KulturZeit 2013/2014 - Stadt Lingen

lingen.de

KulturZeit 2013/2014 - Stadt Lingen

40 | KulturZeit 2013/2014 KulturZeit 2013/2014 | 41

> Lingener Wintervarieté

Artistik – Comedy – Zauberei

Samstag,

25. Januar 2014,

20 Uhr, Theater

Vorverkauf: 22 / 24 / 26 Euro

Abendkasse: 24 / 26 / 28 Euro

> Eine neue Auflage der bekannten

Comedygala in Lingen unter neuen Namen:

Das Wintervarieté

Diese Veranstaltung verspricht einen besonderen

Abend für die ganze Familie. Die

besten Künstler aus den verschiedensten

Sparten werden die Zuschauer begeistern.

Unter dem Motto: Let´s steal the show, werden

hochkarätige Showacts für Stimmung,

Emotionen und vor allem Unterhaltung

sorgen. Erleben Sie einen spannenden

Abend mit Träumereien, Magie und einen

Hauch von Winteratmosphäre. Ein ideales

Geschenk zu Weihnachten für die ganze

Familie.

Christian Lindemann ist “Der neue König

der Taschendiebe” und einer der Hauptacts

aus dem Cirque du Soleil und Las Vegas.

Er präsentierte dort seinen weltweit

einmaligen “Gefääällltt miiir” Taschendieb

Comedy Act jeden Abend live auf der Bühne

vor 2500 internationalen Zuschauern.

In seinem 10-20 minütigen Coup befreit er

seine Zuschauer nicht nur von Uhr, Portemonnaie,

Brille, Handy – er stiehlt ihnen

ihre Krawatte, Gürtel, selbst ihre Socken. Als

herrlich verklemmte Schwäbin präsentiert

Rosemie sie auf unscheinbare Art und Weise

ihre „wahren“ Talente.

Mit brillanter Leichtigkeit stellt sie ihre

Fähigkeiten unter Beweis. Sie tanzt, spielt

Tuba und Alphorn und wenn‘s passt, dann

wird sie auch zur Akrobatin. •

> Schwanensee

Das Russische Nationalballett

Dienstag, 28. Januar 2014,

20 Uhr, Theater



M. Petipa

Vorverkauf: 26 € bis 30 € (erm. 13 € bis 15 €)

Abendkasse: 28 € bis 32 € (erm. 14 € bis 16 €)

Lingener Wintervarieté

> Ein junger Fürstensohn soll heiraten,

um die Dynastie zu erhalten. Prinz Siegfried

verliebt sich aber leider nicht in eines der

vorgesehenen jungen Damen, sondern in

ein zauberhaftes fremdes Mädchen, der er

ewige Treue schwört. Die wunderschöne

Odette ist jedoch mit einem bösen Zauber

belegt und darf nur nachts für wenige Stunden

menschliche Gestalt annehmen. Der

Magier lässt daraufhin seine eigene Tochter

in der Gestalt von Odette zu einem Fest auf

dem Schloss erscheinen, um den Prinzen

zu täuschen. Der verblendete Prinz bricht

ungewollt sein Treueversprechen. Als er dies

erkennt, erbittet er Vergebung, die ihm auch

gewährt wird. •

> „The Fantastic Shadows -

Die Welt der Schatten“

Freitag, 31. Januar 2014

20 Uhr, Theater

Eintritt: 43€ bis 59 €

ELCard Besitzer 10 % Ermäßigung

> Ausverkaufte Häuser, standing ovations

und ein begeistertes Publikum: Die

Kunstform der Schatten-Akrobatik erobert

die Republik! „The Fantastic Shadows -

Die Welt der Schatten“ ist das neue Unterhaltungsphänomen

in Deutschland.

Die einzigartige Show bietet eine fantastische

Inszenierung von Tierfiguren

und menschlichen Gestalten, welche wie

Fabelwesen miteinander verschmelzen und

sich wie durch Zauber wieder voneinander

lösen. Spielende Schatten erzählen

Geschichten und laden die Zuschauer zu

einem fantastischen Spaziergang durch

die Menschheitsgeschichte ein. Moderne

Musik und ausdrucksstarke Videoprojektionen

befördern ein Mehrfach-Ereignis für

die Sinne.

Der rote Faden ist der Mensch selbst und

seine Entwicklungsgeschichte: Von seinem

Anbeginn mit imposanten Klängen aus

„Also sprach Zarathustra“ als Signal für

den sich aufrichtenden Primaten, über den

Anbeginn des konstruktiven Denkens und

der abendländischen Philosophie bei Platons

Schatten-Höhlengleichnis bis hin zum

mobilen Großstadtleben und der hippen

„i-Pod-Schatten“-Ästhetik unserer Gegenwart.

Das Schattenspiel versinnbildlicht

die Anpassungsfähigkeit des kreativen

Menschen, der sich in Sekundenschnelle

verwandeln kann und eins wird mit den

Tieren, Gebäuden und Fantasiegeschöpfen.

Der Mensch, der hin und her wechselt

zwischen Realität und Traum, Orten und

Zeiten, zwischen den verschiedenen Seiten

seines Daseins. •

The Fantastic Shadows

The Fantastic Shadows

Schwanensee

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine