Liebe Kinder! - Alsterbund

alsterbund.de

Liebe Kinder! - Alsterbund

12 auSDEnGemeinden

Familiengottesdienste in Gebärdensprache

– seit über 11 Jahren in alsterdorf

Wenn sich am 8. Dezember

2012 Kinder und Erwachsene,

Junge und

jung Gebliebene zum Familiengottesdienst

in der

Martin-Luther-Kirche zusammenfinden,

wird keine

Orgel spielen, wird man

keinen Gesang hören.

Fröhlich wird der Gottesdienst

trotzdem: Denn der

Familiengottesdienst wird

in der Gebärdensprache

gefeiert, der Muttersprache

der Gehörlosen. Ein

team von gehörlosen Müttern

leitet zusammen mit

Pastorin Ehm den Gottesdienst,

und das geht so:

Zu Beginn bekommen alle

ein namensschild. Das gegenseitige

Kennenlernen

spielt eine große rolle.

nach der Begrüßung stellen

sich alle im Kreis auf,

gebärden gemeinsam ein

Gebärdenlied. Eine biblische

Geschichte wird als

kleines theaterstück oder

an einem großen Plakat

mit beweglichen Papierfiguren

gezeigt. Kinder dürfen

mitmachen oder die

Geschichte nachspielen.

Fester Bestandteil ist auch

das Fürbittengebet mit

teelichtern: Wer mag, darf

nach vorne kommen und

einen satz gebärden, wo-

für er/sie im Gottesdienst

beten möchte, und dazu

ein teelicht anzünden.

nach dem Gottesdienst

treffen sich alle Gottesdienstteilnehmer

im Gemeindehaus

zum Frühstück

und zum Basteln.

Es ist ganz wichtig, dass

sich die Erwachsenen

miteinander austauschen

können (besonders hörende

und gehörlose Eltern)

und dass gehörlose Kinder

andere Kinder treffen.

Zum abschluss gehen wir

wieder in die Kirche: Die

Kinder zeigen stolz ihre

Bastelergebnisse. Jedes

Kind bekommt zudem

ein andenken, passend

zur biblischen Geschichte.

Mit dem segen gehen

wir nach Hause. aber das

kann dauern: Erfahrungsgemäß

bleiben die Gehörlosen

noch eine ganze

Weile stehen, unterhalten

sich mit fliegenden Händen

– viel hat man einander

zu erzählen! Da fällt

es etwas schwer, sich voneinander

zu trennen und

wieder zurückzukehren

in eine hörende umwelt.

seit über elf Jahren schon

finden viermal im Jahr

die Familiengottesdienste

in Gebärdensprache in

der Martin-Luther-Kirche

statt. Die Gehörlosengemeinde

Hamburg bedankt

sich aufs Herzlichste für

die Gastfreundschaft und

für die vielen netten Begegnungen

bei der nacht

der Kirchen im september

dieses Jahres!

Pastorin Systa Ehm,

Ev. Gehörlosenseelsorge

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine