Aufrufe
vor 2 Wochen

PC & Industrie 5-2018

Fachzeitschrift für Industrielle Automation, Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Aktuelles Drohnen in

Aktuelles Drohnen in Kombination mit Hyperspektral-Kameras ermöglichen Photogrammetrie- oder Inspektionsanwendungen z.B. im Bereich Precision Farming. Bildquelle: Solpi Trends und Weiterentwicklungen Die innovativen Möglichkeiten der Technologie veranlassen viele Unternehmen dennoch dazu, mit Hochdruck an Weiterentwicklungen in diesem Bereich zu arbeiten. „Wir beobac hten einen Trend zur Verkleinerung der Systeme, wobei h i e r Sorge getragen werden muss, dass dies nicht zu Lasten der Leistungsfähigkeit gehen darf. Welche Grenzen hier gesetzt sind, wird die Zukunft weisen“, so Hilmar Krüger, Vertriebsleiter von inno-spec. Perception Park-CEO Markus Burgstaller zählt einige weitere aktuelle Stoßrichtungen auf: „Wie für andere Bildverarbeitungstechnologien geht der Trend auch für die hyperspektrale Bildverarbeitung in Richtung Embedded. Die Markus Burgstaller, Perception Park: „Wie für andere Bildverarbeitungstechnologien geht der Trend auch für die hyperspektrale Bildverarbeitung in Richtung Embedded.“ Bildquelle: Perception Park Kameras werden zunehmend kleiner und kostengünstiger und erlauben in Kombination mit neuen Bildaufnahmetechnologien in absehbarer Zeit den Einsatz in Hand-Held- Geräten wie zukünftigen Smartphones.“ Zudem werden HSI- Kameras durch die Ergänzung eines Pre-Prozessors „smart“ und ermöglichen eine Vorverarbeitung der Hyperspektraldatenflut sowie die Extraktion und Weiterreichung der relevanten Informationen wie chemischer oder physikalischer Objektinformationen pro Objektpixel. „Dies wird zu einer deutlich höheren Akzeptanz dank der damit möglichen Standardschnittstellen führen“, ist Burgstaller überzeugt. Die Kombination mit Ansätzen aus der künstlichen Intelligenz und speziell das Thema Deep Learning wird die Technologie zusätzlich deutlich voranbringen, glaubt Burgstaller: „HSI-Systeme werden zukünftig anhand vieler charakteristischer chemischer und physikalischer Informationen lernen und so für eine signifikante weitere Vereinfachung der Anwendung von hyperspektralen Bildverarbeitungssystemen sorgen.“ Gion-Pitschen Gross von Allied Vision bestätigt diese Einschätzung: „In Zukunft sollte es möglich sein, Materialien allein aufgrund ihrer spektralen Signatur zu erkennen, ohne dass ein Training nötig wäre.“ Die Hyperspektral-Software Perception Studio von Perception Park stellt dabei bereits heute eine intuitive Software-Suite zur Aufnahme, Modellierung und Analyse von Hyperspektraldaten bereit. Für Specim-Geschäftsführer Dr. Georg Meissner entwickelt sich Hyperspectral Imaging aufgrund dieser zahlreichen Trends zunehmend zu einem weit verbreiteten, etablierten Segment der Bildverarbeitung und der Qualitätskontrolle. „Die technischen Fortschritte in diesem Bereich werden sicher schon bald zu höheren Bilderfassungsraten sowie vermutlich auch zu breiteren Spektralbereichen und kompakteren Kameragrößen führen.“ HSI-Systeme auf der VISION Für Florian Niethammer, Teamleiter VISION bei der Messe Stuttgart, zählt Hyperspectral Imaging aus diesen Gründen zu den spannendsten Themen der VISION 2018: „HSI-Systeme sind extrem innovativ und erschließen der Bildverarbeitung neue Anwendungen, die mit traditionellen System bisher nicht gelöst werden konnten. Das Thema wird auf der diesjährigen VISION vom 06. bis 08. November 2018 in Stuttgart daher eine wesentliche Rolle einnehmen. Neben zahlreichen Ausstellern, die ihre HSI-Produkte und -Lösungen präsentieren werden, bieten auch einige Vorträge im Rahmen der „Industrial VISION Days“ interessierten Besuchern die Möglichkeit, sich über diese Technologie zu informieren und Ideen für Einsatzmöglichkeiten zu generieren.“ ◄ Die Messe Stuttgart ist ein Ausstellungsgelände der badenwürttembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. 8 PC & Industrie 5/2018

Connecting Global Competence ■ Montage und Handhabung ■ Industrielle Bildverarbeitung ■ Industrierobotik ■ Professionelle Servicerobotik ■ Lösungen für Industrie 4.0 – IT2Industry ■ Antriebstechnik ■ Positioniersysteme ■ Steuerungstechnik ■ Sensorik ■ Versorgungstechnik ■ Sicherheitstechnik The Leading Exhibition for Smart Automation and Robotics 19.–22. Juni 2018 | München automatica-munich.com