27.11.2021 Aufrufe

28-11-21

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

www.hoermann-reisen.de<br />

08<strong>21</strong> – 345000<br />

D-86150 Augsburg<br />

Fuggerstraße 16<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

Schönen Urlaub!<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

am besten...<br />

Die Geschenkidee für das Fest<br />

ein Reisegutschein ...auch online!<br />

GmbH<br />

Ankauf Gold, Silber, Münzen,<br />

Zahngold, Zinn, vers. Besteck<br />

und Luxusuhren<br />

08 <strong>21</strong>/54 37 68 26<br />

GUTSCHEIN<br />

GUTSCHEIN<br />

Fuggerstr. 16 • Hörmann-Reisen GmbH • 08<strong>21</strong>-345 000 • 86150 Augsburg<br />

www.neuesonntagspresse.de<br />

GRATIS<br />

SonntagsPresse<br />

<strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong> • Ausgabe 749/48<br />

Gregoritsch trifft<br />

Ministeramt<br />

Corona<br />

Seite<br />

5<br />

Die Desinfektions-Profis<br />

für<br />

Gebäudereinigung<br />

Umbacher Str. 1c · 85235 Pfaffenhofen a. d. Glonn<br />

Tel. 0 81 34/4 98 98 23,<br />

Kontakt: Sonja Müller – Betriebsleitung<br />

E-Mail: info@enzianclean.de<br />

www.enzianclean.de<br />

Remis in<br />

Samstag, 06.02.20<strong>21</strong><br />

Claudia<br />

Roth<br />

tellen<br />

er her<br />

Seite 9<br />

letzter Sekunde<br />

1:1 in Berlin<br />

CO 2<br />

-NEUTRALE VERTEILUNG<br />

dank unserer Umweltschutzpaten<br />

Sport<br />

Seite 9-<strong>11</strong><br />

Was sie im privaten<br />

Gespräch dazu sagt<br />

Seite<br />

3<br />

Patienten werden<br />

jetzt ausgeflogen<br />

men.<br />

usamm<br />

der<br />

en.<br />

n Wes<br />

diese<br />

demie<br />

geben<br />

kämpen<br />

dritn<br />

aber<br />

organireitunbedeu-<br />

Pandedas<br />

öfas<br />

der<br />

Bürger<br />

erwaljaf)<br />

Wir versteigern für Sie oder kaufen bar an.<br />

Gold, Schmuck, Silber, Antiquitäten,<br />

Gemälde u. a. Terminvereinbarung unter<br />

08<strong>21</strong> / 55 10 01 - Parkplätze vor dem Haus.<br />

Auktionshaus<br />

Georg Rehm GmbH<br />

Provinostraße 50 1/2, Augsburg<br />

seit über 35 Jahren für Sie da<br />

Wir kaufen<br />

Wohnmobile +<br />

Wohnwagen<br />

Glasschaden<br />

Tel. 03944-36160<br />

www.wm-aw.de (Fa.)<br />

8 9 6 7<br />

1Glasscheiben 5 9aller 4Art<br />

2 Reparatur 8+ Neu<br />

Fenster und Türen<br />

(Kunststoff 6 · Holz · Alu) 3<br />

8<br />

7<br />

Glasschaden?<br />

Neuverglasung und<br />

4 2 9In Augsburg 1 liegt die 7-Tage-Inzidenz jetzt bei 476,6 Neuinfektionen<br />

pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 9 7 Tagen. 7 Insgesamt<br />

Spiegel, Glashandel, 4 9 7waren 6oder sind <strong>28</strong>.682 Personen erkrankt, 24.891 davon wieder genesen.<br />

Die Zahl der<br />

Glasdächer, Glasduschen<br />

5 7 1 8Toten 1stieg auf 479. Das 2 heißt, dass deren Zahl<br />

Industriestraße 12 binnen Wochenfrist um 22 gestiegen ist. Betroffen waren nicht nur<br />

86438 Kissing betagte Menschen, sondern zuletzt unter<br />

8 3 1 anderen auch zwei Patienten,<br />

die noch keine 50 Jahre alt waren. Die Impfquote liegt jetzt in der<br />

Tel. 08233 / 7 93 73 31<br />

www.glasludwig.de Fuggerstadt bei 67,1 Prozent, wurde gemeldet.<br />

Terrassenüberdachung<br />

Reparaturverglasung<br />

aller Art<br />

Glasduschen · Vordach<br />

AUS BAYERN & DEUTSCHLAND<br />

ZWEI OMIKRON-FÄLLE IN MÜNCHEN<br />

Sudoku normal Nr. 18<br />

Hyper Sudoku - 12<br />

3 5 86 4 9 2 6 7 5 3 1<br />

19 58 6 9 4 3 8 7 2<br />

8 2 75<br />

3 8 5 1 6 9 4<br />

7 3 7 3 1 6 2 91<br />

4 5 8<br />

9 63 5 1 89<br />

4 3 2 7<br />

4 8 2 3 7 5 9 1 6<br />

3 1 8 4 9 2 7 6 5<br />

5 2 4 7 3 6 1 8 9<br />

6 9 7 5 1 8 2 4 3<br />

In München sind laut Medienberichten die ersten beiden Fälle der neuen<br />

Coronavirus-Variante „Omikron“ bestätigt worden. Betroffen sind zwei<br />

Reisende, die am Mittwoch mit einem Flug aus Südafrika angekommen<br />

sind, wird Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek zitiert. Die<br />

Infizierten sind seit Donnerstag nach positivem PCR-Test in Isolation.<br />

Angesichts der Ausbreitung der Variante „Omikron“ rufen Wissenschaftler<br />

und Politiker erneut verstärkt zu Impfungen auf. „Alle Menschen,<br />

die sich impfen lassen, fangen nicht bei Null an, wenn sie einer<br />

neuen Variante begegnen“, sagte RKI-Präsident Lothar Heinz Wieler<br />

in diesem Zusammenhang. Geimpfte hätten schon einen „gewissen<br />

Impfschutz“, auch wenn der Grad der Wirksamkeit gegenüber Omikron<br />

derzeit noch nicht klar sei. Auch Noch-Gesundheitsminister Jens<br />

Spahn rief einmal mehr zu Impfungen auf. Die Versorgung mit Impfstoff<br />

sei auch dann gesichert, falls sich Omikron in Europa ausbreite.<br />

Corona update für Augsburg<br />

9 3 5 6 4 1 2 7 8<br />

2 6 1 9 8 7 5 4 3<br />

Sudoku Nr. 4 Nr. 1Sudoku Nr. 4<br />

Nr. 1<br />

■ Rätselspaß: SUDOKU – normal und spezial LÖSUNGEN S. <strong>11</strong><br />

AUGSBURG 7 8 4 2 5 3 1 MACHT<br />

6 9<br />

4 7 3 5 6 9 8 2 1<br />

DIE TÜRCHEN AUF.<br />

1 2 8 7 3 4 6 9 5<br />

5 9 6 8 1 2 4 3 7<br />

GEWINNT TOLLE PREISE AUS AUGSBURG!<br />

AUGSBURG-CITY.DE/ADVENTSKALENDER<br />

3 5 2 4 9 8 7 1 6<br />

8 1 7 3 2 6 9 5 4<br />

6 4 9 1 7 5 3 8 2<br />

RG<br />

LAND<br />

4 1 9<br />

3 5 6<br />

7 2 4 5<br />

2 8 7<br />

5 2<br />

7 6<br />

3 5 6 2<br />

2 4 8 3<br />

9 8 7<br />

Sudoku-Rätsel<br />

RADIO<br />

AN!<br />

5 8 4 27 59 6 16<br />

7 3 9<br />

34 13 56<br />

9 7 8 6 4 2<br />

1 6 7 9 6 2 37 42<br />

8 1 5<br />

2 86<br />

7 6 1 9 3 5 4<br />

9 6 5 6 4 8 2 3 1 9 719<br />

2 8 1 37 95<br />

7 4 5 2 6 8<br />

4 7 8 37 5 64<br />

9 2 1<br />

6 2 1 41 98<br />

7 5 8 3<br />

9 5 3 1 8 2 4 7 6<br />

kennt jeder. In allen neun Feldern sowie senkrecht und waagrecht müssen<br />

jeweils die Zahlen 1 bis 9 unterkommen. Neben dem Standard-Sudoku<br />

(ganz links) präsentieren wir jeweils ein Spezialrätsel, diesmal ein „Hyper-Sudoku“. Hier müssen auch<br />

in den grau unterlegten Quadraten jeweils exakt die Zahlen 1 bis 9 unterkommen.<br />

5 8 4 2 1 7 9 3 6<br />

24<br />

7 9 2 4 3 6 5 1 8<br />

1 6 3 8 5 9 4 7 2<br />

4 7 5 1 6 8 3 2 9<br />

9 1 6 3 2 4 8 5 7<br />

3 2 8 9 7 5 6 4 1<br />

6 3 1 5 8 2 7 9 4<br />

2 54 7 6 9 3 1 8 5<br />

8 5 9 7 4 1 2 6 3<br />

Sudoku Nr. 5 Nr. 2Sudoku Nr. 5<br />

Nr. 2<br />

7 13<br />

3 9 3 4 36 9 79 <strong>21</strong> 6 1 8 5 3 8 2 7 6 4 9 1 5<br />

16<br />

2


Ein Herz für<br />

<br />

<br />

2<br />

Sonntag,<br />

Menschen & Motive<br />

<strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

– Anzeige –<br />

Standpunkt<br />

Lebensqualität<br />

für Alle!<br />

Kurs der Woche<br />

TH43502 Meditation:<br />

Sich selbst beschenken!<br />

Meditation ist der klassische Weg, um<br />

Stress zu überwinden und mit sich<br />

selber in Einklang zu kommen. Das<br />

Meditationswochenende zeigt Ihnen<br />

eine Auswahl von Methoden zur<br />

Harmonisierung von Körper und Geist.,<br />

hin zur Quelle aller Lebensfreude,<br />

Weisheit und Kraft in uns. So geben wir<br />

dem Leben eine neue Qualität.<br />

Sa.+So., ab <strong>11</strong>.12., 10.15 – 17.00 Uhr<br />

zum Preis von 98,00 €<br />

MARKTGASTSTÄTTE<br />

AUGSBURG<br />

Erlebnis 29. November<br />

bis 3. Dezember<br />

Stadtmarkt<br />

täglich Spezialitäten<br />

für 8,90 € oder als<br />

Menü mit Suppe 9,90€<br />

Montag:<br />

„Älpler Magronen“ – Schweizer<br />

Traditionsgericht mit Bergkäse<br />

Dienstag:<br />

Zarte Zunge vom Jungschwein mit<br />

Madeirasoße und Petersilienkartoffeln<br />

Mittwoch:<br />

„Böfflamot“ nach altem Rezept<br />

mit Rotweinsoße und Kartoffelknödel<br />

Donnerstag:<br />

Reiberdatschi mit Apfelmus oder<br />

Sauerkraut oder Rheinischer Art<br />

Freitag:<br />

Rotbarschfilet in Weinteig gebacken<br />

mit Béchamelkartoffeln<br />

Kleiner Salatteller frisch vom Markt 3,90 €<br />

Frisches Gemüse vom Bauernmarkt 2,90 €<br />

Grünkohl mit Pinkel oder Mettwurst!<br />

Happy Hour von 16 bis 18 Uhr:<br />

Augustiner Hell vom Fass für 3 Euro<br />

Einladung zum<br />

Online-Informationsabend<br />

Dienstag, den 07.12.20<strong>21</strong><br />

um 19:00 Uhr<br />

Anmeldung unter:<br />

wing@hs-augsburg.de<br />

wing.hs-augsburg.de<br />

Sieglinde Wisniewski<br />

Die Aufwertung der Wohn- und<br />

Lebensqualität in Augsburg<br />

ist das große Steckenpferd<br />

meiner Fraktion. Bereits 2018<br />

wurden durch Dirk Wurm die<br />

ersten Weichen für einen attraktiven<br />

Mehrgenerationen-<br />

Park im Lechhauser Griesle gestellt.<br />

Das Angebot des bereits<br />

umgesetzten Bauabschnitts<br />

wird sehr gut angenommen.<br />

Nun erfolgt der 2.Bauabschnitt<br />

im nördlichen Bereich, um die<br />

Gesamtanlage im Sinne eines<br />

generationsübergreifenden,<br />

familienfreundlichen Parks zu<br />

entwickeln. Zusammen mit<br />

den Bürger*innen und Akteuren*innen<br />

ist es unser Erfolg,<br />

dass ein attraktives Angebot<br />

für Alle geschaffen wird. Dieses<br />

gute Konzept muss nun<br />

auch in den anderen Stadtteilen<br />

umgesetzt werden.<br />

Einen „winterlichen Rosengruß<br />

im Herbst“ hat uns So-<br />

Press-Leser Wunibald Wörle<br />

ganz aktuell zugeschickt.<br />

Leserfotos senden Sie bitte an<br />

die@augsburg-redaktion.de<br />

Berufsbegleitend Wirtschaftsingenieur<br />

(B. Eng.) werden: Das geht!<br />

AUCH FÜR TECHNIKER, FÜR TECHNIKER MEISTER, UND FACHWIRTE MEISTER - OHNE ABITUR<br />

Für Absolventen Studenten mit mit wirtschaftswissenschaftlichem<br />

Hochschulabschluss in 4-5 Semestern<br />

Trauer um Alois Knoller<br />

Engagierter Christ<br />

und Kultur-Journalist<br />

Schon mit knapp 30 hat ihm zumal er als junger Mann sogar<br />

das Herz Probleme bereitet. einmal Priester werden wollte.<br />

80<br />

Unterkriegen lassen wollte sich Knoller, der aus Dießen am<br />

der AZ-Redakteur Alois Knoller Ammersee stammt, galt als sachkundiger<br />

Journalist, der aber auch<br />

(Foto) dennoch nie, er hat immer<br />

Jahre<br />

wieder (trotz weiterer<br />

gesundheitli-<br />

... und immer frisch!<br />

cher Rückschläge)<br />

Willkommen im Herzen von Augsburg!<br />

gekämpft – und<br />

Wir feiern 2010 unser 80-jähriges Jubiläum!<br />

jetzt mit erst 63<br />

Genießen Sie unsere große Vielfalt und Frische<br />

Jahren verloren.<br />

- wir freuen uns auf Sie!<br />

Im Journalistenkreis<br />

Mo - wie Fr 7.00 natürlich<br />

- 18.00 Uhr · Sa 7.00 - 14.00 Uhr<br />

Bauernmarkt: Mo - Sa 7.00 - 14.00 Uhr<br />

in www.stadtmarkt-augsburg.de Knollers Familie · Fuggerstr. 12a · Augsburg<br />

– er hinterlässt seine<br />

Frau und zwei erwachsene<br />

Söhne<br />

nebst Ehefrauen – trauert man um<br />

den hochgeschätzten Kollegen, der<br />

am Donnerstag verstorben ist.<br />

Fast 40 Jahre war er Redakteur<br />

bei der Augsburger Allgemeinen,<br />

wo er auch sein Volontariat absolviert<br />

hatte. Seine Schwerpunkte<br />

lagen in der Kultur- und speziell<br />

der Kirchenberichterstattung,<br />

immer die menschliche<br />

Seite in den<br />

Mittelpunkt rückte.<br />

Ohne Eitelkeiten,<br />

aber durchaus kritisch<br />

und mit viel<br />

Hintergrundwissen<br />

ging er seinem Metier<br />

nach, engagierte<br />

sich aber darüber<br />

hinaus auch Jahrzehnte<br />

lang für seine<br />

Kollegen – als Betriebsrat, bei<br />

der Journalisten-Gewerkschaft<br />

wie auch beim Presseclub Augsburg,<br />

wo er dem Beirat des Vorstandes<br />

angehörte und auch immer<br />

wieder mal Veranstaltungen,<br />

speziell wenn es um Kirche und<br />

Religion ging, moderierte. Alois<br />

Knoller wird fehlen. bub<br />

Interessiert?<br />

Eisblumen<br />

<br />

<br />

<br />

Liebe Augsburgerinnen<br />

und Augsburger!<br />

Ja, wir leben in der Pandemie.<br />

Ja, wir brauchen „pandemische<br />

Vorsicht“ – aber auch Umsicht.<br />

Glühweinstände zu verbieten,<br />

ist eine vorbeugende Maßnahme,<br />

geschuldet der Unvernunft<br />

Vieler, die unter Alkoholeinfluss<br />

jede Vorsicht vergessen. Leider.<br />

Aber normale Verkaufsstände zu<br />

verbieten, ohne Alternativen zu<br />

eröffnen, schießt über das Ziel<br />

hinaus. Es ist nicht vermittelbar,<br />

warum jeder, ohne Kontrolle, ein<br />

gut besuchtes Kaufhaus betreten<br />

darf, aber der „kleine Einzelhändler“<br />

vom Markt, der an der<br />

<br />

frischen <br />

Luft seine Waren anbietet,<br />

abgestraft wird. Unsere<br />

Stadt wäre aber groß genug<br />

<br />

für alternative Orte. Ein Hauch<br />

kontrollierter Adventsromantik<br />

tut unserer Seele gut und sichert<br />

zudem Existenzen. <br />

Ihre Regina <br />

Stuber-Schneider,<br />

<br />

15. - 16.01.2022 München<br />

Jana O.<br />

Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die<br />

Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen<br />

und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch<br />

die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung.<br />

Olympiahalle<br />

<br />

Stadträtin <br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Von-Rad-Str. <br />

<strong>21</strong> · 86157 Augsburg<br />

<br />

Tel. 08<strong>21</strong>/32762627 <br />

· Mobil 0170/3 48 69 05<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Studierende aus Osnabrück<br />

„Ich mag die schöne Stimmung auf dem Campus<br />

<br />

alle miteinander umgehen. Hier wohnen über 200<br />

Menschen mit verschiedenen kulturellen, wirtschaftlichen<br />

und körperlichen Voraussetzungen.“<br />

www.cavalluna.com<br />

Die Bundesagentur für Arbeit erbringt als größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt kompetent und kundenorientiert<br />

umfassende Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Institutionen. Werden Sie Teil von uns und starten<br />

Sie ein duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit!<br />

Wir suchen zum 01.09.2022 für die Bundesagentur für Arbeit Augsburg mehrere<br />

Studierende (w/m/d) Arbeitsmarktmanagement<br />

oder Beratung für Bildung, Beruf und<br />

Beschäftigung (Bachelor of Arts)<br />

Die Studiengänge an unserer staatlich anerkannten Hochschule in Mannheim stellen einen attraktiven Einstieg in unsere umfangreichen<br />

Aufgabenfelder dar.<br />

Wir bieten Ihnen:<br />

• ABWECHSLUNG<br />

• ARBEITSPLATZSICHERHEIT: grds. Übernahme in ein unbefristetes<br />

Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss.<br />

• ATTRAKTIVES GEHALT: derzeit monatlich 1.645 Euro<br />

brutto (www.arbeitsagentur.de/ba-tarifvertrag).<br />

• FINANZIELLE EXTRAS: Jahressonderzahlung sowie zusätzliche<br />

Leistungen (z. B. Pauschale für Reisekosten,<br />

Trennungsgeld und ggfs. Übernachtungskosten).<br />

• ALTERSVORSORGE: betriebliche Altersvorsorge und die<br />

Möglichkeit der Entgeltumwandlung.<br />

• KARRIERECHANCEN<br />

Sie überzeugen durch:<br />

Aus der Mitte<br />

• eine Fach- bzw. Hochschulreife oder einen vergleichbaren<br />

Bildungsabschluss<br />

• hohes Interesse am Umgang mit und an der Beratung<br />

von Menschen<br />

• Reisebereitschaft im Rahmen des Studiums<br />

• vertieftes Interesse an betriebswirtschaftlichen, arbeitsmarkt-<br />

und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen<br />

Sie können sich gerne telefonisch bei Frau Meule (08<strong>21</strong>/315<strong>11</strong>06) informieren. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens<br />

<strong>28</strong>.01.2022 unter www.arbeitsagentur.de/ba-studium Referenzcode: 20<strong>21</strong>_E_003003<br />

Jetzt mobil das<br />

Karriereportal<br />

der BA besuchen.<br />

<br />

Publication name: Stellenanzeige A4 POE - KOPIE generated:<br />

20<strong>21</strong>-<strong>11</strong>-26T09:20:13+01:00


Sonntag, <strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

Storys der Woche<br />

3<br />

Grünen-Politikerin Claudia Roth Telefonat mit „Ministerin in spe“<br />

Augsburgerin wird<br />

deutsche „Kultur-Königin“<br />

Ein Beitrag von<br />

Anja Marks-Schilffarth<br />

mit ganz persönlicher Note<br />

Augsburg wird vielleicht<br />

Kulturhauptstadt,“ lachen<br />

wir gemeinsam am<br />

Telefon – eine glückliche Claudia<br />

Roth und eine Augsburger<br />

Journalistin, die stolz ist, eine so<br />

erfolgreiche Politikerin seit vielen<br />

Jahr zu kennen. Claudia Roth<br />

ist eine, die viele Menschen beruflich<br />

kennen, aber auch<br />

menschlich schätzen. Die<br />

66-jährige Grünen-Politikerin,<br />

deren Wahlkreis Augsburg und<br />

Königsbrunn ist und die seit<br />

2013 das Amt der Vizepräsidentin<br />

des deutschen Bundestags<br />

bekleidet, ist bestens vernetzt<br />

und bei vielen beliebt.<br />

Auf die Ankündigung, sie soll<br />

neue Staatsministerin für Kultur<br />

und Medien werden, erreichten<br />

sie Glückwünsche und Botschaften<br />

aus der ganzen Welt. Auch<br />

mein Anruf gilt diesem Zweck.<br />

Ich habe Glück und erreiche<br />

sie in Berlin, wo sie seit Wochen<br />

fester Bestandteil von Sondierungs-<br />

und Koalitionsgesprächen<br />

der neuen Ampel-Regierung aus<br />

SPD, FDP und Grünen ist. Dass<br />

sie in der Nikolaus-Woche offiziell<br />

zur Staatsministerin für<br />

Kultur und Medien ernannt werden<br />

soll, hat sie selbst überrascht,<br />

wie sie erzählt: „Damit habe ich<br />

überhaupt nicht gerechnet, auch<br />

wenn ich bei den Koalitionsverhandlungen<br />

für diesen Bereich<br />

die Verhandlungsführerin der<br />

Grünen war.“<br />

Beschlossen wurden darin<br />

auch Punkte, die sich positiv für<br />

Augsburg auswirken könnten.<br />

Ein wichtiger Fokus liegt nämlich<br />

auf Industrie-<br />

und Erinnerungskultur,<br />

angestrebt<br />

wird eine<br />

stärkere Verknüpfung<br />

etablierter<br />

Kultureinrichtungen mit<br />

der freien Szene, auch Clubs und<br />

andere Kunstrichtungen sollen<br />

künftig finanziell stärker unterstützt<br />

werden. Der Vorschlag,<br />

Claudia Roth solle selbst der<br />

Noch zu früh<br />

zum Jubeln<br />

„Kopf“ dieses Amtes sein, hat<br />

sie nicht nur überrascht, sondern<br />

auch sehr gefreut: „Es war eine<br />

so positive Stimmung, getragen<br />

von viel Zuspruch und großer<br />

Zustimmung. Das erfüllt mich<br />

natürlich mit großer Freude.“<br />

Zum Jubeln sei es aber zu<br />

früh, mahnt sie. „Jetzt müssen<br />

erst noch unsere Parteimitglieder<br />

in einer Urwahl dem gesamten<br />

Koalitionsvertrag<br />

zustimmen.“<br />

Die übergeordnete<br />

Verantwortung<br />

für das<br />

kulturelle wie<br />

auch mediale Leben unseres<br />

Landes zu übernehmen, ist freilich<br />

keine leichte Aufgabe, in<br />

diesen Zeiten. Kulturschaffende<br />

wie auch Medientreibende leiden<br />

besonders stark unter Corona-<br />

Schon lange gute Bekannte: Anja Marks-Schilffarth und Claudia Roth.<br />

Claudia Roth kann ihre politische Karriere aller Voraussicht nach als Kulturministerin krönen.<br />

Nebenwirkungen wie Lockdowns,<br />

Kontaktbeschränkungen<br />

und Veranstaltungsausfällen.<br />

Aber Herausforderungen hat<br />

Claudia Roth noch nie gescheut.<br />

Und die Kultur ist seit jeher ihr<br />

Steckenpferd.<br />

Vor ihrer politischen Karriere<br />

bei den Grünen, für die sie viele<br />

Jahre Pressesprecherin, Europaund<br />

Bundestagsabgeordnete, Parteichefin<br />

und seit 2013 Bundestags-Vizepräsidentin<br />

war,<br />

schnupperte die gebürtige Unterallgäuerin<br />

aus Babenhausen nämlich<br />

schon Theaterluft. Praktika<br />

und Engagements als Dramaturgin<br />

an Theatern in Memmingen<br />

und Dortmund gaben ihr einen<br />

Einblick in die Kulturwelt.<br />

In den 80-ern zog es sie ins<br />

Musikgeschäft, als Managerin<br />

der Rockband „Ton, Steine,<br />

Scherben“ um Rio Reiser, bevor<br />

sie die politische Laufbahn einschlug.<br />

„Trotzdem ist und bleibt<br />

Kultur mein Lebenselixier – und<br />

ich empfinde sie als extrem<br />

wichtigen Teil unserer Demokratie.<br />

Als Wahl-<br />

Augsburgerin gehören<br />

Brecht,<br />

Mozart, aber<br />

auch die Industrie-<br />

und Erinnerungskultur<br />

unserer Stadt schon<br />

immer zu meinem Leben“, sagt<br />

Claudia Roth, die sich schon<br />

immer auch für kulturelle Themen<br />

engagiert hat und z.B. vorgeschlagen<br />

hat, dass Kunstwerke<br />

von Augsburger Künstlern vom<br />

Bundestag angekauft werden.<br />

Eine enge Zusammenarbeit<br />

mit den Kultusministerinnen und<br />

-ministern der einzelnen Länder<br />

würde sich Claudia Roth nach einer<br />

Wahl wünschen, um „Hand in<br />

Hand parteiübergreifend das Beste<br />

für die Kultur und Medien in<br />

Deutschland zu schaffen.“ Die<br />

Menschenfreundin vertritt auch<br />

Der Kitt unsere<br />

Gesellschaft<br />

Neben Augsburgs Kultur hat Claudia<br />

Roth auch Interesse am Sport,<br />

speziell Fußball: Sie ist FCA-Fan<br />

als Bundestagsvizepräsidentin<br />

schon lange das Credo: „Wir müssen<br />

Lösungen und gute Wege<br />

finden, wie wir die Kulturschaffenden<br />

in Deutschland durch die<br />

Krise hindurch<br />

führen.“<br />

Eines beweist<br />

die Corona-Krise,<br />

macht<br />

Claudia Roth am<br />

Ende unseres kurzen Telefonats<br />

deutlich: „Gerade in dieser Krise<br />

zeigt sich: Kunst und Kultur sind<br />

kein Luxusgut, sondern vielmehr<br />

der Kitt unserer Gesellschaft.“<br />

Und auf die Frage, ob das neue<br />

Amt die Krönung ihres politischen<br />

Schaffens wäre, gibt sie<br />

unumwunden zu: „Ja“.<br />

Augsburg hält die Daumen.<br />

Nächste Seite:<br />

Was Augsburger<br />

Abgeordnete zum Ampel-<br />

Koalitionsvertrag sagen.<br />

■ Ansichten der Woche<br />

Ministerin<br />

aus Augsburg<br />

Diese neue C-Variante hat viele<br />

überrascht. Nein es geht hier<br />

(ausnahmsweise) nicht um Corona,<br />

sondern um Claudia – die<br />

grüne Claudia Roth aus Augsburg.<br />

Sie wird Kultur- und Medien-Staatsministerin,<br />

obwohl sie<br />

dafür nicht als Favoritin galt, ja<br />

genau genommen erst nicht mal<br />

im Gespräch war. Schließlich hatte<br />

man sie gerade als Bundestags-Vizepräsidentin<br />

bestätigt.<br />

Auch der Hinweis, die 66-Jährige<br />

werde zum Ende ihrer politischen<br />

Karriere belohnt, greift ins<br />

Leere. Dazu waren die innerparteilichen<br />

Flügelkämpfe um die<br />

grünen Ministerposten in der<br />

neunen Ampel-Bundesregierung<br />

zu heftig. Eher ist Claudia Roth<br />

hier die Kompromiss-Lösung.<br />

Und es spielt eventuell auch eine<br />

Rolle, dass man genügend Frauen<br />

in die Führungsriege bringt.<br />

Fifty-fifty heißt hier die Devise.<br />

Dass Claudia Roth diese neue<br />

Position auf ihre Weise ausfüllen<br />

kann, wird kaum bezweifelt. Und<br />

dass sie es gerne tut, liegt auf der<br />

Hand. Endlich kann sie in ihrer<br />

langen Karriere wirklich gestalten.<br />

Da hilft es wohl, dass sie Theaterwissenschaften<br />

studiert und als<br />

Dramaturgin wie auch als Grünen-<br />

Pressesprecherin gearbeitet hat.<br />

Und auch, dass sie einst die<br />

sozialkritische Rockband „Ton<br />

Steine Scherben“ gemanagt hat,<br />

schadet wohl nicht, wenngleich<br />

so mancher fürchtet, dass die<br />

neue Kulturpolitik zu sehr von<br />

dieser Richtung geprägt wird. So<br />

manche Kursänderung schadet<br />

nicht und wird von Claudia Roth<br />

sicherlich auch angestrebt.<br />

Dass sich die quirlige, mutige<br />

Politikerin auch weiter für die<br />

Von Chefredakteur<br />

Wolfgang Bublies<br />

Rechte von Frauen und Homos,<br />

sowie gegen Hass und Diskriminierung<br />

einsetzt, steht zudem<br />

außer Frage. Aber das ist ja auch<br />

– zum Glück – die Einstellung<br />

vieler Kulturschaffenden.<br />

Andererseits wird sie erst einmal<br />

– nachdem gerade die<br />

nächste Coronawelle explodiert –<br />

nicht anders können, als Begonnenes<br />

weiterzuführen, speziell<br />

die milliardenschwere Corona-<br />

Wiederaufbauhilfe für Kulturschaffende-<br />

und Institutionen,<br />

die zu den am meisten von der<br />

Pandemie betroffenen Sparten<br />

zählen. „Neustart-Programme<br />

führen wir zunächst fort“, steht ja<br />

auch dazu im Koalitionsvertrag.<br />

Auch eine rot-gelb-grüne Regierung<br />

will erst mal der durch Covid<br />

massiv geschädigten Kulturund<br />

Kreativwirtschaft wieder auf<br />

die Beine helfen. Das ist gut so!<br />

Und wie gut ist es, dass eine<br />

Augsburgerin, die im Umland<br />

aufgewachsen ist, in Berlin zur<br />

mächtigsten Kulturpolitikerin<br />

Deutschlands wird? Auch wenn<br />

sich das womöglich nicht gleich<br />

direkt auswirkt, ist es ein Vorteil.<br />

Das gilt auch für die Tatsache,<br />

dass die Fuggerstadt jetzt wieder<br />

durch vier Abgeordnete – neben<br />

Roth auch weiter Volker Ullrich<br />

(CSU) und Ulrike Bahr (SPD) sowie<br />

als Neuling Maximilian Funke-Kaiser<br />

(FDP) vertreten ist.<br />

In Augsburg, das sei noch bemerkt,<br />

ist ja auch ein von den<br />

Grünen favorisierter Referent für<br />

die Kultur zuständig: Jürgen Enninger.<br />

Er muss sich zudem um<br />

den Sport kümmern – eine umstrittene<br />

Kombination, mit der<br />

Claudia Roth offenbar kein Problem<br />

hat. Sie ist FCA-Fan!<br />

12. Dezember von Kö zum Kö<br />

Neue Dreier und<br />

erneuerte Linie 6<br />

Die Linie 3 und Linie 6 verschmelzen:<br />

Künftig fährt die 6er von<br />

Stadtbergen nach Friedberg, die<br />

3er verbindet den Augsburger<br />

Hauptbahnhof und Königsbrunn.<br />

Foto: swa / Thomas Hosemann<br />

Von Kö(nigsbrunn) zum<br />

Kö(nigsplatz): Ab 12. Dezember<br />

verbindet die Linie<br />

3 die beiden Nachbarstädte.<br />

Um den Fahrplan besser einhalten<br />

zu können und für den optimalen<br />

Einsatz der Ressourcen ändern die<br />

Stadtwerke Augsburg (swa) ihre<br />

Linienführung. So gewährleisten<br />

sie eine hohe Anschluss-Sicherheit<br />

und den gewohnten Fahrkomfort,<br />

besagt eine Mitteilung.<br />

Künftig werden die Linie 6 aus<br />

Friedberg-West und die Linie 3<br />

aus Stadtbergen verknüpft und<br />

durchgängig die Bezeichnung Linie<br />

6 erhalten. Die Linie 3 startet<br />

ab 12. Dezember dann am Hauptbahnhof,<br />

Endhaltestelle ist entweder<br />

Inninger Straße P+R oder<br />

Königsbrunn. Die neue Linie 3<br />

nach Königsbrunn bildet mit zusätzlichen<br />

4,6 Kilometern den<br />

jetzt längste Augsburger Streckenast<br />

einer Straßenbahnlinie.<br />

Von der neuen Streckenführung<br />

profitieren übrigens auch Schüler*innen,<br />

die mit der Linie 3 die<br />

weiterführenden Schulen am Alten<br />

Postweg anfahren sowie Studierende<br />

der Hochschule und Universität.<br />

Im morgendlichen Schüler-<br />

und Berufsverkehr ist die Linie<br />

3 Richtung Süden trotz mehrerer<br />

zusätzlicher Verstärkerbahnen oftmals<br />

sehr voll. Wenn die Linie 3<br />

am Hauptbahnhof leer startet, werde<br />

die Situation entschärft.


4<br />

Sonntag,<br />

Stadt und Region<br />

<strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

■ Drei Gedanken zu ...<br />

Für mehr<br />

Impfquote<br />

brauchen wir<br />

mehr „Wir“<br />

Bei der Frage „Impfen: ja oder<br />

nein“ geht es nicht nur ums<br />

„Ich“, sondern auch um ganz<br />

viel „Wir“. Nur so kommen wir<br />

endlich aus dieser Pandemie<br />

heraus. Drei Gedanken dazu.<br />

Von OB Eva Weber<br />

Hohes Risiko für Ungeimpfte<br />

Gegen die aggressive, hoch-ansteckende<br />

Delta-Variante des<br />

Corona-Virus hilft nur Impfen.<br />

Nicht, um nicht zu erkranken –<br />

ein solches Versprechen wäre<br />

trügerisch. Aber der Piks schützt<br />

bei einer Ansteckung in aller<br />

Regel vor schweren Verläufen.<br />

Ungeimpfte zwischen 18 und 59<br />

Jahren haben im Vergleich zu<br />

Geimpften ein um 1.800 Prozent<br />

(!) höheres Risiko, auf einer Intensivstation<br />

im Krankenhaus<br />

behandelt werden zu müssen.<br />

Das ist statistisch so belegt und<br />

das zeigt auch die aktuelle Situation<br />

in den Kliniken deutlich.<br />

Mehr Impfbereitschaft nötig<br />

Im Leitstellenbereich Augsburg<br />

sind die Intensivbetten an die 100<br />

Prozent ausgelastet – zu einem<br />

großen Teil von Covid-19 Erkrankten.<br />

Wie sehr dies die Gesundheitsversorgung<br />

der ganzen<br />

Bevölkerung gefährdet, liegt auf<br />

der Hand. Es braucht entschieden<br />

mehr Impfbereitschaft, um<br />

diese bedrohliche Situation zu<br />

entschärfen. In letzter Konsequenz<br />

bewahrt das Impfen Ärztinnen<br />

und Ärzte vor der Entscheidung,<br />

welche Patientinnen<br />

und Patienten bei knappen Behandlungskapazitäten<br />

aufgrund<br />

der Schwere ihrer Fälle zuerst<br />

behandelt werden oder keine Intensivbehandlung<br />

bekommen.<br />

Das ist Triage und bedeutet „aussortieren“.<br />

Auch um das zu vermeiden,<br />

hat der Freistaat das<br />

Corona-Regelwerk jetzt noch<br />

einmal erheblich verschärft.<br />

Impfkapazitäten wachsen<br />

MRNA-Impfstoffe sind bereits<br />

seit 2002 gut erforscht und weltweit<br />

millionenfach verimpft worden.<br />

Dazu trägt auch unser Impfzentrum<br />

bei, wo derzeit täglich<br />

rund 1.500 Impfungen vorgenommen<br />

werden. Ich bin dem<br />

Freistaat dankbar, dass er meiner<br />

Initiative gefolgt ist, unsere Impfkapazitäten<br />

noch im Dezember<br />

auf über 12.000 Impfungen pro<br />

Woche auszubauen. Denn nur<br />

Piks für Piks führt uns der Weg<br />

gemeinsam aus der Pandemie.<br />

Ich wünsche Ihnen eine<br />

gute neue Woche, und<br />

bitte bleiben Sie gesund!<br />

Regierungsbildung Der Ampel-Koalitionsvertrag im Spiegel der Meinungen<br />

„Viel drin“ oder „Luftschlösser“<br />

von Michael Siegel<br />

Jetzt noch die Abstimmungen<br />

der Parteimitglieder oder<br />

-gremien überstehen, dann ist<br />

alles gerichtet für die erste sogenannte<br />

Ampel-Regierungskoalition<br />

in Deutschland aus SPD (rot),<br />

FDP (gelb) und den Grünen. Rund<br />

zwei Monate nach der Bundestagswahl<br />

steht jetzt ein Koalitionsvertrag.<br />

Was davon zu halten ist, das<br />

haben wir die Bundestagsabgeordneten<br />

aus der Region gefragt<br />

– und einen Politiker der im Berliner<br />

Parlament vertretenen Linkspartei.<br />

Wir wollten wissen, was<br />

sich unsere Abgeordneten für ihre<br />

künftige Arbeit erwarten – und<br />

was aus ihrer Sicht unbedingt noch<br />

in den Vertrag gehört hatte.<br />

Ulrike Bahr (SPD)<br />

„Der Koalitionsvertrag traut<br />

sich, einmal ausgetretene Pfade zu<br />

verlassen und einen neuen Aufbruch<br />

zu wagen: für ehrgeizigen<br />

Klimaschutz, die Lösung unserer<br />

drängenden sozialen Fragen mit<br />

einer großen Wohnungsbauoffensive,<br />

12 Euro Mindestlohn und<br />

dem neuen Bürgergeld, für einen<br />

bürgerfreundlicheren, transparenten<br />

und unbürokratischen Staat.<br />

Für meinen Bereich als Familien-<br />

und Bildungspolitikerin<br />

steckt sehr viel im Koalitionsvertrag:<br />

Die Kindergrundsicherung<br />

wird Kinder aus der Armut holen.<br />

Die Kinder- und Jugendhilfe wird<br />

künftig Unterstützung aus einer<br />

Hand für Kinder mit Behinderungen<br />

bieten und besonders benachteiligte<br />

Kinder und Jugendliche<br />

noch mehr in den Blick nehmen.<br />

Und auch im Bereich Bildung<br />

haben wir viel vor: mehr Qualität<br />

in Kitas, Digitalpakt 2.0 für die<br />

Schulen, Lehrerfortbildung, leichterer<br />

Zugang zu BAFöG und eine<br />

Ausbildungsgarantie für alle jungen<br />

Menschen. Besonders freut<br />

mich das Startchancen-Programm<br />

für mehr als 4.000 Schulen mit<br />

einem hohen Anteil sozial benachteiligter<br />

Schüler*innen. An diesen<br />

Schulen finanzieren wir dauerhaft<br />

Stellen für Schulsozialarbeit. Für<br />

mehr Schulsozialarbeit habe ich in<br />

Augsburg schon in meiner Stadtratszeit<br />

gekämpft.<br />

Als Sozialdemokratin bin ich<br />

ein wenig enttäuscht, dass wir die<br />

Finanzierungsgrundlage unserer<br />

Vorhaben nicht etwas breiter ausstatten<br />

konnten. Eine Erhöhung<br />

des Spitzensteuersatzes für sehr<br />

hohe Einkommen oder auch eine<br />

Vermögenssteuer für große Privatvermögen<br />

hätte uns mehr Spielraum<br />

gegeben und für etwas mehr<br />

sozialen Ausgleich gesorgt. Aber<br />

jetzt muss es eben auch so gehen.“<br />

Aus Tradition<br />

innovativ...<br />

Eine Stellungnahme von Claudia<br />

Roth (Grüne) als einzigem<br />

künftigem Regierungsmitglied aus<br />

der Region fehlt hier zugunsten des<br />

Berichts auf der Seite 3.<br />

„Wir brauchen in schwierigen<br />

Zeiten eine handlungsfähige Regierung.<br />

Deswegen ist gut, dass<br />

jetzt ein Koalitionsvertrag verhandelt<br />

auf dem Tisch liegt. Die neue<br />

Ampelkoalition wird sich zunächst<br />

daran messen lassen müssen, wie<br />

es ihr gelingt, die angespannte<br />

Coronalage zu bekämpfen.<br />

Der Koalitionsvertrag enthält<br />

viele Punkte und Vorhaben. Entscheidend<br />

wird sein, ob und wie<br />

diese umgesetzt und finanziert<br />

werden können. Erstaunlicherweise<br />

findet sich wenig zum Thema<br />

Entlastung für die Mitte der Gesellschaft<br />

im Vertrag. Aus Augsburger<br />

Sicht ist zu bedauern, dass<br />

eine klare Aussage zur Bahnstrecke<br />

Augsburg-Ulm als beschleunigte<br />

Maßnahme fehlt. Andere<br />

Bahnstrecken in Deutschland<br />

nennt der Koalitionsvertrag explizit.<br />

Auch fehlt ein tragfähiges Bekenntnis<br />

zum Luft- und Raumfahrtstandort.<br />

Im Interesse<br />

unseres<br />

Landes<br />

und einer<br />

staatspolitischen<br />

Verantwor<br />

tung<br />

w e r d e n<br />

wir eine<br />

kritische,<br />

konstruktive<br />

Opposition sein. Der neuen<br />

Regierung ist eine gute und glückliche<br />

Hand zu wünschen.“<br />

Ampel und mehr: Über den Koalitionsvertrag und mögliche Folgen äußern sich (von oben) die<br />

Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr (SPD), Maximilan Funke-Kaiser (FDP), Claudia Roth (Grüne/siehe<br />

Seite 3) sowie von links Volker Ullrich und Hansjörg Durz (CSU), Rainer Kraft (AfD) und<br />

der Stadt- und Bezirksrat Frederik Hintermayr (Die Linke).<br />

Max Funke-Kaiser (FDP)<br />

„Mit dem Finanz-, Justiz-, Verkehrs-<br />

sowie Bildungs- und Forschungsministerium<br />

können wir<br />

gerade mit unserem parteipolitischen<br />

Markenkern, der sich auch<br />

in unserem Programm bemerkbar<br />

gemacht hat, viele gute Akzente<br />

setzen. Dass das Verkehrsministerium,<br />

welches mit dem Bereich<br />

Digitales nun auch mehr Themen<br />

der Digitalisierung bündeln wird,<br />

der FDP zugeteilt wurde, freut<br />

mich besonders. Wir haben uns<br />

fest vorgenommen, keine neuen<br />

Steuern einzuführen bzw. bestehende<br />

zu erhöhen. Das wurde eingehalten.<br />

Es gilt, diesen Staat zu<br />

entstauben und in Schwung zu<br />

bringen. Dazu gehören die Verbesserungen<br />

im Wirtschaftsbereich<br />

bspw. bei StartUp-Gründungen,<br />

im Bildungsbereich bspw.<br />

beim Digitalpakt oder künftigen<br />

Talentschulen und vor allem der<br />

massive Abbau bzw. die dazugehörige<br />

Modernisierung unserer<br />

Bürokratie. Von der Wirtschaft<br />

wurde ebenfalls schon signalisiert,<br />

dass der Koalitionsvertrag<br />

pragmatische Finanzierungsoptionen<br />

für die kommenden sowohl<br />

privaten als auch öffentlichen Investitionen<br />

aufzeigt.<br />

Unmittelbar nach der Veröffentlichung<br />

hat man mich bereits damit<br />

konfrontiert, dass es kein eigenständiges<br />

Digitalministerium<br />

gibt. Das hätte ich mir und die FDP<br />

als Ganzes sich natürlich gewünscht.<br />

Mit der aktuellen Planung<br />

als Kompromiss kann ich<br />

soweit aber leben.<br />

Rückblickend auf den Wahlkampf<br />

und die für uns wichtigsten<br />

Themen kann ich ruhigen Gewissens<br />

behaupten, dass wir uns als<br />

FDP inhaltlich gut in diesem Vertrag<br />

wiederfinden können.“<br />

„Die Begeisterung, mit welcher<br />

der Koalitionsvertrag der Öffentlichkeit<br />

vorgestellt wurde, kann ich<br />

nicht teilen. Das Papier enthält<br />

viele Absichtserklärungen – leider<br />

aber wenig konkrete Pläne. Sehr<br />

kritisch sehe ich die gesellschaftspolitischen<br />

Ziele der künftigen Koalitionäre.<br />

Ob die Legalisierung<br />

von Cannabis, eine erleichterte<br />

Einbürgerung oder eine Familienpolitik,<br />

die sich vom traditionellen<br />

Familienbild verabschiedet – hier<br />

haben wir als Oppositionspartei<br />

eine vollkommen andere Meinung<br />

und werden den Menschen die Alternativen<br />

zu Linksgelb deutlich<br />

aufzeigen! In der Digitalpolitik ist<br />

der Koalitionsvertrag eine Lobeshymne<br />

an die Vorgängerregierung!<br />

M ayer & Söhne GmbH & Co. KG<br />

Oberbernbacher Weg 7 · 86551 Aichach<br />

Telefon 08251 880-0 · Telefax 08251 880-309<br />

www.mayer-soehne.de · info@mayer-soehne.de<br />

...in Bogen- und Rollendruck<br />

■ Top-Beratung<br />

■ Hervorragender Service<br />

■ Top-Qualität<br />

■ Hohe Zuverlässigkeit<br />

■ Bestmögliche Flexibilität<br />

■ Innovation<br />

■ Verlegerische Erfahrung<br />

■ Große Produktpalette<br />

■ Sonderwerbeformen<br />

Volker Ullrich (CSU)<br />

Hansjörg Durz (CSU)<br />

Wir<br />

■ a chten gewissenhaft auf den<br />

effi zienten Einsatz aller Ressourcen<br />

■ arbeiten mit Energie aus<br />

regenerativen Rohstoffen<br />

■ drucken CO 2<br />

-kompensiert<br />

■ sind FSC ® -zertifi ziert<br />

Die meisten der von uns aufgegriffenen<br />

Themen und angestoßenen<br />

Projekte finden dort Erwähnung<br />

und werden fortgeführt.<br />

Zu einem Koalitionsvertrag gehört<br />

üblicherweise ein zumindest<br />

grober Finanzplan. Doch das ist<br />

die große Leerstelle der Ampel.<br />

Kein Wort dazu, wie die Wünsche<br />

finanziert werden sollen, insbesondere<br />

vor dem Hintergrund der<br />

notwendigen, aber finanziell herausfordernden<br />

Corona-Hilfspolitik.<br />

Teure Versprechungen und<br />

klamme Kassen – das passt nicht<br />

gut zusammen. Viele Ideen des<br />

Koalitionsvertrages laufen deshalb<br />

Gefahr, am Ende des Tages Luftschlösser<br />

zu bleiben.<br />

Rainer Kraft (AfD)<br />

Die Ampel ist mit dem Verbot<br />

des Verbrennungsmotors, der Ablehnung<br />

der Kernkraft und der<br />

Beschleunigung der planwirtschaftlichen<br />

Energiewende zutiefst<br />

Fortschritts-feindlich. SPD,<br />

Grüne und FDP radikalisieren die<br />

deutsche Klimapolitik weiter ohne<br />

jede Rücksicht auf Bürger oder<br />

Umwelt. Mit dem Ziel, zwei Prozent<br />

der Landesfläche mit Windrädern<br />

zu bebauen, wird die angeschlagene<br />

Stromversorgung nicht<br />

sicherer, dafür werden aber noch<br />

mehr Wälder und Vögel der Windlobby<br />

zum Opfer fallen.<br />

Dass die Bürger besonders im<br />

ländlichen Raum auf das eigene<br />

Auto angewiesen sind, ist der Ampel<br />

offensichtlich egal. Durch die<br />

Aufhebung der steuerlichen Begünstigung<br />

von Dieselkraftstoff<br />

bestrafen SPD, Grüne und FDP<br />

besonders die Pendler, die nicht in<br />

den Großstädten leben wollen,<br />

bzw. es sich finanziell nicht leisten<br />

können. Vernünftige politische<br />

Forderungen muss man in diesem<br />

Koalitionsvertrag leider mit der<br />

Lupe suchen. Für immer mehr<br />

Bürger drohen die hohen Energiepreise<br />

dazu zu führen, dass sie in<br />

ihren eigenen vier Wänden frieren<br />

müssen in diesem Winter. Die<br />

Antwort der Eiskalt-Ampel darauf<br />

ist eine noch höhere Belastung<br />

mittels steigender CO2-Steuer. Die<br />

angebliche Weltklimarettung ist<br />

der Ampel offensichtlich wichtiger<br />

als kalte Wohnungen mitten in<br />

Deutschland.“<br />

Frederik Hintermayr (Linke)<br />

„Auf den ersten Blick sehe ich<br />

drei schwerwiegende Konstruktionsfehler<br />

im Ampelvertrag.<br />

Ohne Steuergerechtigkeit, ohne<br />

eine solidarische Bürgerversicherung<br />

und ohne eine armutsfeste<br />

Rente wird die Gesellschaft<br />

auseinanderbrechen.“


E-mail<br />

Internet<br />

service@steinemann-online.de<br />

www.steinemann-online.de<br />

terialien.<br />

oder Woh<br />

stellen, sin<br />

nen Jahre<br />

Sonntag, <strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

Gesundheit<br />

5<br />

Dramatische Corona-Lage: Bundeswehr hilft bei Verlegung<br />

Schwäbische Patienten ausgeflogen<br />

Ganzglasduschen · Spiegel<br />

Bauernstraße 43 · 86391 Stadtbergen<br />

Tel. 08<strong>21</strong>/434330 · Mobil: 0171/4071338<br />

Barrier<br />

nachträ<br />

Die Corona-Lage ist in Bayerisch<br />

Schwaben so dramatisch<br />

und seine Krankenhäuser<br />

sind derart überlastet,<br />

dass nun die Bundeswehr einspringen<br />

musste. Im Rahmen des sogenannten<br />

Kleeblatt-Systems wurden<br />

am Freitag erstmals Covid-<br />

19-Patienten aus Bayern ausgeflogen.<br />

Den Auftakt machte ein Flug<br />

vom Airport Memmingen zum<br />

Flughafen Münster-Osnabrück.<br />

An Bord waren sechs Intensiv-Patient*innen<br />

aus Schwaben.<br />

Am frühen Nachmittag landete<br />

ein Airbus A310 mit der Bezeichnung<br />

„MedEvac“ auf dem Flughafen<br />

Memmingen, um die Patienten<br />

mehrerer Intensivstationen aus<br />

der Region an Bord zu nehmen. Sie<br />

wurden in speziell dafür ausgerüsteten<br />

Fahrzeugen zum Flughafen<br />

gebracht und von Ärzten begleitet.<br />

Ihre weitere Behandlung erfolgt<br />

in Kliniken in Nordrhein-Westfalen.<br />

Der Bundeswehr Airbus gilt<br />

als fliegende Intensivstation und<br />

Arbeitskampf<br />

vor der Uniklinik<br />

Aufgeheizte Stimmung trotz Temperaturen unter dem Gefrierpunkt: Die Gewerkschaften luden zur Kundgebung vor dem Augsburger Uniklinikum.<br />

Kundgebung in Corona-Zeiten<br />

Gelichtete Reihen: Streikwillige Mitarbeiter von Intensiv- und Covid-Stationen<br />

blieben bei ihren Patienten.<br />

Die fliegende Intensivstation der Bundeswehr brachte erstmals Patienten aus Bayern zur weiteren Behandlung<br />

nach Nordrhein-Westfalen.<br />

Bild: Flughafen Memmingen<br />

ist nach modernsten Standards der<br />

Intensivmedizin ausgestattet. Er<br />

kann neben sechs Intensivpatienten<br />

weitere 38 Menschen liegend<br />

transportieren und gilt in der Bundeswehr<br />

als wichtiges Glied einer<br />

weltweiten Rettungskette zur Versorgung<br />

und Evakuierung verletzter<br />

oder kranker Soldaten. Bereits<br />

im Oktober letzten Jahres landete<br />

er erstmals in Memmingen, als er<br />

verletzte ukrainische Soldaten<br />

nach Deutschland zur Behandlung<br />

im Bundeswehrkrankenhaus<br />

Ulm brachte.<br />

Das Thermometer zeigt<br />

Temperaturen unter Null<br />

an, dennoch war die Stimmung<br />

aufgeheizt, als sich Mitarbeiter<br />

aus dem Öffentlichen<br />

Dienst vor der Uniklinik<br />

Augsburg (UKA) versammelten.<br />

Die Gewerkschaften<br />

ver.di, GEW und IG<br />

BAU riefen die Beschäftigten<br />

des Freistaats Bayern<br />

zum Warnstreik auf. Vor dem<br />

UKA fand die zentrale Kundgebung<br />

statt. Neben den Forderungen<br />

nach höheren Löhnen war natürlich<br />

auch die massive Belastung<br />

der Beschäftigten durch die Pandemie<br />

ein Thema in den Reden von<br />

ver.di Geschäftsführer Erdem Altinisik<br />

(Foto) und ver.di-Sekretär<br />

Win Windisch. Wichtig war es<br />

den Funktionären zu betonen,<br />

dass die Versorgung<br />

der Patientinnen und Patienten<br />

zu keinem Zeitpunkt<br />

gefährdet war. Intensivstationen<br />

und Covid-Stationen<br />

seien nicht<br />

bestreikt worden. Der Vorstand<br />

des UKA habe zwar den Abschluss<br />

einer Notdienstvereinbarung abgelehnt.<br />

ver.di verhalte sich trotz<br />

dessen den jeweiligen Umständen<br />

gemäß verantwortungsvoll. mk<br />

Ideal für Events und Weihnachtsfeiern:<br />

Geschenkgutscheine für Weihnachten:<br />

z.B. für Weinseminare und Weinproben!<br />

Haustechnik<br />

Im Dezember und Januar:<br />

Peter Hommers<br />

Sanitär und Heizung<br />

www.kork-genuss.de, Meisterbetrieb<br />

0172-8205636<br />

Auf dem Kreuz 8, Augsburg<br />

Weiterhin<br />

Siebenbürgenstraße<br />

geöffnet Do.–Fr. und<br />

7<br />

Sa.<br />

· 86438<br />

ab 17<br />

Kissing<br />

00 Uhr<br />

Telefon 08233 - 7439205 · Telefax 7439206<br />

haustechnik.hommers@t-online.de<br />

Sanitär<br />

Heizung<br />

Hillari Fliesen-Center GmbH<br />

Im Dezember und Januar:<br />

Käsefondue Käsefondue auf Vorbestellung<br />

auf Vorbestellung<br />

Sanierung<br />

Wartung<br />

Kundendienst<br />

Stockerweg 16 Original<br />

| 89331 thailändische Burgau Spezialitäten<br />

| Telefon ( 0 82 22 ) 30 35<br />

Mo–Fr Restaurant 8.30 – 18.00 | Café | Sa | 9.00 Catering – 13.00| SB-Restaurant<br />

Alle Gerichte<br />

werden individuell und aus<br />

frischen Zutaten zubereitet!<br />

Für den Genuss zuhause<br />

verpacken wir alle<br />

Hauptgerichte pfandfrei<br />

in Mehrwegbehälter.<br />

Gluaimai<br />

Thai-Cuisine<br />

Restaurant &<br />

Biergarten<br />

GEÖFFNET!<br />

Wir freuen uns auf<br />

Ihre Reservierung<br />

SonntagsPresse<br />

Bestellung/Reservierung<br />

Unsere Speisekarte<br />

thairestaurant-kfg.de<br />

Bestellung/Reservierung<br />

Tel. 08191 – 972 72 06<br />

Informieren Sie sich über die zahlreichen Möglichkeiten und die<br />

kostengünstigen Preise unter Telefon: 08<strong>21</strong> / 34 77 436<br />

Stellenmarkt<br />

(Ansprechpartnerin Frau Ego)<br />

Frische Ide<br />

oben auf d<br />

Früher wa<br />

Funktions<br />

für immer<br />

vaten We<br />

dem Blick<br />

fort und N<br />

gleicherm<br />

hen etwa<br />

nur die S<br />

zugleich o<br />

Neubau, s<br />

modernisi<br />

systeme m<br />

sche auch<br />

gen“. Der<br />

Albrecht-Nützel-Weg 33/35 | 86916 Kaufering (alte B17)<br />

ambien<br />

SonntagsPresse<br />

Zielgerichtete<br />

Werbung<br />

Zielgerichtete<br />

durch unsere<br />

Zielgerichtete Werbung<br />

durch Beilagen! unsere<br />

Beilagen! Werbung<br />

Sie möchten ihre Kunden oder potenzielle Neukunden<br />

Sie möchten ihre Kunden durch oder potenzielle unsere<br />

Neukunden<br />

zielgerichtet auf Ihr Angebot aufmerksam machen?<br />

Dann nutzen Sie unser kostengünstiges Beilagen-Angebot<br />

Beilagen!<br />

Fliesen | Marmor | Mosaik | Glas | Naturstein | Komplettbäder | Badm<br />

Dann in der nutzen neuen Sie SonntagsPresse! unser kostengünstiges Beilagen-Angebot<br />

in der neuen SonntagsPresse!<br />

Wir bringen auf unseren verschiedenen Ausfahr-Touren<br />

Ihre Werbung jeden Sonntag genau dahin, wo Sie sie<br />

Wir haben bringen möchten! auf unseren Auch in verschiedenen dieser Hinsicht Ausfahr-Touren ist die<br />

Sie neue möchten SonntagsPresse ihre Kunden flexibel! oder potenzielle Neukunden<br />

Ihre zielgerichtet Werbung jeden auf Ihr Sonntag Angebot genau aufmerksam dahin, wo Sie machen? sie<br />

Informieren Sie sich über die zahlreichen Möglichkeiten und die<br />

haben möchten! Auch in dieser Hinsicht ist die<br />

kostengünstigen Preise unter Telefon: 08<strong>21</strong> / 34 77 436<br />

neue Dann nutzen SonntagsPresse Sie (Ansprechpartnerin unser kostengünstiges flexibel! Frau Ego) Beilagen-Angebot<br />

in der<br />

oder<br />

neuen<br />

per E-Mail<br />

SonntagsPresse!<br />

an: marketing@augsburgjournal.de<br />

Informieren Sie sich über die zahlreichen Möglichkeiten und die<br />

Wir bringen auf unseren verschiedenen Ausfahr-Touren<br />

kostengünstigen Preise unter Telefon: 08<strong>21</strong> / 34 77 436<br />

Ihre Werbung jeden Sonntag genau dahin, wo Sie sie<br />

(Ansprechpartnerin Frau Ego)<br />

haben möchten! Auch in dieser Hinsicht ist die<br />

oder per E-Mail an: marketing@augsburgjournal.de<br />

neue SonntagsPresse flexibel!<br />

oder per E-Mail an: marketing@augsburgjournal.de<br />

á la minute<br />

á la carte<br />

Wählen Sie aus einer<br />

großen Zahl von<br />

verschiedenen Markengetränken<br />

und Bieren<br />

sowie erlesenen Weinen.<br />

Warme Küche:<br />

Mo – Sa 10.30<br />

bis <strong>21</strong>.00 Uhr<br />

durchgehend<br />

Sonntag<br />

Ruhetag<br />

w<br />

Spendenaufruf: Förderverein will „Schmerzzentrum“ einrichten<br />

Gegen chronische Schmerzen<br />

In der Augsburger Uniklinik<br />

(UKA) soll ein sogenanntes<br />

„Schmerzzentrum“ entstehen.<br />

In der gesamten Bundesrepublik<br />

leiden rund 12 Millionen Menschen<br />

unter chronischen Schmerzen.<br />

Auch in Augsburg und Region<br />

beeinträchtigt dieses Phänomen<br />

die Lebensqualität von unzähligen<br />

Bürger*innen. Daher<br />

hat das UKA ein Gesamtkonzept<br />

für ein interdisziplinäres<br />

Schmerzzentrum erarbeitet, das<br />

sowohl die stationäre als auch die<br />

tagesklinische und ambulante<br />

Schmerztherapie für Kinder und<br />

Erwachsene umfasst. Damit diese<br />

„dringend notwendige Einrichtung“<br />

umgesetzt werden kann,<br />

will eine „Stiftergemeinschaft“<br />

und die „Gesellschaft zur Förderung<br />

des Universitätsklinikums<br />

Augsburg“ Unterstützung leisten.<br />

Vorstand Max Strehle richtet<br />

sein Wort an alle und bittet um<br />

Spenden: „Bitte helfen Sie uns,<br />

damit wir helfen können“.<br />

Konto: Stiftergemeinschaft<br />

IBAN DE 38 7205 0101 0200<br />

6271 23<br />

Konto: Gesellschaft zur<br />

Förderung des Universitätsklinikums<br />

Augsburg e.V.<br />

IBAN DE 67 7205 0101 0380<br />

00<strong>28</strong> 81<br />

Wir sind ein modernes, dynamisches Unternehmen inder<br />

Nutzfahrzeugbranche und suchen zur Unterstützung unseres Teams<br />

zum baldmöglichsten Eintritt für unsere NLAugsburg einen<br />

Mitarbeiter für Innendienst (m/w/d)<br />

in Teilzeit(70%)<br />

Voraussetzungen:<br />

-gute EDV-Kenntnisse<br />

-sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift<br />

-systematisches, verantwortungsbewusstes Arbeiten<br />

-Teamfähigkeit, aufgeschlossenes und kundenorientiertes<br />

Verhalten<br />

Bewerbung an:<br />

ALNUFA GmbH, z. Hd. Herrn Jürgen Küfner,<br />

Ulstettstraße 9, 86167 Augsburg,<br />

oder bewerbung@alnufa.com


Stellenmarkt<br />

<strong>11</strong>. September 20<strong>21</strong> BERUF UND KARRIERE | 53<br />

ekita.net ist Träger von achtzehn evangelischen Kindertageseinrichtungen in Augsburg, Stadtbergen, Diedorf, Gersthofen,<br />

Friedberg und Neusäß. Wir bieten<br />

AUGSBURG<br />

Familien einen Betreuungsplatz in Krippe, Kindergarten oder Hort Suche und Gartenhelfer sind ein moderner (m/w/d) für<br />

Arbeitgeber. Dabei stehen <br />

wir für Offenheit und Miteinander unabhängig von Religion oder Galabau-Betrieb Herkunft. in Augsburg. Bewerben<br />

Sie sich bitte telefonisch<br />

<br />

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen VERSCHIEDENER<br />

und weitere Informationen finden Sie unter unter www.ekita.net Tel.: 0176-99845959.<br />

„Am liebsten selbstgemacht!“<br />

Anzeigen-<br />

Hotline<br />

0176-43 13 76 00<br />

IMPRESSUM<br />

Herausgeber<br />

Walter Kurt Schilffarth<br />

Anja Marks-Schilffarth<br />

Geschäftsführerin<br />

Anja Marks-Schilffarth<br />

Chefredakteur<br />

Wolfgang Bublies (V.i.S.d.P.)<br />

Redaktion<br />

Marc Kampmann (Produktion),<br />

Johannes Kaiser, Katharina<br />

Dziacko, Michael Siegel<br />

AJ Verlags GmbH<br />

Provinostraße 52 – Bürovilla<br />

III • 86153 Augsburg<br />

☎ 08 <strong>21</strong> /34 77 420<br />

Druck Mayer & Söhne, Aichach<br />

DAS LANDRATSAMT SUCHT …<br />

Der Landkreis Aichach-Friedberg bietet ab 1. September 2022<br />

nachstehende Ausbildungen an:<br />

➢ Verwaltungsfachangestellte (m/w/d)<br />

in der Kommunalverwaltung<br />

➢ Verwaltungswirt (m/w/d)<br />

Wir sind<br />

JETZT BEWERBEN!<br />

für den Bereich des westlichen Landkreises Augsburg und<br />

Orte wie Gessertshausen, Ustersbach und Kutzenhausen.<br />

Sie unterstützen uns dort bei der Arbeit für eine lokale und<br />

aktuelle Berichterstattung in der Zeitung und online.<br />

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d)<br />

Haben wir Ihr Interesse im Schädlingsmanagement gesucht.<br />

Wenn geweckt? Sie am Schädlingsmanagement bzw. der Betreuung unserer Bestandskunden<br />

Dann vor Ort bewerben interessiert sind, Sie eine abgeschlossene Ausbildung haben (vorzugsweise<br />

in der Lebensmittelindustrie bzw. im Lebensmittel verarbeitenden Gewerbe),<br />

sich per E-Mail unter:<br />

dann sind Sie bei uns herzlich willkommen!<br />

redaktion.landbote@<br />

Außerdem suchen wir handwerklich begabte Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter mit<br />

augsburger-allgemeine.de<br />

abgeschlossener Ausbildung für die Schädlingsbekämpfung/Holzschutz etc.<br />

Bereitschaft zur Umschulung/Weiterbildung muss vorhanden sein.<br />

WERBEN LOHNT SICH.<br />

Zufriedene Leser werben neue Leser.<br />

als Beamtenanwärter der zweiten Qualifikationsebene<br />

für Schülerverkehr in der Gleitzone/TZ<br />

in der Fachlaufbahn Verwaltung und Rufen Finanzen Sie uns an: [08 <strong>21</strong>] 7 77 23-23<br />

oder Alles als was Springer uns bewegt<br />

Weitere Informationen zur Ausbildung<br />

für Fördereinrichtung gesucht.<br />

im Landratsamt Aichach-Friedberg erhalten Sie unter<br />

Fa. Storz Reisen 08<strong>21</strong>/579797<br />

www.lra-aic-fdb.de/landratsamt/berufsausbildung<br />

sowie telefonisch unter der Rufnummer 08251/92-<strong>11</strong>0.<br />

<br />

» <br />

» <br />

» zwischen 20-30 <br />

Christbaum-<br />

<br />

Wir sind ein inhabergeführtes Versandhandelsunternehmen mit Hauptsitz in Wertingen und Niederlassungen in Österreich,<br />

in der Schweiz sowie in Frankreich und bieten kreativen Köpfen alles zu den Themen Do-It-Yourself, verkäufer<br />

Fasching & Karneval.<br />

<br />

Getreu unserem Motto „Am liebsten selbstgemacht“ erledigen wir (fast) alles im Haus – von der IT über Produktmanagement<br />

und Marketing bis zur Logistik.<br />

Neugierig geworden? <br />

Ausführliche Informationen<br />

für Aichach,<br />

und weitere<br />

Die Prozesse und Tätigkeiten im Bereich Lager Bis März 2022 noch nichts Friedberg vor? Ob Schüler*in, und Mering<br />

Stellenangebote finden<br />

Sie unter<br />

und Logistik sind genau Ihr Ding? Sie haben keine Student*in, Rentner*in oder weitere Interessierte –<br />

gesucht<br />

www.buttinette.jobs.de<br />

Angst vor Führungsaufgaben und packen auch bewerben Sie sich jetzt als<br />

selber gerne mit an? Dann kommen Sie zu uns als<br />

Saisonmitarbeiter Telefon Logistik 01 (m/w/d) 73/9 92 73 09<br />

Fachkraft für Lagerlogistik <br />

(m/w/d)<br />

Wir <br />

bieten:<br />

Lager und Logistik klingt interessant? Sie sind Als zukunftsorientiertes Familienunternehmen Zur Verstärkung bieten unseres wir einen<br />

kein Schreibtischtyp und lieber in Bewegung? langfristigen Arbeitsplatz mit flachen Telefonteams<br />

Hierarchien und kurzen<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Kommunikationswegen. <br />

suchen Intensive Einarbeitung, wir eine(n) zielgerichtete motivierte(n)<br />

<br />

Weiterbildungsangebote und umfangreiche Sozialleistungen<br />

Logistikmitarbeiter (m/w/d) sind für uns Telefonist(in) m/w/d<br />

selbstverständlich.<br />

im Outbound auf 450,00 € Basis.<br />

<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! • buttinette Textil-Versandhaus GmbH Industriestr. Gerne22 auch • 86637 männliche Wertingen Bewerber<br />

Marlies Nothofer • Tel.: 08272 / 9966 - 26 • bewerbung@buttinette.de<br />

<br />

gewünscht!<br />

<br />

abraxas GmbH<br />

<br />

Gotenstraße 6<br />

Jobs zum Mitanpacken <br />

<br />

86343 Königsbrunn<br />

Versandhändler buttinette bietet verschieden Stellen im Bereich Logistik<br />

<br />

Telefon: 08231-60584-00<br />

Der Versandhandel boomt – das sorgt für erhöhten Personalbedarf beim Wertinger Versandhaus buttinette. „Wir suchen aktuell Fachkräfte für E-Mail: Lagerlogistik info@abraxas-makler.de<br />

mit<br />

unterschiedlichen Tätigkeitsprofi len“, so Personalreferentin Marlies Nothofer. „Ein Job beispielsweise <br />

als Teamleiter*in ist ideal für alle die, statt Home: am Schreibtisch www.abraxas-makler.de<br />

zu sitzen,<br />

lieber selber mit anpacken und auch keine Angst vor Führungsaufgaben haben.“ Zudem stellt <br />

buttinette Logistikmitarbeiter*innen für den Versand und den Stoffzuschnitt<br />

ein. „Erfahrung im Bereich Lagerlogistik ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Wichtiger ist körperliche Belastbarkeit und dass jemand gerne in Bewegung ist“,<br />

charakterisiert die Personalreferentin den oder die ideale*n Bewerber*in. Neben <br />

langfristigen Mitarbeiter*innen werden für die Logistik auch Saisonkräfte eingestellt,<br />

die die Stammbelegschaft in der „heißen Phase“ bis März unterstützen. Bewerben könne sich jeder, der in diesem Zeitraum einen Job sucht – Schüler, Studenten oder<br />

Rentner. Vorkenntnisse brauche man nicht, da jeder <br />

Interessierte gründlich eingearbeitet werde.<br />

LESEN SIE<br />

<br />

„Wir bieten interessierten Bewerber*innen neben einem Vorstellungsgespräch auch einen Schnuppertag an.“ So könne man sich den Arbeitsplatz einen Tag anschauen<br />

SICH SCHLAU<br />

und danach entscheiden, ob man die Stelle antreten möchte. Das kommt immer sehr gut, gerade bei Bewerber*innen, die noch nie im Logistikbereich gearbeitet haben.“<br />

weiß Nothofer zu berichten.<br />

<br />

Gut zu wissen: Wertingen verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung. Der Firmensitz von buttinette ist von Augsburg aus über die B2 in einer guten halben Stunde<br />

zu erreichen; Donauwörth ist 24 Kilometer und Dillingen nur 16 Kilometer entfernt. <br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

…immer in Bewegung und suchen SIE!<br />

<br />

<br />

<br />

Wir suchen:<br />

<br />

<br />

<br />

…mit abgeschlossener Berufsausbildung/selbstständiger<br />

<br />

Arbeitsweise (m/w/d)<br />

GaLaBau, Pflaster-/Straßenbau<br />

Tief-/Kanalbau<br />

…Quereinsteiger<br />

mit Erfahrung in obengenanntenBerufen<br />

Wir bieten:<br />

Inhabergeführtes, bodenständiges Unternehmen<br />

mit über 30-jähriger Erfahrung<br />

UnbefristetenVertag mit durchgängiger Beschäftigung<br />

Leistungsgerechte Bezahlung (BRTV)<br />

Einsatzgebiete in der Region<br />

Wendelsteinstr. 14•Mering •Tel. 08233/93 50<br />

www.bagger-ortlieb.de •info@bagger-ortlieb.de<br />

Stellenangebote<br />

Hawlik & Hawlik GmbH<br />

Dornierstr. 6 · 86456 Gablingen · info@hawlikgmbh.de Aushilfsfahrer · Tel.: 0 (m/w/d)<br />

82 30/89 14 50<br />

Raum Augsburg P.Schein von Vorteil<br />

Alles was uns bewegt<br />

auf bis zu 450€ für Kranken/<br />

Rollstuhlfahrten<br />

Tel. 0151 / 1<strong>21</strong>38998<br />

●<br />

Schulbusfahrer (m/w/d)<br />

Reinigungskraft (m/w/d)<br />

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen<br />

2x wö. für Zahnarztpraxis nach<br />

mit dem aktuellsten Schulzeugnis (bei Nr. 2 zusätzlich mit dem<br />

Prüfungszeugnis des Bayerischen Landespersonalausschusses). Dasing ges..✆ 0152/01994464<br />

Bitte lassen Sie uns Ihre Bewerbung bevorzugt über<br />

unser Bewerberportal bis spätestens<br />

30. September 20<strong>21</strong> zukommen.<br />

Schwerbehinderte werden bei Wir ansonsten suchen im<br />

<br />

Erzieher*innen, Kinderpfleger*innen,<br />

Wesentlichen<br />

Heilpädagog*innen,<br />

gleicher Eignung bevorzugt<br />

Heilerziehungspfleger*innen<br />

berücksichtigt.<br />

<br />

<br />

und Praktikant*innen (w/m/d)<br />

<br />

für Krippe, Kindergarten und Hort in Teil- und Vollzeit<br />

Ihre neue StaZ bietet Ihnen<br />

noch mehr Lesespaß mit<br />

unseren Experten-Tipps.<br />

Sie haben einen Tipp zu den<br />

Themen Mode, Gesundheit,<br />

Rezepte oder Nachhaltigkeit<br />

für uns? Dann schreiben<br />

Sie uns gerne!<br />

E-Mail: augsburg@staz.de<br />

Telefon 08 <strong>21</strong>/50 71-0<br />

bewerbung.buchloe@fristo.de<br />

www.fristo.de / karriere<br />

Wir suchen an unserer RaststätteAugsburg Mitarbeiter<br />

(m/w/d) inden Bereichen:<br />

Mitarbeiter McDonald‘s (VZ/TZ/Minijob)<br />

• Zubereitung unserer Speisen<br />

• Freundliche Beratung unserer Gäste<br />

• Bedienung der Kassen<br />

Kita-Personal gesucht!<br />

Mitarbeiter Tankstelle (VZ/TZ/Minijob)<br />

• Bedienung der Kassen<br />

• Auffüllen der Shopregale<br />

• Ansprache unserer Gäste<br />

FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH<br />

Robert-Bunsen-Str. 1-3 ▪ 86807 Buchloe<br />

Telefon: 08241 5091-0 ▪ www.fristo.de<br />

Wir bieten Ihnen<br />

Schichtarbeit (Wochenende, Neusäß Früh/Spät/Nachtschicht)<br />

Bezahlung gemäß Tarifvertrag (rund 5% jährliche Lohnerhöhung)<br />

Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten<br />

Kita "St. Thomas Morus", 39 Std./Woche, unbefristet<br />

Melden Sie sich bei Frau Carmen Peist (Tel.: +49 8<strong>21</strong>4804400 oder<br />

carmen.peist@tank.rast.de), Rastanlage Augsburg, 86169 Augsburg<br />

www.omnitrend-jobs.de<br />

Mit den Kleinen ganz groß?<br />

Verkehrserhebung im<br />

Erzieher/Kinderpfleger (m/w/d)<br />

www.kita-zentrum-simpert.de/karriere<br />

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir<br />

Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich:<br />

Wintergarten sowie Markisen-Montage<br />

Ihre Aufgaben:<br />

• Allgemeine Metall- und Montagearbeiten<br />

• Montage von Terrassenüberdachungen<br />

• Nach Plan arbeiten, Reparaturen<br />

• Sonderkonstruktionen<br />

Wir bieten Ihnen:<br />

• Herausfordernde, fachlich interessante Aufgaben mit entsprechendem<br />

Handlungsspielraum<br />

• Prämien, Reisekosten, Fahrtkostenzuschlag, betriebl. Altersversorgung<br />

• Kollegiales und offenes Arbeitsklima<br />

• Zuverlässige und stabile Personalpolitik<br />

Bewerbungen bitte an: Armin Bistram GmbH,<br />

Sonnenstr. 1, 85256 Vierkirchen-Pasenbach,<br />

0 8139/77 13, info@bistram.de<br />

<br />

Erzieherin (m/w/d)<br />

Langweid<br />

Ihr Profil:<br />

• Handwerkliches Geschick<br />

• Selbstständiges Arbeiten<br />

• Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit<br />

• Besitz eines Führerscheins<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

<br />

Kita "Hl. Philipp Neri", 30-39 Std./Woche, unbefristet<br />

Jetzt<br />

bewerben!<br />

www.kita-zentrum-simpert.de/karriere<br />

WER FRAGT,<br />

KOMMT WEITER!<br />

Wir suchen Zähler/Interviewer (m/w/d)<br />

für die Verkehrserhebung im Augsburger<br />

Verkehrs- und Tarifverbund (AVV)<br />

Sie gehen offen auf Menschen zu, sind gerne mobil<br />

und mögen einen Job mit maximaler Flexibilität?<br />

Dann sind sie bei O.trend goldrichtig. Hier müssen<br />

sie weder Dinge verkaufen noch körperlich schwer<br />

arbeiten. Sie erfassen einfach Daten im Nahverkehr<br />

– sauber, digital, unkompliziert und werden<br />

dafür fair bezahlt, auch in der Wartezeit.<br />

Sie zählen für uns. Wir zählen auf sie!<br />

Hausm<br />

Reini<br />

zur T<br />

Bei Interes<br />

Servic<br />

für S<br />

- Augsbu<br />

- Augsburg-G<br />

in W<br />

Infos u<br />

Umz<br />

Bür<br />

mit u<br />

sofor<br />

Jäger<br />

info@jaeger-t<br />

Wir suchen<br />

unseres Tea<br />

{KFZmit<br />

Erfahrun<br />

Mietwhg. (2<br />

Info u 01


se<br />

Sonntag, <strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

Stellenmarkt<br />

V<strong>11</strong><br />

7<br />

rills<br />

/d)<br />

er Verkauf<br />

ung und<br />

n (m).<br />

aufm.<br />

.<br />

res,<br />

- und<br />

.<br />

eschäftigen<br />

und<br />

de<br />

.de<br />

.<br />

an!<br />

um Leben<br />

dung<br />

Und du?<br />

WUNSCHANWALT.DE<br />

WUNSCHANWALT.DE<br />

Sie schätzen Abwechslung, neue Aufgaben und würden sich freuen<br />

Teil<br />

ALLES,<br />

eines<br />

WAS RECHT IST<br />

ALLES, jungen, WAS RECHT dynamischen IST Teams zu sein?<br />

Wir, die DAS Strehle ERGEBNIS Holzbau ZÄHLT + Bedachungen GmbH, ein Familienbetrieb seit 1840,<br />

DAS ERGEBNIS ZÄHLT<br />

WUNSCHANWALT.DE<br />

Wir suchen ab sofort in Vollzeit/Teilzeit/Minijob:<br />

Bürokraft (m/w/d) für Rechtsanwaltskanzlei<br />

wunschanwalt.de<br />

Hallstraße 4, 86150 Augsburg<br />

Bewerbung z.Hd. RAin Lüders und lueders@wunschanwalt.de<br />

<br />

<br />

<br />

Ausbildung ab September 2022<br />

Generalisierte Pflegeausbildung<br />

mit Vertiefung in stationärer<br />

CHIFFRE-ZUSCHRIFTEN<br />

Langzeitpflege (m/w/d)<br />

<br />

Studium<br />

■ Bitte adressieren Sie Ihr Kuvert wie folgt:<br />

Studiengang Pflege (B.Sc.): (m/w/d)<br />

7 Semester Augsburger Regelstudienzeit Allgemeine<br />

Vollzeit<br />

2300 Stunden Praxisphase<br />

<br />

Zur Verstärkung unseres Teams in 86399 Bobingen suchen wir ab sofort eine<br />

<br />

<br />

Die ausführliche Stellenbeschreibung finden<br />

Sie online unter www.hufschmied.net oder<br />

einfach diesen QR Code scannen<br />

Ihre ausagekräftige Bewerbung senden Sie an: Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH,<br />

Christel Hufschmied, Edisonstraße <strong>11</strong>d, 86399 Bobingen, E-Mail: karriere@hufschmied.net<br />

GERMAN INNOVATION - ONE CUT AHEAD<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt?<br />

Einrichtungen der KJF Augsburg.<br />

per Nächster E-Mail oder Ausbildungs-<br />

online, mit<br />

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen,<br />

Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und Ihres möglichen Eintrittstermins an:<br />

start ist im September 2022.<br />

VVS Verpackungs- und<br />

Versandservice GmbH<br />

Oberbernbacher Weg 7<br />

86551 Aichach<br />

Telefon (08251) 880-410<br />

bewerbung@vvs-gmbh.net<br />

<br />

BY<br />

Deine<br />

Online-Bewerbung auf<br />

kjf-karriere.de<br />

lfältig wie das Leben<br />

nschen:<br />

eprägtes<br />

suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Bürofachkraft (m/w/d) mit technischem<br />

Hintergrund.<br />

Wertschätzung, langfristige Ziele, persönliches Wachstum, Zusammenhalt und<br />

Weiterentwicklung sind unser Angebot an Sie!<br />

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung<br />

Strehle Holzbau + Bedachungen GmbH<br />

z. Hd. Herr Bernhard Strehle<br />

per E-Mail an: bs@holzbau-strehle.de<br />

Zur Neueröffnung unserer Filialen im Raum Augsburg/Umgebung<br />

suchen wir qualifizierte und engagierte<br />

Mitarbeiter (m/w/d)<br />

Marktleiter (m/w/d)<br />

Selbstständige Vertriebspartner (m/w/d)<br />

in Vollzeit.<br />

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns Sie kennenzulernen.<br />

Sobi Getränkemarkt GmbH · Personalabteilung – Frau Hieronymus<br />

Landshuterstr. 10 · 85716 Unterschleißheim<br />

Chiffre-Nr.: ___________<br />

Postfach, 86133 Augsburg<br />

■ Schnell und bequem auch per E-Mail:<br />

chiffre@augsburger-allgemeine.de<br />

Ralph Hufschmied<br />

Service Monteur (m/w/d) in Augsburger<br />

Rohrreinigung, bei übertariflicher Bezahlung<br />

gesucht. Voraussetzung: Führerscheinklasse<br />

B, das Beherrschen der deutschen<br />

Sprache in Wort und Schrift und die<br />

Bereitschaft für Wochenend und Feiertagsarbeit,<br />

Erfahrung im Sanitärbereich wäre von<br />

Vorteil (auch Seiteneinsteiger werden angelernt).<br />

Wir würden uns freuen, Sie in unserem<br />

Team begrüßen zu können.<br />

Formlose Bewerbung per Mail an:<br />

info@franzke-rohrreinigung.de<br />

u 08<strong>21</strong>/4442983 MEHR ERFOLG oder<br />

0160/5040618<br />

BEIM PERSONAL-<br />

Neusäß-Westheim<br />

MARKETING!<br />

Ich berate Sie gerne.<br />

Gerhard Pils<br />

Mediaberater<br />

gewerblicher Stellenmarkt<br />

Volksbund Deutsche<br />

Telefon Kriegs gräber 08 <strong>21</strong>/50 fürsorge 71-156 e. V.<br />

gerhard.pils@staz.de<br />

Ihr Lesespaß am Wochenende<br />

innovativ...<br />

Die VVS Verpackungs- und Versandservice GmbH ist Teil der Mayer & Söhne Druck- und<br />

Mediengruppe mit Sitz in Aichach. Seit über 150 Jahren sind wir einer der führenden Dienstleister<br />

für Tages- und Wochenzeitungen, Beilagen und Werbedrucksachen.<br />

ERFOLGREICH Wir sind IM vor BERUFSLEBEN:<br />

Ort:<br />

Wir geben mehr:<br />

HIER BEGINNT In Schwaben IHRE und NEUE Oberbayern KARRIERE Gesundheitsprogramme, flexible<br />

Wir, ein nettes Team, tätig im internationalen Vertrieb<br />

für Halbleiter suchen freundliche und zuverlässige<br />

Unterstützung (m/w/d) für die<br />

Erfahrene, freundl. Mitarbeiterin<br />

(m/w/d) ges. in der Kosmetik-<br />

Fußpflege-Nageldesign Branche,<br />

Vollzeit o. Teilzeit o. 450,00 Euro Basis.<br />

in A-Lechhausen, Neuburgerstr. <strong>21</strong>7<br />

kosmetikstudio-sonja@web.de<br />

Auftragsabwicklung<br />

0176-70222268 od. 08<strong>21</strong> 4482748<br />

Genaueres zu den Aufgaben, Anforderungen und Konditionen<br />

Sie bringen mit: Teamfähigkeit, Flexibilität.<br />

finden Sie auf unserer Homepage<br />

www.stadtbergen.de/Rathaus/Stellenangebote<br />

Kaufmännische Erfahrung ist wünschenswert.<br />

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und Bewerbungen richten Sie bitte baldmöglichst mit den üblichen<br />

Bewerbungsunterlagen an die Stadt Stadtbergen, Personalverwaltung,<br />

übertarifliche Bezahlung.<br />

450,- Jobs<br />

Oberer Stadtweg 2, 86391 Stadtbergen oder an<br />

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.<br />

bewerbung@stadtbergen.de (bitte nur PDF Dokumente).<br />

Anlage zur Auftragsnr.: 231655848 ET: 17.<strong>11</strong>.20<strong>21</strong><br />

Kontakt: Hausmeister info@si-mat.com (m/w/d) oder Tel. 08191/47 8747<br />

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an<br />

für Augsburg<br />

Fr. Schretzmair, Rufnummer 08<strong>21</strong>/2438-169,<br />

auf 450,-€-Basis SI-MAT gesucht! Silicon Materials, Kaufering<br />

u08<strong>21</strong>/4442983 oder<br />

Montag - Donnerstag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr.<br />

www.si-mat.com<br />

0160/5040618<br />

Motivnr: 0231655848/000001 Höhe: <strong>11</strong>4,999 MM Breite: 139,002 MM<br />

Gemeinsam etwas<br />

bewegen<br />

Nadine Engelmayer<br />

Aus Tradition<br />

macht gerade<br />

...in Bogen- und Rollendruck<br />

ihre Ausbildung<br />

Zur Verstärkung unseres Teams in Aichach suchen zur wir Medizinischen<br />

ab sofort:<br />

Fachangestellten in der KJF<br />

• Linienführer Einsteckmaschine Klinik Josefinum, die zur<br />

Katholischen Jugendfürsorge<br />

• Linienführer Verpackungslinie der Diözese Augsburg e. V.<br />

(KJF Augsburg) gehört. „Ich<br />

• Fachhilfskraft Weiterverarbeitung<br />

habe mich bewusst für einen<br />

zukunftssicheren Beruf bei der<br />

• Fachkraft für Lagerlogistik<br />

KJF Augsburg entschieden, der<br />

es mir ermöglicht, anderen<br />

• Lagerhelfer in Teilzeit<br />

Menschen zu helfen”, erzählt<br />

• Hilfskräfte<br />

die Auszubildende. Eine sinnstiftende<br />

Tätigkeit in einem<br />

in Teilzeit und auf 450-Euro-Basis<br />

Eine detailliertere Stellenausschreibung inkl. Anforderungsprofil sozialen Umfeld finden – das Sie auf bieten<br />

https://www.druckerei-mayer-soehne.de/karriere/<br />

alle Berufsausbildungen in den<br />

www.staz.de<br />

ca. 20–30 Wochenstunden<br />

Hausmeisterservice in Augsburg<br />

su. Mitarbeiter (m/w/d), in Vollzeit m. FS,<br />

bei guter Bezahlung. Tel. 08<strong>21</strong>/2971241<br />

Arzneimittelfahrer (m/w/d) auf selbstständiger<br />

Basis ges. A 0172 / 8 56 91 58<br />

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine<br />

kaufmännische Fachkraft (m/w/d) in Teilzeit (5-6 Stunden)<br />

Ihr Aufgabengebiet:<br />

• Auftragsabwicklung (Lexware)<br />

• Bestellwesen<br />

• Telefon<br />

• Warenannahme und Versand<br />

Anforderungsprofil:<br />

• Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und<br />

Berufserfahrung<br />

• Sehr gute Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen,<br />

Buchhaltungskenntnisse von Vorteil<br />

• Selbständige, strukturierte und vorausschauende Arbeitsweise<br />

• Erfahrungen aus einer Tätigkeit im technischen Bereich wären<br />

von Vorteil<br />

Wir bieten:<br />

• Unbefristeten Arbeitsvertrag<br />

• Leistungsgerechte Bezahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld<br />

• Modernen Arbeitsplatz<br />

Bringen Sie Begeisterungsfähigkeit und Engagement mit,<br />

jeden Tag etwas Neues zu lernen? Dann freuen wir uns, Sie<br />

kennenzulernen!<br />

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter<br />

Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:<br />

Stiehle Solutions GmbH, Frau Brunner<br />

Industriestr. 40 – 42, 86438 Kissing<br />

Tel.: 08233 2<strong>11</strong>600, E-Mail: buchhaltung@stiehle-solutions.de<br />

• Fachlagerist WIR SUCHEN (m/w/d) (M/W/D)<br />

• Lagerleiter (m/w/d)<br />

• Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)<br />

PROJEKTLEITER METERING /<br />

LEITER MESSWESEN STROM<br />

ELEKTRONIKER FÜR<br />

ABNAHME TRAFOSTATIONEN<br />

• Auszubildende zum Technischen Konfektionär (m/w/d)<br />

• Auszubildende zum Industriekaufmann (m/w/d)<br />

IHRE VORTEILE:<br />

Weitere - 38,5 Informationen Stunden-Wochefinden Sie auf unserer Homepage unter<br />

www.leiner-markisen.de/karriere.<br />

- 30 Tage Urlaub<br />

- 10 zusätzliche Betriebsruhetage<br />

Oder - Sicherer hier -> Arbeitsplatz in einem Traditionsunternehmen<br />

- Übertarifliche Vergütung (IGM-Tarifvertrag)<br />

- Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung (VwL)<br />

- Gruppenunfallversicherung dienstlich/privat<br />

Weitere Informationen zum Stellenangebot und<br />

Bewerbungsmöglichkeiten finden Sie auf unserem<br />

Karriereportal:<br />

SICHERER<br />

ARBEITSPLATZ<br />

LEINER ist ein führender Anbieter im Bereich des textilen Sonnenund<br />

Regenschutzes mit Firmensitz in Horgau (Landkreis Augsburg).<br />

Durch unseren starken Wachstumskurs suchen wir für unseren<br />

Standort in Horgau zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere<br />

Mitarbeiter (m/w/d) in den nachfolgenden Bereichen:<br />

• Zuverlässiger Mitarbeiter (m/w/d)<br />

in der Kommissionierung (Beipack)<br />

• Handwerklicher Mitarbeiter (m/w/d)<br />

für unsere Fertigung im Bereich Pergola<br />

für den Bereich Materialwirtschaft mit Schwerpunkt<br />

Spedition/Logistik und Fertigung<br />

• Vertriebsmitarbeiter (m/w/d)<br />

im Innendienst für den Bereich Fachhandel<br />

Für erste www.ankommen-freitag.de<br />

Fragen zu den oben genannten Stellen können Sie sich<br />

gerne an unsere Personalabteilung unter 08294-292-63 wenden.<br />

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Michaela Fieker.<br />

LEINER GmbH, Augsburger Str. 5, 86497 Horgau<br />

E-Mail: bewerbung@leiner.de, Internet: www.leiner.de<br />

Die Stadt Stadtbergen sucht baldmöglichst<br />

für die offenen Ganztagsschulen (OGTS) in<br />

Stadtbergen vorerst bis 31.07.2022 befristet<br />

einen Mitarbeiter (w/m/d) zur Schülerbetreuung<br />

in Teilzeit sozialversicherungspflichtig oder<br />

auf geringfügiger Basis (450 Euro Job).<br />

In der OGTS an der Parkschule in Stadtbergen ist montags bis<br />

donnerstags von <strong>11</strong>:00 Uhr bis 14:15 Uhr zu arbeiten.<br />

Telefon (0 89) 32 14 60 37<br />

Mobile Reinigungskraft (m/w/d)<br />

GetränkeMärkte<br />

AhA-Azubi-Anzeige-Sonntagspresse-1<strong>28</strong>x140mm_Layout oder personal@orterer-gruppe.de<br />

1 03.<strong>11</strong>.<strong>21</strong> <strong>11</strong>:<strong>11</strong> Seite für Augsburg 1 und Gersthofen<br />

auf 450,-€-Basis oder TZ gesucht!<br />

u 08<strong>21</strong>/4442983 oder<br />

0171/2933179<br />

20. November 20<strong>21</strong> BERUF UND KARRIERE | 47<br />

Schaffen Sie<br />

Zukunft<br />

Geben Sie Kindern mit Ihrem Testament eine neue Perspektive!<br />

Margitta Behnke: Fon +49 30 206491-17, margitta.behnke@albert-schweitzer.de<br />

www.gutes-tun-tut-gut.de<br />

JETZT<br />

bewerben<br />

für 2022!<br />

sobi<br />

Winterdienst (m/w/d)<br />

für Augsburg<br />

auf 450,-€-Basis<br />

Erfrischend<br />

anders<br />

Reinigungskraft/Haushaltshilfe für Privathaushalt<br />

an 1 bis 2 Vormittagen, Minijob-<br />

Basis gesucht alexandra.johnson@tonline.de<br />

Pflege<br />

Ausbildung<br />

Pflege<br />

Studium<br />

MBB Sportgaststätte Küchenhilfe mit<br />

Kochkenntnissen oder Koch (m/w/d) gesucht<br />

A 0173/<strong>28</strong>82900<br />

Reinigungskräfte (m/w/d) f. Treppenhausr.<br />

m. FS ges. Tel. 08<strong>21</strong>/2971241<br />

Sie suchen eine sinnvolle<br />

Geschenkidee zu einem<br />

besonderen Anlass?<br />

Wünschen Sie sich statt der üblichen<br />

Geschenke eine Spende für den<br />

Frieden: www.anlass-spende.info<br />

altenhilfe-augsburg.de/karriere www.staz.de<br />

WORAUF KOMMT'S<br />

DIR AN?<br />

Enaco Energieanlagen- &<br />

Kommunikationstechnik GmbH<br />

Robert Pokorny<br />

Tulpenstraße 19<br />

82<strong>21</strong>6 Maisach<br />

+49 8141 907-279<br />

BEI<br />

Ein Unternehmen der Freitag Gruppe


2<br />

Einrichtungen<br />

Sonntag,<br />

8<br />

Sonntag,<br />

MARKTPLATZ<br />

Menschen Branchenführer<br />

& Motive<br />

14. <strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Gut informiert in die neue Woche<br />

AUGSBURGER-ALLGEMEINE.DE/MARKTPLA<br />

Handwerk<br />

Techn. Artikel/Maschinen<br />

Service<br />

Gastronomie<br />

Garten & Floristik<br />

Baumschnitt<br />

und Fällungen<br />

Ausgebildet, staatlich<br />

geprüft und zertifiziert<br />

in Bergheim<br />

TAKE AWAY<br />

Wir bieten weiterhin Essen zum abholen<br />

Hauptstraße 53 · 86199 Augsburg/Bergheim<br />

Tel. 08<strong>21</strong> 9<strong>21</strong>23<br />

Kostenfreie Angebote Baumpflege<br />

Baumschnitt<br />

vor Ort!<br />

kostenlose Angebote<br />

Fällungen<br />

vor Ort<br />

Tel. 08<strong>21</strong>/998 4099 · www.konze-laur.de<br />

Fliesenlegermeister<br />

Ulrich Dreste<br />

Badsanierung mit Staubabsauganlage<br />

Infos & Bilder unter:<br />

www.dreste-fliesen.de<br />

08<strong>21</strong>-5898370<br />

Staatl. gepr. Farbenund<br />

Lacktechniker<br />

Maler- u. Lackierermeister<br />

Schloßbergstr. 14 · 86872 Scherstetten<br />

Tel. 08262/1043 · Fax 08262/9684990<br />

Schäffer Haustechnik Telefon 08<strong>21</strong> / 90 72 GmbH 73 73<br />

Gut Lindenau Sonn+Feiertag 1, 86438 von 7.30-<strong>11</strong>.00 Kissing geöffnet<br />

Schäffer Haustechnik GmbH<br />

Gut Lindenau 1, 86438 Kissing<br />

Fa. Neigert<br />

Telefon 08 <strong>21</strong>- 80 99 50 - 0<br />

Fa. Renovieren Neigert und Sanieren<br />

Alle Renovieren Schäffer Arbeiten rund Haustechnik ums und Haus! Sanieren GmbH Schäffer Haustechnik Telefax GmbH 08 <strong>21</strong>- 80 99 50- 45<br />

Gut Lindenau 1, 86438 Notdienst Kissing<br />

Gut Renovieren Trockenbau-Innenarbeiten-Dachrinnensäuberung<br />

Arbeiten rund ums Haus! Telefon 08 <strong>21</strong>- 80 99 50 - 0<br />

Lindenau und 1, 86438 Sanieren Kissing Bürozeiten:<br />

08 <strong>21</strong>- 80 9950 - 90<br />

Alle Alle Arbeiten rund ums Haus!<br />

Telefax 08 <strong>21</strong>- 80 99www.schaeffer-haustechnik.de<br />

50- 45<br />

u Telefon 08293/95 <strong>21</strong>- 1080 10 5499 5450 - 0<br />

Notdienst 08 <strong>21</strong>- 80 9950 info@schaeffer-haustechnik.de<br />

- 90 Bürozeiten:<br />

u Telefax 0171/270 08 <strong>21</strong>- 76 76 80 3899 3850- 45<br />

www.schaeffer-haustechnik.de Mo - Do 7 - 17 Uhr<br />

Notdienst alexander.neigert@icloud.com<br />

08 <strong>21</strong>- 80 9950 -info@schaeffer-haustechnik.de<br />

90 Bürozeiten: Freitag 7 - 13 Uhr<br />

Telefon 08 <strong>21</strong>- 80 99 50 - 0<br />

Telefax 08 <strong>21</strong>- 80 99 50- 45<br />

Notdienst 08 <strong>21</strong>- 80 9950 - 90<br />

Gutachten<br />

www.schaeffer-haustechnik.de<br />

info@schaeffer-haustechnik.de<br />

www.schaeffer-haustechnik.de<br />

info@schaeffer-haustechnik.de<br />

S N<br />

SANITÄR<br />

WARTUNG<br />

anlagentechnik-leichtle.de 08291-1359<br />

NEU: Kolbergstraße 14<br />

Telefon 08 <strong>21</strong> / 72 <strong>11</strong> 88<br />

Schackstr./Ecke Zietenstr. 1<br />

HEIZUNG<br />

S N<br />

SANITÄR<br />

Mo - Do 7 - 17 Uhr<br />

Freitag 7 - 13 Uhr<br />

Mo - Do 7 - 17 Uhr<br />

Freitag 7 - 13 Uhr<br />

Sanitär- und Heizungstechnik<br />

Sanitär- und Heizungstechnik<br />

S.Neumair<br />

Partnachweg 1<br />

86165 Partnachweg Augsburg 1<br />

86165 Augsburg<br />

Tel. 08 <strong>21</strong>/729 23 25<br />

Tel. 08 23 25<br />

Fax 08 Fax<strong>21</strong>/729 08 <strong>21</strong>/72923 23 24<br />

Meisterbetrieb Email: Email: haustechnik.neumair@t-online.de<br />

WARTUNG<br />

Probststraße 6, 86316 Friedberg,<br />

Tel. 08 <strong>21</strong>/2 69 91-0,<br />

Fax 08 <strong>21</strong>/60 65 20<br />

Stauffenbergstr. 7, 86161 Augsburg (im<br />

Hause R + F), Tel. 08 <strong>21</strong>/59 10 86<br />

Internet: www.fliesen-bretschneider.de<br />

SOLAR<br />

HEIZUNG<br />

SOLAR<br />

S.Neumair<br />

Birkenfeldstr. 9 · 86157 Augsburg<br />

Telefon 08 <strong>21</strong>- 52 50 25 · Fax 08 <strong>21</strong>- 52 50 29<br />

info@elektro-saxenhammer.de<br />

www.elektro-saxenhammer.de<br />

• Zylinder – Reparatur –<br />

Sofortservice<br />

• Fachbetrieb für Hydraulik<br />

• Hydraulikschläuche, Verschraubungen,<br />

Kolbenstangen, Dichtungen<br />

• Zerspannungsarbeiten –<br />

Drehen, Fräsen, Schweißen<br />

• Meisterwerkstatt<br />

NFZ & Baumaschinen<br />

• HIAB Kranservice<br />

Burgwaldring <strong>21</strong><br />

86697 Oberhausen-Kreut<br />

direkt an der B 16 bei Neuburg/Donau<br />

Mo.– Fr. 7 – 18 Uhr · Sa. 9 – 12 Uhr<br />

Tel. 0 84 31 - 6 40 66 <strong>11</strong><br />

Container Hebetechnik- Verkaufund Vermietung alle<br />

Größenund Typendeutschlandweit<br />

Auch www.containerverkauf-vermietung.de<br />

Selbstfahrer-<br />

Lkw bis Finsterwalder 3,5 t. (mit ContainerGmbH<br />

D-87600Kaufbeuren FS Kl. B) oder ·Tel. 08341/809050,<br />

Fax:<br />

7,5<br />

08341/809059<br />

t.: sicheres<br />

·info@finsterwalder.eu<br />

Arbeiten z. B.<br />

Malerarbeiten,<br />

Dachrinnen-,<br />

Fenster- u. Vordachreinigung…<br />

Arbeitshöhe 20,<br />

26 und 30 m!<br />

Auch Scherenund<br />

Teleskopbühnen<br />

verfügbar!<br />

2 Drehstrommotore, 1430 Upm, 4 kW +<br />

1410 Upm, 1,5 kW, 1 Winkelgetr.-Mot.,<br />

1330 Upm, n² = 32, günstig abzugeben,<br />

Tel. 09076/590<br />

Hausmeister<br />

Schweißtechnik RIEL GMBH<br />

Tel. 0906 9051 rep. alle gäng. Geräte<br />

SORGFÄLTIG * SCHNELL * PREISWERT<br />

Landwirtschaft<br />

Bürozeiten:<br />

Baumfällung – Baumpflege<br />

10 Angus-Fresser – Hausmeisterdienst zu verk., 0178/1568906<br />

Winterdienst<br />

Mo - Do– 7 Hausmeisterdienst - 17 Uhr – Winterdienst<br />

Wir suchen Verstärkung für unser Team…<br />

FreitagKopp 7 - 13 Baumfällung Uhr & Hausmeisterservice<br />

Wenterstrasse 9 | 86316 Friedberg<br />

Gartenbedarf/Pflanzen<br />

Tel. 08<strong>21</strong> / 60 55 88 ∙ · info@kopp-baumfaellung.de<br />

Pflanzen Wer hat Platz und Freude an Zieringwer,<br />

Zyperngras und Hibiskus rot<br />

blühend. 08<strong>21</strong>404279 Online-ID: 141312<br />

Container -<br />

Mietpark<br />

Baumaschinen- und<br />

Anhängervermietung<br />

Erdbewegung • Baggerbetrieb<br />

Container<br />

Aushub • Bauschutt<br />

Gartenabfälle • Sperrmüll<br />

Lieferung von Sand, Kies,<br />

Rimul und Erde,<br />

von 1 bis 30 cbm<br />

Tel. (08<strong>21</strong>) 95018 • www.eser.de<br />

Immobilien<br />

12 Perserteppiche, Iran/ Irak/ Persien,<br />

mit Zertifikat, auch einzeln, Größen nach<br />

E-Bike Victoria,<br />

Anfrage, Preis VB A 01608532645<br />

Wohn- und Haushaltsauflösungen Schaltung, Antrieb<br />

vom Keller bis zum Dach. 45 cm, Reifengr<br />

Die Experten vorort!<br />

1000,-. Tel. 0175<br />

Besenrein, kompetent & zuverlässig<br />

IHRE ***** MAKLER!<br />

(laut CAPITAL 10/17) Verwertbares wird angerechnet<br />

Nachtmann Bleikristall Gläser „Alexandra“,<br />

teilweise Ihre unbenützt, Kummer-Nummer: 83 Teile, 800,-.<br />

Garantiert Mehr als nur ein Ihr Makler! VorteilTel. 0175/4918661 ☎ 0179/6597168<br />

beim Kauf und Verkauf von Immobilien<br />

Die EXPERTEN vor Ort für Ihre<br />

Über 30 Jahre Erfahrung<br />

Nutzen Sie Ihre Chance für eine unverbindliche<br />

erste Beratung. Wir nehmen uns sehr gerne<br />

Zeit für Sie und helfen Ihnen bei der:<br />

• Aktuellen MARKTWERT-Analyse<br />

• Aktuellen MARKTWERT-Ermittlung<br />

Gartentisch • Strategie zu klapptbar, der VERMARKTUNG Stahlrohrgestell,<br />

UV-u. wetterfest, Zust. ok. LBH:146/94/70<br />

• Abwicklung der VERMARKTUNG<br />

cm; VB 90€; A 015257270307<br />

• Alternative: LEIBRENTEN-Lösung<br />

• Unterstützung beim Immobilien-Kauf<br />

• Und vieles mehr!<br />

GARANTiert Ihr Vorteil!<br />

Fa. Obermeier<br />

Wir entrümpeln für Sie:<br />

www.garant-immo.de · Tel. 08 <strong>21</strong>/4 39 87 00 Hausflohmarkt in Kissing, Eichweidweg 2,<br />

(Bücher, Bilder, Möbel usw.) Sa., 23.10., v.<br />

10.30-17 Uhr Näh. Info 0175/6822065<br />

VERKAUF LOKAL und und<br />

VERMIETUNG<br />

KOMPETENT<br />

vom Ihr Immobilien-<br />

Immobilienprofi<br />

regional<br />

Makler<br />

&<br />

in<br />

erfahren<br />

Augsburgg<br />

Vitrine Augsburg<br />

seit feine -<br />

1994 Buche, München teilmassiv 2 teilig;<br />

BHT: 148/200/45 cm, + Einlegeböden; VB<br />

120€; Lünendonk A 015257270307<br />

Immobilien<br />

www.mli24.de · 08 · 08 <strong>21</strong>/6609 71 <strong>11</strong><br />

Anzeige<br />

Fischteichwanne, Kunststoff hell,<br />

2,10x1,70m, tiefe 1 m, mit Stufenbildung,<br />

Kopf- und Kieferschmerzen gegen durch Abholung, Rm LL. T. 0175/4529341 den „falschen Dekoherd Biss“<br />

zu verk. 650,- €<br />

Tel. 0174/8488325<br />

Gloria Gartenhäcksler,<br />

€ 45,- zu verkaufen. A 08<strong>21</strong>/69680<br />

Praxiszahnklinik Günzburg behandelt auch Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD)<br />

Kennen Sie das?<br />

Kopfschmerzen, Migräne,<br />

Schlafstörungen, Ohrgeräusche,<br />

Rückenschmerzen,<br />

Muskelverspannungen, Zähneknirschen,<br />

um nur einige der<br />

Sie quälenden Symptome<br />

aufzuzeigen, deren Ursache für<br />

Sie nicht zu erkennen ist. Bei<br />

vielen Patienten kann es dabei<br />

zu einer regelrechten Ärzte-<br />

Odyssee führen. Vielfacher<br />

Arztbesuch ohne Behandlungserfolg.<br />

Ausschlaggebend<br />

hierfür ist, dass es sich in<br />

vielen Fällen um Beschwerden<br />

handelt, denen eine craniomandibuläre<br />

Dysfunktion (CMD)<br />

des Kausystems zugrunde liegt.<br />

Eine Funktionsstörung im Kausystem.<br />

Wie kann eine CMD<br />

entstehen?<br />

Grundlage einer CMD ist eine<br />

muskuläre Verspannung der<br />

Kau-, Kopf- oder Gesichtsmuskulatur.<br />

Hauptrisikofaktoren<br />

sind Störungen im Zusammenspiel<br />

von Ober- und Unterkiefer.<br />

Ein zweiter Risikofaktor ist<br />

psycho-emotionaler Stress, also<br />

der sogenannte Dysstress. Im<br />

gestörten Zusammenspiel der<br />

Zähne kommt es zum „falschen<br />

Biss“. Neben genetischen Ursachen<br />

ist der Auslöser vor allem<br />

die unnatürliche Abnutzung<br />

der Zähne durch meist nächtliches<br />

Knirschen (Bruxismus),<br />

was wiederum durch den Stress<br />

ausgelöst bzw. verstärkt werden<br />

kann. Aber auch Zahnlücken,<br />

schlecht angepasster Zahnersatz<br />

oder insuffiziente, kieferorthopädische<br />

Korrekturen können<br />

dafür verantwortlich sein, dass<br />

die Zähne nicht mehr korrekt<br />

zusammenpassen.<br />

Warum kann ein<br />

„falscher Biss“ auch<br />

Kopf- oder Rückenschmerzen<br />

verursachen?<br />

Eine gestörte Zahn-zu-Zahn-<br />

Beziehung (Okklusion) kann zu<br />

einer Fehlbelastung der Kiefergelenke<br />

mit unnatürlich hoher<br />

Beanspruchung und Verspannung<br />

der umliegenden Muskulatur<br />

führen. Das so gestörte<br />

muskuläre Gleichgewicht kann<br />

nur durch Ausgleichsbelastungen<br />

im Lot gehalten werden.<br />

Dies führt aber zu Überaktivität<br />

bestimmter Muskelgruppen,<br />

die dadurch Beschwerden in anderen<br />

Regionen des Stütz- und<br />

Bewegungsapparates hervorrufen.<br />

Nahrungsmittel (Muskuläre Hyperaktivität).<br />

Beispiel: Sie haben störende<br />

Frühkontakte (unnatürlicher<br />

Zahnkontakt). 01755925398 Ihr Kausystem<br />

akzeptiert dies nicht und sucht<br />

eine verk. Tel. weniger 09092/6660 störende Position<br />

der Zahn-zu-Zahn-Beziehung.<br />

Dies Wohnungseinrichtungen/<br />

ist aber mit einer muskulären<br />

Möbel Verlagerung, sprich teils<br />

einseitigen Muskelaktivität,<br />

verbunden. Dadurch wird das<br />

muskuläre Gleichgewicht gestört<br />

und es kommt in der Folge<br />

zum Übergreifen in benachbarte<br />

und später auch weiter<br />

vom Kiefer entfernte Regionen.<br />

Der CMD Therapeut kann dies<br />

mit einem für Sie voll verständlichen<br />

Test nachweisen .<br />

Wunderschönes Buffet,<br />

versiegelt)<br />

Bei einem derart komplexen<br />

89340<br />

Näheres Krankheitsgeschehen,<br />

gerne unter 0176 24<strong>28</strong>3676<br />

das durchaus den Namen<br />

Volkskrankheit verdient, weil<br />

rund 20% der erwachsenen<br />

Bevölkerung unter CMD-verdächtigen<br />

Symptomen leiden,<br />

sollte man sich nicht scheuen,<br />

den Weg zum Fachtherapeuten<br />

zu gehen. (Prof.Dr. Meyer,<br />

Universität Greifswald) Die<br />

Praxiszahnklinik Günzburg mit<br />

ihren Spezialisten ist zertifiziert,<br />

dieses Krankheitsgeschene-ID:<br />

1413<strong>21</strong><br />

hen kompetent zu beurteilen<br />

und auch die notwendigen<br />

Schritte zu unternehmen, den<br />

Patienten die gewünschte<br />

Linderung ihrer Beschwerden<br />

bis hin zu einer erfolgreichen<br />

CMD Therapie zu bieten. Hier<br />

wird nach dem DROS Verfahren<br />

diagnostiziert und behandelt.<br />

(Text: Dr. Hans Roos)<br />

Biogemüse(Karotten, Pastinaken, Zwiebel<br />

vom Acker, Kartoffeln ab Hof)am Lerchenberg<br />

Hohenaltheim zur Selbstwerbung Kilo<br />

0.50 Euro. Kartoffeln am Straussenhof<br />

2 Kisten Gloggenäpfel, ungespritzt zu<br />

frisch restauriert<br />

(mit Kreidefarbe gestrichen, mit.Möbelwachs<br />

Maße 125x46x188 2-teilig Vk 749€, PLZ<br />

Ledersofa beige, Außensitze mit Funktion+2<br />

Elektrobedienungen, L 2.10 m, neuwertig,<br />

VB. Tel: 0151<strong>28</strong>769175. Online-ID:<br />

141<strong>28</strong>9<br />

1 Teppich und 2 Läufer, handgeknüpft.<br />

beige und gemustert, 1,70x2,40 m/beige<br />

gem., 0,85x3,0 m, 0,82x3,50 m, Preis VB.<br />

A 08234/4339712<br />

Schöne Nussbaum Antikmöbel, 2 tg. Dielenschrank/Anrichte/Sideboard,<br />

TV-Telefonschränkchen,<br />

Tisch rund, m. 4 Stühlen, ab<br />

85,-, Tel. 0162/1698736 Lieferung mögl.<br />

Bei Interesse wenden Sie Alte Porst Spiegelreflex C-TL Kamera<br />

(No 760<strong>28</strong>9), sich bitte inkl. an Regula-Variant die Comp.-<br />

Praxiszahnklinik MVZ Blitzgerät, GmbH 4 Objektive, Günzburg, z.B. Soligor 95-<strong>21</strong>0<br />

mm/F 4.5 Zoom + Macro, 2 Colored Filt.,<br />

Orig.-Tasche, muss überholt werden,<br />

ANZEIGE<br />

Adolph-Kolping- Strasse 2, 89312 Günzburg<br />

€ 120,-. A 08233/5251<br />

Schöne Wohnwand 200 €, (Marke Gwinner)<br />

Lack weiß, Nussbaum natur sägerauh,<br />

Verkaufe Ledergarnitur gebraucht Telefon: dunkelblau<br />

v Natuzzi 3Sitzer 2Sitzer Hocker 650 €<br />

082<strong>21</strong> 31035<br />

Breite ca. 292 cm, T. 0171/5559083 Onli-<br />

Tel 015157544980<br />

Teppich 3,4 m x 2,1 m, VB 500.-€<br />

Tel. 08274/365<br />

Standuhr (Westminster Gong),<br />

runder Tisch Ø 68, 2 Stühle, 1 Säule,<br />

A 08271/813826<br />

Einbauküche 2,5 Jahre alt mit allen E-Geräten<br />

(Kühlschrank-Gefrierkombi, Spülmaschine,<br />

Kochfeld und Backofen sowie Dunstabzugshaube)<br />

Waschbecken auch dabei. Wir<br />

helfen gerne beim Abbau. Preis 1700€ VB.<br />

Telefon: 017668751780 Online-ID: 141302<br />

Haushaltswaren<br />

www.garant-immo.de<br />

IMMOBILIEN-Angelegenheiten Wohnungsauflösungen<br />

Gge. Flohmarkt/Dekoauflösung am<br />

23.10.<strong>21</strong> ab 13 Uhr in A. Spickel, Siebentischstr.<br />

29, nähe Zoo. Gr. Mengen Sammelobjekte,<br />

Dekoartikel, Bilder usw. Ideal für<br />

Sammler, Händler und Wiederverkäufer.<br />

Kompl. Wohnungsauflösung<br />

Geschirr, Möbel, Teppiche, Accessoires<br />

Sa. und So. 23./24.10.20<strong>21</strong> ab 10 Uhr<br />

Räterstraße 2, Augsburg<br />

Tel. 0151/239183<strong>11</strong><br />

Öfen/Heizung/Zubehör<br />

Anzeigen-Hotline<br />

0176-43 13 76 00<br />

Holz-/Kohle Werkstattofen, 12 kW, reicht<br />

für 300m², am 1.1.2016 für <strong>11</strong>99,-<br />

Bauernschrank Fischbachau, Fichte<br />

gekauft, 1 Jahr benützt, keine Mängel, VB<br />

massiv, bemalt, von 1991, Das NP 2.980,- DROS DM,<br />

750,-. Konzept<br />

T. 01512 07<strong>28</strong>366 Barzahlung bei<br />

top Zustand, VB 350,- A 01608532645<br />

Abholung in 86757 Wallerstein<br />

Das erste und bisher einzige,<br />

standardisierte Diagno-<br />

Tel. sich 09070/8034 sonst über viele Monate<br />

Holzofen, gen als Qualitätsmerkmal. 6-8 kW, mit Specksteinverkleidung<br />

u. Rohre, für 270,- zu verk.<br />

Was<br />

se- und Therapiekonzept zur oder Jahre hinzieht, ist meist<br />

Wamsler Pelletofen 5,8 kW, 1 Jahr wenig<br />

Behandlung der CMD. Die benützt, in sieben mit Fernbedienung, bis zehn Wochen NP 900,- therapierbar.<br />

Ein Wermutstropfen<br />

€<br />

VB 500,- € in Bad Wörish., 08247/5919<br />

standardisierten Arbeitsschritte<br />

beim DROS-Konzept erlauben<br />

eine stufenweise Annähe-<br />

dass dieses A 0151/47377537 Behandlungsver-<br />

besteht Wamsler allerdings Ölofen 4,3 kW in 2 der Jhr., Form, Tech.<br />

ok., wg. Umzug zu verk. € 90,-<br />

rung an die Behandlungsziele: fahren von den gesetzlichen<br />

Holzbrikett/Pellets/Kohlen/Kaminholz<br />

1. Die Entspannung muskulärer<br />

Strukturen Lattenrost und des Matratze, Kausystems Selbstabstützt<br />

wird. Die klaren Abrech-<br />

Fa. Krankenkassen Eser Brennstoffe A nicht 08<strong>21</strong>/9 unter-<br />

50 18<br />

Doppelbett (1,40 x 2,00 m), Massivholz,<br />

einschl.<br />

holung, 80,00 €, Telefon 0160 94989399 Trockenes Buchenbrennholz<br />

2. Das Erreichen einer stabilen<br />

funktionellen Position der (private Gebührenordnung für<br />

nungspositionen www.heinle-gbr.de, Tel. 0173/3927304 nach GOZ<br />

Gelenkköpfe des Unterkiefers<br />

in der Gelenkpfannen des LaborPositionsverzeichnis)<br />

Zahnärzte) Musikinstrumente und BEB (Privat-<br />

Oberkiefers (Physiologische Gitarrenlehrer sind aber für verkauft Versicherungen<br />

aus Altersgründen<br />

edelste Konzertgitarren, F.Barba, J. Hernandez,<br />

und Hopf auch speziel, Zusatzversicherun-<br />

Modelle nach Romanil-<br />

Zentrik). Denn die Standardisierung<br />

führt zu reproduzierbaren<br />

Ergebnissen und ist da-<br />

und geben diesen verlässliche<br />

los und Lester Devoe, VB, 0151/<strong>28</strong><strong>11</strong>2020<br />

gen leicht nachvollziehbar<br />

mit methodisch hervorragend Anhaltspunkte Unterhaltungselektronik bei der Abrechnung.<br />

In unserem Haus kann<br />

geeignet. Zudem ist die Vorgehensweise<br />

dadurch transpa-<br />

Ihnen<br />

Sehr gut erhaltenes 2-sitziges Schlafsofa,<br />

nach vorn ausziehbar, Selbstabholung,<br />

Sony TV KDL-55 HX 755<br />

50,00 €, Telefon 0160 94989399<br />

(139 cm), in Full-HD, wenigen internetfähig/WLAN. Schritten<br />

rent, für Zahnärzte und Patienten<br />

nachvollziehbar und gilt Philips Ihnen Videorekorder um eine dentogen VR 2022 S verur-<br />

(Viedeo<br />

A 08<strong>21</strong>/86416 oder 0176/96157000<br />

gezeigt werden, ob es sich bei<br />

auch bei Krankenversicherun-<br />

2000) u. FB A 08<strong>21</strong>/706198<br />

sachte Form der CMD handelt.<br />

Kiefergelenkdiagnostik<br />

DROS®-Schienentherapie<br />

Foto/Film/Optik<br />

Für das Kind<br />

Kinderbücher Tonifiguren, Sandmuffel,<br />

Tut-Tut-Auto mit Zubehör, gut erhalten,<br />

Sandspielzeug A 0843145364<br />

Holzküche mit Zubeh., Rutschauto 3+.<br />

Tel. 08431/45364<br />

Sport/Freizeit<br />

Heimtrainer Ergometer topfit - nie<br />

benutzt 109 € VB, Nie benutzter Heimtrainer<br />

- vielfältige Funktionen: z.B. Trainingsstrecke,<br />

Geschwindigkeit, Trainingszeit,<br />

Kalorienverbrauch, Puls, Trainingseinheiten,<br />

Tabletthaltung, Komfortsattel u.a. Tel.:<br />

08207/763 Online-ID: 141295<br />

Erstes diagnostisch-<br />

Fahrräder und Zubehör<br />

Küchen<br />

ursächliches<br />

und Haushaltsgeräte<br />

Konzept<br />

Klappfahrrad M<br />

guter Zustand. 2<br />

Darf im Zug zus<br />

mitgenommen we<br />

01774605765 On<br />

TOP Hercules E<br />

2016, 50cm Rah<br />

mit Geb.sp. 900,<br />

Onlin<br />

Dreirad, 6 Gänge<br />

0170/5205472<br />

Herkules Her<br />

Nabenschaltung,<br />

Elektrofahrrad Ne<br />

Marke VB:899€01<br />

Herren-/Damen<br />

günstig zu verk<br />

Spiele/Hob<br />

Drohne Mavic a<br />

0172785<strong>28</strong>83<br />

Panzer Tamiya,<br />

0172785<strong>28</strong>83<br />

Medizin. Hi<br />

Pflegebett,<br />

Selbstabhol<br />

Tel. 0<br />

Me<br />

Vermischte<br />

Feste d<br />

Es gibt v<br />

Menschen<br />

ren: Kran<br />

Mundhyg<br />

arztangst.<br />

Zahnlücke<br />

pletten Z<br />

Senioren Ro<br />

NP Patienten 2000 / V<br />

1000W/60Ah,<br />

Brems-Rücklicht<br />

zehnte m<br />

USB-Anschluss, 0<br />

und wac


Sonntag, <strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Sportlich in die neue Woche<br />

Sport<br />

9<br />

1:1<br />

Wolfsburg – Dortmund 1:3 (1:1)<br />

Köln – Gladbach 4:1 (0:0)<br />

Bochum – Freiburg 2:1 (0:0)<br />

Fürth – Hoffenheim 3:6 (1:2)<br />

Bayern – Bielefeld 1:0 (0:0)<br />

Stuttgart – Mainz (Fr.) 2:1 (1:1)<br />

Sonntag:<br />

Frankfurt – Union (15.30 Uhr)<br />

Leipzig – Leverkusen (17.30 Uhr)<br />

Tabelle<br />

Sp. S U N Tore Pkt.<br />

1 Bayern 13 10 1 2 42:13 31<br />

2 Dortmund 13 10 0 3 33:19 30<br />

3 Freiburg 13 6 4 3 19:13 22<br />

4 Leverkusen 12 6 3 3 25:17 <strong>21</strong><br />

5 Hoffenheim 13 6 2 5 27:20 20<br />

6 Union Berlin 12 5 5 2 19:17 20<br />

7 Wolfsburg 13 6 2 5 15:17 20<br />

8 RB Leipzig 12 5 3 4 23:13 18<br />

9 Mainz 13 5 3 5 17:14 18<br />

10 Köln 13 4 6 3 22:22 18<br />

<strong>11</strong> M‘gladbach 13 5 3 5 18:18 18<br />

12 VfL Bochum 13 5 1 7 12:20 16<br />

13 Frankfurt 12 3 6 3 14:16 15<br />

14 Hertha BSC 13 4 2 7 13:27 14<br />

15 Stuttgart 13 3 4 6 18:23 13<br />

16 Augsburg 13 3 4 6 12:22 13<br />

17 Bielefeld 13 1 6 6 9:19 9<br />

18 Fürth 13 0 1 12 <strong>11</strong>:39 1<br />

Bundesliga Haaland trifft bei BVB-Comeback<br />

Bayern dank Arbeitssieg oben<br />

von Michael Siegel<br />

Wachablösung, hört man<br />

Dir tapsen? Rund drei<br />

Stunden lang vermisste<br />

man am gestrigen Samstag den FC<br />

Bayern München an der Tabellenspitze<br />

der Fußball-Bundesliga –<br />

und entdeckte dort die Dortmunder<br />

Borussia. Erraten, die Bayern<br />

mussten wegen des Spätspiels die<br />

„Pole-Position“ räumen.<br />

Bielefeld gelang es aber nicht die<br />

Tabellenführung nachhaltig an die<br />

Dortmunder zu übertragen, da Leroy<br />

Sané mit dem Tor des Tages<br />

die Bayern erlöste und den Arbeitssieg<br />

zum 1:0 festmachte. Damit<br />

bleibt Bielefeld bei neun Punkten<br />

auf Platz 17.<br />

Dass der BVB an die Tabellenspitze<br />

stürmt, war Anfangs auch<br />

nicht abzusehen, geriet das Team<br />

von Trainer Marco Rose beim<br />

Gastspiel in Wolfsburg doch zunächst<br />

in Rückstand. Aber da war<br />

ja noch die Dortmunder Torversicherung<br />

namens Erling Haaland.<br />

Nach Auskurieren einer Verletzung<br />

machte der Norweger mit<br />

seinem Treffer zum 1:3, dem 50.<br />

im 50. Bundesligaspiel, „den Deckel<br />

drauf“. Und die Saison-<br />

Schnellstarter aus der VW-Stadt<br />

treten aktuell weiter auf der Stelle.<br />

Immer wieder gut für Fußball-<br />

Spektakel ist Aufsteiger Greuther<br />

Fürth. Ob es aber die dortigen<br />

Fans wirklich freut? Ein 3:6 erlebt<br />

man ja nicht alle Tage. Und dabei<br />

Das Tor des Spiels erzielte für den FC Bayern Leroy Sané, der die Gastgeber mit einem satten Schuss in der 72.<br />

Minute erlöste und danach direkt ausgewechselt wurde. Der Rekordmeister bleibt damit an der Tabellenspitze.<br />

schienen die Franken gegen Hoffenheim<br />

zeitweise auf Augenhöhe<br />

zu sein. Bevor man am Ende eingeschenkt<br />

bekam. Ein Gefühl,<br />

das ja Augsburg-Fans vom Hoffenheim-Besuch<br />

auch schon kennen.<br />

Und so müssen die Fürther<br />

weiter auf ihren allerersten Bundesliga-Heimsieg<br />

warten.<br />

Weiter launisch zeigt sich Borussia<br />

Mönchengladbach. Jene Elf,<br />

die den FC Bayern mit einem viel<br />

beachteten 5:0 aus dem Pokal geworfen<br />

hat, unterlag jetzt dem Derby-Nachbarn<br />

1. FC Köln mit 1:4.<br />

Vielbeachtet war auch das, was<br />

der SC Freiburg in den ersten Saisonspielen<br />

abgeliefert hat. Blieben<br />

die Breisgauer doch länger als jede<br />

andere Mannschaft im deutschen<br />

Profi-Fußball ungeschlagen. Um<br />

anschließend ein ums andere Mal<br />

ins Hintertreffen zu geraten.<br />

Jüngster Profiteur der Freiburger<br />

Schwächephase: der VfL Bochum.<br />

Der Aufsteiger steht nach dem<br />

2:1-Sieg bei mittlerweile 16 Punkten,<br />

drei mehr als der FC Augsburg.<br />

Ein Sieg mit zwei Toren<br />

Vorsprung (man wird ja noch träumen<br />

dürfen) – und der FCA würde<br />

kommenden Samstag dennoch am<br />

VfL vorbeiziehen.<br />

Überraschend zurück und direkt<br />

erfolgreich. Erling Haaland erzielte<br />

beim Sieg des BVB gegen Wolfsburg<br />

das 3:1 und präsentierte sich nach<br />

seiner Einwechslung in alter Frische<br />

(links). Im Bayernspiel schlug<br />

Thomas Müller viele Flanken und<br />

probierte es oft über den Flügel. Das<br />

1:0 durch Sané bereitete er vor (Mitte).<br />

Auch Mark Uth konnte sich<br />

freuen, beim 4:1 Erfolg des 1. FC<br />

Köln über Gladbach traf er. Sky-Fotos<br />

Alle Spiele,<br />

alle Tore<br />

Hertha BSC – FCA 1:1 (1:0)<br />

Aufstellung: Gikiewicz – Caligiuri<br />

(84. Framberger), Gumny, Winther,<br />

Iago – Maier (76.Niederlechner),<br />

Dorsch – Pedersen (67.Jensen), Vargas<br />

(67.Córdova) – Hahn, Zeqiri (76.<br />

Gregoritsch)<br />

Tore: 1:0 Richter (40.), 1:1 Gregoritsch<br />

(90.+7)<br />

Gelb: M. Richter (2. Gelbe Karte), Jovetic<br />

(1.) – Vargas (3.), Hahn (4.), Iago<br />

(1.)<br />

Rot: Neuendorf (Berlin)<br />

Zuschauer: 14.523<br />

Bayern – Bielefeld 0:2 (0:0)<br />

Tore: 1:0 Sané (71.).<br />

Gelb: Hernandez (2.).<br />

Zuschauer: 18.750<br />

Wolfsb. – Dortmund 1:3 (1:1)<br />

Tore: 1:0 Weghorst (2.), 1:1 Can (35./<br />

FE), 1:2 Malen (55.), 1:3 Haaland<br />

(81.).<br />

Gelb: Lukebakio (2.), Lacroix (1.),<br />

Nmecha (2.), Arnold (2.) – Wolf (2.)<br />

Zuschauer: 13.<strong>28</strong>1<br />

Köln – Gladbach 4:1 (0:0)<br />

Tore: 1:0 Ljubicic (55.), 1:1 Hofmann<br />

(74.), 2:1 Uth (77.), 3:1 Duda (78.),<br />

4:1 Andersson (90.+3.).<br />

Gelb: Duda (4.), Sommer (1.) –<br />

Zakaria (4.).<br />

Zuschauer: 50.000<br />

Bochum – Freiburg 2:1 (0:0)<br />

Tore: 0:1 Lienhart (52.), 1:1 Polter<br />

(54.), 2:1 Pantovic (82.).<br />

Gelb: Losilla (2.), Antwi-Adjei (1.) –<br />

Kübler (1.).<br />

Zuschauer: 19.700<br />

Fürth – Hoffenheim 3:6 (1:2)<br />

Tore: 1:0 Leweling (22.), 1:1 Bebou<br />

(32.), 1:2 Rutter (40.), 2:2 Tillman<br />

(46.), 2:3 Rutter (58.), 2:4 Bebou<br />

(62.), 2:5 Meyerhöfer (66./ET), 3:5<br />

Hrgota (68.), 3:6 Bebou (80.)<br />

Gelb: Christiansen (4.).<br />

Zuschauer: 3385<br />

Stuttgart – Mainz (Fr.) 2:1 (1:1)<br />

Tore: 1:0 Ito (<strong>21</strong>.), 1:1 Hack (39.), 2:1<br />

Sosa (52.).<br />

Gelb: Mangala (2.), Sosa (2.) – Aaron<br />

(2.), Boetius (3.).<br />

Zuschauer: 25.000


10<br />

Sonntag,<br />

Unser FCA<br />

<strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Sportlich in die neue Woche<br />

■ Einwurf<br />

Langer<br />

Atem<br />

Von Johannes<br />

Kaiser<br />

Mit dem 1:1 in Berlin setzte<br />

der FCA eine Woche nach dem<br />

Sieg gegen die Bayern ein<br />

wichtiges Zeichen, indem er<br />

bis zum Schluss den Glauben<br />

nicht verlor und sich quasi mit<br />

dem Schlusspfiff belohnte.<br />

Es war ein Spiel, das gleichzeitig<br />

auch als Metapher für ein wieder<br />

mal nicht ganz sorgenfreie Saison<br />

herhalten könnte. Zuerst ambitioniert,<br />

dann durch eigenes Unvermögen<br />

ins Hintertreffen geraten<br />

und ganz am Ende doch noch irgendwie<br />

durchgewurschtelt.<br />

Denn den Klassenerhalt macht<br />

man nicht eben mal schnell mit<br />

ein paar Highlights wie dem Sieg<br />

gegen die Bayern klar, dazu bedarf<br />

es Spieltag für Spieltag harter<br />

Arbeit und einem langen Atem.<br />

Diesen bewies nicht nur der FCA<br />

als ganzes, vor allem traf dies gegen<br />

die Hertha auf Michael Gregoritsch<br />

zu, der bislang keine einfache<br />

Saison hinter sich hat. Fast<br />

immer musste sich der Österreicher<br />

mit einer Reservistenrolle begnügen,<br />

eingewechselt wurde er<br />

ebenfalls nur sehr selten, sogar bei<br />

der zweiten Mannschaft musste<br />

Gregerl schon aushelfen.<br />

Das führte mittlerweile auch in<br />

der Nationalmannschaft dazu,<br />

dass Franco Foda in der letzten<br />

Länderspielpause erstmals von<br />

einer Nominierung Gregoritschs<br />

absah. Doch dieser machte das<br />

beste daraus, steigerte sich im<br />

Training, zeigte vollen Einsatz und<br />

krönte seine Einwechslung nun<br />

mit dem so wichtigen Ausgleichstreffer<br />

gegen die Hertha.<br />

Ein Wendepunkt in einer sich<br />

im Abwärtstrend befindendem<br />

Karriere? Vielleicht...<br />

WUNSCHANWALT.DE<br />

ALLES, WAS RECHT IST<br />

DAS ERGEBNIS ZÄHLT<br />

Gamil Dehne<br />

Fachanwalt<br />

für Familienrecht<br />

• Ehescheidung<br />

• Vermögensauseinandersetzung<br />

• Unterhaltsrecht<br />

• Sorge- und Umgangsrecht<br />

• Eheverträge<br />

• Scheidungsvereinbarung<br />

Petra Lüders<br />

Fachanwältin für<br />

Miet- u. WEG-Recht<br />

• Mietrecht<br />

• gewerbliches Mietrecht<br />

• Pachtrecht<br />

• Wohnungseigentumsrecht<br />

Strafrechtlicher Notdienst<br />

0171/2382264<br />

WUNSCHANWALT.DE<br />

Hallstr. 4 · 86150 Augsburg · Telefon: (08 <strong>21</strong>) 3 45 <strong>11</strong>-0<br />

Rechtsanwälte Wunsch·Schönauer<br />

Leinfelder·Bender·Dehne & Kollegen<br />

FC Augsburg Unentschieden dank Last Second Ausgleich gegen die Hertha<br />

90+7! Gregoritsch schockt Berlin<br />

Spielernoten Erst Pech, dann Glück bei akzeptablen Leistungen<br />

Rafal Gikiewicz: Hatte mal wieder<br />

einige Situationen, um sich<br />

auszuzeichnen. Beim Gegentor<br />

im Missverständnis mit Gumny,<br />

nicht sein Fehler, sah dennoch<br />

unglücklich aus. Note: 3,5<br />

Daniel Caligiuri: Übernahm<br />

die für ihn etwas ungewohnte<br />

Position als Rechtsverteidiger,<br />

verlor allerdings oft den Ball<br />

und auch seine Standards ließen<br />

jegliche Gefahr der Vorwochen<br />

vermissen. Note: 4,5<br />

Robert Gumny: Rückte für den<br />

verletzten Reece Oxford in die<br />

Innenverteidigung. Nach wie vor<br />

nicht seine beste Position und<br />

auch nicht wirklich seine Saison.<br />

Machte einen folgenschweren<br />

Fehler, als er sich vor dem Gegentor<br />

dazu entschied ins Dribbling<br />

zu gehen, anstatt Gikiewicz den<br />

Ball zu überlassen. Muss sich<br />

dringend steigern. Note: 5,5<br />

Erst von der alten Liebe ins<br />

Herz getroffen, dann ganz<br />

am Ende noch ausgeglichen.<br />

Der FC Augsburg kann in<br />

Berlin zwar immer noch nicht<br />

gewinnen, freut sich aber über den<br />

Punktgewinn am Ende deutlich<br />

mehr als die Hertha.<br />

Ganz ohne Stamm-Innenverteiger<br />

– Reece Oxford<br />

verletzte sich im Training und<br />

Kapitän Jeffrey Gouweleeuw,<br />

der wegen eines positiven Coronafalls<br />

im direkten familiären Umfeld<br />

passen musste – improvisierte<br />

Markus Weinzierl mit Robert<br />

Gumny und Frederik Winther.<br />

Das lief zunächst gar nicht<br />

schlecht, denn das Spiel begann<br />

ausgeglichen. Die erste Chance<br />

der Partie (7.) gehörte zwar den<br />

Gastgebern, Ishak Belfodil scheiterte<br />

aber mit seinem Abschluss<br />

am gut aufgelegten Rafal Gikiewicz,<br />

nachdem er zuvor schön von<br />

Suat Serdar in Szene gesetzt<br />

worden war. Darauf kamen jedoch<br />

die Gäste besser im Spiel,<br />

Andi Zeqiri und Iago setzten in<br />

der 25. und <strong>28</strong>. Minute erste Ausrufezeichen.<br />

Ruben Vargas verzeichnete<br />

in der 33. jedoch die bis<br />

dato beste Chance des Spiels, als<br />

er nach einem wunderschönen<br />

Chipball von Niklas Dorsch in<br />

den Lauf seinen gut platzierten<br />

Kopfball nicht an dem glänzend<br />

parierenden Alexander Schwolow<br />

vorbeibrachte.<br />

Weniger glänzend reagierte<br />

kurz vor der Pause dann Gumny,<br />

der den Hauptstädtern aus dem<br />

Nichts die Führung bescherte.<br />

Ein Rückpass führte zum Missverständnis<br />

zwischen Gikiewicz,<br />

der herauslief, und Gumny, der<br />

den Ball nicht seinem Keeper<br />

überlassen wollte, sondern lieber<br />

Das Tor des Tages! Michael Gregoritsch köpft in der 97. Minute für den FCA zum wichtigen Ausgleich ein. Zuvor<br />

spielte Niklas Dorsch (links) einen schönen Ball auf Frederik Jensen, der Gregoritsch (Mitte) bediente.<br />

Frederik Winther: Erster Startelfeinsatz<br />

des erst 20-Jährigen,<br />

der seine Sache mehr als ordentlich<br />

machte und sowohl im Spielaufbau,<br />

als auch in der Defensivarbeit<br />

viel versprechende Ansätze<br />

zeigte. Keine Frage: Empfahl<br />

sich für mehr. Note: 2,5<br />

Iago: Der Brasilianer war gewohnt<br />

aktiv auf seiner linken<br />

Seite, hatte 71 Ballkontakte und<br />

brachte 84 Prozent seiner Pässe<br />

auch an den Mann. Nicht ganz<br />

so auffällig und glücklich, wie<br />

gegen die Bayern, trotzdem<br />

abermals mit guter Leistung.<br />

Nach seiner Schulterverletzung<br />

wieder topfit. Note: 2,5<br />

Niklas Dorsch: Harmoniert<br />

weiter super mit Mittelfeldpartner<br />

Arne Maier. Gewann wichtige<br />

Zweikämpfe und auch seine<br />

langen Bälle werden besser. In<br />

der ersten Hälfte mit einem<br />

klasse Chipball auf Vargas und<br />

am Ende mit dem entscheidenden<br />

Ball an den Strafraum zu<br />

Jensen, der das Tor dann vorbereitete.<br />

Note: 2<br />

Mads Pedersen: Spielte mit<br />

Selbstvertrauen nach seinem Tor<br />

gegen den FC Bayern, gegen die<br />

Hertha gelang ihm aber nicht so<br />

viel. Trotzdem mit vollem Einsatz.<br />

Für ihn kam Frederik Jensen<br />

in der 67. Minute. Note: 3,5<br />

Arne Maier: Mit dem offensiveren<br />

Part neben Dorsch, aber<br />

nicht ohne defensiven Motor.<br />

ins Dribbling ging, den Ball aber<br />

so Marco Richter vorlegte, der<br />

nur noch ins leere Tor einschieben<br />

brauchte. Das erst im Sommer<br />

nach Berlin gewechselte<br />

Augsburger Eigengewächs hielt<br />

sich mit seinem Jubel aber passenderweise<br />

zurück.<br />

In der zweiten Halbzeit fiel dem<br />

FC Augsburg zunächst nicht viel<br />

ein gegen gut stehende Berliner,<br />

die das Heft des Handelns nun<br />

mehr in die eigene Hand nahmen<br />

und die vielversprechenderen Abschlüsse<br />

verbuchen konnten. Serdar<br />

prüfte den Augsburger<br />

Schlussmann in der 62. Minute<br />

mit einem strammen Schuss, der<br />

Gikiewicz aber souverän parierte.<br />

In der 74. Minute lag dann der<br />

Ball wieder im Tor der Gäste Jordan<br />

Torunarigha traf zum vermeintlichen<br />

2:0, das aber aufgrund<br />

einer Abseitsstellung des<br />

Klärte einmal mit einem Sprint<br />

ganz nach hinten und auch in<br />

der Offensive mit vielversprechenden<br />

Akzenten. Trotzdem<br />

will ihm ein Tor einfach (noch)<br />

nicht gelingen. Note: 3<br />

Ruben Vargas: Kam dieses Mal<br />

über die rechte Seite, wo ihm etwas<br />

die Anbindung ans Spiel<br />

fehlte. Die meisten Augsburger<br />

Angriffe liefen über links. Konnte<br />

mit seinem Kopfball in der<br />

ersten Hälfte Schwolow nicht<br />

überwinden, sonst wenig zu sehen.<br />

Note: 4<br />

André Hahn: Wieder viel unterwegs,<br />

lief über zwölf Kilometer.<br />

Blieb aber ohne die ganz<br />

zwingenden Aktionen im<br />

Sturm. Lief jedoch im Pressing<br />

viele Lücken zu. Note: 3,5<br />

Andi Zeqiri: Hatte eine richtig<br />

gute Chance in der zweiten<br />

Halbzeit, diese vergab er aber.<br />

Könnte also durchaus noch effizienter<br />

sein, macht aber immer<br />

wieder wichtige Läufe in die<br />

Tiefe, bietet sich an und ist für<br />

einen schönen Hackenpass zu<br />

haben. Für ihn kam Michael<br />

Gregoritsch in der 77. Minute<br />

und erzielte das Tor des Tages<br />

für den FCA. Note: 4<br />

Ohne Wertung:<br />

Raphael Framberger,<br />

Michael Gregoritsch,<br />

Sergio Cordova<br />

und Frederik Jensen<br />

Ex-Berliner gegen Ex-Augsburger: Arne Maier (links) traf mit dem FCA<br />

auf Marco Richter im Berliner Trikot. Sky-Fotos<br />

Verteidigers nicht zählte. Genau<br />

so wie Herthas nächster Treffer<br />

durch Stefan Jovetic in der 79.<br />

Minute, in dessen Vorarbeit Richter<br />

im Abseits war. Zwei knappe,<br />

doch eben auch zwei richtige Entscheidungen,<br />

die eine Vorentscheidung<br />

verhinderten.<br />

Trotzdem sah im weiteren Verlauf<br />

alles nach einem Sieg der<br />

Herthaner aus, denn der FCA kam<br />

kaum gefährlich vors Tor der<br />

Gastgeber. Erst als das Spiel schon<br />

gelaufen schien, es lief bereits die<br />

97. Minute – nur vier waren angezeigt<br />

– da brachte Dorsch einen<br />

Diagonalball noch einmal an den<br />

Rand des Strafraums zum eingewechselten<br />

Frederik Jensen, der<br />

ihn in die Mitte zum ebenfalls<br />

eingewechselten Michael Gregoritsch<br />

hob. Dieser sprang mit Abstand<br />

am höchsten und köpfte gekonnt<br />

zum Last-Second-Ausgleich<br />

ein, der sowohl Mannschaft<br />

als auch Fans in Ekstase versetzte.<br />

Entsprechend emotional waren<br />

dann auch die Interviews nach<br />

Schlusspfiff. Pal Dardai, der Berliner<br />

Trainer, war ob des späten<br />

Ausgleichs frustriert und sprach<br />

davon, in der Saison bereits sechs<br />

Punkte in der Schlussphase hergeschenkt<br />

zu haben. Eine ganz<br />

andere Gefühlslage bei den Gästen,<br />

für die sich das Remis, wie ein<br />

Sieg anfühlte. „Wir hatten mehrere<br />

Torchancen, die wir nicht genutzt<br />

haben, deshalb ist der Lucky<br />

Punch für uns extrem wichtig“,<br />

fand André Hahn klare Worte.<br />

Die größte Erlösung erlebte natürlich<br />

Gregoritsch, der sein erstes<br />

Tor in der laufenden Saison erzielte<br />

und für die nächsten Wochen<br />

nun wieder eine ernsthaftere<br />

Option im Kader werden dürfte.<br />

Nächste Woche geht es für den<br />

FCA mit einem Heimspiel gegen<br />

Bochum weiter, wo es wieder gilt,<br />

wichtige Punkte im Kampf um<br />

den Klassenerhalt zu holen.<br />

Andi Zeqiri (vorne) blieb gegen Berlin ohne eigenen Treffer,<br />

rieb sich aber auf und versuchte viel.<br />

Das Tor zum 1:0: Marco Richter muss nur noch einschieben,<br />

während Gikiewicz (links) nur noch hinterherschauen kann.


Projekt1_Layout 1 12.08.20<strong>21</strong> 13:33 Seite 1<br />

Sonntag, <strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Sportlich in die neue Woche<br />

Sport regio<br />

<strong>11</strong><br />

Eishockey Augsburger Panther gegen Köln vor leeren Rängen<br />

Es spukt wieder<br />

Nie wieder Geisterspiele –<br />

das war die große Hoffnung<br />

vor der Saison nicht<br />

nur im Eishockey, sondern auch<br />

bei allen anderen Indoor sowie<br />

Outdoor-Sportarten. Jetzt haben<br />

sich im Profisport in Augsburg<br />

vorerst nur bei den Panthern die<br />

schlimmsten Befürchtungen bewahrheitet.<br />

Mindestens das Spiel<br />

am Sonntag gegen die Kölner Haie<br />

muss demnach vor leeren Rängen<br />

stattfinden. Beim danach folgenden<br />

Heimspiel am 3. Dezember<br />

haben die Panther ihr Heimrecht<br />

mit den Bietigheim Steelers getauscht,<br />

somit ist das nächste<br />

Heimspiel der Panther dann am 9.<br />

Dezember um 19.30 Uhr gegen die<br />

Nürnberg Ice Tigers.<br />

Der geschäftsführende Gesellschafter<br />

Lothar Sigl erklärte in<br />

einer Pressemitteilung: „Es gibt<br />

keine Chance, eine wirtschaftliche<br />

und vor allem faire Lösung<br />

für unsere Fans und Partner zu<br />

verwirklichen. Deshalb ist diese<br />

VIP-Tabelle<br />

Es gibt zwei neue, punktgleiche<br />

Tabellenführer, nachdem sie das<br />

1:1-Remis des FCA bei der Hertha<br />

in Berlin richtig getippt hatten.<br />

Die VIP-Tipper dahinter sind<br />

aber nah dran an der Spitze.<br />

1 Bricks & Mortar 9<br />

1 Alderma/Well 9<br />

3 R&R E-Bikes 8<br />

3 Auto Frey 8<br />

5 Radio Fantasy 7<br />

6 Haller Nutzfahrzeuge 5<br />

6 Steuerberater Käsmayr 5<br />

8 Parseval & Collegen 4<br />

8 Schäffer Haustechnik 4<br />

8 plok personal 4<br />

8 Treppen Schmid 4<br />

12 Steger Sicherheit 3<br />

12 Dreischwabenküche 3<br />

14 B&I Kopiersysteme 2<br />

15 Tierhold Automobile 1<br />

Wertung: Für das exakte Ergebnis gibt es<br />

3 Punkte, für die richtige Tendenz (z.B.<br />

Tipp 0:1, Ergebnis 0:3) einen Punkt.<br />

Entscheidung in unseren Augen<br />

aktuell die einzig sozial-verträgliche.<br />

Auch wenn es schmerzt,<br />

besonders für unsere Spieler, so<br />

sahen wir vor allem in der Kürze<br />

der Zeit keinen anderen Lösungsansatz<br />

mehr als ein Geisterspiel.“<br />

Zum Dauerzustand soll das leere<br />

Curt-Frenzel-Stadion anders als<br />

in der vergangenen Saison jedoch<br />

nicht werden. Die Panther verkündeten,<br />

dass die Zeit bis zum 9.<br />

8 9 6 7<br />

Dezember nun genutzt werden 1 5 9 4<br />

soll, um eine wirtschaftlichere 2 8<br />

und zugleich genehmigungsfähige<br />

Lösung unter Wahrung des<br />

Jubel vor den heimischen Fans, das hat sich vorerst erledigt. Gegen Köln<br />

müssen die Augsburger Panther ohne Fan-Unterstützung auskommen.<br />

Vorschau auf das Spiel gegen den VfL Bochum<br />

Foto: Sport in Augsburg<br />

Alles fürs Auto.<br />

Gesundheitsschutzes Sudoku aller normal zu erarbeiten.<br />

Dies muss natürlich im-<br />

Nr. 18 Von Hyper A wie Sudoku Auspuff - bis 12 Z wie Zubehör.<br />

mer unter Berücksichtigung der<br />

3 5 68 4 9 22 KFZ-Teile 6 7 5 3 1 · Zubehör<br />

9 3 5 6 4 1 2 7 8<br />

Prognosen zur Entwicklung des<br />

Infektionsgeschehens und der<br />

91 85 6 9 44 3 8Herbert 7 2 Sigl 2GmbH<br />

6 1 9 8 7 5 4 3<br />

Hospitalisierung in der Stadt 8 22 57 3 8Pferseer 5 1 6Straße 9 41 · 86391 7 8Stadtbergen<br />

4 2 5 3 1 6 9<br />

Augsburg geschehen. 8 7 3 7 3 1Telefon 6 2 108 9 <strong>21</strong>- 4 25 4313 8 66 · 4Fax 7083 <strong>21</strong>- 52 43 6 139 678 2 1<br />

3 Richthofenstraße 9<br />

15 ½ · 86343 1 2 Königsbrunn<br />

6Eine Teilrückkehr 3 der Zuschauer*innen<br />

gegen Nürnberg ist also<br />

7 9 6 5 1 8 4 3 2 7 8 7 3 4 6 9 5<br />

Telefon 08231 - 926910 · Fax 08231 - 9269<strong>11</strong><br />

4 8 2 3 7 5 9 1 6 5 9 6 8 1 2 4 3 7<br />

angestrebt, aber ungewiss. Denn e-mail: info@kfz-teile-sigl.de · www.kfz-teile-sigl.de<br />

4 9 7 6<br />

3 91 8 74 9 2 7 6 5 3 5 2 4 9 8 7 1 6<br />

die Vorgaben sind, dass der 1,5<br />

Meter Abstand zwischen Zuschauer*innen<br />

jederzeit 8 eingehalten 3 16 9 7 5 1 8 2 4 3 6 4 9 1 7 5 3 8 2<br />

8 1 5 22 4 7 3 6 1 8 9 8 1 7 3 2 6 9 5 4<br />

werden muss, was nur eine mittlere<br />

Lösungen von Seite 1<br />

Sudoku Nr. 4 Nr. 1 Sudoku Nr. 4<br />

Nr. 1<br />

dreistellige Zahl an Fans zulassen<br />

würde. Das wären aus finanzieller<br />

Sudoku<br />

Hyper-Sudoku<br />

Sicht zu wenige, ein Kartenverkauf<br />

würde 4 nicht lohnen. 1 9 5 8 4 72 95 6 61 7 3 9 5 8 4 2 1 7 9 3 6<br />

Wie es nun genau weitergeht 43 31 65 9 7 8 6 4 2 7 9 2 4 3 6 5 1 8<br />

und mit welchen Entschädigungen 1 6 7 9 6 2 73 24 8 1 5 1 6 3 8 5 9 4 7 2<br />

Dauerkartenbesitzer*innen rechnen<br />

können, werden die Augsbur-<br />

2 68 7 6 1 9 3 5 4 4 7 5 1 6 8 3 2 9<br />

9 6 5 6 4 8 2 3 1 9 7 9 1 6 3 2 4 8 5 7<br />

ger Panther in den kommenden<br />

Tagen ausführlich 7 bekannt 6 geben. 2 8 1 73 59 7 4 5 2 6 8 3 2 8 9 7 5 6 4 1<br />

Das Spiel 3 gegen 5 6 die Kölner 2 Haie 4 7 8 73 5 46 9 2 1 6 3 1 5 8 2 7 9 4<br />

heute 2 (Sonntag) 4 um 148 Uhr 3 überträgt<br />

wie gewohnt Magenta TV.<br />

8 5 9 7 4 1 2 6<br />

6 2 1 14 89 7 5 8 3 2 4 7 6 9 3 1 8 5<br />

3<br />

4 2 9 1<br />

5 7 1<br />

3 5 6<br />

7 2 4 5<br />

2 8 7<br />

5 2<br />

9 8 7<br />

9 5 3 1 8 2 4 7 6<br />

Sudoku Nr. 5 Nr. 2 Sudoku Nr. 5<br />

Nr. 2<br />

Fußball-Tabellen<br />

Revanchepläne<br />

3 9<br />

3 4 63 9 97 12 6 1 8 5 3 8 2 7 6 4 9 1 5<br />

1 6 4 32 5 2. 1 9Liga<br />

3 8 7 4 6 9 5 43. 3 8Liga<br />

1 6 2 7<br />

8 5 1<br />

8 7 56 Sp. 5 8S 1 U 4N 2Tore 9 Pkt. 3 6 1 7 9Sp. 2S 5U N 4 Tore 8 3Pkt.<br />

8 9 1<br />

6 1 Darmstadt 5 8 2 315 6 79 <strong>21</strong> 4 337:17 7 29 4 15 Magdeburg 2 6 816 4<strong>11</strong> 91 34 730:14 1 34<br />

6 3 8 2 9 4 2 St. 6 Pauli 1 7 14 3 49 25 3 831:16 2 29 9 27 Meppen 4 9 517 1 9 3 85 625:<strong>21</strong> 2 30<br />

Einige unnötige Niederlagen<br />

musste der FC Augsdings<br />

andere, da der FCA gerade 7 Bochum. Doch 3so 5einfach, wie es<br />

Nun sind die Vorzeichen allerburg<br />

3trifft auf auswärtsschwaches 5 1 8 1 32 Regensburg 9 4 63 15 2 8 4<br />

73 633:20 5 <strong>28</strong> 1 38 Osnabrück 3 1 <strong>21</strong>6 7 8 64 54 924:16 4 <strong>28</strong><br />

4 Schalke 7 15 8 2 5 <strong>28</strong>:19 26 4 Mannheim 16 7 6 3 26:16 27<br />

59 8 24 36 3 5 1 2 1 9 8 4 5 7 2 3 6<br />

burg in dieser Saison bereits<br />

verkraften. In diese Kate-<br />

Wochen auf eine starke Bilanz meistens selten. In der Bundesli-<br />

62 K‘lautern 7 5 617 3 7 85 15 4<strong>21</strong>:<strong>11</strong> 9 26<br />

in Heimspielen in den letzten den<br />

2<br />

Anschein macht,<br />

4 6<br />

ist<br />

8<br />

es dann<br />

5 Saarbrücken 17 7 6 4 27:<strong>21</strong> 27<br />

5 Paderborn 3 2 5 14 1 7 49 3 4<strong>28</strong>:16 6 25 8<br />

gorie fiel auch das Pokal-Aus in verweisen kann (zehn Punkte aus ga kann<br />

8<br />

bekanntlich,<br />

2<br />

das zeigen 4 3 6 Nürnberg 1 6 4 148 556 62 2 19:12 9 3 24 7<br />

74 Braunschweig 6 3 <strong>11</strong>6 9 7 25 74 526:18 8 26<br />

der zweiten Runde in Bochum. den letzten vier Spielen). Entsprechend<br />

groß dürfte das Selbstver-<br />

8 Hamburg Nr. 3 Sudoku Nr. 6<br />

nicht 7 Heidenheim 15 7 3 5 16:20 24<br />

Sudoku zuletzt die Nr. Bayern, 6 jeder jeden<br />

schlagen.<br />

9 TSV 1860 16 5 8 3 24:19 23<br />

8 Dortmund II 17 7 3 7 23:20 24<br />

Dort verlor man zwar erst im Elfmeterschießen,<br />

stand sich aber trauen vor allem nach dem Sieg Markus Weinzierl, davon ist 9 Karlsruhe 15 5 6 4 25:<strong>21</strong> <strong>21</strong> 10 Wehen 17 6 5 6 24:22 23<br />

14 5 8 1 24:16 23<br />

Nr. 3<br />

hauptsächlich mit einer schlechten<br />

Performance in der ersten aus sein. Bei Bochum macht die seine Hausaufgaben gemacht und <strong>11</strong> Rostock 14 5 2 7 17:24 17 12 Halle 16 5 6 5 25:25 <strong>21</strong><br />

gegen den FC Bayern nun durch-<br />

auszugehen, wird in jedem Falle 10 Bremen 14 5 5 4 20:20 20 <strong>11</strong> Viktoria 89 17 6 4 7 26:22 22<br />

Halbzeit im Weg. Schnell lag Bilanz in der Fremde kaum Hoffnung<br />

auf einen Punktgewinn in dem Pokalspiel noch mal vor Au-<br />

seinen Spielern die Lehren aus 12 Düsseldorf 15 4 4 7 19:22 16 13 Zwickau 15 4 8 3 19:18 20<br />

man mit zwei Toren hinten, ehe<br />

13 Dresden 15 5 1 9 16:<strong>21</strong> 16 14 Freiburg II 16 5 5 6 13:25 20<br />

Reece Oxford und Ruben Vargas<br />

für den Ausgleich sorgten wärtserfolg konnte man feiern – sich also auf ein Spiel auf Augen-<br />

16 Türkgücü 16 5 3 8 16:24 18<br />

der Fuggerstadt, erst einen Ausgen<br />

geführt haben. Fans dürfen<br />

14 Aue 15 3 5 7 14:22 14<br />

15 V. Köln 16 5 4 7 18:26 19<br />

und beste Chancen auf einen Sieg gegen Tabellenschlusslicht Fürth. höhe freuen, in dem die Augsburger<br />

mit einem Sieg wichtigen 16 Hannover 15 3 5 7 10:22 14<br />

15 Holstein Kiel 14 3 5 6 15:25 14<br />

17 Verl 17 4 5 8 26:33 17<br />

sowohl in der regulären Spielzeit, Die Rollen sind also trotz der<br />

18 Duisburg 17 5 1 <strong>11</strong> <strong>21</strong>:30 16<br />

als auch in der Verlängerung liegen<br />

gelassen wurden.<br />

klar verteilt, heimstarkes Augs-<br />

könnten.<br />

jok 18 Ingolstadt 14 1 3 10 9:31 6 20 Havelse 17 3 2 12 14:38<br />

Nähe in der Tabelle eigentlich Boden in der Tabelle gut machen 17 Sandhausen 15 3 3 9 16:33 12 19 K. Würzburg 16 3 6 7 12:<strong>21</strong> 15<br />

<strong>11</strong><br />

Vip-Tipp<br />

für Samstag, 4. Dezember, 15.30 Uhr<br />

FCA – VfL Bochum<br />

Klausenberg 16 · 86199 Augsburg · Tel. 08<strong>21</strong>/9988207<br />

Med. Kosmetik Fußpflege Nagelpilzlaser Langzeithaarentfernung Laser<br />

2:0<br />

Heizung n Sanitär n Wärmepumpen n Lüftung<br />

Der Weg lohnt sich Solar n Blockheizkraftwerke n Wellnessanlagen<br />

R & R e-bikes Bald auch in Augsburg!<br />

2:1<br />

Werner-von-Siemens-Str. 2<br />

86551 Aichach<br />

Tel: 08251 8641222<br />

Walter Fichtel<br />

K. H. Schäffer<br />

Kontakt: info@rr-ebikes.de<br />

Web: rr-ebikes.de<br />

rr.ebikes.aichach<br />

86438 Kissing • Tel 08 <strong>21</strong>/80 99 50 - 0 • info@schaeffer-haustechnik.de<br />

Schäffer Haustechnik GmbH n Gut Lindenau 1 n 86438 Kissing n Telefon 08 <strong>21</strong>/80 99 50 - 0<br />

Telefax 08 <strong>21</strong>/80 99 50 - 45 n www.schaeffer-haustechnik.de n info@schaeffer-haustechnik.de<br />

3:1<br />

Michael<br />

Huber<br />

2:0<br />

AUTO FREY<br />

www.auto-frey.com<br />

2:1<br />

2:1<br />

www.kaesmayr.de<br />

Ihr Steuerberater Im augSburger Zentrum.<br />

Schwerpunkte:<br />

Kleine und mittlere Betriebe<br />

Existenzgründerberatung<br />

Steuerberater Käsmayr<br />

Steuerberater<br />

T: 08 <strong>21</strong> / 2 79 56-0<br />

maximilianstr. 65 47<br />

1:0<br />

TREPPEN AUS MEISTERHAND<br />

SEIT 1975<br />

treppenzentrum<br />

ERLEBEN SIE UNSERE AUSSTELLUNG<br />

Digital unter treppenzentrum.de<br />

Live in Neusäß-Vogelsang<br />

Treppen<br />

Zentrum<br />

3:1<br />

3:1<br />

Andreas Haller<br />

Geschäftsführer<br />

von Parseval & Collegen<br />

Auf geht‘s Jungs! Viel Glück!<br />

HALLER GMBH & CO. KG Flotowstr. 14 | 86368 Gersthofen | Tel: 08<strong>21</strong> 24997 - 0<br />

Aktien, von Parseval Fonds, ETFs: & Collegen<br />

Wir bringen Aktien, Sie Fonds, ETFs:<br />

erfolgreich Wir bringen an die Sie erfolgreich an<br />

Börse!<br />

die Börse!<br />

2:0<br />

2:2<br />

| Tel.: 08<strong>21</strong> / 44 80 69 43 www.vonparseval.com<br />

E-Mail: In Kooperation mit BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft info@vph-fonds.de mbH | Tel.: 08<strong>21</strong> / 44 80 69 43 | www.vonparseval.com<br />

In Kooperation mit BB-Wertpapier-Verwaltungsgesellschaft mbH<br />

Objekt- und Werkschutz<br />

Alarmverfolgung (VdS)<br />

Revier- und Streifendienst<br />

Objekt- und Werkschutz Schließdienst<br />

Objekt- und Werkschutz Schließdienst<br />

Alarmverfolgung (VdS)<br />

Geld- Geld- und Werttransport und VdS-anerkanntes Werttransport<br />

Wach- und Sicherheitsunternehmen<br />

Revier- und Veranstaltungsschutz<br />

Revier- und Streifendienst Veranstaltungsschutz<br />

W 103909<br />

VdS-anerkanntes<br />

Zertifi ziert nach<br />

Rund um<br />

Wach- und Sicherheitsunternehmen<br />

Nr. S 807071<br />

erreichbar<br />

DIN EN ISO 9001<br />

die Uhr<br />

VdS-anerkanntes<br />

W 103909<br />

Zertifi ziert nach<br />

Wach- und Sicherheitsunternehmen<br />

Heberle<br />

Nr. S 807071<br />

Geschäftsführung<br />

W<br />

DIN EN ISO 9001<br />

Jürgen<br />

103909<br />

Frauentorstr. 22 · 86152 Augsburg · Tel. 08<strong>21</strong>/156124 · Fax 08<strong>21</strong>/33639<br />

www.sicherheitsdienst-steger.de<br />

IMMOBILIENVERKAUF MIT GARANTIE!<br />

1:0<br />

Dieselstraße 41<br />

D-86368 Gersthofen<br />

T +49 (0) 8<strong>21</strong> 450 722 15<br />

E augsburg@brimo-immobilien.de<br />

Schließdienst<br />

Geld- und Werttransport<br />

IMMOBILIEN AUGSBURG W www.brimo-immobilien.de<br />

Frauentorstraße 22<br />

Veranstaltungsschutz<br />

86152 Augsburg<br />

Tel. 08 <strong>21</strong> / 15 61 24<br />

Zertifi ziert nach<br />

Rund um<br />

Fax 08 <strong>21</strong> / 3 36 39<br />

DIN EN Frauentorstraße ISO 9001 22 die Uhr Frauentorstraße 22<br />

Nr. S 807071 86152 Augsburg erreichbar<br />

www.sicherheitsdienst-steger.de<br />

Tel. 08 <strong>21</strong> / 15 61 24 86152 Augsburg<br />

Fax 08 <strong>21</strong> / 3 36 39 Tel. 08 <strong>21</strong> / 15 61 24<br />

www.sicherheitsdienst-steger.de<br />

Rund um<br />

Fax 08 <strong>21</strong> / 3 36 39<br />

die Uhr<br />

erreichbar<br />

www.sicherheitsdienst-steger.de<br />

2:1<br />

3:0 3:1 x:x


12<br />

Sonntag,<br />

Leute von heute<br />

<strong>28</strong>. November 20<strong>21</strong><br />

Gut geklatscht in die neue Woche<br />

Thyssenstr. 31<br />

86368 Gersthofen<br />

Wir werden für Sie tätig:<br />

- Erd-, Feuer-, See- und<br />

Naturbestattungen<br />

- Überführung im Inund<br />

Ausland<br />

- Bestattungsvorsorge mit<br />

fi nanzieller Absicherung<br />

Deuterstraße 10<br />

86356 Neusäß<br />

(direkt beim Zentralklinikum)<br />

www.pius-bestattungen.com<br />

Tel. 08 <strong>21</strong> - 450 45 75<br />

Geburtstag<br />

der Woche<br />

Miriam Gruß<br />

Erste Bürgermeisterin<br />

von Gundelfingen<br />

feiert am Freitag ihren<br />

46. Geburtstag.<br />

WÖRTLICH<br />

Denn Danke<br />

sagen kostet<br />

nichts.“<br />

Erdem Altinisik,<br />

ver.di-Geschäftsführer,<br />

kritisiert die Ministerpräsidenten<br />

als Arbeitgeber<br />

des öffentlichen Dienstes.<br />

Zahl der Woche<br />

29 + 130<br />

So viele Klima-Bäume<br />

pflanzt die Stadt<br />

Augsburg jetzt neu an<br />

der Amberger Wiese<br />

und in der Grünanlage<br />

Friedrich-Ebert-Straße.<br />

Sonntag<br />

-2 bis 1 C°<br />

So wird das Wetter<br />

Montag<br />

-1 bis 0 C°<br />

Dienstag<br />

0 bis 0 C°<br />

Ein Lichtlein brennt Vorfreude auf das Weihnachtsfest trotz abgesagter Christkindlesmärkte<br />

Advent, Advent, Adventskalender ...<br />

Advent, Advent, das erste<br />

Lichtlein brennt. Doch auf so<br />

manche lieb gewonnene<br />

Tradition müssen<br />

wir auch heuer wieder<br />

verzichten – neben<br />

zahlreichen Weihnachtsmärkten<br />

vor allem<br />

auf den Augsburger<br />

Christkindlesmarkt<br />

samt Engelesspiel,<br />

der vergangenen<br />

Montag eigentlich hätte beginnen<br />

sollen. Für die Marktkaufleute ist<br />

das einmal mehr dramatisch.<br />

Doch so manche(r) krempelte<br />

erneut die Ärmel hoch, baute<br />

den Stand ab und an anderer Stelle<br />

– auf Supermarkt-Parkplätzen<br />

oder vor den eigenen Lagerhallen<br />

– wieder auf. Somit ist es wenigstens<br />

punktuell in Stadt und Land<br />

verteilt möglich, sich mit Dampfnudeln,<br />

gebrannten Mandeln und<br />

Co. einzudecken.<br />

Kleos<br />

Klatsch<br />

Auch der Weihnachtsmarkt<br />

beim Fuchs in Steppach findet<br />

nicht statt. Was aber<br />

durchgeführt wird (am<br />

heutigen Sonntag noch<br />

von 16 bis 20 Uhr) ist<br />

der Benefiz-Fischverkauf<br />

zugunsten der<br />

„7 x sieben-Stiftung“<br />

von Eishockey-Legende<br />

Duanne Moeser. Seit<br />

2016 ist die Werder<br />

Truppe vor Ort und kredenzt Matjes,<br />

Aal, Krabben und mehr.<br />

Beim Fußball-Spiel in Bremen<br />

habe er sie kennengelernt<br />

„und als sie dann in Augsburg zu<br />

Gast im Stadion waren, entstand<br />

diese Idee, dass sie immer am ersten<br />

Adventswochenende ihre Aktion<br />

bei uns machen“, erzählt Sepp<br />

Fuchs. In diesem Jahr eben im<br />

kleineren 3G-Rahmen.<br />

Was jeder für sich trotz aller<br />

Beschränkungen machen<br />

kann, ist natürlich Adventskalender<br />

verschenken. Die Auswahl ist<br />

ja mittlerweile riesengroß und beschränkt<br />

sich nicht mehr nur auf<br />

Schoko-Inhalte aller Art, sondern<br />

reicht von Socken über Parfüm bis<br />

hin zu erotischem Spielzeug. Ja es<br />

gibt längst sogar Adventskalender<br />

für Hunde oder Katzen.<br />

Zurück zu den „menschlichen“<br />

Kalendern. So manche(r) gestaltet<br />

seine 24 Türchen selbst, in<br />

dem Adventskalender gefüllt oder<br />

sogar komplett selbst gebastelt<br />

werden. Wie Johannes Kaiser,<br />

der mit seiner Freundin Carolin<br />

im jährlichen Wechsel einen solchen<br />

aus fertigen Schachteln bestückt.<br />

„Der jeweils andere, bekommt<br />

dafür einen kleinen gekauften“,<br />

so der SoPress-Sportkollege.<br />

Für ihn gibt es heuer die<br />

Eigenkreation, die Freundin von<br />

ihm einen Exit-Game-Adventskalender<br />

mit täglichen Rätseln.<br />

Mäggi Heinrich (l.) beschenkt die Familie mit dem SkF-Kalender. Auch Angelika Pudellek liebt Adventskalender, natürlich auch den von Dr. Grandel. Und SoPress-<br />

Sportreporter Johannes Kaiser und seine Freundin Carolin wechseln sich ab beim Erstellen selbst gebastelter Kalender (rechts), während der andere einen kauft.<br />

Fischverkauf für den guten Zweck mit Christel und Klaus Specht aus Hamburg, Wirt Sepp Fuchs,<br />

Helmut Hoppestock und Ralf Küsel aus Bremen sowie Anne Kremer aus Abensberg (v.l.).<br />

Angelika Pudellek hatte für<br />

ihre beiden Söhne Pierre<br />

und Niklas in deren Kindheit<br />

sogar einen Schneemann namens<br />

Otto als Laubsägearbeit<br />

gebastelt. „Die Schubladen in<br />

Gastronomie Firmen und Familien sagen Weihnachtsfeiern ab<br />

Wirt klagt: 900 Essen storniert<br />

seinem Bauch mussten jedoch<br />

morgens immer erst mit den<br />

Geschenken neu gefüllt werden,<br />

da er keine Rückwand hatte und<br />

sonst die beiden Jungs gesehen<br />

hätten, was drin ist.“<br />

Die Leiterin für<br />

Media und Kommunikation<br />

bei Dr.<br />

Grandel erinnert sich<br />

auch gern an ihren eigenen<br />

ersten Adventskalender:<br />

„Die Schokolade<br />

war noch wirklich<br />

in unterschiedlichen<br />

Formen darin,<br />

wie etwa eine Muschel.<br />

Und am Ende, wenn<br />

alle Türchen offen waren,<br />

konnte man hinter<br />

die leeren, bunten<br />

Fenster eine Kerze stellen<br />

und alles leuchtete<br />

schön.“ Heutzutage<br />

kann sie auch beruflich<br />

ihre Leidenschaft für<br />

die 24 Türchen mit dem Dr. Grandel<br />

Ampullen-Kalender oder dem<br />

zweiten mit Sondergrößen aus dem<br />

Unternehmen ausleben.<br />

Stadträtin Mäggi Heinrich<br />

(fraktionslos) beschenkt ihre<br />

drei Töchter sowie die Neffen und<br />

Nichten in einer „perfekte Win-<br />

Win Situation“. Sie kaufte zehn<br />

Exemplare des SkF (Sozialdienst<br />

katholischer Frauen). Jeder Kalender<br />

hat neben den Türchen<br />

zugleich eine Nummer im Stern<br />

auf der Vorderseite, die als Los<br />

fungiert. Täglich werden die gezogenen<br />

Losnummern und die<br />

dazu gehörenden Gewinne auf<br />

der Seite des SKF veröffentlicht.<br />

„Damit kann ich zum einen Kontakt<br />

zu meinen Lieben in diesen<br />

Zeiten pflegen. Und sie haben jeden<br />

Tag ein Türchen zu öffnen<br />

und zusätzlich die Chance auf einen<br />

Gewinn.“ Dann wünschen<br />

wir viel Glück und allen einen<br />

geruhsamen Advent!<br />

von Michael Siegel<br />

Wer serviert in diesem<br />

Jahr die Weihnachtsgans?<br />

Hans-Peter Kahn (l.), Ilir Seferi und andere Gastronomen müssen wegen<br />

der neuen Coronawelle wieder mit Stornierungen zurechtkommen.<br />

Christbaum, Geschenke,<br />

„Stille Nacht“ – das darf an<br />

Weihnachten wohl nirgends<br />

fehlen. Und für viele gehört<br />

auch das gesellige Beisammensein<br />

unbedingt zum Fest. Heuer sollte<br />

es nach dem Lockdown vom Vorjahr<br />

ja auch wieder klappen mit<br />

der Familien- oder der Firmen-<br />

Weihnachtsfeier im Gasthaus –<br />

aber: Die Zahlen der Corona-Infizierten<br />

steigen und steigen wieder.<br />

Nahezu im Gleichschritt<br />

wurden bei vielen<br />

Gastwirten die Reservierungen<br />

für Weihnachtsfeiern<br />

storniert.<br />

Und dabei hätte<br />

die Corona-geplagte<br />

Gastronomie über<br />

Weihnachten doch<br />

dringend verlorenen<br />

Boden aufholen wollen. Ilir<br />

Seferi legt das Telefon auf, um<br />

sofort den nächsten Anruf entgegenzunehmen.<br />

Gerade habe eine<br />

Schulklasse ihre Feier storniert.<br />

Gründe? Teils liege es an Ungeimpften,<br />

die nicht mitkönnten,<br />

teils gebe es moralische Bedenken,<br />

zu feiern angesichts hoher<br />

Krankenstände. Manchmal sei es<br />

auch die Angst, mit vielen anderen<br />

im gleichen Haus zu sitzen.<br />

Seferi demonstriert Gelassenheit,<br />

man habe sich ja im Vorjahr<br />

bereits mit einem ähnlichen Szenario<br />

vertraut machen können.<br />

Man nehme die Herausforderung<br />

an, versuche für die Gäste,<br />

für treue Stammkunden, da<br />

zu sein. Mitnahmemarkt ist das<br />

eine Instrument, dessen sich der<br />

Gastronom bedient, der neben<br />

dem Hotel und Gasthaus<br />

Haunstetter Hof auch den<br />

„Ochsen“ in Göggingen sowie<br />

das Gasthaus Zieglerbräu<br />

in Friedberg führt. Auswählen,<br />

abholen und zuhause essen –<br />

für manch einen besser als selber<br />

kochen. Bei Seferi liegt Traditionelles<br />

im Trend: Wild, Gans oder<br />

Ente sind wie alle Jahre beliebt. In<br />

dieser Zeit sei es entscheidend,<br />

dass die Geschäfte trotzdem weiterlaufen.<br />

Denn anders als noch<br />

beim Lockdown vor Jahresfrist,<br />

als staatlich verordnet alle Gasthäuser<br />

schließen mussten, gibt es<br />

derzeit keine Hilfeleistungen.<br />

Was den Einkauf von Waren<br />

für das Lokal anbelangt, ist sich<br />

Ilir Seferi mit Hans-Peter Kahn<br />

vom gleichnamigen Gourmetgeschäft<br />

in der Augsburger Fußgängerzone<br />

einig: Übervolle Kühltruhen<br />

oder Speisekammern bereiten<br />

einem Gastwirt heutzutage<br />

kaum mehr Sorgen. Es werde<br />

zeitnah, gezielt, frisch genau das<br />

eingekauft, was in der allernächsten<br />

Zeit benötigt werde. Eine üppige<br />

Lagerhaltung? Auch das hat<br />

sich so mancher Gastwirt spätestens<br />

im vergangenen Jahr abgewöhnt.<br />

Flexibilität, das ist auch<br />

für Kahn ein wichtiges Stichwort.<br />

Wie seine Kollegen verzeichnet<br />

auch er zahlreiche Stornierungen<br />

von Firmen-Weihnachtsessen. Ob<br />

es an 2G liegt? Kahn kann es nicht<br />

versichern. An seinem Hygienekonzept<br />

dürfe es nicht liegen, moderne<br />

Luftreinigungsgeräte sollen<br />

stets für gutes Klima in den Gaststuben<br />

sorgen. Aber ganz allgemein<br />

seien weniger Menschen in<br />

der Stadt, in der Fußgängerzone<br />

unterwegs, was sich auf die Gästezahlen<br />

in seinem Lokal auswirke.<br />

Eine gewisse Kompensation<br />

des rückgängigen Umsatzes im<br />

Restaurant könne man mit dem<br />

Verkauf außer Haus bewirken.<br />

Treue Kunden, Stammgäste würden<br />

sich gerne etwas nach Hause<br />

mitnehmen, andere bestellen beispielsweise<br />

belegte Platten zum<br />

Abholen. Auch da zeigt sich das<br />

Team von Kahn kreativ. Von Küchendirektor<br />

Thomas Abele gebe<br />

es speziell zum Mitnehmen zubereitete<br />

Menüs, die unkompliziert<br />

zuhause zubereitet werden<br />

können. Darfs ein Boeuf Stroganoff<br />

oder Geschnetzeltes sein?<br />

Nur noch vereinzelte Weihnachtsfeiern<br />

hat auch Rica Friedl<br />

aus dem Gasthaus Bayerischer<br />

Wirt in Lechhausen im Reservierungskalender.<br />

Nicht schön sei es,<br />

dass jetzt fast alles wieder abgesagt<br />

werde. Nun komme es für sie<br />

umso mehr auf Flexibilität und<br />

kurzfristiges Reagieren an. Abholung<br />

und Liefern lassen sei jetzt die<br />

Devise. Wobei: „Man hat zuletzt<br />

gemerkt, dass die Leute das Ausgehen<br />

genossen haben“, so die<br />

Gastronomin rückblickend.<br />

900 Essen weniger als geplant:<br />

das ist die aktuelle Stornierungs-<br />

Bilanz bei Sebastian Kahl, Wirt<br />

des Gasthof Strasser in Gersthofen.<br />

Auch er beklagt jene Ungewissheit,<br />

die es vielen Gästen verleide,<br />

auszugehen. 2G? Testpflicht?<br />

Schließung um 22 Uhr?<br />

Da könne man kaum mehr verlässlich<br />

planen. Und das Thema<br />

„Draußen essen“ sei dieser Tage<br />

auch keine Alternative.<br />

Freilich hofft auch Kahl, mit einem<br />

Trend zur Abholung mit seinen<br />

Speisen auf den Gäste-Tisch<br />

zu kommen. Wild? Bauernente?<br />

Oder gar eine ganze Gans für vier<br />

bis sechs Personen? Ist alles zu bestellen.<br />

So kann es doch noch<br />

Weihnachten werden.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!