Aufrufe
vor 2 Wochen

PC & Industrie 5-2018

Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Steuern und Regeln Neuer

Steuern und Regeln Neuer IP67-Edge-Node für das industrielle Internet der Dinge Der neue Industrie-Controller bietet jetzt IP67-Schutzgrad für leistungsstarke Verarbeitungs- sowie Steuer- und Regelanwendungen in rauen Umgebungen National Instruments präsentiert den Industrie-Controller IC-3173, den ersten NI-Controller mit IP67-Schutzgrad. Er eignet sich ideal für den Einsatz als IIoT-Edge-Node in besonders rauen Betriebsumgebungen wie z. B. Produktionsstätten, Prüfzellen und Außenbereichen, die starkem Strahlwasser ausgesetzt sind, ohne dass ein separates Schutzgehäuse notwendig ist. Der IP67-Schutzgrad gewährleistet den zuverlässigen und sicheren Betrieb in Bereichen mit Staub und Wasser gemäß dem Standard IEC 60529. Bei den Industrie-Controllern von NI handelt es sich um leistungsfähige, lüfterlose Geräte, die eine hohe Verarbeitungsleistung und vielfältige Anbindungsoptionen für automatisierte Bildverarbeitungs-, Datenerfassungs- sowie Steuerungs- und Regelungsanwendungen in extremen Umgebungen bereitstellen. Die Controller verfügen über einen Intel Core i7 Dual-Core-Prozessor mit 2,2 GHz, 8 GB DDR3-RAM, 64 GB Speicher, vier PoE-GigE-Ports, zwei USB-3.0- Ports und zwei DisplayPorts in einem kompakten Gehäuse ohne bewegliche Teile, das jetzt einen Schutzgrad bis IP67 bietet. Darüber hinaus umfassen die Controller einen anwenderprogrammierbaren Kintex-7-FPGA von Xilinx, mit dem sich benutzerdefinierte Timing-, Synchronisations- sowie Steuer-, Regel- und Bildverarbeitungsfunktionen für I/O zur Verbesserung der Systemleistung erstellen lassen. „Die Industrie-Controller von NI bieten robuste I/O- Ressourcen, die es uns ermöglichen, einen Controller für alle Automatisierungsaufgaben einschließlich Tests, Bildverarbeitung, Motorsteuerung und Digital-I/O einzusetzen“, so Jordan Larson, Manufacturing Engineer bei Federal- Mogul Powertrain. „Dank des integrierten EtherCAT-Masters für die Bewegungssteuerung und I/O benötigen wir deutlich weniger Zeit für die Verkabelung und Fehlerbehebung unserer Anlagen. Außerdem konnten wir auch die Kosten pro Kamera im Vergleich zu vorher enorm senken. Mit den Industrie-Controllern von NI sind weniger Bauteile in den Maschinen erforderlich und jegliche Steuer- und Regelsoftware wird auf einer Plattform ausgeführt, was bisher nicht möglich war.“ Die Industrie-Controller gehören zu einer wachsenden Zahl von NI-Produkten, die Time- Sensitive Networking (TSN) unterstützen – die Weiter entwicklung des IEEE-802.1-Ethernet-Standards –, um für verteilte Systeme eine nahtlose Zeitsynchronisierung, geringe Latenz und die Zusammenführung sowohl zeitkritischer als auch allgemeiner Netzwerkdaten zu ermöglichen. Zusätzlich zur TSN-basierten Kommunikation zwischen Controllern lassen sich mithilfe der vor einigen Monaten veröffentlichten TSNfähigen CompactDAQ-Chassis auch Sensormessungen deterministisch synchronisieren. • National Instruments NI ni.com 60 60 PC & Industrie 5/2018

Hybrides Multitalent Industrie-PCs/Embedded Systeme 6-Zoll fully-rugged Industrie-Handheld mit Windows 10 Pro, 10 IoT Enterprise oder Android für den Logistik-, Pflegedienst-, Klinik-, Service- und Maintenance-Bereich Das FuturePAD FP06 überzeugt sowohl im Handheld- als auch Tabletgebrauch Concept International www.concept.biz/de Mit dem FuturePAD FP06 präsentiert Concept International einen besonders kompakten und robusten fully-rugged Handheld-PC mit lichtstarkem 6-Zoll-Display (720 x 1024 Auflösung), sturzfest- und wasserdicht nach Schutzklasse IP65. Für lange Betriebszyklen verfügt das FuturePAD FP06 über eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Neben WLAN, GPS, 3G (optional LTE) sind wahlweise auch NFC/RFID- und 1/2D-Scannermodule verfügbar. Als Betriebssystem bietet der Distributor wahlweise Windows 10 Pro, 10 IoT Enterprise oder Android 5.1. an. Der handliche Allrounder meistert vielfältige Einsatzanforderungen im Logistik-, Pflegedienst-, Klinik-, Service- und Maintenance- Bereich – sowohl im Innen- als auch Außeneinsatz. In der Ausstattungsvariante mit Windows-Betriebssystem bietet es als kleinstes Tablet den vollen Anwendungsumfang wie die „großen“ Verwandten. Das Industrie-Handheld Future- PAD FP06 bietet besonders kompakte Abmessungen (185 x 93 x 20 mm), 2 GB RAM, 16 beziehungsweise 32 GB SSD sowie ein sturzfestes, wasserdichtes 6-Zoll-Display (720 x 1024 Auflösung) nach Schutzklasse IP65 mit robustem Gorillaglas. Als Fusion zwischen Handheld und Tablet lässt es keine Anwendungsmöglichkeiten offen: Ausgestattet mit Windows 10 bietet es das volle Spektrum an Windows Applikationen, wie zum Beispiel Microsoft Office, im kompakten Geräteformat. Optional erhältlich für den neuen rugged Handheld sind ein 1/2D-Scanner, IRDA-Interface, Micro-SD/Simkarten-Slot sowie Vorder- und Rückkamera. Dadurch ermöglicht das FuturePAD FP06 vielfältige Einsatzszenarien wie die mobile Daten- und Bestandserfassung im Lager- und Logistikbereich, Auftragserfassung durch optionale Barcodescanner und Kamera, mobile Maschinensteuerung im Industrie-, Produktions- und Automatisierungsumfeld, Gebäudemanagement und Haussteuerung, Anwendung für Umfragen etwa im Marktforschungsbereich oder Kundenbefragungen, Einsatz im Flottenmanagement, Auslieferservice oder bei der Empfangskontrolle. Verfügbarkeit Das FuturePAD FP06 ist ab sofort über den Value Add Distributor (VAD) Concept International zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis erhältlich. Reseller und Systemhäuser erhalten attraktive Konditionen. In Projekten unterstützt Concept auf Wunsch mit dem Total Preparation Package: Alle Geräte werden fertig konfiguriert inklusive der kundenspezifischen Konfiguration und Software ausgeliefert. Zusätzlich bietet Concept International auf Wunsch eine Erweiterung der Standard-Garantie von zwei Jahren. Zur Wahl stehen die Pakete „Plus“ mit einer verlängerten Garantiezeit von drei bis fünf Jahren oder „Premium“. Diese beinhaltet zusätzlich einen Vorabtausch inklusive Abholung. ◄ • Schnellwechselvorrichtung „QuickLock“ - aufstecken, einrasten: fertig • Panelwechsel erfolgt ohne Werkzeug von nur einer Person • verstellbare Dreh- Neigekupplung • für Displaygrößen: 15 bis 55 Zoll • CPU bis Intel Core i7 der neuesten Generation • Optionen: RFID, WLAN, Barcode-Scanner, USV, Klimakit, Taster und Not-Aus, Tragarmsysteme, Schnittstellenerweiterung, Ex-Zone 2/22 • kundenspezifische Komplettlösungen Messe-Neuheit Besuchen Sie uns! Halle 9 / Stand G25 Innovative Technik trifft Design Ihr Spezialist für Panels, Rechner und mehr. Industrie Panel-PCs mit Schnellwechselkupplung CRE Rösler Electronic GmbH ● 25551 Hohenlockstedt ● Tel.: 04826 37666 ● info@cre-electronic.de ● www.cre-electronic.de PC & Industrie 5/2018 61