15.09.2020 Aufrufe

15.09.2020 Grenzland Anzeiger

Grenzland Anzeiger 15.09.2020

Grenzland Anzeiger 15.09.2020

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Österreichische Post Ag / Postentgelt bar bezahlt

RM 99A 5280 03 K

Verlagspostamt 5280 braunau

seit 1976

Anzeigen- und informAtionsblAtt für die stAdt brAunAu

soWie die orte burgKirCHen, HAndenberg, mAuerKirCHen, mining, moosbACH, neuKirCHen,

rAnsHofen, sCHWAnd, st. Peter Am HArt, uttendorf und Weng · erscheint 2x monatlich

d-84359 simbach a. inn · Jakob-Weindler-straße 4 · tel. +49 8571 92522-0 · fax 92522-10 · grenzland-anzeiger@vierlinger.de

45. Jahrgang 15. September 2020 nr. 19/2020

Aktuelle Infos

und

Historisches

aus der

Region

Sag Hallo zu unserer Welt der kleinen Preise!

Hi 19 GB für € 19!

Anzahlung im

Hi!Magenta

Smartphone-Tarif

Nur für

kurze Zeit

Kein Aktivierungsentgelt

Zzgl. Servicepauschale € 27 jährlich. Urheberrechtsabgabe (URA) € 3. Angebot gültig bei Erstanmeldung bis 30.09.2020 und 24 Monaten MVD. 19 GB österreichweit, davon 14 GB in der EU

gültig. Preise und Details auf himagenta.at

RedingeR

Stadtplatz 46, 5280 Braunau am Inn, Tel. 07722 / 635050, expert.redinger@aon.at, www.expert-redinger.at


15. September 2020

BRAUNAU Info

Lehrlingsmessen 2020 im Internet

Braunau (kb). Die Nachfrage

nach Lehrlingen ist im Bezirk

Braunau ungebrochen. Dazu sagt

WKO-Obmann Klemens Steidl:

„Umfragen und Rückmeldungen

von Lehrbetrieben sagen uns,

dass trotz, vielleicht gerade wegen

der Corona-Krise Betriebe

nach wie vor Probleme haben, gute

Lehrlinge zu finden.“

Seit 14 Jahren veranstaltet die

WKO Braunau Lehrlingsmessen in

Braunau und Mattighofen. Heuer

gehen die Uhren etwas anders,

jedoch: „Wir sagen die Lehrlingsmessen

nicht ab, wir verlegen sie

ins Internet – auf KarriLehre.at!“

sagt dazu Steidl sehr selbstbewusst.

„Die besonderen Umstände

erfordern heuer diesen Schritt.

Jedenfalls wollen wir ungeachtet

der Pandemie unsere Betriebe

bei der Lehrlingssuche unterstützen.“

Man trifft sich also heuer

nicht in den Sporthallen in Braunau

und Mattighofen, sondern –

ganz zeitgemäß – im Internet.

KarriLehre.at als Internet-Plattform

für die Lehrlingsmessen

Bezirksstellenleiter Klaus Berer

führt dazu aus: „Glücklicherweise

haben wir mit KarriLehre.at ein

bisher einzigartiges Portal, das

von Beginn an als „Online-Lehrlingsmesse“

konzipiert wurde. Alle

betriebs- und berufsrelevanten

Informationen finden auf dieser

einzigartigen Plattform Platz.

Kernstück von KarriLehre.at sind

aber die derzeit rd. 50 Lehrlingsvideos

der regionalen Betriebe, die

Lehrberuf und -Lehrbetrieb hautnah

zeigen, mit den Menschen

und Abläufen, Stimmungen und

Eindrücken! Das wirkt bei den jungen

Leuten und sie können sich

konkret vorstellen, wie es ist, in

diesem Betrieb eine Lehre zu absolvieren.

Wir planen auch noch

einige ergänzende Bausteine, die

KarriLehre.at diesen Herbst noch

attraktiver für Betriebe und Besucher

machen sollen.“ Jene Betriebe,

die auf KarriLehre.at vertreten

sind, profitieren deshalb

heuer ganz besonders.

Trotz der widrigen Umstände

plant die WKO Braunau also einen

heißen KarriLehre-Herbst, in dem

den Schülern und Eltern die Berufsentscheidung

leichter gemacht

wird. Intensive Medienarbeit

soll dies ebenfalls unterstützen.

Antragsstart für Investitionsprämie

Braunau (wko. Am 1. September

startete die Antragstellung

für die von der Bundesregierung

neu geschaffene Investitionsprämie

für die heimische Wirtschaft.

Viele Unternehmen haben in den

vergangenen Monaten aufgrund

der Corona-Krise ihre geplanten

Investitionen entweder gar nicht

vornehmen können oder auf unbestimmte

Zeit zurückstellen

müssen. Mit dem nun startenden

Förderprogramm wird sich diese

dramatische Lage für viele Betriebe

entschärfen.

„Von der Bundesregierung gibt

es die Zusage für ein Fördervolumen

von einer Milliarde Euro. Damit

sind Anträge, die zwischen

1. September 2020 und 28. Februar

2021 eingebracht werden, auf

jeden Fall zu bedienen. Sollten

diese Mittel nicht ausreichen,

wird die Investitionsprämie laut

Bundesministerium Digitalisierung

und Wirtschaftsstandort im

Bedarfsfall durch eine Gesetzesänderung

aufgestockt“, beruhigt

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer

an sie in den letzten Tagen herangetragene

Sorgen von Unternehmerinnen

und Unternehmern,

dass sie mit ihren Anträgen aufgrund

des zu erwartenden großen

Andrangs nicht berücksichtigt

werden könnten. Die Investitionsprämie

wird über die Austria

Wirtschaftsservice Gesellschaft

mbH (aws) abgewickelt.

Mit der Investitionsprämie fördert

die Bundesregierung Neuinvestitionen

eines Unternehmens

an österreichischen Standorten.

Die Maßnahme richtet sich an alle

Unternehmen unabhängig ihrer

Größe oder Branche. Die Basisprämie

beträgt sieben Prozent,

besonders begünstigt sind Investitionen

in Digitalisierung, Ökologisierung

sowie Gesundheit und

Life Science mit einer Prämie von

14 Prozent. Gefördert werden Investitionen

ab 5.000 Euro bis maximal

50 Mio. Euro. Auch geringwertige

Wirtschaftsgüter und

kleine Investitionen können gefördert

werden, wenn sie in Summe

5.000 Euro erreichen und zu

einem Antrag zusammengerechnet

werden. „Es gibt auch keine

Gegenrechnung, beispielsweise

mit der Förderaktion der WKOÖ

bei der Digitalisierung. Die Prämie

gibt es zusätzlich“, so die

WKOÖ-Präsidentin abschließend.

Grenzland Anzeiger

Braunau (ab). Ab dem Herbstsemester

2020 übernimmt Andrea

Brunner die Leitung der VHS Braunau

nach Lizeth Außerhuber-Camposeco.

Mit der gut vorbereiteten

Übergabe soll die erfolgreiche Arbeit

der VHS Braunau in bewährter

Weise weitergeführt werden.

41 Jahre lang war Lizeth Außerhuber-Camposeco

für die VHS

Braunau tätig. Zuerst als Kursleiterin

für Spanisch und dann ab

2001 für 19 Jahre in der Funktion

als Leiterin, zuletzt auch als Bezirksverantwortliche

für alle Volks -

hochschulen der Region Braunau-

Mattighofen. Die ausgebildete

Volksschullehrerin führte die VHS

mit Überzeugung und viel Begeisterung.

Die umtriebige akademische

Erwachsenenbildnerin, die

übrigens auch Integrationsbeauftragte

der Stadt Braunau ist,

legte dabei stets besonderen

Wert auf das Sprachkursangebot.

Kurse in zwölf verschiedenen

Sprachen wurden von Lizeth Außerhuber-Camposeco

organisiert. In

den vergangenen Jahren lag der

Schwerpunkt auf Deutsch als

Fremdsprache, weil gute Deutschkenntnisse

von zugezogenen

Menschen unabdingbar für eine

gelungenes Zusammenleben in

Braunau (mf). Für Menschen,

die der Risikogruppe angehören,

gelten während der Coronavirus-

Krise Ausnahmeregeln. Diese Regeln

wurden bisher monatlich

verlängert. Für Betroffene bedeutete

das eine andauernde Ungewissheit,

die Verunsicherung war

entsprechend groß.

Voller Erfolg für ÖGB

„Der ÖGB hat deshalb eine Verlängerung

bis Jahresende gefordert

und konnte nun auf ganzer

Linie einen großen Erfolg einfahren:

Ab sofort wird die Regelung

bis zum Ende des Jahres verlängert“,

berichtet ÖGB-Regionalsekre

tärin Michaela Feichtenschlager.

Nr. 19/2020

Neue Leiterin für Volkshochschule

Lizeth Außerhuber-Camposeco (l.)

übergibt nach 19 Jahren Leiterinnentätigkeit

die Aufgabe an Andrea

Brunner

Foto: VHS Braunau

Beruf und Gesellschaft bei uns

sind. Aber nicht nur die Sprachen

lagen der Leiterin am Herzen. Das

Kursprogramm mit rund 200

Kursen, vor allem im Bereich Bewegung

und Kreativität zeugt davon.

Das Angebot der VHS regt

an, sich mit den verschiedensten

Themen zu beschäftigen. Wobei

allen gemeinsam ist: So sehr die

Kursleiter/-innen gut vorbereitet

an die Arbeit gehen und die

Teilnehmer/-innen motiviert mitarbeiten,

es darf nie der Spaß an

der Sache verloren gehen.

Abschied und Neubeginn

Die Agenden der Regionalleitung

gingen mit 1. Juli 2020 in die

alleinige Verantwortung von Ulrike

Stadler, Leiterin der Volkshochschulen

in Mattighofen und

Friedburg-Lengau, über.

Andrea Brunner übernahm die

Leitung der VHS Braunau. Sie ist

seit drei Jahren bei der VHS Braunau

beschäftigt und zeichnet sich

bereits für das Herbstprogramm

2020 verantwortlich.

Die frischgebackene Leiterin

meint zu ihrer Motivation: „Mir ist

es ein Anliegen, das breit gefächerte

Programm für die Menschen

in Braunau aufrecht zu erhalten.

Dabei ist es erforderlich,

immer auf die sich wandelnden

Bedürfnisse und Nachfragen einzugehen.“

Andrea Brunner konnte

ihr Organisationsgeschick heuer

schon reichlich unter Beweis

stellen. COVID-19 stellte die VHS

vor große Herausforderungen,

weil aufgrund der Einschränkungen

Kurse verschoben oder

räumlich verlegt werden mussten

und zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen

einzuhalten waren. Mit

den getroffenen Vorkehrungen

können Kursleiter/-innen und

Kursteilnehmer/-innen in ein sicheres

Kurssemester 2020/21

star ten. Das aktuelle Programm

ist unter www.vhsooe.at zu finden.

Risikogruppen-Regelung verlängert

Warum es den Schutz braucht

Menschen, die in die Risikogruppe

fallen, sollen vor einer Ansteckung

geschützt werden.

Wenn das am Arbeitsplatz nicht

möglich ist und auch Homeoffice

keine Option ist, dann haben ArbeitnehmerInnen

aus Risikogruppen

einen Anspruch auf bezahlte

Freistellung. Informiert werden

Betroffene über den Sozialversicherungsträger.

Die Ärztin bzw.

der Arzt kann dann ein Risikoattest

ausstellen. Der besondere

Schutz gilt vor allem für Personen

mit chronischen Grunderkrankungen

wie beispielsweise Nieren-,

Lungen- und Herzerkrankungen.


15. September 2020

Grenzland Anzeiger

Nr. 19/2020

Verkäufe

Kleine Gefrierbox

wenig gebraucht,

B x H x T 44 x 52 x 47 cm,

Preis 50,- E VB

Suche kleinen Schreibtisch

mit Schubladen

Tel. +49 176 47383135

Zimmertür-Elemente

Standard, hell (limba) furniert und

lackiert, neuwertig, zwecks

Messfehler zu verkaufen

2 Stück 205 x 86 x 29,5 cm

1 Stück 205 x 72 x 18 cm

Preis VB

Tel. +49 170 7384756

Hausflohmarkt

am Samstag, 19. September,

Simbach, Münchner Str. 43,

neben Billigbaumarkt

Brennholz Käferholz 2019

ca. 35 Ster, nur komplett abzugeb.

Tel. +49 175 7612730

Elektro-Bodenhacke

neuwertig, preiswert

Tel. +49 8571 5286

Navigationsgerät Garmin

60,- E

Tel. +49 8571 9241931

Sehr schöne Glasvitrine

aus massivem Holz (Eiche)

Tel. +49 8572 1479

Japanische Armbanduhr

an Liebhaber

Friteuse neuwertig

Tel. +49 8571 921182

Begehbare, nicht brennbare

Steinwolle WLS 035,

1200 x 625 x 200 mm, 46 Platten

(34,5 m 2 ), Dämmung oberste

Geschossdecke

Tel. +49 8571 4847

Alte Zither und

Sachen für Flohmarkt

günstig abzugeben

Tel. +43 664 5063741

2 schw. K-Ledercouchen

Top-Zustand, 1 Stück 2-Sitzer

KL-Ledercouch, Fa. Candy;

1 Stück 2,5-Sitzer KL-Ledercouch,

Fa. Candy, Maße Sofa 190/200 cm

lang, 90 cm tief, Sitzhöhe 40 cm,

Rückenlehne 73 cm, Stck/NP bei

998,- E, gepflegter, sauberer Zust.,

Stck 150,- E

Tel. +49 8678 8839

Rasenmäher –

Endspurt!

Lagernde Modelle zum Sonderpreis!

Kfz-Technik-Loher e.K.

Inh. Andrej Ungefug

Industriestraße 3

84359 Simbach a. Inn

Tel. 0 85 71 / 23 43

Fax 0 85 71 / 21 09

loher.kfztechnik@web.de

kfzloher.go1a.de

Braunau als Power-Bezirk stärken

Braunau (ur). Unter dem Motto

„Oberösterreich wieder stark machen“

war Landesrat Markus Achleitner

in den Bezirken des Landes

unterwegs. Vor allem der Austausch

mit Unternehmerinnen

und Unternehmern über ihre unterschiedlichen

Erfahrungen während

und nach der Corona-Krise

standen dabei im Mittelpunkt. Im

Bezirk Braunau besuchte Achleitner

KTM Fahrrad in Mattighofen,

die Firma Hargassner in Weng im

Innkreis und die Geothermie-Wärmegesellschaft

Braunau-Simbach.

E-Bike-Boom

„Die Corona-Krise hat zu einer

Stärkung des Individualverkehrs

geführt. Seit Mindestabstand und

Mund-Nasen-Schutz gerade auch

in öffentlichen Verkehrsmitteln

Pflicht sind, boomen Fahrräder

und E-Bikes. Fahrrad- und E-Bike-

Produzenten in Oberösterreich,

wie die KTM-Fahrrad GmbH, profitieren

davon sehr stark und produzieren

bereits mehr als vor der

Krise. Am Standort in Mattighofen

fertigen die 400 Produktions-

MitarbeiterInnen aktuell täglich

1200 E-Bikes – 200 mehr als bisher“,

unterstreicht Achleitner.

Oberösterreich als Vorreiter

bei erneuerbarer Energie

Do. 24. bis Sa. 26. Sept. 2020

„Oberösterreichische Unternehmen

wie Hargassner sind weltweit

Pioniere im Bereich des umweltfreundlichen

Heizens. Jeder

vierte in Europa verkaufte Biomasse-Kessel

kommt heute aus

Oberösterreich. Damit sind diese

Unternehmen auch international

starke Botschafter Oberösterreichs

und wichtige Unterstützer

bei der Energiewende“, erklärt

Achleitner. Oberösterreich hat in

den vergangenen Jahren bereits

große Fortschritte beim Umstieg

auf erneuerbare Energien gemacht,

mehr als 60 % der Raumwärme

kommt aus erneuerbaren

Energieträgern und Fernwärme.

Trotzdem gibt es noch mehr als

100 000 Öl-Zentralheizungen in

Oberösterreich. Gerade jetzt zeigt

sich auch die Bedeutung der erneuerbaren

Energien für Österreich.

„Mit dem aufgestockten

Bundes-Budget für das Jahr 2020

von 110 Mio. Euro können unmittelbar

22 000 Heizkessel getauscht

werden, wodurch noch im

heurigen Jahr Investitionen von

ca. 500 Millionen Euro ausgelöst

werden, die noch dazu eine sehr

hohe heimische Wertschöpfung

aufweisen und damit unsere

ober österreichischen Betriebe

stär ken“, betont Achleitner.

Geothermie Braunau-Simbach

„Auch die seit dem Jahr 2000 in

Betrieb befindliche Fernwärme-

Anlage der Geothermie Braunau-

Simbach ist ein Vorzeigebeispiel

für effiziente Nutzung einer erneuerbaren

Energiequelle und

vor allem auch der grenzüberschreitenden

Zusammenarbeit

von Oberösterreich und Bayern“,

so der Landesrat.

Bei diesem Projekt gelang es

erstmals die effiziente, umweltschonende

Energienutzung mit

der länderübergreifenden Zusammenarbeit

der beiden Städte

Braunau und Simbach zu verbinden.

Die Bohrungen ermöglichen

heute die Gewinnung von mehr

als neun Megawatt Fernwärme

aus einem unterirdischen Heißwasservorkommen,

2000 Meter

unter der Region.

Menschen wieder in

Beschäftigung bringen

25

„Die Corona-Krise hat das Wirtschaftsbundesland

Oberösterreich

in vielen Bereichen stark getroffen.

Aber wir kämpfen um jeden

Arbeitsplatz, um jedes Unternehmen.

Wir wollen Oberösterreich

möglichst rasch wieder stark machen“,

erklärt Achleitner. Mit 6,2

Prozent weist Österreich zwar eine

weitgehend stabile, aber dennoch

erhöhte Arbeitslosigkeit auf.

Der Bezirk Braunau ist mit 7,1 Prozent

einer der am stärksten betroffenen

Bezirke.

Mit dem 38-Milliarden-Euro

Hilfs paket und dem 19 Milliarden

Euro-Konjunkturpaket des Bundes

und dem 580 Millionen Euro

schweren Oberösterreich-Paket

des Landes wurden umfassende

Maßnahmen für Wirtschaft und

Arbeitsmarkt gesetzt.

Um den arbeitssuchenden Menschen

in Oberösterreich bestmöglich

zu helfen, wurde der OÖ. Arbeitsmarktdialog

gestartet, bei

dem die Sozialpartner gemeinsam

über weitere Maßnahmen

beraten, insbesondere im Bereich

der Jugendbeschäftigung.

Start eines umfassenden

Zukunftsprozesses

Ergänzend zu den Maßnahmen

des Bundes und der Europäische

Union will das Land Oberösterreich

mit dem „Oberösterreich-

Plan“ gezielt Impulse in jenen Bereichen

setzen, in denen der

Standort OÖ auf bestehende Stärken

aufbauen und neue Stärkefelder

entwickeln kann. Neben

den Erfolgsfaktoren, die den

Standort Oberösterreich in den

letzten Jahren zum dynamischen

und global wettbewerbsfähigen

Wirtschaftsmotor der Republik

gemacht haben, gilt es nun wichtige

Zukunftsfelder in den Blick

zu nehmen.

Der Zukunftsprozess wurde im

Juni gestartet und soll mit dem

Beschluss des „Oberösterreich-

Plans“ durch die politischen Entscheidungsgremien

im Dezember

abgeschlossen werden.

Anzeiger: Ihr direkter Draht zum Kunden


15. September 2020

BRAUNAU Info

Gewinnspiel der Sommer-Aktion

geht ins Finale

Braunau (mho/ds). Jetzt aber

los – wer noch zu den Gewinnern

beim „Wir sind Sommer-Gewinnspiel“

von Shopping in Braunau

und der Werbegemeinschaft Simbach

und Umgebung e.V. gehören

will, hat noch bis 20. September

Zeit, mitzumachen. Neben den

wöchentlichen Gewinnen,

wird am Schluss unter

allen Einsendungen

ein einzigartiger und attraktiver

Hauptpreis

ausgelost.

Zu gewinnen gibt es

wöchentlich zwei Gutschein-Pakete

mit fünf

Brückenzehnern. Über

24 Gewinner haben sich

schon über die Brückenzehner-Packerl

gefreut.

Nun heißt es: Wer bekommt

den großen

Hauptgewinn?

Mitmachen ist ganz

einfach. Bis 20. September

in einem der Mitglieds-Geschäfte

von

Werbegemeinschaft oder Shopping

in Braunau einkaufen, ein

Foto der Rechnung per Mail an

office@braunau-simbach.info

senden und schon ist man dabei

im Lostopf für die große End-Ziehung.

Einkaufsbummel für 4 Personen

Lesen Sie den

komplett im Internet

www.grenzland-anzeiger.de

Es winkt „ein Samstag in Braunau.Simbach.Inn

für vier Personen“!

Der Tag beginnt mit einem

Frühstück, wahlweise in einem

Braunauer oder Simbacher Café,

und im Anschluss daran kann

man mit Brückenzehner-Gutscheinen

im Gesamtwert von 100 Euro

einen gemütlichen Einkaufsbummel

machen. Bei einem Mittagessen

in einem Braunauer oder

Simbacher Gasthaus kann man

sich schon auf den nächsten

Programmpunkt, einen Rundflug

über unsere wunderschöne Region,

einstimmen und mit dem Besuch

einer Abendveranstaltung

im Kulturhaus Gugg wird dieser

Tag in Braunau und Simbach zu

einem unvergesslichen Erlebnis.

Nähere Infos zu den Teilnahmebedingungen

und zu allen Aktionen

unter www.braunau-simbach.info

und auf den Socialmedia-Kanälen

Braunau.Simbach.Inn.

Seit 20. Juni laufen die gemeinsamen

Aktionen von Shopping in

Braunau und der Werbegemeinschaft

Simbach und Umgebung

Brückenzehner gibt es wöchentlich zu gewinnen.

Sie sind aber auch immer ein passendes

Geschenk und können bei den Banken und

einigen Geschäften erworben werden.

Foto: Stadtmarketing Braunau.Simbach.Inn

e.V. zum grenzüberschreitenden

Marketing „Wir sind Sommer“

und bringen damit Sommer- und

Urlaubsfeeling in die beiden Städte.

Exotische Palmen vor den Geschäften,

Gratis-Eis, PopUp Kultur,

FrühShoppen, ein Straßenkreiden-Malcontest

und vieles mehr

sorgten bisher für Aufsehen und

gute Stimmung in den beiden

Grenzstädten. Als Highlight wartet

nun beim Gewinnspiel-Finale

ein besonderer Tag auf den bzw.

die glücklichen Gewinner.

Weitere Aktionen in Vorbereitung

So viel sei bereits jetzt verraten:

Es geht auch nach Abschluss

der Sommer-Aktion mit attraktiven

Höhepunkten weiter. Braunau

und Simbach putzen sich

dann herbstlich heraus und Samstag,

10. Oktober, wird als Auftakt

ein besonderer Einkaufstag, den

man sich bereits jetzt im Kalender

reservieren sollte. Mehr dazu

in der nächsten Ausgabe von Simbacher

Anzeiger und Grenzland

Anzeiger.

Grenzland Anzeiger

Startschuss für TaxiAT-App

70 Kinder bei Ferienaktion

Braunau (ch). 70 Kinder nahmen

in diesem Sommer an der

Aktion „Ferien im Krankenhaus“

in Braunau teil. Ihnen wurde von

27. Juli bis 28. August ein abwechslungsreiches

und spannendes

Programm geboten.

„Die Kinderbetreuung während

der neun Wochen Sommerferien

stellt viele Familien vor eine

Nr. 19/2020

Braunau (wko). Zu jeder Tagesund

Nachtzeit in ganz Österreich

rasch zum gewünschten Taxi zu

kommen, ist seit 1. September

möglich. Ab diesem Zeitpunkt

startet österreichweit die TaxiAT-

App, die via IOS und Android kostenlos

über den Google Play Store

bzw. Apple iTunes heruntergeladen

werden kann, avisiert Gunter

Mayrhofer, Fachgruppenobmann

der oö. Beförderungsgewerbe

mit Pkw, eine neue, digitale Leistungsverbesserung

der heimischen

Personenbeförderer.

Die TaxiAT-App, ein gemeinsames

Produkt der WKÖ, des

Fachverbandes der Beförderungsgewerbe

mit Pkw und der Fachgruppen

in den Bundesländern,

ermöglicht dem User den raschen

und einfachen Zugang zu Taxiunternehmen,

Taxifunkzentralen

und legalen Mikro-ÖV-Systemen

in ganz Österreich. Ersichtlich

sind auf dieser App auf einen

Klick auch die jeweiligen Leistungen,

beispielsweise ob Kreditkartenzahlung

oder die Mitnahme

von Hunden möglich ist.

Eine Info App – viele Vorteile

für Fahrgast, Fahrer und

Unternehmer

„Von der TaxiAT-App profitieren

nicht nur Fahrgäste, sondern

ebenso unsere Unternehmerinnen

und Unternehmer, da durch

die mobile Verfügbarkeit mehr

Kundenaufträge lukriert werden

können“, fügt Mayrhofer hinzu

und verweist zusätzlich auf die

dazugehörige Homepage www.

taxiat.at – darauf können Hoteliers,

Privatzimmervermieter, Tourismusverbände,

Krankenhäuser,

etc. verlinken und ihren Gästen/

Patienten so ein zusätzliches Service

anbieten. Durch Eingabe des

Ortes oder mittels GPS-Ortung

bekommt der Kunde eine Liste

mit Unternehmen in seiner unmittelbaren

Nähe. Für Kunden

mit speziellen Mobilitätsbedürfnissen

wie z.B. Rollstuhltaxi oder

Großraumfahrzeug gibt es spezielle

Filterkriterien.

große Herausforderung, besonders

in diesem doch sehr außergewöhnlichen

Jahr. Fünf Wochen

lang fand heuer die Ferienbetreuung,

unter Einhaltung strikter

Covid-19-Vorgaben, statt: Präventionskonzept,

fixierte Gruppengrößen,

Hygieneschulungen für

Betreuerinnen und Kinder. Es war

eben ein ganz besonderes Jahr“,

berichtet Personalleiterin Dr.

Helene Mayerhofer. Das Ferienprogramm

für die drei- bis zehnjährigen

Kinder der Krankenhausmitarbeiterinnen

und Krankenhausmitarbeiter

wurde in diesem

Jahr bereits zum elften Mal von

der Personalservicestelle des

Krankenhauses Braunau organisiert.

Neu war mit dem TAU-Kolleg

auch der Ort. Die Eltern konnten

Voller Eifer machten die Ferienkinder bei den Angeboten mit


Foto: Krankenhaus Braunau

zwischen Ganz- oder Halbtagesbetreuung

wählen. Insgesamt

nahmen 60 Kinder in der Ferienbetreuung

und zehn Kinder bei

„English for Kids“ teil. Fixe Programmpunkte

waren Geschicklichkeitsproben

in der Physiotherapie,

Gipsarm anlegen, Kunstund

Ergotherapie, das Ibmer

Moor, Bogenschießen oder auch

eine Bauernhofbesichtigung.


15. September 2020

Kreisler singt Kreisler

Sandra Kreisler, die beliebte

Ö1-Stimme, kommt am Freitag,

den 2. Oktober, ins Braunauer Kulturhaus

Gugg und zeigt, am Klavier

begleitet von David Holleber,

ihre hochmusikalische Vielseitigkeit

und Virtuosität. Das Programm

„Kreisler singt Kreisler“

ist eine Hommage an den Künstler

Georg Kreisler, an seine politischen

und künstlerischen Gedanken.

Grenzland Anzeiger

Zeitgeschichte-Tage im Gugg

Braunau (mho). Die Braunauer

Zeitgeschichte-Tage erstrecken

sich von Donnerstag, 24. bis Sonntag,

27. September, und bieten Interessantes

zum Thema „Das

schwache Geschlecht“ – mit Frauengeschichten

speziell seit etwa

1900. Im Mittelpunkt steht die

multiperspektivische Betrachtung

der fremd- und selbstgeformten

Bilder von Frauen in deren individueller,

familiärer, gesellschaftlicher

und politischer Existenz.

Zahlreiche Fachleute wer ten die

Zeitgeschichtetage mit interessanten

Beiträgen zur Thematik auf.

Zur Einstimmung wird am Donnerstag,

24. September, um 19.30

Uhr im Gugg der Film „Der Taucher“

gezeigt – ein Psychothriller

über familiäre Gewalt, die Sehnsucht

nach Liebe und die unbeugsame

Kraft des Aufbegehrens, in

dem Regisseur Günter Schwaiger

inmitten der scheinbaren Idylle

einer mediterranen Insel die Geschichte

eines Traumas aus den

unterschiedlichen Perspektiven

der vier Beteiligten erzählt.

Ergänzt wird die Tagung von

einer Ausstellung in der Herzogsburg,

die bis zum 14. November

besucht werden kann und den gesamten

öffent lichen Raum der

Stadt mit einbezieht. An Hand

eines Stadtplans sind alle Besucher

eingeladen, die Punkte in

Braunau aufzusuchen, die in besonderer

Beziehung zu Frauen

stehen. Der Eintritt zu den Zeitgeschichte-Tagen

ist frei. Weitere Infos

unter

www.zeitgeschichte-braunau.at

Nr. 19/2020

Verschiedenes

Azubi aus Kirchdorf sucht

Mitfahrgelegenheit

nach Eggenfelden, Fahrzeiten

flexibel

Tel. +49 151 46174039

Biete Reitbeteiligung

in Kirchdorf am Inn, auf einem

Vollblut – keine Anfänger und

max. bis zu 65 kg

Tel. +49 151 41673905

Biete Mitfahrgelegenheit an

Fahre fast jeden Tag von Simbach

über Gumpersdorf und Zeilarn

nach Eggenfelden. Bei Interesse

einfach melden.

Elias Kisslinger, Tel. +49 172 6096817

Wer verschenkt Flohmarktware?

Tel. +49 8561 9881941 oder

+49 175 6945313

Suche Nachhilfe

für 9. Klasse Realschule und

4. Klasse Grundschule

für Mathe, Deutsch, Physik

Tel. +49 152 28697338

Anzeiger: Ihr direkter Draht zum Kunden

OPTIK UND HÖRAKUSTIK

Pfarrkirchen

Simbach am Inn

IHR SPEZIALIST FÜR

ENTSPANNTES SEHEN

UND NATÜRLICHEN

HÖRGENUSS!

* Angebot Gleitsichtgläser: inkl. individuell gefertigter

Gleitsichtgläser unserer Lieferanten, soweit technisch

möglich. Rabatt bezieht sich nur auf die Gläser.

** Aktionsangebot: inkl. individuell gefertigter

Einstärkenkunststoffgläser (Index 1.5) mit Super-

Entspiegelung + Hardcoat, bis sph. ± 6,0 dpt. cyl.

+2,0 dpt.. Angebot gilt nur für Aktionsware.

Für beide Angebote (* und **) gilt: Diese sind nicht mit

anderen Angeboten/Aktionen kombinierbar. Nur so

lange der Vorrat reicht. Abbildung zeigt eines von vielen

Beispielen. Farbe und Ausführung kann im Original

abweichen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

www.facebook.com /

Optik Hoerakustik Pohl

www.instagram.com/

optik.hoerakustik.pohl

UNSERE

TOP-ANGEBOTE

FÜR SIE!

GÜLTIG BIS

31.12.2020

10%

Rabatt* auf

FERN- UND

LESEBRILLEN

ab

GLEITSICHTGLÄSER 99€uro**

Filiale Pfarrkirchen

Tel: 08561 61 84

Zusätzlich geben wir die

Mehrwertsteuersenkung

an Sie weiter!

www.pohl-optik.de

Filiale Simbach a. I.

Tel: 08571 92 13 00

AUF ALLE PREISE

UND ALLE ANGEBOTE

BIS 31.12.2020

Kostenlose Servicenummer

0800-013 97 13

OPO-2019-ANZ-Serie-RZ-20191212.indd 6 30.07.20 11:13


15. September 2020

Verkäufe

Neues He.-KTM Tuningrad

Aluminium, 21 Gang Shimano LX

wegen Erkrankung für 400,- E zu

verkaufen, NP 1.200,- E

Tel. +49 8571 3904

Fischgründe zu verkaufen oder

zu verpachten, gutes Fischwasser,

geeignet für Forellen und Eschen,

gesundes Wasser, eigene Quelle,

keine Zuflüsse, bei St. Peter a. Hart,

Nähe Braunau

Tel. +43 664 2009799

Hausflohmarkt

div. Haushaltsartikel, Bekleidung,

Fahrräder, etc.

am Sa., 19.9. und So., 20.9.

jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Hauptstraße 38, Kirchdorf

Brennholz

auch ofenfertig, Lieferung möglich

Tel. +49 8573 1463

E-Bike „Kalkhoff“

Tiefeinsteiger, 8-Gang, Rücktrittbremse,

Steighilfe, Akku 524.9

(Rechw. 100 - 120 km), Sicherheitsreifen,

6 Jahre, wenig gefahren,

VB 770,- E

Tel. +49 160 8930825

2 Damenfahrräder

mit Gangschaltung, je 50,- E

Damenbekleidung fast neu,

Gr. 46/48 (Hosen Kurzgrößen

24/25), jedes Teil 15,- E

Tel. +49 8571 3880

Gartentisch 1,80 x 1,0 m, stabil,

pulverbeschichtet, 50,- E

Tel. +49 8678 919993

Kinderrad Gr. 18 x 1,75, „Polizeirad

mit Sirene und Blaulicht", voll funktionsfähig,

guter Zustand,

VB 55,- E

Gestell aus VA für Werkbank od.

Ähnl., L 100 x B 65 cm und

71 cm Höhe verst., VB 45,- E

Akkordeon 32 Bässe, VB, 120,- E

Kinderfahrrad org. Puky, Alu,

Gr. 16 x 1,75, hellblau,

guter Zustand, VB 75,- E

Akkordeon 48 Bässe, VB 280,- E

Große Melodica von „Walther",

mit Schlauch und Mundstück,

VB 55,- E

Sehr schönes, gepflegtes

Hercules-Rad Gr. 24 x 1,75,

weiß mit grün, 21 Gänge,

Nabendynamo usw., NP 550,- E,

VB 195,- E

Dampfgarer kpl. mit Zubehör und

Anleitung, 95,- E

Keyboard neuwertig, 61 Klaviertasten,

VB 65,- E

Tel. +49 8571 5551 oder 0171 8869795

Pferdesattel inkl. Satteldecke und

Zaumzeug, preiswert, im Raum

Uttendorf, zu vergeben, VB 360,- E

Tel. +43 676 9653270

Partnerschaft

Unternehmungsfreudiger, aber

einsamer Witwer 80+

wünscht sich eine liebevolle Frau,

sie kann etwas mollig und bis zu

80 Jahre alt sein, um gemeinsam

das weitere Leben zu gestalten.

Wünschst auch du dir ein schönere

Leben zu zweit, dann melde dich.

Zuschriften an den Verlag unter

Chiffre-Nr. 895

Braunau (gl). Am Montag, 14.

September startet die diesjährige

Hallenbad- und Saunasaison. In

der kalten Jahreszeit bietet die

großzügige Wasser- und Saunalandschaft

vielfältige Möglichkeiten

für Entspannung, Sport

und Badespaß für Jung und Alt.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie

gelten verschiedene Sicherheitsbestimmungen.

Durch die

Abstandsregeln muss die Besucherzahl

begrenzt werden. Dadurch

ändern sich auch die Nutzungszeiten.

Aktuelle

Sicherheitsbestimmungen

Beim Besuch von Hallenbad

und Sauna sind die aktuellen Sicherheitsbestimmungen

der Bundesregierung

strikt einzuhalten.

Grenzland Anzeiger

Hallenbad und Sauna öffnen am 14. September

In der gesamten Bade- und Saunaanlage

ist der bekannte Mindestabstand

von einem Meter

zwischen Personen, die nicht im

gemeinsamen Haushalt leben,

einzuhalten. Dadurch sind die Besucherzahlen

zu begrenzen. Im

Hallenbadbereich dürfen sich maximal

100 Personen gleichzeitig

aufhalten, im Saunabereich maximal

40 Personen gleichzeitig.

Auch für die einzelnen Becken

und Saunen gelten zahlenmäßige

Einschränkungen, die vor Ort ausgewiesen

sind.

Im Wartebereich vor den Kassen

weisen Bodenmarkierungen

auf den erforderlichen Mindestabstand

hin. Im Eingangs- und

Ausgangsbereich, bei den Garderoben

sowie in den Sanitäranlagen

(ausgenommen Dusche) wird

Mund-Nasenschutz empfohlen.

Desinfektionsmittelspender stehen

in verschiedenen Bereichen

bereit, alle Anlagen und Räumlichkeiten

werden regelmäßig gereinigt

und desinfiziert.

Über den aktuellen Status der

Auslastung von Hallenbad und

Sauna informiert die Website

www.braunau.at

Änderung der Nutzungszeiten

Die vorgegebene Einschränkung

der Besucherzahl macht

eine Änderung der Nutzungszeiten

erforderlich. Das Hallenbad

wird an Wochentagen von

14 bis 22 Uhr für den allgemeinen

Publikumsbetrieb geöffnet; die

Vormittage bleiben für die

Schwimmkurse der Schulen reserviert.

(In den Schulferien: Allgemeiner

Publikumsbetrieb an

Wochentagen von 9 bis 22 Uhr.)

Die Hallenbad- und Saunasaison in Braunau startet am 14. September.

Es gelten die aktuellen Sicherheitsbestimmungen

Foto: Blum

Am Samstag steht das Hallenbad

von 9 bis 20 Uhr, an Sonn- und

Feiertagen von 9 bis 18 Uhr für

den allgemeinen Publikumsbetrieb

zur Verfügung.

Die Saunaanlagen werden in

der Saison 2020/21 wie folgt organisiert:

Als gemischte Sauna Montag,

Dienstag und Freitag von 14

bis 22 Uhr, am Samstag von 9 bis

20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen

von 9 bis 18 Uhr. Als getrennte

Sauna (Damen und

Herren) am Mittwoch und Donnerstag

von 9 bis 22 Uhr. Für die

Saunagäste stehen die Finn-Saunen

und die Bio-Sauna bereit, die

Dampfsauna muss geschlossen

bleiben.

Aktivitäten in Hallenbad und

Sauna

Die notwendigen Anpassungen

Nr. 19/2020

betreffen auch die beliebten Aktivitäten

und Aktionen in Hallenbad

und Sauna, die mit Oktober

starten. Die Wassergymnastik findet

in dieser Saison am Montag

von 13 bis 14 Uhr statt, das Aquajogging

wird auf Mittwoch von 20

bis 21 Uhr verlegt. Beide Angebote

sind für die Badegäste kostenlos,

heuer jedoch nur gegen

Voranmeldung (an der Badekassa,

Telefon 808-333) zu besuchen.

Die Teilnehmerzahlen sind jeweils

begrenzt.

Durch die aktuellen Sicherheitsvorschriften

kann das Kinderprogramm

im Hallenbad (bisher

Samstagnachmittag) nicht

angeboten werden. Auch die verschiedenen

Saunaaktionen müssen

heuer ausfallen.

Aktuelle Informationen

Die Stadt Braunau bedankt sich

für das Verständnis für die in dieser

außergewöhnlichen Situation

notwendigen Einschränkungen

und für das Mitwirken der Badegäste

an der Einhaltung der erforderlichen

Sicherheitsbestimmungen.

Über die konkreten Maßnahmen,

aktuellen Vorschriften und

etwaige Änderungen informieren

Plakate vor Ort sowie die Website

der Stadt Braunau unter

www.braunau.at/Baeder

Vielfältige Wasser- und

Saunalandschaft

Das in den Jahren 2009/2010

generalsanierte Hallenbad der

Stadt Braunau ist das größte und

modernste der Region. Den Badegästen

stehen ein 25 Meter

langes Sportbecken, ein Nichtschwimmerbecken

mit Rutsche

und ein liebevoll gestalteter Kleinkinderbereich

mit Piratenschiff

zur Verfügung. Sämtliche Becken

sind mit einem Behinderteneinstieg

ausgestattet.

Die großzügige Saunalandschaft

im Obergeschoss umfasst

verschiedene Saunen; attraktive

Ruheräume und eine Außenterrasse

mit Blick auf Braunau bieten

viel Platz für Erholung. Auch

Massagen werden nach Voranmeldung

angeboten.

Für das leibliche Wohl ist im

Gastronomiebereich mit einer

Auswahl an kalten und warmen

Speisen, Eis, Süßwaren und Getränken

bestens gesorgt.

Tiermarkt

Schöner Koi Albino, ca. 40 cm lang,

abzugeben

Tel. +49 177 8850333


15. September 2020

Von Walter Geiring

Als unermüdlicher Volkskundler

und Heimatforscher wurde

Professor Hugo von Preen bekannt.

Der angesehene Wissenschaftler

und Prähistoriker war

auch Schöpfer und Mitgestalter

des wertvollen und reichhaltigen

Heimathauses in Braunau. Dabei

war dem am 25. Mai 1854 in Osternberg

als Sohn eines Offiziers

geborenen und späteren akademischen

Malers auch die bayerische

Seite wohl vertraut. Die Familie

stammte aus Mecklenburg,

seine Kindheit und Jugend verbrachte

Preen in Weinheim (Baden-Württemberg).

Ab 1873 studierte

er Malerei an der Akademie

der bildenden Künste in München

und lebte ab 1882 als freischaffender

Maler auf dem Gut

Osternberg bei Ranshofen. Er

kannte Land und Leute und ließ

sich sein heimatschaftliches Wirken

durch den Innstrom nicht begrenzen.

Preen kannte jeden nur

irgendwie denkwürdigen Fleck

Erde und immer wieder konnte

man auf Wanderungen der verehrungswürdigen

Gestalt des Professors

begegnen. Gerne kehrte

von Preen auch in Bauernhäuser

ein und pflegte leutselige Unterhaltung

mit den Bewohnern. Bei

einer solchen Gelegenheit war

ihm auch das in seiner Art seltene,

buntfarbig bemalte alte

Scheunentor beim Lipplbauer zu

Pettenau in der Gemeinde Stubenberg

aufgefallen. Als im Jahr

1940 der Bauernhof abgetragen

wurde, erwarb von Preen das heimatkundlich

wertvolle bemalte

Scheunentor für das Heimathaus

in Braunau. So blieb es der Nachwelt

bis heute erhalten.

Es zeigt in bunter und

alter Umrahmung in der

linken Hälfte des Tores

folgende Bilder: Im oberen

Teil eine rotbraune

Henne, die eben ein Ei

legt, umrändert von weißen

Tupfen, daneben einen

stolzen, weißen

Hahn, von roten Tupfen

umrandet. Darunter befindet

sich ganz links die

Sonnenkugel in rotbrauner

Farbe, anschließend

in schwarzer kreisförmiger

Umrahmung – außen

braun und innen

weiß – das Monogramm

der Gottesmutter Maria

und anschließend in heller

Farbe mit weißen

Tupfen umrändert eine

Monstranz. Die rechte

Hälfte des Tores zeigt

folgende Bilder: Oben

einen weißen Hahn mit

roten Tupfen umrandet,

daneben einen rotbraunen Fuchs,

der ein Geflügel im Maul trägt, somit

ein deutlicher Hinwies auf die

Fuchsplage, unter der Pettenau

seit jeher infolge des Waldes zu

leiden hatte. In zweifarbiger

kreisförmiger Umrahmung befindet

sich darunter das Christusmonogramm,

daneben in rotbrauner

kreisförmiger Umrahmung die

Jahreszahl 1797. Eine Mondsichel

in Schwarz ist ganz rechts zu sehen.

Das Tor stammt vom letzten

am Waldrand gelegenen Hof zu

Pettenau und stellt ein interessantes,

noch erhaltenes Beispiel

der Innviertler Hausverzierungen

Grenzland Anzeiger

Ein besonderes Tor für das Heimathaus

Ein Gemälde des bekannten Braunauer

Heimatforschers

Fotos: Geiring

Das Scheunentor aus Pettenau steht heute im Braunauer Heimathaus in der Johann-Fischer-Gasse

Nr. 19/2020

dar. Dieses heimatkundliche

wertvolle Scheu nentor von Pettenau

war wohl

einer der letzten Gegenstände,

das von Preen vor seinem Ableben

für das Heimathaus in Braunau

anschaffte. Preen starb am

24. Februar 1941 im Alter von

87 Jahren auf seinem Gut zu Osternberg

bei Ranshofen und wurde

auf dem hochgelegenen Friedhof

beerdigt. Dank Hugo von

Preen ist es heute noch möglich,

die im Laufe der Jahrzehnten verblassten

Farben und Inschriften

zu identifi zieren.

Quellennachweis: Karl Schaefler,

Simbacher Heimatheft,

8. Jahrgang 1960.

- Familienbetrieb seit 1965 -

- Familienbetrieb seit 1965 -

Unsere Angebote: gültig ab 29.08.2018

Unsere Angebote: gültig ab 15.09.2020

R.-Gulasch aus der Wade 100g -,69 €

R.-Wade

100g

S.-Filet

-,69 E

100g -,99 €

S.-Schulter

100g -,59 E

S.-Lendchen 100g -,59 €

S.-Schnitzel

100g -,69 E

Knoblauchstangerl

Lyoner 100g

100g -,79

-,79

E


Wiener 100g

100g -,99 -,89 E€

Currywurst

Dicke 100g 100g -,79 -,89 E€

Niederbayerisches

Geräuchertes

Wir drucken und binden Ihre

Bachelor- u. Masterarbeiten

Hauptstraße 48, 84375 Kirchdorf am Inn

Ab Dienstag, den 18.08.2020 sind wir wieder aus unserem Betriebsurlaub

Tel.: 08571 - 2555, Fax: 08571 2424

zurück und würden uns

Filiale

freuen,

84359

Sie

Simbach

wieder bei

am

uns

Inn

begrüßen zu dürfen.

Hauptstraße 48, 84375 Bahnhofstraße Kirchdorf am Inn, 3, Tel. Tel.: 08571 08571 7636 - 2555, Fax: 08571-2424

Filiale 84359 Simbach info@metzgerei-spateneder.de

am Inn, Bahnhofstraße 3, Tel. 08571-7636

info@metzgerei-spateneder.de


15. September 2020 Grenzland Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 19/2020

Dämmen mit Glaswolle

(epr). Eine Gebäudedämmung

aus Glaswolle hilft dabei, die Aufenthaltsqualität

in Wohn- und Arbeitsräumen

deutlich zu verbessern.

Das Material ist zudem äußerst

verarbeitungsfreundlich und

schont Umwelt sowie natürliche

Ressourcen gleich in mehrfacher

Hinsicht. So spart jede Rolle der

Zwischensparren-Dämmung bei

einer angenommenen Nutzungsdauer

von 30 Jahren rund eine

Tonne CO² ein. Neben der erzielten

Energieeinsparung und

der Schonung fossiler Brennstoffe

beweist Glaswolle auch in

der Herstellung und im Handling

einen besonders nachhaltigen

Umgang mit Ressourcen.

GLASEREI

Glaswolle ist leicht, hochelastisch

und wird handlich komprimiert verpackt

Foto: epr/SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG

seit 1891

Josef Schöber

Simbach/Inn - Pfarrkirchner Str. 7 - Tel. 0 85 71 / 9 12 60

Spiegel

Glasschleiferei

Bildereinrahmung

Blei- und Messingverglasung

Reparaturen - Bauverglasung

» wertige Massivholzprodukte

» moderne Fassadenprofile

» astfreie Lärche-Terrassen

» europäisches Möbelholz

Wir schaffen

Ihr Zuhause

Fassaden, Fenster oder die eigenen

vier Wände — Holz ist seit

Jahrhunderten bewährt. Holz ist

dauerhaft und robust, variantenreich

und individuell einsetzbar.

„Dies gilt natürlich nicht nur im

Haus, sondern genauso im Freien.

Ob als Terrassenbelag, als Pergola,

als Wind-, Sicht- oder Lärmschutz,

als Carport, Spielgerät

oder Sitzmöbel, Holz macht jeden

Garten und jede Terrasse einzigartig“,

listet Josef Frauscher, Landesinnungsmeister

des oö. Holzbaus,

die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

von Holz im Freien auf.

„Holz ist bestens geeignet, sich

damit seine ganz persönliche Oa-

Karl Moser GmbH

Hauptstraße 16

84384 Wittibreut

Tel: 08574 9602-0

info@moser-holzbau.de

Blockhäuser / Rahmenhäuser

Zimmererarbeiten

Dachdecker-/Spenglerarbeiten

Renovierung/Sanierung

www.moser-holzbau.de

Mit Holz „grüne Oase“ verschönern

D-84533 Stammham

( 08678 1340 | info@holz-reiterer.de

QUALITÄT ALS BERUFUNG!

Prämierter Sachsen-Küchen-Fachhändler

Carl-Benz-Str. 5 · 84375 Kirchdorf/Inn

Innstraße 53

84359 Simbach/Inn

Tel.: 0 85 71 / 51 70

Alles aus einer Hand:

Beratung, Planung,

Montage, Service

Professionelles

Küchenzubehör

info@plankuechen.com · www.plankuechen.com

se im Grünen zu schaffen bzw. zu

verschönern.“

Die Eigenschaften von Holz

kommen etwa auf Terrassen besonders

zum Tragen. Holz ist nämlich

fußwarm, d. h. man bekommt

auf Terrassenböden aus Holz

auch ohne Schuhe nicht so schnell

kalte Füße. Und weil sich Holzoberflächen

nur geringfügig aufheizen,

haben sie auch im Hochsommer

immer eine angenehme

Temperatur. Das schafft ein perfektes

Ambiente, sowohl für

abendliche Gartenfeste als auch

für Stunden der Muße und Erholung.

Viele heimische Hölzer eignen

sich bestens für den Einsatz im

Außenbereich. „Holzarten, wie

das Kernholz der Lärche, der Eiche

oder der Robinie weisen eine

besonders hohe Dauerhaftigkeit

auf und werden daher vielfach

auch unbehandelt im Außenbereich

eingesetzt“, erläutert Innungsgeschäftsführer

Markus

Hofer. Eine weitere Entwicklung

ist das sogenannte Thermoholz.

Dabei wird durch eine thermische

Behandlung (Erwärmung auf bis

zu 230 Grad über einen längeren

Zeitraum) das Ausgangsmaterial

nicht nur dunkel gefärbt, es gewinnt

dadurch auch deutlich an

Beständigkeit und Formstabilität.

Weitere Informationen zum

Thema Holz im Außenbereich —

von Holzarten bis zu Oberflächenbehandlungen

— kann man in der

proHolz-Edition „Holz im Garten“

nachlesen. Einzelexemplare werden

auf der Internetseite unter

www.proholz.at/shop kostenlos

angeboten, auch ein kostenloser

Download ist möglich.


15. September 2020 Grenzland Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 19/2020

Verlegefachbetrieb

Fliesen-, Natursteinund

Holzausstellung

Große Auswahl

in unserer Ausstellung!

Faszination Outdoor-Fliesen

Bildquelle: Gebhardt Holz-Zentrum GmbH, Cham

Lagerhausstr. 8 · D-84359 Simbach/Inn

Tel. D - 0 85 71 / 983 46 48 · Fax D - 0 85 71 / 983 46 49

Mobil: D - 0170 / 9 32 46 31 · A - 0676 / 59 57 432

info@appelhagen-fliesen.de · www.appelhagen-fliesen.de

Wände in edler Schimmer-Optik

(djd). Dem Zuhause mehr Glanz

verleihen: Mit der angesagten

Trendstruktur Schimmer-Optik ist

das ganz einfach und kreativ

möglich. In nur zwei Arbeitsschritten,

von der Vorbereitung über

die Grundfarbe bis zur Effektfarbe,

erhalten Wände einen exklusiven

Tiefeneffekt. Diese Wirkung

können Selbermacher kreativ einsetzen.

Sie können eine einzelne

Wand akzentuieren, einen kompletten

Raum im Rosé-Schimmer

oder in Perlmutt gestalten oder

zum Beispiel im Schlafzimmer

eine romantische Ecke einrichten.

Die entsprechenden Materialien

sind in Fachmärkten und in vielen

Baumärkten erhältlich. Unter

www.schoener-wohnen-farbe.com

gibt es mehr Informationen zu

den Trendstrukturen und eine

Videoanleitung für das einfache

und sichere Selbermachen.

Appelhagen

Fliesenhandel

Der schimmernde Look verleiht

Wänden eine besondere

Tiefenwirkung

Foto: djd/www.schoener-wohnen-farbe.com

Grenzenlose Gestaltung: Zu den Outdoor-Fliesen gibt es passende Kollektionen

für den Innenbereich. So verschmelzen Wohnbereich und Terrasse

optisch wunderbar zu einer Einheit Foto: epr/V&B Fliesen GmbH/Cádiz

WiR setzen

Sie gekonnt in

SZene …

(epr). Ein sommerlicher Aufenthalt

auf der Terrasse hebt die

Stimmung – hochwertige Fliesen

wie die „Outdoor Tiles“ von Villeroy

& Boch spiegeln dieses

Glücksgefühl wider. Eine Besonderheit:

Da diese zu ausgewählten

Kollektionen für den Innenbereich

passen, ergeben sich vielfältige

Möglichkeiten einer harmonischen

Gestaltung, die eine

„grenzenlose“ Wirkung erzielt.

Wie wäre es etwa mit der Erweiterung

des Wohnbereichs auf der

Terrasse? Die Outdoor-Fliesen

sind sie licht- und farbecht sowie

witterungsresistent. Dank unterschiedlicher

Designs lassen sich

zudem individuelle Akzente setzen.

Das reicht von natürlichem

Steincharakter über Granit-, Zement-

und Betonoptiken bis hin

zu wohnlicher Holzanmutung.

Mehr unter www.villeroy-boch.

com/fliesen und www.homeplaza.de.

··· mit einem inSeRAt im AnZeiGeR ···

Jakob-Weindler-Str. 4 · 84359 Simbach a. Inn

Tel. +49 85 71-9 25 22 0 · Fax +49 85 71-9 25 2210

www.simbacher-anzeiger.de · www.grenzland-anzeiger.de

Elektro Installation

Smart Home

Elektromobilität-Ladesysteme

Stromspeicher

Info-Tel. +49 8571 911234


15. September 2020 Grenzland Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 19/2020

Sichtschutz als Hingucker

Tapeten gegen Fernweh

Wünsche. Mit einer Fototapete vom

Meer und Strand holt man sich das

Gefühl von Entschleunigung und

Freiheit in die eigenen vier Wände.

Viva la Mexico

Mexikanisches Lebensgefühl

bedeutet Lebensfreude, Leichtigkeit,

ein entspanntes Miteinander,

leben und leben lassen. Das

mittelamerikanische Land steht

für eine üppige Vegetation, für

weiße Strände, Palmen und türkisfarbenes

Meer. Der entsprechende

Einrichtungsstil lebt von

einer Detailverliebtheit und dem

Mut zu kontrastreichen Farbstellungen,

die aber ein harmonisches

Gesamtbild erzeugen.

Auf einem schön gestalteten, blickdichten Balkon kann der Sommer in

vollen Zügen genossen werden

Foto: epr/GUARDI GmbH

(epr). Wer gerne Zeit auf Terrasse

und Balkon oder auf dem grünen

Rasen verbringt, der möchte

vor allem eins – ungestört sein.

Neugierige Blicke von Passanten

oder den Nachbarn können die

Idylle dort stören. Hochwertige

Zäune oder blickdichte Balkongeländer

sind hier die Lösung – erstklassige

Kollektionen, mit denen

sich auf schöne Art und Weise daheim

die Privatsphäre wahren

lässt. Von Zäunen über Balkongeländer

bis hin zu Türen und Toren

alles aus einer Hand an – und auf

Wunsch entsprechend auch alles

im selben Design. So entsteht im

Außenbereich ein einheitlicher

Look. Dabei profitieren die Bewohner

von den Vorteilen Aluminiums

als robustes, langlebiges

und wartungsfreies Material. Eine

große Farbauswahl erweitert die

ohnehin schon vielfältigen Gestaltungsoptionen

zusätzlich. Das

gilt genauso für Zubehör wie etwa

Blumenkästen oder Briefkastensäulen

im passenden Design.

Wer seinen Zaun oder das Balkongeländer

im Übrigen nicht gänzlich

blickdicht haben möchte, entscheidet

sich einfach für eine Variante

mit einem Abstand zwischen

den einzelnen Latten. Auch damit

setzt man optisch echte Akzente

für einen tollen Außenbereich.

Sie planen

Neubau? Umbau? Ausbau?

Mit einer Fototapete von Meer und

Strand holt man sich das Gefühl

von Entschleunigung und Freiheit

in die eigenen vier Wände

Foto: djd/Deutsches Tapeten-Institut/Komar

(djd). Die Menschen in Deutschland

müssen weiterhin mit Einschränkungen

leben, die ihren Alltag

und ihre gewohnte Lebensweise

beeinflussen. Die Angst vor

Ansteckung hält viele Bundesbürger

beispielsweise vom Urlaub in

fernen Ländern ab, für einige

Regionen gelten ohnehin noch

Reisewarnungen. Mit Tapeten lassen

sich Urlaubsgefühle ganzjährig

nach Hause holen, sie können

die Sehnsucht nach Strand, Meer,

Bergen und Exotik stillen. Die dadurch

inspirierten Gefühle wirken

sich positiv auf Stimmung und Zufriedenheit

aus.

Strand und Meer

Das Meer wird als Ort der Ruhe

und Entspannung und zugleich als

Energiequelle wahrgenommen. Es

bietet den Menschen eine Projektionsfläche

für ihre Emotionen und

Jungle/Wald/Grün

Der Urban Jungle Trend hält

seit Jahren an, zu ihm zählen auch

Tapeten mit großen Blattmotiven.

Inzwischen sind aber auch Tiere

wie Papagei en, Affen, Tiger und

Leoparden in den Jungle-Motiven

zu entdecken. Ein Mix aus Grüntönen

überanstrengt das Auge

nicht, daher kann man hier auch

Tapeten mit verschiede nen Motiven

oder Mus tern wählen.

Asia Feeling

Der asiatische Einrichtungsstil

steht für Schlichtheit und Natürlichkeit,

wer sich asiatisch einrichtet,

mag es puristisch und aufgeräumt.

Tapeten in hellen, natürlichen

oder pastelligen Farben

und mit fernöstlichen Ornamenten

oder filigranen Blüten und

Blättern holen diesen Stil in die

eigenen vier Wände.

Wir sind Ihr (T)Raumpartner

im Gewerbe- und Privatbereich

für Akustik- und Innenausbau,

Trockenbau, Türen und Brandschutz

... auch wenn´s mal knifflig wird!

Mediterran

Erd- und Ockertöne, Terrakotta-

Rosé und das Violett der Lavendelfelder

der Provence gehören

ebenso zum mediterranen Einrichtungsstil

wie kräftige Blautöne,

die an Griechenland und das

Mittelmeer erinnern. Mit dem

mediterranen Tapetenlook holt

man sich Entspannung und Gelassenheit

ins Haus, das frische Blau

trägt zur guten Laune bei.

Scandi

Projekt Unterwössen

Fotos: Dennis Gappmaier

A.S.T. Sommer GmbH · Rudolf-Diesel-Str. 5 · 84375 Kirchdorf a. Inn

Tel. +49 8571 98130 · Fax: +49 8571 9813 129 · service@ast-sommer.de · www.ast-sommer.de

Der skandinavische Wohnstil ist

modern, minimalistisch und flexibel.

So entsteht der Eindruck von

Ungezwungenheit und Freiheit.

Die Farbigkeit ist reduziert, geometrische,

grafische und klare

Muster zieren Stoffe und Tapeten.


15. September 2020 Grenzland Anzeiger – Bauen und Wohnen

Nr. 19/2020

Parkettformate

bieten Gestaltungsfreiheit

(bau-pr). Ein guter Bodenbelag

sollte etwas aushalten können,

aber dabei auch etwas hermachen.

Hierfür eignet sich vermutlich

kein Belag besser als das

Holzparkett. Dieses wartet zum

einen mit unterschiedlichen Arten

an Holz auf, von Nussbaum bis

Eiche. Zum anderen lässt sich aus

verschiedenen Formaten wählen,

um spezielle Akzente für die Wohnung

oder das Haus zu setzen.

Wird das Parkett hierbei vollflächig

fest geklebt, können sich seine

Besitzer eines langlebigen, robusten

und edlen Bodens über

viele Jahrzehnte hinweg gewiss

sein.

Persönlichkeit zu geben. So lässt

Parkett mit Fischgrät oder Leiterverband

(waagrechte Dielen werden

an der Seite senkrecht flankiert)

einen Raum länger oder

breiter wirken, je nach vertikaler

oder horizontaler Ausrichtung.

Kleinteilige Würfelmuster wiederum

lassen ihn größer erscheinen,

großformatige Würfel kleiner.

Was Besitzer aber beachten

sollten: Ein aufwendiges Parkettmuster

verliert seinen Effekt,

wenn es Möbel oder Teppiche verdecken.

Für eine maximale Belastbarkeit

und Stabilität ist es ratsam,

Parkett über die gesamte Fläche

Maria-Ward-Str. 46 · D-84359 Simbach/Inn

Tel. +49 (0) 8571/2377 · Fax. +49 (0) 8571/7347

FLIESEN- UND NATURSTEINE

Wir führen auch

Badaccessoires.

MEISTERBETRIEB

Verkauf · Beratung · Verlegung

Von-Siemens-Str. 1 (Gewerbegebiet Atzing) · 84375 Kirchdorf

Tel. 0 85 71 / 49 32 · Fax 0 85 71 / 92 57 60

fliesen-strassner@web.de

www.birkl-inntalkuechen.de

Interessante Lichtspiele: Mit seinem zackigen Verlauf kann Parkett im

Fischgrätmuster auf faszinierende Weise das Raumbild prägen


Foto: pik/@ Katarzyna Białasiewicz/123rf.com

Der Klassiker unter den Parkettformaten

und doch stets im

Trend ist wohl das Fischgrät-

Mus ter. Dabei werden die Parkettdielen

im spitzen 90-Grad-

Winkel zueinander verlegt, sodass

eine V-Form entsteht, die an

Fischgräten erinnert.

Ebenfalls populär und mit entsprechender

Historie versehen ist

das Format des Schiffbodens. Es

ist robust sowie rustikal und imitiert

das Aussehen einer Schiffsplanke.

Ein weiteres zeitloses Muster

ist das Würfel-Muster mit einer

quadratischen Parkettanordnung.

Horizontale Würfel wechseln sich

dabei mit vertikalen Würfeln ab,

sodass das Gesamtbild wie ein

Schachbrett wirkt.

Die unterschiedlichen Formate

sehen nicht nur gut aus, sondern

helfen zudem auch, dem Raum

fest auf den Untergrund zu kleben.

So gerät es nicht in Schwingungen

und behält seine Form.

Liegt es außerdem auf einer

Fußbodenheizung, gelangt deren

Wärme auch besser und schneller

in den Raum, da zwischen Untergrund

und Parkett keine isolierende

Luftschicht existiert. Gerade

das Verlegen aufwendiger Formate

wie Fischgrät, aber auch das

sorgfältige Kleben des Parketts

mit einer vorherigen korrekten

Untergrundvorbereitung übernimmt

am besten der Parkettleger

mit seinem Fachwissen. Verwendet

er dazu umweltverträgliche

Verlegewerkstoffe mit dem

EC1-Siegel, sorgt dies für ein

wohngesundes Klima. So ist gewährleistet,

dass auch nach Jahrzehnten

Parkett und Bewohner

bei bester Gesundheit sind.

>> Das muss stimmen,

sonst passt‘s nicht!

Bestens beraten, bestens geplant:

Birkl Inntalküchen – und alles wird gut.

Birkl Inntalküchen Hauptstraße 45 a

D-84375 Kirchdorf am Inn Telefon +49 8571 91140

info@birkl-inntalkuechen.de www.birkl-inntalkuechen.de


15. September 2020

BRAUNAU Info

Flohfest ein voller Erfolg

Braunau (sg). Mehrere hundert

BesucherInnen nutzten das Flohfest

der Initiative Eine Welt –

selbstverständlich unter Einhaltung

sämtlicher Corona-Regeln –

im Kolpingsaal Braunau, um im

reichhaltigen Angebot zu stöbern.

Die Schnäppchenjagd zahlte

sich für beide Seiten aus. So

manches gute Stück konnte um

wenig Geld erstanden werden

und in Summe gab es ein tolles

Ergebnis von 6.700 Euro. Mit dem

Erlös werden die entwicklungspolitische

Bildungsarbeit im Innviertel

und das Programm gegen Armut

in Guatemala finanziert.

Ein nachhaltiges Projekt

Start in den Bildungsherbst

Braunau (wko). Weiterbildung,

Höherqualifizierung und Spezialisierung

nehmen in der Berufswelt

von heute einen hohen Stellenwert

ein. Mit den zukunftsorientierten

Ausbildungskonzepten

des WIFI der WKOÖ qualifizieren

sich viele Oberösterreicherinnen

und Oberösterreicher für die beruflichen

Herausforderungen von

morgen. „Das WIFI Oberösterreich

ist auf den kommenden Bildungsherbst

bestens vorbereitet und

das ganze Team freut sich schon

auf den persönlichen Kundenkontakt.

Selbstverständlich steht dabei

die Sicherheit unserer Kunden

im Vordergrund“, betont WIFI-

Kurator Georg Spiegelfeld, dass

auf die Einhaltung der gesetzlichen

Sicherheits- und Hygienevorschrif

ten strengstens geachtet

wird.

Den Herbst für die Weiterbildung

nutzen

Die Initiative Eine Welt (IEW)

unterstützt seit 2001 Menschen

in einer der ärmsten Regionen

Guatemalas. Mit Unterstützung

der Europäischen Union betreibt

die IEW seit fast 20 Jahren Regionalentwicklungsprojekte

in Guatemala.

Durch viele Schulungen,

den Aufbau von Kooperativen,

den Bau von Lagerhallen und Verarbeitungsanlagen

ist es gelungen,

Kaffee und Honig gut zu vermarkten,

was eine Möglichkeit

zum eigenen Verdienst für die

Menschen dort bietet. Ziel ist,

mehr Einkommen und Entwicklung

aus eigener Kraft zu erreichen.

Ohne Hilfe kein Flohfest

Der Fortbestand des Flohfestes

wird nicht nur durch zahlreiche

Sachspenden gesichert, sondern

vor allem auch durch das Team.

Alt und Jung, jahrelang oder zum

ersten Mal dabei, alle packen gemeinsam

mit an. Vom Sortieren

der Spenden Tage zuvor, über

zahlreiche Kuchenspenden bis

hin zum Verkauf und dem Aufräumen

nach dem „großen Gewusel“.

Grenzland Anzeiger

Der Trend zu Kursen und Lehrgängen,

die eine qualifizierte Ausbildung

zum Ziel haben und mit

einem Zeugnis oder Diplom abschließen,

hält an. Am Arbeitsmarkt

kommt es laufend zu Verschiebungen

und Routinetätigkeiten

rücken zunehmend in den

Hintergrund. Um auf die jeweiligen

Anforderungen flexibel reagieren

zu können, braucht die

Wirtschaft hochqualifizierte Fachkräfte

mit einer fundierten Ausbildung.

Das WIFI Oberösterreich bietet

ab dem Einstieg ins Berufsleben

ein umfassendes Bildungsangebot

in den unterschiedlichsten

Fach- und Sozialkompetenzen.

WIFI-Geschäftsführer Harald

Wolfs lehner: „Unsere praxisnahen

Aus- und Weiterbildungen

unterstützen dabei optimal in der

Entwicklung zur Fachkraft. Der

Herbst kann – entweder neben

der Kurzarbeit oder im Rahmen

einer Bildungskarenz – auch für

längere Ausbildungen mit anerkanntem

Bildungsabschluss genutzt

werden.“

Weitere Informationen zum

Herbstprogramm im WIFI-Kundenservice,

Tel. 05-7000-77,

E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.

at oder auf wifi-ooe.at

Erfolgreich ins Ziel

● ● ●

MIT EINEM INSERAT IM ● ● ●

Braunauer im VDMA-Vorstand

Braunau (ds). Siegfried Seidl

aus Braunau, CEO und Inhaber

des mittelständischen Maschinenbauers

F&S BONDTEC Semiconductor

GmbH, ist neues Mitglied

im fünfköpfigen Vorstand

der Fachabteilung Productronic

im VDMA, dem Verband Deutscher

Maschinen- und Anlagenbau.

Das ist der größte Industrieverband

überhaupt in Europa; er

vertritt die Interessen von über

3300 meist mittelständischen

Mitgliedsfirmen, überwiegend

aus Deutschland, Österreich und

der Schweiz.

Schon seit 1994 ist Seidl Geschäftsführer

bei der Vorgängerfirma

und seit 2015 auch Eigentümer

von F&S BONDTEC, einer erfolgreichen

Herstellerin von

Bondmaschinen für die Halbleiterindustrie.

F&S BONDTEC hat

sich dabei auf eine sehr attraktive

Marktnische konzentriert und

bietet vor allem Geräte für Forschung,

Entwicklung und kleinere

bis mittlere Serienproduktion an,

also überall da, wo allerneueste

Produkte hergestellt werden.

Durch die stürmische Entwicklung

der E-Mobilität sind diese

Braunau (mho/aw). Bei der Europäischen

Mobilitätswoche, die

noch bis 22. September dauert,

ist Braunau aktiv mit dabei. Während

der Woche konnte der Citybus

am 16. September gratis genutzt

werden und auch ein E-Bike-

Training stand an diesem Tag auf

dem Programm.

Nachbarschaftsradeln

Nr. 19/2020

Bonder inzwischen auch bei der

Herstellung von Batteriemodulen

für E-Fahrzeuge sehr gefragt. Ein

Sahnehäubchen obendrauf sind

Siegfried Seidl – neues Mitglied im

VDMA-Vorstand Foto: privat

die Zusatzfunktionen der Maschinen:

so sind die Braunauer Bonder

die einzigen weltweit, die

durch einfache Umrüstung die gefertigten

Verbindungen auch

gleich testen können, und das sogar

vollautomatisch. Eine besonders

raffinierte Software macht

das möglich.

Nachbarschaftsradeln und Workshop

Die Stadtgemeinde Braunau

hat gemeinsam mit den Gemeinden

Burgkirchen, Neukirchen und

St. Peter im Jahr 2015 ein interkommunales

Raumentwicklungsund

Radverkehrskonzept erarbeitet.

Ziel der interkommunalen Zusammenarbeit

ist unter anderem

die Verbesserung der Radinfrastruktur

in der Region – so sollen

Lückenschlüsse an den Hauptradrouten

umgesetzt werden.

Eine gemeinsame Radausfahrt

am Sonntag, 20. September führt

durch die vier Gemeinden. Dabei

werden Beispiele aufgezeigt, welche

Maßnahmen in den vergangenen

Jahren für die Radinfrastruktur

in den einzelnen Gemeinden

und für den gemeindeübergreifenden

Radverkehr realisiert

werden konnten. Alle Interessierten

sind herzlich eingeladen, sich

der Radtour anzuschließen, sei es

auf der gesamten Strecke oder an

einem der Zwischenstopps. Abfahrt

ist um 13 Uhr beim Fischbrunnen

am Braunauer Stadtplatz,

die Zwischenstopps sind

um 14 Uhr in Neukirchen (Park im

Dorf), um 15 Uhr in Burgkirchen

(Spielplatz beim Gemeindedreieck)

und um 16 Uhr am Sportplatz

St. Peter. Anschließend klingt der

Tag gemütlich beim Brauhaus

Haselbach in Braunau aus.

In Zusammenhang mit der aktuellen

Situation rund um Covid-19

sind unter Umständen

kurzfristige Änderungen möglich.

Darüber wird zeitgerecht auf

www.braunau.at/Aktuelles informiert.

Die Teilnahme am Nachbarschaftsradeln

ist kostenlos, eine

Anmeldung nicht erforderlich. Für

die Zwischenstopps bzw. den Ausklang

ist ein Mund-Nasen-Schutz

mitzubringen.

Workshop für Radreparaturen

Ein Workshop für Radreparaturen

findet am Donnerstag, den

24. September, von 16.30 bis 18.30

Uhr statt. Dabei werden praktische

und theoretische Kenntnisse

für einfache Reparaturen

am Fahrrad vermittelt – Vorerfahrung

ist nicht nötig. Wegen der

begrenzten Teilnehmerzahl ist eine

Anmeldung unter

rad@braunau.ooe.gv.at bzw.

0650 3596057 nötig. Das eigene

Fahrrad sowie ein Mund-Nasen-

Schutz sind mitzubringen – die

Teilnahme ist kostenlos.


15. September 2020

Grenzland Anzeiger

Nr. 19/2020

Der Schellenberg – ein geografischer Hauptnetzpunkt

Von Walter Geiring

Das Modell „Korsika“ war eines der Modelle,

die 2016 von Studenten der TH Deggendorf

entworfen wurde und in Erinnerung an den

Napoleonturm neu gebaut werden könnte.

Allerdings scheitert dies vorerst an der

Finanzierung

Foto: Geiring

Dem Simbacher Schellenberg

konnte vor über 200 Jahren mit

seiner Höhe von 552 Metern eine

besondere Eigenschaft zugeordnet

werden, da er als Hauptdreiecksnetzpunkt

mit der amtlichen

Bezeichnung „Braunauer Pyramide”

eine große Bedeutung gegenüber

anderen Bergen besaß.

Grund dafür war, dass die bayerische

Landesvermessung 1805

auf ein geografisch orientiertes

Netz von Netzpunkten fußte, um

den Zusammenhalt des Landes

und die grafische Darstellung in

den Katas terplänen zu versinnbildlichen.

Die wichtigsten Punkte

dieses Netzes wurden als Hauptdreiecksnetzpunkte

bezeichnet.

Einer von diesen lag auf der höchsten

Erhebung der Region, dem

Schellenberg. Jeder dieser Hauptnetzpunkte

diente vor allem dazu,

weitere Netzpunkte zu bestimmen.

Folglich konnte man vom

Schellenberg aus unter anderem

die Richtungen zum Schafberg

(Salzburg), ins Hausruck (Oberösterreich)

und nach Fürstenstein

(Passau) bestimmen. Meistens

galt der Kirchturm des genannten

Ortes als Messziel. Die weiteste

Entfernung betrug die Distanz

Schellenberg-Schafberg mit 65 Kilometer.

Zur Gewinnung dieser

zahlreichen Sichtungen musste

eine Beobachtungsstation mit einer

Höhe von 33 Metern gebaut

werden. Den Auftrag für das erste

hölzerne Signalgerüst gab im Jahre

1801 Kaiser Napoleon I.

Französische Ingenieur-Geografen

sollten eine militärtopografische

Karte von Bayern erstellen.

Ein französischer Oberst leitete

die Messungen. Ihm standen neben

einer Reihe von Offizieren,

zwei Zimmerleute und 18 bis 20

Soldaten zur Verfügung. Für diese

Truppe wurden auf dem Schellenberg

Zelte sowie für die Instrumente

eine verschließbare Holzhütte

zum Schutz gegen Regenwetter

errichtet. Später erzählte

man sich im Volke, dass Napoleon

I. selbst diesen Signalturm

auf dem Schellenberg

bestieg, als er

sich in den Tagen vom

30. Oktober bis 1. November

1805 in Braunau

aufhielt. Die Lebensdauer

des Bauwerkes war

nur kurz – noch im selben

Jahr wurde der französische

Sig nalturm

durch Soldaten zerstört.

Es sollte aber nur wenige

Jahre dauern, bis ein

neuer Turm errichtet

wurde.

38 Meter hoher

Observationsturm

Als im Jahr 1808 die

allgemeine Landesvermessung

den Salzachkreis

erreichte, wurde

der Schellenberg als

Hauptstützpunkt der

dortigen Vermessung

ausgewählt. Die königliche

unmittelbare Steuervermessungskommission

ließ einige Meter

nördlich des französischen

Punktes im April

und Mai des Jahres 1810

einen neuen Signalturm

errichten, zu dem Kreisbauinspektor

Bischof in

Kempten den Plan entworfen

hatte. Die Ausführungen

übernahm Zimmerermeister

Georg Hasmann aus Kirchberg

unter der Leitung des Bauinspektors

Michael Hahn aus Burgbernheim.

Der Bau stellte eine vierseitige

Pyramide aus Rundholz mit

sechs Stockwerken dar und betrug

bis zur Spitze 38 Meter. Die

damaligen Baukos ten beliefen

sich auf 1142 Gulden. Der Baugrund

wurde von der Braunauer

Bürgergemeinde unentgeltlich

zur Verfügung gestellt. Seit 1504

war die Stadtgemeinde Braunau

in Besitz des Schellenbergs, den

sie von Herzog Albrecht als Entschädigung

für erlittene Kriegsschäden

durch den Landshuter

Erbfolgekrieg erhielt.

Die Pyramide stand bis zum

Jahr 1820, bis in der Nacht vom

8. auf den 9. März ein gewaltiger

Sturmwind den Observationsturm

zum Einsturz brachte. Dieses

Ereignis wurde in Schriftform

durch Zimmermeister Riederegger

festgehalten, als er den Vorfall

dem königlichen Landgericht

meldete. Die Unfallstelle wurde

durch das Simbacher Rentamt besichtigt

und eine Wiederherstellung

des Turms als zu kostspielig

ausgeschlossen. Das Holzwerk

des zerfallenen Turms wurde an

die Bewohner der Umgebung verkauft.

Noch bis ins Jahr 1857 waren

einige Reste dieser Pyramide

auf dem Schellenberg erhalten.

So vor allem ein Holzgerüst, das

nahezu vier Meter über die höchsten

Baumwipfel hinausragte.

Granitstein kennzeichnet

Messpunkt

Auch wenn am 8. Oktober 1876

kein weiterer Turm seiner Bestimmung

übergeben wurde, so gab

es doch einen Grund zum Feiern.

Im Auftrag des bayerischen Finanzministeriums

kam der königliche

Trigometer Eberhardt aus

München nach Kirchberg, um den

Platz zu suchen, auf dem der

erste Turm gestanden hatte. Die

Stelle wurde durch die im Erdboden

noch eingegrabenen Überreste

der früheren Hauptstreben

gefunden. Es erfolgte der Aushub

eines tiefen Loches, die an unterer

Stelle mit vier Backsteinen

in Kreuzform aneinandergelegt

wurden. Nach einigen Abdeckarbeiten

mit Kohlenstücken und

Erdreich wurde darauf ein so genannter

Hauptversicherungsstein

gesetzt. Um ein Verrutschen des

Steines dauerhaft zu verhindern,

wurde ringsherum Erde fest eingestampft.

Dieser Stein war ein

dauerhafter und wetterbeständiger

Granitstein aus dem Steinbruch

in Schärding mit einer Höhe

von 1,4 Meter. Bei der Einweihung

am 8. Oktober 1876 erläuterte

der königliche Trigonometer,

dass die Erhaltung dieser Stelle

von höchster Wichtigkeit sei, da

sie für die wissenschaftliche Bestimmung

des Netzpunktes verwendet

wird. Zudem werde der

Netzpunkt auch für spätere Katastermessungen

oder Arbeiten für

wissenschaftliche Zwecke verwendet,

bei dem die Braunau-

Pyramide als Ausgangspunkt

dient. Bei der Feierstunde am

Schellenberg kam Lehrer Karl Huber

von Kirchberg mit der gesamten

Schuljugend, um sich die Vollendung

des Bauwerks anzusehen.

Kirchbergs Kooperator Lothar

Krick nahm im priesterlichen Gewande

eine förmliche Weihe der

denkwürdigen Stätte vor.

Kometenmast mit Signalflagge

Erst im Jahr 1912 erinnerte man

sich wieder an die hohe wissenschaftliche

Bedeutung des Schellenbergs.

Im Sommer des Jahres

1912 wurde unter erheblichen

Schwierigkeiten ein sogenannter

Kometenmast auf die Höhe des

Berges geschafft und durch das

Landesvermessungsamt München

neuerliche messtechnische Untersuchungen

vorgenommen. Die

Arbeiten dauerten mehrere Monate

und als Erinnerungszeichen

an diese Messarbeiten wehte

dann mehrere Jahre vom höchsten

Tannenwipfel des Schellenberg

eine Signalflagge hernieder.

Durch die Vermessungsarbeiten

auf dem Schellenberg kam es

in der Bevölkerung erneut zu Diskussionen,

ob es nicht möglich

wäre, auf dem Berg einen Aussichtsturm

zu erbauen. Neben

dem bayerischen Katasterbüro in

München nahm sich besonders

die Alpenvereinssektion Simbach-

Braunau diesem Gedanken an. Es

sollte ein Aussichtsturm aus Stein

erbaut werden, für den 1912 bereits

staatliche Mittel durch den

bayerischen Landtag zugesichert

wurden. Stolze 3000 Reichsmark

hatte das Katasterbüro aus München

zugesichert, aus dem Turmbaufonds

der Alpenvereinssektion

Simbach-Braunau standen

für den Turmbau zusätzliche 2000

Kronen bereit. Der Braunauer

Stadtratsmagistrat hatte in seiner

Sitzung vom 29. Oktober 1913

bereits die Abtretung des Baugrundstücks

für den Aussichtsturm

genehmigt. Der Turm sollte

künftig den Namen „König-Ludwig-Turm”

erhalten. Doch aus den

großen Plänen wurde nichts, da

am 28. Juli 1914 mit der Kriegserklärung

Öster reich-Ungarn an

Serbien der Erste Weltkrieg ausbrach.

Der herangereifte Plan

kam nicht mehr zur Ausführung

und verschlang zuletzt in den verhängnisvollen

Folgen der Geldentwertung

zum größten Teil

auch die mühsam angesparten

Baumittel. Am Ende reichte das

Geld nur noch zum Kauf eines Epidiaskops

der Firma „Liesegang”,

das anschließend vie le Jahre bei

zahlreichen Vorträgen des Vereins

genutzt wurde. Allein die

Hoffnung aller Beteilig-ten blieb,

dass der Bau einmal in glücklicheren

Tagen nach Kriegsende durchgeführt

werden kann.


Bitte umblättern


15. September 2020

Grenzland Anzeiger

Nr. 19/2020

Der Schellenberg – ein geografischer Hauptnetzpunkt

Signalgerüst als Wahrzeichen

Elf Jahre später – im Jahr 1929

bekam der Schellenberg abermals

wegen seiner wissenschaftlichen

Bedeutung ein neues

Wahrzeichen in Form eines Signalgerüsts,

ähnlich dem, das er

vor 120 Jahren getragen hatte.

Wochenlang brachte in den Monaten

Juni und Juli ein Bulldog

täglich das für den Turm be­

Ende den standsicheren Messtisch

der Plattform bildete. Um ihn herum

reihten sich in einem Gewirr

aus Holz bald schwächere, bald

stärkere Streben. Insgesamt hatte

das Bauwerk fünf Stockwerke,

welche mittels Leiter unter sich

verbunden waren und zur Plattform

des Turms hinaufführten,

der bei einer Höhe von 38 Metern

endete. Die Herstellungskosten

beliefen sich auf 8000 Reichs­

penvereins Turmbaupläne auf.

Auch wenn zu dieser Zeit kein

Geld vorhanden war, so hatte

man für das geplante Projekt bereits

einen Namen. Das Bauwerk

sollte dem Zeitgeist entsprechend

Adolf-Hitler-Warte heißen.

Allerdings kam den ambitionierten

Plänen am 1. September

1939 der Zweite Weltkrieg dazwischen

und mit ihm das endgültige

Aus für die Turmbauambitionen

Kometmast 1912

Repros: Geiring

Simbach Schellenberg-Signalturm 1930 Simbach Schellenberg-Signalturm Juli 1938

der Technischen Hochschule Deggendorf

wurden Varianten einer

Turmgestaltung auf dem Schellenberg

erarbeitet. Am 13. Januar

2016 wurden die verschiedenen

Modelle im großen Sitzungssaal

des Rathauses vorgestellt und

diskutiert. Insgesamt konnten

fünf Entwürfe präsentiert werden,

die namentlich auch auf die

frühere Geschichte eingingen,

wie der Name „Napoleonturm”

bei einer Variante belegte. Die

veranschlagten Kosten beliefen

sich bei den verschiedenen Konzepten

zwischen 385.000 Euro

und 780.000 Euro. Die Aktion war

vor allem als Denkanstoß gedacht,

um vielleicht doch noch in

ferner Zukunft auf dem Schellenberg

ein weithin sichtbares Wahrzeichen

zu errichten.

stimmte Gerüstholz vom Bahnhof

Simbach auf die Höhe des Schellenbergs.

Die Anlieferung zur

Baustelle erfolgte über Hötzl und

Ellersberg. Zur gleichen Zeit begannen

auch die Aufstellungsarbeiten,

unter der Leitung von Zimmermeister

Frauenknecht aus

Landshut. Mit großem Interesse

verfolgte die Bevölkerung dieses

außergewöhnliche Spektakel.

Nach Feierabend besuchten ganze

Familien mit Kind und Kegel

die Baustelle, um sich den Fortschritt

der Arbeiten genau anzusehen.

Heute undenkbar, kletterten

sogar einige junge Burschen

auf den unfertigen Gerüsthölzern

empor, um sich über die

Bäume hinweg einen schönen

Ausblick zu gönnen, schrieb Heimatchronist

Karl Schaefler aus

Kirchberg über das große Ereignis.

Ende August war der Turm,

ein Kunstwerk des Zimmerhandwerks,

vollendet. Vier weit ausladende,

festgegründete Holzstreben

hielten den 22 Meter langen

Mittelständer, dessen oberes

mark. Im Laufe des Jahres 1930

wurde der Signalturm zunächst

von bayerischen und anschließend

von österreichischen Messbeamten

genutzt.

Auch dieser Holzturm währte

nicht lange. Anfang Dezember

1936 hieß es in der Simbacher Zeitung,

dass der Turm am Schellenberg

baufällig geworden war und

umgelegt werden musste. Zwei

Bauern vom nahen Ranzenberg

erwarben das Signalgerüst auf

Abbruch und stürzten am Samstag,

5. Dezember, mittags gegen

12 Uhr den 38 Meter hohen Turm

unter weithin vernehmbarem

Krachen um. „Damit hat der Schellenberg

sein Wahrzeichen, das

ihn seit sieben Jahren aus der Gegend

hervorhob und vor allem gegen

Süden und Norden weithin

sichtbar machte, wieder verloren”,

hieß es in der Zeitung.

Aus für Turmbaumbitionen

Erneut flammten im Jahr 1937

zum 50-jährigen Jubiläum des Al­

des Vereins. Stattdessen entstand

1938 erneut ein hölzerner

Turm auf dem Schellenberg, dem

allerdings wie seine Vorgänger

nur eine kurze Lebenszeit beschienen

war.

40 Jahre später – Ende November

1979 – fanden erneut umfangreiche

Vermessungsarbeiten

am Hauptdreiecksnetzpunkt des

Schel lenbergs statt. Zu diesem

Zwecke wurde diesmal ein zerlegbares

trigonometrisches Signal in

Form einer Eisenkonstruktion angefahren

und aufgestellt. Nachdem

die Vermessungsarbeiten

beendet waren, verschwand auch

der Vermessungsturm wieder aus

dem Waldgebiet des Schellenbergs.

Dass die Idee eines Wahrzeichens

in Form eines Turms nie

ganz aus den Köpfen der Simbacher

verschwand, belegte im Jahr

2015 der Vorstoß des Zukunftsausschusses

vom „Tourismusverband

Unterer Inn”. Auf Anregung

des Verbandes und in Zusammenarbeit

mit der Stadt Simbach und

Hinweisschild und Gipfelkreuz

Der geschichtsträchtige Platz

am Schellenberg ist bis heute mit

einem Hinweisschild versehen,

das kürzlich von Mitgliedern des

Wander- und Verschönerungsvereins

in Zusammenarbeit mit dem

Tourismusverband Unterer Inn erneuert

wurde. Das Schild befindet

sich auf einer Höhe von 549 Metern

und ist mit entsprechenden

Bildern und Texten versehen. Im

Rahmen der Arbeiten wurde am

Hinweisschild auch noch ein Gipfelkreuz

errichtet und an der

Waldkapelle der Weg zum Waldweiher

von Gestrüpp, Gras und

Ästen befreit.

Quellenangaben: „Der Schellenberg

im Spiegel der Heimatgeschichte”

von Karl Schaefler 1931,

Foto-Archiv Karl Schaefler und

Hensler/Kirchberg sowie Unterlagen

Josef Neuburger/Kirchberg.


15. September 2020

Braunau (km). Der Schulbeginn

und laufende Ausgaben während

des Schuljahres stellen für viele

Familien eine finanzielle Belastung

dar. Der OÖVP-Arbeitnehmerbund

ÖAAB im Bezirk Braunau

hat daher eine Übersicht über

die Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten

für Familien zusammengestellt.

Schulstartgeld

Man erhält 100 Euro für jedes

schulpflichtige Kind, für das man

Familienbeihilfe bezieht. Die automatische

Auszahlung mit der

Familienbeihilfe im September,

mit der in diesem Jahr auch der

coronabedingte Kinderbonus in

der Höhe von 360 Euro pro Kind

ausbezahlt wird.

OÖ. Wintersportwoche

Das Land Oberösterreich stellt

allen Schülerinnen und Schülern

einen Gutschein über eine Liftkarte

für die Dauer des Schulschikurses

zur Verfügung, wenn die

Wintersportwoche in einem oberösterreichischen

Schigebiet stattfindet.

OÖ. Wintersporttage

Schülerinnen und Schüler erhalten

einen Gutschein für maximal

drei Halbtages-Liftkarten pro

Wintersaison, wenn die Wintersporttage

in einem oberösterreichischen

Schigebiet während der

Unterrichtszeit einer Volksschule

bzw. der Betreuungszeit eines

Kindergartens stattfinden.

Schulveranstaltungshilfe des

Landes Oberösterreich

Grenzland Anzeiger

Finanzielle Unterstützung für Familien zum Schulbeginn

Gefördert werden Eltern, wenn

mindestens ein Kind im Laufe des

Schuljahres an einer viertägigen

Schulveranstaltung teilgenommen

hat oder mehrere Kinder an

mehrtägigen Schulveranstaltungen

mit mindestens einer Nächtigung

teilgenommen haben. Der

Zuschuss beträgt je nach Anzahl

der Nächtigungen zwischen 50

Euro für zweitägige Schulveranstaltungen

bis 125 Euro für fünftägige

und längere Veranstaltungen.

Unterstützung des Bundes für

Schulveranstaltungen

Einmalig bis zu 180 Euro, je

nach sozialer Bedürftigkeit und

Dauer der Schulveranstaltung, die

jedoch mindestens fünf Tage außerhalb

der Schule stattfinden

muss.

Schulfahrtbeihilfe

Wenn mindestens zwei Kilometer

eines Schulweges nicht im

Rahmen einer kostenlosen Beförderung

oder der Schülerfreifahrt

zurückgelegt werden können, erhält

man je nach Länge des Schulweges

und Anzahl der Schulbesuchstage

4,40 bis 39,40 Euro pro

Monat.

Schulbeihilfe

Schulbeihilfe erhält man beim

Besuch einer mittleren oder höheren

Schule ab der 10. Schulstufe.

Dabei ist soziale Bedürftigkeit

Voraussetzung. Es gibt einen

Grundbetrag von 1.130 Euro, der

in bestimmten Fällen erhöht oder

vermindert wird.

Heimbeihilfe

Nr. 19/2020

Heimbeihilfe erhält man beim

Besuch einer mittleren, höheren

oder polytechnischen Schule (ab

der 9. Schulstufe), wenn Hin- und

Rückweg nicht zumutbar sind und

der Schüler oder die Schülerin

deshalb außerhalb des Wohnortes

der Eltern wohnt. Soziale

Bedürftigkeit ist Voraussetzung.

Es gibt einen Grundbetrag von

1.380 Euro, der in bestimmten Fällen

erhöht oder vermindert wird.

Weiterführende Informationen

beim Familienreferat des Landes

Oberösterreich, www.familienkarte.at,

Bahnhofplatz 1, 4021

Linz, Tel. 0732 7720- 11831; Bundesministerium

für Familie und

Jugend, www.familienministerium.at,

Bürgerservice: 0800

240262 oder Bundesministerium

für Finanzen, www.bmf.gv.at,

Hotline: 050233790.

Details zu den Beihilfen und

Förderungen findet man auf

www.ooe-oeaab.at und in der

ÖAAB-Servicebroschüre zum Thema,

die unter 0732 662851 oder

per Mail an oeaab@ooe-oeaab.at

kostenlos bestellt werden kann.

Regina Bernroitner neue OÖVP-Obfrau

St. Peter am Hart (km). Im Beisein

von Landtagsabgeordneten

Ferdinand Tiefnig hielt die OÖVP

St. Peter am Hart kürzlich einen

ordentlichen Parteitag im Gasthof

Berger ab.

Bürgermeister Robert Wimmer

übergab dabei nach zehn Jahren

an der Spitze der Ortspartei an

seine Vizebürgermeisterin Regina

Bernroitner, die 100 Prozent der

Delegiertenstimmen erhielt.

Wimmer präsentierte den zahlreichen

anwesenden Mitgliedern

die wichtigsten Themen und Projekte

aus den letzten zehn Jahren

und gab einen Ausblick auf zukünftige

Unternehmungen in der

Gemeinde St. Peter. Er bedankte

Wir geben

Ihrer

Werbung

Farbe

•••

Kirchliche Nachrichten

MIT EINEM INSERAT IM •••

Vizebürgermeisterin Regina Bernroitner folgt Bürgermeister Robert

Wimmer an der Spitze der OÖVP St. Peter nach Foto: OÖVP St. Peter

Stück für Stück

zum Erfolg ...

sich für das große Vertrauen und

die große Unterstützung und übergab

den Parteivorsitz an Regina

Bernroitner, die mit ihren beiden

Stellvertretern Engelbert Bründl

und Daniel Ortner ein motiviertes

Vorstandsteam hinter sich hat.

••• Mit eineM inserat iM •••

Braunau (mp). In der Stadtpfarre

Braunau, St. Stephan, wird am

Freitag, 18. September die Firmung

gefeiert. Erzabt Dr. Korbinian

Birnbacher OSB von der Erzabtei

Stift St. Peter, Salzburg, wird

den Firmlingen um 17.00 Uhr das

Sakrament der Firmung spenden.

Bitte beachten: Wenn der Firmling

nicht an der Firmvorbereitung

in den drei Braunauer Stadtpfarren

Maria Königin, St. Franziskus

und St. Stephan teilgenommen

hat, sondern von auswärts

kommt, wird um kurze telefonische

Voranmeldung für die Teilnahme

an der Firmung, mit Angabe

der Personenzahl, im Pfarrbüro,

Tel. +43 7722 63214 zu den

Öffnungszeiten am Montag, Mittwoch,

und Freitag von 8.00 bis

12.00 Uhr gebeten.

Die Firmkarte ist unbedingt

mitzunehmen – sie gilt als Bestätigung,

dass der Firmling an der

Firmvorbereitung teilgenommen

hat.

Am Samstag, 19. September,

veranstaltet um 19.30 Uhr der

Kammerchor „Cantus Aurumque“,

unter der Leitung von André Gold,

in der Stadtpfarrkirche Braunau-

St. Stephan das a-capella-Konzert

„Farb-Klänge“. Eintritt 15,- Euro,

Vorverkauf: Inn-Salzach-Ticket,

Tel. 0049 8631 986111. Genaue Informationen

auf Plakaten und

Folder.

Bergmesse

Am Samstag, 26. September,

laden die katholischen Pfarren

Braunaus um 11.00 Uhr zur Bergmesse

bei der Kapelle Bertenöd,

Simbach-Stubenberg, Bayern. Die

musikalische Gestaltung übernimmt

die Bläsergruppe der Stadtkapelle

Braunau. Die Bergmesse

findet nur bei trockenem Wetter

statt. Genaue Informationen sind

den aufgelegten Zetteln in der

Stadtpfarrkirche zu entnehmen.

Ebenfalls am Samstag, 26. September,

findet von 9.00 bis 18.00

Uhr im Pfarrsaal ein Ehevorbereitungskurs

statt. Anmeldung dazu

ist unter

beziehungleben@dioezese-linz.at

erforderlich.


15. September 2020

Verkauf / Vermietung

2-Zi.-Wohnung 52 m 2 , 2. Stock,

EBK, Keller, Balkon, 330,- E KM +

NK, Garage zusätzlich möglich,

ab 1.10.2020 zu vermieten

Tel. +49 152 01958229 und

+49 8571 926942

Prienbach-Stubenberg

3-Zi.-Wohnung DG, 2. OG, 70 m 2

(Single-Wohnung, Ortsmitte),

EBK, Stellpl., ab sofort zu verm.,

KM 340,- E + NK 130,- E + 2 MM KT

Tel. +49 160 91378995

Simbach – Großzügige

1-Zi.-Wohnung 42 m 2

EBK, Lift, Dusche, Keller, Süd-

Balkon, ab 15.10.20 zu vermieten,

KM 350,- E + NK + KT

Tel. +49 171 6237501

2-Zi.-Wohnung ab November

zu vermieten, Kirchdorf, 120 m 2 ,

EBK, Parkett, 1 Schlafzimmer,

Parkplatz, Haustiere erlaubt, EG

Tel. +49 172 7685374

Zu vermieten –

Simbach, In der Schacht –

sehr schöne, sonnige und ruhige

2-Zi.-Wohnung ca. 47 m 2 , 2. Stock,

m. Lift, teilmöbliert, Parkettböden,

Bad mit Wanne, großer Balkon,

Kellerabstellraum, Fahrradraum

und Garagenstellplatz an 1 Person,

NR, keine Haustiere ab sofort zu

vermieten, Miete inkl. Betriebskosten

520,- E

Tel. +43 681 84674565

Simbach, Waldhauser Feld

große 4-Zi.-Wohnung im DG,

130 m 2 Wfl., 2 Balkone mit

Fernsicht, Abstellraum, große

Garage, Gartenanteil, KM 690,- E,

NK 160,- E

Tel. +49 160 98929628

Simbach – Großzügige

2-Zi.-Wohnung 63 m 2 ,

EBK, Lift, Bad, Keller, Süd-Balkon,

ab 01.01.21 zu vermieten,

Miete 450,- E + NK + KT

Tel. +49 171 6237501

Simbach-Erlach:

4-Zi.-Niedrigenergiewohnung

1. Stock, 80 m 2 , Balkon, ab sofort

zu vermieten. KM 530,- E +

NK + KT + Pkw-Stellplatz,

Energieverbrauch 83,9 kWh (m 2 a).

Tel. +49 8571 5583

Kauf- und Mietgesuche

Suche 4-Zi.-Wohnung mit Garage

in Simbach und 10 km Umgebung.

Würde mich über Ihren Anruf ab

17.00 Uhr freuen

Tel. +49 176 96185008

Suche Haus oder Wohnung

(ca. 100 m 2 ) mit Garten, in

Simbach, Kirchdorf, Braunau und

Umgebung – zuverlässige,

ordentliche, kinderlose Mieter mit

geregeltem Einkommen, Tiere

sollten unbedingt erlaubt sein

Tel. +43 664 8512085

Suche 2-Zi.-Wohnung

zur Miete in Kirchdorf, mit EBK, EG

od. OG

Tel. +49 152 57223706

Suche kleine 2-Zi.-Wohnung

in Simbach, günstig zu kaufen

Tel. +49 170 7227878

Häuser, Wohnungen

zu kaufen gesucht!

Immo: AWZ.at

0664 / 89 84 000

Grenzland Anzeiger

doppler Schirme erweitert

Braunau (ep). Trotz weltweiter

Corona-Krise befindet sich die Firma

doppler mit insgesamt 330

Mitarbeitern weiterhin auf Erfolgskurs.

Im ersten Halbjahr

2020 konnte der führende Schirmspezialist

ein Umsatzplus von

sechs Prozent erzielen. Damit beläuft

sich der Konzernumsatz auf

70 Millionen Euro. Und das, obwohl

die COVID-19-Pandemie auch

vor doppler nicht Halt machte.

Martin Würflingsdobler, doppler

Gesellschafter, blickt zurück: „Während

des Lockdowns erlebten natürlich

auch wir zuerst einen massiven

Auftragseinbruch. Es war

genau zu Beginn der Gartensaison

und die Baumärkte wurden in

Österreich und vielen deutschen

Bundesländern geschlossen –

eben so wie beinah alle Verkaufsstellen

für Regenschirme.“ Eine

Stornierungswelle an Aufträgen

folgte, als Gastronomie und Hotellerie

zum Erliegen kamen.

„Trotz allem konnten wir durch

eine letztlich hervorragende Gartensaison

sowie durch unseren

Export-Fokus einen Umsatzrekord

im ersten Halbjahr erzielen“,

freut sich Würflingsdobler.

Lagerneubau und

Umstrukturierung

Diese überaus positive Umsatzentwicklung

zeichnete sich bereits

vor Corona ab, weshalb der

Ausbau der 20 000 m² großen Firmenzentrale

in Braunau notwendig

wurde. Die steigenden Paketmengen,

auch aufgrund des wachsenden

Onlinehandels, bedingten

die Erweiterung. Die neue Lagerhalle

mit 2500 m² schafft dringend

benötigte Lagerflächen und

ermöglicht so eine Konzentration

der Lagerbestände am Stammsitz.

Ein eigens entwickeltes Konzept

zur Optimierung der Logistik

und Lagerstruktur trägt ihr Übriges

dazu bei, die hohe Prozessqualität

von doppler als Innovationsführer

bei Regen- und Sonnenschirmen

mit den renommierten

Schirm-Marken Knirps und

doppler für die nächsten Jahre zu

sichern. „Mit dem Neubau und der

Verbesserung interner Prozesse

optimieren wir die komplette Lieferkette

vom Einkauf über den

Lieferanten bis hin zum Vertrieb

und letztlich zu den Kunden.

Sämtliche Neuerungen sind in

das doppler IT-System integriert

und verbinden dieses nun auch direkt

mit externen Logistikpartnern“,

erklärt Würflingsdobler.

Investition in die Zukunft – Hightech

beim Schirmspezialisten

Das Firmengelände von doppler Schirme wird um eine Lagerhalle mit

2500 m 2 erweitert Foto: doppler

Insgesamt investiert doppler

derzeit fünf Millionen Euro in den

Firmenhauptsitz, an dem aktuell

200 Mitarbeiter arbeiten. Drei

Millionen fließen in die neue Lagerhalle,

die ausschließlich von

regionalen Betrieben aus den Bezirken

Braunau und Ried sowie

dem angrenzen den Salz burg errichtet

wurde. Zwei Millionen Euro

steckt das Unternehmen in Digitalisierungsmaßnahmen,

die in

der Neuentwicklung des doppler

E-Commer ce-Systems und der

Einführung eines neuen ERP-System

(Enterprise Resource Planning)

sicht bar werden. Damit baut

doppler sein bereits erfolgreiches

Onlinegeschäft weiter aus. „In

den vergangenen Jahren haben

wir ein schlagkräftiges Inhouse-

Team auf gebaut. Mit der Investition

in die B2B-Digitalisierung rüsten

wir uns für die Zukunft und

erschließen damit neue Märkte“,

zeigt sich Michael Ornig, Leiter

Marketing und E-Commerce, zielstrebig.

Damit einher geht auch der

Ausbau des Serviceangebots im

Bereich Logistik und Gastronomie.

„In der Logistik übernehmen

wir für immer mehr Kunden ‚per

Strecke‘ die Auslieferung zum

Endkunden“, so Würflingsdobler.

In der Gastronomie baut doppler

seine Großschirme vor Ort auf, repariert

sie bei Bedarf und bietet

die dazu passenden Sitzpolster

oder Sitzgarnituren an.

Expansion am Weltmarkt

schreitet voran

Auch die Exportquote der

doppler Produkte steigt in diesem

Jahr konsequent weiter an.

Aktuell liegt sie bei über 80 Prozent.

„Neben dem Hauptmarkt

Deutschland und der Schweiz ist

vor allem Asien mit den größten

Absatzmärkten in China und Japan

der Treiber dieser Entwicklung“,

erläutert Würflingsdobler.

Verkauf / Vermietung

Nr. 19/2020

3-Zi.-DG-Wohnung mit Balkon,

kleines Schlafzimmer, kleines

Kinderzimmer, Wohn-/Esszimmer,

Küche, 2 Bäder, Pkw-Außenstellplatz,

keine Katzenhaltung mögl.,

Miete inkl. NK 525,- E, 2 MM KT

Tel. +49 174 6928125 abends

Simbach

3-Zi.-Wohnung zu vermieten,

80 m 2 , im 2. OG, mit Tiefgaragenstellplatz,

KM 480,- E + 190,- E NK

+ 3 MM KT

Tel. +49 8574 91165

Großes gepfl. Einfamilienhaus

am Stadtrand von Braunau,

in idyllischer Lage, von privat zu

verkaufen, Gfl. 1036 m 2 ,

Wfl. ≈ 230 m 2 , HWB 114,1 D

Tel. +43 664 5858481 mittags oder

von 16 - 19 Uhr (kein Rückruf mögl.)

Ab 01.10.20

Helle 3-Zi.-Wohnung in Simbach

zu vermieten, KM 600,- E,

3 Balkone, TG-Stellplatz

Tel. +49 160 90912127

Einfamilienhaus ca. 155 m 2 Wfl.

zzgl. Keller + Hobbyraum, mit

Garage und überdachtem Freisitz,

großer Garten in Simbach, sehr

gute Wohnlage, ab sofort

langfristig zu vermieten,

KM 960,- E, NK 100,- E

zzgl. Heizung

Tel. +49 170 9172140

3-Zimmer-Wohnung

110 m 2 , kleiner Garten, Terrasse,

(180 kWh, Erdgas, Bj. 1980)

KM 660,- E + NK + KT

2-Zimmer-Wohnung

1. OG, Gartenanteil, voll möbliert,

52 m 2 , Zentrum Simbach,

(137 kWh, Erdgas, Bj. 1980)

KM 430,- E + NK + KT

1-Zimmer-Appartement

17 m 2 , voll möbliert,

KM 280,- E + NK + KT, Simbach-

Erlach, ab sofort zu vermieten

Tel. +49 8571 5855 od. 5583

Schöne 3-Zi.-Wohnung

in Simbach, ab 1. Dezember 2020

zu vermieten – exclusiv und schön

sanierter Altbau im Zentrum von

Simbach, 78,8 m 2 , 3 Zi., Bad und

separates WC, Balkon, Dachbodenund

Kelleranteil, EBK zur Ablöse

möglich,

WM 540,- E + NK + 2 MM Kaution

Tel. +49 151 72739135

Immobilien

84359 Simbach a. Inn, Bayernwerkstr. 2

Tel. 0 85 71/56 79, Mobil 01 71/3 60 76 68

Internet: www.immobilien-hasler.de

e-mail: info@immobilien-hasler.de

Angebote auf Anfrage


r

nter

8

Inn

.de

.de

15. September 2020

Kraftfahrzeuge

Gebrauchte Winterreifen

zu verkaufen, Nexen, für 1er BMW

Tel. +49 172 7685374

VW Polo 5 Türen, Bj. 2007,

TÜV 08/2022, 157 000 km,

So. + Wi.-Reifen, sehr guter

Zustand, Preis VB

Tel. +49 8571 920145

Roller MBK Skyliner YP 125 R

original blau, 8,4 kW, Bj. 2000,

14150 km, Batterie neu, Hinterreifen

neu, TÜV 09/2021 – Das

Fahrzeug ist technisch in Ordnung

und hat dem Alter entsprechend

leichte Gebrauchsspuren,

VB 750,- E

Tel. ab 18.00 Uhr +49 8574 919346

Hankook isept Winter-Radsatz

195/65 R15 - 91 H, M&S, VW T5

usw., kein Rost auf den Felgen,

50,- E

Tel. +49 8678 8839

BMW 116i/M-Sport Bj. 07/2015,

88 000 km, weiß, 109 PS, Euro 6,

8-fach bereift auf Alufelgen,

unfallfrei, Scheckheft, Klima,

schlüssellose ZV, Sportsitze,

Sportpaket, NR, Sitzheiz. uvm.,

Preis 12.500,- E (VB)

Tel. +49 160 8008498

Sommerreifen

auf orig. Ford-5-Loch-Alufelgen

215-55-R16 93 V, zu verkaufen

Tel. +49 151 40455883

Wir kaufen

Wohnmobile +

Wohnwagen

Tel: 0 39 44-3 61 60

www.wm-aw.de

NEU

in

Simbach

Liebevolle und

exklusive Pflege

von Hunden und Katzen

(Fa.)

Terminvereinbarung unter

+49 Liebevolle 171 805 und 1718

exklusive Pflege

von

Högl Hunden

8, 84359 Simbach und Katzen

Liebevolle und a. Inn

exklusive Pflege

www.simbach-hundesalon.de

von Hunden und Katzen

Terminvereinbarung unter

Terminvereinbarung +49 171 805 1718 unter

+49 171 805 1718

Högl 8, 84359 Simbach a. Inn

Högl 8, 84359 Simbach a. Inn

www.simbach-hundesalon.de

www.simbach-hundesalon.de

Braunau (aw). Im Begegnungszentrum

der Stadt Braunau (Be­

Ze), entstanden aus dem Prozess

„Zusammenleben in Braunau“, tut

sich aktuell einiges. Die beliebten

Veranstaltungsreihen wie Weltcafé,

Frauentreff und Kinder-

Kunstwerkstatt laden regelmäßig

zu Begegnung und entspanntem

Austausch. Zusätzlich findet im

September und Oktober eine Serie

von Informations- und Fragestunden

mit Expertinnen und Experten

aus verschiedenen Fachbereichen

statt. Alle Angebote

sind kostenlos, aufgrund der aktuellen

Bestimmungen wird um

Anmeldung ersucht.

Derzeit läuft auch ein Online-

Voting für die „Orte des Respekts

2020“. Auf ortedes.respekt.net

kann man für das BeZe Braunau

abstimmen.

Vielfältiges Informationsangebot

Grenzland Anzeiger

Kostenlose Infoveranstaltungen

Wertvolle Tipps und Anregungen,

wie man Kinder beim

Umgang mit Medien kompetent

unterstützen kann, gibt Marianne

Reichart-Plank, systemische Psychotherapeutin,

Eltern-Coach,

Sonderpädagogin und Supervisorin,

im Vortrag „Fernsehen, Spielen,

Streamen, Chatten – wann

wird’s zu viel?“ am 22. September

um 17 Uhr. Die Logopädin Margot

Peterlechner zeigt in ihrem unterhaltsamen

Vortrag „Ene, mene,

muh, dran bist du!“ am 15. Oktober,

17 Uhr, wie Sprache und Sprechen

von Anfang an gelingen

kann.

Am 27. Oktober um 17 Uhr berichtet

Karl Heinz Matl, diplomierter

Ehe-, Familien- und Lebensberater

sowie diplomierter

Erziehungs- und Jugendberater,

von seiner Arbeit in der Erziehungs-,

Jugend- und Gewaltberatung

und erläutert anhand praktischer

Beispiele, in welchen Situationen

Hilfestellung möglich ist.

Der Caritas-Service für pflegende

Angehörige lädt am 30. Oktober,

19 Uhr, zum Vortrag von Waltraud

Pommer, Validation Master/VTI,

DGKP und geriatrische Fachkraft,

mit dem Titel „Herz über Kopf –

Die Richtung verloren, vom Kurs

abgekommen oder: Die gute Seite

der Demenz“.

Regelmäßige

Smartphone-Beratung

Rat und Hilfe bei Schwierigkeiten

im Umgang mit dem

Smartphone gibt Arndt Strüder

mit dem Angebot „Hilfe, mein

Handy macht, was es will“. Die

kos tenlose Beratung findet jeden

zweiten Donnerstagnachmittag

statt, eine rechtzeitige Terminvereinbarung

unter Tel. 0670/4070177

ist erforderlich.

Weltcafé, Frauentreff

und Kunstwerkstatt

Beim Internationalen Frauentreff

jeden Donnerstagvormittag,

9.30 bis 11.30 Uhr, Anmeldung unter

Tel. 0660 5153525 erbeten,

können Frauen aller Nationalitäten

Kontakte knüpfen, sich

über Frauenthemen informieren

und gemeinsame Aktivitäten und

Ausflüge planen.

Die Kunstwerkstatt findet jeweils

am Mittwoch statt, für Kinder

im Alter von fünf bis elf Jahren

um 16 Uhr, für Jugendliche und

junge Erwachsene um 17.30 Uhr.

Um Anmeldung unter Tel. 0676/

847804423 wird ersucht.

Im Weltcafé kann man neue

Menschen kennenlernen und gemeinsam

Zeit mit anderen verbringen.

Auch mit Brett- und Kartenspielen,

Malsachen und Musik

ist für Unterhaltung gesorgt. Im

Sommer finden die Treffen bei

Schönwetter im Motorikpark als

Picknick mit Spielen und Outdooraktivitäten

statt. Fixtermin ist jeweils

der erste Montag im Monat

um 16 Uhr, darüber hinaus können

zusätzliche Treffen vereinbart

werden. So sind für November

und Dezember bereits zwei

Kinoabende geplant.

Hausmeisterservice

Simbach

Ich erbringe Leistungen im und rund ums Haus.

Ich kann aber auch noch vieles mehr.

Suchen Sie einfach das Gespräch mit mir.

Gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindliches

Angebot, nachdem ich mir vor Ort einen

Überblick verschafft habe

Tel. +49 157 3097 0557

hausmeisterservice-simbach@gmx.de

Nr. 19/2020

Stellenmarkt

Haushaltshilfe für Privathaushalt

in Kirchdorf gesucht

Qualifikation in Hauswirtschaft

oder Pädagogik (unsere Kinder

sind drei und eins) sehr erwünscht,

Umfang ca. 12 - 18 Std. pro Woche.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung

an

dr.amelie.heinze@outlook.com oder

melden Sie sich unter +49 170 2445556

Reinigungskraft gesucht

Kirchdor, 1-2 x pro Woche für

ca. 4-5 Stunden

Tel. +49 172 7685374

Rüstiger Rentner (62 J.) sucht

Minijob jeglicher Art,

bei angemessener Bezahlung auf

450,- E-Basis: sicheres Auftreten,

sehr gute PC-Kenntnisse, kreativ,

engagiert, zuverlässig und bereit

für Neues, FS 1+3, zeitlich flexibel

(auch Nachteinsatz), keine

Vertretertätigkeit, Berater oder

Telefondienst

Tel. +49 160 2874173

eMail 19@woodstock69.de

Suche

tierliebe Perle f. Haushalt

Bügeln u. Garten, Raum Zeilarn,

3 x 4 Std./Woche, Festanstellung

möglich

Tel. +49 8572 9672612

Allround-Handwerker

für unsere Ofenbauwerkstatt und

für Arbeiten an Haus und Garten

(Malerarbeiten/Mähen usw.)

nebenberuflich oder in Teilzeit

gesucht

Creatherm Kachelöfen,

Tel. +49 8571 3653

www.creatherm.de info@creatherm

Zuverlässige Reinigungskraft

(m/w/d) für privaten Haushalt in

Simbach gesucht, 1 x wöchentlich

für ca. 4 Stunden,

Kurzbewerbungen bitte an

haushalt-simbach@web.de

Maler, Tapezierer sucht Arbeit

(auch Rigips und Laminat), Altprofi

Teilzeit/Saison möglich

Tel. +49 157 37455585

Suche Mitarbeiterin

auf geringfügiger Basis

für Service oder Küche

Öffnungszeiten:

Do - So 15.00 - 23.00 Uhr

Gasthaus Weißmühle, Stubenberg

Frau Roithner – Ich freue mich auf

Ihren Anruf, Tel. +43 660 6666614

Sympathischer Verkäufer

(m/w)

für Immobilien gesucht!

AWZ: Mehr-verdienen.at

0664 / 86 97 630

Gesucht

Suche uraltes Waffenrad

auch nur Teile und Rahmen,

Zustand egal

Tel. +43 664 2735504

KLEIN-

ANZEIGEN

– das Beste finden

gleich in Ihrer Nähe!


15. September 2020

Grenzland Anzeiger

Nr. 19/2020

Was? Wann? Wohin?

Lesewanderung

Burgkirchen (mho). Die Kulturszene

Burgkirchen lädt am Sonntag,

den 20. September, zu einer

Lesewanderung mit dem Thema

„Baumgeschichten“. Start und Ziel

ist der Wirt z´Aching. Los geht´s

um 15.00 Uhr – die Wanderung

dauert rund zwei Stunden und ist

auch für Familien empfehlenswert.

Die Kulturszene Burgkirchen

will mit dieser Wanderung

Freude an Geschichten und der

Natur vermitteln sowie beim gemeinsamen

Spaziergang, begleitet

von viel Musik, Freude und Optimismus,

darüber zum Ausdruck

bringen, dass jetzt auch Gemeinschaftserlebnisse

wieder möglich

sind. Die Veranstaltung findet bei

jeder Witterung statt, freiwillige

Spenden sind erwünscht.

Endspurt für PopUp Kultur

Braunau-Simbach (mho/ds). Das

Bauhoftheater Braunau bringt

Kultur in die Innenstädte von

Braunau und Simbach und setzte

dabei bereits in den vergangenen

Wochen bei verschiedensten Aktionen

auf den Überraschungseffekt.

Kurze 5-Minuten Acts aus

Theater, Literatur, Musik etc.

tauchten plötzlich und unangekündigt

an unterschiedlichen

markanten Plätzen in Braunau

und Simbach auf und unterhielten

die Passanten und Gäste

in Bier- und Gastgärten kurz. Ein

schnell ausgerollter Teppich auf

dem Gehweg diente als Bühne für

die Akteure.

Entspannen Sie,

wir

designen...

Dane Diredare

Am Donnerstag, den 17. September,

überrascht der bayerische

Liedermacher „Dane Diredare“

mit seiner Musik. Er spielt

an verschiedenen Plätzen in Simbach

und Braunau unkonventionelle

bayerische Stücke mit Gitarre

und Mundharmonika, die er

selbst als aktuelle bayerische

Menschmusik bezeichnet. In seinem

umfangreichen Repertoire

finden sich vom Schiaba bis zum

Grantler alle Facetten, die eines

gemeinsam haben – Lebensfreude,

Charme und Sinn für Humor.

••• IHR InseRat Im •••

Orgelkonzert

zum Erfolg● ●

● ● ●

Spielerisch

Ranshofen (uw). Es ist ein ermutigendes

Zeichen in der Kulturszene,

dass das traditionelle Orgelkonzert

zum Tag des Denkmals

in Ranshofen trotz der Coronapandemie

stattfinden kann.

Ein Klangdenkmal erleben die

Besucher beim Orgelkonzert mit

Klaus Sonnleitner Foto: Schaap

Klaus Sonnleitner präsentiert

am Sonntag, 27. September, ab

18.00 Uhr in Ranshofen Musik von

Antonio Vivaldi, Bernardo Pasquini,

Wolfgang Ebner, Johann Ludwig

Krebs und Justinus Heinrich

Knecht.


● ● ●

MIT EINEM INSERAT IM ● ● ●

Der bedeutende Organist ist

Chorherr und Stiftsorganist an

der berühmten „Brucknerorgel“

des Augustiner-Chorherren-Stiftes

St. Florian und somit ein Nachfolger

Anton Bruckners. Auch er ist

ein grandioser Improvisator, zudem

Experte in Sachen „Alter Musik“.

Eine Idealbesetzung also, um

die denkmalgeschützte Chororgel

sowie die 2012 erbaute neue

Orgel von Bernhard Edskes in ihrer

klanglichen Vielfalt mit unbekannten

Werken des Barock und

des Rokoko sowie Improvisationen

zu präsentieren.

Damit reiht sich auch dieses

Konzert in die Benefizkonzerte

ein für die Fertigstellung der

großen Orgel des ehemaligen Augustiner-Chorherren-Stiftes

Ranshofen.

Eine Reihe, in der Top-Organisten

für die Trompetenregister

konzertieren.

Mund-Nasen-Schutz für das Betreten

der Kirche sind selbst mitzubringen

– für Abstandsregelung

wird gesorgt. Der Eintritt zu

diesem Orgelkonzert ist frei, freiwillige

Spenden sind erbeten.

Aktuelle Ärztedienste

finden Sie im Internet unter

www.aekooe.or.at.

Ärztlicher Sonn- und

Feiertagsdienst:

Informationen unter Tel.Nr. 141

Apotheken-Notdienst

Nachtdienst- und Wochenend-Dienst -

plan der drei Braunauer Apotheken

von SA 12.00 Uhr bis SA 8.00 Uhr

12.09.20 - 19.09.20 Neustadt-Apotheke

19.09.20 - 26.09.20 Stadt-Apotheke

26.09.20 - 03.10.20 Löwen-Apotheke

NOTRUF

122 Feuerwehr

133 Polizei

144 Rettung

Besuchszeiten

Ordensspital St. Josef

in Braunau

Täglich von 14.00 bis 15.30 Uhr

und zusätzlich am

Dienstag + Donnerstag

von 18.00 bis 19.00 Uhr

Beratungsstelle bei

Krisensituation

in der Familie, für Kinder,

Jugendliche, Eltern, LehrerInnen

und KindergärtnerInnen

Adresse:

Kinderschutzzentrum

Innviertel

5282 Ranshofen

Wertheimerplatz 6

Tel. 07722 85550

Büroöffnungszeiten:

Mo, Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr,

Do: 13-16 Uhr

Neu: Beratungshotline:

07722 85550-147

Mo, Di, Fr: 9-11 Uhr

Mi, Do: 14-16 Uhr

GALERIE MENDL

ATELIER FÜR VERGOLDUNG

RAHMUNG UND RESTAURIERUNG

BILDER • AUSSTELLUNGEN

F. Aufschläger Str. 11 • 84359 Simbach/Inn

Tel. 0 85 71/9 26 10 84

Impressum:

Anzeigen- und Informationsblatt für die

Stadt Braunau, sowie die Orte Burgkirchen,

Handenberg, Mauerkirchen, Mining,

Moosbach, Neukirchen/E., Ranshofen,

Schwand, St. Peter am Hart, Uttendorf,

Weng.

Der Grenzland Anzeiger erscheint zweimal

monatlich (Monatsanfang und Monatsmitte)

in einer Auflage von 16.500

Exemplaren kostenlos in den Haushalten

des genannten Gebietes.

Gründer: Rudolf Vierlinger †

Herausgeber, Gesamtherstellung

und für den Inhalt verantwortlich:

Druckerei Vierlinger GmbH & Co. KG

D-84359 Simbach am Inn

Jakob-Weindler-Str. 4

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

Erscheinungsort: D-Simbach a. Inn

Anzeigenannahme:

Druckerei Vierlinger, Simbach a. Inn

Tel. +49 / 85 71 / 9 25 22 - 0

Fax +49 / 85 71 / 9 25 22 - 10

grenzland-anzeiger@vierlinger.de

www.grenzland-anzeiger.de

Anzeigenleitung und Redaktion:

Marianne Madl

Im gleichen Verlag erscheint der

Simbacher Anzeiger in einer Auflage

von 14.500 Exemplaren.

Gesamtauflage beider Anzeigenblätter:

31.000 Exemplare

Derzeit gültige Preisliste: Nr. 35

Medienpartner Vierlinger, Druckerei

Vierlinger, Simbacher Anzeiger und

Grenzland Anzeiger sind eingetragene

Marken.


15. September 2020

Grenzland Anzeiger

Was? Wann? Wohin?

Tanzen lernen leicht gemacht

Braunau (mho). Tanzen ist eine

der beliebtesten Arten sich zu bewegen,

vor allem mit Partner

oder Partnerin. Dass Musik und

Tanzschritt auf dem Parkett harmonieren,

dafür sorgt die Tanzschule

Kuntner & Zaglmaier mit

In der Tanzschule Kuntner & Zaglmaier

beginnen im Herbst die Anfängerkurse

für Paare, Schüler und

Jugendliche Foto: Zaglmaier

ihren Tanzkursen für jede Altersgruppe

von Tanzfreudigen. Beginnen

kann man damit nicht früh

genug – deshalb gibt es ab Herbst

wieder die beliebten Tanzkurse

für Anfänger. Denn was kann

schöner sein, als bei schwungvoller

Musik, mit passenden Tanzschritten

und Figuren übers Parkett

zu schweben.

Beim Anfänger-Grund-Tanzkurs

für Schüler und Jugendliche, der

am Donnerstag, den 1. Oktober,

um 18.00 Uhr im Kolpingsaal

Braunau beginnt, dürfen sich die

Teilnehmer auf Walzer, Fox, Swing

und vieles mehr freuen. Am selben

Tag startet um 20.00 Uhr

der Anfänger-Grund-Tanzkurs für

Paare.

Anmelden kann man sich unter

www.zabineundalex.at bzw. unter

0676 7931662.

Kulturhaus Gugg

5280 Braunau, Palmstraße 4, Tel. +43(0)7722/65692, Fax +43(0)7722/66631

www.gugg.at / gugg@gugg.at – Info: GUGG-Büro

für Einsteiger & Fortgeschrittene

18.09.20 FR/20.00 Uhr Alex Miksch & Band – „Nur a Opfe“

19.09.20 SA/20.00 Uhr Stefan Haider – Supplierstunde – Best of

24.-27.09.20 DO/19.30 Uhr Einführungsveranstaltung

FR/19.30 Uhr - SO/mittags 29. Braunauer Zeitgeschichte-Tage –

Das schwache Geschlecht?

02.10.20 FR/20.00 Uhr Sandra Kreisler – Kreisler singt Kreisler – Die beliebte Ö1-Stimme

03.10.20 SA/20.00 Uhr Philipp Fankhauser & Band – Let life flow

Griechisches Restaurant El Greco

Austr. 2c, 84359 Simbach a. Inn

Liebe Simbacher, Liebe Braunauer,

Liebe Gäste,

mein Name ist Papapostolou Pavlos und ich bin der Inhaber des

Griechischen Restaurant in der Austraße in Simbach, mit Namen

El Greco.

Die letzten Tage kamen viele Gäste zu uns ins Lokal und fragten

unsere Kellner und auch mich, ob wir schließen?!

Ich kann nur mit der Hand aufs Herz sagen:

NEIN – das El Greco schließt nicht

und wir werden noch lange in unserem schönen Simbach

und Umgebung sein. Es sind nur Gerüchte, auf die unsere

Gäste nicht hören sollen.

Wir werden uns noch lange bemühen das Beste an Ihren Tisch

zu bringen! Also liebe Gäste, hört nicht auf die Gerüchte, dass

wir schließen - im Gegenteil: kommt vorbei, genießt euer Essen,

euren Ouzo und die schöne Atmosphäre!!!

Und zum Schluss möchte ich mich bei Euch allen bedanken, dass

Ihr für uns da seid. Ihr habt uns im Jahr 2016 sehr unterstützt, und

das gleiche habt Ihr auch nach der Coronakrise gemacht!

Dafür möchte ich mich und mein Team bei Euch

recht herzlichst bedanken!!!

Fam. Papapostolou und das El Greco Team

JETZT ANMELDEN

& PLÄTZE SICHERN!

Dancing-Stars Nicole& Alex

Nr. 19/2020

GRUNDKURS NEUE KURSPROGRAMM -

NEUE Grundkurs TANZKURSE

Anfänger-Tanzkurs für Paare

IN TANZKURSE

2015/2016

Beginn: BRAUNAU

Do., Oktober 2020

1.10.2020, 20.00 Uhr

ab BRAUNAU 20.00 Uhr

Do. 24. – KOLPINGSAAL September 2015

GRUNDKURS IN BRAUNAU-

Anmeldung & Informationen:

Nicole Kuntner:

Tel.: +43 676/4811104

GRUNDKURSE

Anfänger-Tanzkurs Grundkurs für

Schüler Anfänger-Tanzkurs und Jugendliche für

Hochzeits-

E-mail: office@nicolekuntner.com, www.nicolekuntner.com

Anfänger-Tanzkurse Alexander Zaglmaier: für Paare

Schüler und Jugendliche

Tel.: +43 676/4811105 oder +43 676/7931662

Beginn: den E-mail: Gesellschaftstänzen

office@zabineundalex.at,

Do., 1.10.2020,

www.zabineundalex.at

18.00 Uhr

Beginn: Do., 1. Oktober 2020

unterrichtet Tanzkurs

18.00 Uhr werden die wichtigsten

Tänze Anmeldungen für Feste, Hochzeit unter

(Grundkurs für Paare und – Bälle

Beginn: www.zabineundalex.at

Do, 24. 9. 2015, 20.15 Uhr

Gesellschaftstänze)

Anfänger-Tanzkurs

Tel. Anmeldungen

Die

0676-7931662 unter:

ideale Vorbereitung für

www.zabineundalex.at

für Kursort: Feste, nicolekuntner.com Schüler Kolpingsaal Hochzeiten Braunau I zabineundalex.at

Tel. +43 (0) 676 7931662

Bälle.

& Beginn: Kursort:

Jugendliche

Kolpingsaal DO,10.3.2016, Braunau 20 Uhr

Beginn: Do. 24. 9. 2015,

18.00 Uhr

Silber-Kurs

ANMELDUNG

für Paare

unter

Beginn: DO,10.3.2016

TANZEN IST

WIEDER IN!

Ihr Zeichen für Qualität!

Pfarrwallfahrt

www.zabineundalex.at

Tel. Braunau 0676-4811105

(mho). Die Pfarre St.

Tel. ANMELDUNG

0676-7931662

www.nicolekuntner.com

0676-4811104 unter

www.zabineundalex.at

Kursort: Tel. 0676-4811105

Kolpingsaal Braunau

Grenzland Anzeiger

Tel. 0676-7931662 JETZT Unsere ANMELDEN!!

nächste

www.nicolekuntner.comAusgabe erscheint

Tel.0676-4811104

Franziskus lädt am Samstag, den

19. September, zur Pfarrwallfahrt

nach Maria Schmolln. Abfahrt ist

um 5.30 Uhr, mit Privat-PKWs,

vom Pfarrzentrum nach Neukirchen

an der Enknach. Von dort beginnt

die Fußwallfahrt nach Maria

Schmolln mit Wallfahrermesse

um 11.00 Uhr.

ler

AKTION VERLÄNGERT!

BIS 18.9.

GÜNSTIGER ANMELDEN!

am

30. September

Anzeigenbestellungen bitte

bis 23. Sept., 10 Uhr

in unserer Druckerei abgeben

Kursort: Kolpingsaal Braunau

www.kino-simbach.de

www.vierlinger.de


15. September 2020

Grenzland Anzeiger

Nr. 19/2020

Irrtum vorbehalten – Für Druckfehler wird nicht gehaftet.

Wrap Tortillas

oder Taco Shells

versch. Sorten,

135 – 350 g

Ihr Ihr Einkaufserlebnis im Rennbahncenter Simbach

Besuchen Sie uns unter www.lebensmittelprofis.eu

Mexikanische

Dips

versch. Sorten,

Tortilla Chips

versch. Sorten,

175 g (100 g = 0.79 E)

250 g

(1000 g ab 5.69 E) (100 g = 1.08 E)

e1. e1. 99

e2. 39

69

Simbach

– Rennbahncenter

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 03 30

Kirchdorf

– Kirchenweg 2

Tel. +49 (0) 85 71 / 92 02 53

Marktl

– Simbacher Str. 8a

Tel. +49 (0) 86 78 / 74 82 68

Wir sind gerne für Sie da!

Müller Knusper- oder

Schlemmer-Joghurt

versch. Sorten, je 113/150 g Be.

100 g = -,25,- / -,19 E -,28

Grünländer Käsewürfel oder

Käsescheiben

versch. Sorten, je 110-150 g Pckg.

100 g = -,99 - -,73 E 1,09

Weihenstephaner

Frische Milch

1,5/3,5 % Fett, je 1 ltr. Pckg.

E -,77

Deutscher Schnittkäse

Günländer

30-48 % Fett i. Tr.

100 g E -,77

Feinkostsalate

Ochsenmaulsalat

Waldorfsalat od. Eiersalat

100 g E 1,17

Preise gültig von MONTAG 21.09.2020 – SAMSTAG 26.09.2020

19158_Anz_DE_175x35mm.indd 1 11.09.20 // KW37 08:25

Orig. italienische Hartweizennudeln

Buitoni Pasta

versch. Sorten, je 500 g Pckg.

1 kg = 1,28 E -,64

Kaffeepads

Senseo

versch. Sorten, je 5-16er Btl.

E 1,36

Mövenpick Cafe oder Eilles

Gourmet Café

ganze Bohnen, je 1000 g Pckg.

E 8,82

Orig. Wagner Pizzies, Piccolinis od.

Steinofen-Pizza

gefroren, je 270/385 g Pckg.

100 g = -,53 / -,37 E 1,44

Langnese Cornetto oder

Aus bayerischem Qualitätsfleisch

Kalbs-Schnitzel

od. Schlegelbraten 100 g E 1,07

Aus frischer Schlachtung

Kalbs-Halsgrat

mit Bein, zum Braten 100 g E -,77

Magnum Mini 3er

od. 4er, je 270-540 ml Pckg.

100 ml = -,72 - -,36 E 1,95

Fruchtgummi

Haribo

versch. Sorten, je 160/200 g Btl.

100 g = -,36 / -,29 E -,57

Die extra leckere Milka

Haselnusscreme

350 g Glas

100 g = -,56 E 1,95

Jacobs Kaffee

Krönung

versch. Sorten, je 500 g Pckg.

1 kg = 6,84 E 3,42

Markenschokolade

Milka

versch. Sorten, je 87-100 g Tfl.

100 g = -,72 - -,63 E -,63

Wein-Aperitiv

Lillet weiß

rot od. rosé, je 0,75 ltr. Fl.

1 ltr. 13,64 E 10,23

„Qualivo“ Jungbullen

Beinscheiben

ideal zum Kochen od. Dünsten 100 g E -,77

„Qualivo“ Jungbullen

Rouladen

od. Schlegelbraten 100 g E 1,46

Weichspüler

Vernel

versch. Sorten, je 600-900 ml Fl.

1 ltr. = 1,85-1,23 E 1,11

Vollwaschmittel

Persil Pulver

od. Color, 16-20 WL je Pckg./Fl..

1 WL = -,27 / -,22 E 4,38

Katzennahrung

Felix Multipack

versch. Sorten, je 12x85 g Pckg.

1 kg = 2,68 E 2,73

Orig. ital. Aperitivo Rosato oder

Ramazzotti

15/30 % Vol., je 0,7 ltr. Fl.

1 ltr. = 12,51 E 8,76

Pepsi Light, SchwipSchwap oder

Pepsi

je 6x0,5 ltr. Pckg.+1,50 Pf.

1 ltr. = -,64 E 1,93

Vom mageren Schweinerücken

Cordon Bleu

mit Schinken und Käse gefüllt 100 g E -,87

Pikant zubereitete

Cevapcici

nach „Balkan-Art“ 100 g E -,77

Ab sofort Strohschwein Fleisch aus der Region - Fragen Sie an der Bedientheke!

Frischer Schweine-

Halsgrat

ohne Bein, im Stück

100 g E -,53

Aus frischer bayerischer Schlachtung

Rinderbraten

od. Sauerbraten, aus der Schulter

100 g E -,83

Bayerischer

Leberkäse

fein, im Ofen gebacken

100 g E -,67

In bekannt guter Qualität

Bierschinken-Aufschnitt

4-fach sortiert

100 g E -,97

Frische Schweine-

Kotelett

mager, geschnitten

100 g E -,43

Aus frischer Schlachtung

Puten-Rollbraten

fett- und kalorienarm

100 g E -,67

Ideal zum Kochen oder als Tellerfleisch

Rinderbrust

ohne Bein

100 g E -,83

Original

Südtiroler Schinken

roh, 6 Monate gereift

100 g E 2,25

Nach Hausmacher Art

Preßsack

rot, weiß oder grau

100 g E -,77

Bayerischer

Hinterschinken

saftig und mager

100 g E 1,36

In bekannt guter Qualität

Debrecziner

oder Chili-Debrecziner

100 g E -,97

Extra feine

Sport-Salami

od. Geflügel-Sportsalami

100 g E 1,66

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!