Aufrufe
vor 5 Jahren

Alles wird anders - Glück auf Gera

Alles wird anders - Glück auf Gera

Seit einem halben

Seit einem halben Jahrhundert ist die Wohnungsbaugenossenschaft „Glück Auf“ Gera eG das Zuhause vieler Geraer und damit eng mit den Biografien mehrerer Generationen verbunden. Aufbauend auf die Idee der solidarischen Selbsthilfe bedeutete die Mitgliedschaft in Zeiten der Wohnungsnot sich aus eigener Kraft, mit umfangreichem finanziellem Einsatz und großen Arbeitsaufwand, ein Dach über dem Kopf zu schaffen. Die damit verbundenen persönlichen Anstrengungen und Entbehrungen beeindrucken auch noch Jahrzehnte später. Gut und sicher zu wohnen ist ein Grundbedürfnis der Menschen, wichtig für Wohlbefinden und Zufriedenheit. Deshalb ist neben der wirtschaftlichen Stabilität ein lebendiges genossenschaftliches Leben von besonderer Bedeutung. Dem ehrenamtlichen Engagement vieler Mitglieder in den vergangenen 50 Jahren sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt. Mit viel Mühe und Elan haben sie die Genossenschaft aufgebaut, ihre Rechte und Pflichten wahrgenommen und den Genossenschaftsgedanken an ihre Kinder, Enkel, Urenkel, Freunde und Bekannte weitergegeben. Vieles hat sich seit der Gründung unserer Genossenschaft verändert: egal ob Wohnungsnot und Mangelwirtschaft, oder Wohnungsbestand und Überflussgesellschaft – immer hat sich die „Glück Auf“ den wechselnden Anforderungen gestellt. Besonders die Umbrüche der vergangenen Jahre, die durch die gesetzliche Verpflichtung zur Privatisierung und den notwendigen Abriss nicht mehr benötigter Wohnungen zu einer Bestandsreduzierung geführt haben, erforderten schwierige und nicht für alle Mitglieder populäre Entscheidungen. Im Mittelpunkt stand dabei aber immer die Sicherung der Zukunftsfähigkeit unserer Genossenschaft. So soll es auch künftig sein. Wirtschaftlicher Erfolg, Beständigkeit und Nachhaltigkeit der Bestandsentwicklung, gelebte genossenschaftliche Demokratie und Solidargemeinschaft sind Garanten für die weitere erfolgreiche Entwicklung der „Glück Auf“. Mit der Kraft einer großen lebendigen Gemeinschaft wird unsere Genossenschaft auch die Herausforderungen künftiger Jahrzehnte zum Wohle aller ihrer Mitglieder meistern. Uwe Klinger Dieter Lappann Vorstand Vorstand VORWORT 3 BEI UNS SIND SIE ZU HAUSE!

4 So beschrieb vermutlich der erste Schriftführer, Oskar Dell, im Jahr 1956 die Bedeutung der Gründung unserer Genossenschaft. Bauschild für das erste Bauvor- haben in der Kurt-Keicher-Straße DIE GRÜNDUNG � Die Regierung der Deutschen Demokratischen Republik fördert allseitig die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der werktätigen Bevölkerung. Um den Umfang des Wohnungsbaues zu erweitern und die Versorgung der Werktätigen mit Wohnungen zu verbessern sowie die Vorteile kollektiven Bauens anzuwenden, werden entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen der Werktätigen, Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften gebildet. Die Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften erhalten für ihre Bauten Kredite zu Vorzugsbedingungen und volkseigene Grundstücke zur unentgeltlichen Nutzung. In Anerkennung dieser Maßnahmen der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik und im Bewusstsein der Bedeutung des eigenen tatkräftigen Einsatzes bei der Errichtung und Pflege genossenschaftlichen Eigentums fanden sich eine ganze Reihe Kollegen der SDAG Wismut der Objekte 90, 29, 17 und der HO Wismut zusammen und bildeten die „Arbeiter – Wohnungsgenossenschaft Wismut Glück Auf“.

Ausgezeichnetes Engagement - Glück auf Gera
Ihre Zufriedenheit zählt - Glück auf Gera
JETZT GEHT´S LOS - Glück auf Gera
MUT ZUR VERÄNDERUNG - Glück auf Gera
DAS MAGAZIN 02/2005 - Glück auf Gera
veranstaltungstermine - Sektion Gera
Kormorane im Großraum Gera - vggoe.de
Flyer Höhlerfest 2013 (application/pdf 1.5 MB) - Stadt Gera
leicht gemacht - Stadt Gera
[1] FNP 2020 Gera - Teil A - Begründung - Stadt Gera
Ein herzliches Willkommen unseren neuen Mietern in Gera!
Räume fürs Leben - Wohnungsgenossenschaft Glück Auf eG ...
Video der Generatione - Stadt Gera
7. oktober 2012 - Stadt Gera
Der Schlüssel zum Glück Das Menschenrecht auf Arbeit Warum ich ...
Parks und Gärten in Gera - T-Com
Fleyer der Begegnungs- und Gedenkstätte (application ... - Stadt Gera
FNP 2020 Gera - Teil A - Begründung - Otto-Dix-Stadt Gera - Jena
Generalsanierung des Klinikums - Wald-Klinikum Gera
JuBiläum 15 JAhre – Der neue Weg - Linienverkehr Weimar ...
Jetzt bewerben! - Wald-Klinikum Gera