Schwarzenbeker Anzeiger - Geesthachter Anzeiger

geesthachter.anzeiger.de

Schwarzenbeker Anzeiger - Geesthachter Anzeiger

nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 1, 27.04.2009, 18:58, DH

Besuchen Sie uns online

www.gelbesblatt.de

Druckauflage 12.350 Exemplare

wöchentlich dienstags

an alle erreichbaren

Haushalte

Rallye-Gewinner vom Narzissenfest

Große Freude bei kleinen Gewinnern

70 Gewinner der Narzissenfest-Rallye von der WVS präsentieren sich vor dem Jugendtreff in Schwarzenbeks Mitte.

Schwarzenbek (no) – Zum ersten

Mal im Leben haben Johanna,

7, und Fabian, 10, einen

Hauptpreis gewonnen. Erfolgreich

waren die beiden jungen

Schwarzenbeker bei der ersten

Rallye der Wirtschaftlichen Vereinigung

Schwarzenbek WVS.

Anlässlich des Narzissenfestes

Ende März hatten 180 Kinder

und Jugendliche sich auf den Weg

durch die teilnehmenden Geschäfte

gemacht, um für ihren Besuch

einen Stempelabdruck auf

ihrer Rallyekarte zu ergattern. Vor

vielen Läden mussten sie aber

auch lustige bis anspruchsvolle

Spiele absolvieren. »Hau den Lukas«

oder der heiße Draht erforderten

je nach Alter des Teilnehmers

vollen Einsatz, beim Golfabschlag

oder Erbsenschlagen

konnten weitere Punkte gesammelt

werden.

Nach den Osterferien gab es jetzt

für 70 Rallyekinder den verdienten

Lohn, ihren Gewinn vom

Spiel oder Taxigutschein bis zum

Fahrrad oder rosaroten Roller.

Die Preise wurden teilweise von

den Geschäftsleuten gespendet

sowie von der WVS gesponsert.

Dass Fahrrad und Roller etwas zu

klein ausfielen, sorgte im ersten

Moment für verdutzte Gesichter

bei den beiden Hauptgewinnern,

schließlich sind sie schon sieben

und zehn Jahre alt. Aber der kleine

Mangel sollte umgehend behoben

werden. »Wir gehen gleich

zum Fahrradgeschäft und tauschen

es in ein Fahrrad zwei

Nummern größer um«, erklärten

Fabians Eltern. »Ich freue mich

trotzdem, mein erstes neues

Fahrrad«, meinte Fabian, während

Johanna den Schmerz noch

nicht ganz überwunden hatte.

Die Organisatoren der WVS-Arbeitsgruppe

»Einzelhandel Innenstadt«

waren jedenfalls erfreut

über die gute Resonanz auf

ihre Rallye- idee – Wie-

derholung nicht ausgeschlossen.

Der nächste verkaufsoffene

Sonntag steht auch schon fest:

»Europa vor Ihrer Haustür« heißt

es am 10. Mai (Muttertag) von 13

bis 18 Uhr in Schwarzenbek, ein

passendes Thema zur Europawahl

am 7. Juni.

Fabian und Johanna errangen die Hauptpreise

– und sind ihnen schon etwas entwachsen.

Fotos: Susanne Nowacki

Dienstag + Sonntag ist Waschtag!

Wählen Sie aus

3 Waschprogrammen

je nur

Ihren Favoriten 4.90

Waschtagspreis

Lauenburger Str. 61 · 21493 Schwarzenbek · 0 4151 / 39 89

Liebe Leser,

bitte beachten Sie, dass für den Wochenend Anzeiger,

Ausgabe am 2. Mai 2009, wegen des Maifeiertages

folgende Annahmeschlusszeiten gelten:

Mittwoch, 29. Aprill 2009

10 Uhr Geschäftsanzeigen, 13 Uhr Kleinanzeigen

und Familienanzeigen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

28. April 2009/18. KW/48. Jahrg.

Kurt Viebranz Verlag

(GmbH & Co. KG)

q 04151 - 88 900

www.viebranz.de

Bis zum 10. Mai 09

Baustellenrabatt

10%

auf Marken-Sonnenbrillen

Gucci · Ray Ban · Guess · Fossil

Einzelmodelle stark reduziert

Schwarzenbek, Schmiedestr. 12, Tel. 04151 - 22 56

www.brillenschmiede.de


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 2, 27.04.2009, 19:05, DH

Seite 2 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

Schwarzenbek (cf ) – Wie jedes

Jahr seit dem Bestehen des Ortsverbandes

Schwarzenbek des Sozialverbandes

Deutschland – das

sind immerhin mehr als 60 Jahre

– waren seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung

in Schröders

Hotel eingeladen. Die Vorsitzende

Astrid Kosiolek nutzte die

Gelegenheit, Rechenschaft über

die Arbeit des Verbandes im zurückliegenden

Jahr abzulegen.

Sie musste auch in diesem Jahr

wieder feststellen, dass die Zahl

der Ratsuchenden ständig zu-

Schlüssel-

Schnelldienst

August Homburg

Schwarzenbek

Ruf 37 62

Lauenburger Str. 33

NOTDIENST

Verkehrsunfall ..............................1 12

Feuerwehr.................................... 1 12

Polizei.................................... 88 94 - 0

Krankentransport:

Kreisleitst. .................... 04541 - 1 92 22

Frauenhaus (Notruf)......................75 78

Erziehungs- und

Lebensberatung ..........................51 65

Schwangerschaftskonfliktberatung

..........................75 04

Tierschutz ..................................77 98

Tierarzt-Notruf

Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

GIZ-Nord

Tel. 0551 - 1 92 40

Zahnarzt-Notdienst:

Der Wochenend-Notdienst beginnt

freitags um 18.00 Uhr und endet

montags um 8.00 Uhr. Feste

Sprechzeiten sind Samstag und

Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Fr., 1. 5., Sa., 2. 5., und So., 3.5.:

A. Thiel, Schwarzenbek,

Lauenburger Straße 9,

Tel. 04151 / 53 63

Den aktuellen Notdienstkalender

und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis

finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Anlaufpraxis im Johanniter-

Krankenhaus Geesthacht,

Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr,

an Wochenenden und Feiertagen von

10.00 bis 12.00 und 17.00 bis 21.00 Uhr

Tel. 04152 - 83 88 88

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen

Gründen erforderlich,

ist der Besuchsdienst Mo., Di., Do.

von 19.00 bis 8.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 14.00 bis 8.00 Uhr und

an den Wochenenden und Feiertagen

von 8.00 bis 8.00 Uhr unter

Tel. 01805 - 11 92 92 erreichbar.

Apotheken-Notdienst:

Notdienst (24 Std.) für

Büchen, Geesthacht,

Lauenburg, Schwarzenbek:

Dienstag, 28.4.:

Nautilus-Apotheke,

Lauenburg, Am Schüsselteich 11,

Tel. 04153 - 5 89 90

Mittwoch, 29.4.:

Oberstadt-Apotheke,

Geesthacht, Hansastr. 32,

Tel. 04152 - 1 39 35 69

Donnerstag, 30.4.:

Reuter-Apotheke,

Büchen, Lauenburger Str. 8,

Tel. 04155 - 21 21

Freitag, 1.5.:

Stadt-Apotheke,

Schwarzenbek, Passage,

Tel. 04151 - 33 13

Sonnabend, 2.5.:

Schloß-Apotheke,

Lauenburg, Weingarten 8,

Tel. 04153 - 5 84 00

Sonntag, 3.5.:

Sonnen-Apotheke,

Geesthacht, Bergedorfer Str. 64,

Tel. 04152 - 25 02

Montag, 4.5.:

Stadt-Apotheke,

Geesthacht, Rathausstr. 8,

Tel. 04152 - 22 66

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes Deutschland – Kreisverband Schwarzenbek

Nicht nur an sich selbst denken

V. l. Zweiter Kreisvorsitzender Bernhard Bath, Astrid Kosiolek

und Margot Olk. Foto: Claudia Fischer

Schwarzenbek (no) – Im Sonderausschuss

für den Umbau und

die Sanierung des ehemaligen

Gymnasiums, der künftigen Gemeinschaftsschule,

stellte Landschaftsarchitekt

Ulrich Große

den Stand der Planungen für den

Außenbereich den Kommunalpolitikern

vor.

In den vergangenen Wochen hatten

intensive Gespräche mit

Schulleitung und Verwaltung

stattgefunden, um den künftigen

Pausenhof sowie Zuwege, Anfahrtsbereich

und Parkplätze zu

gestalten.

Neben einer »Kiss & Go-Zone«

zum störungsfreien Schülertransport

per Elterntaxi sind Spielbereiche

mit Basketballkörben,

Tischtennisplatten und einer

Kletterpyramide vorgesehen. Die

Bereiche für jüngere und ältere

Schüler werden altersgerecht ausgestattet

und liegen voneinander

getrennt auf dem Schulgelände.

Robuste Materialien werden zum

Einsatz kommen, um Vandalismus

vorzubeugen und eine langjährige

Nutzung zu ermöglichen.

Die Bepflanzung soll organisch

die eckigen Gebäudestrukturen

abmildern, Baumbestand ausgelichtet

und falls zu dicht am

Gebäude stehend notfalls gefällt

werden, um Schäden an der neuen

energiesparenden Fassade zu

vermeiden. Von Schülern gestiftete

Bäume sollen dabei erhalten

bleiben, war man sich im Ausschuss

auf Nachfrage von Margret

Jennrich (CDU) einig. »Gerade

wenn junge Menschen etwas für

die Natur getan haben, sollte

man das in jedem Falle versuchen

zu erhalten«, bekräftigte Landschaftsplaner

Große.

Ihre

Anzeigenberaterin

vor Ort:

Astrid v. Haugwitz-Schütt

Tel. 04151 - 88 90 37

Fax 04151 - 88 90 33

Mobil 0173 - 249 60 41

E-Mail:

a.haugwitz-schuett@viebranz.de

Beilagenhinweis:

Inder heutigen Ausgabe liegen

Prospekte folgender Firmen bei:

Möbelstadt Rück, Schwerin,

und in einem Teil der Ausgabe:

Hagebaumarkt, Schwarzenbek,

Lauenburger Baumarkt,

Praktiker, Wentorf.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

nimmt. Es gibt immer neue Reformen

und die Gesetze werden

komplizierter, die Antragsausfüllung

aufwändiger. Zwei mal wöchentlich

berät der Sozialverband

seine Mitglieder in Schwarzenbek

in allen Dingen, die das

Sozialrecht betreffen. In den

Sprechstunden werden bis zu

dreißig Beratungen durchgeführt.

»Ich habe manchmal das Gefühl,

die Türklinke wird gar nicht mehr

losgelassen«, so Astrid Kosiolek.

»Wir sind zunehmend auf einem

neuen Feld aktiv. Die Gruppe der

Hilfesuchenden, die die Grundsicherung

beantragen, wird immer

größer.« Der Verband hilft

beim Ausfüllen der Hartz IV Anträge,

überprüft oft fehlerhafte

Bescheide und klagt die Rechte

ihrer Mitglieder ein. 2008 stellten

Gemeinschaftsschule Berliner Straße

Der neue Schulhof

ist geplant

Andreas Hartung, Schulleiter der künftigen Gemeinschaftsschule

an der Berliner Straße, ist zufrieden mit den Planungen

für das neue Schulaußengelände. Foto: Susanne Nowacki

Alle alten Beläge der Wege und

Anlagen sind abgängig und

müssen erneuert werden. Der

Ausschuss nahm die Planungen

einstimmig »zustimmend zur

Kenntnis«, die vorgesehenen

Kosten von 385.000 Euro (ohne

Honorar des Planers) liegen im

Bereich der bisherigen Planansätze.

Die Verwaltung bestätigte auf

Nachfrage des Ausschussvorsitzenden

Hans-Joachim Delfs

(CDU), dass der gesamte Umbau

im Zeitplan liege, trotzdem

die schlechte Witterung manche

Arbeit verzögert habe. »Der

Fertigstellungstermin ist immer

noch Februar 2010, dies ist eine

extrem kurze Bauzeit für ein solches

Bauvorhaben«, unterstrich

Bauamtsmitarbeiter Reinhard

Schmüser. »Alle Aufträge sind

erteilt und es wird intensiv an

der Sanierung des Gebäudes gearbeitet.

Das Gerüst wird wäh-

Nur wer sich bewegt,

kann was bewegen...

Schwarzenbek (zrml) - Bewegung

und gesunde Ernährung

wird in der ASB-Kita Kichererbse

groß geschrieben. So bemühen

sich die rund 135 kleinen

und zwölf großen Kichererbsen

seit Jahren erfolgreich, dem allgemeinen

Trend zur Bewegungsarmut,

Fehlernährung

und Medienkonsum entgegenzuwirken.

Um die Bewegung der Kichererbsen

zu fördern, bietet die

ASB-Kita Kichererbse den Kindern

zahlreiche Gelegenheiten,

sich auszutoben, sich zu spüren

und die eigenen Kräfte zu testen

– sei es in der geräumigen Turnhalle

und in der Bewegungsbaustelle

der Kita oder auch auf

dem Außengelände und in dem

nahe gelegenen Wald.

Wo sich jedoch 135 Kinder täglich

mit Herzenslust bewegen,

da geht auch mal etwas kaputt.

»Umso mehr freuen wir uns nun,

an der Trimmy-Initiative (gefördert

von der Molkerei Alois Müller;

weitere Informationen unter

www.trimmy.de) teilzunehmen

– eine Initiative, die Kindertagesstätten

mit Bewegungsmaterialien

(zum Beispiel Trampolinen,

Seilen und Rollbrettern) unterstützt«,

sagt Einrichtungsleiterin

Cornelia Röpke.

Da jede Kindertagesstätte die

Möglichkeit hat, sich bei der

Trimmy-Initiative zu bewerben,

benötigt die Kita Kichererbse

dringend Ihre Hilfe: »Bitte geben

Sie auf www.trimmy.de Ihre

Stimme ab und helfen Sie den Kichererbsen,

in die engere Auswahl

zu kommen«, appelliert sie

an die Schwarzenbeker. Bis zum

31. Mai ist es möglich, für die Kita

Kichererbse abzustimmen.

ehrenamtliche Mitarbeiter 144

Anträge, reichten 82 Widersprüche

und 21 Klagen ein. Dabei

konnten sie Nachzahlungen in

Höhe von fast 50.000 Euro und

laufende Zahlungen in Höhe von

rund 30.000 Euro erstreiten.

Astrid Kosiolek dankte allen ehrenamtlichen

Mitstreitern, ohne

die das Ergebnis nicht möglich

gewesen wäre. Einigen von ihnen

überreichte sie als Dank Urkunden

für die langjährigen Leistungen,

die sie für den Verband erbrachten.

So sind Lydia Schirrmacher und

Gertrud Magritz seit zehn und

Margot Olk seit dreißig Jahren

aktiv dabei.

Auch dankte Astrid Kosiolek der

Stadt Schwarzenbek und dem

Amt Schwarzenbek Land für die

gute Zusammenarbeit.

rend eines längeren Zeitraums

benötigt und steht bis September

für die verschiedenen Gewerke

zur Verfügung.« Schwarzenbeker

Bürger hatten sich in

den vergangenen Wochen

über übermäßige Ruhe auf

Baustelle und Gerüst sowie damit

verbundenen Leerlaufkosten

besorgt gezeigt. Schmüser

wies darauf hin, dass die Baustelle

von Unbefugten nicht

betreten werden darf.

Delfs bat die Verwaltung zu

prüfen, ob in den Sommermonaten

ein Tag der offenen Baustelle

für die Schwarzenbeker

Bevölkerung möglich ist. Das

Interesse am Fortgang dieses

umfangreichen Bauvorhabens

im Bildungsbereich ist ja offensichtlich

vorhanden.

Party

SERVICE

Bitte Prospekt

anfordern!

Fleischerei

Schmidt

Inhaber: Michael Schaper

0 041 51 - 22 86

Jörg Baer

Brunstorfer Galabau

Containerdienst • Pflasterarbeiten

Gartengestaltung • Lieferung von

Mutterboden, Sand, Findlingen

04151 - 8 11 30

und Autotelefon

0171 - 5 08 12 00

Montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr

Mittagsbüfett

mit Salatbüfett, 4 Gerichten zur Wahl und Dessert

Unsere Internet-Adresse: www.alte-meierei.de

Unsere eMail-Adresse: info@alte-meierei.de

☎ 04151 - 80 32 50/51

Grabauer Straße 8 · Schwarzenbek

Leser-

BRIEFE

per Mail an

c.moeller@viebranz.de

Neue Einrichtung für das bekannte Restaurant

an der Hamburger Straße

Frischer Wind im KÖZ

Schwarzenbek (cw) - Schick

sieht es im KÖZ nun aus: Das an

der Hamburger Straße gelegene

Schwarzenbeker Restaurant hat

vor Kurzem nochmals kräftig investiert

und präsentiert sich nun

mit einer neuen Inneneinrichtung.

Im vorderen Sitzbereich besteht

bei lockerer Atmosphäre die

Möglichkeit, eine der zahlreichen

Köstlichkeiten, darunter Grillsteaks,

Schnitzel, Fischspezialitäten,

Salate und natürlich diverse

Döner-Produkte, zu sich zu nehmen.

Neu ist auch ein abtrennbarer

Raum im hinteren Restaurantbereich,

der auch einer größeren

Gruppe ermöglicht, länger im

KÖZ zu verweilen und in dem ge-

- Anzeige -

raucht werden darf. Ruhe vor der

Laufkundschaft ist hierbei garantiert.

Kommen Sie doch einfach

einmal vorbei, das KÖZ freut sich

auf Sie!

Angebot im Mai

Im Mai gibt es zu jedem Hauptgericht

ab 7 Euro ein Getränk

nach Ihrer Wahl inklusive bei

Vorlage dieser Anzeige.

Das Köz bietet zudem auch einen

Lieferservice täglich von 17 bis 22

Uhr an. Ab einer Bestellung von

20 Euro wird im Postleitzahlenbereich

21493 auch kostenlos

ausgeliefert. Bestellannahme unter:

04151 - 86 91 47.

Die neue schicke Inneneinrichtung lädt zum Essen direkt im Köz ein.

Foto: Christian Weidner

EMPFEHLUNGEN

Wir reinigen: Wintergärten,

Dachrinnen, Büros und Fenster

Telefon 0 41 52 - 84 33 46 · Fax 84 33 47

Mail: birgit.obst@web.de


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 3, 27.04.2009, 19:07, DH

28. April 2009 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 3

Schwarzenbeker Polizei stellt Kriminalstatistik für das Jahr 2008 vor

Erfreulicher Rückgang von Straftaten zu verzeichnen

Schwarzenbek (cw) - Erfreuliche

Zahlen konnte nun Axel Funk,

Dienststellenleiter der Polizei-

Zentralstation Schwarzenbek,

und sein Vertreter Andreas Appl,

für das vergangene Jahr vorlegen.

Wer gedacht hätte, dass in Zeiten

von zunehmender Arbeitslosigkeit

und Wirtschaftsflaute nur

das kriminelle Geschäft blüht,

muss sich in seiner Annahme enttäuscht

sehen: Zumindest in

Schwarzenbek sind die Fallzahlen

von 1.849 auf 1.469 zurückgegangen,

was ein Rückgang von

380 beziehungsweise 20 Prozent

der ermittelten Straftaten bedeutet.

Eine mehr als erfreuliche Entwicklung,

wie die beiden Beamten

zufrieden feststellen. Zur Täterstruktur

lässt sich sagen, dass

circa 50 Prozent nicht aus

Schwarzenbek selbst stammen.

»Dies liegt an der 'Speckgürtellage'

von Schwarzenbek und der

Nähe zu Hamburg. Alle in diesem

Bereich befindlichen Städte

und Gemeinden haben eine tendenziell

höhere Kriminalitätsstatistik

als diejenigen im rein ländlichen

Bereich«, so Axel Funk erklärend.

Auch das subjektive Gefühl zahlreicher

Bürger, Ausländer seien

überproportional an Straftaten

beteiligt, kann Funk nicht bestätigen:

»Hier gibt es keine Auffälligkeiten.

Soweit wir das feststellen

können, entspricht die Höhe der

ausländischen Täter ihrem Bevölkerungsanteil.«

Schwarzenbek (ml) - Seit dem

23. Mai 09 begeistert die kleine

Prinzessin Lillifee ihr Publikum

in Schwarzenbek. Am Montag,

4. Mai., 15 Uhr findet im Kino

Grimm ein besonderes Highlight

statt. Alle Mädchen, die sich als

Prinzessin Lillifee verkleidet haben,

erhalten dann im Kino

Grimm eine Tüte Popcorn, ein

Erfrischungsgetränk sowie eine

kleine Überraschung kostenlos.

✶ ✶






Lauenburger Str. 14 ·





Axel Funk (sitzend), Dienststellenleiter der Polizei-Zentralstation Schwarzenbek,

und sein Vertreter Andreas Appl freuen sich über einen deutlichen

Rückgang von Straftaten in Schwarzenbek. Foto: Christian Weidner

Die Zahlen

Im vergangenen Jahr gab es 182

Körperverletzungen, von denen

80 Prozent aufgeklärt wurden.

Die Diebstahlquote ging von 331

auf 293 Straftaten zurück, wobei

die Aufklärungsquote allerdings

von 43 auf 27 Prozent gesunken

ist.

Bei den Kfz-Delikten gab es 125

Aufbrüche (2007: 134) bei einer

Aufklärungsquote von 6 Prozent.

Sieben Fahrzeuge wurden entwendet

(2007: elf Fahrzeuge).

Auffällig ist eine Zunahme bei

Kellereinbrüchen, wovon es in

Schwarzenbek in 2007 17 und in

2008 38 Fälle gab.

Ebenfalls zurückgegangen sind

die Zahlen von Sachbeschädigungen:

Wurden im Jahr 2007

Prinzessin Lillifee in Schwarzenbek

Hallo Mädchen, aufgepasst!

Einlass ist ab 14 Uhr.

Auch in der Kleinen Zauberkiste

dreht sich alles um die geflügelte

Heldin. Dort gibt's Koffer,

Ranzen,

Kostüme,

Pappteller,

Stifte und,

und, und.

Raumausstattung

Jacobs ver-

Seestern-

Pauly-

Straße 7

noch 373 Sachbeschädigungen

gezählt, waren es 2008 noch 265,

was einem Rückgang von 29 Prozent

entspricht.

Ein Rückgang ist ebenfalls bei

Graffiti-Sprühereien festzustellen.

»Dies liegt sicherlich auch

daran, dass wir einen jungen Kollegen

im Dienst haben, der sich

auf dieses Thema spezialisiert

hat. Vor zwei Jahren gab es eine

recht aktive Szene, deren Mitglieder

fast alle ermittelt und verurteilt

werden konnten. Seitdem

haben wir in dem Bereich relative

Ruhe«, so Andreas Appl. Auf die

regelmäßigen Sprühereien am

Bahnhof angesprochen, gibt Axel

Funk dagegen zu, dass es für den

Bürger subjektiv so aussehen

könnte, dass Graffiti nach wie vor

überall gesprüht werden. »Das ist

zaubert Kinderzimmer mit

Tapeten, Gardinen und Bordüren

in Wunschwelten – nicht nur

für Lillifeefans ...

Kino-Schwarzenbek

Täglich 15.00 Uhr LILLIFEE

☎ 0 41 51 - 35 09

Ein »Girls' Day« im Rathaus Schwarzenbek

Schwarzenbek (zrcw) - Einen Tag

im Arbeitsleben verbringen und

Einblick in die Berufswelt zu gewinnen,

ist Sinn und Zweck des

»Girls´ Day«, der einmal im Jahr

bundesweit den Schülerinnen

der Klassen 5 bis 10 die Möglichkeit

bietet, sich ein Bild über die

unterschiedlichsten Berufe, insbesondere

im technischen und

naturwissenschaftlichen Bereich,

zu machen. Und diese Chance

gab es dieses Jahr auch wieder im

Rathaus Schwarzenbek, das

schon traditionell Eintages-

«Girls´ Day«-Praktikantinnen beschäftigt.

In diesem Jahr konnte

sich in der vergangenen Woche

Annika Rühl, Schülerin des

Schwarzenbeker Gymnasiums,

einen umfassenden Eindruck von

den Vorgängen im Rathaus verschaffen.

Die zwölfjährige Schülerin,

die normalerweise die Klasse

6a besucht, durfte an der Seite

des Hausmeisters verschiedene

Bereiche kennenlernen und war

überrascht, dass das Rathaus

nicht nur über Büros verfügt:

»Dass es hier ein Archiv im Keller

oder im Materialtrakt des Festsaales

ein Kostümfundus für Theateraufführungen

gibt, hätte ich

nicht gedacht«, so die Schülerin.

Und da das Schulamt innerhalb

des Hauses just an diesem Tag

Annika Rühl vom Gymnasium Schwarzenbek konnte am

»Girls´ Day» einen Einblick in den Tagesablauf des Rathauses

gewinnen – hier hieß es auch einmal ein paar Akten zu

sortieren. Foto: Christian Weidner

umzog, konnte sie auch noch mit

anfassen und ein paar Akten nach

dem Aktenzeichen sortieren. Ob

sie sich hier einmal ihre Arbeit

vorstellen kann? »Das kann ich

noch nicht sagen, aber es hat mir

heute hier gut gefallen«, antwortet

sie lächelnd.

Europäischer Kaffeeklatsch

Schwarzenbek (zrml) - Im

Rahmen der Europawoche findet

am 7. Mai um 15 Uhr ein

Europäischer Kaffeeklatsch

mit Senioren und solchen, die

das werden wollen, im Restau-

rant der Franziskusresidenz in

der Berliner Straße in Schwarzenbek

statt.

Jeder ist zu dieser eintrittsfreien

Veranstaltung nit Kafffee und

Kuchen herzlich eingeladen.

aber nicht so, gleichwohl der

Bahnhof ein Kriminalitätsschwerpunkt

in Schwarzenbek

darstellt. Das wissen wir.« Insbesondere

zahlreiche Fahrräder

werden im Bahnhofsbereich gestohlen.

Im Berichtszeitraum

wurden in Schwarzenbek insgesamt

125 Drahtesel entwendet

(im Vorjahr 145), wobei hier lediglich

eine Aufklärungsquote

von 5 Prozent besteht.

Auch der Deliktbereich »Betäubungsmittel«

ist zwar rückläufig,

aber immer noch recht hoch. Im

Jahr 2007 wurden 89 Verfahren

eingeleitet, im Jahr 2008 noch

66. »Dies resultiert aber sicherlich

daraus, dass diese Delikte

nur bei Kontrollen ans Tageslicht

kommen. Gerade hier haben wir

Beamte, die auf Betäubungsmitteldelikte

spezialisiert sind. Um

so häufiger wir kontrollieren, um

so häufiger erwischen wir auch

Täter«, so der Dienstellenleiter ergänzend.

Im Bereich der Widerstandshandlungen

gegenüber Beamten

beziehungsweise der öffentlichen

Ordnung ist dagegen eine

Steigerung festzustellen, wie

Funk und Appl bedauernd bestätigen.

»Im vergangenen Jahr wurden

Beamte zehnmal angegriffen

oder anderweitig angegangen.

Das dürfte aber ein gesellschaftlicher

Trend sein, den man beobachten

kann und der sich auch in

Schwarzenbek bewahrheitet.

Heutzutage haben viele einfach

keinen Respekt mehr vor der Polizei.

Das ist traurig«, vermuten die

beiden Beamten.

Dass die Statistik nur Straftaten

erfasst, die zur Anzeige gebracht

wurden, versteht sich von selbst.

»Wir nehmen alles auf, was uns

bekannt wird«, antwortet Funk

auf die Frage, ob jede Straftat

auch erfasst und bearbeitet wird.

»Aber an den Wochenenden und

an Feiertagen ist die Wache unter

Umständen nicht besetzt, wenn

die Beamten gerade bei einem

Einsatz sind. Deshalb empfehle

ich jedem dringend, die bekannte

Notrufnummer 110 zu wählen

und nicht die Schwarzenbeker

Dienststelle anzurufen«, so der

Dienststellenleiter abschließend.

Kreisstraße 7

Hamfelde (zrcw) - Aufgrund

von Straßenbauarbeiten an der

Kreisstraße 7 kommt es zu Verkehrsbehinderungen

in der

Ortsdurchfahrt Hamfelde. Die

Arbeiten werden unter halbseitiger

Sperrung der Fahrbahn

durchgeführt. Der Verkehr wird

mittels Lichtsignalanlage geregelt.

Familienkirche

Schwarzenbek (zrml) - Am

Sonntag, 3. Mai, um 11 Uhr öffnet

das Kirchenzentrum Sankt

Elisabeth seine Türen für die

Familienkirche. »In dieser besonderen

Gottesdienstform

werden biblische Geschichten

ganz anschaulich für alle Generationen

erzählt«, so Pastorin

Petra Habenicht, »Das Schöne

daran ist, dass Alt und Jung gemeinsam

Gottesdienst feiern.«

Herzlich willkommen sind besonders

Familien mit Kindern

im Kindergarten- und Vorschulalter.

Gemeinsam gestalten und feiern

Erwachsene, Eltern und

Großeltern, Jugendliche und

Kinder im Alter zwischen circa

drei und sieben Jahren ihren

Gottesdienst, der ungefähr eine

halbe Stunde dauert.

L & PA Shop

2 Jahre in Schwarzenbek

20%

Geburtstagsrabatt

bis zum 10. Mai 2009

Mode für Sie und Ihn, Taschen,

Modeschmuck, Tischdecken u.v.m.

– Änderungsschneiderei –

Schmiedestraße 9 | Passage | Schwarzenbek

2. Mai ab 14.00 Uhr

Qualifiziertes Training - Wettkampf - Spaß

Schwarzenbek - In der Rülau - Direkt an der B 209

Sport-interessiert? Lernen Sie Tennis kennen und erfahren bei uns,

wie viel Spaß das machen kann. Unser Tennistrainer zeigt Ihnen die

ersten Schritte auf dem Platz.Vielleicht wird das ja Ihr neuer Sport?

Spiel- und Trainingsmöglichkeiten sind auf unserer schönen Anlage

immer gegeben.

Tennisschläger werden gestellt + Getränke + Kaffee & Kuchen

Einfach einmal vorbeischauen!

Noch Fragen? Rufen Sie an unter 04151 - 45 25

www.tc-schwarzenbek.de

Jubiläumsball

25 Jahre

Bürgerverein Schwarzenbek

am 30. April 2009

im Festsaal von Schröder’s Hotel

ab 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr

Livemusik mit den »Melodies«

Kartenvorverkauf: Buchhandlung von Jutrczenka,

Buchhandlung Lesezeit oder unter 04151 - 62 25, Preis 10,- Euro pro Person

Kurzentschlossen?

Karten an der

Bürgerverein

Schwarzenbek e.V.

Abendkasse !

Maibaumfest

auf dem Alten Marktplatz

Beginn 12.00 Uhr

13.30 Uhr

Der Maibaum wird

mit musikalischer

Begleitung des

Musikzuges der

FF Braak zum

Alten Markt

gebracht.

14.00 Uhr

Ansprache des

Bürgermeisters und

der 1. Vorsitzenden

des Bürgervereins,

Sylvia Petersen

14.15 Uhr

Richten des

Baumes durch die

Handwerker der

Fa. Studt

bis ca. 15.30 Uhr

Platzkonzert

mit dem Musikzug

der FF Braak,

danach Musik

zum Tanz auf

dem Marktplatz

mit DJ Kai-Uwe

vom D&L-Musicteam

20 09

1. Mai Mai

SCHWARZENBEK

Im Jugendtreff:

Kinderschminken,

Spielmobil, Basteln

und Hüpfburg

DRK:

Suppe,

Kaffee und Kuchen,

Das kleine

Brauhaus

mit Bier

Andreas Krebs

mit Crêpes

Der Bürgerverein

bietet

traditionelle

Maibowle und

Grillstand.

Gutes Wetter ist

auch bestellt.

Schwarzenbek 25 Jahre

Bürgerverein

Schwarzenbek –

feiern Sie mit!


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 4, 27.04.2009, 19:04, DH

Seite 4 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

WORTHER

SPARGEL

FRISCH VOM FELD

STEFAN SCHULTZ

DORFSTRASSE 13 - 21502 WORTH

TEL. 0 41 52 - 21 39

Maischolle satt!!!

Wo? Im

bei uns 9,99 €

Es ist Spargelzeit

frische Spargelgerichte

ab 8,90 €

und noch viele andere Steakund

Fischgerichte

Hauptstraße 17 · Gülzow

Tel. 04151 - 80 80

Freitag und Samstag

ab 17.00 Uhr geöffnet

Um Tischreservierung wird gebeten

3. Mai, Zahrensdorf

Wiese an der B 5 11-18 Uhr

Info: 01 70 - 9 07 62 01

������������������������������������������������������������������������

1. Mai: Family-Brunch

ab 11 Uhr – mit Kinderprogramm!

z.B. Trecker fahren, Ponyreiten, Strohtoben

Infos: www. haasesheuhof.de

Tel. 04154-824-86 · Tannenweg 5 · Neu-Kasseburg

TÄNZ. FRÜHERZIEHUNG

3,5 - 5 Jahren

Neue Klasse ab 8. Mai

TANZWERKSTATT

IM SPORTCENTER SCHWARZENBEK

Anmeldung erforderlich: Tel. 04151 - 823 23

BRUNCH

An jedem 1. Sonntag im Monat

von 10.00 bis 14.00 Uhr €16,- inkl. Kaffee

HOTEL · RESTAURANT

PARTYSERVICE

Räumlichkeiten für 20 bis 200 Personen

Hochzeiten Sie bei uns

ab € 50,- pro Person.

(Speisen + Getränke inkl.)

Unser Geschenk für Sie:

Unsere Hochzeitssuite oder ein

Wochenende „Schöner Inseln“

in einem Hotel direkt am Strand

auf der Insel Usedom!

Andere Feiern schon ab € 25,- pro Person

GRABAUER STRASSE 8

21493 SCHWARZENBEK

TELEFON ( 0 41 51 ) 80 32 50 - 80 32 51

Anregungen

Infos?

Unsere Redakteurin

e

Christa Möller

freut sich

auf Ihren Anruf!

04151 - 88 90 45

. »Martin

am Morgen«

täglich mo-fr von 6-10 Uhr

auf UKW 95.0

»Frühstück

mit Käthe«

Schwarzenbek (zrcw) - Auch

im Mai findet wieder Käthes

Frühstück statt, und zwar am

Mittwoch, 6. Mai, um 9 Uhr.

In Schröders Hotel (Veranda)

kann man sein Frühstück in

netter Gesellschaft einnehmen.

Das Frühstück wird weiterhin

stattfinden, allerdings ohne

Käthe Krüger, die ihre Tätigkeit

aus gesundheitlichen

Gründen aufgeben muss und

deshalb nach dem Frühstück

verabschiedet wird. Ihre

Nachfolge übernimmt Elke

Thiele, die vielen Gästen bereits

bekannt ist. Elke Thiele

wird künftig die Anmeldungen

entgegennehmen.

Neue Gäste sind gerne gesehen.

Anmeldungen ab sofort

bei Elke Thiele unter der Telefonnummer

04151 - 6505.

Martin: »Früher sind mir die Frauen immer

massenhaft nachgelaufen.«

Nathalie: »Und warum heute nicht mehr?«

Martin: »Weil ich keine Handtaschen mehr

klaue!«

Europa-

Gewinnspiel

Schwarzenbek (ml) - Am

Stand der Europa-Union auf

dem Maibaumfest am 1. Mai

sowie beim Straßenfest mit verkaufsoffenem

Wochenende am

9. und 10. Mai gibt's gegen eine

Gebühr von 50 Cent Teilnahmescheine

für ein Gewinnspiel

im Rahmen der Europawoche.

Es sind drei europäische Fragen

zu beantworten.

Als Gewinne winken zwei viertägige

Busfahrten für jeweils

zwei Personen zum Europaparlament

in Straßburg sowie eine

Tagesfahrt für zwei Personen

zur Autostadt Wolfsburg.

Aus innerbetrieblichen Gründen bleibt

unsere Geschäftsstelle

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11, Schwarzenbek

am Donnerstag, 30. April 2009

von 12.45 bis 14.30 Uhr geschlossen.

Wir bitten um Beachtung

Ihr

-Team

TERMINE

Sämtliche Malerarbeiten, Teppichverlegung, Fußbodenbeschichtung,

Betonsanierung nach SIVV, Vollwärmeschutz

21493 Schwarzenbek, Bussardweg 19

Tel. 04151 - 8 13 19, Fax 04151 - 8 13 13, Mobiltel. 0172 - 4 00 43 26

Wir sind nicht die Größten, gehören aber zu den Besten!

Pferdemarkt

in Gülzow

am 16. + 17. Mai 2009

mit

Flohmarkt

am So., 17. Mai 2009

ab 7.00 Uhr mit Frühstücksbuffet

Hüpfburg für die Kids kostenlos.

Es sind noch Flohmarktstände

zu haben!

Hauptstr. 17 · Gülzow

Tel. 04151 / 80 80

Schwarzenbek

Lupus Park / Hagebaumarkt

Freitag, 1. Mai, 10 - 18 Uhr

»Bei Kosta«

... griechisch essen ...

Lindenweg 10,Schwarzenbek

☎ 04151 - 35 18

Tanz

in den Mai

Gülzow (zrml) - Nach dem Erfolg

vom Vorjahr findet in Gülzow

im Saal des Siegfried-

Glabbart-Hauses am Donnerstag,

30. April, ab 20 Uhr wieder

der »Tanz in den Mai« mit DJ

Dominik statt. Der Kartenvorverkauf

läuft ab sofort im Vereinsheim

des TSV Gülzow.

Fotofreunde stellen aus

Schwarzenbek (zrml) - Welche fotografischen Möglichkeiten das

Thema »Holz« bietet, wollten die Fotofreunde Schwarzenbek durch

ihren Jahreswettbewerb 2008 erproben. Die Ergebnisse präsentieren

sie vom 16. Mai bis zum 13. Juni im Foyer des hiesigen Rathauses.

Die Ausstellung veranschaulicht die ästhetische Vielfalt und die unterschiedlichen

Aspekte, die sich hinter dem im Titel genannten Roh-

und Werkstoff verbergen. Zur Vernissage am Sonnabend, 16. Mai,

um 11 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Kaffeenachmittag

mit Reisebildern

Schwarzenbek (zrcw) - Der Seniorenbeirat

der Stadt Schwarzenbek

lädt am Mittwoch, 29.

April, um 15 Uhr in Schröders

Hotel (kleiner Saal) zum Kaf-

Foto: Fotofreunde Schwarzenbek

feenachmittag mit Reisebildern

ein. Eckhard Gerber wird

nach Kaffee und Kuchen einige

Lichtbilder einer Reise nach

Prag im August 1968 zeigen.

Finanzausschuss tagt

Schwarzenbek (zrcw) - Zur

dritten ordentlichen Sitzung

des Finanzausschusses am

Donnerstag, 30. April, um 18

Uhr wird ins Zimmer 415 des

Rathauses eingeladen. Auf der

Tagesordnung des öffentlichen

Teils der Sitzung stehen die Genehmigung

der Niederschrift

vom 19. März, der Durchfüh-

rungsbericht, ein Erlass einer

dritten Nachtragssatzung zur

Feuerwehrgebührensatzung,

Anfragen, Anregungen und

Hinweise. Dem öffentlichen

Teil der Sitzung schließt sich

ein nichtöffentlicher Teil an.

Amtsausschuss

Schwarzenbek (ml) - Der Ausschuss

des Amtes Schwarzenbek-Land

trifft sich zu einer

Sondersitzung am Montag, 11.

Mai, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal

des Amtsverwaltungsgebäudes.

Tagesordnungsthema ist unter

anderem die Aufnahme weiterer

Gemeinden aus dem Amt

Schwarzenbek-Land in die Aktiv-Region

Sachsenwald-Elbe.

Ergebnisse der

Betriebspraktika

Schwarzenbek (zrcw) - Die

Schüler des 9. Jahrganges der

Realschule Schwarzenbek haben

in der Zeit vom 16. bis zum

27. März ihr Betriebspraktikum

absolviert und dazu eine

anschauliche Präsentation vorbereitet,

die am Mittwoch, 29.

April, um 19 Uhr in der Pausenhalle

der Realschule stattfindet.

Die Schüler stellen ihren

Erkundungsberuf und den

Betrieb vor, in dem sie das

Praktikum absolviert haben.

Zu dieser Veranstaltung laden

die Realschüler auch Interessierte

ein. Auch die Betreuer

aus den Betrieben und ehemalige

Realschüler sind willkommen

sowie die Eltern aus den 8.

und 9. Klassen.

Kino-Schwarzenbek

Do., 30. 04. 09, bis Mi., 06. 05. 09 KINO 1, 2 und 3

X-MEN ORIGINS:WOLVERINE

VORPREMIERE MITTWOCH den 29. 4.

um 17.30 Uhr und 20.00 Uhr (FSK 16),

Tägl. 17.30 und 20.00 Uhr, Fr. und Sa. auch 22.30 Uhr

KNOWING

Täglich 20.00 Uhr, Fr. und Sa. auch 22.30 Uhr (FSK 12)

VORSTADTKROKODILE

Täglich 15.00 Uhr (FSK 6)

DER VORLESER

Täglich 17.30 Uhr (FSK 12)

MONSTER VS. ALIENS

Täglich 15.00 Uhr (FSK 6), außer Sonntag

DONNERSTAG: AB 22.00 UHR,

SPARGELZEIT!

Eine zusätzliche Karte mit diversen,

leckeren Spargelgerichten erwartet Sie!

Wegen der großen Resonanz:

Unsere beliebten Steakwochen!!!

Ab sofort gibt es bei uns eine

Schnitzel- und Steakkarte

mit kleinen italienischen Snacks,

Vorspeisen,Steaks und

Schnitzelgerichten

zu Dauertiefstpreisen

Hauptstraße 17 · Gülzow

Tel. 04151 - 80 80

Unsere Öffnungszeiten:

jeden Freitag und Samstag

ab 17.00 Uhr

- um Tischreservierung wird gebeten -

Unser Landhaus-Team

erwartet Sie!

www.landhaus-guelzow.de

PRINZESSIN LILLIFEE

Täglich 15.00 Uhr (FSK 0)

DER KAUFHAUS COP

Täglich 17.30 und 20.00 Uhr (FSK 6)

außer Do., Mi. nur 17.30 Uhr

FAST & FURIOUS –

NEUES MODELL.ORIGINALTEIL

Fr. und Sa. 22.30 Uhr (FSK 12)

STAR TREK II

PREMIERE MITTWOCH

den 6. 5. um 20.00 Uhr (FSK 12)

PIPPI AUSSER RAND UND BAND

KINDERKINO ZUM SONDERPREIS (3,- pro P.)

Sonntag 15.00 Uhr (FSK 0)

TANZ IN DEN MAI

☎ 0 41 51 - 35 09/ www.kino-grimm.de

Kino Theater

Kino

Alle Mädchen lieben Lillifee

Prinzessin Lillifee

für die Woche täglich um 17.00 Uhr

30.04. bis 06.05. außer Mittwoch

73 Min., ohne Altersangabe

Ein mitreißendes Zeitpanorama

Milk

täglich um 20.00 Uhr

außer am Mittwoch

128 Min., ab 12 Jahren freigegeben

Theater

Darum ist Blutspenden

beim DRK so wichtig

Schwarzenbek (zrcw) - Blutspender

sind »Lebensretter«, etwa

75 Millionen Blutspenden

werden weltweit pro Jahr benötigt.

Mit einer Blutspende kann

bis zu drei Schwerkranken oder

Verletzten geholfen werden.

In der Bundesrepublik

Deutschland werden über das

Jahr gesehen durch die Blutspendedienste

des Deutschen

Roten Kreuzes circa 3,8 Millionen

Vollblutspenden für die

Versorgung der Kliniken in

Deutschland bereitgestellt. Das

Deutsche Rote Kreuz sichert

auf diese Weise circa 75 Prozent

der notwendigen Blutversorgung

in der Bundesrepublik

Deutschland, nach strengen

ethischen Normen – freiwillig,

gemeinnützig und unentgeltlich.

Statistisch gesehen spenden jeden

Tag circa 15.000 Spender

beim DRK deutschlandweit circa

7.500 Liter Blut für die Versorgung

in ihrer jeweiligen

Heimatregion. In der Region

Schleswig-Holstein und Hamburg,

die der DRK-Blutspendedienst

Nord versorgt, werden

allein circa 750 Blutkonserven

täglich benötigt.

Wer beim Deutschen Roten

Kreuz Blut spendet, hilft ganz

unspektakulär und sicher Leben

zu erhalten oder zur Gesundung

beizutragen. Das ge-

spendete Blut wird dringend

benötigt, um die medizinische

Grundversorgung in der Region

über das ganze Jahr hinweg

sicherzustellen. Hier stehen die

Behandlung von Krebspatienten

sowie die Versorgung bei

Herz- und anderen größeren

Operationen an erster Stelle.

Danach folgt die Versorgung

von Schwerstverletzten.

Blutspender müssen mindestens

18 Jahre und höchstens 60

(bei Erstspendern) beziehungsweise

68 Jahre alt sein.

Bei einer ärztlichen Voruntersuchung

wird die Eignung zur

Blutspende geprüft. Bis zu

sechs Mal innerhalb eines Jahres

dürfen gesunde Männer

spenden, Frauen bis zu vier

Mal innerhalb von 12 Monaten.

Zwischen zwei Spenden

sollten mindestens 10 Wochen

liegen. Bitte zur Blutspende

den Personalausweis mitbringen.

Der nächste Blutspende-Termin

findet am Mittwoch, 20.

Mai, im DRK-Zentrum Schwarzenbek,

Bismackstraße 9 b, von

15 bis 19.30 Uhr statt.

Termine und Informationen

zur Blutspende in Schleswig-

Holstein oder Hamburg unter

www.blutspende.de (bitte das

gesuchte Bundesland anklicken)

oder über das kostenlose

Infotelefon 0800–1194911.

Die mit Hochspannung erwartete Verfilmung

von ILLUMINATI ab 14. Mai bei uns im Kino!

k leines

T HEATER

S CHILLER

STRASSE

06.05. 20.00 Uhr Zum Saisonabschluss Renan Demirkan in

Der nackte Wahnsinn

Der neue kTS-Spielplan 2009/10 erscheint am 06. Mai 2009

Schillerstraße 33 · 21502 Geesthacht · Telefon 0 41 52 / 779 79

Kino-Karten reservieren www.kleinestheaterschillerstrasse.de


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 5, 27.04.2009, 19:26, DH

28. April 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 SA5/GA5

KW 18

Gültig ab

29.04.2009

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

Medeghini

Parmigiano Reggiano

italienischer Hartkäse aus

Rohmilch, mindestens

32% Fett i.Tr.

100 g AKTIONSPREIS

Rinder-Roulade

aus der Keule

1 kg AKTIONSPREIS

Rügenwalder

Mühlen Mett

Zwiebelmett

(100 g = 1.19)

125-g-Packung

Bourbon

Vanille-Eis

(1 Liter = 0.92)

2500-ml-Packung

Melitta

1.$) 6.)/

1.$)

8%

billiger

5. PREISSENKUNG 2009!

Das ist ja! ein Preisrutsch

6%

billiger

1.%)

VIELE PREISE AUF DAUER GESENKT!

Kochbeutel-

Reis

Langkorn-

Spitzenreis,

(1 kg = 1.18)

4 x 125-g-

Packung

9%

billiger

AKTIONSPREIS

2,$)

2.“)

DISCOUNTPREIS

0.&%

0.%)

DISCOUNTPREIS

Jeden Tag ein bisschen besser.

Ihr Preisvorteil:

39%!

2.%)

Metzgerbratwurst

grob oder fein,

für Grill und Pfanne,

(1 kg = 4.98)

500-g-Packung AKTIONSPREIS

2.$)

Braustolz

Pils

herb-frisch,

(1 Liter = 1.05)

5-Liter-Dose

5.“%

8%

billiger

AKTIONSPREIS

1.&)

Parboiled-

Langkorn-

Spitzenreis

kochfest und

immer körnig,

1000-g-Packung

1.!)

1.=)

DISCOUNTPREIS

1.$)

REWE macht

die Preise frisch!

12%

billiger

20%

billiger

1.%)

1.§)

Stangenspargel

weiß, 205-g-

Abtropfgewicht,

(100 g = 0.39)

370-ml-Glas

0.))

0./)

DISCOUNTPREIS

Limonade Orange,

Limonade Zitrone

oder Cola

koffeinhaltig,

(1 Liter = 0.19)

1,5-Liter-PET-Flasche

2.//

Café

verschiedene Sorten,

gemahlen,

(1 kg = 5.18)

Spanien/Italien:

Erdbeeren

Kl. II, (1 kg = 4.97)

Deutschland/Spanien:

Erlenhof Spargel

weiß oder violett, 16/26 mm

oder grün, 12/20 mm, Kl I,

(1 kg = 5.54)

500-g-Packung AKTIONSPREIS 300-g-Schale AKTIONSPREIS 500-g-Bund

AKTIONSPREIS

Nicolas

Napoléon Sekt

demi sec,

(1 Liter = 3.99)

0,75-Liter-Flasche

2.))

AKTIONSPREIS

Gefrierbeutel

Alufolie

zum Frischhalten, Backen,

Braten und Grillen,

3-Liter-Fassungsvolumen

(1 m = 0.05)

75-Stück-Rolle DISCOUNTPREIS 30-m-Rolle

DISCOUNTPREIS

7

22

In vielen Märkten

Montag-Samstag bis Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie den Aushang am Markt.

Hardenberg

Weizenkorn

32% Vol.,

(1 Liter = 6.70)

0,7-Liter-Flasche

25%

billiger

4.&)

AKTIONSPREIS

0.§)

0.“)

zzgl. 0.25 Pfand DISCOUNTPREIS

www.rewe.de

E_REWE_18KW_280x430_NO_HH.indd 1 27.04.2009 11:01:43 Uhr


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 6, 27.04.2009, 19:10, DH

28. April 2009 Schwarzenbeker Anzeiger

Das Handwerk

Planen · Bauen · Wohnen

• Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 6

S E T

Schwarzenbeker

Erd- und Tiefbau GmbH

Erdarbeiten

Kanalbau

Hausanschlüsse

Pflasterarbeiten

Hamburger Straße 35

21493 Schwarzenbek

Telefon 0 41 51 - 8 79 47 37

Telefax 0 41 51 - 76 29

E-Mail: set@bkam.net

Dach sanieren – profitieren

Wir beraten Sie gern & kostenlos

• Holzbau

• Neu-, Um-, An- und Ausbauten

• Dachsanierungen

• Dachdeckerarbeiten

• Carports und Terrassen

• Innenausbau

... immer gut bedacht ...

Schlosserei Dreves

Meisterbetrieb seit 1980

Inh. Klaus Finselberger e. K.

Industriestr. 11

21493 Schwarzenbek

www.schlosserei-dreves.de

Tel. 04151 - 22 88

Fax 04151 - 8 16 64

info@schlosserei-dreves.de

Büro Büchen · Berliner Str. 50 Tel. 04155 - 4 98 00 20

Ihr Meister in allen Fragen

rund um das Dach

Dachdeckermeister

Sven-Olaf Grawe

Röntgenstraße 3c

21493 Schwarzenbek

Tel. 04151 - 42 78

Fax 04151 - 42 72

dachdeckerei@svenolafgrawe.de

Hier stimmt die Rechnung

unterm Strich!

Solartechnik

Lieferung & Installation

Mehr Freiraum genießen

(mso) Sobald das Frühjahr naht, zieht es die Menschen wieder

nach draußen. Glücklich ist, wer eine Terrasse sein Eigen nennt

und schnell und bequem an die frische Luft gelangt. Doch im

Frühling ist es häufig noch ungemütlich kalt, und manch einer

ärgert sich, dass er seine Terrasse noch nicht so oft nutzen kann.

Das Gleiche gilt für den Herbst, wenn es früher dunkel wird

und schneller abkühlt.

Abhilfe schafft hier ein neues Terrassenkonzept des Herstellers

Somfy. Die mit der Markise kombinierbaren Wärmestrahler

und Lichtleiste werden dabei per Funk bedient, so dass die

Montage keinen großen Aufwand darstellt. Ist die Markise bereits

per Kabel motorisiert und soll auch mit Funk nachgerüstet

werden – kein Problem. Somfy bietet auch dafür eine einfache

Funk-Modernisierungslösung an. So sind Wärmestrahler,

Lichtleiste, Markise und sogar noch ein weiterer Baustein wie

Garten- oder Innenbeleuchtung bequem mit einem Handsender

bedienbar. Der Clou: Mit einem entsprechenden Funkempfänger

lässt sich das Licht auch dimmen und die Wärme

des Strahlers präzise regulieren. Diese Ausstattung erweitert

den Wohnraum ins Freie und verlängert die Terrassensaison

entscheidend. Mehr Informationen unter www.somfy.de.

Dachdeckerei

ven-Olaf Grawe

Alte Dorfstraße 11

21514 Kankelau

Tel. 0 41 56 / 82 08-35

Mobil: 01 51 / 54 61 35 38

eMail: mr@zimmerei-rogge.de

Ihre Schlosserei

aus Schwarzenbek

Die Stadt der Mitte

Metallbau

Henning

Wittkamp GmbH

Wintergärten

und Vordächer

Garagentore

und Pforten

Zäune und Geländer

Schmiedestraße 1

21493 Sahms

Telefon 04151/42 53

Fax 04151/8 27 71

www.metallbau-wittkamp.de

Wände oder Stahlbetondecken

– zu hart für Ihr Bohr- oder Stemmgerät?

Ausführung

durch

Fachbetrieb!

Ohne Staub

und

Erschütterung!

www.heizung-manzke.de

Heizung

Sanitär · Klima

Lüftung · Notdienst

Bauklempnerei · Pumpenreparatur

Otterwerk 4 · 21493 Schwarzenbek

BOHRUNGEN

– alle Durchmesser –

für Dunstabzugshauben,

Kamin- und Ofenanschluss

Sie haben die Aufgabe?

Wir sind die Lösung!

TISCHLEREI Gm

b H

Fenster • Türen • Rollläden • Bodenbeläge

Einbauschränke • Sicherheitsbeschläge

Schauen Sie doch mal vorbei: www.tischlerei-burmeister.de

Röntgenstr. 9 • 21493 Schwarzenbek

Tel. 04151/75 55 • Fax 04151/58 30

SÄGEN von

Fensteröffnungen,

Türöffnungen,

Deckenöffnungen

BEHRENS & PARTNER GMBH

Alte Dorfstraße 19 · 21493 Elmenhorst

Tel. 04156 - 811 585 · Fax 04156 - 811 586

www.behrensundpartner.de

E-Mail: behrensundpartner@t-online.de

CLASSIC

☎ 04151-

28 08

C RPORT

Carports – Eingangsüberdachungen –

Dachstühle – Holzrahmenbauhäuser

www.classic-carport.de

21493 Schwarzenbek, Industriestr. 17, Tel. 04151 / 86 79 79

Fax 04151 / 86 79 81, E-Mail: classiccarport@gmx.de


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 7, 27.04.2009, 19:09, DH

28. April 2009 Schwarzenbeker Anzeiger

Das Handwerk

Planen · Bauen · Wohnen

• Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 7

- Anzeige -

25 Jahre Elektro-Service Holst

Wir bauen Ihre

Ideen Ideen

Schlüsselfertiges Bauen

Neubau/Anbau/Umbau

Mauerwerks-/Betonbau

Gewerbe-/Hallenbau

Baugeschäft

Hamburger Str. 35 • 21493 Schwarzenbek

Tel. 0 41 51 - 20 15 • Fax 0 41 51 - 76 29

E-Mail: meierkg@bkam.net

www.meier-kg-baugeschaeft.de

Schwarzenbek (cw) - In Zeiten von Krisen und Wirtschaftsflauten

ist es nicht immer üblich, dass ein Geschäft ein langjähriges

Jubiläum feiern kann. Bei Elektro Holst aus Schwarzenbek

ist das anders: Jüngst konnte das 25-jährige Firmen-

jubiläum gefeiert werden. Grund genug für Bürgermeister

Frank Ruppert und Raiffeisenbank Büchen-Mitarbeiter Nils

Geese, dem Firmenchef Klaus Holst im Kreise seiner Mitarbeiter,

fünf Gesellen und zwei Auszubildende, mit einem Blumenstrauß

zu gratulieren. Fünf Kundenfahrzeuge sind ständig

im Einsatz. – Und wo geht das Feiern am besten? Mitten

in Schwarzenbek bei bestem Wettter.

W. Kuschow · Sanitärtechnik

Inh. A. Kuschow

Gas- & Wasserinstallateurmeister

• Sanitärtechnik

• Kontrollierte

Wohnungslüftung

• Wärmerückgewinnung

• Solaranlagen

Industriestraße 14a

21493 Schwarzenbek

Elektrohandel • Installation • Photovoltaik • Dienstleistungen • Beratung

E-Mail: h.kubelke@t-online.de · www.elektro-kubelke.de

Uhlenhorst 3 · 21493 Schwarzenbek · Tel. 0 41 51/35 04 · Fax 0 41 51/ 8 23 22

Foto: Christian Weidner

• Bauklempnerei

• Gasheizung

• Gas- und Wasserinstallation

• Reparaturdienst

• Regenwassernutzungsanlagen

Tel. 04151/23 47 · Fax /23 17

Mobil 0171/455 19 45

S A N I E R U N G

vorher

Arno Schulz GmbH & Co. KG

Baugeschäft

Bundesstr. 27

21493 Elmenhorst

Tel. 0 41 56 - 81 33 -0

Fax 0 41 56 - 81 33 -22

Wir planen, beraten und

nachher bauen nach Ihren

persönlichen Wünschen

– nur wohnen

müssen Sie selbst!

• schlüsselfertige Ein- und Mehrfamilienhäuser zum Festpreis

• Sanierung und Modernisierung

• Neubauten, Anbauten, Umbauten und Reparaturen

• Gewerbebau

• Maurer-, Beton-, Zimmerer-, Estrich-, Fliesen- und Erdarbeiten

www.baumitarnoschulz.de

Holzbau

• schnelle BeseitigungLanger

von Sturmschäden!

• Dachstühle

• Dachdeckerarbeiten

• Dachsanierung

• Carport

• Vordächer

• Fassadensanierung

• Schornsteinsanierung

• Veluxfenstereinbau

• Alt- und Neubau

• Terrassenüberdachung

• Innenausbau

Holz

ist unsere

Stärke!

N E U B A U

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Andre Langer

Mühlenbogen 90 b • 21493 Schwarzenbek

% 0 41 51 - 86 83 01 • Fax 0 41 51 - 86 83 02


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 8, 27.04.2009, 18:57, DH

Seite 8 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

Schwarzenbek (no) – Jede Ecke

in der Stadtbücherei muss genutzt

werden, um den heutigen

Anforderungen an eine Leihbücherei

gerecht zu werden. Nach

25 Jahren sind die Räume im Erdgeschoss

des Rathauses am Ritter-

Wulf-Platz, ehemals geplant für

20.000 Medieneinheiten, zu eng

für aktuell 40.000 Bücher, CDs,

Zeitschriften.

Den heutigen Anforderungen an

eine Stadtbücherei, die nicht

mehr nur Ausleihe ist, sondern

»für Bildung, Aktualität und Information

steht«, wie Büchereileiterin

Bibliothekarin Perdita

Schadow im Kulturausschuss erläuterte,

entsprechen die 292

Quadratmeter mit wenigen Neben-

und Büroräumen nicht

mehr. »Wenn wir eine Besprechung

machen wollen, müssen

wir die ganze Bücherei umräumen,

um Platz zu schaffen.« Auch

Klassenführungen oder Publikumsveranstaltungen

sind so

nicht machbar.

Noch dazu ist das Personal (mit

43 Prozent vom Land bezuschusst)

knapp, da nur 117 Arbeitsstunden

pro Woche zur Verfügung

stehen. Bewältigt werden

müssen 500 Ausleihen pro Tag,

insgesamt 154.000 in 2008. 20

Prozent der Schwarzenbeker Bevölkerung

sind aktive Leser in der

Stadtbücherei, die täglich von

250 Menschen besucht wird.

Schwarzenbek (cf ) – Was mache

ich als Gehörloser, wenn ich in einen

Unfall verwickelt werde? Wie

reagiert ein Polizist, wenn er bei

einer Verkehrskontrolle jemandem

gegenübersteht, der ihn

nicht verstehen kann? Wie kann

ich als Gehörloser eine Anzeige

stellen?

Um diese und viele weitere Fragen

ging es auf dem Treffen der

Selbsthilfegruppe der Gehörlosen

in Schwarzenbek. Die Gruppe

wurde von Jeannette Pfeiffer

aufgebaut. Sie begleitet sie und

dolmetscht.

Etwa 30 Personen kommen alle

zwei Wochen im Gemeindehaus

der katholischen Kirche zusammen.

Ziel dieser Treffen ist es, Erfahrungen

untereinander auszutauschen,

die Kommunikation

zu fördern und so Isolation und

Vereinsamung zu verhindern. Oft

werden Vorträge zu interessanten

Themen gehalten.

Dieses Mal stand die Problematik

»Polizei und Gehörlose – Proble-

Glückwünsche

zur

Konfirmation

Ein besonderer Gruß

zur Konfirmation, der Freude

schenkt und einen Wunsch erfüllt.

Dieses kleine Büchlein ist das ideale Geschenk zur Konfirmation.

Liebevoll gestaltet mit wunderbaren Segenswünschen und Sprüchen –

ein wertvolles Andenken an einen besonderen Tag!

Hardcover, wattiert,

mit Stoffbändchen zum Zubinden,

8 Seiten

Format: 16,2 x 11,2 cm

Situation der Stadtbücherei

Bildung in allen Ecken

Wichtigste Aufgabe der Stadtbücherei ist es, Bildung und

Aktualität bereitzustellen. Dafür reichen nach 25 Jahren

die bis in die letzten Winkel genutzten Räume im Rathaus

nicht mehr aus. Foto: Susanne Nowacki

»Nicht alle Besucher sind Leser.

Einige kopieren etwas, andere

nutzen das Internet oder suchen

eine Information«, so Perdita

Schadow. Zahlen, die die Mitglieder

des Kulturausschusses beeindruckten,

aber auch Fragen aufwarfen.

»Ist es denn nötig, dass

der Bestand immer weiter anwächst?«,

wollte Karsten Beckmann

wissen (CDU). Sein Fraktionskollege

Claas Weihmann,

selbst von Beruf Bibliothekar, unterstützte

die Erklärungen von

Büchereileiterin Schadow. »Um

aktuell zu bleiben, geht es gar

3,95 €

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

nicht anders, als immer die neuesten

Medien im Bestand zu haben.

Und die anderen veralten ja

nicht alle im gleichen Maße, so

dass kein ausreichender Platz frei

wird. Zehn Prozent des Bestandes

wird jährlich erneuert. Wir haben

in Schwarzenbek wohl die Bücherei

mit dem größten Bestand

auf kleinstem Raum«, so Perdita

Schadow. Das ist ein zweifelhafter

Ruf, befand der Ausschussvorsitzende

Eberhard Schröder

(FWS), der die Büchereiverantwortliche

in den Ausschuss eingeladen

hatte, um ihre Vorstellun-

Treffen der Selbsthilfegruppe der Gehörlosen in Schwarzenbek

Mehr Verständnis füreinander

me beim Kontakt erkennen und

vermeiden« auf dem Programm.

Matthias Kipp von der Polizeidirektion

Ratzeburg war aus diesem

Grund bei der Selbsthilfegruppe

zu Gast. Er gab ihnen

nützliche Hinweise, wie sie sich

in Gefahrensituationen verhalten

sollten. So ist es wichtig, dass sie

immer einen Zettel und Stift dabei

haben, um ihre Mitbürger darauf

hinzuweisen, dass sie nichts

verstehen können.

Matthias Kipp berichtete, dass er

bei einer Verkehrskontrolle eines

Gehörlosen Schwierigkeiten hatte.

Die Polizisten vermuteten,

dass der Führer des Fahrzeuges

Jeannette Pfeiffer und Matthias Kipp. Foto: Claudia Fischer

Geesthachter Anzeiger Lauenburger Rufer Schwarzenbeker Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 Berliner Straße 24 Schefestraße 11

21502 Geesthacht 21481 Lauenburg 21493 Schwarzenbek

gen zu einer neuen »Geografie

und Sorgen und Wünsche zu

mehr Quadratmetern« zu hören.

Sie könne sich einen Umzug in

die zu sanierenden Räume der

Realschule vorstellen. Die Lage

sei zentral, das Gebäude müsste

aber barrierefrei für alle zu erreichen

sein, ohne erst über das

Schulgelände nebenan gehen zu

müssen. Eine Zweistöckigkeit wie

in Geesthacht erscheint Schadow

machbar, führt aber zu mehr Bedarf

an Verkehrsfläche und Abstimmung

unter den Mitarbeitern.

Entsprechend der Bevölkerungszahl

und dem Medienbestand

(dessen Anschaffung zur Hälfte

vom Kreis finanziert wird) müsste

die künftige Stadtbücherei eine

Größe von 1.000 Quadratmetern

haben. Entsprechende Raumpläne

bestehen bereits, eine Zusammenarbeit

mit einer fachlich versierten

Architektin ist bereits angeboten

worden. »Eine angemessene

Bücherei ist auch Voraussetzung

für die Landesförderung

und für die Mitgliedschaft im BüchereiverbundSchleswig-Holstein.«

Eberhard Schröder bedankte sich

für die Aktualisierung des Büchereiwissens

beim Ausschuss und

sagte: »Politik und Verwaltung

sind gewillt und in der Lage, etwas

zur Verbesserung der Situation

der Stadtbücherei zu tun.«

getrunken hatte, da er sich nicht

verständlich machen konnte und

nahmen ihn zur Blutprobe mit.

Hinterher stellte sich heraus, dass

er sich auf Grund seiner Gehörlosigkeit

nur nicht mitteilen konnte.

»Beide Seiten müssen mehr

Verständnis füreinander aufbringen.

Die Polizei muss Wege finden,

damit auch diese Mitbürger

mit uns kommunizieren können«,

so Matthias Kipp. Es gibt

beispielsweise die Möglichkeit,

mit vorgefertigten Faxvordrucken,

die Gehörlose bei sich tragen

sollten, zu arbeiten.

In Hamburg kann man die Polizei

auch per SMS erreichen. Warum

nicht in Schleswig-Holstein?

Viele der nichthörenden Menschen

sind im Internet aktiv. Die

Polizei Schleswig-Holstein hat

auf ihrer Internetseite www.poli

zei.schleswig-holstein.de die

Möglichkeit eröffnet, dort direkt

online eine Anzeige zu stellen.

Das Hauptproblem für Gehörlose

wird immer die Kommunikation

mit hörenden Menschen bleiben.

Gehörlose werden in der Regel

auf Dolmetscher angewiesen

sein. Der ist aber nicht immer

und in jeder Situation zur Stelle.

Mit einigen Hilfsmitteln können

beide Seiten Wege finden, um

sich verständlich zu machen.

Das nächste Treffen der Gehörlosen

findet am 9. Mai 2009 statt.

Chor Sing Sang

Song sagt ab

Schwarzenbek (zrml) - Bedingt

durch einen tragischen Unfall der

Chorleiterin Regine Olk muss der

Chor zu seinem größten Bedauern

alle geplanten Aktivitäten bis

einschließlich Juli 2009 einstellen.

Hierunter fällt auch die Teilnahme

an der Feier »800 Jahre

Lauenburg« gemeinsam mit dem

Fette-Chor.

Nach einem hoffentlich guten

Heilungsverlauf wird Regine Olk

nach den Sommerferien die

Chorarbeiten mit Sing Sang Song

wieder aufnehmen.

Kindergartenwettbewerb 2009

Schwarzenbek (zrcw) - Zum dritten

Mal startet im Kreis Herzogtum

Lauenburg der Kindergartenwettbewerb

unter der Schirmherrschaft

des Kreispräsidenten

Meinhard Füllner. In diesem Jahr

nehmen zehn Kindergärten aus

Lauenburg, Geesthacht, Schwarzenbek,

Lütau, Schnakenbek,

Escheburg und Krüzen sowie

Sterley und Gudow teil.

Im Laufe des Monats Mai werden

die Kinder jeweils ein kleines Programm

vorführen, welches sie im

Einweihung der Ortsmitte Kollow

Kollow (zrcw) - In Kollow wird

am Freitag, 1. Mai, der neu gestalte

Dorfmittelpunkt eingeweiht.

Am Folgetag schließen sich weitere

Festivitäten an.

Das Programm am Freitag:

- 10 Uhr Gottesdienst im Festzelt;

- 11.45 Uhr Grußworte und anschließend

Vortrag zur Dorfgeschichte

des Heimat- und Geschichtsvereins

mit Helmut Knust;

Augenblick einüben. Eine Jury,

bestehend aus Plattdeutschbeauftragten

der Ämter und Gemeinden,

die im Plattdüütsch-

Forum zusammenarbeiten, wird

die Kindergärten an vorgegebenen

Terminen besuchen.

Die drei besten Gruppen dürfen

ihr Programm dann bei der Abschlussveranstaltung,

bei der Urkunden

und Geschenke verteilt

werden, am 24. Juni im Schwarzenbeker

Rathaus vorführen.

- 14 Uhr Seifenkistenrennen;

- 20 Uhr »Life«-Musik mit Jessen

& Melzer (Ende circa 24 Uhr)

Das Programm am Sonnabend:

- 15 Uhr Flohmarkt und Spiele

unter freiem Himmel;

- 18 Uhr Ausklang am Lagerfeuer

mit Musik;

Die Feuerwehr sorgt an beiden

Tagen für das leibliche Wohl.


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 5, 27.04.2009, 18:13, DH

28. April 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 BüA5/SA9

?3. Mai 2009

Wir vom machen´s möglich...

Mit freundlicher Unterstützung

unseres Hauptsponsors

shop

Bereits zum 3. Mal heißt es am kommenden Wochenende

„Willkommen zum verkaufsoffenen Fahrrad-Sonntag

in Mölln“. Von 13 bis 18 Uhr freuen sich die Möllner

auf Ihren Besuch in der Eulenspiegelstadt. Mit Angeboten

und speziellen Highlights zum Thema Fahrrad verspricht

es wieder ein schöner, entspannter „Shopping- und Bummeltag“

zu werden.

Auch zwei weitere Termine sollten Sie sich schon vormerken:

Am 17. Mai findet zum ersten Mal in der Zeit von

10.00 bis 18.00 Uhr ein Hallenflohmarkt in der Sporthalle

auf dem Schulberg statt. Anmeldungen sind noch unter

jochen.muth@t-online.de möglich.

Aussteller aus Handel, Dienstleistung, Gewerbe und Wirtschaft präsentieren

sich am 23. und 24. Mai auf der Möllner Wirtschaftsschau - mit regional ansässigen

Firmen präsentiert Mölln Marketing e.V. wieder eine große Anzahl von

Ausstellern und freut sich auf viele Besucher!

Glaserei

Wätge

Ihr Partner mit Idee und Durchblick

Meisterbetrieb

Der

Uhrmacher

Generalvertretung

H. - Jürgen Pieper e.K.

Sie suchen 2 ...

... wir haben 1.000

Trau(m)ringe

Wallstraße 14 · 23879 Mölln

Tel. 0 45 42 - 29 10 · www.deruhrmacher.de

DR. KLUTH & VON ZECH

Rechtsanwälte

Wirtschaftsprüfer · Steuerberater

www.mega-moelln.de

Herrenbekleidung

Koch

VIEBRANZ

VERLAG


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 10, 27.04.2009, 18:42, DH

SA10/LR6 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

Schwarzenbek (jm) - Mit einem

lauten »Guten Morgen« begrüßten

die Schüler der ersten und

zweiten Klassen den Sportlehrer

Tom Sidow und alle unterstützenden

Eltern. Gemeinsam hatten

sie sich am Dienstagmorgen

in der großen Sporthalle an der

Buschkoppel eingefunden, um

den »Fitnesstag« zu bestreiten.

Zum vierten Mal wurde der Projekttag

für die Compeschule organisiert.

Für jeweils eine Stunde

waren die Schüler beim Hallenparcours

aktiv. Die Eltern kontrollierten

die Übungen und vergaben

Punkte, mit welchen später

das Gesamtergebnis der fittesten

Klasse ermittelt wurde. »Es gilt

dabei die Gemeinschaft zu stärken

und alle Kinder fiebern dem

Tag immer freudig entgegen«,

Schwarzenbek (zrcw) - Die

Freie Lauenburgische Akademie

lädt für Dienstag, 28.

April, 19.30 Uhr, ins Amtsrichterhaus

Schwarzenbek, Körnerplatz

10, zu einem Vortrag von

Professor Dr. Frank N. Nagel

vom Geographischen Institut

der Universität Hamburg zu einem

Vortrag über Hawaii ein.

Hawaii gehört erst seit 1959 als

50. Bundesstaat zu den USA.

Die vulkanische Inselkette

Qualität + Frische

... was sonst!

Aus Schleswig-Holstein

Super ... nur das Beste ...

... unsere Garantie!

Fr. Schlemmer-, Gyros- oder

Balkanspieße ....................................... 100 g1. 19

Frische Grillfackeln

.................................................................. 100 g99Cent

Frische Cevapcici

.................................................................. 100 g89Cent

Fr. dicke Rippe

im Stück od. Scheiben, natur & gewürzt 1 kg3. 99

Fr. Rinder-Tafelspitz

.............................................................. 1 kg8. 99

Fr. Neuseeländer Lammlachse

............................................................. 100 g3. 19

Spareribs

natur oder mariniert ............................. 1 kg2. 50

Aus dem Biopark

Mecklenburg-Vorpommern

Fr. Bio-Schweinebauch

im Stück oder Scheiben................................. 1 kg5. 99

Fr. Bio-Schweinenackensteaks

............................................................................ 1 kg8. 99

Fr. Bio-Hüftsteaks

ideal zum Grillen......................................... 100 g2. 89

Fr. Bio-Schweinelachsbraten

.......................................................................... 100 g1. 19

Fr. Bio gem. Hackfleisch

laufend frische Herstellung........................ 1 kg7. 99

Frisches Geflügel!

Fr. dt. Hähnchenbrustfilet

natur oder mariniert.................................... 1 kg8. 49

Fr. dt. Hähnchenflügel

natur und gewürzt........................................ 1 kg2. 99

Fr. dt. Fleischhähnchen

(ca. 1.200 g) ..................................................... 1 kg3. 99

Gefr. Hauskaninchen

............................................................................. 1 kg6. 99

Delikater Aufschnitt!

Kernrauchschinken oder

Bauernkochschinken............100 g2. 19

Dt. luftgetrockneter Schinken

Friedensschinken...............................100 g 2. 99

Schinkenstreichmettwurst

mit Knoblauch.............................100 g 1. 49

Pommersche Leberwurst

fein, grob, Schnittlauch oder

Zwiebel-Apfel............................100 g1. 59

Grobe Schinkenmettwurst

................................................................100 g1. 99

Lütticher Leberpastete

mit oder ohne Pfeffer...............100 g99 Cent

Fitnesstag sorgt für Freude

An zahlreichen Stationen durften sich die jungen Sportler der

Compeschule an unterschiedlichen Aufgaben messen.

»Aloha State« Hawaii

wird von West nach Ost immer

jünger und die Inseln unterscheiden

sich auch sonst stark

voneinander.

Kauii im Westen erhält die

stärksten Niederschläge, hat einen

weltberühmten Küstentrail

mit tropischer Vegetation

(Kalalau-Trail) und viele weiße

Strände aufzuweisen – hier

filmte Elvis Presley – dazu Kaffee

und Taro-Anbau. Weinbau

und Zuckerrohr sind hingegen

Angebote gültig von Dienstag, den 28. April, bis Montag, den 4. Mai 2009

Aus unserem Käse-Angebot

Schweizer Küssnachter

50% Fett i. Tr.,

6 Monate gereift, geschmackvoll ........... 100 g1. 99

Tiroler „Bergkäse“

45% Fett i. Tr.,

cremig-pikant ........................................

Odenwälder „Bergkäse“

45% Fett i. Tr.,

mit Dijonsenf-Honig-Kruste...............

Schweizer Sternenkäse

50% Fett i. Tr.,

cremig-würzig.............................................. 100 g1. 99

Holl. Prima Donna „Naturo“

48% Fett i. Tr.,

1 Jahr gereift ................................................ 100 g1. 59

Frz. Géramont „Leicht“

32% Fett i. Tr.,

mild-cremig............................................100 g99Cent

Frz. Tortenbrie „Maubert“

50% Fett i. Tr.

sahnig-mild ........................................... 100 g69Cent

Deutscher Burlander

30% oder 45% Fett i. Tr.

mild-nussig ............................................ 100 g89Cent

Herrlich frische Schlemmersalate

Flensburger Dillhappen

Heringshappen, Zwiebeln, Äpfel,

Staudensellerie, roter Pfeffer,

+ Joghurt-Mayocreme ....................... 100 g99Cent

Gurkensalat

+ Zwiebeln, Gewürze ..................

Rotkrautsalat

+ Zwiebeln, Gewürze ..................

Karottensalat

+ Sellerie, Gewürze ......................

Hausgemachter

Nordseekrabbensalat ................ 100 g1. 59

Gärtnerinsalat

grüne Gurke, Tomaten, Paprika, Karotten,

und Joghurt-Mayocreme .................. 100 g99Cent

New-Yorker-Salat

Sellerie, Äpfel, Ananas, Mandarinen,

Mandeln + Mayocreme.............. 100 g99Cent

P

vor allem auf Maui anzutreffen,

Ananas auf Oahu.

Die Hauptresidenz des vereinigten

Königreiches Hawaii

wurde von König Kamehameha

III im Jahre 1845 von Lahaina

(Maui) nach Honolulu (Oahu)

verlegt. Honolulus weltberühmter

Strand von Waikiki

hat sich inzwischen zu einer

Glitzermeile entwickelt, Pearl

Harbor stellt den historischen

Kontrapunkt dar.

}

}

100 g

1. 79

100 g

59

Cent

Deutsche Markenbutter

.........................................250-g-Stück 59 Cent

Actimel Drink

Classic, Orange, Vanille, Multi,

Erdbeer usw. .......... 4 x 100-g-Packung1. 29

bei uns

Anfahrt Mühlenstraße –

hinter dem Markt

weiß Tom Sidow, Fachschaftsleiter

für Sport, zu berichten.

Für jeweils eine Minute wird an

insgesamt 20 verschiedenen Stationen

in der Halle trainiert. Zwischendurch

gibt es immer eine

halbe Minute Pause. Durch Musik

gilt es, die Jüngeren beim

Krebslaufen und Seilspringen,

sowie die Älteren bei SIT-UPS

und Liegestützen anzuspornen.

Schon im Unterricht bereiten

sich die Kinder dafür vor, denn alle

wollen sie den Wanderpokal

am Ende des Jahres bekommen.

Dafür wird am vorletzten Schultag

eine große Siegerehrung veranstaltet,

um den Sporteifer zu

würdigen und den Pokal einer

neuen Klasse zu überreichen.

Dann heißt es endlich: » Und die

Sieger des Fitnesstages sind ...«

Müller Milchreis

versch. Sorten .......................200-g-Becher39Cent

Milram Frühlings- oder

Gewürzquark

versch. Sorten ....................200-g-Packung 59Cent

Franz. Weichkäse President Carre

53% oder 30% Fett i. Tr.

..............................................................200-g-Stück 1. 49

Philadelphia Frischkäse

versch. Sorten.....................200-g-Packung 89Cent

Frisches rustikales

Roggenmischbrot.................1000 g 99Cent

Frisches Peter + Paul

rustikales Mehrkornbrot...500 g79Cent

Blockhouse

American, French, Knoblauch ..250-ml-Glas1. 49

Blockhouse Knoblauchbrot

.......................................................250-g-Packung 1. 49

Blockhouse Baked Potatoes

mit Sour-Cream.......................... 600-g-Packung1. 99

Hela Ketchup

Tomate, Curry, Gewürz-Ketchup, Scharf,

Delikat + Light ............................ 800-ml-Flasche1. 59

Spreewald Gewürzgurken

knackig....................................... 720-ml-Glas99Cent

Melitta Kaffee

Auslese, Harmonie, Mild +

Entcoffeiniert ............................ 500-g-Packung2. 59

Milka Schokolade

versch. Sorten............................ 100-g-Tafel55Cent

Stadtbücherei geschlossen

Schwarzenbek (zrcw) - Am

Samstag, 2. Mai, hat die Stadtbücherei

Schwarzenbek geschlossen.

Noch Plätze frei

bei den Konfetti-Minis

Schwarzenbek (zrcw) - In der

ASB-Kita »Konfetti« in der Breslauer

Straße sind noch Plätze in

der Eltern-Kind-Gruppe »Konfetti-Minis«

frei. Eltern mit Kindern

zwischen ein und drei

Jahren treffen sich jeden Mittwoch

ab 16.30 Uhr in lockerer

Atmosphäre, um Spaß bei gemeinsamen

Bewegungs- und

Fingerspielen zu haben, sich

mit anderen über Lust und Last

der Kindererziehung auszutauschen

und um Spielgefährten

für ihre Kleinen zu finden. Die

Gruppenleiterin und Erzieherin

Anja Kurzweg bietet interessierten

Eltern gern kostenlose

Schnuppertermine an.

Anmeldungen nimmt die ASB-

Kita Konfetti unter der Telefonnummer

0 41 51 - 833 581 entgegen.

Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Schwarzenbek (zrcw) - Der

nächste Kursus »Lebensrettende

Sofortmaßnahmen« des

DRK Schwarzenbek findet am

Sonnabend, 9. Mai, statt.

Der Beginn ist um 13 Uhr im

DRK-Zentrum Schwarzenbek,

Bismarckstraße 9b. Anmeldungen

bitte vorab unter DRK

Schwarzenbek, Telefon 0 41 51

- 37 75.

Die Ausbildung beinhaltet u.a.

die Herz-Lungen-Wiederbelebung

sowie Schockbekämpfung

und weitere Themen aus

der »Ersten Hilfe«.

Die Teilnehmer sollen nach

Absolvierung in der Lage sein,

bei Unfällen Maßnahmen zur

Abwendung von Gefahren für

Unfallopfer und andere Verkehrs-Teilnehmer

zu ergreifen.

Außerdem lernen sie, lebensrettende

Maßnahmen für Verletzte

durchzuführen.

Der Besuch dieses Lehrgangs ist

u.a. Bedingung für den Erwerb

der Führerschein-Klassen A1,

A, B, BE, M, L und T sowie des

Sportboot-Führerscheins.

Geesthacht, Bergedorfer Straße 36

Tel. 0 4152 / 58 09 | Fax 7 00 36

Parken in der Tiefgarage | Lieferservice

Öffnungszeiten: Montag - Freitag

durchgehend von 7.00 Uhr bis 18.30 Uhr!

Sonnabends von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr!

Aus unserem Wein-Angebot

Span.:

Sestero Rotwein trocken

Merlot u. Cabernet Sauvignon

.......................................................... 0,75-l-Flasche 4. 35

Pfälzer:

2007er Riesling trocken

................................................................ 1-l-Flasche 3. 95

2007er Silvaner trocken

................................................................ 1-l-Flasche 3. 65

Beim Kauf von 12 Flaschen

auch sortiert + 1 Fl. Wein gratis!

Obst und Gemüse, täglich frisch

und in einer riesigen Auswahl!

Costa Rica Sweet Ananas

HKL I, wunderbar süß....................... Stück 99Cent

Holl. Paprika

HKL I, rot, gelb, grün, orange ................... 1 kg 2. 99

Südafrika Packhams Birnen

HKL I ......................................................... 1 kg 99Cent

Dt. Strauchtomaten

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 99

Israel. Cherry-Tomaten

HKL I .................................... 250-g-Packung 59Cent

Deutscher Spargel, super Qualität,

aus Basedow!

Sorten: weiß, violett, III. Sorten, geschält,

+ Köpfe, und das noch preiswert!

Dt. Radieschen

HKL I....................................................... Bund 39Cent

Aus unserer Bio-Obst- und

Gemüse-Abteilung

Ghana Bio-Mango

HKL I....................................................... Stück 79Cent

Span. Bio-Möhren

HKL I, neue Ernte........................................... 1 kg 1. 39

Franz. Bio-Porree

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 99

Span. Bio-Zucchini

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 89

+ Bio-Naturland Spargel wunderbar!

... und weitere 60 Bio-Artikel

im Angebot!


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 7, 27.04.2009, 18:24, DH

28. April 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 BüA7/SA9/LR7/GA9

XXXL-Gewicht

ca. 800g

1 Kilo in Scheiben

Omega Eiskrem

Vanille

2,5 Liter Packung

(1 Liter = 0.92 €) 2.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen an Endverbraucher !

Für Druckfehler keine Haftung. Besuchen Sie uns im Internet:

www.famila-nordost.de

Gültig bis

02. Mai 2009

2.79

29 2. 29

Omega Eis

verschiedene Sorten

1000ml Packung je

1.49

1. 39 1. 39

Omega Sandwich-

Waffeln

8er Packung

1. 39

1.491. 39

besser als gut!

Deutschland

Spargel

weiß/violette, Hkl. II

(1kg=4.44€)

senkt die Preise!

Bitte achten Sie auf die Auszeichnungen am Regal.

Omega

Cool Mix

12 x 50ml Packung

(1 Liter = 3.15 €) 1.99

1. 89 1. 89

Petri Frischkäse

0.89

Kräuterportionen

-.64

60% Fett i.Tr.

100g Packung

iska

Stangenspargel

370ml Glas

(Abtropfgewicht 205g, 0.99

-.79

100g

-.79

= 0.39 €)

Ap’ti Spitzen

Langkorn Reis

500g Packung (1 kg = 1.18 €)

0.65

-.59

Lippina

Reines Pflanzenöl

1 Liter Flasche

1.25

Globetrotter

Cola, Zitronen-,

oder Orangen-

Limonade

1,5 Liter PET-Flasche je

zzgl. 0.25 € Pfand

(1 Liter = 0.19 €)

0.39

-.29

TOP-Knüller erhältlich ab Donnerstag, 30.04. 2009 - solange der Vorrat reicht!

50,8cm

Männer-

Steak

vom Schweineschinken,

gewürzt oder mariniert

100g

-.39

frisches

Schweinekotelett

ohne Filet

2. 99

Gut von

Holstein

Holtseer Tilsiter

deutscher Schnittkäse,

45% Fett i.Tr.

100g im Stück

LCD-TV

50,8cm Bildschirmdiagonale, 16:10,

HDMI Eingang mit HDCP, HD-Ready-

1080 i, DVB-T-Tuner und Analog-Tuner,

Auflösung 1680 x 1050, automatische

Programmierung,

10 Seiten Teletext,

Wandmontage möglich

279.-

199.-

6. 66

1,5kg Korb

-.69

Gnom

liegend, aus Bittererde und Fiberglas,

grau, frostfest, 2-fach

sortiert (ca. 44 x

17 x 25cm und

ca.41x23x25cm)

24. 99

XXXL-Länge

1. Melitta Café

verschiedene Sorten

500g Packung je

(1 kg = 5.18 €)

99

Hela

Gewürz Ketchup

verschiedene Sorten

800ml Flasche je

(1 Liter = 2.49 €)

2. 59

14. 99 14. 99

Männer-

Fleischspieße

verschiedene

Sorten

100g

-.99

70 cm -.99

1. 19 1. 19

Selection

Alu-Folie

30m

Packung

9. 99

Bacardi

verschiedene Sorten 37,5% vol.,

Ballantines Scotch

Whisky 40% vol.,

Sierra Tequilla Silver

oder Resposado

38% vol.

0,7 Liter

Flasche je

(1 Liter=

14.27 €)

0.75

1.59

2.59

Selection

Müllbeutel

mit Griff, 20 Liter

40er Packung

Selection

Selection

Abfallsäcke

20er Packung

2. 39 2. 39

Schwingdeckel-

Müllbeutel

20er

-.69

Packung

-.69

Solange der Vorrat reicht!

Große

Schuh-Aktion!

Do., 30.04. -

Sa., 02.05. *

20%

RABATT

auf alle Schuhe

Holsten

verschiedene Sorten

Kiste mit 24/20 Fl.

à 0,33/0,5 Liter je

9.

(1 Liter = 1.26/1.00 €)

99

zzgl. €3.42/

3.10 Pfand

-.69

1. 39 1. 39

auch auf schon reduzierte Ware

*Außer in den Warenhäusern:

Buchholz Lindenstraße, Eutin,

Heiligenhafen, Westerland und Wesseln

Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr: Ahrensburg • Bad Oldesloe • Bargteheide • Elmshorn • Geesthacht • Kaltenkirchen • Lauenburg • Mölln • Pinneberg, Flensburger Str. • Quickborn,

Feldbehnstr. • Trittau • Wedel. Mo.-Sa.8-21Uhr: Hamburg-Steilshoop • Norderstedt • Pinneberg, Westring • Quickborn, Pascalstr. • Reinbek. Mo. - Sa. 7 - 20 Uhr: Uetersen

0.75


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 8, 27.04.2009, 18:20, DH

BüA8/SA12/LR8/GA12 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

AN- UND VERKAUF

Hohnstorf, großz., eleg. EFH m. integr.

Do.garage, Kamin, Fußbodenerwärmung,

Luxusbad, neue EBK

u.v.m., Grdst. 870 m², Wohnfl. 220

m², Bj. 1998, VB EUR 285.000,-,

0 0179 - 7 67 72 08

Büchen, 3-Zi.-Whg., 97 m², EG,

EBK, Laminat, Außenjal., Carport,

gr. Balkon, verglast, neue Heiz.,

Dachboden, EUR 99.900,-,

0 0176 - 28 57 25 54

Kuddewörde bei Schwarzenbek!

KP 379.000,-, exkl. massiv geb.

Landhs. m. wundersch. angel. ca.

1.425 m² Grdst. in absolut ruh. Lg.,

Bj. 68/2005, ca. 197 m² Wohnfl.

zzgl. ca. 60 m² Keller, Solaranl., Garage

u. D.-Carp., helle neuwert.

EBK, ca. 65 m² Wohn-/Essber. m.

Kamin, V-Bad, G-WC, sonnige,

teilw. überdachte Terr. für höchste

Ansprüche. K- Pipping Immobilien,

0 040-7216254 od. www.kpippingimmobilien.de

Jetzt mieten und für 400 EUR shoppen!

Lauenburg, Pappelallee, 3 Zi., ca. 70 m², 1. OG,

neue Küchenzeile,VB, Balkon, Miete: 330,26

EUR zzgl. NK u. Kaution, sofort frei,WBS erf.,

Frau Weiss 0431/97 96 - 770

Oase i.Grünen, Elmenhorst, 2- bis

3-Zi.-EG-Whg., 83 m², Terr./Gart.,

S/W-Lg., 1996 Umbau Bauernhs.,

s. immonet.de

Suche 1- oder 2-FH in Escheburg,

Hohenhorn od. Geesthacht, nur

courtagefrei, mögl. großes Grdst.,

ruhige Lage, Angebote an:

peterdieckmann@freenet.de/ od.

0 0160 - 765 05 40

Von privat! Schw'bek-Rülau, DHH,

ca. 90 m² Wohnfl., Grdst. ca. 330

m², EBK, Carp., KP 125.000,- EUR,

0 04151 - 86 67 79

Lütau, MRH, Bj. 98, 4 Zi., Wohnfl.

107 m², Grdst. 230 m², B-Bad,

G-WC + D., Kamin, Carp., priv.,

EUR 129.000,-, 0 0170 - 2458965

Büchen, DHH m. Vorgarten +

rückwärt. Gartenteil, Gartenhs.,

Garage, Werkstatt, UG: Windfang,

gr. Wo.-Zi., Kü., Essplatz, Badezi.,

OG: 2 Schlafzi., 1 Abst.rm.,

95.000,- EUR, 0 0172 - 6 06 17 32

Für Hamburger Familien suchen

wir Immobilien mit Grundstücken,

BHW Bausparkasse Immobilien,

0 040 - 66 93 49 66

MIETGESUCHE

Ich, mit Hund, suche eine 2-Zi.-

Whg. in Geesthacht od. Umgebung,

zum 15.06.09, bis 450,- EUR

warm, 0 06441 - 2 58 52

GARAGEN - HALLEN

Wir suchen für 2 bis 3 große

Sprinter ab sofort eine Unstellmöglichkeit/Garage

in Geesthacht, Zuschriften

bitte an den Kurt Viebranz-

Verlag, Postfach 1480, 21487

Schwarzenbek, unter Chiffre-Nr.

09 040

Büchen, Gewerbehalle, 115 m² zu

sofort zu verm., Hallenhö. 5,50 m,

Tor 4 x 4 m, voll isoliert, Hzg. vorh.,

Fr. Romoth, 04155-5206/ 0160-4050633

Lagerhalle, ca. 400 m², isoliert, mit

Sanitäreinrichtung, zu vermieten,

0 04151 - 48 74

Garagen, am Gesundheitsamt, Otto-Brügmann-Str.,

zu vermieten,

0 0171 - 7 03 82 84

Frisch renoviert, hereinspaziert!

Lauenburg, Am Kamp 4a,2 ½ Zi.,ca.54 m²,

1. OG, Miete: 245,00 EUR zzgl. NK u.

Kaution, sofort frei,

Frau Weiss 0431/97 96 - 770

VERMIETUNGEN

Elmenhorst, 2-Zi.-Whg., in ruh. Lage,

DG, i. EFH, ca. 55 m², EBK,

V-Bad, Dachbd., fr. ab 1.06.09,

390,- EUR + NK 128,- EUR + Kt.,

v. priv., 0 04156 - 6 51

Büchen, Geschäfts- od. Praxisräume,

Nähe Bhf., Hauptstr., 110 m²,

ebenerdig, Innenräume frei einteilbar,

gr. feste Front, Neubau,

0 0171 - 3 53 44 09

Wiershop, 3-Zi.-Whg., 80 m², ab

sof. frei, KM 500,- EUR, Carp. 30,-

EUR, NK ca. 100,- EUR, 2 MM Kt.,

0 04152- 70808 od. 0176-25851138

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am Mittwoch, 20. Mai

2009, 10:00 Uhr, Saal 2, im Gerichtsgebäude Möllner Straße

20, 21493 Schwarzenbek, durch Zwangsvollstreckung versteigert

werden das im Grundbuch von Lauenburg, Blatt 4651, eingetragene

Grundstück.Das Grundstück, gelegen Elbstraße 128, 21481 Lauenburg,

ist bebaut mit einem abbruchreifen, vermutlich nicht

unterkellerten eingeschossigen Lagergebäude mit Flachdach (Baujahr

ca.1850).Das Gebäude besteht vermutlich aus 2 bis 3 Räumen.

Der bauliche Zustand ist gemäß Gutachten befriedigend bis

schlecht. Auf dem Grundstück befindet sich auch ein Garagenstellplatz.

Eine Umnutzung des Grundstücks ist laut Gutachten

möglich und sinnvoll.Nähere Einzelheiten können dem Gutachten

entnommen werden. Der Verkehrswert (Grundstückswert) ist

festgesetzt auf 14.100,00 EUR. Auskünfte unter Tel. 04151/

802-112, 802-109 oder www.hanmark.de.

9 K 154/06 Schwarzenbek, den 17.02.2009

Amtsgericht

Spedition - Lagerung

Güternah- und Fernverkehr

Günter Peters GmbH & Co. KG

Industriestr. 42 · 21493 Schwarzenbek

Tel. 04151 - 22 61 und 69 61· Fax 04151 - 8 22 41

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am Mittwoch,

20.05.2009, 08:30 Uhr, Saal 2, im Gerichtsgebäude Möllner

Straße 20, 21493 Schwarzenbek, durch Zwangsvollstreckung versteigert

werden folgender 305/10.000 Miteigentumsanteil am Grundstück,

eingetragen im Wohnungsgrundbuch von Schwarzenbek,

Blatt 2509, verbunden mit dem Sondereigentum an der im Aufteilungsplan

mit Nr.19 bezeichneten Wohnung im 2.OG des Bauteils

B. Das Wohnungseigentum, gelegen Ritter-Wulf-Platz 3 in 21493

Schwarzenbek, befindet sich im 2. OG eines ca. 1980 errichteten

5-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses. Die Wohnung ist

aufgeteilt in Flur, Gäste-WC, Abstellraum, Badezimmer, Schlafzimmer,

Wohnzimmer, Ess- und Arbeitszimmer sowie Küche. Die Wohnfläche

beträgt ca.87 m².Der Verkehrswert ist festgesetzt worden auf

93.000,00 EUR.Nähere Einzelheiten über das Objekt können dem

Gutachten entnommen werden, welches auf der Geschäftsstelle des

Gerichts eingesehen werden kann.Die Wertgrenzen gelten nicht mehr.

Auskünfte unter Tel. 04151/802-112, 802-109 oder

www.hanmark.de.

9 K 82/06 Schwarzenbek, den 07.01.2009

Amtsgericht

IMMOBILIEN

A N Z E I G E N

Geesth.-Zentr., kl. 2-Zi.-Haus, ca.

68 m², Terr., V-Bad, Küche, Keller,

480,- EUR KM + 120,- EUR NK,

0 0176 - 48 18 42 96

Büchen, schräg gegenüber Bhf.,

Standplatz zu verm., für Blumen,

Gemüse, Imbiss etc., Strom + Wasser

vorh., 0 0171 - 3 53 44 09

Elmenhorst, A 24, Einl.-Whg., 64

m², mit angel. Garten, EBK, D-Bad,

Garage n. Bedarf, ab 6/09 frei, KM

350,- EUR + 110,- EUR NK, 2 MM

Kt., 0 04156 - 3 66

Lauenburg, Amselweg, 2,5-Zi.-

Whg., 58 m², EBK, DB, Stpl., 310,-

EUR + NK/Kt., oh. Court., sof. frei,

0 040 - 7 10 41 67

Lütau, 3½ Zi., OG, 95 m², V-Bad,

EBK, Abst.rm., Lam., Terr., Garage,

ab sof., 500,- EUR + NK/Kt.,

0 04153 - 5 55 41 od. 5 16 66

Gewerbepark Hills, Röntgenstraße

12, Schwarzenbek, 212,57 m²

Werkstatt, 0 04151 - 86 97 55

Lauenburg, Blumenstr., 2. Et., 2-Zi.-

Whg., 68 m², off. Wohnküche (EBK),

D-Bad, ab sofort, m. Traumaussicht

auf die Elbe, keine Haustiere, KM 476,-

EUR + NK 156,- EUR/Kt. 1.000,-

EUR, 0 0173 - 2 88 99 98

Gülzow: 2-Zi.-EG-Whg. (43 m²), mit

eig. Eingang, EBK, D-Bad, sep.

Waschküche + Abstellrm., Gartenben.,

Kfz.-Stellpl., z. 1.07.09, 292,-

EUR zzgl. NK, 0 04152 - 88 77 11

Geesth., 2 2/2-Zi.-Whg., zentr. Lage,

87 m², 2. OG, Blk., EBK, V-Bad

u. sep. D-Bad, Keller, EUR 760,-

inkl. + 1.600,- EUR Kt., ab 1.5.09,

0 04152 - 57 65

Hell und sonnig!

Lauenburg,Sonnenweg,2 Zi.,ca.57 m²,1.OG,Niedrig-

Energie, neue Küchenzeile, VB, Abstellraum, Balkon,

Miete: 346,00 EUR zzgl. NK u. Kaution, sofort frei,

Frau Weiss 0431/97 96 - 770

- Anzeige -

Hohnstorf/Elbe: 3-Zi.-Whg., ca.

104 m², Laminat, EBK, VB + Du.,

G-WC, Abst.r., Balk., KM 550,- +

NK + 2 MM Kt., v. priv., z. sofort,

0 0176 - 48 21 75 41

Schwarzenbek-Zentrum, schöne,

ruh. 2-Zi.-Whg., 57,49 m² Wohnfl.,

top gepfl., Süd-Terr., D-Bad, EBK,

Kell., 1 St.pl., sehr gut f. ältere Mieter

geeignet, ab sof. frei, 471,- EUR

zzgl. NK + Kt., 0 04151-86 97 55

Schwarzenbek

2-Zi.-Whg., 48 m², v. priv., zentral

und ruhig gelegen, kleine

Wohnanlage, 312,- EUR ex/Kt.,

0 04151 - 83 33 28

Gemütl. 2-Zi.-Whg. in Schwarzenbek,

v. pr., 360,- EUR warm, ab sof.,

0 0176-49469494 / 04151-899070

3-Zi.-Whg. in Lbg., EBK, Abstellr.,

Keller, Balk., ab sof., EUR 350,-,

EUR 65,- NK, 2 MM Kt.,

0 0170 - 9 60 62 66

Geesthacht, Lichterfelderstr., ruh.

Lage, v. priv., 3-Zi.-Whg., 90 m², gemütl.

Dachgeschoss, EBK, Bad,

Keller, Stpl., ab Mai, EUR 546,- +

EUR 90,- BK + Hzg., Kt. 2 MM,

0 0151 - 15 25 58 37

Güster, 1 Zi., DG, Kü. + Bad möbl.,

sep. Eing., an Wochenendfahrer/

Einzelpers., 280,- EUR inkl. + Kt.,

sof., 0 04158 - 350/0172 - 4177006

Geesthacht, Lichterfelderstr., ruhige

Lage., v. priv., 3-Zi.-Whg., 75 m²,

1. OG, EBK, Bad, Kell., Stpl., Gartenmitbenutzg.,

ab Mai, EUR 467,-

+ EUR 78,- BK + Hzg., Kt.,

0 0151 - 15 25 58 37

Geesth.-Oberst., Hansastr. 52,

1-Zi.-App., in rückwärtig., sehr

schöner Wohnanl., 50 m², mit Küchenzeile

+ Terr., 330,- EUR + 90,-

EUR NK, 600,- EUR Kt., sof. fr., v.

priv., 0 04152- 91 22 85

Lauenb., Hafenstr., renov., 2-Zi.-

OG-Whg., ca. 73 m², VB, WC, EBK,

S-Blk., Kabel, Stpl., in kl. Wohnanl.,

KM 354,05 + NK/Kt., frei,

0 04153 - 3480 od. 0162 - 1034540

Talkau, A 24, 3-Zi.-Whg., ca. 103

m², inkl. ausgeb. Studio, 1. OG im

2-Fam.-Haus, Bj. 92, Kü., V-Bad,

Du., Loggia, Stpl., Kellerrm., kl.

Gartenant., ab 1.06.09, v. priv.,

EUR 595,- exkl. + NK/Kt.,

0 040- 71 00 99 55

Nette 3-Zi.-Whg., Lauenburg,

Mühlenberg, EBK, KM 300,- EUR

+ BK + Kt., Schmidt, 0163-2751269

Lauenburg-Stadtmitte, 2-Zi.-Whg.,

46 m², St.pl., EBK, D-Bad, 289,- EUR

+ NK/Kt., 0 0172 - 4 31 39 03

Kaution geschenkt bei 12 Monaten

Kündigungsverzicht: 3-Zi.-Whg. mit

Balkon in Lauenburg, ca. 65 m², Vollbad,

KM 320,- EUR + BK 110,- EUR

+ HK Direktvertrag, keine Courtage,

ID Plus, 0 0160 - 9 72 80 273

Schwarzenbek, 1-a-Lage, Zentrum

Aldi, 4-Zi.-Whg., 98 m², EBK, D-Bad,

auch als Büro/Gewerber. nutzbar, ab

sofort frei, 0 04151 - 32 14

Büchen, 3-Zi.-Komf.-Whg., zentr.,

ruh. Lg., SW-Balk., kompl. neu renov.,

EBK, Laminat, zu verm., KM

488,- EUR + NK/Kt., 0160-99759142

Curslack, helles, freundl. Zi., 12

m², m. sep. WC, Kellerr., St.pl. u.

Gartenbenutz., möbl. od. unmöbl.,

Pauschalmiete 350,- EUR, Kt. 600,-

EUR, 0 0177 - 5 50 23 63

Lauenburg, EFH, 120 m², 4 Zi.,

DB/WC, DB/VB/WC, EBK, 600 m²

Garten, KM 690,- EUR + NK + Kt.,

v. priv., ab 1.7., 0 04153 - 309515

Kaution geschenkt bei 12 Monaten

Kündigungsverzicht: 6-Zi.-Whg.

mit Balkon in Lauenburg, ca. 130

m², Vollbad, KM 600,- EUR + BK

220,- EUR + HK Direktvertrag,

keine Courtage, ID Plus,

0 0160 - 9 72 80 273

Geesthacht, 2 2/2-Zi.-Whg., 86 m²,

V-Bad, EBK, 2 Balkone, ideal für

zwei Personen, 685,- EUR inkl. +

3 MM Kt., 0 04152 - 84 94 47

Geesthacht-Grünhof, 2 Zi., ca. 60

m², DG, Balk., V-Bad, Stellpl., 350,-

EUR + NK, 0 0173 - 6 15 04 10

Geesthacht, gepfl. EFH, Bj. 92, ca.

145 m² Wohn-/Nutzfl., ideal f. 2 bis

3 Pers., fam.frdl. Gegend, EBK,

V-Bad, VK, Do.-Carp., ab 1.7. frei,

KM 850,- EUR, 0179 - 3 20 73 61

Hohenhorn, 2-Zi.-ELW, 56 m² +

Abseiten + Blk., 400,- EUR warm,

ab 1.7. frei, v. priv., 0 04152-3748

Lbg., zentr. Lg., 1 Zi., Bad, Kü. etc.,

Innennausst. kpl. neu, frei z. 1.5.,

265,- zzgl. NK/Kt., 0 0174-3554950

Brunstorf, Zi. m. Duschbad, ca.

30 m², WC u. Küchenbenutz.,

270,- EUR inkl. aller NK,

0 04151 - 86 96 67

Lauenburg, Stadtmitte, 2½ Zi., Laminat,

neue EBK, Terr., 65 m², sof.

zu verm., 0 04153 - 55 97 92 od.

0179 - 1 88 93 08

Büchen, am Wald, renov. 2-Zi.-DG-

Whg., ca. 50 m², Teppich neu, Keller,

Boden, St.pl., Miete 320,- EUR

+ NK, 2 MM Kt., frei ab 1.5., v. priv.,

0 04151 - 51 47

Möhnsen, EFH, ca. 130 m², EBK,

V-Bad, 2 Stellplätze, Terrasse,

0 04159 - 7 34

Geesthacht, v. priv., Einst.-1-Zi.-

Whg. m. Schlafalkoven, OG, ca. 40

m², Wa.-Bad, EBK, Balk., PKW-

Stpl., Miete 270,- EUR, NK, Kt., frei

z. 1.07.09 od. früher, 0 04153-3280

Müssen, Zi. f. Wochenendfahrer

(männl.) in sep. DHH, frei ab sof.,

alles inkl., 230,- EUR, 04155-5749

Roseburg, 4 Zi., 2 Bäder, EBK,

Carport, gr. Garten, z. 1.07. zu vermieten,

0 04158 - 4 17

Geesthacht, 2-Zi.-DG-Whg., 45

m² Grdfl., V-Bad, EBK, z. 1.06. frei,

240,- EUR + NK/2 MM Kt.,

0 04152 - 7 43 77

Büchen, Parkstr., 4-Zi.-Whg.,

93 m², EBK, V-Bad, Gartennutzg.,

Gar. mgl., EUR 463,- + NK/Kt.,

0 0172 - 4 01 86 22

Anzeigen

Fix per Fax

e 04151-

88 90 33

Askanierhaus bietet »Rundum sorglos Paket«

Bauarbeiten für »Betreutes Wohnen« beginnen

Lauenburg (ud) – Der erste

Bauabschnitt mit den Sanierungsarbeiten

für die Wohnanlage

»Betreutes Wohnen« des

Askanierhauses in Lauenburg,

Raiffeisenweg, ist so gut wie abgeschlossen.

Zwar habe es unerwartete

Schwierigkeiten

durch die im Erdreich vorgefundenen

Bauelemente des

ehemaligen Raiffeisensilos und

der Nebengebäude, die im Boden

versenkt worden sind, gegeben,

aber jetzt sei der Baugrund

soweit fertig, berichtete

Rainer Staneck, der Betreiber

des Askanierhauses.

40 Wohnungen werden in der

neuen Anlage gebaut. Davon

sind 21 öffentlich gefördert. Sie

können von Mietern mit einem

Wohnberechtigungsschein genutzt

werden. Die Zweiraumwohnungen

mit Laminatböden

und Einbauküche sind zwischen

42 und 64 Quadratmeter

(zrml) - Das wissen alle Bauherren:

Kein Eigenheimbau

ohne Ärger. Viele ahnen nicht,

dass sie sich manche Aufregung

ersparen könnten. Lilo

Blunck, Vorstandsvorsitzende

des Bundes der Versicherten

(BdV): »Verschiedene Versicherungsmöglichkeiten

für die

Baufamilie, aber auch für die

bauausführenden Unternehmen

ermöglichen umfassenden

Schutz vor unangenehmen

Ereignissen.«

Mit dem Grundstückskauf sollte

die Frage nach der richtigen

Haftpflichtversicherung beantwortet

sein. Der Bauherr haftet

für jeden Schaden, der von sei-

Bürgermeister Harald Heuer, Rainer Staneck und Ute Roquette informierten

sich über das Fortschreiten der Arbeiten zum neuen Askanierhaus

im Raiffeisenweg. Foto: Ute Dürkop

groß.

Das Askanierhaus organisiert

Ausflüge und bietet die Möglichkeit,

Schriftverkehr, etwa

mit Behörden, zu übernehmen.

Staneck rechnet damit, dass die

ersten Mieter 2010 einziehen

können. Die Nachfrage sei sehr

groß, was auch verständlich sei,

denn mit dem Angebot des Askanierhauses

wird Senioren ein

»Rundum sorglos Paket« gebo-

Als Bauherr richtig versichern

nem Land ausgeht. Kaum ist

die Baugrube ausgehoben, steigen

die Risiken. Das bekannte

Schild »Betreten verboten« bewahrt

nicht vor Schadensersatzansprüchen.

Stürzt etwa

jemand auf der Baustelle in eine

unbeleuchtete Grube, haftet

der Bauherr. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung

leistet

Schadensersatz oder wehrt unberechtigte

Ansprüchen ab.

Schon bei den Finanzierungsgesprächen

wird der Bauherr

mit der Feuer-Rohbauversicherung

in Berührung kommen.

Lilo Blunck: »Dabei sollte er

sich aber keinen Versicherer

vorschreiben lassen.« Übri-

gens, diese Versicherung gibt es

häufig beitragsfrei, wenn sich

der Bauherr für eine Wohngebäudeversicherung

bei derselben

Gesellschaft entscheidet.

Viele Baufamilien verlassen

sich auf Unterstützung von

Verwandten, Freunden und Bekannten.

Ob mit oder ohne Bezahlung:

Die Helfer müssen

bei der Bau-Berufsgenossenschaft

versichert werden. Zwar

sind die Helfer auch dann geschützt,

wenn sie der Bauherr

nicht gemeldet hat. Aber er

muss dann mit einem Bußgeld

rechnen. Die gesetzliche Unfallversicherung

übernimmt

Leistungen wie Heilbehand-

ten. Sie können selbstständig in

ihrer Wohnung leben und falls

sie es wünschen, den Service

des Askanierhauses mit Reinigung,

Pflegepersonal, Essen

auf Rädern, dem Veranstaltungsprogramm

und vielen Annehmlichkeiten

mehr, in Anspruch

nehmen. Darüber hinaus

sind Aufenthaltsräume für

Feiern und Veranstaltungen im

neuen Haus vorgesehen.

Lauenburgs Bürgermeister Harald

Heuer begrüßte das Engagement

des Unternehmers, der

in der Firma Semmelhaack einen

zuverlässigen Investor gefunden

hat. Es sei städtebaulich

sehr positiv, dass eine brachliegende

Fläche in der Stadt sinnvoll

ausgefüllt werde. Die unmittelbare

Nähe zum Zentrum

der Stadt mit ZOB, Ärzten oder

Einkaufsmöglichkeiten sei ein

weiterer erfolgversprechender

Aspekt, so Heuer.

lungen, berufliche Wiedereingliederungen

und Renten.

Wichtig für den Bauherren: Vor

Auftragsvergabe vom Baupartner

bestätigen lassen, dass dieser

über eine Baufertigstellungsversicherung

verfügt. Sie

tritt ein, falls das Bauunternehmen

Insolvenz anmelden

muss. Diese Police ist zugleich

ein Beleg dafür, dass die Firma

solide ist.

Der Abschluss der Versicherung

setzt nämlich eine Bonitätsprüfung

voraus. Überflüssig

ist die Versicherung, falls

das Bauunternehmen eine Fertigstellungsbürgschaft

der

Bank vorweisen kann.


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 13, 27.04.2009, 18:27, DH

28. April 2009 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 13

Die Organisatoren und Sponsoren erklären die Konzertreihe 2009 für eröffnet:

(vorne links) Michael Nowak, Gerd Hiltscher, Frank Ruppert,

Horst Kahl, Andreas Sens, dahinter Rainer Nordhaus, Manuela Fehrmann,

Henning Wittkamp, Markus Riegel, Andreas Riechert, Frank

Günther und Bernd Kratzmann. Foto: Christian Weidner

DRK-Kleiderbasar

Schwarzenbek (zrcw) - Am Mittwoch,

6. Mai, lädt das Deutsche

Rote Kreuz zum Stöbern ins DRK-

Zentrum Schwarzenbek ein. Von

14 bis 16 Uhr können gebrauchte

Kleidungsstücke zum Kilopreis

erworben werden.

Waltraud Fehrmann, Leiterin der

DRK-Kleiderkammer: »Es gibt

Kinderkleidung, Erwachsenen-

-Anzeige-

Großer Abenteuerspielplatz

im Wohnpark Sachsenwald

Schwarzenbek (zrk) -Der Wohnpark

Sachsenwald bietet eine hohe

Standortqualität für junge Familien,

die gerne im Grünen leben

möchten, dabei aber auf eine

hervorragende Infrastruktur mit

zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten,

Schulen und Kindergärten

nicht verzichten wollen. Neuer

Beleg für die Familienfreundlichkeit

des Wohnparks ist ein riesiger

Abenteuerspielplatz mit diversen

Klettertürmen, Schaukeln

und Rutsche.

Die Lauenburgische Sparkassen

Immobilien GMBH (LSI GmbH)

hat hier als Erschließerin des

Wohnparks und Trägerin der

kleidung, Anzüge, Schuhe, Stofftiere

und verschiedene Haushaltsartikel,

die nicht über die

Kleiderkammer einen neuen Besitzer

finden.«

Zum Kauf sind alle Menschen

eingeladen, die sich neue Kleidung

nicht leisten können oder

einfach ein Schnäppchen machen

wollen.

Psychosoziale Krebsnachsorge

im DRK Schwarzenbek

Schwarzenbek (zrcw) - Bereits

seit über 15 Jahren gibt es im

DRK-Ortsverein Schwarzenbek

die Selbsthilfegruppe »Psychosoziale

Krebsnachsorge«, die von

ehrenamtlichen und gut geschulten

Helfern geführt wird. Seit einiger

Zeit hat Brigitte Wiech (52),

Steuerfachangestellte, die Leitung

dieser Gruppe übernommen.

Betroffene und Interessierte treffen

sich montags in 14-tägigem

Rhythmus von 17 bis 19 Uhr im

DRK-Zentrum Schwarzenbek,

Bismarckstraße 9 b. Der nächste

Termin ist am Montag, 4. Mai.

Nähere Informationen erhalten

Interessierte telefonisch von

Brigitte Wiech unter 2 04544 -

89 12 43 oder direkt beim DRK

Schwarzenbek unter 2 04151 -

53 42. Vor über 20 Jahren begann,

damals noch als Pionierarbeit,

die soziale und psychologische

Unterstützung von an Krebs

erkrankten Menschen und deren

Angehörigen im DRK Schleswig-

Holstein. Mitarbeiterinnen des

DRK-Landesverbandes, mitfinanziert

durch die Deutsche

Krebshilfe, sollten in ganz Schleswig-Holstein

den Aufbau von begleitenden

Selbsthilfegruppen

und Beratungsstellen in den

DRK-Ortsvereinen und Kreisverbänden

initiieren.

In der Anfangsphase mussten zunächst

Ausbildungspläne erarbeitet

und praktisch erprobt werden.

Die ehrenamtlichen Helferinnen

in der Psychosozialen

Krebsnachsorge benötigten und

benötigen immer wieder eine

fundierte Grundausbildung und

fachliche Begleitung sowie Fortbildung

für ihre anspruchsvolle

Tätigkeit. Vor über 20 Jahren bedeutete

die Diagnose »Krebs« in

der Regel den baldigen schmerzhaften

Tod. Auch heute ist Krebs

»keine Krankheit wie jede andere«.

Obwohl seither im medizinischen

Bereich sehr viele Fortschritte

erzielt wurden, hat die

soziale und psychische Nachsorge

nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

Gerade in den letzten

Jahren beginnt auch die Schulmedizin,

den Einfluss der Psychosozialen

Krebsnachsorge auf

die Heilungschancen von Krebserkrankten

zu erforschen.

Erste Ergebnisse weisen hier die

dringende Notwendigkeit dieser

Begleitung neben der medizinischen

Versorgung nach.

Maßnahmen bereits über 6 Millionen

Euro investiert. »Es ist uns

wichtig, dass wir bei unseren Planungen

die Bedürfnisse der ganzen

Familie berücksichtigen und

somit auch Freiräume für Kinder

schaffen«, so Wilfried Pieplow,

Geschäftsführer der LSI GmbH.

Zwei Drittel der Grundstücke im

Wohnpark Sachsenwald sind bereits

verkauft. Durch die vielfältigen

Möglichkeiten der baulichen

Gestaltung entsteht ein ansprechendes

und abwechselungsreiches

Wohngebiet mit einer naturnahen

und großzügigen Gestaltung

der Grünflächen und Wegeverbindungen

nahe Hamburg.

ARAL Open-Air-Reihe startet am 30. April

Schwarzenbek (cw) - Was feiert man

eigentlich 2009, die bereits elfte Konzertreihe

oder erst zehn Jahre ARAL

Open-Air in Schwarzenbek? Beides

war augenzwinkernd die einhellige

Meinung der Organisatoren und

Sponsoren bei der Vorstellung der in

dieser Woche startenden beliebten

Konzertreihe Aral Open-Air.

Wie in den vergangenen Jahren auch,

werden wieder sechs Bands von April

bis September draußen und umsonst

spielen.

Aus der Not eine Tugend zu machen,

hieß es bei den Organisatoren, als es

um die strikte Auflage der Stadt ging,

die einzelnen Konzerte um spätestens

Jugendverbrüderung

Europajugend lädt Gäste ein

Schwarzenbek (no) – Europawoche

im Mai mit verkaufsoffenem

Wochenende »Europa vor Ihrer

Haustür«, Wahlen zur Europäischen

Union Anfang Juni, Verbrüderungstreffen

in Delfzijl –

die Europastadt Schwarzenbek ist

dieses Jahr besonders geprägt

vom europäischen Gedanken. Da

Das alles ist mit Kosten verbunden.

Darum stellten die drei Vertreter

Europajugend den derzeitigen

Stand der Planungen im zuständigen

Kulturausschuss vor

und erhielten die Zustimmung

der Politik zu Ausgaben von maximal

6.000 Euro. »Es darf auch

gerne weniger ausgegeben wer-

Alexander Schmidt und die Schwestern Rikke und Katrine

Jakobsen warben im Kulturausschuss für eine Vertiefung der

europäischen Jugendbeziehungen. Foto: Susanne Nowacki

wundert es nicht, wenn sich auch

die Jugendlichen, organisiert in

der Europa Jugend Schwarzenbek,

diesem Sog nicht entziehen

wollen. Gut dreißig Jugendliche

möchten Alexander Schmidt,

Rikke und Katrine Jakobsen zu einem

Arbeitswochenende Mitte

September in Schwarzenbek begrüßen.

»Wir wollen Gemeinsamkeiten

mit anderen europäischen

Jugendlichen finden, vertiefen

und gestalten.«

Das Ergebnis soll ein Thesenblatt

zur Weiterentwicklung der europäischen

Idee in Schwarzenbek

sein, das Schwarzenbeks Bürgermeister

abschließend zur Weiterbearbeitung

vorgelegt wird.

den«, mahnte Ausschussvorsitzender

Eberhard Schröder

(FWS).

Ausflüge in die Großstadt Hamburg

sollen zum Programm dazu

gehören, aber auch der Kreis oder

die örtliche Gastronomie sollen

nicht vergessen werden, gaben

die Kommunalpolitiker den jugendlichen

Planern mit auf den

Weg, auf dem es jetzt mit Unterstützung

von Jugendpflegerin

Carmen Burmeister in die Feinplanungen

geht. Dass Gäste und

Gastgeber beim Jubiläum des Jugendtreffs,

geplant für das Besuchswochenende

im September,

mitmachen werden, ist für die Jugendpflegerin

selbstverständlich.

Kirche in Basthorst

Basthorst (zrcw) - Sonntag, 3.

Mai, 18 Uhr, Gottesdienst mit

Professor Schröder und dem

Sankt Marienchor. Montag, 4.

Mai, 15 Uhr, Kindertreff im

Kindergarten für alle Kinder

von sechs bis elf Jahren. 15

Uhr, Konfirmandenunterricht.

Dienstag, 5. Mai, 14.30 Uhr,

Kinderchor »Basthorster Spatzen«.

15.15 Uhr, Eltern-Kind-

Gruppe für Eltern und Kinder

im Alter von ein bis drei Jahren.

Am Mittwoch, 6. Mai, 15 Uhr,

das Seniorenkreistreffen, 19.30

Uhr, Probe Sankt Marienchor.

Punkt 23 Uhr zu beenden. Ein Anwohner

hatte sich beschwert und so muss

künftig streng auf die pünktliche Einhaltung

des Endes des letzten Liedes

geachtet werden. Einzige Ausnahme

ist das erste Konzert am Donnerstag,

30. April: Dieses ist als Tanz-in-den-

Mai-Veranstaltung deklariert und darf

»in den Mai« laufen.

Der Clou der Veranstalter ist jedoch,

eine After-Show ins Kino Grimm zu

verlegen. Und das heißt, dass Feierwütige

nach den einzelnen Konzerten ab

23 Uhr ins Kino an der Hamburger

Straße wechseln und bei einer

Ü30-Party weiterfeiern können.

Basthorst (zrjm) - Vom 8. bis zum

10. Mai (Freitag ab 14 Uhr, Sonnabend

und Sonntag von 11 bis 17

Uhr) findet der Polo Cup auf Gut

Basthorst mit voraussichtlich

Den Auftakt der Konzertreihe bildet

am Donnerstag, 30. April, die

Deutsch-Rockband Elf99.

Wer tritt sonst noch auf?

• 16. Mai: Jessen & Melzer Band

• 0 6. Juni: Die Melker

• 04. Juli: United Four

• 01. August: ABBA FEVER

• 0 5. September: Pfefferminz

(Beginn ist immer um 20 Uhr

auf der Bühne im Stadtpark

Schwarzenbek).

Weitere Infos unter:

http://aralopen.de/cms.

Der Klang als Element

musikalischer Vielfalt

Müssen (zrcw) - »Der Klang als

Element musikalischer Vielfalt

- Eine musikalische Zeitreise -

mit Rüdiger Zieroth« ist das

Thema einer Veranstaltung am

Sonntag, 3. Mai, um 19 Uhr in

der Alten Schule Müssen, zu

Kirche in Kuddewörde

Kuddewörde (zrcw) - Die Evangelisch-LutherischeKirchengemeinde

Kuddewörde veranstaltet

am Donnerstag, dem

30. April, von 9.30 bis 11 Uhr ein

Treffen der Eltern-Kind-Gruppe

für Kinder zwischen vier und sieben

Monaten. Um 19 Uhr findet

die Kirchenchorprobe statt.

Am Sonntag, 3. Mai, findet um 10

Uhr ein Predigtgottesdienst mit

Frühjahrsmarkt 2009 auf Gut Basthorst

Kunst – Garten – Handwerk

& Antikes ...

Basthorst (zrml) - ... locken vom

1. bis 3. Mai, jeweils zwischen 11

und 19 Uhr, wieder nach Gut

Basthorst. Enno Freiherr von Ruffin

hat den Frühjahrsmarkt gemeinsam

mit Christa Seibt organisiert.

In der gepflegten Hofanlage

präsentieren mehr als einhundertfünfzig

ausgewählte Aussteller

Hochwertiges für Haus

und Garten, Kunst, Handwerk

und Antiquitäten sowie Mode,

Schmuck und vieles mehr.

Schmiede und Drechsler, Floristen,

ein Steinmetz, Kunsttischler,

Töpfer, Holzschnitzer und Restauratoren

öffnen ihre Werkstätten

und zeigen ihr Können vor

Ort.

Verschiedene Bands sorgen für

musikalische Stimmung.

Polo Cup

der der Steinaukultur-Verein

einlädt.

Mehr Informationen hierzu

gibt es auf der Internetseite

http://www.steinaukultur.de/

Gespraechskonzert.html

Pastor Rausch statt.

Am darauffolgenden Dienstag,

dem 5. Mai, trifft sich von 15 bis

17 Uhr die Eltern-Kind-Gruppe

im Spielkreisraum.

Einen Tag später, am Mittwoch,

dem 6. Mai, trifft sich die Eltern-

Kind-Gruppe von 9.30 bis 11 Uhr

im Gemeinderaum. Um 19 Uhr

trifft sich ebenfalls dort der Bibelgesprächskreis.

sechs internationalen Teams statt.

Es werden zahlreiche Gäste erwartet,

die das zum zweiten Mal stattfindende

Turnier begleiten.

Für einen Ausflug durch die schöne

Landschaft rund um Basthorst

stehen Kutschen bereit.

Die Kinder können sich in dieser

Zeit gerne mit Bastelarbeiten,

Malerei und Theaterspielen in

der Märchenwerkstatt von Hexe

Akiwa vergnügen oder mit den

Ponys am Gehege der hofeigenen

Ziegen und den beiden Rentieren

Rudi und Rosi vorbeireiten.

Nicht zuletzt können sich die

Gäste an den zahlreichen Stän-

Die Organisatoren Enno Freiherr von Ruffin, Christa Seibt und

Emily Melchers. Foto: Gisela Sievers

den der Caterer und Wirte niederlassen

und das Frühjahrserwachen

bei einem »Gut Basthorster

Maibock« sowie den zahlreichen

Spezialitäten vom Lande genießen.

Der Eintritt zum Frühjahrsmarkt

ist für Kinder unter 16 Jahren frei.


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 14, 27.04.2009, 18:43, DH

Seite 14 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

· · · SPORT AKTUELL · · ·

Schnupper-/ Familienschießen

Schwarzenbek (zrml) - Die

Schwarzenbeker Schützengilde

lädt an jedem ersten Sonnabend

im Monat zum »Schnupper- und

Familienschießen« im Schützenpark.

Nächster Termin ist Sonnabend,

2. Mai, von 15 bis 18 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Ritter-Wulff-Pokal

Schwarzenbek (ml) - Das Tanzsportzentrum

Schwarzenbek lädt

am Sonnabend, 9. Mai, zum traditionellen

Tanzturnier um den

Ritter-Wulff-Pokal. Beginn ist um

16 Uhr. Paare der Klasse Senioren

III S Standard werden im Tanzsportzentrum

zeigen, dass Tanzen

live betrachtet noch beeindruckender

ist als auf dem Bildschirm.

Der Ritter-Wulff-Pokal ist ein

Wanderpokal und ging die vergangenen

zwei Jahre an das selbe

Paar. Werden sie den Pokal siegreich

verteidigen und dann für

immer in ihren Glasschrank stellen

können?

Freuen Sie sich auf einen Nachmittag

voller Charme und Eleganz

eingehüllt in herrliche Musik.

Der Eintritt ist frei.

Königspokalschießen

in Sahms

Sahms (zrcw) - Einer Tradition

folgend, trafen sich vor Kurzem

14 Ex-Majestäten, um den 1989

von Peter Gerigk gestifteten Königspokal

»Königsschießen in

Sahms« zu gewinnen. In diesem

Jahr, nach neun Anläufen, gewann

Henning Wittkamp den

Pokal. Den Pokal des amtierenden

Königs, Günter Petersen, sicherte

sich Walter Holthoff. Der

dienstälteste Schützenkönig,

Wolfgang Mänz, der bereits 1967

die Krone holen konnte, errang

einen von Peter Gerigk, zweitältester

Schützenkönig von

Sahms (1971), gestifteten Pokal.

Heinz Siemann gewann einen

vom Ehrenoberst Siegfried Wilke

(bereits zweimal amtierender König)

gestifteten Pokal. Die amtierende

Königin, Maria Petersen,

hatte die ehemaligen Regentinnen

zu einer Schifffahrt ab Bergedorf

über die Dove Elbe durch die

Vier- und Marschlande eingeladen.

Damit konnten die Ex-Majestäten

im Laufe des Tages ihrem

vielgeliebten Sport nachgehen.

Nach Rückkehr von ihrer Schifffahrt

mussten die dazugehörigen

Damen noch einen ebenfalls

vom Ehrenoberst gestifteten Preis

ausschießen. Diesen Preis gewann

Inge Holthoff im Stechen

vor Inge Siemann.

Neue Judogruppe

Schwarzenbek (zrcw) - Die Judoabteilung des TSV Schwarzenbek hat eine

neue Anfängergruppe für den Jahrgang 2002 gestartet. Die Mädchen und

Jungen erlernen unter der Anleitung von erfahrenen Trainern die Techniken

bis zum gelben Gürtel. Da die Gruppe immer auf dem gleichen Leistungsstand

sein soll, ist ein Einstieg in die Gruppe nur noch kurze Zeit möglich.

Das Training findet immer mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr in der

Sporthalle Buschkoppel II statt. Weitere Informationen bei Holger Ziel

(04151 - 38 86) oder unter www.judo-schwarzenbek.de Foto: Gelbes Blatt

Delegiertenversammlung

des TSV

Schwarzenbek (zrcw) - Zur 23.

ordentlichen Delegiertenversammlung

des TSV wird am

Montag, 11. Mai, um 19.30 Uhr

in den Rathaussaal der Stadt

Schwarzenbek eingeladen.

Auf der Tagesordnung stehen

Grußworte der Stadt Schwarzenbek,

Ehrungen, Berichte der Vorstandsmitglieder,

der Kassenbericht,

der Bericht der Kassenprüfer,

Entlastungen des Vorstandes,

Wahlen, die Bestätigung des Jugendwartes,

eine Änderung der

TSV-Satzung, Anträge und Sonstiges.

Im Anschluss werden alle Delegierten

und Gäste im Foyer des

Rathauses zu einem Imbiss und

Umtrunk eingeladen. Anträge,

über die in der Delegiertenversammlung

beraten werden sollen,

müssen spätestens eine Woche

vorher beim Vorstand eingehen.

Sie können dort bis zum Tage

der Versammlung eingesehen

werden. Dringlichkeitsanträge

können auch noch in der Versammlung

gestellt werden.

Fahrrad-/Bogen-Biathlon

Schwarzenbek (zrcw) - Die Bogenschützen

des TSV Schwarzenbek

laden am Sonntag, 3. Mai,

schon zum Fahrrad-/Bogen-Biathlon.

Diese besondere sportliche

Herausforderung mit der

Kombination aus Radfahren und

Bogenschießen ist einmalig in

Deutschland. In diesem Jahr sind

zehn Mannschaften mit je vier

Personen aus Bad Bramstedt, Büchen,

Griebel, Lüdersburg, Uetersen,

Seedorf und Schwarzenbek

dabei. Es gilt mit dem Fahrrad

viermal eine Strecke von zwei Kilometern

zurückzulegen und

Schwarzenbek (zrml) - Der Reit-

und Fahrverein Schwarzenbek

sorgte für ein aufregendes und erfolgreiches

Wochenende mit

Reitabzeichenprüfung und Teilnahme

am Standartenwettkampf.

Anspannung auf der Reitanlage

in Grabau: Zahlreiche Teilnehmer

stellten sich den Prüfungen

zum Basispass, Reitabzeichen

III+IV und dem Reitpass. Zuerst

SC Schwarzenbek

Neuer Trainer für die »Erste«

Schwarzenbek (zrml) - Robert Meyer, derzeit noch Trainer der

B-Junioren-Verbandsliga-Fußballer des JFV Jungelstern, wird in

der kommenden Saison Trainer des Fußball-Landesligisten. Co-

Trainer wird Robert Meyers jetziger Assistent Jörg Dreeßen werden.

Kim Koitka will in Zukunft wieder die Schuhe für die »Zweite«

des SCS schnüren.

TSV Schwarzenbek Handball

Schwarzenbek (zrml) - Die 1.

Damen so wie die 1. Herren nahmen

an den Finalspielen des

Kreispokals statt. Während die

1. Herren leider am VfL Geesthacht

2 scheiterten, konnten die

Damen des TSV Schwarzenbek

im Halbfinale mit einer großartigen

Leistung die Damen der SG

Glinde/Reinbek 1 (Meister der

Kreisoberliga und Aufsteiger in

die Landesliga Süd) besiegen. Im

Ergebnisse

TSV Sasel -SCS I 2:0

Horner TV – SCS II 1:4

Vorschau der nächsten Spiele

viermal jeweils fünf Pfeile auf

fünf Luftballons in 18 Metern

Entfernung zu schießen. Für die

Ballons, die nicht platzen, sind

Strafrunden zu laufen. Neben

dem gekonnten Umgang mit

Pfeil und Bogen ist also allgemeine

körperliche Fitness gefordert.

Das Turnier auf dem Freigelände

der Bogenschützen in Bartelsdorf

beginnt um 9.30 Uhr. Der Start ist

für 10.45 Uhr vorgesehen. Zuschauer

sind herzlich willkommen.

Nähere Infos unter

http://bogensport.tsv-schwar

zenbek.de

wurden die Teilnehmer in der

Theorie für den Basispass geprüft,

der als Grundlage im Umgang

mit dem Pferd für den Erwerb

weiterer Abzeichen nötig ist.

Unter den kritischen Blicken der

Richter Dietlinde Matthes und

Reinhardt Korthaus bewiesen die

Teilnehmer ihr Wissen rund ums

Pferd. Weiter ging's mit den

Springprüfungen der Klasse E

und A. Nach dem Mittagessen

SCS II – SV Altengamme am 28. April um 18.30

in der Schützenallee

SCS I – TuS Dassendorf am 29. April um 18.30 Uhr

in der Schützenallee

SCS I – SV Börnsen I am 3. Mai um 15 Uhr in der Schützenallee.

SCSII – SV Börnsen II am 3. Mai um 13 Uhr in der Schützenallee.

Finale warteten dann die Damen

der HSG Büchen Siebeneichen

(ebenfalls Kreisoberliga). Aber

auch hier gingen die Schwarzenbeker

Damen wieder als Sieger

hervor. So kam zu der ungeschlagenen

Meisterschaft und dem

Aufstieg in die Kreisoberliga als

Krönung auch noch der Pokalsieg

hinzu. Die Schwarzenbekerinnen

freuen sich auf eine neue erfolgreiche

Saison 2009/2010.

Weite Würfe im Schützenpark

Schwarzenbek (zrml) - Beim

Werfertag des TSV Schwarzenbek

gab es sehr gute Ergebnisse für die

Leichtathleten des TSV. Charles

Ronigkeit warf den Diskus nach

langer Verletzungszeit in der Seniorenklasse

M 50 auf 45,61 Meter.

Das Speerwerfen der m. Jugend

B gewann Max-Julian Kiesel

mit 42,96 Metern. Elena Accarrino

(w. Jugend A) warf 33,80m

weit und erzielte mit der Kugel

9,69 Metern. Ergebnisse: m. Jugend

B: Diskus 1. Ole Paduch

(Möllner SV) 28,00 Meter 2. Kristof

Böl (TSV Schwarzenbek)

27,28 Meter 4. Max-Julian Kiesel

(TSV) 26,30 Meter. Charles Ronigkeit. Foto: Gelbes Blatt

Erfolgreiches Reit-Wochenende

war Abnahme der Prüfung für das

große Hufeisen in Theorie und

Praxis am Pferd. Im Anschluss

durften die Reiter ihr Können in

der Dressurprüfung der jeweiligen

Leistungsklassen unter Beweis

stellen.

Am Ende dieses erfolgreichen Tages

wurde siebenmal der Basispass,

dreimal das große Hufeisen,

fünfmal das Reitabzeichen der

Klasse III und sechsmal das Ab-

Schwarzenbek (ml) - Zum dritten

Mal lädt die Handball-Abteilung

des TSV Schwarzenbek zum

Bahama-Cup ein, und zwar am

Sonnabend, 23. Mai, und Sonntag,

24. Mai. Sportliche Erfolge

und vor allem viel Spaß stehen

dann in der Sportanlage an der

Buschkoppel auf dem Programm.

3. Bahama-Cup

Der TSV informiert

Schwarzenbek (zrcw) - Haases

Heuhof – Eine Abenteuerreise

für sechs- bis achtjährige Kinder

vom 20. bis 24. Juli. Haases Heu-

Hof liegt direkt am Sachsenwald.

Neben dem Ponyreiten, der Tierpflege

und -Fütterung stehen verschiedene

Spiel- und Sportangebote,

eine Planwagenfahrt durch

den Sachsenwald, Bastelaktivitäten

und eine geführte Nachtwanderung

auf dem Programm.

Fahrradschule ab fünf Jahren -

Motorisches Lernen mit dem

Hallenfahrrad: Sicheres Aufsteigen

und Anfahren, Bremsen, die

Übersicht bewahren, den Verkehrsfluss

beobachten und sicheres

Reagieren – all das gehört neben

der Helmpflicht dazu. Acht

Termine ab 8. Mai, von 14 bis 15

Uhr, Sporthalle Buschkoppel.

Erfolgreiches Reit-Wochenende. Foto: Gelbes Blatt

zeichen der Klasse IV verliehen.

Am Sonntag starteten Alina Martin,

Hanna Wacker, Kira Falk,

Cornelia Rump, Lisa Martin und

Alexandra Wandelt beim Standartenwettkampf

in Borstorf für

den Reit- und Fahrverein Schwarzenbek

. Sie mussten sich in den

Prüfungen in der Theorie, im

Springen und in der Dressur beweisen

und belegten in der Gesamtwertung

den 2. Platz.

Das Turnier ist für die Jahrgänge

der Saison 2009/2010 ausgelegt,

die Spielzeit beträgt zwei mal

zehn Minuten. Das Anmeldeformular

finden Sie unter

www.schwarzenbeker-handball.

de, Meldeschluss ist am 30. April.

Weitere Infos erteilt Olivia Lorenz

unter 04151 - 897 91 12 oder

0176 - 83 01 31 81.

Inliner-Kurs »Spiel und Spaß«

für Acht- bis ZwölfJährige: Routinetraining

für Fortgeschrittene:

Um die Unfallgefahr zu mindern,

können Kurven-, Bremstechniken

sowie flexibles Fahren vertieft

werden. Im Vordergrund dieses

Kurses stehen viele Spiele auf

Inlinern. Zehn Mal ab 30. April,

18 bis 19 Uhr, Halle Nordost II.

Erste Hilfe am Kind: Der Kurs

von DRK und TSV umfasst acht

Lehreinheiten inklusive Bescheinigung.

Termin: 16. Mai ab 10

Uhr, Buschkoppel. Ausweichtermin

am 9. Mai.

Weitere Informationen und Anmeldung

über das Sportangebot

gibt es unter der TSV-Kontakttelefonnummer

04151 – 79 32.


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 15, 27.04.2009, 18:34, DH

28. April 2009 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 15

Raus an die Frühjahrsluft

Schwarzenbek (ml) - Wenn die Sonne so schön scheint, dann strahlen

die Frühlingsblüher beispielsweise hier an der Brücke um die

Wette: Die im Herbst von Gerd Iding sowie weiteren engagierten

jungen und älteren Pflanzenfreunden gesteckten Blumenzwiebeln

verwandeln die Stadt jetzt in ein Blütenmeer. Die phantasievollen

Muster hatte Iding vorgezeichnet. Vorarbeit anderer Art leisteten die

Stadt, Gerd Iding und der hagebaumarkt, die die Kosten für die

Zwiebeln übernommen hatten.

Damit im nächsten Jahr noch mehr Frühjahrsblüher in der Sonne

leuchten können, bitten die fleißigen Gärtner um Unterstützung.

Wer helfen möchte, kann einen kleinen oder größeren Betrag überweisen

auf das Konto Nummer 701 der Stadt Schwarzenbek bei der

Kreissparkasse Schwarzenbek, Bankleitzahl 230 527 50. Verwendungszweck:

Spende für Blumenzwiebeln. Foto: Christa Möller

Ihr Reiseprospekt liegt in unseren

Geschäftsstellen für Sie bereit!

8-tägige Rundreise zu den Attraktionen im Westen Kubas

Diese Kurzreise ist für denjenigen konzipiert, der einen kleinen

Eindruck von Land und Leuten auf Kuba erhalten möchte – und

diesen ggf. im Anschluss mit einem mehrtägigen Bade- und Erholungsaufenthalt

kombinieren möchte. Wir empfehlen hier

Varadero mit seinen traumhaften Stränden. Lernen Sie das

nostalgische, pulsierende Havanna kennen, die malerische

Beratung und Buchung: Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Im Gespräch mit No Time to Relax

»Rock will keep us together«

Schwarzenbek (zrml) - Wer hin

und wieder im Schwarzenbeker

Industrie- und Gewerbegebiet

unterwegs ist, sollte das nächste

Mal die Ohren aufsperren. Denn

inmitten von Fabriken, Lagerräumlichkeiten

und Bürogebäuden

entsteht hier der Sound von

vier Schwarzenbeker Jungs, die

sich »No Time to Relax« nennen.

In einer Lagerhalle haben sie ihr

Hauptquartier und von dort aus

wollen sie die Musikwelt erobern.

Regelmäßig dreschen sie

darin auf Saiten und Schlagzeug

ein und kreieren dabei ihren eigenen,

unverfälschten Stil. Demnächst

soll noch die nötige Technik

hinzugezogen werden, um einige

ihrer musikalischen Perlen

in Eigenregie auf CD zu bringen

und dann werden vermutlich

schon bald die ersten Plattenbosse

von den vier Nachwuchsmusikern

gehört haben. Denn jetzt

sind sie an dem Punkt angelangt,

wo Demos rumgeschickt und

große Pläne geschmiedet werden.

Seit 2006 gibt es die Band bereits,

doch einige Zeit brauchte es, bis

sie ihren eigenen Stil gefunden

hatte. Zunächst klang bei den

Songs der vier Jungs viel Country

mit, mittlerweile legen sie sich

auf keine Richtung mehr fest.

Hauptsache Rock – die Einflüsse

werden bunt gemischt.

»Jetzt wollen wir einfach ‚No Time

to Relax’ sein«, erklärt Marc

Wenzel, 23, Gitarrist der Nachwuchsband.

»Wir wollen Musik

machen, mit der uns andere Leute

identifizieren können«, setzt

Max Rust, ebenfalls 23, Bassist

der Vorstadtband, hinzu. Zwei

Besetzungswechsel gab's bis zur

aktuellen Konstellation. Doch

nicht nur die Besetzung, sondern

auch die Arbeitsmoral der Band

hat sich seit ihrer Gründung verändert.

Die Professionalität ist in

KOLONIALES KUBA – DIE HÖHEPUNKTE

Foto: Jan-Niklas Sievers

Viermannkapelle auf Vormarsch ins Finale:

Marc Wenzel (23), Morten Peix (22), Max

Rust (23) und Eric Jeske (24) von »No Time

to Relax« auf überragenden Platz 1 beim

Emergenza-Bandcontest

gewählt.

der Prioritätenliste ganz klar aufgerückt.

»Die ‚Fun’-Zeiten sind eigentlich

größtenteils vorbei«, so

Max Rust.

Man nehme die Musik nun deutlich

ernster. Bedeutet das jetzt also:

Texte über Krieg, Liebeskummer

und Abschied nehmen? »Ja,

wir legen Wert darauf, während

der Proben zu heulen«, parodiert

Mark Wenzel die Frage nach der

übersteigerten Ernsthaftigkeit.

Denn in Wahrheit geht es der

Band in ihren Texten um Amüsantes

aus dem Alltag, weniger

darum, Leid zu beklagen. Warum

sollten sie auch? Mit ihrer Band

geht es derzeit stetig bergauf. Gerade

wurden die vier jungen Talente

beim »Emergenza«-Bandcontest

mit 142 Publikumsstimmen

in die zweite Runde gewählt.

Und das obwohl der selbst mitgebrachte

Fanblock gerade mal

16 Mann stark war. No Time to

Relax können halt schnell auch

neues Publikum von sich überzeugen

und das unabhängig von

seinem Alter. »Wir können auch

ein Publikum von 39 bis 45 noch

rocken«, erklärt Max Rust. Und

Tabaklandschaft von Pinar del Rio, die Schweinebucht, die

Naturregion der Sierra Escambray, Trinidad – koloniales Weltkulturerbe

und natürlich das historische Santa Clara.

Reiseprogramm: 1. Tag Flug Hamburg – Havanna, 2. Tag Stadtrundgang,

koloniale Altstadt, 3. Tag Fahrt nach Pinar del Rio,

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

gerade darum geht es den Jungs

auch: Das Publikum zu rocken.

»Unser Ziel ist es, die Leute zu unterhalten«,

verrät der Bassist des

Weiteren, und »ein bisschen rumzukommen«,

setzt Marc Wenzel

hinzu. Die Band nimmt nämlich

alles mit, was kommt. Möglichst

viel spielen, egal wo und egal wie

klein das Publikum – das ist die

Devise der jungen, aufstrebenden

Band. »Traum von jedem von uns

wäre, glaube ich, einfach von der

Musik leben zu können«, so Marc

Wenzel.

Bis dahin müssen sie zwar noch

auf vielen Bühnen stehen und

wahrscheinlich noch viel Arbeit

und Zeit investieren, doch sie

sind jung, dynamisch und haben

ja noch jede Menge Zeit, denn

von einer Trennung in den nächsten

fünf Jahren geht keiner der

vier jungen Musiker aus. Die

Band ist sich in einem Punkt einig:

Dafür bräuchte es schon eine

Yoko Ono, denn das Motto der

Band lautet nicht umsonst: »Rock

will keep us together.« Und auch

eine Solokarriere, die die Zukunft

der Band bedrohen könnte, ist

LEISTUNGEN:

• Linienflüge mit AIR FRANCE von Hamburg

• Flughafen-, Sicherheitsgebühren und Treibstoffzuschläge

• Transfers und Fahrten in klimatisierten Reisebussen

• Deutsch sprechende Reiseleitung

• 6 Übernachtungen in ★★★-/★★★★-Hotels

• Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder

• Reisepreis-Sicherungsschein

• Informationsmaterial zur Reise

pro Person ab: 1.698,00 v

bei keinem der vier Musiker in

Aussicht. »Ich wollte mal eine reine

Bass-Band aufmachen, aber es

scheiterte dann an der Melodie«,

scherzt Max Rust über die Vorstellung

von einem eigenen Solo-

Projekt.

Wer diese Band einmal live erlebt

hat, weiß, welchen Unterhaltungswert

die Jungs haben. Die

nächste Gelegenheit, sich von

Marc Wenzel an der Gitarre, Eric

Jeske als Gitarrist und Sänger,

Morten Peix am Schlagzeug und

Max Rust als Bassist zu überzeugen,

besteht am 30. April im

Knust in Hamburg. Dann entscheidet

sich für die Band, ob sie

auch in der dritten Runde des

»Emergenza« wieder mit von der

Partie sein werden. Wer sich einen

Eindruck von der Band verschaffen

und den Schwarzenbeker

Nachwuchs mit seiner Stimme

unterstützen will, sollte den

Bandabend mit anschließendem

»Tanz in den Mai« keinesfalls verpassen.

Weitere Informationen über

Band und Konzerte gibt es auf

www.notimetorelax.de

FAKULTATIV:

4-tägige Badeverlängerung in Varadero

im ★★★★-Hotel Meliá Las Antillas, All Inclusive,

inkl. Transfers, p. P. ab 308,00 u

REISETERMINE:

12.04.2009 – 19.04.2009, 26.04.2009 – 03.05.2009

10.05.2009 – 17.05.2009, 07.06.2009 – 14.06.2009

12.07.2009 – 19.07.2009, 26.07.2009 – 02.08.2009

30.08.2009 – 06.09.2009, 27.09.2009 – 04.10.2009

18.10.2009 – 25.10.2009

Viñales, Sierra del Rosario, 4. Tag Guamá (Halbinsel Zapata),

Bootsfahrt durch die Mangroven, Fahrt zur Schweinebucht, Cien -

fuegos, 5. Tag Trinidad, Tal der Zuckerrohrmühlen, 6. Tag Santa

Clara, Natur- und Inselparadies Cayo Las Brujas, 7. Tag Remedios

(Stadtrundgang), Weiterfahrt über Varadero zum Flughafen

Havanna, Rückflug, 8. Tag Ankunft in Hamburg

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 16, 27.04.2009, 18:38, DH

- Anzeige -

Seite 16 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

E. Möller Garten- und Landschaftsbau

Dirk Mosch übernimmt das Büchener Traditionsunternehmen

Mölln (cks) - Gärtnermeister Dirk

Mosch hat die seit über 23 Jahren

bestehende Büchener Firma E.

Möller Garten- und Landschaftsbau

von Elke und Peter Möller

übernommen und wird ab sofort

die Belange des Unternehmens in

bewährter Art und Weise fortführen.

Neuland betritt der Gärtnermeister

im Garten- und Landschaftsbau

damit aber nicht. Dirk

Mosch ist bereits seit zwölf Jahren

in dem Betrieb als Meister tätig

und ein echter Fachmann rund

um landschaftsgärtnerische Arbeiten,

der zudem auch FLL-zertifizierter

Baumkontrolleur ist.

Baumfällungen und Schnitt, das

Häckseln, Stubbenfräsen sowie

Hardcover, gebunden

mit Schutzumschlag

Format: 23,5 x 29,5 cm

160 Seiten

14,95 €

Helmut Schmidt

Staatsmann – Publizist – Legende

Das Porträt eines der

beliebtesten deutschen

Politikers und außergewöhnlichenStaatsmannes,

anlässlich seines

90. Geburtstags im

Dezember.

Reinhard Appel hat für

dieses Buch ein umfangreiches

Archiv geöffnet

mit teilweise unveröffentlichten

Fotos des Politikers

a.D. Er führte Gespräche

mit Weggefährten Helmut

Schmidts wie Bundesminister

a. D. Herbert Ehrenberg,

Bundesminister

a.D. Hans-Jochen Vogel,

Bundesminister a.D.Hans

Apel, Bürgermeister a.D.

Henning Scherf, Staatssekretär

Manfred Schüler

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Str. 53, 21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24, 21481 Lauenburg

Elke und Peter Möller (ganz links und rechts) übergeben ihren Garten- und

Landschaftsbaubetrieb an Dirk und Christel Mosch.

Foto: Christina Kriegs-Schmidt

die Verkehrssicherheit von Bäumen

gehören zum täglichen Geschäft.

Gärtnerische Neuanlagen,

Teichbau, Bachläufe, Be- und Entwässerung,

das Vertikutieren und

andere Rasenpflege sowie die allgemeine

Gartengestaltung runden

das Angebot von Dirk Mosch ab.

Doch auch Pflasterarbeiten und

Zaunbau werden von der Firma E.

Möller fachgerecht und kompetent

ausgeführt.

E. Möller - Garten- und Landschaftsbau,

An der Kuhkoppel 8,

23879 Mölln, Telefon

04542-88657, mobil

0171-2022165, Fax

04542-8293839, E-Mail

GalaMo@t-online.de.

Erfolg im Amtsrichterhaus: Die bunte Mischung lockt ...

Schwarzenbek (no) – Das erste

Quartal ist vorbei, in dem Meike

Wenck als Kustodin für die Nutzung

des Amtsrichterhauses

Schwarzenbek verantwortlich

zeichnet. Und es hat sich viel getan

in dieser Zeit: Ausstellungen

(zuletzt erfolgreich Tita do Regô

Silva), Lesungen, Ausflüge zur

Hamburger Kunstszene, die Mischung

kam gut an beim Schwarzenbeker

Publikum. 850 Besucher

zählten Meike Wenck und

der Freundeskreis des Amtsrichterhauses,

für dessen tatkräftige

Unterstützung sich die Kustodin

anlässlich des Besuchs im Kulturausschuss

bedankte. »Einige kamen

mehrmals in diesen Monaten

und entwickelten bereits ein

Zuhausegefühl, das soll noch

ausgeweitet werden«, erklärt Meike

Wenck.

Schwarzenbek (no) – Einmal

im Jahr kommt Silke Floeter in

den Kindertagesstätten und

Schulen im Kreis Herzogtum

Lauenburg mit ihrem Begleiter

Hugo vorbei. Sie wird in allen

Gruppen und Schulklassen

schon erwartet. »Die Zahnfee

kommt«, schallt es aus den

Räumen und: »Hast Du auch

Hugo mit?«

Stolz präsentierte Kustrodin Meike

Wenck Gästebuch und Briefe von

Schulklassen, in denen Dank und

Begeisterung über das Geschehen im

Amtsrichterhaus zum Ausdruck

kommen. Foto: Susanne Nowacki

Ein erster Sponsor ist Schröder's

Hotel, weitere sollen zur Unterstützung

der Schwarzenbeker

Kultur folgen, hoffen Kustodin

und Freundeskreis. Besonderen

Wert legen sie auf die Beziehungen

zu den Schulen. Sie möchten

mehr Kindern und Jugendlichen

den Weg ins Amtsrichterhaus ebnen

mit Angeboten wie dem

Holzwerken anlässlich einer Ausstellung

mit Holzschnitten.

Das zweite Quartal 2009 wird unter

dem Motto »Park« stehen. Im

Frühling bietet es sich an, die Außenanlagen

des historischen Gebäudes

mit einzubeziehen in das

kommende Programm. »Uns ist

wieder eine schöne Mischung gelungen«,

zeigt sich Kustodin

Wenck zufrieden. Kooperationen

mit der Hamburger Kunsthalle,

Besuch von der Zahnfee:

Zähneputzen ist nicht dumm

Natürlich ist Affe Hugo mit

dem ausgeprägten Gebiss auch

dabei. An ihm demonstriert

Silke Floeter, eine von sieben

Prophylaxehelferinnen des

Kreisgesundheitsamtes, altersgerecht,

wie schon Milchzähne

und die ersten bleibenden richtig

zu pflegen sind. Bereits in

den Wochen vor dem Besuch

von Silke und Hugo haben die

Affe Hugos Zähne wurden mehr als zweimal

pro Tag geputzt, als er Prophylaxehelferin

Silke Floeter in die Kindertagesstätte

Sankt Elisabeth begleitete.

Erzieherinnen sich mit den

Kindern schon mit Zähnen beschäftigt.

Die allermeisten wissen aus

dem Elternhaus, dass morgens

und abends Zähneputzen angesagt

ist, »nach dem Essen«

betonen die Drei- bis Sechsjährigen

in der Kindertagesstätte

Sankt Elisabeth. Die Kleinen

haben auch schon die passenden

Sprüche kennengelernt:

»Hin und her, Zähneputzen ist

nicht schwer, rundherum,

rundherum, Zähneputzen ist

nicht dumm, Fege aus, fege aus,

alle Krümel müssen raus.«

»In den letzten Jahren ist die

Zahnpflege besser geworden.

der Freien Lauenburgischen Akademie

sollen »möglichst viele

Kräfte bündeln, um möglichst

viel für das Amtsrichterhaus und

die Bürger Schwarzenbeks herauszuholen.«

Ausschussmitglied Karsten Beckmann

(CDU) hob hervor, dass

die Politiker mit großem Interesse

das Wirken der Kustodin in Zusammenarbeit

mit dem Freundeskreis

verfolgt haben. »Ich sehe

eine gute Zukunft für das Amtsrichterhaus.«

Eberhard Schröder

(FWS), der Vorsitzende des Kulturausschusses:

»Sie haben dem

Haus eine neue Atmosphäre gegeben

und eine gute Wahrnehmung

in der Öffentlichkeit. Machen

Sie weiter so.«

Foto: Susanne Nowacki

Es gibt kaum ein Kind, das keine

eigene Zahnbürste hat«, erzählt

Zahnfee Silke Floeter.

»Die Eltern wissen, was gesund

ist und was nicht. Aber wie viel

Zucker vor allen Dingen in den

meisten Getränken steckt,

überrascht doch viele.« Darum

Apfelsaft immer als Schorle

trinken und gesüßte Getränke

nur in Maßen, empfiehlt Silke

Floeter.

Und nicht nur die Gruppenprophylaxe

in Kindertagesstätten

und Schulen nutzen, sondern

auch die Einzelprophylaxe

beim Zahnarzt zweimal im

Jahr.

Bronze-Handschmeichler»Herz«

»Ich wünsche dir Glück auf all

deinen Wegen« – wer dieses

herzige kleine Kunstwerk aus

Bronze verschenkt, zaubert

damit garantiert ein Lächeln

hervor. Für den Augenblick

und immer wieder.

8,95 €

Reine Bronze

In Geschenkbox

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg

Kulturausschuss tagt

Sporthaus oder Sporthalle?

Schwarzenbek (no) – »Noch eine

Sporthalle?« Ungläubiges Fragen

der Kommunalpolitiker

herrschte im Kulturausschuss angesichts

der vermeintlichen Vorstellungen

des Vorsitzenden

Eberhard Schröder (FWS). Nein,

keine neue Sporthalle, sondern

für ein schon länger im Gespräch

befindliches Sporthaus, unter anderem

für die Fußballer des SC

Schwarzenbek, sucht der erfahrene

Kommunalpolitiker eine Finanzierungsmöglichkeit

im Rahmen

des Konjunkturpaketes II

der Bundesregierung.

Landesinnenminister Lothar Hay

(SPD) hatte in einem Schreiben

auf die wesentliche gesellschaftliche

Bedeutung der ehrenamtlich

geleiteten Vereine hingewiesen

und die Kommunen aufgefordert,

diese durch Sanierungen

von Sportstätten zu unterstützen.

Eberhard Schröder hatte mit

Mitarbeitern der Verwaltung die

neue Sporthalle in Kuddewörde,

2008 kostengünstig in Holzständerbauweise

erbaut, angesehen

und den Sanitärtrakt für

300.000 Euro als Vorbild für

das Schwarzenbeker Sporthaus

befunden.

»Wir wollen keine allzu großen

Hoffnungen wecken«, dämpfte

Schröder den Optimismus des

SC Schwarzenbek, der am 3. Februar

der Verwaltung das benötigte

Raumprogramm mitteilte.

»Aber tun müssen wir sowieso

etwas, da können wir das Sporthaus

auch mit zur Förderung

anmelden«, meinte Josefin

Francke (SPD). Im Hauptausschuss

wird über die Zusammenstellung

der zur Förderung

anzumeldenden Projekte entschieden.

CDU-Amtsverband

Schwarzenbek-Land

Havekost (zrcw) - Auf der Mitgliederversammlung

des Amtsverbandes

der CDU Schwarzenbek-Land

in der Gaststätte Höltig,

die vor Kurzem tagte, konnte

der Vorsitzende 16

Mitglieder aus den

amtsangehörigen Gemeinden

und vier Gäste

begrüßen, darunter

den Kreisvorsitzenden

und Staatssekretär im

Finanzministerium,

Klaus Schlie.

Der Jahresbericht umfasste

unter anderem

Preisskat–Veranstaltungen

in Gülzow, die

Seniorenausfahrt zur

»Farchauer Mühle«

mit mehr als 50 Teilnehmern,

das »Kohlessen«

in Kuddewörde

mit weit mehr als 100

Personen, die Mitgliederkreisparteitage

in

Mölln und Schwarzenbek

und diverse Kommunalwahlveranstaltungen.

Der Mitgliederbestand

liegt aktuell bei 104.

Termine für das laufende Jahr:

22. August, Seniorenausfahrt

nach Ratzeburg, 14. November,

19 Uhr, »Rund um den Kohl« in

Kuddewörde.

Nach dem Bericht gab der Vorsit-

zende bekannt, dass Ewald Heitbrack

aus Gülzow 50 Jahre und

Klaus Wischnat aus Fuhlenhagen

bereits 25 Jahre Mitglieder der

CDU sind und zu einem späteren

Zeitpunkt für die langjährige Mitgliedschaft

geehrt werden.

Klaus-Peter Reimers wurde ohne

Gegenstimmen wiedergewählt.

Stellvertreter bleiben Richard Eggers,

Volkhard Schmidt und Jürgen

Köster. Bei den Beisitzerwahlen

zum Vorstand hat es dagegen

Veränderungen gegeben: Beisitzer

sind zukünftig: Volkhard

Böttcher, Rudolf Schlüter, Manfred

Hartkop, Torsten Saß und

Wolfgang Gerlach.

Als Delegierte für den Kreisverbands-Ausschuss

wurden Klaus-

Peter Reimers und Rudolf Schlüter

wiedergewählt; Ersatzdelegierte

für dieses Gremium sind

zukünftig Rolf Röhr und Wolfgang

Gerlach. Die ausgeschiedenen,

zum Teil langjährigen bisherigen

Beisitzer, Hans Greve aus

Kuddewörde und René Dreher

aus Gülzow wurden als Dank

und in Anerkennung für ihre Arbeit

vom Vorsitzenden mit einem

Weinpräsent »verabschiedet«.

Die anschließende Aussprache

wurde zu einer lockeren und interessanten

Diskussionsrunde von

und mit allen Beteiligten genutzt.

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 9, 27.04.2009, 18:18, DH

28. April 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 BüA9/SA17/LR9/GA17

www.siebau.net

vom

Marktführer

Verkaufsbüro

24536 Neumünster

Garagen • Carports

Hallensysteme•Alle Größen!

Info-Telefon: 04321-7079452

•Direkt ab Werk•10 Jahre Garantie

Treppen

Treppenrenovierung

Dachausbau

Dämmung

und Dachfenster

Treppen-Studio Handorf

Tel. 04133/60 45 · Fax 68 45

www.Treppe-Handorf.de

Bettenreinigung/-wäsche täglich

Textilpflege Mindorf · Geesthacht · Spandauer Str. 5-7

Telefon 0 4152 - 7 72 65

• Teppichreinigung •

AN- UND VERKAUF

Schlafzimmer, buchefb., Doppel-

Bett, Kleiderschrank, Sideboard,

komplett VB 350,- EUR,

0 04153 - 59 99 30 ab 15.00 Uhr

EUR 100,- für Kriegsfotoalben und

Fotos, 1939 - 45, v. Historiker ges.,

0 05222 - 80 63 33

Suche alte Militärsachen: Orden,

Uniformen, Helme usw., sowie

Münzen & Medaillen. Gern auch

Sammlung. Zahle für kompl. Nachlass

mit Urkunden bis z.B.: Deutsches

Kreuz 1.500,-, Fliegerpokal

2.000,-, Ritterkreuz 15.000,- EUR,

0 04181 - 29 47 30

Biker, aufgepasst! Lederkombi,

Herren, Vanucci, Gr. 50, 2 x getragen,

Farbe: Grau-Schwarz-Weiß,

VB 200,-, 0 0171 - 766 74 79 oder

04139 - 75 76

Zu verk.: Brennholz, Eichenpfähle,

Kaminholz, Preis a. Anfrage,

0 04154 - 84 28 54 ab 18 h od.

0152-02 02 40 74

Brautkleid, Gr. 38, creme, schulterfrei,

inkl. Schleier und Reifrock,

VB 350,- EUR, 0 04153 - 59 99 30

ab 15 Uhr

Antik-Lager Dassendorf (B 207),

Am Brink 2, Sa. 10 - 14 Uhr,

0 04154 - 35 35 od. 0173 - 9414108

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend-Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

e-mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger:Christa Möller

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend-Anzeiger: Olaf Kührmann

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend-Anzeiger: Sabine Riege

Druck: Prima Rotationsdruck Nord GmbH & Co. KG

Vertrieb: Pressevertrieb 2 GmbH

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine

Gewähr übernommen. Namentlich oder mit Initial

gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des

Herausgebers wieder.Abdruck, auch auszugsweise,

bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Verlages.

Anzeigenentwürfe sind urheberrechtlich geschützt;

Übernahme nur mit vorheriger Absprache mit dem

Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer (VISP): Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

www.gelbesblatt.de

– Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 38

ab 1. Januar 2009

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Regelmäßig geprüfte Druckund

Trägerauflagen durch

unabhängige Wirtschaftsprüfer

nach den Richtlinien des

Bundesverbands Deutscher

Anzeigenblätter (BVDA)

Druck-Gesamtauflage wöchentlich 104.000

davon dienstags 54.400

und freitags 49.600

an alle erreichbaren Haushalte.

VERSCHIEDENES

Gastgeber/innen für Kosmetik-

und Wellnessparty gesucht,

0 04151 - 86 65 10

Zelt-Verleih, ab 18 m², preisw., top,

Fest-, Party-, Spitz-Zelte, Inventar,

Mosi, Schwarzenbek, 04151-6433,

www.mosis-zeltbetriebe.de

Sie rufen und wir übernehmen Ihre

Gartenarbeiten, ganzjährige Gartenpflege

sowie Renovierungsarbeiten

in Ihrem Haus,

0 04155-498500 od. 0171-9311005

Familien-Gärtnerei übernimmt

sämtl. Arbeiten rund ums Haus &

Grundstück. Preiswert & zuverlässig!

0 04152-8896729 od. 0170-3601325

Hüpfburgverleih ab 29,- EUR

0 04155 - 8 22 60

www.huepfburg-witzeeze.de

Zu verschenken: Kleiderschrank,

Kiefer, Bauernschrank, 3-türig,

3 Schubladen, 0 0170 - 6 23 02 47

Gel. Maler su. Maler- u. Tapezierarbeiten,

langfr. Erfahrung, meisterh.,

zuverl., 0 0163 - 8 10 77 55

Garten- u. Landschaftsbau führt

preisgünstig aus: Pflasterarbeiten,

Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung, Ausschnitt, Roden u.

Schreddern, Rasen vertikutieren,

Kellerwände trockenlegen, Chef:

0 0162 - 8 28 51 66, 04155 - 43 55

Livemusik für älteres Publikum,

Keyboard, Akkordeon, Gesang,

Stimmung in gemäßigter Lautstärke,

0 04156 - 400

Drewke Gartenbau, seit 22 Jahren,

Neuanlage, Gartenpflege, ganz-

jährige Pflege, Pflasterarbeiten,

Schneedienst, 0 04153 - 32 37

Flohmarkt

in Gülzow, am Sonntag,

den 17. Mai 2009, ab 10.00 Uhr.

Noch sind wenige Stände frei!

Anmeldung: Landhaus Gülzow,

0 04151 - 80 80

Weiße Tauben für Ihre Hochzeit,

0 04153 - 5 52 54

Änderungs-Schneiderei, gut,

schnell, fair im Preis, tägl. 11 - 18

Uhr, Nähstübchen H. Trussat, Lbg.,

Elbstr. 110, 0 04153 - 50 99 56

BEKANNTSCHAFTEN

Siebziger NR und NT sucht SIE,

für gemeinsame Aktivitäten, auch

mit Zipperlein, trau Dich,

0 04133 - 4 04 02 68 od. Zuschriften

an den Kurt Viebranz Verlag,

Postfach 14 80, 21487 Schwarzenbek,

unter Chiffre-Nr. 09 039

Kegeln ist ein guter Sport, da

kommt man mal von zu Hause fort.

Wir, ab die 60 rum, freuen uns auf

Verstärkung. Treffen ist montags, alle

4 Wochen, 19.00 Uhr im Holsteiner

Hof, 0 04152 - 8 25 70

STELLENANGEBOTE

Wir suchen Mitarbeiter (m/w), die

neue Karrierechancen nutzen wollen,

0 0172 - 4 25 25 25

Suche zuverlässige, seriöse Reinigungshilfe,

für gepfl. 1-Pers.-

Haushalt in Schwarzenbek, 1 x pro

Woche/2 Std., freie Zeiteinteilung,

0 04151 - 8 79 47 17 ab 18.30 Uhr

Eismann sucht selbstständige

Katalogverteiler für die persönliche

Abgabe unserer Kataloge an

Privathaushalte. Kein Verkauf, kein

Kapitaleinsatz bei freier Zeiteinteilung.

Nebenberuflich 1.000,- EUR/

hauptberuflich 2.500,- EUR und

mehr möglich. Eismann Tiefkühl-

Heimservice, 0 04322 - 8 85 86 20

In Festeinstellung gesucht:

freundl. u. flexible Eisverkäuferin

mit Verkaufserfahrung und für die

zeitweise Eisfertigung für die laufende

u. folgende Saison (März -

Okt.) Bitte aussagefähige Bewerbung

an: Eisdiele Bachmann GbR,

Lauenburger Str. 6, 21514 Büchen

od. telef. unter 0 04155 - 41 17 od.

0172 - 606 17 32

KLEINANZEIGEN

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote,

bei denen der Anbieter nicht genannt werden

möchte. Wir als Verlag haben uns dem Auftraggeber

der Chiffre-Anzeige gegenüber zur

absoluten Diskretion verpflichtet und dürfen

daher grundsätzlich keine schriftlichen und

telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte

grundsätzlich schriftlich (nicht telefonisch)

per Brief an unseren Verlag. Bitte vergessen Sie

nicht, zusätzlich zur Anschrift auf dem Umschlag

die Chiffre-Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an den

Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie

bekommen direkt von dort Antwort.

Bei uns können Sie nicht nur Anzeigen aufgeben!

Wir beraten bei Reisen aus unserem aktuellen Angebotsprogramm

sowie wechselndem Programm an Romanen, Heimat-, Kinder-, Sach-,

Koch-, Vital-, Schönheitsbüchern und vielem mehr...

Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen in:

Geesthacht, Bergedorfer Straße 53

Lauenburg, Berliner Straße 24

Schwarzenbek, Schefestraße 11

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nebenberufl. 18,- EUR/Std. mit einem

neuen Partykonzept. Näh. Infos

unter 0 04176 - 9 44 81 27 od.

0176 - 70 09 75 10

Haushaltsperle in Geesthacht gesucht,

für großen, sehr gepflegten

2-Pers.-Haushalt, 2 x wöchentl. für

je 3 - 4 Std. Sie sollten zuverlässig

u. deutschsprachig sein, selbstständig

arbeiten u. handeln können

u. den Blick fürs Wesentliche haben,

0 04152 - 88 72 99, 18 - 21 h

STELLENGESUCHE

Reinigungskraft, deutsch, su. Job

im Haushalt, 0 0162 - 3 00 19 56

Haushaltshilfe mit langj. Erf. su.

std.weise Arbeit im Haushalt u. Kinder-

od. Hundebetreuung am Wochenende,

04153-81923/0172-4315363

Bauprofi sucht Arbeit, mauern fliesen,

Elektro, Dach, Fassade, pflastern,Altbau-San.etc.,

0 0151 - 25 13 87 88

Bauprofi sucht Arbeit: mauern,

fliesen, Elektro, Dach, Fassade,

pflastern, Altbau-San. etc,

0 0151 - 25 13 87 88

Suche Putzstelle in Schwarzenbek

und Umg., 0 04151 - 91 92 79 od.

0176 - 22 32 27 96

ARBEITSLOS… WIESO DAS ???

Wir stellen doch ein! Mitfahrer und Helfer

m/w, 18-28 Jahre, auch ungelernt.

Vollzeit. Eink. ca. 450 €/Wo. Starthilfe u.

Unterkunft vorhanden. KEIN VERKAUF

� Mo.-Fr. 9-16 Uhr 0700 - 01002584

TIERMARKT

Hunde-Service Leisterförde

(bei Büchen), 0 038842 - 2 06 87

7 Tage geöffnet!

Hundepension

kompetente Hundeschule

Welpenspiel, - aufbau

Futter, Leckerlis, Spielzeug

Beratung u. v. m.!

www.wesenzwinger.de

Junghundetreffen!

Spielen und lernen

0 04155 - 34 18

HUNDEZENTRUM BÜCHEN

www.hzb-online.de

5-jährige Haflinger-Stute, geritten

und gefahren, zu verkaufen,

0 04152 - 7 97 87

Labrador, Retriever zu verkaufen,

Junghunde und ältere Hunde,

0 04321 - 85 14 230

Bearded Collie-Welpen, braun u.

schwarz, VDH-Pap., geimpft, gechipt,

entwurmt, aus anspruchsvoller

Hobbyzucht, 0 04152 - 7 61 65

Su. liebes Warmblutpferd im Kr.

Hzgt. Lbg., ca. 1,60 m Stm., f. Freizeit

u. Dressur, bis 1.500,- EUR,

0 04158 - 84 44

Western-Treffen Live Country-Music

1. Mai, 20.00 h Saloon

2. Mai, 13 bis 17 h, ab 20 h Saloon

Western Club *Crazy Horse*, Fitzen

2 Schleswiger Kaltblut-Wallache,

m. Pap., 5- u. 10-jährig. Weiteres

auf Anfrage, 0 0172 - 5 18 48 14

Biete Reitbeteilig. f. Ausritte in

Bröthen, noch eine gr. Box frei,

0 04155-499314 od. 0162-8231224

KURT VIEBRANZ VERLAG

Anzeiger & Bücher

Telefon 04151 - 88 90 - 0

Terrarium, 120x80x80, mit sämtl.

Zubeh. u. heller Bartagame, 1½ J.,

zus. 120,- EUR, 0 04153-53417 AB

Reitanlage Pfeiffer bietet an:

Ferienreitkurse, ab dem 20.07.09,

Info unter 0 04152 - 61 85

UNTERRICHT

Schwarzenbek:

Musikschule Amadeus,

Unterricht für Jung und Alt

auf allen gäng. Instrumenten,

0 04151 - 89 43 46

Geesthacht, Schwarzenbek &

Büchen, qualifizierte Lehrkräfte erteilen

Einzelunterricht zu Hause,

0 04151 - 86 64 04 oder 04152 -

84 33 85, www.abacus-nachhilfe.de

Erfahrene Lehrkraft erteilt Unterricht

in Deutsch, Franz., Latein u.

Englisch, 0 04152 - 61 74

URLAUB & REISEN

Urlaub geplant an Schlei und Ostsee?

Gemütliche FeWo für

2 Personen über den Dächern der

Schleistadt Kappeln wartet auf Sie.

Weitere Infos unter E-Mail:

uschi@fettig.eu

od. 0 04642 - 92 44 96

FeWo frei, Büsumer Deichhausen,

bis 4 Pers., ab 36,- EUR,

0 04834-936980 u. 04834-960351

AUDI

A4 TDI, Bj. 98, Klima-Autom., fast

alle Extras, Verbr. 4,5 l auf 100 km,

1 a, wie landenneu, 3.450,-,

0 0173 - 7 44 16 07

BMW

BMW Z 3 1.8 Roadster, silber, Ledersitze,

Benzin, TÜV/AU neu, Bj.

99, 143.850 km, EUR 7.600,-,

0 04104 - 69 01 86

FORD

Fiesta, Bj. 93, rot, 138.000 km, Reifen

neu, Faltdach, TÜV 2 J., VB

1.200,- EUR, 0 04153 - 5 49 10

Fiesta, Bj. 95, Servo, Airbag, TÜV/

AU 12/10, Alu, EUR 950,-,

0 04151 - 71 09

OPEL

2 Vectra 1,6 l, blau, Bj. 98 u. 99,

55 kW, 100.000/46.000 km, EUR

2.850,- u. 3.950,- , Infos unter

0 0174-8776392/04151-809079 ab

18 Uhr

RENAULT

Twingo, Bj. 2002, schwarz-met.,

Faltdach, ABS, 4 x Airb., Euro 4, SV,

ZV, Klima, Leder, hellgrau, Alu, WR,

72.000 km, 1-a, wie ladenneu, EUR

3.950,-, 0 0173 - 2 48 84 42

Twingo, Bj. 97, Servo, Faltdach,

EFH, 8-fach bereift, D3-Kat, 1.700,-

EUR, 0 0170 - 8 39 46 90

KRAFTFAHRZEUGE

VW

Polo 6 N, wenig km, Airbags, SV,

Verbr. 5 l, Kfz-Steuer 79,- EUR, sehr

billig in Vers., 1a gepfl., günst. abzugeben,

0 0173 - 2 48 84 42

Passat Variant, Bj. 92, schadstoffarm,

204.050 km, steuergünstig,

ESD, AHK, Dachreling, 8-f. bereift,

Auspuffanlage neu, TÜV 04/11,

2.500,- EUR, 0 04151 - 98101 od.

0176 - 48 57 17 71

DIVERSE

Kaufe PKW, Bus, Transporter u.

Geländewagen, zahle gut, hole

selbst ab, 7 Tage, 24 Std., 0 0163 -

4 42 64 88

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj.,

km, Zust., Unfall egal, PKW u. LKW,

alles anbieten, Hausbesuche

mögl., für Export, 0 04151 - 75 96

od. 0177 - 8 95 76 78

ZUBEHÖR

Biker, aufgepasst! Lederkombi,

Herren, Vanucci, Gr. 50, 2 x getragen,

Farbe: Grau-Schwarz-Weiß,

VB 200,-, 0 0171 - 766 74 79 oder

04139 - 75 76

4 So.-Reif., 185/70 R 14 88 H,

6 mm a. Omega 5-Loch Felge, kpl.

120,- EUR, 0 04151-809079 ab 18h

Super Reifenpreise

Lichtmaschinen + Starter

Felgen-Strahlen-Lackieren

Heibing.de · Tel. 04152/7 72 73

WOHNMOBILE

Barankauf aller Wohnmobile,

0 0800 - 1 86 00 00

(gebührenfrei)

WOHNWAGEN

Wohnwagenhandel

Neu + gebraucht, Ankauf,

Vermietung

Siehe: freizeitmobilservice.de,

Fa. A. Einfeldt, 0 04152 - 72674,

Geesthacht, Lichterfelder Str. 2

ZWEIRÄDER

Motorrad Suzuki Bandit, Bj. 98, 57

kW, 17.000 km, schwarz, Scheckheft,

TÜV neu, Reifen + Bremsen

neu, top Zust., VB 3.200,- EUR,

0 04151 - 9 82 65 ab 16 Uhr

Motorrad BMW Enduro F 650 GS,

schwarz, EZ 4/2006, km-Stand:

2.700, (50 PS), 37 kW (zzt. gedrosselt),

Extras: ABS, beheizte Griffe,

wie NEU!!! Ideal auch f. kleinere

Fahrer. Pr. VB 5.850,-., 0171-7925800

Motorroller REX, 50 km/h, steuer-

u. zulassungsfrei, 7.500 km gelauf.,

für 300,- EUR zu verk., 04155-6669

Harley Davidson Sportster 883,

Bj. 90, 52.000 km, schwarz/chrome,

Sissy-Bar, Windschild, RST vorverlegte

Fußrasten, super Sound, FP

EUR 4.999,-, 0 0171 - 7 44 36 67

Anzeigenannahme

0 41 51 - 88 90-0


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 10, 27.04.2009, 18:23, DH

BüA10/SA18/LR10/GA18 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

Wir freuen uns über die Geburt unserer Tochter

Marie

19. April 2009

Die glücklichen Eltern

Natalie Gärtner & Danny Hacker

Herzlichen Dank möchte ich allen Verwandten, Freunden

und Bekannten sagen, die anlässlich meiner Konfirmation an

mich dachten. Auch im Namen meiner Eltern.

Flemming Siegler

Elmenhorst, im April 2009

Ein herzliches Dankeschön

für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu

meiner Konfirmation, auch im Namen meiner

Eltern.

Marvin Blöh

Wir heiraten im Mai!

Hanne Böckers & Rainer Niemann

Gepoltert wird am 6.Mai 2009 ab 19.00 Uhr bei uns

auf dem Hof in Klein Pampau, Dorfstraße 12

Alles Liebe

zum Muttertag ...

Ein Genuss – echter Lavendeltee

... Kleinigkeiten –

von Herzen geschenkt!

Bronze-Handschmeichler»Herz«

»Ich wünsche dir Glück auf all

deinen Wegen« – wer dieses

herzige kleine Kunstwerk aus

Bronze verschenkt, zaubert

damit garantiert ein Lächeln

hervor. Für den Augenblick

und immer wieder.

Original-

Größe

Reine Bronze

In Geschenkbox

8,95 €

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg

Liebe Ina, liebe Oma,

zum 70. Geburtstag wünschen wir Dir alles Liebe

und Gute sowie vor allem Gesundheit.

Dein Peter

Silvia und Bernd

Jörg und Carola

und Deine Enkelinnen

Jolanda, Jella und Josefina.

Büchen, 30. April 2009

29.4.2009

lichen Glückwunsch

zu Deinem 44

Dir, lieber Reimer

von

Stephanieund Marcel

ElBeKids

Schwarzenbek (zrml) - Am

Montag, 11. Mai, um 20 Uhr

treffen sich die ElBeKids in der

Gaststätte »Zum Schinderhannes«,

Grabauer Straße 17, in

Schwarzenbek.

»Seit Ende 2006 treffen wir uns

in einem Kreis von Eltern, die

alle eines gemeinsam haben –

mindestens ein »Besonderes

Kind«, unser Sohn Simon zum

Beispiel hat das Williams-

Beuren-Syndrom. Eltern mit

»Besonderen Kindern« haben

viele (besondere) Themen, die

sie betreffen und bewegen. So

unterschiedlich die Besonder-

Maibaum in Niendorf

Niendorf / St. (zrml) - Wie in

den vergangenen Jahren wird

auch in diesem Jahr am 1. Mai

um 11 Uhr der Maibaum vor

dem Dorfgemeinschaftshaus in

Niendorf an der Stecknitz auf-

gestellt. Der Musikzug der freiwilligen

Feuerwehr unterhält

die Besucher mit flotten Melodien.

Für das leibliche Wohl

sorgt die Niendorfer Damenrunde.

Jetzt zum Tag des offenen

Denkmals 2009 anmelden

(zrcks) - »Historische Orte des

Genusses« – unter diesem Motto

steht der Tag des offenen Denkmals

am 13. September. Gezeigt

werden können neben historischen

Gasthäusern, Kinos, Theatern

oder Parks alle Bauten und

Stätten, die zum Vergnügen und

der Erholung der Menschen geschaffen

wurden. Aber auch Eigentümer

von Denkmalen, die

auf den ersten Blick keinen direkten

Bezug zum Thema haben,

sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Die Deutsche Stiftung

Denkmalschutz stellt als bundesweite

Koordinatorin der Akti-

heiten unserer Kinder auch

sind, wir haben festgestellt, dass

die Probleme und Fragen, vor

denen wir Eltern stehen, nahezu

identisch sind«, sagt Organisator

Dennis Kissel.

Die ElBeKids treffen sich in unregelmäßigen

Abständen, um

einfach »nur so« mal miteinander

zu reden, ohne dass immer

die Kinder im Vordergrund stehen

müssen. Kommen Sie einfach

vorbei, An- oder Abmeldung

ist nicht notwendig.

Weitere Infos unter 04542–

84 33 30 oder per mail unter

ElBeKi@familie-kissel.de

Diabetiker Selbsthilfegruppe

Ratzeburg (zrcks) - Die Diabetiker

Selbsthilfegruppe Ratzeburg-Mölln

lädt zu einem Informationsabend

am Montag, 4.

Mai, im Gesundheitsamt Ratzeburg.

Beginn ist um 19 Uhr.

Eine Diabetes-Assistentin wird

an diesem Abend informieren

und Fragen beantworten.

Betroffene und Angehörige sind

herzlich eingeladen, an dieser

Informations- und Diskussionsrunde

teilzunehmen.

Maibaum für Mölln

Mölln (zrml) - Auch in diesem

Jahr wird auf dem historischen

Markt in Mölln wieder zur Saisoneröffnung

ein Maibaum aufgestellt.

Am Donnerstag, 30.

April, gibt es dazu einen farbenprächtigen

Marsch durch die Altstadt.

Die Träger setzen sich gegen

17 Uhr am Städtischen Bauhof

in Bewegung und transportieren

den Baum mit einigen

Zwischenstopps über die Alt-

Möllner Straße, Hauptstraße

und Marktstraße bis zum Marktplatz

unterhalb der Nicolai-Kirche.

Wie in den vergangenen

Jahren packen dort die kräftigen

Männer der Round Table Service

Clubs Ratzeburg und Mölln gemeinsam

an, um den Baum aufzustellen.

Für Musik sorgt das

Reinbeker Stadtorchester. Organisiert

wird die Veranstaltung

von der Kurverwaltung Mölln.

on kostenfreie Werbematerialien

wie Plakate und ein Sonderheft

des Magazins Monomenete

zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist der 31. Mai.

Kontaktadressen für die Anmeldung

im Kreis Herzogtum Lauenburg

sind: Susanna Helmert,

Fachdienst Bauordnung und

Denkmalschutz des Kreises Herzogtum

Lauenburg, Tel.

04541-8884 52 (helmert@kreisrz.de)

und Susanne Backhaus,

Ortskuratorium Mölln der Deutschen

Stiftung Denkmalschutz,

Tel. 04542- 84 33 18 (susanne.backhaus@gmx.de).

27. 4. 84

Man sieht es ihr zwar nicht an,

doch es ist wahr, unsere Omama

Angela Gronert

wird am 1. Mai 50 Jahr’!

Alles Liebe wünschen Dir

Deine Kinder und Enkel!

Meine Oma und mein Opa

Monika und Uwe Schmahl

feiern Silberhochzeit.

Es gratuliert ganz herzlich

Eure Ciara

sowie meine Mama Carina

und mein Onkel Benjamin

Am Sonntag, 3. Mai 2009

wird unsere Oma

INGE ZSCHIRNT

90 Jahre!

Liebe Oma, herzliche Glückwünsche aus SYDNEY!

Leider können wir nicht bei dir sein!

Bitte bleibe gesund und habe noch viele schöne Jahre!

Deine Enkel

Louisa und Mark

Vielen Dank

Für die vielen Glückwünsche, Blumen

und Geschenke und die Überraschungen

anlässlich unserer

diamantenen Hochzeit

am 23. April 2009 möchten wir uns bei

allen recht herzlich bedanken.

Ella und Walter Hammann

Hafenstraße 43, Lauenburg

27. 4. 09

Von der Erde gegangen,

im Herzen geblieben.

Anni Sauer

geb. Dettmer

* 1. November 1929 † 21. April 2009

21481 Lauenburg, Feldstraße 4

In Liebe und Dankbarkeit

Willi Sauer

Sabine, Thomas, Annika, Anna-Lena

und André Brüske/Juhls

Moni, Udo, Anja, Klaus, Sven, Maike

Marcel und Ann-Kathrin Herbing

Kerstin, Kai und Antonia Schweitz

Tina und Harry Steiner

Beate und Andy Plonka

Klemens und Andrea Delau

Die Trauerfeier hat im engsten Familien- und

Freundeskreis stattgefunden.


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 11, 27.04.2009, 18:21, DH

28. April 2009 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 BüA11/SA19/LR11/GA19

Edeltraud

Thieme

† 27. März 2009

Lilli

Bielefeldt

Lauenburg/Elbe, im April 2009

Konrad

Hill

† 7. April 2009

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

Irmtraut Fösch

geb. Raabe

* 16. Juli 1944 † 26. April 2009

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied.

Bruno Fösch

Rosemarie und Jochen

Regina und Norbert

Susanne und Jörg

ihre Lieblinge Patrick, Natalie, Andreas

Trauerfeier am Dienstag, dem 5. Mai 2009,

um 10.00 Uhr in der Christuskirche

zu Geesthacht, Neuer Krug.

Es ist schwer, einen geliebten Menschen

zu verlieren, aber tröstlich wie

viel Verbundenheit und Mitgefühl

uns von allen Seiten entgegengebracht

wurde.

Für die liebevolle Anteilnahme sagen

wir unseren herzlichen Dank.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Pastor

Bentele für die trostreichen Abschiedsworte

und dem Bestattungsinstitut

Johannes Möller für die

würdevolle Ausführung der Beerdigung.

Renate Knigge und Christian Thieme

sowie alle Angehörigen

Schwarzenbek, im April 2009

Es ist schwer, einen lieben Menschen

zu verlieren, aber es ist tröstend zu erfahren,

wie viel Verbundenheit und

Mitgefühl und entgegengebracht

wurden.

Wir danken für die liebevolle Anteilnahme,

die auf so vielfältige Weise

zum Ausdruck gebracht wurde.

Im Namen der Familie

Helga Bielefeldt-Müller

Edith Lampe

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in unserer

Trauer mit uns verbunden fühlten

und ihre Anteilnahme auf vielfältige

Weise zum Ausdruck brachten.

Büchen, im April 2009

Im Namen der Familie

Klaus-Dieter Hill

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

Rudolf Harten

Tischlermeister

* 17. September 1919 † 20. März 2009

21493 Schwarzenbek, Lauenburger Straße 22

In Liebe und Dankbarkeit

Angelika Bruhn-Harten

Dennis Bruhn

Die Urnenbeisetzung hat im engsten Familienkreis stattgefunden.

Der Kegelclub »Schwarz-Gelb« trauert um seinen Kegelbruder

Erich Clasen

der plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Agnes

Müller

† 26. März 2009

Erich, wir werden Dich nicht vergessen

Deine Kegelbrüder

Uwe, Hugo, Jochen, Klaus W., Dieter, Ulrich,

Klaus N., Rüdiger, Hans, Peter

Ein Freund ist gegangen,

wir vermissen Dich sehr.

Mach’s gut, Heinz

Martina und Gerd

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist die Erlösung eine Gnade.

Lieselotte Hippold

geb. Seidowski

* 26. Juni 1938 † 25. April 2009

In Liebe und Dankbarkeit

Petra Rudolph geb. Hippold

sowie alle Angehörigen

21493 Schwarzenbek, Frankfurter Straße 3

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet

am Donnerstag, 30. April 2009, um 12.00 Uhr in der

Auferstehungskirche des Schwarzenbeker Friedhofes

statt.

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in unserer

Trauer mit uns verbunden fühlten

und ihre liebevolle Anteilnahme auf

so vielfältige Weise zum Ausdruck

brachten.

Ein besonderer Dank gilt Herrn

Wilhelm Brügmann für seine

einfühlsamen Worte und dem

Bestattungsinstitut Johannes

Möller und seinen Mitarbeitern,

die uns hilfreich und kompetent

begleitet haben.

Im Namen der Familie

Ingolf Müller

Schwarzenbek, im April 2009

Waltraud

Wohlleb

† 31. März 2009

Erwin Kurth

* 28. Oktober 1949 † 24. April 2009

In stiller Trauer

Deine Geschwister

sowie alle Angehörigen

21514 Büchen, Hellbergtal 27

Die Beisetzung findet in aller Stille statt.

In keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name

unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir

sollen selig werden.

Apostelgeschichte 4,12

Nach kurzer, schwerer Krankheit entschlief unser lieber

Onkel und Cousin

Heinz Kohlthoff

* 9. August 1935 † 18. April 2009

In stiller Trauer

Wilfried und Marita Sander

geb. Deutschmann

Harald und Astrid Handke

geb. Deutschmann

Manfred Saal

und alle Angehörigen

Traueranschrift:

Marita Deutschmann-Sander, Elbuferstr. 182b, 21436 Marschacht

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung

findet am Donnerstag, den 30. April 2009, um 13.00 Uhr

in der Friedhofskapelle Lauenburg statt.

Anstatt liebevoll zugedachter Blumen und Kränze bitten wir im

Sinne von Heinz um eine Spende zugunsten:

fontiva Hospiz Förderverein e.V. Geesthacht, Kto.-Nr.

430 390 bei der EDG Kiel, BLZ 210 602 37, Stichwort

»Heinz Kohltoff«.

Ein langes und erfülltes Leben ging zu Ende.

Irma Meyer

geb. Petermann

* 29. Juni 1915 † 22. April 2009

In Liebe und Dankbarkeit

Grita und Gerhard Dudde

Oliver und Yvonne

mit Pia und Luca

früher: Grillengrund 19

21493 Schwarzenbek

Friedensweg 8

22946 Trittau

Trauerfeier am Dienstag, den 5. Mai 2009 um 11.00 Uhr

in der Kapelle des Südfriedhofes zu Trittau.

Herzlichen Dank

sagen wir allen Nachbarn, Freunden und

Bekannten, die sich in stiller Trauer mit

uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme

auf so vielfältige und liebevolle

Weise zum Ausdruck brachten.

Im Namen der Angehörigen

Manfred Wohlleb

Schwarzenbek, im April 2009


nmitte & Wochenend-Anzeiger 18/0, S. 20, 27.04.2009, 19:17, DH

Seite 20 Schwarzenbeker Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 28. April 2009

- Anzeige -

*Nur solange Vorrat reicht

Moden

Hauptstr. 13, Mölln

schenkt

Ihnen

15,- €

bei Kauf eines Sets von

Haar Galerie LR in Schwarzenbek und Büchen

Haarige Tipps und Trends

Büchen/Schwarzenbek (cks)

- Ob flotte Schnitte, neueste

Farbtrends, Haarverlängerung

und Haarverdichtung (Great

Lenghts, das Original) – bei

den Mitarbeiterinnen der Haar

Galerie LR mit Sitz in Büchen

und Schwarzenbek sind Sie in

kompetenten Händen.

Die Haar Galerie benutzt als

Einzige in Büchen und Schwarzenbek

das moderne englische

Glätteisen »GHD«, verwendet

hochwertige Styling- und Pflegemittel

und hält die Mitarbeiterinnen

mit monatlichen

Schulungen in Sachen Tipps

und Trends rund um das Haar

auf dem Laufenden. Besonderer

Service: Die Styling-Expertinnen

machen auch Hausbesuche

– ein praktisches

*

CDU-Ortsvorstand

Frauen führen Schwarzenbeker Parteien

Schwarzenbek (no) – Jetzt

werden beide große Parteien in

Schwarzenbek von Frauen angeführt:

Bei der SPD leitet Josefin

Francke den Ortsverein,

beim CDU-Ortsverband seit

der jüngsten Ortsverbandssitzung

ist Ursula Wähling am

Ruder. Bisher war die CDU-

Stadtverordnete schon Beisitzerin

im Vorstand, jetzt konnte

der kommissarische Vorsitzende

Jörn Kranacher das Amt an

die ehemalige Leiterin der Kindertagesstätte

Sankt Elisabeth

übergeben. Kranacher ist weiterhin

stellvertretender Vorsitzender,

Margret Jennrich

Schatzmeisterin und Frank

Hinz Schriftführer.

Schwarzenbeker Schülerin geht ins Ausland

Ein Jahr in Montana

Schwarzenbek (jm) - »Für

mich stand schon seit dem Kindergarten

fest, dass ich ins Ausland

gehen werde«, erklärt Ann

Katrin Reimer, Schülerin des

Gymnasiums Schwarzenbek.

Die Zehntklässlerin ist stolz

darauf, sich das Auslandsjahr

fast ausschließlich selbst finanzieren

zu können. Ihre elf

will sie es noch einmal versuchen:

»Meine Gastfamilie

hat fünf Kinder, viele Haustiere

und wir telefonieren einmal

die Woche. Ich verstehe mich

großartig mit ihnen«, sagt sie

mit Blick auf den

Kontakt über Telefonate

und

Mails.

Ann Katrin Reimer, li., konnte der Praktikantin Julia

Marie Wittorf einiges über das kommende Jahr in

Amerika erzählen. Foto: Christa Möller

Monate in Montana, Amerika,

musste sie sich hart erarbeiten.

»Ich gebe drei Mal die Woche

Hausaufgabenbetreuung und

trage Zeitung aus«, so Ann Katrin.

Der Pressevertrieb2 unterstützt

ihren Aufenthalt im Rahmen

ihrer Tätigkeit als Zeitungs-

Zustellerin.

Sie hat bereits Auslandserfahrung,

sechs Tage hat sie einmal

in England bei einer Gastfamilie

verbracht, doch das war kein

schönes Erlebnis. Trotzdem

In Montana wird Ann Katrin

die High-School besuchen, ihr

Englisch verbessern und sogar

ihren Führerschein machen

können. Ab August wird sie,

von der Organisation DFSR unterstützt,

nach Amerika fliegen

und für den Schwarzenbeker

Anzeiger als »Außenkorrespondentin«

tätig sein.

Ihre Erfahrungen und Eindrücke

vom »American Way of Life«

schreibt sie dann aus Amerika

für die Leser auf.

Das Creativ-Team

der Haargalerie LR in Büchen

Friseurmeisterin/

Salonleitung

von links: Tatjana Kobuß, Jana Boldt,

Silke Schröder

Gudrun Gerigk gratulierte Ursula Wähling für die Frauen-

Union zur Wahl, Jörn Kranacher überreichte Blumen,

auch Ehemann Axel Wähling und Karsten Beckmann

möchten der neuen CDU-Chefin gratulieren.

Jörn Kranacher, Margret Jennrich, Frank

Hinz, Vorsitzende Ursula Wähling, Claas

Weihmann und Axel Wähling leiten künftig

den CDU-Ortsverband.

Als Beisitzer neu in den Vorstand

wurden Claas Weihmann

und Axel Wähling gewählt.

Bevor die Wahlen stattfinden

konnten, wurde den 26 anwesenden

Mitgliedern Bericht

über die Arbeit in Fraktion und

Ortsverband sowie über die

Kassenlage erstattet. »Dieses

Hin und Her bei der Innenstadtdiskussionen

hat uns

nicht gutgetan« und »In der Bevölkerung

gibt es Unruhe über

die Sanierung des Alten Gymnasiums.

Man fragt sich, ob da

nicht gewaltig mit dem Geld

herumgeaast wird«, lauteten

kritische Anmerkungen aus

dem Kreis der Mitglieder. FraktionsvorsitzenderHans-Joachim

Delfs betonte, dass das

Geld für die Sanierung der

künftigen Gemeinschaftsschule

nicht rausgeschmissen, sondern

in die Bildung der Kinder

gut investiert sei. »Wir werden

künftig mehr in die Bevölke-

Angebot, welches gerade bei

Hochzeiten gern angenommen

wird.

Besondere Events mit ausgefallenen

Themen runden das

Angebot ab. Auch hier besticht

die Haar Galerie mit Ideen und

Vielfalt, die die Veranstaltung

nicht nur mit dem richtigen

Haarstyling zum Erfolg werden

lassen. Paare können bei einem

gemeinsamen Verwöhnprogramm,

inklusive Kopfmassagen

und einem Glas Sekt,

genießen und entspannen.

Ausprobieren lohnt sich!

Haar Galerie LR, Lauenburger

Straße 2, 21514 Büchen, Telefon

04155-497776 und Lauenburger

Straße 37, 21493 Schwarzenbek,

Telefon 04151-3765,

Öffnungszeiten: Montag bis

Mittwoch 9 bis 18 Uhr, Donnerstag

und Freitag von 9 bis

19 Uhr und Sonnabend von 8

bis 14 Uhr.

www.haargalerie-lr.de

Fotos: Susanne Nowacki

rung hineinhören, das haben

wir bei der Diskussion um die

Innenstadtbelebung gelernt«,

betonte Delfs.

Es wurde von einigen Mitgliedern

gefordert, dass künftig

häufiger als einmal im Jahr bei

der Mitgliederversammlung

Gelegenheit gegeben sein müsse,

um sich über die aktuelle

politische Arbeit auszutauschen,

um eigene Ideen und

Meinungen einzubringen.

Die neue Vorsitzende Ursula

Wähling nahm den Wunsch

der Mitglieder auf und stellte

vor der nächsten regulären Mitgliederversammlung

im Herbst

Themenabende in Aussicht.

Hier will man sich dann einzelner

Sachgebiete ausführlich

annehmen.

Aber nicht nur die innerparteiliche

Diskussion soll belebt

werden, der Ortsverband

braucht dringend Nachwuchs.

Bei 64 Mitgliedern, gut die

Hälfte davon im Rentenalter

Frühlings-

nachmittag

Schwarzenbek (ml) -

Die Akkordeongruppe

»Froh und Heiter« sorgt

mit traditionellen Volksliedern

für die musikalische

Umrahmung beim

Frühlingsnachmittag der

Pommerschen LandsmannschaftSchwarzenbek.

Anmeldung (Diätkuchenwünsche

bitte

gleich mit aufgeben) bis

zum 2. Mai bei den Kassiererinnen

oder beim

Vorsitzenden Ernst Magritz,

Tel. 04151 - 47 75.

(kreisweit liegt der Altersdurchschnitt

bei der

CDU bei 57 Jahren) und

nur zwei CDU-Stadtverordneten

unter 60 Jahren,

ist Verjüngung und

Mitgliederzuwachs das

Gebot der Stunde, weiß

Ursula Wähling und fordert

alle CDU-Mitglieder

zur aktiven Werbung für

ihre Partei auf.

Der Theaterbus, der auf

Betreiben Wählings 2008

eingerichtet wurde, um

in geselliger Runde nach

Hamburg ins Theater zu

fahren, bietet die Gelegenheit

in zwangloser

Runde ins Gespräch zu kommen

und Mitbürger für

Schwarzenbeks Politik zu interessieren.

»Gemeinschaft zu

pflegen gehört zu unserem Programm.

Wir wollen Dinge auf

den Weg bringen und dafür

brauchen wir viele Menschen,

die mitmachen«, lud Ursula

Wähling in ihrer Antrittsrede

Schwarzenbeker Bürger zur aktiven

Teilnahme an der Kommunalpolitik

ein.

Der CDU-Kreisvorsitzende

Klaus Schlie unterstrich in sei-

Ihr Meisterbetrieb

Hartkop & Pfau

Bgm.-Hergenhan-Str. 10, 22946 Trittau

Tel. 04154 - 33 04, Fax 04154 - 8 51 31

Putenmedaillons gebraten

mit Champignons + Lauchzwiebeln,

Schnittlauchsauce + Kartoffelgratin,

gemischter Salat

ab 10 Personen, pro Person € 12. 75

warm:Bratenbuffet mit Salatbuffet

ab10 Pers., p. P. € 11. 25 ab 20 Pers., p. P. € 10. 75

Pfannen-Allerlei

3 versch. Pfannengerichte mit Beilagen,

ab 10 Pers., p. P. € 12. 50 ab 20 Pers., p. P. € 12. 00

✸ ✸ Zeltverleih ✸ ✸

www.partyservice-hartkop.de

Weitere Angebote,auch

für Konfirmation,in unserem Prospekt.

Fordern Sie ihn gerne an.

Ihr Experte für

landschaftsgärtnerische Arbeiten Garten & Landschaft

Geschäftsübergabe

Am 01.05.2009 übergeben wir den Betrieb an

unseren langjährigen Meister, Herrn Dirk Mosch.

Wir danken unseren Kunden und Geschäftspartnern

für die jahrelange gute Zusammenarbeit und

hoffen, dass Sie Ihr Vertrauen auf unseren Nachfolger

übertragen werden.

Elke & Peter Möller

Büchen • www.gala-bau-moeller.de

Hits der Woche:

Geschnetzeltes

vom Schwein........................ 1 kg 5.99 €

Schweineschnitzel ...... 1 kg 6.99 €

Rinderbraten oder

Rinderrouladen.............. 1 kg 8.99 €

Kalbskotelett ................. 100 g 2.20 €

Erbsensuppe ................ 1 Liter2.99 €

- Milchlamm oder Zicklein a. Anfrage -

Alt gegen Neu

Wir nehmen IHR »Altes Rad« für

100,--

In Zahlung

Fahrräder ab 20’’

(in einem fahrbereiten Zustand)

nem Grußwort: »Streit gehört

zur Demokratie genauso wie

das Abwägen unterschiedlicher

Standpunkte.« Schlie gratulierte

der Stadt Schwarzenbek dazu,

»wie hier für Bildung gestritten

und investiert wird.

Das macht Schwarzenbek attraktiv.«

Er dankte Jörn Kranacher,

dass er als (inzwischen

zurückgetretener) Bürgervorsteher

»eine neue Farbe in die

Politik gebracht hat, vor allen

Dingen auch Dank aus Sicht

des Kreisvorstands dafür, wie

Du Menschen angesprochen

hast.« Er selbst wolle den Wahlkreis

wieder gewinnen und

sich für Schwarzenbeks Belange

bei der Landesregierung einsetzen.

Zum Maistart + Spargelsaison

Katenschinkenspeck, Kochschinken

oder Kasselerbraten

i.Aufschnitt............................. 100 g 1.10 €

– Solange der Vorrat reicht! –

IHRE FLEISCHEREI IN BÜCHEN

Möllner Straße 13 · 04155 - 34 40

www.Fleischerei-Tonn.de

Aktion:Alt gegen Neu

vom 28. 4. bis 9. 5. 09

unsere Preisempf. 499,-- €

- für Ihr altes Rad* 100,-- €

Aktionspreis 399,-- €

»Sylt« Shimano 7-GANG-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse

oder mit SHIMANO 8-GANG-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse

für € 549,- ./. € 100,- (für Ihr »Altes Rad«) = € 449,-

Alu-Rahmen 7005, Federgabel einstellbar, gefederte Sattelstütze, zusätzlich 2. Alu-

V-Brake-Handbremse, Shima.-Nabendynamo, Basta Halogenscheinwerfer mit Standrücklicht,

Schwalbe Road-Cruiser- Reflex-Bereifung, Anti-Rutsch-Pedale, Farbe: Matt/Black.

21481 Lauenburg 21514 Büchen

Zweirad

Hamburger Straße 39 Möllner Straße 15

Tel. (0 41 53) 58 20 00 Tel. (0 41 55) 80 81 50

Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr, Sa. 9 - 13 Uhr Meisterwerkstatt www.zweirad-sandmann.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine