022.pdf

NicoHe

Eifel(am Tisch v. l . n . r.:) Achim Konejung, Hubert vom Venn und Sarah SteffensPortraits von Stephan Brings und Heinoerzielten die höchsten PreiseAuktion der „Chair-ity-Aktion“ für Flüchtlinge war ein voller ErfolgMonschau.Führten gutgelaunt durch die Auktion: Achim Konejung und Hubert vom VennBei der letzten zu versteigernden Fotografie der Auktion„Chair-ity“ kam im vollbesetzten Braukeller des MonschauerHotels Horchem noch mal richtig Bewegung auf: das Portraitdes Musikers Stephan Brings war am Ende das begehrtesteBild der Veranstaltung. „290 zum Ersten, zum Zweitenund zum Dritten“, die Kabarettisten Hubert vom Venn undAchim Konejung führten gut gelaunt und mit so mancherkabarettistischen Spitze durch die Auktion der Initiatorinnen Sarah Steffens,Bianca Kaußen und Christina Breuer. Nur wenige der 40 präsentierten Portraitsbekannter Persönlichkeiten aus Funk und Fernsehen fanden keinen Abnehmer,aber das schmälert den tollen Erfolg der Aktion nicht, denn immerhin konntendie drei Fotografinnen 1.205 Euro mit der Auktion als Unterstützung für dieFlüchtlinge der Kommunen Roetgen, Simmerath und Monschau einnehmen.Zusammen mit den vorangegangenen Spenden lokaler Gewerbetreibender undPrivatpersonen in Höhe von fast 1.500 Euro, ist die Aktion ein großer Erfolg.Den zweithöchsten Betrag erzielte das Portrait von Heino mit 105 Euro.Die Fotografien, die während der Auktion ihren Besitzer wechselten, erzieltenPreise zwischen 20 und 290 Euro. Zu den abgelichteten Promis gehörtenbeispielsweise Jenke von Wilmsdorff, Tina Middendorf, Joey Kelly, Willi Herren,Margarete Schreinemakers, Antonia Rados, Erika Berger, Norman Langen, Heino,Reinhold Messmer, Knacki Deuser, Stephan Brings, der Bachelor sowie Hubertvom Venn und Achim Konejung. Eines verbindet die Abgelichteten aber alle: siehalten die Miniatur eines roten Stuhls in Händen oder tragen ihn manchmal auchauf der Nase. Der rote Miniaturstuhl steht symbolisch für ein „Zusammenrücken“,wenn es darum geht, sich für die Situation von Flüchtlingen einzusetzen. In derfototechnischen Nachbearbeitung wird das Foto in Schwarz-Weiss gewandelt –nur der kleine Plastikstuhl strahlt in seinem Rot.„Ich bin entsetzt über die Situation von Flüchtlingen auch hier vor Ort“, soSarah Steffens. Zusammen mit den Fotografinnen Bianca Kaußen und ChristinaBreuer initiierte sie eine Aktion, die auf die prekäre Situation der Flüchtlingeaufmerksam machen wollte und ihnen zugleich dabei Hilfe in Form finanziellerUnterstützung zukommen lassen. Die Resonanz war hoffnungsvoll. Zuerstbei den lokalen Geschäftsleuten und anschließend bei den Prominenten. Aufihrer Seite eines bekannten Sozialen Netzwerkes (facebook.com/stuhlaktion.monschau) konnten und können sich Interessierte die Fotografien anschauen,auswählen und für einen kleinen Obolus von mindestens 5 Euro erwerben. DenDruck der Fotografien sponserte das Druckhaus Weiss aus Imgenbroich.Die Aktion war für die drei Fotografinnen ein Wechselbad der Gefühle: auf dereinen Seite die bedrückende Situation der Flüchtlinge und auf der anderen Seitedie Begeisterung der Promis für die Aktion sowie der Erfolg der Auktion. „Jetztwerde ich erst einmal durchatmen und mich ein wenig von der Hektik und demStress der letzten Wochen erholen“, resümiert Sarah Steffens. „Aber, die Aktiongeht weiter“, verspricht sie auch im Namen der beiden Mitstreiterinnen.UVP 59. 9939. 99Dampfbügeleisen GC 2048/30• Keramiksohle • 2.300 Watt • Dampfleistung bis 35g/Min.• Extra-Dampfstoß 120g/Min. • Vertikaldampf • 270 ml Wassertank• Tropf-Stopp • Abschaltautomatik • Art.-Nr.: 784896TV • AUDIO • ELEKTRO • ENTERTAINMENT • MULTIMEDIA • MOBILFUNKMEDIMAX Electronic Objekt Monschau GmbHFachmarktzentrum Imgenbroich,Auf Beuel 5, 52156 Monschau-Imgenbroich6

More magazines by this user
Similar magazines