Aufrufe
vor 2 Jahren

Souffleuse-Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller-Herbst/Winter2015.pdf

Die Souffleuse ist die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller Heidelberg. Sie informiert über die verschiedenen Veranstaltungen des Theaters im Bereich Schauspiel, Musik, Tanz, Workshop, Lesung etc. Das Theater befindet sich in der Seminarstraße 3 [Ecke Kettengasse] in der Altstadt Heidelbergs. Für den termingerechten Ablauf des angekündigten Programms und für dessen Inhalt trägt der Herausgeber keine Verantwortung. Die Zeitschrift und deren Inhalt sind Eigentum der Autoren und Herausgeber. Theater im Romanischen Keller 2015

20. September Theater

20. September Theater im Romanischen Keller 19 Uhr [Ak.T]-heater Heidelberg präsentiert im Rahmen des Literturherbstes Literatur für die Sinne eine musikalische Lesung mit Jutta Glaser (Gesang) und Hubert Habig (Sprache) Wir leben in einer Gesellschaft, die sich der Überflutung der Sinne verschrieben hat. Die Reize werden penetranter während unsere Wahrnehmung im gleichen Tempo abstumpft und für die leisen und feinen Signale nicht mehr empfänglich ist. Um die Sinne wieder zu aktivieren, muss Literatur unsere Wahrnehmung neu ausrichten. Die Heidelberger Dichter Brentano, Günderrode, Mereau und von Arnim liefern einen imposanten Schatz an Gedichten, Liedern und Briefen, der ihr Leben und Schicksal uns nahe bringt. „Heidelberg Romantik“ meint insofern nicht Rezitation von Texten, sondern Erfahren eines Lebensgefühls. Auf der Basis einer Grundstruktur aus Text, Sprache, Gesang und Musik entsteht so ein Werk, das unsere Sinne auf unterschiedliche Weise anregt. Eintritt: 5€ Information: www.akt-heidelberg.de 7

16. und 17. Oktober Theater im Romanischen Keller 20 Uhr Theater Melone, Innsbruck (A) Der Weg zum Glück von Ingrid Lausund Mit der Panik um die Wette laufen... Zwei Beine mit einem Mann drauf laufen verwirrt und doch verheißungsvoll durch einen Abend, der den Weg zum Glück verspricht. Dieser Mann möchte uns etwas erzählen, etwas wirklich Wichtiges, etwas wirklich Fantastisches, etwas, das endlich Sinn macht. Verfolgt von Schattenfratzen, manischen Happy Birthday- Gesängen und ständig gehetzt und getrieben auf der Suche nach sich selbst, entfliehen seine Beine stets seinem eigenen Körper. Ankommen wird er nie, stolpern wird er ständig. Panik, Irrwege, Witz und Wahnsinn machen sich in ihm breit und dennoch: „Aha! ... Bis jetzt läuft´s doch ganz gut!“ Nach der Teilnahme an den letztjährigen Theatertagen und der besonderen Würdigung der Produktion durch die Jury der Heidelberger Studierenden, freuen wir uns das Theater Melone in diesem Jahr nochmals auf der Bühne im Theater im Romanischen Keller zu zeigen. „Florian Hackspiel spielt ihn mit vollem Körpereinsatz, er läuft und stolpert, schreit und singt Ingrid Lausunds zum Höllenritt ineinander montierte Textflächen im dafür vorgesehenen Höllentempo. Und Regisseurin Bernadette Sonnenbichler sorgt dafür, dass genug Platz für diese ebenso schweißtreibende wie eigenwillige Text-Turnstunde da ist. Letztlich geht es um einen Körper und – wenn man so will – ein Individuum im Ausnahmezustand. Wie gesagt: eine faszinierende Zumutung.“ (Tiroler Tageszeitung) Regie: Bernadette Sonnenbichler; Bühne: Thomas Kurt Mörschbacher Kostüme: Tanja Kramberger; Spiel: Florian Hackspiel Eintritt: AK 14/9 Euro / VVK 11 Euro + VVK-Gebühr Vorverkauf unter: www.karlstorbahnhof.de und an allen bekannten VVK-Stellen 8

Souffleuse 1/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 1/2017 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 2017/18 - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller
Souffleuse 2/2016 Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Herbst/Winter 2016
Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2015
Programmheft HEIDELBERGER THEATERTAGE 2016
Souffleuse - Die Programmzeitschrift des Theaters im Romanischen Keller, Sommersemester 2014