KulturZeit 2013/2014 - Stadt Lingen

lingen.de

KulturZeit 2013/2014 - Stadt Lingen

20 | KulturZeit 2013/2014 KulturZeit 2013/2014 | 21

> Vucciria

Sizialianische Musik

Freitag, 8. November 2013

20 Uhr, Kulturforum St. Michael

Kartenpreis: 15,00 € (erm. 10,00 €) erhältlich

beim LWT in Lingen, Tel. (0591) 9144-

144, und beim VVV-Nordhorn, Tel. (05921)

80390, sowie unter www.lingen.de

> Ihrem Charme, dem sizilianischen

Facino, entzieht sich niemand: Die Band

Vucciria, benannt nach dem Altstadtmarkt

Palermos, steckt jeden an mit der unbändigen

Heiterkeit und dem lockeren Lebensgefühl

Siziliens. Temperamentvolle, schnelle

Rhythmen wechseln sich in ihren Konzerten

ab mit feinsinnigen Eigenkompositionen

und traditionellen Volksweisen gesungen

von Guiseppe Perna und Toti Denaro, die

zusätzlich kleine deutsche Übersetzungen

einflechten. Die Musiker Nicolo Loro Ravenni

aus Padua und Emanuele Mazè aus Paris

komplettieren das kreative Quartett, das für

italienisches Temperament und literarische

wie musikalische Tradition steht. Erleben

Sie dieses lebenslustige Ensemble live auf

ihrer Deutschland-Tour und lassen Sie sich

einfach mitreißen von deren Rhythmen! •

> Rot

Rot, © Barbara Braun

> Kiki & Pupps

Immer in Bewegung! - Christian Hüser

Sonntag, 10. November 2013

11 Uhr, Professorenhaus

Sonntag, 10. November 2013

20 Uhr, Theater

Schauspiel von John Logan


Benno Lehmann


Eine Produktion vom

Euro-Studio Landgraf

Rot, © Barbara Braun

> Das neue Mit Mach Programm von

Christian Hüser!

Wenn Christian Hüser auf der Bühne

schwungvolle Songs wie den „Immer in

Bewegung“, „112“ oder seinen Hit „Fit wie

ein Turnschuh“ singt, dann fliegen Hände

durch die Luft und es wird gelacht, gesprungen

und getanzt. Denn bei seinen Mit-

Mach-Konzerten hält es die Kinder nicht

auf den Stühlen – Soll es auch gar nicht! In

seinem aktuellen Live-Programm „Immer

in Bewegung“ geht es um viel Bewegung,

Spiel und vor allem Spaß. Und den haben

nicht nur die Kinder: Auch die Grossen

werden oft beim Mitmachen ertappt und

das freut die Kinder umso mehr.

Es darf aber auch entspannt werden, denn

mit wunderschönen Balladen wie „Ich mag

Dich! oder „Bis bald“ verzaubert der Meppener

Kinderliedermacjer sein Publikum

immer wieder aufs Neue. Tanzen, singen, lachen,

springen, klatschen – Christian Hüser

macht Spaß für die ganze Familie. •

Eintritt: 16 € bis 21 €

Christian Hüser

> Rot ist mehr als eine Hommage an

den amerikanischen Künstler Mark Rothko

und eine Reflexion über die Kunst im 20.

Jahrhundert: Die bei aller Dynamik subtilen

redegewandten Zweikämpfe von Rothko

und Ken sind ein spannendes Kräftemessen

zwischen zwei Denkweisen, zwei

Lebenshaltungen, zwei Generationen. Mark

Rothko arbeitet mit Assistent Ken an dem

hochdotierten Auftrag für ein New Yorker

Luxus-Restaurant. Zwei Jahre dauert diese

Auftragsarbeit mit 30 Bildern der Serie. Die

Ausgestaltung eines ganzen Raumes war

für den Maler ein lange gehegter Wunschtraum.

Er, einer der bedeutendsten Künstler

des 20. Jahrhunderts, erhält 1958, dem Jahr,

in dem er die USA auf der Biennale in Venedig

vertritt, den höchstdotierten Auftrag

seines Lebens (35.000 Dollar – heute ca. 2.

Millionen Dollar). Ken, der junge Maler, der

die brüskierende Mischung aus Genialität,

Besessenheit, Selbstherrlichkeit und

Arroganz, aber auch Verletzlichkeit Rothkos

ertragen muss, provoziert den Menschen

hinter dem Maler, weil er ihn und sein Werk

verstehen will. Der hervorragende Dialogschreiber

Logan, der den neuen James

Bond Film schrieb, lässt ihn die falschen

Fragen stellen, die genau die richtigen sind,

zwingen sie Rothko doch dazu, sich mit sich

selbst auseinanderzusetzen. •

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine