Aufrufe
vor 8 Monaten

Kleinpferde und Kaltblut Spezial 2018 mit Hengstverteilungsplan

Sonderheft des Reiterjournals mit dem Hengstverteilungsplan 2018 und sehr schönen Berichten über die Zucht von Kleinpferden und Kaltblütern.

Kleinpferde- und Kaltblut-Spezial 2018 Die Reitponyzucht der Familie Bühner Auf dem Gestüt am Brunnenbach in Rudersberg-Zumhof wird erfolgreich gezüchtet und geritten Das Gestüt am Brunnenbach in Rudersberg ist ein echter Familienbetrieb. Rudolf Bühner ist Trainer C und Springreiter und arbeitet in Vollzeit bei der Firma Stihl in Waiblingen. Seine Frau Susanne, Trainerin C und Besamungswartin, betreut Haus und Hof. Tochter Sara (*2000) lernt Erzieherin und reitet in LK 5 Springen und Dressur. Sohn Tom (*2004) bewegt den Fuhrpark und ist verantwortlich, dass überall zur richtigen Zeit Heu und Stroh vorrätig sind. Tochter Nike (*2006) spielt gerne Fußball und reitet. Zuchtziel der Familie ist „ein vielseitiges Pony mit für Kinder reitbaren Bewegungen und ausgeglichenem Temperament“. Aktuell gibt es sieben tragende Stuten, davon sind vier Deutsche Reitponys: Vivi B von Veivel R/ Ninette, Lissy von Bergarac/Luci, Like Lena B von Like Luxus/Lissy und Little Luxus Lady B von Like Luxus/Luci; alle sind tragend von Hengst Dany Vanille. Neben Dany Vanille gibt es noch den Hengst Diamond Black B. Die Fohlen werden meist selbst aufgezogen. Zucht und Sport vereint „Im Jahr 1992 haben wir unser erstes gemeinsames Pferd gekauft, ein Hengstfohlen von Ganymed“, berichtet Susanne Bühner weiter. „Zu dessen Gesellschaft kam das zwei Jahre ältere Welsh-Pony Struppel, das mit nunmehr 28 Jahren immer noch flott mit kleinen Kindern zwei Mal in der Woche in der Reitstunde mitläuft. Das mehrfach bis L siegreiche Springpferd Ganymed Junior genießt sein Rentnerleben bei einer Familie in der Nähe. Erste Stute war 2000 die Trakehner-Stute Ulliulli. Sie war der Grundstein unserer Reitpferdezucht. 2005 tauschten wir Tom Bühner mit Like Luxus und Nike Bühner mit Like Luna B 2013 in der Führzügelklasse in Essingen eine zweijährige Trakehner Stute gegen die bereits gerittene Haflinger-Stute Nebosa von Nebos I/Mythos. Im Herbst 2005 kamen die ersten Reitponys: das Stutfohlen Donna Dolores von Donʻt Worry Be Happy und die Stute Ninette von Night Shadow. Der gute Kontakt zur Deckstation Rasch, die Donnas Verkauf betreut hatte, wurde auch in späteren Jahren genutzt. Bald stand fest, dass wir keine Haflinger züchten wollten. Nebosa wurde deshalb mit Tauschmöglichkeit gegen ein Reitpony ausgeschrieben. Aus Sachsen-Anhalt meldete sich Hans-Martin Kramer mit drei Reitponystuten: der Staatsprämienstute Luci von Orcus I und deren Töchter, Vollschwestern von Bergarac: der vierjährigen Lady Bergarac und der dreijährigen Lissy. Außerdem haben wir von Wolrad Kramer den dreijährige Hengst Like Luxus gekauft. Lady Bergarac erhielt 2006 die Staats prämie und startete 2007 mit Marian Müller beim Bundeschampionat der Springponys. Unter Betreuung von Volker Trefzger wurde sie im Jahr darauf im Kleinen Finale Vierte und wurde über das Ponyforum verkauft. Like Luxus wurde 2007 in Maichingen gekört. Im selben Jahr kam Diamond Black B von Douglas aus der Ninette als unser erstes selbstgezogenes Reitponyfohlen zur Welt. 2008 kamen Stutfohlen, die noch heute bei uns sind: Vivi B, die nach der Stutenleistungsprüfung die Zuchtlaufbahn eingeschlagen hat, und La Lina B von Like Luxus/Lissy und Like Luna B von Like Luxus/Luci, die als Schul- und Turnierponys eingesetzt wurden. Auch Fremdhengste wie Cyrill und Golden West wurden eingesetzt. Erfolgreichste Schau war 2010 in Zöbingen. Dort nahmen wir 16

Kleinpferde- und Kaltblut-Spezial 2018 Drei Mal Zöbingen: das Hengstfohlen von Dany Vanille aus der Vivi ... ... Siegerfohlen von Cyrill und Like Luxus mit Donna Dolores und Beauty mit vier Reitponyfohlen teil. Wir erhielten drei Goldmedaillen und stellten sowohl das Sieger- als auch Reservesiegerfohlen. 2011 wurde Diamond Black B gekört. 2012 hatten wir unseren geburtenstärksten Jahrgang: Von zehn Stuten kamen elf Fohlen zur Welt, denn Cascaya bekam Zwillinge. Auf Empfehlung von Hengsthalterin Rasch kauften wir dennoch das Hengstfohlen Dany Vanille von Dragostea Din Tei aus der Vollschwester von Donna Dolores. Als Hengst wurde Dany Vanille 2015 gekört. 2012 fand Sara Gefallen am Reiten. Da sie auch springen wollte, haben wir nach längerem Abwägen den am weitesten ausgebildeten Like Luxus kastrieren lassen. 2014 war Sara in allen drei Fördergruppen des PSK. Ab 2013 konnte sie neun junge Ponys über Wettbewerbe erfolgreich in den Turniersport führen. Dabei wurde sie in der Dressur durch Detlev Pelz und im Springen von ihrem Vater unterrichtet. 2014 hat sie La Lina B für die Leistungsprüfung und Verbandsschau vorbereitet und selbst vorgestellt. La Lina B und die von meinem Mann Rudolf gerittene Like a Shadow B erhielten 2014 die Staatsprämie. Da Sara 2017 ab Sommer kein Pferd mehr zum Dressurreiten hatte, sattelte sie Like Luna B und war mit ihr in 13 von 14 Dressurprüfungen Klasse A* und A** platziert, zwei konnte sie sogar gewinnen, obwohl Sara Like Luna B ausschließlich auf Turnieren ritt. Sara wurde 2017 Kreismeisterin in der A-Dressur in Rems-Murr. Auch unsere zehnjährige Nike hat 2017 mit dem Turnierreiten begonnen. Nach Siegen in Reiterwettbewerben gewann sie zum Saisonende mit Like Luna B eine E-Dressur und war mit Like Lovely B, der Vollschwester zu La Lina B, in Springreiter- und Stil-Springwettbewerben platziert.“ Reitbetrieb mit hohen Zielen „Für Reitunterricht und Turnierteilnahme haben wir ein Pferd, Struppel, und die Reitponys Mickey, Like Luxus, Like Luna B, Like Lovely B, La Lina B, Little Luxus Lady B, Diamond’s La Bamba B. Sie können für Kinder-, Einzelunterricht Dressur, Springstunden und Turnierteilnahme eingesetzt werden. Bereits 1992 wurde der Mut ter kuh stall ausgesiedelt. 2011 wurden eine Bewegungshalle und ein Pferdestall gebaut. In der An- schleppung der Bewegungshalle befinden sich der Futtervorrat und zwei große Laufboxen. Der neue Stall enthält 20 Boxen (davon neun für Zuchtstuten) und eine Laufbox für Absetzer oder Jungpferde. Im ehemaligen Rinderstall sind 13 Boxen für Ponys untergebracht, zusätzlich werden aktuell acht Paddock-Boxen eingebaut mit Paddocks ins parallel verlaufende ehemalige Fahrsilo. Futter wird auf ca. 50 ha Grünland gewonnen. 500 bis 600 Ballen Stroh werden ab Feld zugekauft und bei uns eingelagert. Die Warmblutzucht wird wohl etwas reduziert werden. Die Reitponyzucht wird mit zwei bis vier Stuten weitergeführt werden, solange die Kinder am Reiten Freude haben. Ziel sind zusätzlich etwa 15 Pensionspferde auf dem Hof.“ Foto: Krenz ... und Donna Dolores mit einem Stutfohlen von Dreidimensional Sarah Bühner mit Like Lovely beim Jugendturnier auf dem Birkhof 17