Aufrufe
vor 4 Jahren

Kapitel 3: Grundbegriffe der Aussagenlogik

Kapitel 3: Grundbegriffe der Aussagenlogik

Mathematische und

Mathematische und logische Grundlagen der Linguistik Grundbegriffe der Aussagenlogik 3 Die folgenden Sätze drücken zwei verschiedene Aus- sagen aus, wovon die erste wahr und die zweite falsch ist. a. Der Mars ist ein Planet. b. Der Mond ist ein Planet. Die nächsten beiden Sätze drücken die gleiche Aussage aus: a. Columbus entdeckte Amerika b. Amerika wurde von Columbus entdeckt

Mathematische und logische Grundlagen der Linguistik Grundbegriffe der Aussagenlogik 4 Der nächste Satz drückt ebenfalls eine Aussage aus: Peter liebt Maria, aber sie verabscheut ihn. Sie ist jedoch aus zwei einfacheren Aussagen zusammen- gesetzt, die wiedergegeben werden können durch: a. Peter liebt Maria. b. Maria verabscheut Peter. Man nennt solche komplexen Aussagen Aussagenver- bindungen. bindungen. Die Verknüpfung geschieht hier alltagssprach- lich durch das Wort aber (in der Bedeutung 'und'). Dabei wird angenommen, daß die Wahrheit der Aussagenver- bindung sich aus der Wahrheit der elementaren Aussagen ”berechnen” läßt.

Technische Grundlagen der Informatik – Kapitel 3 - Integrated ...
Aussagenlogik Wahrheitswerte, die Menge bool Verbundaussagen ...
Teil VIII: Semantik und Syntax Kapitel I: Aussagenlogik Nach G.T. ...
Grundbegriffe der Informatik - Einheit 3: Alphabete (und Relationen ...
A Aussagenlogik - Mathematik.ch
3 Aussagenlogik - Graviton
Kapitel 1: Grundlagen und Grundbegriffe der Telekommunikation1 ...
Alphabete, Abbildungen, Aussagenlogik - next-internet.com
Kapitel 1: Grundbegriffe und -konzepte - RealWWZ
3. Kapitel: Grundbegriffe des Sachenrechts - Beck-Shop.de
1. Das Denotat von Sätzen 2. Aussagenlogik - Peter Öhl
Einführung in die Aussagenlogik - R. Golecki/J. Jungmann - 1990
Mathematische und logische Grundlagen der Linguistik
Grundbegriffe der Mathematik, WS 2011/2012, 1. ¨Ubungsblatt
Kapitel 0: Grundbegriffe 0. Grundbegriffe 1. Endliche Automaten 2 ...