30.11.2021 Aufrufe

2. Advent 21 Grenzland Anzeiger

2. Advent 21 Grenzland Anzeiger

2. Advent 21 Grenzland Anzeiger

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Österreichische Post AG / Postentgelt bar bezahlt

RM 99A 5280 03 K

Verlagspostamt 5280 Braunau

seit 1976

Anzeigen- und Informationsblatt für DIE STadt BRAUNAU

SOWIE DIE ORTE BURGKIRCHEN, MAUERKIRCHEN, MINING, MOOSBACH,

NEUKIRCHEN, RANSHOFEN, SCHWAND, ST. PETER AM HART UND WENG

Erscheint 2x monatlich

D-84359 Simbach a. Inn · Jakob-Weindler-Straße 4 · Tel. +49 8571 92522-0 · Fax 92522-10 · grenzland-anzeiger@vierlinger.de4

45. Jahrgang 2. Advent 2021 Nr. 24/2021

Regional

Geschenke

kaufen!

Fr. 14. / Sa.15.01., 20:00 Uhr

Heilbutt & Rosen

Do. 20. / Fr. 21.01., 20:00 Uhr

Herbert & Schnipsi

So. 23.01., 15:00 Uhr

Sternschnuppe

Do. 27.01., 20:00 Uhr

Adele Neuhauser & Edi Nulz

Fr. 28.01., 20:00 Uhr

Karl Ritter & Kombojaner

Sa. 29.01., 20:00 Uhr

Eva D

Do. 03.02., 20:00 Uhr

Gilla Cremer

Sa. 05.02., 20:00 Uhr

Andreas Rebers

Fr. 11.02., 20:00 Uhr

Helmfried von Lüttichau

Sa.12.02., 20:00 Uhr

Schick Sisters

Fr. 18. / Sa. 19.02., 20:00 Uhr

Coloro

Fr. 25.02., 20:00 Uhr

Erika Pluhar & MoZuluArt

feat. Klaus Trabitsch

Sa. 05.03., 20:00 Uhr

Irmgard Knef

Fr. 11.03., 20:00 Uhr

Skolka

Sa. 12.03., 20:00 Uhr

Topsy Küppers

Fr. 18.03., 20:00 Uhr

Gankino Circus

Sa. 19.03., 20:00 Uhr

Liessmann & Köhlmeier

Fr. 25.03., 20:00 Uhr

Bluatschink

Sa. 26.03., 20:00 Uhr

Ludwig Müller

Do. 31.03., 20:00 Uhr

Small Kingdom

Fr. 01. / Sa. 02.04., 20:00 Uhr

Wir Staatskünstler

Fr. 08.04., 20:00 Uhr

Wieder/Gansch/Paul

Fr. 22.04., 20:00 Uhr

Gunkl

Sa. 30.04., 20:00 Uhr

Grissemann & Dolezal

Sa. 21.05., 20:00 Uhr

BlöZinger

Do. 05. / Fr. 06.05., 20:00 Uhr

Sven Ratzke

ABGESAGT

Do. 26.05., 20:00 Uhr

Imperial Crowns

Fr. 13.05., 20:00 Uhr

Mathias Tretter

Sa. 28.05., 20:00 Uhr

Erika Stucky

Sa.14.05., 20:00 Uhr

Ellis Mano Band

Frühjahr 2022

Vorverkauf: Mo., Mi. 9-14h,

Fr. 9-14 u. 15-19h

+43 (0)7722 65692

oder office@gugg.at

gugg.at


Dezember 2021

Mi

Do

Fr

Sa

2. Advent

So

Mo

Di

Mariä Empf.

A

Mi

Do

Fr

Sa

3. Advent

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

4. Advent

So

Mo

Di

Winteranfang

Mi

Do

Heiligabend

Fr

1. Weihnachtsfeiertag

Sa

2. Weihnachtsfeiertag

So

Mo

Di

Mi

Do

Silvester

Fr

Neujahr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Hl. Drei Könige

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

DESIGN UND DRUCK SEIT 1952

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Valentinstag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Rosenmontag

Mo

Di

Aschermittwoch

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Frühlingsanfang

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Beginn Sommerzeit

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

AUS DER HEIMAT – FÜR DIE HEIMAT

Do

Karfreitag

Fr

Sa

Ostersonntag

So

Ostermontag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Weißer Sonntag

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

D

Maifeiertag

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Muttertag

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Christi Himmelfahrt

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

Pfingstsonntag

So

Pfingstmontag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Fronleichnam

Do

Fr

Sa

So

Mo

Sommeranfang

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mariä Himmelfahrt

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

www.vierlinger.de

vierlinger@vierlinger.de

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Herbstanfang

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

D

Tag der dt. Einheit

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Nationalfeiertag A

Mi

Do

Fr

Sa

Ende Sommerzeit

So

Reformationstag

Mo

Allerheiligen

Di

Allerseelen

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Buß- und Bettag

Mi

Do

Fr

Sa

Totensonntag

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

1. Advent

So

Mo

Di

Mi

www.simbacher-anzeiger.de

www.grenzland-anzeiger.de

Januar 2023

Neujahr

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

2. Advent

So

Mi

Mo

Do

Hl. Drei Könige

Di

Fr

Mi

Sa

Mariä Empf.

A

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

3. Advent

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Sa

Di

4. Advent

So

Mi

Mo

Do

Di

Fr

Winteranfang

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Heiligabend

Sa

Di

1. Weihnachtsfeiertag

So

Mi

2. Weihnachtsfeiertag

Mo

Do

Di

Fr

Mi

Sa

Do

So

Fr

Mo

Silvester

Sa

Di

simbacher-anzeiger@vierlinger.de

grenzland-anzeiger@vierlinger.de

2. Advent 2021

Bischof Scheuer besucht

COVID-Station in Braunau

Wir führen auch

Badaccessoires.

FLIESEN- UND NATURSTEINE

Braunau (eb). Am 17. und 18.

November 2021 informierte sich

Bischof Manfred Scheuer bei

einem Besuch im Krankenhaus St.

Josef in Braunau über die herausfordernde

Situation. Auf der

COVID-Station spendete er die

Krankensalbung.

Der Besuch im Krankenhaus St.

Josef in Braunau hätte ursprünglich

im Rahmen der Dekanatsvisitation

stattfinden sollen, die jedoch

coronabedingt auf Frühjahr

2022 verschoben wurde. Bischof

Manfred Scheuer war es ein Anliegen,

den Termin im Krankenhaus

abzuhalten und sich am

17. und 18. November 2021 vor

Ort über die Situation der Patientinnen

und Patienten sowie

des Krankenhauspersonals zu informieren.

Bei den seelsorgerlichen

Gesprächen mit Patientinnen

und Patienten sowie deren

Angehörigen und bei Begegnungen

mit dem medizinischen

Personal wurde ihm die Dramatik

der gegenwärtigen Situation in

der Pandemie ganz klar vor

Augen geführt. Die Krankenhausseelsorge

vor Ort ist in dieser für

alle extrem belastenden Situation

gefordert, Unterstützungsmöglichkeiten

– auch auf spiritueller

Ebene – anzubieten.

Einen Überblick über die aktuellen

Entwicklungen erhielt Bischof

Scheuer von Geschäftsführer

Erwin Windischbauer. Ebenso

kam er mit den Bereichsleiterinnen

Elfriede Stachl und Manuela

Reisinger ins Gespräch. Sie berichteten

über den anstrengenden

Berufsalltag auf den COVID-

Stationen, der ihren Teams alles

abverlangt, über den Kampf um

das Leben der Patientinnen und

Patienten, die Verzweiflung der

Angehörigen und ihre persönliche

Betroffenheit. Martin Angermeier,

Leiter des TAU-KOLLEGS,

appellierte an die politischen Entscheidungsträger,

mehr Anreize

für die Ausbildung von Pflegepersonal

zu setzen, um dem Mangel

an Fachkräften entgegenzuwirken;

außerdem bat er die Kirche

als Trägerin von Ausbildungsstätten

um verstärktes Engagement.

Dass sich die Versorgungslage

und die Situation für das Personal

in dieser vierten Coronawelle

noch wesentlich zuspitzen wird,

davon waren alle überzeugt.

Bischof Manfred Scheuer feierte

gemeinsam mit dem evangelischen

Pfarrer Jan Lange und den

Krankenhausseelsorgerinnen Martina

Lainer und Sr. Katharina

Franz die ökumenische Gedenkandacht

für die seit 1. Jänner

2020 Verstorbenen, die aus der

Krankenhauskapelle übertragen

wurde. Ein besonders berührender

Moment für den Bischof:

Auf der COVID-Station spendete

er einer sterbenden Patientin die

Krankensalbung und überreichte

ihr und ihrem Mann für besonderes

kirchliches Engagement die

Severin-Medaille.

Bischof Scheuer bedankte sich

bei seinem Besuch bei allen für ihren

unermüdlichen Einsatz und

wünschte die nötige Kraft, diesen

für die Gesellschaft so unerlässlich

wichtigen Dienst zu meistern.

Bischof Scheuer zur gegenwärtigen

Corona-Situation: „Ich möchte

meine Verbundenheit mit allen

Erkrankten zum Ausdruck bringen.

Darüber hinaus sage ich allen,

deren Engagement in diesen

Tagen ganz besonders gefordert

ist – das sind Menschen in Gesundheitsberufen,

in der Pflege,

WissenschafterInnen, politische

VerantwortungsträgerInnen, die

am Finden von konstruktiven Lösungen

orientiert sind –, meinen

großen Dank, meine Wertschätzung

und meine Solidarität zu.

Die gegenwärtige gesellschaftliche

Lage in Österreich ist durchaus

prekär und gefährlich, nicht

nur in epidemischer Hinsicht. Die

Gräben zwischen polarisierten Lagern

vertiefen sich zusehends,

und das auch in Familien oder in

der Kirche. Gerade jetzt braucht

es Zusammenhalt und Solidarität

und die Bereitschaft, das Gemeinsame

vor das Trennende zu stellen.

In dieser Krisensituation steht

die Nächstenliebe aller Menschen

auf dem Prüfstand. Jetzt schließt

das auch Verzicht ein um des Lebens

und der Gesundheit willen.

Ich möchte zum Gebet aufrufen,

mit den Kranken und für die

Erkrankten, für alle die in diesen

Tagen an ihre Grenzen kommen,

erschöpft und ausgelaugt sind.

Das Gebet öffnet unseren Blick

für die Leiden und Nöte anderer.

Glaube und Gebet stehen nicht

gegen Sachlichkeit und wissenschaftliche

Rationalität, sondern

öffnen unser Herz für ethisches

Verantwortungsbewusstsein und

auf Hoffnung mit anderen und für

andere hin.“

MEISTERBETRIEB

Verkauf · Beratung · Verlegung

Von-Siemens-Str. 1 (Gewerbegebiet Atzing) · 84375 Kirchdorf

Tel. 0 85 71 / 49 32 · Fax 0 85 71 / 92 57 60

fliesen-strassner@web.de

Grenzland Anzeiger

www.lieferserviceregional.at

wieder in Betrieb

(wko). Um die regionale Wirtschaft

in herausfordernden Corona-Zeiten

zu unterstützen, wurde

im Frühjahr 2020 die Online-Plattform

„Lieferservice regional“ von

der WKO ins Leben gerufen. Aufgrund

des erneuten Lockdowns

TAGTAGLICH ¨

Unsere praktischen

Streifenkalender

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

für nur

6,- E

49

50

51

52

Januar

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Februar

1 1

2 2

3 3

4 4

5 5

6 6

7 6 7

8 8

9 9

10 10

11 11

12 12

13 13

14 7 14

15 15

16 16

17 17

18 18

19 19

20 20

21 8 21

22 22

23 23

24 24

25 25

26 26

27 27

28 9 28

29

30

31

www.vierlinger.de

1

2

3

4

5

März

10

11

12

13

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

April

14

15

16

17

7

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Mai

1

18 2

3

4

5

6

7

8

19 9

10

11

12

13

14

15

20 16

17

18

19

20

21

22

21 23

24

25

26

27

28

29

22 30

2

2022

Seit 1952

Ihr Druck- und Medienpartner

für die regionale Wirtschaft

Tel. +49 (0) 85 71/925 22-0 · Fax -10

Jakob-Weindler-Straße 4 · D – 84359 Simbach am Inn

Jahres-Wandplaner

Jakob-Weindler-Str. 4 · 84359 Simbach a. Inn

Tel. +49 8571 925220 · Fax +49 8571 9252210

vierlinger@vierlinger.de · www.vierlinger.de

Juni

23

24

25

26

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Juli

27

28

29

30

August

1 31

2

3

4

5

6

7

8 32

9

10

11

12

13

14

15 33

16

17

18

19

20

21

22 34

23

24

25

26

27

28

29 35

30

31

September Oktober

1 1

2 2

3 3 40

4 4

5 36 5

6 6

7 7

8 8

9 9

10 10 41

11 11

12 37 12

13 13

14 14

15 15

16 16

17 17 42

18 18

19 38 19

20 20

21 21

22 22

23 23

24 24 43

25 25

26 39 26

27 27

28 28

29 29

30 30

31 44

für nur

4,50 E

November Dezember

1 1 1

2 2 2

3 3 3

4 4 4

5 5 49 5

6 6 6

7 45 7 7

8 8 8

9 9 9

10 10 10

11 11 11

12 12 50 12

13 13 13

14 46 14 14

15 15 15

16 16 16

17 17 17

18 18 18

19 19 51 19

20 20 20

21 47 21 21

22 22 22

23 23 23

24 24 24

25 25 25

26 26 52 26

27 27 27

28 48 28 28

29 29 29

30 30 30

31 31

1

2

3

4

5

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Nr. 24/2021

Bezirksstellenobmann Klemens Steidl und Bezirksstellenleiter Klaus Berer


Foto: WKO

ist die Online-Plattform seit letzter

Woche wieder online.

Regionale Unternehmen und

zahlreiche Wirte bieten Lieferund

Abholservice an. Bequem von

zu Hause bestellen und beim Wirt

oder Händler abholen oder sich

liefern lassen – das ist auch im

Lockdown möglich.

„Der Internationale Online-

Handel boomt, sichert aber keinesfalls

unsere Arbeitsplätze und

die Steuereinnahmen unseres

Landes. Ideen für Weihnachtsgeschenke

finden Sie bestimmt

auch auf der Lieferservice Plattform.

Oder schenken Sie Gutscheine

der heimischen Unternehmen,“

freut sich Bezirksstellenobmann

Klemens Steidl.

WKO-Bezirksstellenleiter Klaus

Berer ergänzt „die Produktpalette

ist breit gefächert, von wohlschmeckenden

Mittagsmenüs

über Mode, bis zu Blumen, oder

vieles andere. So muss man auch

im Lockdown kaum auf etwas verzichten

und stärkt die regionale

Wirtschaft.“

Neujahr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Hl. Drei Könige

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Januar 2022

1

2

3

4

5


2. Advent 2021

Grenzland Anzeiger

Fair kochen und anders essen

Nr. 24/2021

Braunau (aw). Zur „Woche der

Entwicklungszusammenarbeit“

(EZA-Woche) des Landes Oberösterreich

machte auch die Fairtrade-Stadt

Braunau erneut auf

die Thematik des fairen Handels

aufmerksam. Die Initiative Eine

Welt veranstaltete, gemeinsam

mit dem Weltladen und unterstützt

vom Fairtrade-Arbeitskreis,

einen Filmabend und einen Online-Kochkurs.

Anders essen: Filmabend mit

Publikumsgespräch

Noch in Präsenz stattfinden

konnte der Filmabend „Anders

Essen – Das Experiment“ in Zusammenarbeit

mit dem Dieselkino

Braunau am 18. November.

Knapp 30 Besucherinnen und Besucher

erlebten mit, wie unser

Ess- und Konsumverhalten sich

auf Mensch und Natur auswirkt.

Im Anschluss an den Film fand

ein Publikumsgespräch statt, bei

dem Regisseur Kurt Langbein

persönlich anwesend war. Der engagierte

Filmemacher, Produzent

und Schriftsteller gab Einblicke in

seine persönlichen Antriebsmomente

und die Entstehung des

Films. Ein kleiner Stand mit fair

Bewusster Konsum stand im Mittelpunkt des Filmthemenabends „Anders

essen“ mit Regisseur Kurt Langbein Foto: Initiative Eine Welt Braunau

gehandelten Produkten gab den

Besucherinnen und Besuchern

die Möglichkeit, gleich die ersten

Schritte in Richtung eines bewussteren

Konsums zu setzen.

Fair kochen:

Online-Kochkurs mit Gabi Fink

Direkt in die eigene Küche

führte der online abgehaltene

Workshop „Fair Cooking“. Unter

Anleitung von Gabi Fink kochten

die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

ein ayurvedisches Linsengericht

mit dazu passender Nachspeise

aus fair gehandelten Zutaten.

Zusätzlich gab es interessante

Tipps zur Wirkung der verwendeten

Gewürze auf Körper

und Seele.

Zeichen setzen für Fairtrade und

Nachhaltigkeit

Der Fairtrade-Gedanke ist in

Braunau fest verankert, insbesondere

durch das große Engagement

der Initiative Eine Welt,

die unter anderem seit mehr als

40 Jahren den Weltladen Braunau

betreibt. Seit dem Jahr 2012 ist

Braunau offiziell Fairtrade-Stadt,

die HLW Braunau erlangte 2017

die Zertifizierung zur Fairtrade

School. Für ihr Engagement wurde

die Stadt Braunau 2018 mit

einem österreichweiten Fairtrade-

Award ausgezeichnet.

Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit

(EZA-Woche),

die heuer zum zehnten Mal

stattfand, setzt das Land Oberösterreich

ein klares Zeichen für

den fairen Handel. Von 15. bis 21.

November beteiligten sich oberösterreichweit

Weltläden, Fairtrade-Gemeinden,

der Lebensmittelhandel,

Schulen und andere Organisationen

mit verschiedenen Aktionen

zur nachhaltigen Bewusstseinsbildung

für Fairtrade.

Newsletter

abonnieren

und immer

informiert sein

www.grenzland-anzeiger.de

Aus unserer

Meisterschmiede

Diese Geschenke

würden Weihnachtsmann

und Christkind

am liebsten

selbst behalten ...!

Öffnungszeiten ab 1. Dezember:

Täglich 9-18 Uhr und

Samstag 9-17 Uhr

Goldschmiede Bianca Heue

Goldschmiedemeisterin & Diamantgutachterin

Münchner Straße 11 · 84359 Simbach am Inn

www.goldschmiede-heue.de

HB_188x137_23.11.2017.indd 1 16.11.17 11:03


2. Advent 2021

Grenzland Anzeiger

Braunau ist ausGEHzeichnet

Nr. 24/2021

„GEHmeindeRADsitzung“ in Braunau

Braunau (cj). Trotz der anhaltenden,

besonderen Umstände

haben Oberösterreichs Gemeinden

einmal mehr zu einer erfolgreichen

Woche für klimafreundliche

Mobilität in Österreich beigetragen.

Vielfältige Aktionen

wurden organisiert. Besonders jene

Aktionsvorschläge, die das Klimabündnis

Österreich für die

Gemeinden ausgearbeitet hat,

setzen die Gemeinden zwischen

16. und 22. September begeistert

um: Gemeindemitglieder verteilten

Frühstückssackerl, Bürgermeister/innen

luden zu GEHsprächen

ein, Schüler/innen verzierten

Straßenabschnitte kunstvoll,

und ein Radlkino tourte erstmals

durch Österreich.

In Zusammenarbeit mit dem

Oberösterreichischen Verkehrsverbund

verloste das Klimabünd­

Foto: Stadtgemeinde Braunau

nis OÖ darüber hinaus bei einem

Online-Gewinnspiel täglich jeweils

ein Freizeitticket. Am Höhepunkt

der Mobilitätswoche, dem

19. September, fanden große Radparaden

und Radausfahrten statt.

Außerdem konnten alle den ganzen

Tag kostenlos mit der S-Bahn

durch den oberösterreichischen

Zentralraum fahren.

Gemeindewettbewerb: Braunau,

Ebensee und Halsach a. d. Mühl

ausgezeichnet

Unter den insgesamt 89 teilnehmenden

Gemeinden wurden

auch in diesem Jahr wieder die

besten Beiträge ausgezeichnet.

Die ersten Plätze belegten Braunau,

Ebensee und Haslach a. d.

Mühl.

Mit dem Nachbarschaftsradeln

und der kostenlosten Nutzung

des Citybus machte Braunau

mobil. Wer einen vollständigen

und funktionstüchtigen

Satz aus Licht und Reflektoren

hatte, wurde beim Lichtcheck an

mehreren Schulen belohnt. Die

Radständer-Erneuerung an zwei

Schulen war ebenso Teil der diesjährigen

Mobilitätswoche wie

die Einladung zur „GEHmeindeRADsitzung”.

Für ihr herausragendes

Engagement gewinnt die

Stadtgemeinde Braunau einen

Gutschein für ein E-Bike im Wert

von 1.700 Euro, bereitgestellt von

der LINZ AG.

Ebensee ließ am Mobilitätstag

mit einem Radlfrühstück, einem

Straßenverkehrparkour für die

Kleinsten und der Möglichkeit zur

Testfahrt mit dem neuen Elektroauto

der Marktgemeinde aufhören.

Zusätzlich bot die Gemeinde

bis in den Oktober gratis Schnuppertickets

für die Strecke Ebensee

- Linz. Haslach a. d. Mühl motivierte

die Jüngsten zu klimafreundlichen

Aktivitäten beim gemeinsamen

Fußmarsch zur Schule,

der Auseinandersetzung mit

Mobilität in der Gemeinde und

dem Power Workout. Zur Belohnung

gab es für alle Kinder frisches

Gebäck vom Bürgermeister.

Beide Gemeinden erhalten hochwertige

Fahrradständer von den

Firmen Innovametall Stahl- u. Metallbau

GmbH und Ziegler Außenanlagen

GmbH.

Coronabedingt konnte den Gewinnergemeinden

auch in diesem

Jahr nicht persönlich gratuliert

werden. Eine persönliche

Auszeichnung der Gemeinden ist

beim Radvernetzungstreffen der

FahrRad Beratung OÖ im nächsten

Jahr vorgesehen.

KAUFWERK GmbH

Kerneigenstraße 5, 84384 Wittibreut

Tel: 08574/9194873

Ladenöffungszeiten: Di. - Fr. 08:30 - 17:30 Uhr & Sa. 09:00 - 14:00 Uhr

JETZT AUCH MIT

BAUMARKT!


2. Advent 2021

Braunau setzt Zeichen gegen

Gewalt an Frauen

V. l. Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher,

Mag.a Margarethe Kröll, Mag.a Ulrike

Spießberger

Foto: Frau für Frau

Braunau (mk). Die Frauenberatungsstelle

Frau für Frau setzt

auch heuer wieder ein klares Zeichen

gegen Gewalt an Frauen.

Anlässlich des Internationalen

Gedenktages gegen Gewalt an

Frauen, dem 25. November, wurde

in Braunau die Anti-Gewaltfahne

(Frei leben ohne Gewalt) gehisst.

Diese soll während der jährlichen

16 Tage gegen Gewalt an

Frauen, bis zum 10. Dezember auf

dieses globale Problem aufmerksam

machen. Gewalt an Frauen

muss sichtbar werden. Bürgermeister

Mag. Johannes Waidbacher

von Braunau unterstützt diese

Aktion bereits seit Jahren. Heuer

wurde zusätzlich erstmals im

Zuge von „Orange the World“

(eine weltweite UN-Kampagne gegen

Gewalt an Frauen) die orange

Fahne vom Soroptimist Interna tional

Österreich-Club Ried i.I./Innviertel

vor dem Bezirksgericht in

Braunau gehisst.

28 Frauenmorde durch

den Ehemann, Ex- Partner

oder Lebensgefährten

allein heuer in Österreich,

jede dritte Frau

wird weltweit Opfer von

Gewalt, laut Schätzungen

der Polizei passieren

90 Prozent aller Gewalttaten

in der Familie

und im sozialen Nahraum.

Diese Zahlen sprechen

eine klare Sprache.

Das Ausmaß von Gewalt

an Frauen ist enorm.

Frauen erleben täglich

Diskriminierungen aufgrund

ihres Geschlechtes.

Gerade die jetzige

Situation durch die Ausgangsbeschränkungen

verschärft diese Lage

wieder. Stress und finanzielle

Probleme führen

zu vermehrten Auseinandersetzungen,

welche

eskalieren können.

Frauen müssen wissen,

welche Hilfsangebote

es gibt und wo sie

Unterstützung finden.

Opfer finden alleine oft keinen

Ausweg. Frau für Frau unterstützt

Frauen in all ihren Anliegen und

bietet auch eine Frauenübergangswohnung,

wenn es zu Hause

nicht mehr geht.

Grenzland Anzeiger

41

JAHRE

GESUndhEit

Nr. 24/2021

macht nachhaltiG!

Regional · nachhaltig · der umwelt zuliebe

Salzburger Vorstadt 26 · 5280 Braunau am Inn

07722/84597 · www.zaglers-naturladen.at

Geöffnet von Montag - Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr

Freitag 8.00 - 19.00 Uhr · Samstag 8.00 - 17.00 Uhr

Unsere letzte Ausgabe vor Weihnachten:

Verteilung 15. Dezember 2021

Bis 9. Dezember können wir Ihre

Bestellung berücksichtigen.

creativwerbung braunau

1

2

3

4

5

TANK

STELLE

gegenüber!

0-24 Uhr

5 SCHRITTE ZUM GEWINN:

Regional bei teilnehmenden Geschäften einkaufen, in

Lokalen einkehren oder bei einem der beiden Weihnachtsmärkte

in Braunau.Simbach.Inn konsumieren.

Den Stempelpass im teilnehmenden Geschäft, Lokal

und/oder bei einem Verkaufsstand der Weihnachtsmärkte

pro Rechnung 1x stempeln lassen.

5 Stempel sammeln und den Stempelpass bei Mode Beer,

Kambli Simbach, Be ten Ammerer, Julias Snackothek,

im Stadtmarketing-Büro oder auf den beiden Märkten

Advent in Simbach“ und „Christkindlmarkt Braunau“

vo lständig ausgefü lt abgeben.

Ab 26. November bis 24. Dezember 2021 täglich to le

Preise gewinnen und im Januar 2022 an der Verlosung

der drei a traktiven Hauptpreise teilnehmen.

Sie werden persönlich per Telefon oder Mail verständigt,

wenn Sie zu den Gewinnern zählen und können sich

Ihren Preis im Stadtmarketing-Büro abholen.

(Johann-Fischer-Gasse 10, Braunau)

DAS

WEIHNACHTS

GEWINN

SPIEL

Eine Aktion des Stadtmarketings Braunau.Simbach.Inn in Zusammenarbeit mit regionalen

Kooperationspartnern. Abgabeschluss: 24. Dezember 2021. Mit der Abgabe des Stempelpasses

stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu. Diese finden Sie, neben den Infos zum

Datenschutz und den AGBs, auf www.braunau-simbach.info. Keine Barablöse möglich.

#sosindwir

Würstel-Aktion im Advent

WEIHNACHTS-

GEWINNSPIEL.

REGIONAL

KONSUMIEREN.

STEMPEL

SAMMELN.

200 MAL

GEWINNEN.

26. NOVEMBER BIS

24. DEZEMBER 2021

braunau-simbach.info

VOR

BESTELL

LISTE

für einen

stressfreien

Einkauf

Brucki

FEIERTAGS

ÖFFNUNGSZEITEN

23. Dez. 7.00-19 Uhr

24. Dez. 7.00-13 Uhr

30. Dez. 7.00-19 Uhr

31. Dez. 7.00-13 Uhr

TANN

Frankfurter

1 kg Packung

statt 9,99

nur

MIT GUTSCHEIN

AKTION

25. November

bis 15. Dez.

2021

4

99

Fotos sind Symbolfotos. Stattpreise sind bisherige Verkaufspreise.Solange der Vorrat

reicht. Abgabe in haushaltsüblichen Mengen. Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 7.00-19.00, Sa 7.00-18.00

SPAR Bruckbauer - Ihr Nahversorger in Braunau-Laab - Tel.07722-83090


2. Advent 2021

(avd). Das morgendliche Eiskratzen

hat wieder Einzug gehalten.

Bewahrheiten sich die aktuellen

Mittelfrist-Prognosen verschiedener

Wetterdienste, wird

der Winter in diesem Jahr deutlich

früher und mit lang anhaltender

Kälte Einzug halten. Schneefall

und Rutschpartien sind vorprogrammiert.

Mit diesen Tipps

kommt man bei winterlichen Straßenverhältnissen

gut und sicher

ans Ziel:

Sicheres Fahren beginnt schon

vor dem Start. Eine gute Rundumsicht

ist in der kalten Jahreszeit

unerlässlich. Daher die Scheiben

rundum von Eis und gegebenenfalls

Schnee befreien – nicht vergessen,

den Schnee auch von

Dach und Hauben zu entfernen.

Die aktivierte Klimaanlage

sorgt ebenfalls für gute Sicht, da

sie die Innenluft entfeuchtet und

damit die Neigung zum Beschlagen

reduziert.

Bereits ab Temperaturen unterhalb

von drei Grad droht Glätte.

Daher mit erhöhter Aufmerksamkeit

und reduzierter Geschwindigkeit

fahren. Auch sollte ein vergrößerter

Sicherheitsabstand eingehalten

werden. Ein sportlicher

Fahrstil oder hektische Fahrmanöver

sind jetzt unangebracht.

Grenzland Anzeiger

Bei Schnee und Glätte sicher unterwegs

Fehlt es den Antriebsrädern

beim Losfahren an ausreichender

Haftung, sodass sie durchdrehen

(Schlupf), bieten Schaltgetriebe

die Möglichkeit, im 2. Gang anzufahren.

Dabei ist allerdings eine

feinfühlige Betätigung von Kupplungs-

und Fahrpedal erforderlich,

um den Motor nicht „abzuwürgen“.

Während des Fahrens sollte die

Aufmerksamkeit nicht allein auf

die anderen Verkehrsteilnehmer

gerichtet sein, sondern auch die

Fahrbahnoberfläche im Blick behalten

werden. Dunkle Stellen auf

der Straße können auf Eisglätte

hinweisen, glitzernde Reflexionen

sind ein untrügliches Zeichen

für Reifglätte.

Erweist sich die Fahrbahn tatsächlich

als glatt, heißt es Ruhe

bewahren, große Lenkbewegungen

vermeiden und die Geschwindigkeit

verringern. Wenn

möglich, sollte das jedoch ohne

Betätigung der Bremse erfolgen.

Besser: Den Fuß vom Fahrpedal

nehmen und rollen lassen. Bei Autos

mit manuellem Getriebe die

Kupplung treten.

Spurwechsel auf verschneiten

Straßen erfordern hohe Konzentration

sowie einen kühlen Kopf.

Dann bildet sich zwischen den

Fahrspuren eine Schneewulst, die

es zu überwinden gilt. Dazu am

besten zunächst auf der eigenen

Spur das Tempo etwas erhöhen,

dann den Fuß vom Gas nehmen

und gefühlvoll das Auto auf die

Nachbarspur rollen lassen. Bei

einem Auto mit Schaltgetriebe

auskuppeln. Damit wird der Kraftschluss

zwischen Antrieb und Rädern

getrennt, sodass die Reifen

die maximale Seitenführung aufbauen

können.

Ins Rutschen geraten Autos auf

Eis und Schnee insbesondere in

Kurven. Wenn das passiert: Fuß

vom Gas, Lenkeinschlag zurücknehmen

und auskuppeln. In den

allermeisten Fällen reicht bereits

eine leichte Verringerung des

Lenkeinschlags, damit das Auto

auf die gewünschte Fahrlinie zurückkehrt.

Zentrale Voraussetzung für alle

genannten Verhaltenstipps ist,

ein Auto mit Winterreifen zu fahren.

Andernfalls ist nicht nur die

Fahrsicherheit erheblich eingeschränkt,

denn zwischen Oktober

und März kann für nicht angepasste

Bereifung ein Bußgeld fällig

werden. Wer dann auch noch

zum Verkehrshindernis wird oder

gar in einen Unfall verwickelt

wird, muss mit empfindlichen

Nr. 24/2021

Geldstrafen rechnen. Als Winterreifen

gelten rechtlich alle Reifen,

die das Alpin-Symbol (stilisierter

Berg mit Schneeflocke) auf der

Reifenflanke tragen. Und auch

wenn in Deutschland nur die gesetzliche

Mindestprofiltiefe von

1,6 Millimeter vorgeschrieben ist,

sollten Winterreifen nicht weniger

als vier Millimeter an Restprofil

aufweisen. In Österreich gelten

übrigens alle Reifen mit weniger

als vier Millimeter Profiltiefe als

Sommerreifen – egal, ob sie die

Schneeflocke tragen oder nicht.

Eine saftige Geldstrafe droht also

auch bei Winterreifen mit zu wenig

Restprofil.

Speziell für Fahrten auf Schnee

und Eis empfiehlt es sich, den Reifenfülldruck

um 0,2 bar über den

vom Fahrzeughersteller vorgegebenen

Wert zu erhöhen. Dadurch

öffnet sich einerseits das Profil,

was sowohl die Griffigkeit der Reifen

als auch die Selbstreinigung

des Reifenprofils verbessert.

Gleichzeitig reduziert ein leicht

erhöhter Luftdruck die Aufstellfläche

des Reifens, woraus sich ein

höheres Aufstandsgewicht ergibt.

Das verbessert den Kraftschluss

zwischen Reifen und Fahrbahn.

#TogetherWeTriumph

UNTER SIMBACH AM INN

TRIUMPH STORE

olf-Kolping-Straße 11

359 Simbach am Inn

Mit einem

Ich bin für Euch

Gutschein

da

#TogetherWeTriumph

MO-SA

liegt man

ADOLF-KOLPING-STR. 11

SIMBACH

immer

IM

Ich

LOCKDOWN

bin für Euch richtig! da

MO-SA

MIT LIEFER- UND

ADOLF-KOLPING-STR. 11

Wir ABHOLSERVICE

haben SIMBACH geöffnet!

Gutschein

UNTEN DRUNTER SIMBACH AM INN – TRIUMPH STORE

Ich bin für euch da!

IM LOCKDOWN

UNTER

08571-9834295 MIT LIEFER- SOWIE UND

Lieferung

ABHOLSERVICE

und Versand für unsere

INFO@UNTENDRUNTER

bayerischen und österreichischen Kunden!

SIMBACH.DE

MO-FR 9 -18 UHR UNTER · SA 9 -12.30 UHR

08571-9834295 SOWIE

ADOLF-KOLPING-STR. 11 · SIMBACH

I INFO@UNTENDRUNTER

08571-9834295

gfrei me af

SIMBACH.DE

SOWIE

eich

INFO@UNTENDRUNTERSIMBACH.DE

I gfrei me af eich


2. Advent 2021

Grenzland Anzeiger

Nr. 24/2021

Irrtum vorbehalten – Für Druckfehler wird nicht gehaftet.

Ihr Besuchen Einkaufserlebnis Sie uns unter im www.lechertshuber-wimmer.de

Rennbahncenter Simbach

Ihr Einkaufserlebnis im Rennbahncenter Simbach

rlebnis im Rennbahncenter Simbach ✴ Für Weihnachten bitte vorbestellen! ✴

Preise gültig von

MONTAG, 6.12.2021

bis

SAMSTAG, 11.12.2021

Frisches Geflügel

Gänse, Enten, Puten, Barbarie-Enten,

Flugenten-Brust + Keule sowie

Gänsebrust-Filet + Gänsekeulen

Frisches Wild

Hirsch-Keule + Rücken

Reh-Keule + Rücken sowie

Wildschwein

Simbach

– Rennbahncenter

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 03 30

Kirchdorf

– Kirchenweg 2

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 02 53

Marktl

– Simbacher Str. 8a

Tel. +49 (0) 86 78 / 74 82 68

Wir sind gerne für Sie da!

Der große BAUER

Frucht-Joghurt

versch. Sorten, je 250 g Be./Fl.

100 g = -,16 E -,39

Landliebe

Tafelbutter

streichzart, 250 g Pckg.

100 g = -,56 E 1,39

Grand Dessert

versch. Sorten, je 190 g Be.

100 g = -,21 E -,39

Französischer Weichkäse

Tortenbrie

50 % Fett i. Tr.

100 g E -,49

Feinkostsalate

Farmersalat

Nudelsalat od. Eiersalat

100 g E 1,09

Geräucherte und gekochte

Mövenpick Kaffee oder Eilles

Gourmet Cafè

ganze Bohnen, je 1000 g Pckg.

E 8,99

Jacobs Tassimo

Kasseler Rippchen

saftig und mager

100 g E-,66

Für den Feinschmecker

Filet-Spieße

besonders zart, fein mariniert 100 g E 1,15

Kaffeekapseln

versch. Sorten, je 8-21er Btl.

E 3,33

Berchtesgadener Land haltbare

Bergbauern Milch

0,7/1,5 % Fett, je 1 ltr. Pckg.

E -,88

Orig. Wagner Pizzies, Piccolinis od.

Steinofen-Pizza

versch. Sorten, je 270-380 g Pckg.

100 g = -,48 - -,34 E 1,29

Iglo Filegro oder Goldknusper-

Schlemmer-Filet

gefroren, je 240-380 g Pckg.

100 g = -,83 - -,52 E 1,99

Bernbacher „Die Guten“

Eier-Nudeln

versch. Sorten, je 250 g Pckg.

100 g = -,18 E -,44

Markenschokolade

Milka

versch. Sorten, je 250-300 g Tafel

100 g = -,71 - -,59 E 1,77

Der Knabberspaß

Lay‘s Chips

versch. Sorten, je 150/175 g Btl.

100 g = -,66/-,57 E -,99

Deutscher Spitzensekt

Fürst von Metternich

versch. Sorten, je 0,75 ltr. Fl.

1 ltr. = 6,65 E 4,99

Orig. italienischer Aperitiv

Campari Bitter

25 % Vol., 0,7 ltr. Fl.

1 ltr. = 12,14 E 8,50

„Qualivo“ Jungbullen

Suppenfleisch

mit Bein, für eine schmackhafte Suppe 100 g E -,69

„Qualivo“ Jungbullen

Gulasch

saftig und extra mager 100 g E -,99

Vollwaschmittel

Persil Pulver

od. Color, 52/70 WL je Pckg./Fl.

1 WL = -,19/-,14 E 9,99

Woll- oder Feinwaschmittel

Perwoll Pulver

od. flüssig, 16-24 WL je Pckg./Fl.

1 WL = -,21 - -,14 E 3,39

Katzennahrung

Gourmet Perle

versch. Sorten, je 85 g Btl./Schale

100 g = -,46 E -,39

Für den großen Durst

Cola, Fanta, etc.

je 1,5 ltr. Fl. + -,25 Pf.

1 ltr. = -,66 E -,99

albi Nektare oder

Fruchtsäfte

versch. Sorten, je 1 ltr. Pckg.

E -,99

Aus frischer Schlachtung

Kalbs-Halsgrat

mit Bein, zum Braten 100 g E -,79

Aus bayer. Qualitätsfleisch

Kalbs-Lende

od. Kalbs-Filet 100 g/3,49 E 100 g E 2,79

Ab sofort Strohschwein Fleisch aus der Region - Fragen Sie an der Bedientheke!

Aus frischer Schlachtung

Puten-Schnitel

od. Puten-Filet

100 g E -,88

Frisches Schweine-

Hackfleisch

mager durchgedreht

100 g E -,39

Südbayerische

Schinkenfleischwurst

Fleischw. m.Papr. od. Champ.

100 g E -,89

In bekannt guter Qualität

Wiener Würstchen

od. Krakauer

100 g E -,69

Aus frischer bayer. Schlachtung

Schweine-Bauch

ohne Bein, mager

100 g E -,65

Frische Schweine-

Oberschalen-Schnitzel

od. Schweine-Oberschalen-Steaks

100 g E -,66

Vom bayer. Qualitäts-Rindfleisch

Hohe Rippe

Ideal zum Kochen od. Braten

100 g E -,99

Original Schwarzwälder-

Schinken roh

rauchzart im Geschmack

100 g E 1,79

Nach Hausmacher Art

Preßsack

rot, weiß oder grau

100 g E -,79

Südbayerische

Delikatess Leberwurst

fein, grob od. m. Cranberries

100 g E 1,15

In bekannt guter Qualität

Edel-Salami

od. Hot-Chili-Edelsalami

100 g E 1,99

Bayerischer

Hinterschinken

extra saftig und mager

100 g E 1,29


2. Advent 2021

Grenzland Anzeiger

Nr. 24/2021

Simbach im RC 08571-9268511

Mo - Fr 08:00-20:00 Uhr

Sa 08:00-18:00 Uhr

Kirchdorf / Atzing 08571-926700

Mo - Fr 08:30-12:30 Uhr 13:30-18:00 Uhr

Sa 08:30-12:30 Uhr

BASIS control ®

Oberarm-Blutdruckmessgerät

Digitale Blutdruckmessung, schnell und verlässlich.

Wird von vielen Krankenkassen voll bezuschusst. .

Mucosolvan ® Hustensaft-Sachets

21 Sachets**

statt € 8,97*

Gingium ® 120 mg

120 Filmtabletten**

statt € 94,97*

Befreit die Bronchien, erleichtert das

Abhusten . 30 mg AmbroxolHCl / 5 ml Lsg

Pflanzliches Arzneimittel bei geistigen

Leistungs– und Durchblutungsstörungen

Nur solange der Vorrat reicht!

Orthomol ® immun

30 Trinkfläschchen**

statt € 64,99*

Sinupret ® extract

20 Tabletten**

statt € 14,95*

ACC ® 600 akut

20 Brausetabletten**

statt € 15,85*

Cellin ®

700 ml

statt € 69,90*

Zum Diätmanagement bei nutritiv bedingten

Immundefiziten. Enthält Vitamine,

Mineralstoffe und Spurenlemente

Bei akuter Entzündung der Nasenebenhöhlen

mit Schnupfen, verstopfter Nase

und Kopfdruck. Pflanzliches Arzneimittel

Löst den Schleim und erleichtert das

Abhusten. Wirkstoff Acetylcystein

Nahrungsergänzungsmittel mit Aronia

und 39 Pflanzenextrakten

Voltaren ® Schmerzgel forte

100g Gel**

Entzündungshemmendes, schmerzstillendes

Gel zum Einreiben.

statt € 19,90*

23,2 mg. Diclofenac-Na/ g Gel

Alle Angebote sind gültig vom 01. bis 31. Dezember 2021 und nur solange der Vorrat reicht. Irrtum vorbehalten.

Inh. Apothekerin Waltraud Feirer e. K. www.blumen-apotheke.de info@blumen-apotheke.de

*UVP Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers bzw. Listen-Apothekenverkaufspreis zum Zeitpunkt der Drucklegung.

** Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Blumen-Apotheken sind zertifiziert nach ISO 9001:20015 und MAAS_BGW Zertifikat-Registrier-Nr. 90314183 (DEKRA)


2. Advent 2021

© Bay. Vermessungsverwalt. 2013

Neubau: 3- u. 4-Zi.-Wohnungen in

KfW-55 Bauweise in Simbach/Inn,

4 Häuser je 6 Wohnungen, Balkon

oder Terrasse, ruhige Wohnlage,

schöne Aussicht, moderne Bauweise,

helle Räume, Gas-ZH, bezugsfertig

Feb. bis Juni 2022, EA-B 28,6 kWh/

(m²*a), Kl. A+

Bsp: Whg.Nr. 4/1, 4 Zi., 101,5 m² Wfl.,

2 Stellplätze

390.000,- €

Bsp: Whg.Nr. 4/5, 3 Zi., 79,5 m² Wfl.,

1 Stellplatz

310.000,- €

KfW-55-Förderung nur noch bis

31.01.2022 möglich!

VR-Bank

Rottal-Inn eG

Michael Meier michael.meier@vrbk.de

( 08561/9863-1964 od. 0175/2247561

www.vrbk.de/immobilien

Verkauf / Vermietung

Simbach – Nähe RC

3-Zi.-Wohnung ca. 88 m 2 , 1. OG,

Garage, KM 595,- E + NK + KT

(81,9/2013/Erdgas)

ab sofort zu vermieten

Tel. +49 8571 5855

Lagerräume im 1. Stock

in Simbach zu vermieten

Tel. +49 8571 8673

Simbach – Stadtplatz

Tiefgaragen-Stellplatz

verschließbar, ab sofort zu

vermieten, 50,- E/Monat

Tel. +49 152 28697338 oder

+49 8571 926942

Simbach, schöne

4-Zi.-Wohnung ca. 152 m 2 , 2. OG

Wohnküche, neue EBK, neues Bad

mit Dusche, Balkon, Miete 850,- E

+ NK + KT zu vermieten

Tel. +49 171 6237501

Kellerräume in Simbach

zu vermieten

Tel. +49 8571 8673

Malching

2-Zimmer-Wohnung

Balkon, EBK, zu vermieten,

KM 360,- E + NK

Tel. +49 8531 2495133 od.

+49 1623500506

Simbach-Erlach

Appartement 15 m 2 ,

ab sofort zu vermieten

Tel. +49 8571 5855

Kauf- und Mietgesuche

Garage gesucht

ab Albert-Seidl-Str. 52, zu mieten

oder zu kaufen

Tel. +49 8571 3307

Rentnerin sucht günstige

kl. Wohnung o. Zimmer

m. Balkon, in Simbach u.

Umgebung

Tel. +49 160 97273981

Suche Garage in Erlach

langfristig zu mieten,

für 2 Motorräder

Tel. +49 152 7880837

sind uns

SIE wichtig!

DER ANZEIGER

Grenzland Anzeiger

Friedensplakat-Wettbewerb Lions-Club

Braunau (eb). Die 2. Klasse des

Gymnasiums Braunau nahm heuer

unter Leitung ihrer Zeichenlehrerin

Edith Svoboda am Friedensplakat-Wettbewerb

des Lions-Club

Braunau teil. Den ersten Preis

errang Mia Luttinger. Sie nimmt

mit ihrem Bild an der weiteren

Auswahl im Distrikt Mitte teil. Der

zweite Preis ging an Sara Ivkic

und Sierra Höfl.

Präsident Dipl.-Ing. Dr. Philip

Pucher und Sekretär Prim. Dr. Robert

Stelzl überreichten Büchergutscheine

an die Preisträger/innen

und einen Bargeldzuschuss

von 270 Euro für die Klassenkasse.

Der LC Braunau hofft, damit

einen weiteren positiven Schritt

v. l. Mag. Edith Svoboda, Dr. Philip Pucher, Dr. Robert Stelzl und die 2. Klasse


Foto: LC Braunau

zur Verbreitung des Friedensgedankens

in unserer Welt gemacht

zu haben.

Naturkost

&

Naturwaren

Maximilianstr. 22 · Simbach/Inn

08571/8252

Backe backe Plätzchen

und Lebkuchen ...

Alles für die besten selbstgemachten

Plätzchen findet ihr bei uns!

Hirschhornsalz, Pottasche,

Marzipan und vieles mehr von

also ran an die

Keksausstecher ... fertig ... los ...!

natürlich gibt‘s auch wieder die

fertigen Plätzche und Lebkuchen

von unseren Bio-Bäckereien

gottschaller, Fritz, Mauracher

und Wagner.

Unsere Ladenöffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8.30-18.00 Uhr

Samstag 8.30-13.00 Uhr

Wir kaufen

Wohnmobile +

Wohnwagen

Tel: 0 39 44-3 61 60

www.wm-aw.de

✶ RaPUnzeL

✶ DennRee

✶ Biovegan

✶ vivani

natürlich darf auch

dieses Jahr glühwein

und Punsch nicht

fehlen - darum gibt‘s

auch diesen mit und

ohne alkohol.

Eine schöne Adventszeit wünscht

das Team von Naturkostladen An-Ka

(Fa.)

Immobilien

Nr. 24/2021

84359 Simbach a. Inn, Bayernwerkstr. 2

Tel. 0 85 71/56 79, Mobil 01 71/3 60 76 68

Internet: www.immobilien-hasler.de

e-mail: info@immobilien-hasler.de

Angebote auf Anfrage

Kraftfahrzeuge

4 Winter-Kompletträder

mit Alufelgen, für Ford Kuga,

Bj. 2018, 480,- E

235/55/17 103 v. Noian WR A4, mit

Sensor, nur ca. 8000 km gefahren,

Profil 7,5 mm

Tel. +49 176 57653275

Winterreifen auf Felgen

205/60 R 16 96 H, 180,- E

Tel. +49 152 56319632

Suche Jeep Grand Jerokee

bis Bj. 2007, in gutem Zustand

Tel. +43 664 2735504

Verkäufe

5 sehr schöne alte Wachsstöckl

Preis VB

Super 8 Kamera Projektor u.

div. Zubehör aus Nachlass, VB

Tel. +49 8573 1678

Hochwertige Möbel

Fichte massiv, antik gewachst:

2 Glasvitrinen, Fernseh-Unterschrank,

1 Stand-Bücherregal,

1 Sideboard, Preis VB

Tel. +49 8678 1641

Alu Bilderrahmen

Nielsen schwarz,

Größe 5 x 60 x 80 cm,

1 x 60 x 90 cm, Preis 100,- E

Tel. +49 151 23529924

Alte Pfaff Nähmaschine 90,- E

sehr schönes Metallbett 2 x 2 m,

VB

Boxsack 25,- E

Tel. +49 179 4749505

Aus Nachlass günstig abzugeben:

PC-LCD-Gamingmonitor

BENQ 24" Mod. ET-0027-B

(NP 170,- E) für 50,- E

Canon-Drucker iP7250 Farbe,

Photo PIXMA (NP 450,- E) f. 80,- E

HP-Photosmart-Drucker

CN255B, All-in-one, Serie B010a,

Farbe, Scan, Copy, 30,- E

LED-TV 32", 80 cm, Flat-TV, schwarz,

Typ TE310, HDMI, USB, SCART etc.,

60,- E

LCD-TV Flat, 24", 60 cm, Full HD LCD,

von CMX, 20,- E

Tel. +49 8571 8974

Schön präpartierter Marder

VB 95,- E sowie handwerklich

hochwertig angefertigtes

Eck-Metallregal für Wohnraum

(für Mansarde geeignet, zerlegbar,

Metall- und Glasböden, versch.

Höhenabstufungen), 1,60 x 1,25 m

lang, max. Höhe 1,71 m

Tel. +49 151 72739135

Daunen-Steppbetten

3/4-Daunen (leicht), günstig, Preis

auf Anfrage

Gr. Wellensittich-Käfig

mit Zubehör, 20,- E

Lattenroste 90 x 200 cm,

Kopfteil verstellbar, St. 30,- E

Tel. +49 8571 3913

Garagentorantrieb

für 5 m Tor + 2 Türöffner

Felgenbaum

Tel. +49 152 02132491


2. Advent 2021

WIR SUCHEN

Zum ehestmöglichen Eintritt

am Standort Braunau

Projektleiter Elektrotechnik (M/W/I)

(Kollektivvertragliches Mindestgehalt € 2.887,20 brutto mtl)

Projektleiter Schwimmbadanlagen (M/W/I)

(Kollektivvertragliches Mindestgehalt € 2.887,20 brutto mtl)

Servicetechniker Innendienst (M/W/I)

(Kollektivvertragliches Mindestgehalt € 2.587,78 brutto mtl)

Sachbearbeiter für admin. Tätigkeiten (M/W/I)

(Kollektivvertragliches Mindestgehalt € 1.827,89 brutto mtl)

Mitarbeiter Lager (M/W/I)

(Kollektivvertragliches Mindestgehalt € 2.000,00 brutto mtl)

Lehrling Elektrotechnik (M/W/I)

(Kollektivvertragliches Mindestgehalt € 701,91 brutto mtl)

Wir bieten ihnen eine langfristige Festanstellung in einem interessanten

Geschäftsfeld und angenehmen Betriebsklima. Bei

entsprechender Qualifizierung und Erfahrung besteht die Bereitschaft

zur Überzahlung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an GWT

Gesellschaft für Wassertechnik Schwimmbad und Therme GmbH,

Industriezeile 34, A 5280 Braunau a. Inn oder an braunau@gwt.at.

Detaillierte Beschreibungen der Anforderungsprofile und Aufgabenbereiche

abrufbar unter:

Engagierte Verkäufer

(m/w)

für Immobilien gesucht!

AWZ: Mehr-verdienen.at

0664 / 86 97 630

Stellenmarkt

Maler/Tapezierer/Bodenleger

sucht Arbeit, auch Teilzeit/Saison

Tel. +49 1573 7455585

www.gwt-st.at/job

Über

sich

hinauswachsen

••• Mit eineM inserat iM •••

Grenzland Anzeiger

Nr. 24/2021

Im Lockdown jetzt zusammenhalten

und regional einkaufen

(wkoö). Nach dem vorweihnachtlichen

Lockdown im Vorjahr

stehen viele oö. Betriebe ein Jahr

später wieder vor der prekären Situation,

in den Wochen der Advents-

und Weihnachtszeit die

Rolläden nicht hochfahren zu dürfen.

„Corona hält uns mehr denn

je fest im Griff und dieser neuerliche

Lockdown ist leider alternativlos.

Umso wichtiger ist nun das

Zusammenhalten und dazu ersuche

ich alle Oberösterreicherinnen

und Oberösterreicher, sich

solidarisch zu zeigen und unsere

Händler, Gewerbe und Handwerksbetriebe

und unsere Gastronomie

nicht im Stich zu lassen!

Bitte nützen Sie die vielen Möglichkeiten

und Alternativen, die

unsere regionalen Betriebe in der

Lage sind, auch online anzubieten.

Es geht bei vielen Betrieben

um‘s wirtschaftliche Überleben,

um viele Arbeitsplätze, um Einkommen

und somit um unser aller

Lebensqualität“, appelliert

WKOÖ-Prasidentin Doris Hummer

eindringlich an die oö. Bevölkerung,

die heimische Wirtschaft

bestmöglich zu unterstützen.

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer

appelliert an Solidarität

Auch die Obmänner der Sparten

Handel, Gewerbe und Handwerk

sowie Tourismus und Freizeitwirtschaft

schließen sich dem

Appell der WKOÖ-Präsidentin an.

„Gerade in der Vorweihnachtszeit

ist dieser Lockdown ein schwerer

Schlag für unsere Unternehmen.

Bitte helfen Sie unseren inländischen

stationären Handelsbetrieben

und leiten Sie Umsätze

nicht zu den bekannten ausländischen

Online-Händlern um. Der

stationäre Handel braucht jeden

einzelnen Umsatz-Euro! Wir appellieren

an alle Kundinnen und

Kunden, die Möglichkeiten des

Abholservices zu nützen und von

Click & Collect Gebrauch zu machen.

Auch der Kauf von Gutscheinen

eignet sich bestens, damit

der Gabenstich beim Weihnachtsfest

nicht leer bleibt“, so die Bitte

von Ernst Wiesinger, Obmann der

WKOÖ-Sparte Handel. Spartenobmann

Michael Pecherstorfer:

„Unsere Gewerbe- und Handwerksbetriebe

in der Region sind

auch jetzt die verlässlichen Nahversorger

für alle Kundenwünsche

im Lockdown. Ob Lebensmittel

aus der Region, Adventkränze

und Blumensträuße von ortsansässigen

Floristen, Leuchtmittel

vom Elektrotechniker oder alle

anderen Produkte unserer Handwerker:

Click & Collect oder ein

Anruf genügt!“ Auch Spartenobmann

Robert Seeber ersucht um

Unterstützung der regionalen

Gastronomie gerade in dieser

schwierigen Phase — ganz im

Sinne einer gelebten Partnerschaft

zwischen Gast und Wirt:

„Holen Sie sich regionale Wirtshausschmankerl

auch während

des Lockdowns zu sich nach Hause.

Nutzen Sie das Abhol- und Bestellservice

von Ihrem Lieblingswirt.

Und statt der gemeinsamen

Weihnachtsfeier eignen sich Genuss-Gutscheine

vom Lieblingswirt

als perfektes Geschenk.“

Das Wichtigste aus der Region: im Anzeiger steht´s

Für unsere weitere Unternehmensentwicklung brauchen wir Verstärkung.

Sie zählen zu den Besten in Ihrem Beruf? Genau dann sind Sie der/die Richtige für uns.

Wir stellen ein:

•Fleisch-, Wurst-Fachverkäufer (m/w) (m/w/d)

in Vollzeit, Teilzeit oder geringfügig beschäftigt

Wirbieten Ihnen:

•Verkaufsmetzger (m/w)

(m/w/d)

eventuell auch Quereinsteiger aus Produktion oder Küche

•LeistungsgerechteBezahlung

•Tarifliches Urlaubs- und Weihnachtsgeld

•36Tage JU/24Tage GB

•100% Erstattung von Hort

oder Kindergartenkosten

•Personalrabatt

•Alle sozialen Leistungen

eines mittelständischen

Unternehmens

•Angenehmes Betriebsklima

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte an:

Lechertshuber &Wimmer GmbH, Simbacher Str.8a, 84533 Marktl/Inn

Grenzland Anzeiger

Unsere nächste

Ausgabe erscheint

am

15. Dezember

Anzeigenbestellungen bitte

bis 9. Dez., 10 Uhr

in unserer Druckerei abgeben


2. Advent 2021

Partnerschaft

Rüstiger Pensionist

sucht Partnerin für gemeinsame

und liebevolle Jahre

Zuschriften an den Verlag unter

Chiffre-Nr. 906

Verschiedenes

Suche Winterdienst

für Privathaus in Tann

Tel. +49 178 6479301

Tiermarkt

Regenbogen, Goldforellen und

Elsässer Saibling-Setzlinge

11 - 14 cm, zu verkaufen – Kirchdorf

Tel. +49 8571 922794 oder

+49 151 15487887

Grenzland Anzeiger

Jetzt noch

schnell daran denken:

Kino-Gutscheine

schenken!

Tel. 0 85 71/ 33 00 · www.kino-simbach.de

Rorate entfällt

Nr. 24/2021

Braunau (eb). Das Rorate am

Donnerstag, 2. Dezember um 6.30

Uhr in der Stadtpfarrkirche entfällt.

Ebenso der Gottesdienst um

9.00 Uhr.

Zu verschenken

Gut erhaltene

Wohnzimmercouch

ca. 3 m x 2,20 m, gegen Selbstabholung

zu verschenken

Tel. +49 175 8835118

Gesucht

Gefunden

Kleinanzeigen im Anzeiger

Wir sind ein weltweit operierendes Familienunternehmen mit Konzerngesellschaften in zur Zeit 22 Ländern auf vier Kontinenten und einem Konzernumsatz

von zuletzt fast 1,7 Mrd. Euro. Seit Jahren wachsen wir überdurchschnittlich. Unser Stammsitz liegt in Selters/Westerwald. Hier ist die Konzernzentrale

sowie Forschung und Entwicklung für den Konzern angesiedelt. In Selters und benachbarten Standorten in der Region produzieren und

vertreiben wir Industrieverpackungssysteme, Systeme für die Heizungs- und Klimatechnik sowie Teile für die Luftfahrtindustrie. Außerdem bauen wir

Maschinen und Werkzeuge für den eigenen Bedarf und für die Windenergiebranche, arbeiten gebrauchte Verpackungen wieder auf und betreiben ein

Stahl-Service-Center.

Für unseren Standort in Simbach am Inn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik

Ihre Aufgaben:

_ Wartung und Instandhaltung von elektronischen Produktionsanlagen

und Maschinen sowie der Betriebseinrichtungen und Betriebsmittel

_ Fehlersuche und -beseitigung von Störungen an Anlagen und

Steuerungen

_ Zuständigkeit für die SPS-Steuerung sowie für Umbauten und

Reinigungsarbeiten an elektronischen Produktionsanlagen

_ Reparatur defekter Elektrowerkzeuge

_ Prüfung der elektronischen Produktionsanlagen, Elektrogeräte und

Elektrowerkzeuge gemäß UVV

_ Beschaffung von Ersatzteilen zur Aufrechterhaltung der Produktion

_ Unterstützung von Montagepersonal aus dem Hauptwerk bei

Anlagenumbau- und Anlagenaufbau

Ihr Profil:

_ Abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektroniker mit Schwerpunkt

Betriebstechnik oder vergleichbare Ausbildung

_ Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einem Industrie- oder

Maschinenbauunternehmen

_ Erfahrung mit Hydraulik-, Pneumatik- und Kälteanlagen

_ Erfahrung mit Simatic S7 / TIA-Portal und SAP

_ Freude an selbstständigem, eigeninitiativem, verantwortungs- und

kostenbewusstem Arbeiten

_ Sicherheitsbewusste Denk- und Arbeitsweise und ausgeprägte

Teamfähigkeit

_ Bereitschaft zur Schichtarbeit und Rufbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

Haben Sie Lust auf einen sicheren Arbeitsplatz mit sehr guten beruflichen Entwicklungsperspektiven, attraktiven Entgeltentwicklungsmöglichkeiten

sowie ein gut planbares 13. Monatseinkommen in Form einer Bonusvereinbarung? Falls ja, sollten wir uns unbedingt kennen lernen. Wir freuen uns

auf Ihre Bewerbung, ganz einfach und nur wenige Klicks entfernt über unsere Homepage.

SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA | Personalabteilung | Frau Marina Ernert | Schützstraße 12 | 56242 Selters | Tel. 02626 77-5717 | www.schuetz.net/karriere


2. Advent 2021

Grenzland Anzeiger

Nr. 24/2021

Für Ihre modischen

Weihnachtsgeschenke

bieten wir

persönliche

Beratung im Geschäft,

Abholung, Lieferservice

und Verkauf von

Geschenkgutscheinen

Mode für Damen

und Herren!

Himmlische

Boten von

Maximilianstraße 10, 84359 Simbach a. Inn, Tel. 0 85 71 / 602 53 84, Fax 0 85 71 / 602 53 85

Ö fnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr, Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Maximilianstraße 10, 84359 Simbach a. Inn, Tel. 0 85 71 / 602 53 84, Fax 0 85 71 / 602 53 85

Ö fnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr, Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Maximilianstraße 10, 84359 Simbach a. Inn, Tel. 0 85 71 / 602 53 84, Fax 0 85 71 / 602 53 85

Ö fnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 18.00 Uhr, Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Impressum:

Anzeigen- und Informationsblatt für die

Stadt Braunau, sowie die Orte Burgkirchen,

Mauerkirchen, Mining, Moosbach,

Neukirchen/E., Ranshofen, Schwand, St.

Peter am Hart, Weng.

Der Grenzland Anzeiger erscheint zweimal

monatlich (Monatsanfang und Monatsmitte)

in einer Auflage von 14.500

Exemplaren kostenlos in den Haushalten

des genannten Gebietes.

Gründer: Rudolf Vierlinger †

Herausgeber, Gesamtherstellung

und für den Inhalt verantwortlich:

Druckerei Vierlinger GmbH & Co. KG

D-84359 Simbach am Inn

Jakob-Weindler-Str. 4

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

Erscheinungsort: D-Simbach a. Inn

Anzeigenannahme:

Druckerei Vierlinger, Simbach a. Inn

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

grenzland-anzeiger@vierlinger.de

www.grenzland-anzeiger.de

Anzeigenleitung und Redaktion:

Marianne Madl

Im gleichen Verlag erscheint der

Simbacher Anzeiger in einer Auflage

von 14.500 Exemplaren.

Gesamtauflage beider Anzeigenblätter:

29.000 Exemplare

Derzeit gültige Preisliste: Nr. 36

Medienpartner Vierlinger, Druckerei

Vierlinger, Simbacher Anzeiger und

Grenzland Anzeiger sind eingetragene

Marken.

Qualität als Berufung!

Prämierter Sachsen-Küchen-Fachhändler

Gesundheitsberufe

auch im Lockdown da

WEIH-

NACHTS-

AKTION

20%

(wkoö). Um auch im Lockdown

die gesundheitlichen Bedürfnisse

decken zu können, halten Optiker,

Hörakustiker, Orthopädieschuhmacher,

Orthopädietechniker und

Zahntechniker sowie Reparaturschuhmacher

ihre Läden für alle

Kunden geöffnet.

„Es ist uns wichtig, unsere Verantwortung

gegenüber der Bevölkerung

wahrzunehmen und

auch in der Zeit des Lockdowns

für Ungeimpfte alle Bedürfnisse,

die an die Gesundheitsberufe gestellt

werden, zu decken“, sagt

Philipp Orso, Landesinnungsmeister

der oö. Gesundheitsberufe.

„Wird eine Brille kaputt, benötigt

man neue Gläser, Kontaktlinsen

Maximilianstraße 10 · Simbach a. Inn

Tel. 0 85 71 / 602 53 84

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 10 - 12 und 14 - 17 Uhr

Sa 10 - 16 Uhr

und Pflegemittel, oder muss ein

Hörgerät nachjustiert oder gereinigt

werden, dann ist es wesentlich,

dass man diese Hilfe auch in

Zeiten des Lockdowns bekommt.“

Aber auch Hörakustiker, Orthopädieschuhmacher,

Orthopädietechniker

und Zahntechniker sowie

Reparaturschuhmacher halten

ihre Läden geöffnet, um all ihre

Kunden in dieser schwierigen

Zeit zu unterstützen. Natürlich

wird dabei auf die strenge Einhaltung

der Hygienemaßnahmen geachtet.

Sinnvoll ist es außerdem,

vor dem Aufsuchen eines Betriebs

der Gesundheitsberufe telefonisch

Kontakt aufzunehmen.

Innstraße 53

84359 Simbach/Inn

Tel.: 0 85 71 / 51 70

Alles aus einer Hand:

Beratung, Planung,

Montage,

Service

auf hochwertiges

KÜCHENZUBEHÖR

info@plankuechen.com · www.plankuechen.com

Gerne erhalten Sie

bei uns Geschenk-

Gutscheine

Ihr ältestes Fachgeschäft für Glas,

Porzellan und Kunstgewerbe seit 1891

J. Schöber

84359 Simbach am Inn

Pfarrkirchner Str. 7

Tel. 08571/91260 . Fax -912691

nur wenige Schritte vom Stachus

An den langen Samstagen vor

Weihnachten durchgehend bis 17 Uhr

geöffnet.

Aktuelle Ärztedienste

finden Sie im Internet unter

www.aekooe.or.at.

Ärztlicher Sonn- und

Feiertagsdienst:

Informationen unter Tel.Nr. 141

Apotheken-Notdienst

Nachtdienst- und Wochenend-Dienst -

plan der drei Braunauer Apotheken

von SA 12.00 Uhr bis SA 8.00 Uhr

27.11.21 - 04.12.21 Neustadt-Apotheke

04.12.21 - 11.12.21 Stadt-Apotheke

11.12.21 - 18.12.21 Löwen-Apotheke

NOTRUF

122 Feuerwehr

133 Polizei

144 Rettung

Besuchszeiten

Ordensspital St. Josef

in Braunau

siehe Homepage

Beratungsstelle bei

Krisensituation

in der Familie, für Kinder,

Jugendliche, Eltern, LehrerInnen

und KindergärtnerInnen

Adresse:

Kinderschutzzentrum

Innviertel

5282 Ranshofen

Wertheimerplatz 6

Tel. 07722 85550

Büroöffnungszeiten:

Mo, Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr,

Do: 13-16 Uhr

Neu: Beratungshotline:

07722 85550-147

Mo, Di, Fr: 9-11 Uhr

Mi, Do: 14-16 Uhr


2. Advent 2021

Einkaufen und gewinnen

Simbach.Braunau (mm). Weihnachtsgeschenke

vor Ort zu kaufen

ist immer ein Gewinn – das

gilt auch heuer!

Obwohl es auch 2021 manche

Einschränkungen gibt, ist es umso

wichtiger die Geschäfte vor Ort

mit dem Einkauf zu unterstützen.

Und dabei lohnt es sich doppelt,

denn auch dieses Jahr gibt es

beim Weihnachtsgewinnspiel wieder

viele tolle Preise zu gewinnen.

200 verschiedene Preise sind

im Lostopf und jede Woche gibt

es eine eigene Ziehung, bevor

zum Abschluss alle Teilnehmerkarten

nochmals im großen Lostopf

landen und an der Endziehung

teilnehmen. Als 1. Preis

lockt ein Kepler-Fonds der Raiffeisenbank

Braunau im Wert von

1.000 Euro. Den 2. und 3. Preis

stellen die Sparkasse Rottal-Inn

und die VR-Bank Rottal-Inn zur

Verfügung mit jeweils 500 Euro in

Form von Brückenzehner. Viele

weitere tolle Preise der teilnehmenden

Firmen winken zusätzlich.

Und so geht’s:

Beim Einkauf in den teilnehmenden

Geschäften – zu erkennen

am Plakat im Schaufenster/

Eingangstüre – holt man sich für

jeden Einkauf ab zehn Euro einen

Stempel im Sammelpass. Mit fünf

Stempeln ist dieser voll, dann einfach

die Adresse drauf und abgeben

bei den teilnehmenden Firmen.

Je mehr Pässe, umso größer

die Gewinnchance.

Natürlich kann man auch online

am Gewinnspiel teilnehmen. Dazu

einfach fünf Rechnungen von

einem Geschäft in Simbach oder

Braunau fotografieren, in dem

man in der Adventszeit eingekauft

hat und dann mit den eigenen

Kontaktdaten an das Büro

des Stadtmarketings senden –

office@braunau-simbach.info

Die Wochengewinner und aktuelle

Infos gibt es auf

www.braunau-simbach.info,

auf facebook und auf Instagram.

Fünf Stempel im Sammelpass und

ab in den Lostopf!

Wo kann ich rein?

Auf Grund des Lockdowns, der

in beiden Ländern unterschiedlich

reguliert ist, empfiehlt es sich

Kontakt mit den jeweiligen Firmen

aufzunehmen per Telefon,

mail oder online. Viele Firmen bieten

einen Abhol-, Liefer- und Bestellservice

an. Während in Österreich

ein Großteil der Geschäfte

geschlossen ist, darf in Bayern

der Handel – und auch die Friseure

– offen haben. Beschränkt

ist lediglich die Anzahl der Personen

im Laden, was in der Regel

kein Problem ist. Außerdem muss

eine FFP 2-Maske getragen werden

und ein gültiger Impfausweis

oder Genesenennachweis vorliegen.

Ein weiterer Tipp: anrufen

und nach einem persönlichen Einkaufstermin

fragen.

Sicher einkaufen, gewinnen

und den Handel vor Ort unterstützen.

Übrigens: auch die Gastronomie,

Kosmetik- und Fitness-Studios

sind mit Abholung oder Gutscheinen

für ihre Kunden da! Mit

etwas gutem Willen kann man

seine Geschenke jederzeit vor Ort

erwerben.

(Info zum Lokdown – Stand 26.11.21)

Grenzland Anzeiger

ÖGB rät ArbeiterInnen zu Vorsicht

Braunau (eb). „Endlich haben

ArbeiterInnen die gleichen Rechte

bei einer Kündigung wie Angestellte“,

freut sich ÖGB-Regionalsekretärin

Michaela Feichtenschlager,

dass eine langjährige

Forderung der Gewerkschaft endlich

erfüllt wurde. Vielen ArbeiterInnen

bringt die neue Regelung

deutliche Verbesserungen,

die Kündigungsfristen verlängern

sich je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit

zum Teil erheblich.

Manche Arbeitgeber versuchen

nun aber, über Einzelvereinbarungen

Teile der Regelung zu umgehen

– die Gewerkschaft berät

Mitglieder kostenlos.

ArbeiterInnen haben nun

mehr Zeit zur Jobsuche

Musste der Dienstgeber in vielen

Branchen nur 14 Tage vorher

die Kündigung aussprechen, so

betragen die Fristen jetzt je nach

Dienstzeit zwischen sechs Wochen

und fünf Monate. Gekündigt

kann nur mehr zum Quartalsende

werden – wenn einzelvertraglich

nichts anderes vereinbart wurde.

Für die ArbeitnehmerInnen beträgt

die Kündigunsfrist nun einen

Monat. Sie können die Kündigung

zum Monatsletzten aussprechen.

Ausgenommen von der

Neuerung sind Saisonbetriebe.

Vorsicht vor neuen

Arbeitsverträgen

„Es ist grundsätzlich sinnvoll,

Nr. 24/2021

Verwöhnen Sie Ihre Lieben mit

einem praktischen Geschenk!

Wärmedecke

sich bei der Gewerkschaft zu informieren,

wenn der Arbeitgeber

eine Kündigung ausspricht. Wir

raten ArbeiterInnen aber auch zur

Vorsicht, wenn der Arbeitgeber

plötzlich einen neuen Arbeitsvertrag

vorlegt. Weil der Dienstgeber

Michaela Feichtenschlager


Foto: ÖGB-Braunau

nur mehr viermal pro Jahr kündigen

kann, versuchen nämlich

viele Firmen, mit neuen Arbeitsverträgen

diese Regelung zu umgehen“,

berichtet Feichtenschlager

aus der Beratungspraxis.

Der ÖGB bietet deshalb seinen

Mitgliedern persönliche, kostenlose

Beratung an. „Erkundigen

Sie sich, bevor Sie etwas unterschreiben“,

meint Feichtenschlager.

Aktivitätstrainer

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie im …

Wir sind auch

jetzt für Sie da!

Katharina

Schulz

Heilpraktikerin

Integrative

Faszientherapie ®

Paracelsusmedizin

Akupunktur

Schmerzbehandlung

Stoffwechselregulierung

Termine nach

Vereinbarung

Sitzkissen

Leichtgewichts-

Rollator

Wärmelampe

Maximilianstraße 17 · 84359 Simbach · Tel. +49 (0) 175 4213183

+43 (0) 676 3326790 · k.schulz@bo-shin.de · www.bo-shin.de

Simbach am Inn · Maximilianstraße 9 · Tel. 08571 / 44 10

Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.30 -12.00 u. 13.30 - 18.00 Uhr


2. Advent 2021

Grenzland Anzeiger

Nr. 24/2021

Auch in diesem Jahr setzen wir unsere Vorstellung von unterhaltsamen Gesellschaftsspielen fort. In Zusammenarbeit mit den

Verein Spielecafé der Generationen – Jung und Alt spielt. e. V. Rottal-Inn, der jedes Jahr das Qualitätssiegel Generationenspiel

vergibt, werden in den nächsten Ausgaben ausgezeichnete Spiele vorgestellt, die sich in hervorragender Weise eignen miteinander

einen lustigen Nachmittag oder Abend zu verbringen – von Jung bis Alt. Viel Spaß und ein paar fröhliche Stunden wünscht

der Simbacher und Grenzland Anzeiger. Vielen Dank für die Spiele-Empfehlungen und die Seiten-Gestaltung an Gerhard Hany.

Frisches Obst und Palmenstrand

Juicy Fruits

1-4 Spieler, 40 min, ab 8 Jahre · Autor: Christian Stöhr, Verlag: Deep Print Games

Frisches Obst ernten auf der eigenen Südseeinsel – wer träumt nicht

davon. Zumindest spielerisch kann man sich auf eine solche Tropeninsel

versetzen. Aber nur am Strand liegen bringt keine Siegpunkte. So

will Obst geerntet werden, das punktebringend an die Boote am Strand

geliefert werden kann. Spezielle Gewerbeplättchen, dabei unter anderem

ein Eiswagen, eröffnen Wege zu Eiscreme und Milchshakes, aber

auch zu mehr Punkten.

Jede Person hat eine eigene Insel. In der Mitte sind fünf Ertragsplättchen.

Die erste Aktion ist, eines davon zu bewegen. Man erhält für jedes

gezogene Feld eines der abgebildeten Obstteile. Das kann

zu Beginn nur ein oder zwei Felder weit sein, doch durch

geschickte Planung öffnet sich für ein anderes

Plättchen ein Weg über mehrere Felder. Je

länger der Weg eines dieser Plättchen

beim Ziehen ist, um so

mehr Obstteile bekommt

die spielende Person.

Im Verlauf einer Partie lassen

sich besondere Plättchen

erwerben, die Gewerbeplättchen.

Manche erhöhen

die Erträge, manche bringen am

Schluss extra Siegpunkte und

manche lassen sich als Gebäude

legen, blockieren aber die Erntefelder.

Die Vielzahl an

Möglichkeiten beim

Spielaufbau bringt

langfristigen Spielspaß.

Außerdem

sorgt die mitgelieferte

Erweiterung

und das spannenden Solospiel für noch

mehr Abwechslung.

Die Ausstattung ist umfangreich, sehr liebevoll

und stabil gestaltet und bringt viel Stimmung

ins Spiel.

Wer etwas mehr „Spiel“ auf dem Tisch will,

ist hier bestens bedient – und das gilt für

alle Altersgruppen.

GENERATIONENSPIEL

Qualität

Juicy Fruits zeichnet sich durch hervorragendes

Material aus. Die Obst-Ressourcen sind groß,

griffig und aus Holz, das weitere Material aus

stabiler Pappe. Die Symbole lassen sich gut erkennen

und sind sie gut unterscheidbar.

Die Spieleanleitung ist vorbildlich. Der Einstieg

wird hier in ein durchaus etwas komplexeres

Spiel leicht gemacht.

Spielspaß

Der Einstieg in dieses moderat komplexe Familienspiel

wird durch die hervorragende Anleitung

erleichtert. Das Spiel ist taktisch, mit hohem Wiederspielreiz.

Mit etwas Spielerfahrung ist dieses

Spiel problemlos zu meistern. Es ist ein idealer

Einstieg in etwas komplexere Spiele, ohne aber

Gelegenheitsspieler zu überfordern.

Text und Bilder: Spielecafé der Generationen, Deep Print Games


2. Advent 2021

Kleine Briefmarke kommt groß raus

Briefmarken darzustellen erst

1943 begann, so sind sie auch ein

Stück Geschichte und Religion. Es

zieren die Komponisten von „Stille

Nacht“ Gruber und Mohr ebenso

die Frankierzeichen wie die

heilige Familie, die heiligen Drei

Könige oder Engelszenen. Die

jährliche Sondermarke der Deutschen

Bundespost wird mit einem

Zuschlag für wohltätige Zwecke

ausgegeben und erzielt jedes Jahr

Grenzland Anzeiger

Pölz Saft mischkiste

verschiedene Sorten

12 x 0,2 l,

zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 1,25 €

aKTion

2,99

Nr. 24/2021

Angebote gültig von 02.12. – 15.12.2021

Getränkefachmarkt

alles trinklusive

Winzerschorle

rot / weiß / süß

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,20 €

aKTion

11,99

coca cola

verschiedene Sorten

20 x 0,5 l, zzgl. 4,50 € Pfand

Literpreis = 1,65 €

adelholzener mineralwasser

verschiedene Sorten

12 x 0,75 l, zzgl. 3,30 € Pfand

Literpreis = 0,55 €

aKTion

16,49

Aktionpreis

4,99

Großformatig sind die Briefmarken von außen zu sehen

Flötzinger Weizen

verschiedene Sorten

20 x 0,5 l, zzgl. 3,10 € Pfand

Literpreis = 1,58 €

Puntigamer hell

20 x 0,5 l, zzgl. 4,60 € Pfand

Literpreis = 1,33 €

Simbach (mm). Corona macht

erfinderisch. Das trifft auch auf

die diesjährige Weihnachtsausstellung

im Heimatmuseum zu. Es

war bereits alles vorbereitet für

die feierliche Eröffnung und die

Virtrinen bestückt, doch dann

musste auf Grund der Kontaktbeschränkungen

die Vernissage abgesagt

werden. Was tun? Die Lösung

lautet: einfach die Vitrinen

umdrehen und die charakteristische

Fensterfront des Ausstellungsraums

als Schaufenster nutzen.

So können ab sofort die

weihnachtlichen Motive der Briefmarken

von außen begutachtet

werden.

Es ist die 159. und letzte Ausstellung,

die von Richard Findl gestaltet

wurde und sie reiht sich in

rund zehn Millionen Euro Erlös für

verschiedene Wohlfahrtsverbände.

Besonders künstlerisch sind

die österreichischen Briefmarken

gestaltet. Interessant ist übrigens

auch, wie sich die Portogebühr

aKTion

15,79 3,99

Nur solange Vorrat reicht! • Druckfehler vorbehalten! • Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen! • Alle Preise in Euro!

84359 Simbach · adolf-Kolping-Straße 32

Tel. 0 85 71 / 79 77

mo. - Fr. 8-20 / Sa. 7.30 - 20 Uhr

aKTion

13,29

84387 JUlbach · hauptstraße 12

Tel. 0 85 71 / 923 06 62

mo. 9-13 / Do & Fr 14-18 / Sa. 9-13.00 Uhr

94094 RoTThalmünSTeR · Griesbacher Straße 78 · Tel. 0 85 33 / 91 94 31

mo. - Fr. 8.30-18 / Sa. 8.00 - 13 Uhr

Anfahrt trotz Baustelle über die Lagerhausstraße jederzeit möglich!

www.birkl-inntalkuechen.de

Briefmarken aus Deutschland und Österreich zeigen weihnachtliche

Motive

Fotos: Carmen Boehnke

die abwechslungsreichen und interessanten

Sammlungen wertvoller

Exponate ein, die immer

wieder die Vielfalt der heimischen

Kultur widerspiegeln. In Zusammenarbeit

mit Oskar Voll, Franz

Weikenkas und Hans Kellberger

wählten die Experten Briefmarken

mit weihnachtlichen Motiven

aus Deutschland und Österreich

aus. Gerade in Zeiten von Übermittlung

elektronischer Nachrichten,

zeigt die Darstellung der aufwendigen

Postwertzeichen, mit

wieviel Sorgfalt und Zeitaufwand

man sich vor nicht allzu langer

Zeit noch handschriftliche Briefe

geschickt hat und diese mit wunderschönen

Briefmarkenmotiven

aufgewertet hat. Wenngleich der

Brauch, Weihnachtsmotive auf

entwickelt hat. Über den Betrag

in Höhe von zwei Schilling kann

man heute nur noch lächeln.

Es gibt also wieder vieles zu

entdecken in der neuen Ausstellung

und eine Betrachtung der

kleinen Kunstwerke ist jederzeit

möglich. Besonders am Abend

kommen die Exponate gut zur

Wirkung. Übrigens sind diese

nicht in Originalgröße aufgelegt,

sondern wurden durch die Makrofotografien

von Carmen Boehnke

auf ein Vielfaches vergrößert.

Bis 9. Januar 2022 ist die Ausstellung

geplant und sollte es die

epidemische Lage erlauben und

wieder Zuschauer zulassen, so wird

auch das Heimatmuseum wieder

geöffnet und man kann in den

Tischvitrinen viele Originale sehen.

>> Das muss stimmen,

sonst passt‘s nicht!

Bestens beraten, bestens geplant:

Birkl Inntalküchen – und alles wird gut.

Birkl Inntalküchen Hauptstraße 45 a

D-84375 Kirchdorf am Inn Telefon +49 8571 91140

info@birkl-inntalkuechen.de www.birkl-inntalkuechen.de


2. Advent 2021

Grenzland Anzeiger

Nr. 24/2021

Hi!

Sag Hallo zu kleinen Preisen!

Sag Hallo zu kleinen Preisen!

Aber nur zur Weihnachtszeit.

Und nur solange der Vorrat reicht!

€ 48 *

statt € 240

Redmi

Note 10S

*Zzgl. Servicepauschale € 27 jährlich. Urheberrechtsabgabe € 3. 3. Gerätepreis Smartphone-Angebot Xiaomi 11 lite gültig NE € bis 4810.01.2022 einmalig. Smartphone-Angebot im Tarif Hi!Magenta Smartphone gültig bis 10.01.2022 um € 19 mtl. im Tarif

Hi!Magenta mit 24 Monaten Smartphone Mindestvertragsdauer. um € 19 mtl. mit Preise 24 Monaten und Details Mindestvertragsdauer. auf himagenta.at Preise und Details auf himagenta.at

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!