Aufrufe
vor 6 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.072

E_1930_Zeitung_Nr.072

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1930 - N°72 In dieser Rubrik veriftentlichte Objekte zahlen tlne Gebühr von Fr. 10.— für ein einspaltige« SO mm hohes Feld; DopiNitelder, nraiapaJHg, Fr. 20.—, dreispaltig Fr. 30.—, grissore Inserate 45 Ots. pro einspaltige 2-mm-Zelle. Bei dreimaliger Wiederholung der nämlichen Anzeige 10 % lUtott BOUS cette rubrique IM objets sont loseres toi Prix de in. 10.— sur une colonne de 60 mm de hauteur, snr deox eolonnes Ire. 20.— et »nr trois eolonnes frs. 30.—. Annonces dMin plus graH format 46 Cts. la ligne de 2 mm de haut Ponr tnls panitioos un rabais de 10%. Dem Kunden ins Haus Rascherer Warenumsatz erfordert promptere Hilfsmittel. Der unverwüstliche Ford-Lieferungswagen paßt in jeden Betrieb: Der kleine braucht einen Ford, der große mehrere — Sie können morgen schon vom guten Dienste dieses praktischen Instrumentes moderner Geschäftsmethoden profitieren. Ford räumt Ihr Lager Garage Orell Füßli-Hof A.-G., Bahnhofstraße 31 Tel. Selnau 26.13 Zürich Zu verkaufen ev. zu vermieten GARAGE mit Reparaturwerkstatt in Vorort von Bern. Ca. 670 qm helle, luftige Parterrelokale, mit Lager, Bureaus und Wohnung im Renditenobjekt ersten Stock. Gesamtbodenfläche ca. 4200 qm. Dasin prima Zustand, mit Boxen, Hof, Einstellhalle, Werkstattinventar mit allen modernen Maschinen ev. Laden, Werkstätte, Benzinanlagen etc., ist besonderer Umstände halber zu verkaufen. Preis 145 000 kann mit übernommen werden. Uebernahmepreis u. Bedingungen sehr günstig. Franken. Grössere Anzahlung erwünscht. Auf Interessenten belieben sich zu wenden unter Wunsch kann auch das Inventar der Autoreparaturwerkstätte übernommen werden. Sehr gut situiertea Chiffre 11376 an die 8313 Automobil-Revue. Bern. Quartier in Grenzstadt (Basel). Das Geschäft befindet sich seit Jahren am gleichen Platze. Für Wenn Sie in Lausanne oder Umgebung eine strebsamen Fachmann, welcher über ca. 20 000 Fr. Kapital verfügt, nachweisbar gute Existenz. (Käufer ist zinsfrei). — Offerten unt. Chiffre 11380 an die WILLA | oder eine Besitzung zu kaufen suchen, wenden Sie sich gefl. an die Bank Galland & Cie., Liegenschaftsabteilung, 3, PL St-Francois, Lausanne, welche Ihnen gratis und franko die vollständige Liste senden wird. Günstige Gelegenheit! Passend für Autogarage! 1 Geschäftshaus! mit grossem Umgelände, an der Hauptstr. Horgen- Wädenswil, zu verkaufen. Für tüchtigen, kapitalkräftigen Automechaniker Ia. Existenz. Auskunft erteilt Fr. Wettstein, Käsehandlung, Winterthur, od. H. Wettstein, Käsehandlung, Zürich, Militärstrasse. LA SARRAZ. Pour cause de sante, ä vendre un bätiment ayant magasin, bien situe, 5 appartements, une terrasse, grange et ecurie; la grange et l'ecurie peuvent facilement se transformer en magasin, appartement et garage. On vendrait aussi un bon domaine de 40 poses de bon terrain; le proprietaire a beaucoup de ressources ä part le domaine. Becettes prouvees. S'adresser ä Jules Rochat, La Sarraz (Vd.). Bei Bahn, Post und Tram in Oerlikon-ZQrich ist In Gross-Zürich, Waldnähe, am städt. Tram, isteine tadellos eingerichtete Rep.- und mech. Werkstatt sofort beziehbar ein mod. komf. 2-FAMILIENSITZ, zu Selbstkosten billig abzugeben. Auch für Motoru. Autoreparaturen, Fabrikation etc. sehr günstig. IM t Garage zu Fr. 57 000.— zu verkaufen. 8735 Osc. Schlatter, Züirch, Bahnhofstr. 40. (2445) 8735 Osc. Schlatter, Zürich, Bahnhofstr. 40. (2445) Gelegenheit!"^ LIEGENSCHAFT Existenz f. Autofachmann! Wegzug infolge Vergrößerung! Grössere Liegenschaft Zu verkaufen oder Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen in schönster Lage am Vferwaldstättersee ein zu verpachten für Industrie oder Gewerbe in gröss. Ortschaft im St. passend für Möbelfabrik, grosse Garage, 700 qm Arbeitsfläche, 3000 qm Umschwung, an Hauptdurch- mit einigen Juch. Land Galler Oberland eine Herrschaftsgut fahrtsstrasse Solothurn—Biel gelegen (Stadtrayon), AUTOGARAGE am See. — Offerten unt. zu verkaufen oder zu vermieten. Ev. Beteiligung. Offerten unter Chiffre Chiffre 46444 an die Offerten unter Chiffre 46568 an die 46501 andie Automobil-Revue, Bern. Automobil-Revue. Bern. Automobil-Revue. Bern. Wer einen Wagen sucht oder einen solchen anzubieten hat, konsultiert in erster Linie die „Automobil-Revue" dann Wenn Sie also Ihren Wagen verkaufen oder sich einen Occasionswagen anschaffen wollen. füllen Sie nachstehenden Coupon aus und senden ihn uns ein. Hier abtrennen! An die Administration der „Automobil-Revue", Bern Nehmen Sie nachstehenden Text ein-, zwei-, dreimal (Nichtzutreffendes bitte streichen) io Ihrem Blatte auf. Betrag folgt anbei - per Postcheck 111/414 • ist per Nachnahme zu erheben (Nichtzutreffendes bitte streichen). (Ort and Datum) (Adresse) Lastwagen zu vermieten T. C. S. Direkt an der Lastwagen SAURER, 2 Strasse Zug, Albis, Zürich. Grosser Gesellschafts- bis 2/4 Tonnen, wird zu günstig. Bedingungen auf saäl, heimel. Nebensäli. beliebige Zeitdauer vermietet. — Auskunft: Stets leb. Fische, Güggeli, Eig. Landwirtschaftsbetr. Badenerstr. 392, Zürich, Bauernschinken. Garage. oder Tel. 37.084. 46557 Tel. 6. Höfl. Empfehlung Fram. R. Bachmann- Kupferschmid. m%% Wegen Nichtgebrauch billig zu verkaufen Lastwagen anlässlich des Klausenrennens eine FRANZ, 2% Tonnen. FRANZ, 5 Tonnen. BERNA, VA Tonnen. Offerten unter Chiffre Damenhandtasche 46505 an die abzuholen auf dem Sekretariat der Sektion Zürich Automobil-Revue, Bern. des A. C. S., Waisenhausstrasse 2. 46566 Zu verkaufen AUTO F. N. 4 Zyl. (niedrigste Steuerklasse), Jahrgang 1925,4- Plätzer, tadelloser Bergsteiger, offen. Wird verkauft wegen Ankauf eines geschloss. Wagens. Preis Fr. 2000. — Offerten unt. Chiffre 46408 an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen AUSTRO-DAIMLER 6/7-Plätzer, Tourenwagen, Mod. 1924, 6 Zyl., in tadellosem Zustand. Preis Fr. 4000. — Offerten unt. Chiffre 46586 an die Automobil-Revue. Bern. Zu kaufen gesucht SUNBEAM 6 Zyl., 75/120 mm, wenn auch defekt. Offerten unter Chiffre 11383 an die 8693 A ulMiMnhil DntitiA Dimn Hausen a. A. Gasthof z. Löwen Gefunden Zu kaufen gesucht AUTO neu oder gebraucht, nur neueres Modell, nicht über 17 St.-PS, 4/6-Plätzer. — Offerten unter äusserster Preisangabe, m. Konditionen und Beschreibung de, Wagens u. Ch. 46567 a. d. Automobil-Revue, Bern. Kaufe neueren Occasions- Wanen 6 Zylinder, geschlossen od. Cabriolet. Als Anzahlung müsste genommen werden: RENAULT, 1925, 4 Zyl., 16 HP, offen, stark gebaut, Ia. Bergsteiger, in bestem Zustand, garantiert nicht 25 000 km gefahren. Offerten mit Angabe des Aufpreises unter 46569 an die A »•£**^hAl«31 Bn*#fl*ja Chiffre DAMH Basel SpezialWerHstätte i lipstai Liesbergerstrasse 15 E. Garage direkt hinter dem Bärengr JJEII Einstellhalle Reparaturen - Benzin und Ode. - Telephon Ch. 46.54 E. Meyer

72 — 1930 AUTOMOBIL-REVUE 11 Bernina - Rennen Fortsetzung von Seite 7. Nationalen Sportiommission, am Start. Als Novum sei übrigens erwähnt, dass die Fahrer nicht nur am Ziel, sondern auch am Start automatisch chronometriert wurden, und zwar durch den Wasserechlauch, entsprechend den Vorschriften des internationalen Reglementes. Für das Bernina-Rennen zahlte der Totalisator folgende Quoten aus (auf Fr. 10.— Einsatz): Strazza Sieg Fr. 38.— Platz Fr. 18.— Dr. Karrer Sieg Fr. 152.— Platz Fr. 14.— Chiron Sieg Fr. 14.— Platz Fr. 18.—. Die Anwesenheit Ettore Bugattis im St. Moritz hat ein neues Projekt zur Entstehung gebracht. Offiziell ist es zwar nicht, aber immerhin, man vernahm während der Automobilwoche verschiedentlich davon. Es würde sich dabei um Folgendes handeln: An Stelle des Kilometer-Lances soll ein Rundstreckenrennen, wie sie das Ausland schon längst kennt, in den Rahmen der St. Moritzer Automobilwoche eingefügt werden. Als Parcours käme das Strassendreieck Samaden - Punt Muraigl - Celerina- Samaden in Frage, eine ideale Rndstrecke, deren einen Teil die famose Shell-Strasse bilden würde. Was die Sache noch interessanter gestaltet: Bugatti. der bekanntlich jedes Jahr zwei Grands Prix Bugatti inszeniert, soll grundsätzlich nicht abgeneigt 6ein, einen dieser beiden Grands Prix nach dem Ausland, in diesem Falle also nach St. Moritz, zu vergeben. Dass die St. Moritzer Automobilwoche durch die Einbeziehung eines derartigen Circuits, sportlich gesprochen, ausserordentlich viel gewinnen würde, steht ausser Frage. Anderseits darf man eich allerdings die Schwierigkeiten nicht verhehlen, auf welche die Verwirklichung eines solchen Planes stösst: der Bau einer Strasse für die Umleitung des Verkehrs während des Rennens. Dazu gesellen sich noch verschiedene andere Momente. Item — die Idee ist aufgetaucht; ob sie in den nächsten Jahren zur Tatsache wird... on verra. Das automobilistische Wochenende im Ausland. Ulster Tourist Trophy. Die Tourist Trophy in Irland, die am letzten Samstag als wichtigstes Sportereignis der englischen Season durchgeführt wurde, sah ungeheure Menschenmassen, die dem Rennen auf der 20,9 km langen Rundstrecke bei Belfast in der Grafschaft Ulster beiwohnten. Die grosse Enttäuschung war der Forfait von Caraeciola, dessen Kompressor bei der technischen Prüfung als zu gross für die angemeldete Klasse befunden wurde. Caracciola protestierte dagegen, indem er nicht fuhr! Vor den mehr als 200,000 Menschen wickelte sich über die 650 km ein scharfes Rennen um den Sieg zwischen den Italienern und den Engländern ab. Di© stärksten Wagen hatten den schwächern teilweise starke Vorgaben zu leisten, und die Alfa Romeofahrer konnten die für sie freigebende Runde und 10 Minuten Zeit vorsprang glänzend ausnützen. Während des Rennens gab es mehrere Zwischenfälle, so entging Kaye Don mit knapper Not einem bösen Unglück. Sein Wagen ging in rasender Fahrt in Feuer auf; Kaye Don und sein Mechaniker brachten ihre Gebeine bei voller Fahrt durch Abspringen in Sicherheit. Birkin machte mit einer Mauer Bekanntschaft, blieb aber unverletzt, er musste jedoch sofort ausscheiden. Die schnellste Runde des Tages fuhr der Engländer Earl Howe auf Mercedes. Von den 36 gemeldeten Fahrer beendeten 17 das Rennen. Das ganze Rennen wurde zu einem geradezu triumphalen Sieg der Italiener. Nuvolari plazierte sich an die erste Stelle, indem er mit einer Stundengeschwindigkeit von 114,1 km fuhr (5.35.20); zweiter wurde Campari mit 5.35.36, dritter Varzi mit 5.38.03, vierter, als erster Engländer, Cyril Paul auf Das Mont Ventoux-Rennen. Die grossen Schwierigkeiten dieser Strecke scheinen die bekannten Fahrer abgehalten zu haben. Alle grossen und in der internationa- Alvis. Nuvolari hat indessen mit seiner len automobilistischen Welt vertretenen Na- blieben weg. Rey auf Bugatti fuhr in Durchschnittsgeschwindigkeit von 114 kmmen den letztjährigen phantastischen Rekord von 136 km von Caracciola nicht überbieten können, bo. Die beiden Bergmeisterschaftsläufe von Sonntag. Die beiden Rennen um die europäische Bergmeisterschaft, die am letzten Sonntag in Polen und in Frankreich ausgetragen wurden, brachten keine sehr nennenswerten Besetzungen. Wir veröffentlichen infolge grossen Stoffandranges in dieser Nummer kurze Notizen, um in der nächsten Ausgabe noch näher die beiden Rennen zu berücksichtigen. Graf Arco mit Keinem Mercedes in rasender Fahrt auf der Shell-Strasse. Er stellte bei den Tourenwagen einen neuen Rekord für das St. Moritzer Kilometer-Lance auf (155,172 Std.-Km.) (Photo Engadin Express.) der Klasse der Rennwagen mit 17.38 die beste Tageszeit, erreichte aber den bestehenden Rekord von 16.21 Min. nicht. Das Tatra-Rennen. Das Tatra-*Rennen in Polen brachte den klaren Sieg Stucks über alle teilnehmenden Fahrer, der nach fabelhafter Fahrt den Grossen Bergpreis von Polen mit neuer Rekordzeit gewann. Stuck ist damit als Sieger der Rennwagen-Kategorie bei der europäischen Bergmeisterschaft wohl sichergestellt. St. Moritzer-Automobilwoche bo. V. C. S. Autosektion St. Gallen-Appenzell Die vom Vorstand an der letzten Sitzung beschlossene Mitglieder-Werbeaktion hat bis heute ein erfreuliches Resultat gezeitigt. Wir möchten neuerdings auf diesen Wettbewerb, welcher mit Ende September seinen Abschluss findet, hinweisen und hoffen, dass uns von seiten verschiedener Mitglieder noch Anmeldungen zukommen. Wie 'wäre es, wenn jedes Mitglied unserer Sektion uns nur ein neues Mitglied zuführen würde? Das Sekretariat. Strolchenfahrten und kein Ende. Aus dem Jahresbericht der Justizdirektion des Kantons Zürich geht hervor, dass im Jahre 1929 bei der Bezirksanwaltschaft Zürich 222 Strafanzeigen wegen « Strolchenfahrten > eingegangen sind. 130 betrafen Automobile, 91 Motorräder und eine ein Motorboot. W. auf der Landstrasse GROSS-GARAGE ROTTAL A.-G., RUSWIL An der Stras se Ruswil-L TELEPHON uze Nr. rn, am östlichen Dorfausgange) 50. 56 und 59. Auch dem besten Fahrer kann es passieren, dass er einmal aufsitzt. Dann kommt es darauf an, ob er über seinen Motor Bescheid weiss, oder ob er neben Schaden und Verdriesslichkeiten noch den Spott einzuheimsen hat. Jeder, auch der autoklügste Fahrer, tut deshalb gut daran, durch gelegentliche Lektüre unserer autotechnischen Bibliothek sein Wissen über das Eingeweide des Wagens Aufotechn. Bibliothek der Automobil-Revue Das ABC des Automobil?ahrers Dieser handliche Band führt den Neuling von A bis Z in leichtverständlicher Form in die technischen Grundlagen der Motorfahrzeuge ein. 500 Seiten interessanten Textes, ergänzt durch mehr als 450 erläuternde Abbildungen, vermitteln auch dem Nichtteohniker eine gründliche Kenntnis über Konstruktion von Motor, Chassis, Einzelteile und deren Funktion. — Preis, in schönem Einband mit einem 6000 Nummern starken Stichwortregister, Fr. 10.—. Taschenbuch für Automobilfahrer Eine Beschreibung des Automobils und seiner Bestandteile. Die textlichen Ausführungen werden mit 130 instruktiven Zeichnungen des Verfassers (L. Bazaud, Automobilexperte in Lyon) erginzt. Preis kart. Fr. 4.—, in biegsamem Leinen Fr. 5.—. Die Auto-Panne Die Entstehung und die Mittel zur Behebung von Pannen, 150 Abbildungen und eine ausführliche Anleitung zur besten Ausnützung der Motorenleistung. — Preis broschiert Fr. 4.—, in Leinen gebunden Fr. 5.—. Das Büchlein vom Auto Knappe und leichtverständliche technische Beschreibung des Automobil«. In 10 Kapiteln wird alles behandelt, was der mit dem Automobil zum erstenmal in Berührung kommende Fahrer von Bau und Pflege des Wagens zu wissen nötig hat. 112 Seiten Text mit Über 50 Abbildungen. Im Anhang eine Rekapitulation des Wissens von der Fahrpraxis in 123 Fragen und Antworten. Preis nur 2 Fr. 20°/ 0 Rabatt auf allen Büchern für Abonnenten. Ulli Verlag Automobil-Revue, Bern SI. NEU ERBAUTE, MODERNST EINGERICHTETE REPARATUR- WERKSTÄTTE FÜR PERSONEN- UND LASTWAGEN. — DIVERSE PNEU-STOCKS — SAURER-ERSATZTEILLAGER. VOLLSTÄNDIGER AUTOSERVICE. MASSIGE PREISE. Gebrauchter ßlil mit Luftbereifung und elektrischer Beleuchtung, ist zu vorteilhaften Bedingungen abzugeben. Offerten unter Chiffre Z 1734 an die 8952 Automobil-Revue, Bureau Zürich. O C C A S IO N! Zu verkaufen BUICK 14 PS, Mod. 1925, offen, 4/5-Flätzer, in sehr gutem Zustande, mit Ia. Licht. Vorzüglich geeignet für Lieferungswagen. Preis Fr. 2800.—. 11373 Offerten unter Chiffre Z 1725 an die Erstklassiges Passanten- und Kurhotel der Mittelschweiz Automobil-Revue, Bureau ZGrich. 46584 OPEL Tres jolie conduite Interieure, 1928, 2 portes, 4 places, en parfait etat, ä enlever de suite pour 1800 fr. — TSIeph. 63.884, Montreux. 46587 PP TALBOT DD 1928 A vendre par particulier conduite Interieure, carross. Weymann, 4 cyl., 9 HP impöts, parfait etat de marche et d'entretien, occasion interessante, intermddiaires s'abstenir. Offres sous chiffre 46589 a la Revue Automobile, Berne. AUTOS! CITROEN, geschlossen, 6-Plätzer, B. 14, Erstelhmgsjahr 1928, in sehr gutem Zustand, Fr. 4200.— CITROEN, 2/3-Plätzer, Torpedo, Ballonreifen, Fr. 1500.— BIANCHI, fahren, 4-Plätzer, Torpedo, ganz wenig ge- Fr. 4000.— DODGE, 4-Plätzer, geschlossen, wie neu, Fr. 3500.— FIAT, 4-Plätzer, Mod. 503, geschlossen, Fr. 3500.— RICKENBACKER, 4-Plätzer, 8 Zylinder, geschloss., Fr. 4500.— AMILCAR, 2-Plätzer, Rennwagen, Fr. 3500.— Zu besichtigen bei : 8744 Gr. Fuchser, Oberdiessbach Autogarage. — Telephon 58. aö sucht Fr. 100-200,000.- (auch in Teilbeträgen) gegen gute Verzinsung und Sicherstellung. Postfach 19322, Luzern. VERTRETER Vertreter gesucht, der spez. die Lastwagenbesitzer besucht. Lohnende Einnahme. Nur Akten auf Reise. Bevorzugt Vertreter im Kt. Bern od. Züriph. Offerten unter Chiffre 46585 an die Automobfl-Revuift. Bern.