4 d’Isarwinkler

disarwinkler

URSPRÜNGLICH, FRECH, ORIGINELL UND BODENSTÄNDIG
Geschichten, Porträts und Interviews von der Jachenau bis Dietramszell – von Bad Heilbrunn bis Reichersbeuern

URSPRÜNGLICH, FRECH, ORIGINELL UND BODENSTÄNDIG

Geschichten, Porträts und Interviews von der Jachenau bis Dietramszell – von Bad Heilbrunn bis Reichersbeuern

Nr.4

Sommer/

Herbst 2017


WILLKOMMEN

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

es ist wieder soweit! Unser d’Isarwinkler möchte euch

überreden, dass ihr euch a bisserl Zeit nehmt’s. Lasst’s

euch in den Isarwinkler Sommer und Herbst entführen und

begleitet’s uns!

Wir waren für euch ganz sportlich mit dem E-Bike

unterwegs und durften uns im schönen Dietramszell zur

Dorfführung genauer umschauen. Passend zu den

Sommerferien, haben wir für euch ein paar Familienautos

unter die Lupe und vor die Linse genommen. Kaum zu

glauben, wer und was da alles Platz hat!

Wir entführen euch auf ausgefallene Feste, wie das

25er-Festl und zum 25-jährigen Jubiläum der

Dirndlschneiderei Uschi Disl. Wir lassen die vergangenen

60 Jahre der Brauneck Bergbahn Revue passieren.

Außerdem stellen wir euch besondere Leut’ vor und freuen

uns mit euch gemeinsam über jeden

Quadratmeter und jede Minute bei uns daheim im Isartal.

Herzlichst,

Eure Christine Strauß

3


Inhalt

8

Isarwinkler Aussichten und

Ansichten

... und bloß a bisserl bled

dahergred 6

Brauneck Bergbahn feiert

60 Jahre

Jubiläumsfest am 3. September 8

22

Uschi Disl feiert ihr

25-jähriges Jubiläum

Stoff für’s Gwand 18

Mein (Dietrams) Zell

A bisserl weg von allem … 22

Isarwinkler Radsportfreunde

Die Isarwinkler treten in die

Pedale 30

30

Andi Seewald

Der Mountainbiker … 32

Freizeitarena Brauneck

Einmal parken, alles erleben 36

Dem Himmel so nah

Fantastische Ausblicke 42

42

4


46

25 Jahre Zimmerei Happach

Alles aus einer Hand. 46

Gastgebermesse

Tourismusverein Lenggries

Erlebnis im Isarwinkel 52

Musikantentreffen

Petra Willibald 62

Mit dem E-Bike durch den

Isarwinkel

Heid samma a bisserl

flotter unterwegs 70

70

78

Unser Auto gehört zur Familie

Die neuen Raumwunder 78

Feiern im Isarwinkel 96

Schöner Wohnen 104

Gastrotipps im Isarwinkel 114

Veranstaltungen 124

Wos war ois los im

Isarwinkel 135

Impressum 138

114

5


Aussichten

Isarwinker

Ansichten

&

Was wär’n mia ohne Handy?

6

Man g’wohnt sich ja an alles,

megst moana, aber mit dene Smart-

Phone-Sitten ko i mi einfach ned

anfreunden. Auf Facebook steht

ned nur wo man im Urlaub war, was

zum Essen geb’n hod, sondern auch

wos man ois so mog bzw. liked.

Jetzt stellt’s eich moi vor, es machad

jemand von dene Facebook-Freunde

einen Dia-Abend. (Wem dieser Begriff

fremd ist, bitte nicht googeln,

sondern lieber Papa oder d’Mama

frong oder einen vor 1980 geborenen

Mitmenschen. Bitte!) Wos

dad’n de jetzt für Bilder an die

Wand schmeißn, de ned scho de

hoibe Welt kennt? Sau langweilig,

oder? Treffen braucht ma sich eh

nimma, weil wos dad man sich denn

noch erzähl’n, wos ned eh schon jeder

weiß?

Unglaublich find i a, dass auf der

Titelseite von der Bild-Zeitung

steht, wenn’s neue Emoticons (Handy-Grinsgesichter

und Zubehör)

gibt. Genau do, wo früher immer

die Nackerten obbuidelt warn, de

warn mia fei liaber! Schiach is des!

Bei uns am Stammtisch herrscht ned

nur Tschüß-Freie-Zone, sondern

auch Handy-Verbot. Mia brauchan

koa Whats App-Gruppe, weil mia

treffen uns so oder so. Immer! Jeden

Dienstag zur selben Zeit. Des

geht a ohne Tippi Tippi oder Wischi

Wischi.

Und oans sog i euch no, weil des

für mi de absolute Krönung is: Wer

bitte braucht Whats App-Gruppen

wie „Grillen bei Rosi und Sepp“

oder „Weißwürscht beim Max“?

Do werd dann obg’frogt wie viele

Würscht und wie viele Brezen jeder

wui. Des is doch eine Einladung

und kein À-la-carte-Restaurant.

Drei Weißwürscht und zwoa Brezen,

des is des Maß aller Dinge

und zwei für die Weiblichkeit. Des

war scho immer so. Plus 25 Prozent

und guad is! Mid’n Bier is’ einfacher:

Reichlich, plus no a bissal was

dazu. Weil, wenn was übrig bleibt,

is’ wurscht, denn schlecht werd’n

duad des ned.

In diesem Sinne, weniger Tippen,

mehra Ratschen, weil i liaber in ein

lachendes Gesicht schau als wia nur

owei de depad’n Smileys. *grins*

:-) Euer Isarwinkler


So schön ist der

Bergsommer auf dem

Brauneck!

WWW.BRAUNECK-BERGBAHN.DE

7


1957

Am 16. November 2017 feiert die

Brauneck Bergbahn 60. Geburtstag

Was müssen das für leidenschaftliche Skifahrer gewesen

sein, die sich Anfang des vergangenen Jahrhunderts

auf den Weg zu unserem Brauneck gemacht haben. Ein

äußerst beschwerlicher Weg. Denn selbst für die nahegelegenen

Münchner, die man damals trotzdem „Auswärtige“

nannte, brauchte man viel Zeit, Geduld und

vor allem Kondition.

1905 fuhr man mit der Bahn nach

Bad Tölz. Von dort mit dem Bus

nach Lenggries, um dann den

schweißtreibenden dreistündigen

Aufstieg zu wagen. Die Ski

„buckelkrax“ versteht sich. Doch

an sonnigen Sonntagen waren es

trotz der Strapazen nicht immer

unberührte Hänge, die der Skifahrer

damals antraf. Denn beliebt war

der Hausberg der Münchner schon

immer und ein sprichwörtlicher

„Brettlwald“ marschierte die 815

Höhenmeter nach oben. Um jenen

Ansturm gerecht zu werden, wurde

Die Besucher waren damals schon sonnenhungrig – die Liegeterasse

oberhalb der Bergstation.

8


60 Jahre Brauneck Bergbahn

1905 immer mehr Münchner besuchen das Brauneck

1924 die Bahnstrecke Bad Tölz Lenggries wird ausgebaut

1956 Spatenstich zum Bau der Bergbahn

1957 16. November: Die Bergbahn geht in Betrieb

1958 170.000 Bergfahrten pro Jahr

1960 Deutsche Alpine Skimeisterschaft

1966 240.000 Bergfahrten pro Jahr

1968 12 Skilifte sorgen für Skispaß

1975 Bau des Ahornliftes

1980 FIS Herren-Weltcup am Skiclubhang

1993 neue Talstation am Fuße des Brauneck

Anfang 1990

erste Beschneiungsanlage

Vierer-Sessel am Ahornlift

Dreier-Sessel am Garland

1990/2000 neue Vierer-Gondeln

2004/2005 Umbau Bergstation

Bau des Panoramarestaurants

2007/2008 Auszeichnung „Top Skigebiet Deutschlands“

2012 Bau Garland Speichersee

2014 Einweihung Milchhäusl-Express

2017 60-Jahr Feier Brauneck Bergbahn

1957 die erste Brauneck-Kabinenbahn

nach nur 16 Monaten Bauzeit

feierlich in Betrieb genommen. Und

das ohne modernes Gerät auf über

drei Kilometern Länge. In den darauffolgenden

70 Jahren hat sich die

Bergbahn immer wieder dem stetig

wachsenden Interesse und den

Anforderungen der Wanderer und

Skifahrer angepasst: Ob es der Bau

der Bergstation, die Anschaffung

von Pistenraupen oder Beschneiungsanlagen

war. All das, was

heute selbstverständlich erscheint,

war damals ein echtes Novum.

Ein besonderer Höhepunkt war

die Eröffnung des Panoramarestaurants.

Seit 2005 kann man dort

das herrliche Panorama in besonders

schönem Ambiente mit einem

attraktiven gastronomischen Angebot

genießen. Dank der Nachtfahr-

Die alten Gondeln wurden an

Liebhaber für 100 Mark verkauft.

9


Der Speichersee am Garland

Kotalmkessel mit dem neuen Milchhäusl-6er-Express

genehmigung der Bergbahn kann

man dort auch Hochzeiten feiern

oder bei besonderen Anlässen wie

dem Kerzenlichtessen teilnehmen.

Das Brauneck hat auf jenen einzelnen

Höhenmeter unheimlich viel zu

bieten. Zusammen mit seiner Bergbahn,

seinen Liften und Hütten und

seinem unvergleichlichen Charme,

ist es ein echter Besuchermagnet.

Diese Kombination beschert

der Region viele Arbeitsplätze im

Handwerk, in Gastronomie, den

Übernachtungsbetrieben und im

Einzelhandel.

Und trotzdem findet man immer

noch Stunden und Platzerl, wo man

dort oben ganz allein sein und seinen

Lieblingsberg in aller Ruhe

genießen kann. mp

Bergstation und Panorama-Restaurant

Die Tragseile der

Bergbahn mit 124

Tonnen und das Zugseil

mit 60 Tonnen

Bruchfestigkeit sind

jeweils 7 Kilometer

lang.

10


60 JAHRE

BRAUNECK BERGBAHN

Gefeiert wird am 3. September

auf dem Lenggrieser Hausberg

Rund um die Bergstation und

dem Panoramarestaurant ist einiges

für die Besucher geboten z.B.

gibt es Livemusik, Goaßlschnalzer,

Jodler, Plattler, eine Greifvogelschau,

eine Märchenerzählerin für

große und kleine Zuhörer u.v.m..

Auch die Bergwacht und die lokale

Gleitschirmschule ebenso wie die

Hütten lassen sich für den Festtag

etwas Besonderes einfallen. Los

geht’s um 10 Uhr, Ende ist um 20

Uhr, wenn die letzte Bahn zu Tal

fährt. Berg- und Talfahrt kosten

wie immer 20 Euro pro Kopf, Kinder

zahlen die Hälfte. Der Eintritt

zum Jubiläumsfest ist frei.

Zum Jubiläumsfest am 3. September

spielt unter anderem die fetzige

Allstar-Combo „The Heimatdamisch“

um Schlagzeuger Florian

Rein und Sänger Sebastian Horn,

bekannt auch von den „Bananafishbones“,

auf: Die größten Charthits

der letzten Jahrzehnte servieren die

Musiker im Gewand bayerischer

Volksmusik. So richtig zünftig

wird’s auch, wenn die Jugendgruppe

des Hirschbachtaler Trachtenvereins

und die Isarwinkler Goaßlschnalzer

loslegen. Wer sich fürs

Jodeln begeistern kann, den laden

die Organisatoren des diesjährigen

Lenggrieser Jodelfestes rund um

Norbert Zandt und Markus Prieth

zum Mitjodeln, Paschen oder einfach

nur zum Zuhören ein. Auch

die kleinen Besucher dürfen sich im

Jodeln versuchen oder lassen sich

derweil von Schminkkünstlern,

Märchenerzählerin und Luftballon-Artisten

unterhalten. Erwartet

werden bis zu 3000 Besucher, die

ihr Brauneck in Feierlaune erleben

wollen.

Wer dem Trubel des Geburtstagsfestes

für eine kleine Weile entfliehen

möchte, dem sei der kurze

Anstieg von der Bergstation zum

neuen Gipfelkreuz empfohlen, das

die Brauneck Bergbahn anlässlich

ihres Jubiläums dem Lenggrieser

Hausberg stiftet.

Auch die Hüttenwirte am Brauneck

lassen sich anlässlich des Bergbahn

Jubiläums etwas einfallen, sei

es mit besonderen Schmankerln,

Mitmachangeboten oder Musik.

Schließlich haben auch sie vom Bau

der Bergbahn in den letzten 60 Jahren

stark profitiert. Denn einerseits

verkürzt die Bahn den Wanderern

den Aufstieg zu den Bergasthöfen

immens, andererseits diente und

dient die Seilbahn teils heute noch

den Wirten als wichtiges Warentransportmittel.

11


Sie & Er

Zwei Geschlechter, zwei Welten, zwei Meinungen!

Text: Michaela Probst

Eine gemeinsame

Bergtour

Sonntag sechs Uhr morgens,

der Wecker klingelt. Sie

hüpft ohne eine Sekunde zu

zögern aus dem ehelichen Bett.

Sofort beginnt ihre Organisations-

Maschinerie voll durchzustarten.

Seit Tagen plant sie schon diesen

gemeinsamen, ganz spontanen Vormittag

ohne Kind, Katz und Kegel.

Wer passt auf die Kinder auf? Wer

sorgt für Essen, Bekleidung und

Bespaßung? Er denkt am Samstag

nicht mal daran, dass morgen ein

neuer Tag beginnt und bleibt ganz

locker. Was auch immer kommen

mag – er ist bereit! Während sie

bereits am Vortag fein säuberlich

das Berg-Equipment parat gelegt

hat und nun erneut im Geiste die

Checkliste abhakt, dreht er sich

nochmals um: einmal, zweimal. Sie

bereitet Frühstück, Wegzehrung,

Getränke und packt den Rucksack

mit Wechselklamotten und Regengwand.

Er dreht sich nochmals um:

dreimal, viermal. Dann steht er auf,

zieht sich an und fragt: „Pack mas,

oder?“ und startet sofort los, ohne

nur einen kleinen Gedanken zu verschwenden.

An was auch?

„Schön ist’s“, sagt sie und teilt

sich ihre Kräfte gut ein, ohne die

maximale Gesprächsfrequenz zu

verlassen. Er? Sagt nix. Es dauert

nicht lange, und er setzt sich ab.

Mit einem Sicherheitsabstand von

mindestens zehn Metern trottet sie

nun hinterher und blickt auf seine

Rückseite bzw. seinen Hintern.

Damals, als sie sich kennengelernt

hatten, fand sie den besonders toll.

Grad heut’ nicht so! Doch sie lässt

sich nicht beirren. Sie geht ihren

Schritt, mit Nordic Walking Stecken

– versteht sich. Das entlastet

und trainiert den Oberkörper

gleich mit. Schauen und genießen

und entschleunigen. „Schön ist’s“,

sagt sie wieder und ihr immer lauter

werdender Atem und Herzschlag

übertönt schon bald den bezaubernden

Vogelgesang. „Auf geht’s, den

schnupf ma!“, hört sie plötzlich von

oben die Stimme ihres Ehemanns.

Das Blitzen in seinen Augen, das

sie trotz der Entfernung erkennen

kann, verheißt nichts Gutes. An

einen Überholvorgang ihrerseits ist

aufgrund der reduzierten O 2 -Konzentration

in ihrer Blutbahn nicht

zu denken. So trennen sich ihrer

beider Wege. Doch nur für ein paar

hundert Höhenmeter. Spätestens

am Gipfel freut er sich auf ein Wiedersehen

mit seiner wahrscheinlich

besseren Hälfte. Sie hat ja schließlich

eine Brotzeit und eine Gipfel-

Halbe dabei.

„Schön ist’s“, sagt er. „Wir sollten

viel öfter mal was zu zweit unternehmen.“

12


Panorama Restaurant Brauneck – 1500 Meter Abstand zum Alltag

Das 2005 auf der Bergstation Brauneck

erbaute Panoramarestaurant bietet Ihnen

das ganze Jahr über einen idealen Einkehrschwung

mit regionaler bayrischer

und südtiroler Küche. Egal, ob

für Wanderer oder Brett’lfahrer oder

um einfach mal Nichts zu tun und

die schöne Aussicht vom Wendelstein

über’s Karwendel bis zur Zugspitze zu

genießen! Liegestühle stehen bereit, ein

kühles Bier wird serviert und Sie können

die Seele baumeln lassen …

In unseren Räumlichkeiten richten wir auch am

Abend Festivitäten aller Art, wie Hochzeiten,

Geburtstage oder Firmenevents von 50 –

180 Personen aus. Hier sind wir gerne

bei der Abwicklung der Tickets und der

Fahrzeitenplanung behilflich. Jede Feier

bei uns ist individuell und wird mit Liebe

zum Detail zu etwas ganz „Besonderem“

gemacht. Damit diese lange in

bester Erinnerung bleibt, arbeiten wir und

unser Team mit Herzblut. Sprechen Sie uns

doch einfach an, wir freuen uns auf Sie!

Panoramarestaurant am Brauneck

Julia & Johann Müller

Gilgenhöfe 28 · 83661 Lenggries

Tel. 08042 /501250 · Fax. 08042 /973035

-kein Ruhetagwww.panoramarestaurant-brauneck.de


Was Sie in unseren Räumen erwartet:

Große Bildauswahl mit Motiven aus dem Isarwinkel

Historisches Archiv zum gesamten Isarwinkel

Große Auswahl an Altholzrahmen für

Bildgrößen 9x13 cm - 60x100 cm sowie

Herstellung von Sondergrößen

Bücher aus unserem Verlag

Besondere Isarwinkler Geschenke aus eigener

Produktlinie

Unsere Stärken sind:

Retusche und Wiederherstellung von Bildern

Scan- und Reproduktionsservice

Einrahmungen Ihrer Bilder

Passepartout Schnitte in Größen bis A0

Fertigung von Bildcollagen

Schützenscheiben und Hauschroniken

Atelier • Vorträge • Verkauf • Show Room

Wechselausstellungen • Historisches Archiv


„Gemeinsam sama stark“

Zusammenarbeit mit fünf Fotografenkollegen:

In unseren Räumen finden Sie neben Bildern mit historischem Hintergrund auch eine große Auswahl

an neuen, modernen Aufnahmen, die überwiegend im Isarwinkel aufgenommen wurden.

Hier haben wir von jedem Fotografen eigene Fächer entwickelt, in denen Sie Ihr Wunschbild für Ihr

Wohnzimmer, Ferienwohnung ect. heraussuchen können.

Zu unseren Fotografen gehören:

Hubs Walther (Wirt auf der Tölzer Hütte) überwiegend Naturfotografie

Franz Xaver Kohlhauf (Fototreff) bekannt für seine Blitz- und Astronomie-Aufnahmen

Hias Krinner vorwiegend Tracht & Brauchtum

Karl Heinz Modlmeier überwiegend Naturfotografie Sylvenstein- und Walchensee

Felix Meier (Bergfex) überwiegend Natur- und Tierfotografie

Claus Eder überwiegend Naturfotografie

Besondere Geschenke

mit Isarwinkler Motiven

Das „Buidleck“ ist offen: Montag-Samstag von 9.30 Uhr-12.00 Uhr.

Dienstag ist geschlossen! Termine nach Vereinbarung

Marktstraße 5, 83661 Lenggries

Tel. 08042 91 780 Mobil 0173 581 8987


PORTRÄT

Das Landgut Moralthof

Das Landgut Moralthof

Im Lenggrieser Nordosten liegt

umgeben von grünen Wiesen das

Landgut Moralthof.

Benannt ist das wunderschöne

Anwesen nach seinem Erbauer, dem

bekannten Tölzer Unternehmer

August Moralt, der sich damit in

den 1960er-Jahren einen Lebenstraum

verwirklichte. Seit Ende der

1990er-Jahre betreibt die Familie

Moralt-Schwarzmayr das Anwesen

als Pferdehof in Kombination

mit einem Gatter für Muffelschafe.

Gegenwärtig führen wir, Christoph

und Maria Ebert (Maria ist

die Enkelin August Moralts), den

Betrieb und bieten seit 2015 auch

hochwertige Ferienwohnungen an.

Das Grundkonzept des Pferdebetriebs

orientiert sich am Leitsatz

„Natur und Komfort für Mensch

und Tier“. In der Pferdeausbildung

setzen wir auf die Grundlagen des

Westernreitens. Unser Ziel ist ein

entspannter, respektvoller und

partnerschaftlicher Umgang zwischen

Pferd und Reiter. Wir wollen

am Moralthof den Pferdefreunden

Freude an einem wunderbaren

Hobby ermöglichen und die Chance

geben, in der wunderschönen

Umgebung Abstand vom Alltäglichen

zu finden. Dazu können die

ReiterInnen eine 20x40 m große,

moderne Reithalle nutzen, sowie

bei schönem Wetter einen großen

und schön gelegenen Reitplatz mit

Blick aufs Brauneck. Die das Landgut

umgebenden Forststraßen bieten

viele schöne Strecken zum Ausreiten.

Den Pferden – vom französischen

Kaltblut über Quater Horses

bis zum Pony – stehen ganzjährig

eine große Paddock-Fläche zur Verfügung,

im Sommer saftige Weiden

und Koppeln. Ebenso vielfältig sind

die Haltungsformen am Moralthof

mit Boxenhaltung, Offenstall

und Paddock-Boxen. Besonderen

16


ANZEIGE

Wert legen wir auf die Qualität

des Futters und Heus, das stets aus

der Region und zumeist von unseren

eigenen Wiesen kommt. Für

Einsteller und Interessierte wird

am Moralthof auch Reitunterricht

auf liebevoll ausgebildeten Pferden

angeboten.

Feriengäste finden am Moralthof

eine Heimat auf Zeit im schönen

Isarwinkel mit seiner wunderbaren

Natur und all seinen Freizeitmöglichkeiten.

Die besondere Umgebung

und das Flair des idyllisch gelegenen

Landguts lassen den Urlaub zu

einem besonderen Erlebnis werden.

Bei der Umsetzung unseres Urlaubsangebots

haben wir ganz im Sinne

von August Moralt besonderen Wert

auf die Nachhaltigkeit gelegt, indem

die Strom- und Wärmeversorgung

vor Ort klimaneutral gestaltet

wurde. Neben der betriebseigenen

und durch eigenes Holz gefüllten

Hackschnitzelanlage erzeugt die

Fotovoltaikanlage nicht nur Strom

für die Haushalte, die Reithalle und

die Wohnungen, sondern auch für

die vor Ort vorhandenen Elektrofahrzeuge.

Als im Isarwinkel verwurzelter

Familienbetrieb liegt es uns am

Herzen, unseren Anteil dafür zu

leisten, den Charakter des Isarwinkels,

seine Naturschönheit und die

Verbundenheit zwischen Mensch

und Tier zu fördern und Menschen

nahezubringen.

Landgut Moralthof

Unterlus 1, 83661 Lenggries

Phone:+49-174-9514306

E-mail:info@landgut-moralthof.de

www.landgut-moralthof.de

17


PORTRÄT

Uschi Disl feiert 25-jähriges Jubiläum

Tag der offenen Tür

Montag, 14. August

9 bis 18 Uhr

Stoff für’s Gwand

Uschi Disl feiert 25-jähriges Jubiläum

Wer nach ausgewählten Stoffen

fürs Trachtengwand sucht, ist bei

Uschi Disl in der Gemeinde Dietramszell

an der richtigen Adresse.

Seit 25 Jahren führt die engagierte

Unternehmerin ihr Geschäft im

Weiler Großegelsee. Die Geschäftsräume

sind mit hellem Holz gestaltet

und die Tuchballen in den

Regalen leuchten in den schönsten

Farben und Mustern. Die Kunden

sollen sich wohlfühlen und sich in

aller Ruhe Stoffe und Zutaten für

ihr Traumdirndl zusammenstellen.

„Bei uns darf man sich den Stoff

selbst aussuchen und die Stoffe auch

anfassen“, erzählt Uschi Disl, „das

ist kaum noch irgendwo möglich.“

Die 67-Jährige hat schon als Kind

gerne genäht, damals vorwiegend

für sich selbst und ihre Familie. Als

die Firma „Jennerwein“ in Holzkirchen

den Verkauf von Stoffen und

Nähzubehör aufgab, war das der

Auslöser für Uschi Disl, selbst ein

Geschäft zu eröffnen.

Mit der Zeit wuchs das kleine

Unternehmen und zog 2004 in den

ehemaligen Theaterhof ins Nachbardorf

Humbach um. Endlich war

genug Platz vorhanden, um das Sortiment

zu erweitern und Mitarbeiter

einzustellen. Als ihr Sohn in Großegelsee

dann ein Haus baute, kehrte

die Firma „Uschi Disl, Dirndl- und

Trachtenstoffe“ in ihr Heimatdorf

zurück.

Mit viel Liebe zum Detail fertigen

Disl und ihre Mitarbeiterinnen das

Gwand für ihre Kundinnen an. Da

werden beispielsweise Knopflöcher

18


ANZEIGE

Ab 16. bis 31. August

findet ein großer

Jubiläumsverkauf mit bis

zu 25 % Nachlass statt.

19


ANZEIGE

noch per Hand genäht. Als eine

der wenigen ihrer Zunft beherrscht

Uschi Disl auch die Kunst des Miedernähens.

Die traditionelle Tracht

ist genauso gefragt wie Brautdirndl

in allen Stilen und Farbnuancen.

In einer gemütlichen Sitzecke kann

man sich bei einer Tasse Kaffee

in aller Ruhe beraten lassen oder

auch einfach mal nur einen kleinen

Ratsch mit der sympathischen Che-

fin halten. Bis ein „Disl-Dirndl“ fertig

ist, kann es schon mal ein paar

Monate dauern. Denn die Nachfrage

ist groß. Aus ganz Deutschland

kommen ihre Kundinnen mittlerweile

und das nicht nur zur Oktoberfestzeit.

Und was liegt in diesem Sommer

„dirndltechnisch“ im Trend?

„Rosenholz ist heuer eine bevorzugte

Farbe“, empfiehlt Uschi Disl und

ergänzt: „Bei den Schnitten sind

liegende Schößerl beliebt und ein

‚Schneewittchen-Kragen‘.“ Wenn

man so etwas hört, möchte man

sich am liebsten sofort einen Stoff

aussuchen für ein Dirndl nach Maß.

25 Jahre „Uschi Disl – Dirndl- und

Trachtenstoffe“ muss gefeiert werden.

Am Montag, den 14. August

bleiben deshalb die Nähmaschinen

ausgeschaltet und im Geschäft in

Uschi Disl

Dirndl- und Trachtenstoffe

Großegelsee 9a

83623 Dietramszell

Tel.: 08027-1263

www.disl-trachtenstoffe.de

20

Maßgeschneiderte Dirndl

abgestimmt auf Ihre Persönlichkeit


Großegelsee wartet ein buntes Programm

auf die Besucher. Bei Kaffee

und Kuchen, bayerischen Schmankerln

und einer flotten Musi kann

man die Chefin, ihr Team und ihre

Arbeit kennenlernen.

Verschiedene Handwerksvorführungen

wie von Andrea Schatz, die

die Kunst des Plissierens vorstellt,

oder Andrea Gistl, die in ihre Technik

des Stoffdruckens einführt,

sind nur ein Teil des Programms.

Außerdem zeigt Leni Heuschneider

die Kunst des Klöppelns. Auch die

Schachtelmacherin Rosina Strobl

ist mit von der Partie. Und weil zur

Tracht ein feiner Schmuck gehört,

zeigt die Haushamer Goldschmiedin

Sabine Linseisen ein ausgewähltes

Schmucksortiment.

Am Jubiläumstag finden weder

Verkauf noch Beratung statt, aber

die Schneiderinnen zeigen Interessierten

gerne, wie das Nähen eines

Mieders funktioniert. Für die Kinder

gibt es Kinderschminken und

Gaudi auf der Hüpfburg.

Der „Tag der offenen Tür“ zum

25-jährigen Jubiläum von „Uschi

Disl – Dirndl- und Trachtenstoffe“

findet von 9 bis 18 Uhr statt. kf

21


ORTSFÜHRUNG

Dietramszell

A bisserl weg von allem und ganz für mich allein

Mein (Dietrams)Zell

Text: Michaela Probst

Durch Dietramszell bzw.

„Zell“, wie die hiesigen

ihren Heimatort nennen,

fährt man nicht alle Tage. Er liegt

am Rande des Isarwinkels. Kein

Wunder, dass sich der Ort mit seinen

vielen umliegenden Dörfern

und Weilern samt seinen Bewohnern

wünscht, der Rest der Welt

würde sie machmal vergessen.

Dabei sind die Zeller keinesfalls

weltfremd und verschlossen, ganz

im Gegenteil. Es ist ihr Paradies

inmitten der hektischen Welt, das

sie alle in vollen Zügen genießen. Es

ist ein Dahoam zum Verschnaufen

mit einem ganz besonderen Zusammenhalt.

Nicht nur innerhalb der

Familie, unter Freunden und Nachbarn,

sondern auch in den vielen

Vereinen. Einer, der diesen Zeller

Geist besonders lebt und liebt, ist

der Lindmeyr Georg, alias Grammerl,

den ich zusammen mit meiner

Freundin Maria auf seinem Hof

besuchen darf.

Maria, die mir, seit wir uns kennen,

von ihrem Daheim vorschwärmt, ist

eine perfekte Begleitung als meine

Dorf- bzw. Gemeindeführerin.

Immer wieder bleiben wir an besonders

schönen Plätzen stehen und ich

kann sie jetzt sehr gut verstehen.

22


Denn vielerorts hat man einen herrlichen

Ausblick weit ins Isartal hinein.

Auch einige Friedhöfe sind an

ganz besonders schönen Plätzen zu

finden. Auch den Seelen will man

scheinbar eine dieser besonderen

Aussichten nicht verwehren. Einen

Weitblick, eine Gelassenheit und

eine Naturverbundenheit, die die

Dietramszeller miteinander teilen,

egal, ob die auf der „Leiten“ oder

Der Waldweiher lädt zum Verweilen ein.

die im Dorf. „Bei uns kann man

stundenlang spazieren gehen, ohne

jemanden zu treffen“, schwärmen

die beiden. Kein Wunder, dass jeder

von ihnen einen Lieblingsplatz hat,

den mir keiner der beiden verraten

will. Einer dieser liebsten Plätze

ist die „Schwalbn“, die Dorfkneipe

oder eine der dreieinhalb Wirtschaften,

in denen man das Dorfleben

pflegt.

Eines der Dörfer – Thankirchen


Dass in Dietramszell griawige Leut’ wohnen, das sieht man schon an ihren schönen Häusern.

Die Schalkfrauen bei der Fronleichnams-Prozession

„An Fernseher brauch i ned.“

Als Trachtenvorstand, Mitglied der

Jagdgenossenschaft, im Leonhardiverein

und fast allen Dietramszeller

Vereinen, ist da Grammerl einfach

gern bei de Leut’.

Ganz besonders stolz ist er auf seinen

Trachtenverein, übrigens der

zweitälteste im Landkreis. „Bei

uns geht’s ned so genau und ned so

streng zua. Hauptsach’ de Kinder

hamm a Freid und gengan gern zur

Plattlerprob’“, erzählt er uns. 350

Mitglieder können sich auch sehen

lassen.

Schafkopfen ist Pflicht

Ein echtes Zeller Unikum ist die

Schafkopf Champions-League. Alle

Monate finden Turniere statt, um

dann das große Finale im Dezember

auszutragen. Per Kamera-Live-

Übertragung darf jeder, der nicht

mehr mitspielt, den Finalisten in

die Karten schauen. Für die Kinder

gibt’s einen Schafkopfkurs und

egal, ob beim Karteln oder bei der

Plattlerprob’, beim Wirt kostet der

Spezi für sie nur 1,50€.

Jung und alt sind in Dietramszell

bei all den vielen Festivitäten beinand.

An Leonhardi, beim Fischerfest,

Sportfest, der Johannifeier,

beim Fasching, Theaterspielen,

Schanzen- oder Pfarrfest. Letzteres

bleibt den Zellern ganz gewiss

24


Georg Lindmeyr

(Grammerl) erzählt

uns a bisserl über seine

Heimat.

Die Wallfahrtskirche Maria Elend

Die Helferinnen Patenschaftsverein Baignes-Dietramszell

gern in Erinnerung, weil die beiden

indonesischen Pfarrer gemeinsam

mit der Zeller Musi so zünftig

musiziert hab’n. „Unsere Blasmusik

ist immer mit dabei und begleitet

uns auf all unseren Festen“, freut

sich Schorsch ganz besonders. Eine

weitere Besonderheit im Dorf ist

der Jugend-Musikanten Hoagascht.

Zweimal im Jahr spielen dort Musiker

unter 15 Jahren auf. Dieses Jahr

waren es 40 Teilnehmer.

Immer fleißig am

Proben:

der Plattler-Nachwuchs

aus Zell

25


Darauf freuen sich alle Dietramszeller – auf ihr Leonhardi am 15. Juli.

Dietramszeller Filmkulissen

Trotzdem, dass sich die Zeller ziemlich

still halten und auch wenig

Fremdenverkehr bzw. Fremdenzimmer

zu verzeichnen haben, werden

sie doch immer wieder entdeckt

– von Film und Fernsehen. Hubert

und Staller, Sturm der Liebe, Forsthaus

Falkenau, Rosenheim Cops

oder Sommer in Orange haben Dietramszeller

Film-Kulissen gewählt.

„An Kopf in d’ Höh und

Griaß di‘ song.“

„Dass mia zam g’hearn, des is’ mir

einfach wichtig und des lernen mia

scho de Kinder. Ned mit ’n Kopf in

Boden nei schaun, sondern Leut’

oschaun und griaßn. So fangt a

Dorfgemeinschaft o. Und wenn

jemand zu uns herziagt, dann soll er

ned nur schön auf’n Land wohnen,

sondern auch hier leben wollen!“

Dem können wir nur zustimmen.

Er und seine Zeller san einfach mit

ganzem Herzen in Zell dahaom und

jeden Tag auf’s neue unheimlich

froh drum.

Herzlichen Dank Schorsch und

Maria

Dietramszell

Fläche 97 km²

Einwohner 5.500

56 Einwohner/km²

60 Ortsteile

Durch den freiwilligen

Zusammenschluss der kleinen

Landgemeinden Baiernrain,

Dietramszell, Föggenbeuern,

Linden, Manhartshofen, Ascholding

einem Teil von Kirchbichl

und Hechenberg entstand die

Großgemeinde Dietramszell.

Mehr Infos findet ihr auf:

www.dietramszell.de

26


Fr, 7. April

Passionssingen in der

Pfarrkirche St. Martin in Steingau

KONTAKT UND

Fr, 23. Juni

INFORMATIONEN KONTAKT UND UNTER:

Johannifeier auf der Bernhart-Alm

INFORMATIONEN KONTAKT in Erlach UND UNTER:

INFORMATIONEN

KONTAKT UND

Gasthaus Steinbacher UNTER:

INFORMATIONEN Mi, 15. August

Gasthaus Steinbacher

UNTER:

Telefon: 0157 Mittagsläuten 308 020 16 der Steingauer

Telefon: boecklg@gmx.de

Gasthaus 0157 Pfarrkirche 308 Steinbacher 020 auf 16 Bayern1 und BR-Heimat

Telefon: boecklg@gmx.de

Gasthaus

0157

Steinbacher

Sa, 7. Oktober 308 020 16

Telefon:

boecklg@gmx.de

Gestaltung:

0157 308 020 16

Weinfest des Burschenvereins

www.laurawolfdesign.de

boecklg@gmx.de

Gestaltung:

info@laurawolfdesign.de

www.laurawolfdesign.de

Sa, 11. November

Stoagara Vieraloa

HUMORVOLLER THEATERABEND

MIT MUSIK UND GESANG

Fr, 24. und 31. März 20 Uhr

Sa, 25. März und 1. April 20 Uhr

So, 26. März 20 Uhr und

2. April 13 und 20 Uhr

Kartenreservierung unter: 08027 904 152

Montag bis Freitag, 18 bis 20 Uhr

Termine über’s Jahr

Fr, 28. April, 19.30 Uhr im Schneiderstadl

Die „Bernad Dirndln“ aus Erlach haben beim

49. Singen und Musizieren um den „Traunsteiner

Lindl“ im Herbst 2016 den ersten Platz errungen.

Jetzt folgt der für den Sieger obligatorische

Hoagascht in ihrer Heimat.

Oimräsalmusi aus Nußdorf am Inn

Uffinger Ziachmusi aus Beuerberg

Schonseitnmusi aus Otterfing

Starnberger Fischerbuam

Wettlroana auf'd Soatnmusi

Moderator: Stefan Frühbeiß

(Programmchef BR-Heimat)

WOLFRATSHAUSEN

MÜNCHEN

Liebe Gäste aus Nah und Fern!

Den beiden Brüdern Engilbert und

Heribert haben wir unser 1200-Jahr-

Jubiläum in Erlach und Steingau zu

verdanken.

12 Uhr Blaskapelle Baiernrain

18 Uhr Schonseitn Tanzlmusi

HOLZKIRCHEN

DIETRAMSZELL

BAD TÖLZ

OTTERFING

Im Anschluss Gartenfest rund um das

Festzelt beim Gasthaus Steinbacher.

10 Uhr Feldmesse mit Weihbischof

Wolfgang Bischof in Erlach

11.30 Uhr Festzug

Zusammen zogen sie im Sommer des

Jahres 817 von „Steincoi“ aus in ihre

Bischofsstadt nach Freising.

Dort übergaben sie am 18. August ihren

Grundbesitz dem dortigen Bischof Hitto.

Seither ist der Ortsname in den Büchern

der Geschichte verzeichnet. Stoagara Vieraloa

BAD TÖLZ

BAD TÖLZ

BAD TÖLZ

BAD TÖLZ

Sa, GROSSES 25. März DORFFEST und 1. April ZUM 20 Uhr

JUBILÄUMSTAG

So, 26. März 20 Uhr und

Festzelt, 2. Partystadl April

MÜNCHEN

13 und 20 Uhr

kulinarische Schmankerl MÜNCHEN

entlang der Dorfstraße MÜNCHEN

MÜNCHEN

WOLFRATSHAUSEN

Kartenreservierung unter: OTTERFING 08027 904 152

WOLFRATSHAUSEN

Dazu gibt's musikalische Vielfalt von

Montag bis Freitag, 18 OTTERFING bis 20 Uhr

WOLFRATSHAUSEN

Rock'n-Roll bis zum Zwiefachen mit

OTTERFING

WOLFRATSHAUSEN

Blaskapelle Baiernrain OTTERFING

Root Boot Leg

HOLZKIRCHEN

PlanB

DIETRAMSZELLHOLZKIRCHEN

DIETRAMSZELL HOLZKIRCHEN

HOLZKIRCHEN

DIETRAMSZELL

DIETRAMSZELL

Grund genug für uns, ein kleines aber

Lindl-Hoagascht

feines Festjahr zu begehen, zu dessen

vielfältigen Veranstaltungen wir Sie

herzlich einladen möchten.

Freitag, 18. August

Stoagara Vieraloa

Festprogramm

ZUM JUBILÄUMSJAHR

Festzelt beim Gasthaus

BAD TÖLZ

Steinbacher.

KONTAKT UND

INFORMATIONEN UNTER:

Gasthaus Steinbacher

Telefon: 0157 308 020 16

boecklg@gmx.de

19 Uhr Ochsenessen zum

Gestaltung:

Festausklang www.laurawolfdesign.de im Festzelt

beim

info@laurawolfdesign.de

Gasthaus Steinbacher

KONTAKT UND

INFORMATIONEN UNTER:

Gasthaus Steinbacher

Telefon: 0157 308 020 16

boecklg@gmx.de

Gestaltung:

HUMORVOLLER www.laurawolfdesign.de

THEATERABEND

MIT MUSIK info@laurawolfdesign.de

UND GESANG

Fr, 24. und 31. März 20 Uhr

Sa, 25. März und 1. April 20 Uhr

So, 26. März 20 Uhr und

2. April 13 und 20 Uhr

Die Ortsgemeinschaft Steingau-Erlach

freut sich auf Ihren Besuch!

Fr, 24. und 31. März 20 Uhr

Festprogramm

Festprogramm

ZUM JUBILÄUMSJAHR

ZUM JUBILÄUMSJAHR

Festprogramm

Festprogramm

ZUM JUBILÄUMSJAHR

ZUM JUBILÄUMSJAHR

Freitag,

Freitag,

18.

18.

August

August

Freitag, 18. August

Freitag, 18. August

HUMORVOLLER THEATERABEND

MIT MUSIK UND GESANG

GROSSES DORFFEST ZUM

GROSSES

JUBILÄUMSTAG

DORFFEST ZUM

GROSSES JUBILÄUMSTAG DORFFEST ZUM

GROSSES JUBILÄUMSTAG

DORFFEST ZUM

Festzelt, Partystadl und

JUBILÄUMSTAG

MÜNCHEN

kulinarische

Festzelt, Partystadl

Schmankerl

und

entlang

kulinarische Sonntag, Festzelt,

der Dorfstraße

Partystadl Schmankerl 20. August und

entlang

WOLFRATSHAUSEN

kulinarische Festzelt, der Partystadl Dorfstraße Schmankerl und

OTTERFING

entlang kulinarische der Dorfstraße Schmankerl

Dazu gibt's musikalische Vielfalt von

9.30 entlang der Dorfstraße

Rock'n-Roll

Dazu Uhr gibt's Kirchenzug

bis

musikalische

zum Zwiefachen

Vielfalt

mit

von

10

Blaskapelle

Rock'n-Roll Uhr Dazu gibt's Feldmesse

Baiernrain

bis musikalische zum Zwiefachen mit Weihbischof Vielfalt mitvon

HOLZKIRCHEN

Rock'n-Roll Dazu gibt's musikalische bis zum Zwiefachen Vielfalt mit von

Root

Blaskapelle Wolfgang

Boot Leg

Baiernrain Bischof in Erlach

DIETRAMSZELL

11.30 Blaskapelle Rock'n-Roll bis Baiernrain zum Zwiefachen mit

PlanB

Root Uhr Boot Festzug Leg

PlanB Root Blaskapelle Boot Leg Baiernrain

Im Anschluss PlanB Root Boot Gartenfest Leg rund um das

PlanB

12 Uhr Blaskapelle Baiernrain

18 Uhr Schonseitn Tanzlmusi

Montag , 21. August

Zur Unterhaltung spielen die

Kartenreservierung unter: 08027 904 152

Montag bis Freitag, 18 bis 20 Uhr

Dazu gibt's musikalische Vielfalt von

Rock'n-Roll bis zum Zwiefachen mit

S T E

I N G A U

• 1200 Jahre •

8 1 7

2 0 1 7

Dazu gibt's musikalische

Der offizielle

MÜNCHEN Vielfalt von

• Rock'n-Roll VERANSTALTUNGSKALENDER bis zum Zwiefachen mit •

Blaskapelle ZUM JUBILÄUMSJAHR

WOLFRATSHAUSEN BaiernrainOTTERFING

Root Boot Leg

PlanB

&

E R L A C H

Festzelt, Partystadl und

kulinarische Schmankerl

entlang der Dorfstraße

GROSSES DORFFEST ZUM

JUBILÄUMSTAG

Den beiden Brüdern Engilbert und

Heribert haben wir unser 1200-Jahr-

Jubiläum in Erlach und Steingau zu

verdanken.

Fr, 28. April, 19.30 Uhr im Schneiderstadl

Zusammen zogen sie im Sommer des

Die „Bernad Jahres Dirndln“ 817 von aus „Steincoi“ Erlach haben aus in ihre beim

49. Singen Stoagara Bischofsstadt und Musizieren Vieraloa

nach Freising. um den „Traunsteiner

Lindl“ Stoagara im Dort Herbst übergaben 2016 Vieraloa den sie ersten am 18. Platz August errungen. ihren

Jetzt folgt Grundbesitz Stoagara der für den dem Sieger dortigen Bischof Hitto.

Stoagara

Vieraloa obligatorische

Vieraloa

HUMORVOLLER Hoagascht Seither in ihrer ist der THEATERABEND

Heimat. Ortsname in den Büchern

HUMORVOLLER MIT der MUSIK Geschichte UND THEATERABEND

verzeichnet. GESANG

HUMORVOLLER Oimräsalmusi MIT MUSIK aus UND Nußdorf THEATERABEND

GESANG am Inn

HUMORVOLLER THEATERABEND

Uffinger MIT Fr, Grund 24. Ziachmusi MUSIK und genug 31. März UND für aus uns, Beuerberg 20 GESANG ein kleines aber

MIT

Uhr

Fr, feines MUSIK

24. und Festjahr UND

31. März zu begehen, GESANG

Schonseitnmusi aus Otterfing 20 Uhr zu dessen

Starnberger Sa, 25. vielfältigen Fr, März 24. Fischerbuam

und Veranstaltungen 31. April März 20 Uhrwir Sie

Wettlroana Sa, 25. herzlich Fr,

März

24.

auf'd

und

und einladen Soatnmusi

31.

1. April

März möchten. 20

20

Uhr

Uhr

Sa, So, 25. 26. März und 20 1. Uhr April und 20 Uhr

Sa,

So, Die 25.

2. April 26. Ortsgemeinschaft März

März

und

13 und 20 Uhr

1. April

20 Uhr und Steingau-Erlach

20 Uhr

Moderator: Stefan Frühbeiß

(Programmchef freut 2. So, April sich 26. BR-Heimat)

13 März auf und Ihren 20 Uhr Besuch! und

So, 26. März 20 Uhr und

2. April 13 und 20 Uhr

Festprogramm

Kartenreservierung 2. April unter: 13 und 08027 20 Uhr 904 152Sonntag, 20. August

ZUM JUBILÄUMSJAHR

Kartenreservierung Montag bis Freitag, unter: 1808027 bis 20 904 Uhr 152

Kartenreservierung Montag bis Freitag, unter: 18 bis 08027 20 Uhr 904 9.30152

Uhr Kirchenzug

Kartenreservierung

Montag bis Freitag,

unter:

18 bis

08027

20 Uhr

904 152

Freitag, 18. August Montag bis Freitag, 18 bis 20 Uhr

Sonntag,

Sonntag,

20.

20.

August

August

Sonntag, 20. August

Sonntag, 20. August

Liebe Gäste aus Nah und Fern!

S T E

Lindl-Hoagascht

I N G A U

8 1 7

&

E R L A C H

2 0 1 7

Festprogramm

ZUM JUBILÄUMSJAHR

Freitag, 18. August

GROSSES DORFFEST ZUM

JUBILÄUMSTAG

Festzelt, Partystadl und

kulinarische Schmankerl

entlang der Dorfstraße

DIETRAMSZELL

BAD TÖLZ

HOLZKIRCHEN

KONTAKT UND

INFORMATIONEN UNTER:

9.30 Uhr Kirchenzug

Gasthaus Steinbacher

10

9.30

Uhr

Uhr

Feldmesse

Kirchenzug

mit Weihbischof Telefon: 0157 308 020 16

10 9.30 Uhr Uhr boecklg@gmx.de

Wolfgang

Feldmesse Kirchenzug

Bischof

mit Weihbischof

in Erlach

10 9.30 Uhr Uhr Feldmesse Kirchenzug

11.30 Uhr Festzug

Wolfgang Bischof mit in Weihbischof Erlach

Gestaltung:

11.30 10 Uhr Festzug Wolfgang Feldmesse Bischof mit Weihbischof in Erlach www.laurawolfdesign.de

info@laurawolfdesign.de

11.30 Uhr Festzug Wolfgang Bischof in Erlach

Im Anschluss Gartenfest rund um das

11.30 Uhr Festzug

Festzelt

Im Anschluss

beim Gasthaus

Gartenfest

Steinbacher.

rund um das

Festzelt Im Anschluss beim Gasthaus Gartenfest Steinbacher. rund um das

Festzelt Im Anschluss beim Gartenfest Gasthaus Steinbacher. rund um das

12 Uhr Blaskapelle Baiernrain

Festzelt beim Gasthaus Steinbacher.

18

12

Uhr

Uhr

Schonseitn

Blaskapelle

Tanzlmusi

Baiernrain

18 12 Uhr Termine Uhr Schonseitn Blaskapelle über’s Tanzlmusi Jahr Baiernrain

18 12 Uhr Schonseitn Blaskapelle Tanzlmusi Baiernrain

18 Uhr Schonseitn Tanzlmusi

Fr, 7. April

Passionssingen in der

Montag , 21. August

Pfarrkirche Montag St. Martin , 21. in August Steingau

Montag 21. August

19 Fr, Uhr 23. Juni Montag Ochsenessen , 21. zum August

• Johannifeier 19 1200 Uhr

Festausklang

Ochsenessen auf Jahre der Bernhart-Alm im

zum

Festzelt •

in Erlach 19 Uhr

beim

Festausklang Ochsenessen

Gasthaus

im

Steinbacher

Festzelt zum

19 Uhr beim Festausklang Ochsenessen Gasthaus Steinbacher im zumFestzelt

Mi, 15. August beim Festausklang Gasthaus im Steinbacher Festzelt

Zur Unterhaltung spielen die

Mittagsläuten beim Gasthaus Steinbacher

D´zeller

Zur Unterhaltung der Steingauer

Musikanten.

spielen die

Pfarrkirche D´zeller Zur Unterhaltung Musikanten. auf Bayern1 spielen und BR-Heimat die

D´zeller Zur Unterhaltung Musikanten. spielen die

Sa, 7. Oktober

D´zeller Musikanten.

Weinfest des Burschenvereins

Sa, 11. November

Feierliches

Der

Patrozinium

offizielle

• VERANSTALTUNGSKALENDER So, 12. November


Jubiläumskonzert mit Hans Berger und

ZUM JUBILÄUMSJAHR

seinem Ensemble in der Pfarrkirche,

Kartenvorverkauf ab September

So, 31.Dezember

m l

dl

m einer

beim einer ngen.

nsteiner ngen.

beim

rrungen.

nsteiner

errungen.

che

sche

Fr, 7.

Passi

Fr, 7

Pfarr

Pass F

Pfar PF

Fr, 23

P

Joha

Fr, P2

in

Joha

Erl

F

in Er JF

Mi, in J1

Mitta

Mi, in

Pfarr

MittM

Pfar

M

Sa, 7P

M

Wein

Sa, P7

Wei S

Sa, 1W

S

Feier

Sa, W1

FeieS

So, 1F

S

Jubil

So, F1

seine

Jubi S

JS

Karte

sein

Kart sJ

So, 3K

s

Silve

So, K3

Silve S

S

S


Treffpunkt ‚Oach‘

Wer bis zum Ende des Sommers nicht in der Eichmühle war,

hat echt was verpasst.

Ungefähr 90 Tage zwischen Mai

und September geben wir euch, um

im Freibad Eichmühle zu baden und

zu beachen. Oder Pommes zu essen

oder mit den Freunden zu ratschen.

Ca. 23.ooo Besucher pro Jahr nutzen

das Angebot, das wir euch gerne

an jedem regenfreien Tag wieder zur

Verfügung stellen. Ihr seid sicher

auch dabei. Denn die Eichmühle ist

Kult. Wenn es nicht regnet, kann

man eigentlich den ganzen Tag

zwischen Soccer-Plätzen, Spielplatz

und Rutschen oder mit Schwimmen

und Baden verbringen. Eine

50-Meter-Bahn ist als Trainingsstrecke

ausgewiesen, genau so sind

Nichtschwimmer-Zonen für Kinder

eingerichtet. Das rötlich-braune

Wasser aus den Mooren ist garantiert

hautfreundlich und frei von

Chlor.

Auf den Sportplätzen finden ehrgeizige

Turniere statt, werden Freundschaften

geschlossen und Mannschaften

formiert.

Eigentlich ist die Eichmühle

Natur pur – mit den Extras eines

Schwimmbads: Unter der professionellen

Aufsicht unserer Bademeister

dürft ihr euch sicher fühlen.

Die Anlagen werden gepflegt vom

Schwimmbad-Team und Verpflegung

kommt vom Kiosk direkt auf

dem Gelände.

28


Mia seh’n uns in da Oach.

Wir freuen uns über euren Besuch

und wünschen euch sonnige Tage

im Naturfreibad Eichmühle.

Öffnungszeiten:

Mai bis September, 9:00 Uhr bis

19:00 Uhr, bei Regen bleibt das

Bad ganztägig geschlossen.

Freibad Eichmühle

Eichmühlstraße 26 Bad Tölz

Tel.:08041/797209

BADEN UND BEACH

IN BAD TÖLZ

SOMMER-TREFFPUNKT

EICHMÜHLE

www.stw-toelz.de

29


SPORTVEREINE

Isarwinkler Radsportfreunde e.V.

Die Isarwinkler treten in die Pedale

Text: Birgit Bondarenko

Radfahren ist populär wie nie.

Immer mehr Freizeitsportler besinnen

sich darauf, wie schön, erholsam

und unkompliziert es doch

ist, einfach zu Hause auf’s Rad zu

steigen, durch die Natur zu radln

und dabei fit zu bleiben. Eine Plattform

für genau diese Passion bietet

der Verein „Isarwinkler Radsportfreunde“.

Der noch vergleichsweise junge Verein

wurde 2006 von 48 begeisterten

Radfahrern gegründet – mit dem

Ziel, allen, die sich dieser Sportart

und dem Isarwinkel verbunden fühlen,

eine Anlaufstelle zu schaffen.

Mittlerweile zählt der Verein 150

Mitglieder, davon sind 40 Kinder

und Jugendliche.

Die Förderung der Jugend liegt dem

Verein, rund um den 1. Vorstand

Klaus Bruckschlegl und den 2. Vorstand

Andreas Maier, besonders am

Herzen. Die beiden Jugendtrainer

Jens Jaroschek und Tim Eisenbraun

leisten mit ihrem Engagement einen

wesentlichen Beitrag, Kindern und

Jugendlichen den Spaß an Bewegung

und Koordination auf dem

Mountainbike zu vermitteln. Im

Sommer sind sie fast jedes Wochenende

mit ihren Nachwuchsradlern

auf Rennen unterwegs. Unter der

Woche bieten sie sowohl Fahrtechniktraining

als auch Ausfahrten an.

Damit die Kondition auch in den

Wintermonaten erhalten bleibt,

treffen sich die jungen Sportler in

dieser Zeit zum Hallentraining. Die

MTB-Ausnahmetalente des Vereins

Christoph Köck, Andi Deutschendorfer

und Andi Seewald tragen

sicher zur Motivation bei und sind

gleichzeitig Vorbilder für die Kids.

Rennradfans kommen bei den

„Isarwinkler Radsportfreunden“

aber auch auf ihre Kosten. Jugendliche

ab etwa zwölf Jahren dürfen

sich in dieser Sparte gern mal ausprobieren.

Für alle Erwachsenen

bietet der Verein in drei Gruppen

mit den charmanten Namen Prosecco,

Cappuccino und Fanatico

wöchentlich Rennradausfahrten

an. Die Strecken und das Tempo

sind dabei je nach Gruppe gestaffelt

von kurz bis lang und von gemütlich

bis schnell. Ein fester Trainingsbestandteil

ist außerdem die

„Tour des Monats“. Diese Fahrten

finden meist am Wochenende statt

und werden vorher von einem Mitglied

ausgearbeitet und organisiert.

Auch als Veranstalter haben sich die

30


„Isartaler Radsportfreunde“ einen

Namen gemacht. Bereits zum vierten

Mal organisierte der Verein in

diesem Jahr das beliebte Isar Cup-

MTB-Rennen am Schloss Hohenburg

in Lenggries. 160 Kinder und

Jugendliche folgten der Einladung

und ließen den Event rund um den

malerischen Schlossweiher zum

vollen Erfolg werden. Vom 4. bis 9.

September unterstützt der rührige

Verein die von der Tourist Information

und der Gemeinde Lenggries

organisierte „Radlwoche“. Hier

bietet er im Wechsel täglich eine

Rennrad- bzw. Mountainbiketour

für jedermann an.

Alle, die nun Lust bekommen

haben, sich auf’s Radl zu schwingen,

sind herzlich eingeladen, eine

Ausfahrt mitzumachen.

Alle Trainings- und Ausfahrtzeiten

sowie Ansprechpartner sind auf

der Website des Vereins zu finden:

www.irsf.de

Dahoam!

www.spktw.de

s Sparkasse

Bad Tölz-Wolfratshausen

31


SPORTLER

Mountainbiker Andi Seewald

„Schiab o, Andi!“

Der Mountainbiker Andreas Seewald im Porträt

Text: Birgit Bondarenko

Es sind Erfolge, die Mountainbike-Fans

vor Bewunderung tief

durchatmen lassen: Zweimal hat

der Mountainbiker Andreas Seewald

bereits das härteste MTB-

Rennen im Alpenraum über 200

km Länge und unglaubliche 7100

Höhenmeter, die „Salzkammergut

Trophy“, gewonnen. In den Jahren

2015 und 2016 konnte der 26-Jährige

die „Black Forest ULTRA Bike“

gleich zweimal hintereinander für

sich entscheiden. Beim legendären

achttägigen Etappenrennen „Hero

MTB Himalaya“ in Indien wurde

er 2015 Zweiter und im letzten Jahr

Sieger. Und vor zwei Jahren arbeitete

sich Andi bei der Marathon-WM

in Val Gardena auf den 16. Platz

vor.

Dabei ist Andi erst relativ spät zum

Wettkampfradfahren gekommen.

Als Kind und Jugendlicher ist er

lediglich im Sommer zu Konditionszwecken

vom Skiclub aus geradelt.

Damals interessierte er sich noch

mehr fürs Bergsteigen und Klettern.

Mit 19 Jahren hat er dann „mehr

aus Gaudi“ beim Tegernseer MTB

Marathon teilgenommen und ist

quasi aus dem Stehgreif Sieger der

U23 geworden. Das hat natürlich

Aufmerksamkeit erregt. Besonders

die „Isarwinkler Radsportfreunde

e.V.“ und der Radl-Rasti, ein stadtbekannter

„Radlfreak“ aus Lenggries,

haben Andi in der folgenden

Zeit beraten und gefördert.

Heute trainiert Andi, der auch

gern Bergläufe absolviert, drei- bis

viermal die Woche je morgens und

abends sowie am Wochenende mit

längeren bis zu fünfstündigen Ausfahrten.

Hinzu kommt noch gezieltes

Kraft- und Konditionstraining.

32


Seinen Beruf als Elektrotechniker

übt er seit Juli in Teilzeit aus, damit

er sich noch mehr auf seine MTB-

Karriere konzentrieren kann. Denn

seit etwa zwei Jahren ist er auf

einem gutem Weg, Profi zu werden.

Im Frühjahr wechselte der Langsteckenspezialist

zum Kreidler Werksteam,

wo seine Ausrüstung von

Sponsoren wie Shimano, Syntace,

tune, Continental, KED und Gonso

gestellt wird.

Dieses Jahr hat eine Knieverletzung

Andis Pläne leider durchkreuzt und

er muss bis zur vollständigen Ausheilung

etwas kürzer treten. Nichtsdestotrotz

hat er den 3. Platz bei der

„Zillertal Bike Challenge“ geholt

und dabei seine persönliche Bestzeit

auf dieser Strecke aufgestellt. Sobald

er wieder ganz fit ist, greift Andi weiter

an. Seine Ziele stehen auf jeden

Fall schon fest: Im nächsten Jahr

möchte er die WM-Marathon-Strecke

an den Südtiroler Drei Zinnen

fahren und an der Transalp teilnehmen.

Bei so viel Motivation werden

die Räder sicher gut rollen.

www.facebook.com/

andiseewaldmtb

33


Hirschkuss – Genussmanufaktur │ Tölzer Straße 12, 83674 Gaißach, direkt an der B13, Ausfahrt Gaißach


Wer nicht genießt

wird ungenießbar

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr │ Tel.: 08041 / 7950550


PORTRÄT

Freizeitarena Brauneck

„Einmal parken, alles erleben!“

... das ist das Motto der Freizeitarena

Brauneck. Der Zusammenschluss

von mittlerweile 17 heimischen

Betrieben hat es sich zur

Aufgabe gemacht, das Angebot von

Freizeitanbietern, Gastronomie und

Übernachtungsmöglichkeiten rund

um den Fuß des Braunecks miteinander

zu verbinden und sich unter

dem Namen Freizeitarena Brauneck

zu präsentieren. Die gegenseitige

aktive Unterstützung der Betriebe

soll das Angebot für Besucher

sowie für Einheimische attraktiver

machen.

Seit Beginn dieses Jahres hat sich

einiges getan in der Freizeitarena

Brauneck. Es hat mehrere Inhaberwechsel

in einzelnen Betrieben

gegeben. Dadurch hat sich der Verbund

sprichwörtlich einer Verjüngungskur

unterzogen.

Das ehemalige Jägerstüberl am

Fuße des Streidlhangs erstrahlt

unter den Wirten Sandra Sanktjohanser

und Klaus Wohlmuth in

neuem Glanz. Das Jaegers vereint

bodenständige Küche vom „Isarwinkel

bis in den Vinschgau“ und

bietet seinen Gästen eine urige und

zugleich moderne Atmosphäre. Das

Herzstück des Jaegers ist der offene

Grill inmitten der Wirtschaft.

Hier werden jeden Abend frische

Schmankerl aus der Region vor den

Augen der Gäste zubereitet. Wer

sich tagsüber entspannen möchte,

sitzt auf der großen Terrasse rund

um die Wirtschaft genau richtig.

Dabei lässt die saisonal wechselnde

Tageskarte bei den Gästen kaum

einen Wunsch offen.

36


ANZEIGE

Auch in der Alten Mulistation

bringen die neuen Wirtsleute Siegfried

und Karolina Bahner frischen

Wind in die Gastronomielandschaft

der Freizeitarena Brauneck. Sie setzen

auf typisch bayerische Gerichte

und bieten mit ihrer gemütlichen

Wirtsstube das passende Ambiente

dazu an. Vor allem ihre Pizza

und Almfleckerl aus dem Holzofen

sind ein Highlight für jeden Besucher.

Die hausgemachten Kuchen

und Torten sind ein wahrer Genuss

nach einer langen Wander- oder

Bergtour. Auch die kleinen Gäste

kommen voll auf ihre Kosten in der

Alten Mulistation. Ein großer Spielplatz

lässt Platz zum Austoben. Es

besteht sogar die Möglichkeit, den

Kindergeburtstag hier zu feiern.

Bei der Flugschule Adventure

Sports, direkt in der Talstation der

Brauneckbahn gelegen, wurden die

Schlüssel an Sepp Strobl und Rafael

Lanzenberger weitergegeben. Das

junge und dynamische Fluglehrerduo

schreibt sich das Gleitschirmfliegenlernen

auf höchstem Niveau

auf die Fahnen. Unter professioneller

Leitung kann hier Gleitschirmfliegen

erlernt werden oder aktuelles

Material des Gleitschirmsports

erworben werden. Wer einmal

„über den Dingen schweben möchte“,

kann sich mit einem Tandemflug

durch einen dafür geschulten

Piloten diesen Wunsch erfüllen

oder damit seinen Liebsten eine

Freude machen. Ergänzt wird das

Gleitschirmprogramm in der Freizeitarena

Brauneck durch das

bereits langjährige Mitglied Hagen

Mühlich mit seinem Tandemgewerbe

Fliegerherz. Wer zwar hoch hinaus

möchte, aber dennoch mit den

Füßen am Boden bleiben will, der

kann im Hochseilgarten Isarwinkel

beim Klettern an seine Grenzen

gehen und die Geschehnisse in der

Freizeitarena Brauneck mal von

etwas weiter oben beobachten.

Hochseilgarten Isarwinkel

37


Montevia

Für weitere Abenteuer in der Freizeitarena

Brauneck sorgt Elisabeth

Liedschreiber mit ihrer Firma Litschis

Bergwelt. Ob auf der Suche

nach dem Schatz beim Geocaching,

bei einer Fackelwanderung im

Dunkeln oder beim Schneeschuhwandern

im Winter macht Litschis

Bergwelt jeden Ausflug zum Erlebnis.

Die Freizeitarena Brauneck freut

sich über die Neuzugänge im Verein

und möchte diese ganz herzlich

begrüßen.

Die Freizeitagentur Montevia setzt

im Sommer verstärkt auf Rafting-

und Kajak-Angebote und sorgt für

die kühle Erfrischung an heißen

Tagen. Vor allem Teamevents oder

Firmenausflüge lassen sich hier

ideal unter der Leitung von erfahrenen

Guides veranstalten. Im Winter

werden die Boote und Neoprenanzüge

gegen Ski und Winterklamotten

eingetauscht. Dann befindet sich

in den Räumlichkeiten eine vom

Deutschen Skilehrerverband lizensierte

Skischule inklusive Materialverleih.

Ob Schlauchbootfahren

im Sommer oder Skifahren im Winter,

Montevia ist dafür die richtige

Adresse. Komplementiert wird das

Skischulangebot der Freizeitarena

Brauneck mit der Skischule Isarwinkel,

der Skischule hiSki sowie

der Skischule Michi Gerg.

Wer seine Fahrtechnik auf dem

Mountainbike verbessern möchte

oder Trails und Spezialtechniken

erlernen möchte, kann sich auf

TrailXperience als ausgezeichneten

Ansprechpartner verlassen.

Die Mountainbikeschule bietet für

jedermann, egal ob Anfänger, Fortgeschrittener

oder Profi, das perfekte

Erlebnis mit dem Bike. Auch

Gruppen und Firmenteams mit

unterschiedlichsten Leveln schaffen

38


es mithilfe von E-Mountainbikes

gemeinsam am Berg unterwegs zu

sein. Im Fokus von TraileXperience

steht das Erlebnis Mountainbiken

an erster Stelle. Wer bereits

einen Schritt weiter ist und etwas

Nervenkitzel sucht, kann seine

Fahrkünste im BikePark Lenggries

bei Tom Senftinger unter

Beweis stellen. Zusammen decken

beide Mitglieder der Freizeitarena

Brauneck die Bedürfnisse der

Mountainbiker aller Alters- und

Leistungsklassen ab.

Den geeigneten Rahmen für erholsame

Tage bildet das Gästehaus

Heiss den Besuchern in Lenggries.

Nicht nur die im Landhausstil eingerichteten

Zimmer lassen die Herzen

aller Besucher höher schlagen,

sondern auch der naturbelassene

Obstbestand und die Gartenanlage

mit Sitzgelegenheiten rund um

das Gästehaus laden zum Verweilen

ein. In der Früh verwöhnt der

Hausherr persönlich seine Gäste

mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet.

Auch ein Bring- und

Abholdienst vom Bahnhof gehören

zum Service der Unterbringung

dazu. Für Gäste mit anderen

Ansprüchen oder Vorstellungen

bietet die Freizeitarena Brauneck

alternativ Angebote für verschiedene

Übernachtungsmöglichkeiten

in der Ferienwohnung Alte Talstation

oder Am Lahnerbach sowie

im Ferienhaus Brauneck. Besonders

für Familien ist der Ferienhof

Streidl die ideale Lösung für einen

längeren Aufenthalt.

Ferienhof Streidl

39


PORTRÄT

Bewegungswerk Lenggries

Fit im Winkel

Ein Interview mit Christian Haas

Bewegungswerk: Christian Haas

An der Bretonenbrücke 8 (2.OG)

83661 Lenggries

Tel.: 08042-5645341

www.bewegungswerk-lenggries.de

Functional Training und Faszientraining

sind große Trends im

Bereich Fitness, die seit einiger Zeit

auch im Isarwinkel immer mehr

Fans gewinnen. Doch was kann

diese Art von Training und was

macht sie für jedermann empfehlenswert?

Wir haben uns mit Christian

Haas vom Bewegungswerk in

Lenggries unterhalten.

d’Isarwinkler: Du hast vor einem

Jahr das Bewegungswerk in Lenggries

eröffnet. Erzähl uns etwas

über dich und warum bietest du

gerade Functional Training an?

Christian Haas: Vor einigen Jahren

bin ich mit meiner Frau, einer

gebürtigen Kochlerin, in den Isarwinkel

gezogen. Ich habe Sport

studiert und schon damals wollte

ich den Leuten mit Functional Training

eine andere Art des Trainings

zugänglich machen und ihnen eine

individuellere Art des Fitnesstrainings

ermöglichen, denn Functional

Training hilft jedem, sich besser

und gesünder zu bewegen.

d’Isarwinkler: Was steckt hinter

dem Begriff Functional Training?

Christian Haas: Durch Functional

Training schaffen wir es, den Körper

belastbarer zu machen und wirken

unfunktionellen Belastungen,

zum Beispiel durch vieles Sitzen,

entgegen. Kurz zusammengefasst

kann man sagen, dass wir dem Körper

wieder beibringen, sich so zu

bewegen, wie er eigentlich geschaffen

wurde. Wir trainieren nicht

isoliert einzelne Muskeln, sondern

versuchen, bestimmte Bewegungsmuster

zu verbessern.

40


ANZEIGE

d’Isarwinkler: Wie sieht eine typische

Einheit bei euch im Bewegungswerk

aus?

Christian Haas: Unser Training

baut auf dem Grundsatz „Beweg

dich richtig. Beweg dich oft.“ auf.

Zunächst verbessern wir die Qualität

der Bewegungen unserer Kunden.

Auf dieser Basis stärken wir

elementare Bewegungsmuster, wie

zum Beispiel das Drücken, das Ziehen

und das Beugen der Beine und

der Hüfte. In unseren Einheiten

trainieren wir die Beweglichkeit

und verbessern die Körperstabilität.

Anschließend trainieren wir

in einer Art Zirkeltraining Kraft,

Stabilität und Ausdauer. Das Tolle

daran ist, dass bei uns Untrainierte

und Leistungssportler Seite an Seite

trainieren können und jeder seine

Leistungsgrenze erreichen kann.

d’Isarwinkler: Wie schaffen es die

Teilnehmer, die Bewegungen richtig

zu machen?

Christian Haas: Da alle unsere

Einheiten von einem ausgebildeten

Trainer betreut werden und

in kleinen Gruppen von max. 10

Personen trainiert wird, wird jeder

durchgängig individuell betreut

und bekommt in kurzer Zeit eine

gute Vorstellung, wie die Bewegung

richtig ausgeführt wird. Zusätzlich

bieten wir unseren Neukunden den

sogenannten Functional Movement

Screen an, durch diese Überprüfung

der Bewegungsfunktionen können

wir gezielt Schwachstellen erkennen

und geben den Klienten Korrekturübungen

an die Hand, um Schwächen

schnellstmöglich zu beheben.

d’Isarwinkler: Welche Rolle spielt

das Faszientraining in eurem Training?

Christian Haas: Letztlich wird

der Begriff Faszientraining häufig

falsch verwendet. Denn Faszien

durchziehen unseren gesamten Körper

und werden bei jedem Training

genutzt. Wir setzen bei unserem

Training auf das Lösen von Verklebungen

der Faszien durch die Blackroll

und schaffen dadurch mehr

Beweglichkeit. Diese benötigen wir,

um eine höhere Bewegungsqualität

zur erzielen.

d’Isarwinkler: Wer kann bei eurem

Training mitmachen?

Christian Haas: Jeder! Bei uns

musst du nicht schon fit sein, um

zu beginnen. Unsere Aufgabe ist

es, jeden fit zu machen. Von unserem

Training profitieren Leute,

die fit werden möchten und etwas

Gewicht reduzieren wollen oder

einfach nur Spaß an der Bewegung

haben und sich auspowern wollen.

Wir arbeiten auch mit Kindern

und Jugendlichen zum Beispiel aus

dem Skisport- und Mountainbikebereich.

Bei ihnen geht es darum,

optimale Vorrausetzungen zu

schaffen, damit sie verletzungsfrei

bleiben und Bewegungen der Sportart

besser umsetzen können. Auch

Leistungssportler wie Andi Seewald

setzen auf unser Training, um sich

optimal auf ihre Wettkämpfe vorzubereiten.

d’Isarwinkler: Vielen Dank für das

Gespräch. Was möchtest du noch

loswerden?

Christian Haas: Kommt einfach

mal vorbei und lernt uns und unser

Programm bei einem kostenlosen

Probetraining kennen. Ziele

erreicht man nur, wenn man etwas

tut, während man auf den Erfolg

wartet. cs

Blackrolling der Oberschenkelvorderseite

und Leiste, je Bein ca. 10

Whd. (langsam)

Blackrolling der Wadenmuskulatur,

je Bein ca. 10 Whd. (langsam)

Blackrolling der oberen Rückenmuskulatur,

10 Whd. langsam (nur

zwischen Ansatz der Rippen und bis

auf Schulterhöhe)

Fotos von Florian Scheitler

Mountainbiker Andi Seewald beim

Functional Movement Screen

41


Kronwitter

Fotografie

Text: Michaela Probst

42


Wenn sich der weiß-blaue Himmel in ein Sternenzelt verwandelt.

Dem Himmel so nah

Fantastische Ausblicke beschert uns Wolfgang Kronwitter mit

seinen himmlischen Bildern. Ganz besondere Augenblicke und Blickwinkel sind es,

für die er sich auf die Lauer legt. Mit seiner Begeisterung für die Fotografie lässt er unsere

schöne Heimat in einem ganz besonderen Licht erstrahlen.

43


Steckbrief

Wolfgang Kronwitter (Spitzname

Joker) ist Grafiker und freier

Fotograf. Was vor 37 Jahren mit

der Freude begann, Momente

festzuhalten, hat sich seither

zur echten Leidenschaft zur

Fotografie entwickelt. Seine

Lieblingsmotive sind Menschen,

Landschaften, Sport

und Hunde. Besondere Freude

hat er neben der Makro- und

Highspeed-Fotografie an

Composings. Aus einem oder

mehreren Bildern erschafft er

durch Bildbearbeitung eigene

Charaktere und Geschichten,

die unvergänglich sind. Wer

mehr von davon bestaunen

möchte, besucht ihn einfach auf

www.windkinder.com


45


PORTRÄT

Die Zimmerei Happach wird 25!

„Einer.Alles.Sauber“

Die Zimmerei Happach wird 25!

„Alles aus einer Hand“ – diesen Service bietet die Jachenauer Zimmmerei Happach

ihren Kunden schon seit 25 Jahren

Der Schwerpunkt des Handwerksbetriebes

liegt vor allem auf der

Modernisierung und Renovierung

von Wohnhäusern und -räumen.

Als einer von rund 100 bundesweiten

Partnern der Modernisierungs-

Leistungsgemeinschaft „Einer.

Alles.Sauber“ bieten der Zimmerermeister

Josef Happach und sein

Team einen schlüsselfertigen Rundumservice

für alle handwerklichen

Bereiche – mit Festpreis-Garantie.

„Einer.Alles.Sauber“ – dazu gehört

die Koordination und Organisation

sämtlicher Gewerke bestehend

aus örtlichen Meisterbetrieben.

Die Baustelle bleibt durch spezielle

Staubschutzlösungen und Absaugsysteme

stets sauber.

Zum Service gehört auch die tägliche

Information des Bauherren

über den aktuellen Stand und den

Ablauf der Arbeiten. Da ein Neubau

oft mit wesentlich höheren

Kosten zu Buche schlägt, als eine

Erweiterung oder Renovierung der

bestehenden Wohnräume, empfiehlt

Josef Happach seinen Kunden die

Modernisierung des Eigenheims.

Dadurch werde nicht nur der Wert

der Immobilie erheblich gesteigert,

sondern auch die Lebensqualität

für die Bewohner. Individuell an die

46


ANZEIGE

Andrea mit Vater Josef Happach

47


ANZEIGE

Wünsche der Kunden angepasst,

entstehen beispielsweise durch

Wanddurchbrüche, Dachausbauten

oder Anbauten neue Wohnflächen,

die das Bestehende aufwerten und

in neuem Glanz erstrahlen lassen.

„Der Dachausbau ist eine der kostengünstigsten

Methoden, attraktiven

Wohnraum zu schaffen“,

erklärt der Firmenchef. In allen

Bereichen ihres Angebotsspektrums

bietet die Zimmerei Happach

Komplettlösungen an. Diese reichen

von einer kompetenten Beratung

und Planung bis hin zur gesamten

Ausführung des Bauvorhabens.

Verwendet werden hauptsächlich

ökologische Baustoffe und heimische

Hölzer. Die Holzrahmen- oder

Holzmassivbauweise vereinbart

Ökologie, Energieeffizienz und

Schönheit. Auf diese Weise entsteht

mithilfe solider Handwerkskunst

und baubiologisch einwandfreien

Materialien moderne Architektur,

die unterschiedlichen Ansprüchen

gerecht wird. Und ist der Anbau

oder das Haus fertig, können sich

die Kunden im „Berg-Chalet“ von

Andrea Happach mit geschmackvollen

und schönen Deko-Artikeln

und Wohnaccessoires ausstatten.

„Herzensdinge“ nennt die Tochter

des Zimmerermeisters Josef

Happach ihre Produkte. Sie bietet

sie auch in einem eigenen Online-

Shop an. Seit 2013 führt Andrea

Happach das „Berg Chalet“ in den

Räumlichkeiten des Zimmereigebäudes.

Pünktlich zum 25-jährigen

Jubiläum der Zimmerei Happach

präsentiert das „Berg Chalet“ neue

Ausstellungsräume. Die Räume

sind wie eine Wohnung mit Küche,

Bad und Schlafzimmer gestaltet –

vom Vater konzipiert und komplett

aus Altholz von den Mitarbeitern

der Zimmerei gefertigt.

48


Am 3. September von 11 bis 17 Uhr

lädt die Familie Happach zu den

Jubiläumsfeierlichkeiten ein. Die

Gäste dürfen sich auf ein Buffet mit

Rehbraten, Apfelblaukraut, Burger,

Kaffee und Kuchen freuen. Ein

besonderes Highlight ist die Verkostung

von dänischem „Lakrids“,

zu deutsch: „Lakritz“. kf

Zimmerei Happach GmbH

Setzplatz 18

83676 Jachenau

Tel. 08043 431

Fax 08043 399

happach@einer-alles-sauber.de

www.zimmerei-happach.de

Berg Chalet, Andrea Happach

Friedeln 17

(direkt an der Hauptstraße)

83676 Jachenau

Tel: 08043-1036

www.berg-chalet.de

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen

Dienstag:

10-13 Uhr & 14-18 Uhr

Mittwoch:

10-13 Uhr

Donnerstag:

10-13 Uhr & 14-18 Uhr

Freitag:

10-13 Uhr & 14-18 Uhr

Samstag:

10:30-16 Uhr

49


Kräuterbüscherl-

Weihe

am Mariä Himmelfahrts-Fest

Wer die Gottesmutter Maria in sein Herz

geschlossen hat und zudem die Schätze der Natur

zu nutzen und zu schätzen weiß, für den ist der

15. August ein besonderer Festtag.

An Maria Himmelfahrt tragen die Mädchen

und Frauen ihre Kräuter-Sträußerl (auch Frauenbüscherl

genannt) in die Kirchen und lassen diese

segnen. Danach werden sie in den Familien, bei

Freunden und Nachbarn verteilt.

Text: Michaela Probst

Die Kräuterweihe ist ein ganz

besonderer Brauch, eigentlich viel

mehr als das – es ist eine Wertschätzung

eines jeden einzelnen Heilkrautes,

das uns so oft im täglichen

Leben unterstützt und weiterhilft.

In guten und grad in nicht so guten

Zeiten dient uns das Büscherl als

eine Art Winterapotheke, wenn

auch meist nur symbolisch. Ob

Bauchweh oder schlechte Nerven,

ob bei Wunden oder Husten – die

Heilkräuter sind ein Geschenk von

Mutter Natur.

Kein Wunder, dass dieses

Ritual schon viel älter als

das Christentum selbst ist.

Damals wurden Natur- und

Erntedankfeste zu Ehren

verschiedener Götter gefeiert.

Sie sollten Mensch und

Vieh Heil bringen, fürs

Eheglück, bei Gewitter,

Krankheit oder zur Ernte.

Im 8. Jahrhundert wurde

die Kräuterweihe dann unter

den Segen Marias gestellt.

Passt doch perfekt, oder?

Kräuterweihe an der Kapelle in Arzbach,

Ertlhöfe

50


Mariä Himmelfahrt ist der

Auftakt zur wichtigsten Kräutersammelzeit

des Jahres. Die darauf

folgenden dreißig Tage nennt man

Frauendreißiger, quasi die Hochsaison

der Kräuterernte.

Das Gebinde aus verschiedensten

Kräutern beschert uns schon beim

Sammeln viele schöne Stunden.

Denn die Mama gibt ihr Wissen

gern an ihre Töchter weiter, das

sie schon von ihrer Mama übernommen

hat. Es ist aber auch die

gemeinsame Freude an den wunderbaren

Pflanzen, den Gerüchen und

an den schönen Sammelplätzen.

Der Strauß hat schon einen besonderen

Wert, wenn man bedenkt,

wie viel Mühe, Zeit fürs Sammeln,

Zusammentragen, Weihen und Verteilen

in ihnen steckt. Es sollte aber

auch eine Selbstverständlichkeit

sein, dass die Büscherl nicht ganz so

groß ausfallen, auch das gehört zur

Anerkennung mit dazu.

Alles, was noch vom Strauß im

nächsten Jahr übrig bleibt, wird

oftmals zusammen mit den alten

Palmzweigen verbrannt und am

Aschermittwoch für die Kreuzsegnung

verwendet.

Was kommt ins Kräuterbüscherl?

Selbstverständlich ist es jedem selbst überlassen, welche seiner

Lieblingskräuter ins Sträußerl kommen. Hier ein paar Ideen:

Wetterkerze/Königskerze kommt

in die Mitte des Straußes und symbolisiert

das Zepter der Gottesmutter.

Die Blüten helfen bei Husten

und Erkältungskrankheiten.

Haselnuss hilft bei chronisch bronchialen

Erkrankungen, besonders

Bronchitis, Fieber, Krampfadern

Eberesche/Vogelbeere lindert

Appetitlosigkeit, Durchfall und

Magenverstimmungen, fördert

Abwehrkräfte

Hollunder bei Erkältung, Grippe,

lindert Nerven- und Rheumaschmerzen,

Verstopfung

Pfefferminze gegen Magenschwäche,

Blähungen, Darmkrämpfe,

Schwangerschaftserbrechen,

Schlafstörungen

Schafgarbe hilft bei Magen- und

Verdauungsstörungen

Dost/wilder Majoran

bei Katarrhe der Luftwege, Leberstauungen,

schlechter Verdauung,

Krämpfen

Johanniskraut fördert Wohlbefinden

und Zufriedenheit, reguliert

den Kreislauf, als Öl äußerlich bei

Rheuma, Sonnenbrand und Hexenschuss

Enzian gelb, fördert Verdauung,

Kreislauf, hilft bei nervösem Magen

Kamille lindert Magenbeschwerden,

Übelkeit, Darmentzündungen,

zum Gurgeln für Entzündungen im

Mund und grippalen Infekten, als

Kamillebad bei schlecht heilenden

Wunden

Ringelblume als Salbe für

Wunden, Geschwüre, Umschläge

für Verstauchungen, als Tee für

Galle und Magen und Regelschmerzen,

zum Gurgeln für Entzündungen

der Magenschleimhaut

Farn (nur die Knollen) bei Leberbeschwerden

und Verstopfung

Zinnkraut/Ackerschachtelhalm

gegen Harnwegsinfekte,

Beinödeme, wirkt entwässernd

auch bei Gicht.

Außerdem steckt man noch Blumen

und Getreide mit dazu.

51


Erlebnis im Isarwinkel

Gastgeber Messe

Samstag, den

11. November 2017

10.00 – 20.00 Uhr

Arabella Brauneck Hotel Lenggries

1 Für Vollblutgastronomen, Vermieter &

Erlebnispartner

1 Über 30 Aussteller

1 Vereins-Mitglieder-Rabatte

Eintritt frei!

Infos zu den Ausstellern www.tourismusverein-lenggries.de

52


Der Tourismusverein Lenggries

e.V. kümmert sich als anerkannte

Tourismusvereinigung um die

Förderung des Tourismus im schönen

Isartal und seiner Umgebung.

Die Gastgebermesse ist seit 2016

eine der zentralen Veranstaltungen

des Vereins, auf der die Gastgeber

und Gastronomen neue Anregungen

und Ideen für ihr individuelles

Angebot bekommen. Das Ziel der

Organisatoren ist es, ein umfassendes

und vor allem regionales Angebot

mit vielfältigen Ausstellern zu

zeigen.

Hochwertige Verarbeitung und qualitative Textilien sind die

Materialien, mit denen wir Ihre Ideen in die Realität umsetzen.

Mit Stick und Druck sorgen wir für die richtige Aufschrift auf Ihren

Werbeartikeln bzw. Geschenken. Liebevoll gestaltet – einfach

einmalig.

Alpenstick

Setzplatz 2 - 83676 Jachenau

Tel. 0 80 43 / 91 87 59

Mobil: 0175 16 25 912

Email: info@alpenstick.de

www.alpenstick,de

53


Für alle Mitglieder des Tourismusvereins

werden im Vorfeld besondere

Einkaufskonditionen verhandelt,

um als Gruppe von Anbietern die

Vorteile einer Einkaufsgemeinschaft

nutzen zu können.

Dieses Jahr steht die Messe unter

dem Motto „Erlebnis Isarwinkel“.

Dahinter steht die Idee, dass neben

der großen Anzahl an familiengeführten

Unterkünften und Gaststätten

für die Gäste des Isarwinkels

auch viele Freizeitaktivitäten,

Einkaufsmöglichkeiten und kulinarische

Angebote zur Verfügung

stehen sollten. Außerdem wünscht

sich der Tourismusverein, den Besuchern

neue Anregungen für das

eigene Produkt und die Vernetzung

mit anderen Leistungsträgern zu

ermöglichen.

54


Besuchen Sie am 11.11.2017 zwischen

10 und 20 Uhr die Gastgebermesse

Lenggries im Creaktivum des

Arabella Brauneck Hotels. Informieren

Sie sich zu den Themen Freizeitangebote,

Fahrräder, e-Mobilität,

Dekoration, regionale Kleidung,

Essen, Trinken, Ausstattung

von Ferienwohnungen, Schokolade,

Energie, Wellness, Wäscheservice,

Kosmetik und Sicherheit.

Kathi Gerg, Maria Heiss, Barbara Schober, Vroni Stöckner, Christoph Seitz, Leni Reiser,

Steffi Seidl, Marlies Bichlmair

S C H O K O L A D E N M A N U F A K T U R

FEIERN & GEBURTSTAGE

WORKSHOPS & FIRMENEVENTS

SCHOKOLADEN

mit ihrem Firmenlogo,Wappen, Namen

CAFÉ & BISTRO

mit Sommer- und Wintergarten

www.barbara-kroenner.de

Murnauer Schokoladenmanufaktur

Seidlstrasse 4

82418 Murnau

FEIERN & GEBURTSTAGE

SCHOKOLADEN

CAFÉ & BISTRO

Termine & Anmeldung:

Tel. 08841.6273388

info@kroenner.net


Leidenschaft Isarwinkel

Das Leben genießen – dort, wo andere Urlaub machen!

Text: Michaela Probst

Wenn wir Isarwinkler aus dem

Fenster schauen, ist es oft eine

Selbstverständlichkeit, was wir da

sehen: einen der schönsten Plätze

der Welt. Nicht umsonst ist Bayern

Reiseziel Nr.1 der Deutschen.

Gerade unsere Gäste machen uns

beizeiten darauf aufmerksam, wie

glücklich wir uns schätzen dürfen,

dass wir im Isartal daheim sind.

Wir haben für euch ein paar Stimmen

eingefangen:

56


„Im Erleben der urwüchsigen

Natur dürfen wir hier Ruhe und

Erholung tanken. In der Begegnung

mit vielen Menschen erfahren wir

immer wieder die Gastfreundschaft

der Isarwinkler. Hierbei stehen an

vorderster Stelle unsere liebenswerten

Vermieter. Bei ihnen spüren wir

immer wieder – einfach nach Hause

kommen und sich wohlfühlen. In

dankbarer, herzlicher Verbundenheit

und Freundschaft.“

Gertrud und Dieter aus Renchen

bei Baden Baden, seit 30 Jahren in

Wegscheid und Schlegldorf

KLEINHARTPENNING

Dorfstraße 6

(auf dem Huberhof)

Tel. 08024 473433

DIETRAMSZELL

Einöd 2

(Ortsteil Einöd)

Tel. 08027 9085975

MÜNCHEN-BOGENHAUSEN

Weltenburgerstraße 17

Tel. 089 919559

PLIENING OT LANDSHAM

Gerharding 1

Tel. 089 90469483

ÖFFNUNGSZEITEN

Aus eigener Herstellung und von namhaften Trachtenmarken!

Montag bis Freitag 10–19 Uhr,

Samstag 10–16 Uhr

www.trachten-redl.de

57


58

„Wir genießen jedes Jahrs auf’s neue

die tolle Landschaft mit den schönen

Bergen. Wir kommen im Sommer

zum Wandern und im Winter

haben wir schon viele Kilometer

der gespurten Langlaufloipen in

der Jachenau und Umgebung getestet.

Die Leute sind sehr freundlich

und wir fühlen uns sehr wohl hier.

Unser Spruch: „Bayern & Sachsen

... das passt schon zusammen!”

Angela & Ralf Hadamus mit Kurt,

Fred, Thea + Elsa (Freundin), seit

ca. 20 Jahren in der Jachenau.


„Was anfänglich aus der Faszination

der Bergwelt mit einer Reise

nach Lenggries begann, ist soweit

gediehen, dass heute bei der Planung

des nächsten Jahres, die Frage

im Raum steht: Wann und wie oft

fahren wir in den Isarwinkel?

Nach mehr als 20 Jahren bei der

gleichen Familie zu Gast, ist es

längst nicht mehr die Faszination

die uns treibt. Wir gehören – wenn

auch zeitlich begrenzt – immer wieder

gerne dazu.

Die Gastfreundschaft und das offene

Miteinander zwischen den „Isarwinklern“

und den „Ruhrpottlern“

verbinden uns.

Wir haben die Liebe entdeckt für

Bayern im Allgemeinen und für den

Isarwinkel im Besonderen. Dies

alles hat im letzten Jahr sogar dazu

geführt, dass wir uns auf dem Standesamt

in Lenggries das Ja-Wort

gegeben haben.

Ein herzliches „Glückauf“ aus dem

Ruhrgebiet. Ingrid und Wilfried

FÜR ALLE FRAGEN

RUND UM´S HÖREN

Ihr Kompetenzteam in Bad Tölz

Unser Service:

Kostenloser Hörtest, unverbindliche Beratung,

weltführende Hörsysteme in allen Preisklassen,

zuzahlungsfreie, digitale Hörsysteme, Zubehör für

TV & Telefon, Gehörschutz, ...

Besuchen Sie uns auch im Internet:

www.hoergeraete-mierbeth.de

seit über

50

Jahren

Marktstr. 2 · 83646 Bad Tölz

Telefon: 08041-2883

Bahnhofstr. 1 · 82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: 08821-3139

weitere Filialen in: Miesbach, Rosenheim,

Prien a. Chiemsee und Grassau

MODERNE HÖRSYSTEME

UNVERBINDLICH TESTEN!


Ferienhaus

IM OBERLAND

Komfortable, geschmackvoll, liebevoll eingerichtet

NAHE AN MÜNCHEN, DEM TEGERNSEE

UND DEN

Bergen

4 Schlafzimmer, 3 Bäder, Wohnzimmer mit Kamin, Terrasse und Garten

Feienhaus im Oberland am Vorberg

www.fewo-direkt.de Objekt Nr. 2105326

www.ferienhausmiete.de Objekt Nr. 58506

Barbara Förtsch 83646 Bad Tölz / Reichersbeuren, Tel: 08041-7941404, b.foertsch.zeitgeist@t-online.de



Wir verkaufen nicht nur Mode

sondern auch Lebensgefühl

im Geist der Zeit


ZEITGEIST

Bad Tölz seit 2009

BARBARA BECKER

CINQUE

DRYKORN

ESITSTO

MARIA BELLENTANI

MILANO ITALY

NADINE H.

PLEASE DENIM DELUXE

S. MARLON

SANDWICH

SILKROAD

TERRE ROUGE

WELLENSTEYN

Öffungszeiten:

Mittwoch – Freitag 9.30 – 18.00 Uhr

Samstag 9.30 – 16 Uhr

Eichmühlstr. 29 · 83646 Bad Tölz

(beim Freibad Eichmmühle)

Tel: 08041 / 794 14 04

b.foertsch.zeitgeist@t-online.de


MUSIKANTENTREFFEN

Musik Allround-Talent Petra Willibald

diese Tatsache war sie unglaublich

stolz, schwärmt die Wackersbergerin

noch heute. Mittlerweile spielt

die Mama von vier Söhnen zusätzlich

Keyboard, Klavier, Block- und

Querflöte sowie Hackbrett.

Petra Willibald

Ein Leben voller Musik

Was uns oft bei Musikern auffällt,

die ihre Passion mit ganzer Leidenschaft

und viel Herzblut leben ist,

dass sie schon als Kind gerne und

viel musiziert haben. So war es auch

bei Petra Willibald, die bereits als

kleines Madl mit ihrer Freundin

Christine am liebsten den ganzen

Tag lang gesungen hat. Zusammen

haben sie zweistimmig Lieder

einstudiert und schon bald wuchs

bei Petra der innige Wunsch, das

Akkordeon zu erlernen. Dass ihr

das wirklich ernst war, davon musste

sie ihre Eltern erst überzeugen.

Mit dem Übertritt ins Gymnasium

Text: Michaela Linke

war es dann endlich so weit – Petra

durfte Unterricht nehmen. Zwei

Jahre später, als Petra zwölf Jahre

alt war, kam noch die Gitarre dazu.

Ihre Begeisterung für das Musikspielen

war so groß, dass sie mit

14 bereits selber Musikunterricht

für ihren damaligen Lehrer Herrn

Brotschul und für die Musikschule

Müller geben durfte.

Ein weiteres Jahr später wurde sie

als jüngstes Mitglied im Münchner

Akkordeon-Orchester aufgenommen,

an dem bisher eigentlich

nur Lehrer mitspielen durften. Auf

Besonders am Herzen liegt ihr, dass

die Musik, die sie so aufrichtig liebt,

auch in den Familien weitergetragen

wird und die Hausmusik ein

fester Bestandteil im Familienalltag

bleibt. Ihre Augen leuchten, wenn

sie erzählt, mit welchem Selbstbewusstsein

oft eher schüchterne Kinder

auftreten, wenn sie eine Zeitlang

Musikunterricht genommen

haben. „Die Petra is immer sauguad

drauf und mia daugst einfach, weil

ma echt coole Lieder lernt und sie

ois spuin konn, was wir ihra vorsingen

oder summen. De Frau is

einfach lässig!“, so beschreibt sie

Maxl Müller, einer ihrer begeisterten

Schüler. Auf die Frage hin, was

ihr Geheimnis ist und warum alle

ihre Schüler mit so viel Engagement

dabei sind, antwortet uns Petra:

„Ich glaube es ist wichtig, auf die

Kinder einzugehen. Gemeinsam mit

ihnen Lieder zu erarbeiten, die sie

selber spielen möchten. Denn nur

dann, werden sie auch gerne üben.

Dann darf das auch schon mal der

aktuelle Radiosong von Max Giesinger

oder was von Bon Jovi sein.“

Aber auch stimmlich ist Petra

eine absolute Wucht! Den ersten

Gesangsauftritt hatte sie in den

Penzberger Broadway Nights, bei

denen mehrere Stücke aus ausgewählten

Musicals dargeboten wurden.

Der Auftritt war sehr erfolgreich

und Petra wusste spätestens

ab da, dass die Bühne absolut ihr

zu Hause war und man sie „von da

62


oben auf de Brettl nimma runter

kriagt“, wie sie es selbst so schön

formulierte. Ihre Gesanglehrerin

Gabi Negges organsierte damals

die Background-Chöre von Patrick

Lindner bis hin zu Chris de Burgh,

bei denen Petra mitsang. Es folgten

zahlreiche öffentliche Auftritte,

wie u.a. auf dem Open-Air-Konzert

„High Sierra“ in der Penzberger

Berghalle. „Das waren schon

alles Highlights für mich, die ich

auch nie wieder vergessen werde“,

erinnert sich Petra gerne an diese

bewegte Zeit zurück. 1998 trat sie

mit ihrer ersten Band „2 & 3“ auf.

2008 dann für „Jack Flash“, die

seit Kurzem als „Sixdas“ unterwegs

sind und für jeden Anlass, gerne

auch an Hochzeiten und Partys,

gebucht werden können.

Die Powerfrau, die gerade ihren

50.Geburtstag feierte, leitet mit

großer Hingabe auch den Jugendund

Faschingschor von Arzbach/

Wackersberg. Dass ein Faschingschor

aber nicht einfach nur ein

„Gaudi-Chor“ ist, sondern ein echter

Ohrenschmaus, das hat der Chor

erstmalig an der letzten Christmette

in Arzbach bewiesen.

Ein Gänsehautmoment legte sich

über die Kirchengemeinde, als der

Chor, der sich jetzt auch ganz offiziell

„Chor für alle Fälle“ nennt

„Happy Chrismas“ von John Lennon

und Yoko Ono anstimmte. Verstohlen

wischten sich die Gemeindemitglieder

ein paar Tränen von

den Wangen. Das ist es auch, was

Petra so berührt. „Ich möchte mit

der Musik die Herzen der Menschen

erreichen.“ Der Chor kann

für Trauungen, Taufen, aber auch

Trauerfeiern gebucht werden. Im

Grunde für alles – ein Chor für alle

Fälle eben!

Liebe Petra, d’Isarwinkler bedanken

sich aus ganzem Herzen für das

wundervolle Interview und wünschen

dir weiterhin so viele Freude

und Begeisterung für deine „Berufung“,

denn das ist sie bei dir wirklich,

das spürt jeder, der dich erlebt!

SIXDAS

Live- & Partyband

www.sixdas-band.de

Tel.: 08041-7933830

Mobil: 0157-83151284

E-Mail: sixdas-live@web.de

Musikschule

Petra Willibald

Seiboldweg 12

83646 Wackersberg

63


PORTRÄT

Gössl – wo die Tracht zu Hause ist

Für jeden Anlass das richtige Gwand

64


ANZEIGE

Ob hoch zu Ross, für einen Ausflug

an den See oder zum Fest

anlässlich des Heiligen Leonhard –

das feine Gwand kommt vom führenden

Trachtenhersteller Gössl.

Die Premium-Marke zeigt jeden

Monat passend zu einem bestimmten

Anlass zeitlose und innovative

Modelle, die sich wunderbar in

den Alltag integrieren. So finden

sich für die kühle Herbst/Wintersaison

angenehme Flanellkleider

und Jacken aus patiniertem Loden.

Den Übergang im Altweibersommer

machen elegante Dirndln aus

Baumwoll-Leinen mit kunstvollem

Handdruckmuster auf den zarten

Schürzen.

„Jederzeit tragbar und für mich

persönlich immer etwas sehr Besonderes

sind die Gössl Klassiker“, sagt

Nicole von Stackelberg vom Gössl

Geschäft in Bad Tölz. Sowohl die

Original Leinenpfoad in Kombination

mit der Stiefelhose oder das

Blaudruckdirndl strahlen bei Freizeit-

und Festanlässen eine klassische

Eleganz aus.

Mit Ende September verabschiedet

sich Gössl in der Tölzer Markstraße.

Das feine Gwand gibt es weiterhin

in nächster Umgebung in den

Gössl Geschäften in Rottach-Egern

und Miesbach zu kaufen. Kommen

Sie und genießen Sie die wirklich

schönen Seiten des Lebens.

Öffnungszeiten Bad Tölz

Marktstraße 11, 83646 Bad Tölz

Montag bis Freitag

10.00 bis 18.00 Uhr,

Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten Miesbach

Fraunhoferstraße 1,

83714 Miesbach

Montag bis Freitag

9.00 bis 18.30 Uhr,

Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Öffnungszeiten Rottach-Egern

Seestraße 1, 83700 Rottach-Egern

Montag bis Freitag

9.30 bis 12.30 Uhr und

14.00 bis 18.30 Uhr,

Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr

65


Schaufensterln

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an

Likören, Schnäpse, Balsamico + Öle der Firma

Wajos sowie viele weitere Geschenkartikel,

Büro u. Schuldbedarf, Schreibwaren u.v.m.

dies alles gibt´s bei „Mittendrin“, Hauptstr. 21,

Königsdorf, Tel. 08179-5752

Für alle treuen Leser der Isarwinklerin,

sichern Sie sich 10% Rabatt auf Ihren

neuen Loop, einfach „Schaufensterln“

bei Ihrer nächsten Bestellung mitangeben.

Gültig bis 31.10.2017“

Apfel & Birn – Loop auf gut bayrisch

Loops zum Trachtengewand

www.apfelundbirn.de

Bad Tölz …

Rom, die Frisur hält …

Ihre Spezialisten für

Hochsteckfrisuren zu

jedem Anlass

Tölzer Haarstüberl

Roswitha Illner

An der Osterleite 30

83646 Bad Tölz

Tel. 08041/71543

www.toelzerhaarstueberl.de

66


Keramik und Geschenkideen

bei „einzigARTig“

Sie können hier selbst Keramikrohlinge

bemalen oder

handbemalte Unikate aus Keramik

erwerben. Außerdem

biete ich schöne Kleinigkeiten

von „Fesch mit Trash“

oder der „Waldfabrik“.

Aquarelle, Kunstkarten und

gedruckte Sprüche werden

Sie ebenfalls inspirieren.

Anja Künkele, EinzigARTig,

Keramik bemalen, Kunsthandwerk

und mehr

Marktstr. 7,

83661 Lenggries

facebook: einzigartig

Klatsch & Tratsch

Ab in die City! Wo wuist denn sonst hi?

Mädelsabend oder Feierabendbier, den Drink

dazu, den gibt’s bei mir. Bier, Schnaps oder a

Glasl Wein, deafs sonst no was sein?

Kemts vorbei ins Evi´s Eckerl, Isarstr. 4,

83661 Lenggries, Tel. 08042-9748322 Mi. u.

Do. 17 bis Mitternacht; Fr. /Sa. 17 bis 2 Uhr

Burger +

Getränk

8,90 €

Mittwoch BURGERTAG

Auszeit Lenggries

täglich Hamburger – auch zum Mitnehmen!

Mittwoch Burgertag

Tel. 08042 · 97 24 14, Isarstraße 18,

83661 Lenggries

Hochwertige Ledertaschen in alter Miedertechtik

gefertigt.Bawi Kunsthandwerk – Barbara Wimmer,

Frauenreiter Weg 4, Waakirchen

Tel. 08021 · 7921, www.bawi-kunsthandwerk.de

67


Schaufensterln

Eine einzigartige Kombination aus Ladengeschäft,

Ausstellungsbereich und Café. Hier findet man einen

beeindruckenden Mix aus Unikaten und Kreativem,

Kunst und Handwerk, z.B. Bunzlauer Keramik,

Schafwollprodukte, Vollholzmöbel u.v.m.

All das finden Sie bei RM House, Markstr. 14,

83661 Lenggries, Tel. 0176-76 13 77 85,

facebook.com/rmhousede

In der Nudelwerkstatt von Uschi Waldherr

gibt’s selbst gemachte Nudeln von hofeigenen

Eiern in vielen Variationen. Im ehemaligen

Milchkammerl im Greilingerhof in Steinbach/

Arzbach findet man neben Nudeln, Eiern,

selbst gemachten Marmeladen und Likören

auch schöne Geschenkideen aus Holz.

Individuell gestalteter Haar u. Wachsschmuck

erhalten Sie in liebevoller Handarbeit bei Uschi

Bammer, Schellenburg 21, 83661 Lenggries,

Tel. 08042-973543 o. Mobil 0170-4430046

68


Bayerische

Mitbringsel

▶ Gmund Papier Shop

Gmund Papier Shop

Mangfallstraße 5

Gmund am Tegernsee

www.gmund.com

69


E-Bike

Tour durch den Isarwinkel

Wir kennen diese Wunder-Bikes zu gut, aber

nur von Weitem und mit einem ziemlich neidischen

Blick unsererseits. Denn, wenn wir normalerweise

mit dem unmotorisierten Mountainbike

unterwegs sind, rauschen sie ganz locker an uns

vorbei. Zusammen mit einem ziemlich entspannten

Radfahrer, meist mit einer Herzfrequenz unter

130 Schlägen pro Minute, der dann gleich hinter der

nächsten Kurve auf nimmer Wiedersehen verschwindet.

Heute wollen wir mal auf die Überholspur wechseln

und radeln quer durchs Isartal. Und wer glaubt,

dass sei nur was für faule Leut’, der täuscht sich,

denn E-biken bedeutet Spaß für alle. Egal wie jung,

wie sportlich und wie weit oder hoch hinauf man

sein Ziel steckt. Auf geht’s fahrts mit, wir laden

euch herzlich dazu ein!

Heid samma a bisserl flotter unterwegs!

Mit dem E-Bike durch den Isarwinkel

Text & Bilder: Michaela Probst

70

Unsere beiden E-Bikes leihen wir

uns in der Bike-Boutique beim

Kurgarten aus und durchqueren

Bad Tölz in Richtung Buchberg nach

Oberfischbach. Vorher schauen

wir uns aber noch kurz den neuen

Minigolf-Platz an, unser nächstes

Ziel für den Sonntagsausflug mit

der Familie.

Bevor wir unsere Radltour starten, schauen

wir bei Fanfiluca vorbei und kleiden uns neu

ein. Die Tölzerin Christiane Riesinger designt

ihr eigenes Radlgwand und das passt uns gerade

recht. Schließlich wollen wir auf unserer

Foto-Story a bisserl was gleich schaun, also

sportlich, dynamisch und schön – sofern

möglich!


Die Tour!

Kaum zu glauben, nur ein

paar Minuten auf’n Radl

und wir haben schon eine

herrliche Aussicht weit ins

Oberland.

Bis auf ein paar

Kühe, Pferde und

einen Esel sind

wir ganz alleine

unterwegs.

71


Eine Einkehr haben wir

uns noch nicht ganz

verdient. Darum geht’s

vorbei am Gasthaus

RamsAu und auf nach

Bad Heilbrunn. Einen

schönen Gruß in die

Kapelle an den heiligen

Antonius, damit wir

auch immer den rechten

Weg finden und weiter

geht’s!

Ein echtes Schmuckstück

mitten in Bad

Heilbrunn ist der wunderschöne,

gepflegte

Kräutergarten. Ein

Platz zum Verweilen –

versprochen!

72


E-Bike

Tour durch den Isarwinkel

Wir fahren wieder zurück am Radlweg an der

B472 bis zur Blomberg Talstation. Jetzt fängt’s

an, richtig Spaß zu machen. Wir schalten

auf die höchste Unterstützungsstufe und

rauschen den Berg hinauf. Ganz klar auf der

Überholspur.

Exklusive Radmode

aus dem Tölzer Land

Schießstattstr.4, 83646 Bad Tölz

Tel: +49 (0) 8041/445 990 8

eMail: post@fanfiluca.de

Online-Shop

www.fanfiluca.de

Nie war Bewegung schöner ...


Jetzt haben wir uns aber eine Brotzeit verdient und

genießen unsere schöne Heimat vom Blomberghaus aus.

Talwärts, also downhill, wählen wir die Route Richtung

Wackersberg und fahren gemütlich bergab, um die Aussicht

zu bestaunen.

Für ein Kerzerl

in der Pestkapelle

ist

immer Zeit und

nach ein paar

hundert Metern

erreichen wir

Wackersberg.

Über Höfen und Steinbach erreichen

wir Arzbach, überqueren

dort die Isar nach Obergrieß

und fahren den Weg parallel vom

Bahngleis in Richtung Gaißach.

74


E-Bike

Tour durch den Isarwinkel

Zu jeder Jahreszeit

der Wahnsinn für alle

Sinne: die Gaißacher

Fuizn (Moor). Die

Landschaft, der

Geruch und die

„dampfige“ Luft –

herrlich!

Über Greiling geht’s wieder zurück in

unsere Kreisstadt und für uns endet

ein wunderschöner Radl-Vormittag.

Uns ist wieder einmal bewusst geworden,

dass es nirgends so schön ist, wie

dahoam. Schön war’s!

• Fahrradverleih von: Trekkingräder, Mountainbikes, Rennräder, E-Bikes

• Werkstattservice

• Anlieferung und Abholung der Räder möglich


INTERVIEW

TrailXperience

Bergradeln mit den Experten

Von links: Mathias Marschner, Franziska Mattner, Susanne Freuding, Katharina Fritzenwallner, Tobias Krause

„Das ist wie beim Radfahren,

das verlernt man nie – aber

ihr glaubt kaum, was man alles

dazulernen kann!“

Mitten in Lenggries besuchen wir

Franzi und Tobi von TrailXperience

und wollen erfahren, was man

von ihnen noch lernen kann. Über

eine scheinbar so einfache Sache:

das Radlfahren bzw. Bergradlfahren.

Die Bikeschule mit dem etwas

wagemutig klingenden Namen ist

zugleich Anbieter für Fahrtechnik-

Kurse und Mountainbike-Reisen

an verschiedenen Standorten in

Deutschland, Österreich und Italien.

Ihr oberstes Ziel ist Fahrsicherheit.

Demnach ist das 60-köpfige

Bikelehrer-Team nicht nur mit Kunden

jeden Alters unterwegs (bisher

von 5 bis 84 Jahren) sondern auch

vom Anfänger bis hin zum Downhill-Profi.

„Wir sind wie eine Skischule

nur für Mountainbiker.“

Vom Laufrad übers Mountainoder

E-Bike, unser Radl begleitet

uns immer intensiver. Aktuell sind

es schon über 13 Millionen Radler

in Deutschland, die regelmäßig mit

dem Mountainbike unterwegs sind.

Die Radlfans haben damit schon

die breite Masse der Fußballer überholt.

Dabei geht es ihnen weniger

um leistungsorientierten Radsport,

sondern vielmehr um Fahrspaß,

Fahrsicherheit und Naturgenuss –

zusammen mit der ganzen Familie.

„Wir bieten auch Kurse und Camps

nur für Frauen“, erzählt uns Franzi,

die seit einem dreiviertel Jahr mit

im Team ist. „Ganz ohne Testosteron

und männlichem Ehrgeiz.“ Bei

den Kinderkursen steht Spaß haben

und an den Erfolgen wachsen an

oberster Stelle.

76


Mountainbike- Fahrtechnikschule:

Kurse, Camps, Workshops

E-Mountainbike:

Elektrifizierende Kurse und Camps

Mountainbikereisen:

Trailcamps, Alpine Camps und Durchquerungen

auch in Österreich und

Italien

Kids aufs Bike:

Fahrtechnikkurse für Jungs und Mädels

unter 16

www.trailxperience.com

„Kraftvoll und geschmeidig

bergauf“

E-Bikes eröffnen seinen stetig wachsenden

Anhängern ganz neue Möglichkeiten,

denn sie sind viel komplexer,

als die Räder ohne Motor.

Die Technik verstehen und nutzen

und mit den neuen Kräften umgehen

lernen, das versprechen die

„bikeverrückten Bergmenschen“,

wie sich das Team von TrailXperience

selbst gern beschreibt. „Es

gibt sogar schon Überlegungen von

Herstellern ein ABS-Bremssystem

für die E-Bikes einzuführen“, verrät

uns Tobi.

„Was würdet ihr euch für

Lenggries und seine Radl-

Begeisterten wünschen?“,

wollen wir von Tobi wissen. „Lenggries

Begeisterte gibt’s wirklich

viele, weil’s bei uns wunderschön,

sehr vielseitig und das Einzugsgebiet

riesig ist. Darum würde ich

mich über mehr ausgewiesene Radl-

Routen freuen. Zusammengefasst

auf einem Plan, wie beim Skifahren

oder Wandern. Mit unterschiedlichen

Wegen und Trails inkl. Schwierigkeitsgrad,

damit die Mountainbiker

wissen, wo’s langgeht und was

sie sich zumuten können.“

„Schaut’s vorbei am

Erlebnistag!“

Für alle Radl-Begeisterten und solche,

die es werden wollen, veranstaltet

TrailXperience zusammen

mit dem Bikepark und Jägers einen

Mountainbike-Erlebnistag.

„Herzlichen Dank für das nette

Gespräch und weiterhin viel Spaß

beim Radlfahren!“

Anmeldung ist vor Ort – für jeder

der spontan Lust & Zeit hat.

MOUNTAINBIKE ERLEBNISTAG

● E-MTB‘S TESTEN ● KINDERPARCOURS ● MTB & E-MTB FAHRTECHNIK SCHNUPPERKURSE ●

● BIKEPARK ● LECKERE BURGER ESSEN ● E-MOUNTAINBIKE VERKAUF ●

ORT. Hinterm Jaegers & vorm Bikepark − am Brauneck in Lenggries

DATUM. Mittwochs, 06.09.17 // 27.09.17 // 18.10.17

UHRZEIT. 15 bis 19 Uhr

KOSTEN. Kinder frei, Erwachsene: 29€ (inkl. Bikepark Lift, exkl. Getränke & Burger)

ORGANISIERT VON.

IN KOOPERATION MIT.

77


Wir fahren in den Urlaub

Bergtour

auf’m Geierstein

Wir gehen zum Baden

78


Unser Auto gehört

zur Familie

Unsere vierrädrigen Familienmitglieder begleiten uns nicht

nur in den Urlaub und auf unsere Ausflüge, sondern leisten uns

im Alltag echte Freundschaftsdienste. Sie bieten jede Menge

Platz, sind komfortabel und sorgen für echten Fahrspaß.

Steigt mit ein!

Fotos: Sabine Gerg und Text: Michaela Probst

79


Die Koffer sind gepackt

80

Und das ist für den Toyota Proace Verso eine

Kleinigkeit. Sein geräumiger Kofferraum lässt

sich genauso mühelos variieren wie die acht

Sitze im Innenraum. Der Urlaub beginnt schon

von zu Hause aus, denn auch der Fahrkomfort

lässt keine Wünsche offen.


Ab in den Süden …

81


Mehr Ausstattung

für mehr Fahrspaß.

Das aufklappbare Heckfenster

ermöglicht unkomplizierten Zugang

zum Kofferraum, ohne dass die

Heckklappe geöffnet werden muss.

Per Knopfdruck können Sie Ihren

Mitreisenden die Automatik-

Schiebetüren öffnen.

Auf alles vorbereitet.

In der Ausstattungsvariante Executive können die Sitze

in der zweiten Reihe so um einen Konferenztisch herum

gruppiert werden, dass er als Schreibtisch oder z.B.

zum Spielen genutzt werden kann.

82

Copyright© Toyota Deutschland GmbH Stand: 09/2016/DE/40.000


83


Ausflugs-Wetter

Mama, Papa, Kind, Rucksack, Krax, Stecken und mein Renault Scenic.

Mit ihm sind wir gerne unterwegs. Er ist besonders komfortabel, bietet

jede Menge Platz und ist sehr übersichtlich!

84


Unsere Bergausrüstung …

85


Einladendes Ambiente

Im neuen Renault Scenic fühlt man sich gleich wohl. Sein geräumiger Innenraum

ist hell und freundlich, das große Panorama-Glasdach bietet herrliche

Ausblicke und lässt das Sonnenlicht herein. Und weil der Alltag immer wieder

neue Ansprüche stellt, ist seine legendäre Modularität jetzt noch einfacher

nutzbar. Das Erfolgsgeheimnis heißt „One Touch“-Funktionalität: Ein Fingertipp

auf den neuen Touchscreen Renault R-LINK 2 oder die Bedieneinheit im

Kofferraum reicht, um die Rücksitze umzuklappen und eine ebene Ladefläche

zu schaffen. Außerdem lässt sich die im Verhältnis 1/3 zu 2/3 geteilte

Rücksitzbank auch ganz einfach verschieben, sodass Sie den Innenraum

immer wieder optimal an Ihre Transportaufgaben anpassen können. So sind

Sie für alle Anforderungen des Alltags bestens gerüstet.

Rundum sicher

Die intelligenten Fahrerassistenzsysteme

im neuen Renault Scenic

und Grand Scenic tragen in hohem

Maße zu einer sichereren und

entspannten Fahrt bei. Wie ein

aufmerksamer Beifahrer wacht

die Müdigkeitserkennung über

den Fahrer und warnt ihn, wenn

es Zeit für eine Pause wird. Der

Spurhalte-Assistent greift ein,

wenn Sie ohne zu blinken von

der Fahrspur abkommen. Und der

vorausschauende Notbremsassistent

erkennt auch Fußgänger, die

plötzlich auf die Straße treten.

So haben Sie auch im hektischen

Stadtverkehr alles unter Kontrolle.

So klappt einfach alles

Der neue Renault Grand Scenic ist ein echter Verwandlungskünstler.

Mit seinen sieben Sitzplätzen ist er ideal für den großen Familienausflug.

Die 2. Sitzreihe ist im Verhältnis 1/3 zu 2/3 verschiebbar und lässt sich

dank One-Touch-Bedienung auf Knopfdruck einfach umklappen. Wenn

zusätzlich die beiden Einzelsitze ganz hinten elektrisch umgeklappt

werden, steht eine ebene Ladefläche mit einem maximalen Volumen

von 1.737 Litern zur Verfügung. So einfach wird der Grand Scenic vom

komfortablen 7-Sitzer zum praktischen Transportfahrzeug.

86

© Renault Marketing 3D-Commerce – Printed in EC – Juni 2017 – 21170617


Renault SCENIC

Familienauto – neu definiert.

Renault Scénic Life ENERGY TCe 115

ab

18.390,– € * **

• Notbremsassistent mit Fußgängererkennung • EFFICIENCY WHEELS mit 20-Zoll-Designfelgen • Manuelle

Klimaanlage • MP3-Radio mit Digitalempfang (DAB), 4,2-Zoll-Display, 4 Lautsprechern, USB und Bluetooth

• Verkehrszeichenerkennung

Renault Scénic ENERGY TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 5,0; kombiniert:

5,8; CO2-Emissionen kombiniert: 129 g/km. Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km):

5,8 – 3,6; CO2-Emissionen kombiniert: 130 – 94 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).

Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.

AUTOHAUS FRIMBERGER®

Renault Vertragspartner

An der Osterleite 35, 83646 Bad Tölz

Tel. 08041-41028, www.autohaus-frimberger.de

*Unser Barpreis für einen Renault Scénic Life ENERGY TCe 115. **2 Jahre Renault Neuwagengarantie und

3 Jahre Renault Plus Garantie (Anschlussgarantie nach der Neuwagengarantie) für 60 Monate bzw. 100.000

km ab Erstzulassung gem. Vertragsbedingungen. Abb. zeigt Renault Scénic Bose® Edition mit

Sonderausstattung.


Auf geht‘s zum Baden

So ein Isarwinkler Sommer bietet jede Menge Gelegenheiten für

einen herrlichen Badetag mit der ganzen Familie. Mit dabei der

Citroen Space Tourer. Mit ihm braucht niemand daheim bleiben. Er

ist ein echtes Raumtalent und macht nicht nur der ganzen Familie

viel Freude, sondern vor allem dem Fahrer und der Fahrerin.

88


Sommer 2017

89


Schiebetüren mit Öffnungssensor

Intuitiver Touchscreen

Natürlich bietet der CITROЁN SPACETOURER

neueste Technologien, die das Fahren deutlich

einfacher und komfortabler machen. Über den

17-cm-/7“-Touchscreen lassen sich sämtliche

Media-, Telefon- und Navigationsfunktionen steuern.

Dank der Mirror Screen-Funktion (kompatibel mit

Apple CarPlay TM und MirrorLink ® ) können außerdem

alle Anwendungen Ihres Smartphones einfach auf

den großen Touchscreen übertragen werden.

Ultravariabel

Der CITROЁN SPACETOURER passt sich perfekt an alle

Bedürfnisse an – egal, was Sie von ihm verlangen.

In der zweiten und dritten Sitzreihe lassen sich die Sitze

im Verhältnis 1/3 oder 2/3 verschieben und ermöglichen

den Fondpassagieren damit eine außergewöhnliche

Beinfreiheit. Um größere Gegenstände zu transportieren,

lassen sich die Rückenlehnen der Sitze inklusive des

Beifahrersitzes separat zurückklappen. Und für den Fall,

dass Sie noch mehr Platz brauchen, können die Rücksitze

auch ganz herausgenommen werden – so erhalten

Sie eine ebene Ladefläche und können den kompletten

Raum ausnutzen.

90

CITROËN DEUTSCHLAND GmbH,Edmund-Rumpler-Str. 4, 51149 Köln.


KOMFORT FÜR

KIND UND KEGEL

CITROËN BERLINGO

MULTISPACE VTI 95 LIVE

CITROËN SPACETOURER

BLUEHDI 95 M (L2) FEEL

CITROËN GRAND C4 PICASSO

PURETECH 130 LIVE

ab 139,– € mtl. 1 ab 249,– € mtl. 1 ab 179,– € mtl. 1

INKL. INZAHLUNGNAHMEPRÄMIE 2 INKL. INZAHLUNGNAHMEPRÄMIE 2

0 € ANZAHLUNG

0 € ANZAHLUNG

INKL. INZAHLUNGNAHMEPRÄMIE 2

1

Beim Kilometer-Leasingangebot der PSA Bank Deutschland GmbH, Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, für den CITROËN Berlingo

Multispace VTi 95 Live (72 kW) und den CITROËN Grand C4 Picasso PureTech 130 Live (96 kW) bei 0,– € Sonderzahlung sowie für den CITROËN SpaceTourer

BlueHDi 95 M (L2) Feel (70 kW) bei 3.499,– € Sonderzahlung wurde die Inzahlungnahmeprämie in voller Höhe auf die Leasingraten angerechnet. Alle Angebote

mit 10.000 km/Jahr Laufleistung, 48 Monaten Laufzeit zzgl. Zulassung, Privatkundenangebot gültig bis 30.09.2017. Widerrufsrecht gemäß § 495 BGB. 2 Inzahlungnahmeprämie

in Höhe von 1.500,– € (Berlingo Multispace) bzw. 1.800,– € (Grand C4 Picasso) bzw. 2.000,– (SpaceTourer) € über DAT/Schwacke für Ihren

Gebrauchten beim Leasing eines CITROËN Berlingo Multispace/Grand C4 Picasso/SpaceTourer gültig bis zum 30.09.2017, nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten.

Abb. zeigen evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung.

Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,4 – 5,0 l/100 km, CO 2

-Emissionen kombiniert 148 – 116 g/km.

Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung. Effizienzklasse: C – A

Alte Miesbcherstrasse 11 • 83734 Hausham • Telefon: 08026 / 9575-12

Fax: 08026 / 9575-99 • info@kober-autohaus.de • www.citroenhaendler.de/kober-hausham

(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle

(A)


Ab in den Sommer –

mein Mokka X ist dabei

Der Nebel hängt noch zwischen den Berggipfeln,

auf den Wiesen im Tal liegt der Nachtregen,

die Vögel pfeifen laut,

heute morgen ist’s wieder warm, endlich,

nach fünf kalten Sommertagen,

mein Mokka X steht vor der Tür,

wo geht’s hin dieses Wochenende?

Nicht in den Süden, das weiß ich,

bloß nicht im Stau stehen,

auch nicht zu den Wandergruppen in die Berge,

ich bleibe lieber im Tal,

die Kühe sind schon auf den Wiesen,

ich hol‘ mein Radl aus dem Stall.

Der Morgennebel zieht Streifen.

Seit letztem Winter hab‘ ich meinen Mokka X,

von Testfahrern wird er oft gelobt,

sein „extra SUV und Offroad Feeling“,

das kenn‘ ich inzwischen,

auch sein müheloses Kraxeln in die Berge,

sein Fahrkomfort bei Matsch, Schnee

und holprigen Wegen,

sein Platzangebot, auch für die Familie,

sein einfacheres, komplett neues Cockpit,

und den großen Touchscreen in der Mitte,

jedoch seine Sommer-Ausstattung,

den integrierten „Flex-Fix“ Fahrradträger,

hab‘ ich noch nie beladen.

Die Sonne blitzt stellenweise durch den Nebel.

Kofferraum auf,

den innen liegenden Hebel nach oben ziehen,

dann, aus der hinteren Stoßstange,

eine Schublade springt auf,

rausziehen, aufklappen,

umklappen, einklappen - fertig,

ein-, zweimal gemacht,

wird es zur Gewohnheitssache.

Fahrrad und Ständer,

sie lassen sich nach hinten klappen,

jedes Mal, wenn ich etwas vergessen habe,

einzuräumen, auszuräumen,

kann ich den Kofferraum unkompliziert öffnen.

Jetzt ist blauer Himmel zu sehen.

Der Flex-Fix ist platzsparend,

er braucht keinen extra Platz im Kofferraum,

außer es kommen noch mehr Räder dazu,

mein Fahrrad steht sicher und fest,

da wackelt nichts und ruckelt nichts,

ich fahre los,

vorbei am Stau,

in die andere Richtung,

an die Isar,

nach München,

oder an die Donau,

nach Passau,

ab in die nächsten, warmen Sommertage.

Und der neue Mokka X glänzt in der Sonne.


DER NEUE MOKKA X

FRISCH – FRÖHLICH –

FRECH – FUNKTIONAL.

Xtrachic. Xtrasicher. Xtravernetzt. Xtradynamisch.

Der neue MOKKA X bietet Ihnen die edle Ausstattung und die wegweisenden Innovationen eines

Oberklasse-SUV. Er macht eine tolle Figur in der Stadt, sowie im Gelände. Es steckt viel drin, was das Leben

leichter und das Fahren schöner macht:

Adaptives Fahrlicht AFL mit LED-Technologie.

Opel OnStar – Ihr persönlicher Online- und Service-Assistent.

Front-Kollisionswarner

Intelligenter 4x4 Allradantrieb

IntelliLink – Neueste Infotainment-Technologie

Ergonomiesitze mit Gütesiegel AGR (Aktion Gesunder Rücken e.V.)

Rückfahrkamera

und vieles mehr.

Jetzt einsteigen und Probe fahren!

Hans Steingraber GmbH & Co. KG

Robert-Bosch-Straße 1 • Gewerbegebiet • 83607 Holzkirchen

Tel. 08024 / 9066-0 • www.steingraber.de

Seit 1928 Ihr zuverlässiger Opel-Vertragshändler in Holzkirchen.


Sommerzeit ist Grillzeit

Gefülltes Halsgrat

die hauswirtschafterei sind wir: Christine, Bettina & Sylvia

Zutaten für 4 Personen

4 dicke Scheiben

Schweinenacken oder

Schweinelende

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Füllung:

100g Romadur

50g geriebener Bergkäse

50g Frischkäse

Kräutersalz, Pfeffer

4 Scheiben roher Schinken

1. In die Fleischscheiben am besten

gleich beim Kauf vom Metzger

Taschen einschneiden lassen. Das

Fleisch innen und außen würzen.

2. Den Romadur in kleine Würfel

schneiden. Mit dem geriebenen

Käse und dem Frischkäse mischen

und pikant würzen. Die Masse auf

die Schinkenscheiben verteilen und

diese zusammenklappen. In die

Fleischtaschen stecken und diese

mit Holzspießchen verschließen.

3. Auf den heißen Grill legen und

von beiden Seiten durchbraten.

... und die Rezepte für feine

Grillsaucen gibt’s auch gleich

noch dazu

Gemüsesauce mediterran

1 kleine rote Paprikaschote, 1 Tomate,

3 Frühlingszwiebeln, 200g Schmand,

1 EL weißer Balsamico, 1 TL Olivenöl,

Salz, Pfeffer, Kräuter

Die Paprikaschote waschen, putzen

und sehr fein schneiden. Die

Tomate waschen, halbieren und

das Fruchtfleisch entfernen. Die

Tomate fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln

putzen, waschen und in

feine Ringe schneiden. Mit den restlichen

Zutaten mischen und pikant

abschmecken. Zu Putenfleisch und

Weißbrot.

Senf-Honigsauce

200 g Schmand, 100g Crème fraîche,

1 TL Honig, 1 EL Kräutersenf, Salz,

Pfeffer, Curry

Alle Zutaten miteinander verrühren

und mit reichlich Curry pikant

abschmecken. Zu gegrilltem Gemüse,

gegrillter Pute oder Fisch.

Scharfe Grillsauce

1 Zwiebel, 100g gegrillte, eingelegte

Paprikaschoten, 3 Essiggurken,

3 Peperoni, 4 EL Ketchup, 2 EL Tomatenmark,

3 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer,

Paprikapulver

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Das restliche Gemüse ebenfalls

sehr fein würfeln. Alle Zutaten

mischen und pikant abschmecken.

Zu Schweine- oder Rindersteaks.

Tsatsiki

½ Salatgurke, Salz, 2 Knoblauchzehen,

300 g Naturjoghurt 10 %, 1 EL Weißweinessig,

1 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer,

Kräuter

Die Salatgurke schälen und fein

raspeln. Mit Salz mischen und 10

Min. ziehen lassen. Anschließend in

einem Sieb abtropfen lassen.

Die Knoblauchzehen schälen und

fein schneiden. Mit den Gurkenraspeln

und den restlichen Zutaten

mischen. Zu allem Gegrillten.

Würzige Grillsauce

2–3 Knoblauchzehen, 50 g Honig, 50 g

Tomatenmark, 50 g Tomatenketchup,

2 EL Kräutersenf, Salz, Pfeffer, Curry,

Paprikapulver, 2 EL Weißweinessig,

100 ml Öl

Die Knoblauchzehen schälen und

mit den restlichen Zutaten in ein

hohes Gefäß geben. Mit einem

Stabmixer fein cremig pürieren. Die

Soße ist gekühlt ca. 5 Tage haltbar.

Zu gegrillten Halsgratscheiben und

Steaks.

Scharfe Grillsauce

1 Zwiebel, 100g gegrillte, eingelegte

Paprikaschoten, 3 Essiggurken,

3 Peperoni, 4 EL Ketchup, 2 EL Tomatenmark,

3 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer,

Paprikapulver

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Das restliche Gemüse ebenfalls

sehr fein würfeln. Alle Zutaten

mischen und pikant abschmecken.

Zu Schweine- oder Rindersteaks.

94

Rezepte von der Hauswirtschafterei www.diehauswirtschafterei.de


Für auf‘n Teller fast zu schön

Die Hochlandrinder vom Melberl in Lenggries

Sie sind kaum zu übersehen: imposant,

besonders robust, muskulös,

mit nettem G’schau und toller

Mähne – die schottischen Hochlandrinder

von Klaus Wiedemann. Auch

wenn sie so aussehen, als wenn sie

zum Essen zu schade wären, gehört

gerade der Geschmack ihres zarten

Fleisches zu ihren ganz speziellen

Vorzügen. Die Herde besteht aus

10 bis 15 Tieren, die sich sogar an

einem Stier erfreuen dürfen. Durch

die Bio-Aufzucht und die ein Hektar

große Weidefläche geht es den

Rindern besonders gut. Die selten

gewordene Muttertierhaltung, bei

der das Kalb zehn Monate bei der

Mutter säugen darf, und die ganzjährige

Weidehaltung tragen zur

Ausgeglichenheit und Zufriedenheit

dieser Tiere bei. Außer Gras gibt’s

jeden Morgen und Abend Heulage

zu fressen und Wasser von der

nahen Quelle. Die fachmännische

Schlachtung übernimmt der Metzger

vom Grundnerhof in Steinbach

und vermarktet wird das Fleisch

von Klaus Wiedemann selbst. Das

Fleisch, das besonders feinfasrig,

cholesterin- und fettarm ist, wird in

gemischten Boxen zu je zehn Kilogramm

verkauft. Alle, die gerne

gutes und gesundes Fleisch direkt

vom Erzeuger essen wollen, sollten

sich an diese Adresse wenden.

Klaus Wiedemann

Karwendelstr. 2

83661 Lenggries

Tel. 08042-50 33 93

Mobil: 0171/65 33 327

95


Wenn’s bei de Isarwinkler Mädels und Burschen

mit’n furtgeh losgeht, fiebern sie Jahr für Jahr hin

auf die Party ihres Lebens:

Das 25er-Festl

Text: Michaela Probst

Die 25-Jährigen aus dem ganzen Isarwinkel organisieren auch heuer wieder das 25er-Festl.

Wahrscheinlich war es der 1968er-Jahrgang – der 1983 25 Jahre alte wurde – der dieses Festl ins

Leben rief. Genau ließ sich das leider nicht mehr recherchieren. Seit 2006 gibt es den Verein offiziell,

der jedes Jahr neu gegründet wird. Es ist Ehrensache, jedes Jahr ein Fest zu organisieren, das seines

Gleichen sucht. Echte Teamarbeit eines kompletten Jahrgangs, verstreut im ganzen Isarwinkel. Wir

besuchen Steffi Ertl, im wahren Leben Verwaltungsfachangestellte und Schriftführerin vom „25er

Isarwinkel e.V.“ und Vorstand Flori Geiger. Wir möchten erfahren, wie das jedes Jahr aufs neue so

gut funktioniert. Sie und über 100 Mitglieder ihres Jahrgangs 1992 teilen sich heuer die Planungs-,

Organisations-, Aufbau- und Durchführungsaufgaben ihrer Lieblingsparty.

96


trifft sich hier und dort zum Besprechen,

Ratschen und Organisieren

und bevor es losging gab’s erst mal

ein Kennenlern-Fest vom Jahrgang.

Zwei aus der

Vorstandschaft:

Steffi Ertl und

Flori Geiger

„So was gibt’s nur bei uns!“

Flori ist hauptberuflich Schreiner

und Landwirt und seit heuer

nebenberuflich und zeitlich befristet

Vorstand vom 25er-Verein.

„Jeder g’freid si scho ewig auf des

Festl, jeder hilft zam mit sei’m Sach’

und sei’m Gewerk. Ganz wurscht

aus welchen Ort, mia san ein Isarwinkel“,

erzählt er uns mit strahlenden

Augen. Er und seine Schriftführerin

Steffi sind sichtlich stolz auf

diesen einmaligen Verein und auf

den Zusammenhalt links und rechts

der Isar.

„Alle Jahre wieder – wie

geht denn das?“

Die 25-Jährigen vom Vorjahr geben

ein Treffen beim Wastlerwirt in

Lenggries in der Zeitung bekannt.

„Mia hamm do scho drauf g’wart

und des spricht sich dann schon

rum“, erklärt uns Steffi. Dieses Jahr

waren es stolze 107 die 1992 geboren

sind, die dort dann gemeinsam

eine Vorstandschaft ernannt haben.

Jedes Jahr fängt dieser dann bei

Null an: von der Versicherung und

Steuernummer über die Terminund

Ortsbestimmung bis hin zu den

Plakaten und der Eintragung im

Vereinsregister. Es ist ein unheimlicher

bürokratischer Aufwand

für diesen einen Abend. Von der

Schankerlaubnis, Security bis hin

zum Bauzaun, sind es viele Hürden,

die zu nehmen sind. „Eigentlich

sollten sich die Eltern darum kümmern,

dass die Jugendlichen um 24

Uhr zu Hause sind und nicht wir“,

meint Flori. „Das würde uns viel

Aufwand ersparen.“ Doch für ihn

und alle andern ist es eine einmalige

Herausforderung, all das zu managen.

„Wie kann man sich denn so

was nur antun, hat mich der Notar

damals gefragt“, so Flori. Darüber

können die beiden nur schmunzeln.

Für sie ist es ein riesen Spaß. Man

„Was macht denn der

Flieger auf dem Plakat?“

Vor 25 Jahren wurde der Flughafen

in München eröffnet, ein perfektes

Motto für das Fest, das sich auch im

Zelt wiederfinden wird. Jetzt hoffen

die beiden nur noch auf schönes

Wetter und dass beim Aufbauen

alles klappt.

„Auf was freut ihr euch

am meisten?“

„Wir können’s kaum erwarten,

dass’ jetzt dann endlich steigt,

unser Festl. Wir hoffen, dass es

allen gefällt und dass sich unsere

Ehrengäste, unser Vorgänger, die

1991er, zufrieden sind und a Gaudi

hamm.“ Bei einem waren sich die

beiden auch noch einig: „Wir freuen

uns auf unseren gemeinsamen

Ausflug, wo wir den Erlös vom Fest

ausgeben müssen, damit auch die

im nächsten Jahr wieder von vorne

und bei nix o’fanga derfen.“

Herzlichen Dank euch beiden und

wir wünschen euch ganz viel Spaß

und gutes Gelingen!

Kurz vor Druckschluss nachgereicht: das 92er-Festl vom 22.Juli 2017

97


Herbstvergnügen

in Lenggries

Text: Katharina Fitz

Rund ums Jahr finden in Lenggries zahlreiche

Veranstaltungen statt. Auch im Herbst kann man

in dem Flößerdorf einiges erleben.

LUST AUF

SCHÖNE SCHUHE

98

SCHUHHAUS J. BAMMER

Johann-Probst-Str. 1 ∙ Lenggries

www.schuhhaus-bammer.de


Lenggrieser Kunstwoche 2017

„Neugier – schau hin!“ lautet das

Motto der diesjährigen Kunstwoche

in Lenggries. Vom 16. September

bis 1. Oktober dürfen sich die

Besucher auf spannende Kunstobjekte

regionaler und überregionaler

Kunstschaffender freuen, die

das menschliche Verlangen, Neues

zu entdecken und zu erfahren, auf

unterschiedliche Weise befriedigen

sollen. Den Auftakt bildet die

„Lenggrieser Sternennacht“ mit

langem Einkaufsabend am 15.

September ab 18 Uhr. Rund um

die Lenggrieser „Scheib’n“ warten

auf die Besucher zahlreiche Überraschungen,

Aktionen und Live-

Musik. Die Geschäfte haben bis 22

Uhr geöffnet.

Außergewöhnliche und sportliche Mode für jedes Alter. In stilvollem

Ambiente können Sie lustvoll Stöbern, Ausprobieren und Kombinieren!

Wir setzen auf die Qualität ausgewählter Marken und möchten Ihnen mit

unserem Rat bei ihrer individuellen Auswahl helfen.

15. September Einkaufsnacht und 27. September Modenschau.

Bei Anna Mode │ Schützenstr. 9 │ 83661 Lenggries │ Tel. 08042 50 91 37 │ www.bei-anna-mode.de 99


OU – Das Jodelfest 2017

Ganz im Zeichen des „Jodelns“

steht das Flößerdorf vom 5. bis 8.

Oktober. Das „Jodelfest 2017“

ist ein Treffpunkt all jener, die

Spaß am Jodeln und Wandern

haben. Beim „Jodelkarussel“, beim

„Clown Jodel Workshop“ oder

beim „Yogeln“ können die Teilnehmer

die Kraft ihrer Stimme erproben

und sich mit viel Gaudi in der

Kunst des Jodelns üben. Wer gerne

jodelt und dabei auch noch wandert,

kann sich bereits am 2. Oktober

auf dem „Jak-hops-Duljo-e“

Weg in Richtung Lenggries auf den

Weg machen. Eine der Routen führt

vom österreichischen Schwaz durch

das Karwendel in den Isarwinkel,

die andere Route von Brannenburg

über den Maximiliansweg.

Wir machen Ihre

Tortenträume war!

Brot & Torte Isarstraße 8 83661 Lenggries 08042/97 82 762


Bretonischer Herbst –

Straßenfest am Rathausplatz

Die Bayern und Bretonen haben

etwas Wesentliches gemeinsam:

die Lust am Feiern. Aus diesem

Grund lädt der Partnerschaftsverein

„Lenggries-Bretagne“ am

Samstag, den 23. September ab 13

Uhr zum „Bretonischen Herbst“

ein. Die Stände am Rathausplatz

bieten bayerische und bretonische

Spezialitäten, wie Wein, Cidre,

Pasteten, Galettes (Buchweizenpfannkuchen)

und Crêpes an. Die

kleinen Besucher können sich auf

der Hüpfburg austoben oder beim

Kinderschminken in Fantasiegestalten

verwandeln lassen.

Bahnhofstraße 13

83661 Lenggries

Telefon: 08042/8616

www.trauringe-lenggries.de


„Radl-Wadl Trainingswoche“

Sportlich geht’s in Lenggries vom

4. bis 8. September zu. Mit der

Mountainbike-„Auer Alm Tour“

startet am Montag die Lenggrieser

„Radl-Wadl Trainingswoche“. Am

Dienstag geht’s mit dem Rennradl

„Rund um den Seehamer See“,

bevor am Mittwoch die „Rotwand

Alm Tour“ mit dem Mountainbike

auf dem Programm steht. Bei schönem

Wetter sind die Teilnehmer

am Donnerstag eingeladen, auf der

„2 Seen Tour mit Eng“ die Schönheiten

der Natur rund um den Sylvensteinsee

und den Walchensee

mit dem Rennrad kennenzulernen.

Und am letzten Tag, dem Freitag,

starten die Rennradfahrer zur

„Harmatinger Berg Runde“, die bis

nach Wolfratshausen führt.

Der Start für die einzelnen Touren

ist am Montag um 13 Uhr, sowie

von Dienstag bis Freitag um 10

Uhr an der Tourist Info am Lenggrieser

Rathausplatz. Alle Teilnehmer

müssen einen Helm tragen

und sollten ausreichend Getränke

dabei haben. Die Anmeldung ist bis

18 Uhr am Vortag unter der

Telefonnummer 08042-5008-800

möglich.

Großes Hallen-Schwimmbecken

Wildwasser-Strudel im Außenbereich

Täglich kostenloser Eintritt

mit der Gästekarte PLUS!

Mit der Lenggrieser Gästekarte 30% Ermäßigung

auf alle Eintritte (außer Mehrbadekarten).

Erlebnisbecken mit Luftperl-Liegen · Kleinkinderbecken

Liegewiese mit Panorama-Aussicht · Kiosk

Ganzjährig geöffnet (ÖZ: www.lenggries.de) · An der Mittelschule · Goethestr. 22a · 83661 Lenggries · Tel. (08042) 509596 · isarwelle@lenggries.de


Herzens-Angelegenheiten

Text: Michaela Probst

„Mei Lieblingsplatz“

Es gibt so ganz besondere Platz,

über de brauchad fast a Bilderbücherl macha.

So schee, einmalig und mehr als nur vui wert.

Grod so, wia mei Lieblingsplatz,

den hiat i grod so wia an Schatz.

Adiam do mechad i’n an jeden zoang

und dad’n gern mit jedem teilen,

weil’s gar so schee is do.

Doch mecht i dort, grod so gern aloa verweilen.

Dann liaber ned, es soi na liaber koaner wissen,

den Platz wo i am Paradies so nah.

Do wenn i bin, dann bin i ganz bei mir,

i lern mi kenna, her mia zua,

meiner inn’ren Stimm und meiner Seele.

Für de hob i dann so schee Zeit.

I denk an nix – dua nua genießen

und mei Herzschlag der werd stad.

Fühl mi so wohl, mecht’s niamals missen.

Nehmt’s mas ned krumm, i behoit’s für mi,

mei Lieblingsplatz verrat i nie.

103


SCHÖNER WOHNEN

Jemand zu Hause?

Smart-Home-Technik hebt Sicherheit auf ein neues Level

Bilder posten, Beiträge kommentieren und den eigenen Standort teilen: Das Internet bringt ein

hohes Maß an Unterhaltung und unterstützt den Austausch mit Familie und Freunden. Besonders

im Urlaub nutzen wir es, um die Liebsten auf dem Laufenden zu halten. Wer die kostbare Zeit unter

Palmen oder auf der Ski-Piste sorglos genießen möchte, kann Smartphone oder Tablet aber auch

genauso dazu verwenden, um zu Hause nach dem Rechten zu sehen.

Wer ein Smart Home sein Eigen

nennt, hat jederzeit die Möglichkeit

dazu. Denn mit einer Haussteuerung

wie domovea von Hager kann man

Licht, Heizung und Rollläden nicht

nur steuern, wenn man zu Hause

ist, sondern dank der zugehörigen

App auch von unterwegs. So lassen

sich aus dem Urlaub heraus jeden

Tag zu unterschiedlichen Zeiten

die Rollläden herunterfahren, die

Beleuchtung an- und ausschalten

oder der Rasensprenger aktivieren.

Das Signal nach außen ist eindeutig:

Hier kümmert sich jemand um

das Haus! Besonders praktisch wird

es, wenn man dafür ein sogenanntes

Szenario anlegt, indem man die

unterschiedlichen Funktionen bündelt

und mit nur einem einzigen Fingerwisch

aktiviert. Wer die Sicherheit

im Smart Home noch steigern

104


möchte, installiert Bewegungsmelder,

die, wenn sie Eindringlinge

registrieren, einen Alarm auf dem

Handy auslösen. Dann kann man

sich über zuvor angebrachte Kameras

visuellen Eintritt ins Haus verschaffen

und prüfen, ob dort alles

seine Ordnung hat – und das nicht

nur im Hinblick auf mögliche Einbrecher,

sondern auch, wenn man

sich einfach nicht mehr sicher ist,

ob das Licht ausgeschaltet ist oder

alle Fenster geschlossen sind. Sind

auch die Rauchwarnmelder mit der

Haussteuerung verbunden, kann

man selbst bei Ausbruch eines Feuers

aus der Ferne eingreifen. Denn

auch sie machen sich im Ernstfall

binnen Sekunden auf dem Endgerät

bemerkbar, sodass man sofort die

Feuerwehr verständigen kann. Und

wer es bei der Rückkehr nach Hause

gern behaglich mag, stellt einfach die

Heizung per App schon an, während

man noch am Gepäckband auf die

Koffer wartet. (epr)

Mehr dazu unter www.das-intelligente-zuhause.de.

Oberland-Kälte GmbH & Co.KG

Volker Melichar

Handy 01711996781

Bahnhofplatz 10

83646 Bad Tölz

Ettaler Str. 8

82490 Farchant

Tel. 08041 7969933

Fax 08041 7969934

service@oberlandkaelte.de

www.oberlandkaelte.de

105


SCHÖNER WOHNEN

Auszugstechnik ausgestattet, bieten

eine Menge Stauraum. Letztere

überzeugen zudem durch eine

flexible Inneneinteilung sowie

praktische Accessoire-Boxen. In

der Waschtischkonsole integriert

sind zahlreiche Extras wie etwa

ein aufklappbarerer höhenverstellbarer

Spiegel, ein geschlossener

Stauraum sowie eine große Ablagefläche.

Echte Hingucker sind

auch die tiefen Becken der Waschtische:

Durch abgeschrägte Kanten

erscheinen sie leicht und filigran.

Last but not least hat man bei Vivia

auch eine Auswahl an unterschiedlichen

Farben und Oberflächen –

von hochglänzend über sanft bis

hin zu Holzoptiken. (epr)

Mehr dazu gibt es unter

www.villeroy-boch.com/vivia.

Schöner kann Komfort kaum sein

Mit hochwertiger Kollektion wird das Traumbad zur Realität

106

Ob Neubau oder Renovierung

– die Ansprüche an ein neues Bad

sind sehr hoch. Mit der Kollektion

Vivia von Villeroy & Boch wird

die bisherige Nasszelle zum privaten

Wellness-Bereich. So sorgen

die flachen Duschböden dank der

höchsten Antirutschklasse C nicht

nur für einen sicheren Stand, sondern

sind sowohl in Standardgrößen

erhältlich als auch individuell

zuschneidbar. Dadurch können

sie jeder Raumdimension einfach

angepasst werden. Auch in Sachen

Möblierung wird Vivia höchsten

Ambitionen problemlos gerecht.

Die Hoch- und Unterschränke,

allesamt mit einer Push-to-open-


Verschiedene Holzarten bis 13 m Länge

in Dreischicht, sowie Lohnpressungen.

Unser Hauptprodukt ist die Eiche,

ebenso wie die Tanne, Lärche, Ahorn,

Esche und Räuchereiche.

Wir fertigen die Oberfläche geschliffen,

gebürstet, sägerauh oder handgeputzt.

Unsere Dielen werden komplett in

Gaißach produziert.

Dielenböden Franz Oswald

Tölzer Straße 8

D-83674 Gaißach

Telefon 0 80 41 / 51 81

Fax 0 80 41 / 73 05 11


PORTRÄT

Schreinerei Mock aus Icking

Natürlich schlafen und gesund sitzen

Schreinerei Mock aus Icking

Die Schreinerei Mock aus Icking

steht für handwerkliches Können

und größte Sorgfalt, wenn es um die

Verarbeitung von Holz geht. 1987

gründete der Schreinermeister Peter

Mock den Betrieb, den er seit drei

Jahren gemeinsam mit seinem Sohn

Matthias führt.

Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt

in der Fertigung von Bettsystemen

und Sitzmöbeln. Als kompetenter

Fachberater für RELAX-Bettsysteme

bietet die Schreinerei Mock alles

rund um den gesunden Schlaf an.

Neben den punktelastischen Tellerrosten

aus Zirbe oder Buche, die mit

ihren dreidimensional beweglichen

Federkernen eine optimale Körperanpassung

ermöglichen, hat das

Schreinerteam auch das passende

Zubehör wie Matratzen, Auflagen,

Decken und Kissen im Angebot.

Denn erst die richtige Kombination

aus Bettsystem, Matratze und

Auflage führt zu einem erholsamen

Schlaf. Die passenden Massivholzbettgestelle

fertigen die Schreiner

ganz nach den individuellen

Wünschen der Kunden an. Da das

Holz der Zirbenkiefer nachweislich

eine beruhigende Wirkung auf

das Kreislaufsystem hat und somit

zu einem gesunden Schlaf beiträgt,

verwendet die Schreinerei gern Zirbenholz

als Material für Betten.

Dabei können sich die Schreinermeister

aus ihrem eigenen Vorratslager

bedienen, in dem das

Holz über drei Jahre natürlich und

langsam trocknet. Anders als bei

der Kammertrocknung verliert das

Holz bei dieser schonenden Trocknung

nicht die ätherischen Öle, die

die Zirbe so wertvoll machen.

Mit dem Moizi Sitzprogramm bietet

die Schreinerei Mock innovative

Sessel und Stühle an, die – vom

Bürostuhl bis zum Entspannungs-

110


ANZEIGE

sessel – durch ihre ergonomische

Form für gesundes Sitzen sorgen.

Selbstverständlich fertigt der Familienbetrieb

auch alle anderen denkbaren

Schreinerarbeiten im Innenund

Außenbereich an. Vom Bau

einer Sitzecke oder Küche sowie

Balkonen, Fenstern und Türen

über das Verlegen von Fußböden

und der Verkleidung von Fassaden

bis hin zu Gartenmöbeln, Baumhäusern

und Schaukeln für Kinder

ist die Schreinerei ein zuverlässiger

Ansprechpartner. Bei der Ausführung

setzt die Schreinerei Mock

stets heimische Hölzer wie Kirsche,

Ahorn, Eiche und Lärche ein und

holt im Sinne der Kunden aus jedem

einzelnen Projekt das Beste aus dem

edlen Material heraus. bb

Schreinerei Mock GbR

Straßfeld 30

82057 Icking-Dorfen

Telefon: 08171 16698

Fax: 08171 76043

info@schreinerei-mock.de

www.schreinerei-mock.de

111


SCHÖNER WOHNEN

Ganz schön ausgeschlafen

Aluminium-Rollläden steuern den

Lichteinfall und blocken die Hitze ab

Hat sich die Wohnung durch

intensive Sonneneinstrahlung

extrem aufgeheizt, ist an Schlaf

nicht mehr zu denken. Das wirkt

sich auch auf die Leistungsfähigkeit

aus, macht uns müde und

schlapp. Damit es dazu gar nicht

erst kommt, sind vorbeugende

Maßnahmen gefragt. Aluminium-

Rollläden der Firma Schanz etwa

verdunkeln die Wohnräume und

sorgen gleichzeitig dafür, dass es

nicht zu Hitzestaus kommt. Denn

das Metall wirkt isolierend, sodass

die Sonnenstrahlen reflektiert und

abgeleitet werden, noch ehe sie ins

Hausinnere gelangen können. Das

ist übrigens ein entscheidender

Vorteil gegenüber Markisen, die

zwar vor der Sonne schützen, aber

nichts gegen die drückende Hitze

ausrichten. Was im Sommer dabei

hilft, einen kühlen Kopf zu bewahren,

spart in der kalten Jahreszeit

Energie und bares Geld: Die dämmende

Luftschicht, die sich zwischen

Rollladenpanzer und Fensterscheibe

bildet, hält die wertvolle

Heizwärme im Gebäude und sorgt

für kuschelige Behaglichkeit. Eine

angenehme Atmosphäre erzeugen

auch die sogenannten Select-Profil-

Lichtschienen, die von Beschattungs-Spezialist

Schanz entwickelt

wurden. Dabei handelt es sich um

siebartig strukturierte Lamellen,

die in beliebig wählbaren Abständen

in die Rollläden integriert werden

und so den Lichteinfall steuern.

Mehr unter www.rollladen.de.

112


Trittsicher durchs

Leben gehen

Stolperfalle Treppe

kinderleicht entschärfen

Die Holztreppe ist gewischt und

folglich spiegelglatt. Ein falscher

Tritt könnte bereits schmerzhafte

Folgen haben. Abhilfe schafft etwa

eine rutschhemmende Treppenfolie.

Die Variante von Antina Tapes

bremst Schlitterpartien im Handumdrehen

aus. Sie eignet sich hervorragend

für lackierte Stufen aus

Massivholz und ist ausschließlich

für den Innenbereich gedacht. Dabei

ist die selbstklebende Folie nahezu

unsichtbar, sodass die Ästhetik der

Treppe erhalten bleibt. Die sockenund

barfußfreundliche Lösung

besteht aus hochwertigem Kunststoff

und hat eine Materialstärke

von circa 0,2 Millimeter – trägt also

kaum auf. Diese spezielle Treppenfolie

wird ganzflächig verklebt, was

für optimalen Halt sorgt und verhindert,

dass sich Schmutz an den

Rändern sammelt und den Belag

unterwandert. Während Treppenstufenmatten

eine umständliche Reinigung

erfordern, kann der Rutschschutz

von Antina Tapes mit einem

Mikrofasertuch oder Wischmopp

gereinigt werden, wovon auch Allergiker

profitieren. Die Montage der

Treppenfolie ist dank der selbstklebenden

Rückseite kinderleicht. In

der beiliegenden Anleitung werden

die Schritte erklärt. Einmal erfolgreich

aufgetragen, müssen weder

Mensch noch Haustier Schlitterpartien

auf der Treppe fürchten. Mehr

dazu unter www.treppenfolie.de.

Perfekter Grip garantiert: Dank

der Treppenfolie von Antina Tapes

gerät selbst der stürmischste Wirbelwind

beim Spielen auf der Treppe

nicht ins Schleudern – praktisch

für die Kleinen und beruhigend für

die Eltern.

(Foto: epr/Antina Tapes e.K.)

Klaus Wiedemann

Maurer

• Bautrocknerverleih/ Trocknungen

• Gerüstverleih

• Gartenbau und Pflaster

• Minibaggerarbeiten

• Mauer-, Putz- und Fliesenarbeiten

Karwendelstr. 2 • 83661 lenggries

Tel.: 080 42/50 33 93 • Fax: 080 42/97 33 55

Mobil: 0171 / 653 33 27


GASTRO

Im Isarwinkel

Einkehrtipps

Das Tölzer Land bietet eine Vielzahl an

Möglichkeiten sich kulinarisch verwöhnen

zu lassen. Die Auswahl ist groß. Je nach

Gusto und Budget hat man die Wahl zwischen

bayrischen Schmankerln, mediterraner

oder Gourmetküche.

Der Isarwinkel bietet mit seinen zahlreichen

Freizeitmöglichkeiten viele Möglichkeiten

um zu genießen, abzuschalten und Kraft zu

tanken.

Guten Appetit!

114


„Hitt‘n-Wasserl“

So wird‘s gmacht

1 Schöpfer Crush Ice

2-3 Eiswürfel in 400ml Glas geben

3-4cl Hollerblütensirup

2 große Erdbeeren in Würfel

schneiden

1 Scheibe Limette vierteln

mit Mineralwasser auffüllen

Wir machen unser „Hitt‘n-Wasserl“

mit unserem selbergmachten Hollerblütensirup.

Wenn die Erdbeerzeit vorbei ist,

kann man auch Himbeeren nehmen.

Eine kühle Erfrischung

wünschen‘s „Beim Dannerer“

Beim Dannerer

Kaffä · Kuacha · Brotzeitn

Tannern 32 1/2

83676 Jachenau

Tel. 08043/918889

Öffnungszeiten:

6. Mai bis 29.Oktober 2017

Fr, Sa, So, 11−18 Uhr

Die reiche Auswahl an Brotzeiten, Suppen und

hausgemachten Kuchen und Torten lockt die Gäste zum Dannerer.

„Denn wir backen genauso, wie die Mama uns das gelernt hat!“

115


PORTRÄT

Café Bolzmacher in Rothenrain

Idyllischer geht’s kaum

Café Bolzmacher in Rothenrain

Was ist schöner, als sich nach

einer anstrengenden Radl- oder

Wandertour mit einem feinen Stück

Torte und einem köstlichen Kaffee

zu belohnen? Wenn das Café dann

noch inmitten des schönen Isarwinkels

zwischen herrlichen Wiesen

und Wäldern liegt, ist es das Sahnetüpfelchen

für Genuss und Erholung

pur.

Das dachte sich auch Susanne Bolzmacher,

die seit Jahren Wanderer

und Radler beobachtet, die in

diesem idyllischen Eck Erholung

suchen. Täglich ziehen Freizeitsportler

an ihrem Hof in Rothenrain,

einem Weiler der Gemeinde

Wackersberg unweit von Bad Tölz,

vorbei. So ließ Susanne Bolzmacher

schließlich ihren Traum vom eigenen

Café Wirklichkeit werden.

Gemeinsam mit ihrem Mann

Mathias und den sieben Kindern

plante sie den Bau eines Cafés

unweit ihres Bauernhofes.

Seit dem Frühjahr begrüßt die

gesamte Familie Bolzmacher ihre

Gäste im Café und auf der Terrasse

direkt im Obstgarten. Zwischen

Apfel- und Birnbäumen können

Torten- und Kuchenliebhaber nun

ihren Kaffee genießen.

Das ständig wechselnde Angebot

an feinem Gebäck umfasst Klassiker

wie Schwarzwälder-Kirsch-

Torte, Grand-Manier-Torte, Pfirsich-Schmand-Torte,

Donauwelle

und Käsekuchen und wird ergänzt

durch köstliche eigene Rezepte, die

Tochter Agnes als gelernte Konditorin

mit Hingabe und Können

kreiert.

116


ANZEIGE

Susanne, Agnes und Mathias

Bolzmacher

Viel Wert legt Familie Bolzmacher

auf hochwertige Zutaten. Das Mehl

kommt frisch gemahlen von der

Off-Mühle aus Sindelsdorf. Milch,

Butter, Quark, Schmand und Sahne

liefert die Molkerei Berchtesgadener

Land und die Eier bezieht das

Café von Binder’s Landeier aus

Altötting. Auch beim Kaffee bevorzugt

der Familienbetrieb regionale

Anbieter. Die Bohnen stammen von

„Tölzer Bohne“ aus Sachsenkam

beziehungsweise von der Rösterei

Romanicum in Raubling bei Rosenheim

in Bio-Qualität.

Neben den feinen Kuchenspezialitäten

bietet Familie Bolzmacher auch

Frühstück und Brotzeit an. Bei nicht

ganz so schönem Wetter finden 30

Gäste im hellen Caféhaus Platz. Im

Herbst und Winter verbreitet ein

Ofen hier wohlige Wärme. Dann

kann man es sich mit einer heißen

Tasse Tee oder einer herzhaften

Suppe gemütlich machen und auch

von hier aus den herrlichen Blick in

die Landschaft genießen. bb

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag

von 9:00 bis 22:00 Uhr

Café Bolzmacher GbR

Susanne & Mathias Bolzmacher

Rothenrain 160b

83646 Wackersberg

Tel.: 08041-3330

www.cafe-bolzmacher.de

www.facebook.com/cafebolzmacher

117


PORTRÄT

Arabella Brauneck Hotel

Essen gehen im Arabella Brauneck Hotel

Bayerische Gastlichkeit neu interpretiert

Im 4-Sterne-Arabella Brauneck

Hotel können sich nicht nur Hotelund

Seminargäste kulinarisch verwöhnen

lassen. Das exquisite Hotel

öffnet seine Türen für alle Gäste,

die Wert auf Gastlichkeit und professionellen

Service in bayerischem

Ambiente legen. Hier finden alle

Einheimischen, Zugereisten und

Durchreisenden garantiert das richtige

Schmankerl am passenden Ort.

Neben dem gemütlichen Restaurant

Leonhardi-Stub’n und der stilvollen

Kamin-Stub’n bietet sich den Gästen

bei schönem Wetter auch der

schattige Biergarten mit Grillstation

an. Fußballfans kommen in der

Cocktailbar mit SKY HD auf ihre

Kosten, wo sie bei ausgewählten

Drinks Spitzenspiele und andere

Sporthighlights genießen können.

Feiern wie Geburtstage und Hochzeiten

richtet das professionelle

Team gern aus. Wer es lieber sportlich

aktiv hat, kann auch die erst

kürzlich modernisierte hauseigene

Kegelbahn reservieren. Hier lassen

sich Geburtstage perfekt feiern. Am

besten bestellt man die Burger und

Pommes beim Küchenchef gleich

mit.

Küchenchef Manuel Schindler verwendet

hauptsächlich regionale

Produkte, die er auch mit heimischen

Kräutern aus den hoteleigenen

Beeten verfeinert. Das reichhaltige

Frühstücksbuffet lädt das

ganze Jahr zum Schlemmen ein.

Montag-Samstag von 7 bis 10:30

Uhr und an Sonn- und Feiertagen

von 7 bis 12 Uhr.

Grillfans dürfen dem Küchenchef

am Samstag, 26. August von 17 bis

22 Uhr einen Blick über die Schulter

werfen und gemeinsam mit ihm

Köstlichkeiten auf dem Holzkohlegrill

zubereiten. Leidenschaftliche

118


ANZEIGE

Gastgeber haben am Sonntag, 10.

September von 14 bis 18 Uhr die

Möglichkeit, von den Serviceprofis

des Arabella Brauneck Hotels

unter dem Motto „Tischlein deck

dich“ Tipps und Ideen für einen

perfekt gedeckten Tisch zu bekommen.

Gin-Liebhaber werden am 16.

September nicht zögern, wenn die

geschulten Hotel-Barkeeper von 17

bis 21 Uhr zu einer Gin-Verkostung

bitten. Ein ganz besonderes Highlight

ist allerdings die Open House

Party im Creaktivum am Samstag,

28. Oktober von 17 bis 22 Uhr. Beim

Live-Cooking mit Meeresfrüchten,

Sushi, Crépes und Schokobrunnen

können die Gäste mit der Küchencrew

kochen und schlemmen und

die verschiedenen Tagungsräume,

die Kamin-Stub’n und die neu renovierte

Kegelbahn des Hotels kennen

lernen. Live-Musik sorgt dabei für

eine ausgelassene Partystimmung

an der Cocktailbar.

Das Arabella Brauneck Hotel liebt

und lebt die bayerische Tradition,

geht aber auch gern außergewöhnliche

Wege. Lassen Sie sich überraschen!

bb

Arabella Brauneck Hotel

Tel: +49 8042/5020

Münchner Straße 25

83661 Lenggries

brauneckhotel@arabella-hotel.com

www.arabella-brauneckhotel.com

Ein Hotel der Arabella

Hotel Betriebs GmbH,

Denninger Straße 165,

81925 München

119


PORTRÄT

Café Love

Herzlichst euer

Café Love

Man braucht nicht lange nach

dem Café Love zu suchen, denn

irgendwann geht jeder mal daran

vorbei. Oder auch nicht! An einem

der schönsten Plätze unserer Kreisstadt,

direkt an der Isarbrücke,

kann man sich eine Auszeit nehmen.

Dort ist nichts leichter als das.

Liebevoll bis ins letzte Detail

Schon auf den ersten Blick verliebt

man sich im Café Love in jedes

der vielen kleinen Details, die nur

scheinbar zufällig ein harmonisches

Ganzes ergeben. Kein Wunder,

dass die vormals 60 Quadratmeter

große Ladenfläche fast verdreifacht

wurden. In den neu dazu gepachteten

Räumen, die im Frühjahr frei

wurden, durften die Café Love-

Liebhaber im Mai Eröffnung feiern.

Sie finden jetzt insgesamt 70 Plätze,

um ihr Frühstück, ihre Mittagspause

oder den Nachmittagskaffee

zu genießen. Der kommt übrigens

von der Kaffeerösterei Supremo aus

Unterhaching und ist genauso sorgfältig

ausgewählt, wie alles andere,

was auf der Speise- oder Getränkekarte

angeboten wird.

120


ANZEIGE

Mit Liebe zubereitet und

liebevoll serviert

Familie Raphelt und das Team vom

Café Love legen besonderen Wert

auf hochwertige und regionale Produkte

und das schmeckt man auch.

Der Tee ist aus der Chiemgauer Tee-

Manufaktur und aus kontrolliertem

Bio-Anbau, das Brot von Bäckerei

Büttner und Detter aus Bad Tölz

und der Käse von der Naturkäserei

Tegernseer Land und vom Tölzer

Kasladen.

„Zeit ist heutzutage das Wertvollste,

was wir haben und unsere Gäste

sollen sie bei uns in vollen Zügen

genießen“, versprechen Evi und

Michael Raphelt. In diesem Sinne –

eine schöne Zeit! mp

CAFÉ LOVE

Michael & Evi Raphelt

Amortplatz 2

83646 Bad Tölz

TEL: +49 (0)8041 799 16 61

info@kramerwirt-arzbach.de

Öffnungszeiten

MO - FR

8.30 - 19.00 Uhr

SA & SO & FEIERTAGS

9.30 - 19.00 Uhr

121


PORTRÄT

Bikes und Brummis im Jailhouse

Bikes und Brummis

in Bad Tölz

Im August verwandelt sich das

Gelände rund um das „Jailhouse“

in Bad Tölz wieder in eine bunte

Party-Location. Zum „Harley

Rock’n Race“ vom 12. bis 13.

August erwarten die Veranstalter

coole Bikes, interessante Gäste und

Auftritte namhafter Bands.

Wie schon im vergangenen Jahr sind

das Harley Davidson-Team und die

Belegschaft der „Harley Galerie

Gelting“ vor Ort und beantworten

interessierten Besuchern alle Fragen

rund um die Kultmarke Harley

Davidson. Auch in diesem Jahr

gibt es für Besitzer einer gültigen

Fahrerlaubnis die Möglichkeit, sich

eines der Vorführmodelle auszuleihen

und eine Proberunde zu drehen.

Wie jedes Jahr ist die Prämierung

des „besten“ Bikes durch das

Voting der Gäste ein Highlight der

Veranstaltung. Alle Besucher erhalten

einen Stimmzettel zur Bike-

Bewertung. Die Kür der Gewinner

findet am Sonntagnachmittag statt.

Umrahmt wird das „Harley Rock’n

Race“ durch Auftritte namhafter

Bands auf der Showbühne. Szenebekannte

„Custom-Schrauber“ zeigen

ihre Künste und an den Verkaufsständen

gibt es ein breites Angebot

an Kleidung, Ersatzteilen und

ausgefallenen Accessoires. Beim

Bodypainting und Life-Pinstriping

kann man sich auf angenehme

Weise die Zeit vertreiben. Doch bei

aller Gaudi steht der gute Zweck

im Vordergrund: Teile des Erlöses

122


ANZEIGE

spendet das Jailhouse-Team an ein

soziales Projekt in der Region.

Brummi-Fans kommen beim

„Oberland Trucker-Treffen“ am 9.

und 10. September auf ihre Kosten.

Auch in diesem Jahr dürfen das

ganze Wochenende wieder glänzende

Zugmaschinen und starke Motoren

bestaunt werden. Das Trucker-

Treffen wird begleitet von einem

umfangreichen Rahmenprogramm

mit Band-Auftritten, Ausstellern

und wie bei den anderen Veranstaltungen

natürlich kulinarischen

Schmankerln aus der Jailhouse-

Küche! Was vielleicht nur Insider

wissen: Echte Brummi-Fahrer

bezeichnen ihr Gefährt gern als

„Schatz“. So manche Ehefrau wird

vor Neid erblassen, wenn ein solch

„gstandenes Mannsbild“ plötzlich

liebevoll das flauschige Innenleben

seines Führerhäuschens präsentiert.

Rund 150 Trucker und ihre „Schätze“

werden auf dem Eventgelände

erwartet. Die Trucks positionieren

sich – ähnlich wie beim „US Car

Treffen“ - rund um ein Veranstaltungszelt.

Tagsüber dient es als Bar

und Imbisstreff, abends fungiert

es als Showbühne. Und auf dieser

geht’s musikmäßig ordentlich ab.

Sechs Bands sind engagiert worden,

um den Besuchern mit Rock, Line-

Dance, Country Sound, Rockabilly,

Boogie Woogie und Country Rock

richtig einzuheizen. Die Bands Westernangels,

Hee Haw Pickin’ Band,

Gallow’s Birds, Dispatch Skulls,

Tom Parsons & the Rat Cats sowie

Slide an Ride rocken an den beiden

Veranstaltungstagen die Bühne. kf

Jailhouse Gastro GmbH

Moraltpark 3, 83646 Bad Tölz

Tel. 08041 ∙ 7938000

www.jail-house.de

123


Veranstaltungen August

Freitag, 04.08.2017 – Dienstag, 15.08.2017

Lenggries

Lenggrieser Festwoche

Dienstag, 08.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

„Bunte Melodien“

mit Jan Urban & Jan Hroncek

Dienstag, 08.08.2017 (jeden Dienstag)

Bad Tölz, um 17 Uhr – Ausstellung

„Lange Nacht am Jungmayrplatz“

Mittwoch, 09.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Plauderei am Klavier

E. Artmeier-Mogl (Sopran) & T. Tzschaschel (Klavier)

Donnerstag, 10.08.2017

Lenggries, einzigArtig, Marktstr. 7, 11:00 Uhr

Kinderprogramm:

Keramikmalen im Atelier „einzigARTig“

Anmeldung unter 0 80 42-97 85 18 oder 0173 3904797

Donnerstag, 10.08.2017

Lenggries, Kaminstub’n im Arabella Brauneck Hotel,

Münchner Str. 25, 17:00 Uhr

Märchentheater: Die Bienenkönigin

Donnerstag, 10.08.2017

Lenggries, Grillrestaurant Jaegers,

Gilgenhöfe 29 b, 18:00 Uhr

Grillerei im Jaegers mit der

„Sunnseitn Tanzlmusi“

Freitag, 11.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 15:00 Uhr

Tanz mit Jan Urban

Freitag, 11.08.2017

Lenggries, Kurgarten, 19:00 Uhr

Kurkonzert der Blaskapelle Lenggries

im Kurgarten

Freitag, 11.08.2017

Dietramszell, 19:00 Uhr

Weinfest D’zell am Festhügel der Schule

Freitag, 11.08.2017

Wackersberg, Arzbacher Hof, Alpenbadstr. 20, 18:00 Uhr

Grillabend mit Musik

Tel 08042/8408

Freitag, 11.08.2017

Jachenau, Kurpark, bei Regen im Schützenhaus

19:30-20:30 Uhr

Standkonzert mit der Musikkapelle Jachenau

Samstag, 12.08.2017

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel,

Münchner Str. 25, 14-18 Uhr

Party Snacks mit Pfiff-Kochkurs

Tel. 08042 5020 E-Mail brauneckhotel@arabella-hotel.com

Samstag, 12.08.2017

Bad Tölz, Marionettentheater,15:00 Uhr

Tischlein Deck Dich

Samstag, 12.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Musikalisches Kabarett

mit E. Eberhard, A. Agler & S. Delanoff

Sa, 12.08 & So, 13.08.2017

Bad Tölz, Festplatz – Jailhouse, ganztags

Harley Rock’n Race

Sonntag, 13.08.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 10:30 Uhr

Saltinbaqui

Saxophon, Gitarre, Bass & Percussion

Sonntag, 13.08.2017

Bad Tölz, Marionettentheater, 15:00 Uhr

Tischlein deck dich

Sonntag, 13.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

„Wiener Abend“

mit Jan Urban & Jan Hroncek

Montag, 14.08.2017

Wackersberg

Gasthof Arzbacher Hof, Alpenbadstr. 20, 17:30 Uhr

Kinderprogramm: Bunter Kinderabend

Montag, 14.08.2017

Bad Heilbrunn, Kräuter-Erlebnis-Park,

Wörnerweg 4, 14-16:30 Uhr

Segensreiche Kräuter- Kräuterbuschnbindn

Anmeldung unter Tel: 08046/323

Montag, 14.08.2017

Dietramszell – Großegelsee, 9-18 Uhr

Dirndl- und Trachtenstoffe Uschi Disl

25-jähriges Jubiläum

Montag, 14.08.2017

Lenggries, 9:30-11 Uhr

Kräuter-Erlebnisführung

Frauen- und Heilkräuter für den Kräuterbusch‘n,

mit Kräuterbusch‘n binden

Anmeldung + Treffpunkt, Tourist Information Lenggries.

Dienstag, 15.08.17 – Sonntag, 20.08.17

1200 Jahre Gaißach

Di, 15.08. 10:00 Uhr

Gaißach – Ein Dorf stellt sich vor

Do, 17.08. 19:00 Uhr

Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe

Sa, 19.08. Festabend im Zelt

So, 20.08. Festtag mit historischem Umzug

Dienstag, 15.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

„Bunte Melodien“

mit Jan Urban & Jan Hroncek

124


Mittwoch, 16.08.2017

Jachenau, Berg 4, am Langerbauernhof

in der Jachenau, 10-12 Uhr

Schaukäsen

Nur mit Voranmeldung, Tourist Information Lenggries

Donnerstag, 17.08.2917

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Jugend musiziert

Preisträger der Wettbewerbe 2016/2017

Donnerstag, 17.08.2017

Kurhaus, 20:00 Uhr

Eine Nacht am Broadway mit ABBA

Donnerstag, 17.08.2017

Lenggries, einzigArtig, Marktstr. 7, 11:00 Uhr

Kinderprogramm: Keramikmalen im Atelier

„einzigARTig“

Anmeldung unter 0 80 42-97 85 18 oder 0173 3904797

Weinfest zwischen

Esse & Amboss

mit frischem Pfälzer Federweißen,

hausgemachtem Zwiebelkuchen,

Wurst- und Käsespezialitäten

15. September bis 1. Oktober

Donnerstag, 17.08.2017

Lenggries, Grillrestaurant Jaegers,

Gilgenhöfe 29 b, 18:00 Uhr

Grillerei im Jaegers mit

„Die 4 jungen Hinterberger Musikanten“

Freitag, 18.08.2017

Lenggries, Hohenburg, Schlosspforte, 15:00 Uhr

Von der Burg zum Schloss

Führung durch Schloss Hohenburg

Anmeldung: Tourist Information

Freitag, 18.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 15:00 Uhr

Tanz mit Jan Urban

Freitag, 18.08.2017

Wackersberg, Arzbacher Hof, Alpenbadstr. 20, 18:00 Uhr

Grillabend mit Musik

Tel 08042/8408

Samstag, 19.08.2017

Lenggries, in der ev. Walkirchen, 20:00 Uhr

Konzert Danny Streete

Samstag, 19.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Wiener Lieder und Operette

E. Artmeier-Mogl (Sopran) & T. Tzschaschel (Klavier)

Sa, 19.08 & So, 20.08. 2017

Bad Tölz, Marktstraße, 10-18 Uhr

Kunsthandwerker- und Töpfermarkt

Sonntag, 20.08.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 10:30 Uhr

Greilinger Fuiznmus

von trad. Volksmusik über bayrisch-böhmisch

bis hin zu Jazz und Pop

Sonntag, 20.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

„Musik rund um den Globus“

mit Jan Urban & Jan Hroncek

Tel. 08041 • 23 81

www.weine-fischer.de

Montag, 21.08.2017

Wackersberg, Gasthof Arzbacher Hof,

Alpenbadstr. 20, 17:30 Uhr

Kinderprogramm: Bunter Kinderabend

Montag, 21.08.2017

Lenggries, Isarbrücke, 10-12 Uhr

Historische Dorfführung

„Unterwegs mit den Flößern“

Anmeldung in der Tourist Information Lenggries

Dienstag, 22.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

„Musik aus dem Hut“

mit Jan Urban & Jan Hroncek

Mittwoch, 23.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Plauderei am Klavier

E. Artmeier-Mogl (Sopran) & T. Tzschaschel (Klavier)

Mittwoch, 23.08.2017

Bad Heilbrunn, Kräuter-Erlebnis-Park, 14:30-16 Uhr

Jahreszeitliche Führung durch den Kräuterpark

Anmeldung unter 08046/323

Freitag, 25.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 15:00

Tanz mit Jan Urban

125


Veranstaltungen August / September

Samstag, 26.08.2017

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel ,

Münchner Str. 25, 17:00 Uhr

Grillen ist mehr ...

Samstag, 26.08.2017

Lenggries, Alpenfestsaal Lenggries,

Schützenstr. 3, 20:00 Uhr

Heimatabend des Trachtenvereins Stamm

Freitag, 25.08.2017

Wackersberg, Arzbacher Hof,

Alpenbadstr. 20, 18:00 Uhr

Grillabend mit Musik

Tel 08042/8408

Samstag, 26.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Ensemble Bellamira

I. Bürgle (Blockflöte) & A. Hornsteiner (Harfe)

Sonntag, 27.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

„Wiener-Ungarischer-Abend“

mit Jan Urban & Jan Hroncek

Sonntag, 27.08.2017

Jachenau, auf der Schronbachalm, 11-15 Uhr

Almmesse mit Musikkapelle

Sonntag, 27.08.2017

Wackersberg, Buchberg, 10:00 Uhr

Bergmesse am Buchberg

Sonntag, 27.08.2017

Gaißach, Schwaiger Alm, 13:30 Uhr

Bergmesse Schwaiger Alm

Dienstag, 29.08.2017

Bad Tölz, ab Max-Höfler-Platz, 14:30 Uhr

Führung „Durch das Kurviertel“

Mittwoch, 30.08.2017

Bad Heilbrunn, Kräuter-Erlebnis-Park, 14:30-16 Uhr

Jahreszeitliche Führung durch den Kräuterpark

Anmeldung unter 08046/323

Donnerstag, 31.08.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Jugend musiziert

S. Pilz (Violoncello) & B. Murray-Berg (Klavier)

Donnerstag, 31.08.2017

Lenggries, Grillrestaurant Jaegers,

Gilgenhöfe 29 b, 18:00 Uhr

Grillerei im Jaegers mit der „Landjugendmusi“

Freitag, 01.09.2017

Lenggries, Hohenburg, Schlosspforte, 15:00 Uhr

Von der Burg zum Schloss

Führung durch Schloss Hohenburg

Anmeldung: Tourist Information

Samstag, 02.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Plauderei am Klavier

E. Artmeier-Mogl (Sopran) & T. Tzschaschel (Klavier)

Samstag, 02.09.2017

Gaißach, Schwaiger Alm, 13:30 Uhr

Berglauf Schwaiger Alm

Samstag, 02.09.2017

Bad Heilbrunn, Haus des Gastes/

Kräuter-Erlebnis-Park, 10-12 Uhr

Geobiologische Lehrpfad-Führung

Sonntag, 03.09.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 10:30 Uhr

Danzlmusi der Tölzer Stadtkapelle

Sonntag, 03.09.2017

Jachenau, Zimmerei Happach/Bergchalet, 11-17 Uhr

25 Jahre Zimmerei Happach

Sonntag, 03.09.2017

Bad Heilbrunn, Vor der Fachklinik, 10:30-22:30 Uhr

Sonntagskonzert mit der Musikkapelle

Bad Heilbrunn

Sonntag, 03.09.2017

Lenggries, Brauneck, ab 10-20 Uhr

„60 Jahre Bergbahn Brauneck – Jubiläumsfest“

Montag, 04.09.2017

Lenggries, Isarbrücke, 10-12 Uhr

Historische Dorfführung

„Unterwegs mit den Flößern“

Anmeldung in der Tourist Information Lenggries

Mittwoch, 06.09.2017

Lenggreis, Hinterm Jaegers – vorm

Bikepark am Brauneck, 15-19 Uhr

Mountainbike Erlebnistag

Infos unter www.trailexperience.com

Mittwoch, 06.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Sommerfrische

B. Schregele (Sprecher) & A. Hornsteiner (Harfe)

Donnerstag, 07.09.2017

Lenggries, Grillrestaurant Jaegers,

Gilgenhöfe 29 b, 18:00 Uhr

Grillerei im Jaegers mit den „Reiwa Buam“

Freitag, 08.09.2017

Bad Tölz, Stadtpfarrkirche

Tölzer Orgelfesttage

Weitere Informationen bei Tourist Info Bad Tölz

Samstag, 09.09.2017

Lenggries, Alpenfestsaal Lenggries, Schützenstr. 3,

20:00 Uhr

Trachtenball der beiden Trachtenvereine

126


Samstag, 09.09.2017

Gaißach, 19:00 Uhr

Kath. Landjugend Weinfest

Samstag, 09.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Perry Schack

Gitarre solo „American Graffiti“

Samstag, 09.09. - Sonntag, 10.09.2017

Bad Tölz, Jailhouse

2. Oberland Trucker-Treffen

Sonntag, 10.09.2017

Lenggries, Hohenburg, 15:30 Uhr

Tag des offenen Denkmals

„Macht und Pracht-Führung auf die Burgruine Hohenburg“

Sonntag, 10.09.2017

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel

Münchner Straße 25, 14-18 Uhr

Tischlein deck dich

Tel. 08042 5020 E-Mail brauneckhotel@arabella-hotel.com

Sonntag, 10.09.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 10:30 Uhr

Ensemble Nebenluft – Klarinettenquartett

Mittwoch, 13.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

I Sonatori di Tollenze – Italien vom 13.-17. Jh.

Mittwoch, 13.09.2017

Jachenau, Berg 4, am Langerbauaernhof in

der Jachenau, 10-12 Uhr

Schaukästen

Nur mit Voranmeldung in der Tourist Information Lenggries

Donnerstag, 14.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Jugend musiziert

Anne Maria Wehrmeyer (Violine) &

Anastasia Zorina (Klavier)

Freitag, 15.09.2017

Lenggries, Ortszentrum, 18:00 Uhr

Lenggrieser Sternennacht

„Lange Einkaufsnacht“

Freitag, 15.09.2017 – 01.10.2017

Lenggries

Lenggrieser Kunstwoche

Alle Informationen zur Kunstwoche unter www.kv-lenggries.de

Freitag, 15.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 20:30 Uhr

Jazz mit Peter Zoelch & friends

Samstag, 16.09.2017

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel,

Münchner Straße 25, 17-21 Uhr

It’s always „Gin o’clock“

Tel. 08042 5020

E-Mail brauneckhotel@arabella-hotel.com

BEATE

KRAFT

Dipl.Ing.(FH)

Innenarchitektur

RAUMAUSSTATTUNG INNENARCHITEKTUR

VORHANGSTOFFE

UND STANGEN

NÄH- UND MONTAGESERVICE

POLSTERARBEITEN

TEPPICH UND DESIGNBÖDEN UMBAU ODER

TISCH- UND BETTWÄSCHE NEUBAU

DEKORATIVE LAMPEN UND WOHNRAUM- UND

BELEUCHTUNGSSYSTEME OBJEKTGESTALTUNG

WOHNACCESSOIRES AUFMASS, GRUNDRISS

UND LICHTPLANUNG

EINRICHTUNGSKONZEPTE

VOM ENTWURF BIS ZUR

FERTIGSTELLUNG

BEMUSTERUNG AUCH VOR ORT!

VEREINBAREN SIE IHREN PERSÖNLICHEN BERATUNGSTERMIN.

Showroom · Tegernseer Str. 5 · Holzkirchen · T 08024 2316

b.kraft@kraft-einrichtung.de · Eingang und Parken im Hof


Veranstaltungen September / Oktober

128

Samstag, 16.09.2017

Bad Heilbrunn, Kräuter-Erlebnis-Park, 14:30-16 Uhr

Jahreszeitliche Führung durch den Kräuterpark

Anmeldung unter 08046/323

Samstag, 16.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Fürstlich Löwensteinische Hofmusic

Samstag,16.09.2017

Lenggries, Gilgenhöfe, 19:30 Uhr

Weinfest der Kath. Landjugend

Sonntag, 17.09.2017

Bad Heilbrunn, Kräuter-Erlebnis-Park, 10:30-11:30 Uhr

Sonntagskonzert mit der Musikkapelle

Bad Heilbrunn

Sonntag, 17.09.2017

Jachenau, Jochberg, 11:00 Uhr

Bergmesse auf dem Jochberg

Mittwoch, 20.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Machados & friends

Tschick, ein musikalisches „Hör-Spiel“,

Sprecher: B. Schregle

Donnerstag, 21.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

A Tribute to Master Shakespeare

Andreas Pehl (Countertenor) &

Anette Hornsteiner (Harfe)

Freitag, 22.09.2017

Lenggries, Am Brauneck Hote

Martin Frank „ Alles ein bisschen anders“

www.kkk-lenggries.de sabine@kkk-lenggries.de

Tel: 08042/912465

Samstag, 23.09.2017

Lenggries, Rathausplatz, 13:00 Uhr

Bretonischer Herbst

Straßenfest am Rathausplatz Lenggries

Samstag, 23.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Duo Brandis/ Blau – Jazzgesang und Klavier

Samstag, 23.09.2017

Bad Heilbrunn, Kursaal Bad Heilbrunn, 20:00 Uhr

Michael Fitz „Des bin i“ - Bild einfügen.

Samstag, 23.09.2017

Jachenau, Schützenhaus, 20-23 Uhr

Herbstsingen

Kartenverkauf zu gegebener Zeit im Jachenauer Dorfladen oder

bei Trachten Ertl Lenggries

Sonntag, 24.09.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 10:30 Uhr

Session4four – Jazz am Morgen

Montag, 25.09.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

Thorsten Havener

Mittwoch, 27.09.2017

Lenggries, Mode Anna, 11 und 15 Uhr

Modenschau

Mittwoch, 27.09.2017

Lenggries, Hinterm Jaegers – vorm Bikepark

am Brauneck, 15-19 Uhr

Mountainbike Erlebnistag

Infos unter www.trailexperience.com

Mittwoch, 27.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Duo Gruber/ Eschke

Jan Eschke (Klavier) und Rainer Gruber

(Akkordeon/ Gitarre)

Mittwoch, 27.09.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

Karten Kaie „Ne Million ist so schnell weg“

Mittwoch 27.09.17 – Donnerstag, 05.10.2017

Lenggries, Bistro Endstation, Schützenstraße 3

Südtiroler Törggele Weinfest

Donnerstag, 28.09.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 19:30 Uhr

Chiemgauer Volkstheater „Mei bester Freind“

Donnerstag, 28.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Jugend musiziert

Katarina Schmidt (Violoncello) und

Thomas Schuch (Klavier)

Freitag, 29.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 20:00 Uhr

VolxGesang – Das Mitsing-Konzert

mit Julian Oswald

Samstag, 30.09.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30

Die Zauberharfe

Literatur und Harfenmusik – Anette Hornsteiner

Sa, 30.09.- Die, 03.10.

Bad Tölz, Kurpark/Kurhaus, 10-18 Uhr

Tölzer Herbstzauber

Sonntag, 01.10.2017

Lenggries, Marktstr. 5, s’Buidleck, 9-16 Uhr

Eröffnung der 1. Wanderausstellung

„Altfall – wie es früher war“

Sonntag, 01.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30

Fabelhafte Viechereien

Sonntag, 01.10.2017

Bad Heilbrunn, vor der Fachklinik, 10:30-11:30 Uhr

Sonntagskonzert mit der Musikkapelle

Bad Heilbrunn


Veranstaltungen Oktober

Sonntag, 01.10.2017

Dietramszell, Pfarrkirche Dietramszell, 18:00 Uhr

Benefizkonzert

Montag, 02.10.2017

Lenggries, Isarbrücke, 10-12 Uhr

Historische Dorfführung

„Unterwegs mit den Flößern“

Anmeldung in der Tourist Information Lenggries

Dienstag, 03.10.2017

Lenggries, am Brauneck, 10:00 Uhr

Almkirta mit Bergmesse auf der Stie-Alm

am Brauneck

Mittwoch, 04.10.2017

Bad Heilbrunn, Kräuter-Erlebnis-Park, 14:30-16:00 Uhr

Herbstliche Führung durch den Kräuterpark

Anmeldung unter Tel: 08046/323

Mittwoch, 04.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

I Sonatori di Tollenze – Italien vom 13.-17. Jh

Donnerstag, 05.10.2017 – Sonntag, 08.10.2017

Lenggries, Kath. Pfarrheim, Geiersteinstr. 7

OU – Das Jodelfest in Lenggries 2017

Infos und Anmeldung unter: www.jodelfest.com und www.lenggries.de

Donnerstag, 05.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Männer lieben stets zu naschen

ein Abend mit Mozart

Donnerstag, 05.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

Bruno Jonas

Freitag, 06.10.2017

Lenggries, KKK in der Kaminstub’n im

Arabella Brauneck Hotel, 20:00 Uhr

Josef Pretterer – Figurenkabarett

Freitag, 06.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 19:30 Uhr

Herbstkonzert des Tölzer Knabenchors

Freitag, 06.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 20:30 Uhr

Jazz mit Peter Zoelch & Friends

Freitag, 06.10.2017

Bad Heilbrunn, 17-20 Uhr

Kräuterkochkurs

Ort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Tel: 08046/323

BAD WIESSEE

EINTAUCHEN

INS WASSER-,DAMPF-

UND SAUNAPARADIES...

Täglich

ab 9.00 Uhr

geöffnet

• 8 Schwimm- und Badebecken

• 6 Saunen und 2 Dampfbäder

• 5 Whirlpools und Infrarotkabine

• mobiler Badelift

• Kinderattraktionen oder Kindergeburtstagspaket

Für alle Saunaliebhaber:

• Russischer Wenik-Aufguss mit Birkenzweigen

• Aufguss-Aromen: 100% natürlich!

• Eiskristall-Aufguss

www.badepark-bad-wiessee.de

Wilhelminastr. 2, 83707 Bad Wiessee, Tel: 08022 86260, Fax: 08022 862615, info@badepark.info


Veranstaltungen Oktober / November

Samstag, 07.10.2017

Wackersberg, Gasthaus Fischbach, Fischbach 48

19:30 Uhr

Weinfest in Fischbach

Samstag, 07.10.2017

Bad Heilbrunn, Kursaal Bad Heilbrunn, 20:00 Uhr

Big Bad Wolf „Rocknacht“

Samstag, 07.10.17 – Sonntag, 08.10.17

Gaißach

Larizell-Dietramszeller Puppentheater Festival

www.larizell.de

Samstag, 07.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Duo Brandis/ Blau – Jazzgesang und Klavier

Sonntag, 08.10.2017

Lenggries, Mehrzweckhalle Lenggries,

Goethestr. 22 a, 19:00 Uhr

Gaudi Games 17

Sonntag, 08.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 10:30 Uhr

Saitentanz

Weltmusik auf fünf Saiteninstrumenten

Sonntag, 08.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 19:30 Uhr

Machado Quartett – Episch, schelmisch, virtuos

Sonntag, 09.10.2017

Dietramszell, Gasthaus Peiß, 14:00 Uhr

Jugendmusikantentreff

Mittwoch, 11.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Ensemble Nebenluft – Klarinettenquartett

Donnerstag, 12.10.2017

Bad Tölz, Hotel Kolberbräu, 19:30 Uhr

Ordnung auf dem Schreibtisch

Freitag, 13.10.2017

Wackersberg, Arzbacher Hof, Alpenbadstr. 20, 20:00 Uhr

Volkstanz vom Bay.-Bret. Freundeskreis im

Arzbacher Hof

Donnerstag, 12.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30

Jugend musiziert

Patricia Richter (Gitarre) und

Benjamin Wittmann (Gitarre)

Freitag, 13.10.2017

Lenggries, KKK in der Kaminstub’n im

Arabella Brauneck Hotel, 20:00 Uhr

Christine Eixenberger „Lernbehinderung“

Samstag, 14.10.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Duo CarPediem – „Jesu bleibet meine Freude“

P. Schack (Gitarre) & C. Schmidt-Polex (Harfe)

Sonntag, 15.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 10:30 Uhr

Greilinger Fuiznmusi

von traditioneller Volksmusik über bayrisch-böhmisch

bis zu Jazz u. Pop

Montag, 16.10.2017

Lenggries, Isarbrücke, 10-12 Uhr

Historische Dorfführung

„Unterwegs mit den Flößern“

Anmeldung in der Tourist Information Lenggries

Mittwoch, 18.10,2017

Lenggries, Hinterm Jaegers – vorm Bikepark

am Brauneck, 15-19 Uhr

Mountainbike Erlebnistag

Infos unter www.trailexperience.com

Freitag, 20.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 15:30 Uhr

Die Kuh die wollt ins Kino gehen

Freitag, 20.10.2017

Lenggries, KKK in der Kaminstub’n im Arabella

Brauneck Hotel , 20:00 Uhr

Cia Weiß-Bau Musikkabarett-Konzert

Sonntag, 22.10.2017

Wackersberg, Kramerwirt, Hauptstr. 22, ab 19 Uhr

Konzert: Norisha – Stand for love

Sonntag, 22.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

Roland Hefter „Des werd schon no“

Freitag, 27.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 19:30 Uhr

Filmmusik-Konzert der Tölzer Stadtkapelle

Samstag, 28.10.2017

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel,

Münchner Straße 25, 17:00 Uhr

Open House Party im Creaktivum

Montag, 30.10.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00Uhr

„Auf a Wort“ STS Cover-Band

Donnerstag, 02.11.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

Blechbixn

Samstag, 04.11.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 18:00 Uhr

Raus mit de Depf – Festival

Sonntag, 05.11.2017

Lenggries, KKK in der Kaminstub’n im

Arabella Brauneck Hotel, 19:00 Uhr

Die Strottern „Lieder aus Wien“

Montag, 06.11.2017

Bad Tölz. Stadtgebiet, ab 09:00 Uhr

Tölzer Leonhardifahrt

130


Donnerstag, 09.11.2017 & 01.11.2017

Lenggries, Arabella Brauneck Hotel,

Münchnerstr. 25,, 19:00 Uhr

ABBA DINNER The Tribute Dinner Show

Donnerstag, 09.11.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

Die CubaBoarischen

Freitag, 10.11.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

3 Männer nur mit Gitarre

Freitag, 10.11.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 20:30 Uhr

Jazz mit Peter Zoelch & Friends

Freitag, 10.11.2017

Lenggries, KKK in der Kaminstub’n im

Arabella Brauneck Hotel, 20:00 Uhr

Josef Brustmann „Fuchstreff“

Samstag, 11.11.2017

Lenggries, Kath. Pfarrheim, 20:15 Uhr

Herbstkonzert des Liederkranz Lenggries e.V.

en, die

machen

prechen ein-

Rau neben

Service auf

r. Nolte getlieferanten

räte bezieht

ff und Spüerdem

führt

wie Zeyko,

ceram, Berr.

sführung

Detail

e gefunden,

r den IHR Eins

Team von

KÜCHENPARADIES

Zwei Monn

er bereits

oll zusamfür,

dass die

NPARADIES gerecht und

den. Außer-

Freitag, 17.11.2017

Lenggries, KKK in der Kaminstub’n im

Arabella Brauneck Hotel, 20:00 Uhr

Zweckinger, bairischer Rock ’n’ Roll Folk

Freitag, dem gehören 17.11.2017 zuverlässige Schreiner,

Kleiner Elektriker, Kursaal, Installateure 20:00 Uhr und es nicht gleich eine komplett neue

bau unkompliziert realisieren. Soll

Bad Tölz,

VolxGesang Fliesenleger – Das Mitsing-Konzert

zu seinem Netzwerk. Küche sein, ist IHR KÜCHENPA-

Georg mit Julian Rau Oswald organsiert gern alle erforderlichen

Arbeiten der verschierung

einer bestehenden Küche mit

RADIES auch für die Modernisie-

Samstag, Foto: Inhaber 18.11.2017

Georg Rau

Lenggries, denen Alpenfestsaal Gewerke Lenggries, und terminiert neuen Geräten, Spüle und Arbeitsplatten

oder bei Umzug und Ergän-

Schützenstr. sie so, dass 3, die 19:30 Arbeiten Uhr Hand in

Ball des Hand christl. gehen. Bauernvereins

So lassen sich auch zung bestehender Küchen der richtige

Ansprechpartner. und der kath. Sonderwünsche Landjugend beim Lenggries Küchenein-

(bb)

Mittwoch, 22.11.2017

Bad Tölz, Kurhaus, 20:00 Uhr

Wolfgang Krebs „Die Watschenbaum-Gala

Freitag, 24.11.2017

Lenggries, KKK in der Kaminstub’n

im Arabella Brauneck Hotel, 20:00 Uhr

„S’Elysion“ – Herbstlieder

Freitag, 24.11.17 – Samstag, 23.12.17

Bad Tölz. Marktstraße, 11-19 Uhr

Tölzer Christkindlmarkt

Samstag, 25.11.2017

Bad Tölz, Kleiner Kursaal, 19:30 Uhr

Heiter und besinnlich in den Advent

Samstag, 25.11.2017

Bad Heilbrunn, Kursaal Bad Heilbrunn, 20:00 Uhr

Machado Quartett

„Haydn-Hirten-Hollywood“

Fotos (3): Georg Rau

IHR KÜCHENPARADIES

Bürgermeister-Panzer-Str. 2

83629 Weyarn

Tel. 08020 9047460

Fax 08020 9047461

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag

10:00 – 12:00 Uhr

14:00 – 18:00 Uhr

Samstag

10:00 – 13:00 Uhr

Montag: individuelle Termine

DIE MIESBACHERIN 49


Di, 15.08.

Festprogramm

1200–JahreGaißach

15.08. - 20.08 2017

817-2017

1200JahreGaißach

Gaißach – Ein Dorf stellt sich vor

Große Ausstellung im Festzelt der Vereine und Einrichtungen

über Traditionen und Gebräuche in Gaißach

Beginn 10:00 Uhr

Do, 17.08. Tag der Generationen

Es spielt die Spitzenkapelle

Jörg Bollin und das Mährische Feuer

Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei

Fr, 18.08.

Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe

Es spielt die Blaskapelle Schabernack im 12er Pack

Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei

Sa, 19.08.

Festabend im Zelt

Große Feier zur 1200 - jährigen Ersterwähnung Gaißach`s

Musikalische Umrahmung mit der Gaißacher Musikkapelle

So, 20.08.

Festtag mit Historischem Umzug

Feldmesse mit anschließendem Festzug

Es spielen im Zelt Isarwinkler Musikkapellen

www.festjahr­gaissach.de

pundr.margreiter@web.de


Geschichten, Porträts und Interviews von der Jachenau bis Dietramszell – von Bad Heilbrunn bis Reichersbeuern

Sommer/

Herbst 2017

IMPRESSIONEN

Titelbuidl

URSPRÜNGLICH, FRECH, ORIGINELL UND BODENSTÄNDIG

Nr.4

Unser

Titelbuidl

Wir haben uns einen Traumtag für

unser Titelbuidl ausgesucht und

wie ihr unschwer erkennen könnt,

hatten wir alle riesen Spaß. Unser

Model Nicole, vom Gössl in Bad

Tölz, ist eine echte Tierliebhaberin

und so hat sie den Gustl gleich ins

Herz geschlossen. Gustl, ein wunderschöner

und ziemlich imposanter

Hengst, ist auf dem Moralthof

zu Hause. Herzlichen Dank an

Maria Ebert, dass er mit dabei sein

durfte und dass sie ihn für uns so

herausgeputzt hat. Kein Wunder,

dass sich unsere Fotografin Anna

Fichtner in die Fluten der Isar

gestürzt hat, um dem d’Isarwinkler

in unserer Sommer/Herbst-Ausgabe

ein schönes Gesicht zu geben.

133


IMPRESSIONEN

Familienautos

Unsere

Familienautos

Es ist nicht zu übersehen, unsere kleinen Fotomodels hatten eine riesen

Freude mit unseren ganz großen Models – unseren Autos. Wer darf wo

sitzen? Was hat wo Platz und was kann das Auto alles? Und als Belohnung

gab’s bei herrlichem Sonnenschein, ein Eis für jeden – das kommt

immer gut an. Herzlichen Dank euch kleinen und großen Stars und an

unserere Fotografin Sabine Gerg. Ein großes Dankeschön gilt noch der

Firma Montevia, für das SUP Board und der Firma Baumgartner für das

Reisegepäck, das wir uns für das Fotoshooting ausleihen durften.

134


WAS WAR OIS LOS

im Isarwinkel

Die beiden Veranstalter Steffi Hörmann und

Peter Frech haben wieder ein super Festival auf

die Beine gestellt. Nicht nur großen Künstlern

bot das Summer Village eine Bühne – auch die

Nachwuchsbands und Comedyacts fanden auf

der Außenbühne die Möglichkeit, das Publikum

zu begeistern. Durch den Feuerkünstler

von LaLuz Firecircus, den Bubble Clown „Eliran“,

Monique Sonnenschein und natürlich

unseren Hauptacts Luis aus Süditrol, Harry G.

Ringlstetter und Hans Söllner ist auf dem Summer

Village 2017 viel, viel gelacht und gestaunt

worden!

Auf ging’s nach Bad Tölz ins

Summer Village

Kräuterzauber in Bad Heilbrunn

Insgesamt fanden etwa 2000 Besucher

den Weg zum 2. Kräuterzauber

nach Bad Heilbrunn. Die über

70 Aussteller konnten die Besucher

mit einem vielfältigen Angebot,

Schwerpunkt Kräuter, sowie mit

Kulinarischem bestens versorgen.

Desweiteren gab es einen Erzählzauber,

Kindersingen, Marionettentheater

sowie Führungen mit

Workshops. Alles in allem eine sehr

gelungene Veranstaltung.

135


WAS WAR OIS LOS

im Isarwinkel

Bekenntnis zu Tradition

und Heimatliebe

Mit einer besonderen Zeremonie feierte die Gaißacher

Antlaßschützenkompanie am Sa., 6.5.17 den Auftakt

zum Patronatstag der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien.

Mit der Aufführung des „Großen Zapfenstreichs“

hatten die vielen Zuschauer ein beeindruckendes

Erlebnis. Am Sonntag trafen dann über 4000

Gebirgsschützen aus den 47 bayerischen Kompanien

sowie Tirol und Südtirol zum Patronatstag in Gaißach

ein. Der Gottesdienst musste wegen des Regens zwar im

Festzelt stattfinden, war aber dennoch sehr stimmungsvoll.

Bilder Hias Krinner

136


Auslegestellen d‘Isarwinkler

Bad Heilbrunn

Gasthaus Reindlschmiede

Gasthaus Ramsau

Bad Tölz

Autohaus Toyota Auer

Autohaus Frimberger

Bike Boutique

Cafe Love

Fischer Weine

Golfclub Bad Tölz Restaurant

Ludwigs

Gössl Trachtenmode

Hair & Fashion

Hauser Männermode

Küchenzentrum Oberland

Mierbeth Hörgeräte

Oberland Kältetechnik

Raiffeisenbank Tölzer Land

+ Zweigstellen

Touristinfo Bad Tölz

Tölzer Haarstüberl

Sparkasse Tölz-Wolfratshausen

+ Zweigstellen

Stadtwerke

Dietramszell

Disl Uschi

Klosterschänke

Holzmarkt Suttner

Dorfen/Icking

Schreinerei Mock

Gaissach

Dr. Karg

Hirschkuss

Oswald Fußböden

Maria´s Kramerladen

Michaeli Apotheke

TriYoga Center

Jachenau

Bergchalet

Cafe Dannerer

Dorfladen

Zimmerei Happach

Lenggries

Arabella Brauneck Hotel

Alte Apotheke

Anna Mode

Auszeit Bistro

Autozentrum Isarring GmbH

Back und Torte

Evi´s Eckerl

Einzigartig

Fischhaber „Der kleine

Möbelladen“

Foto Krinner

Getränke Oswald

Heimgreiter

Isartaler Haarstudio

Kräuterhexe

Knabner Lotto

Metzgerei Weber

Panoramarestaurant

Brauneck

RM House

Schreibwaren Drexler

Schuhhaus Bammer

Touristinfo Lenggries

Reichersbeuern

Bäckerei Meier

Wackersberg

Cafe Bolzmacher

Gasthaus Arzbacher Hof

Greillliner Hof „Uschi´s

Nudelwerkstatt, Arzbach

Hans Willibald GmbH

Gasthaus „Kramerwirt“

M.,L.Hairstyle

Liebling

Unser Veranstaltungstipp:

Unser Buchtipp:

HOCHZEITSMESSE

27. + 28. Januar 2018

KURHAUS

www.toelzer-hochzeitstraum.de

137


Geschichten, Porträts und Interviews von der Jachenau bis Dietramszell – von Bad Heilbrunn bis Reichersbeuern

Sommer/

Herbst 2017

Impressum

Herausgeber:

CS Medienberatung + Verlag, Christine Strauß, Sperberstr. 8a, 83661 Lenggries

christine.strauss@mail.de, Tel. 0173-9728744

Gestaltung:

Oliver Klyne Kidlerstraße 14, 81371 München, Tel, 089-74688962

Anzeigen:

Kommunikationsdesign Susanne Eder, Bahnhofstr. 7, 83674 Gaißach eder-susanne@gmx.de, Tel. 0174/7075666

Titelfoto:

Anna Fichtner (Foto), Nicole v. Stackelberg – Gössl Bad Tölz mit dem „Gustl“ vom Moralthof Lenggries

Illustration:

Gaby Bürsch, Valley

Redaktion:

Michaela Probst (mp), Michaela Linke (ml), Katharina Fitz (kf), Birgit Bondarenko (bb), Christine Strauß (cs)

Projektleitung:

Christine Strauß

Anzeigen:

Christine Strauß, christine.strauss@mail.de – Tel. 0173-9728744

Fotos:

Sabine Gerg, Anna Fichtner, Michaela Probst, Christine Strauß, Tourismusverein Lenggries, Marianne Haslauer

(mp-photoart), Tourismus Lenggries, Adrian Greiter, Hubert Walther, Hias Krinner, unsere Freunde aus Dietramszell,

Wolfgang Kronwitter, Foto Bettina Krinner, Gästeinformation Bad Heilbrunn, Fotolia, Privat, Die Hauswirtschafterei,

Die MTB-Fotos sind von Franz Hinkofer, Die Rennradbilder von Isartaler Radsportfreunde e.V,

Werbepartner, Veranstalter

Für die Richtigkeit von Terminen, Daten und Angaben in Kundenanzeigen, Preisen, redaktionellen Inhalten sowie

Adressen und Telefonnummern wird nicht gehaftet.

Auflage:

15.000

Nächste Ausgabe

Winter – erscheint Ende November, Anzeigenschluss 20.10. 2017

Veröffentlichungen – auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages

URSPRÜNGLICH, FRECH, ORIGINELL UND BODENSTÄNDIG

Wir sind natürlich auch auf

Facebook

vertreten und freuen uns

über viele Freunde!

www.facebook.com/

d.isarwinkler/

Nr.4


25 Jahre

Jubiläumsfest

3. September

von 11 bis 17 Uhr

Zimmerei Happach GmbH

Setzplatz 18

83676 Jachenau

Tel. 08043 431

Fax 08043 399

happach@einer-alles-sauber.de

www.zimmerei-happach.de

Berg Chalet, Andrea Happach

Friedeln 17

(direkt an der Hauptstraße)

83676 Jachenau

Tel: 08043-1036

www.berg-chalet.de

Weitere Magazine dieses Users