14.03.2024 Aufrufe

GIANT HR | Mit einem starken Partner zu ganzheitlichen Personallösungen

Mit folgenden Themen im Magazin. FACHKRÄFTEMANGEL, Binden statt Finden. Mit modernen Instrumenten aus unserem HR-Werkzeugkasten erhöhen Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Außerdem DIGITALISIERUNG, die digitale Personalakte, Strategiefindung oder DSGVO. Wir bringen Sie sicher durch die digitale Transformation.

Mit folgenden Themen im Magazin. FACHKRÄFTEMANGEL, Binden statt Finden. Mit modernen Instrumenten aus unserem HR-Werkzeugkasten erhöhen Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Außerdem DIGITALISIERUNG, die digitale Personalakte, Strategiefindung oder DSGVO. Wir bringen Sie sicher durch die digitale Transformation.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Mit einem

starken Partner zu

ganzheitlichen

Personallösungen

Fachkräftemangel

Binden statt finden: Mit modernen

Instrumenten aus unserem

HR-Werkzeugkasten erhöhen Sie Ihre

Attraktivität als Arbeitgeber

Digitalisierung

Digitale Personalakte, Strategiefindung

oder DSGVO: Wir bringen Sie sicher

durch die digitale Transformation


Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

kaum ein Thema bewegt den deutschen Mittelstand gegenwärtig

so sehr wie der Fachkräftemangel. Auftragseinbrüche,

Umsatzeinbußen, Mitarbeiter, die an den Rand ihrer Belastbarkeit

geraten, zählen zu den negativen Auswirkungen, die teils

existenzbedrohende Ausmaße annehmen.

Doch ist es gerade das besondere Verhältnis von Bodenständigkeit

und Innovationsfreudigkeit, das den deutschen Mittelstand

auszeichnet. Und es sind die KMU, die das Land und unsere

Gesellschaft immer wieder voranbringen – auch und gerade in

Krisenzeiten.

Wie lassen sich die aktuellen Herausforderungen im HR-Management

bewältigen? Wie kommen Sie und Ihr Unternehmen

gut durch den digitalen Transformationsprozess und wie lässt

sich dem Fachkräftemangel wirksam begegnen? Als Berater

und Kooperationspartner des deutschen Mittelstandes möchten

wir von Giant-HR Ihnen in dieser Ausgabe ein Konzept vorstellen,

das auf Kooperation und Partnerschaft, statt auf Konkurrenz

im „War for Talents“ setzt.

Denn am Ende geht es in der Krise immer darum, den Zusammenhalt

zu stärken und das eigene Potenzial neu zu entdecken.

Gern möchten wir unser Wissen und das unserer Teams und

Experten mit Ihnen teilen, um gemeinsam neue Wege in die

Zukunft zu ebnen. Wir hoffen, dass unser Magazin einen ersten

inspirierenden Beitrag dazu leistet, und würden uns sehr freuen,

Sie auch im Rahmen einer geschäftlichen Kooperation tatkräftig

unterstützen zu dürfen.

Mit den besten Grüßen

Ruth Döring und Hubertus Dejl

Geschäftsführende Gesellschafter

2


Impressum

Das Magazin GIANT HR ist ein Projekt von GIANT HR und wird veröffentlicht auf eMagazin.digital

Herausgeber und verantwortlicher Dienstanbieter gem. § 5 Telemediengesetz (TMG): Hubertus Dejl und Ruth Döring

GIANT HR | Opernplatz 14 | 660313 Frankfurt | Telefon 069 / 209 7575 - 0 | info@giant-hr.de

Redaktion und verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 Abs. 2 RStV: Hubertus Dejl und Ruth Döring

Ideen, Inszenierung, Layout und technische Umsetzung: JUNG & JUNG Verlag

Fotos: GIANT HR | Envato

Veröffentlichung im März 2024 | Alle Rechte vorbehalten.

3


Wege aus

der Krise:

Partnerschaft

statt Konkurrenz

4


Der Mangel an Fachkräften

belastet KMU derzeit weit über

die Schmerzgrenze hinaus. Die

Folge: Der „War for Talents“

führt zur Konkurrenz um die fleißigsten

Hände und die klügsten

Köpfe und verleitet dazu,

einander zu überbieten. Doch

die vermeintliche Lösung trägt

langfristig zu einer Verschärfung

des Problems bei. Und

sie hat den negativen Effekt,

dass Unternehmen den Mangel

verwalten, ohne vorhandenes

Potenzial zu erkennen und zu

nutzen.

Ganzheitliche HR-Lösungen

zu realisieren, die dem Bedarf,

dem Potenzial und dem Budget

kleiner und mittlerer Unternehmen

entsprechen – das ist

die Aufgabe, der sich Hubertus

Dejl und Ruth Döring, Gründer

und Geschäftsführer der Giant-HR

Mittelstandsberatung,

erfolgreich stellen. Aufgrund

ihrer langjährigen Erfahrung im

Personalmanagement, Outsourcing

und Change-Management

kennen sie den Markt und

dessen Tücken.

Lesen Sie im Folgenden, warum

sie gerade KMU zum Umdenken

motivieren wollen und

Partnerschaft statt Konkurrenz

als Weg aus der Krise empfehlen.

Von Fachkräftemangel

bis Digitalisierung:

partnerschaftliche Lösungswege

für KMU

Lösung 1: Personalaufgaben

delegieren

Sie haben Ihr Unternehmen

über die Jahre auf Erfolgskurs

gebracht, aber für eine eigene

Personalabteilung reichten die

Möglichkeiten nicht aus?

Was Sie oder Ihre Mitarbeiter

anfänglich „nebenher“ erledigten,

blockiert mittlerweile alle

Geschäftsprozesse und nimmt

Ihnen die Zeit, Ihren Kerngeschäften

nachzugehen? Zu den

entscheidenden Auswirkungen

5


des Fachkräftemangels gehört,

dass das Thema „Human

Ressources“ erheblichen Mehraufwand

verursacht. Doch eine

eigene Personalabteilung, die

den gesamten Mitarbeiterzyklus

effektiv gestaltet, dürfte für die

meisten KMU eine Wunschvorstellung

bleiben.

Eine Alternative besteht darin,

alle HR-Aufgaben an einen

externen HR-Dienstleister zu

delegieren. So benötigen Sie

keine zusätzlichen räumlichen

oder personellen Ressourcen

und profitieren dennoch vom

Know-how erfahrener Personalexperten,

deren Services Sie

einzeln oder im Paket buchen.

Als erfahrene und verlässliche

HR-Manager entwickeln

wir von Giant-HR tragfähige

modulare Personalstrategien,

die präzise auf die Erfordernisse

Ihres Unternehmens

abgestimmt sind. Und mehr

noch: Wir beraten nicht nur,

wir setzen auch tatkräftig um.

Denn als Ihre externe Personalabteilung

kümmern wir uns um

alles, was Ihnen bisher Zeit und

Kraft raubte: von der Rekrutierung

neuer Mitarbeiter über die

Personalsachbearbeitung bis

hin zur fehlerfreien Lohn- und

Gehaltsabrechnung.

Lösung 2: Geschäftsprozesse

neu strukturieren und digitalisieren

Organisation, HR, Administration,

Kommunikation oder

Buchhaltung: Trotz Digitalisierung

werden die Aufgaben nicht

leichter, sondern gestalten sich

als zunehmend schwieriger?

Ein Problem, das fast alle KMU

kennen, besteht darin, dass

im Laufe der Jahre zwar viel

Geld in Hard- und Software investiert,

die Digitalisierung der

Geschäftsprozesse selbst aber

versäumt wurde, sodass der

Nutzen für die gesamte Wertschöpfungskette

gering ist. Verschärfend

kommt hinzu, dass

es auch in diesem Bereich an

personellen Ressourcen fehlt.

Das Ganze ist

mehr als seine

Teile. Was für

die Philosophie

gilt, kommt erst

recht in strategischen

Partnerschaften

zum

Tragen, die für

optimale Lösungen

und Synergien

sorgen.

Hubertus Dejl,

Geschäftsführer

Doch gerade die Digitalisierung

gibt Ihnen herausragende

Werkzeuge an die Hand, um

Ihre Geschäftsprozesse zu

verschlanken sowie das HR-

Management oder die dafür

zuständigen Mitarbeitenden zu

entlasten. So verhindern Sie,

dass überforderte Mitarbeiter

abspringen, und verringern

gleichzeitig den Bedarf an personellen

Ressourcen.

Als Kooperationspartner für die

Digitalisierung Ihrer Geschäftsund

HR-Prozesse denken und

organisieren wir diese von

Grund auf neu. Darüber hinaus

begleiten unsere Experten Sie

beratend und unterstützend von

der ersten Installation bis hin

zur Mitarbeiterschulung. Dabei

berücksichtigen wir neben Ihren

unternehmensspezifischen Anforderungen

alle gesetzlichen

Vorgaben in Sachen Arbeitsrecht,

Datenschutz und Compliance.

Mit dem Ergebnis, dass Sie und

Ihre Mitarbeiter sich endlich

wieder auf den Flow konzentrieren

können, statt auf das Bemühen,

Fehlermeldungen und

Fettnäpfchen zu vermeiden.

Lösung 3: vorhandenes

Potenzial nutzen

Der Fachkräftemangel bringt

Sie und Ihre Mitarbeiter an

den Rand der Belastbarkeit?

Der Krankenstand ist hoch, die

6


Zufriedenheit niedrig und die

Gefahr besteht, dass auch die

treuesten Angestellten noch abspringen?

Dem Fachkräftemangel begegnen

Sie idealerweise nicht allein

durch das Aufspüren neuer

Talente, auch die Unternehmenskultur

und die Prüfung des

vorhandenen Potenzials bieten

sich als Lösungsinstrumente

an. Auf diese Weise vermeiden

Sie nicht nur Kündigungen, Sie

stärken auch Ihre Attraktivität

als Arbeitgeber.

Zufriedene Mitarbeiter sind loyal,

leistungsfähig und die besten

Markenbotschafter, die Sie sich

wünschen können. Giant-HR

entwickelt daher Programme

zur Mitarbeiterbindung, die das

Wohlbefinden der Belegschaft

fördern und die Fluktuation

reduzieren.

An unserer hauseigenen Akademie

führen wir zudem maßgeschneiderte

Schulungen

durch. Zu unseren inhaltlichen

Schwerpunkten zählen Themenangebote

aus den Bereichen

Gesprächsführung, Kommunikation

und Teamleitung.

Lösung 4: Bewerbungsprozesse

optimieren

Sie denken sich ständig ergebnislos

neue „Benefits“ für Ihre

Bewerber aus? Oder erhalten

Sie zwar qualifizierte Bewerbungen,

kämpfen aber mit

Es ist immer

wieder

berührend,

mitzuerleben,

wie

Mitarbeiter,

deren Potenzial

erkannt

und gefördert

wurde,

aufblühen

und über sich

hinauswachsen.

dem Problem, dass Ihre

Wunschkandidaten schon vor

den Einstellungsgesprächen

wieder abspringen?

Dann liegt das Grundprolem

vielleicht gar nicht in Ihrer

Attraktivität als Arbeitgeber,

sondern darin, dass Ihre Bewerbungsprozesse

zu kompliziert

oder intransparent sind, um

Interessenten von der ersten

Kontaktaufnahme bis zur Vertragsunterzeichnung

zu begeistern.

Ruth Döring,

Geschäftsführerin

Betrachten Sie den Bewerbungsprozess

daher nicht als

eine Aufgabe, die sich „irgendwie

nebenher“ managen lässt.

Stellen Sie Ihre bisherigen Aktivitäten

auf den Prüfstand und

suchen Sie sich Unterstützung

durch einen erfahrenen HR-

Dienstleister, der Sie berät und

Ihnen alle Aufgaben von der

Rekrutierung Ihres Führungspersonals

bis zur Einstellung

von Fremdpersonal abnimmt.

Denn die Suche nach den

besten Talenten erfordert nicht

nur Zeit, sondern auch Fachwissen.

Gern übernehmen wir

von Giant-HR in Ihrem Auftrag

den gesamten Rekrutierungsprozess,

sodass Sie sich wieder

ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren

können.

Profitieren Sie darüber hinaus

von unserem „Rekrutierungs-

Werkzeugkasten“, aus dem wir

die für Ihr Unternehmen passenden

Instrumente zur Rekrutierung

neuer Mitarbeitender

auswählen.

Starke Partnerschaft

und klar strukturierte

Abläufe: Ihre Kooperation

mit Giant-HR

Als Unternehmer wissen Sie:

Wo ein Mangel herrscht, ist

die Nachfrage größer als das

Angebot, was in der Regel eine

Teuerung nach sich zieht. Doch

Mitarbeiter sind keine Ware, für

die Sie einfach nur einen höheren

Preis bezahlen müssen, um

sie „einzukaufen“. Mitarbeiter

sind Menschen mit einer qualifi-

7


zierten Ausbildung, die eigenen

Wünschen und Zielsetzungen

folgen.

Die Lösung Ihres Fachkräftemangels

kann und wird daher

nicht darin bestehen, einfach

mehr zu zahlen als andere.

Sie besteht darin, als Arbeitgeber

attraktiver zu sein und

alle modernen Mittel zu nutzen,

um Ihre Wunschkandidaten zu

erreichen und von Ihrem Unternehmen

zu überzeugen.

Entsprechend verstehen wir

von Giant-HR uns nicht als Berater,

die Ihnen gute Ratschläge

mit auf den Weg geben, um Sie

dann Ihrem Schicksal zu überlassen.

Wir verstehen uns als

externe Personalabteilung, die

ganzheitliche branchenspezifische

Lösungen für Ihr Unternehmen

erarbeitet und umsetzt.

Mit dem frischen Blick von

außen, aber stets vollständig

integriert in Ihre internen Geschäftsprozesse.

Und mit einem

diskreten Auftreten in Ihrem Namen,

sodass alle positiven Effekte

letztlich auf Sie als Arbeitgebermarke

zurückwirken.

Unsere Zusammenarbeit

beginnt mit einem Online-Call,

sodass wir einander kennenlernen

und erste Lösungsansätze

skizzieren können. Stimmt die

Chemie und können wir uns

vorstellen, partnerschaftlich

miteinander zu arbeiten? Dann

kommen wir im zweiten Schritt

gern persönlich in Ihr Unternehmen,

um uns mithilfe unseres

fundierten HR-Checks einen

Eindruck vom Status quo zu

verschaffen und einen detaillierten

Bericht zu erarbeiten.

Erst im Anschluss entscheiden

Sie, ob Sie uns verbindlich mit

der Umsetzung des geplanten

Projekts beauftragen wollen.

Das klingt nach einem fairen

Angebot? Kontaktieren Sie uns.

8


Herzensprojekte

Der eigentliche Sinn des Reichtums ist,

freigiebig davon zu spenden.

Blaise Pascal

Als Wirtschaftsmotor trägt der deutsche Mittelstand

bekanntlich zu unser aller Wohlstand bei.

Viel weniger bekannt ist: Gerade KMU befinden

sich nicht nur am Puls der Zeit, sondern

haben auch das Herz am rechten Fleck, denn

ein Großteil der Milliarden an Spendengeldern

aus Deutschland, die jährlich in diverse Projekte

weltweit fließen, entspringt dieser Quelle.

Auch wir von Giant-HR verstehen uns nicht

nur als Motor für finanzielles Wachstum, das

sich selbst genügt. Stattdessen betrachten

wir es ganz im Sinne des Mathematikers und

Philosophen Blaise Pascal als unsere soziale

Verantwortung und als im tieferen Sinne bereichernd,

unseren Wohlstand mit anderen teilen

zu können.

Die Bekämpfung von Armut, die Förderung von

Bildung sowie der Schutz der Umwelt gehören

zu den großen Herausforderungen unserer Zeit.

Unsere Herzensprojekte:

PLAN Deutschland Wir unterstützen

mehrere Patenkinder, um deren Chance

auf eine bessere Zukunft zu erhöhen.

www.plan.de

Wüstenkind e.V. Wir spenden regelmäßig,

um die Perspektiven für Menschen

in schlimmster Not zu verbessern.

www.wuestenkind.de

Löwe für Löwe e.V. Wir unterstützen für bessere

Lebensbedingungen in Sierra Leone.

www.loewefuerloewe.de

Planet Tree Wir pflanzen für jeden Auftrag

einen neuen Baum im Forstamt Hanau.

www.planet-tree.de

9


Fachkräftemangel

und Digitalisierung

im Mittelstand

Wir dachten wirklich, dass es keine qualifizierten Mitarbeiter

mehr gibt.

Apothekerin Sonka Endelmann und Apotheker Maximilian Bernd, Inhaber Aktiv Apotheken

Fachkräftemangel, Digitalisierung,

Lieferengpässe

und dann auch noch

Corona: Die Apotheken

in Deutschland sind in

den vergangenen Jahren

durch turbulente Zeiten

gegangen. Kann eine Kooperation

mit Giant-HR

helfen, die Probleme zu

lösen? Im Gespräch mit

den Inhabern der hessischen

Aktiv-Apotheken,

Sonka Endelmann und

Maximilian Bernd, haben

wir uns von ihren Erfahrungen

berichten lassen.

F: Frau Endelmann, Herr

Bernd, können Sie unseren

Lesern zunächst kurz Ihr Unternehmen

vorstellen?

SE: Natürlich. Wir betreiben

mehrere Apotheken an unterschiedlichen

Standorten, also

in Wiesbaden, Frankfurt und

in Liederbach, wo sich auch

unsere Verwaltung befindet.

Darüber hinaus stellen wir in

einem eigenen Steril-Labor in

Wiesbaden Rezepturen her,

die unter strengsten Hygienebedingungen

produziert werden

müssen. Außerdem gehört ein

eigener Lieferservice zu unserem

Angebot, sodass wir insgesamt

mehr als 100 Mitarbeiter

beschäftigen.

F: Das klingt nach einem

hohen administrativen Aufwand.

SE: Das kann man so sagen

(lacht).

F: Wie war denn die Ausgangssituation,

als Sie

sich 2022 an Giant-HR

wandten? Was waren Ihre

Probleme oder Anliegen?

MB: Kurz gefasst: Wir

waren in vielerlei Hinsicht

extrem gefordert. Da ist

zum einen natürlich der

generelle Druck, der auf

Apotheken heute lastet,

zunehmende Bürokratisierung

und die Lieferengpässe sind ja

Themen, die uns alle beschäftigen.

Vor allem wünschten wir uns

aber Unterstützung im HR-Bereich,

um mehr Zeit für unsere

eigentlichen Aufgaben als Apotheker

zu haben.

10


Dann die Pandemie, die zu

einem erheblichen Mehraufwand

führte, und zeitgleich die

Notwendigkeit, unsere Apotheken

fit für Neuerungen wie das

E-Rezept zu machen. Unser

größtes Problem bestand im

Frühjahr 2022 aber tatsächlich

im Fachkräftemangel, was

zu extremen Mehrbelastungen

führte – für uns ebenso wie für

unsere langjährigen Mitarbeiter.

Es war klar, dass wir handeln

mussten, wir hatten nur noch

keine Idee, wo wir anfangen

sollten.

F: Wie kam es zu dem Entschluss,

mit Giant-HR zusammenzuarbeiten?

MB: Wir hatten mit Kollegen

und Kolleginnen über unsere

Idee gesprochen, eine eigene

Personalabteilung aufzubauen.

Uns war damals aber noch

völlig unklar, in welchem Umfang

das erfolgen sollte und wie

wir das Vorhaben am besten

umsetzen. Aus unserem Netzwerk

erhielten wir dann die

Empfehlung, Herrn Dejl und

Frau Döring zu kontaktieren. Es

folgte dann ein erstes Online-

Meeting, das uns sofort davon

überzeugt hat, dass wir auf dem

richtigen Weg sind.

F: Wodurch genau kam dieser

Eindruck zustande?

MB: Allein die Art der beiden,

zuzuhören, die richtigen Fragen

zu stellen, aber auch den Finger

in die Wunden zu legen, ohne

zu belehren … mich hat das

beeindruckt. Es war ein sehr

strukturiertes Gespräch und wir

hatten den Eindruck, dass die

beiden sofort verstanden, was

die Ursachen für unsere Probleme

waren und wie man sie

lösen könnte.

Digitalisierung

erschöpft sich

nicht im Austausch

alter

gegen neue

Instrumente,

Digitalisierung

heißt, Prozesse

und Instrumente

bis ins Detail

optimal aufeinander

abzustimmen.

Nicole Meyer- Neve,

HR-Consultant

SE: Wir hatten bis dahin ja alles

allein bewältigen müssen – und

es häufte sich immer mehr an.

Besonders im Personalbereich,

wo wir bis dahin noch alles so

erledigten, wie wir es halt gelernt

hatten.

F: Und was genau hat sich

dann geändert?

MB: Alles, wirklich, man kann

es nicht anders sagen. Wir

haben den gesamten HR-Bereich

ausgelagert und auch die

Digitalisierung unserer HR-Geschäftsprozesse

an Giant-HR

übertragen. Und es war wirklich

erstaunlich zu sehen, was wir

uns und unseren Mitarbeitern

bis dahin zugemutet hatten und

wie viele Freiräume sich dann

plötzlich auftaten.

SE: Ja, das war für alle eine

riesige Erleichterung, als der

Druck erst einmal nachließ.

F: Und wie ist es heute um den

Fachkräftemangel in Ihren Apotheken

bestellt?

SE: Das ist ja gerade das Faszinierende

an der Entwicklung.

Wir dachten bis dahin wirklich,

dass es einfach keine qualifizierten

Mitarbeiter mehr gibt

und wir uns auf Dauer verkleinern

müssten, um den Aufwand

noch irgendwie bewältigen zu

können.

Heute sind alle Stellen gut besetzt

und wenn wir erneuten

Bedarf haben, sorgt der von

Giant-HR aufgestellte Rekrutierungsplan

dafür, dass sofort

gehandelt werden kann.

Daneben erhalten wir mittlerweile

sogar wieder Initiativbewerbungen

– es scheint sich

also schon rumgesprochen zu

11


haben, dass wir uns von Grund

auf erneuert haben.

F: Gilt das nur für die Apotheken

oder auch für das Labor

und den Lieferservice?

SE: Für alle Bereiche. Ich

glaube, was uns besonders geholfen

hat, ist gerade, dass wir

unsere Standorte und Aufgaben

nicht mehr isoliert voneinander

betrachten, sondern sie als

Einheit begreifen, in der alle

Prozesse miteinander vernetzt

sind. Und dass wir jetzt standortunabhängig

Zugriff auf alle

Informationen haben, die wir

gerade benötigen.

Den Fachkräftemangel

lösen

Sie nicht

auf, indem

Sie mehr zahlen

als andere.

Die eigentliche

Aufgabe besteht

darin, als

Arbeitgeber

attraktiver zu

werden.

Julia Gröbert,

HR-Consultant

Durch die externe Personalabteilung

haben wir zudem endlich

wieder Zeit, uns auf unsere

Hauptaufgaben zu konzentrieren

– die aktuell herausfordernd

genug sind.

F: Welche konkreten Maßnahmen

haben dazu beigetragen?

MB: Der durchgeführte HR-

Check mit den Handlungsempfehlungen

hat uns ein ganzes

Maßnahmepaket aufgezeigt,

die alle in der richtigen Reihenfolge

und Intensität zum Erfolg

beigetragen haben. Besonders

hervorzuheben ist dabei, dass

alle Maßnahmen individuell auf

unsere Herausforderungen abgestimmt

waren.

SE: Ein wichtiges Instrument

war auch der PulseCheck,

also die Mitarbeiterbefragung.

Zum einen, weil unsere Mitarbeitenden

merkten, dass hier

nicht einfach über ihre Köpfe

hinweg entschieden wird, was

das Vertrauen in alle Beteiligten

gestärkt hat. Zum anderen, weil

sie wirklich tolle Impulse geben

konnten, aus denen Giant-HR

dann Handlungsempfehlungen

abgeleitet hat.

F.: Das klingt insgesamt nach

einer positiven und wichtigen

Erfahrung, die Sie gemacht haben.

Wenn Sie darauf zurückblicken,

was würden Sie anderen

Mittelständlern raten?

MB: Gute Frage. Ich denke, ge-

Guter Rat ist

immer zu teuer,

wenn er nicht

in praxisnahe

Lösungen überführt

werden

kann. Daher beraten

wir nicht

nur, wir realisieren

– auch

mit geringen

finanziellen

Budgets.

Nicole Ramantzas-Siebert

HR-Consultant

rade in unserer Generation ist

die Ansicht noch weit verbreitet,

dass man sich als Gründer

und Inhaber selbst um alles

kümmern muss. Es schadet ja

auch nicht, sich in allen Bereichen

des eigenen Unternehmens

gut auszukennen. Aber

es ist auch kein Versagen,

anzuerkennen, dass man nicht

in allem gleich gut ausgebildet

sein kann. Wir sind Apotheker,

wir wollen heilen, helfen, beraten

und das Unternehmen

auf einem guten Kurs halten.

Warum sollten wir auch Experten

für Digitalisierung und

12


HR-Prozesse sein?

SE: So sehe ich es auch. Und

das Gute ist, dass es letztlich

nicht nur uns geholfen hat,

die Dinge neu zu ordnen. Wir

haben jetzt beispielsweise

wieder viel mehr Zeit, uns auf

die Patientenberatung und die

Weiterentwicklung des gesamten

Unternehmens zu konzentrieren.

So kommt der Wandlungsprozess

allen Beteiligten zugute:

unseren Mitarbeitern und Kunden,

aber auch der gesamten

Gesellschaft, der wir als Apotheker

ja in besonderer Weise

verpflichtet sind.

F.: Und gibt es schon weitere

Pläne für die Zukunft?

MB: Sie meinen, ob weitere

Veränderungen geplant sind?

F.: Ja, genau.

MB: Ein wichtiger Schritt in die

Zukunft ist sicher die weitere

Digitalisierung der Geschäftsprozesse.

Hier sind, Stichwort

KI, weitere Performanceverbesserungen

zu erwarten.

Und auch für den Bereich des

Personalmanagements werden

wir gemeinsam mit Giant-HR

die weiteren Entwicklungen

aufmerksam verfolgen und auf

eine mögliche Umsetzung bewerten.

F.: Das klingt nach einem guten

Plan. Ich bedanke mich, dass

Sie sich die Zeit für dieses Gespräch

genommen haben, und

wünsche Ihnen auch weiterhin

viel Erfolg auf dem Weg in die

Zukunft!

13


Konzentrieren Sie sich

auf Ihr Kerngeschäft.

Den Rest machen wir!

Mit unseren lösungsorientierten HR-Services nehmen wir unseren Kunden aus dem

Mittelstand den “Schmerz” bei der Personalbeschaffung, dem Personaleinsatz sowie

dem Personalmanagement.

Wir sind strategischer Inhouse-Partner mit einer ausgeprägten operativen Hands-on-

Mentalität, integrieren uns in die Kundenunternehmung und werden so ein Bestandteil

des Unternehmenserfolges.

Hubertus Dejl und Ruth Döring

Geschäftsführende Gesellschafter GIANT-HR Mittelstandsberatung GmbH

14


Berater auf

Managementebene

Macher mit

Hands-on-

Mentalität

Heute ist die

Personalabteilung

nicht nur eine Verwaltungsabteilung,

sondern das Herz

und die Seele eines Unternehmens. Als CHRO

on demand sind wir strategischer Berater auf

Managementebene bei allen personalwirtschaftlichen

Themen und Sparringspartner der Geschäftsleitung.

On demand - immer dann wenn Sie uns brauchen!

Als HR Business

Partner sind wir Ihr

operativer Macher

für zukunftsweisende

Personalthemen.

Insbesondere die Gestaltung von Personalprozessen,

der Mitarbeiterentwicklung und

dem Coaching, der zukunftsweisenden Personalplanung

bis hin zur Steuerung von Change-

Prozessen.

Dabei sind wir Bindeglied und Anlaufstelle für

Ihre Mitarbeiter.

Ihre externe

Rekrutierungsabteilung

Aufgrund unserer

jahrzehntelangen

Expertise sind wir

mit allen Aspekten

der Personalbeschaffung

vertraut und übernehmen für Sie den

kompletten Rekrutierungsprozess.

Wir erstellen ein auf ihre Situation abgestimmten

Rekrutierungsplan und berücksichtigen dabei

alle relevanten Werkzeuge und Möglichkeiten.

Im Rahmen unserer modularen Lösung verantworten

wir alle notwendigen Leistungen bis zur

Besetzung der vakanten Position.

Personalsachbearbeitung

Alles aus einer Hand

- wir übernehmen

für Sie die komplette

Personalsachbearbeitung

mit allem

was dazugehört.

Ein- und Austritte der

Mitarbeiter mit allen dazugehörigen Prozessen

und Dokumenten, Erfassung und Pflege der

Personalstammdaten, Personalaktenführung,

Bescheinigungswesen, Zusammenarbeit mit

Behörden, Ansprechpartner für ihre Mitarbeiter

- und vieles mehr. Dabei legen wir großen Wert

auf eine zuverlässige und effiziente Abwicklung,

um sicherzustellen, dass alle personalrelevanten

Prozesse reibungslos und unter Einhaltung gesetzlicher

Bestimmungen durchgeführt werden.

15


Gestaltung

der HR-Prozesse

Mitarbeitermotivation

Vom Bewerbermanagement

bis zur DSGVO

konformen

Datenspeicherung

und Verarbeitung. In der digitalen Personalakte

befinden sich alle Personaldaten und

Dokumente und stellen das zentrale HR-Informationssystem

dar.

Alles aus einer Hand: von der Analyse, Beratung

und Konzeption bis hin zur kompletten

Implementierung und Anwendungsschulung

– wir übernehmen für Sie den kompletten

Prozess!

Unser PulseCheck

dient dazu, die Mitarbeiterzufriedenheit

bzw. -motivation

zu messen - der

Puls des Unternehmens wird dabei erfasst.

Dieser kann wiederholt durchgeführt werden,

sodass die Ergebnisse im Verlauf vergleichbar

sind und konkrete Optimierungsmaßnahmen

abgeleitet werden können.

Wir kombinieren dabei persönliche Gespräche

mit der digitalen Mitarbeiterbefragung und

übernehmen die Umsetzung der vereinbarten

Maßnahmen - alles aus einer Hand!

Konflikte als

Chance

Fit für die

Arbeitswelt

Konflikte als

Chance und nicht

als Bedrohung zu

begreifen ist bereits

ein zentrales

Element der Lösung. Unsere professionelle

Mediation kann Lösungswege in scheinbar

ausweglosen Streit- und Konfliktsituationen im

Unternehmen aufzeigen, aber auch präventiv

die unternehmensinterne Kommunikation verbessern.

Mit unseren individuellen

und auf

Ihre Situation zugeschnittenen

Qualifizierungen,

Seminare

und Schulungen machen wir Ihr Unternehmen

und Ihre Mitarbeiter fit für die Zukunft. Unsere

inhaltlichen Schwerpunkte:

Teams erfolgreich führen - Training für Führungskräfte

- Kommunikation und Gesprächsführung

16


Einkauf und

Einsatz der

Zeitarbeit

Haftungsrisiken

vermeiden

Fremdpersonal

spielt mittlerweile

in fast allen Branchen

eine wichtige

Rolle im Mitarbeiterportfolio.

Viele Unternehmen unterschätzen

dabei jedoch die Themen Versorgungssicherheit

sowie die komplexen gesetzlichen Regelungen

und möglichen empfindlichen Sanktionen bei

Gesetzesverstößen.

Als strategischer Partner mit viel Erfahrung und

Insiderwissen aus der Zeitarbeitsbranche managen

wir für Sie den Einkauf und Einsatz von

Fremdpersonal sicher, transparent und verlässlich.

Als zertifizierte

Experten für Datenschutzrecht

unterstützen

wir dabei,

die relevanten

Anforderungen nach DSGVO und BDSG zu

etablieren. Mittels unserem Datenschutz-Audit

zeigen wir Risiken auf und geben Handlungsempfehlungen.

Dabei untersuchen wir die

Prozesse aller Abteilungen auf ihren Umgang

mit personenbezogenen Daten. Mit dem Auditbericht

erhalten Sie die Ergebnisse der Überprüfung

und können etwaige Schwachstellen

in der Datensicherheit ihres Unternehmens

mittels unserer Handlungsempfehlungen wirksam

beseitigen.

Das C beschreibt auf Führungsebene

nicht den Commander, der

vorgibt, zu wissen, wie alles zu

laufen hat; es beschreibt einen

verantwortungsbewussten Chief,

der die Teamdynamik fördert

und lenkt.

Hubertus Dejl,

Geschäftsführer

17


Sie wollen uns kennenlernen?

Gern reservieren wir Ihnen einen kostenlosen Termin für eine

erste unverbindliche Onlineberatung!

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:

Telefon: 069/209 7575 – 0

E-Mail: info@Giant-HR.de

Kontaktformular: www.giant-hr.de/Kontakt

www.Giant-HR.de

GIANT-HR Mittelstandsberatung GmbH

Opernplatz 14

60313 Frankfurt

Telefon:

069 / 209 7575 - 0

E-Mail-Adresse:

info@giant-hr.de

Geschäftsführende Gesellschafter

Hubertus Dejl und Ruth Döring

18 Mihawk Entertain

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!