Bike 2010 - back again - Mover Magazin

mover.magazin.de

Bike 2010 - back again - Mover Magazin

Nicht umsonst,

aber kostenlos

Schnee Speedway

Trophy 2010

Februar 2010

Magazin Magazin


Editorial

Herzlich willkommen, liebe MOVER-Leser...

Endlich sind sie vielerorts zu bestaunen: die 2010er Modelle

der Zweirad- und Vierrad-Hersteller. Und das sind nicht

Wenige - und es sind auch nicht Billige. Der Biker-Freund

wird auch in schlechteren Zeiten nicht im Stich gelassen und

bekommt alles geboten, was das Herz oder die Hormone

verlangen.

Das fleißige MOVER-Team ist den nächsten beiden Monaten

wieder auf Deutschlandreise und wird mit euch auf Entdeckungstour

gehen. Auf der European Motorshow 2010 in

Brüssel konnten wir einen ersten Blick auf das PGO-Quad

werfen, das wir euch dann in der März-Ausgabe vorstellen

wollen.

Auch die Zweiradhersteller gehen den Weg über das Bekannte

zum Unbekannten. Das gute alte Velosolex, das bei

den Insidern einen gewissen Kultstatus genießt, gibt es nun

auch als e-solex mit Elektromotor. Die bekannte Form wurde

fast unverändert übernommen, und natürlich erfolgt der

Antrieb über das Vorderrad. Scheibenbremsen und komfortablere

Federung sind als „Update“ auf heutige Ansprüche

natürlich wichtig.

Das Alte und das Neue liegen oft nahe beieinander...

Viel Spaß mit dem

aktuellen MOVER-Magazin

und

Magazin für Elektro-Mobilität

www.stromer-magazin.com

1


2

Inhalt

Ausgabe Februar’10

14

16

Kymco: Neuheiten 2010

Yamaha: Super Teneré

Can Am DS 450 EFI

22

Aktuell

QJC mit

neuen Angeboten ................ 4

8 Jahre ALMOTO

Motorrad-Reisen ................. 4

BF Hardwear:

Modische Bikerträume ........ 6

Night of the Jumps .............. 6

Die Auferstehung des

Horex Scooter 25 ................ 7

Bike 2010 ............................ 8

Louis Katalog 2010 .............. 8

6. Treffen der

Quadfreunde Zetel .............. 9

Bernd Tesch ...................... 10

Produktvorstellung

Spiegler exclusiv bei

CYPACC ............................ 11

Zurücklehnen und

die Fahrt genießen ............. 12

Hyosung GV 700i ............. 13

Kymco: Neuheiten 2010 .... 14

The Lord of

Yamaha Adventures .......... 16

Kawasaki: Z1000 ABS ....... 18

Light@Bike:

Es werde Licht! .................. 20

Can Am DS 450 EFI ........... 22

Treffen & Events

Europatour 2009 ................ 32

24. Motorrad-Power

Messe Sindelfingen ........... 34


Hunt the Wolf .................... 38

ADAC:

Spercross Dortmund ......... 40

Portrait

Der Motorrad-Fotograf ...... 43

Sport

MX-Nordrhein-Cup ............ 44

Schnee Speedway Trophy 46

Magazin

Impressum ........................... 3

Händlerverzeichnis ............ 24

Der Stromer (9. Ausgabe)

eCarTec 2010. ................... 28

Premiere der

MobiliTec. .......................... 28

eSolex: Ein Klassiker

unter Strom. ...................... 28

IMPRESSUM

Das MOVER-Magazin erscheint bei

MOVER-Druck & Verlag GmbH

Geschäftsführer: Detlef Richter

Hubertstr. 317 · 45307 Essen

Tel.: 0201-6163985 · Fax: 0201-6163988

Internet: www.mover-magazin.de

e-mail: mover-magazin@t-online.de

Chefredakteur: Georg Partes

Team: Vitali Artmeier

Gerd Deichmeier

Nadine Harbord

Dietmar Krüger

Denise Schrade

Internet: Sigrid Harbord

Layout, Satz, Reproduktion,

Anzeigenverwaltung: Richter Medienservice

Inhalt

40

Hunt the Wolf

ADAC Supercross

3

38


4

QJC - Power Sport Center

lockt mit Mietquads!

Viele Internetanbieter werben mit einem

Fahrspaß der Superlative. Ob Hubschrauber

fliegen, Motorrad- oder Quad fahren. Und

jetzt ziehen die Händler nach!

Das QJC-Power Sport Center bietet Interessierten

an sich ein Quad zu mieten und die

Gegend unsicher zu machen und das zu einem

super Preis!

Für 49,90 Euro bekommt man ein Quad für 6

Stunden ausgehändigt, bei weiteren Stunden

kommt natürlich ein Aufschlag dazu. Aber der

ist es wert!

Ganz besonders für diejenigen die sich noch

nicht für ein Quad begeistern konnten und erst

eines Testen möchten und jetzt haben all die

jenigen die Gelegenheit dazu.

Also warum noch Zeit verschwenden und den

Fahrspaß verpassen?

www.qjc-powersportcenter.de

Aktuell

8 Jahre ALMOTO Motorrad Reisen

Wundervolle Tage bei Regen und bei Sonnenschein,

bezaubernde Ortschaften mit südländischem

Flair, einsame Passstraßen, die

gelegentlich von den tierischen Bewohnern

der Berge beansprucht wurden, Bootstouren

bei Sonnenuntergang und Gastfreundschaft,

an die man sich gern erinnert.

Im Programm von ALMOTO Motorrad Reisen

erwartet Sie auch in der Motorradsaison 2010

wieder eine Vielzahl an interessanten Reisen. Erleben

Sie spannende Touren durch unbekanntes

Hinterland, wo Reisende gern wie Freunde

empfangen werden. Lassen Sie sich inspirieren

und gehen Sie mit uns auf Reisen – es gibt noch

so unendlich viel zu entdecken!

www.almoto.de


Aktuell

5


6

Modische

Bikerträume

Der neue Katalog von BF Hardwear hat es

in sich! Als eine der „best brands” am Markt

steht BF Hardwear für Motorradfahren aus

Leidenschaft und über 30 Jahre Erfahrung in

der Branche.

Jetzt hat das BF-Team einen neuen Katalog

herausgebracht, der es modisch in sich hat

wie nie zuvor: BF bietet Sachen, die Endverbraucher

nicht nur brauchen, sondern, die sie

auch unbedingt haben wollen!

Denn es hat sich herumgesprochen: Mit den

Sachen von BF kann man sich gekonnt von der

Masse abheben und perfektes Styling zu attraktiven

Preisen erwerben.

Zum hochwertigen Sortiment gehören frische

Neuerungen ebenso wie renommierte Topmarken,

u.a. NITRO.

Zum bekannt unkomplizierten, partnerschaftlichen

Service von BF Hardwear passt auch der

entsprechende online-Katalog, in dem man ab

Februar 2010 bequem blättern kann.

Mit der online-Version hat man bei BF bewusst

auch an die Umwelt gedacht.

Wer den neuen Katalog dennoch lieber wahrhaftig

entblättern möchte, kann ihn ab sofort

bei BF Hardwear ordern.

www.bf-hardwear.de

Aktuell

NIGHT of the JUMPs

Am 13./14. Februar 2010 kommt die IFMXF

mit der NIGHT of the JUMPs erneut in die o2

World nach Berlin.

Zum 10 jährigen Jubiläum der NIGHT of the

JUMPs wird 2010 zum fünften Mal der offizielle

FMX Weltmeister gekrönt. Wie schon 2009

startet die WM mit den ersten beiden Wettbewerben

in der deutschen Hauptstadt.

Anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Serie

wird das Publikum in Berlin erstmals einen

Race-and-Style-Contest erleben!

Die NIGHT of the JUMPs ist die älteste und größte

internationale Freestyle MX Serie weltweit.

Sie verbindet in einer einzigartigen Mischung

internationalen Spitzensport mit klassischen

Showelementen wie Pyro- und Lichttechnik.

FMX-Helden wie Remi Bizouard, Libor Podmol,

Jose Miralles, Brody Wilson, Alastair Sayer, Fabian

Bauersachs, Massimo Bianconcini, Rob

Adelberg uva. werden in Berlin mit neuen harten

Backflip-Kombinationen und anderen Tricks

um die ersten WM-Punkte kämpfen.

www.nightofthejumps.com


Das es noch Antiquitäten auf

der Welt gibt ist jedem klar,

aber das man sie noch zu

Gesicht bekommt ist eher

seltener. Daher staunten wir

nicht schlecht als wir Besuch

bekamen und man uns

eine echte Horex 25 vorstellen

wollte.

D. Schrade

Das gute Stück ist jetzt gut

30 Jahre alt und schon ein

alter Hase in der Motorroller-

Branche.

Aktuell

Die Auferstehung des Horex Scooters

We are faster

FT 300

Winter - Edition

Peter Voss hat zwei der guten

Stücke durch einen Zufall ergattert

und wird sie nun wieder

aufpeppeln und wir werden

Live und Stück für Stück darüber

berichten wie ihr wieder

Leben eingehaucht wird.

Kleine Infos vorweg:

Die Horex hat einen Einzylinder-Zweitaktmotor,

49 ccm

Hubraum, 1,5 PS (1,1 kW) bei

4000 U/min. Die Höchstgeschwindigkeit

beträgt 25 km/h

Der Tankinhalt fasst 3 Liter und

sie wiegt 49 kg.

Natürlich ist das zu den heutigen

Zweirädern kein Vergleich

mehr, aber zu einer Zeit als

Mantaletten noch in waren,

konnte das gute Stück sich

sehen lassen.

Importiert wurde die

Horex von Honda und

sollte 1390 Mark kosten,

natürlich plus die

50 Mark Frachtpauschale.

Wir sind auf jeden Fall

gespannt, was uns die

nächsten paar Monate so erwartet,

wenn die beiden Horex

liebevoll restauriert werden.

Fast Toys: Der SMC-Importeur für Deutschland – Ersatzteile und Zubehör für alle SMC auf Lager

Tel. 052419987750 · Fax 05241 9987751 · e-mail: info@fast-toys.de

7


8

Bike 2010 - back again

Am 20. und 21. Februar öffnen sich die Tore

zur Messe Niederrhein (Rheinberg) und die

Aussteller können sich in den großzügigen

Hallen einem motorradbegeisterten Publikum

präsentieren.

Gezeigt werden Neufahrzeuge fast aller gängigen

Marken, sowie Custombikes, Enduros,

Roller und Quads. Flankiert wird das ganze

mit Ausstellern aus den Bereichen Bekleidung

und Zubehör, sowie einem Rahmenprogramm

mit Enduro-/Trialparcours und Stuntvorführung.

Das besondere Highlight:

Frei nach dem Motto „Her mit eurer Alten“

haben Privatpersonen und Händler die Möglichkeit,

ihre gebrauchten Motorräder auf dem

Messegelände separat auszustellen und direkt

vor Ort zu verkaufen. Schon für 29,- Euro erhalten

Privatverkäufer eine Ausstellungsfläche für

beide Tage, inklusive Verkaufsschild und zwei

Eintrittskarten.

www.messe-bike.de

Aktuell

Dickes Ding: Louis Katalog 2010

Über 1100 Seiten umfasst der ab sofort erhältliche

Wälzer des Hamburger Zubehörmultis.

22.000 Produkte aus Bekleidung und Technik

sind darin ebenso enthalten wie das traditionelle

Louis-Gewinnspiel, bei dem verschiedene

Motorräder als Hauptpreise winken. Ebenfalls

neu ist das Louis-Touren-Sonderheft, in dem

sieben verschiedene Strecken duch die Alpen

sowie Louis‘ Top-Angebote für 2010 zusammengefasst

sind.

Beide Werke sind kostenlos zu bekommen:

www.louis.de


Das was ursprünglich mal

aus einer Feierlaune entstand

jährt sich jetzt zum

sechsten mal.

Das Quad und ATV Treffen

der Quadfreunde Zetel

wird von Jahr zu Jahr beliebter

in der Quadszene, diesmal

vom 21.05. - 24.05.2010.

Quadfahrer aus ganz Deutschland

lassen es sich mittlerweile

nicht mehr entgehen dabei zu

sein, so die Veranstalter Andy

und Heiko von den Quadfreunde

Zetel.

Der Ort des Geschehens ist

wieder 26446 Friedeburg/

Marx, Mühlenberg 3, wo die

Quadfreunde die besten Erfahrungen

bezüglich des Geländes

gemacht haben.

Dort ist ausreichend Platz zum

Campen ob mit Zelt, Wohnwagen

oder Wohnmobile ebenso

ist ordentlich Platz, um einen

Parcour für die Quadfahrer

ausbaggern zu lassen, die es

im Gelände krachen lassen

wollen oder für die ATV-Fahrer,

Aktuell

die Lust haben, ihr Gefährt im

Schlammloch zu versenken.

Nicht zu vergessen die große

Halle am Platz, wo natürlich

dieses Jahr wieder am Samstagabend

die große 1. Euro

Party mit Top DJ

stattfindet, also

ordentlich Partylaunemitbringen

!

Für das leibliche

Wohl ist wieder

reichlich gesorgt,

einen Parcour für

die Kinder wird es

geben und eine

Kinderquadbahn

mit Leihquads.

Zwei Ausfahrten

sind auch geplant, eine wird

wieder querfeldein gehen und

die andere ist für die Streetfraktion.

9

www.quadfreunde-zetel.de

World on Wheels

Enneper Straße 28

58135 Hagen

0 23 31 - 78 72 050

quadcenter-hagen.de


10

Seit 1970 beschäftigt sich

der Globetrotter Bernd

Tesch mit den Motorrad-

Reisebüchern dieser Welt

und schrieb nicht zuletzt sein

eigenes Werk, was über 260

Reiserouten für Motorräder

beinhaltet.

Foto: Bernd Tesch

Seit 1910 sind bis heute in

der ganzen Welt rund 1200

Motorrad-Reise Berichte erschienen.

Durch welche Län-

Aktuell

„Weltweite Motorrad-Reisen“

der die Reiseführer

sie führen, wer

sie geschrieben

hat und wieviel

sie kosten kann

auf der Website

von Tesch eingesehen

werden.

Ca. 180 M-R-Bücher sind heute

weltweit kaufbar. Die „restlichen

ca. 820 Titel“ gibt es über

Bibliotheken.

Allerdings können diese über

Bernd Tesch bestellt werden.

In zwei weiteren Büchern die

2009 erschienen sind hat

Bernd Tesch das Vorwort geschrieben,

zum einen bei „Bis

zum Ende der Welt. 70.000

Kilometer Erlebnisse“ von U.

Teutriene und Ka. Grimmel

POWERS YOUR LIFE

und zum anderen „Impressionen

einer Weltreise. Impressions

of a world trip” von J. von

Loeben und M. Castaneda.

Und nun bietet er zum 53. mal

ein Survival-Training für Motorrad-Reisende

und Outdoor-

Freunde an.

Vom 5. - 7. März 2010 ist es

soweit. Treffpunkt wird die Eifel

sein.

Außerdem kommt ein zweiter

Termin im April. Hier handelt

es sich hierbei um ein Travel-

Treffen in Malmedy in Belgien.

Vom 30. April bis zum 2. Mai

wird hier ein „Motorrad-Weltreise-Treffen”

veranstaltet.

Es sind noch Plätze frei, also

zugreifen!

www.tukutuku.de

und www.berndtesch.de

YOUR LOCAL DEALER

KFZ-Service-Center Prenzel

Lüdinghauser Str. 241 · 48249 Dülmen

Tel. 02594-890333 Fax 993229

Bike Discount Shop

Soester Str. 11-13 · 45307 Essen-Kray

Tel. 0201-8554555 Fax 8554556

Mop´n Roll Zweirad GmbH

Hamburger Str. 18 · 50668 Köln

Tel. 0221-9123408 Fax 0221-9123409

Runo´s Motor-Roller-Welt

Herner Str. (A42 Abf. Crange)

44652 Herne Wanne

Tel. 02325-9585-0

Zweirad-Center Steffl

Hauptstraße 1

40764 Langenfeld

Tel. 02173-13169


Produktvorstellung

SPIEGLER exklusiv bei CYPACC

Die CYPACC Parts & Accessories GmbH und

die SPIEGLER Bremstechnik GmbH machen

gemeinsame Sache. Mit sofortiger Wirkung

kann der Fachhandel alle SPIEGLER Produkte

exklusiv über CYPACC beziehen.

Die SPIEGLER Bremstechnik GmbH ist bis

heute der Spezialist für Motorradbremsen.

Im Portfolio befinden sich jede Menge Hi-Tech

Produkte von der Bremsleitung über Radialhandbremszylinder

bis zur gefrästen Bremszange.

Getreu dem Motto „Bremsen ist keine

Tätigkeit, sondern ein Gefühl“ bietet SPIEGLER

alles für die perfekt dosierbare Bremse.

Aber SPIEGLER ist heute mehr als ein reiner

Bremsenspezialist. CYPACC wird von SPIEG-

LER auch Produkte für den Umbau anbieten.

Sehr hochwertig verarbeitete Produkte wie die

neu entwickelten klappbaren Brems- und Kupp-

11

lungshebel wird CYPACC in Gießen auf der

WoB MotoTrade vorstellen. Ferner gibt es ganz

neu von SPIEGLER eine große Auswahl an Höher

– und Tieferlegungssätzen sowie neue Designprodukte

wie Griffe und Ausgleichsbehälter

in bewusst dezent edler Optik auf CNC Fräsen

in Deutschland gefertigt. Superbike-Umbauten,

Lenker, Aufnahmen für Montageständer, Fußrastenanlagen,

Kennzeichenhalter, Gabelversteller

etc. ergänzen das Portfolio für Umbau,

Tuning und Styling.

Die aktuellen Produkte und eine Reihe an Neuigkeiten

von SPIEGLER wird CYPACC im neuen

fast 1.000 Seiten starken CYPACC Katalog

auf knapp 150 Seiten zeigen. Dieser erscheint

Anfang März und darf wohl mit Hochspannung

erwartet werden.

www.cypacc.de


12

Es ist gegen die Natur, stundenlang

ohne Rückenlehne

zu sitzen. Das wird beim

Auto fahren oder auf einem

Stuhl nicht akzeptiert, aber

der Motorradfahrer muss

damit leben.Jetzt gibt es sie,

die in drei Einstellungen verstellbare

Rückenlehne für

den Fahrer.

Die Rückenlehne ist ein

deutlicher Zugewinn an

Fahrkomfort und Wohlbefinden

und bringt erstaunlicherweise

ein souveränes und

entspanntes Verhalten bei

Kurvenfahrten. Je strammer

man die Rückenlehne einstellt,

umso deutlicher reduzieren

sich die Rückenprobleme.

Produktvorstellung

Zurücklehnen

und die Fahrt genießen

Zum besseren Aufsteigen auf

das Motorrad wird die Rückenlehne

blitzartig umgeklappt.

Nach dem Aufsteigen klappt

man sie hoch ... und ab geht

die Fahrt.

Allen Motorradfahrern ist das

Pendeln des Motorrades bei

Fahrten mit Topcase im Solobetrieb

bekannt. Man hat

festgestellt, dass das Pendeln

verschwindet, wenn zwischen

Rückenlehne und Topcase

eine Gepäckrolle verzurrt wird.

Schöner ist es natürlich, wenn

statt der Gepäckrolle Ihre Frau

oder Ihr Beifahrer auf dem Motorrad

sitzt.

Nicht zu verachten ist das Erlebnis

beim Beschleunigen:

Sie werden - wie beim

Rennauto in den Sitz

- in die Rückenlehne

gedrückt.

Das System besteht

aus einer Grundplatte,

dem oberen Verschiebeteil,

in das

eine Sollbruchstelle

eingearbeitet ist, und

dem Rückenpolster

mit Halter. Das ganze System

wird schnell und sicher

mit einem Spanngurt auf der

Rückbank befestigt, wobei

das Verrutschen durch dickes

Moosgummi verhindert wird,

welches an der Unterseite der

Platte befestigt ist.

Wird die Rückenlehne nicht

gebraucht, klappt man sie zusammen

und verstaut sie im

Topcase.

Als Option ist ein gepolstertes

Grundblech geplant, dadurch

wird der Soziusbetrieb erhalten.

Eine weitere Option ist die Ortlieb-Tasche,

die 100 % regendicht

ist. Sie wird an der Rückseite

mit einem speziellen MV

Halter mit Schnellverschluß

befestigt.

Geplant ist ein gepolstertes

Grundblech als weitere Option,

durch welches der Soziusbetrieb

erhalten wird.

www.mv-motorrad.de


Produktvorstellung

HYOSunG STELLT nEuE AquILA ST 700I vOR

Hyosung hat die neue

Aquila ST 700i vorgestellt.

Das Motorrad ist eine komplette

Neuentwicklung mit

einem 680 ccm Motor.

Motor: 680 ccm,

90°-V2-Zylinder-DOHC-Viertaktmotor,

4 Ventile pro Zylinder, flüssigkeitsgekühlt

Leistung: ca. 48,7 kW bei 8.000 U/min

Getriebe: 5 Gang

Topspeed: ca. 180 km/h

Endantrieb: Riemen

Tankinhalt: 18 Liter

Sitzhöhe: 675 mm

Radaufhg. vo.: hydraulische Teleskopgabel mit

120 mm Federweg

Radaufhg. hi.: 2 ölgedämpfte Stoßdämpfer

Bremse vo.: hydraulische Scheibenbremse,

300 mm Durchmesser

Bremse hi.: hydraulische Scheibenbremse,

270 mm Durchmesser

Bereifung vo.: 120/90 16

Bereifung hi.: 170/80 15

Leergewicht: 225 kg

Farben: Black / Red

13

Der bewährte 90° V-2

kommt hier mit etwas

mehr Hubraum zum Einsatz,

allerdings wird die Leistung mit

49 kW / 66 PS angegeben.

Wirklich gelungen ist die formschöne

Scheibe, die hier gezielt

eingesetzt wurde und

in keinem Fall störend wirkt.

Noch dazu kommt der benutzerfreundliche

Effekt, dass die

Scheibe vor Wind und Regen

schützt.

Neben der „Retroscheibe”

glänzt die ST 700i mit einem

gepolsterten Sissy Bar, der

gerade dazu einläd als Sozius

eine Runde zu drehen. Abrundend

und lässig wirkt der

verchromte Gepäckträger der

auch als Haltegriff für den Sozius

dient.

Sehr gelungen sind auch der

Tacho auf dem Tank und die

Doppelrohre!

Die neue ST 700i ist eher für

den Classic und Retro Kunden

gedacht. Und ist demnächst

erhältlich in den Farben

Schwarz und Rot.

www.hyosung-motors.de


14

Das neue Jahr lacht und die

Hersteller zaubern die verbesserten

und neuen Exemplare

aus dem Hut. Und da

man es kaum noch erwarten

kann bis die Stücke auf den

Messen stehen gibt es hier

einen Vorgeschmack auf

das laufende Jahr.

Die Neuen Scooter aus dem

Hause Kymco sind wei-

People GT 300i

Der erfolgreiche 16 Zoll Roller

PEOPLE 300i erhält für

die Saison 2010 eine weitere

Variante zur Seite gestellt

und geht als People

GT 300i zunächst in Italien

an den Start. Der Motor soll

laut Hersteller 22 KW (30 PS)

leisten und liegt damit leistungsmäßig

in einem sehr

hohem Bereich.

Produktvorstellung

Die Neuen für 2010

terentwicklungen der Vorgänger,

aber in jedem Fall echte

Schmuckstücke.

Leider finden die Vorgestellten

Stücke ihren Weg erst im

späteren Verlauf 2010 auf die

Straßen Deutschlands, aber

bestaunen und sich darauf

freuen kann man schon jetzt.

www.kymco.de

Like 200i

Das Modell Like wurde ebenfalls

erst im Jahr 2009 vorgestellt

und hat sich bereits

nach kurzer Zeit zu einem

Bestseller im KYMCO Programm

entwickelt. Die LIKE

Serie überzeugt durch Ihre

klassische Linienführung

und die Designelemente im

Retro - Stil. Für das nächste

Jahr stellt KYMCO den 50er

und 125er Versionen noch

ein 200er Triebwerk mit Einspritzung

zur Seite - dieser

Motor ist bereits bekannt

aus den Modellen Yager 200i

und People 200i. Importeur

MSA GmbH wird den LIKE

200i zu Beginn des nächsten

Jahres in der Farbe schwarz

einführen.


QUANNON NAKED 125

Ein kraftvoller Motor mit Vierventil-Technologie,

ein dynamisches

Design und eine herausragende

Technik: Die QUANNON NAKED

125 ist geballte Energie und wie

geschaffen für den sportlichen

Bike-Nachwuchs. Ganz gleich, ob

auf endlosen Landstraßen oder im

wendigen Stadtkurs - die Dynamik

dieses Superbikes ist in jeder Situation

spürbar. Bei der Ausstattung

lässt die QUANNON NAKED

ebenfalls keine Wünsche unerfüllt.

Digitales Cockpit, kraftvoller luft-/

ölgekühlter Viertaktmotor und

Scheibenbremsen vorne und hinten

– die QUANNON NAKED besitzt

einfach alles, was ein Sportbike

ausmacht.

Produktvorstellung

AGILITY 50 RS Naked

15

2010

Über 200.000 produzierte Einheiten

seit Markteinführung im Jahre 2005

haben die Agility Baureihe zum

KYMCO Top-Seller gemacht. Für

das Jahr 2010 liefert KYMCO nun

auch 50 ccm einen Zweitaktmotor

im neuen Agility RS 50 Naked.

Der AGILITY 50 RS Naked ist die

sportlichste Variante der Agility- Baureihe.

Das Modell NAKED 50 verfügt

statt der üblichen Cockpitverkleidung

über einen sportlichen Rohrlenker

und über ein digitales Cockpit

aus dem KYMCO 125er Motorradprogramm.

Zum sportlichen Look

passt der bewährte Zweitaktmotor

sehr gut. Der RS Naked soll vor allem

junge Rollerfans an sprechen.

Eine kleine Revolution stellt das Antriebsaggregat

dieses neuen KYM-

CO - Scooters dar. Erstmalig kommt

bei KYMCO ein 50 ccm Viertaktmotor

mit Einspritzung zum Einsatz.


16

Die Vorstellung der neuen

Yamaha Super Ténéré. In

den Sandwüsten der Ténéré

bleibt nichts so, wie es

scheint.

Was heute noch ein Trail ist,

verwischt sich morgen zu

einem neuen Horizont. Was

heute noch Landschaft ist

– kann morgen schon nur

noch Erinnerung sein.

Auch das Unaufhaltsame

kann

gestoppt werden.

Hier, in den sich

ständig veränderndenSandland-

Produktvorstellung

The Lord of

YAMAHA Adventures

schaften der Ténéré Wüste

wartet die völlig neue Yamaha

Super Ténéré auf Abenteuer.

Kompakt konzipiert, um jedes

Abenteuer zu bestehen, aber

beseelt von einem Geist, so

agil und rein wie der Wind.

Aber verfolgen wir zunächst

mal die Spuren zurück in das

Jahr 1979 als Yamaha begann

ein perfektes Motorrad für ei-

nes der härtesten Rennen der

Welt zu entwickeln – die Rallye

Paris – Dakar.

1989 schließlich war das Geburtsjahr

der XTZ750 Super

Ténéré. Benannt nach der

bekannten Wüstenregion, die

überdies auch die anspruchsvollsten

Sektionen der Rallye

darstellt, setzte sie den Standard

für die Ténéré Modelle.

Wie man sich unschwervorstellen

kann, muss

ein Motorrad, das

eine Rallye oder

ein Rennen ge-


winnt, mehr als zäh sein. Besonders

dann, wenn man alleine

mit 150 km/h irgendwo

in der Wüste zwischen Dirkou

und Agadez unterwegs ist. Ein

mechanischer Defekt ist dort

das Letzte, was man gebrauchen

kann. Da draußen muss

man hart sein, wenn man ankommen

will.

Yamaha hat die zähesten und

schnellsten Motorräder gebaut

und war öfter als jeder andere

Motorrad-Hersteller in der

Historie der Paris-Dakar siegreich.

Und diese Dakar-siegreiche

Zuverlässigkeit ist etwas,

das auch all den anderen

Ténéré Serienmotorrädern mit

auf den Weg geben wird. Die

neuste Super Ténéré mit ihrem

erbarmungslos hart getesteten

und unglaublich zuverlässigen

neuen Motor geht sogar noch

einen Schritt weiter.

Wenn man also ein intelligentes

Abenteuer Reisemotorrad

sucht, mit dem sich die entlegenen

Winkel der Welt erobern

lassen, dann sollte man sich

die neue Super Ténéré einmal

näher anschauen. Sie hat einen

hubraumstarken Parallel-Twin

mit Kardanantrieb. Dank 270˚

Kurbelwelle liefert der Motor

ein unübertroffenes Niveau an

Leistung, Drehmoment und

Traktion – perfekt also auch

für extreme Situationen und

Abenteuer.

Die neue Super Ténéré ist ein

sehr fortschrittliches Motorrad,

das neben einem hohen

Niveau an mechanischer Leistung

auch eine herausragende

Fahrzeugkontrolle und Rückmeldung

für den Fahrer bietet.

Aus diesem Grund werden Sie

Produktvorstellungen

bei der neuen Super Ténéré

auch die elektronische Drosselklappensteuerung(Yamaha

Chip-Controlled Throttle

System - YCC-T) vorfinden,

das zusammen mit der Traktionskontrolle

ein gutes Feeling

und Vertrauen auf jedem Untergrund

vermittelt.

Außerdem gibt es da noch

ein High-tech ABS und ein

Integral-Bremssystem (Unified

Brake System - UBS),

das die vordere linke und die

hintere Scheibe miteinander

verbindet, ebenfalls ein intelligentes

System, das sich auf

alle Situationen einstellt - On

und Off-Road. Stellen Sie sich

vor: Sie sind auf unbekanntem

Terrain unterwegs, die Sicht ist

schlecht, Sie müssen plötzlich

in Sekundenschnelle bremsen.

Dann – wenn sich der Puls

wieder beruhigt hat, geht es

weiter, egal auf welchem Untergrund

Sie sich befinden.

The Lord of YAMAHA Adventures

wurde auf der aktuellen

Tokyo Motor Show enthüllt

und zeigt eine neue Ebene

des Art of Engineering und

17

Stylings in der Welt der robusten

Langstrecken Abenteuer

Motorräder. Ausgerüstet mit

den neusten State-of-the-Art

Technologien wie Traktionskontrolle,

ABS und Integral

Bremssystem (Unified Brake

System - UBS) wird Dich die

neue Super Ténéré über die

Grenzen des Reisens hinaus

führen.

www.yamaha-motor.de


18

Die Z1000 wurde von Grund

auf neu entwickelt, um den

besonderen Reiz eines Super-Naked-Modells

auf den

Punkt zu bringen. Mit anderen

Worten: Es handelt sich

hier um ein maßgeschneidertes

Super-Naked-Bike.

neue Z1000

treibt das ag-

D ie

Produktvorstellung

Z1000 ABS

MASSGESCHNEIDERTES SUPER-NAKED-BIKE

gressive Styling ihrer Vorgängerin

einen Schritt weiter. Vom

scharf geneigten Design der

Frontschale, das durch den

schlanken, neuen Line-Beam-

Scheinwerfer ermöglicht wurde,

bis zum minimalistischen

Heckbereich präsentiert sich

Kawasaki

die neue Z1000 mit weit nach

vorn orientierter Linie und

Masse. Dieser Eindruck wird

durch die Abdeckungen der

Vorderradgabel und breite Verkleidungen

mit Lufteinlässen

für das neue Cool-Air-System

noch verstärkt. Während das

Vorgängermodell an einen

energiegeladenen, sprungbereiten

Athleten erinnerte,

hinterlässt die Z1000 den

Eindruck eines gefährlichen

Raubtiers, das sich schlafend

stellt – und dennoch bereit ist,

ohne zu zögern loszuschnellen.

Design mit nach vorn

konzentrierten Massen

für mehr Dynamik

· Die klare,

schnörkellose Frontschale

ist im spitzen Winkel

nach hinten geneigt, was

zum aggressiven Design und

dem Eindruck eines niedrigen,

weit nach vorn verlegten

Schwerpunkts beiträgt.

· Der lange, schmale Line-

Beam-Frontscheinwerfer

ermöglichte den gestalteri-


schen Freiraum für eine kleinere

Frontschale.

· Das vormals vorm Lenker

positionierte Zündschloss

wurde an die Vorderseite

des Tanks verlagert, was die

Anordnung der Instrumentenkonsole

näher am Fahrer

für bessere Ablesbarkeit ermöglichte.

· Das dynamische Design des

Kraftstofftanks, im Stil der

Supersportler nach hinten

verjüngt und mit stark taillierten

Tankflanken, bietet im

Kniebereich besten Halt für

den Fahrer.

· Neue Fünfspeichen-Gussräder

tragen zum klaren,

schnörkellosen Design der

Z1000 bei. Die Speichen sind

in der Nähe der Felgenkante

feingefräst, was zum hochwertigen

Aussehen beiträgt.

· Die Auspuffanlage mit vier

Schalldämpfern wurde als

wesentliches Designelement

von den Vorgängermodellen

Produktvorstellung

übernommen.

· Die Instrumentenkonsole

kann nach Wunsch des Fahrers

geneigt werden. Dabei

kann zwischen drei Stellungen

wählen.

· Die Anzeigefunktionen beinhalten

Digital-Tachometer,

Drehzahlmesser mit Balkenanzeige,

Kilometerzähler,

zwei Tageskilometerzähler,

Kraftstoffstand-Anzeige und

Uhr.

Damit der Motor einen bleibenden,

tiefen Eindruck hinterlässt,

muss er mehr als nur

nackte Leistungsdaten liefern.

Der Fahreindruck entsteht aus

der Wahrnehmung und dem

Empfinden des Fahrers. Die

Ingenieure wollten überragendes

Ansprechverhalten des

Motors, optimale Leistungsentfaltung

mit kräftigem Antritt

im mittleren Drehzahlbereich,

ein verführerisches Ansauggeräusch

und genau das richtige

19

Maß an Motorvibrationen realisieren,

um das Beschleunigen

zu einer atemberaubenden Erfahrung

werden zu lassen.

Um einen nachhaltigen

Fahreindruck zu bewirken,

arbeiteten die Ingenieure bei

Kawasaki an einer agilen Lenkung

und einem leichtgängigen

Handling. Ein vollkommen

neuer Aluminiumrahmen mit

30% höherer Verwindungssteifigkeit,

verbesserte Massenzentralisierung,

die Integration

des Motors als tragendes Element

und ein neuer, starr montierter

Lenker tragen zum agileren,

satterem Handling bei.

Ein neuer Tank und ein neuer

Heckrahmen ermöglichen eine

schmale Beinhaltung, und eine

Reihe weiterer Modifikationen

bieten verbesserte Kontrollierbarkeit.

www.kawasaki.de


20

Von einer einfachen Idee

wurde der beleuchtete Lenkergriff

zu einem Muss für

alle Tuning-Fans!

Aber die Entwicklung war

kein Zuckerschlecken. Viel

Zeit haben die Erfinder in

ihre Idee gesteckt und damit

einen großen Erfolg gehabt,

so sehr, dass etliche Länder

die Griffe jetzt vertreiben und

die Kunden Schlange stehen

um sich die ersten der neuen

Generation unter den Nagel

zu reißen.

Angefangen hatte alles mit

einem Einfall der sich im

Oktober 2007 in den Köpfen

der Entwickler eingeschlichen

hatte.

Warum gab es eigentlich keine

beleuchteten Lenkergriffe, wo

es doch sonst schon fast alles

gab um seinem Schlitten einen

knalligen Effekt zu verleihen?

Nach aufwendiger Recherche

haben die Beiden, Holger

Geuenich und Frank Möthrath

sich ihre Idee patentieren lassen

und mit dem Bau der Lenkergriffe

begonnen.

Die Beiden selbständigen Metallbauer

entwickelten die Len-

Produktvorstellung

Es werde Licht!

ker zu Beginn der Baureihe

mit elektroluminiszenz

Bändern und verkauften

die ersten Stücke.

Auf der Intermot 2008

haben die Erfinder sich

auf einem Stand vorgestellt

und sich schon in den Markt

integriert.

Die Händler aus Deutschland

waren fasziniert und das ging

denen aus anderen Ländern

nicht anders. Bereits nach

dieser Messe vertrieben eine

Menge Händler, sei es die

USA, Japan, Dänemark, Italien

und noch etliche mehr, die

patentierten Lenkergriffe von

Light@Bike.

Nachdem der große Ansturm

folgte entschied man sich für

ein neues Äußeres.

Die Lenker wurden mit enorm

flachen LED´s ausgestattet und

sorgten so für eine elegantere

Optik, auch die Technik wurde

nochmals verbessert.

Die eingebauten LED´s werden

bei motorisierten Zweirädern

über die Bordbatterie versorgt,

während bei den Fahhradlenkern

die Lichter mit Hilfe von

3AAA Batterien am Leuchten

gehalten werden. Die 3AAA

Batterien sind an einer Halterung

für das Fahrrad angebracht

und werden von einem

Aluminiumgehäuse geschützt.

Wenn Sie als Händler Interes-

se am Vertrieb dieser beleuchteten

Lenkergriffe haben, dann

melden Sie sich bei Light@

Bike.

www.light-at-bike.com


Produktvorstellung

21


22

Das Modell DS 450 X mx

bietet dem Fahrer auch im

Modelljahr 2010 in jedem

Gelände beispiellose Leistungskraft.

Sei es auf anspruchsvollenRennsportstrecken

im Wald oder auf

freiem Gelände, die DS 450 X

mx bietet Leistung für jeden

Rennsportfahrer der 450er

Klasse.

Das äußerst leichte Fahrgestell

mit dem innovativen

ALTEC-Aluminiumrahmen

wurde ohne Schweißnähte gefertigt

und macht das Fahrzeug

zusammen mit dem kraftvollen

Rotax® Motor zum Sportquad

mit dem besten Leistungs-Gewichts-Verhältnis

in der 450er

Hubraumklasse. Nach wie vor

Produktvorstellung

Can-Am DS 450 EFI

Crossen in neuen Dimensionen

setzt BRP mit der Marke Can-

Am den Maßstab für Leistung,

Handling und Kontrolle – sowohl

auf der Rennstrecke als

auch im Gelände.

Highlights der DS 450 X mx

• Geänderter Kühlergrill vorne

für mehr Schutz und Kühlung

• Heelguards mit Netzeinsatz

und Aluminium Nerf Bars

• Schwarz-gelbes Design

• Sitzbank im X-Design

• Doppelter Dreieckslenker

mit Nachlauf- und Sturzeinstellung

sorgen für eine Breite

von 1.270 mm

• Verstärkte Lenkererhöhung

(25 mm) mit Antivibrations-

Dämpfer

• Einstellbare Zugstufeneinstellung

und Federvorspannung

• Stoßdämpfer mit ausgelagertem

Ausgleichsbehälter,

Dual-Speed-Druckstufeneinstellung,Zugstufeneinstellung

und Federvorspannung

• ITP QuadCross MX Pro Reifen

• Schwarze ITP T-9 Aluminiumfelgen

hinten

• Schwarze T-9 GP Aluminiumfelgen

vorne

• Motocrosstypische Fahrwerkskalibrierung

• Als EC- und als ATV ohne

Homologation erhälltlich

Der Motor ist der leistungsstärkste

seiner Klasse. Die

Top-End-Ausführung des

DOHC Einzelmotors weist die

grundlegenden Charakterzüge

des Rotax V990 auf, der auch

das Aprilia RSV 1000 R-Sportbike

antreibt.

Kurbelgehäuse, Kupplung und

Getriebe hingegen wurden

speziell für Fahrten im Offroad-

Gelände konzipiert.

Sein „Free-Flow-Design“ – mit

Kolbenbohrung, Einlassventil

und Drosselklappengehäuse,

die die größten in diesem Segment

sind – sorgt für beeindruckende

Kraftentwicklung und

enormes Potenzial für noch

mehr Leistung.

Die Pyramiden-Geometrie des

Aluminiumrahmens ist sta-


iler als ein herkömmlicher,

geschweißter „Leiter”- Fahrzeugrahmen.

Das einzigartige Befestigungssystem

aus geschraubten

und genieteten Verbindungen

macht Schweißnähte überflüssig.

Die DS 450 X mx präsentiert

sich in gelb-schwarzem Design.

Diese klassische schwarze

Farbgebung stammt von

dem damaligen X-Zubehörpaket

und wurde 2010 um gelbe

Akzente erweitert.

Das geringe Gewicht verringert

die ungefederten Massen

erheblich und gewährleistet so

ein schnelles Ansprechverhalten

und hohe Traktionsfähigkeit.

Speziell designte ITP Reifen

holen die maximale Fahrleistung

aus der DS 450 Xmx heraus.

Die eingesetzten Aluminiumfelgen

haben bei besonders

geringem Gewicht eine besonders

hohe Haltbarkeit.

Nerf Bars sind eine Voraussetzung

für Motocross-Rennen

jeder Klasse. Ab Werk wird

das Modell DS 450 X mx daher

Produktvorstellung

komplett mit leichten Aluminium-Nerf

Bars und abnehmbaren

Aluminium Heelguards

ausgestattet.

Die DS 450 X mx wird serienmäßig

mit einem Kill-Switch

23

geliefert, der bei Motocross-

Rennen auf jedem Level vorgeschrieben

ist.

Rennfahrer müssen keine zusätzlichen

Dreieckslenker als

Sonderzubehör kaufen, um mit

der X mx auf die Rennstrecke

gehen und an Wettbewerben

teilnehmen zu können.

Sowohl das vordere als auch

das hintere Fahrwerk sind

mit Kashima beschichteten

KYB HPG Piggyback-

Stoßdämpfern mit Dual-

Speed-Druckstufeneinstellung,

Zugstufeneinstellung und Federvorspannung

ausgestattet.

www.brp.com


Aeon

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

Adly

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-49 85 96

AIE

24

Aprilia

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

50354 Hürth-Gleuel, KFZ-Service Frase 02233-32344

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Arctic Cat

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

Baotian

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de

Barossa

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

Benelli

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Bikeparts

www.rairotec.de

BMW

63500 Seligenstadt/Froschhs.

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

BRP ATV + SeaDoo

68535 Edingen-Neckarhausen,

Treusch Motorradtechnik + Jetshop 06203-839051

Burelli

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

can am

Händlerverzeichnis

Home of MOVER

MOVER Händlerverzeichnis

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

Cectek

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

CPI

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

50354 Hürth-Gleuel, KFZ-Service Frase 02233-32344

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de 06184-7047

66583 Elversberg, Lehnen & Co. GmbH 06821-7512

Daelim

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

50354 Hürth-Gleuel, KFZ-Service Frase 02233-32344

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Derbi

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

63549 Ronneburg, Gerald Ullmann

www.stop1.de 06184-7047

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Elektro-Scooter und Teile

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Ersatzteile - Zubehör

Teileversand www.zmg24.de

50129 Bergheim-Glessen,

Scooter Center GmbH 02238-3074-30

E-TON

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Explorer-Quads

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08362-930271


Firmenevents

51597 Morsbach, Quadventure Europa 02294-90385

Gas-Roller

57610 Altenkirchen, Group-ASC 02681-4056

Generic

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

96049 Bamberg, Car-n-Bike Service GmbH

0951-51935910

Gilera

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

Goes

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

Herkules

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

58638 Iserlohn, STW Quad & ATV 02371-52522

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

66133 Saarbrücken-Scheidt R+S Motorräder GmbH

0681-814241

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

• kein offizieller Herkules Vertragshändler

Honda

67141 Neuh./Pfalz, Quad-Jetski-Center 06236-500677

Hyosung

37115 Duderstadt,

Motorradhandel Eggert 05527-998044

40233 Düsseldorf, Motorrad Bürger 0211-7370815

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

44809 Bochum, Spürkel 0234-90432-27

49453 Wetschen,

Motorradhandel Hartmunt Eils 05446-1860

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

67547 Worms, MEZ - Motorräder/Ersatzteile /Zubehör

06241-38367

68535 Edingen-Neckarhausen,

Händlerverzeichnis

Treusch Motorradtechnik + Jetshop 06203-839051

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

96049 Bamberg, Car-n-Bike Service GmbH

0951-51935910

97084 Würzburg, Motorradhaus Stahl 0931-63594

Hytrack by Linhai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

Kawasaki

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

51643 Gummersbach,

Quad-Center Rainer Diederich 02261-915101

59494 Soest, Schnock 02921-60068

67141 Neuh./Pfalz, Quad-Jetski-Center 06236-500677

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

97084 Würzburg, Motorradhaus Stahl 0931-63594

Keeway

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

Kurbelwellen

44793 Bochum, Firma Diezel 0234-65821

Kymco

24966 Schwensby / Sörup, Rollervertrieb Schwensby

04635-2501

27749 Delmenhorst,Grossmann

Roller- & Quad-Store 04221-17396

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

37115 Duderstadt, Motorradhandel Eggert

05527-998044

38315 Hornburg, Autohaus Stelzmann 05334-2323

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

42853 Remscheid, King-Bikes e.K 02191-882288

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

44809 Bochum, Spürkel 0234-90432-27

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

Zweirad Schatten Shadow Quad GmbH

47608 Geldern - 02831-98191

48249 Dülmen, KFZ Service-Center Prenzel

02594-890333

49453 Wetschen,

Motorradhandel Hartmunt Eils 05446-1860

50668 Köln, Mop’n’Roll Zweirad GmbH 0221-9123408

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

67547 Worms, MEZ - Motorräder/Ersatzteile /Zubehör

06241-38367

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

90584 Allersberg, Biker-Treff Twardzik 09176-1308

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

96049 Bamberg,

Car-n-bikeservice GmbH 0951-51935910

Linhai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

Logic

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

Malaguti

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Masai

65817 Eppstein-Bremthal, KINI-TEC 06198-574250

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

Fun Wheels Quad & ATV

Otto-Hahn-Str. 11 · 54516 Wittlich

0172-6192703 · fun-wheels.de

MBK

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Motorenbau / Reparatur

25

85617 Aßling, Hillmann Motorenbau 08065-906389


Motorrad-Perfektionstraining

auf Rennstrecken

MZ

26

63500 Seligenstadt/Froschhs.

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

Pegasus

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Peugeot

66133 Saarbrücken-Scheidt R+S Motorräder GmbH

0681-814241

66583 Elversberg, Lehnen & Co. GmbH 06821-7512

Piaggio

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Polaris

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

58638 • Iserlohn, STW Quad & ATV 02371-52522

86920 Dienhausen, Auto Max Kettner 08243-3114

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

93444 Bad Kötzting,

HP Geländew.-Technik 09941-2425

• kein offizieller Polaris-Vertragshändler

Quadteile

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

45665 Recklinghausen, Quad-Teile Müller e.K.

02361-903571

49733 Haren-Rütenbrock,

Floh´s Motorräder & Zubehör 05934-7049994

Quadvermietung

19376 Klein-Pankow, Quad-Bike & Fun 038724-20247

34327 Körle, Axel’s Boxenstop 05665-922799

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

44147 Dortmund, WIKO Motorrad GmbH 0231-818079

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

59494 Soest, Schnock 02921-60068

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08368-913476

Quadtouren

35444 Biebertal, Quad & Funwheel Center 06446-926315

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

41379 Brüggen-Born Mobil: 0172-6437577

Quad-Adventure.net 02163-5772716

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

51597 Morsbach, Quadventure Europa 02294-90385

63875 Mespelbrunn, Fun-Quad 0171-7414063

30% Offroad! - www.fun-quad.de

71144 Steinenbronn,

QPS Quad-Point-Schwaben 0174-1891510

72469 Meßstetten-Hossingen, Quadmania 07436-8439

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

Rivero

Händlerverzeichnis

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Sachs

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

45307 Essen, Bike-Discount-Shop 0201-8554555

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

67141 Neuh./Pfalz, Quad-Jetski-Center 06236-500677

S.M.C.

30171 Hannover, SMC Quad-Hannover 0511-854411

33334 Gütersloh, Fast Toys 05241-9987750

33334 Gütersloh, SMC Fast Toys

Tel. 05241-9987750

40764 Langenf., Zweirad-Center Steffl 02173-13169

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Solar-Scooter-Elektroroller

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

Suzuki

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

58638 • Iserlohn, STW Quad & ATV 02371-52522

66133 • Saarbrücken-Scheidt R+S Motorräder GmbH

0681-814241

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

• kein offizieller Suzuki-Vertragshändler

SYM

42103 Wuppertal, Mototrend 0202-450000

48249 Dülmen, der OFFROAD-Shop 02594-789828

www.offroad-shop.net

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050

71144 Steinenbronn, QPS Quad-Point-Schwaben

0174-1891510

72654 Neckartenzlingen, Neckartal-Quad GbR

0172-7102978

77731 Willstätt, Auto-Rapp GmbH 07852-7037

85716 Unterschl., Quad-Shop-München 089-37979744

TGB

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

Triton

Fun Wheels Quad & ATV

Otto-Hahn-Str. 11 · 54516 Wittlich

0172-6192703 · fun-wheels.de

58135 Hagen,World on Wheels 02331-7872050


Tuning / Zubehör

41469 Neuss, Streetlights www.STREETLIGHTS.de

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

Vespa

58089 Hagen, Runo’s Roller Welt 02331-48260

Yamaha

42853 Remscheid, King-Bikes e.K 02191-882288

44652 Herne, Runo’s Roller Welt 02325-95850

CC Quad Center

45527 Hattingen / 02324-685500

Zweirad Schatten Shadow Quad GmbH

47608 Geldern - 02831-98191

51643 Gummersbach,

Quad-Center Rainer Diederich 02261-915101

55618 Simmertal, Jochum Motors 06754-946699

58638 • Iserlohn, STW Quad & ATV 02371-52522

63500 Seligenstadt/Froschhausen

Motorrad- Wassersport Fischer 06182-68044

66740 Saarlouis, Sacksteder GmbH 06831-82786

83661 Lenggr., Motorschl., ATV & Quad 08042-503817

86453 Dasing, Motorradzentrale 08205-9620-0

86879 Wiedergeltingen, Fa. Öller 08241-911237

87645 Halblech/ Buching, quadconnection, B. Köpf

08362-930271

• kein offizieller Yamaha Vertragshändler

ZongShen

76227 Karlsr., Roller-Center Durlach 0721-498596

Zubehör

48599 Gronau, A.S. Vertriebsgesellschaft mbH

02562-9919210

Zylinderschleifen

44793 Bochum, Firma Diezel 0234-65821

Hier könnte

Ihre Werbung stehen

· Eintrag ins HVZ

7,50 E

· 10 x 47,5 mm Anzeige

19,- E

Händlerverzeichnis

27


28

Internationale Messe

für Elektromobilität

15. bis 17. April 2010

in Paris.

Die Premiere der Messe

eCarTec 2009 in München war

ein voller Erfolg: 195 internationale

Aussteller und 10.625

Besucher konnten begrüßt

werden. Dieser Erfolgsweg

wird nun auch im aufstre-

benden Elektromobilitätsland

Frankreich fortgeführt. Die

Messeschwerpunkte der

eCarTec Paris (15. – 17. April

2010 / La Halle Freyssinet,

Paris) sind Elektro-fahrzeuge,

Antriebs- und Motorentechnik,

Der Stromer

www.stromer-magazin.com

Aus dem anfangs belächelten „Spielzeug“ wurde

erst ein kaum beachtetes Nischenprodukt - jetzt

ist der STROMER in aller Munde und die Messetermine

werden (an der Aussteller-Branche gemessen)

sehr kurzfristig anberaumt.

Speichertechnologien, Engineering

& Zulieferung, Energie

& Infrastruktur sowie Finanzen.

Zusätzlich findet parallel eine

Fachkonferenz zum Thema

Elektromobilität statt.

www.ecartec.de

Premiere MobiliTec

19. bis 23. April 2010

in Hannover

Elektromobilität ist eines der

beherrschenden Themen vieler

Branchen. Angefacht durch

die aktuelle CO2-Diskussion

sowie begrenzte Ressourcen

wird deutlich, dass ein Wandel

in der Antriebstechnologie

unumgänglich ist.

Um neuen Mobilitätskonzepten

zum Durchbruch zu

verhelfen, müssen zukünftig

Fahrzeug- hersteller, System-

und Komponentenhersteller

sowie Energieversorger gemeinsam

mit Experten aus der

Wissenschaft und Politik weiter

gemeinsam an bereichsüber-greifenden

Visionen und

Technologien arbeiten.

Die HANNOVER MESSE bildet

seit langem Mobilitätstechnologien

ab und wird 2010 diese

Aktivitäten in der neuen internationalen

Leitmesse „Mo-


iliTec“ bündeln. Präsentiert

werden Lösungen, die einen

Beitrag zur Verbesserung der

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz

leisten. Ausstellungsschwerpunkte

werden hybride

und elektrische Antriebe,

mobile Energiespeicher sowie

alternative Kraft- und Brennstoffe

bis hin zu ganzheitlichenMobilitätstechnologielösungen

sein.

Inhaltlich wird die Ausstellung

durch ein internationales Forum

direkt im Ausstellungsbereich

begleitet. Ergänzend

werden Besucher die Möglichkeit

haben, innovative Elektrofahrzeuge

auf einer Testrecke

Probe zu fahren.

Der Stromer

Ein Klassiker unter Strom

Das eSolex ist ein elektrisches

Mofa der französischen

Cible-Gruppe, das seit

Dezember 2006 in Frankreich

verkauft wird und vom

Design an das legendäre

Velosolex angelehnt ist. Die

Pariser Cible-Gruppe, die

seit 2004 die Namensrechte

der Velosolex hat, plante

schon länger eine Neuinterpretation

des legendären

Mofas mit Vorderradantrieb.

Im Oktober 2005 wurde dann

das eSolex auf der Pariser

Mondial du deux-roues vorgestellt.

Der Hersteller versprach

sich großen Anklang

//SPARSAMER //SAUBERER //STÄRKER //LEISER //EINFACHER

ab EUR 2.995.-

inkl. Nebenkosten

oder EUR 56,24 / Monat*

Importeur

MSA MOTOR SPORT ACCESSOIRES GMBH / Am Forst 17b / D-92637 Weiden

Tel. +49 (0) 961 3885-0 / Fax +49 (0) 961 3885-203 / info@e-max-roller.de

29

bei den Kunden angesichts

der immer teurer werdenden

Kraftstoffe und geringen Unterhaltskosten

dieses Kleinkraftrades.

Sieht das eSolex von außen

dem „Vorgängermodell“

noch sehr ähnlich, so sieht

man im Detail doch einige

grundlegende Änderungen:

Dort, wo früher ein Zweitaktmotor

das Vorderrad antrieb,

findet sich heute nur noch ein

kleines Werkzeugfach; der Antrieb

befindet sich an der Hinterradnabe,

ist elektrisch und

leistet 400 Watt.

www.e-max-roller.de

Ein Angebot der

*4,9% effekt. Jahreszins, Laufzeit 60 Monate o. Anzahlung / e-max empfi ehlt Reifen von


30

Wie das alte Mofa kann das

eSolex auch nur durch Muskelkraft

betrieben werden.

Als Stromquelle dient eine

36-Volt-Lithium-Ion-Batterie

(Kapazität: 15 Ah, Gewicht: 5

kg), die an jeder gewöhnlichen

Steckdose geladen werden

kann; mit dieser wiegt das

Gefährt etwa 40 kg. Die Ladedauer

beträgt für 70 % etwa 3

Stunden und für 100 % etwa

6 Stunden. Man kann aus

zwei verschieden Fahrstilen

wählen, der eine, „eco“ mit 22

MOTORRAD

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921 -60068

Fax 02921 -65240

Motor-Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne (A42 Abf.Crange)

Tel.: 02325 9585-0

Der Stromer

km/h, ermöglicht eine Reichweite

von etwa 60 km (Fahrzeit

2 Stunden 15 Minuten), der

andere, „max“ mit 35 km/h,

bietet mehr Beschleunigung,

aber nur eine Reichweite von

45 km (1 Stunde 30 Minuten

Fahrzeit). Das eSolex erreicht

maximal 35 km/h.

Durch neue Sicherheitsbestimmungen

hat das Mofa jetzt

Scheibenbremsen. Außerdem

besitzt es nun eine Federung

(Sattel und Fahrwerk).

Vom Velosolex zum e-Solex

Das Vélosolex ist ein Mofa,

das vom französischen Vergaserhersteller

Solex von Marcel

Mennesson, einem der beiden

Firmengründer, entwickelt und

von 1946 bis 1988 produziert

wurde. Noch heute wird es

weltweit in verschiedenen Ländern

in Lizenz hergestellt.

Das Fahrzeug hat eine große

Fangemeinde und wurde rund

sechs Millionen Mal produziert.

Grund für diesen Erfolg

ist wohl seine Einfachheit und

Robustheit, der geringe Kraftstoffverbrauch

von etwa 1,4

Liter Normalbenzin-Zweitaktöl-Mischung

auf 100 km, das

geringe Gewicht von 28 kg

und der Anschaffungspreis.

Nachdem Motobécane 1983

von Yamaha übernommen

wurde und die Verkaufszahlen

zurückgingen, wurde die

Produktion in Frankreich am 9.

November 1988 eingestellt.

Die Velosolex-Geschichte ging

aber weiter...

the adventure goes on


Der Stromer

31


32

Wir hatten einen Traum. Einen

Monat wollten wir fahren,

andere Länder kennen

lernen und das unendliche

Gefühl von Freiheit erleben.

Jeden Morgen wo anders

den Sonnenaufgang sehen,

in andere Gesichter schauen,

und vor allen Dingen,

das was wir alle am Liebsten

tun...Motorrad und Quad

fahren! On the road, immer

dem Horizont entgegen.

Durch Zufall kamen wir auf

die Idee nach Sponsoren

zu suchen, denn wir sind jung

und ja, wir brauchen das Geld.

Zu unserem Erstaunen hatten

wir sogar Erfolg. Die Internetseite

motorsportkamera.de

sponsorte uns eine Helmkamera

mit diversem Zubehör.

Mit dieser Kamera sollte es

uns möglich werden unsere

Erlebnisse festzuhalten.

Karlsruhe-Nürnberg-Prag

Am 28.03.09, um 7 Uhr morgens

fuhren wir los. Mein

bester Freund auf seinem Ltz

Treffen & Events

Wir hatten einen Traum...

Europatour 2009

400er Quad und ich

auf meiner 125er

Xtx. Höchst motiviert

packten wir noch

schnell ein paar Sachen

zusammen und

los ging es. Geplant

war, es in 2 Tagen bis

nach Prag zu schaffen.

Nach den ersten

50 Kilometern machten

wir eine Pause.

Das bisschen Regen

hatte sich mittlerweile

zu kalten, immer

heftiger werdenden

Regengüssen entwickelt.

Total erschöpft und bis auf

die Knochen nass kamen wir

gegen 16 Uhr in Nürnberg an.

Dort bezogen wir eine Jugendherberge.

Das gute an Jugendherbergen

ist, dass das Preisleistungsverhältnis

meistens

stimmt. Der Nachteil ist, dass

man meistens in Mehrbettzimmern

schläft. Anfangs hatten

wir Glück, zu zweit waren wir

in einem 4 Bett Zimmer. Doch

gegen 1 Uhr Nachts bekamen

wir noch Gesellschaft von einer

weiteren Person, ab da war

es vorbei mit schlafen.

Warum?

Die Geräusche, die

der schnarchende

Mann von sich gab,

waren eine Mischung

aus Baumfällarbeiten

und geschätzten

fünfzig 2 Takt Rollern.

Somit wurde der erste

Kaffee eben um 2 Uhr

nachts getrunken.

Nach dieser Höllen-

nacht wollten wir nur noch

weiter. Also ab auf die Bikes

und weiter Richtung Prag.

Ungefähr 20 Kilometer vor

Prag kam es dann knallhart.

Eine Gewitterfront zog auf und

Sekunden später fühlten wir

uns wie ein 6 Jähriger, der auf

die dumme Idee gekommen

war, mit seinem BMX durch

eine Autowaschanlage zu fahren.

Unsere Nacht verbrachten wir

in einem Hostel.


Görlitz-Leipzig-Magdeburg

Am nächsten morgen fuhren

weiter Richtung Görlitz (BRD).

Bei Zittau überquerten wir die

Grenze nach Deutschland und

kurzzeitig fühlte es sich an, als

wären wir schon wieder auf

dem Heimweg. Wir machten

einen Tag Pause in Görlitz und

besuchten ein paar Verwandte.

Die Altstadt von Görlitz ist

sehenswert, nicht umsonst

trägt sie den Nahmen Stadt

der Türme.

In den darauf folgenden Tagen

Treffen & Events 33

besuchten wir weitere Verwandte

in Leipzig und Magdeburg.

Berlin-Greifswald-Rostock

Am 2. April machten wir uns

nach einem ausgiebigen Frühstück

auf die Socken. Unser

Tagesziel war Berlin. Heute

wie damals lohnt es sich immer

wieder nach Berlin zu fahren.

Auch dort suchten wir uns eine

Jugendherberge und schlenderten

bis tief in die Nacht

durch unsere Hauptstadt. Unser

nächstes großes Hauptziel

war es nun schnellst möglich

an das Meer zu kommen.

Pünktlich um 8 Uhr wurde der

erste Gang eingelegt, noch ein

letzter Blick auf den Fernsehturm

und wir machten uns auf

den Weg nach Polen.

Sobald man über die Grenze

fährt, merkt man sofort, dass

man nicht mehr in Deutschland

ist. Überall Händler, die einem

irgendwelchen Kram andrehen

wollen. Es ist schon sehr bewegend,

wenn einem Kinder

vom Straßenrand aus zuwinken,

wenn nicht jeder Zweite

mit seinem Handy spielt. Geplant

war, dass wir eine Nacht

in Sczecin (POL) verbringen,

aber wir entschieden uns doch

gleich bis nach Greifswald zu

fahren. Zudem wollten wir von

nun an zelten.

Gegen 22 Uhr trafen wir auf

dem Zeltplatz von Greifswald

ein und ich glaube, außer uns

und dem Besitzer war niemand

anderes dort. Uns wurde auch

schnell klar, warum. Wir erlebten

eine der kältesten Nächte

auf unserer Tour und zum ersten

Mal kamen Zweifel auf.

Doch wir hatten es geschafft,

wir waren am Meer und nun

hatten wir Schweden als

nächstes Ziel.

Total durchgefroren machten

wir uns am nächsten Morgen

auf Richtung Rostock. Von

Rostock aus wollten wir dann

mit der Fähre nach Schweden

übersetzen. Doch daraus wurde

nichts, denn wir verpassten

die Fähre. Also bezogen wir

den nächst besten Zeltplatz.

...Fortsetzung folgt in der

Märzausgabe


34

Und trotz des angesagten Schneechaos kamen

ca. 20.000 Besucher auf das Messegelände.

Die Motorrad-Power 2010 ist die führende

Messe für Motorräder, Scooter und Quads

der region Stuttgart.

In der bereits restlos ausgebuchten Messe präsentieren

sich auf 8000qm sämtliche führende

Zweiradmarken mit ihrem Programm, das natürlich

auch zum Kauf bereitsteht. Die absoluten

Neuheiten der Saison 2010 wie z.B. die BMW

S 1000 RR gaben auf der Motorrad-Power ihr

debut.

Neben den Serienfahrzeugen gab es in diesem

Treffen & Events

24. Motorrad-Power

Messe in Sindelfingen!

Mit dem Fundus des Museum Würth

konnten sich die Wissbegierigen die

Anläufe der Motorradgeschichte

anschauen.

Die Ersten Besucher belagern bereits den

Eingang der Motorrad-Power

Jahr für die Custombikes eine

neue Plattform, wobei das Angebot

dieser Unikate von der

veredelten Harley bis hin zur

Suzuki reichte.

Motorroller von 50 – 800 ccm.

Die Auswahl auf der Motorrad-Power war unglaublich

riesig. Vom praktischen Stadtfahrzeug

bis hin zum reisetauglichen Großroller waren

alle vertreten.


Treffen & Events

Zusätzlich bestand eine große Auswahl an Bekleidung

und Zubehör sowie an technikparts. Die

Produktpalette reichte von Versicherung über die

Fahrschule bis hin zum Reiseanbieter. Auf der

Motorrad-Power kam alles aus erster Hand.

Power gab es auch auf der Showbühne.

Die Motorrad-Power Showbühne ist bereits Kult.

Moderiert von Herr Pfeffer vom Radiosender „Die

Neue 107,7 Bester Rock und Pop” aus Sindelfingen

konnten sie ein Bühnenprogramm auf höchstem

Niveau erleben. Nicht zuletzt durch die faszinierende

Kampfkunstartistik von Ray Style oder

dem Bodypainting von Christels Airbrush.

Daniel Edele von Götz präsentierte uns auf der ersten

Messe auch die ersten Kataloge der Saison 2010.

35


36

Desweiteren präsentierten die Goldwing Freunde Stuttgart ihre

Sonderschau und mehrere Clubs und Vereine wie z.B. die Rollerfreunde

Sindelfingen ihre Fahrzeuge und ihr Jahresprogramm.

Die Krause-Rennsportgeschichte vom Museum

Würth aus Pleidelsheim bietet einen Augenschmaus

für alle Klassiksfans.

Zudem brachte Boss Hoss Germany die schwersten

und größten Bikes der Welt mit zur Messe. Die

Serienbikes faszinieren immer wieder aufs Neue und

haben mit V8 Motoren und bis zu 1000 PS echte Power.

Boss Hoss präsentierte die LS 3, sie

wiegt 484 kg, bringt 445 PS und 600 nm.

Ein echt starkes Stück!

Mehr zu Boss Hoss

in der Märzausgabe 2010

Treffen & Events

Die neue BMW S 1000 RR war ein riesen Hingucker

und überzeugte mit ihrem sportlichen Design.


Treffen & Events

Entdecke den -Faktor

1aQuad

J. & D. Köhler GbR

Weimarische Str. 13

07751 Jena-Isserstedt

Tel.: 036425 52995

Fax: 036425 52996

G. Wilhelmsen Motorradtechnik

Stapelholmer Weg 10

24988 Oeversee

Tel.: 04630 - 906090

Fax: 04630 - 9060 91

Scholly's Drakenburg

Verdener Landstraße 6

31623 Drakenburg

Tel: 05024 - 981516

Fax: 05024 - 981517

Jet Action

Inneboltstraße 109

47506 Neukirchen-Vluyn

Tel.: 02845 - 21761

Fax: 02845 - 28126

Zweirad-Erlebniswelt Buchen

Raiffeisenstraße 15

57462 Olpe

Tel.: 02761 - 922-0

Fax: 02761 - 922-40

Jet Factory

Otto-Hahn-Str. 45

63165 Mühlheim am Main

Tel.: 06108 799680

Fax: 06108 799682

Black Forest Quad ®

Philipp + Hug GbR

Oltmannsstraße 30

79100 Freiburg

Tel.: 0761 - 5932-319

Fax: 0761 - 5932-732

Heiss Quad & Roller Center

Memminger Strasse 17

87746 Erkheim

Tel.: 08336 - 9899

Fax: 08336 - 7580

Quad Stadel Schwab

Im Hermannshof 5

91595 Burgoberbach

Tel.: 09805 - 932 550

Fax: 09805 - 932 555

37


38

Treffen & Events

April ist der Monat

des Wolfes

Bereits zum 4ten Mal jagen dann ATVs,

Quads und Side-by-Sides durch die bewaldeten

Hügel Siebenbürgens, bei Nacht und

Sonnenschein, über Stock und Stein.

Das härteste ATV-Rennen Europas begeistert

durch seine schwierigen Offroad-Strecken,

die hohen Preisgelder, den

perfekten Ablauf. Die Organisatoren (Authentic-Spirit,

Primul-ATV-Magazin und Foxracing.

ro) sind selbst Rennfahrer, mit viel erfolgreicher

Rennerfahrung. Selbstverständlich gibt

es mehrere Kategorien, für extreme sowie

moderate Fahrer, Quads und Side-by-Sides,

denn niemand soll über- oder unterfordert

werden. Also vormerken: JAG-DEN-WOLF


2010, vom 16.-18. April 2010,

in Klausenburg (Cluj-Napoca),

Siebenbürgen, Rumänien. Die

lange Zufahrt lohnt sich, wie

unsere internationalen Teilnehmer

bezeugen. Lieber über

1000 km Zufahrt für 2,5 Tage

langes volles Offroad-Fahren,

als auch nur 500 km für fade

1,5 h im Kreis auf einer Piste

fahren! Schließlich gilt nur bei

„Jag-den-Wolf“: 100% Off

Road vom ersten bis zum letzten

Kilometer - und das eben

volle 2,5 Tage lang!

Jag-den-Wolf gibt es aus Freude

an wilder Natur, wildem

Fahren über Stock und Stein,

der Mischung aus Technik,

Speed und Adrenalin.

Unsere Räder sind die vier

Beine des Wolfes, der flink

und geschwind im Rudel oder

alleine durch die Straßen und

Wälder der Großstadt Klausenburg

wirbelt, Aufsehen erregt,

um wieder in einsamen

Schluchten zu verschwinden.

Die Kategorie EXTREM wurde

von Anfang an bewusst

als härtestes ATV-Rennen Europas

und vielleicht weltweit

Treffen & Events

konzipiert.

Maschine und Mensch sollen

hier ihre Grenzen erfahren, an

Befahrbarkeit, an technisch

fahrerischer Ermüdung. Im Sinne

des Wolfes wurde Jag-den-

Wolf dank Stadtnähe zum Einzelwettbewerb,

bei dem jeder

das Maximum aus sich selbst

und für sich selbst holen muss

- will er das Ziel erreichen. Kollegialität

und Hilfeleistung sind

angesagt, doch Siegen kann

hier nur einer. Und der muss

auch schlau wie der Wolf sein:

wer nur drauflosstürmt ist vor

allem nachts verloren und

bleibt tagsüber rasch in einer

Spezialprobe hängen.

Nur Orientierungs- und Durchhaltevermögen,

„Biss“, Vorsicht

und Vernunft geeint mit

Respekt, Aggressivität und

natürlich das perfekten Beherrschen

des Fahrzeuges

machen den Sieger - über die

Auto Max Kettner

Auto Max Kettner

KFZ-Meisterbetrieb

ATV, Quads und mehr!

86920 Dienhausen

www.import-autos.de

39

Sieger. All jene, die es bis ins

Ziel schaffen!

Authentic-Spirit, Foxracing.ro

und Primul-ATV-Magazin sind

die Firmen, welche durch ihren

finanziellen Einsatz das bedeutendsteATV/Quad-Ereignis

Rumäniens ermöglichen.

Dahinter stehen zwei Namen:

Mihai Concioiu und Oliver

Renzler. Beide sind sie selbst

erfolgreiche ATV-Rennfahrer,

beide scheuen keine Mühen

„Jag-den-Wolf“ innovativ, extrem

und fair durchzuführen.

Mihai stammt und lebt in Klausenburg

und hat meist ein gutes

Gespür, der Zeit stets ein

wenig voraus zu sein; Oliver ist

Südtiroler und aus den Bergen

nicht wegzudenken, schenken

sie ihm doch die Kraft für alles

Extreme - eben auch für „Jagden-Wolf“.

www.jag-den-wolf.com

Tel. 08243/3114


40

Thomas Deitenbach ist wieder mit

von der Partie und moderierte die

Rennen mit seinem Partner

Sport

27. ADAC

Supercross Dortmund

Wenn die Straßenabschnitte

zur Westfalenhalle sich

stauen und es kein Durchkommen

mehr gibt, dann ist

es wieder soweit, der ADAC

Supercross Dortmund öffnet

seine Pforten.

N. Harbord/

D. Schrade

Die Halle ist gerappelt

voll und die Massen

können es

kaum er-

warten, dass die begehrten

Fahrer mit jeder Menge Action

das Rennen beginnen.

Und dann ist es soweit, die

Spannung steigt als das Licht

ausgeht und die Musik mit einer

atemberaubenden Lasershow

beginnt.

Dieses spannungsgeladene

Spektakel konnten die Besucher

des 27. ADAC Supercross

sich drei Tage in Folge

gönnen.

Abgestiegen, aber bei weitem

nicht aus dem Rennen!


Samuel Kielbassa (links) fährt für

das Black Berry Racing Team und

war zum Supercross für Keszler

unterwegs.

Vom 8 – 10.1.2010 kämpften

die SX1 und 2 Fahrer wieder

um die Punkte und um den Titel

Prinz und König von Dortmund.

Und dieses Jahr gab es eine

ganz besondere Überraschung,

denn zum ersten Mal

in der Geschichte des Supercross

hat ein Fahrer alle drei

Finalläufe der SX1 Klasse gewonnen

und sich so mit der

maximalen Punktzahl von 75,

ohne Frage den Titel König

von Dortmund verdient.

Kyle Chisholm (#33, Sturm Racin

Team) besiegte seine Konkurrenz

souverän und holte

Sport

Enrico Hustian (links) und Marcel

Rentsch (rechts) vor einer GST

Team Berlin Maschine.

Die Gewinner der SX2 Klasse waren (von links nach

rechts) Adam Chatfield (2), Borris Maillard (1) und Filip

Neugebauer (3). Der neue Prinz von Dortmund wurde

Chatfield!

sich den Pokal.

Und als ob ein Kawasaki-Fahrer

nicht genug gewesen wäre

belegten das Siegertreppchen

der SX2 Klasse am Sonntag

Chatfield, Maillard und Neugebauer,

die alle samt für das

Kawasaki Team Pfeil fahren.

Den Titel Prinz

von Dortmund

erhielt Chatfield,

er gewann

die ersten beiden

Tage die

Wertungsläufe

und sicherte sich

so den begehrten

Titel.

41

Das Schnock Motorrad-Team

drückte seinem Fahrer Roman

Raschle für ein Showrennen die

Daumen.

Die Gewinner der SX1 Klasse waren (von links nach

rechts) Daniel Siegl (2), Kyle Chisholm (1) und Joaquim

Rodriguez (3). der neue König von Dortmund wurde

Chisholm.


42

Sport

Und wer sich noch informieren

wollte oder sich Fanartikel

kaufen wollte, der konnte

das getrost auf der Händlermeile

machen.

Aber auch das Fahrerlager

war für kurze Zeit geöffnet.

Die Besucher konnten also

ihren Fahrern bei den Vorbereitungen

und bei der Erholungsphase

zuschauen.

Und nachdem die Rennen

gelaufen waren ließen es

sich die X-Fighters nicht

nehmen das Spektakel

mit Bravur zu beenden.

Mit wagemütigen Sprüngen

und einer gelungenen

„Bühnenpräsenz” rissen

sie das Publikum mit sich

und machten ihrem Namen

mal wieder alle Ehre.

www.supercrossdortmund.de


Portrait

Der Motorrad-Fotograf

Das letzte Jahrzehnt, ein kleiner Garagenhof

in Essen-Kray. Sehnsüchtig liegt der Blick des

Schwalbefahrers auf den kühnen Rundungen

der CBR600F, die sich ein Kumpel zugelegt hat.

Reihenvierzylinder statt Zweitakteintopf mit 3,6

PS. Bedeutet mehr Leistung wohl auch mehr

Spaß? Vielleicht waren es diese Momente, die

den Entschluß des Schwalbefahrers reifen ließen,

doch den großen Motorradführerschein

zu machen. Schon wenige Monate später sah

man die beiden auf ausgedehnten Touren Kurven

räubern und diese Momente auf Bilder bannen.

Wir steigen in

den De Lorean,aktivieren

den Fluxkompensator

und heizen

zurück in die

Zukunft. Die

beiden fahren

immer noch

leidenschaftlich Motorrad und auch ihre Fähigkeiten

mit der Kamera zu arbeiten haben durch

die Erfahrung an Qualität gewonnen. Der eine

fotographiert erfolgreich Hochzeiten, Babybäuche,

Tiere und natürlich noch Motorräder, der

andere hat sich darauf spezialisiert, Zweiräder

in ihrer natürlichen Umgebung abzulichten.

43

Aber ein Problem bleibt: was tun wenn das Moped

mal kaputt ist oder gewartet werden muss.

Werkstätten gibt es wie Sand am Meer, jedoch

bestückt mit Schraubern aus Leidenschaft sind

sie rar gesäht. Aber gerade beim Motorrad, wo

sich Pfusch immer gleich in Knochenbrüchen

oder Schlimmerem äußert, wollen die beiden

keine Kompromisse eingehen und finden nach

langem Suchen endlich einen vertrauenswürdigen

Zweiradmechanikermeister. motorcyclemechanic.de

Tja, so kamen die drei zusammen und wer mehr

erfahren möchte begibt sich ins Internet, zu Bikerportrait.de

und erhält dort alle Informationen,

von denen die Bilder hier nur ein kleiner

Vorgeschmack sein können.

www.bikerportrait.de


44

Westdeutschland aufgepasst: Die Moto-

Crosser der Region bekommen nun endlich

ihre eigene Serie. Hobby- und Lizenzfahrer

treffen sich ab 2010 zum ADAC-Nordrhein-

MX-Cup. Von Anfang an ist eine Quad-Klasse

geplant.

Der ADAC-Nordrhein-

MX-Cup

Text: Ralf Wilke

Der ADAC Nordrhein e.V. und die in der Veranstaltergemeinschaft

aufgeführten Vereine

schreiben 2010 den ADAC Nordrhein MX-

CUP aus.

Die Serie wird national ausgeschrieben. Die Austragung

erfolgt gemäß den Bestimmungen des

Sport

Neue Serie geht an den Start

Deutschen Motorrad Sportgesetzes

des DMSB. Es handelt

sich um eine Ausschreibung im

sog. ADAC-Clubsport.

Dort finden sich Klassen, die

nicht nur für ältere Sportler in

Frage kommen, auch die Jugend

wird gefördert. „Bessere“

Fahrer finden sich in den „Leistungsklassen“ –

Experten genannt – wieder. Zusätzlich gibt es

eine Quad-Klasse.

Das Konzept erweist sich in Form der Süd-Bayern-Serie,

Nord-Bayern-Serie, Hessen-Cup u.ä.

bereits als Erfolgsmodell. Die Bezeichnungen

basieren auf der Struktur des ADAC, welche in

Gaue eingeteilt ist.

Preislich ist das Ganze zusätzlich interessant.

Jeder Fahrer erwirbt mindestens eine „C“-Li-


Sport

zenz für 25,- Euro. Zusätzlich fällt eine Einschreibegebühr von

10,-Euro pro genannter Klasse an. Familien-Einschreibung

kostet max. 40,- Euro, egal wie viel Klassen. Der veranstaltende

Verein erhebt 25,- Euro Nenngebühr. Dafür kommen

zwei Helfer mit dem Fahrer rein, ohne zusätzliche Kosten.

Mit der „C“-Lizenz seit Ihr bei sämtlichen Clubsport-Veranstaltungen

des ADAC zugelassen. Zum Beispiel müsstet Ihr

in Bayern auch wiederum nur die 25,- Euro Nenngebühr abdrücken.

Interessant ist auch die „B“-Lizenz. Mit der stehen Euch alle

Clubsport-Veranstaltungen in den Leistungsklassen offen,

ebenso Prädikatsläufe in ganz Deutschland und die MX-

Open, um nur einige zu nennen.

„A“-Lizenznehmer bilden die Top-Klasse im ADAC. Diese

dürfen alles mitfahren, werden aber in den Meisterschaftswertungen

der niedrigeren Klassen – auch Experten – nicht

gewertet, um den dortigen Fahrern nicht die Motivation zu

nehmen.

Let the good times roll. TM

Quadvermietung

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

www.adac-nordrhein-mx-cup.de

Kawasaki

MOTORRAD

MOTORRAD GmbH

Qaudvermietung

Lindenhorster Str. 38-42

44147 Dortmund

0231/81 80 79

www.wiko-motorrad.de

45


46

Schnee

Speedway

Trophy

Sport


Bereits zum 7. Mal lud der

AC Garmisch-Partenkirchen

am 16. Januar 2010 zum Int.

Quad & ATV Schnee Speedway

ein.

Bestes Wetter lockte dort

74 Quad- und 21 ATV-

Fahrer, sowie 10 Skijöringgespanne

und 15 Skijöring-

Motorräder zu einem sportlich

fairen Wettkampf an den

Start. Sowohl Profis als auch

Motorsportdebütant(in)en -

jeder hatte bei diesem Event

seine helle Freude am driften.

Sport

Dominikus Brettner sicherte sich den Sieg in der Klasse

4WD / ATV auf seiner Kawasaki KVF 700.

Bei der diesjährigen griffigen,

später glatten, Piste kamen

die zahlreichen Zuschauer

auf Grund der verschiedenen

Fahrtechniken der zwei- und

vierradgetriebenen Sportfahrzeuge

wieder voll auf ihre

Kosten. Konnten sie doch in

diesem Jahr zum ersten Mal

Quads und ATVs in zwei getrennten

Klassen gewertet sehen.

Trotz so mancher spektakulärer

„Dreheinlage“ gab es keine

ernsthaften Verletzungen.

47

Die 7 Kinder- und 17 Jugendquadfahrer(innen)

hatten im

Innenfeld ein eigenes Oval.

Der Bitte der jugendlichen

Fahrer, „außen bei den Großen“

fahren zu dürfen, kam

der Veranstalter ebenso erstaunt,

wie auch erfreut nach.

Das „Rahmen“programm der

bekannten Bichler Garde-Girls

gaben dem Event eine besondere

Note. Samt diesjährigem

Faschingsprinzenpaar umrundeten

die kess bekleideten

Mädels in Schlauchboten die

Piste.

Peter Köhle stieg für seine Vorstellung auf seine Suzuki LTR

450 und zeigte alles wie es geht.


48

Sieger in der ATV Klasse wurde

Dominikus Brettner vor Harry

Rusert (can-am), dem Sieger

der letzten Veranstaltung und

Joachim Plankensteiner. In

der Quadklasse gewann Klaus

Fleckinger vor Markus Michl

und Peter Roßberger (Triton).

Besonderer Dank gilt allen

Helfern, Sponsoren und Gönnern,

der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen,

Presse

& Medien, Radio Oberland

und Radio Alpenwelle, dem

BRK, der Polizei und der Feuerwehr

Partenkirchen sowie

dem 1. Bürgermeister Thomas

Schmid.

Wir wünschen Euch allen noch

viel Spaß bei den weiteren vier

Veranstaltungen, bleibt`s gesund,

bis nächstes Jahr!

Der AC Garmisch-Partenkirchen

& das Team von Bayernquad.

Alle Ergebnisse auf

www.bayernquad.de

Bildergalerie unter

www.mover-magazin.de

Sport

Günther Voit auf seiner Renegade „Spezial“.

Ein spannendes Rennen versprachen auch die

spektakulären Starts.

Beste Fahrerin im Rund des Olympiastadions von Garmisch-Partenkirchen war

Birgit Roßberger auf Ihrer Yamaha Fuxolux YFZ 450 (Ges.-Platz 15 2WD / Quad).

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine