Jahresbericht 2019 - Radioschule klipp+klang

talin

Der Jahresbericht 2019 der Radioschule klipp+klang.

Empowerment durch Radioschaffen

Bereichsleitung: Liselotte Tännler

Happy Radio:

Talin Canova, Lena Glanzmann, Samuel Häberli

Radio loco-motivo: Liselotte Tännler, Martin Born

Projekt Vitamin B: Lara Bär, Stephan Koncz, Luca Santarossa

Interkulturelle Projekte: Christian Fürholz, Nina Laky, Luca Santarossa

EU-Projekte:

Liselotte Tännler

Happy Radio-Kurse und -Projekte

Ein grosser Erfolg für Happy Radio war das Projekt Weidli am

Mik an den Stanser Musiktagen. In Zusammenarbeit mit der

Stiftung Weidli und Radio 3FACH initiierten die Radioschule

klipp+klang und die Stanser Musiktage ein inklusives Festivalradio.

Nach einer Reihe vorbereitender Workshops sendeten

Klient*innen der Stiftung Weidli Stans während fünf Tagen gemeinsam mit Moderator*innen

von Radio 3FACH und berichteten aus dem 3FACH Aussenstudio direkt auf

dem Stanser Dorfplatz live vom Festival.

Auch 2019 war der Happy Radio-Jahreskurs in Zusammenarbeit mit dem Bildungsklub

von Pro Infirmis Zürich und Radio LoRa ausgebucht. Er hat mit Sendungen im Juli und

Dezember und zwei sehr gut besuchten öffentlichen Hörlounges abgeschlossen. Auch

der Berner Semesterkurs in Zusammenarbeit mit der volkshochschule plus und Radio

RaBe hat Anfang 2019 wieder stattgefunden. Bereits zum zweiten Mal konnten wir zudem

im Herbst einen Kurs in Zusammenarbeit mit dem Bildungsclub insieme Basel

durchführen. Während fünf Tagen produzierten fünf Basler*innen mit Beeinträchtigung

eine Radiosendung, die dann bei Radio X ausgestrahlt

wurde.

Team Happy Radio Basel

Ebenfalls zum zweiten Mal fand vor den Sommerferien

eine Radio-Projektwoche in der Stiftung Bühl in Wädenswil

statt. Zwei Schulklassen des dualen Förderangebots

Gleis 2 produzierten während einer Woche

gemeinsam eine bunte Sendung. Die Zusammenarbeit

wird auch 2020 fortgeführt.

Zum Abschluss des Jahres war Happy Radio am Bildungsmarkt

im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der

volkshochschule plus zu Gast in der Heiteren Fahne in

Bern. Besucher*innen konnten vor Ort ihre Glückwünsche

für die volkshochschule plus aufnehmen und

erhielten Einblick in das Angebot von Happy Radio.

Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch im

Interview mit Andi von Happy Radio Zürich

Redaktion Happy Radio

Vor fünf Jahren konnten wir bei Kanal K in

Aarau die erste Redaktion Happy Radio

aufbauen. Ehemalige Teilnehmer*innen

von Happy Radio-Kursen wollten mehr lernen,

als in einem Radiokurs für kognitiv

Beeinträchtige vermittelt werden kann.

Sie wagten den Schritt in dieses Abenteuer

gemeinsam mit den Redaktionsbegleitungen

Daniela Hallauer, die später von

Lena Glanzmann abgelöst wurde, und

Samuel Häberli. Seither arbeitet die Redaktion

jeden Freitagnachmittag an ihren

Themen und strahlt jeden Monat eine

Sendung aus. Jedes Mitglied ist an den

Aufgaben und Herausforderungen gewachsen,

zusammen haben sie viel Aufregendes

erlebt. Sie sind Radioschaffende

geworden und Teil der Kanal K Community.

Zwei von ihnen haben mit dem Talk

«Der flotte Dreier» eine neue Sendung

kreiert. Die Projektziele sind erreicht. Es

ist Zeit einen weiteren Schritt zu gehen

auf dem Weg von der Integration zur Inklusion.

Per 1. Januar 2020 übergeben wir

die Redaktion und die Redaktionsbegleitung

an Kanal K. Samuel Häberli hat sich

als Redaktionsbegleiter zurückgezogen,

um mehr Zeit für seine kleine Tochter zu

haben. Auf ihn folgt per 1. Februar 2020

Stefanie Frefel.

Marianne und Kevin von «Weidli am Mik»

im Moderationstraining mit den Kursleitern

Matt Büeler (l.) und Talin Canova (r.)

Redaktion Happy Radio

Redaktion Happy Radio im Studio von Radio Kanal K

14 15

Weitere Magazine dieses Users