Yumpu_katalog

galeriekerstan

KRIEG, ILONA (DE)

„Seit 46 Jahren ist der Sohn der Chilenin Mercedes Fernandez (90) verschollen. Luis Spur verliert

sich in der „Colonia Dignidad“. Für ein deutsch-chilenisches Oral HistoryArchiv werden jetzt die

Verbrechen aufbereitet.

An die deportierten Juden der NS-Zeit erinnern hier und da goldene Stolpersteine. Doch von wie

vielen Ermordeten, Gebrochenen, Verscharrten, Namenlosen gibt es keine Spuren, keine Gräber?

„Auf manchen Gräbern blühen keine Rosen“, lautet der Titel dieser textilen Skulptur. Knochen in

alten Tüll eingenäht, muten wie vertrocknete Stoffrosen an. Der fromme Spruch und die weiche

Polsterung sind Kontraste zu den eingearbeiteten Informationen, die nicht an Raum und Zeit

gebunden sind.“

Auf manchen Gräbern blühen keine Rosen | Textile Skulptur | 84 x 84 x 10 cm | 2018

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine