Sprungbrett_Ausgabe 2018_2_Das Netzwerkmagazin des APOLLON Alumni Network e.V.

blutsbruder2

Sozialisation im Gesundheitswesen. Ein Thema mit vielen Facetten. Hier schreiben ehemalig Studierende aus ihren speziellen Fachbereichen. Tauchen Sie also auf den folgenden Seiten in die wunderbare Welt der geschriebenen Gedanken und Ideen ein und vielleicht lassen Sie sich ja von dem ein oder anderen Artikel inspirieren. Viel Spaß beim Durchblättern. Das Redaktionsteam des APOLLON Alumni Network e.V.

Ebenen der achtsamen Führung in Projekten und Unternehmen

Prof Dr. Kurt Becker

© A. Wellek 2018

Führung ist ein sehr wichtiges Thema, welches

heutzutage viel zu wenig beachtet wird, was sich z.B.

in der Dominanz veralteten Führungsverhaltens

widerspiegelt (s. Artikel „Eignungsdiagnostik

hinterfragt Führungsverhalten“).

Die meisten Menschen erfahren Führung zunächst

durch „geführt werden“. Im beruflichen Bereich ist das

zunächst der Chef oder der Abteilungs- oder

Projektleiter.

Mit dem Studium an der APOLLON-Hochschule

qualifizieren sich die Studierenden für

Führungsaufgaben. Sei es als Projekt- oder

Abteilungsleitung oder auch für Managementaufgaben

im fremden oder auch im eigenen Unternehmen.

Ein wesentliches Studienziel des Studiengangs

„Gesundheitstechnologie-Management“ an der

APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist

es, zu lernen, Projekte, Bereiche und Unternehmen

erfolgreich und effizient zu führen. Das Wissen wird in

der ersten Studienhälfte zunächst theoretisch und

anhand praktischer Fallstudien im Fernstudium

vermittelt und in der zweiten Hälfte des Studiums wird

dieses Wissen im Rahmen mehrerer Gruppenprojekte

und Präsensseminare praktisch umgesetzt und

erprobt.

Die meisten der Studierenden haben bereits fundierte

Erfahrungen in der Projektleitung gesammelt, viele

sind bereits als Bereichsleitung aktiv und einige sind als

Selbstständige oder in der Unternehmensführung

tätig. In jedem Fall soll das Studium dazu dienen, eine

weitere persönliche Entwicklung zu fördern.

Immer wieder wird in den Seminaren das Thema

„Führung“ adressiert. Studierende der APOLLON

Hochschule habe gelernt, sich selbst zu führen und

diszipliniert Aufgaben zu bearbeiten, spätestens, wenn

sie in der zweiten Studienhälfte angekommen sind.

Führung und Motivation von Mitarbeitern in Projekten

und Unternehmen erfordern zusätzliche Fähigkeiten,

die vermittelt, entwickelt und erprobt werden müssen.

Wichtig ist auch, in welchem Umfeld Führung

stattfindet, bzw. welche intrinsische Motivation von den

Führungskräften erwartet wird. Der

Unternehmercoach und Erfolgsautor Stefan Merath

unterscheidet zwischen:

• Fachkräften (Projektleiter)

• Managern (Bereichsleiter)

• Unternehmern.

Zum besseren Verständnis der Unterschiede zwischen

den verschiedenen Ebenen nutzt Merath die bildhafte

Darstellung eines Dschungels [1]):

„Folgendes Bild, das auf den amerikanischen

Erfolgsautor Stephen Covey zurückgeht, verdeutlicht

dies: Sie befinden sich in einem Dschungel. Dann

benötigen Sie Leute, die mit Ihren Macheten den Weg

frei räumen – die Fachkräfte. Dann benötigen Sie Leute,

3

Weitere Magazine dieses Users