2014-2018 100 Jahre Erster Weltkrieg. - Hypotheses

f.hypotheses.org

2014-2018 100 Jahre Erster Weltkrieg. - Hypotheses

GoneWest:

28

Vierjähriges

Veranstaltungsprogramm

im

Flanders Fields

Gedenken nach 100 Jahren

Der englische Ausdruck „to go west“ bedeutet so viel wie „das Zeitliche

segnen“. Im Ersten Weltkrieg erhielt der Ausdruck aber noch andere Bedeutungen.

Die alliierten Truppen, die den westlichen Teil der Westfront

besetzt hatten, brachten ihre gefallenen und verwundeten Soldaten nach

Westen. Die deutschen Truppen marschierten von Osten nach Westen

durch Belgien. Und schließlich verschanzten sich die Belgier in der

Westhoek. Das Anfang 2014 beginnende künstlerische Veranstaltungsprogramm

zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg in der Provinz Westflandern

erhielt deshalb den einprägsamen Titel GoneWest.

Im Fokus von GoneWest

GoneWest hat sich zum Ziel gesetzt, aus Archiven und Datenbanken eine

vollständige Liste aller Kriegsopfer in Flandern – Soldaten wie Zivilisten

– zu erstellen. Die Liste der 600.000 Namen wird unter anderem Schulen

für Projekte im Rahmen der Erinnerungspädagogik zur Verfügung gestellt.

Bei diesen Projekten geht es auch darum, einen Gegenwartsbezug

herzustellen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine