Jahresbericht 2019 - Radioschule klipp+klang

talin

Der Jahresbericht 2019 der Radioschule klipp+klang.

Verein Radioschule klipp+klang

Vorstand (per 31.12.2019)

Markus Roth: Vertretung UNIKOM-Radios, Präsident, Ressorts Strategie und Personal

Patrick Studer: Vertretung UNIKOM, Ressorts Finanzen und Personal (GL)

Judith Stofer: SSM, Vertreterin Kollektivmitglieder/Partnerorganisationen

Mitglieder

Der Verein Radioschule klipp+klang verzeichnete am 31.12.2019 total 74 Mitglieder (–7),

davon 68 Aktive und 6 Passive.

Kollektivmitglieder: 16 (–1) 12 UNIKOM-Radios, 1 Partnerradio Empowerment,

2 Gewerkschaften/Verbände, 1 Partnerprojekt

Einzelmitglieder: 52 (–7)

Fördermitglieder: 6 (+1)

Radioschule klipp+klang

Öffentlichkeitsarbeit

Die Newsletter der Radioschule klipp+klang (3 für die gesamte

Schule, 4 für die Vorhaben von Vitamin B, 9 für Radio

loco-motivo) werden gut beachtet, auch 2019 bekamen wir

positive Rückmeldungen per Mail auf einzelne Inhalte. Auch

die allgemeinen Medienmitteilungen stiessen auf starke Resonanz

– insbesondere die Ankündigung der Stellenausschreibung für die Geschäftsführung

und die Anstellung von Armin Köhli für diese Funktion per 1. März 2020. Nach

wie vor machen wir in der WOZ-Beilage «wobei» mit Inseraten auf unsere Angebote

aufmerksam und schalten gezielte Werbung für einzelne Angebote in der Musikzeitung

Loop, in ausgewählten Programmzeitschriften und auf Online-Plattformen. Vermehrt

können wir Ausschreibungen für Kurse auch in Newslettern unserer Partner-Organisationen

platzieren und sind über diese auch in den sozialen Medien präsent.

Ende Oktober ist die neue Angebots-Broschüre 2020/22 der Radioschule klipp+klang

erschienen, sie kommt im bunten KIeid daher und informiert über alle Wirkungsfelder

und Kursangebote.

Das Team der Festangestellten der Radioschule klipp+klang im Winter 2019/20

Team Radioschule klipp+klang

Mitarbeiter*innen: Festangestellte per 31.12.2019 in Verträgen zwischen 10 und 100

Stellenprozenten: 14 (–1); 7 Frauen, 7 Männer (–1) | Total 735 % (+45 %),

davon 70 % projektbezogen (–20 %).

Eintritte: Anna Wirz (1.5.), Daniel Meister (1.7.)

Austritte: Ahmed Mehdi (31.3.), Marc Rambold (31.3.), Nina Laky (30.9.)

Vertragswechsel: Anna Tavernini (Bereichsleiterin Kinder+Jugend per 1.7.)

Kursleiter*innen: Unsere Kursangebote wurden 2019 von 64 Kursleiter*innen

umgesetzt, davon unterrichteten 10 im Rahmen ihrer Festanstellung.

Die Radioschule klipp+klang investierte CHF 11’980 (CHF 12‘176.20) in Kostenbeiträge

an individuelle Aus- und Weiterbildungen von Mitarbeitenden und Kursleiter*innen

sowie für interne Weiterbildungen von Kursleiter*innen.

22 23

Weitere Magazine dieses Users