner.

Er/43 J., schlank, 1,91 m, blaue Augen,

NR sucht Sie bis 48 J., ebenfalls

schlank bis pummelig, Chiffre:

2012064

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote,

bei denen der Anbieter nicht genannt

werden möchte. Wir als Verlag haben uns dem

Auftraggeber der Chiffre-Anzeige gegenüber

zur absoluten Diskretion verpflichtet und dürfen

daher grundsätzlich keine schriftlichen und

telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte grundsätzlich

schriftlich (nicht telefonisch) per Brief an

unseren Verlag. Kurt Viebranz Verlag GmbH & Co.

KG, Postfach 14 80, 21487 Schwarzenbek. Bitte

vergessen Sie nicht, zusätzlich zur Anschrift auf

dem Umschlag die Chiffre-Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an den

Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie bekommen

direkt von dort Antwort.

STELLENANGEBOTE

www.top-callcenter-job.de

Tel. 04152/15700Geesthacht

Schüler/in mit exzellenten PC- u. Internet-Kenntnissen

von Senior gesucht,

Tel. 04152/70988

Schüler gesucht: Rasenmähen in

Kröppelshagen. Tel. 04104/5554

Maler/Trockenbauer als Aushilfe

ges., LUKABE, Tel. 04153/5780843

Junge Ausländerin, 32 Jahre, su.

Putzstelle in Schwarzenbek,

Tel. 0176/67984794, Anrufe in der

Zeit von 9.30 – 16.30 Uhr

Frührentnerin ges. zur Reinig. der

Büro- u. Sanitärr. in Schw'bek, Arbz. 2

Tg./Wo. ca. 3 Std., 04151/3484

Haushaltshilfe ges. für Familie, gr.

Hund, für 2 x 2 Std./Wo., in Basedow,

Tel. 0176/83039053

Aushilfskraft (400,- EUR-Basis)

– Dauerbeschäftigung -

z. Herstellung unserer Lesemappen

+ evtl. auch zum Ausliefern zu sofort

gesucht. Arbeitsbeginn 7:30 Uhr!

Ideal für Hausfrau, Hausmann oderrüstige/n

Frührentner/in

Sylvia-Mappe, Ohmstede

Postfach 1348, 21495 Geesthacht

- oder rufen Sie an!

Telefon: 04152/2653

Lernwerk Geesthacht. Qualifizierter

Nachhilfeunterricht und Lerntherapien,

Geesthacht und Umgebung.

Lernwerk sucht Lehrkräfte für Mathematik-

und Latein. Ihre Bewerbung

bitte an: Lernwerk Geesthacht, Ulrike

Neidhöfer, Lichterfelderstr. 30, 21502

Geesthacht. Tel. 04152/887743

STELLENGESUCHE

Handwerker frei, fliesen, malen,

mauern, Trockenbau, Dach, Garten,

sucht Arbeit ab sofort, eigenes Werkzeug,

Tel. 0151/41371405

Wer sucht eine freundliche und zuverlässige

Haushaltshilfe im Raum

Geesthacht für 1 – 2 x in der Woche

für 3 – 4 h? Tel. 04152/836078

TIERMARKT

Junghundetreffen!

spielen und lernen,Tel. 04155/3418

HUNDEZENTRUM BÜCHEN

www.hzb-online.de

Kois von privat,in Lauenburg zu verkaufen,

Tel. 04153/55333

Landschildkröten zu verkaufen, – direkt

vom Züchter – winterschlaf-erprobt,

Tel. 04152/3298

Traumweide in Müssen, 1 ha, trocken

u. sicher, max. 3 Pferde, mit

Unterstand, 150,- EUR/monatlich,

Tel. 04155/5749

2 Nymphensittiche mit Zubehör gegen

Schutzgebühr abzugeben, Tel.

04152/917177 und 0176/55016674


Priv. Kleinanzeigen

Bestellschein

Ihre private Kleinanzeige erscheint dienstags im Geesthachter h h Anzeiger, i Lauenburger b Rufer, f Büchener ü h Anzeiger i und d Schwarzen Sh b bbeker k Anzeiger i iin einer i Auflage fl von 53.375

Exemplaren und/oder freitags im Wochenend-Anzeiger in einer Auflage von 56.150

Dienstag und Freitag

Jede J d weitere it Zeile Z il € + 1,- 1 (pro ( Ausgabe) A b ) bzw. b minus i 10% in i der d Kombination. K bi ti Bei B i Chiffre-Anzeigen Chiff A i zuzüglich ü li h € 5,– 5 Chiffre-Gebühr.

Anzeigenschluss ...

... für den

Geesthachter Anzeiger

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Lauenburger Rufer

montags 13 Uhr

... für den

Wochenend-Anzeiger

donnerstags 13 Uhr

Verspätet eintreffende Anzeigen werden

für die nächst erreichbare Ausgabe

vorgesehen!

Name/Vorname

Straße/Hausnr.

PLZ/Wohnort

Telefon

Datum/Unterschrift

Gegen Schutzgebühr: 3 ältere, mittelgroße

Zwergkaninchen u. später

kl. wuschelige Löwchen u. Zwergwidder,

kl. Auslaufgehege u. Käfig, Tel.

04104/2636 ab 19 Uhr

PFERDESTALL zu vermieten,

ab 290,- EUR pro Monat

www.storchenhof.info mieten

Vermisst ! Roter Kater in Geesthacht,

kastriert, gechipt, schlank, leichter

Silberblick, kein Weiß ! Belohnung !

Tel. 04152/847369 od.

0157/36769439

Sheltie-Welpen, VDH-Papiere, Chip,

EU-Impfausweis, sorgfältig aufgezogen,

gesund, vital, beste Prägung,

seit 42 Jahren erfolgreich, www.rei

terwappen.de, Tel. 0385/715592

Freizeitstute, 16 J., Stm. 1,67 m,

braun, für Anfänger geeignet, FP

1.200,- EUR, Boxen noch frei, Tel.

0172/5184814

Chihuahua-Welpen, gechipt, entwurmt,

geimpft, Papiere, gehen auf

das Katzenklo, in allen Farben, sehr

klein, Tel. 04534/365

Katzenbabys abzugeben, 9 Wochen

alt (rot bis grau getigert), für 40,-

EUR, Tel. 0152/25934684

UNTERRICHT

Gitarrenunterricht

o.k., Sie möchten Gitarre lernen, aber

Sie glauben, dass es Ihnen nicht gelingt?

Und Sie wissen auch nicht wo?

Mit Erfolg einsteigen und loslegen

bei Klaus Ferretti, Tel.

01522/8975695, E-Mail: k.ferrettiakustikgitarre@grooves-entry.de

Englisch: Nachhilfe, Hausaufgaben,

Grundlagen festigen, Arbeiten vorbereiten

und berichtigen sowie Konversation

in vertrauter Umgebung

zu Hause, in Büchen und Umgeb.,

Tel. 01520/2103222

Lernwerk Geesthacht und Umgebung.

In den Ferien Crash-Kurse,

Sommerschulprogramm – summer

school, www.Lernwerk Geesthacht.de

und auf der Homepage des

Stadtjugendringes Geesthacht. Anmeldungen,

Lernwerk Geesthacht,

Ulrike Neidhöfer, 04152/88 77 843,

Tel. 04152–88 77 43

URLAUB + REISEN

Lust auf Rügen ... Mod. Ferienwohnung

im Seepark Ostseebad Sellin zu

verm., Tel. 040/594939

Teneriffa-Nord, Romantica II, Fewo,

direkt am Atlantik gel., auch Langzeiturlauber,

Tel. 04761/4160 od.

0174/7707300

Urlaub geplant an Schlei und Ostsee?

Gemütl. FeWo für 2 Pers. über

den Dächern der Schleistadt Kappeln

wartet auf Sie. Weitere Infos unter

www.fewo-uschifettig.de

od. Tel. 04642/925252

Kreismeisterschaften

der Reiter

Alt-Mölln (zrcks) - Am Sonnabend, 28. und Sonntag, 29. Juli treffen

sich die Reiter des Kreises, um ihre diesjährigen Meister im

Dressur- und Springreiten in ihren jeweiligen Leistungsklassen

zu ermitteln. Emil Thiel vom Lindenhof in Alt-Mölln stellt dem

Reiterbund erneut seine Reitanlage zur Verfügung. Hier fanden

schon viele Kreisturniere statt. Von Wettbewerben wie Pony-Führzügel

und Reiterprüfungen über Basisprüfungen für

junge Pferde bis hin zu Prüfungen der Klasse M sind auch

Mannschaftsspringen und Abteilungsreiten ausgeschrieben.

Nennungsschluss ist am 5. Juli. Die Ausschreibung kann unter

www.kreisreiterbund-lauenburg.de eingesehen werden.

Energieberatung

Mölln (zrrg) - Verführten zu

Goethes Zeiten die ersten Sonnenstrahlen

zu ausgedehnten

Waldspaziergängen, locken sie

heute oftmals ganz woanders

hin: Bau- und Gartenmärkte

haben Hochkonjunktur. Viele

Hausbesitzer nutzen die warmen

Tage für kleinere, manchmal

aber auch größere Renovierungsarbeiten

am Haus. Häufig

gehören hierzu auch Maßnahmen

zur Steigerung der Energieeffizienz

am eigenen Heim,

weiß Diplom-Ingenieur Oliver

Weiß, Energieexperte der Verbraucherzentrale

Schleswig-

Holstein. Viele Eigenheimbesitzer

packen dabei selbst an, um

das Haus kostengünstig in

Stand zu halten. Und tatsächlich

können viele Maßnahmen

gut in Eigenregie durchgeführt

werden. »Dennoch birgt das

Selbermachen auch Risiken, da

man als Laie naturgemäß nicht

alle möglichen Fehlerquellen

gleich im Blick hat«, warnt

Weiß. Eine typische Maßnahme

für die Eigenleistung ist zum

Beispiel das Anbringen einer

nachträglichen Innendämmung.

Durch die Dämmung

können spürbar Heizkosten

eingespart werden, und durch

den sinkenden Brennstoffverbrauch

wird auch die Umwelt

entlastet. Doch obwohl die

Dämmung grundsätzlich gut

für die Eigenleistung geeignet

ist, geht auch hier manchmal

etwas schief: »Es haben schon

Heimwerker bei der Dachdämmung

die Aluminiumbeschichtung

versehentlich nach außen

gelegt – in stunden- und tagelanger

gewissenhafter Arbeit«,

Der Betrag B in Höhe von € liegt

❏ in bar bei

❏ soll so abgebucht werden von

Konto-Nr.

bei

Bankleitzahl

erzählt der Energieexperte. Solche

Pannen können im schlechtesten

Fall Schimmel hervorrufen

und lassen sich vermeiden,

wenn man sich vorher

gründlich über den fachgerechten

Umgang mit Bau- und

Dämmmaterialien informiert.

Oliver Weiß empfiehlt, sich vor

der Umsetzung der geplanten

Maßnahmen Rat bei einem unabhängigen

Experten zu holen.

So könne sichergestellt werden,

dass die Kostenersparnis durch

die Eigenleistung nicht von

nachträglichen Reparaturarbeiten

gleich wieder aufgezehrt

wird. Fachliche und anbieterunabhängigeInformationen

geben die Energieberater

der Verbraucherzentrale: Die

persönlichen Gespräche finden

jeden ersten und dritten Donnerstag

von 15 bis 18 Uhr im

Stadthaus (Zimmer 109), Wasserkrüger

Weg 16 mit dem Energieberater

statt. Die notwendigen

Termine für die persönliche

Energieberatung der Verbraucherzentrale

vergeben die Mitarbeiter

des Stadthauses gerne

unter der Telefonnummer

04542- 80 30. Mehr Informationen

gibt es auf www.verbrau

cherzentrale-energieberatung.de

Für die kompetente Beratung

durch qualifizierte Fachleute –

Architekten, Bauingenieure,

Bauphysiker und Versorgungsingenieure

– wird eine Kostenbeteiligung

von von 5 Euro/30

Minuten erhoben. Die Energieberatung

der Verbraucherzentrale

wird gefördert vom Bundesministerium

für Wirtschaft

und Technologie.

Dienstag D

Freitag F

€ €

5,- 9,-

6,-

10,80


GA14/BA10/SA10/LR14 3. Juli 2012 FAMILIENANZEIGEN

Was kann es Schöneres geben als ein kleines neues Leben.

Endlich bist du zu Hause!

Bennet

30. Mai 2012

Es freuen sich mit den stolzen Eltern

Anja und Thomas

der große Bruder Fabian,

die Großeltern Renate und Bernd Lange, Irmi und Bernd Ernst

18. Juni 2012

3.565 g

Brian

Wenn aus Liebe Leben wird.

Wir sind überglücklich

über die Geburt unseres Sohnes.

Kim und Meike Koitka

Ja, lieber Papa,

da schaust du hin.

Heute stehst auch

du mal drin.

Alles Liebe zu Deinem Geburtstag

von Torben, Sina und Jana

Erste-Hilfe-Kurse

Ratzeburg (zrcks) - Der DRK

Kreisverband Herzogtum

Lauenburg in Ratzeburg, Töpferstraße

4, bietet Erste-Hilfe-

Kurse an: Erste-Hilfe- Kurs am

14. und 15. Juli um 9 Uhr sowie

am 28. und 29. Juli um 9 Uhr;

Erste-Hilfe-Training am 2. Juli

um 8 Uhr und am 27. Juli um

13 Uhr. Erste Hilfe am Kind

am 15. September um 9 Uhr.

Der nächste zertifizierte Pflegehelferkurs

HIP findet vom

6. August bis 2. Oktober in

Ratzeburg statt. Dieser Kurs

kann auch über den Bildungsgutschein

abgerechnet

werden. Alle Erste-Hilfe-Angebote

richten sich an Privatpersonen,Führerscheinbewerber,

Übungsleiter oder

Ersthelfer in Betrieben (Abrechnung

erfolgt durch das

9.36 Uhr

21.01.2012 21.06.2012

... zwei Liebende wieder vereint ...

..... .....

Genau 5 Monate später folgte unsere liebe Mutter,

Schwiegermutter, Oma, Schwester und Schwägerin

Inge Erna »Lotti« Koop

geb. Leu

* 19. März 1929 † 21. Juni 2012

ihrem geliebten »Heini«.

54 cm

In unseren Herzen leben sie weiter

Peter, Evelyn, Sonja-Nicole und Kathrin

Karl-Heinz und Irmchen Leu

Lilo Schiefelbein geb. Leu

Traueranschrift:

Peter Koop, Am Spakenberg 39, 21502 Geesthacht

Die Trauerfeier fi ndet im engsten Familienkreis statt.

Herman

Lüneburg

DRK über die jeweilige Berufsgenossenschaft

oder Unfallkasse).

Anmeldungen für

diese Kurse ab sofort erbeten

unter Telefon 04541-86 44 18,

E-Mail: sapich@drk-rz.de.

Herzlichen Dank

allen, die sich in stiller Trauer mit

uns verbunden fühlten und ihre

Anteilnahme auf so vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten.

Ein besonderer Dank gilt der

Feuerwehr Basedow, dem Gasthaus

Basedau und Herrn Pastor

Andresen für die tröstenden

Worte.

Im Namen der Familie

Renate Lüneburg

Inge • Gaston • Melly


Denise • Kevin • Aaron • Kevin • Mutti • Ela • Lino

Kim wird 30 dieses Jahr,

drum muss er fegen, das ist klar.

Ihr wollt Kimi dabei live erleben?

Dann müsst ihr Euch

am 4. Juli um 17.00 Uhr

zum Geesthachter Rathausplatz

begeben.

Nils • Sascha • Torben • Melle • Söhnker • Tanja • Henning

• •

Wir haben geheiratet

Christian Xandra

Drewke

Wir möchten uns bei allen ganz herzlich für die vielen

Glückwünsche und Geschenke zu unserem Polterabend

und unserer Hochzeit bedanken.

Krüzen, im Juli 2012

Am 11. Juli 2012 feiern

unsere lieben Eltern und Großeltern

Waltraud und Heinz Hirsch

ihre goldene Hochzeit.

Hierzu gratulieren recht herzlich

Eure Kinder und Enkelkinder

Empfang am 11. Juli ab 11.00 Uhr, Markt-Treff Gülzow.

Wir freuen uns

über die Hochzeit unserer Kinder

Dres. Theo und Bettina Evers

geb. Otto

am 30. Juni 2012

Walter und Anke Evers

Schwarzenbek

Alte Wache 20

21481 Lauenburg

Jörg und Regina Otto

Fürstenwalde

Im Leben schon viel Blödsinn gemacht, nur nie sich mal `ne Frau angelacht,

nun muss er ran, wie schon oft gewesen, nur schwingt er jetzt selbst den Besen.

Am 12.07. ist es so weit, drum Jungfrauen von weit und breit,

kommt zum Knutschen ihr herbei, denn nur so wird er wieder frei.

Am „Sprüttenhus“ in Basedow, startet um 18 Uhr die Show!

Die Basedower & die Lindencrew

www.steffens-bestattungen.de

Rini • Sandra • Danni


Für Ulli heißt es jetzt:

... mal ´nen Gang runterschalten!

Achtung, Dreißiger Zone!

Am 5. Juli wird sie 30 Jahr’,

als Tante ist sie einfach wunderbar!

Im Moment genießt sie ihr Singleleben,

da spricht eigentlich auch nichts dagegen.

Etwas schwärmt sie für einen

roten VW ... — oh nee, oh nee!

Der richtige Mann

war noch nicht dabei,

... der muss dann auch

erst an mir vorbei ;-)

Putzen muss sie auch,

so ist es schließlich Brauch!

Also werden alle, die zur Party gehn,

Sie dabei schuften sehn.

Alles Gute zum Geburtstag,

liebe »Tant-U«! Dein Lenny

50

Am 6. Juli 2012 feiern

unsere lieben Eltern und Großeltern

Anni und Gustav Habermas

ihre goldene Hochzeit.

Hierzu gratulieren ganz herzlich

Birgit, Jens, Lisa und Liv Habermas

Udo und Viola Dietzsch

Reichenbach

Am 27. Juni 2012 verstarb unser ehemaliger Mitarbeiter, Herr

Helmut Kieselbach

in seinem 72. Lebensjahr.

Herr Kieselbach begann seine Tätigkeit bei der Stadt

Geesthacht am 1. Mai 1967 als Maschinenbuchhalter

in der Stadtkasse. Von März 1984 bis Februar 1990

war Herr Kieselbach im Personalrat tätig und wurde dann

wieder bis zu seinem Ausscheiden am 31. Dezember 2005 für

die Zentrale Haushaltsüberwachung im Bereich der Kämmerei

eingesetzt.

Herr Kieselbach war ein pfl ichtbewusster und geschätzter

Mitarbeiter, der seine Aufgaben stets engagiert und zuverlässig

ausübte. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Stadt Geesthacht

Der Bürgermeister

Dr. Volker Manow

Unsere Kinder heiraten

Sandra Dietzsch Thorsten Stüwe

Wir wünschen Euch von Herzen alles Gute.

Peter und Erika Stüwe

Buchhorst

Die standesamtliche Trauung fi ndet statt am 7. Juli 2012

um 11.00 Uhr auf dem Schloß Lauenburg.

Familie Knaack Sie müssen nicht.

Sir Tob, so wird er oft genannt,

Sie brauchen nicht.

ist hier allerorts bekannt,

oft hat er über andere gelacht,

doch dabei niemals selbst bedacht,

dass auch er mal älter wird,

und aus 20 schnell `ne 30 wird.

Ein liebes Herz hat aufgehört zu schlagen.

Hedwig Sefke

geb. Papenfuß

* 20. November 1921 † 27. Juni 2012

Nach einem erfüllten Leben nehmen wir Abschied

von meiner geliebten Frau, unserer Mutti, Oma und

Uroma.

Heinz-Werner Sefke

Hans und Violette

Thorsten

Enkel und Urenkel

und alle Angehörigen

21502 Geesthacht, Schillerstraße 20

Trauerfeier am Freitag, dem 6. Juli 2012, um 13.30 Uhr

in der Kapelle des Geesthachter Waldfriedhofes.

Wieder vereint!

Hedwig Sefke

geb. Papenfuß

Nach kurzer Zeit folgte sie ihrer lieben Tochter Regina.

Thorsten, Timo, Torben und Lucas

Sie wollen einfach heiraten, weil sie sich lieben.

Sabrina Stefan

Dumanli Schultz

Die standesamtliche Trauung fi ndet am 7. Juli 2012

um 11.30 Uhr in Lauenburg, Amtsplatz 6 (Schloss) statt.

Es freuen sich

Karin Dumanli Marina & Ralf

& Berthold Badtke Schultz

René & Reiner Christian & Frauke

Geh über den Regenbogen in ein schöneres Land.

Ein wunderbarer Mensch ist von uns gegangen.

Helmut Kieselbach

* 1. Januar 1941 † 27. Juni 2012

In großer Trauer müssen wir Abschied nehmen von

meinem geliebten Mann, unserem liebevollen Papa

und Schwiegersohn.

Wir werden ihn sehr vermissen.

In Liebe

Uschi

Jan

Mutti

Auf Wunsch des Verstorbenen fi ndet die Beisetzung

in aller Stille statt.

Personalrat der

Stadt Geesthacht

Achim Hainke


FAMILIENANZEIGEN 3. Juli 2012 GA15/BA11/SA11/LR15

��������������

���������������

�����������

��������������

��������������������

�����������

�������������������������������������

�����������������������������

���������������

������������������������

������������������������������������

�����������������

����������������������

�����������������������������������

���� ������������ ������� ���� ������� ���� ������������� ���

�������� �������������� ��� ���� �������������������� ����

��������������������������������������

Angelika Hanson

geb. Dinkelmann

* 5. September 1955 † 24. Juni 2012

21502 Geesthacht, Barmbeker Ring 3

�����������������������������

In stiller Trauer

Rainer Hanson

Yvonne und Rainer-Michael

Beerdigung am Dienstag, dem 10. Juli 2012, um

14.00 Uhr auf dem Geesthachter Waldfriedhof.

��������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������

���������������������������������������������

�������������������������������������������������

��������������������������������������

��������������������

���������������������

�������������������������������������

������������������������������

�������������������������

����������������������

����������

���������������

������������������������������������

������������������������

���������������������������

�������������������������������������

��������������������������

�����������������

���������������� ���������� ��������� ���� ��� ����� ������ ��� ������ ���� ��� �������� ���������

�����������������������������

����������������������������������������������������

�����������������������������������������������������

��������� ����������� ������������ ������� ���� ������� ������� ���� ��� ����� ������� ��� ��������

���� ����������������������� ������� ���� ���� ������ �������� ���� ���� ��������������� ���������

��������������������������������������

Das Sichtbare ist vergangen, es bleibt nur die Liebe und die Erinnerung.

Schweren Herzens, doch mit all unserer Liebe mussten wir Dich, liebe Mutti,

Schwiegermutter, Oma, Tante und Schwägerin am 28. Juni 2012 gehen lassen.

Wir sind getröstet in dem Glauben, Dich jetzt bei unserem Vater zu wissen.

EDITH WEGENER

geb. Wilke

* 21. Februar 1929 in Elbing/Westpreußen

Früher: Gorch-Fock-Str. 21, Lauenburg / Elbe

Danke für all die schönen Jahre mit Dir.

Wir sind unendlich traurig.

Jutta und Gerhard

Peter mit Janina und Robin

Margit und Günter mit Marco und Vanessa

Die Trauerfeier fi ndet auf Wunsch der Verstorbenen im engsten Familienkreis statt.

���������������������������������������������

���������������������������������������������������

���������������������

�����������

���������������������������������

��������

��������������������

����������������

������������������

���������������������

���������������������������������������

�����������������������������������������������

Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man durch den Tod nicht verlieren. (Goethe)

Dieter Kunze

* 8. November 1932 † 28. Juni 2012

Stollberg/Erzgeb. Lauenburg/Elbe

Du bist nun frei,

und unsere Tränen wünschen dir Glück.

Wir vermissen dich.

Monika Braune

Nina Stauer mit Lennart und Corbin

Britta und Jörg Braune mit Bennet

�����������

��������

��������������

Nach langer, schwerer Krankheit ist unser lieber Sohn, Bruder, Schwager und Onkel

friedlich eingeschlafen.

21502 Geesthacht

��������������������������

Matthias Kaphingst

* 3. Dezember 1966 † 27. Juni 2012

Die Urnenbeisetzung fi ndet im engesten Familienkreis statt.

Meine Kräfte sind zu Ende,

nimm mich, Herr, in Deine Hände.

Wir nehmen Abschied von meinem lieben Mann,

unserem Vater, Schwiegervater und Opa

Axel Pöttger

* 5. Juni 1958 † 29. Juni 2012

Du bleibst in unseren Herzen

Viktoria

Miron und Sandra

Sebastian und Geena mit Leo

Jan und Anja

Jörn und Kathleen mit Diego und Luca

Pattrick und Jana

Vanessa und Julian

Die Trauerfeier fi ndet am Freitag, dem 6. Juli 2012 um

11.00 Uhr in der St.-Salvatoris-Kirche in Geesthacht statt.

Die Urnenbeisetzung erfolgt später im engsten FamilienFamilien- kreis.

Von freundlich zugedachten Blumen und Kränzen bitten

wir abzusehen. (Drebold Bestattungen)

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

������������������������������������������������

���� �������� ������ ������������� ���� ������ �����

���������������������� ������� ������ ���� ��������

������������������

������ ����������� ����� ����� ������ �������

������������������������������������������������

��������������������������������������������

�����������������

������������������������

In Liebe

Günter und Asta Kaphingst

Birgit, Carsten, Dirk, Tatjana und Maurice

Detlef, Margarethe und René

Dagmar, Nadine, Sabrina und Celine

Anja und Norbert

Stefan, Mareike und Demian

Melanie und Michi


Seite 16 Lauenburger Rufer 3. Juli 2012 AUS DEN NACHBARGEMEINDEN

Sommerausstellung

Büchen-Dorf (zrcks) - In der

Priesterkate in Büchen-Dorf wird

es wieder humorvoll. Einen Leckerbissen

für die Liebhaber von

Neu

Intra ActPlus-Konzept

Videoaufzeichnungen, um z.B. die

Eltern-Kind-Beziehung zu analysieren.

Bereits für Kinder ab 1 1 /2 Jahren.

Information und Anmeldung bei:

Ergotherapeutin

Am Schüsselteich 13

21481 Lauenburg

Tel. 0 41 53 / 55 94 84

Mobil 01 72 / 4 30 58 15

Fax 0 41 53 / 50 99 83

Stellenanzeigen –

Immobilienanzeigen

Fax: 04153-46 12

E-Mail: anzeigen@

lauenburger-rufer.de

Anzeigenschluss:

Montag, 10.00 Uhr

für Dienstag-Ausgabe

Donnerstag, 10.00 Uhr

für Freitag-Ausgabe

Hits der Woche:

gültig bis 7. Juli 2012:

Schweinekrustenbraten .1 kg 4.49 €

Frische, ungebrühte

Bratwurst ..................................100 g 0.69 €

Dicke Rippe ...............................1 kg 3.49 €

Schinken- oder

helle Griller ................................... 100 g 0.79 €

Kasseler Braten

im Aufschnitt ........................................100 g 1.29 €

10 Sorten Mortadella ........100 g 0.99 €

Ansprechpartner für den

Lauenburger Rufer:

Cartoons präsentiert die Gemeinde

Büchen in der Sommerausstellung

bis zum 19. August:

Tetsche, bekannt durch die wöchentlichen

Veröffentlichungen

in der Zeitschrift »Stern«, stellt

seine Bilder und Figuren aus. Die

Ausstellung ist jeden Dienstag,

Donnerstag, Freitag und Sonntag

von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Neues Zuhause

gesucht

Büchen (cks) - Diese Schildpatt-

Katze ist erst ein Jahr alt. Wer der

Katzendame ein neues Zuhause

geben möchte, meldet sich bitte

im Katzenschutzheim. Außerdem

warten fünf Katzenbabys auf ein

neues Zuhause. Sie sind neun Wochen

alt. Weitere Informationen

im Büchener Katzenschutzheim,

Auf der Heide 7 a. Öffnungszeiten:

Dienstag 16 bis 18 Uhr, Mittwoch

10 bis 12 Uhr, Donnerstag 16 bis

18 Uhr, Freitag 16 bis 18 Uhr

und Sonnabend von 10 bis 12 Uhr.

Telefon 04155-49 98 07.

Foto: Christina Kriegs-Schmidt

Hausmacher Mettwurst

6 Sorten ..................................... 100 g 1.29 €

Gem. Hackfleisch ......... 1 kg 3.99 €

Nacken, frisch od. geräuchert 1 kg 4.99 €

Gyros- od. Salamitaschen 1 kg 7.90 €

Lamm- und Wildfleisch vorrätig!

IHRE

FLEISCHEREI

IN BÜCHEN

Möllner Straße 13 · 04155 - 34 40

www.fleischereitonn.de

www.qualitätsrindfleisch-sh.de

Anzeigenberatung: Nicole Mettner

Telefon: 04153-5 22 22

Fax: 04153-46 12

Mobil: 0173-2 49 60 51

E-Mail: anzeigen@lauenburger-rufer.de

Redaktion: Christina Kriegs-Schmidt

Telefon: 04151-88 90 43

Fax: 04151-88 90 33

E-Mail: c.kriegs-schmidt@viebranz.de

Bei Fragen zur Zustellung wenden Sie sich bitte an die Pressevertrieb2 GmbH,

Tel. 0 41 51-88 90 70 oder E-Mail: info@pv-2.de

Lagerverkauf

Tespe, Ostende 7

... vielleicht die günstigste

Einkaufsquelle für Marken- und

Qualitätsartikel in ganz

Norddeutschland!

Körperanalysewaage

ADE »Sybille«, Glas m. Edelstahl 29,90 7,50

Salat-, Obstschale

35 cm Ø, handbemalte Keramik 29,95 5,50

Edelstahlkochtöpfe

mit Glasdeckel, Markenware ab 4,50

Fahrrad-Flaschenhalter

»Sigg« Original, Hightech-Design 14,95 4,50

Vergessene Damenfußballerin der LSV feiern Wiedersehen

Geesthacht (gak) – Zwanzig Jahre haben

sich einige von ihnen nicht mehr gesehen,

dennoch gab es bei der fröhlichen

Begrüßung viele Umarmungen und Gelächter:

»Dich habe ich ja nur an Deiner

Stimme wiedererkannt.« Die Rede ist

von der Wiedersehensfeier der ersten

Damenfußballmannschaft der Lauenburger

Sportvereinigung (LSV), die sich

1982 gegründet hatte und zehn Jahre

später wieder auflöste.

Sabine Schöning, Raumausstattermeisterin

aus Geesthacht, seinerzeit als Mittelstürmerin

eingesetzt: »Die Idee

schwirrte schon lange in meinem Kopf

herum und jetzt haben wir ein Wiedersehen

nach 20 Jahren endlich geschafft.«

Auf dem Tisch im Restaurant

»Zum Halbmond« mit traumhaften

Blick über die Elbe stapelten sich die Fotos,

die 15 der damals 18 Kickerinnen

mitgebracht hatten. Der einzige Mann

in der turbulenten Runde war der ehemalige

Trainer Arne Bahde, seine

Schwester Anett Ritter erinnerte sich:

»Wir haben damals zu Hause darüber

gesprochen, wie ungerecht es sei, dass

die Mädchen nicht Fußball spielen und

haben kurzerhand die Damenmannschaft

gegründet.« Klar, dass der kickende

Bruder fortan der Trainer der Frauen

zwischen 14 und 22 Jahren war. Mit einem

Artikel der Bild-Zeitung in der

Hand, berichtete er von dem größten

Erfolg: »Wir haben ein halbes Jahr ohne

Spielbetrieb trainiert und sind danach

sofort aufgestiegen. Die Damen waren

richtig gut, so dass wir in der Bezirksliga

Bademoden

Bikinis und Badeanzüge ab 2,50

Schwimmnudeln

Poolnudeln, Schwimmhilfen 161 cm lang 2,00

Thüringer Rostbratwurst

500 g-Packung, Markenware 1,70

Papier-Lampions

25 cm Ø, Drahtbügel 4,98 1,50

Damen- und Kinder-Tops

versch. Farben u. Ausführungen 1,00

Bio Mini-Feigen

getrocknet, 200 g-Beutel 4,85 1,00

Bruschetta Brote

100 g, ital. Feinkost 3,98 1,00

Bergader Käse

verschied. Sorten à 150 g 1,79 1,00

Teelichthalter

Glas m. Reispapier, 14 cm groß 3,95 1,00

Organisatorin Sabine Schöning (stehend 3.v.l.) mit Trainer Arne Bahde und den Damen

der ersten LSV-Damenfußballmannschaft. Foto: Gabriele Kasdorff

spielten.« Einige der Sportlerinnen hatten

zuvor Handball gespielt und waren

zum Fußball gewechselt. Schöning temperamentvoll:

»Gülzow war damals

unser größter Rivale.«

Der Sport spielt bei den Damen heute

keine so große Rolle mehr, Familie und

Beruf nehmen zu viel Zeit in Anspruch.

Dennoch bleibt ein wenig Wehmut in all

der Wiedersehensfreude: »2006 feierte

der LSV einhundertjähriges Bestehen

und wir sind nicht einmal eingeladen

worden.« Die U19-Mädchenfußball-

Amt Lütau plant offene Ganztagsschule

Lütau (wm) – Dem Wunsch vieler Eltern

nach der Einrichtung einer offenen

Ganztagsschule an der Grundschule in

Lütau möchte nun auch der Amtsausschuss

nachkommen. Dies wurde jetzt

im Rahmen der jüngsten Amtsausschusssitzung

deutlich. Der Leiter des

Lauenburger Amtes für Planen und

Bauen, Reinhard Nieberg, legte dazu

erste Kostenschätzungen vor, da die

Einrichtung einer Ganztagsschule mit

mehreren baulichen Veränderungen

verbunden sein wird. Zahlreiche Bau-

und Hygienevorschriften sind zu beachten,

da die bis in den späten Nachmittag

vorgesehene Betreuung von

Schülern auch eine Essenabgabe vorsieht.

Überschlägig rechnet das Bauamt

daher mit einem Kostenaufwand von

etwa 170.000 Euro. Lütaus Schulleiter

Rudolf Kohsiek hatte zuvor dem Amtsausschuss

die Notwendigkeit der Einrichtung

einer Ganztagsschule verdeutlicht,

da ihm von mehreren Eltern erklärt

worden sei, dass sie ihre Kinder wegen

des Fehlens dieser Ganztagsbetreuung

nicht in Lütau anmelden könnten.

»Lütau gehört damit kreisweit zu den

letzten drei Schulen ohne dieses Angebot«,

mahnte der Schulleiter und erinnerte

an die Kosten, die das Amt zu tragen

habe, wenn Kinder aus dem Amts-

bereich auswärtige Schulen besuchen.

»Bei diesen hohen Kosten habe ich

Bauchschmerzen, heute Abend einen

entsprechenden Beschluss zu fassen«,

äußerte Amtsvorsteher Werner Schumacher,

der ebenso wie seine Bürgermeisterkollegen

die Notwendigkeit der

Einrichtung einer Ganztagsschule sieht,

jedoch noch Beratungsbedarf und eine

genauere Kostenermittlung wünscht.

Mit der Einrichtung der offenen Ganztagsschule

wird daher erst mit Beginn

des Schuljahres 2013/14 zu rechnen

sein, mutmaßt der Amtsvorsteher. In

seinem Bericht teilte der Amtsvorsteher

5 l destil. Wasser

mannschaft der LSV veröffentlicht auf

ihrer Homepage: »Wir sind die erste

Lauenburger Mädchenmannschaft, die

seit dem 18. April 2008 existiert. (...) Wir

wollen uns bis zur Damenmannschaft

durchkämpfen und somit die erste Lauenburgs

werden.«

Das sorgte zwar kurzzeitig für Verstimmung,

aber an diesem Abend wurde

noch viel gelacht und versprochen, dass

es nicht das letzte Wiedersehen der erfolgreichen

ehemaligen LSV-Kickerinnen

sein würde.

Eine gemütliche Ecke gibt es für die Schüler schon. Sollte in Lütau eine offene

Ganztagsschule eingerichtet werden, wird aber auch eine Kantine benötigt.

Foto: Christina Kriegs-Schmidt

mit, dass die Baugenehmigung für die

Schaffung von Krippenplätzen in Lütau

da sei und nun Anfang August wohl mit

dem Anbau in Lütau begonnen werden

kann. Werner Schumacher teilte außerdem

mit, dass bekannt geworden sei,

dass der Baumschädling »Eichenprozessionsspinner«

bereits im norddeutschen

Raum gesichtet worden sei. Da es

beim Hautkontakt mit diesem Schädling

auch für den Menschen unangenehme

Folgen haben kann, sollte das

Auftreten dieser Raupenart sofort dem

Amt gemeldet werden.

0,80

Platzset – Tischset

versch. Materialien u. Design je 0,50

Senf-Dill-Sauce

oder Sahne-Meerrettich, 85/80 g 2,49 0,50

! !

Markenschuhe

neu eingetroffen

Verkauf nur

Donnerstag, 5. Juli 9.00 – 20.00 Uhr

Freitag, 6. Juli 9.00 – 20.00 Uhr

Samstag, 7. Juli 9.00 – 19.00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine