03.10.2017 Aufrufe

SchlossMagazin Bayerisch-Schwaben Oktober 2017

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

BAYERISCH-SCHWABEN

Nr. 10 / 2017 I Oktober I BAYERISCH-SCHWABEN I PREIS: UNBEZAHLBAR

www.schlossmagazin.com

Happy Hochzeit!

Top-Tipps für alle

Heiratswilligen

TATORT AUGSBURG

Regisseur David Ortmann

URLAUB IN SÜDTIROL

Vier-Sterne-Superior Hotel Pfösl

NICHT NUR FÜR GAMER

Virtual Reality Brillen im Alltag


iegele brauwelt

Hopfiges

Lebensglück

SIMCO

3 verdankt seinen Geschmack dem

Hopfendreiklang von Hallertauer Perle, Hallertauer

Opal und dem amerikanischen Simcoe Hopfen, der bei

Null Grad kaltgestopft das Bier im Reifekeller verfeinert.

Gebraut in der Riegele BierManufaktur und empfohlen

vom Weltmeister der Biersommeliers Sebastian B. Priller.

Erhältlich im Getränkehandel oder online

unter www.riegele-biermanufaktur.de


| EDITORIAL | 3

seit über 11 Jahren

Ihr KüchenprofI

In Donauwörth!

Perfekte

Küchenplanung

Männersache(n)

Dem Thema Heiraten haben wir in dieser Tradition, sondern mit Vision zu tun hat:

Ausgabe des SchlossMagazins viele Seiten

eingeräumt – eine Hochzeit ist ja können wir uns in eine scheinbar reale

Virtual Reality. Mittels sog. VR-Brillen

auch ein bedeutender Fixpunkt im Dasein

zweier Menschen. Ab hier beginnt sich um uns dank hochspezialisierter

Umgebung versetzen. Die Welt dreht

unweigerlich ein neuer Lebensabschnitt Technologie. Und das für Jedermann (und

und zwar für beide Partner. Wenn es Jederfrau). Bei Videospielen beweisen

ums Heiraten geht, dreht sich meist alles

um die Braut. Der Bräutigam findet Doch auch in anderen Bereichen des täg-

VR-Brillen längst ihr ganzes Können.

quasi nur am Rande statt. Warum eigentlich?

Wir haben das geändert und Brillen nützlich und sinnvoll sein. Wo, lelichen

Lebens können Virtual Reality

geben unter dem Titel „Heiraten für sen Sie in diesem SchlossMagazin.

Männer“ Tipps, die das Gelingen des Festes

samt seiner Vorbereitungen garantieren

– mit einem kleinen Augenzwin-

rund ums Bauen. Im Fokus stehen der-

Endgültig Männersache sind Themen

kern, aber durchaus zielführend.

zeit die Dämmstoffe, nicht zuletzt wegen

diverser Hausbrände in jüngerer

Ein traditionell eher männliches Thema Vergangenheit. Und auch der Schutz des

ist auch der Wein. Wobei längst ausgezeichnete

weibliche Sommeliers ihre vor Einbrechern, sondern auch vor Ele-

Eigenheims ist in aller Munde – nicht nur

Kunden beraten. Trotzdem taucht, wenn mentarschäden. Wir geben Tipps zur

man an den Begriff „Weinkenner“ denkt, Vorbeugung und zur Vermeidung von

immer noch automatisch ein Mannsbild Problemen.

im Kopf auf (der Begriff „Weinkennerin“

ist uns jedenfalls nicht so geläufig). Ganz Das Team des Schlossmagazins wünscht

eindeutig wird die Sache, wenn zum Ihnen einen „goldenen“ Oktober und viel

Wein noch das Fleisch hinzukommt – in Vergnügen bei der Lektüre.

dieser Ausgabe speziell das Wildbret.

Schieres Fleisch mit rotem Wein – das Ihre

kann nur Männersache sein! Aber Spaß

beiseite: Hier geht es uns doch wie beim

Grillen: Wird irgendwie mit „männlich“

assoziiert.

V

Küchen

und

Möbel

ganz

persönlich!

Küchen und Möbel

ganz persönlich

Telefon: 0906/705 88 88 90 90

www.kueche-wohnkultur.de

V perfekte

Telefon: Küchenplanung

0906/705 88 90

V professionelle

Professionelle

Küchenmontage

Küchenmontage

Küchen

und

Möbel

ganz

Professionelle

persönlich!

Küchenmontage

T e r m i n e

Telefon: 0906/705 88 88 90

90

Sa. 04.03.2017

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 88 90

Sa. 04.11.2017

MIeLe Kochvorführung

»Leckeres zur fastenzeit«

„Miele“

Warme Winterträume

So. 26.03.2017

Küchen

und

Möbel

ganz

persönlich!

VerKaufSoffener Sonntag

+ Bora Kochvorführung

»Das ende der Dunstabzugshaube«

Sa. 01.04.2017

neff Kochvorführung

»Bunter frühling«

Geöffnet Sa. 10:00 – 17:00 Uhr

So 13:00 – 17:00 Uhr

Eher männlich besetzt ist noch ein anderes

spannendes Thema, das nichts mit

HANNELORE EBERHARDT-ARNTZEN,

CHEFREDAKTEURIN

Ludwig-auer-Straße 7 · 86609 Donauwörth

Telefon: 0906 0906/705 - 7 05 88 88 90

8890

90

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 88 90


4 | INHALTSVERZEICHNIS

Inhalt

Besuchen Sie das SchlossMagazin

auch auf der Website

www.schlossmagazin.com

TITELFOTO Shutterstock.com / Siarhei Arynokhin

www.facebook.com/schlossmagazinbs

12 46

54

REGION AKTUELL

5 DAS NEUESTE AUS

BAYERISCH-SCHWABEN

Interessantes in Kürze

9 LÜCKENLATEIN

Alfred Müllner

10 WEITERSAGEN

Ausgewählte Veranstaltungstermine

12 TATORT AUGSBURG

David Ortmann führt Regie am

Augsburger Theater

14 PLASTIK, NEIN DANKE!

Wie eine fünfköpfige Augsburger

Familie dem Verpackungswahn trotzt

16 VOX FEMALE

Der Augsburger Frauenchor

18 ER LÄUFT UND LÄUFT UND LÄUFT…

Ultramarathonläufer Oliver Rupprecht

MENSCHEN – ORTE – LEIDENSCHAFTEN

20 BILD DES MONATS

R e fl e x i o n e n

22 WILD UND WEIN –

ROT MUSS ER SEIN

Der richtige Rebensaft

zu Wildgerichten

24 „WILDES“ AUS MEISTERHAND

Wildrezepte mit Wein

26 TITELTHEMA

EXTRAVAGANZ MIT WOW-EFFEKT

Brautkleider in Pastellfarben

28 DER STOFF, AUS DEM DIE

TRÄUME SIND

Die Wahl des richtigen

Brautkleid-Materials

30 KUTSCHE ODER CABRIO?

Hochzeitsauto-Knigge

32 TREND: NAKED CAKES

Hochzeitstorten ohne Fondant

34 SCHUHKUNDE FÜR MÄNNER

Der richtige Schuh

zum Hochzeitsanzug

36 HEIRATEN FÜR MÄNNER

Hochzeits-Lexikon für Ihn

42 WENN EINEM DIE SPUCKE

WEGBLEIBT

Ursachen und Folgen

von Mundtrockenheit

44 KEIN KAU-DERWELSCH

Zusammenhänge zwischen Kiefer,

Kauen und Körper

46 IM ZEICHEN DES GRUSELS

Halloween: was, wo und warum

48 ZEITREISE

Die Landsberger

Rathauskonzerte 2017/18

50 DIE ALL-RISK-VERSICHERUNG

Ein Marketing-Gag?

54 DER KRAFTPLATZ IN SÜDTIROL

Hotel Pfösl ****s, Deutschnofen

56 NICHT NUR FÜR GAMER

EIN GEWINN

Virtual Reality Brillen im Alltag

58 FARBENLEHRE

Tulpenzwiebeln pflanzen

für den Frühling

60 FOKUS DÄMMEN

Rund ums Thema Dämmstoffe

fürs Haus

62 DAS EIGENHEIM SCHÜTZEN

Wasserschäden, Einbruch und

Brandgefahr vorbeugen

64 VIEL GLÜCK UND ’NE

MENGE MONETEN!

Dekorative Geldgeschenke zur

Hochzeit

65 CALVIN KLEIN

Serie Who is Who der Modewelt,

Teil 28

66 VORSCHAU + IMPRESSUM

PROMOTIONS

9 RIEGELE ALMHÜTTEN BRUNCH

Genuss im Blockhaus

29 ÜBER ALLE MASSE(N) SCHÖN

Eigner Brautmoden, Kühbach

31 BE DIFFERENT!

Perlenweiss Braut- und Abendmode

aus Kissing

35 MIT STOLLZ HOCHZEIT FEIERN

Der Maßschneider für Männer in

Landsberg

40 HOCHZEITSMODE FÜR SIE UND IHN

Lisa’s Hochzeitsladen in Inning

41 HIMMLISCH HEIRATEN IN

KLOSTER HOLZEN

Mit standesamtlicher und

kirchlicher Trauung

52 SINN-VOLLES MARKETING

„Die Dufterei“ aus München

53 „WIR FINDEN FÜR JEDEN

DAS RICHTIGE SCHIFF“

Der SeereisenPlaner Starnberg


| AKTUELL | 5

Region aktuell

DAS NEUESTE AUS BAYERISCH-SCHWABEN

TIM AUGSBURG: CORD OF DESIRES

Wenn Mode Menschen das Leben kostet … Fünf Jahre ist es her, dass am 11. September

2012 bei einem verheerenden Brand in einer Textilfabrik im pakistanischen Karachi

260 Menschen ums Leben kamen. Die Betreiber der Firma, die vor allem für einen

deutschen Textildiscounter Jeans produzierte, hatten sämtliche Sicherheitsbestimmungen

missachtet. Versperrte Ausgänge und vergitterte Fenster in der Fabrik wurden

so für die Mitarbeiter zur tödlichen Falle. Nach dem Feuerinferno, das als größter

Fabrikbrand in Asien gilt, hat der deutsche Designer und Künstler Miro Craemer 2016

vor Ort mit seiner textilen Installation „Cord of Desires“ den Verlierern einer enthemmten

Globalisierung, den Arbeiterinnen und Arbeitern, eine Stimme gegeben.

Ihre Wünsche, Hoffnungen, Vorstellungen und Ängste übertrug er auf textile Wimpel

aus Jeans-Stoff. Aufgespannt auf eine lange Kordel präsentierte er die bunten Flaggen

als ästhetische und gleichermaßen ethische Mahnung im öffentlichen Raum. Nun

wird der „Cord of Desires“ in der ehemaligen Textilmetropole Augsburg weiter entwickelt.

Die Ausstellung ist bis zum 12. November im tim zu sehen. Öffentliche Führungen

mit dem Künstler finden noch am 5. Oktober und 12. November statt.

INFORMATIONEN www.tim.bayern.de · FOTO tim Bayern

Jetzt ist

Trachtenjackenzeit

bei Lechtaler

KUNST- UND ANTIK-

MARKT AICHACH

Am 4. und 5. November präsentieren

über 30 Aussteller auf dem überregional

bekannten Kunst-Antik-Markt im

Aichacher Sisi-Schloss ihre Waren. Angeboten

werden Antiquitäten, antike

Möbel, Glaskunst, Schmuck, Porzellan,

Gemälde oder Klosterarbeiten – für jeden Liebhaber und Sammler antiker Kunst ist

etwas geboten. Zudem gibt es kunsthandwerkliche Arbeiten wie Schmuck, Laubsägearbeiten

oder „Trachtenschmankerl“.

INFORMATIONEN www.aichach.de


EINKAUFSERLEBNIS AUF ÜBER 800 m 2

Josef-Eigner-Straße 1· 86682 Genderkingen/Rain

Tel: 09090 9679-0 · www.lechtaler.de


6 | AKTUELL | DAS NEUESTE AUS BAYERISCH-SCHWABEN

Kunst- und Lichternacht

Samstag,

4. November 2017

bis 24 Uhr

Donauwörth Innenstadt

mit Late-Night-Shopping

AUGSBURGER

WHISKYSALON 2017

Am 3. und 4. November öffnet

der „Augsburger Whisk(e)ysalon

& Spirits“ zum dritten Mal

seine Pforten in den Foyers

im Kongress am Park. Dieses

Jahr dauert die Verkaufsmesse zwei Tage und es gibt ein Wochenendarrangement

für 20.- Euro, damit genug Zeit bleibt,

die Ausstellung in Ruhe zu besuchen und zu genießen. Das

traditionsreiche Augsburger Whiskygeschäft No7 präsentiert

zusammen mit den Premiumpartnern Feinkost Kahn, Brauwelt

Riegele, Sin-Gold-Whisky, Maserati und Bücher Pustet

diese Veranstaltung. Auf dem Whisk(e)ysalon sind Destillate

aus Schottland, Irland, Wales, USA, Japan, Schweden, Schweiz,

Österreich sowie aus Deutschland, insbesondere aus Bayern

und Schwaben, vertreten. Neben einer Smoker’s Lounge für

Zigarrenliebhaber gibt es außerdem wieder ein facettenreiches

Angebot zahlreicher Aussteller aus den Bereichen Gin,

Rum, Wodka und Craft-Bier. Daneben informieren lokale, regionale

sowie internationale Anbieter über ihr Handwerk und

ihre Produkte sowie deren Herstellung. Gegen eine Schutzgebühr

dürfen die einzelnen Destillate verkostet werden. Während

der Veranstaltung werden Tasting-Workshops (Masterclasses)

angeboten, in denen auch der praktische Umgang mit

den Genussmitteln unterrichtet wird, um die Besonderheit

des Produkts wahrzunehmen.

INFORMATIONEN www.whiskysalonandspirits.de

FASZINATION SPINNEN

Das Naturmuseum Augsburg

in den Augusta Arkaden präsentiert

bis 3. Dezember tropische

Vogelspinnen, Skorpione

und Tausendfüßer in einer

großen Lebendschau im dritten

Stock. Besucher können

dort die exotischen Vielbeiner in über 40 lebensnah gestalteten

Terrarien aus unmittelbarer Nähe beobachten. Zu den

Stars dieser Ausstellung gehören u. a. die aus Literatur und

Filmen bekannte größte Spinne der Welt, Theraphosa blondi,

sowie die gefürchtete Schwarze Witwe (Latrodectus mactans)

und der beeindruckende Kaiserskorpion Pandinus imperator.

Der Besucher sollte sich eine der Live-Fütterungen, die

immer mittwochs stattfinden, nicht entgehen lassen, um

eventuelle Vorurteile abzubauen.

INFORMATIONEN www.augsburg.de/naturmuseum · FOTO A. Hagens

IM BILD Vogelspinne Brachypelma albopilosum, Naturmuseum 2017


| AKTUELL | 7

PAPIERTRAGETASCHE

„LOOOK“

Die neue Büchertasche „Loook“

der Augsburger Kunstsammlungen

und Museen ist Gebrauchsgegenstand und künstlerisches

Sammelobjekt zugleich. Sie wurde von der Augsburger Künstlerin

Natalija Ribovic entworfen und trägt bis zu 4 Kilo. Für 3,50

Euro ist die 42 x 13 x 35 cm große Tasche an allen Museumskassen

erhältlich. Sammler können sie in limitierter Auflage von

30 Stück nummeriert und handsigniert für 29 Euro erwerben.

INFORMATIONEN www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de

UNGARN UND MEHR

IN DONAUWÖRTH

Mit einem ungarischen Markt

startet dieses Jahr das Herbstund

Regionalmarktwochenende

bereits am Donnerstag,

den 12. Oktober. Bis 15. Oktober

erwarten die Besucher auf

dem Fischerplatz ungarisches

Kunsthandwerk und landestypische

kulinarische Spezialitäten. Am Samstag schließen

sich in gewohnter Manier der Herbst- und Regionalmarkt sowie

der Fairtrade-Markt an. Mehr als 70 Marktkaufleute bieten

am 14. und 15. Oktober in der Spitalstraße, dem Ried und in

der Bahnhofstraße ihre Waren an. Der Fairtrade-Markt findet

im Zeughaus statt. Das Donauwörther Oktoberfest wird vom

Kiwanis-Club organisiert und lockt Alt und Jung vom 13. bis 15.

Oktober auf den Festplatz in der Neuen Obermayerstraße. Die

Donauwörther Geschäftswelt präsentiert sich parallel mit einem

verkaufsoffenen Sonntag; die städtischen Museen haben

am Sonntag bei freiem Eintritt geöffnet und bieten im Heimatmuseum

ein spezielles Kinderprogramm.

© AMAI, © AMAI, Pralinen Manufakttur © Rolf © Rolf Jahnke, Skulpturen & Gemälde & © Conny © Conny Keller, Keller, Schmuck

www.KeKuKa.de

www.KeKuKa.de

Unsere ÖffnUngszeiten

Unsere ÖffnUngszeiten

samstag 12.00-20.00

samstag 12.00-20.00

sonntag 10.00-18.00

sonntag 10.00-18.00

Der Markt im Kloster Fürstenfeld erfreut Sie mit herausragenden

Kunsthandwerkern, außergewöhnlichen

Der Markt im Kloster Fürstenfeld erfreut Sie mit herausragenden

Kunsthandwerkern, außergewöhnlichen

und kreativen Künstlern sowie erlesenen Delikatessund

kreativen Künstlern sowie erlesenen Delikatess-

Anbietern.

Anbietern.

Ketten,

Kunst+

Kaviar

Sa. 12.00 20.00 So. 10.00 18.00 eintritt 6.-

Sa. 12.00 - 20.00 / So. 10.00 - 18.00 / eintritt 6.-

11./12. November 2017

FürSteNFelDbrucK

Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Veranstaltungsforum Fürstenfeld

Fürstenfeld 12 82256 Fürstenfeldbruck

Fürstenfeld 12 - 82256 Fürstenfeldbruck

Info tel. 08141 8281040

Info tel. 08141 / 8281040

INFORMATIONEN www.cid-donauwoerth.de · FOTO Markus M. Sommer

MARTINSTAGE –

DAS NEUE LITERA-

TURFESTIVAL

Auf der Zielgeraden des Jubiläumsjahres

„500 Jahre Re-

formation“ veranstaltet das

Friedensbüro im Kulturamt

der Stadt Augsburg vom 11. bis 15. Oktober ein neues, fünftägiges

Literatur- und Gesprächsfestival, das den Blick nicht

nur von der Gegenwart auf die Vergangenheit, sondern auch


8 | AKTUELL | DAS NEUESTE AUS BAYERISCH-SCHWABEN

in die Zukunft richten will: Im Rahmen der „Martinstage“

diskutieren Autor*innen, Wissenschaftler*innen und Journalist*innen,

wie sehr sich zwar die Welt verändert hat, die

Gedanken von damals aber noch immer die Menschen bewegen.

Konzert und Filmvorführung, Lesungen und Diskussionen

finden in der ganzen Stadt statt – im Filmsaal im Zeughaus,

im Kleinen Goldenen Saal, Jazzclub Augsburg und im

Hotel am Alten Park.

PROGRAMM UND INFORMATIONEN

www.friedensstadt-augsburg.de · www.martinstage.de

70 JAHRE DR. GRANDEL

70 Jahre Freude am Schönsein! Dankbarkeit,

Verbundenheit und Hingabe an das

Publikum bzw. an die Kunden: Dies verbindet

die Gefühle einer Ballerina beim

Schlussapplaus mit der Philosophie des Augsburger Beauty-

Unternehmens „The Beautyness Company“, das in diesem

Jahr sein 70jähriges Jubiläum feiert. Denn was einst 1947 mit

dem Pioniergeist von Dr. rer. nat. Felix Grandel und seiner

bahnbrechenden Erfindung von Epigran begann, ist heute einer

der führenden Partner im professionellen Kosmetikmarkt.

Seit mehr als 60 Jahren entwickelt und produziert Dr. Grandel

exklusive Wirkstoffampullen auf höchstem Niveau. Eine Auswahl

dieser Schönheitselixiere beinhaltet der Jubiläums-Adventskalender

„Applaus“, den die Verneigung der Balletttänzerin

Eveline Drummen vom Theater Augsburg ziert. Er ist für

49.- Euro ab sofort in Kosmetikinstituten und Beauty-Spas,

im Reformhaus, in der Apotheke sowie online erhältlich.

INFORMATIONEN www.grandel.de

ROLANDO VILLAZÓN BEI KLASSIK RADIO

Klassik Radio hat sein Programm

mit dem weltbekannten

Tenor, Regisseur und

Schriftsteller Rolando Villazón

erweitert. Dieser wird Markenbotschafter

und neues Gesicht

von Klassik Radio. Jeweils sonntags ab 12:00 Uhr moderiert

Villazón eine zweistündige Sendung. In „Klassik Radio

Furioso – mit Rolando Villazón“ präsentiert er auf unnachahmliche

Weise seine persönliche Lieblingsklassik, Filmmusik

und New Classics und garniert diese mit persönlichen Geschichten

und Anekdoten. Neben seiner eigenen Sendung wird

er zusätzlich Chef-Kurator der Opern-Kanäle des im Herbst

startenden Streaming-Dienstes ‚Klassik Radio Select‘.

INFORMATIONEN www.klassikradio.de · IM BILD Ulrich R. J. Kubak,

Gründer und CEO der Klassik Radio AG und Rolando Villazón bei der

Vertragsunterzeichnung

RIEGELE: EINBRAUEN MIT DEN PANTHERN

Zwei Augsburger Institutionen setzen ihre gemeinsame Tradition

fort: die Augsburger Panther beim traditionellen Einbrauen

in der Riegele BrauWelt! Zum 19. Mal bewiesen die

Cracks der Augsburger Panther im Brauhaus Riegele, dass sie

auch am Sudkessel als Team funktionieren! Zumindest wird

der Sud von der Mannschaft streng überwacht und das Malz

eigenhändig dem Maischebottich zugegeben. In diesem Jahr

übernahmen diese Aufgabe unter der Anleitung von Biersommelier

Weltmeister Sebastian Priller-Riegele Panther Manager

Duanne Moeser, Leo Conti und Max Horber sowie die Spieler

Matt White und Christian Kretschmann. Die Augsburger

Panther verfügen mit Panther Pur als einzige Mannschaft der

Deutschen Eishockey Liga (DEL) über ein eigenes Bier. Ein

besonderer Moment ist außerdem stets die Vorstellung des

neuen Spezi-energy Aufwärmtrikots.

INFORMATIONEN www.riegele.de · IM BILD Sebastian Priller-Riegele,

Matt White und Christian Kretschmann beim Einbrauen von Panther Pur

THE SOUNDS

OF GOD

Eine Nacht der spirituellen Musik

veranstaltet das Friedensbüro

Augsburg am 20. Oktober

im martini-Park, Provinostraße

52. Das Konzert, bei dem

hochkarätige internationale

Interpreten wie das armenische

Gurdjieff Ensemble, der

pakistanische Sänger Faiz Ali

Faiz und die schwedische Avantgarde Jazzsängerin Mariam

Wallentin dem chinesischen Mundorgel-Musiker Wu Wie, begleitet

vom deutschen Percussionisten Ulrich Moritz, begegnen,

ist von 20:00 bis 0:45 Uhr zu hören. Kuratiert wird das

Konzert von Girisha Fernando. Das Einführungsgespräch findet

ab 18:30 Uhr statt. Die räumliche Besonderheit: Der Orchestergraben

wird mit Teppichen und Kissen zu einem orientalischen

Lounge-Bereich umgestaltet.

INFORMATIONEN www.theater-a.de · IM BILD Mariam Wallentin


| AKTUELL | 9

Lückenlatein

Persönlichkeiten aus der Region

vervollständigen den Lückenbrief

des SchlossMagazins.

In dieser Ausgabe: Alfred Müllner,

Geschäftsführer der Stadtwerke Augsburg

Alfred Müllner wurde 1961 in Lindau geboren.

Nach dem Studium der Elektrischen

Energietechnik mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur

(FH) an der Fachhochschule

in Konstanz war er zunächst Projektingenieur

bei der ABB-Gruppe in Mannheim. Danach folgten

Stationen beim Energieversorger EnBW. 2001 wechselte er als

Geschäftsführer zur Technische Werke Friedrichshafen GmbH

(TWF) und wurde 2007 Vorsitzender der Geschäftsführung. 2012

übernahm er den Vorsitz der Geschäftsführung der Stadtwerk am

See GmbH & Co. KG in Überlingen. Seit August letzten Jahres verantwortet

er zusammen mit Dr. Walter Casazza den Augsburger

Konzern, insbesondere die Sparten Energie und Trinkwasser.

PROMOTION

Riegele Almhütten Brunch

Ab dem 15. Oktober zelebriert das Riegele Wirtshaus in

Augsburg jeden Sonntag von 11:00-14:30 Uhr seinen neuen

Hütten Brunch. Vom hausgebackenen Frühstücksbrot

mit selbstgemachten Marmeladen über saftige Braten bis

zu vegetarischen Schmankerln gibt es eine große Auswahl an

leckeren Gerichten, die Spätaufsteher und Genussmenschen

schätzen. Besonders die urige Atmosphäre, die das Blockhaus

ausstrahlt, garantiert gerade in den kalten Wintermonaten gemütliches

Schmausen bei geselligem Zusammensein.

Das ganze Genusspaket kostet pro Person nur 22,50 Euro. Kinder

unter 12 Jahren zahlen die Hälfte. Unter sechs Jahren ist

der Eintritt frei. Kaffee bzw. Tee sind im Preis inbegriffen. Da

der Platz auf maximal 120 Personen begrenzt ist, ist eine Anmeldung

unbedingt erforderlich. Übrigens: Die Riegele Alm-

Hütte eignet sich auch perfekt als Hochzeitslocation, für Jubiläen,

Geburtstags- oder auch Weihnachtsfeiern.

RESERVIERUNG

Tel. 0821-455255-0

info@riegele-wirtshaus.de

RIEGELE ALMHÜTTE

Riegele AlmHütte

Frölichstraße 26

86150 Augsburg

www.riegele-wirtshaus.de


10 | TERMINE REGION | KLEINES | VERANSTALTUNGSTIPPS

MOZARTFEST

Alle Angaben ohne Gewähr. Kein Anspruch auf Vollständigkeit

Weitersagen: Veranstaltungstipps

# AUSSTELLUNG # THEATER & KABARETT # MUSIK & TANZ # SONSTIGES

AUGSBURG

Bis 22. Februar 2018

• DER PRESSEZEICHNER

EMIL STUMPP

Sonderausstellung über den

Pazifisten und Chronisten seiner

Zeit, Grafisches Kabinett im

Höhmannhaus, Maximilianstr. 48

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

Bis 18. Februar 2018

• BILDER FRAGEN

Zeitgenössische Kunst zum

Reformationsjubiläum

Sonderausstellung H2 – Zentrum

für Gegenwartskunst, Glaspalast

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

6. Oktober, 20:30 Uhr

• DER KLEINE PRINZ REVISITED

Theaterstück nach Antoine de

Saint-Excupéry, Uraufführung im

Sensemble Theater

www.sensemble.de

7. Oktober, ab 19:00 Uhr

• LAUFSTEG FASHION SHOW

Dinner, Catwalk und Aftershow-

Party im Kurhaus Göggingen

www.parktheater.de

7. Oktober, 20:00 Uhr

• INGO OSCHMANN

Kabarett: Wort, Satz und Sieg!

Kresslesmühle

www.kresslesmuehle.de

8. Oktober, 18:00 Uhr

• PARADIES FLUTEN

Schauspiel von Thomas Köck,

Premiere, brechtbühne

www.theater-a.de

8. OKTOBER, 19:30 UHR

• ECHSTASY

Puppenspiel mit Michael Hatzius

und seiner großmäuligen Echse,

Kurhaustheater

www.parktheater.de

9. + 10. Oktober, 20:00 Uhr

• SEHNSUCHTSORTE

1. Sinfoniekonzert der Augsburger

Philharmoniker, Kongress am Park

www.theater-a.de

10. + 11. Oktober

• SUMMER MELODIES

Jazzkonzert im Galerie Schröder

Kulturclub, Schlossermauer 10

www.galerieschroederweinbar.de

13. Oktober, 19:30 Uhr

• GÖTZ ALSMANN IN ROM

Swing, Exotica, lateinamerikanische

Rhythmen und Italien pur,

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

14. Oktober, 20:30 Uhr

• MIT FEUER UND FLAMME

Musikkabarett der Theaterwerkstatt

mit Songs von Kreisler,

Danzer und anderen Meistern

des schwarzen Humors,

Sensemble Theater

www.sensemble.de

15. Oktober, 11:00 Uhr

• VORBILDER

Konzert mit dem Leopold Mozart

Quartett, Mozarthaus

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

18. Oktober, 19:30 Uhr

• TRATSCH IM TREPPENHAUS

Lustspiel von Jens Exler mit dem

Ohnsorg-Theater und Heidi Mahler,

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

19. Oktober, 20:00 Uhr

• BENEFIZKONZERT DES MUSIK-

KORPS DER BUNDESWEHR

veranstaltet vom Rotary Club

Augsburg, Kongress am Park

www.kongress-augsburg.de

18. + 19. + 21. Oktober, 20:30 Uhr

• AUFSTAND DER GARTENZWERGE

Aufführung der Theaterwerkstatt

Augsburg im City Club bzw. am 21.

10. im hoffmannkeller

www.theaterwerkstatt-augsburg.de

20. Oktober, 21:00 Uhr

• THE SOUNDS OF GOD

Nacht der spirituellen Musik

Kurhaustheater Göggingen,

www.friedensstadt-augsburg.de

21. Oktober, 19:30 Uhr

• OFFROAD

Stand-up-Comedy mit Rick

Kavanian, Kurhaustheater

Göggingen www.parktheater.de

21. Oktober, 19:30 Uhr

• VOX FEMALE

Chor-Konzert: Lieblingslieder

Rokokosaal der Reg. von Schwaben

www.voxfemale.de

22. Oktober, 18:00 Uhr

• VOX FEMALE

Chor-Konzert: Lieblingslieder

Pfarrsaal Zwölf Apostel, Hochzoll

www.voxfemale.de

22. Oktober, 19:30 Uhr

• DAS GLAS BLAS SING QUINTETT

Flaschenmusik XXL, originelles

Liedgut auf Leergut

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

24. + 25. Oktober

• TANGO JAZZ FUSION

Impressionen von Tango bis Bolero

im Galerie Schröder Kulturclub,

Schlossermauer 10

ww.galerieschroederweinbar.de

26. Oktober, 20:00 Uhr

• FAISAL KAWUSI

Kabarett: Glaub nicht alles, was du

denkst, Spectrum Club

www.kresslesmuehle.de

26. Oktober, 19:30 Uhr

• LET’S BURLESQUE

Die sinnlich-sündige Show-Sensation

aus Berlin, Kurhaustheater

Göggingen www.parktheater.de

26. Oktober, 20:30 Uhr

• JAZZENTIELL & SABINE OLBING

Jazzkonzert, Sensemble Theater

Bar, www.sensemble.de

27. Oktober – 26. November

• ERWERBUNGEN

AKTUELLER KUNST

Ausstellung der Freunde der

Kunstsammlungen e. V.

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

28. Oktober, 20:30Uhr

• DIE PUPPE

Komödie von Miro Gavran,

Deutschsprachige Erstaufführung,

Sensemble Theater

www.sensemble.de

28. Oktober, 19:30 Uhr

• SCHWANENSEE

Ballett von Ricardo Fernando nach

der Musik von Peter I. Tschaikowsky,

Premiere, martini-Park

www.theater-a.de

28. Oktober 18:00 – 23.00 Uhr

• MAGISCHE NACHT

Das Maximilianmuseum, magisch

erleuchtet, Sonderführungen mit

musikalischer Begleitung; freier

Eintritt für magisch Verkleidete

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

29. Oktober,10:00 – 17:00 Uhr

• KUNSTHANDWERKERMARKT

mit über 100 Ausstellern, Kongress am

Park, www.kongress-augsburg.de

30. + 31. Oktober 19:30 Uhr

• ER IST WIEDER DA

Szenische Lesung nach dem Roman

von Timur Vermes von den

Uckermärkischen Bühnen Schwedt,

Sensemble Theater

www.sensemble.de

31. Oktober, 19:30 Uhr

• AMERICAN CAJUN, BLUES &

ZYDECO FESTIVAL

Let the good times roll – mit

Musikern aus den USA und Europa,

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

31. Oktober, 14:00 Uhr

• SO LEISE TRETEN

KANN ICH NICHT

Stationenweg zum 500. Reformationsjubiläum,

von Sebastian Seidel,

Ev. St. Ulrichkirche

www.sensemble.de

3. + 4. November

• 3. WHISKYSALON & SPIRITS

Verkaufs- und Verkostungsausstellung

im Kongress am Park

www.kongress-augsburg.de

4. November, 19:00 Uhr

• AFRIKANISCHE WELTMUSIK

mit Adjiri Odametey & Band,

Bürgersaal Stadtbergen

www.adjiri.de

5. November, 11:00 Uhr

• MADE BY AUGSBURG:

MOZART UND CELLO

Konzert mit Andreas Schmalhofer

(Cello) und Yi Lin Jiang (Flügel),

Mozarthaus

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

KÖNIGSBRUNN

20. – 22. Oktober

• GOSPELSEMINAR

mit Europas bekanntestem

Gospelkomponisten Hans Christian

Jochimsen aus Dänemark und

öffentlichem Konzert am Sonntag,

Gemeindezentrum St. Johannes

www.popkantor-augsburg.de


| TERMINE | 11

GERSTHOFEN

Stadthalle

www.stadthalle-gersthofen.de

19. Oktober, 19:30 Uhr

• DODOKAY

Comedy: Schwaben

Menschen – Abenteuer

21. Oktober, 20:00 Uhr

• MARGERITENBALL

Galaveranstaltung der Stadt

zu Gunsten von „Hilfe in Not“

27. Oktober, 20:00 Uhr

• BAYERISCHE

KAMMERPHILHARMONIE

Sonderkonzert zum Reformationsjubiläum

28. Oktober, 19:30 Uhr

• HERBERT PIXNER PROJEKT

Konzert: Finest handcrafted

music from the Alps

4. November, 19:30 Uhr

• MARTINUS LUTHER

Schauspiel von John von Düffel

mit Live-Musik

FRIEDBERG

www.friedberg.de

Bis 18. Oktober

• MUNICH IMPRESSION

Ausstellung Galerie Claudia Weil,

Rinnenthal, Griesbachstr. 19

www.galerie-claudiaweil.de

8. – 22. Oktober

• PAARKUNST IM QUADRAT

Ausstellung „PaarKunst

berührt“, Archivgalerie

www.paarkunst.de

14. Oktober, 19:30 Uhr

• KAMERADEN AUF SEE

Herbstkonzert der Stadtkapelle.

Konradin Realschule

21. Oktober, 19:30 Uhr

• KONZERT

des Sänger-Vereins Friedberg

mit Men in Blech

Pfarrzentrum St. Jakob

21. Oktober, 20:00 Uhr

• DARKO BAGESKI

Rathauskonzert mit dem

mazedonischen Meistergitarristen,

Rathaus

22. Oktober, 17:00 Uhr

• SPIELT DEM HERRN

EIN NEUES LIED

Blaskonzert mit dem Blasorchester

Wittelsbacher Land unter der

Leitung von Joseph Rast,

Wallfahrtskirche Herrgottsruh

www.wittelsbacherland.de

29. Oktober, 14:30 Uhr

• POP-ORATORIUM: LUTHER

Projektchor-Veranstaltung um

das Leben und Wirken Luthers

aus der Feder von Michael

Kunze und Dieter Falk,

Pfarrkirche St. Jakob

HÖCHSTÄDT

Schloss Höchstädt

www.schloss-hoechstaedt.de

7. Oktober, 19:00 Uhr

• GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG

Konzert mit der blinden

Sopranistin Gerlinde Sämann

und Stephanie Knauer am

Klavier, Rittersaal

www.schloss-hoechstaedt.de

21. Oktober, 20:00 Uhr

• AKKORDEONQUINTETT

WILHELM TROFIMENKO

Musikalische Reise von

Russland über Mitteleuropa

bis Südamerika, Schlosskeller,

Eintritt frei, Spenden erbeten

DONAUWÖRTH

www.donauwoerth.de

7. – 29. Oktober

• 44. DONAUWÖRTHER

KULTURTAGE

Verschiedene Aufführungsorte

9. – 31. Oktober

• BILDQUELLEN ZU

REFORMATION UND

GEGENREFORMATION

Ausstellung in der Städtischen

Kunstgalerie Kapellstraße

13. – 15. Oktober

• 9. DONAUWÖRTHER

OKTOBERFEST

Veranstaltung des Kiwanis-

Club auf dem Festplatz Neue

Obermayerstraße

15. + 16. Oktober

• HERBST- UND

REGIONALMARKT

mit verkaufsoffenem Sonntag,

Innenstadt

15. Oktober 11:00 – 17:00 Uhr

• MUSEUMS-SONNTAG

in allen Museen

31. Oktober

• REFORMATIONSFEST

mit feierlicher Namensgebung

der „Friedensbrücke“ an der

„Umkehr“

4. November

• KUNST- UND LICHTERNACHT

mit Late-Night-Shopping,

Innenstadt

RAIN

www.rain.de

4. November, 20:00 Uhr

• JERMAINE

LANDSBERGER TRIO

feat. Sandro Roy, Jazzkonzert

in Zusammenarbeit mit dem

Birdland-Jazzclub Neuburg

Kurfürstliches Schloss

GEMPFING

www.gempfingerpfarrhof.de

13. Oktober, 19:00 Uhr

• DER LECH IN VERGANGEN-

HEIT UND GEGENWART

Vortrag von Dr. Eberhard

Pfeuffer, Pfarrhaus, Eintritt frei

21. Oktober, 19:30 Uhr

• „MEHR SEXUALITÄT,

DIE HERRSCHAFTEN!“

Oskar Maria Graf: Das

Bayrische Dekameron und

andere Anzüglichkeiten mit

Dr. Dirk Heißerer und der

Hofmarkmusik, Pfarrhaus

AICHACH

www.aichach.de

6. – 29. Oktober

• AM ENDE DER REISE

Kunstausstellung im Köglturm

6. Oktober, 20:00 Uhr

• JULIA SCHWEBKE – CHANSONS

Gesangsdarbietung „So oder

so ist das Leben!, Schloss

Blumenthal

7. Oktober, 18:00 Uhr

• BELLINI (NORMA)

Live-Übertragung aus der MET

Opera New York, Cineplex Kino

7. Oktober, 19:30 Uhr

• CLARINETI VIRTUOSI

Konzert mit Georg Arzberger

und Markus Krusche

Arzberger Classics, Pfarrzentrum

St. Michael

7. Oktober, 20:00 Uhr

• REVELLING CROOKS

Konzert mit der Augsburger

Speedfolk-Legende, Schloss

Blumenthal

14. Oktober, 19:00 Uhr

• DIE ZAUBERFLÖTE

Live-Übertragung aus der MET

Opera New York, Cineplex Kino

16. – 21. Oktober

• FILMFESTIVAL AICHACH

Spannende und hochwertige

Filme im Cineplex Kino

www.filmfestival-aichach.de

20. Oktober, 19:30 Uhr

• INAUGURATIONSKONZERT

Alois Kammerl spielt Werke

von Bach auf dem neuen

Cembalo von Bruce Kennedy,

Sisi-Schloss Unterwittelsbach

23. Oktober, 19:00 Uhr

• ALICE IM WUNDERLAND

Ballett Live-Übertragung aus

dem Royal-Opera-House

London, Cineplex Kino

4. + 5. November

• KUNST-ANTIK-MARKT

im Sisi-Schloss Unterwittelsbach

Kosmetik-

Kosmetik-

Special

Special

im

im

Oktober

Oktober

Gesichtsbehandlung

Gesichtsbehandlung

EXPRESS EXPRESS *

sowie

sowie

Maniküre

Maniküre

48 48 €

* Gesichtsreinigung, Peeling mit Dampf,

* Augenbrauenkorrektur, Gesichtsreinigung, Peeling Abschlusspflege

mit Dampf,

Augenbrauenkorrektur, Abschlusspflege

Ein Gutschein

vom

Ein

Titania

Gutschein

ist immer

vom Titania

das richtige

ist immer

Geschenk!

das richtige

Geschenk!

.das Bade-, Sauna- & We lnessparadies

in der SaarLorLux-Region

Gutschein

Gutschein

Wellness

Wellness

.das Bade-, Sauna- & We lnessparadies

in der SaarLorLux-Region

Angebot gültig vom 01.10. bis 31.10.2017

Angebot gültig vom 01.10. bis 31.10.2017

Titania Neusäß

Birkenallee 1 • D-86356 Neusäß

Titania Neusäß

Tel.: +49 821 / 650 603 0

Birkenallee 1 • D-86356 Neusäß

info@titania-neusaess.de

Tel.: +49 821 / 650 603 0

www.titania-neusaess.de

info@titania-neusaess.de

www.titania-neusaess.de


12 | REGION | PORTRÄT DAVID ORTMANN

Wer kennt sie nicht aus dem Fernsehen

– die Krimiserie „Tatort“, in der verschiedene

Ermittlerteams in wechselnden

Städten Verbrechen aufklären.

Demnächst ist auch Augsburg Schauplatz

einer solchen Fahndung. Allerdings

nicht im TV, sondern fürs Augsburger

Publikum zum „Hautnah-Erleben“

als mobiles Theaterformat in der realen

Stadt. Initiator der „Wander-Bühnenreihe“

ist David Ortmann, einer der

beiden neuen Hausregisseure des Theaters

und Mitglied der künstlerischen

Leitung.

TEXT Hannelore Eberhardt-Arntzen

Tatort Augsburg

David Ortmann führt Regie am

Augsburger Theater

Seit dieser Spielzeit ist Augsburg der neue „Tatort“ für

David Ortmann, der mit Intendant André Bücker in die

Fuggerstadt wechselte. Hier wird der junge Regisseur

in Zukunft sein Talent in klassischer Regiearbeit und bei der

Entwicklung ungewöhnlicher Theaterformate unter Beweis

stellen – siehe „Tatort Augsburg“. Auf den ersten Blick erstaunen

mögen das Alter und der Werdegang David Ortmanns.

1986 geboren machte der Sohn zweier Schauspieler

seine ersten Theaterschritte als Praktikant bei – wen

wundert’s – André Bücker, der nicht als einziger dessen Talent

entdeckte und förderte. Dabei war Ortmanns Berufsziel

zuerst gar nicht auf der Bühne angesiedelt, hatte er doch

auch die nicht so strahlenden Seiten des Schauspielerlebens

über seine Eltern kennengelernt. Aber die „Vorprägung“ durch

das Elternhaus ließ sich wohl nicht verleugnen und auch die

Theatergruppe seines Internats setzte Wegweiser. So fing

David Ortmann nach seinem Abitur 2006 als Regieassistent

am Nordharzer Städtebundtheater Halberstadt/Quedlinburg

an und lernte sein Handwerk von der Pike auf bei bekannten

Regisseuren durch „learning by doing“ – ganz ohne Studium.

Als Regisseur brachte er seit 2007 über dreißig Stücke auf


| REGION | 13

David Ortmann IM GESPRÄCH mit Chefredakteurin Hannelore

Eberhardt-Arntzen

verschiedene Bühnen. Seine Inszenierungen wurden auf

Gastspielen u. a. in Leipzig und Brüssel gezeigt. Dabei legt

sich David Ortmann nicht auf ein bestimmtes Genre fest. Die

Bandbreite seiner Inszenierungen reicht vom „Gestiefelten

Kater“ für Kinder bis zum DDR-Drama „Vor den Vätern sterben

die Söhne“, vom Krimi bis zum Science Fiction „Welt am

Draht“ nach dem gleichnamigen Fernsehfilm (1973) von Rainer

Werner Fassbinder, von hintersinnigen Komödien bis zu Romanadaptionen.

Zudem arbeitet Ortmann als Fotograf und

Videokünstler. Einer seiner Theatertrailer wurde in diesem

Jahr von der Zeitschrift „Die Deutsche Bühne“ zum Trailer des

Monats gekürt. Für seine theaterpädagogische Arbeit in Halle

erhielt er den Förderpreis des 15. Jugend-Kultur-Preises.

ZU NEUEN UFERN

Seine erste Inszenierung in Augsburg

wird nun der „Tatort“ sein. Das Format

entstand am Anhaltischen Theater

Dessau und wurde von ihm in der Spielzeit

2016/17 schon erfolgreich als „Tatort Neckartal“ im Auftrag

der Metropolregion Rhein-Neckar produziert. In Augsburg

erfährt es nun seine Weiterentwicklung. Der Dessauer

Autor des Stücks, Andreas Hillger, Spezialist für Sprech- und

Musiktheater, arbeitete sich für die Handlung in die Stadtgeschichte

ein und nimmt Bezug auf aktuelle Ereignisse, so dass

die Stadt als Basis für den Krimi nicht austauschbar ist. Folge

1 von den drei für diese Spielzeit geplanten „Tatorten“ hat am

6. Oktober Premiere und heißt „Zu neuen Ufern“, was mit

Augsburgs Wasserwegen und Kanälen zusammenhängt und –

so viel darf verraten werden – in den Stadtteil Lechhausen

führt. Zu einem klassischen „Tatort“ gehören natürlich eine

Leiche, ein Anfangsverdacht auf Mord, eine Verfolgungsjagd

sowie ein Kommissar-Team mit Profil, eine Gerichtsmedizinerin,

viele urige „Typen“ und natürlich eine Handlung, die Spannung

und Unterhaltung verspricht. Als „mitreisender“ Zuschauer

darf man sich also an wechselnden Lokalitäten auf

eine „mitreißende“ Story freuen, unterwegs in der Stadt.

Wie? Wird noch nicht verraten. Für visuelle Effekte sorgen

projizierte Videosequenzen, die das Publikum an nicht erreichbare

Orte versetzen. Die Inszenierung erfordert von allen

Mitwirkenden trotz festem Skript ein gewisses Improvisationstalent

und ein hohes Maß an Organisation; die

Schauspieler müssen wie kaum sonst auf der Bühne wegen

der hautnahen Interaktion mit dem Publikum die von ihnen

dargestellten Figuren kennen und leben. Da sind Überraschungen

nicht ausgeschlossen – und auch geplant, natürlich.

Vorgesehen sind derzeit acht Vorstellungen pro Folge. Die

zweite Folge des Augsburger „Tatorts“ wird an Silvester Premiere

haben. Sie spielt in den 1920er Jahren, wird also aus der

Zeit genommen – was bei diesem Format eine Novität darstellt

– und lebt auch von der entsprechenden Kleidung der

Akteure (und Zuschauer?). Auf die dritte Folge darf man sich

dann im Juni 2018 freuen. Sicher ist bei diesem Format nur:

Noch nie konnte das Publikum der Aufklärung eines Falles so

nah sein.

KONTAKT AUF

AUGENHÖHE

In Anbetracht des relativ jugendlichen

Alters von David Ortmann kann man

sich fragen, wie er schon so viele Projekte

erfolgreich realisieren konnte.

Ruft denn ein so junger „Hupfer“ bei altgedienten „Hasen“ auf

der Bühne keine Skepsis hervor? Ortmanns Erfolgsrezept ist

ganz einfach: Er sucht den Kontakt zu seinen Schauspielern

auf Augenhöhe, setzt auf menschliche Interaktion, anstatt

ein „Chef-Ding“ durchzuziehen. Er erkennt die Leistung eines

Schauspielers an, erwartet aber gerade bei Älteren auch Verständnis

dafür, dass heute Geschichten anders erzählt werden

als früher. Und Konkurrenz machen möchte er den Schauspielern

auf keinen Fall. Dazu kümmert er sich lieber um

Disposition und Organisation, als selbst zu schauspielern.

Man darf also gespannt sein, wie die Inszenierungen des Neu-

Augsburgers beim Theaterpublikum ankommen. Am 20. April

2018 hat das nächste Stück aus der Hand David Ortmanns Premiere:

Die „Welt am Draht“ nach dem Science-Fiction-Thriller

des Regisseurs Fassbinder aus den 1970er Jahren, der Filme

wie „Matrix“ oder „The Truman Show“ inspiriert hat. Ortmann

transportiert das Thema in unsere Gegenwart gewordene

Zukunft: Was soll ich tun in Zeiten von Big Data, totaler Überwachung?

Was darf ich hoffen, wenn Maschinen uns in den

meisten Aspekten unseres Lebens zu überflügeln drohen?

Mag noch offen sein, wie David Ortmanns Inszenierungen in

der Lechmetropole ankommen – er selbst und seine Familie

sind es auf jeden Fall schon. #

FOTOS Michael Ortner


14 | REGION | PLASTIKFREI LEBEN

Plastik, nein danke!

Wie eine fünfköpfige Augsburger Familie dem Verpackungswahn trotzt

Kunststoffe sind im Alltag überall zu finden: beim Einkauf, im Haushalt, in Kleidung,

im Spielzeug und sogar in Kosmetika. Sie sind praktisch und billig, jedoch

eine immense Belastung für die Umwelt. Daher wollen immer mehr Menschen im

Alltag so weit wie möglich auf Plastik verzichten. Die Autorin Sylvia Schaab

beschreibt, wie sie das selbst mit Kindern schafft.

TEXT Sylvia Schaab

Die schiere Menge an Plastikmüll war es, die mich Anfang

2015 nachdenklich stimmte. Mein ältester Sohn,

damals neun Jahre alt, nahm gerade das Thema Recycling

in der Schule durch. Das lenkte meine Aufmerksamkeit

auf unseren eigenen Müll. Unsere fünfköpfige Familie

machte die Plastiktonne alle zwei Wochen bis zum Rand voll.

Schockierend! Dabei hatte ich schon in den 80er Jahren meine

Mutter vom Mülltrennen überzeugt und in der Schule eine

Ausstellung zum Ozonloch gestaltet.

Ich begann zu recherchieren. Was ich herausfand, gab mir

reichlich zu denken. So erfuhr ich, dass wir in Deutschland

laut Deutscher Umwelthilfe jedes Jahr 218 Kilogramm Verpackungsabfall

pro Kopf erzeugen, viel mehr als der europäische

Durchschnitt. Jährlich landen acht Millionen Tonnen

Plastikmüll im Meer. Mittlerweile gibt es fünf gigantische

Plastikstrudel, einige so groß wie ganz Mitteleuropa. Mikroplastik

kommt im Meer inzwischen sechsmal so häufig vor

wie Plankton.

In Deutschland gibt es zumindest das duale System. Trotzdem:

Nur 46 % der gesammelten Kunststoffe werden wiederverwendet,

der Rest wird thermisch verwertet – also verbrannt.

Besonders schlimm sind Verbundstoffe wie

Tetra-Verpackungen, da hier Plastik und andere Materialien

nahezu untrennbar miteinander verbunden sind und ein sinnvolles

Recycling praktisch unmöglich machen.

GLAS UND KARTON

STATT PLASTIK

Ich beschloss also, mein Einkaufsverhalten

zu verändern – auch und gerade mit

drei Kindern. Getränke, Milch und Joghurt

kaufte ich fortan nur noch im Glas.

In Plastik verpacktes Gemüse und Obst ließ ich liegen. Das fiel

mir leicht, da ich inzwischen wusste, dass aus Plastik und insbesondere

aus der „hygienischen“ Frischhaltefolie chemische

Stoffe in die Nahrungsmittel gelangen. Andere Lebensmittel

kaufte ich nach Möglichkeit ebenfalls im Glas, Tiefgekühltes

im Karton. Dosen mied ich genauso, da sie innen oft mit Plastik

beschichtet sind. Übrigens genau wie praktisch alle Alu-

Trinkflaschen: Auch das hatte ich früher nicht gewusst!


| REGION | 15

Als nächstes begann ich, Wurst und Käse nur noch an der Frische-Theke

oder direkt beim Metzger einzukaufen. Ich bat

darum, die Ware direkt in meine mitgebrachten Behälter zu

füllen. Wegen der Hygienevorschriften stellte ich die Behälter

auf die Theke. Manche Verkäufer reagierten irritiert oder

ablehnend, doch ich erhielt auch viel Zuspruch. So wurde beim

Einkauf ein Korb voll mit Gläsern, Stoffbeuteln und Edelstahldosen

mein ständiger Begleiter. Zunächst bekam ich viel beim

Tante-Emma-Laden um die Ecke. Mittlerweile gibt es in Augsburg

auch den Unverpackt-Laden RutaNatur, wo man lose Lebensmittel

in Bioqualität kaufen kann.

Ich war selbst überrascht, wie drastisch sich die Müllmenge

durch diese einfachen Maßnahmen reduzierte. Heute lohnt es

sich für uns kaum noch, die Mülltonnen auf die Straße zu stellen.

Und es geht sogar noch plastikfreier: Zahnbürsten aus

Bambus, selbstgemachte Zahnpasta, Flaschen und Dosen aus

Edelstahl, Bürsten aus Holz, festes Shampoo aus natürlichen

Inhaltsstoffen und vieles mehr ersetzten scheinbar alternativlose

Produkte aus Plastik. Sogar für Pflegeprodukte fand

ich einen Naturhersteller, der Gesichtscreme in Glastiegel abfüllt

– selbstverständlich ohne Mikroplastik!

KINDER ALS

GRÖSSTER PLASTIK-

VERWEIGERER

Meine Kinder überraschten mich am

meisten: Statt sich über Einschränkungen

zu beschweren, lehnen sie mittlerweile

selbst alles in Plastik verpackte ab

- nur bei Süßigkeiten und Knabberkram gibt es manchmal eine

Ausnahme. Doch meist machen wir uns die Leckereien einfach

selbst: selbstgebackene Kekse, Brot und Käsestangen füllen

die Brotzeitdosen, in denen früher einzeln abgepackte Müsli-

Riegel mit jeder Menge Zucker zuhause waren.

plastikfreies Augsburg – Wege in ein ressourcenschonendes

und nachhaltiges Leben“ gegründet. Als Mitglied der lokalen

Agenda21 setzen wir uns für ein nachhaltiges Leben in Augsburg

ein und haben die Aktion „Bring your own Cup“ ins Leben

gerufen, die dazu aufruft, eigene Becher für unterwegs in Cafés

auffüllen zu lassen. Viele Bäckereien und Cafés machen

schon mit.

Mittlerweile werde ich zu Vorträgen eingeladen, gebe Interviews

und organisiere Workshops. Seit neuestem gehe ich

mit dem Trainer Joachim Auer in Firmen und stoße dort nachhaltige

Projekte an. Die Firma Aumüller aus Thierhaupten sah

darin beispielsweise einen guten Weg, schnell und effizient

nachhaltiger zu werden und gleichzeitig Kosten zu sparen.

Insgesamt ist mein Leben durch den Verzicht auf Plastik

deutlich leichter geworden. Es sind weniger Konsumentscheidungen

zu treffen; ich habe erfahren, wie einfach es ist, Dinge

selber zu machen. Und ich habe viele nette Leute kennengelernt,

die sich engagieren, die Welt ein bisschen besser zu machen. #

INFORMATIONEN

Blog www.gruenerwirdsnimmer.de · www.plastikfreies-augsburg.de

Der Stammtisch findet jeden 1. Dienstag im Monat um 20:00 Uhr im Café

Anna statt. · FOTOS privat

Durch den Verzicht auf Verpackungen kommt automatisch

mehr Frisches auf den Tisch. Aufwändig verpackte und meist

völlig unnötige, teure Luxusprodukte fallen durch die oft verschwenderische

Verpackung komplett weg. So wirkt sich der

Verzicht trotz gelegentlicher Mehrkosten positiv auf den

Geldbeutel aus: ein wichtiger Faktor bei einer fünfköpfigen

Familie!

Im Augsburger Unverpackt-Laden RutaNatur gibt es Bioartikel lose.

FOTO Sylvia Schaab

WENIGER PLASTIK

IN AUGSBURG

Wie sich der Plastikverzicht im Alltag

umsetzen lässt, davon erzähle ich in meinem

Blog www.gruenerwirdsnimmer.de.

Gemeinsam mit der erfahrenen Plastikverweigerin

Andrea Maiwald organisiere ich einen monatlichen

Plastikfrei-Stammtisch, der sich großen Zuspruchs erfreut

und sogar Leute aus Dillingen ins Café Anna lockt. Und

so haben wir mit vielen engagierten Teilnehmern das „Forum

Sylvia Schaab ist dreifache Mutter und lebt bewusst plastikfrei.


16 | REGION | VOX FEMALE

vox female Der Augsburger Frauenchor

Lieblingslieder – von Minnelied bis

Filmballade: Highlights aus 17 2/3 Jahren

Chorgeschichte – unter diesem Motto

hat der bekannte Augsburger Frauenchor

vox female für dieses Jahr ein

neues Konzertprogramm vorbereitet,

das in Augsburg am 22. und 23. Oktober

zu hören ist.

Vox female ist ein einzigartiger Frauenchor, der im Februar

2000 ins Leben gerufen wurde. Unter der Leitung

von Christiane Steinemann, einer studierten Kirchenmusikerin,

erarbeiten die 28 Sängerinnen seither ein breit

gefächertes Repertoire der weltlichen und geistlichen Chorliteratur.

Zeitgenössische Werke spielen allerdings eine besondere

Rolle. Der Bogen spannt sich dabei über die unterschiedlichsten

Epochen der Musikgeschichte. vox female

möchte Chorwerke für Frauenchor, die im Konzertleben nur

selten zu hören sind, einem breiteren Publikum zugänglich

machen.

Aus den bisherigen Konzertprogrammen mixt vox female ein

spritziges Potpourri, das einen vergnüglichen Abend auf hohem

gesanglichem Niveau verspricht. So sind Melodien aus

aller Herren Länder mit Liedern vom Mittelalter bis zur heutigen

Zeit zu hören. Aufgelockert wird das musikalische Feuerwerk

durch vergnügliche Texte, die Herbert Bruggner vortragen

wird. Am Klavier begleitet Stefan Polczek. Anfang

Oktober begibt sich der Chor auf eine Konzertreise ins Vogtland.

Dort besuchen die Sängerinnen die Erlebniswelt Musicon

Valley im sächsischen Markneukirchen. In der historischen

Region, auch vogtländischer Musikwinkel genannt,

erfahren sie alles über die Geschichte des Instrumentenbaus

und über die Herstellung von verschiedenen Musikinstrumenten

in dieser einstmals weltweit „Ton-angebenden“ Region.

Auch eine Besichtigung der Schaustickerei in Plauen sowie

eine besondere Stadtführung gehören zum Programm,

stammt doch die Leiterin des Chores selbst aus der Spitzenstadt

Plauen.

Im Kulturzentrum Kapelle Neuensalz gibt vox female dann

am 6. Oktober ein Konzert, welches am Samstag, 21. Oktober

um 19:30 Uhr in Augsburg im Rokokosaal der Regierung von

Schwaben erneut zu hören sein wird sowie am Sonntag, 22.

Oktober um 18:00 Uhr im Pfarrsaal Zwölf Apostel. Der Eintritt

dazu ist jeweils frei, Spenden werden gerne entgegengenommen.

#

LIEBLINGSLIEDER – VON MINNELIED BIS FILMBALLADE

HIGHLIGHTS AUS 17 2/3 JAHREN CHORGESCHICHTE

SAMSTAG, 21. OKTOBER, 19:30 UHR, ROKOKOSAAL

DER REGIERUNG VON SCHWABEN IM FRONHOF, AUGSBURG

SONNTAG, 22.OKTOBER, 18:00 UHR,

OPFARRSAAL ZWÖLF APOSTEL, AUGSBURG-HOCHZOLL

INFORMATIONEN www.voxfemale.de

FOTOS vox female


Große Momente werden noch größer,

wenn man sie teilt.

Die neuen Cayenne Modelle im Porsche Zentrum Augsburg.

5 Türen, offen für jedes Abenteuer. Die neuen Cayenne Modelle

bringen Mannschaftsgeist in die Sportwagenwelt. Effizienz

auf die Straße. Und digitale Performance in Ihr Cockpit. Gern

zeigen wir Ihnen persönlich, wie viele große Momente im Alltag

stecken. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Porsche Zentrum Augsburg

Sportwagenzentrum

Seitz + Kummer GmbH

Porschestraße 5

86368 Gersthofen

Tel. 0821 45544-900

www.porsche-augsburg.de

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km): innerorts 11,3–11,1 · außerorts 8,0–7,9 · kombiniert 9,2–9,0; CO 2

-Emissionen kombiniert 209–205 g/km


18 | REGION | ULTRALÄUFER OLIVER RUPPRECHT

Er läuft und

läuft und läuft…

Ultramarathon ist Oliver Rupprechts

große Leidenschaft

Bereits an fünf Ultraläufen nahm der

54-jährige Augsburger Unternehmer

Oliver Rupprecht in diesem Jahr teil. Als

Ultralauf oder -marathon bezeichnet

man eine Laufveranstaltung über eine

Strecke, die länger als die Marathondistanz

von 42,195 km ist. Mit 132 Kilometer

belegte Oliver Rupprecht Ende August

beim Bottroper Ultralauf Festival sogar

den 4. Platz in der Klasse M50.

Sportliche Leistung kennt keine Altersgrenzen. Es kommt

nur auf den Willen und das passende Training an. Und

diesen Willen sowie viel Spaß am Laufen hat der Sportphysiotherapeut

Oliver Rupprecht. Im März dieses Jahres fing

er mit einem 4-Stunden-Lauf an und im Sommer lief er dann

zwei 24-Stunden-Läufe. Im österreichischen Irdning belegte

er Ende Juni mit einer Distanz von 126,3 Kilometern immerhin

den 7. Platz von 18 Teilnehmern in der Altersklasse der Männer

über 50 Jahre. Die Krönung war dann Rang 4 in Bottrop in

der Gruppe M50. Insgesamt schaffte er es dort auf den

11. Platz bei 62 Läufern.

Dabei ist Rupprecht ein ganz normaler Mann seines Alters.

Weder ist er besonders drahtig und dünn, noch besonders verbissen,

was seine Leistung betrifft. Zwischen ein bis drei Mal

pro Woche trainiert er: Unter der Woche läuft er zwischen

5 und 8 Kilometer und am Wochenende dann etwa 3 Stunden

am Stück. „Dieses Training hilft mir Stress abzubauen und zugleich

für die Ultraläufe zu trainieren“, erzählt Rupprecht. Er

hat einfach Spaß am Laufen und möchte diesen Spaß auch anderen

vermitteln. „Jeder kann mit der richtigen Einstellung

und dem passenden Training diese Distanzen locker laufen“,

sagt der selbstständige Therapeut, der als Personal Coach

auch ambitionierte Freizeitläufer für lange Strecken fit macht.

MENTALTRAINING UND

LAUFTECHNIKEN

Mithilfe von mentalem Training und

Selbstcoaching schafft er es, so viele

Stunden am Stück durchzuhalten. Ebenso

nutzen ihm besondere Lauftechniken

wie das Flow-Running, gelenkschonend zu laufen. Die Run-Walk-

Run-Methode des amerikanischen Laufgurus Jeff Galloway

lässt ihn auch lange Strecken in einem guten Tempo bewältigen.

Bei dieser Methode bekommt der Körper immer wieder

Ruhephasen zum Auftanken. Seine erste große Laufphase hatte

Rupprecht zwischen 1987 und 2007. Damals war er aktiver

Triathlet und absolvierte vier Mal die Iron-Man-Distanz. Dazu

kamen einige Marathonläufe sowie mehrere Ultraläufe von

100 Kilometern. Beim Bobinger 24-Stunden-Lauf im Jahr 2000

lief er 160 Kilometer. Nach acht Jahren Pause begann er 2015

wieder mit einem 6-Stunden-Lauf und steigerte sich dann

langsam, bis er den 24-Stunden-Lauf in Irdning absolvierte.

MASSEUR BEI

STADTLÄUFEN

Wenn er selbst nicht bei einem Event

läuft, findet man ihn häufig als verantwortlichen

Masseur auf Laufveranstaltungen

wie dem Sport-Scheck-Lauf in

München oder beim früheren Augsburger Friedensmarathon.

Doch damit nicht genug: Der ausgebildete Manualtherapeut

und Coach hilft auch anderen Menschen dabei, für solche

Läufe zu trainieren. In seiner Praxis In-Balance in der Jakobervorstadt

bietet er neben spezieller Massage für Läufer auch

mentales Training und Lauf-Coaching an. (SS) #

INFORMATIONEN www.in-balance-augsburg.de

OLIVER RUPPRECHT

beim ASVÖ Donaulauf

Ottensheim FOTO privat


KLASSIK RADIO

LIVE IN

CONCERT 2017

FILMMUSIK

06.10.2017 – Nürnberg

21.10.2017 – Hamburg

26.10.2017 – Düsseldorf

29.10.2017 – München

05.11.2017 – Stuttgart

10.11.2017 – Hannover

14.11.2017 – Hamburg

18.11.2017 – Frankfurt

19.11.2017 – Berlin

08.12.2017 – Augsburg

Tickets unter:

www.klassikradio.de


20 | BILD DES MONATS

REFLEXIONEN

Auch ein kleiner Spiegel reflektiert viel Licht,

wenn er der Sonne entgegengehalten wird.

Dr. phil. Ernst R. Hauschka (1926 - 2012),

deutscher Aphoristiker, Lyriker, Essayist und Bibliothekar

FOTO Volker Möller

Schloss Neuburg an der Donau bei der Hutschau „Mut zum Hut“ 2016


| BILD DES MONATS | 21


22 | GENUSS | WILD UND WEIN

Wild und Wein –

rot muss er sein

Horrido! Es naht die Jagdsaison und damit die Zeit der Wildgerichte. Zum delikaten

Wildfleisch gehört unbedingt Wein, ultimativ. Da sind sich die Feinschmecker einig.

Doch welcher Rebensaft ist wozu der richtige?

FOTOS hmk.gastro, Fotolia.com / HLPhoto

Wer den würzigen und gleichzeitig zarten Wildgeschmack

genießen möchte, muss Wein trinken und

Bier stehen lassen. Dessen Bitterstoffe würden

schon beim ersten Schluck das Aroma beeinträchtigen und das

Wildfleisch wie ein Stück Rindfleisch oder ähnliches schmecken

lassen. Zum dunklen Wild muss der Wein auf jeden Fall rot sein.

Ein zarter Reh- oder Hirschrücken wird am besten von einem

fruchtigen Pinot Noir Spätburgunder begleitet. Auch ein

württembergischer Lemberger oder ein würzig-fruchtiger

St. Laurent gereichen dem Wild zur Ehre. Schmorbraten oder

Wildgulasch vertragen dagegen schwere Weine von der Rhône

oder aus dem Piemont. Zu allem was Federn hat, wie Wildente

oder Taube, passt am besten ein Burgunder. Doch letztendlich

gilt heutzutage die Formel: Grundsätzlich ist erlaubt, was

schmeckt.

Wildfleisch oder Wildbret ist die Bezeichnung des Fleischs von

Tieren, die in freier Natur leben und deren Jagd den Gesetzen

der jeweiligen Länder unterliegt. Man unterscheidet zwischen

Wildgeflügel und Haarwild. Wildfleisch besitzt viele Mineralstoffe

und wenig Fett. Bei der Zubereitung sollte man deshalb

darauf achten, dass es nicht zu trocken wird. Wildschweine haben

das fettreichste Fleisch der Wildtiere; verglichen mit dem

Fleisch eines Hausschweins ist es jedoch mager und von angenehm

fester Struktur. Rehe haben ganz besonders feines


| GENUSS | 23

Fleisch. Bei Hirsch unterscheidet man zwischen gezüchtetem

Damwild und wildem Rotwild. Hirschfleisch vom Rotwild ist

dunkelrot, fest und mager. Für die passende Weinbegleitung

sollte man wissen, wie das gute Stück zubereitet ist und in welcher

Begleitung es serviert wird. Obwohl Wildfleisch generell

etwas intensiver und kräftiger als Nutztierfleisch schmeckt,

spielen auch in diesem Fall die begleitende Sauce, aromagebende

Kräuter und Gewürze sowie die Zubereitungsart eine

entscheidende Rolle. Für den zukünftigen Weinpartner ist es

zudem wichtig, ob das Fleisch roh mariniert, pochiert, gekocht,

gebraten oder gegrillt wird, weil sich durch die Zubereitungsart

der Geschmack des Fleisches entscheidend verändert. Geräuchertes

Wildfleisch, z. B. aus der Wildscheinkeule, schmeckt

am besten mit fruchtbetonten süffigen Rotweinen, die auch

gut zu Hirschsteaks passen. Beim Kurzbraten von Steaks entstehen

Röstaromen, die sich auf die Gerbstoffe des Rotweins

einstellen.

WARUM ROTWEIN

ROT IST

Rotwein ist eine Weinart, die ausschließlich

aus roten Trauben hergestellt wird.

Die rote Farbe kommt allerdings nicht

vom Fruchtfleisch, sondern aus der Schale.

Dort sind auch die Gerbstoffe (Tannine) enthalten, die dem

Rotwein einen Großteil seiner Struktur geben. Im Gegensatz

zur Weißweinherstellung gären bei der Rotweinherstellung

deshalb Schale und Most zusammen. Je länger die Gärung dauert,

desto intensiver die Farbe und umso höher der Tanningehalt.

Rotweine haben mehr Inhaltsstoffe als Weißweine, dadurch

schmecken und riechen sie in der Regel viel intensiver.

Damit sie ihre Aromen besser entfalten können, müssen die

meisten Rotweine länger reifen. Durch die enthaltenen Tannine

sind sie aber auch haltbarer. #

10 GOLDENE REGELN FÜR DIE

KOMBINATION VON WEIN & FLEISCH

1. Rotwein-Gerbstoffe werden durch Röstaromen gepuffert.

Dunkle, fast bittere Röstaromen eines scharf angebratenen

Steaks lassen gerbstoffreiche Weine weicher schmecken und betonen

deren Fruchtaromen.

2. Intensive Röstaromen durch gegrilltes Fleisch, in Verbindung

mit Fett und Salz, sind perfekte Puffer für kräftige, intensive

oder jugendlich ungestüme und gerbstoffbetonte Rotweine.

3. Fleisch mit einem hohen Fettgehalt, beispielsweise Gänsebraten

oder Ente, passt gut zu fruchtbetonten, säurereichen Rotweinen.

4. Gekochtes Fleisch verträgt sich – je nach Sauce – sehr gut mit

saftig-cremigen Weißweinen.

5. Dunkles Fleisch mit einer reichhaltigen Rahmsauce passt in der

Regel besser zu einem gehaltvollen, im Barrique ausgebauten

Weißwein als zu einem Rotwein.

6. Jus (Röstaromen), bestimmte Gemüse und Salz können perfekt

als Puffer und Brückenbauer genutzt werden und die jeweiligen

Kombinationen harmonisieren.

7. Geschmortes Fleisch liebt Spätburgunder (Pinot Noir).

8. Kurzgebratenes Fleisch passt zu Bordeaux-Cuvees.

9. Je pikanter das Fleisch gewürzt ist, desto üppiger und fruchtbetonter

muss der passende Rotwein sein.

10. Ist das Gericht sehr scharf, passt kein Rotwein mehr. Dann

sind balancierte Süßweine die bessere Wahl.

QUELLE Lidl Ratgeber Wein

VINUM WEINFÜHRER DEUTSCHLAND

VINUM, Europas größtes Weinmagazin, und der Münchner Christian Verlag geben Ende November einen

neuen Weinführer heraus. Es soll ein Winzer-Best-of für Deutschland werden, ähnlich wie es schon für die

Schweiz einen entsprechenden Führer gibt. Als Herausgeber und Chefredakteure garantieren Joel Payne

und Carsten Henn – zuvor verantwortliche Herausgeber des „Gault & Millau WeinGuide“ – höchsten Qualitätsanspruch

und die von der Leserschaft hochgeschätzte Vergleichbarkeit der neuen Jahrgänge mit bestehenden

Resultaten. Ihnen zur Seite steht ein zwanzigköpfiges Verkoster-Team, das ebenfalls seit Jahren für

die Vorgängerpublikation verkostet hat und mit Enthusiasmus am neuen Projekt mitwirkt. Vorgestellt werden

die 1.000 besten und interessantesten Weingüter Deutschlands sowie deren beste Weine und Sekte.

Der Guide legt den Fokus auf alle deutschen Weinbaugebiete (Ahr, Baden, Franken, Hessische Bergstraße,

Mittelrhein, Mosel, Nahe, Pfalz, Rheingau, Rheinhessen, Saale-Unstrut, Sachsen, Württemberg) und die

Sonderpreise stellen außerordentliche Leistungen auf die „Weinbühne“.

900 Seiten, Preis 35.- Euro, ISBN 978-3-95961-220-3

Christian Verlag · www.christian-verlag.de

Erscheinungstermin: 30. November 2017

www.vinum.info


24 | GENUSS | WILD-REZEPTE

„Wildes“ aus Meisterhand

Rezepte von Chefkoch Timo Steiger aus Schongau

Die beiden Wildrezepte durften wir aus dem neuen Kochbuch „Passion Kochen“ des Schongauer

Chefkochs Timo Steiger entnehmen: saftiges Rehragout und herzhafte Hirschkeule.

Bei beiden Rezepten spielt Rotwein in puncto Geschmack eine wichtige Rolle.

REHRAGOUT

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 kg Rehfleisch aus der Schulter oder dem Hals (sauber pariert) + 200 g Karotten + 200 g Sellerie + 200 g Zwiebeln + 2 EL Tomatenmark +

0,5 L Rotwein + 0,5 L Wildfond + Salz, Pfeffer + Wacholderbeeren, Gewürznelken + Öl zum Braten

ZUBEREITUNG

# Die Rehwürfel kräftig anbraten, damit sie Farbe annehmen, mit Salz und Pfeffer würzen.

# Karotten, Sellerie und Zwiebeln grob würfeln, zum Fleisch geben und ebenfalls mit anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und mitrösten.

# Das Ganze mit dem Rotwein ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Mit dem Wildfond aufgießen und im geschlossenen Topf bei mäßiger Hitze

garen lassen. Wacholderbeeren und Nelken hinzufügen.

# Nach einer Stunde Garzeit alles durch ein Sieb schütten. Die Sauce in einem anderen Topf auffangen und die Fleischwürfel wieder dazugeben. Noch

einmal aufkochen.

# Zu diesem Ragout passen Preiselbeeren, als Gemüse Blaukraut oder Brokkoli, als Beilage Spätzle oder Semmelknödel.

Besuchen

Sie auch unseren

Online Shop:

https://shop.lowa.de

LÄSSIG IM ALLTAG

OUTLEISURE

Weinfest

in Schwabmünchen

am 22. Oktober

Sonntag: Von 12.30 – 17.30

Uhr geöffnet

Mo-Fr 9-18, Sa 9-13, 1. Samstag im Monat von 9-16 Uhr

kostenl. Parkplätze | 08232/961211 | www.stammel.de


| GENUSS | 25

BRATEN AUS DER HIRSCHKEULE

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

2 kg Hirschfleisch aus der Keule + Salz, Pfeffer + Wildgewürz + 50 ml Öl

+ 1 Glas Sauerkirschen + 2 Karotten + ½ Sellerie + 2 Zwiebeln +

1 EL Tomatenmark + 400 ml kräftiger Rotwein + 200 ml Wildfond +

2 Lorbeerblätter + 2 Gewürznelken + 2 Wacholderbeeren

ZUBEREITUNG

# Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen und in einem Bräter

von allen Seiten anbraten.

# Karotten waschen und schälen und in grobe Stücke schneiden.

# Das angebratene Fleisch aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen.

Das Wurzelgemüse in den Bräter geben und anbraten. Das Tomatenmark

hinzufügen und anrösten.

# Das Ganze mit einem Viertel des Rotweins ablöschen.

# Die Kirschen abgießen und den Saft dabei auffangen. Das Gemüse abwechselnd

mit einem Teil des Rotweins und des Kirschsafts ablöschen.

Reduzieren lassen.

# Das Ganze mit dem Wildfond auffüllen, Nelken, Wacholderbeeren und

Lorbeerblätter hinzufügen. Die Hirschkeule zurück in den Bräter legen.

# Den Braten im Bräter bei 170°C im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten

garen. Das Fleisch wenden und nochmals 45 Minuten weitergaren.

Dann das Fleisch entnehmen und warm stellen.

# Die Sauce durchpassieren, die Kirschen dazugeben. Das Fleisch in Scheiben

schneiden und mit der Sauce servieren.

TIMOS TIPP:

Da die Fleischstücke stark variieren, empfehle ich Ihnen, ein Fleischthermometer

zu benutzen. Hierbei sollte die Kerntemperatur über 75 °C liegen.

Deshalb gilt meine Garzeitangabe nur als ungefähre Richtlinie.

BUCHTIPP

Timo Steiger

Passion Kochen

Mit „Passion Kochen“ hat sich der leidenschaftliche

Koch seinen Traum verwirklicht. Drei Jahre hat es gedauert,

sein eigenes Kochbuch zusammenzustellen

und zu verfassen. Und das neben seiner Haupttätigkeit

als Küchenchef in seinem Restaurantbetrieb im

Hotel Steiger. Jedes einzelne der im Buch vorgestellten

100 Rezepte, die durchs Küchenjahr führen, ist

selbst erstellt und auch für Hobbyköche ganz leicht

nachzukochen.

160 Seiten

viele farbige

Abbildungen

Preis 19.- Euro

ISBN 9-783955-5102-06

Bauer Verlag

www.verlag-bauer.de


26 | SPECIAL HOCHZEIT | BRAUTKLEIDER IN PASTELL

Extravaganz mit Wow-Effekt

Inspirationen in Pastell

Es muss nicht immer Weiß sein. Extravagant

sind Brautroben in Pastellfarben –

ein neuer Trend auf dem Hochzeitskleidermarkt.

Und das Beste: Es gibt sie in allen

Preisklassen – von Dior bis H & M. Lassen

Sie sich inspirieren!

FOTOS Hersteller / Presse


| SPECIAL HOCHZEIT | 27


28 | SPECIAL HOCHZEIT | DER STOFF, AUS DEM DIE TRÄUME SIND

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Spitze, Tüll oder schimmernde Seide? Aus welchem Material soll das Brautkleid

sein? Die Wahl hängt nicht nur vom Stil des Kleides, sondern auch von vielen

anderen Faktoren wie z. B. der Jahreszeit ab.

FOTOS Hersteller

SATIN

Satin gehört zu den Klassikern.

Seine glatte glänzende

Oberfläche wirkt besonders edel.

Er fällt in der Regel schwer, ist aber anschmiegsam,

weitgehend knitterfrei

und pflegeleicht. Er kann aus Seide oder

Kunstfasern hergestellt werden und

eignet sich auch zum Besticken.

TÜLL

Tüll ist durchsichtig und

nicht nur leicht, sondern

auch relativ steif. Dadurch eignet er

sich besonders dazu, Volumen zu erzeugen,

nicht nur bei Röcken. Er wird auch

gerne für Petticoats verwendet. Feinmaschiger

Tüll wird oft für Brautschleier

verarbeitet und kommt, gerade bei

den angesagten Vintage-Kleidern, bevorzugt

fein bestickt daher.

TAFT

Taft wird für Brautkleider

mit Raffungen verwendet.

Ihn kennzeichnet ein glattes und

leichtes Gewebe mit feiner Oberfläche

und matter Optik. Das steife Material

wirkt immer luxuriös und ist eine ideale

Grundlage für Stickereien. Taft kann

aus Seide oder Kunstfasern bestehen.

CHIFFON UND

GEORGETTE

Chiffon und Georgette

werden gern bei dezenten

Brautkleidern als oberste Lage verwendet.

Chiffon ist zart, matt, transparent

und hat eine leichte Webstruktur.

Er ist hauchdünn, federleicht und wird

aus Naturseide, Baumwolle oder Kunstfasern

gefertigt. Georgette hat die

gleichen Eigenschaften wie Chiffon, ist

aber etwas fester und schwerer.

SPITZE Spitze wird nicht nur als

Verzierung eingesetzt,

sondern kann auch für ganze Kleider

verwendet werden. Die durchbrochenen

Flächen sollten aber am Körper

blickdicht unterlegt werden. Spitze verleiht

dem Look eine feminine und romantische

Note.

SAMT Weicher warmer Samt ist

das ideale Gewebe für eine

Hochzeit im Winter. Brautkleider aus

Samt erinnern an historische Prunkgewänder.

Der Stoff kann aus Baumwolle,

Viskose, Seide, synthetischen und anderen

Fasern hergestellt werden und auch

elastisch sein, wobei die Oberflächenwirkung

von Material zu Material variiert.

LEINEN Besonders im Sommer

trägt sich der Naturstoff

Leinen auf der Haut angenehm leicht.

Seine natürliche Farbe ist graubraun; er

kann aber auch weiß gebleicht werden.

Leinen wird für Brautdirndl bevorzugt.

Leinen wirkt immer unkompliziert und

wird gerne für „grüne“ Sommerhochzeiten

im Freien verwendet.

BROKAT Brokat ist ein edler

schwerer Stoff mit feinen

Metallfäden, der zum Teil mit Goldoder

Silberfäden durchwirkt ist. Die

Stoffe wirken sehr glamourös und sollten

mit einem schlichten Schnitt in Szene

gesetzt werden. Brokat eignet sich

besonders für Hochzeiten, die im Herbst

oder Winter stattfinden. #


PROMOTION

| ÜBER ALLE MASSE(N) SCHÖN | SPECIAL HOCHZEIT | 29

Außen Industriehalle, innen Brautmoden-Salon. Was auf

den ersten Blick relativ nüchtern aussieht, entpuppt sich

beim Eintreten als Brautkleider-Mekka. Seit 16. September

können angehende Bräute bei Eigner Brautmoden in

Kühbach im siebten Modehimmel schweben. Aber auch

Abendkleider und Ausstattung für Kommunion bzw. Konfirmation

samt Accessoires sind im Angebot.

Über alle Maße(n)

schön Eigner Brautmoden – neu in Kühbach

Miss Bayern 2017 im Brautkleid bei

der Eröffnungsveranstaltung

Inhaberin Karina Eigner

Inhaberin, Start-up Unternehmerin

und dreifache Mutter Karina Eigner

wollte nach der Berufspause – sie ist

Friseurmeisterin – wieder ins Arbeitsleben

einsteigen, wusste aber noch nicht

genau, wie. Die Initialzündung bekam

sie durch die Heirat ihrer Schwester Anfang

dieses Jahres. Auf der Suche nach

dem optimalen Brautkleid machten die

beiden schlechte Erfahrungen – zu viele.

Was gefiel, war entweder extrem teuer

oder nicht in der passenden Größe zu

haben. Überhaupt die Größe: Nicht jede

Braut hat Modelmaße oder ist im jugendlichen

Alter. Für Plus-Size-Damen

steht oft nur eine eingeschränkte Auswahl

zur Verfügung, was den Kundinnen

nicht gerade Freudentränen in die Augen

treibt. Selbst fürs Anschauen von

Brautkleidern mussten die Schwestern

manchmal schon einen Termin vereinbaren.

Da wusste Karina Eigner sofort,

was sie in Zukunft machen wollte: ein

Brautmoden-Geschäft führen, in dem es

Modelle für jeden Typ, jeden Geldbeutel

und vor allem in jeder Größe gibt. Es traf

sich gut, dass das Gebäude in der Dieselstraße

schon im Besitz der Familie

Eigner war, bislang aber noch ungenutzt.

Binnen weniger Monate entstand

nun auf 300 Quadratmetern ein beeindruckender

Shop mit vielen großen

Spiegeln, tageslichtfarbenen LED-Lampen

an der Decke und in der Mitte einem

Laufsteg, der von einem hinterleuchteten

blauen Himmel mit zartem Pusteblumenmuster

gekrönt wird. Auf den

Ständern und den Präsentationsflächen

warten rund 1.000 Kleider von ca. 25

Herstellern auf ihre zukünftigen Besitzerinnen,

schlicht oder pompös, glitzernd

oder edel schimmernd – für jeden

Geschmack und in den Größen 32 bis 64

sowie Umstandsbrautkleider und Brautdirndl.

Für ein stilsicheres Komplett-

Outfit gibt es natürlich die passende

Wäsche, Schuhe und sonstige Accessoires.

Aber auch die weibliche „Entourage“

der Braut findet hier schöne Festtagsmode.

Im Verkauf unterstützen die

Inhaberin zwei Mitarbeiterinnen; eine

Schneiderin ist für Änderungen zuständig.

Übrigens: Sich bei Eigner Brautmoden

unverbindlich umschauen darf jeder,

auch ohne Termin. #

EIGNER BRAUTMODEN

Dieselstraße 2 · 86556 Kühbach

Tel. 08251-8 722 300

www.brautmoden-eigner.de

FOTOS Benjamin Stadlmaier


30 | SPECIAL HOCHZEIT | DAS HOCHZEITSAUTO

Kutsche oder Cabrio?

Ganz gleich, welches Fortbewegungsmittel die Brautleute in die Kirche oder zum

Standesamt bringt: Der Bräutigam fährt es niemals selbst. Niemals!

Die Überlieferung behauptet nämlich, dass das Unglück

bringen würde. Grund hierfür ist wohl die Befürchtung,

der Bräutigam könnte einen Unfall verursachen,

wenn er wegen der Aufregung vielleicht weniger

aufmerksam fährt als sonst. Wer also schon gar nicht die

Hände vom Steuer seines Traumautos lassen kann, der bucht

es nochmals für einen anderen Tag. Allerdings ist das nicht

immer möglich, z. B. bei Oldtimern. Diese werden aus Versicherungsgründen

meist nur vom Eigentümer gefahren.

Wenn die Wahl auf eine Pferdekutsche fällt, ist aus naheliegenden

Gründen ein professioneller Kutscher sowieso unverzichtbar.

Der Prinz möchte doch sicherlich neben seiner

Prinzessin sitzen – und die sucht sich gewiss nicht den

Kutschbock aus. #

FOTO Fotolia.com / biker3

Ihr perfektes Hochzeitsoutfit vom Trachtenprofi

Brautdirndl, traditionelle und modische

Dirndl, Anzüge, Lederhosen,

Janker und alles was dazu gehört

finden Sie in großer Auswahl bei uns.

Kommen Sie rechtzeitig, Maßkonfektion

können wir für Sie anfertigen lassen.

Individuelle Wünsche erfüllt unsere

Hausschneiderei. Westen, Krawatten

und Einstecktücher können bei Exklusivmodellen

aus den Dirndl oberstoffen

angefertigt werden.

Unser Einkleideservice stattet Ihre

Hochzeitsgesellschaft passend aus.

Sedlmeir s

Schwabaich 3

bei Schwabmühlhausen

86853 Langerringen

Tel. 0 82 48/13 06

Öffnungszeiten:

Mo-Mi 9.00-18.00 Uhr

Do, Fr 9.00-19.00 Uhr

Sa 9.00-15.00 Uhr

Dirndl:

Sedlmeir

Exklusiv

www.sedlmeir-trachtenhof.de


PROMOTION | BE DIFFERENT! | SPECIAL HOCHZEIT | 31

Be different!

Perlenweiss – exklusive Brautund

Abendmode aus Kissing

Luxusmode zu überraschenden Preisen finden

Bräute, ihre Entourage und alle Damen,

die sich für die anstehende Ballsaison

rüsten, in großer Auswahl bei Perlenweiss

in der Kissinger Bahnhofsallee.

Es ist nicht leicht, außergewöhnliche und kreative

Brautmode zu entdecken. Perlenweiss-Inhaberin Viktoria

Bachmann-K. geht mit großem Enthusiasmus bei

den einschlägigen Messen auf Entdeckungstour und sucht gezielt

nach Designer-Kollektionen, die sich fernab vom Alltäglichen

bewegen. „Be different“ lautet ihr Motto, das auch für

aufregende Dessous und Accessoires gilt. Bezahlbare Raffinesse,

auch bei Ballmode, ist ein starkes Auswahlkriterium.

Dabei achtet Viktoria Bachmann-K. natürlich auf hohe Qualität,

was Material, Verarbeitung und Passform betrifft.

Die Kollektionen kommen zum Beispiel aus der Ukraine, Weißrussland,

Polen, den USA und den Niederlanden. Sie werden

wirkungsvoll in einem hellen, luftigen und mädchenhaften

Ambiente präsentiert; die Umkleidekabinen sind großzügig

geschnitten und komfortabel ausgestattet. Kompetente

freundliche Beratung ist selbstverständlich. Wer einen festen

Termin vereinbart oder auch nur zu den regulären Öffnungszeiten

erst mal zum Schauen kommt, kann in den separaten

Loungebereichen ungestört die Anprobe zu einem

Erlebnis machen. Übrigens: Auch für die kleinen Hochzeitsgäste,

Mädels und Buben, hängen zauberhafte Prinzessinnenkleider

bzw. flotte Anzüge im Miniformat auf den Stangen.

Perlenweiss war auch im September bei der Augsburger

Hochzeitsmesse „Traut Euch“ im Kongress am Park erfolgreich

präsent. #

Perlenweiss

Exklusive Braut- und Abendmode

Bahnhofsallee 13 – Obergeschoß · 86438 Kissing

Tel. 08233-78 98 848

www.perlenweiss.com

Öffnungszeiten: Di – Fr 10:00 bis 18:00 Uhr

Sa 10:00 bis 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung


32 | SPECIAL HOCHZEIT | TORTEN OHNE FONDANT

Trend: Naked Cakes

Hochzeitstorten ohne Fondant

Die Etagen traditioneller Hochzeitstorten sind gerne

von Fondant- oder Marzipanschichten eingehüllt, die das

Torten-Innenleben meist nur erraten lassen. Neu im Trend

liegen Kreationen, die auf andere Weise dekoriert werden

und sich vor allem für romantische Vintage-, Shabby

Chic- oder rustikale Hochzeiten eignen.

QUELLE deavita

Dadurch, dass die einzelnen Tortenböden sichtbar bleiben, erhält die Torte

einen ganz besonderen Charme. Auch die Füllungen sind erkennbar, ja sie

müssen sichtbar sein und dürfen sogar hervorquellen. Wer will, kann diesen

Überschuss am Rand verstreichen und damit der Torte eine abgenutzte Shabby

Chic Optik verleihen. Hübsch sieht es auch aus, wenn man Füllungen mit unterschiedlichen

Farben kombiniert. Wer keine verschiedenen Geschmackrichtungen

einbringen möchte, kann Farbunterschiede auch mit Lebensmittelfarbe

erreichen. Die einzelnen Stufen der Etagen laden dazu ein, sich passend zur

Jahreszeit bzw. zur Geschmacksrichtung der Torte mit Blumen oder Früchten

verzieren zu lassen. Bei einer Etagentorte müssen die einzelnen

Schichten übrigens nicht zwangsweise perfekt übereinandergestapelt

werden. Selbst eine unregelmäßige Form wirkt sehr schön. Und hoch sein

muss die Torte auch nicht unbedingt, was gerade kleineren Hochzeiten

entgegenkommt. #

Hohe Torten erhalten Stabilität

durch Tortenplatten unter jeder

Etage und eventuell einen Stab

als Mittelachse.

Auch eckige Torten versprühen

Charme – hier aus dunklem Teig.

Süßer Sirup, der runterläuft –

einfach lecker!


Schloß

Neuburg

Hochzeit, Jubiläum, Kundenveranstaltung, Tagung, Seminar

...

Schloß Neuburg - immer eine gute Adresse

Überzeugen Sie sich von der gepfl egten Schlossanlage aus dem 16. Jahrhundert.

Gerne laden wir Sie zu unserem Candlelight-Dinner und Fischessen / Steakabend ein.

Anmeldung erforderlich.

Schloß Neuburg Schloßweg 1 86476 Neuburg a.d. Kammel www.schloss-neuburg.de Tel. +49 (0)8283 / 928455


34 | SPECIAL HOCHZEIT | SCHUH-KUNDE FÜR MÄNNER

Schuh-Kunde

für Männer

Es ist nicht der Anzug alleine, der den Look des Bräutigams

ausmacht. Mit im Fokus steht immer auch der

Schuh. Schwarze Schnürer sind sicherlich der Klassiker.

Aber auch andere Farben, die Ton in Ton auf den Hochzeitsanzug

abgestimmt sind, gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Was man rund um den Bräutigam-Schuh beachten sollte

Auch MODERNE KOMBINATIONEN dürfen sein: Hier begegnet Lackleder

im Fersenbereich und an der Spitze einem Mittelteil aus Stoff.

# Beste Qualität und eine gute Verarbeitung sind ein Muss.

Um den Lederschuh kommt deshalb kein Bräutigam herum,

der wirklich auf sich hält.

# Zum Frack gehört unbedingt ein Lackschuh.

# Hellere Anzüge dürfen auch gerne mit hellen Schuhen kombiniert

werden. Ohnehin sieht es sehr gekonnt aus, wenn Anzug-

und Schuhfarbe Ton in Ton aufeinander abgestimmt sind.

Perfekt für den hocheleganten DANDY-STYLE: Lederschuh in

Budapester-Optik und raffinierter Kontrastgebung in Schwarz und

Weiß. Auch schick zum Frack, Cut oder eleganten Smoking

# Zum Schuh gehört auch immer der passende Gürtel, falls

keine Weste getragen wird. Idealerweise ist er aus demselben

Material und in derselben Farbe wie der Schuh.

# Als Bräutigam trägt man übrigens keine Socken, sondern

Kniestrümpfe. Der Dresscode gestattet nämlich nicht, dass

nackte Haut am Bein zu sehen ist. #

ALLE SCHUHE Mr. Fiarucci

Selbstverständlich darf der Hochzeitsschuh auch topaktuelle Trends

aufgreifen. Hier zeigt sich der modische Aspekt in der FARBE BLAU,

die beim Hochzeitsanzug momentan sehr gefragt ist.

Der Klassiker für den

Bräutigam: ein

SCHWARZER

LACKSCHUH. Er passt

auch zu besonders

festlichen Designs wie

Frack und Cut.

Der Bräutigam muss nicht unbedingt Schwarz tragen. Insbesondere bei

hellen Anzügen empfiehlt sich auch ein HELLER SCHUH. Wie beispielsweise

dieser in CREME. So wirkt die Gesamtkomposition harmonischer.

Markante Variante zum klassischen Schnürer: eine etwas HÖHER

GESCHNITTENE STIEFELETTE. Passt besonders gut zu trendigen,

jungen Hochzeitsanzügen oder zu einem etwas markigeren Feststyling.


PROMOTION

| SPECIAL HOCHZEIT | 35

Bei Maßanzügen von stollz wird auf jedes Detail geachtet, z. B. auf durchgeknöpfte Ärmel.

Individuelle Beratung wird groß geschrieben.

Mit stollz Hochzeit feiern

Der Maßschneider für Männer in Landsberg

Kein Mann ist wie der andere – Gott sei Dank. Auch was die Statur angeht. Doch

da fangen bisweilen die Probleme an, speziell, wenn es um einen perfekt sitzenden

Anzug geht. Gerade zur Hochzeit möchte Mann doch besonders stolz aussehen.

Dieser Anspruch ist bei der Maßschneiderei stollz in Landsberg schon im Namen

Programm.

FOTOS Stollz

Besonders groß oder klein gewachsen, Bodybuilder-

Schultern, stattlich um die Taille – und einfach nicht in

einen Anzug von der Stange zu bringen? In solchen Fällen

– und nicht nur diesen – sind Maßanzüge von stollz die

optimale Wahl. Vielleicht möchte Mann ja auch seine Individualität

durch ein besonderes Outfit betonen. Während die Damenwelt

meist voller Enthusiasmus ihre Robe wählt, ist für

die Herren der Schöpfung die Anschaffung eines Hochzeitsoder

Business-Anzugs nicht immer das reine Vergnügen.

Gründe siehe oben. stollz sorgt dafür, dass Anzugkauf auch

Männern Spaß macht. Das fängt schon beim Ambiente an. Der

Laden selbst wirkt einladend und gemütlich, im Stil very british

aber funktionell. Und der Kunde kann kommen, wann es

ihm passt. Da richten sich Inhaberin Claudia Nolle und Geschäftsführer

Thomas Baier ganz nach dessen Terminkalender;

es gibt keine festen Öffnungszeiten. Durch die individuellen

Terminvereinbarungen kann jeder Kunde optimal beraten

werden, ohne Zeitdruck. Beratung ist das A und O. Nicht nur

die genauen Maße werden genommen. Es gilt auch, aus der

Vielzahl der edlen italienischen und britischen Tuche und

Stoffmuster auszuwählen, die richtige Schnittform sowie

Ausstattungsdetails wie Knöpfe oder Futter zu besprechen.

Hier geht es nicht ohne das Fachwissen und die langjährige

Erfahrung der Berater. Mindestens 60 Arbeitsstunden stecken

in einem Maßanzug nach anspruchsvollsten Schneiderkriterien.

Dazu gehören handgeheftete Brusteinlagen aus weichem

Rosshaar, Reversknopflöcher und durchgeknöpfte Ärmel.

Auch Initialen können angebracht werden. Die günstigste

Variante eines Zweiteilers mit allem Drum und Dran kommt

auf 690.- € und die Lieferzeit beträgt nur fünf Wochen. Individuell

angepasste Hemden vom Luxuslabel „van Laack“, exklusiv

für stollz gefertigte Seidenkrawatten, Businessstrümpfe

und andere Accessoires runden das Angebot ab. Mit einer

solchen Maßausstattung wird sich gewiss jeder Mann an

seinem großen Tag zu Recht „stollz“ fühlen. (HEA) #

STOLLZ

Maßanzüge in Handarbeit

Schlossergasse 349

86899 Landsberg am Lech

Tel. 08869-911 28 29

www.stollz.eu


36 | SPECIAL HOCHZEIT | HEIRATEN FÜR MÄNNER

Heiraten für Männer

Das Thema Heiraten wird meist aus der Sicht der Braut beleuchtet. Doch für den

Bräutigam ist es mindestens genauso spannend. Da gibt es nämlich eine ganze

Menge Stolperfallen, die auf dem Weg zum Standesamt lauern – und auch der

große Tag selbst kann seine Tücken haben. Wie Mann die Klippen sicher umschifft,

zeigt Ihnen unser kleines Hochzeits-Lexikon. FOTO Fotolia.com / photographmd, JM Fotografie

A WIE ANTRAG

Lange vor dem Hochzeitstag stellt sich

die alles entscheidende Frage: Will ich

zu meiner Auserwählten aus tiefsten Herzen Ja sagen? Kommt

dieses Ja aus der Seele oder stehen dahinter vielleicht Erwartungshaltungen

der Familie, wirtschaftliche oder gesellschaftliche

Erwägungen? Und Sie sollten schon gar nicht ans

Heiraten denken, nur um Ihrer Liebsten einen Gefallen zu tun,

weil Sie vermuten, dass sie insgeheim auf einen Antrag wartet.

Nur wenn das Herz Ja sagt, machen Sie einen Heiratsantrag.

Aber wie und wo? Nichts spricht gegen Klassiker wie ein

romantisches Abendessen im Restaurant. Aber Sie können

auch individuellere oder ausgefallenere Alternativen in Betracht

ziehen. Machen Sie z. B. Ihren Antrag dort, wo Sie Ihre

Angebetete zum ersten Mal getroffen oder sich geküsst haben.

Oder wo Sie Ihren ersten gemeinsamen Urlaub verbracht

haben. Hauptsache ist jedoch, dass Sie es ernst meinen.

B WIE BRAUTKLEID

Brautkleid in einem Ratgeber für Männer?

Oh doch! Traditionell ist es tabu,

das Kleid der Braut schon vor dem großen Tag zu sehen. Manche

Männer haben gemischte Gefühle bei dem Gedanken an

den Moment, wo sie ihre Angebetete zum ersten Mal darin

sehen. Kann sie im Brautkleid doch komplett anders aussehen,

als die Frau, die sie kennen. Kommt dann der Pflichtsatz

„Toll, wie du aussiehst“ wirklich überzeugend? Nun, Sie sollten

nicht unvorbereitet in diese Situation gehen. Falls Sie nicht

mit dem Tabu brechen wollen und gemeinsam das Kleid aussuchen

(und auch gleich Ihren passenden Anzug), dann planen

Sie mit Ihrer Angebeteten eine Motto- oder Trachtenhochzeit.

Damit ist zumindest der Stil festgelegt und Überraschungen

werden unwahrscheinlicher. Auf jeden Fall sollten Sie versuchen

herauszufinden, was Ihre Braut so bevorzugt. Da dürfen

Sie auch schon mal die beste Freundin Ihrer Braut befragen.

C WIE COOLNESS

Tränen am Traualtar? Keine Panik: Auch

Männer dürfen Gefühle zeigen. Am Traualtar

sind sie sogar erwünscht. Ansonsten werden Sie am Tag

der Hochzeit noch viele Situationen erleben, die Sie aus dem

emotionalen Gleichgewicht bringen. Der Organist spielt auf der

Klaviatur Ihrer Gefühle, der Vater hält eine herzliche Ansprache,

Weitere Informationen zum Programm

erhalten Sie unter www.parkhotel-schmid.de

Parkhotel Schmid | Augsburger Straße 28 | 86477 Adelsried

Fon +49.8294.291-0 | info@parkhotel-schmid.de


| SPECIAL HOCHZEIT | 37

die alten Freunde zerren vielleicht humorvoll die eine oder andere

Peinlichkeit in die Öffentlichkeit. Versuchen Sie ruhig, cool zu

bleiben – es wird Ihnen nicht gelingen. Aber das ist gut so.

D WIE DEKORATION

Das Thema Dekoration ist superwichtig

und liegt meist in den Händen der Braut.

Nicht, weil sie sich drum kümmern muss, sondern weil sie es will.

Selbst wenn es Ihnen vor dem ganzen Chichi graut: Lassen Sie ihr

den Spaß und sie wird es Ihnen mit strahlenden Augen danken,

wenn Kirche, Festsaal, Auto und Drumherum vor Blumen nur so

strotzen und die Tische im Wow-Look eingedeckt sind.

,,Ja,

ich will“

Alles für den

Bräutigam

und elegante

Mode für

die Hochzeitsgesellschaft.

E WIE ETIKETTE

Eine Hochzeit sollte guten Stil haben,

egal welchen. Das bedeutet, sie ist kein

Junggesellenabschied. Übermäßiger Alkoholgenuss, ungebändigter

Bewegungsdrang oder leichtbekleidete Damen aus der

Riesentorte – all das fällt bei einer Hochzeitsfeier unter die

Kategorie „Danebenbenehmen“. Etikette muss nicht zwingend

ein strenges Zeremoniell bedeuten. Doch als Bräutigam sollte

man ein gepflegtes Äußeres zeigen, der Braut galant aus dem

Auto helfen und die Tür aufhalten, Mutter und Schwiegermutter

zum Tanz auffordern – ganz Gentleman eben. Aber Achtung:

Stehlen Sie der Braut keinesfalls die Schau!

Fachliche Beratung auf drei Etagen!

86510 Ried

Hörmannsberger Straße 14

Telefon 0 82 33 / 54 85

http://www.mode-hintermair.de

F WIE FIRLEFANZ

Männer mögen es meist eher schlicht.

Frauen dagegen können in Sachen

Brautgarderobe nicht genug ins Detail gehen: Schleier, Diadem,

Dessous, Handschuhe, Schuhe, Strümpfe, Täschchen,

Schmuck… Accessoires sind mehr als modisches Beiwerk und

beileibe kein Firlefanz. Sie helfen der Braut, am schönsten

Tag ihres Lebens ihren Traum zu leben. Alles, was Ihre Angebetete

glücklich macht, sollte auch Sie glücklich machen. Und

noch etwas: Haben Sie in der Disco nicht auch schon mal einen

verrückten Hut aufgesetzt? Oder zum Kundentermin eine

Krawatte umgebunden? Tragen Sie nicht eine Uhr, die außer

der Zeit auch die Mondphasen und mehr anzeigt? Geben Sie’s

zu: Auch Sie lieben Accessoires – und hübsche Dessous sind

schließlich auch was für Ihr Auge.

G WIE GENTLEMAN

Hochzeiten sind emanzipationsfreie Zonen.

Hier dürfen noch alte Rollenbilder

gelebt werden. Also: Geben Sie sich „edel“. Tragen Sie nicht nur

ein edles Outfit, sondern benehmen Sie sich souverän, seien

Sie freundlich und verbindlich, aber trotzdem entspannt – auch

wenn die Emotionen dazwischen preschen mögen. Schon Goethe

proklamierte: „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“. Seien

Sie hilfreich! Schleppe, Schleier, Stöckelschuhe? Die Braut

braucht Ihre hilfreiche Hand auf Schritt und Tritt. Tun Sie’s.

Und weibliche Gäste werden die Braut um Sie beneiden.

H WIE HONEYMOON Ein Honeymoon, also die Hochzeitsreise,

ist keine normale Urlaubsreise. Das

Hauptaugenmerk des frisch Verheirateten sollte nämlich auf

seiner Angetrauten liegen und nicht auf dem Reiseziel. Dieses

ist im Prinzip eine beliebig austauschbare Kulisse. Bei den

Flitterwochen geht es ums „zu zweit allein sein“, um Sex, Kuscheln,

Kerzenlicht. Und ganz viel Liebe

I WIE IDENTITÄTS-

KRISE

Sie erkennen Ihre Braut nicht wieder,

seit sie in Hochzeitsvorbereitungen

schwelgt? Erscheint sie Ihnen plötzlich neurotisch, unbeherrscht

und zickig? Werden Sie Zeuge eines Phänomens, das

sich in den USA „Bridazella“ nennt, eine Wortschöpfung, die

sich aus Bride für Braut und Godzilla, also für Monster, zusammensetzt?

Keine Sorge, das gibt sich nach der Hochzeit.

Für Sie gilt einfach nur abwarten und durchhalten.

K WIE KÜSSEN „Sie dürfen die Braut jetzt küssen.“ Dieser

Satz gehört eigentlich nicht in eine

katholische oder evangelische Hochzeits-Zeremonie. Wahrscheinlich

entstammt er einschlägigen Hollywood-Schnulzen.

Wer ihn aus Gründen der Romantik trotzdem hören möchte,

sollte sich mit seinem Geistlichen dahingehend absprechen.


38 | SPECIAL HOCHZEIT | HEIRATEN FÜR MÄNNER

L WIE LIEBE

Der Satz „Ich liebe dich“ geht manchen

Männern nur schwer über die Lippen.

Auch wenn wirklich wahre Gefühle empfunden werden. Warum

das so ist? Für Männer schwingt bei diesem Geständnis weit

mehr mit als gesagt wird: „für immer“, „so wie du bist“, „bedingungslos“…

Das kann schon ein wenig Angst machen. Und der

Satz beinhaltet auch ein Versprechen. Das zu halten ist für

einen Mann Ehrensache. Aber was ist, wenn die Liebe eines Tages

vergangen sein sollte? Sie sollten nicht so viel in „Ich liebe dich“

hineininterpretieren und sich auf das Jetzt konzentrieren.

Frauen denken da unkomplizierter.

M WIE MÄNNLICHKEIT

Welche Rolle muss Mann spielen, um als

Kerl durchzugehen? „Wann ist ein Mann

ein Mann?“- um mit Grönemeyer zu sprechen. Und wann ist er

ein perfekter Bräutigam? Beim Heiraten spielt der Bräutigam

die Prinzenrolle, was aber nicht heißt, dass er hochherrschaftlich

übers Parkett schreitet und Huldigungen entgegennimmt.

Der Bräutigam hat seine Braut zur Prinzessin zu

machen (siehe auch G wie Gentleman). Nur wenn er das

schafft, ist er ein Mann.

N WIE NOTFALL-

MANAGEMENT

Bräute befinden sich an ihrem Hochzeitstag

in einer Extremsituation. Sogar

der Gedanke an vom Wind gelöste Haarsträhnen oder leichtes

Magengrummeln erscheinen ihnen als Katastrophe. Eine

Laufmasche wäre der Supergau. Deshalb wird sich die Braut

mit allerlei Notfallutensilien wie Haarnadeln, Pflastern, Ersatzstrumpfhosen

oder Bachblüten wappnen. Doch da es oft

anders kommt als einkalkuliert, braucht die Braut noch einen

zusätzlichen Katastrophenschutz – und das sind Sie. Das bedeutet:

Cool bleiben, egal was kommt und Probleme auf unaufgeregte

Art lösen, egal wie unbedeutend sie, objektiv gesehen,

sein mögen.

O WIE OHNMACHT In früheren

Zeiten mag

es schon einmal vorgekommen

sein, dass Bräute bei der Feier in

Ohnmacht gefallen sind, was vor

allem an der engen Schnürung der

Kleider gelegen haben dürfte.

Heutzutage sollte dies nicht mehr

vorkommen. Fühlt sich der Bräutigam

der Ohnmacht nahe, so liegt dies in

der Natur der Sache. Lassen Sie

das Gefühl ruhig innerlich zu, bewahren

Sie aber äußerlich die Contenance

(siehe G wie Gentleman).

P WIE PANIK Eine Heirat ist ein folgenschwerer

Schritt im Leben beider Partner. Meist

ist es das erste Mal und da können schon Zweifel aufkommen.

Manchmal überfallen einen Panikattacken dann, wenn man

sie am wenigsten erwartet. Doch sicher ist: Diese unangenehmen

Gefühle beruhen auf Gegenseitigkeit. Reden Sie miteinander

– wenig später sind Sie sich ihrer Sache sicherer als

je zuvor. Denn Panik hebt sich gegenseitig auf.

Q WIE QUERELEN Kutsche oder Cabrio? Pink oder Pastell?

Gasthof oder Gourmet-Tempel? Familie

oder Freunde? Bei der Hochzeitsplanung wird sich die eine

oder andere Meinungsverschiedenheit nicht vermeiden lassen.

Wer aber denkt, er sei ein Kavalier, wenn er sich aus allen

Planungen komplett heraus hält, wird bei seiner Prinzessin

tiefes Misstrauen auslösen. Denn sie wird solches Verhalten

als Desinteresse oder Gönnerhaftigkeit interpretieren. Genauso

gefährlich wäre aber das andere Extrem. Eigene Vorstellungen

einbringen, kreative Lösungswege entwickeln –

alles kein Problem. Ihr aber die Planung völlig aus der Hand zu

nehmen würde ihr auch die Vorfreude trüben. Geht also gar

nicht. Der Königsweg liegt in der Mitte. Zeigen Sie sich engagiert

bei zugewiesenen Aufgaben, finden Sie ihre Ideen toll,

aber stellen Sie Ihre Vorstellungen nicht völlig hintenan. Zugegeben

– eine Gratwanderung, aber nicht unmöglich

R WIE REDE

Drei Reden braucht der Bräutigam: Antrag,

Jawort, Festansprache. Position

eins und drei hängen von den Umständen und von den rhetorischen

Fähigkeiten des Bräutigams ab. Hier nur drei Tipps:

Es sollten Ihre eigenen Worte sein; Sie sollten keine komplizierten

Formulierungen verwenden; Sie sollten sich möglichst

kurz fassen. Position zwei, das Jawort, braucht keine Schnörkel.

Es sollte ohne Zögern, mit fester Stimme und aus tiefster

Überzeugung gesprochen werden.

S WIE SCHWIEGER-

ELTERN

Mit einer Heirat

bekommt

Mann nicht

nur eine Frau, sondern auch eine

neue Familie. Neben dem Herzen

Ihrer Braut gilt es noch mindestens

zwei andere zu erobern: die Ihrer

Schwiegereltern. Überzeugen Sie

sie, dass ihre Tochter nicht den

Fehler ihres Lebens macht. Dass

Sie für sie alles tun würden. Falls

Sie mit Ihrem Schwiegervater die

eine oder andere Charaktereigen-


40 | SPECIAL HOCHZEIT | HEIRATEN FÜR MÄNNER

schaft oder Hobbys gemeinsam haben, könnte das den Umgang

miteinander erleichtern. Gegenüber Ihrer Schwiegermutter

sollten Sie bleiben, wie Sie sind und sich grundsätzlich offen für

Vorschläge zeigen. Das entspannt alle Seiten.

T WIE TRAUM-

HOCHZEIT

Wer noch nicht weiß, wie seine Traumhochzeit

aussehen soll, befindet sich bei

vielen Männern in guter Gesellschaft. Bräute sind hier ihren

Männern fast immer voraus. Aber das ist nicht schlimm. Sehen

Sie es einmal andersherum: Die Wahrscheinlichkeit, dass

es eh anders kommt, ist recht groß. Je früher Sie eine konkrete

Idee haben, umso größer ist das Risiko, dass diese im Laufe

der weiteren Planung unter die Räder kommt. Und beachten

Sie die Punkte D und Q.

U WIE UNTERSCHIEDE Bei einer Hochzeit spricht die Wissenschaft

nicht von Frau und Mann, sondern

von Braut und Bräutigam. Ein gewaltiger Unterschied.

Frauen ziehen sich hübsch an; Bräute (sorry) verkleiden sich.

Männer sind nett und höflich zu Frauen; Bräutigame behandeln

Bräute wie Gentlemen, also so, als könnten sie ohne Hilfe

keinen Fuß vor den anderen setzen. Frauen fahren mit dem

Auto; Bräute nehmen eine Kutsche. Männer lieben ihre Partnerinnen;

Bräutigame tragen Prinzessinnen auf Händen. Dazwischen

liegen Welten.

V WIE VERKLEIDUNG

Eine Braut erkennt man am Brautkleid.

Woran erkennt man einen Bräutigam?

Männer tragen bei der täglichen Arbeit Funktionskleidung, die

ihrem Beruf entspricht. Ein Brautkleid ist eindeutig keine

Funktionskleidung. Die Braut zieht es ja nicht an, weil sie darin

besser heiraten kann. Sie trägt es, weil es sie schon rein optisch

zur Hauptperson des Tages macht. Sie ist die schönste

Frau auf dem Fest. Beim Bräutigam sieht das anders aus. Er

wählt meist seinen Anzug so, dass er ihn auch zu anderen Gelegenheiten

tragen könnte. Also steckt er sich als Erkennungszeichen

ein Blümchen ans Revers. Um zu vermeiden, dass der

eine oder andere männliche Gast schicker ist als der Bräutigam,

hilft nur ein ganz besonderes Outfit. Also Mut zur Mode! Aber

Vorsicht Männer: Kommt euch trotzdem nicht verkleidet vor!

W WIE WIDERSTAND

Wenn Sie mit bestimmten Details der

Hochzeitsplanung nicht einverstanden

sind, dann sollten Sie nicht zum verbissenen Untergrundkämpfer

mutieren und pingelig die kleinsten, Ihrem Empfinden

nach zu zuckerigen Dekoideen Ihrer Frau torpedieren

PROMOTION

Hochzeitsmode für Sie und Ihn

Lisa’s Hochzeitsladen in Inning

Die komplette Hochzeits-Garderobe für Braut und Bräutigam

findet man in Inning am Ammersee. Quasi alles

aus einer Hand, samt Schuhen, Dessous und Accessoires

in den Größen 36 bis 54. Und noch mehr: Auf Wunsch

plant und gestaltet Lisa’s Hochzeitsladen sogar die

gesamte Hochzeit im Ammerseegebiet.

Lisa’s Hochzeitsladen berät seit vielen

Jahren kompetent bei der Auswahl

aller Details, was die Zusammenstellung

der Garderobe der Brautleute

und auch der Hochzeitsgäste betrifft.

Dank der breiten Palette an Modellen

namhafter internationaler Marken kann

praktisch das ganze Größenspektrum abgedeckt

werden. Die hausinterne Schneiderei

hilft, wenn nötig, bei der perfekten

Anpassung. Und der Bräutigam hat die

Möglichkeit, seinen Anzug perfekt auf das

Kleid seiner Braut abzustimmen. Zur

Wahl stehen Stücke aus den aktuellen

Kollektionen der Herrenmarken Wilvorst,

Tziacco und Romeo Premium. Einfach

einen Termin vereinbaren und sich in

aller Ruhe individuell beraten lassen!

Marktplatz 3 · 82266 Inning am Ammersee

Tel. 08143-62 88 · www.lisas-hochzeitsladen.de


| SPECIAL HOCHZEIT | 41

Schuhfetischismus und Romanzenvorliebe. Das ist es also,

was Männern auf dem Y-Chromosom abhandengekommen ist!

(siehe auch Absatz Q), sondern mit geschickter Verhandlungsführung

kontern. „Will ich nicht“ reicht keinesfalls. Machen

sie substanzielle Gegenvorschläge. Und präsentieren

Sie am besten mehrere, wobei Sie die Lösung, auf die Sie hinauswollen,

erst als zweiten oder dritten Vorschlag präsentieren.

So beweisen Sie Kompromissbereitschaft. Widerstand

heißt hier im Grunde nichts anderes als Anteil an den Hochzeitsplanungen

zu nehmen.

X WIE X-CHROMOSOM Was haben Frauen, was Männer nicht

haben? Abgesehen von ein paar Äußerlichkeiten.

Beide unterscheidet das Geschlechtschromosomenpaar

XX bei der Frau und XY beim Mann. Bei genauerer

Betrachtung des weiblichen XX-Paares entdeckte man eine

kleine Besonderheit – das Prinzessinnen-Gen. Es liegt gut

versteckt zwischen schon bekannten Genen wie dem für

Y WIE YIN UND YANG

Männlein und Weiblein werden traditionell

gerne als Gegenpole gesehen: Der

Mann ist stark, das Weib ist schwach, der Mann ist Geist, das

Weib ist Körper. Der Mann ist Yang (Helligkeit und Bewegung),

die Frau ist Yin (Schatten und Stillstand). Aus heutiger Sicht

alles patriarchalischer Quatsch. Aber beim Heiraten stehen

die Frauen im Licht und die Männer im Schatten. Das Wichtigste

ist im Eheleben, dass sich beide als Paar ergänzen,

ohne zu messen, wer was oder wie ist.

Z WIE ZAHLEN

Hier ist nicht gemeint, wer die Rechnung

für die Hochzeit übernimmt. Hier geht es

ums Alter. Umfragen haben ergeben, dass Männer Frauen im

Alter zwischen 20 und 24 Jahren am attraktivsten finden. Interessanterweise

lag 2014 das durchschnittliche Heiratsalter lediger

Männer bei 33,7 Jahren, das der Frauen bei 31 Jahren. Was

bedeutet, dass der durchschnittliche Bräutigam eine Braut

heiratet, die das optische „Verfallsdatum“ schon um mehrere

Jahre überschritten hat. Ergo: Wir vermuten, dass Männer

doch zwischen Sex und Liebe unterscheiden können. #

PROMOTION

Das ehemalige Benediktinerinnenkloster auf einer Anhöhe

zwischen Donauwörth und Augsburg mit dem

markanten Turmpaar der Klosterkirche St. Johannes

der Täufer ist weit über das Schmutter- und Lechtal sichtbar.

Die wunderschöne, sehr gepflegte Anlage strahlt kraftvolle

Ruhe und Beständigkeit aus und wird Ihrer Hochzeit einen

ganz besonderen Zauber verleihen.

Himmlisch heiraten

in Kloster Holzen

Standesamtliche & kirchliche Trauung,

Hochzeitsfeier, Übernachtung: Bei einer

Hochzeit im Hotel Kloster Holzen stehen

Ihnen alle Möglichkeiten offen!

Ob standesamtliche Trauung in der historischen Klosterbibliothek

oder kirchliche Zeremonie in der prachtvollen Barockkirche

– beide Locations bieten einen einzigartigen und stilvollen

Rahmen für Ihre Hochzeit. Die Gäste empfangen können Sie

bei schönem Wetter im beeindruckenden Kreuzgarten. Kulinarisch

verwöhnt werden Sie im Klostergasthof mit seinem imposanten

Kreuzgewölbe oder im rustikalen Jägerstüble. Unser

großer Biergarten kann für Feste im Freien genutzt werden.

Nur wenige Schritte – und nach einem ausgelassenen Hochzeitsfest

können sich die Gäste in den modern-eleganten Zimmern

des Hotels Kloster Holzen in die Betten fallen lassen.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin – unser professionelles

Team unterstützt Sie vom ersten Tag der Planung und

sorgt dafür, dass der schönste Tag in Ihrem Leben zu einem

einzigartigen Erlebnis wird!

KLOSTER HOLZEN HOTEL GMBH

Klosterstraße 1

86695 Allmannshofen

Tel. 08273-9959-0 · www.kloster-holzen.de


42 | GESUNDHEIT | MUNDHYGIENE UND ZAHNGESUNDHEIT

Speichel hat für Zähne und Zahnfleisch eine

bedeutende Schutzfunktion. Wenn einem

buchstäblich „die Spucke weg bleibt“, kann das

unangenehme Folgen haben.

Wenn einem

die Spucke

wegbleibt

Ursachen und Folgen

von Mundtrockenheit

Mundtrockenheit durch zu geringe Speichelmengen

ist eine Ursache dafür, dass sich vermehrt Zahnbelag

bildet und Zahnkrankheiten wie Karies und

Zahnfleischentzündungen schneller entstehen können. Ein

gesunder Mensch produziert normalerweise täglich zwischen

0,5 und 1 Liter Speichel. Dagegen ist Mundtrockenheit – medizinisch

Xerostomie – ein ernst zu nehmendes Phänomen, das

neben Schluckbeschwerden, Geschmackstörungen, Mundgeruch

oder Infektionen im Mundraum negative Auswirkungen

auf die Zahngesundheit haben kann. Denn genügend Speichel

ist das Lebenselixier für die Zähne!

Die Ursachen für Mundtrockenheit sind vielfältig; oft sind es

Begleiterscheinungen von bestimmten Krankheiten, aber

vor allem sind es Medikamente wie Blutdruck senkende Mittel,

Schmerzmittel, Antibiotika oder Psychopharmaka, die

als Nebenwirkung eine Verringerung des Speichelflusses bewirken.

Von Mundtrockenheit betroffen sind aber auch bestimmte

Gruppen wie Raucher, bei denen eine reduzierte

Speichelproduktion beobachtet wird, und viele ältere Menschen,

die zudem meist einfach zu wenig trinken. Schätzungsweise

leidet heute jeder Vierte in Deutschland an

Mundtrockenheit. Doch es ist wichtig, ausreichenden Speichelfluss

in Gang zu halten. Denn Speichel hat für die Zähne

und Mundgesundheit bedeutende Schutzfunktionen: Er kann

zum einen die Säuren, die die Zahnsubstanz zerstören, neutralisieren

und zum anderen durch seinen Kalzium- und

Phosphatgehalt den Zahnschmelz wieder festigen (Remineralisation).

Nach dem Essen oder Trinken produzieren Kariesbakterien

zahnschädigende Säuren, wodurch der pH-Wert

im Mund sinkt. Wenn die Säuren nur eine kurze Zeit auf den

Zahn einwirken und rasch wieder ein neutraler pH-Wert im

Mund erzeugt wird, nimmt der Zahn aus dem Speichel die

entzogenen Mineralstoffe Kalzium und Phosphat wieder auf.

Das heißt, je mehr Speichel, desto besser funktioniert auch

der „Reparaturmechanismus“.


| GESUNDHEIT | 43

Doch wie kann man den Speichelfluss ankurbeln? An erster

Stelle ist es wichtig, genügend zu trinken. Zudem fördert

kräftiges Kauen den Speichelfluss. Eine „kauaktive“ Nahrung

– also Kost, die gründliches Kauen erfordert – ist besser für

die Zähne als weiche Nahrung. Eine sinnvolle und bequeme

Vorbeugemaßnahme für unterwegs sind zuckerfreie Zahnpflegekaugummis

und -bonbons. Es ist wissenschaftlich erwiesen,

dass diese die Speichelproduktion stimulieren und für

den richtigen pH-Wert im Mund sorgen. Zudem ist stimulierter

Speichel – mehr als Ruhespeichel – besonders mineralstoffreich,

und seine Fähigkeit, Säuren zu neutralisieren, ist

besonders hoch. Studien zeigen, dass das Kariesrisiko durch

regelmäßiges Kauen zuckerfreier Kaugummis stark reduziert

werden kann. Der Konsum von zuckerfreien Zahnpflegekaugummis

und -bonbons ersetzt aber keinesfalls die regelmäßige,

gründliche Zahnreinigung und Mundhygiene! #

QUELLE rundum zahngesund · FOTOS Aloe Via

DIE GESCHICHTE

DER ZAHNREINIGUNG

Die genauen Anfänge der Zahnreinigung

lassen sich zwar kaum klären,

doch wenden noch heute einige Naturvölker

ursprüngliche Strategien

an, wie die Benutzung fingerdicker,

an einem Ende ausgefranster Stöcke

aus weichem Wurzelholz. Ähnliche

Beispiele finden sich in frühgeschichtlicher

Zeit bei den Ägyptern.

Sie nahmen diese Hilfsmittel vereinzelt

sogar mit ins Grab, was bereits

von einer hohen Wertschätzung gesunder

und schöner Zähne zeugt. Die

Griechen verrieben mit den Fingern

ein Pulver auf den Zähnen und benutzten

Zahnstocher. Die Römer wiederum

gebrauchten Zahnpulver aus

Bimsstein und Marmorstaub, und

ohne besonderes Instrument wurden

die Zähne mit einem Leinenlappen

oder mit den Fingern abgerieben. Bis

ins Mittelalter erfuhren die Reinigungstechniken

der Antike dann keine

wesentlichen Änderungen. Ganz

im Gegenteil: Vielfach ging altes Wissen

verloren – in weiten Teilen der

mittelalterlichen Bevölkerung wurde

die Mundpflege stark vernachlässigt.

Die Zahnbürste ist eine chinesische

Erfindung. Vor über 500 Jahren

tauchte sie erstmals im Reich der

Mitte auf. Zunächst fand sie auch nur

in China breite Verwendung; ihr Siegeszug

in der Alten Welt sollte noch

Jahrhunderte auf sich warten lassen.

In Europa wird sie zwar erstmals im

Jahr 1649 erwähnt, doch setzte sich

ihr Gebrauch nur zögerlich durch.

Noch immer bevorzugten weite Teile

der Bevölkerung in der Alten Welt die

Pflege der Zähne mit Federkielen

oder anderen Behelfsmitteln. Erst im

18. und 19. Jahrhundert konnte sich

die Zahnbürste langsam etablieren –

bestückt wurde sie dabei bis weit ins

20. Jahrhundert meist mit Schweineborsten.

Einen Meilenstein in der Geschichte

der Mundpflege stellt die Umstellung

von Naturborste zu Nylon dar. Denn

den Schweineborsten hafteten buchstäblich

Nachteile an: Tierhaare sind

nicht nur spitz und hart (und können

somit das Zahnfleisch verletzen),

sondern speichern in den Hohlräumen

auch Feuchtigkeit – damit sind

sie ideale Brutstätten für Bakterien

und Pilzsporen, was wiederum Mundinfektionen

begünstigt. Erst als in

den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts

das Nylon erfunden wurde, kam eine

Lösung des Problems in Sicht. 1938

wurden die synthetischen Filamente

erstmals zur Verfeinerung der Zahnbürste

genutzt – Biegefestigkeit,

Elastizität und Feuchtigkeitsresistenz

qualifizierten sie gegenüber der

Naturware. #

QUELLE medicalpress

152 Seiten, viele Illustrationen

Preis 16,95 Euro

ISBN 978-3-95814-087-5

Systemed Verlag

www.systemed.de


44 | GESUNDHEIT | RUND UMS KAUEN

Fragen und Antworten

rund um interessante

Zusammenhänge

zwischen Kiefer,

Kauen und Körper

Kein Kau-derwelsch

MACHEN KAUGERÄUSCHE SCHNELLER SATT?

Kohlenhydrate einschränken, Mahlzeiten ersetzen, essen

nach der Uhr: Was nehmen Abnehmwillige nicht alles in Kauf,

um ihr Gewicht zu reduzieren. Amerikanischen Forschern zufolge

sind diese Maßnahmen aber gar nicht nötig. Sie sind sich

sicher: Allein die Geräuschkulisse des Essens soll dabei helfen,

den Appetit zu zügeln und Pfunde purzeln lassen.

BEI SINNEN

Nicht nur das Auge isst mit: Essen ist ein

Erlebnis für alle Sinne, denn neben Sehen,

Schmecken, Riechen und Fühlen

spielt auch der auditive Eindruck eine

bedeutende Rolle bei der Auswahl unserer Lebensmittel. So

können wir nicht nur am Aussehen oder Geschmack erkennen,

ob ein Produkt frisch ist oder nicht, sondern auch mithilfe unseres

Gehörs. Ist eine Salatgurke nicht mehr knackig, werden

wohl die wenigsten noch einmal beherzt hineinbeißen.

ZUSEHEN UND

SATT WERDEN?

Glaubt man Forschern der Brigham Young

University im US-Bundesstaat Utah,

klappt das sogar sehr gut. Schon vor ein

paar Jahren haben sie in einer Studie den

visuellen Reiz von kalorienhaltigen Snacks untersucht. Dabei

fanden sie heraus, dass allein der optische Eindruck ausreicht,

um einen Sättigungseffekt herbeizuführen. Nun wollte das

Forscherteam um Dr. Ryan Elder herausfinden, ob die auditive

Wahrnehmung von Nahrung denselben Effekt hat.

BEIM ESSEN

GANZ OHR

Für viele Menschen gehören Fernseher,

Radio, Smartphone oder PC beim Abendessen

einfach dazu. Die Studie, die in der

Zeitschrift „Food Quality and Preference“

veröffentlicht wurde, warnt jedoch vor der Nutzung

von Unterhaltungsmedien beim Essen. Sie übertönen die Kaugeräusche,

die uns dazu veranlassen, weniger Kalorien zu uns

zu nehmen. „Wenn wir Essensgeräusche wahrnehmen, entwickeln

wir ein Bewusstsein dafür, das uns anzeigt, wann wir

satt sind“, so Gina Mohr, eine der Autorinnen der Studie.

SICH SELBST DAS

OHR ABKAUEN

„Der Hörsinn ist vermutlich das Letzte,

woran wir im Zusammenhang mit der

Nahrungsaufnahme denken“, so Dr. Ryan

Elder. „Wenn wir uns jedoch mehr auf die

Geräusche, die beim Essen entstehen, konzentrieren, nehmen

wir weniger Nahrung zu uns, was für die Aufrechterhaltung

eines gesunden Körpergewichts von Vorteil ist“, weiß der

Wissenschaftler. Die Forscher betonen, dass es dabei nicht

um die Geräusche geht, die bei der Zubereitung entstehen,


| GESUNDHEIT | 45

wie etwa das Brutzeln von Fleisch. Diese können im ungünstigsten

Fall sogar eine appetitanregende Wirkung haben.

GUTEN APPETIT!

In der Untersuchung teilten die Wissenschaftler

die Studienteilnehmer in zwei

Gruppen, denen Brezeln serviert wurden.

Während die eine Gruppe über Kopfhörer

mit sanften Tönen berieselt wurde, bekamen die anderen Teilnehmer

die „volle Dröhnung“. Sie wurden mit einer lauten Geräuschkulisse

beschallt – und das wirkte sich auch unmittelbar

auf ihr Essverhalten aus: Während sie im Durchschnitt vier Brezeln

zu sich nahmen, aßen die Teilnehmer der anderen Gruppe

durchschnittlich 2,75 Brezeln. „Auf den ersten Blick scheint der

Unterschied nicht sehr groß zu sein, doch berechnet auf ein

ganzes Jahr verwandeln sich die Brezeln in zusätzliche Kalorien

und können so eine Gewichtszunahme fördern“, so Dr. Elder. Die

Autoren betonen, dass Achtsamkeit einen der wichtigsten Faktoren

bei der Entwicklung gesunder Essgewohnheiten darstellt.

„Konzentrieren Sie sich auf den gesamten Prozess des Essens,

nicht nur auf Geschmack, Geruch und Aussehen der Speisen,

sondern auch auf die Geräusche, die beim Verzehr entstehen.

Sie fahren unseren Appetit herunter und wir essen automatisch

weniger“, rät Dr. Mohr.

SIND KAUGUMMIS KREBSERREGEND?

Für viele sind Kaugummis aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Unterwegs und zwischendurch sorgen sie für frischen

Atem und saubere Zähne. Doch einige Inhaltsstoffe stehen in

der Kritik – insbesondere Titandioxid, welches für die weiße

Färbung der Dragees verantwortlich ist.

DER „WEISSHEIT“

LETZTER SCHLUSS

Titandioxid ist ein Lebensmittelfarbstoff.

Das weiße Pulver zeichnet sich durch seine

Licht-, Hitze- und Säurebeständigkeit

aus, was ihn zu einer beliebten Zutat in der

Lebensmitteltechnologie macht. So ist Titandioxid nicht ausschließlich

in Kaugummis enthalten – der Stoff findet sich auch

in Kosmetikprodukten, Medikamenten oder Haarfärbemitteln.

UNKNOWN

IDENTITY?

Titandioxid trägt die europäischen Zulassungsnummer

E 171 für Lebensmittelzusatzstoffe.

Es kann sich jedoch auch

hinter der Color-Index-Nummer CI 77891

verbergen, wo der Stoff als abdeckendes Pigment in Sonnenschutzprodukten

seine Verwendung findet. Eine Studie, die

jüngst in der Zeitschrift „Scientific Reports“ veröffentlicht

wurde, zeigt jedoch, dass Titandioxid gesundheitsschädigende

Gefahren birgt. Die französische Regierung leitete umgehend

eine Untersuchung über seine Sicherheit ein.

VERURSACHT

TITANDIOXID

DARMKREBS?

Im Tierversuch wiesen Ratten, denen Titandioxid

im Wasser verabreicht wurde,

ein um 40 % höheres Risiko von präkanzerösen

Wucherungen im Verdauungssystem

auf. Die Mengen entsprachen dabei dem menschlichen

Verzehr. Es scheint, dass Titandioxid dieses Wachstum beschleunigt

und so chronische Darmentzündungen und Krebsvorstufen

im Darm fördern kann. Gleichzeitig führte der Stoff

zu einer erheblichen Schwächung des Immunsystems bei den

Nagetieren. Bereits Untersuchungen im Jahre 2010 stellten ein

gesteigertes Krebsrisiko bei Versuchstieren heraus. Auch ist

bekannt, dass E 171 die Zellmembran durchdringen und die

Struktur der DNA schädigen kann. Forscher aus Turin hatten

festgestellt, dass sich der Zusatzstoff auch negativ auf das

Nervensystem auswirken kann. Zudem kann es bei einer Dauerbelastung

zu Störungen des Gehirns kommen. Die aktuellen

Studien zeigen jedoch zum ersten Mal die potentiellen negativen

Auswirkungen von Titandioxid bei oraler Zufuhr. Weil man

die Ergebnisse aus dem Tierversuch jedoch nicht auf den Menschen

übertragen kann, sind weitere Untersuchungen notwendig.

Sie stellen aktuell jedoch einen Anhaltspunkt dar, dass

ein Gefährdungspotenzial vorhanden sein könnte. #

QUELLE medicalpress · FOTOS Fotolia.com / Kitty

BUCHTIPP

Dr. Jürgen Schmitter

Wenn der Kiefer knirscht

Millionen von Menschen leiden häufig unter Rücken-,

Kopf-, Nacken- und Schulterschmerzen. Was viele nicht

für möglich halten: Diese (und andere) Symptome

werden oft durch dentalen Stress, also den falschen

Zusammenbiss der Zähne, ausgelöst. Die Auswirkungen

einer solchen Kaufunktionsstörung werden allerdings

häufig unterschätzt oder gar nicht erst berücksichtigt.

Der Autor verdeutlicht in seinem umfassenden

Grundlagenwerk diese hochkomplexen Zusammenhänge

und zeigt allgemein verständlich

mögliche Diagnoseund

Therapieansätze auf.

152 Seiten, viele Illustrationen

Preis 16,95 Euro

ISBN 978-3-95814-087-5

Systemed Verlag

www.systemed.de


46 | KUNST + KULTUR | HALLOWEEN

Im Zeichen des Grusels

FOTO pixers

Halloween: was, wo und warum

Ein einfaches Rezept: Karneval, Geisterbahn und Süßes oder Saures ergeben zusammen

Halloween. Das eigentlich amerikanische, von irisch/schottischen Einwanderern

begründete Fest, gekrönt vom Kult um den Kürbis, ist sowohl christlichen als auch

heidnischen Ursprungs und wird in Deutschland zum Teil kritisch betrachtet. Hier

erfahren Sie mehr.

Halloween bezeichnet den Abend vor Allerheiligen am

1. November, an dem Christen ihrer Heiligen gedenken,

aber vermutlich auch die heidnischen Kelten den

Beginn des Winters markierten und sich mit wilden Verkleidungen

vor bösen Geistern wappnen wollten. Aus dieser Ecke

stammt wohl der Brauch, sich möglichst gruselig zu verkleiden

und um die Häuser zu ziehen. Schon längst ist nicht zuletzt

aus kommerziellen Gründen aus dem Halloween-Tag

eine Halloween-Zeit geworden, in der Kürbisfratzen die Vorgärten

zieren, Plastikskelette, Gummispinnen, lebensechte

Fledermäuse, Hexenfiguren und andere Dekorationen die

Wohnung in ein Gruselkabinett verwandeln. Früher sollten

wahrscheinlich dadurch die bösen Geister glauben, dass man

einer von ihnen sei und deshalb das Haus verschonen.

WENN DIE MONSTER

KLINGELN

Am eigentlichen Halloween-Tag putzen

mehr oder weniger fantasievoll verkleidete

Kinder und Jugendliche die Klingeln

und versprechen Süßes oder Saures –

was bedeutet: Her mit Süßigkeiten oder wir spielen euch einen

Streich. Meist sind die kleinen Erpresser in Wirklichkeit

Gott sei Dank harmlos. Begehrlichkeiten wecken Halloween-

Zuckerbomben aus dem Supermarkt wie z. B. augapfelähnliche

Schaumkugeln oder fledermausförmige Weingummis, Kekse

in Gestalt fetter Käfer oder Rattenschwänze aus Lakritze.

Auch bei Erwachsenen-Halloweenpartys steht Gruselfood

hoch im Kurs. Zu dessen Herstellung kursieren im Internet

verrückte Rezepte.


| KUNST + KULTUR | 47

NICHTS GEHT Der Kürbis gehört zu Halloween wie der

OHNE KÜRBISSE Hase zu Ostern. Abgesehen davon, dass

sich von innen beleuchtete, ausgehölte

Kürbisse auf eine alte irische Sage zurückführen

lassen, in der ein Zombie sie als Laterne benutzt,

eignen sich die Feldfrüchte, die zur Halloween- und Erntedankzeit

gerade reif sind, wunderbar zum Schnitzen (und natürlich

zum Essen). In dieser Disziplin gibt es wahre Meister

ihres Faches. Aber auch die kleineren so genannten Zierkürbisse

machen als Deko-Objekte eine gute Figur.

DIE GELDDRUCK- Halloween ist in den USA ein gigantischer

kommerzieller Event. Die Film-

MASCHINE

und Fernsehindustrie hat sich längst

mit entsprechenden Produktionen auf

die allgemeine Lust aufs Gruseln eingestellt. Kostümverleihe

vermelden in dieser Zeit Rekordumsätze. Das Geld fließt in

Strömen. An Ausgaben für Kinder und für Feiern wird in Amerika

eben zuletzt gespart. Seit Ende des 20. Jahrhunderts ist

die Halloweenwelle auch nach Europa und in den Rest der

Welt geschwappt. Immer mehr Deutsche finden Spaß am

herbstlichen Verkleiden. Und die Süßwarenhersteller jubeln,

genauso wie die Bauern, denn der Kürbis hat sein Arme-Leute-

Essen-Image längst verloren.

KEKSE MIT LUTHERS Speziell die evangelische Kirche kritisiert,

dass ihrer Meinung nach das laute

KONTERFEI

und durchkommerzialisierte Fest die

Bedeutung des Reformationstages verwässert,

der ebenfalls am 31. Oktober begangen wird. Gerade

heuer, im Lutherjahr, gerät Halloween verstärkt ins Visier der

Kirche. Margot Käßmann, die ehemalige Ratsvorsitzende der

Evangelischen Kirche in Deutschland, attestiert dem Fest totale

Inhaltsleere, die vom Wesentlichen ablenke. Auch für

Wolfgang Huber, Käßmanns Vorgänger, ist Halloween „ein

Budenzauber ohne wirklichen Inhalt“. Doch für ihre eigene

Überzeugungsarbeit greift die Kirche auch auf Süßes zurück:

So gibt es die „Lutherkekse – Das Original aus Wittenberg“,

die das Thema der Reformation als kleine Gabe bei kirchlichen

Veranstaltungen ins Gespräch bringen sollen. Auf sie ist die

Lutherrose geprägt, die Martin Luther ab 1530 als Siegelmotiv

verwendete. Und es gibt Lutherbonbons mit Apfelgeschmack

sowie Gummibärchen mit dem Konterfei Luthers,

die von der Kirche explizit fürs Halloween’sche Haustürgeschäft

angeboten werden. Also doch ein versöhnlicher Umgang

mit Halloween? #

FOTOS André Kempner, famveldman / 123RF

Alles für Fasching & Karneval

..

Fasching

Kostume, Stoffe

..

und Deko fur

Halloween

Industriestr. 22

86637 Wertingen

Tel. 08272 / 99 66 - 33

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.

9 - 19 Uhr

Sa.

9 - 16 Uhr

www.buttinette-fasching.de


48 | KUNST + KULTUR | RATHAUSKONZERTE LANDSBERG

Peter Kofler FOTO WalterGlueck

Katja Stuber FOTO Maria Conradi

Vom 6. Oktober 2017 bis zum 29. April

2018 bringen renommierte Solisten und

Orchester bei den beliebten Landsberger

Rathauskonzerten musikalische Werke

verschiedener Epochen in teilweise ungewöhnlichen

Besetzungen zu Gehör.

Ein Kunstgenuss, der durch das stilvolle

Ambiente, den freskenverzierten Festsaal

im Rathaus, noch gesteigert wird.

Zeitreise Die Landsberger Rathauskonzerte 2017/18

Den Auftakt macht am 6. Oktober um 20:00 Uhr das

Duo „Runge & Ammon“ mit dem Programm „Baroque

Blues“. Hier werden Kompositionen von George

Gershwin, Chick Corea, Nikolai Kapustin, Biréli Lagrène und

Astor Piazzolla Werken von J.S. Bach, G.F. Händel u. a. entgegen

gesetzt und dabei jeweils neu beleuchtet. Ob Barockmusik,

Tango Nuevo, Latin- oder Gipsy-Jazz, die Strenge der

Form und die Sinnlichkeit des freien Ausdrucks vereinen sich

an diesem Abend zu einem emotionalen Erlebnis.

Alberto Bocini und Daniel del Pino

Christoph Hartmann

Akemi Murakami

Drei echte Spezialisten für Alte Musik gestalten das Konzert

„Händel und seine Zeitgenossen“ am Sonntag, 12. November

um 18:00 Uhr mit Arien, Solo- und Kammermusik-Werken von

Georg Friedrich Händel und seinen Zeitgenossen Buxtehude,

Bach und Telemann. Die junge Sopranistin Katja Stuber ist

neben ihren Engagements an vielen großen Opernhäusern

und den Bayreuther Festspielen eine sehr gefragte Lied- und

Oratoriensängerin. Peter Kofler, Organist an St. Michael in

München, tritt weltweit als Cembalist und Organist auf. Marije

Grevink ist Geigerin im Symphonieorchester des Bayerischen

Rundfunks und konzertiert mit dem Ensemble

L'Accademia Giocosa weltweit. Die Kombination von Gesang,

Violine und Continuo mit Cembalo und Orgel verspricht ein

vielfältiges und farbiges Programm, in dem von Solowerken

bis hin zu kleineren Kantaten alle Stile barocker Musik zu erleben

sein werden.

Das Trio Jean Paul (Violine, Violoncello und Klavier), das am

Freitag, den 16. Februar um 20:00 Uhr mit Werken von Haydn,

Schönberg und Brahms zu Gast sein wird, gehört zu den profiliertesten

Kammermusik-Ensembles der Gegenwart und

Trio Jean Paul


MITGLIED IM VEREIN

| KUNST + KULTUR | 49

begeistert sein Publikum seit über zwei Jahrzehnten auf den

internationalen Konzertpodien. Zu den Auftritten der jüngsten

Spielzeiten gehören Konzerte im Wiener Konzerthaus, in

der Berliner und Kölner Philharmonie, im Palais des Beaux

Arts Brüssel, in der Glocke Bremen, der Wigmore Hall London,

der Tonhalle Zürich und der Laeiszhalle Hamburg sowie bei

der renommierten Sociedad Filarmónica in Bilbao, der Gulbenkian

Foundation Lissabon und im Liceo de Cámara in Madrid.

Regelmäßige Tourneen durch die USA und Kanada sowie

Konzertreisen in alle Kontinente bestätigen den Ruf des Ensembles.

Bass und Klavier: Am Sonntag, den 17. März um 18:00 Uhr darf

man sich auf Alberto Bocini / Bass und Daniel del Pino / Klavier

freuen. Alberto Bocini studierte am Conservatorio L. Cherubini

in Florenz bei Franco Petracchi. Er spielte als erster Bassist

in verschiedenen führenden italienischen und internationalen

Orchestern. 2012 zog sich Alberto Bocini aus dem Orchesterbetrieb

zurück, um sich seiner Karriere als Kammermusiker,

Solist und Dozent zu widmen. Er ist Mitglied der Bass

Gang und seit 2009 Professor der Haute École de Musique de

Geneve. Daniel del Pino ist einer der führenden spanischen

Konzertpianisten der internationalen Szene. Del Pino spielte

in den prestigeträchtigsten Konzertsälen aller fünf Kontinente,

Als Solist mit renommierten Orchestern und bei Festivals

rund um den Globus. Auf dem Programm stehen Kompositionen

von Franz Schubert, Alfred Desenclos, Alessandro

Cavicchi und Nicolai Kapustin.

Oboe – Klavier-Duo: Den Saisonabschluss am 29. April um

18:00 Uhr gestaltet einer der beiden künstlerischen Leiter der

Rathauskonzerte, Christoph Hartmann / Oboe gemeinsam mit

der Pianistin Akemi Murakami und Werken von Puolenc, Schumann,

Leschetizky und Skalkottas. Akemi Murakami ist eine

gefragte Liedpianistin. Sie ist Preisträgerin und Finalistin

vieler bedeutender Wettbewerbe und wirkt solistisch, als Gesangsduo-

und Kammermusikpartner bei vielen Konzerten

und Festivals mit. Sie ist Initiatorin und künstlerische Leiterin

der Liederabendreihe „Liederleben" in München. Der

Landsberger Oboist Christoph Hartmann begann seine Laufbahn

1991 als Solo-Oboist bei den Stuttgarter Philharmonikern

– bereits ein Jahr später wurde er als Oboist bei den Berliner

Philharmonikern engagiert. Darüber hinaus konzertiert

Christoph Hartmann regelmäßig als Solist.1999 rief er das

Kammermusikfestival „Landsberger Sommermusiken“ ins Leben.

Seit 2012 ist er gemeinsam mit Franz Lichtenstern künstlerischer

Leiter der „Landsberger Rathauskonzerte“. #

INFORMATIONEN www.rathauskonzerte-landsberg.de

FOTOS Veranstalter/Presse

MÜNCHNERRESIDENZKONZERTE

Sa. 21.10. | Sa. 25.11. | Di. 26.12. 19:00 Uhr

VIVALDI:

DIE VIER JAHRESZEITEN

Der schönste Jahresreigen der Musikgeschichte

So. 22.10. 20:00 Uhr

LA TRAVIATA IN CONCERT

Verdis Meisterwerk musikalisch neu erzählt

So. 19.11. 19:00 Uhr

VERDI-GALA

Von „Aida“ bis „La Traviata“

So. 26.11. 19:00 Uhr

herkulessaal

allerheiligen-hofkirche

allerheiligen-hofkirche

BEETHOVEN: SYMPHONIE NR. 9

Fassung für Klavier, Kammerchor und Solisten

So. 10.12. 11:00 Uhr

J.S. BACH:

WEIHNACHTSORATORIUM

Kantaten I, III und VI

So. 10.12. 11:00 Uhr

allerheiligen-hofkirche

herkulessaal

FESTLICHES ADVENTSKONZERT

Die schönsten Weihnachtslieder

So. 17.12. 18:00 Uhr

VIVALDI:

DIE VIER JAHRESZEITEN

Perlen der Barockmusik

Sa. 23.12. 14:00 | 17:00 Uhr

cuvilliés-theater

allerheiligen-hofkirche

ALTBAYERISCHER ADVENT

MIT FAMILIE REHM

mit Elisabeth Rehm, Familie Rehm & Freunden

Sa. 23.12. 20:00 Uhr

allerheiligen-hofkirche

allerheiligen-hofkirche

DON KOSAKENCHOR RUSSLAND

Russische Weihnachts-Gala

Karten: 01806 57 00 73* www.kulturgipfel.de

München Ticket: 089 54 81 81 81 www.muenchenticket.de

ZKV:

089 54 50 60 60 www.zkv-muenchen.de

*0,20 € / Anruf aus dem Festnetz, max. 0,60 € / Anruf aus den Mobilfunknetzen


50 | WIRTSCHAFT + FINANZEN | ALL-RISK-VERSICHERUNG

Die All-Risk-

Versicherung von

Wohngebäuden

und Hausrat –

ein Marketing-

Gag?

Wenn ein Versicherer sein Produkt als

„All-Risk-Versicherung“ bezeichnet, dann

gleicht dies bisweilen dem Werbeversprechen

von „Garantie-Zertifikaten“. Bei

genauer Prüfung der Vertragsbedingungen

kann es sich um „Marketing-

Käse mit gewaltigen Löchern“ in der

Versicherungsdeckung handeln. Warum

niemals alles gegen jedes denkbare Risiko

versichert ist.

Da verspricht die Pfefferminzia-Versicherung den perfekten

Schutz fürs Eigenheim, alles inklusive, damit sich

der Kunde wohl fühlt und Vertrauen zum Vermittler und

Versicherer bekommt. Dann folgt im Nebensatz der Hinweis auf

den Rundumschutz gegen alle Gefahren, sofern diese nicht ausdrücklich

ausgeschlossen sind. In Deutschland herrscht Baufreiheit,

das heißt, jedermann darf überall alles bauen was er will, es

sei denn, es gibt eine Bestimmung, die das untersagt – ob das

Baurecht damit klarer wird, sei dahingestellt.

Im Schadensfall liest der Anwalt des Versicherungsnehmers

erstmals das Kleingedruckte. Schwer entzifferbar, sind in den

Versicherungsbedingungen aber Allmählichkeitsschäden und

solche durch Kontamination ausgeschlossen. Allenfalls ein

Fachmann kann dem Kunden erklären, dass damit auch plötzlich

auftretende Schäden ausgeschlossen sind, wenn diese auf

länger dauernder Einwirkung von Niederschlägen (Rauch, Ruß,

Staub), Temperaturen, Gasen, Dämpfen oder Feuchtigkeit beruhen.

Zur Dauer der nötigen Einwirkung gibt es Urteile, welche

mehrere Tage ausreichen lassen bis hin zu Entscheidungen,

wo es um Einwirkungen über Jahre geht. Nachdem so etwas

kein Kunde überblicken kann, müsste sich jedem Versicherer

und Makler aufdrängen, darüber gesondert aufzuklären.

FREE-LUNCH:

ALTERNATIVE

DECKUNGEN AUCH

AUS DEM AUSLAND?

Manche Industrie- und Gewerbemakler

preisen beispielsweise an, dass Selbständige

doch noch ein Zweitbüro im Ausland

eröffnen sollten, um dann bei den Versicherungsprämien

bis zu mehr als Zweidrittel

einzusparen und vielleicht dem All-Risk-Gedanken näher

zu kommen. Derlei „Verkaufsberatungen“ bergen allerdings


| WIRTSCHAFT + FINANZEN | 51

Risiken und Nebenwirkungen, so dass der Begriff „All-Risk“ aus

dieser Sicht durchaus treffend sein könnte. In den USA wurden

einem Schauspieler vor dem Börsencrash Aktien empfohlen,

weil er doch etwas für das Älterwerden tun sollte. Nach dem

Crash meinte er, dies sei nicht gelogen, er sei durch den Verlust

seines Vermögens tatsächlich 20 Jahre gealtert. Versicherungen

aus dem Ausland sind eine Sache, ausländisches Recht ist

eine andere. Das internationale Versicherungsvertragsrecht

der EU verweist gegebenenfalls in eine andere als die vielleicht

angenommene Rechtskultur, so dass später kostspielige

Rechtsgutachten einzuholen sind und größere Prozesskostenrisiken

drohen.

In der EU grenzüberschreitend in allen Fällen unter nur sehr

vereinfachten Voraussetzungen Versicherungsschutz einkaufen

zu dürfen, ist zunächst einmal überhaupt Ziel der EU-Regelungen

– in der Realität wird mancher Versicherer das aber

nicht wollen, weil er die rechtlichen und Versicherungs-Risiken

schlecht einschätzen kann, und umgekehrt gibt es ja auch von

Seiten des Kunden Unsicherheiten.

ÜBERRASCHUNGEN

BEI AUSLANDS-

VERSICHERUNGEN

Da kann man auch andere Überraschungen

erleben – z. B. ermittelt ein US-Versicherer

den Schaden nicht selbst (es

steht ihm frei, ob er etwas ermittelt, bei

Betrugsverdacht wird er es sicher tun wollen), sondern erwartet,

dass man ihm den Schadennachweis so führt, dass er sich

anhand dieser Unterlagen abschließend von seiner Leistungspflicht

überzeugen kann. Manche deutsche Niederlassung eines

ausländischen Versicherers reguliert Schäden ab ca. fünfstelligen

Eurobeträgen niemals selbst, sondern lässt darüber

immer erst nach einer Klage des Kunden ein Gericht entscheiden.

Sicher gibt es dies auch international unterschiedlich bei Gerichten

– also den Grundsatz, dass der Kläger alles Erforderliche

zum Nachweis seines Anspruchs beibringen muss und nur

seltener eher im deutschen Sozialrecht den so genannten

Amtsermittlungsgrundsatz. Im Ausland muss man sich auch

teils selbst um den Strafvollzug kümmern. Also es wird geurteilt,

dass der Betreffende gesteinigt werden soll, aber es sind

keine amtlich bestellten Steinewerfer da, sondern man muss

sich schon selbst darum kümmern, dass es genug Interessenten

und Steine gibt – und jemand, der den LKW-Fahrer bezahlt,

der die benötigten Pflastersteine abkippt.

nur für seinen Kunden tätig wird, dadurch kein Mittelsmann ist,

über den der Versicherer in Deutschland das Versicherungsgeschäft

betreibt, so dass er eine Zulassung hier als Versicherer

bräuchte. Laut Versicherungsaufsichtsgesetz heißt es allerdings

nicht etwa Mittelsmann „des Versicherers", wie einige

herauslesen. So wie der Versicherungsmakler nicht nur „treuhänderischer

Sachwalter“ des Versicherungskunden sein kann,

sondern auch beauftragter Erfüllungsgehilfe des Versicherers

bei der Vermittlung selbst, bei Bestandsbetreuung, bei der

Vertragsverwaltung, beim Inkasso von Prämien, sowie bei der

Schadensregulierung und sonstigen Marketingaufgaben

RATSCHLAG FÜR

KUNDEN UND VERSI-

CHERUNGSMAKLER

Nachdem es im Leben niemals allumfassenden

Versicherungsschutz gibt, müssen

die Deckungslücken mühevoll aus den

Versicherungsbedingungen herausgelesen

und die Angebote am Markt verglichen werden. Zu denken

geben sollte, dass viele Versicherer auf Nachfrage gar nicht sagen

können, was denn die Versicherungsbedingungen genau

meinen, was versichert sei. Daher ist man als Versicherer in

solchen Fällen dankbar, wenn Kunden klagen und irgendwann

ein oberstes Gericht dem Versicherer sagt, was er wohl gemeint

haben muss. Nach dem Motto „Woher soll ich wissen,

was ich denke, bevor ich lese, was andere darüber urteilen, was

ich geschrieben habe?“

Sodann wird man für die Versicherungsdeckung einen Maßanzug

anstreben, durch Einstieg des Maklers in Verhandlungen

mit Versicherern, um möglichst alle Unklarheiten ausdrücklich

und verbindlich klarzustellen. Sofern der Versicherungsmakler

sich auf verbreitete Ratings oder Rankings von „Vorgestern &

Gestern“ beruft und diese mangels Verständnis nicht erklären

kann, hat er spätestens im Haftungsprozess verloren. Denn

über nicht schließbare Deckungslücken hat er zu berichten, also

Rechenschaft abzulegen, anstatt den Mantel des Schweigens

darüber zu breiten, dass er nur Software beim Versicherungsvergleich

benutzt, ohne Kleingedrucktes zu lesen und Individuallösungen

zu suchen. Später wird dann ein Sachverständiger

feststellen, dass die nicht offengelegte Lücke durchaus schließbar,

der Schaden also vermeidbar gewesen wäre und damit vom

Makler auch zu ersetzen. #

TEXT Dr. Johannes Fiala, Dipl.-Math. Peter A. Schramm*

FOTO Fotolia.com / stockpics

VERSICHERUNGS-

MAKLER AUF DEM

GLATTEIS?

Das Ventil für Direktversicherung oder

privaten Krankenversicherungsschutz

außerhalb der EU könnte auch der Makler

sein, wenn man einigen Stimmen der

Wissenschaft zuhört. Denn diese meinen, dass der Makler, der

* Dr. Johannes Fiala, Geprüfter Finanz- und Anlageberater (A.F.A.),

Lehrbeauftragter für Bürgerliches- und Versicherungsrecht (Univ.),

www.fiala.de und Dipl.-Math. Peter A. Schramm, Sachverständiger für

Versicherungsmathematik (Diethardt), Aktuar DAV, www.pkv-gutachter.de


52 | WIRTSCHAFT + FINANZEN | DUFTMARKETING

PROMOTION

„Erinnerst Du dich noch an dieses Hotel in Bangkok, in dem

es so angenehm nach exotischen Blüten geduftet hat? Ach

ja – und in dem Hotel in Garmisch roch es in der Lobby

auch ganz sanft nach Bergamotte und Lavendel – wie heimelig.“

Sinneserfahrungen dieser Art dürfen immer mehr

Menschen machen, denn Marketingexperten haben erkannt,

dass angenehme Gerüche in Räumen positive Auswirkungen

auf unsere Emotionen haben.

FOTO Fotolia.com / sebos

Sinn-volles

Marketing „Die Dufterei“ aus München

Im privaten Bereich haben Duftstäbchen

und Duftlampen bei uns schon

lange Ihren Platz. Mit dem wohligen

Geruch von Lemongrass oder Lavendel

umgeben wir uns spätestens im Herbst

gerne in unseren Wohnzimmern. Wir assoziieren

damit Wärme, Gemütlichkeit

und vielleicht sogar Geborgenheit. Der

Geruchssinn ist der einzige Sinn mit „direktem

Draht“ in unser Limbisches System.

Also dem Bereich im Gehirn, der für

die Verarbeitung von Emotionen zuständig

ist. Unsere Erinnerungen sind besonders

eng mit Düften verknüpft. Zimtduft

lässt uns sofort an Weihnachten denken

und Kokosgeruch erinnert uns an den

letzten Urlaub in Asien.

Weltweit setzten Hotels Duftmarketing

ein, um den Gast willkommen zu heißen

und ihre Wohlfühlatmosphäre zu unterstreichen.

Im Einzelhandel wird Duft eingesetzt,

um die Verweildauer der Kunden

zu verlängern und Banken wissen,

dass die Beurteilung Ihrer Geschäftsstellen

positiver ausfällt, wenn eine dezente

angenehme Geruchsnote im Raum

schwebt. Das Erstaunliche – nicht nur

der Kundenbereich wird in Bezug auf

Einrichtung, Atmosphäre und Sauberkeit

besser bewertet, auch das Erscheinungsbild

der Mitarbeiter und deren

Auftreten wirkte auf die Befragten bei

Umfragen positiver.

Doch angenehm wirkt Duft auf uns nur,

wenn er an der Schwelle zur Wahrnehmbarkeit

liegt. Zuhause steuern wir die

Intensität der Duftlampen, indem wir sie

löschen, sobald der Raum „geflutet“ ist.

Für den Einzelhandel oder Hotels ist es

ungleich schwieriger, eine gleichbleibende

Duftnote zu etablieren. Die Technologie

muss so ausgefeilt sein, dass die Beduftung

auf die Kundenfrequenz abgestimmt

ist. Im Hotel bedeutet dies

eine stärkere Duftausgabe z. B. zwischen

7:00 und 9:00 Uhr, wenn der

Check-out erfolgt und Türen sich ständig

öffnen. In Modegeschäften ist es am

Montagmorgen oft am ruhigsten; dann

darf nur eine geringe Menge an Duft ausgebracht

werden.

Auf professionelles Duftmarketing spezialisierte

Unternehmen wie „Die Dufterei“

aus München bieten entsprechende

Geräte an. „Besonders stolz sind wir auf

unser neuestes Produkt Aromaestro“,

erzählt die Inhaberin Hilde Montgomery,

„das erste Gerät, das web-basiert gesteuert

wird – sozusagen Duftmarketing

4.0“. Die Plug&Play Duftkartuschen

sind mit RFID-Chips ausgestattet und

melden per E-Mail, sobald der Füllstand

zu niedrig ist. Über ein Portal im Internet

kann die Intensität von jedem Ort

aus eingestellt werden. Besonders für

Unternehmen mit mehreren Standorten

ist diese Lösung attraktiv. Bis zu 250 qm

beduftet ein Gerät; in größeren Räumen

positioniert man mehrere Geräte strategisch

oder wählt eine weitere Technologie.

Für Arztpraxen oder Kanzleien

bietet die schicke CompactLine das passende

Duftkonzept. Und für zuhause

oder kleinere Räume (bis zu 60 qm)

reicht das kleine Scense. Das Duftsortiment

der Dufterei ist breit gefächert.

„Markendüfte können das Image eines

Unternehmens positiv verstärken. Bei der

Kreation begleiten wir unsere Kunden

gern“, versichert Hilde Montgomery. #

Duftmarketing

Inhaberin Hilde Montgomery

Schlesierstr. 18 · 81669 München

Tel. 089-414 171 47-0 · www.dufterei.de


PROMOTION | DER SEEREISENPLANER | REISEN | 53

Bild von Hapag-Lloyd Cruises

Bild von Hapag-Lloyd Cruises

„Wir finden für jeden das richtige

Schiff“Der SeereisenPlaner – Spezialist für Schiffsreisen

Seit über 14 Jahren vermittelt Birgit Schirmer, die Spezialistin für Schiffsreisen, in ihrem

maritim eingerichteten Büro traumhaft schöne Urlaube auf dem Wasser. Ob kleine oder

große Schiffe, Kreuzfahrten, Flussreisen oder Expeditionsschiffe, preiswert oder exklusiv,

für Familien, Alleinreisende oder Paare – die Auswahl an Routen und Schiffen ist groß.

Birgit Schirmer ist bereits seit über

25 Jahren in der Kreuzfahrtbranche

tätig und kennt die meisten

Schiffe persönlich. Alle zwei Jahre veranstaltet

sie mit ihrem Team die Starnberger

Kreuzfahrtmesse, bei der im November

2016 aufgrund ihrer guten Kontakte

zu den Reedereien mehr als 20 Aussteller

ihre Schiffe und Routen präsentierten.

Die Nachfrage nach Kreuzfahrten boomt.

In den nächsten Jahren kommen viele

weitere Schiffe auf den Markt – bis zum

Jahr 2021 werden 21 neue Expeditionsschiffe

in Dienst gestellt. Der SeereisenPlaner

verweist dazu u. a. darauf,

dass ab April 2019 zwei neue 5-Sterne-

Expeditionsschiffe die Flotte von

Hapag-Lloyd Cruises ergänzen:

HANSEATIC nature

und HANSEATIC inspiration.

Diese Neubauten bieten

Platz für je maximal 230

bzw. bei Antarktisreisen

199 Gäste. Die fast baugleichen

Schiffe setzen neue

Standards in der Expeditionskreuzfahrt

und verfügen über zahlreiche

bauliche Details, durch die das Expeditionserlebnis

noch intensiver erlebbar

gemacht wird. Ausfahrbare gläserne

Balkone geben dem Gast das Gefühl,

direkt über dem Wasser zu schweben

und der Decksumlauf auf dem Vorschiff

ermöglicht den Expeditionsteilnehmern,

ganz vorn auf der Back zu stehen und damit

noch näher am Geschehen zu sein –

näher als der Kapitän selbst.

Für die beiden Expeditionsschiffe der

höchsten Eisklasse für Passagierschiffe,

PC 6, werden Reisen in die Arktis, in die

Antarktis, sowie auch in den Amazonas,

die chilenischen Fjorde, zu den Azoren,

zu den Kapverden und auch in die Great

Lakes auf dem nordamerikanischen Kontinent

angeboten. Die Reiselängen variieren

zwischen viertägigen Kurzreisen

zu den friesischen Inseln bis hin zu zwanzigtägigen

Antarktisexpeditionen.

Eine Routenvorschau mit Einblicken in

das Innere der beiden Schiffe sowie die

verschiedenen Kabinen- und Suitentypen

sind beim SeereisenPlaner bereits

einzusehen. Ab sofort können sich also

interessierte Gäste für Ihre Wunschreise

vormerken lassen; eine feste Buchung

der gewünschten Reise ist mit

dem Erscheinen des Hauptkataloges

Ende Januar 2018 möglich. Zur umfangreichen

Beratung nimmt sich das

SeereisenPlaner-Team gerne Zeit und

bietet auch individuelle Termine außerhalb

der Öffnungszeiten an. #

Ihr Spezialist für Schiffsreisen

Der SeereisenPlaner

Hauptstraße 31 · 82319 Starnberg

Tel. 08151-44 90 09

www.der-seereisenplaner.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9-13.30 Uhr,

Samstag 9-14 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten:

Termine nach Vereinbarung


54 | SPORT REISEN + | SPASS HOTEL | PFÖSL, AUSGEWÄHLTE SÜDTIROLWANDERROUTEN

Hotel Pfösl ****s, Deutschnofen

Der Kraftplatz in Südtirol

Stilles Refugium am Waldrand. Gepflegter Luxus in atemberaubender Panoramalage.

Genuss-Oase für Wellness und Kulinarik. Rückzugsort und zugleich Ausgangspunkt

für vielfältige Erlebnisse in der Natur. All das ist das Hotel Pfösl in den Südtiroler

Dolomiten, ein familiengeführtes Traditionshaus an einem Wallfahrts- und Wanderweg,

das sich seit diesem Frühjahr mit neuem Gesicht, stilvoll-modernem Ambiente

und noch mehr Komfort präsentiert.

FOTOS Florian Andergassen

Die imposante Fassade ist es, die dem Neuankömmling

sofort ins Auge sticht und das Vier-Sterne-Superior-

Haus am Ortsrand von Deutschnofen optisch unverwechselbar

macht. Eine im wahrsten Sinn des Wortes überragende

Fachwerk-Konstruktion wurde quasi über die Giebel des

bestehenden Hauses gestülpt, die an die regionaltypische Architektur

angelehnt ist und doch eine spannende Modernität

ausstrahlt. Die grau eingelassenen Balken sollen im Lauf der

Zeit bleichen und das Holz noch mehr an die Farben der umgebenden

Landschaft angleichen. Auch der Innenbereich wurde

neu konzipiert und umgebaut. Alpines Zirbenholz steht in mutigem

Kontrast zu anthrazitfarbenen Decken und Wänden –

eine Kombination, dies sich auch in den Zimmern und Suiten

widerspiegelt. Das gemütliche Ambiente in allen Trakten und

Räumlichkeiten des Hauses trägt die Handschrift der Gastgeberinnen,

den Schwestern Eva und Brigitte Zelger, die mit stilsicherer

Hand liebevolle Arrangements dekorieren und mit viel

Einfühlungsvermögen die Mitarbeiter führen und betreuen.

Genauso, wie sie auf die unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse

der Gäste eingehen. In der Leitung des Hotels unterstützt

wird das Schwesternpaar, das das Hotel von seinen

Eltern übernommen hat, von Eva Zelgers Ehemann Daniel

Mahlknecht, der sich um Verwaltung und Technik kümmert.

ALLES TUN KÖNNEN,

ABER NICHTS

MÜSSEN

Das Thema Gesundheit spielt im Pfösl

eine große Rolle. Wellness, Bewegung

sowie die genussvolle und gesunde Küche

unterstreichen die Authentizität

des Angebots. Hier darf man herunterkommen, entschleunigen

und im großzügigen, neu gestalteten Wellnessbereich

Nature Spa mit acht Saunen, 25 Meter Infinitypool, Outdoor-

Whirlpool, Behandlungs- und Ruheräumen Energie tanken.

Zahlreiche kosmetische Behandlungen für Gesicht und Körper

mit alpinen Beautyprodukten stehen zur Wahl. Aber auch die


| SPORT + SPASS | 55

umgebende Natur will aktiv erlebt werden. Wie wäre es mit

kleinen oder großen Wandertouren? Oder mit einer Eroberung

der Berge mit dem Mountainbike? Alles tun können, aber

nichts müssen – hier kann man erleben, was einen guten Urlaub

ausmacht. Das Pfösl ist Mitglied bei den Vitalpina Hotels

Südtirol, den Wanderhotels best alpine und den Bikehotels

Südtirol. Ausgebildete Führer, darunter Eva und Brigitte

Zelger persönlich, begleiten die Gäste auf verschiedenen

Themenwanderungen bzw. Bike-Touren in die umgebenden

Berge und Täler wie das Latemar-Massiv, den Rosengarten,

das Weiß- und Schwarzhorn oder das Eggental. Auch für

Golfer ist das Pfösl ein guter Ausgangspunkt. Im Winter

betreut das Hotel seine Gäste mit seinem bewährten Ski-,

Langlauf und Schneeschuhwanderservice.

Vom Hotel aus kann man einen herrlichen Rundblick auf die Gipfel der

Dolomiten genießen.

MARKUS THURNERS

GENIESSERKÜCHE

Die Gäste dürfen sich auf eine innovative,

bodenständige und unverwechselbare

Natur-Genießerküche freuen. Chefkoch

Markus Thurner und sein Team vereinen

Genuss und Gesundheit auf jedem Teller und verwenden dabei

qualitativ hochwertige, sorgsam ausgewählte regionale Produkte

und Kräuter aus dem eigenen Garten. Dabei wird auch

auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten wie Laktose- und

Glutenintoleranz Rücksicht genommen. Jeden Donnerstag

verwöhnt der Küchenchef seine Gäste mit frischen Brotsorten,

die er im 300 Jahre alten Steinofen im Innenhof backt.

In den modernen Zimmern dominiert heimisches Zirbenholz.

ACHTSAMKEIT UND

NACHHALTIGKEIT

Das Hotel Pfösl legt großen Wert auf

Nachhaltigkeit und Regionalität, sowohl

in der Einrichtung als auch im Umgang

mit den Ressourcen. Diese Haltung

spiegelt sich in der ökologischen Bauweise unter Verwendung

ausgesuchter Naturmaterialien, z. B. regionaler alpiner Hölzer,

wider. Neu sind die 18 Alpina Natursuiten, komfortabel und

natürlich eingerichtet mit puren Möbeln aus Zirbenholz und

eigenem Gartenbereich. Sie ermöglichen vom Bett aus einen

einzigartigen Blick auf Natur und Berge. Drei neu erbaute,

exklusive Chalets am Waldrand vermitteln Familien oder

Freunden ein besonders privates Naturerlebnis.

Gastgeber: die Schwestern Eva und

Brigitte Zelger

Chefkoch Markus Thurner backt

auch die Brote selbst.

Übrigens: Für die kleinen Gäste gibt es einen netten Kinderspielraum

und einen tollen Spielplatz sowie einen Streichelzoo

im Außenbereich. Auch Hunde sind gern gesehen. Alle

Mitarbeiter im Hotelservice sprechen deutsch. #

HOTEL PFÖSL ****S

Familie Zelger-Mahlknecht

I – 39050 Deutschnofen-Südtirol

Tel. 0039 0471 616 537 · www.pfoesl.it

Dank großzügiger Glasfronten kann auch vom Restaurant aus der Blick in

die Ferne schweifen.


56 | MOTOR + TECHNIK | VIRTUAL REALITY-BRILLEN

Dank Brille lassen sich Konzerte von zuhause aus erleben, als wäre

man persönlich dabei. FOTO Samsung

Nicht nur für Gamer ein Gewinn

Wie Verbraucher im Alltag von Virtual Reality Brillen profitieren können

Virtual Reality Brillen liegen im Trend. Die Technologie bietet vor allem für Gamer

neue Erfahrungen. Aber nicht nur in der Videospielbranche ist Virtual Reality immer

weiter auf dem Vormarsch. Auch andere Geschäftszweige entdecken die neue

Technologie für sich. Wie Verbraucher die neuen Anwendungen in den nächsten

Jahren für sich nutzen können

QUELLE ERGO

Virtuelle Realität (VR) bezeichnet eine vom Computer

erstellte, künstliche Wirklichkeit. So genannte VR-

Brillen erlauben es Anwendern, zum Beispiel von Düsseldorf

aus durch London zu spazieren oder in die fiktive Welt

eines Computerspiels einzutauchen. Die Hightech-Brillen

sind mit einem nah an den Augen befindlichen Bildschirm

ausgestattet und decken das Sichtfeld des Trägers komplett

ab. Ein Sensor registriert die Bewegungen des Körpers und

passt das digitale Bild entsprechend an. Eine VR-Brille zeigt

dem Träger eine dreidimensionale, interaktive Computerwelt

und vermittelt ihm den Eindruck, ein Teil dieser Welt zu sein.

Vor allem die Spieleindustrie nutzt die Technik bereits seit

längerem und ermöglicht ihren Kunden dadurch ein völlig

neues Spielerlebnis. Aber auch anderen Branchen eröffnen

sich zahlreiche Möglichkeiten.

VIRTUAL REALITY

IN UNTERHALTUNG

UND SPORT

Hollywood-Studios drehen bereits

360-Grad-Filme. Die Filme reagieren

auf die Bewegung der Zuschauer. Das

bedeutet, bestimmte Szenen sehen sie

erst, wenn sie in die entsprechende Richtung blicken. In Zukunft

sollen Zuschauer mit ihrer VR-Brille auch Sportveranstaltungen

von zuhause aus verfolgen können und dabei das

Gefühl haben, selbst live vor Ort zu sein. So soll beispielsweise

in der Formel 1 die Technologie noch in diesem Jahr zum

Einsatz kommen. So genannte 360-Grad-Videos finden Interessierte

auch in den sozialen Netzwerken: Der Betrachter erhält

einen Rundumblick der gezeigten Szene, die Bewegung

der Augen simuliert dabei der Mauszeiger.


| MOTOR + TECHNIK | 57

VR-Brillen vermitteln eine

dreidimensionale Computerwelt.

FOTO Samsung

Virtual Reality Brillen ermöglichen das Eintauchen in eine fiktive Welt,

nicht nur bei Computer-Games. FOTO Samsung

3D-Ansichten können Ärzten dabei helfen, schneller und zuverlässiger

Diagnosen zu stellen. FOTO vrodo

VR kann auch bei der Urlaubsplanung nützlich sein, da ein simulierter

Rundgang das Ziel besser erlebbar macht. FOTO Pinterest IM360

VIRTUELLE

WOHNUNGS-

BESICHTIGUNGEN

Wie VR die Immobilienbranche verändert,

können Verbraucher in einigen

Maklerbüros schon heute testen. Potenzielle

Käufer oder Mieter haben hier

die Möglichkeit, einen virtuellen Rundgang durch Wohnungen

und Häuser zu erleben, sogar durch noch unfertige Bauten.

Kunden sollen die Möglichkeit bekommen, Wände anders zu

setzen, unterschiedliche Böden und sonstige Ausstattung

auszuprobieren. Eine künftige Zusammenarbeit von Maklerbüros

und Möbelherstellern würde für den Kunden am Ende

eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten bedeuten. Neben

Wänden und Böden könnten sie die gesamte Einrichtung virtuell

planen.

DIGITALES

EINKAUFEN

Virtuell neue Produkte testen? Das soll

mit Virtual Reality bald möglich sein.

Bei einigen Autoherstellern können

Kunden bereits digital im neuen Auto

probesitzen und dabei beispielsweise die Innenausstattung

bestimmen. Ein anderer Hersteller bietet sogar virtuelle Probefahrten

an. Auch wenn Unternehmen die VR-Brillen aktuell

eher als eine spannende Ergänzung sehen, eröffnet sie

Endverbrauchern doch interessante Möglichkeiten. Für einen

Einkaufsbummel in der Stadt müssen Kunden in Zukunft die

heimischen vier Wände vielleicht gar nicht mehr verlassen.

VIRTUELL

VERREISEN

Auch in der Tourismusbranche kann die

virtuelle Realität zum Beispiel bei der

Urlaubsplanung helfen. Denn ein virtueller

Rundgang durch die gewünschte

Unterkunft oder ein Spaziergang am Urlaubsort mithilfe einer

VR-Brille vermitteln Reisenden einen besseren Eindruck von

der Situation vor Ort als Katalogbilder oder Webseiten. Verschiedene

Unternehmen bieten schon länger virtuelle Touren

für Hotels, Restaurants, Kreuzfahrtschiffe oder Reiseziele

wie Hawaii oder London an. Dazu kombinieren die Anbieter

360-Grad-Videos mit computergenerierten Grafiken, zusätzlich

sorgen Kopfhörer für die passende Geräuschkulisse.

NEUE BEHANDLUNGS-

METHODEN FÜR DIE

MEDIZIN

Mediziner und Patienten sollen beide

von Virtual Reality profitieren. 3D-Ansichten

können Ärzten dabei helfen,

schneller und zuverlässiger Diagnosen

zu stellen. Aber VR kann auch die Behandlung selbst verändern:

Ärzte können psychische Erkrankungen wie zum Beispiel

Höhenangst oder posttraumatische Belastungsstörungen

mit der Technologie in Zukunft besser therapieren. Die

Mediziner werden Patienten mit Hilfe von VR bewusst und

kontrolliert angstbesetzten Situationen aussetzen können.

Das therapeutische Training mit einer VR-Brille soll dann zu

Verbesserungen in der echten Welt führen. #


58 | GARTEN | TULPENZWIEBELN SETZEN

Farbenlehre Tulpenzwiebeln pflanzen für den Frühling

Haben Sie eine Lieblingsfarbe? Pflanzen Sie diese auch im Garten? Blumenzwiebeln

sind für das Spiel mit Farben ideal. Besonders mit Tulpen lässt sich vortrefflich experimentieren.

Sie zeigen ihre Blüten nach dem Winter eher als die meisten Gehölze

und Stauden und ihre Farbenpracht dominiert für eine ganze Zeit lang den Garten.

Die frühblühende Tulpenmischung

„Stop the Car" ist ein wahres

Farbspektakel.


| GARTEN | 59

„Black Tie" ist eine feine, elegante Mischung, die Klasse ausstrahlt. Ideal vor Hecken mit frischem hellgrünem Laub oder in Gärten mit großen

Rasenflächen.

Wer sich ein abwechslungsreiches Farbenspiel wünscht, der pflanzt „Big

Ups" – eine Mischung verschiedener großblütiger Tulpen, die fast alle

zur gleichen Zeit blühen.

Mischung „Pink Cloud": Das Zartrosa der Tulpensorte ‚Angelique' wirkt

neben dem Schneeweiß von ‚Mount Tacoma' viel kräftiger.

Wer verschiedene Farben optimal

kombinieren möchte,

sollte wissen, was es mit

dem Farbkreis auf sich hat: Der besteht

zur einen Hälfte aus warmen Tönen –

Gelb, Orange, Rot und Purpur – und zur

anderen aus den kühlen – Lila, Blau

und Grün. Wenn sich die Farben im

Kreis gegenüberliegen, dann nennen

wir sie kontrastierend, liegen sie nebeneinander,

dann spricht man von

Ton-in-Ton. Je nachdem, welches Bild

erzeugt werden soll, wählen wir entweder

Farben, die sich ergänzen oder

die sich „stören“. Beides kann sehr interessant

sein.

Mit Tulpen kann man die Beetfläche für

ein paar Wochen im Jahr völlig verändern

und ihr ein ganz anderes Gesicht

verleihen – ohne in die Struktur des

Gartens grundlegend einzugreifen. Besonders

wenn man aus dem Vollen

schöpft und im Herbst eine ordentliche

Anzahl an Tulpenzwiebeln pflanzt, ist

die Wirkung im Frühling umwerfend.

Wer verschiedene Zwiebelblumen kombinieren

möchte, sollte aber nicht nur

auf die Farben achten, sondern auch auf

die Wuchshöhe, die Blütenformen und

vor allem auf die Blütezeiten der einzelnen

Sorten. Denn die schönste Zusammenstellung

nützt nichts, wenn die

ausgewählten Pflanzen nicht zeitgleich

blühen. Wer es einfacher haben möchte,

kann auf fertige Mischungen zurückgreifen.

Diese sind mit viel Liebe zum

Detail und Fachwissen zusammengestellt

und in der Praxis erprobt. Sie tragen

so klangvolle Namen wie „Big Ups“,

„Black Tie“, „Pink Cloud“, „Stop the Car“

oder einfach nur „Tutti Tulpi“. Übrigens

eignen sich diese Zusammenstellungen

auch hervorragend als Geschenk. Der

Frühling im Garten wird mit Tulpen auf

jeden Fall ein Fest – ob Ton-in-Ton oder

als kontrastreiches Farbenspiel. #

INFORMATIONEN www.fluwel.de

FOTOS GPP/fluwel


60 | ZUHAUSE | FOKUS DÄMMEN

Eine Wärmedämmung ist nur so gut

wie die Summe aller Komponenten:

Bevor Dämmsysteme zugelassen

werden, haben sie umfassende und

strenge Tests zu bestehen.

FOTO djd/Qualitätsgedämmt e. V.

Fokus Dämmen

Cellulose-Dämmstoff wird fugenlos

in Hohlräume eingeblasen.

FOTO climacell

ÖKOLOGISCHE DÄMMUNG: WIE GUT IST SIE WIRKLICH?

Künstlich hergestellte Dämmstoffe sind

vergleichsweise billig und besitzen eine

gute Dämmwirkung. Sind sie natürlichen

und mineralischen Dämmungen

damit überlegen? Dipl.-Ing. Volker Neuert,

Bauherrenberater bei der Verbraucherschutzorganisation

Bauherren-

Schutzbund e.V. (BSB) ist der Ansicht,

dass sie sich in einer Gesamtbetrachtung

unterm Strich nicht rechnen. „Die

langfristigen Sanierungs- und Gesundheitskosten

verbunden mit den volkswirtschaftlichen

Mehrkosten zum Ausgleich

von Umweltschäden können die

vermeintlichen Einsparungen um ein

Vielfaches übertreffen", erklärt Neuert.

Aber auch natürliche Materialien hätten

Nachteile.

WENIGER ENERGIE-

EINSATZ, LEICHTERE

ENTSORGUNG

Pflanzliche Dämmstoffe

sind feuchteempfindlich

und

müssen daher auf

chemischem Wege wasserresistent gemacht

werden. Bei künstlichen Mineralwollprodukten

sei dies aber auch der

Fall, so Neuert. Dafür verbrauchen die

natürlichen Dämmungen im Allgemeinen

bei ihrer Herstellung deutlich weniger

Energie als synthetische Baustoffe

und können daher primärenergetisch

als sehr gut eingestuft werden. Auch

die Entsorgung zum Ende ihrer Nutzungszeit

ist in der Regel unproblematisch,

da sich die meisten natürlichen

Materialien einfach kompostieren lassen.

Mineralwolle muss dagegen zum

Beispiel als Sondermüll gelagert werden

und manche synthetischen Materialien

können hohe Entsorgungskosten

nach sich ziehen.

FACHPARTNER FÜRS

ÖKOLOGISCHE BAUEN

FINDEN

Laut Neuert steht

und fällt der Nutzen

von natürlichen

Dämmmaterialien

letztlich mit einer versierten

Fachplanung und der Ausführung durch

kompetente Baufirmen. Interessierten

privaten Bauherren rät er, etwas Mühe

und Aufwand zu investieren, um Architekten

oder Hausanbieter zu finden, die

sich dem umweltschonenden Bauen

verschrieben haben. Bei der Suche nach

den richtigen Baupartnern und der Bauausführung

kann auch der BSB durch

baubegleitende Qualitätskontrollen unterstützen.

NATÜRLICHE

DÄMMSTOFFE

IM ÜBERBLICK

Natürliche Dämmstoffe gibt es aus

pflanzlichen, tierischen und mineralischen

Rohstoffen sowie aus Recycling.

Hier die wichtigsten:

# Holzfaserdämmung: guter,

sommerlicher Wärmeschutz

# Schafwolle: „Wollpullover" für Dach

und Wand

# Hanf und Flachs: Stopfmaterial und

Dämmmatten

# Stroh: Ausfachung in Wänden,

Dach- und Fußböden

# Holzwolle-Leichtbauplatten oder

„Sauerkrautplatten": schon seit 1938

genormter Baustoff

# Schilf: zur Dacheindeckung und als

Putzträger

# Cellulose: bewährte Einblasdämmung

aus Recycling-Papier

# Schaumglasplatte: aus geschmolzenem

Altglas und Quarzsand

# Perlite: Ausgleichsschüttung und

Füllmaterial aus Vulkangestein

INFORMATIONEN www.bsb-ev.de


| ZUHAUSE | 61

AUF DAS SYSTEM KOMMT ES AN

VORAUSSETZUNGEN FÜR EINE EFFIZIENTE UND WIRKSAME WÄRMEDÄMMUNG

Gebäude mit einer wärmedämmenden

Außenhülle zu versehen, hat eine lange

Geschichte. Viel länger als mancher vermuten

würde. Das erste Wärmedämm-

Verbundsystem (WDVS) kam in Deutschland

bereits 1957 zum Einsatz und

eröffnete neue Möglichkeiten des energieeffizienten

Bauens und Sanierens.

Was Materialien, Umweltverträglichkeit

und Wärmeschutz angeht, hat sich

seit den 1960er Jahren viel getan. Das

Prinzip bleibt jedoch das gleiche: weniger

Wärme durch die Wände entweichen

lassen.

LANGLEBIGKEIT

IN DER PRAXIS

BESTÄTIGT

Seit den ersten

Anfängen

haben

die Dämmsysteme

ihre Langlebigkeit

unter Beweis gestellt: Die ersten WDVS

sind auch heute noch im Einsatz. Eine

Langzeitstudie des Fraunhofer-Instituts

hat bestätigt, dass eine Lebenserwartung

von einem halben Jahrhundert

und mehr der Normalfall ist. Entscheidend

für die Wirksamkeit der Dämmung

ist allerdings: Alle Komponenten müssen

aufeinander abgestimmt sein und

im bewährten System verwendet werden.

Denn nur als ganzes Dämmsystem

gibt es nach umfassenden Prüfverfahren

die bauaufsichtliche Zulassung. Nur

so arbeiten die Materialien effektiv und

erfüllen Sicherheits- sowie Brandschutzvorschriften.

Seriöse Fachbetriebe wissen das und

werden die Dämmung stets im System

realisieren. Von einer Dämmung in Eigenregie

hingegen wird entschieden

abgeraten: Wenn die Dämmschicht

nicht lückenlos und fugenfrei aufgebracht

wird, kann sie ihre Wirkung nicht

entfalten. So drohen Bauschäden und

verschenktes Energiesparpotenzial.

Wer bei der handwerklichen Ausführung

spart oder gar in Eigenleistung

oder mit Nachbarschaftshilfe dämmt,

zahlt am Ende wahrscheinlich zweimal

– dann nämlich, wenn der Fachhandwerker

nachbessern oder gar die gesamte

Fassade neu dämmen muss.

EINSPARMÖGLICH-

KEITEN IM ALTBAU

Die

Einsparmöglichkeiten

jedenfalls

sprechen für

sich: Mit über 40

Prozent haben die Außenwände den

größten Flächenanteil an der Gebäudehülle

eines Einfamilienhauses. Über sie

geht in der Regel in neun von zwölf Monaten

Wärme und damit viel Heizenergie

verloren. Nicht zuletzt Häuser, die

vor der ersten Wärmeschutzverordnung

1977 erbaut wurden, können durch

eine Dämmung der Fassade energetisch

aufgebessert werden. Als Faustregel

gilt: Gerade Häuser aus den Jahren 1950

bis 1980 sparen mit einer Wärmedämmung

besonders viel Energie und Heizkosten.

Und zudem haben sie sofort ein

„neues" Haus mit attraktiver Optik und

viel besserem Wohnklima. Natürlich

können auch Besitzer neuerer Häuser

von der Fassadendämmung profitieren.

MIT SICHERHEIT GEDÄMMT BRANDSCHUTZ AN DER FASSADE

Planung und Ausführung einer Dämmung

gehören stets in Profihände: Erfahrene

Fachleute kennen die Brandschutzregeln und

können die passende Lösung vorschlagen.

FOTO djd/FMI Fachverband

Mineralwolleindustrie

Wie sicher ist die Wärmedämmung des

Eigenheims? Der Hochhausbrand in London

und die Räumung eines Gebäudes in

Wuppertal haben bei vielen Hausbesitzern

zu Fragen geführt. Doch mit den

heute üblichen Systemen zur energetischen

Modernisierung haben diese Fälle

wenig zu tun. So ist mittlerweile bekannt,

dass am Londoner Hochhaus kein

Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS)

angebracht war, sondern eine Bekleidung

mit Platten aus einem entzündlichen

Aluminiumverbundmaterial. Das

Wuppertaler Gebäude wiederum wurde

in den 1960er-Jahren erbaut, als noch

keine Brandschutzvorgaben wie heute

existierten. Umso wichtiger ist es für

Hausbesitzer, beim Dämmen darauf zu

achten, dass der neueste Stand der

Technik auch wirklich berücksichtigt

wird. Gerade für WDVS mit dem oft verwendeten

Dämmstoff Polystyrol (EPS)

wurden die Vorschriften zum Brandschutz

in den letzten Jahren kontinuierlich

weiterentwickelt. Entscheidend für

die Dämmung der eigenen Immobilie ist

es, ausschließlich geprüfte und zugelassene

Systeme zu verwenden und diese

von erfahrenen Profis verarbeiten zu

lassen.

QUELLE djd


62 | ZUHAUSE | DAS EIGENHEIM SCHÜTZEN

Überflutungen durch Starkregen oder Hochwasser haben in der Regel

schlimme Folgen für Hauseigentümer. Wird allerdings Vorsorge

getroffen, können die Probleme überschaubar bleiben.

FOTO tdx/Colourbox

Das Eigenheim schützen

Wasserschäden, Einbruch und Brandgefahr vorbeugen

Unter Wasser stehende Keller, zerstörte Privatsphäre, das Zuhause in Flammen –

Szenarien, die für jeden Betroffenen gleichermaßen schwerwiegende materielle und

psychische Folgen haben können. Vorbeugende Schutzmaßnahmen sind ratsam und

können leicht nachgerüstet werden.

Das Zuhause ist der sichere Hafen, in dem wir uns und

unsere Familie gut beschützt wissen wollen. Vollgelaufene

Keller aufgrund von Starkregen oder gar ein

Einbruch passen gar nicht in dieses harmonische Bild. Nicht

minder gefährlich sind Brände oder austretendes Gas. Um das

Zuhause im Ernstfall bestmöglich geschützt zu wissen und

nicht vor den Trümmern seiner Existenz zu stehen, empfehlen

sich eine durchdachte bauliche Planung, geeignete Präventionsmaßnahmen

sowie moderne Elektronik und Technik.

SCHUTZ VOR

STARKREGEN UND

HOCHWASSER

Wasser ist als Elementargewalt unberechenbar.

Hochwasser an Bächen und

Flüssen ist nur ein Teil davon. Viel größere

Probleme bereitet heute akuter

Starkregen. Dieses Wetterphänomen, das immer häufiger

auftritt, kann binnen kürzester Zeit für Überflutungen und

vollgelaufene Keller sorgen. Um das zu verhindern, sollten

Kellerfenster und Lichtschächte gut abgedichtet sein. Weiteren

Schutz gegen Überflutung bieten Einbordungen um Fenster,

Schächte und Schwellen. Eine nachrüstbare Dränanlage

rund um den Keller verhindert, dass sich Schicht-, Hang- und

Sickerwasser staut. Hier bietet der Fachhandel Komplettsysteme

an, die beispielsweise Spül-, Kontroll- und Sammelschacht

enthalten. Ist die Kanalisation überlastet, kann sich

zu allem Übel ein Rückstau bilden, der Wasser durch Waschbecken,

Toiletten oder Bodenabläufe, die unterhalb der Straßenebene

liegen, hineindrückt. Dagegen schützt ein Rückstauventil

oder eine Rückstauhebeanlage, die allerdings

regelmäßig gewartet werden sollte. Dringt dennoch einmal

Wasser ein, hilft eine elektrische Pumpe, die Schäden im Rahmen

zu halten

EINBRUCHSSCHUTZ

DURCH

ÜBERWACHUNG

Über 150.000 Einbrüche wurden im Jahr

2016 in Deutschland registriert. Die Täter

suchen stets die schwächste Stelle

eines Gebäudes, um sich Zugang zu verschaffen:

Terrassentüren, Erdgeschossfenster oder Garagentore.

Neben speziellen Schließzylindern, Zusatzschlössern


| ZUHAUSE | 63

Mittels Verbindung mit dem Internet und bedienerfreundlichen Apps

wird die Sicherheit rund ums Eigenheim optimiert. So lassen sich

beispielsweise jederzeit und von fast jedem Ort aus Garagentor und

Hauseingangsbereiche überwachen. · FOTO tdx/Eco-Light

Besuchen Sie unseren

Ausstellungsraum Besuchen Sie unseren in

86836 Ausstellungsraum Klosterlechfeld in

Am 86836 Wäldle Klosterlechfeld

12

jeweils Am Wäldle Di., Mi. 12und Fr.

von jeweils 14.00 Di., bis Mi. 18.00 und Uhr Fr.

Tel. von 08232 14.00 / 77 bis 426 18.00 Uhr

Fax Tel. 08232 08232 / 77 / 77 436 426

www.koch-ueberdachungen.de

Fax 08232 / 77 436

www.koch-ueberdachungen.de

oder Sperrriegeln gibt es auch die Möglichkeit der Fernüberwachung

und -steuerung. Besonders effizient sind multifunktionale

Lösungen wie beispielsweise die Secury´Light

Serie der Firma Eco-Light. Sie vereint Außenlicht mit Bewegungsmelder,

Kamera mit Mikrofon und Gegensprechanlage.

Die Steuerung erfolgt per App. Auch Garagen lassen sich

heutzutage spielend leicht von fast jedem Ort aus kontrollieren

und sogar bedienen. Dazu werden Garagentorantriebe

mit dem hauseigenen Internetrouter verbunden und über

eine App vernetzt.

DRINGEND ZU

EMPFEHLEN: RAUCH-

UND GASMELDER

Rauchmelder sind ein unverzichtbarer

Bestandteil jedes Wohnraums – vor allem

in Schlafräumen, Kinderzimmern

und Fluren, die als Rettungsweg nach

außen dienen. Sie können Leben retten, indem sie im Brandfall

rechtzeitig Alarm geben. Die Rauchmelderpflicht ist mittlerweile

in allen Landesbauordnungen verankert, zumindest

in Neu- und Umbauten. Für bestehende Wohnungen gelten

teilweise Übergangsregelungen. Zukünftig müssen auch sie

entsprechend ausgestattet werden. Wird im Haus Gas als

Energiequelle zum Kochen oder Heizen verwendet, ist ein

Gasmelder zu empfehlen, der bei austretendem Gas anschlägt.

Dieser warnt frühzeitig, so dass die Gefahr einer Vergiftung

oder gar Explosion unterbunden wird. #

INFORMATIONEN www.eurobaustoff.de · QUELLE tdx

Rauch- und Gasmelder warnen die Bewohner im Ernstfall vor der

drohenden Gefahr. Die potenziellen Lebensretter sind kostengünstig im

Fachhandel erhältlich und werden einfach an der Decke installiert.

FOTO tdx/fovito – Fotolia


64 | LEBEN + DESIGN | GELDGESCHENKE ZUR HOCHZEIT

GELDBILDER sind auch

eine hübsche Art,

Scheine an das

Brautpaar zu verschenken.

So kann man z. B.

Geldscheine jeweils zu

kleinen Quadraten

falten, diese „Päckchen“

mit je einer dünnen

Schnur (z. B. Perlgarn)

umschlingen und an

einen „Luftballon“ aus

Wabenpapier „binden“.

Das Ganze sieht

dann, in einen kleinen Bilderrahmen mit einem Landschaftshintergrund

geklebt, ganz zauberhaft aus. Achtung:

Geldpakete mit ablösbaren Klebeplättchen

befestigen!

EIN HERZBILD ist mit noch weniger Aufwand

verbunden: Aus einem Bilderrahmen mit Glas das

Passepartout entfernen und aus diesem mittig mit

einem Cutter ein schönes Herz ausschneiden. Auf

einem Stück Karton in Rahmengröße Geldscheine

neben- und untereinander Kante an Kante anordnen

und jeweils mit ablösbaren Klebeplättchen fixieren.

Das Passepartout mit dem Ausschnitt drüberlegen und

nach Wunsch beschriften. In den Rahmen einfügen

Viel Glück und ’ne Menge

Moneten! Dekorative Geldschenke zur Hochzeit

Was ein Brautpaar zum Start ins gemeinsame Leben heutzutage am besten brauchen

kann, ist Bares. In Zeiten des Online-Bankings haben echte Scheine und Münzen

so etwas herrlich Nostalgisches und vor allem Stilvolles. Besonders, wenn man sie

dekorativ aufbereitet. Hier ein paar Inspirationen

FOTOS pinterest

ZUM HERZ GEFALTETE SCHEINE machen

ebenfalls viel her. Die Faltanleitung für Herzen

findet man in Origami-Büchern oder im

Internet. Damit das Geld perfekt gefaltet ist,

am besten vorher an einem Papierstreifen in

der passenden Größe üben. Dann in einem

Bilderrahmen befestigen und hübsch verzieren,

z. B. so wie auf der Abbildung

GELDPRALINEN sind ein besonders geschmackvolles Geschenk.

Jeder schafft diese Bastelei. Einfach eine handelsübliche

Pralinenschachtel leeren (den süßen Inhalt in einem Beutelchen

separat verschenken) und in die Vertiefungen des Packungseinsatzes

Geldmünzen und auf verschiedene Art gerollte bzw.

gefaltete Geldscheine legen. Den Schachteldeckel mit

Dekopapier bekleben, eventuell „Schatzkiste“

draufschreiben, die ganze Schachtel dann

nochmal schön einpacken und mit einer

Schleife versehen. Fertig!


| LEBEN + DESIGN | 65

„Ich halte nichts von Träumereien. Alles, was ich tun wollte,

habe ich letztlich auch getan. Wenn ich etwas wirklich will,

hält mich nichts auf.“

Das Who is Who der Modewelt

Calvin Klein

Calvin Klein wurde 1942 in der

Bronx, New York, als Sohn jüdischer

Migranten geboren. Nach

seinem Abschluss an der New Yorker

High School of Art and Design studierte

er Modedesign am Fashion Institute of

Technology. Anschließend war er als Designer

für verschiedene Modehäuser tätig,

bis er sich 1968 entschloss, seine

eigene Bekleidungsfirma zu gründen.

Seine Mode, die sich anfangs auf Mäntel

und Kleider beschränkte, war in dezenten

Tönen gehalten, der Stil puristischelegant

und zeitlos. Nach seiner Premiere

auf der New York Fashion Week

wurde Klein als neuer Yves Saint Laurent

gefeiert und erhielt aufgrund seiner

schlichten Fashion, die schnell ein

großer Erfolg wurde, den Spitznamen

Calvin Clean.

Bald schon ergänzten auch Düfte, Accessoires

und Uhren das hochpreisige

Sortiment Calvin Kleins. Neben der Herren-

und Damenmode der Linie Calvin

Klein Collection gibt es u.a. die sportliche

Linie CK sportswear und CK jeans.

Besonders bekannt wurde das Unternehmen

dabei mit den Designerjeans,

welche auffällig das Calvin-Klein-Label

auf der Gesäßtasche zeigten. Bis heute

sind auch die aufsehenerregenden und

bewusst provozierenden Anzeigenkampagnen

für die Jeans bekannt, beispielswiese

mit der jungen Brooke Shields

oder dem verführerisch in Szene gesetzten

Teenager Kate Moss. Auch die

Kampagnen für Unterwäsche zogen die

Aufmerksamkeit auf sich – insbesondere

die mit Mark Wahlberg, der dort die

damals neuartigen Boxer Briefs präsentierte.

Diese revolutionierten den Unterwäschemarkt

und wurden, wie schon

die Jeans, sehr erfolgreich. Calvin Klein

erlangte während seiner Karriere zahlreiche

Auszeichnungen, darunter den

renommierten Coty Award und den

Council of Fashion Designers of America

Award. Ebenso wurde er u. a. 1996 vom

Time Magazine zu einem der 25 einflussreichsten

Amerikaner gewählt.

Der Designer sorgte jedoch nicht nur

mit seiner Mode, sondern auch mit seinem

Privatleben für Schlagzeilen. Als in

den 90er-Jahren die Ehe mit seiner Frau

in die Brüche ging, kamen Geschichten

seines früheren – und scheinbar aktuellen

– turbulenten Privatlebens mit Affären,

Drogen und wilden Nächten im

Studio 54 an die Öffentlichkeit, die sein

Image als Saubermann zerstörten. Inzwischen

lebt der Designer zurückgezogen

in Southampton, USA. 2002 verkaufte

Calvin Klein sein Unternehmen

an eine amerikanische Corporation. Er

arbeitet weiterhin als Berater; die kreative

Leitung hat seit 2003 der Brasilianer

Francisco Costa inne. #

QUELLE fashionpress.de

FOTOS landmarkmedia / shutterstock.com


66 | VORSCHAU & IMPRESSUM

Vorschau

Jetzt schon an Weihnachten denken?

Warum nicht! Entstresst das Fest später ungemein.

Außerdem im November: Mode- und Beautytipps

JA IST DENN SCHON WIEDER WEIHNACHTEN?

MUST-HAVES IN DER MODE

AUF DEM TISCH: RÄUCHERFISCH

WINTERPFLEGE FÜR DIE HAUT

IMPRESSUM

FOTOS Fotolia.com / indiraswork, iStock / Tijana87,

Sony Userforum, Seacret

Das regionale Lifestylemagazin für

Bayerisch-Schwaben und das Fünfseenland

3. Jahrgang

www.schlossmagazin.com

Sylvia Schaab

MedienFusion

Verlag

VERLAG:

MedienFusion Verlag KG

Geschäftsführender Gesellschafter:

Raimund T. Arntzen

Am Aichberg 3 · D - 86573 Obergriesbach

Tel. 08251 -

MedienFusion

8 88 08 - 52 · Fax 08251 - 8 88 08 - 53

arntzen@medienfusion-online.de

Verlag

www.medienfusion-online.de

MedienFusion

Verlag

VERLAGS- UND ANZEIGENLEITUNG:

Raimund T. Arntzen

Tel. 08251-88808-52

arntzen@medienfusion-online.de

MedienFusion

Verlag

CHEFREDAKTION:

Hannelore Eberhardt-Arntzen

Tel. 08251 - 5 10 59

eberhardt.arntzen@medienfusion-online.de

WEITERE MITARBEITER

DIESER AUSGABE:

Konstantin Fritz, Maren Martell,

ONLINE-REDAKTION:

onlineredaktion@medienfusion-online.de

ANZEIGENVERKAUF:

Vera Schäfer · Tel. 08251 - 8 88 08 - 45

schaefer@medienfusion-online.de

ANZEIGENPREISLISTE:

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3,

gültig seit 1. Januar 2017

L AY O U T:

Antje Scheja

www.magazinesolutions.de

DRUCK:

Kessler Druck + Medien GmbH & Co. KG

Michael-Schäffer-Str. 1 · 86399 Bobingen

www.kesslerdruck.de

SOCIAL MEDIA:

Michael Ortner

www.facebook.com/schlossmagazinbs

ABONNEMENT:

Das SchlossMagazin erscheint monatlich

jeweils zum Monatswechsel in den Regionen

Bayerisch-Schwaben und Fünfseenland

(siehe Mediadaten). Der Preis für ein Jahresabonnement

beträgt 48.– € inkl. MwSt und

Versandkosten (Inland).

URHEBER- UND VERLAGSRECHT:

Copyright © 2017 für alle Beiträge bei

MedienFusion Verlag KG

Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche

Genehmigung des Verlages vervielfältigt

oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot

fallen insbesondere der Nachdruck und die

gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die

Aufnahme in elektronische Datenbanken und

die Vervielfältigung auf elektronischen

Datenträgern.

MedienFusion

Verlag


DER ELEGANTESTE WEG,

MIT KONVENTIONEN ZU BRECHEN.

DER CADILLAC CT6

DER CADILLAC CT6: INNOVATIVES DESIGN UND INTELLIGENTER LUXUS.

DER GRÖSSTE INNENRAUM SEINER KLASSE VERWÖHNT MIT INDIVIDUELLEN

KLIMAZONEN, KOMFORTSITZEN MIT MASSAGEFUNKTION UND BOSE®-PANARAY®-

SOUNDSYSTEM. SEINE EINZIGARTIGE LEICHTBAU-ARCHITEKTUR SORGT MIT DEM

EFFIZIENTEN 3.0L-V6-TWIN-TURBOMOTOR FÜR BEEINDRUCKENDE DYNAMIK.

CADILLACEUROPE.COM/CT6

JETZT PROBEFAHRT BUCHEN UND ATTRAKTIVE LEASINGANGEBOTE ENTDECKEN.

Autohaus Steppe GmbH · Von-Holzapfel-Straße 2 · 86497 Horgau

Telefon 08294 / 80408-0 · office@autohaussteppe.de

www.autohaussteppe.de

KRAFTSTOFFVERBRAUCH INNERORTS/AUSSERORTS/KOMBINIERT (L/100 KM): 13,6–13,2/7,5–7,4/9,8–9,6; CO 2

-EMISSIONEN KOMBINIERT: 233-218 G/KM (GEM. VO[EG] NR. 715/2007);

ABB. ZEIGEN SONDERAUSSTATTUNGEN. ©2016 GENERAL MOTORS. ALL RIGHTS RESERVED. CADILLAC®

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!