Aufrufe
vor 2 Jahren

SaarLorLux ...c'est savoir vivre Frühjahr Edition 2020

  • Text
  • Print
  • Luxemburg
  • Lifestylemagazin
  • Magazin
  • Lifestyle
  • Marc
  • Zukunft
  • Saarland
  • Werbung
  • Marketing
  • Menschen
  • Savoir
  • Saarlorlux
  • Vivre

eauté

eauté wellness&médecine Winter-Frühjahr-Edition I/2020 WAS IST EIGENTLICH INTELLIGENZ? Schon seit Jahrhunderten widmen sich Forscher der Frage: Was ist Intelligenz? Bisher ohne Erfolg, denn bis heute wartet die Wissenschaft auf eine einheitliche Antwort, die das Phänomen wirklich erklärt. So bleibt es zunächst bei Beschreibungen und Annäherungen: wird gemeinhin als Fähigkeit verstanden, sich in neuen Situationen durch das schnelle Erfassen und Kombinieren von Beziehungen zurechtzufinden. Intelligenten Menschen wird nachgesagt, sie hätten eine hohe Auffassungsgabe oder einen Hang zum logischen Denken. Ebenso wird davon ausgegangen, dass sich die Intelligenz eines Menschen in Teilen anhand des Intelligenzquotienten (IQ) messen lässt, der durch einen entsprechenden Intelligenztest ermittelt werden kann. Dieser drückt das intellektuelle Leistungsvermögen eines Menschen aus, beispielsweise die Fähigkeit komplexe Aufgaben zu lösen. Die meisten Menschen haben einen IQ im Bereich von 85 bis 115 Punkten. Ab einem IQ-Wert von 130 Punkten gilt man in Deutschland als hoch- begabt. Laut Howard Gardner, Professor an der Havard School of Education, können Menschen jedoch verschiedene Arten von Intelligenz haben. Einige Beispiele sind: • Die logisch-mathematische Intelligenz. Sie lieben es zu rechnen oder knifflige Beispiele zu lösen? Dann ist Ihre logische und zahlen-affine Denkweise sehr ausgeprägt. Menschen mit dieser Begabung fällt es besonders leicht mit Strukturen und Abstraktionen umzugehen, Schlussfolgerungen aufzustellen, mit Zahlen und Mengen zu arbeiten, Strukturen und Schemata zu verstehen, Regeln und Prinzipien schnell zu verstehen. In unserer Gesellschaft wird die logisch-mathematische Intelligenz als wichtig und vorteilhaft gesehen. Besonders Kinder mit einer logisch-mathematischen Denkweise überraschen oft in jungen Jahren mit sehr ausgeklügelten Argumentationen. Testen Sie Ihre Intelligenz! Einfach QR-Code abscannen 44 | SaarLorLux ...c›est savoir vivre PR-Anzeigen

PR-Anzeigen beauté wellness&médecine • Die sprachliche Intelligenz. Sie verleiht uns die Begabung gute rhetorische Fähigkeiten und die Gabe, Ihre Gedanken in die passenden Worte zu fassen und unseren Standpunkt zu kommunizieren, ohne Missverständnisse hervorzurufen. Diese Gabe ist natürlich für beispielsweise Redner oder Autoren unverzichtbar, aber auch für Führungspersönlichkeiten relevant, die Ihren Mitarbeitern die Ziele deutlich machen müssen und für deren Motivation sorgen wollen. • Die körperlich-kinästhetische Intelligenz. Personen mit einer sehr ausgeprägten Körperbeherrschung oder kognitiven Fähigkeiten können diese besonders in der Kunst oder im Leistungssport einsetzen. Bereits im Kindesalter haben diese Personen eine ausgeprägte Mimik, Gestik und Feinmotorik. Menschen mit dieser Intelligenz können ihren Körper außerordentlich gut beherrschen, kontrollieren, koordinieren und mit kleinsten Gegenständen präziseste Aufgaben meistern und Dinge herstellen. Sie sind oft, unter anderen Berufen, Tänzer, Chirurgen, Juweliere oder Mechaniker. • Musikalische Intelligenz. Sie lieben Musik und können sich Lieder besonders schnell merken? Menschen mit dieser ausgeprägten Fähigkeit haben ein besonderes Gefühl für Klang, Rhythmus und Harmonie. Musikalisch intelligente Personen haben ein sehr gutes Gehör. Ihnen fällt es leicht Akzente und Dialekte zu sprechen sowie neue Instrumente zu erlernen. Musikalisch begabte Kinder zeigen schon sehr früh, dass sie auf Melodien, Klänge und Rhythmen reagieren. Sie musizieren gerne und „komponieren” eigene Lieder. • Die räumliche-bildliche Intelligenz. Menschen, die ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben, besitzen die Fähigkeit räumliche Zusammenhänge leicht zu erkennen und gedanklich umzuformen. Sie sind besonders gut darin sich an fremden Orten zu orientieren, Farbschemata, Formen und Muster wahrzunehmen sowie sich in der Geometrie oder technischen Zeichnen zurechtzufinden. Piloten, Bildhauer, Architekten oder Ingenieure kommt diese Begabung besonders zugute. • Die Emotionale Intelligenz. Darüber hatten wir bereits ausführlich in unserer Herbst/Winter 2019 Ausgabe geschrieben. En fait, c’est quoi l’intelligence ? C’est la faculté de connaître, de comprendre ; la qualité de l'esprit qui comprend et s'adapte facilement. Mais il y a la théorie des intelligences multiples suggérant qu'il existe plusieurs types d'intelligence. Par exemple, l’intelligence linguistique, logicomathématique, corporelle-kinesthésique, musicale ou spatiale, entre autre.