Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1931_Zeitung_Nr.068

E_1931_Zeitung_Nr.068

ZU VERKAUFEN! Nähe

ZU VERKAUFEN! Nähe Zürich, an bester Lage (Hauptstrasse) in Zumikon, eine sehr gut erhaltene grosse Scheune sehr gut geeignet zum Umbauen. 1. Stock für Wohnungen, Parterre für grosse Autoreparaturwerkstätte, Garagen oder für Schmiede mit Wagnerei etc. Nutzfläche 245 m 2 , mit Umgelände 600 m 2 . — Für Bewerber sichere Existenz, da die Gemeinde im Aufblühen begriffen ist. Offerten unter Chiffre 11715 an die Automobil- Revue. Bern. A veiulre Camion SAURER 2V 2 tonnes lumiere electr., pneumatique, Ie tout en parfait etat de marche. — Faire offres sous Chiffre 51156 ä la Revue Automobile, Berne. 30 CV. Wunderbarer Wagen, wie neu. AIIwetter-Karosserie. 7 PL Servo-Bremsen. Ballon-Pneus. Bosch-Ausrüstung. - Ausgezeichneter Gebirgswagen. Benzin-Verbrauch: 22 I pro 100 km. Tadellos erhalten in allen Beziehungen. Versuchsfahrt auf jegl. Distanz. Ankäufspreis (1928) Fr. 33.000.-. Infolge Abreise zum Preise von Fr« 4.500.- zu verkaufen. GARAGE EXCELSIOR, GENF Rue des Eaux-Vives 20 So leicht und einfach schmiertimd entrostet Hilfsgeräte S A-kg Kanne mit Ausgiessrohr Fr. 7.50 Verlangen Sie ausführlichen Prospekt Lubarit-Depot CHAM Bezirksvertret. gesucht Prima OCCASION! OAKLAND 6 Zyl., 4-Radbremsen, 4/5- Plätzer, revidiert, in ausgezeichnet. Zustand, wird umständehalb, zu 1900 Fr. mit Garantie verkauft. Steuer per 1931 bezahlt. Nähere Auskunft durch J. R. Kyburz, Automobile, Ober-Entfelden. 51179 AUTOMOBIL-REVUE 1931 — N" 68 GESCHMEIDIG WIE EIN ACHT- ZYLINDER SPARSAM WIE EIN VIER- ZYLINDER "Virriederum ist CHRYSLER führend, W diesmal in der billigen Preisklasse und zwar mit umwälzenden technischen Neuerungen, die den Chrysler t Plymouth an die Spitze neuester Konstruktionen stellen. Abgefederte Kraft. Der Motor des neuen ChryslersPlymouth ist so auf« gehängt, dass alle Vibrationen völlig aufgehoben werden. Daher rührt-seitie Bezoiehaung „geschmeidig wie ein äxhUZx sparsam wie ein Vier» ABGEFEDERTE KRAFT und FREILAÜF EINE SENSATION IST DER NEUE PLYJf © U T Zylinder", denn sein kräftig gebauter, leistungsfähiger und wirtschaftlicher Motor ist völlig erschütterungsfrei montiert — er hat „abgefederte Kraft". Freilau£ Kein anderer Wagen dieser Klasse hat einen so wundervoll weichen und leichten Lauf wie der Plymouth, der eine Ersparnis von 10—20 */o an Brennstoff und Oel und 20—40% an Motor «Abnutzung ermöglicht Leichter Übersetzungswechsel. Der Plymouth ist mit einem neuen Dauer» Eingriff« Getriebe versehen, bei dem man, ohne die Kupplung zu betätigen, in jeder Geschwindigkeit geräuschlos vor» und rückwärts schalten kann. 56 BremssPS. Der Plymouth erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 105 Kilometer per Stunde und hat hin» reichend Kraft für die Ueberwindung steilster und schlechtester Strassen. Sicherheit. Der Plymouth kann sich der grössten Sicherheit rühmen mit wetterfesten, hydraulischen Innen* backen »Vierradbremsen und einteili» ger, geschweisster, geräuschloser Stahl» Karosserie von längster Lebensdauer Zu allen diesen Eigenschaften kommt noch das mit hydraulischen Stoss» dämpfern versehene, neue doppeltge» kröpfte Plymouth sTiefrahmenchassis, das tiefsten Schwerpunkt, gfössere Sicherheit und elegantere Form gibt Die'überall verkörperte Quatrtät des neuen Chrysler«Plymotrfh wird noch betont durch seine geräumige, elegant« Karosserie und die wiifctehe Hooh« Wertigkeit jedes Ekizctaäk. AMAG AUTOMOBIL UND MOTOREN A.-G. Zürich BLANC & PAICHE Bern und Genf KRICK-FORCART Basel FERRARI, BERNASCONI &. CO. S. A. Lugano RITZI &. WAGNER Amriswil und St. Gallen Ist das Land, wo Carmen lebte, wo der Cid seine Heldentaten vollbrachte und Don Quichote seine tragischen Abenteuer bestand, das Land einer sympathischen* warmblütigen Menschenrasse, die Adel der Seele und Schönheit des Aeussem vereinigt. Süden — Sonne — Spanien, das sind Begriffe, die zusammengehören und die in den Ohren der Mitteleuropäer einen Zauberklang haben. Den Spanien- und Portugal-Reisenden, die das Glück haben, das Land im eigenen Wagen durchqueren zu können, ist in der Autokarte mit Führer durch Spanien und Portugal, herausgegeben von unserem Verlag, ein treuer Berater entstanden. Eine im Maßstab von 1 :1 500 000 gezeichnete Karte orientiert in sorgfältiger und gewissenhafter Weise. Besondere Stadtpläne helfen dem Automobilisten, sich auch sofort in den grössern Orten zurechtzufinden. Ein besonderer Führer ist als Ergänzung der Karte beigelegt. Er erteilt in knapper, aber zuverlässiger Weise Auskunft über die Formalitäten für die Ein- und Durchreise, er enthält Angaben über den Charakter der Bevölkerung und der verschiedenen Landesteile, gibt weiter auch Auskunft darüber, durch welche Gegenden sich in jeder Beziehung eine Fahrt am meisten lohnt, schildert ferner auch die Eigenschaften der wichtigeren Städte, berät den Reisenden über sehenswerte Orte, orientiert also den Automobilisten in zuverlässiger und sicherer Weise. Mit der Autokarte und Führer für Spanien und Portugal in der Tasche wird eich der Fahrer ohne besondere Schwierigkeiten zurechtfinden. J_[6JShK3/" p»«aniion — Im Buchhandel erhältlich — BOCHERZETTEL (a!g Dmokaaojje 5 Rappen Porto) Ich bestelle Exemplare SPANIEN HALLWAG Autokarte mit Führer Fr. 5.-, BERN Adresse: Abt. Autotouristik ~ A venclre CHRYSLER Cabriolet decapot. avec spider, 17 CV, parf. etat. S'adr. sous Chiffre G 1319 ä la 51224 Revue Automobile. Geneve. VWWYWYWWWW Zu verkaufen per sofort 50616 5-Tonnenr • Da WB" Lastwagen OCCASION! Citroen Mod. 23, 5 PS, 2-Plätzer, m.Verdeck, Steuer u. Vers, bez., sof. preisw. abzugeb. Offerten unter Chiffre 5121» an die Automobil-Revue, Bern. Zu verkaufen AUTO Marke FIAT 3-Seitenkipper, frisch Tßy vidiert. — Offerten an : Modell 501, geschlossen, m gutem Zustand, umständehalber billig. — Offerten Hans Rathgeb-Guyer, Rütlistrasse 96, Oerlikon unt. Chiffre 51212 an die Automobil-Revue, Bern. Der elegante Sportsmann der einsichtige Garage-Besitzer bevorzugen unbedingt das Patent-HARTMANN-Tor Weshalb i Das belieben Sie aus dem illustriert. Prospekt T. H. zu ersehen, der Ihnen auf Verlangen gerne gratis zugesandt wird. Hartmann & Cle., Biel-Blenne TANK-AM LAGEN (EIGENER KESSELBAU) LEHMANN&CIE ZOFINGEN-ST.GALLEN-BERN-LUZERN BASEL FIAT 501 "9T zu verkaufen mit auswechselbarer Ladebrücke, in la. Zust., z. Preis v. 1650 Fr. Es wird auch neueres Motorrad in Zahlung genomm. Off. unt. Chiffre C 55 971 Q an Publicitas, Basel. 51207 Zu verkaufen Personenauto Zu verkaufen: Bianchi 4-Plätzer, off., m. Brückli, eventuell Tausch an einen 1K—2-Tonnen-Anhänger. E. Ramseier, Grosshöchstetten. Tel. 67. 51128 Berliet ••••••••••••••••••••••••• CAR ALPIN 4 Zyl., Bplätzig, mit auswechselbarer Ladebrücke, 12-Plätzer 160/200 cm, Tragkraft 700 Modell 30, in absolut kg, in gutem Zustande. neuem Zustande, mit Garantie, umständehalber Starker Wagen, für jedfes Gewerbe passend. — Preis Fr. 1500.—; Steuer pro zu verkaufen 1931 bezahlt. Anfragen unter Chiffre Schriftl. Anfragen unt. 51196 an die Chiffre 51191 an die Automobil-Revue. Bern'. Automobil-Revue, Bern. ••••••••••••••••••••••an

N° 68 — 1931 AUTOMOBIL-REVUE ausgeführte Plakette, sowie eine Freikarte zum Betreten des ersten Platzes und zur Benützung des Parkplatzes. Nennungen sind an den internationalen Club Baden-Baden Lichtentaler Allee 8, einzureichen. Sechs neue internationale Rekorde. Im Verlaufe von Rekordversuchen auf der Bahn von Montlhery am 7. August stellte der bekannte englische Fahrer Q. E. T. Eyston auf Rtiley in der Klasse 1100 ccm folgende sechs neue internationale Rekorde auf: 50 Kilometer: 17' 07" 6/100 (Stundenmittel: 175 km 258). 50 Meilen: 27' 40" 66/100 (Stundenmittel: 174 km 437). 100 Kilometer: 34' 30" 16/100 (Stundenmittel: 173 km 900). 100 Meilen: 55' 32" 35/100 (Stundenmittel: 173 km 860). 200 Kilometer: 1 Std. 08" 51" 84/100 (Stundenmietel: 174 km 257). 1 Stunde: 173 km 980. Campari gewinnt die Coppa Acerbo. Die grösste autosportliche Veranstaltung des vergangenen Sonntags, das Rundstreckenrennen um die Coppa Acerbo bei Pescara, endete mit dem Sieg von Campari auf Alfa Romeo, der sich vor Chiron, Nuvolari, Varzi und Fagioli zu plazieren vermochte. Die schnellste Runde fuhr Nuvolari auf Alfa Romeo mit einem Stundenmittel von 139,4 Stundenkilometer. Sieger der Klasse bis 1500 ccm wurde de Carolis auf Salmson. Die Resultate: Klasse bis 1500 ccm: 1. De Carolis (Salmson) 102 km in 56:10,2 (Stundenmittel 108,702 km). 2. Ferrari (Talbot) 56:56. 3. Matrullo (Salmson) 56 :58,6. Klasse über 1500 ccm: 1. Campari (Alfa Romeo) 306 km in 2 • 19 : 42,4 (121,450 km). 2. Chiron (Bugatti) 2 : 21 : 49,6. 3. Nuvolari (Alfa Romeo) 2 : 25 :17,8. 4. Varzi (Bugatti) 2 : 26 : 25,4. 5. Fagioli (Maserati) 2 : 28 :14,6. 6. Severi (Alfa Romeo) 2 : 29 : 36. Grand Prix von Comminges. Der Grand Prix von Comminges, der am letzten Sonntag auf dem Circuit de St-Gaudens in den Pyrenäen ausgetragen wurde, endete mit einem neuen Sieg von Etancelin auf Alfa Romeo. Die schnellste Runde des Tages fuhr Graf Czaikowsky auf Bugatti mit einem Stundenmittel von 143 Stdkm 890. Erster der Klasse bis 1500 ccm wurde Joly auf Maserati, der Klasse bis 1100 ccm Lemoine auf Cabanu Die Resultate: Klasse Ober 1500 ccm: 1. Etancelin (Alfa Romeo) 394,5 km in 2 :48 :55,8 (140,117 km). 2. Graf Czaikowsky (Bugatti) 2-5009. 3. Lehoux (Bugatti) 2 • 52 • 33. 4. Graf d'Arnoux (Bugatti) 3 :01 : 35. Klasse bis 1500 ccm: 1. Joly (Maserati) 2 : 32 : 49 (123,905 km). 2. Veyron (Bugatti) 2 :36 :06. 3. Antonio (Maserati) 2 • 44 : 49. Klasse bis 1100 ccm: 1. Lemoine (Caban) 263 km in 2 :27 : 58 (106,645 km) . Sonnenzielfahrt nach Arosa. Es scheint, dass die Idee des Organisationskomitees der ersten Sonnenzielfahrt Arosa, nur Wettbewerbe mit touristischem Charakter auszuschreiben, sich bewährt hat. Das Intereses hat angehalten und es zeigt sich, dass insbesondere die erste Kreuz- und Querfahrt durch die Schweiz der am meisten umstrittene Wettbewerb sein wird. Inzwischen ist ein Netz von über 80 Kontrollen über die ganze Schweiz gelegt worden, welche die Fahrer in die Kombination ihrer Route einbeziehen können. Am lebhaftesten wird es aber zweifellos in der Hauptkontrolle Chur, am Hauptbahnhof, zugehen, wo besonders die Zwölf-Stundenfahrer in der Nacht vom 21. auf den 22. August in Ausnutzung der Vorteile, welche ihnen das mehrfache Berühren dieser Kontrolle bietet, zahlreich vorfahren werden. Die Vierundzwanzig- und Sechsunddreissig-Stundenfahrer werden ihre Route wohl zunächst weiter ablegen, um später erst die Punkte rund um Chur aufzunehmen. Am Start für die Zwölf-Stundenfahrt werden, soweit sich das voraussehen lässt. rund 15 Fahrer erscheinen. Die Vierundzwanzig-Stundenfahrt wird rund fünf Fahrer sehen und die Sechsunddreissig-Stundenfahrt ca. deren acht. Doch treffen immer noch Meldungen ein. Auch die Sternfahrt, welche die Hauptstädte Europas berührt und nach 96 Stunden in Arosa endigt, wird interessant. Ausser aus der Schweiz liegen auch aus Deutschland Meldungen vor. Die Sonnen-Zielfahrt steht bis kommenden Freitag zur Meldung offen. Bisher trafen auch dort die Meldungen zahlreich ein, insbesondere seit bekannt geworden ist, dass auch diesen Fahrern eine überaus gelungene künstlerische Plakette wartet. Meldungen nimmt noch jetzt die Geschäftsstelle der Sternfahrt Arosa entgegen. Meldeschluss ist der 21. August. Reglemente können bei der Geschäftsstelle verlangt werden. Telephon 454. Sternfabrt Paris—Juan-Ies-Pins—TA ntibes. Vom 3.—6. September findet auf der Strecke Paris—Juan-Ies-Pins—Antibes, die 906 km misst, eine grosse Sternfahrt statt, der am Tage nach der Ankunft in Äntfbes noch eine Regelmässigkeitsfahrt folgt. Die Sternfahrt ist mit 50,000 Fr.-dotiert. .< Meeting von Boulogne. In Boulogne findet in der Zeit vom 3.-6. September ein grossaufgezogenes Automobil-Meeting statt, das. sich aus einer Sternfahrt nach Boulogne, einer Schönheitskonkurrenz und einem Bergrennen zusammensetzt. Die Sternfahrt kann von irgendeiner Stadt Frankreichs aus begonnen werden. Die Wahl der Strecke ist dem freien Ermessen des Fahrers ahheimgestellt. In die Sternfahrt wird von Boulogne aus nach Calais noch eine 39,55 km lange, für das Klassement geltende, Regelmässigkeitsfahrt eingeschaltet. x. Grosser Preis von Monza. Der Grosse Preis von Monza, der zusammen mit dem Grossen Preis für Kleinwagen auf den 6. September festgesetzt ist, wird als eine r*er letzten internationalen Sportveranstaltungen dieses Jahres noch einmal die europäische Rennfahrer-Elite versammeln. Bereits verfügt die Nennliste über aussichtsreiche Meldungen, dabei laufen ständig Anfragen von weiteren eventuellen Konkurrenten ein. Die beiden italienischen Firmen Alfa Romeo und Maserati werden jedenfalls mit ihren besten Fahrern in Morrza vertreten sein. An Einzelfall rern wird auch der von mehreren neuen Siegen her bekannte Franzose Etancelin starten, ferner der Sieger des Grossen Preises von Genf Lehoux auf Bugatti, auch Chirons Meldung ist bereits eingelaufen. Bei den Kleinwagen werden u. a. Pesato, Dourel und Scaron auf Amilcar, Boucly, de Caroli und Marret auf Salmson und der Deutsche Macher auf D. K.W. in den Kampf gehen. Es deuten alle Anzeichen daraufhin, dass der Grosse Preis von Monza sich zu einem wirkungsvollen Abschluss der diesjährigen internationalen Saison gestaltet. bo. VII. Grand Prix de la Baute. Der siebente Grand Prix de la Baule gelangt am 13. September wiederum auf dem idealen Strand von La Baule zur Austragung. Die Terrainverhältnisse für das Rennen sind selten günstig, da es auf der topfebenen Küste ausgetragen wird. Eine Runde misst 6 km, die Konkurrenten müssen total 25 Mal den Circuit befahren. Den Rekord des Grand Prix de la Baule stellte Philippe Etancelin auf Bugatti letztes Jahr mit 128,7 km Stundengeschwindigkeit auf. Das Rennen ist reich mit Preisen dotiert x. Hohensyburgrennen. Das Hohensyburgrennefl^des A.D.A.C., das als einziges Strassenrttnfsfreckenrennen in Westdeutschland von besonderer sportlicher Bedeutung ist, wird am kommenden 13. September zum 7. Male ausgetragen. Der Veranstaltung kommt heute schon in Deutschland reges Interesse zu. Die offizielle Ausschreibung kann von der Gaugeschäftsstelle des A.D.A.C. Dortmund, Kaiserstrasse 136, bezogen werden. x. Das Automobilrennen als Wirtschaftsfaktor findet in weiten Kreisen noch wenig Anerkennung. Dass sie aber für die in Frage stehenden Gegenden ein wirtschaftlicher und propagandistischer Faktor von Bedeutung darstellen, ist schon verschiedentlich bestätigt worden. In diesem Sinne haben sich Urner und Glarner Verkehrskreise geäussert, als das letztjährige Klausenrennen in Frage gestellt schien, und die für die Beibehaltung dieser Veranstaltung einsetzenden Anstrengungen haben gezeigt, dass es den betreffenden Kreisen mit ihrer Auffassung ernst ist. Nachdem nun mit der Absage der St. Moritzer Automobilwoche auch das Bernina- Rennen dahinfällt, werden nun auch die Stimmen im Puschlav vernehmbar, welche den Ausfall dieses Rennens sehr bedauern. In der Bündner Presse wird dies mit dem Hinweis begründet, dass diese Veranstaltung für das Tal immer eine ausgezeichnete Reklame gewesen sei, und gleichzeitig einem Teil der dortigen Bevölkerung schönen Verdienst gebracht habe. Wir nehmen von diesen Aeusserungen mit Befriedigung Kenntnis und hoffen mit den Puschlavern, dass ein nächstjähriges Rennen sie für den heurigen Ausfall entschädigen wird, wir werden aber auch gerne auf diese Aeusserungen zurückkommen, wenn wieder einmal Nörgler und Kritiker vor der Durchführung einer Rennveranstaltung ihre Unkenrufe ertönen lassen sollten. ß Der Rohmaterialienbedarf der Automobilindustrie spielt bekanntlich für die verschiedenen Rohstoffmärkte eine ganz bedeutende Rolle. Wie wir kürzlich auf Grund der von der nationalen Automobilkammer Amerikas gesammelten Zahlen zeigen konnten, steht die Automobilinduistrie als Bezüger zahlreireicher Materialien, wie Stahl und Eisen, Gummi, Nickel und Glas an erster Stelle aller Abnehmer. Diese Zahlen werden nunmehr noch durch Angaben des amerikanischen Zentralbüros für Metallstatistik ergänzt, wonach der Bleibedarf der Aut'omobilindustrie pro 1930 168,000 t ausmachte, wovon allein 157,000 t bei der Herstellung von Automobilbatterien Verwendung fanden, z. Man kommt immer wieder auf TradeMarlce HYSPA-BESUCHER zurück, der ältesten registrierten Oelmarke der Welt, wegen ihrer unvergleichlichen Qualität. Die Leistungen der Weltflieger Sehlee und Brock sind wiederum von Valvolinefahrern aberholt worden: von der „Justice for Hungary" »JUST ICE FOR HUNGARVt die aus unserer Garage wegfahren... werden bestimmt zufrieden unseren Leistungen, als auch sein, sowohl mit mit unseren mäs- mit VAIVOMNE. 01« beiden ongirfsefien Oiesnffleoer Endrsaz und Maguar haben durch 3 Weltrekorde unserem VAIVOUNE MotorenSI «In glänzendes Zeugnis ausgestellt. Sie überflogen den Ozean in der Rekordzeit von 13 Stunden 50 Minuten. AuOerdem haben Sie die Rekorde im Dauer. Bug und la der Durchschnittsgeschwindigkeit gebrochen. esufflNOlva/brausb aiu 53 Kilogramm VaJvollne. Wir werben um Ihr Vertrauen Es Ist auch kein Zufall, dass der ALPENPOKAL 1931 vom WANDERER TEAM glänzend gewonnen wurde. Es nützte jede Chance aus, dazu gehört nicht zuletzt die Verwendung der führenden Oelmarke. Es ist deshalb auch Ihr Vorteil, wenn Sie trotz des höheren Preises VAL- VOLINE fahren. Valvoline Oel A.-G., Zürich Sonnenquai 1 Bellevue Garage Effingentrasse Telephon Bollwerk 70.11 ern Komplettes FIAT- und GENERAL-MOTORS- ERSATZTEIL-LAGER