FACTS and STORIES 11

Comichunter1982

Hallo liebe Leser,
in diesem Heft ist das Titelthema: KUNST. Wenn man sich die Kunstgeschichte anschaut, dann hatten viele der größten Künstler wohl seelische Probleme!

Jeder Musiker, jeder Maler, und jeder Schauspieler weiß, dass Kunst heilen kann! Sogar Sport ist Kunst, denn Artist heißt ja in der englischen Sprache Künstler. Und meiner Meinung nach ist guter Journalismus auch Kunst. Doch gerade die Mainstream-Presse zeichnet ein negativ verzehrtes Bild von Menschen mit seelischen Erkrankungen.

Doch es gibt auch viele Künstler, die gesund sind, auch die kommen zu Wort und Bild.

Euer Christian Kaiser

Leiter der Mad Artists,
Herausgeber von FACTS & STORIES

Claudias

Seelen-Kunst

Meiner Mutter hat es das Herz

gebrochen.

Mein Leben war früh geprägt von

Traurigkeit, Einsamkeit und einem

Gefühl des Andersseins.

Viel zu früh begann ich mit dem Kiffen

(mit 16), trotz meines vorangegangenen

Deutschaufsatzschwur es nie zu

tun, war es viel zu verlockend und zu

schön. Eine Flucht aus der rauhen Welt

in einen sanfteren Zustand. Zumindest

war es das eine Weile, dann kam der

Rückstoss. Eine unerklärliche übermächtige

Traurigkeit überkam mich,

ich war 21 und sie wurde von Tag zu

Tag schlimmer, bis mir eines Tages

eine Sicherung durchbrannte und ich

begann Stimmen zu hören.

C N

Ich bin Autodidaktin und liebe es

einfach zu zeichnen. Dieses Hobby

begleitet mich bis auf eine ungewollte

Pause seit ich einen Stift gerade halten

kann. Von 2003 bis 2006 litt ich unter

Depressionen und Wahnzuständen.

Doch ganz von vorn...-

Geboren wurde ich am 23.08.1983 in

Heidelberg und wuchs in einem

kleinen Örtchen im Rhein-Neckar Kreis

auf. Als ich 7 Jahre alt war, nahmen

sich die beiden Brüder meiner Mutter

innerhalb einer Woche das Leben und

nichts war mehr wie zuvor.

Ja, meine Eltern selbst überfordert von

der Situation unternahmen lange

nichts.

Diese erwähnten 3 Jahre waren ein

langer Leidensweg. In letzter Minute,

könnte man sagen, wurde ich

behandelt und fand zurück zu mir und

konnte dem Leben wieder die Stirn

bieten.

Langsam fand ich zurück zu meinen

alten Hobbys. Schizophrenie besteht

nicht nur aus positiv- Symptomen, also

einem zuviel wie Stimme hören,

sondern auch negativ- Symptomen

also einem weniger sprich ich hatte

keine Interessen mehr , war zu

6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine