Schlemmeria Kochbuch Edition 5 2013

schlemmer.com

Schlemmeria Kochbuch Edition 5 2013

Für viele Russen ist ein Festmahl ohne Heringssalat mit „Dressing“ undenkbar. Dies

ist einer der beliebtesten Salate in Russland. Die Zubereitung ist einfach, erfordert aber

ein wenig Zeit. Die lohnt sich jedoch!

Darya Bakuleva

QS-Ingenieurin

Schlemmer Russland

Die ungeschälten Kartoffeln, Möhren und Rote Beete waschen und kochen bis sie gar

sind. Kopf und Schwanz des Herings abschneiden sowie alle inneren Organe, Gräten

und Schuppen entfernen. Den filetierten Hering würfeln und zur Seite stellen.

Die Zwiebeln schälen, würfeln und zur Seite stellen.

Die gekochten Kartoffeln, Möhren und Rote Beete schälen, danach auf getrennten

Tellern grob raspeln und zur Seite stellen.

In einer Schüssel die Mayonnaise und das Öl gut vermischen und zur Seite stellen.

Auf einem großen flachen Teller alle Zutaten in der folgenden Reihenfolge schichten:

Schicht 1 – geraspelte Kartoffeln

Schicht 2 – Heringswürfel

Schicht 3 – Zwiebelwürfel

Gut mit der Mayonnaise-Öl-Mischung einfetten

Schicht 4 – geraspelte Möhren

Schicht 5 – geraspelte Rote Beete

Reichlich mit der Mayonnaise-Öl-Mischung bedecken.

Den Salat 30 Minuten lang bei Zimmertemperatur ziehen lassen, danach im

Kühlschrank für mehrere Stunden weiter gut durchziehen lassen.

Vor dem Servieren den Salat wie eine Torte in Scheiben schneiden

und zusammen mit Roggenbrot servieren.

Heringssalat mit

„Dressing“

Für 6 Personen

Zutaten:

1 großer, fetter

Salzhering aus der Dose

oder vom Fass, ohne Öl

3 - 4 Kartoffeln

3 - 4 Möhren

1 - 2 Rote Beete

1 - 2 rote Zwiebeln

300 - 400 g Mayonnaise

40 - 50 ml Öl

10

5 14

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine