Aufrufe
vor 6 Monaten

März 2018 | Bürgerspiegel

Sonderthema Seite 11

Sonderthema Seite 11 Über IT-Schnuppertage den Traumberuf gefunden Berufswahl: Software-Netzwerk lädt in den Osterferien zum Schnuppern ein Leer / Ramsloh. Daniel von Garrel macht einen zufriedenen Eindruck. So wie er wirkt ein junger Mensch, der seinen Traumberuf gefunden hat. Der 20-Jährige aus Ramsloh lernt Software-Entwickler bei der Orgadata AG in Leer. Die Firmenzentrale liegt direkt am Hafen. Die 25 weiteren Standorte des IT-Unternehmens verteilen sich quer über den Globus: In deutschen Nachbarländern wie Holland, Frankreich, Schweiz oder Polen gibt es zum Beispiel Tochter-Gesellschaften, in entfernten Ländern wie USA, Dubai, Indien oder Australien ebenso. Im 1. Ausbildungsjahr lernt Daniel von Garrel wie der Programm-Code der weltweit gefragten Software für Fensterbauer entsteht. Das macht ihm großen Spaß: „Es ist schon ein tolles Gefühl, dass ich im Team etwas entwickele, das andere Unternehmen weltweit benötigen“, beschreibt Daniel einen besonderen Reiz seiner Tätigkeit. Sein Weg führte über die Gymnasien in Ramsloh und Friesoythe nach Leer ans dortige Nesseufer. In zwei freiwilligen Praktika ist der Berufswunsch gereift. Erfahrungen im Schreiben von IT-Programmen hatte er zuvor keine: „Den Computer habe ich vorher überwiegend für PC-Spiele genutzt. Ich dachte mir, ich probiere es einfach mal mit dem Programmieren.“ Behutsam wurde Daniel bei Orgadata an die Welt der Bits und Bytes herangeführt. Gemeinsam mit anderen Azubis ging er die ersten Schritte in der Software-Entwicklung. Sein Talent wurde dabei schnell entdeckt. Wer wie Daniel einmal in die spannenden IT-Berufe hineinschnuppern möchte, dem stehen in den Osterferien wieder etliche Türen offen: Orgadata und weitere Firmen aus dem Verein „Software-Netzwerk Leer“ bieten vom 19. März bis zum 3. April Schnuppertage an. Dabei erleben Schüler interessante Ausbildungen mit guten Zukunftsaussichten hautnah. Die Schüler können einen Tag in einem Unternehmen ihrer Wahl verbringen. Sie können sich auch genauso gut an verschiedenen Tagen in mehreren Unternehmen umsehen. Neben den Berufen der IT stehen kaufmännische und grafische Berufe zur Auswahl (anmelden: www.software-leer.de). Die Schnuppertage sind für Unentschlossene genauso geeignet wie für diejenigen, die schon wissen, dass ihre Zukunft in der Informatik liegt. Auch diejenigen sind bei den Probier-Tagen gut aufgehoben, die diffus Irgendetwas-mit- Computern machen wollen. Sie erfahren, welche Berufe genau dahinterstecken. Daniel aus Ramsloh hat seinerzeit bei seinen Schnuppertagen zugleich für sich selbst sozusagen eine Visitenkarte abgegeben: „Während eines Schnuppertages erkennen wir oft, wer Talent für einen Beruf hat“, sagt Orgadatas Ausbilder Wolfgang Busker und verweist auf die einfache Art teilzunehmen: „Ganz bequem über die Homepage des Vereins www. software-leer.de anmelden.“ In Kürze: Das sind die Mitglieder des Software-Netzwerks: Buss- Data, Bünting, Connedata, ELV Elektronik, Hiltes, HR4Y- OU, Landkreis Leer, M&K Procon, Neusta Destination, MDSI IT-Solutions, Orgadata, Planetholding, S&F Datentechnik, Stadt Leer, Tridem. Anzeige Daniel von Garrel hat über freiwillige Schnuppertage seinen Traumberuf entdeckt. Er lernt Software-Entwickler. Foto: Software-Netzwerk Leer / Andreas Meinders Kurze Pause: Daniel von Garrel und seine Kollegen können kostenlos genießen. Der Arbeitgeber stellt ihnen 25 Sorten Kaffee und Tee sowie frisches Obst, Nüsse, Müsli und vieles mehr bereit. Foto: Software-Netzwerk Leer / Andreas Meinders Weltweit tätig, in Leer zuhause: Orgadata ist am Hafen beheimatet, in den Gebäuden links und rechts der Fußgängerbrücke. Foto: privat

Nr. 2 März/April 2018
Gemeindebrief Januar-März 2018
ROKPA Times März 2018 – Berufsbildung
SUPER-SPARPREIS! - Apotheke am Hünstein Dautphetal
GUTSCHEIN 1 GUTSCHEIN 2 GUTSCHEIN 3 - Alheimer Apotheke
9,90 € Sie sparen - Kant-Apotheke
Sammeln Sie Punkte mit der Fleming-Card ... - Fleming Apotheke
Gesundheitstipps Hautpilz
AJOURE´ Men Magazin März 2018
Wallstr.-News 2017/2018
Im Lande der Bibel 1/2018
Aktueller Gemeindebrief (Jan - März) - in der deutschsprachigen ...