Das Magazin der Jesuitenmission

jesuitenmission.de

Das Magazin der Jesuitenmission

Bildungsarbeit, Centrum für Globales Lernen

Professionelle Plattform

Seit Januar 2011 gibt Samuel Drempetic dem Centrum für Globales

Lernen ein Gesicht. Er stellt das Kooperationsprojekt der Akademie

Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) und der Jesuitenmission vor.

Im Jahr 2004 startete die Jesuitenmission

unter ihrem damaligen

Leiter P. Peter Balleis SJ gemeinsam

mit Dr. Siegfried Grillmeyer

von der Akademie CPH ein Bildungs­Experiment

für 15 junge

Erwachsene, bei dem ich bereits

dabei sein durfte: eine Exposure­

Reise nach Indien. Die Idee war,

die Kompetenz der Akademie

CPH im Bereich Jugendbildung

mit der weltweiten Projekterfahrung

der Jesuitenmission

zusammenzubringen. Und diese

Idee ging auf. Neben weiteren

Exposure­Reisen, u.a. nach

China, Venezuela und Sambia,

fanden in den folgenden Jahren

auch die Vorbereitungsseminare

für die Freiwilligen der Jesuitenmission

in Kooperation mit

der Akademie CPH statt.

Pädagogische Antwort

Eine Steigerung dieses gemeinsamen

Arbeitens ist das seit Januar

2011 existierende Centrum

für Globales Lernen. Es will die

Kompetenzen der Jesuitenmission

und der Akademie CPH in der

entwicklungspolitischen und

welt k irchlichen Bildungsarbeit

systematisch bündeln und dem

gemeinsamen Potenzial einen

professionellen Rahmen geben.

Globales Lernen ist eine pädagogische

Antwort auf die globalen

Herausforderungen und

verfolgt das Ziel, auf einen verantwortungsvollen

Umgang in

einer immer komplexeren und

unvorhersehbareren Welt vorzubereiten.

In der Praxis wird

Globales Lernen oft synonym

mit „Bildung für nachhaltige

Entwicklung“, eine Weiterentwicklung

der Umweltbildung,

verwendet. So heißt auch die

Weltdekade der Vereinten Nationen

von 2005 bis 2014.

Vielfältiges Angebot

Das Centrum hat bereits bei

mehreren Seminaren und Workshops

im Themenkanon Globalisierung,

Armut und Gerechtigkeit

mitgewirkt und zum Beispiel

im Kolleg St. Blasien „Einen Tag

für Eine Welt“ mitgestaltet.

Auch betreut das Centrum bereits

eine P­Seminargruppe eines

Regensburger Gymnasiums.

Im November 2011 wird das

Centrum mit der Katholischen

Hochschulgemeinde Nürnberg

die Fachtagung „Jetzt aber richtig!

Lehren aus den aktuellen

Weltkrisen“ ausrichten. Ein weiteres

Projekt des Centrums ist

die Schaffung eines Rahmens, in

dem sich Rückkehrer von Freiwilligendiensten

engagieren und

einbringen können.

Centrum für Globales Lernen:

Bildungs- und Begleitungsangebote

für Schulen, Multiplikatoren,

Gemeinden und Firmen

werden Sie demnächst

unter www.centrum-fuerglobales-lernen.de

finden.

Rechenschaft 23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine