LIVE IM JULI & AUGUST - Yorckschlösschen

yorckschloesschen.de

LIVE IM JULI & AUGUST - Yorckschlösschen

Seit 30 Jahren

Nr.7/8 / 2010 . THE NEVER ENDING FESTIVAL . LOVE IT OR LEAVE IT

YORCKSCHLÖSSCHEN

Live-Konzerte im Sommer jeden Mi + Sa + So Musikzuschlag 4.-/6.-e

Live Jazz . Blues . Boogie . Soul . Funk . Latin . Afro Grooves and more

LIVE IM JULI & AUGUST

Yorckstraße 15 . 10965 Berlin - Kreuzberg . Phone 215 80 70 . www.yorckschloesschen.de

www.myspace.com/yorckschloesschen

Samstag, 24. Juli 21 Uhr

Barbara Jungfer &

Margaret Stowe

Mittwoch, 28. Juli 21 Uhr

Nina Ernst & Band

Für das beste Publikum Berlins: Da Musik hin!

täglich ab 10 Uhr Frühstück - Großer Sommergarten - Heisse Küche bis 1:00 Uhr


Bombenstimmung im Garten bei der Fußball-WM

Hausmitteilungen

Der Sommer hat sich richtig Zeit gelassen, ein bisschen

ziert er sich noch immer. Doch an den bisherigen WM-Tagen

hat sich der Garten dann doch noch gefüllt und beim

Eröffnungsspiel unserer Jungs kam dann endlich dieselbe

Stimmung auf wie vor vier Jahren. Es kam gottseidank auch

nur eine Vuvuzela zum Einsatz. Bei uns wird vorzugsweise

auf ganz anderen Instrumenten getrötet - nicht so nervtötend

und natürlich im Innenbereich in moderater Form - zur

Live-Musik. Beim Jazz Sommer Berlin gibts die auch im

Außenbereich, und zwar in Hülle und Fülle. Erst beim

Bergmannstraßenfest, dann bei Jazz am Schloss in

Charlottenburg (16. bis 18. Juli) und schließlich beim

Musikfest Schäfersee vom 20. bis 22. August. Hier im

Hause findet ein reduziertes Sommer-Programm statt, das aber nach Ende der Fußball-WM etliches Sehensund

Hörenswertes aufbietet. Und dann kommt schon wieder der goldene Herbst, in dessen Verlauf ab Oktober

das fulminante Live-Musik-Programm der Herbst-Winter-Saison startet. Aber bis dahin ist noch lange Zeit, um

genüßlich im Sommergarten zu sitzen, zu plaudern und die Köstlichkeiten aus Küche und Keller zu geniessen.

Wer mit Facebook zu tun hat, dem sei gesagt, dass jeden 2. Dienstag hier im Hause der Facebook-Stammtisch

tagt, bei dem sich virtuelle Freunde in netter Form auch mal persönlich kennenlernen können. Im Sommer

draußen im Garten - an kühleren Tagen im hinteren Bereich des Lokals. So, und jetzt drücken wir erstmal

unseren Jungs sämtliche Daumen gegen Serbien und den Rest der Welt! - Sie werdens schaffen! WR

AUTO DIENST

Für alle Fahrzeuge

Inspektionen

TÜV / AU

Unfallinstandsetzung

DIE MARKEN-

WERKSTATT

Da Musik hin !!!

Fa. Kerz . Inh.

Thomas Illgen

KFZ - Meister

Obentrautstraße 33

10963 Berlin - Kreuzberg

Tel. 030 - 251 91 52 / 251 51 33

Fax 030 - 25 29 96 69

2


Samstag 3. Juli 21:00 Uhr

----------

----------

Eintritt: 4.-

Sonntag 4. Juli 14:00 Uhr

----------

----------

Eintritt frei

Mittwoch 7. Juli 21:00 Uhr

Homemade Berlin Blues

Kat Baloun

& Friends

Wieder einmal zeigen uns Kat Baloun

und ihre musikalischen Freunde so

richtig, wo der Blues-Hammer hängt.

In El Paso geboren, und in Ohio, USA,

aufgewachsen, kam Kat im Alter von

13 Jahren zum ersten Mal mit dem

Blues in Kontakt. Ab da wars um sie

geschehen. Sie lernte Mundharmonika,

spielte und sang in San Francisco

mit der Elmer Lee Thomas Blues

Revue und landete schließlich nach

einem längeren Aufenthalt in New

Orleans im Jahre 1994 in Berlin. Hier

gründete sie ihre eigene Band, und

spielt nunmehr im vierzehnten Jahr

regelmäßig den Berlin Blues. Aber

auch im übrigen Bundesgebiet und

den angrenzenden europäischen

Ländern ist sie mittlerweile bekannt.

Im Yorckschlösschen spielt sie besonders

gerne und überrascht regelmäßig

mit immer wieder neuen Besetzungen.

Dabei ist auch vor einiger

Zeit die wunderschöne Live-CD

,,Berlin Blues’’ mit den Alleycats hier

im Hause entstanden, die äußerst

gefragt ist, nachdrücklichst empfohlen

wird und am Tresen zu haben ist.

Denn was auf ihr (und natürlich heute

live auf der Bühne) zu hören sein

wird, ist mehr als amtlich. Berlin

Blues at it’s best.

Besetzung: Kat Baloun: voc, harp mit

diversen ihrer vielen musikalischen

Freunde und Blues-Lovers

Tonträger: CD “Berlin Blues” live at

Yorckschlösschen + die neue Studio-CD

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Sonntags-

Cocktail

Eigentlich schade, dass wir dieses

Bild so nicht mehr erleben dürfen:

Ernie mit Fluppe! Die Gesundheits-

Wächter haben ihn zum Rauchen

nach draußen verbannt. Seit

Jahrzehnten ist der Sommer Ernies

Hochsaison in puncto Musik. Dann

serviert er wieder seine hochbeliebten

Sonntags- (und Mittwochs-)

Cocktails, bei denen er selbst unermüdlich

am Piano glänzt und immer

wieder einen anderen musikalischen

Gast einlädt, um mit ihm zusammen

durch diverse Musikstile zu pflügen.

Diese Duo-Nachmittage und Abende

haben es seit jeher in sich, regelmäßig

holt Ernie samt Gast die Leute von

den Stühlen. Das über soviel Jahre

immer wieder zu schaffen, zeugt von

der hohen Beliebtheit des Tastenmannes,

der sonst in unzähligen

Bands und Projekten tätig ist und

war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem Schrot und

Korn, er gibt bei jedem Auftritt alles

und kriegt so auch jedes Publikum in

den Griff - obwohl er fast nie etwas

sagt. Heute also die nächste Auflage

seines legendären Sonntags-Cocktails.

Wohl bekomms!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

----------

----------

Eintritt frei

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Mittwochs-

Cocktail

Seit Jahrzehnten ist der Sommer

Ernies Hochsaison in puncto Musik.

Dann serviert er wieder seine hochbeliebten

Mittwochs-Cocktails, bei

denen er selbst unermüdlich am

Piano glänzt und immer wieder einen

anderen musikalischen Gast einlädt,

um mit ihm zusammen durch diverse

Musikstile zu pflügen. Diese Duo-

Abende haben es seit jeher in sich,

regelmäßig holt Ernie samt Gast die

Leute von den Stühlen. Das über

soviel Jahre immer wieder zu schaffen,

zeugt von der hohen Beliebtheit

des Tastenmannes, der sonst in

unzähligen Bands und Projekten

tätig ist und war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem

Schrot und Korn, er gibt bei jedem

Auftritt alles und kriegt so auch jedes

Publikum in den Griff - obwohl er fast

nie etwas sagt. Heute also der nächste

legendäre Mittwochs-Cocktail,

den Ernie bis zum Herbst in Abständen

kredenzt. Da er aus seinen

Gästen seit jeher ein Geheimnis

macht, wissen wir nicht, wen er zu

heute geladen hat. Egal, wer das sein

wird, es macht auf alle Fälle einen

Heidenspass bei freiem Eintritt!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

3


Sonntag 11. Juli 14:00 Uhr

----------

----------

Eintritt frei

Mittwoch 14. Juli 21:00 Uhr

Samstag 17. Juli 21:00 Uhr

4

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Sonntags-

Cocktail

Eigentlich schade, dass wir dieses

Bild so nicht mehr erleben dürfen:

Ernie mit Fluppe! Die Gesundheits-

Wächter haben ihn zum Rauchen

nach draußen verbannt. Seit

Jahrzehnten ist der Sommer Ernies

Hochsaison in puncto Musik. Dann

serviert er wieder seine hochbeliebten

Sonntags- (und Mittwochs-)

Cocktails, bei denen er selbst unermüdlich

am Piano glänzt und immer

wieder einen anderen musikalischen

Gast einlädt, um mit ihm zusammen

durch diverse Musikstile zu pflügen.

Diese Duo-Nachmittage und Abende

haben es seit jeher in sich, regelmäßig

holt Ernie samt Gast die Leute von

den Stühlen. Das über soviel Jahre

immer wieder zu schaffen, zeugt von

der hohen Beliebtheit des Tastenmannes,

der sonst in unzähligen

Bands und Projekten tätig ist und

war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem Schrot und

Korn, er gibt bei jedem Auftritt alles

und kriegt so auch jedes Publikum in

den Griff - obwohl er fast nie etwas

sagt. Heute also die nächste Auflage

seines legendären Sonntags-Cocktails.

Wohl bekomms!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

----------

----------

Eintritt frei

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Mittwochs-

Cocktail

Seit Jahrzehnten ist der Sommer

Ernies Hochsaison in puncto Musik.

Dann serviert er wieder seine hochbeliebten

Mittwochs-Cocktails, bei

denen er selbst unermüdlich am

Piano glänzt und immer wieder einen

anderen musikalischen Gast einlädt,

um mit ihm zusammen durch diverse

Musikstile zu pflügen. Diese Duo-

Abende haben es seit jeher in sich,

regelmäßig holt Ernie samt Gast die

Leute von den Stühlen. Das über

soviel Jahre immer wieder zu schaffen,

zeugt von der hohen Beliebtheit

des Tastenmannes, der sonst in

unzähligen Bands und Projekten

tätig ist und war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem

Schrot und Korn, er gibt bei jedem

Auftritt alles und kriegt so auch jedes

Publikum in den Griff - obwohl er fast

nie etwas sagt. Heute also der nächste

legendäre Mittwochs-Cocktail,

den Ernie bis zum Herbst in Abständen

kredenzt. Da er aus seinen

Gästen seit jeher ein Geheimnis

macht, wissen wir nicht, wen er zu

heute geladen hat. Egal, wer das sein

wird, es macht auf alle Fälle einen

Heidenspass bei freiem Eintritt!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

----------

----------

Eintritt: 4.-

New Swing

Louise Gold &

die Herren Quarz

Im Februar letzten Jahres ereignete

sich in einer geräumigen Sperrmülltonne

in Berlin Kreuzberg ein freudiges

Wiedersehen: Borwin Kohnert,

Heiko Grumpelt, Julian Gretschel,

und Louise Gold landeten just im selben

Moment auf einem ausrangierten

Sofa mit Troddeln und olivgrünem

Schrabbell-Samtbezug. Jeder einzelne

von ihnen hatte dasselbe seltsame

Gefühl, eine art deja vue: irgendein

merkwürdiges kollektives Erlebnis

ging dieser Begegnung voraus,

eines, das sich vor langer Zeit zugetragen

haben muss, aber keiner

konnte sich an Genaues erinnern. Da

jeder von ihnen zufällig sein Instrument

dabei hatte und ihnen schnell

sowohl Kekse als auch der Geprächsstoff

ausgingen, spielten sie einen

Song. Alle hatten gerade irgendwie

den Blues: ein verregneter Tag, das

traurige Dasein in der Mülltonne, der

Blues lag sozusagen in der Luft. Mit

den ersten Takten von „Shakin' the

Blues Away“ erhellte sich die Stimmung,

der Himmel klarte auf und die

Bande war geschmiedet. Louise Gold

& die Herren Quarz waren zurück!

Inzwischen sind sie hier im Haus zum

Renner geworden und sind in regelmäßigen

Abständen zu Gast. So wie

z.B. am heutigen Abend - in leicht

veränderter Besetzung. New Swing

goes Kreuzberg. Schön!

Besetzung: Louise Gold: voc, Eddie

Quarz: gt, voc, Elmo Quarz: b, voc, Ginger

Quarz: p

Tonträger: Bei der Gruppe nachhaken


Sonntag 18. Juli 14:00 Uhr

Mittwoch 21. Juli 21:00 Uhr

Samstag 24. Mai 21:00 Uhr

----------

----------

Eintritt: 4.-

Hot Jazz à la Sidney Bechet

Sidney’s

Blues

Über viele Jahre hinweg war der

Sonntagnachmittag im Yorckschlösschen

ein höchst beliebter Treffpunkt

für Freunde des traditionellen Jazz.

Inzwischen versiegte der Zuhörerstrom

zusehends - über die Gründe

wollen wir hier nicht spekulieren. Das

musste zwangsläufig zur Reduzierung

der großen Bands führen. In der Zwischenzeit

ist diese Entwicklung wieder

rückläufig - nicht zuletzt dank der

beliebten Hot Jazz Session. Und so

kann die Direktion auch mal wieder

größere Bands engagieren. Zum

Beispiel Jürgen Stephan mit seiner

Band Sidney’s Blues, der uns nach

längerer Abstinenz heute mal wieder

beglücken wird. Mit Herz und Seele

der Musik Sidney Bechets verfallen,

zeigt er als kompetenter Sopransaxophonist

mit viel Einsatz, dass

diese Musik gerade heute hochaktuell

und lebendig ist. Vielleicht ist

das ja im neuen Jahr die Fortführung

einer wundersamen Publikums-

Vermehrung und der Sonntagnachmittag

erblüht zu neuer Größe. Die

Voraussetzungen sind mit dieser hervorragenden

Band mehr als optimal.

Draussen ist’s wahrscheinlich sowieso

wieder kühl - also: rin in die gute

Stube! Hier spielt die Musik!

Besetzung: Jürgen Stephan: sopransax,

cl, Cordes Hauer: tb, voc, Harold John v.

Abstein: p, Bernd Kuchenbecker: b, Roger

Radatz: drums, voc

Tonträger: Jede Menge CDs bei der Band

----------

----------

Eintritt frei

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Mittwochs-

Cocktail

Seit Jahrzehnten ist der Sommer

Ernies Hochsaison in puncto Musik.

Dann serviert er wieder seine hochbeliebten

Mittwochs-Cocktails, bei

denen er selbst unermüdlich am

Piano glänzt und immer wieder einen

anderen musikalischen Gast einlädt,

um mit ihm zusammen durch diverse

Musikstile zu pflügen. Diese Duo-

Abende haben es seit jeher in sich,

regelmäßig holt Ernie samt Gast die

Leute von den Stühlen. Das über

soviel Jahre immer wieder zu schaffen,

zeugt von der hohen Beliebtheit

des Tastenmannes, der sonst in

unzähligen Bands und Projekten

tätig ist und war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem

Schrot und Korn, er gibt bei jedem

Auftritt alles und kriegt so auch jedes

Publikum in den Griff - obwohl er fast

nie etwas sagt. Heute also der nächste

legendäre Mittwochs-Cocktail,

den Ernie bis zum Herbst in Abständen

kredenzt. Da er aus seinen

Gästen seit jeher ein Geheimnis

macht, wissen wir nicht, wen er zu

heute geladen hat. Egal, wer das sein

wird, es macht auf alle Fälle einen

Heidenspass bei freiem Eintritt!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

----------

----------

Eintritt: 6.-

Margaret Stowe (CAN)

Barbara Jungfer (D)

Guitar Duo

Modern Jazz, Blues,

Worldmusic and more

“Die kanadische Gitarristin Margaret

Stowe und die deutsche Gitarristin

Barbara Jungfer freuen sich darauf,

ihre kreativen Kräfte erstmalig im

Duo zu vereinen. Sie führen damit

einerseits die Tradition der "Great

Guitar Duos" fort, erweitern aber das

Spektrum von Modern Jazz über

Blues und World Music bis hin zu

freien Improvisationen.

Beide Musikerinnen können bereits

auf erfolgreiche Karrieren als Bandleader

wie auch als "Sidewomen"

zurückblicken, sind international

getourt und haben sich den verschiedensten

musikalischen Einflüssen

ausgesetzt - man darf also gespannt

sein auf diese musikalische Begegnung.”

Wir freuen uns natürlich auf

diese beiden außergewöhnlichen

Ladies, die dem breiten Spektrum

des Yorckschlösschens einen weiteren

Glanzpunkt bescheren werden!

Die Weltpresse schreibt dazu:

"It's hard to take your ears and eyes

off Stowe" . London Free Press

"Barbara is a great musician with an

astounding spectrum".

Gitarre und Bass

Mehr unter: www.guitarduo1.com

Besetzung: Margaret Stowe aus Kanada:

gt und Barbara Jungfer aus Berlin: gt

Tonträger: Diverse CDs, darunter: Barbara

Jungfer: Neueste CD “Going Places” /

Margaret Stowe: CD “Adventures of the

Red Guitar” und die neueste CD “Mello

Jello”

5


Sonntag 25. Juli 14:00 Uhr

----------

----------

Eintritt frei

Mittwoch 28. Juli 21:00 Uhr

----------

----------

Eintritt: 4.-

Samstag 31. Juli 21:00 Uhr

6

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Sonntags-

Cocktail

Eigentlich schade, dass wir dieses

Bild so nicht mehr erleben dürfen:

Ernie mit Fluppe! Die Gesundheits-

Wächter haben ihn zum Rauchen

nach draußen verbannt. Seit

Jahrzehnten ist der Sommer Ernies

Hochsaison in puncto Musik. Dann

serviert er wieder seine hochbeliebten

Sonntags- (und Mittwochs-)

Cocktails, bei denen er selbst unermüdlich

am Piano glänzt und immer

wieder einen anderen musikalischen

Gast einlädt, um mit ihm zusammen

durch diverse Musikstile zu pflügen.

Diese Duo-Nachmittage und Abende

haben es seit jeher in sich, regelmäßig

holt Ernie samt Gast die Leute von

den Stühlen. Das über soviel Jahre

immer wieder zu schaffen, zeugt von

der hohen Beliebtheit des Tastenmannes,

der sonst in unzähligen

Bands und Projekten tätig ist und

war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem Schrot und

Korn, er gibt bei jedem Auftritt alles

und kriegt so auch jedes Publikum in

den Griff - obwohl er fast nie etwas

sagt. Heute startet er den Sommer

2010 mit seinem legendären

Sonntags-Cocktail. Wohl bekomms!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

Bossa Nova

Nina Ernst

& Band

Die Sängerin und Schauspielerin

Nina Ernst wuchs in der Nähe von

Hamburg auf, wo sie ihre Ausbildungen

an der Stage School of

Music, Dance and Drama und der

Schule für Schauspiel Hamburg

absolvierte. Anschließend zog es sie

nach Berlin, wo sie ihre Liebe zum

Jazzgesang entdeckte. 2004 veröffentlichte

sie ihr erstes Soloalbum

"Foxy Babe - Flower of Silence" mit

eigenen Texten und Melodien, 2005

verlieh sie ihre Stimme der "Für Sie"

Weihnachts-Cd "Swinging Christmas"

und 2006 erschien das Album

"Heimat - von fern so nah" (Piranha

Musik), alte deutsche Volkslieder im

brasilianischen Musikstil, mit denen

sie durch Südamerika tourte. 2009

vertiefte sie ihre Beziehung zu

Brasilien noch weiter, indem sie in

Rio de Janeiro die Bossa Nova - CD

"Nina Ernst canta Jobim" (Fina Flor)

aufnahm und veröffentlichte.

Na wunderbar, das ist doch genau

das Richtige für einen lauen Sommerabend:

Bossa Nova! Im Garten leises

Gläserklingen, im verzauberten

Innenraum brasilianisches Flair incl.

eines entrückten Grafen im Publikum.

Nina kommt! Da Musik hin!

Besetzung: Nina Ernst: voc, Hans

Limburg: voc, gt, Andreas Weiser: perc

Tonträger: CD Foxy Babe - Flower of

Silence, CD Heimat - von fern so nah,

CD Nina Ernst canta Jobim

----------

----------

Eintritt: 4.-

Swinging Jazz & more

Acki Hoffmann

& Friends

Acki Hoffmanns Liebe gilt dem Jazz.

Seine professionelle Karriere startete

1961/62 im ,,Trocadero’’ in Rostock.

Seine Band nannte er damals ,,Acki-

Hoffmann-Combo Berlin’’. Es folgten

Auftritte zu Kulturveranstaltungen in

Ost-Berlin und im Club der Film- und

Bühnenschaffenden ,,Die Möwe’’ in

der Luisenstraße. Später trat er mit

John Defferary und Karl-Heinz Böhm

in der Eierschale Dahlem, im Ratskeller

Schmargendorf, bei Holst am

Zoo, im Bali-Kino, im Schlosshotel

Gehrhus und im Strandhotel Ahlbeck

auf. Der Treffpunkt Karlshorst gehört

wie der Dixielandball unterm Funkturm

genauso zu seinen Spielorten

wie das Treffen der ,,Jazzspinner’’ im

preußischen Landwirtshaus. Seit

1992 spielt er unter dem Namen

,,Acki & Friends’’ mit vier hochkarätigen

Musikern zusammen, von denen

jeder einzelne einen Extra-Text wert

wäre. Da unser Platz beschränkt ist,

empfiehlt es sich dringend, die Herren

live zu studieren. Dazu gibt es

heute ab 21 Uhr eine hervorragende

Gelegenheit! Futtern wie bei Muttern,

ein kühles Bier und heiße Musik -

was will man mehr ?! Übrigens: Acki

hat reichlich CDs im Angebot.

Besetzung:

Acki Hoffmann: Klavier + vocals, Gert

Lübke: bass, Siegward Vollert: ts & cl,

Helge Napieralla: tp & voc,

Fritze Born: drums

Tonträger: CDs bei der Band zu haben


Mittwoch 4. August 21:00 Uhr

Freitag 6. August 21:00 Uhr

Samstag 7. August 21:00 Uhr

----------

----------

Eintritt frei

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Mittwochs-

Cocktail

Seit Jahrzehnten ist der Sommer

Ernies Hochsaison in puncto Musik.

Dann serviert er wieder seine hochbeliebten

Mittwochs-Cocktails, bei

denen er selbst unermüdlich am

Piano glänzt und immer wieder einen

anderen musikalischen Gast einlädt,

um mit ihm zusammen durch diverse

Musikstile zu pflügen. Diese Duo-

Abende haben es seit jeher in sich,

regelmäßig holt Ernie samt Gast die

Leute von den Stühlen. Das über

soviel Jahre immer wieder zu schaffen,

zeugt von der hohen Beliebtheit

des Tastenmannes, der sonst in

unzähligen Bands und Projekten

tätig ist und war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem

Schrot und Korn, er gibt bei jedem

Auftritt alles und kriegt so auch jedes

Publikum in den Griff - obwohl er fast

nie etwas sagt. Heute also der nächste

legendäre Mittwochs-Cocktail,

den Ernie bis zum Herbst in Abständen

kredenzt. Da er aus seinen

Gästen seit jeher ein Geheimnis

macht, wissen wir nicht, wen er zu

heute geladen hat. Egal, wer das sein

wird, es macht auf alle Fälle einen

Heidenspass bei freiem Eintritt!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

----------

----------

Eintritt: 4.-

Aus Brasilien zu Gast:

Dino Rangel

& Band

Brasilian Jazz Allstars

Pressestimmen: “... Back From the

new album from guitarist Dino Rangel

(....) the arrangements are creative

and executions, exquisite. The mixture

of jazz with brazilian music, Rangel

mark the style of (....) - Guitar Player

Magazine / " .... Dino Rangel combines

with technical innovation in equivalent

doses, with enviable fluency "

- O Globo / “.... Guitar player of excellent

technique, Rangel walks at jazz

instrumental with firm steps, showing

that it has quality and repertoire

of ace. " - Backstage Magazine

Das hört sich doch sehr gut an! Wir

können erneut brasilianische Musik

erster Güte vor Ort geniessen. Eine

hoch zu lobende Erweiterung des

Yorckschlösschen-Spektrums! Ganz

so viele Musiker wie auf dem Foto zu

sehen sind, bringt der erstklassige

Gitarrist Dino Rangel nicht mit, sie

kommen heute Abend im Quartett zu

uns. Das, was wir zu hören bekommen

werden, ist schlicht Weltklasse.

Eines von Dinos Alben wurde bereits

für den Grammy Award nominiert.

Lasst euch also diesen Leckerbissen

nicht entgehen. Brasilien meets

Kreuzberg - eine wunderbare Kombination

der exclusiven Art!

Besetzung: Dino Rangel: gt,, Mazinho

Ventura: b, Márcio Bahia: dr, Zé Canuto:

sax

Tonträger: Diverse CDs bei der Band

----------

----------

Eintritt: 4.-

N.O.-Jazz, Jive & Boogie

Roger

Radatz Trio

Über Roger Radatz neue Elogen zu

schreiben, ist in etwa so, wie Eulen

nach Athen oder Kölsch nach Köln

oder Jazz ins Yorckschlösschen zu tragen.

Alles ist bereits gesagt worden,

der Mann ist seit Jahren sein eigenes

Denkmal und bekannt, wie ein bunter

Hund. Er ist mit seiner Band “The

Evolution” über die Jahre zu einer

Institution geworden. Seine zahlreichen

Fans lechzen jetzt schon nach

neuen Auftritten im Herbst. Doch es

geht im Sommer bei offenen Gartentüren

auch eine Nummer kleiner:

In erlesener Trio-Besetzung gibt er

uns heute einen kleinen Vorgeschmack

auf die kommende Saison.

Da dabei heftigst brilliert und auch

reichlich gesungen wird, kann man

getrost davon ausgehen, dass am

heutigen Abend der New Orleans-und

Boogie-Train mit mächtiger Geschwindigkeit

durchs Schlösschen

brausen wird. Aber hallo! Also nicht

nur teilnahmslos im Garten rumsitzen!

Spätestens nach dem Essen

reingehen und tüchtig das Tanzbein

schwingen. Das ist gut für die

Verdauung und für den Seelenhaushalt!

Oder andersrum: Ein Fest

für Bauch-Menschen - ein Alptraum

für Verkopfte. Viel Vergnügen!

Besetzung: Roger Radatz: voc, drums

Harold John Abstein: p, Ben Perkoff: sax

Tonträger: CD “Oh, What A Dream” mit

der Sängerin Denise Gordon

7


Mittwoch 11. August 21:00 h

Samstag 14. August 21:00 h

----------

----------

Eintritt: 4.-

Mittwoch 18. August 21:00 h

8

----------

----------

Eintritt: 4.-

Burning the Boogie

K.C. Miller

Boogie Trio

Nein, nicht nur Hamburgs Pianisten

spielen in der Boogie Woogie Oberliga

- auch in Berlin sind etliche

Cracks beheimatet. K. C. Miller macht

als leuchtendes Beispiel schon lange

als solcher von sich reden. Wir freuen

uns, ihn wieder mal innerhalb der

Schlossmauern zu Gast zu haben. Er

schrieb uns: “Das K.C. Miller Trio präsentiert

sich in neuer Besetzung, mit

bekannten Gesichtern: K.C. Miller -

piano, vocals & Andreas Bock -

drums & Reiner Hess - Saxophon.

Getroffen haben sie sich bei Kuchenbecker's

Sonntagsbraten und die

Chemie hat sofort gestimmt! Zusammen

spielen sie rasanten Boogie

Woogie, druckvollen Rock'n'Roll &

gefühlvollen Blues. Alle drei sind im

Yorckschlösschen keine Unbekannten.

K.C. Miller, einer der besten

Berliner Boogie Woogie Pianisten,

wird wieder über die Tasten fliegen.

Andreas Bock, früher B.B. & The

Blues Shacks, gilt als einer der versiertesten

Drummer in Europa. Reiner

Hess reißt am Sax alle von den

Stühlen. Da geht die Post ab! Verpassen

Sie nicht unser neues Programm:

"Burning The Boogie". Bis bald im

Yorckschlösschen!” Der Chronist legt

den Stift beiseite, denn damit ist

alles gesagt. Jetzt braucht ihr nur

noch zu kommen, um euch einen

schönen Abend zu machen. Es ist

angerichtet ....

Besetzung: K.C. Miller: p, voc, Reiner

Hess: as, Andreas Bock: dr

Tonträger: Bei K. C. fragen

Jazz, Bossa, Balladen

Tanja Siebert

Quartett

Sie moderiert im Radio und auf den

Bühnen (Savignyplatz- / Bergmannstraßenfest

/ Jazz-Award u.ä.) gibt

Gesangsunterricht (Jazzschule Berlin)

und sie singt natürlich. Am liebsten

Material aus dem American

Songbook, das eine Menge Juwelen

aus den 20er bis 40er Jahren enthält.

Songs die Geschichten aus dem

Leben erzählen. Neben bekannten

und weniger bekannten Standards

hat es Tanja vor allem die Musik der

beiden Komponisten David Frishberg

und Bob Dorough angetan. Mit ausgefeilten

Arrangements präsentiert

sie so mit ihrem ausgeschlafenen

Quartett eine aufregende Mischung

aus Swing, Blues, Bossa Nova und

Balladen. Da dabei vorwiegend leisere

Töne im Vordergrund stehen,

kommt auch heute Abend wieder

sowas wie Club- oder Lounge-Feeling

im altehrwürdigen und sympathisch

angeranzten Yorckschlösschen auf.

Warum eigentlich nicht? Die Schreihälse

haben schließlich mehr als

genug andere Tage zur Verfügung um

sich tüchtig Luft zu machen. (Fühlt

sich jetzt etwa jemand angesprochen....?)

Um Gottes Willen!

Besetzung: Tanja Siebert: vocals, Dan-

Robin Mathies: piano, Axel Obert: bass,

Marcin Lonak: drums

Tonträger: CD des Tanja Siebert Quartetts

----------

----------

Eintritt frei

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Mittwochs-

Cocktail

Seit Jahrzehnten ist der Sommer

Ernies Hochsaison in puncto Musik.

Dann serviert er wieder seine hochbeliebten

Mittwochs-Cocktails, bei

denen er selbst unermüdlich am

Piano glänzt und immer wieder einen

anderen musikalischen Gast einlädt,

um mit ihm zusammen durch diverse

Musikstile zu pflügen. Diese Duo-

Abende haben es seit jeher in sich,

regelmäßig holt Ernie samt Gast die

Leute von den Stühlen. Das über

soviel Jahre immer wieder zu schaffen,

zeugt von der hohen Beliebtheit

des Tastenmannes, der sonst in

unzähligen Bands und Projekten

tätig ist und war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem

Schrot und Korn, er gibt bei jedem

Auftritt alles und kriegt so auch jedes

Publikum in den Griff - obwohl er fast

nie etwas sagt. Heute also der nächste

legendäre Mittwochs-Cocktail,

den Ernie bis zum Herbst in Abständen

kredenzt. Da er aus seinen

Gästen seit jeher ein Geheimnis

macht, wissen wir nicht, wen er zu

heute geladen hat. Egal, wer das sein

wird, es macht auf alle Fälle einen

Heidenspass bei freiem Eintritt!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere


Samstag 21. August 21:00 h

Mittwoch 25. August 21:00 h

Samstag 28. August 21:00 h

----------

----------

Eintritt: 4.-

----------

----------

Eintritt: 4.-

Rhythm & Blues

Boogie Radio

Band

Auf leisen Sohlen kommt eine Band

daher die auch anders kann als leise.

In gewohnt überraschenden Besetzungen

diesmal formiert aus alten

Kumpeln mit denen schon so manches

trockene Bühnenbrett mit

Schweiß, Tränen und Bier, Blues,

Soul, Rock'n'roll getränkt wurde.

Diese Musik hat auch milde Seiten

wie der Kenner weiß. Da ja gerne mal

die Mithörer rund ums Yorckschlößchen

einen Funkwagen rufen anstatt

sich an die Theke zu setzen und mitzuwippen,

lassen wir es heute etwas

ruhiger aber nicht weniger intensiv

angehen. Auf der Bühne Sven Hoffmann

an der Gitarre, Eberhard Post

am Bass, Andreas Bock am Schlagwerk

und Peter Behne natürlich am

Mikrophon. Und mit dabei haben sie

wie immer ihre Musik, die den

Löwenanteil im Boogie Radio - Repertoire

ausmacht: Rhythm & Blues. So

hieß dieser Stil in den 40er und 50er

Jahren, bevor Rock’n Roll daraus

wurde. Er ist jazziger, jiviger und

abwechslungsreicher als sein Nachfolger.

Und er ist überaus flott und

tanzbar. Also: Boogie Radio anschalten

und voll aufdrehen! Jiven Sie mit

uns durch einen bluesig-swingenden

und gelegentlich auch rockenden

Mittwochabend !

Besetzung: Peter Behne: voc, dr, Sven

Hoffmann: gt, voc, Eberhard Post: b,

Andreas Bock: dr

Tonträger: CD “Boogie Radio Orchestra”

und andere

----------

----------

Eintritt frei

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Mittwochs-

Cocktail

Seit Jahrzehnten ist der Sommer

Ernies Hochsaison in puncto Musik.

Dann serviert er wieder seine hochbeliebten

Mittwochs-Cocktails, bei

denen er selbst unermüdlich am

Piano glänzt und immer wieder einen

anderen musikalischen Gast einlädt,

um mit ihm zusammen durch diverse

Musikstile zu pflügen. Diese Duo-

Abende haben es seit jeher in sich,

regelmäßig holt Ernie samt Gast die

Leute von den Stühlen. Das über

soviel Jahre immer wieder zu schaffen,

zeugt von der hohen Beliebtheit

des Tastenmannes, der sonst in

unzähligen Bands und Projekten

tätig ist und war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem

Schrot und Korn, er gibt bei jedem

Auftritt alles und kriegt so auch jedes

Publikum in den Griff - obwohl er fast

nie etwas sagt. Heute also der nächste

legendäre Mittwochs-Cocktail,

den Ernie bis zum Herbst in Abständen

kredenzt. Da er aus seinen

Gästen seit jeher ein Geheimnis

macht, wissen wir nicht, wen er zu

heute geladen hat. Egal, wer das sein

wird, es macht auf alle Fälle einen

Heidenspass bei freiem Eintritt!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

Damen-Swing-Band

Les Belles

du Swing

Les Belles du Swing zeigen, wie

Swing mit deutschen Texten heute

klingt: Frisch, sinnlich und intelligent.

Sechs gutaussehende Ladies

mit der Fähigkeit zur Selbstironie

spielen rasante und lässige Swing-

Musik mit witzigen und poetischen

Texten - präsentiert in einem ausgelassenen

lebendigen Swingprogramm,

wie es in dieser Qualität nur

selten zu sehen und zu hören ist.

Intelligente Unterhaltung, die gute

Laune macht. Ihre musikalischen

Wurzeln liegen im europäischen

Swing der 20er, 30er und 40er Jahre.

Die Blüten und Triebe wachsen bis in

das Berlin unserer Zeit - traditionsbewusst

und der Moderne zugewandt.

Soweit der Bandtext. Vielleicht habt

ihr die rührigen Damen ja gerade auf

dem Bergmannstraßenfest gehört

und wart beeindruckt. In der Regel

sind sie im Gala-Bereich tätig, somit

bekommt man sie eher selten im

Musikkneipen-Bereich zu Gesicht.

Umso schöner ist es, dass sie mal

wieder den Weg ins Schlösschen finden

und uns einen swingenden

Samstagabend der besonderen Art

bereiten wollen. Meine Damen, ihr

werdets nicht bereuen!

Besetzung: Katharina Gade: voc, Doro

Gehr: p, accordeon, voc, Sike Fell: gt, voc,

Maike Scheel: b, Masria Erkelentz: tp und

eine weitere Dame.

Tonträger: Bitte die Damen fragen

9


Da Musik hin !!

Unter vielen anderen sind mit dabei:

ReyVonne

Queen Yahna

Pete Wyoming Bender

Terrence Bowry

10


Montag 30. August 21:00 h

Mittwoch 1. September 21 h

Samstag 4. September 21 h

Um 21:00 Uhr zeigen wir erneut:

Yorckschlösschen

- Der Film -

Der veritable Dokumentar-Film von

Tobias Rügner und Ole Lohmann hat

bei seiner Uraufführung anlässlich

des 30jährigen Live-Musik-Jubiläums

für soviel Aufsehen gesorgt, dass wir

ihn am heutigen Abend erneut zeigen

wollen. Viele der darin porträtierten

Musiker und jede Menge Gäste

hatten noch keine Gelegenheit, diese

wunderbare Chronologie zu sehen.

Dies kann heute um 21.00 Uhr nachgeholt

werden. Also bitte sofort

notieren! Denn bis zu dem Zeitpunkt,

wo der Film möglicherweise im TV zu

sehen sein wird, kann noch viel Zeit

verstreichen. Verdient hätte er es

allemal. Das muss man gesehen

haben! Die Aufführung ist eine

Kooperation mit einer Serie von kulturellen

Veranstaltungen im Rahmen

der “Kiezwoche” des benachbarte

Vereins Horn e.V. und der Zeitschrift

“Kreuzberger HORN”, die in längeren

Abständen von Jürgen Enkemann

herausgegeben wird. Zieht euch also

genüsslich den Director’s Cut rein.

Fürs Fernsehen wird er wohl etwas

gekürzt werden.

Dokumentarfilm: Yorckschlösschen - Ein

Kreuzberg Blues, 90 Min, Berlin 2008-09

Autoren: Tobias Rügner & Ole Lohmann

----------

----------

Eintritt frei

Blues, Boogie and more

Ernie’s

Mittwochs-

Cocktail

Seit Jahrzehnten ist der Sommer

Ernies Hochsaison in puncto Musik.

Dann serviert er wieder seine hochbeliebten

Mittwochs-Cocktails, bei

denen er selbst unermüdlich am

Piano glänzt und immer wieder einen

anderen musikalischen Gast einlädt,

um mit ihm zusammen durch diverse

Musikstile zu pflügen. Diese Duo-

Abende haben es seit jeher in sich,

regelmäßig holt Ernie samt Gast die

Leute von den Stühlen. Das über

soviel Jahre immer wieder zu schaffen,

zeugt von der hohen Beliebtheit

des Tastenmannes, der sonst in

unzähligen Bands und Projekten

tätig ist und war. Ernie ist ein überzeugter

Rock’n’Roller von altem

Schrot und Korn, er gibt bei jedem

Auftritt alles und kriegt so auch jedes

Publikum in den Griff - obwohl er fast

nie etwas sagt. Heute also der nächste

legendäre Mittwochs-Cocktail,

den Ernie bis zum Herbst in Abständen

kredenzt. Da er aus seinen

Gästen seit jeher ein Geheimnis

macht, wissen wir nicht, wen er zu

heute geladen hat. Egal, wer das sein

wird, es macht auf alle Fälle einen

Heidenspass bei freiem Eintritt!

Besetzung: Ernie “White Shark”

Schmiedel: pianoforte und einer seiner

musikalischen Überraschungsgäste

Tonträger: CD Ernies Mittwochscocktail

live im Yorckschloesschen + andere

----------

----------

Eintritt: 6.-

Piano-Jazz-Blues & more

Simon Holliday’s

Berlin Jazz Trio

Wer die drei Auftritte Simon Hollidays

mit der reanimierten White Eagle

Jazzband hier im Hause erlebt hat,

weiß, dass Ihn heute Außergewöhnliches

erwartet. Der aus England

stammende und in Freiburg beheimatete

Pianist ist nicht nur ein vorzüglicher

Solist, sondern auch ein

musikalischer Kosmopolit. Neben

seinem faible für den ursprünglichen

New Orleans Jazz schwarzer Prägung,

den er derzeit mit White Eagle und

vielen anderen Größen spielt, guckt

er weit über den stlistischen

Tellerrand hinaus und macht sich mit

der gleichen Begeisterung über

Rock’n’Roll, Rhythm & Blues, Ragtime

und Soul her. Neben seinen

eigenen Bands ist er daher sehr gern

gesehener Gast-Solist in unzähligen

Bands quer durch Europa. Absolut

stilsicher und höchst virtuos ist er

die ideale Wahl für sie alle. Wir freuen

uns sehr, dass er uns heute

Abend in einer Trio-Besetzung einen

dezidierten Einblick in sein Repertoire

gibt. Natürlich singt er auch

viele Stücke und hat obendrein in

bester Entertainer-Manier zu den einzelnen

Titeln Interessantes zu erzählen.

Lasst euch diesen Jazzclub-

Abend nicht entgehen!

Besetzung: Simon Holliday: p, voc, Bob

Culverhouse: b, plus Drummer

Tonträger: Jede Menge

11


Vorschau: Live im September 2010

Die Jahre und Krisen kommen und gehen - but the Beat goes on!

Simon Holliday

Louise Gold

Little Sam Lud

Mittwoch 01. 09. 21.00 h Ernie’s Mittwochscocktail Blues & Boogie

Samstag 04. 09. 21.00 h Simon Holliday’s Berlin Trio Jazz & Blues and ..

Sonntag 05. 09. 14.00 h Kuchenbeckers Sonnagsbraten Hot Jazz Jamsession

Mittwoch 08. 09. 21.00 h Ernie’s Mittwochscocktail Blues & Boogie

Samstag 11. 09. 21.00 h Bruno de Sanctis Swingin’ Blues

Mittwoch 15. 09. 21.00 h Ernie’s Mittwochscocktail Blues & Boogie

Samstag 18. 09. 21.00 h Louise Gold & die Herren Quarz Swing

Mittwoch 22. 09. 21.00 h Marko Jovanovic & Little Sam Lud Blues

Samstag 25. 09. 21.00 h Twoogie Woogie Boogie

Sonntag 26. 09. 14.00 h Acki Hoffmann & Friends Swingin’ Jazz

Mittwoch 29. 09. 21.00 h K.C. Miller Boogie Trio Blues & Boogie

Freitag 01. 10. 21.00 h Matthias Harig Quartett Swing & Bop

Samstag 02. 10. 21.00 h Kuchenbeckers Samstagsbraten Jazz Jam Session

Sonntag 03. 10. 14.00 h Casanova Society Orchestra Swing Jazz

Nicht vergessen:

16. bis 18. Juli: Jazz am Schloss Charlottenburg groovt!

12

Alle Konzerttermine Deutschlandweit: www.hooolp.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine