Aufrufe
vor 4 Monaten

E_1934_Zeitung_Nr.021

E_1934_Zeitung_Nr.021

1934 -

1934 - N° 21 Unter Anwendung enormer Hitze, eines ungeheuren Druckes und mit Hilfe von Hydrogengas ändert das Hydrierverfahren die chemische Zusammensetzung des Rohoels. Die Moleküle des Oels werden gespalten und ergeben in ihrer neuen veränderten Verbindung ein Oel, das absoluten Schutz bietet. - Absoluter Schutz bedeutet die Erfüllung aller fünf Anforderungen, die an ein modernes Motorenoel gestellt werden. Die nachstehende Vergleichstabelle beweist die Vollkommenheit von Essolube. Essolube gewährt abso- Juten Schutz des Motors und kostet trotzdem nicht mehr» Merkmale Panische |Naphtenischej feso|ube Günstige Vis- _4_ ' _A_ kositätskurve P\ ;j : jf\ Kälte- Jk ^ L - Beständigkeit p\ j y^ Geringer .JL, _A_ Verbrauch f% 5 f% Minimale —JL, _A_ Kohlenbildung ^ Jt% ^"Se JL, ^ Lebensdauer ß>\ P\ % Essolube erhalten Sie aus der neuen geeichten Literflasche bei den Standard - Pumpen. Verlag, Administration, Druck und Clicherie: HALL WAG A.-G, flailersche Buchdruckerei und Wagnersche Verlagsanstalt, Bern.

N« 21 II. Blatt BERN, 16. März 1934 Die beiden Hauptaufgaben, denen eine das Problem der präzisen Radführung. Federung entsprechen soll, sind die «Isolation » des Wagenaufbaues von den Bewe- Man hat erkannt, dass die Flatterschwingungen der Vorderräder und manche andere gungen, welche die Räder bei Ueberfahren von Bodehunebenheiten ausführen und die sichere, präzise Führung der Achsen und Räder. Beim Ansteuern dieses Zieles gilt es aber zahlreiche Klippen zu umschiffen. Weiche Federn, die bei langsamer Fahrt einen weitgehend stossfreien Lauf des Wagens er- Beispiel einer •unabhängigen Radabfederung. Bei der Federung durch Pendelachsen hat das Fahrzeug eine besonders geringe Neigung zum Auswärtshängen in Kurven, weil indirekt durch die Laufunarten, zu denen viele Wagen hauptsächlich seit dem Aufkommen der Vierrad- Zentrifugalkraft F bei A und B Kräfte ausgelöst •werden, die einer Kippung der Karosserie nach bremsen und der schweren Niederdruckreifen neigen, grösstenteils mit der auesen entgegenwirken. Federung möglichen, vermindern die Fahrsicherheit bei hohen Geschwindigkeiten. Harte Federn, die sich speziell für hohe Geschwindigkeiten eignen, geben dem Wagen einen holprigen Lauf bei niedrigem Tempo. Ein gewisser einer Federung mit Schraubenfedern Pendelachsen. Ausgleich scheint vorläufig nur durch Anwendung verstellbarer Stossdämpfer mög- Jich zu sein. Das, was dem Durchschnittsfahrer als Hauptaufgabe der Federung erscheint, nämlich die Isolation des Wagenaufbaues von Stössen, beschäftigt dabei jedoch momentan den Konstrukteur Weniger als Automobil-Revue Ein Querschnitt internationaler Autotechnik (Fortsetzung von Seite 1) s3rh* ani #%1 A IA 91371 zusammenhängen. Mit vereinten Kräften sucht man deshalb durch neue Federungssysteme diese Uebelstände zu bannen. Am meisten verspricht man sich dabei von Massnahmen, durch welche die Vorderräder in ihren Schwingungen voneinander unabhängig werden. Indem man dafür sorgt, dass sich die Vorderräder beim Ueberfahren von Bodenunebenheiten nur noch senkrecht auf- Duich Anwendung der unabhängigen Hadabfederung sucht man vor allem auch die Kippung der Badebenen zu vermeiden, die infolge der Kreiselwirkung der Bäder eine der Ursachen des Lenkungeflätterns darstellt. Als Federelemente finden auch auf Torsion beanspruchte Stahlstäbe Verwendung. und abbewegen können und dass die Kippung ihrer Ebenen, wie sie bei Anwendung einer gemeinsamen Achse unvermeidlich ist, ausbleibt, schaltet man die Kreiselwirkung aus, die bisher als einer der Haupterreger unliebsamer Schwingungen verdächtigt wurde. Ob man sich damit auf dem richtigen Weg befindet, wird eindeutig erst die Erfahrung lehren. Bemerkenswert ist immerhin, dass es auch zahlreiche Wagen mit Ausführliches Beispiel einer in Amerika angewandten Einzelradfederung. starr durchgehenden Achsen gibt, die keine Spur von Flatterschwingungen erkennen lassen, während anderseits solche Schwingungen auch noch bei Wagen mit genau senkrechter Führung der Radebenen beobachtet werden konnten. Der Verminderung der unabgefederten Massen, der man anfänglich in der Verbesserung der Laufeigenschaften die Hauptrolle beimass, wird heute nicht mehr so viel Bedeutung" beigelegt. Soweit es sich um die 21 II. Blatt BERN, 16. März 1934 Vorderwagenfederung handelt, kann sie zahlenmässig ja auch nur gering sein. Bei der Hinterwagenfederung wird ihr Einfluss allerdings nicht zu unterschätzen sein. Da sich bisher aber nur wenig Fabriken an den unabhängigen Einbau der Hinterräder herangewagt haben, fehlen ihr noch einwandfreie Beurteilungsmöglichkeiten. ITTOn Eine weitere Abart von Einzelvorderradfederunff. Den prinzipiellen Schwierigkeiten laufen nicht geringere Schwierigkeiten fabrikatorischer und konstruktiver Art parallel. Eine Vermehrung der Gelenke und damit der Herstellungskosten der Wartung ist bei Einzelradabfederung nur schwer zu vermeiden. Damit bei Einzelradabfederung der Wagenaufbau beim raschen Kurvenfahren nicht eine verstärkte Neigung zum Auswärtshängen zeigt, muss entweder zur Anwendung besonderer Stabilisatoren oder dann zur Tieferlegung des ganzen Wagenschwerpunktes geschritten werden, was neue Komplikationen hervorruft. In den meisten Fällen erfordert die Einzelradfederung auch eine Versteifung des ganzen Chassisrahmens, eine Massnahme, die um so weniger erwünscht ist, als man heute gerade im Interesse eines möglichst hohen Beschleunigungsvermögens und erhöhter Wirtschaftlichkeit möglichst leicht zu bauen trachtet. Dass trotz allem die Einzelradfederung immer mehr aufkommt, zeigt am deutlichsten, welche Verbesserung der Fahreigenschaften man sich von ihr verspricht. Aber auch unter Beibehaltung der Starrachsfederung sucht man die Laufeigenschaften des Wagens noch stärker zu verbessern. Um die besonders lästigen Nickschwinguntren des Waeenaufbaues auf ein Minimum zu Besichtigen Sie unsere modernen Produkte am Automobilsalon in Genf Berna-Stand 102: Stand 87: Gebr. Hess, Solothurn Stand 84: Frech.Hoch, Sissach Stand 89: Ramseier, Streun Stard 109: & Cie. Gazogene Imbert S. A a MotorwagenSabrik ei'na A.c. Kippwagen, L 3, 2V 8 -3 Tonnen Post Car, L 2 14 Plätze Lastwagen, L 2 2 Tonnen Car alpin, L2 14 Plätze Chassis, poliert, 5—6 Tonnen Car Car Car alpin, L alpin, E alpin, L 2 5 3 14 Plätze 26 Plätze 21 Plätze Stadtomnibus 40 Plätze Car alpin, ES, Diesel, 26 Plätze Holzgaswagen 5—6 Tonnen Diese gediegene und neuzeitliche Linienführung sind Beweise unserer Fortschritte Besichtigen Sie Stand 84 CARROSSERIEWORBLAUFEN Fritz Ramseier & Cie. Genf, Salon Tel. 41840 Bern, Tel. 47140