SchlossMagazin Bayerisch-Schwaben September 2017

schlossmagazin

BAYERISCH-SCHWABEN

Nr. 09 / 2017 I September I BAYERISCH-SCHWABEN I PREIS: UNBEZAHLBAR

www.schlossmagazin.com

Sinn + Suchen =

Sinnsucht

André Bückers Sichtweisen

LUXURIÖSE MÖBELSTÜCKE

Bringen Glamour in den Alltag

KUNST- UND KULTUREVENTS

Von Kopfbedeckung bis Kürbis

MODISCHER GESPRÄCHSSTOFF

Die neuen Looks und Trends


iegele brauwelt

Für den

besonderen

Moment

BRAUKUNST SELEKTION 1

Vier Brauspezialitäten für den besonderen Moment.

Gebraut in der Riegele BierManufaktur und empfohlen

vom Weltmeister der Biersommeliers Sebastian B. Priller.

Erhältlich im Getränkehandel oder online

unter www.riegele-biermanufaktur.de


| EDITORIAL | 3

Gesprächsstoff

Welche Lifestyle-Themen stehen im September

im Fokus? Natürlich die Mode! Und

der Start in die Kunst-, Kultur- und Eventsaison

Herbst-Winter. Kulinarisch dürfen wir

uns wieder auf deftigere Genüsse einstellen,

wenn die Temperaturen langsam sinken. Der

Kürbis – jetzt überall im Angebot – soll

natürlich nicht fehlen. Wir konzentrieren

uns mit unseren Rezeptvorschlägen diesmal

auf den „Kern der Sache“, die gehaltvollen

Kürbiskerne.

Beim Blick in die Auslagen der Geschäfte bekommt man bzw. frau Lust auf die neue

Mode. Das SchlossMagazin hat sich umgesehen und aus der Fülle der neuen Trends die

inspirierendsten und tragbarsten herausgepickt. Bestimmt finden Sie in unserem

„Best-of“ etwas, das in Ihrem Kleiderschrank noch fehlt. Auch in Landsberg lässt es

sich gut shoppen. Vor allem, weil es dort noch viele inhabergeführte Läden mit

individuellem Angebot gibt. Da macht das Einkaufen gleich viel mehr Spaß. In

dieser Ausgabe haben wir Landberg deshalb ein kleines Special gewidmet.

Auch kulturell und festivalmäßig startet das Jahr in die zweite Runde. Viele Events

machen sich die letzten warmen Tage zu Nutze. Nicht nur das Münchner Oktoberfest

lockt sein Publikum, sondern auch Veranstaltungen wie die dreitägige

Verkaufsausstellung „Mut zum Hut“ in Neuburg an der Donau, die weltweit größte

ihrer Art und unter Kennern ein absolutes Muss. Im Hofgut Scheyern südöstlich

von Schrobenhausen findet die „Kunst im Gut“ statt, eine Kunst- und Eventschau

der besonderen Art, die bereits zum 35. Mal ihr Publikum aus Nah und Fern anzieht.

Aber auch sonst gibt es in unserer Region viel zu sehen und zu erleben. Die Kulturstätten

öffnen wieder ihre Tore, hie und da werben Städte mit Straßenfesten,

Kulturnächten und Museumstagen um die Gunst der Besucher. Da wird es niemandem

langweilig. Und genügend Gesprächsstoff gibt es allemal.

Lassen Sie sich vom SchlossMagazin die schönen Seiten des Frühherbstes zeigen

und blättern Sie in aller Ruhe in diesem Magazin voller Inspirationen.

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihnen

Ihre

seit über 11 Jahren

Ihr KüchenprofI

In Donauwörth!

Perfekte

V

Küchenplanung

Küchen

und

Möbel

ganz

persönlich!

Küchen und Möbel

ganz persönlich

Telefon: 0906/705 88 88 90 90

www.kueche-wohnkultur.de

V perfekte

Telefon: Küchenplanung

0906/705 88 90

V professionelle

Professionelle

Küchenmontage

Küchenmontage

Küchen

und

Möbel

ganz

Professionelle

persönlich!

Küchenmontage

T e r m i n e

Telefon: 0906/705 88 88 90

90

Sa. 04.03.2017

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 88 90

Sa. 07.10.2017

MIeLe Kochvorführung

»Leckeres zur fastenzeit«

„Neff“ – Herbstlicher Genuss

So. 26.03.2017

So. 15.10.2017

Küchen

und

Möbel

ganz

persönlich!

VerKaufSoffener Sonntag

+ Bora Kochvorführung

»Das ende der Dunstabzugshaube«

4. VERKAUFSOFFENER SONNTAG

„Bora“– Das Ende der

Dunstabzugshaube

Sa. 01.04.2017

neff Kochvorführung

»Bunter frühling«

Geöffnet Sa. 10:00 – 17:00 Uhr

So 13:00 – 17:00 Uhr

HANNELORE EBERHARDT-ARNTZEN,

CHEFREDAKTEURIN

Ludwig-auer-Straße 7 · 86609 Donauwörth

Telefon: 0906 0906/705 - 7 05 88 88 90

8890

90

www.kueche-wohnkultur.de

Telefon: 0906/705 88 90


4 | INHALTSVERZEICHNIS

Inhalt

Besuchen Sie das SchlossMagazin

auch auf der Website

www.schlossmagazin.com

TITELFOTO Michael Ortner

www.facebook.com/schlossmagazinbs

22 26

48

REGION AKTUELL

5 DAS NEUESTE AUS

BAYERISCH-SCHWABEN

Interessantes in Kürze

10 WEITERSAGEN

Ausgewählte Veranstaltungstermine

12 TITELTHEMA

ANANAS STATT ZIRBELNUSS

Der neue Augsburger

Theater-Intendant André Bücker

16 DONAUWÖRTHER

KULTURTAGE 2017

Das gesamte Programm

18 EVENTS IM KREIS DONAU-RIES

Donauries Ausstellung +

Nördlinger Kulturnacht

19 FUGGERSTADT CLASSIC 2017

Augsburgs exklusive Oldtimer Rallye

MENSCHEN – ORTE – LEIDENSCHAFTEN

20 BILD DES MONATS

Septembermorgen

22 KERN-ENERGIE

Rezepte mit Kürbiskernen

24 LECKERES IN LILA

Auberginen + Rezepte

26 MODISCHER GESPRÄCHS-STOFF

Die Trends für Herbst und Winter

28 SAMT UND (BE-)SONDERS

Modische Highlights

38 SIGNALE IN DER MÄNNERMODE

Trends in Herbst und Winter

40 STRESS-KILLER

Psychische Hygiene wirkt Wunder

42 TABUTHEMA DEPRESSION

Wenn Stress krank macht

43 DIE RENAISSANCE DER KURBÄDER

Trend Gesundheitsurlaub

44 URLAUB MACHEN, WO DAS

SALZ HERKOMMT

Das Berchtesgadener Land

48 „BESSER DER HUT IST

VERRÜCKT ALS DER KOPF“

Mut zum Hut 2017, Neuburg

50 KUNST IM GUT … IST GUT

Verkaufsausstellung im

Klostergut Scheyern

52 KÜRBISKUNST SATT …

… im Hofgut Sickertshofen

53 70 JAHRE NEUBURGER

BAROCKKONZERTE

Motto: Barocke Lust- und Irrgärten

54 HÜTTEN-HOPPING

Tipps für die Vorbereitung von

Wanderungen

60

56 WASSER-, SUMPF- UND

FEUCHTZONE

Die richtigen Pflanzen für den

Gartenteich

58 VOLLER LEBEN

Friedhöfe im Spätsommer

60 LUXUS-HERBST

Neun inspirierende Möbeltrends

62 MÄRCHENHAFT WOHNEN

Traummöbel im wahrsten Sinn

des Wortes

64 EIN SPITZENKLEID FÜR STÜHLE

Schablonenmalerei im Vintage-Look

65 ELSA SCHIAPARELLI

Serie Who is Who der Modewelt,

Teil 27

66 VORSCHAU + IMPRESSUM

PROMOTIONS

32 SOEL – THAT’S ME

Modegeschäft Solveig Schindel,

Landsberg

34 LIEBER LANDSBERG!

1A Classe Einrichten und Wohnen

35 Palmarès Coiffeur

35 Josefa Feine Wäsche für sie und ihn

36 Stephan Schweigert,

Meisterwerkstätte für Schmuck

37 BOCK AUF REH?

Christin Beck’s Künstler-Shirts

57 LIEBLINGSPLATZ SCHWIMMTEICH

Schleitzer baut Gärten GmbH


Region aktuell

DAS NEUESTE AUS BAYERISCH-SCHWABEN

| AKTUELL | 5

Tra

Tr

umm

rum

ru

ch

hte

cht

ten

mel

mme

me

en-

20. TRACHTENMARKT IN KRUMBACH

Die Trachtenkulturberatung des Bezirks Schwaben lädt am 7. und 8. Oktober ins historische

Landauer-Haus in Krumbach (Lkr. Günzburg) ein. Experten, Sammler und Einsteiger

treffen hier auf ein überbordendes und dabei exquisites Angebot an traditionellem

Handwerk, Raritäten und einfach allem, was echte Tracht ausmacht. Auch die

Ausstellung „Knopfmacherei“ hat geöffnet. Beim Publikum beliebte Vorführungen

veranschaulichen die Vielfalt und das Können historischer Handwerkstechniken. Die

Trachtenkulturberatung zeigt an ihrem Marktstand, wie attraktiv nach historischen

Vorlagen weitreichend originalgetreu geschneiderte Trachten sind. Parallel wird im

Gasthof Munding auch ein Second-Hand-Trachtenmarkt veranstaltet..

INFORMATIONEN www.trachten-schwaben.de · FOTO Georg Drexel

IM BILD Laden der Trachtenkulturberatung

TURAMICHELE-WOCHENENDE AUGSBURG

Das traditionelle „Turamichele-Fest“ wird am letzten Septemberwochenende jeweils

von 10:00 bis 18:00 Uhr am Rathausplatz stattfinden. Die Innenstadt wird

dabei zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie. Insbesondere am Freitag,

den 29. September und Samstag, den 30. September, haben hierzu natürlich alle

Geschäfte geöffnet. Am Sonntagvormittag startet in der Maximilianstraße auch

die Oldtimer Rallye Fuggerstadt Classic (siehe dazu eigener Bericht auf S. 19).

INFORMATIONEN www.cia-augsburg.de

NEUBURG LEUCHTET

Bummeln, einkaufen und genießen bis 23:00 Uhr! Am Freitag, den 22. September,

sorgen einmalige Lichteffekte in den Straßen, zahlreiche Aktionen, musikalische

Highlights, ein Gewinnspiel und lebende Lichtobjekte für eine außergewöhnliche

Einkaufsatmosphäre in der Innenstadt.

INFORMATIONEN www.stadtmarketing-neuburg.de


EINKAUFSERLEBNIS AUF ÜBER 800 m 2

Josef-Eigner-Straße 1· 86682 Genderkingen/Rain

Tel: 09090 9679-0 · www.lechtaler.de


6 | AKTUELL | DAS NEUESTE AUS BAYERISCH-SCHWABEN

NEUBURGER TÖPFERMARKT

Am Samstag, den 16. und Sonntag, den 17. September werden

zum 38. Mal in den historischen Räumen der Renaissance-

Altstadt in Neuburg an der Donau Sammler und Keramikliebhaber

sowie Käufer von besonderem Gebrauchsgeschirr voll

auf Ihre Kosten kommen. Wer Wert auf Qualität legt und die

Vielfalt sucht, ist hier genau richtig. Jedes Stück ist ein Unikat,

das für gehobenen Lebensstil steht. Moderne Kunst und

traditionelle Keramik treffen aufeinander. Ca. 70 ausgewählte

Keramiker aus ganz Deutschland und Europa stellen in

Neuburg aus. Ihre Arbeiten entstehen in eigenen Werkstätten

und oft in kleinen Familienbetrieben. Hinweis: Wegen der

erhöhten Sicherheitsauflagen sind Rucksäcke und große Taschen

bei den Besuchern verboten.

INFORMATIONEN www.neuburger-toepfermarkt.de

FOTO Töpfermarkt

GITARRENWORKSHOPS IN WERTINGEN

Im Rahmen des 6. Internationalen Gitarrenfestivals Wertingen

wird heuer ein Ensemble-Workshop mit Johannes Tonio

Kreusch im Schulandheim Bliensbach bei Wertingen angeboten.

Am Samstag und Sonntag, den 30. September und 1. Oktober,

darf man sich wieder auf ein intensives Proben- bzw.

Einstudierwochenende freuen. Unter der Leitung von Johannes

werden Ensemblestücke des Brasilianers Chelso Machado

(Frevo, Catira, Cantiga) und Tangos (La Cumparsita, El Choclo)

erarbeitet. Für Proben, Übernachtung und Verpflegung (Vollpension)

steht das Schullandheim in Wertingen zur Verfügung.

Die Noten werden im Vorhinein zugesandt.

ANMELDUNG Bärbel Schön, schoen.b@gmx.de

INFORMATIONEN www.gitarrenfestivalwertingen.de · FOTO Schön

RIEGELE ALMHÜTTEN BRUNCH

Ab 15. Oktober hat im Riegele Biergarten die neue urige Riegele

AlmHütte geöffnet. In dem Holzhaus kann dann jeden Sonntag

von 11:00 bis 14:30 Uhr bis Mitte Januar zünftig gebruncht werden.

Wegen der begrenzten Kapazitäten ist eine Reservierung

erforderlich.

INFORMATIONEN www.riegele-wirtshaus.de

AUSSTELLUNG: DER PRESSEZEICHNER

EMIL STUMPP

Noch bis 12. November ist

die Ausstellung „Der Pressezeichner

Emil Stumpp –

Pazifist & Chronist seiner

Zeit“ im Grafischen Kabinett

Augsburg zu sehen.

Emil Stumpp stand Anfang

der 1930er Jahre als

Porträtgrafiker auf dem

Höhepunkt seines Schaffens

und genoss als Künstler

weithin hohes Ansehen.

Bis dahin hatte er sie

alle gezeichnet, die Großen

dieser Welt – Dichter, Politiker, Sportler, Wissenschaftler,

Künstler, Journalisten, Schauspieler, Menschen jeden Berufs.

Eine wenig schmeichelhafte Porträtlithographie Adolf Hitlers

führte dazu, dass Stumpp ab 1933 Publikationsverbot hatte und

sich nur mühsam mit Landschaftszeichnungen über Wasser

halten konnte. Dem Schaffen des Pressezeichners Emil Stumpp

widmen die Kunstsammlungen und Museen Augsburg in Kooperation

mit der Stiftung Deutsches Zeitungsmuseum nun

die Sonderausstellung in ihrem Grafischen Kabinett.

INFORMATIONEN www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de

IM BILD Bertolt Brecht, Lithografie, 1925

FOTO Stiftung Deutsches Zeitungsmuseum


| AKTUELL | 7

44. Donauwörther

Kulturtage

20 Veranstaltungen

aus den Bereichen Literatur,

Musik, Kabarett & Klassik

07.10. bis 29.10.2017

Petra

Gerster

AUSSTELLUNG: NO MAGIC FOR ME TODAY

Die umfangreiche Einzelausstellung der jungen Künstlerin Julia

Winter aus Dillingen, die vom 8. September bis 5. November

im Volkskundemuseum Oberschönenfeld zu sehen ist, zeigt

rund 50 Bilder verschiedener Formate und Techniken aus den

letzten sechs Jahren. Zu sehen sind vor allem ungegenständliche

Arbeiten auf Leinwand und Papier. Sie leben von einem

unerschöpflichen Reichtum an Form- und Farbzusammenstellungen.

INFORMATIONEN www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

SONNENSTRASSENFEST

IN DONAUWÖRTH

© Uwe Arens

Notos Quartett

© Fabian Helmich

Alexander Maria Wagner

donauwörth

Alexander Maria Wagner

www.donauwoerth.de

© Gabriel Verlag

Am Samstag, den 16. September, wird von 10:00 bis 22:00 Uhr

in der Sonnenstraße, der Parallelstraße zur Reichsstraße, gefeiert.

Die herausgeputzte Meile lädt zum Flanieren, Bummeln

oder einfach zum Genießen ein. Die agilen Geschäftsleute

unter der Leitung von Projektleiterin Ingeborg Groß-Ruff

präsentieren sich in der Straße mit Ständen, an denen unter

anderem tolle Dekorationsware und individuelle Einzelstücke

angeboten werden. Auch für schmackhafte Leckerbissen und

edle Tropfen ist gesorgt. Neben dem Angebot der ansässigen

Gastronomie offeriert die Stiftung Sankt Johannes erfrischende

Getränke und köstliche Schmankerl. Außerdem gibt

es Kaffee und Baumstriezel. Am Abend um 20:00 Uhr spielt

die Band JazzMenCWP Klassiker von Charles Parker und Miles

Davis sowie modernen Jazz-Rock.

INFORMATIONEN www.cid-donauwoerth.de · FOTO CID


Besuchen Sie unseren

Ausstellungsraum Besuchen Sie unseren in

86836 Ausstellungsraum Klosterlechfeld in

Am 86836 Wäldle Klosterlechfeld

12

jeweils Am Wäldle Di., Mi. 12und Fr.

von jeweils 14.00 Di., bis Mi. 18.00 und Uhr Fr.

Tel. von 08232 14.00 / 77 bis 426 18.00 Uhr

Fax Tel. 08232 08232 / 77 / 77 436 426

www.koch-ueberdachungen.de

Fax 08232 / 77 436

www.koch-ueberdachungen.de


8 | AKTUELL | DAS NEUESTE AUS BAYERISCH-SCHWABEN

LEW: DAS SMART-OPERATOR-PROJEKT

IST EIN ERFOLG

Das E-Auto wird betankt, wenn die Sonne scheint. Die Waschmaschine

im Keller legt los, sobald die Photovoltaikanlage

auf dem Dach am meisten Strom liefert. Warum? Weil sich so

das vorhandene Stromnetz im Ort besser nutzen lässt, indem

möglichst viel lokal erzeugte Energie vor Ort verbraucht wird.

Fast drei Jahre lang wurde dieser Ansatz in insgesamt drei

Feldtests in Rheinland-Pfalz und im bayerischen Schwabmünchen

getestet. In dem bislang einmaligen Forschungsund

Entwicklungsprojekt von Lechwerke (LEW) und innogy,

dem Smart-Operator-Projekt, wurde ein intelligentes Stromnetz

in der Praxis erprobt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.

Fest steht: Vorhandene Ortsnetze können durch intelligente

Steuerung rund 35 Prozent mehr Strom aus lokal erzeugter,

erneuerbarer Energie aufnehmen. Durch die bessere Nutzung

vorhandener Netze kann ihr Ausbau reduziert werden. Ein

wichtiger Beitrag für die Energiewende.

INFORMATIONEN www.lew.de/smartoperator · IM BILD Stellten die

Abschlussbilanz vor (v.l.n.r.): Stefan Willing, Projektleiter, Dr. Joachim

Schneider, beide innogy, LEW-Vorstandsmitglied Dr. Markus Litpher und

Frank Kreidenweis, stellvertr. Projektleiter des Smart-Operator-Projekts

bei LEW · FOTO LEW/Christina Bleier

24. AICHACHER KUNSTPREIS

Mit der Ausstellung zum 24. Aichacher Kunstpreis präsentiert

der Kunstverein Aichach im SanDepot (Donauwörther Straße

36) wieder einen spannenden Überblick über aktuelle Strömungen

zeitgenössischer Kunst: Aus über 200 Einreichungen

aus allen Sparten der bildenden Kunst wählte die Jury rund 45

Werke für die Schau aus. Im Rahmen der Vernissage wird am

Sonntag, den 17. September um 15:00 Uhr der diesjährige

Preisträger bekanntgegeben. Ausgelobt wird der mit 2.500.-

Euro dotierte, bayernweit ausgeschriebene Preis von der

Stadt Aichach und der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen in

Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Aichach. Zur Jury gehört

traditionell auch die Gewinnerin des Vorjahres, diesmal

die Leipziger Künstlerin Sonja Ismayr. Die Ausstellung läuft

bis 22. Oktober und ist jeweils samstags, sonntags und feiertags

von 14:00 bis 18:00 Uhr geöffnet sowie im Rahmen der

Aichacher Museumsnacht am Samstag, den 14. Oktober bis

24:00 Uhr. Während der Öffnungszeiten können auch die Besucher

ihr Lieblingswerk küren. Der mit 300,- Euro bewertete

Publikumspreis wird während der Abschlussveranstaltung

vergeben. Der Eintritt ist frei.

INFORMATIONEN www.kunstverein-aichach.de · IM BILD Leuchtkasten-

Installation der Vorjahrespreisträgerin Sonja Ismayr (Ausschnitt)

TAG DES OFFENEN DENKMALS:

MACHT UND PRACHT

Am 10. September öffnet wieder ganz Deutschland historische

Plätze und Gebäude für die Öffentlichkeit. Der diesjährige

Denkmaltag widmet sich dem Motto: „Macht und Pracht“

als Ausdrucksform historischer Baukunst. Auch im Landkreis

Aichach-Friedberg besteht die Möglichkeit, sich an diesem

Tag in und an Denkmälern mit dem Thema auseinander zu

setzen. Angeboten werden verschiedene Führungen und Besichtigungen

in Schorn (Schloss) und Hochdorf (ehemaliges

Pfarrhaus). Alle Führungen am Tag des offenen Denkmals

sind kostenlos. Anmeldungen sind lediglich für das ehemalige

Pfarrhaus in Hochdorf notwendig.

INFORMATIONEN www.tag-des-offenen-denkmals.de


| AKTUELL | 9

STREETFOOD

SCHMECK-

FESTIVAL

Vom 22. bis 24. September darf auf dem Gögginger Festplatz

wieder geschlemmt werden. An drei Tagen erwarten die Besucher

köstliche und frisch zubereitete Speisen aus der ganzen

Welt. 35 Food Trucks und über 40 Künstler sorgen für Verpflegung

bzw. Showprogramm.

INFORMATIONEN www.schmeckfestival.de · FOTO Patrick Hofmeier

SCHWABENS KUNST UNTER DACH & FACH

Einen vorläufigen Schlusspunkt beim umfassenden Museumsausbauplan

des Bezirks Schwaben setzt dieses Jahr die

geplante Erschließung eines Depotgebäudes für Künstlernachlässe

aus Schwaben. Denn längst fällig war laut Bezirkstagspräsident

Jürgen Reichert „eine Regelung, wie der Nachlass

bedeutender schwäbischer Künstler über einen längeren

Zeitraum hinweg sicher verwahrt werden kann“. Der Kulturausschuss

hat nun kürzlich beschlossen, in den kommenden

Jahren ein Nachlass-Depot im Ortsteil Weiherhof-Gessertshausen

(Landkreis Augsburg), südwestlich des Klosters Oberschönenfeld

aufzubauen: „Kunstwerke sind Teil unserer Erinnerungskultur

und Künstlernachlässe gehören, falls dies auf

privatem Wege nicht erfolgen kann, in öffentliche Obhut genommen.“

Das Weiherhofgelände bietet aufgrund der vorhandenen

Gebäudestruktur viel Platz für das Archiv, Ausstellungsflächen,

Vortragsräume oder Ateliers, Künstlerresidenzen

auf Zeit sowie eine Hausmeisterwohnung. Das bisherige Gästehaus

soll im Rahmen der bestehenden Kooperation mit dem

Landkreis Augsburg bewirtschaftet werden. Das Depot wird

voraussichtlich im Stadl untergebracht. Hier sollen die Nachlässe

wissenschaftlich erfasst, restauratorisch gesichert,

sachgerecht gelagert, archiviert, dokumentiert und erforscht

werden. Über die jeweilige Aufnahme eines künstlerischen

Nachlasses in das Depot entscheidet eine Fachjury.

INFORMATIONEN www.bezirk-schwaben.de

BLÜHENDER

TRINKWASSER-

SCHUTZ

Das Engagement der

Stadtwerke Augsburg

(swa) für das Augsburger Trinkwasser treibt prächtige Blüten.

So gibt es derzeit in den umliegenden Trinkwasserschutzgebieten

wunderschöne Blumenwiesen und Blühfelder. Dies ist

nur deshalb möglich, weil sich die swa seit über 25 Jahren in

Kooperation mit den Landwirten für gewässerschonende

Feldbewirtschaftung einsetzen. Weniger auffällig, aber wichtig

für die Artenvielfalt, sind so genannte „Lerchenfenster“,

Lücken in Getreidefeldern, die der Feldlerche Brutplätze bieten.

Zwischen dem Getreide sprießende Kräuter dienen vielen

Tieren als zusätzliche Nahrungsquelle. Nach dem „Augsburger

Modell“ vergüten die swa den Landwirten die geringeren

Ernteerträge. So genannte Blühbrachen, also aktuell nicht für

landwirtschaftlichen Anbau genutzte Felder, die mit Wildblumen

und -kräutern bepflanzt wurden, sind die dritte Umweltschutzmaßnahme,

die von der swa gefördert werden. Die

dortige Pflanzenvielfalt bietet vielen Lebewesen, insbesondere

Bienen und Schmetterlingen, Nahrung und Schutz.

IM BILD Naturschonende Blütenpracht dank gewässerschonender

Feldbewirtschaftung · FOTO swa/Thomas Hosemann

URBAN. LIFE. STYLE.

DER NEUE TOYOTA C-HR.

Der neue C-HR ist ein SUV-Coupé, das mit seinem sportlichen

Design das Segment der kompakten Crossover neu interpretiert.

Inspiriert von der Faszination eines geschliffenen Diamanten,

strahlt er eine unwiderstehliche Begehrlichkeit aus. Mehr Infos

jetzt bei uns!

Kraftstoffverbrauch Toyota C-HR 1,2-l-Turbo Benziner, mit 6-Gang-Schaltgetriebe,

85 kW (116 PS) innerorts/außerorts/kombiniert 7,4/5,1/5,9 l/100 km, CO 2 -Emissionen

kombiniert 135 g/km. Kraftstoffverbrauch aller Toyota C-HR Modelle kombiniert

6,3-3,8 l/100 km, CO 2 -Emissionen kombiniert 144-86 g/km. Abbildung zeigt Sonderausstattung. UNSER HAUSPREIS 19.990 €

45 Jahre

in Augsburg

www.toyota-strobel.de

86165 Augsburg-Lechhausen • Donaustraße 13 • Telefon 08 21/7 90 81-0

86199 Augsburg-Göggingen • Pilsener Straße 10 • Telefon 08 21/2 58 52-0

86368 Gersthofen • Augsburger Straße 156 • Telefon 08 21/5 97 67-0


10 | TERMINE REGION | KLEINES | VERANSTALTUNGSTIPPS

MOZARTFEST

Alle Angaben ohne Gewähr. Kein Anspruch auf Vollständigkeit

Weitersagen: Veranstaltungstipps

# AUSSTELLUNG # THEATER & KABARETT # MUSIK & TANZ # SONSTIGES

AUGSBURG

5. Sept., 19:30 Uhr

• JAN VOGLER &

MARTIN STADTFELD

Konzert für Cello und Klavier

Mozart @ Augsburg, Kleiner

Goldener Saal

www.mozartaugsburg.de

6. Sept., 19:30 Uhr

• RAINER HERSCH ORKESTRA

Classic Greats: Comedy Gold –

virtuose Musik, Stand-up Comedy

und Interaktion

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

6. – 10. Sept.

• AMERICANA

Europas führende Westernmesse

Messe Augsburg

www.messeaugsburg.de

7. Sept., 19:30 Uhr

• AMERICA – RHAPSODY IN BLUE

Konzert mit Sebastian Knauer am

Klavier, Herrenhaus Bannacker,

Mozart @ Augsburg

www.mozartaugsburg.de

9. Sept., 19:30 Uhr

• BACH & ÜBERBACH

Konzert mit dem Deutschen

Kammerorchester Berlin

Ev. St. Ulrichkirche,

Mozart @ Augsburg

www.mozartaugsburg.de

10. Sept.

• TAG DES OFFENEN DENKMALS

Freier Eintritt in alle Häuser der

Kunstsammlungen und Museen

von 10:00 – 17:00 Uhr

www.kunstsammlungenmuseen.augsburg.de

10. Sept., 19:30 Uhr

• ARTISTS OF THE ROYAL

CONSERVATORY TORONTO

Konzert für Streicher und Klavier

Herrenhaus Bannacker,

Mozart @ Augsburg

www.mozartaugsburg.de

12. Sept., 19:30 Uhr

• MOZART VIOLINSONATEN

Konzert mit Renaud Capuçon

(Violine), Sebastian Knauer (Klavier)

Kleiner Goldener Saal,

Mozart @ Augsburg

www.mozartaugsburg.de

14. Sept., 19:30 Uhr

• GROSSE STREICHQUARTETTE

mit dem Ensemble Quattuor Ebène

Kleiner Goldener Saal,

Mozart @ Augsburg

www.mozartaugsburg.de

15. Sept. – 22. Okt.

• ALEX KATZ

Painting, Prints und Pop-Portraits

Ausstellung Galerie Noah

www.galerienoah.com

15. Sept., 19:30 Uhr

• WALTER SITTLER LIEST

DIETER HILDEBRANDT

Ich bin immer noch da: Der

Schauspieler erinnert an den

Großmeister des Kabaretts

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

15. Sept., 19:00 Uhr

• AIR – A BAROQUE JOURNEY

Konzert mit dem Geiger Daniel

Hope und Ensemble

Ev. St. Ulrichskirche,

Mozart @ Augsburg

www.mozartaugsburg.de

15. – 17. Sept.

• 10 JAHRE INTERNATIONALES

THEATERHAUS EUKITEA

Jubiläumsfest

Eukitea Theater Diedorf

www.eukitea.de

16. Sept., 19:00 Uhr

• MANEGE FREI!

Circusmusik von dazumal mit

Stephanie Knauer, Mozarthaus

www.kunstsammlungenmuseen.augsburg.de

17. Sept.,19:00 Uhr

• HERBSTKONZERT

des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters

mit Werken von Mozart

und Mahler, Kongress am Park

www.kongress-augsburg.de

19. Sept., 20:00 Uhr

• EVERGREY

„STORM OVER EUROPE 2017

Jubiläumskonzert

Spectrum Club

www.spectrum-club.de

21. Sept., 20:07 Uhr

• OTTO

Comedy-Konzert: Holdrio Again

Messe Augsburg

www.messeaugsburg.de

22. – 24. Sept.

• STREETFOOD SCHMECKFESTIVAL

Food Trucks und Begleitprogramm

Gögginger Festplatz

www.schmeckfestival.de

22. Sept. – 21. Januar 2018

• BILDER FRAGEN

Zeitgenössische Kunst zum

Reformationsjubiläum

H2 – Zentrum für Gegenwartskunst

www.kunstsammlungen-museen.

augsburg.de

23. Sept.

• SCHWABENTAG

Jährliches Schwabentreffen,

aktuelles Motto „Wir feiern das

Reformationsjahr“; Bühnen- und

Aktionsprogramm, schwäbische

Städte erinnern an ihre Geschichte

der Reformation, Rathausplatz,

Martin-Luther-Platz und Annahof

www.augsburg.de

23. Sept., 14:00 Uhr

• SO LEISE TRETEN

KANN ICH NICHT

Drei Szenen von Sebastian Seidel

– Stationenweg zum Reformationsjubiläum,

Ev. Kirche St. Anna

www.sensemble.de

23. + 24. Sept.

• TRAUT EUCH

Hochzeitsmesse

Kongress am Park

www.kongress-augsburg.de

24. Sept., 17:00 Uhr

• MARIANNE THEKLA MOZART

FEIERT GEBURTSTAG

Texte des „Bäsle“, rezitiert von Ines

Bennhausen zu Musik von Mozart

(Stephanie Knauer, Pianoforte)

Mozarthaus

www.kunstsammlungenmuseen.augsburg.de

24. Sept., ab 11:00 Uhr

• THEATERFEST

im Martini-Park

www.theater-a.de

26. Sept., 19:30 Uhr

• MICHAEL FITZ: DES BIN I

Bayerische Lieder über Gefühle und

Sehnsüchte, Ängste und Zweifel

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

28. Sept., 20:30 Uhr

• RAINER VON VIELEN

Theatershow, sensemble Theater

www.sensemble.de

28. Sept., 20:30 Uhr

• LEAD ZEPPELIN

Led Zeppelin Tribute Band 2017

Spectrum Club

www.spectrum-club.de

28. Sept., 19:30 Uhr

• BERND STELTER

Tour 2017: „Wer heiratet, teilt sich

die Sorgen, die er vorher nicht

hatte“, Kabarett

Kurhaustheater Göggingen

www.parktheater.de

29. Sept. – 1. Oktober

• TURAMICHELE-FEST

Rathausplatz

www.augsburg-city.de

30. Sept. – 8. Oktober

• MICHAELI-DULT

Jahrmarkt zwischen Jakobertor

und Vogeltor

www.augsburg.de

1. Oktober

• FUGGERSTADT CLASSIC

Oldtimer Rallye, Start und Ziel

Maximilianstraße

www.fuggerstadt-classic.de

1. Oktober, 18:00 Uhr

• ONKEL FISCH

Kabarett: Neues aus der Lobbythek

Kresslesmühle

www.kresslesmuehle.de

1. Oktober, 18:00 Uhr

• Der Freischütz

Romantische Oper von Carl Maria

von Weber, Premiere, Martini-Park

www.theater-a.de

3. Oktober, 20:00 Uhr

• MÜNCHNER FREIHEIT

Schwerelos Tour

Spectrum Club

www.spectrum-club.de

6. Oktober, 20:00 Uhr

• SCHILLER

Elektronik-Konzert Klangwelten

Live 2017

Kongress am Park

www.kongress-augsburg.de

6. Oktober, 20:00 Uhr

• TATORT AUGSBURG

Theater „walking act“, Folge 1: Zu

neuen Ufern, Premiere, Start im

Hoffmannkeller

www.theater-a.de

7. Oktober, 19:30 Uhr

• PEER GYNT

Dramatisches Gedicht von Henrik

Ibsen, Premiere

Martini-Park

www.theater-a.de

GERSTHOFEN

Stadthalle

www.stadthalle-gersthofen.de

28. Sept., 19:30 Uhr

• HEINRICH DEL CORE

Kabarett: ganz arg wichtig

30. Sept., 19:30 Uhr

• DINNER FÜR SPINNER

Sprechtheater: Screwball-Komödie

mit Tom Gerhardt

1. Oktober, 15:30 Uhr

• DIE GROSSE

JOHANN STRAUSS GALA

Konzert mit dem Gala-Sinfonie

Orchester Prag


| TERMINE | 11

NEUSÄSS

Stadthalle · www.neusaess.de

30. Sept. + 1. Okt.

• HOCHZEITSWELT

Messe rund um die Hochzeit

Stadthalle

FRIEDBERG

www.friedberg.de

10. Sept., 10:00 Uhr

• FRIEDBERGER HALBMARATHON

Rundkurs mit vier Runden, Start

und Ziel: Marienplatz

16. Sept., 19:30 Uhr

• ANGELA DENOKE & FRIENDS

Die Weltklasse-Sopranistin ist

wieder zu Gast mit Musik deutscher

Komponisten aus den 1930er

Jahren

Rothenberghalle

www.friedberger-musiksommer.de

17. Sept., 15:00 Uhr

• MARKT UND HANDEL

Neue Stadtführung zum Friedberger

Zeitgeschehen

Treffpunkt Marienbrunnen

17. Sept., 18:00 Uhr

• HARMONIC BRASS & CINCINNATI

SYMPHONY ORCHESTRA

Zwei Blechhbläser-Ensembles

präsentieren Filmmusik

Rothenberghalle

www.friedberger-musiksommer.de

AICHACH

www.aichach.de

29. August - 3. Dezember

• HEILKUNST IM MITTELALTER

Ausstellung über die Entwicklung

der Krankenversorgung im

Mittelalter

Wittelsbacher Museum im Unteren

Stadttor

7. – 10. Sept.

• LIONS-CUP 2017

Charity-Radeln für die Gesundheit

und einen guten Zweck, mit Fest

auf dem Stadtplatz am Sonntag ab

14:30 Uhr

Stadtplatz

9. + 10. Sept.

• HERZFLUG-FESTIVAL

Tanz, Yoga, Kunst und Kulinarik

Schlosspark Blumenthal

www.schloss-blumenthal.de

16. + 17. Sept.

• HERBSTZAUBER

Kunsthandwerkermarkt

am Sisi-Schloss

17. Sept., 15:00 Uhr

• 24. AICHACHER KUNSTPREIS

Bekanntgabe des diesjährigen

Kunstpreisträgers, Ausstellung bis

22. Oktober

www.kunstverein-aichach.de

20. Sept., 20:15 Uhr

• DIE ZAUBERFLÖTE

Live-Übertragung aus dem

Royal Opera House mit kleinem

Opern-Kulinarium, Cineplex Kino

22. Sept., 20:00 Uhr

• LUISE KINSEHER

Bayerisches Kabarett:

Ruhe bewahren

Pfarrzentrum St. Michael

24. Sept.

• SCHLOSS BLUMENTHAL:

TAG DER OFFENEN TÜR

Führung und Besichtigung

www.schloss-blumenthal.de

1. Oktober, 15:00 Uhr

• OPERETTENZAUBER

Leona und Stefan Kellerbauer

singen die schönsten Opernmelodien

Pfarrzentrum St. Michael

WERTINGEN

24. Sept., 16:00 Uhr

• MENACHEM HAR-ZAHAV

SPIELT CHOPIN

Klassik-Konzert mit dem

Meisterpianisten

Synagoge Binswangen

www.wertingen.de

1. + 2. Oktober

• GITARRENFESTIVAL 2017

Evangelische Kirche bzw.

Wertinger Schloss

www.gitarrenfestivalwertingen.de

DONAUWÖRTH

www.donauwoerth.de

6. – 10. Sept.

• 17. DONAURIES AUSSTELLUNG

Verkaufsmesse

Stauferpark

www.donauries-ausstellung.de

16. Sept. ab 10:00 Uhr

• SONNENSTRASSENFEST

Straßenfest

GEMPFING

30. Sept., 19:30 Uhr

• SO ODER SO IST DAS LEBEN

Literarisch-musikalische Soirée

mit Werken von Kurt Weill,

Mackeben, Brecht u. a.

Pfarrhaus

www.gempfingerpfarrhof.de

NÖRDLINGEN

www.noerdlingen.de

23. + 24. Sept.

• KUNST- UND KREATIVMARKT

Künstlermarkt in der Innenstadt

29. Sept., ab 17:30 Uhr

• 3. NÖRDLINGER KULTURNACHT

Kulturveranstaltungen in der

Innenstadt bis 24:00 Uhr

www.noerdlingen.biz

NEUBURG

16. + 17. Sept.

• NEUBURGER TÖPFERMARKT

Keramikmarkt in der Altstadt

www.neuburger-toepfermarkt.de

22. Sept.

• NEUBURG LEUCHTET

Stadtevent bis 23:00 Uhr

Innenstadt

www.neuburg.de

22. – 24. Sept.

• MUT ZUM HUT

Verkaufsausstellung rund um

den Hut

Residenzschloss, Marstall

und Boxenstall

www.mutzumhut.de

SCHEYERN

30. Sept. + 1. Oktober

• KUNST IM GUT

Verkaufsausstellung im Klostergut

Scheyern

www.kunst-im-gut.de

FÜRSTENFELDBRUCK

Veranstaltungsforum

www.fuerstenfeld.de

8. – 10. Sept.

• FÜRSTENFELDER RITTERTAGE

Mittelalterliches Markttreiben mit

Turnieren

Amperwiese

16. + 17. September

• MOTORWORLD OLDTIMERTAGE

Veranstaltungsforum

Gesamtareal

www.oldtimertagefuerstenfeld.de

Klassiker live erleben

22. – 24. Sept.

• ERUDA

Deutschlands größte eRallye rund

um den Ammersee

www.eruda.de

23. + 24. Sept., ab 9:00 Uhr

• FFB E-MOBIL

Vorführungen und Vorträge rund

ums eMobil

Gesamtareal

www.ffb-emobil.de

23. Sept., 20:00 Uhr

• TALICH STREICHQUARTETT +

DINIS SCHEMANN, KLAVIER

Konzert mit Werken von

Brahms u. a., Stadtsaal

www.konzertreihefuerstenfeld.de

27. Sept., 20:00 Uhr

• URBAN PRIOL

Kabarett: gesternheutemorgen

Stadtsaal

28. Sept., 20:00 Uhr

• LATVIAN BLUES BAND

Jazzkonzert, Kleiner Saal

30. Sept., 20:00 Uhr

• JUNGE STARS IN FÜRSTENFELD

Konzert mit den begabtesten

Nachwuchsmusikern, Stadtsaal

5. Oktober, 20:00 Uhr

• MATTHIAS KELLNER

Konzert mit dem Straubinger

Singer-Songwriter, Säulensaal

7. Oktober, 19:30 Uhr

• VIVA VOCE

A-Cappella-Konzert in der

Klosterkirche

LANDSBERG

14. Sept., 20:00 Uhr

• ICH, DANIEL BLAKE

Theaterstück zur Kunstnacht,

Stadttheater

www.stadttheater-landsberg.de

15. Sept., 20:00 Uhr

• KINDER DES OLYMP

Eines der reifsten, schönsten und

zeitlosen Meisterwerke der

Filmgeschichte, Stadttheater

www.stadttheater-landsberg.de

16. Sept., 18:00 – 23:00 Uhr

• 17. LANGE KUNSTNACHT

Die historische Altstadt wird zur

Kunstmeile mit Ausstellungen,

Musik und Performances

www.landsberg.de

21. + 22. Sept., 20:00 Uhr

• LEONCE UND LENA

Lustspiel von Georg Büchner

Stadttheater

www.stadttheater-landsberg.de

29. + 30. Sept., 20:00 Uhr

• MARTINUS LUTHER – ANFANG

UND ENDE EINES MYTHOS

Schauspiel von John von Düffel mit

Livemusik, Stadttheater

www.stadttheater-landsberg.de

3. Oktober, 19:30 Uhr

• HENNING VENSKE

Satire – gemein aber nicht

unhöflich, s’Maximilium

www.stadttheater-landsberg.de

7. Oktober

• MODENSCHAU

Innenbereich Zedermarkt, 12:00,

14:00 und 16:00 Uhr

www.soel-cc.de

Modenschau SOEL


12 | REGION | ANDRÉ BÜCKER


| REGION | 13

Außen rau, innen süß und saftig: Das neue Ananas-Logo lässt Rückschlüsse zu auf

das Theaterprogramm 2017/18, mit dem André Bücker sein Debut als Intendant gibt.

Zuletzt sechs Jahre in gleicher Funktion für das Anhaltische Theater Dessau tätig,

hat der studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaftler Großes vor in der

Fuggerstadt – trotz der erschwerten Bedingungen.

TEXT Hannelore Eberhardt-Arntzen

Ananas statt Zirbelnuss

Der neue Augsburger Theater-Intendant André Bücker setzt frische Akzente.

Das neue Büro ist noch eine Baustelle

und kann nicht benutzt

werden? Kein Problem. Man

trifft sich zum Gespräch einfach im Lokal

gegenüber, ganz locker und leger.

André Bücker wirkt so gar nicht wie ein

Intellektueller, der in höheren Sphären

schwebt, sondern ziemlich geerdet und

realitätsnah. Kein Wunder, denn er ist

Baustellen gewöhnt, in jeglicher Hinsicht.

Und er liebt die Herausforderung.

Dass die Übernahme der Intendanz im

Theater Augsburg eine solche werden

würde, war ihm bewusst, als er vor rund

eineinhalb Jahren zusagte. Doch das

Beackern von vielen Baustellen gleichzeitig,

im wörtlichen wie übertragenen

Sinn, eröffnet natürlich auch Chancen.

Mit seiner weitreichenden und langjährigen

Intendantenerfahrung ist André

Bücker prädestiniert für die Aufgabe,

die Augsburger Theaterwelt neu aufzustellen

und zu strukturieren. Nicht umsonst

lautet das Motto der aktuellen

Spielzeit „Sinnsucht“. Der Begriff lässt

vielfältige Interpretationen zu. Er beinhaltet

die Worte Sinn und Suchen,

Sehnsucht nach Sinn und beschreibt das

Spannungsfeld zwischen sinnvollem

und sinnlichem Theater – zwei entscheidenden

Komponenten für erfolgreiches

Theater. Mit seinem Team, das

in weiten Teilen neu zusammengesetzt

wurde, will er das Stadttheater der Zukunft

prägen und dieses zum offenen

Ort für die Stadtgesellschaft formen.

Dazu zählt interdisziplinäre und interkulturelle

Theaterarbeit, auch mit Laien,

die in spartenübergreifenden Darbietungen

münden soll und ästhetisch

neue Sichtachsen eröffnet.

André Bückers persönliches Faible für

die Vernetzung von Stadthistorie und

aktuellem Zeitgeschehen dürfte ihm

dabei entgegenkommen. Ist Augsburg

mit seiner langen und facettenreichen

Geschichte nicht ein geradezu ideales

Pflaster für Inszenierungen, die über

den Tellerrand hinausschauen? Wie zu

erwarten, setzt der neue Spielplan

Statements für André Bückers Sichtweisen.

Man darf gespannt sein: Am 24. September

startet in Augsburg die Theatersaison

mit einem großen Fest in der

neuen Spielstätte Martini-Park, moderiert

von André Bücker selbst. Baustelle

Eins ist nämlich bis dahin abgeschlossen.

Ab 11. September werden in dieser

Interimsspielstätte im Textilviertel die

Proben für die neuen Stücke auf der Originalbühne

stattfinden. Dem ging ein

Kraftakt sondergleichen voran. Wie André

Bücker stolz und dankbar betont,

hätten alle am Umbau der ehemaligen

Industriehallen Beteiligten großartige

Arbeit geleistet und eigentlich Unmögliches

möglich gemacht. Denn der neue

Spielort wurde in nur einem halben Jahr

praktisch aus dem Nichts erschaffen.

Umso interessanter dürfte dieser Umstand

das neue Theater für das Publikum

machen, das beim Theaterfest

nicht nur einen Blick hinter die Kulissen

werfen kann, sondern auch Gelegenheit

hat, bei einer Art „Speed-Dating“ die

„Neuen“ persönlich kennenzulernen.

Diese geben mit ihrer Spielzeitshow

„Auftakt“ exklusive Einblicke in die

Highlights der neuen Saison.

Als erste Musiktheateraufführung steht

am 1. Oktober dann ein absoluter Klassiker

auf dem Programm: die romantische

Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria

von Weber. Warum die Wahl auf

dieses fast 200 Jahre alte Stück fiel? Für

André Bücker war weniger entscheidend,

dass es seit 35 Jahren nicht mehr

in Augsburg aufgeführt worden war,

sondern dass die sog. „Deutsche Nationaloper“

mit ihrer Handlung geradezu

programmatisch für das Motto „Sinnsucht“

steht. Als Regisseur konnte er

Hinrich Horstkotte gewinnen, der den

Fokus im Stile der schwarzen Romantik

konsequent auf das Unheimliche und

Mystische der Geschichte um den Jäger

Max im Widerstreit mit seinem mephistophelischen

Doppelgänger Kaspar legt.

Der „Sinnsucht“ ist auch die erste

Schauspielinszenierung der Saison am

7. Oktober gewidmet, das Drama „Peer


14 | REGION | ANDRÉ BÜCKER

„Eine der Eröffnungs-Inszenierungen

mache ich immer selbst, um mich auch

künstlerisch zu präsentieren und meine

Handschrift zu zeigen.“

Gynt“, von André Bücker persönlich in Szene gesetzt: „Eine

der Eröffnungs-Inszenierungen mache ich immer selbst, um

mich auch künstlerisch zu präsentieren und meine Handschrift

zu zeigen.“

Die Entscheidung für die Welterzählung Peer Gynt fiel wegen

ihres unglaublich komplexen und poetischen Inhalts nicht

schwer. Peers Rastlosigkeit, sein unbändiger Freiheitsdrang,

seine verzweifelte Sinnsucht schreibt dem Stück einen unweigerlichen

Realitätsbezug ein, in dem sich das identitätssuchende,

vom Selbstoptimierungswahn getriebene Individuum

der Gegenwart wiederfindet. Zwischen Wahn und

Wahnsinn lässt André Bücker Ibsens vom nackten Überlebenswillen

getriebenen Antihelden auf der Suche nach sich

selbst durch eine alptraumhafte Szenerie aus zauberhaften

Klängen und virtuellen Realitäten wandern. Die besondere

Herausforderung bei diesem Stück ist nicht nur die Form der

Inszenierung, sondern auch die Tatsache, dass es sich bei den

Mitwirkenden noch nicht um ein eingespieltes Team handelt,

sondern um Schauspiel-Kollegen, die sich frisch kennenlernen,

sich zusammenfinden und dabei gemeinsame Schwingungen

erzeugen müssen, um das Publikum zu begeistern.

Dieser Aspekt ist für André Bücker unverzichtbar.

Das Theatergeschehen in Augsburg beleben soll unter anderem

auch ein neues Theaterformat, der „Tatort Augsburg“,

dessen erste von drei für die Spielzeit geplanten Folgen den

sinnhaftigen Namen „Zu neuen Ufern“ trägt. Mit diesem mobilen

Format war André Bücker bereits in Dessau erfolgreich.

In die Lechmetropole gebracht wird die „Wander-Bühne“ von

David Ortmann, einem der beiden neuen festen Hausregisseure.

Hier wird nicht auf der Guckkastenbühne gefahndet,

sondern im wohl aufwändigsten Bühnenbild überhaupt: in

den Straßen, Häusern, Stadtteilen, ja sogar im öffentlichen

Nahverkehr. Für den „Tatort Augsburg“ schrieb ein ausgewählter

Autor eine extra Story, natürlich maßgeschneidert

auf die Lokalität. Nicht zuletzt die Recherchen zu diesem Format

dürften dazu geführt haben, dass sich André Bücker in

Augsburg und Umgebung inzwischen besser mit den Sehenswürdigkeiten

auskennt als vielleicht mancher Einheimischer.

Übrigens: Wer als Laie beim „Tatort Augsburg“ mitspielen

möchte, soll sich beim Theater melden. Partizipation ist ausdrücklich

erwünscht!

Auch das frisch formierte Ballett-Ensemble legt mit dem

Klassiker „Schwanensee“ die Latte hoch. Der neue Ballettdirektor

und Chefchoreograf Ricardo Fernando wird am 21. Oktober

im Rahmen einer Matinee mit einer aufregenden Neuinterpretation

dieses Klassikers, die neoklassische und

zeitgenössische Tanzstile mischt, seinen Einstand in Augsburg

geben. André Bücker schätzt die Begeisterungsfähigkeit

und positive Ausstrahlung des Ballett-Enthusiasten Fernando,

der auch Musicals inszenieren kann, weshalb er ihn kurzerhand

beim Theater Hagen abwarb, wo Fernando seit 13

Jahren erfolgreich wirkte.

Mit dem neuen Intendanten André Bücker darf sich das Publikum

auf inspirierende, unterhaltende und sinnsuchende „Erbauungen“

freuen, die aus den zahlreichen Baustellen in der

Augsburger Theaterszene erwachsen werden. Frisch und optisch

reizvoll wie die Ananas sowieso. Nur auf eine Frage, die

vielen Theaterfreunden am Herzen liegen wird, kann André

Bücker bis dato noch keine konkrete Antwort geben. Bis auf

weiteres wird es keinen Opernball geben. Eine „abgespeckte“

Variante komme laut Bücker für diesen legendären Event

nicht in Frage. Die opulente Veranstaltung, die alljährlich im

Theaterbau stattgefunden hat, sei nicht imitierbar. Stattdessen

denke er mittelfristig an eine Art Künstlerfest. Doch Bücker

wäre nicht Bücker, wenn er nicht schon eine (bis jetzt

geheime) Idee hätte. Lassen wir uns überraschen! #

INFORMATIONEN www.theater-a.de · FOTOS Michael Ortner


ople-

ople-

ople-

Rezeptur

glutenfrei

sehr hohe

Akzeptanz

von epeen entickelt

entickelt

Tiernahrungsepeeepeen

entickelt

sehr hohe

Verdaulichkeit

65% Fleischanteil

Mono-

rein rein

conceptnature

PASSION

4 dogs, food & nature

conceptnature

CaVita

sensitive

gluten

frei

65%

V

just4dogs e.K. conceptnature Sterzenweg 4 82541 Ammerland Tel.: +49 (0) 8177 - 92 96 063 conceptnature.de


16 | REGION | DONAUWÖRTHER KULTURTAGE

Kammerphilharmonie Amadé FOTO Michael Gottschalk

Alexander Maria Wagner

FOTO Alexander Maria Wagner

Alfred Mittermeier

FOTO Matthias Kling

Donauwörther Kulturtage 2017

Auch in diesem Jahr steht der Kulturtage-Monat Oktober erneut ganz im Zeichen

eines außergewöhnlichen kulturellen Programms. Vom 7. bis 29. Oktober werden

insgesamt 20 Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Literatur, Ausstellungen

und Kabarett angeboten.

Das festliche Eröffnungskonzert am 7. Oktober mit der

Kammerphilharmonie Amadé stimmt die Besucher

auf die Kulturtage ein. Solistin des Abends ist die Flötistin

Daniela Koch. Die Kunstfreunde Donauwörth laden am

8. Oktober zur Ausstellungseröffnung mit dem Künstler Wolfgang

Mussgnug ein. Die A Cappella Band Viva Voce spielt am

8. Oktober das Kirchenprogramm „Ein Stück des Weges“ –

höchste Musikalität, professionelle Gesangskunst und eine

gehörige Portion Gänsehautfeeling sind garantiert. Einen

Kammermusikabend gestaltet am 11. Oktober das tschechische

Vlach Quartett. Bayerisches Liedkabarett gibt es am

12. Oktober mit Werner Meier und seinem Programm „apps

geht imma!“. In Kooperation mit dem Kulturkreis Mertingen

findet am 14. Oktober ein Liederabend mit dem Duo Salzburg

Barock (Anna Fusek und Gianpiero Zanocco) statt. Im Rahmen

des Museumstages können die Kinder am 15. Oktober alte Kinderspiele

neu entdecken. Ebenfalls am 15. Oktober gibt es ein

Wiedersehen mit dem jungen Pianisten Alexander Maria

Wagner, der bereits im Jahr 2012 das Publikum begeisterte.

Der Donauwörther Bariton Manuel Kundinger debütiert am

18. Oktober erstmals bei den Kulturtagen; begleitet wird er

von Stéphane Bölingen am Klavier. Ein exquisiter Kammermusikabend

erwartet die Besucher am 19. Oktober mit dem

Notos Quartett und ein beeindruckender Film-Vortrag über

eine außergewöhnliche Pilgerreise „Auf dem Jerusalemweg“

wird am 20. Oktober im Liebfrauenmünster gezeigt. Für die

Kinder liest Barbara Kindermann am 21. Oktober „Wilhelm Tell“

nach Friedrich Schiller und am 22. Oktober dürfen sich die jungen

Zuschauer auf das Stab- und Stockpuppentheater „Kalif

Storch“ freuen. Beim bereits ausverkauften Musikalischen

Hoigarta am 22. Oktober gibt es erneut einen bunten Volksmusikabend

mit Brotzeit, Geselligkeit und guter Laune. Die

bekannte und beliebte Fernsehmoderatorin Petra Gerster

und ihr Mann Christian Nürnberger stellen ihr Buch „Der rebellische

Mönch, die entlaufene Nonne und der größte Bestseller

aller Zeiten“ am 24. Oktober im Zeughaus vor. Einen weiteren

Klassikabend gibt es am 25. Oktober mit Julia

Okruashvili (Klavier) und László Fenyö (Cello). Mit der Münchner

Kultband Roland Hefter und Isarrider sind die Kulturtage

am 26. Oktober erstmals zu Gast im Doubles Starclub. Der

Kabarettist Alfred Mittermeier wird am 27. Oktober mit seinem

neuen Programm „Ausmisten“ die Lachmuskeln der Besucher

strapazieren. Auf eine fantasievolle musikalische

Reise lädt die Stadtkapelle Donauwörth am 28. Oktober ein,

und unter der Leitung von Dekanatskantorin Maria Steffek

kommt am 29. Oktober die Messe in D-Dur von Otto Nicolai zur

Aufführung. #

TICKETS UND INFORMATIONEN

Kulturbüro der Stadt Donauwörth, Rathausgasse 1, Zimmer 103. Das

Programmheft liegt u. a. im Donauwörther Rathaus, in der Städt.

Tourist-Information und der Stadtbibliothek zur Abholung bereit.

www.donauwoerth.de


Glanz

und

Grauen

Mode im

„Dritten Reich“

foto: lvr-industriemuseum | grafikdesign: jürgen hefele

Ausstellung im tim Augsburg

13. Mai bis 22. Oktober 2017

www.tim-bayern.de

Eine Ausstellung des Projektpartner Medienpartner Kulturpartner


18 | REGION | EVENTS IN NÖRDLINGEN UND DONAUWÖRTH

3. Nördlinger

Kulturnacht

GREENBOX-BILD aus der Fotoaktion

des Regionalmanagements

17. Donauries

Ausstellung

Vom 6. bis 10. September treffen sich

im Stauferpark wieder Freunde und

Familien zur 17. Donauries Ausstellung,

die jede Menge Informationen rund

um Haus, Garten, Freizeit und Gesundheit

bietet und mit vielen Attraktionen

aufwartet.

Auch dieses Jahr ist die Donauries Ausstellung wieder

Präsentationsplattform für Gewerbetreibende

aus der Region. Acht Markenpartner zeigen in

Halle D, warum die Wirtschaftsregion Donauries boomt

und weshalb es ein Glückstreffer ist, hier zu leben und zu

arbeiten. Denn der Landkreis Donau-Ries verbindet dynamische

Wirtschaftsstärke mit ausgezeichneter Lebensqualität.

Aber auch andere Highlights machen die Messe

für das Publikum besonders attraktiv. So simuliert z. B.

eine Fotoaktion des Regionalmanagements Donau-Ries

eine Fahrt im Heißluftballon über die Stadt Rain oder eine

Nacht unterm Sternenzelt des Geoparks Ries – für einmalige

Erinnerungsfotos. Die Zughundeschule Mushing-Dogs

aus Kissing zeigt interessante Vorführungen mit ihren Vierbeinern

und zahlreiche Sonderschauen widmen sich dem

Thema Gartengestaltung und -bepflanzung. Am 8. September

findet ab 16:00 Uhr auf der Bühne der Donauwörther

Zeitung die Wahl der Miss Donau-Ries statt. #

Darf es „Mendelssohn pur“ und „Weigl

trifft Müller“ sein oder lieber „Nerle nei

– City Check“ und „Brot und Spiele“? Dies

sind vier von insgesamt 33 Veranstaltungen,

die am 29. September bis 24:00 Uhr

eine einmalige (Kultur-)Nacht in der

Nördlinger Altstadt versprechen.

Neugierig? Das Programmheft zur Kulturnacht ist in

der Tourist-Information erhältlich. Die Eintrittsbänder

gibt’s am 29. September ab 17:00 Uhr an der

Hauptkasse auf dem Marktplatz. Weitere vier Verkaufsstellen

stehen ab 17.30 Uhr den ganzen Abend zur Verfügung. Zusätzlich

sind für die ersten Veranstaltungen ehrenamtliche

Helfer des Stadtmarketingvereins als „mobile Kasse“ unterwegs.

Es ist spannend, Kunst und Handel in Verbindung zu

sehen und z. B. eine leerstehende Einzelhandelsfläche in eine

Ausstellung zu verwandeln. Die Gelegenheit ist günstig, das

schmucke Gitarrenmuseum „My little Guitarworld“ von Klaus

Winkler in der Herrengasse anzuschauen. Das Stadtmuseum

hat die Türen geöffnet, im Museum augenblick lädt Günter

Holzhey zu handgekurbelten Stummfilmen ein. Ein abendfüllendes

Programm bereiten der Kunstverein in der Alten

Schranne und Kirchenmusikdirektor Udo Knauer in der St.-

Georgs-Kirche vor. #

INFORMATIONEN www.noerdlingen.biz

Susanne Vierkorn,

Stadtmarketingverein

„Nördlingen ist’s

wert“ und Bettina

Walter, Tourist-

Information

FOTO Johannes

Hafner

INFORMATIONEN www.donauries-ausstellung.de


| FUGGERSTADT CLASSIC 2017 | REGION | 19

Fuggerstadt Classic 2017

Augsburgs exklusive Oldtimer Rallye geht in die dritte Runde.

Kommen und schauen! Am Sonntag, den 1. Oktober, startet und endet in Augsburgs historischer

Maximilianstraße wieder die Oldtimer Rallye „Fuggerstadt Classic“. Sie führt auf

einer Streckenlänge von rund 140 Kilometern durch zahlreiche idyllische Orte und Landschaften

in Nordschwaben und Altbayern. Rund 100 Oldtimer nehmen daran teil. Auch

das Team des SchlossMagazins ist mit einem Mercedes 220 Cabrio Baujahr 1971 dabei.

Für Schaulustige ist eine Menge geboten, denn sie haben

die Gelegenheit, in der Maximilianstraße die edlen

Wagen ganz aus der Nähe zu bewundern und mit den

Fahrern ins Gespräch zu kommen. Jeweils ab 10:30 Uhr und ab

15:00 Uhr stellt ein Moderator die einzelnen Fahrzeuge den

Zuschauern vor. An Food Trucks kann sich das Publikum verköstigen.

Zeitgleich findet übrigens das „Turamichele Fest“

der City-Initiative Augsburg statt.

Die Oldtimer-Fahrer und ihre Co-Piloten werden ab 8:00 Uhr

auf der Maximilianstraße erwartet. Der Startschuss zur touristischen

Genusstour fällt gegen 10:30 Uhr zwischen Herkulesbrunnen

und Moritzplatz vor dem Hotel Steigenberger

Drei Mohren. Unterwegs sind die Piloten angehalten, ihre Fähigkeiten

am Steuer in abwechslungsreichen und kniffligen

Prüfungen unter Beweis zu stellen. Oldtimer-Fans, die nicht

nach Augsburg zum Gucken kommen können, haben die Chance,

auch unterwegs die Wagen der Teilnehmer zu bewundern.

Die Route führt über das Gelände des Porsche Zentrums in

Gersthofen weiter nach Gablingen, Affaltern und Hirschbach.

Mittags treffen und stärken sich die Teilnehmer bei einem Imbiss

im Kloster Thierhaupten. Am Nachmittag führt die Route

durch Baar, Gaulzhofen, Igenhausen, Derching und Friedberg.

Gegen 15:00 Uhr werden die ersten Oldtimer im Ziel auf der

Maximilianstraße zurückerwartet.

Nach ihrem Eintreffen stimmen sich die Rallyepiloten beim

Apéro im Hotel Steigenberger Drei Mohren auf das dortige

Abendprogramm ein. Dieses beginnt um 18:00 Uhr in geschlossener

Gesellschaft. Im Anschluss werden die Sieger der

Spätsommerausfahrt in den drei Kategorien „Bestes Damenteam“,

„Schönstes Fahrzeug“ und „Gesamtsieger“ (Platz 1 bis

3) geehrt, musikalisch umrahmt von der Rock 'n' Roll- und

Rockabilly-Band „Cadcatz“.

Zwei Sponsoren, das Porsche Zentrum Augsburg und „Die

Edelschmiede“, werden die Fuggerstadt Classic mit ihren

schönsten Vintage-Fahrzeugen bereichern. Nicht nur Location

für die illustre Abendveranstaltung, sondern neben dem

Porsche Zentrum ebenfalls Hauptsponsor ist das Hotel Steigenberger

Drei Mohren. Weitere Sponsoren sind die Firmen

Topstar, Monz Hausbau aus Königsbrunn und die Hypovereinsbank.

„Neben unserem Anspruch in Sachen Genuss, Kultur

und Kulinarik bemühen wir uns um Klimaneutralität“, informiert

Veranstalter Fabian Lohr von der pro air Medienagentur.

„Daher soll das durch die Rallye produzierte CO 2

wieder

aufgewogen werden. Um dies zu erreichen, werden wir im

Anschluss an die Veranstaltung in Kooperation mit dem Rallyesponsor

Klima Shop Bäume pflanzen.“ #

INFORMATIONEN www.fuggerstadt-classic.de · FOTO Matthias Leo


20 | BILD DES MONATS

SEPTEMBERMORGEN

Im Nebel ruhet noch die Welt,

Noch träumen Wald und Wiesen:

Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,

Den blauen Himmel unverstellt,

Herbstkräftig die gedämpfte Welt

In warmem Golde fließen

GEDICHT Eduard Mörike (1804-1875)

FOTO Dominik Bayer

Nebel über den Wörnitzauen bei Donauwörth


| BILD DES MONATS | 21


22 | GENUSS | KÜRBISKERNE

GERÖSTETE

KÜRBISKERNE

IN DER PFANNE

Die sauberen getrockneten Kürbiskerne in

einer Pfanne mit etwas Butter und Salz unter

ständigem Wenden rösten.

IM OFEN

Die sauberen Kürbiskerne über Nacht mit

Salzwasser bedeckt stehen lassen, dann in einem

Sieb abtropfen lassen. Auf einem gefetteten

Backblech verteilen und bei 140 – 160 °C

für 20 – 30 Minuten goldbraun backen.

Kern-Energie Rezepte mit Kürbiskernen

Die großen Speisekürbisse sind zum festen Bestandteil unseres Gemüseangebots

geworden. „Unter den Tisch“ fallen aber fast schon wörtlich ihre Kerne – und das

absolut zu Unrecht. Probieren Sie mal unsere Rezepte mit Kürbiskernen aus!

Kürbiskerne enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, Vitamine

und Enzyme. Außerdem liefern sie reichlich ungesättigte

Fettsäuren, Vitamin E und Beta-Carotin sowie

Magnesium, Eisen, Zink und Selen. Ihre wichtigsten Inhaltstoffe

jedoch sind die Phytosterine, eine Gruppe von bioaktiven

Inhaltstoffen, die Prostatabeschwerden und Blasenleiden

vorbeugen bzw. diese lindern können. Grüne Kürbiskerne

kann man einfach so zwischendurch knabbern, sie schmecken

aber auch ausgezeichnet im Müsli oder auf Rohkostsalaten

aller Art. In Backwaren sorgen sie auch für den gewissen Biss.

Zur Ölgewinnung werden die Kerne getrocknet, gemahlen,

geröstet und dann bei Temperaturen von 60°C gepresst.

Kürbiskerne mit und ohne Schale gibt es inzwischen

überall zu kaufen, falls Sie das Herauspulen der Kerne aus den

Kürbissen scheuen. Doch die Mühe lohnt sich – testen Sie

unsere Rezepte.

WURSTSALAT MIT RETTICH UND KÜRBISKERNEN

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1/2 Bund Rauke + 300 g weißer Rettich + Ca. 160 g Putenfleischwurst + Salz + 25 g Kürbiskerne

+ 2 TL süßer Senf + 3 EL Obstessig + Pfeffer + 2 EL Kürbiskernöl

ZUBEREITUNG

# Rauke verlesen, waschen und trockenschleudern. In mundgerechte Stücke zupfen und auf einer

Platte verteilen. Rettich schälen und in dünne Scheiben hobeln. Rettich und Wurst abwechselnd auf

die Rauke legen, Rettich dabei leicht salzen.

# Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis die Kerne anfangen zu knacken. Auf einem Teller

abkühlen lassen. Senf, 2 EL Wasser, Obstessig, Salz, Pfeffer und Kürbiskernöl in ein Schraubdeckelglas

geben, verschließen und kräftig durchschütteln. Sauce und Kürbiskerne über den Rettich-

Wurst-Salat geben. Dazu passt Laugengebäck.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten · FOTO Heino Banderob


| GENUSS | 23

APFEL-TOFFEES MIT KÜRBISKERNEN

ZUTATEN FÜR 20 STÜCK

60 g Kürbiskerne + 50 g Zartbitter-Kuvertüre + 50 g getrocknete Äpfel + etwas Butter + 280 g Zucker

+ 3 EL Glukosesirup + 100 ml Schlagsahne + 40 g Butter + 0.25 TL gemahlene Nelken + Silikonformen

ZUBEREITUNG

# Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Kuvertüre fein hacken und getrocknete Äpfel im Blitzhacker klein hacken. Kleine runde Silikonförmchen

mit etwas weicher Butter einfetten und die Hälfte der Kürbiskerne darin verteilen.

# Zucker, Glukosesirup und Sahne in einem mittelgroßen Topf gut verrühren und 15 Minuten stehen lassen. Zuckermasse aufkochen. 30 g Butter zugeben

und weiter köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Nelke, Kuvertüre, Apfelstücke und die Hälfte der Kürbiskerne zugeben, unterrühren und etwas

abkühlen lassen.

# Toffeemasse mit einem Kochlöffel so lang rühren, bis sie anfängt heller und fester zu werden. Masse mit einem Esslöffel in die Förmchen füllen und

über Nacht fest werden lassen.

ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten plus Ruhe- und Abkühlzeit · QUELLE essen & trinken · FOTO Janne Peters

KÜRBISKERN-KROKANT AN

ZIEGENKÄSE MIT APFELPASTE

APFELSUPPE MIT

KÜRBISKERN-CROUTONS

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

2 Zwiebeln + 450 g Möhren + 300 g Äpfel + 200 g Kartoffeln + 4 EL

Butterschmalz + 1 l Gemüsebrühe + 2 Lorbeerblätter + Salz und

Pfeffer + 250 ml Sahne + Spritzer Tabasco + 3 EL Apfelessig +

4 Scheiben Vollkorn-Toast + 40 g Kürbiskerne + 1 EL Kürbiskernöl

+ 1 Bund krause Petersilie

ZUBEREITUNG

# Zwiebeln, Möhren, Äpfel und Kartoffeln schälen und in 1 cm große

Würfel schneiden.

# Zwiebeln und Möhren in 2 EL Butterschmalz anbraten. Äpfel und

Kartoffeln unterrühren, mit der heißen Brühe aufgießen und die

Lorbeerblätter dazu geben.

# Zugedeckt aufkochen lassen, salzen und pfeffern. Bei milder Hitze

20 Minuten kochen. Danach die Lorbeerblätter entfernen und die Suppe

fein pürieren. Die Sahne unterrühren und die Suppe abschmecken.

# In der Zwischenzeit das Toastbrot entrinden und in ca. 1 cm große

Würfel schneiden. In 2 EL Butterschmalz bei mittlerer Hitze rundum

goldbraun braten. Die Kürbiskerne 2 Minuten mit rösten. Das Kürbiskernöl

unterrühren und die Croutons auf einem Teller abkühlen lassen.

Mit gehackter Petersilie mischen.

# Die Suppe mit der Crouton-Mischung servieren. Nach Geschmack

noch etwas Kürbiskernöl auf die Suppe träufeln.

ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten

QUELLE chefkoch.de · FOTO Heitom

ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN

Für die Apfelpaste: 1 kg säuerliche

Äpfel (Boskop) + 50 ml Zitronensaft

+ 150 ml Weißwein +

100 g Zucker + 1 TL Chiliflocken

Für das Kürbiskernkrokant: 40 g

Kürbiskerne + 70 g Zucker +

3 Stück französische Weichkäse

aus Ziegenmilch + Salat + 3 EL

Sherry-Essig + 6 EL Walnussöl +

2 TL Honig + Salz, Pfeffer +

60 g geputzter Radicchio und

Frisée-Salat

ZUBEREITUNG

Die Apfelpaste braucht mehrere Stunden Vorbereitungszeit.

# Für die Apfelpaste die Äpfel längs vierteln und entkernen. Äpfel mit

Zitronensaft, Weißwein, Zucker und Chiliflocken im Küchenmixer fein

pürieren. Apfelpüree in eine Auflaufform (Inhalt 1,5 - 2 l) füllen. Im

vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert)

auf der 2. Schiene von unten 2,5 - 3 Stunden garen. Dabei mehrmals

umrühren. Dann aus dem Ofen nehmen, kalt stellen und in 3 - 4

Stunden vollständig abkühlen lassen.

# Für das Kürbiskernkrokant die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne

Fett rösten. Abkühlen lassen. Zucker hellbraun karamellisieren lassen,

sofort Kürbiskerne zugeben und auf einem Blatt Backpapier dünn verstreichen.

Vollständig abkühlen und aushärten lassen.

# Ziegenkäse-Stücke waagerecht halbieren und nebeneinander in

eine Auflaufform setzen. Kürbiskernkrokant in passende Stücke brechen

und auf dem Ziegenkäse verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180

Grad (Gas 2 - 3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8 - 10

Minuten backen, bis das Karamell flüssig ist. Dann aus dem Ofen nehmen

und auf Tellern anrichten. Leicht abkühlen lassen.

# Für das Dressing Essig, 3 EL Wasser, Öl, Honig, etwas Salz und Pfeffer

verrühren. Von der Apfelpaste kleine Stücke abstechen und portionsweise

in kleinen Schälchen anrichten. Salat zum Käse geben und

mit dem Dressing beträufeln. Mit der Apfelpaste servieren.

FOTO Janne Peters


24 | GENUSS | AUBERGINEN

Auberginen sind schnell vorbereitet:

Waschen, Kelch und Stiel abschneiden,

halbieren, in Scheiben oder Würfel

schneiden. Die Früchte müssen nicht

geschält werden.

Leckeres in Lila Auberginen

Rund ums Mittelmeer sind Auberginen ein alltägliches Gemüse, das auf vielfältigste

Weise zubereitet wird: Ob in Griechenland als Moussaka oder mit Hackfleisch und

Tomaten gefüllt, in Frankreich als Ratatouille oder in Italien in Scheiben gegrillt

und warm oder kalt verzehrt – die attraktive, glänzende Frucht, in Wirklichkeit

eine Beere, bereichert die deutsche Küche seit ungefähr 20 Jahren.

Auberginen bieten viele Vorteile und bringen gesunde

Abwechslung auf den Teller. Sie enthalten erfreulich

wenige Kalorien (16 kcal pro 100 g), sind so gut wie

fettfrei und wegen ihres hohen Kaliumgehaltes gelten die

glänzenden, dunklen „Riesenbeeren“ außerdem als perfekte

Diätkost. Der minimale Anteil von Kohlenhydraten macht sie

zu einer guten Wahl für die schlanke Low-Carb-Küche und

auch Glutenallergiker können bedenkenlos zugreifen. Im Gegensatz

zu Tomaten, Paprika und Gurken sollte man Auberginen

allerdings keinesfalls roh verzehren. Die Nachtschattengewächse

enthalten Solanin – ein Stoff, der Magen- und

Darmprobleme hervorrufen kann – sich aber beim Erhitzen

einfach auflöst.

Auberginen haben nur wenig Eigengeschmack, doch lassen

sie sich mit Kräutern, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Öl, aber

auch zusammen mit anderen Gemüsen, schnell in köstliche

Gerichte verwandeln. Ob gefüllt, überbacken, geschmort, gekocht,

gebraten, als Mus auf dem Brot oder gegrillt – das milde

Fruchtfleisch harmoniert mit den verschiedensten Zutaten.

Auberginen sind schnell vorbereitet: Waschen, Kelch und

Stiel abschneiden, halbieren, in Scheiben oder Würfel schneiden.

Die Früchte brauchen nicht geschält zu werden. Wer verhindern

möchte, dass sich das Fruchtfleisch braun färbt,

träufelt Zitronensaft auf die Schnittstellen. Früher wurden

die Auberginen noch roh gesalzen, um die Bitterstoffe herauszuziehen

– diesen Aufwand kann man sich heute sparen.

Die modernen Züchtungen sind nicht mehr bitter und können

so wie sie sind verarbeitet werden. Lagern sollte man Auberginen

übrigens nicht im Kühlschrank – genauso wenig wie

Tomaten – denn Temperaturen unter 15 Grad Celsius machen

das Fruchtfleisch nur unnötig weich.

Auch im Spätsommer sind Auberginen ein ideales Gemüse für

die leichte Draußenküche. Bestens vorzubereiten sind geschmorte

Eintöpfe mit Auberginen, Paprika, Zucchini, Tomaten,

Zwiebeln und Knoblauch oder auch eine Lasagne, die auf

Teigplatten verzichtet und stattdessen in dünne Scheiben

geschnittene Auberginen verwendet. Und auch für Grillfans

sind Auberginen eine vegetarische Alternative oder lassen

sich als Beilage zu Fleisch servieren. Hierfür werden die Au-


| GENUSS | 25

Als Vorspeise oder als Tapas zum Wein:

Gebratene Auberginenwürfel mit Aioli

Vegetarisch und lecker: Gemüselasagne

mit Aubergine

GEBRATENE AUBERGINENWÜRFEL

ZUTATEN FÜR 2 - 4 PERSONEN

1 Aubergine + 5 EL Weißweinessig + 1 TL Salz + Olivenöl + Mehl

ZUBEREITUNG

# Die Auberginen in 3 x 3 cm große Würfel schneiden.

# Die Würfel in einer Schale mit Essig und Salz mischen und das Gemisch

mindestens 15 Minuten einziehen lassen.

# In eine andere Schüssel einige Löffel Mehl geben.

# In einem Topf oder Wok eine Schicht Olivenöl auf ca. 180° C erhitzen.

Man kann natürlich auch eine Fritteuse verwenden.

# Die Auberginenwürfel im Mehl schwenken, anschließend in das heiße Öl

geben und regelmäßig wenden.

# Sobald die Außenseite hellbraun wird, sind sie gar und können aus dem

Öl genommen werden.

# Noch kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann mit Aioli oder

scharfer Tomatensauce servieren.

berginen in Scheiben geschnitten, mit Olivenöl bepinselt, gesalzen

und auf den Rost gelegt. Nach ein paar Minuten wendet

man sie und wenn beide Seiten gebräunt sind, können die

Auberginen frisch serviert werden. Dazu passen wunderbar

Knoblauchsauce oder andere pikante Dips. Die gegrillten

Scheiben lassen sich natürlich auch mit mediterranen Kräutern

lauwarm oder kalt als Beilage genießen. Wer es noch etwas

raffinierter mag, belegt die gegrillten Auberginenscheiben

mit rohem Schinken, halbierten Cherry-Tomaten,

Mozzarella, Schafskäse oder bestreicht sie mit Pesto. Der kulinarischen

Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. #

INFORMATIONEN UND REZEPTE www.aubergine.nl/de

QUELLE UND FOTOS GPP

GEMÜSELASAGNE

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 Aubergine + 1 Zucchini + 1 Zwiebel + 1 Knoblauchzehe + ½ rote Paprika

+ 1 Dose geschälte und gewürfelte Tomaten (400 g) + 1 EL Tomatenmark

+ 200 g frischer Spinat + ½ TL Thymian + ½ TL Oregano

(oder 1 TL italienische Kräuter) + Messerspitze Chilipulver + 200 g Mozzarella

+ Salz und Pfeffer + Olivenöl

ZUBEREITUNG

# Backofen auf 190 °C vorheizen. Den Stilansatz von der Aubergine und

der Zucchini entfernen. Beide in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit etwas

Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

# Die Scheiben in einer heißen Grillpfanne anbraten, so dass schöne Grillstreifen

entstehen. Sie können auch im heißen Ofen auf einem Backblech

gegart werden.

# Die Zwiebel und den Knoblauch zerkleinern und mit etwas Öl in einer

Pfanne glasig werden lassen. Die halbe Paprika in kleine Stücke schneiden

und dazugeben. Nach einigen Minuten die Tomaten, das Tomatenmark,

Chilipulver und Kräuter zufügen. Zum Kochen bringen und 15 Minuten köcheln

lassen, gelegentlich umrühren.

# Währenddessen den Spinat waschen und tropfnass in einem separaten

Topf erhitzen, bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb gießen und abtropfen

lassen. Den Spinat zur Tomatenmischung geben und mit Salz und

Pfeffer abschmecken.

# Eine Auflaufform mit Öl bestreichen und mit einigen Auberginenscheiben

auslegen. Darauf etwas Tomatensauce und einige Scheiben Mozzarella

verteilen. Es folgt eine Schicht Zucchinischeiben, die ebenfalls mit einigen

Esslöffeln Tomatensauce und einigen Scheiben Mozzarella bedeckt

wird. So fortfahren, bis die Form gefüllt ist. Mit etwas Mozzarella abschließen.

# Die Lasagne 30 Minuten im Ofen backen, herausnehmen und vor dem

Anschneiden weitere 5 Minuten ruhen lassen.

Der kulinarischen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Gegrillte

Auberginenscheiben lassen sich wunderbar mit rohem Schinken,

Mozzarella oder Schafskäse belegen oder mit Pesto bestreichen.


26 | BEAUTY + WELLNESS | MODETRENDS HERBST-WINTER

Modischer

Gesprächs-

Stoff

Was bleibt in Mode, was kommt? Beim

Check der vielen internationalen Catwalk-

Events ließen sich eindeutige Trends erkennen.

Hier die wichtigsten Looks für

den kommenden Herbst und Winter

# Es herrscht Alarmstufe Rot von Kopf bis Fuß – in allen

Schattierungen von Rosa bis Burgunder.

# Samt war schon letztes Jahr en vogue und bleibt, wird aber

von Cord ergänzt, der wieder mal sein Comeback feiert.

# Hosenanzüge im Dandy-Stil lösen das Business-Kostüm auf

sexy Weise ab.

# Jeanslook total: Man trägt Denim allover.

CAMBIO Rot in

allen Nuancen:

mutig, aber

gekonnt

miteinander

kombiniert

# Trends kommen, Trends gehen – Karos bleiben. Der Evergreen

unter den Mustern zeigt sich als Glencheck, Tartanoder

Vichy-Variante, zweifarbig oder kunterbunt.

# Fransen an Kleidern, Mänteln, Röcken und Pullovern bringen

bei jedem Schritt Schwung in die Mode.

# Futuristisch-schimmernde Looks in Metallicfarben dürfen

in dieser Saison in keinem Kleiderschrank fehlen.

# Hosen werden wieder weiter und lässiger; die Taille rutscht

in die Höhe. Dadurch schieben sich auch Taillengürtel wieder

in den Fokus.

# Leo- und andere Tiermuster sind aus der Mode gerade nicht

wegzudenken.

# (Kurz-)Mäntel lösen Jacken mehr und mehr ab.

# Dunkelblau ist das neue Schwarz.

# Profis dürfen Muster mischen. Also zum Beispiel Blumen

oder Leo mit Streifen

# Sport trifft auf Stil. Der lässige Athleisure-Look punktet

nach wie vor.

# Rauer Tweed ergänzt weichen Jersey.

CINQUE Weite Jerseyhose mit genähter Bügelfalte und Print-Bluse aus

fließendem Material


| BEAUTY + WELLNESS | 27

AGNES B. Saftiges Orange + sattes Petrol =

modisch starke Kontraste

MAX MARA Schimmernder Samt und

flauschiger Strick FOTO D. Oberrauch

BIANCA Denim, Leder und Print liegen in der

Mode vorne

CINQUE Denim und Karos in

glänzender Begleitung

BARBARA BECKER Athleisure-Look: lässig, aber gepflegt

NADINE H Printbluse mit Schnüreffekten


28 | BEAUTY + WELLNESS | MODETRENDS HERBST-WINTER

CINQUE

Nichts geht

heuer ohne

Mantel – hier

aus Tweed

Samt und

(be-)sonders

LUISA CERANO Oben weicher Flausch, unten kerniger Tweed

RIANI Angesagter Print-Blouson mit

Reißverschluss

RIANI Marineblau allover – aufgehellt mit

cleanem Weiß

RIANI Schachbrett – ein Karovariante aus der

großen Palette


| BEAUTY + WELLNESS | 29

CINQUE Dandy-Style: Culotte mit Trägern zum Jacquard-Blazer

SPORTALM

Kerniges

Cape in

buntem

Karomuster

COMMA Leo, Leder und Streifen

im Mustermix

MARC AUREL Glanz und Gloria:

Bordeauxrot zu dunklem Violett

CINQUE Alles, was Mode ist: Rot, Leder, Karos und Spitze

MARC AUREL Glanzstück: „wilder“ Druck auf seidigem Fellimitat

NADINE H Plastische Applikationen

ziehen Blicke auf sich

LUISA CERANO Haben den Lüster

gemeinsam: Samthose und

Printbluse


30 | BEAUTY + WELLNESS | MODETRENDS HERBST-WINTER

STEHMANN Rot, rot, rot

– uni und gemustert

MARC CAIN Lagenlook ganz clean

und schick

MARC CAIN Comeback des

Nadelstreifens im Dandy-Look

LENA HOSCHEK Kleiner Mantel, große Karos,

mega-modisch

LAUREL Flauschig-glänzender Mustermix für

Modemutige

MARC CAIN Lady in Red mit schwingendem

Kurzmantel


| BEAUTY + WELLNESS | 31

MOS MOSH Athleisure-Look mit goldenen

Akzenten

MARC CAIN Fransen bringen mehr Schwung in

die Mode

STEHMANN Total im Trend: Galonstreifen an

Top und Hose

Volksfestzeit: Feiern in Tracht von Sedlmeir

Verkaufsoffener

Sonntag

am 17.09.2017

ab 11 Uhr geöffnet

Verkauf von 12-17 Uhr

Pünktlich zur Volksfestzeit Top-Angebote

Kurze Damen-

& Mädchendirndl

schon ab 29 €* *

Set-Angebot

für Damen und Herren:

Wildbock-Bundhose, kurze Hose,

für Damen auch 7/8-Hose, Hemd/

Bluse, Haferlschuh, Socken

zusammen ab 199,- E*

Kurze

Wildbock-Lederhosen

schon ab 139 €*

Exklusive

Markendirndl

30-50 %

reduziert*

Sämtliche Ware ist

hochwertige Markenware

von namhaften Herstellern.

In unserem Outlet erhalten Sie sogar auf bereits

reduzierte Teile noch mal bis zu 50 % Rabatt.

*Angebote gültig nur für Normalgrößen, solange Vorrat reicht.

Dirndl:

Sedlmeir

Exklusiv

Sedlmeir s

Schwabaich 3 bei

Schwabmühlhausen

86853 Langerringen

Tel. 0 82 48/13 06

Öffnungszeiten:

Mo-Mi 9-18 · Do, Fr 9-19 Uhr

Sa 9-15 · la. Sa 9-16 Uhr

www.sedlmeir-trachtenhof.de


32 | BEAUTY + WELLNESS | SOEL – THAT’S ME

PROMOTION

SOLVEIG SCHINDEL ist Gründerin und

Inhaberin von SOEL – That’s me.

SOEL – That’s me

TEXT Hannelore Eberhardt-Arntzen · FOTOS SOEL

Verliebt in Mode und verliebt in Landsberg – zwei Empfindungen, die das Leben

von Solveig Schindel prägen. Beruf ist bei ihr gleich Berufung. Seit 2011 verkauft die

Inhaberin des Modegeschäfts SOEL in der Hinteren Salzgasse im Herzen Landsbergs

ausgesuchte Damenmode im sportlich-eleganten Stil.

That’s me“ lautet der Slogan von SOEL und trifft damit

zweimal ins Schwarze. Solveig Schindel, Damenmaßschneiderin

sowie Farb- und Stilberaterin, bietet mit

ihrem ausgewählten Angebot zum einen ihrem eigenen sicheren

Stilempfinden eine Plattform, zum anderen tragen sie

und ihr Team dazu bei, dass jede Kundin ein Outfit mit nach

Hause nehmen kann, das die jeweilige Persönlichkeit unterstreicht.

Auf 150 Quadratmetern, verteilt auf zwei Etagen,

wird eine Best-of-Auswahl aus rund 30 Labels präsentiert

und zu einer einzigartigen Kollektion zusammengefügt. Hier

finden sich bekannte neben nicht so bekannten, kleinen

Marken. Die Mischung macht das Angebot so individuell. Und

noch eine Besonderheit: Die gesamte Ware ist im Showroom

mit je einem Teil zur Vorwahl ausgestellt. Die passende Größe

wird dann jeweils für die Kundin aus dem Lager geholt. Der

ausgewogene Preismix lässt jeden Geldbeutel zum Zuge

kommen. Blusen gibt es z. B. ab 29,95 € bis 189.– €. Bei

Bedarf kann der obere Stock auch über einen Aufzug erreicht

werden, der dann für die Kunden geöffnet wird.

Nach Landsberg gelangte Solveig Schindel der Liebe wegen,

privat und auch geschäftlich. Die historische Stadt am Lech

schätzt sie für deren Flair, die besondere Atmosphäre der vielen

Gassen und Plätze und das Leben, das in ihr herrscht. Der

Ort ist überschaubar und doch am Puls der Zeit, individuell

geprägt und hat anspruchsvolle Einwohner. Also genau das

richtige Pflaster für ein niveauvolles Geschäft mit hochwertiger

Damenmode. Vor gut sechs Jahren eröffnete Solveig

Schindel ihr Geschäft in der Hinteren Salzgasse, damals noch

auf nur 26 Quadratmetern, in dem sie ihre eigene, selbst geschneiderte

Kollektion verkaufte. Doch schon bald erforderte

der Erfolg eine Vergrößerung der Fläche, Personal musste

eingestellt werden, die Maßschneiderei wurde aufgegeben.

Eine kleine Reminiszenz daran ist heute der hauseigene

Schneiderservice für kostenlose Änderungen. 2013 wurde

dann das obere Stockwerk erschlossen, so dass die Ware nun

nicht nur im Showroom, sondern auch in zwei großzügigen

Lagern Platz findet. Kundinnen von Solveig Schindel verweilen

überdurchschnittlich lange in ihrem Geschäft, was dem

hervorragenden Service, der familiären lichtdurchfluteten

Atmosphäre und nicht zuletzt den angenehm gestalteten

Umkleidekabinen geschuldet sein dürfte. Alle Kleidungsstücke

stammen aus nachhaltiger Produktion und werden sauber

gebügelt angeboten.


PROMOTION

| BEAUTY + WELLNESS | 33

Im gemütlichen LOUNGEBEREICH im oberen Stockwerk können sich die

Kunden bei einem belebenden Getränk eine kleine Auszeit nehmen.

www.soel-cc.de

Hintere Salzgasse 8a · 86899 Landsberg am Lech

Fon +49 8191/985 985 8 · Mobil +49 175/202173 6

Kunde ab einem Einkauf im Wert von 100.- € seinen Gutschein

über 20.- € einlösen, den er zusammen mit seiner persönlichen

Einladung per Post erhalten hat.

DIE GROSSE

MODENSCHAU

Im überdachten Innenbereich der rückwärtigen,

zur Hinteren Salzgasse gerichteten

Geschäftspassage „Zedermarkt“,

zu dem das Geschäft SOEL gehört, veranstaltet Solveig Schindel

mittlerweile zum 11. Mal ihre beliebte saisonale Modenschau,

die sie auch moderiert. Über den 12 Meter langen Laufsteg

flanieren die Models am Samstag, den 7. Oktober, um 12:00,

14:00 und 16:00 Uhr jeweils 40 Minuten lang und präsentieren

die aktuelle Casual- sowie Anlassmode. Fashion-Vorführer

sind ausnahmslos Kundinnen, die jedes Alter und alle Größen

repräsentieren. Nach jeder Präsentation fällt für die Zuschauer

der Startschuss zum Anprobieren der Favoriten. Doch

keine Angst: Sollten bestimmte Artikel schnell vergriffen

sein, können sie nachbestellt werden. Zu diesem Event kann

natürlich keine individuelle Beratung erwartet werden. Doch

als kleines Trostpflaster kann der eingetragene (Stamm-)

Mit dabei bei der Modenschau sind als Partner andere Einzelhändler

aus Landsberg, die sich und ihr Angebot rund um die

Modenschau präsentieren. Zu ihnen gehören u. a. die Meisterwerkstätte

für Schmuck Stephan Schweigert, das Wäschefachgeschäft

Josefa, das Einrichtungsgeschäft 1A Classe

Einrichten und Wohnen sowie der Palmarès Coiffeur. Der Besuch

der Modenschau ist natürlich kostenlos und neue Zuschauer

sind immer herzlich willkommen. Es warten auf jeden

Kunden zudem einige nette Überraschungen. #

MODENSCHAU

Samstag, 7. Oktober, 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr

Innenbereich Zedermarkt, Zugang Hintere Salzgasse, Landsberg am Lech

SOEL

Solveig Schindel

Hintere Salzgasse 8a

86899 Landsberg

Tel. 08191-985 985 8

www.soel-cc.de


34 | BEAUTY + WELLNESS | SPECIAL LANDSBERG

Lieber Landsberg!

Lechwehr mit Landsberg am Lech im

Hintergrund FOTO Patrick Huebgen

Die Große Kreisstadt Landsberg

kann wahrlich stolz sein auf

weite Teile ihrer historischen

Vergangenheit, denn viele gut erhaltene

alte Gebäude und Plätze zeugen vom

ansehnlichen Wohlstand, den die Stadt

schon seit dem Mittelalter genießt.

Strategisch günstig an der sog. „Salzstraße“

gelegen erhielt Landsberg im 14.

Jahrhundert das Recht, Salzzölle, den

„Salzpfennig“, zu erheben. Auch der

sonstige Handel entwickelte sich bestens,

vorwiegend mit Getreide und

Holz, das man über den Lech transportierte.

Ab 1419 wurden die städtischen

Einnahmen noch durch den Flusszoll

aufgestockt. Nur der Dreißigjährige

Krieg und die ebenso verheerenden

Auswirkungen des Hitlerregimes trübten

die Geschichte, was aber den Aufstieg

Landsbergs zur Handelsstadt und –

nicht zuletzt dank des sonnigen Klimas

– zum bevorzugten Wohnort nicht

bremsen konnte.

Weiter auf Seite 36


PROMOTION

Von Design bis Duft – 1A Classe Einrichten und Wohnen

Ob Farb- oder Lichtkonzept, textiler

Wärme- oder Kälteschutz,

Gardinen und anderer Licht- bzw.

Blendschutz, Bett-, Tisch- und Badwäsche

– die beiden Inhaber des Einrichtungsgeschäfts

1A Classe in der Angerpassage

in der Landsberger Altstadt,

Viktoria Witzel und Peter Berchtold, bieten

nicht nur exklusive Ausstattung für

ein gemütliches Heim, sondern auch professionelle

Beratung bei der Konzeption

von Raumausstattungen in Zusammenarbeit

mit Architekten. Seit diesem Jahr

sind die beiden Einrichtungsprofis mit

20-jähiger Berufserfahrung im Hinteren

Anger 309 zu finden, nach langjährigen

Stationen in München und Schäftlarn. Das

Unternehmerpaar legt bei seinem Angebot

großen Wert auf Qualität aus nachvollzieh-

und nachprüfbarer Produktion,

wie z. B. bei den hochpigmentierten

Wandfarben der englischen Marke Farrow

& Ball. Neu im Sortiment sind übrigens die

Wellnessprodukte der französischen Marke

L’Occitane mit Raumdüften und Kosmetika

– noch ein Baustein der Produktpalette

mit internationalem Flair.

1A CLASSE WITZEL & BERCHTOLD

EINRICHTEN UND WOHNEN

Hinterer Anger 309 · 86899 Landsberg

Tel. 08191-98 94 26-0 · www.1a-classe.de


PROMOTION

Palmarès: Herz – Hand – Haar

Landsbergs Top-Friseur für Damen versichert: „Unsere spezialisierten Stylisten

gehen gezielt auf Ihre Bedürfnisse

und Herren findet sich am Hinteren

Anger. Das Team des Palmarès

Coiffeur-Salons besteht aus Pro-

für Ihr Haar, das zu Ihnen und Ihren Le-

ein und erarbeiten ein Gesamtkonzept

fis, die sich um sämtliche Wünsche rund bensgewohnheiten passt. Jeder Besuch

um Haarschnitt, Haarpflege und Styling bei Palmarés Coiffeur ist ein Ritual der

kümmern. Alle verwendeten Produkte umfassenden, individuellen Beratung.

stammen von der Naturkosmetikmarke Dazu bieten wir all jene Leistungen, die

Aveda. Geschäftsführerin Claudia Palm zur Vervollkommnung des persönlichen

| BEAUTY + WELLNESS | 35

Erscheinungsbildes unentbehrlich sind –

inklusive Wohlfühlen und Entspannen.“

In den Genuss dieser Leistungen zu kommen

ist ganz einfach: auf der Website registrieren

und online einen Termin buchen.

PALMARÈS COIFFEUR

Herz – Hand – Haar

Hinterer Anger 338A

86899 Landsberg

Tel. 08191-428 40 40 · www.palmares-coiffeur.de

AUFREGENDE TRENDFRISUREN

Neue Looks machen Lust sich selbst auszuprobieren.

Unsere Trendfrisuren lassen sich stylen von schlicht über lässig bis glamourös.

Lassen sie sich von unseren Artisten individuell beraten.

Wir entwickeln mit ihnen Ihren neuen Traum-Look nach den Schnitt-, Farb-,

und Stylingtrends der aktuellen Saison.

Mit Know-How und Liebe zum Detail bei der Entwicklung Ihres neuen Trend Looks

leiten wir den Herbst 2017 ein.

Ihr Palmarès Team

FÜR

SIE!

Palmarès Coiffeur

Hinterer Anger 338a

86899 Landsberg

Tel.:08191/4284040

www.palmares-coiffeure.de

PROMOTION

Nah am Kunden: Josefa – Feine Wäsche für sie und ihn

Seit mehr als sieben Jahren führt timent ab. Das Josefa-Team berät individuell

und nimmt sich dafür viel Zeit.

Carolin Sody mit ihrem Team das

Wäschefachgeschäft Josefa in der Jedes Stück darf anprobiert werden, damit

der Kunde auch hundertprozentig

Landsberger Altstadt. Hier findet die

Kundin das passende Darunter für jeden „seine“ Wohlfühl-Wäsche findet. Zum

Anlass und jeden Geldbeutel. Das Größenspektrum

reicht von Unterbrustgrö-

PrimaDonna und die Luxusmarke Chan-

Marken-Sortiment zählen u. a. Marie Jo,

ße 60 bis 110 und Körbchengröße A bis I tal Thomass. Bademoden gibt es z. B.

– das gilt natürlich auch für Bademoden. von Maryan oder Watercult. Ab sofort

Eine kleine, feine Auswahl an Herrenwäsche

und -nachtwäsche rundet das Sor-

und Winter zu

sind die neuen Kollektionen für Herbst

haben.

• 11 variable Veranstaltungsräume

mit Tageslicht

• mehrere Foyers, großzügige Außenbereiche

• Tagungstechnik, WLAN, individuelle

Bestuhlung

• 87 Hotelzimmer und Suiten

• Marina Seegastronomie auf 3 Etagen

FEINE WÄSCHE • Wellness mit Pool, Sauna, Massagen

MARINA BERNRIED GMBH

FÜR SIE UND IHN • Wassersport und Outdoor Aktivitäten

Am Yachthafen 1-15 · 82347 Bernried

• kostenfreies Parken

www.marina-bernried.de

Vordere Mühlgasse 189 | 86899 Landsberg | Tel. 08191 937 52 70

www.josefa-landsberg.de | Di.- Fr. 9.30 -18.30 Uhr | Sa. 9.30 -16 Uhr

Herbstzeitmuse


36 | BEAUTY + WELLNESS | SPECIAL LANDSBERG

Fortsetzung von S. 34

Auch heute blüht der Handel in der

Stadt. Die Landsberger Innenstadt ist

so belebt, wie es in anderen Orten kaum

noch vorzufinden ist. Neben zahlreichen

Touristen und natürlich den Einwohnern

kommen viele Besucher aus

dem Umland, um das besondere Flair zu

genießen und die Einkaufsmöglichkeiten

zu nutzen, die die Stadt bietet. Hier

gibt es noch kleine inhabergeführte Läden,

die mit ihrer ausgesuchten Angebotspalette

echte Highlights darstellen

im sonst vielerorts anzutreffenden Einheitsbrei

der offerierten Waren. #

Wappen

Landkreis

Landsberg

BILD Wikipedia

INFORMATIONEN www.landsberg.de

Wappen Stadt

Landsberg

BILD Wikipedia

PROMOTION

Schönes aus Meisterhand

Stephan Schweigert – Meisterwerkstätte für Schmuck

925/- Silber, Beryll

Goldschmiede Stephan Schweigert

Vorderer Anger 288

86899 Landsberg am Lech

Tel. 08191 - 9 69 08 50

info@goldschmiede-schweigert.de

www.goldschmiede-schweigert.de

Klare Formen, fließende Linien in

aktueller und dennoch zeitloser

Eleganz, prägnant platzierte Edelsteine

und Perlen, gefasst in hochwertigem

Gold oder Silber, machen die

Schmuckstücke aus der Hand von Stephan

Schweigert unverwechselbar. Mit seinem

Geschäft und der angegliederten Goldschmiedewerkstatt

ist er seit Dezember

2014 in Landsbergs Altstadt ansässig.

Spezialisiert hat sich der Goldschmiedemeister

auf die Neuanfertigung von Unikatschmuck

und Trauringen, aber auch

auf die Reparatur von Schmuck aller Art

und Umarbeitungen. Sein erklärtes Ziel ist

es, Ideen und Vorstellungen zu entwickeln,

Schmuck zu schaffen, welcher sich vom

Alltäglichen abhebt und die Persönlichkeit

des Trägers unterstreicht. Sein

Schmuck besticht durch klare, kraftvolle

Formideen, die über das reine Schmücken

hinaus Werte neu definieren sollen.

Viele seiner Schmuckstücke entstehen

auf individuellen Kundenwunsch. Aber

auch Erbstücke oder Schmuck, der nicht

mehr dem Zeitgeschmack entspricht,

finden den Weg zu ihm, um an ihrem

Träger später in neuem Glanz erstrahlen

zu können. Natürlich nimmt Stephan

Schweigert auch Reparaturen an: Ist der

Verschluss der Lieblingskette kaputt,

der Ring zu eng oder fehlt ein Stein? In

der Goldschmiede Schweigert werden die

Kunden individuell beraten und bedient.

STEPHAN SCHWEIGERT

Meisterwerkstätte für Schmuck

Vorderer Anger 288 · 86899 Landsberg

Tel. 08191-9690850

www.goldschmiede-schweigert.de


PROMOTION

| REH-TURN TO PARADISE | BEAUTY + WELLNESS | 37

Kennen Sie schon die rehäugigen Schönheiten

Gloria, Steffi und ihre Freundinnen?

Wenn nicht, dann sollten Sie sie kennenlernen!

Rank, schlank und gar nicht scheu

sitzen sie jetzt nicht nur mehr der Künstlerin

Christin Beck für ihre Gemälde Modell,

sondern haben es sogar auf den Laufsteg

geschafft: Germanys next Reh-Models,

die auch in Österreich, Italien, Südtirol

und in der Schweiz ihren Auftritt haben.

Bock auf Reh? Christin Beck’s Künstler-Shirts

Christin Beck mit

ihrer AudREH.

Manchmal gehört nicht viel dazu, um ein Star zu werden:

ein bisschen Bling-Bling, ein wenig Pelz, die

richtige Attitude und natürlich eine Stylistin, die

die Ladys stilsicher in Szene setzt. Christin Beck verewigt

seit 2015 die Reh-Motive ihrer Kult-Bilder auf hochwertigen

T-Shirts in limitierter Auflage. Die Fashion-Models gleichen

ihren Gemälde-Vorbildern aufs (Fell-)Haar. Auch die typische

3-D-Optik wird nachempfunden. Die Motive zeichnen sich allesamt

durch raffiniert platzierte Strass- und sonstige

Schmuckelemente aus. „REHturn to paradise“ heißt die Kollektion,

komplett „Made in Germany“, die reh-gelmäßig Zuwachs

bekommt. So bezaubern in diesem Jahr die kapriziöse

„Proseccoschnecke“ Gloria und die sportliche Steffi ihre Fans.

Eine Herzensangelegenheit war es Christin Beck aber, eines

ihrer Designershirts der Hollywood-Modelegende Audrey

Hepburn (siehe auch Buchtipp S. 49) zu widmen: Also verführt

jetzt AudREH mit laszivem Blick, Zigarettenspitze und

„Tiffany“-Preziosen zum exklusiven Mode-Rendezvou.

Auf vielfachen Wunsch der Kunden wird ab Frühjahr 2018 endlich

ein Rehbock das weibliche Team verstärken. „Xandi“

kommt locker und lässig in bayerischer Tracht daher und

schickt sich an, die Herzen vieler Trägerinnen zu erobern. Zu

haben sind die Shirts bis Größe 44 in ausgewählten Boutiquen

und natürlich im Online-Shop. Ab November trifft man die

kultigen Waldbewohner auch in ihrem neuen Reh-fugium in

der Entenseestraße 41 im fränkischen Rückersdorf an. Aber

dort bitteschön einen Termin ausmachen – wie es sich eben

bei echten Stars gehört. (HEA) #

INFORMATIONEN www.returntoparadise.de · FOTOS Ralf Sokolowski


38 | BEAUTY + WELLNESS | MÄNNERMODE

Cinque

Valentino

Signale in der

Männermode

Was den Damen recht ist, ist

den Herren billig. Karos

kommen groß raus, bei ihr

genauso wie bei ihm. Voluminöse Mäntel

machen auch in der Männermode

den Jacken Konkurrenz. Leder ist ein

gern getragenes Material. Viele Hosen

sind aus elastischem Material und oft

aus Jersey – dem Athleisure-Trend folgend.

Hauptsache lässig und bequem –

aber immer gepflegt. Der Rollkragenpullover

feiert fröhliche Urständ und

die Daunensteppjacke hat nach wie vor

ihre Fans. Speziell im Business-Bereich

bleiben die Farben meist gedeckt und

bewegen sich innerhalb der Klassiker

Blau, Weinrot, Grau, Braun und Camel.

Da dürfte jeder Mann fündig werden. #

FOTOS Hersteller, pinterest

Joop

Baldessarini


| BEAUTY + WELLNESS | 39

Hugo Boss

Cinque

Hugo Boss

Joop

Dries van Noten

Joop


40 | GESUNDHEIT | STRESSMANAGEMENT

Stress-Killer

Psychische Hygiene wirkt Wunder

Stress im Job ist eine der Hauptursachen für Produktivitätsverlust,

Fehlzeiten und Burnout. Nicht immer kann

man dem Stress am Arbeitsplatz komplett ausweichen,

aber es gibt eine ganze Reihe von Maßnahmen, die den

individuellen Stress-Level so niedrig wie möglich halten.

QUELLE medicalpress · FOTO Fotolia.com / LIGHTFIELD STUDIOS


| GESUNDHEIT | 41

Die Arbeitsprozesse werden immer

schneller und komplexer.

Während sich die körperlichen

Anstrengungen durch den Einsatz von

Maschinen vielerorts verringert haben,

steigen die mentalen Anforderungen

und psychischen Belastungen. Arbeitsverdichtung

und Dauerstress können

zur Überforderung werden, die unterschiedliche

Beschwerden wie Bluthochdruck,

Herz- und Magenbeschwerden

oder hartnäckige Verspannungen zur

Folge haben. Schon der Begriff „Stressbewältigung“

klingt stressig und löst

ungute Assoziationen aus; dabei ist die

Reduzierung von Stress am Arbeitsplatz

sowohl eigennützig als auch arbeitgeberfreundlich,

denn die Leistungsfähigkeit

der Mitarbeiter ist die

Basis für den wirtschaftlichen Erfolg

eines Unternehmens.

MORGENSTUND‘ HAT

GOLD IM MUND

Wer es schafft,

den Wecker eine

halbe Stunde früher

zu stellen, der

kann ohne Hektik in den Tag starten, z.

B. mit einigen Streck- und Dehnübungen,

einer kurzen Meditation oder ausgiebiger

Zeitungslektüre. Ein vollwertiges,

kohlenhydratreiches Frühstück,

das durch basische Mineralstoffe und

Spurenelemente ergänzt wird, sorgt

für einen lang anhaltenden Energieschub.

ACTIVE SITTING

Dauerstress, wenig

Bewegung

und eine schlechte

Sitzhaltung können Verspannungen

oder Rückenschmerzen im Büroalltag

auslösen. „Active Sitting“ ist das Leitmotiv

ergonomisch geformter Sitzmöbel,

die mit beweglichen Sitzen und gewölbten

Oberflächen die Rücken- und

Haltemuskulatur stärken, sich in alle

Einsatzbereiche integrieren lassen und

so zum aktiven und gesunden Sitzen

beitragen.

IMMER ERREICHBAR

Immer erreichbar

und doch nichts

erreicht – stets

„online“ zu sein, sowohl im buchstäblichen

als auch im übertragenen Sinne

des Wortes, setzt Körper und Seele unter

Druck, macht rast- und ruhelos und

erhöht den Adrenalinspiegel. Pausen

sollte man deshalb für einen kleinen

Spaziergang, einen beruhigenden Tee

oder gezielte Atemübungen nutzen, die

helfen, die Ausschüttung von Stresshormonen

zu vermindern.

MENTALER DETOX

Vielen Berufstätigen

fällt es

schwer, nach der

Arbeit abzuschalten. Wichtigste Anti-

Stress-Regel am Feierabend: Arbeit und

Freizeit so weit wie möglich trennen,

also z. B. keine Büro-Mails lesen, beantworten

oder dienstliche Telefonate

führen. Auf abwechslungsreiche und

bewusste Ernährung achten. Kekse und

Schokolade, im Büroalltag gern als

„kleine Wolkenschieber“ bezeichnet,

hinterlassen Schlacken im Körper und

belasten den Stoffwechsel. Übrigens:

Nicht nur dem Körper tut eine Entschlackungskur

gut, sondern auch dem

Schreibtisch. Daraus folgern wir: Den

Arbeitsplatz nicht mit Dokumentenstapeln

zustellen. Ein schlecht organisierter

Arbeitsplatz verursacht nämlich

unnötigen Stress.

DIGITALER DETOX

Von Anbeginn an

hat der Mensch

bestimmte Mechanismen

erschaffen, die zur Entwicklung

der modernen Zivilisation beigetragen

haben. So ist er auf das Sammeln

von Informationen programmiert –

ebenso wie er auf das Sammeln von

Nahrungsmitteln ausgerichtet ist, die

für eine langfristige existenzielle Absicherung

sorgen. Doch diese wünschenswerte

Eigenschaft hat sich im digitalen

Zeitalter zu einer Schwäche entwickelt.

Fernsehen, Internet, Smartphone: Aus

allen Richtungen werden wir heutzutage

mit Informationen überschwemmt.

Das entwickelt sich zunehmend zu einem

Problem. Der Grund: Aus neurobiologischer

Sicht gibt es nämlich keine

Mechanismen, die uns gegen die ständige

Informationsflut schützen. Oft

nimmt man diese unbewusst auf, vergleichbar

mit einem Schwamm, der

Wasser aufsaugt. War die Datenmenge

noch vor einiger Zeit überschaubar, fällt

es dem Menschen heute zunehmend

schwer, zwischen wichtigen und unwichtigen

Informationen zu unterscheiden.

ÖFTER EINMAL

SCHWEIGEN

Man mag es kaum

glauben, aber Stille

ist ein wesentlicher

Bestandteil

zwischenmenschlicher Kommunikation.

In einem Zustand von Lautlosigkeit kann

man Gesagtes viel besser verinnerlichen.

Schweigen ist darüber hinaus eine Voraussetzung

für Konzentration und der

Geburtsort wertvoller Gedanken.

REFLEXION

UND STILLE

Beide Begriffe

sind Grundvoraussetzungen

für die

die psychische Hygiene.

Sie ermöglichen es uns, einen

Abstand zueinander und der Welt um

uns zu erreichen. Zur Gesunderhaltung

der eigenen Psyche ist es wichtig, die

kontinuierliche Informationsflut zu begrenzen,

der wir ständig ausgesetzt

sind. So kann man beispielsweise nur

ausgewählte Programme und Sendungen

verfolgen und Radio und TV öfter

einmal ausschalten. Grundsätzlich ist

es ratsam, den Kontakt mit Medien zu

reduzieren und mehr Zeit mit der Familie

zu verbringen. Studien haben herausgefunden,

dass zu häufige Fernsehzeiten

bei Kleinkindern sich negativ auf

deren soziale Interaktion auswirken

können. #


42 | GESUNDHEIT | TABUTHEMA DEPRESSION

Tabuthema Depression

Wenn Stress krank macht

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht

mindestens einmal in seinem Leben

eine depressive Stimmung durchlebt.

Bei einem Zustand übersteigerter Niedergeschlagenheit

mit gedrückter

Stimmung und reduziertem Antrieb,

der länger als zwei Wochen anhält,

spricht man jedoch von einer Depression.

Häufig ist Stress der Auslöser. Wir

erklären, wie man eine Depression erkennt

und was man dagegen tun kann.

Depressionen zählen in der heutigen Gesellschaft zu

den sog. Volkskrankheiten. Unabhängig von Geschlecht,

Alter und Bildung können sie alle gesellschaftlichen

Gruppen betreffen. Die Symptome können bei

jedem Patienten unterschiedlich aussehen, weshalb es sich

oft schwierig gestaltet, die Erkrankung zu diagnostizieren.

Neben einer genetischen Disposition zählen auch neurobiologische

und traumatische Faktoren sowie chronische Erkrankungen

zu den Ursachen. Im Gehirn von Betroffenen finden

sich die beiden Glückshormone Serotonin und Noradrenalin

nur in geringen Mengen.

WAS ES MIT DEM

STRESS AUF

SICH HAT

Eine starke nervöse Anspannung ist die

natürliche Reaktion auf schwierige Situationen.

Unser Körper reagiert mit

der Ausschüttung von Stresshormonen.

Das ist völlig normal und auch sinnvoll. Werden diese jedoch

nicht wieder abgebaut, bleibt die körperliche Anspannung erhalten.

Der Blutdruck ist hoch, der Puls schnell und die Energieeffizienz

des Körpers erhöht sich. Dieser Zustand kann

sich auf Dauer negativ auf die Gesundheit auswirken und u. a.

zu Angstzuständen, Neurosen und Depressionen führen.

Stress ist zudem ein erheblicher Risikofaktor für Erkrankungen

des Herz-Kreislaufsystems, Auslöser für Beschwerden des

Verdauungstrakts, Immundefizienz und sexuelle Probleme.

Es ist daher wichtig, das Stressniveau stets zu kontrollieren.

MACHT ARBEIT

WIRKLICH

DEPRESSIV?

Ob der Job jedoch ein Grund für Depressionen

ist, ist nicht klar. Schenkt man

der Stiftung Deutsche Depressionshilfe

Glauben, so sind Berufstätige nicht häufiger

von Depressionen betroffen als andere Personen. Entgegen

der Darstellungen, Depressionen würden immer weiter

zunehmen, bleibt die Zahl der Erkrankten zumindest in

Deutschland seit Jahren konstant, wie die Stiftung Deutsche

Depressionshilfe berichtet.

DIE ROLLE DER

TRANSFETTSÄUREN

Gerade zu Beginn der dunklen Jahreszeit

ist das Verlangen nach süßen, aber

auch fetthaltigen Lebensmitteln besonders

groß. Ein Besuch im Fastfood-

Restaurant kann derartige Gelüste schnell befriedigen. Doch

Studien zufolge leiden Personen, die häufig stark verarbeitete

Lebensmittel wie etwa Junkfood zu sich nehmen, häufiger

an einer Depression. In Verruf stehen dabei die gefährlichen

Transfettsäuren, die zu Entzündungsreaktionen führen und

sich auf unsere Stimmung auswirken können. Transfettsäuren

stecken hauptsächlich in frittierten Produkten wie Pommes

frites oder Chips, können jedoch auch in Cerealien, Müsliriegeln

und Wurstwaren vorkommen. Wer hingegen auf

Vollkornprodukte und Gemüse setzt, senkt das Risiko. So

kann eine Ernährungsumstellung bei einer Depression hilfreich

sein oder diese sogar ganz verhindern.


| GESUNDHEIT | 43

Die

Renaissance

der Kurbäder

Gesundheitsurlaub liegt im Trend. Ob

zur Prävention oder zur Linderung

chronischer Erkrankungen, die Gesundheit

spielt eine immer größere

Rolle bei der Urlaubsentscheidung.

Speziell in Bayern gibt es qualitätsgeprüfte

Angebote.

Das Bewusstsein für das eigene Ich hat in den vergangenen

Jahren eine neue Wertigkeit erfahren.

Aber auch die steigende Zahl lebensstilbedingter

Wohlstandserkrankungen sowie der demografische

Wandel führen dazu, dass die Prävention bei der Gesunderhaltung

eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Die

Nachfrage nach medizinisch-therapeutischen Leistungen

in Verbindung mit darauf abgestimmten touristischen

Angeboten nimmt immer weiter zu.

Mit speziellen, ganzheitlichen Gesundheitsprogrammen

schaffen Bayerns Heilbäder und Kurorte den erfolgreichen

Wandel vom traditionellen Kurgeschehen hin zu

Kompetenzzentren für die Bedürfnisse der modernen Gesellschaft.

So steht zum Beispiel für die Vorbeugung psychischer

Krankheiten das Arrangement „Im Moor zum inneren

Gleichgewicht“ in Bad Aibling zur Auswahl, bei dem

die Teilnehmer Stressmanagementseminare und Achtsamkeitstraining,

Moorvollbäder, Rückenschule, Ausdauertraining

und Yoga- oder Thai Chi-Kurse erwarten. In

Bad Kötzting werden den Teilnehmern des „Sinocur Lebensstilprogramms“

notwendiges Wissen und notwendige

Fähigkeiten vermittelt, die im Alltag helfen, eigenverantwortlich

und gewohnheitsmäßig einen gesundheitsfördernden

Lebensstil zu pflegen. „Fit4Life“ werden

Gäste in Bischofsgrün, die am gleichnamigen Gesundheitsprogramm

teilnehmen. Mit einem auf den jeweiligen

Fitnessgrad zugeschnittenen Aktivprogramm und

medizinischer Betreuung stärken sowohl Anfänger als

auch Freizeitsportler ihr Herz-/Kreislaufsystem und

schaffen damit eine wichtige Voraussetzung zur Bewältigung

der Alltagsanforderungen. Mit dem kneipp-basierten

Präventionsprogramm „Gesunder Schlaf durch innere

Ordnung“ der Ludwig-Maximilians-Universität München

und der Füssen Tourismus und Marketing wird den Teilnehmern

geholfen, ihre lebensstilbedingten Schlafstörungen

zu überwinden und so wieder zu gesundem Schlaf

zu finden.

INFORMATIONEN www.gesundes-bayern.de

WAS MAN GEGEN

DEPRESSIONEN TUN

KANN

Schon in der Antike riet man melancholischen

Menschen zu körperlicher Ertüchtigung.

In einer Studie mit mehr als

2.000 Teilnehmern, die an Depressionen

litten, zeigten sich durch Sport Effekte, die sich mit psychotherapeutischen

und pharmakologischen Behandlungsmaßnahmen

vergleichbar waren. Gleichzeitig fördert Sport die

Ausschüttung von sog. Glückshormonen, die sich positiv auf

die Stimmung auswirken. Neben dem Pflegen von sozialen

Kontakten, der Vermeidung von Stress und Zeit für die schönen

Dinge des Lebens ist auch eine positive Einstellung von

großer Bedeutung.

DEM STRESS

DAVONTANZEN

Zwar ist grundsätzlich jede Form körperlicher

Aktivität eine wirksame Maßnahme

gegen Stress, Tanzen jedoch gilt

Experten zufolge als besonders effizient.

Dabei machen die rhythmischen Bewegungen zur Lieblingsmusik

nicht nur besonders viel Spaß, sondern fördern

auch die Wahrnehmung des eigenen Körpers und trainieren

und entspannen viele Muskelgruppen. Eine Viertelstunde

täglich reicht schon aus. Den meisten Menschen gelingt es

dabei abzuschalten, ihre Probleme zu vergessen sowie Emotionen

wie Wut oder Enttäuschung „wegzutanzen“. #

QUELLE medicalpress · FOTOS Fotolia.com / Sergei Dvornikov, Romolo Tavani


44 | REISEN | BAD REICHENHALL

Die Salzkathedrale wird für

die Besucher effektvoll in

farbiges Licht getaucht.

FOTO Südsalz

Urlaub machen,

wo das Salz herkommt

Das Berchtesgadener Land

Sattgrüne Wiesen, urige Almhütten

und natürlich das herrliche Alpenpanorama:

Das Berchtesgadener

Land zählt zu den schönsten Regionen

Deutschlands. Doch die Gegend

hat weitaus mehr zu bieten als eine

einzigartige Landschaft – unter anderem

eine 500 Jahre alte Tradition

in der Gewinnung von Speisesalz.

Bad Reichenhall im Berchtesgadener

Land ist die Heimat von Deutschlands

bekanntester Salzmarke, zugleich

ein Kurort und ein lohnendes

Ausflugsziel.

Nicht jeder, der Bad Reichenhaller Salzprodukte kennt,

weiß, dass das feine Alpensalz heute wie schon vor

Jahrhunderten aus den natürlichen Solevorkommen

des Bad Reichenhaller Beckens gewonnen wird. Die Alte Saline

in Bad Reichenhall zeugt mit ihrem prächtigen Hauptbrunnhaus

noch heute von der 500 Jahre alten Tradition, Salz zu

gewinnen und dem damit verbundenen Reichtum. Das Bauwerk

zählt zu den bedeutendsten Industriedenkmälern Bayerns.

Im Inneren drehen sich ununterbrochen zwei 13 Meter

hohe, tonnenschwere Wasserräder. Für eine Umdrehung benötigen

sie dreieinhalb Minuten – am Ende jeder Runde ertönt

ein Glockenschlag. Die einstündigen Führungen durch

die Alte Saline enden im interessanten Salzmuseum.

Auch das weitverzweigte Stollensystem unter Tage und die

mystische Salzgrotte können besichtigt werden. Die unterirdischen

Solequellen sprudeln bis heute, auch wenn die Produktion

des Bad Reichenhaller Markensalzes längst in die moderne

Saline Bad Reichenhall umgezogen ist. Im 20 km

entfernten Berchtesgaden steht das älteste aktive Salzbergwerk

Deutschlands, das seit 1517 in Betrieb ist. Besucher können

sich auf eine erlebnisreiche „SalzZeitReise“ in die Tiefen

der Alpen aufmachen. Mit der Grubenbahn geht es in den

Berg, wo die Temperatur das ganze Jahr bei konstant 12 Grad

Celsius liegt. Unter Tage angekommen, öffnet sich für die Besucher

die effektvoll in farbiges Licht getauchte „Salzkathedrale“.

Von dort führt der Weg über eine 34 Meter lange Holzrutsche

tiefer in die Salzstollen hinein: In Schatzkammer und

Salzlabor erfahren kleine und große Besucher mehr über Geschichte,

Entstehung und Bedeutung des weißen Goldes.

Gänsehaut garantiert: Zum Abschluss der rund einstündigen

Tour fahren die Zeitreisenden mit dem Floß über einen unterirdischen

See, den Spiegelsee. Sein Salzgehalt ist beinahe so

hoch wie der des Toten Meeres. Atmosphärische Klänge und

Lichtspiele sorgen für ein magisches Erlebnis, das lange

nachwirkt.

KUREN IN

BAD REICHENHALL

Auch als Kurort hat Bad Reichenhall

eine lange Tradition. AlpenSole aus der

natürlichen Heilquelle wird erfolgreich

bei Problemen mit den Atemwegen, Gelenk-

und Rückenschmerzen, bei Allergien, Hauterkrankungen

und zur Erholung bei Stress eingesetzt. Es handelt sich um

eine stark mineralhaltige Heilsole mit einem Salzgehalt von


| REISEN | 45

Das Fahren mit der Grubenbahn ist für Groß

und Klein ein Riesenspaß. FOTO Südsalz

In der Alten Saline drehen sich noch heute die

gigantischen Wasserräder. FOTO alpen-guide

Das restaurierte Königliche Kurhaus ist die

Visitenkarte Bad Reichenhalls.

FOTO berchtesgadener-land

Ein Blick von oben auf den Rathausplatz

FOTO Stadt Bad Reichenhall

26,5 Prozent. Auch das uralte Alpensalz selbst wird im Dienste

von Gesundheit und Schönheit eingesetzt. Es eignet sich

hervorragend für die Hautpflege in Form von Peelings oder

Salz-Öl-Behandlungen, denn es erhält die Gewebespannung

und lässt Pickel, Rötungen und Hautirritationen verschwinden.

In verschiedenen Kurhotels und Sanatorien kommt Alpensalz

bevorzugt zur Anwendung. Eine Honig-Salz-Ganzkörpermassage

wird z. B. in der RupertusTherme angeboten.

Aus der regionalen Natur stammen auch andere Heilmittel

wie Moor, Laist und Latschenkiefer. In einem warmen Moorbad

entfalten biologisch aktive Pflanzenstoffe aus der Urzeit

ihre Heilkraft. Wegen seiner hervorragenden thermischen

Eigenschaften (Moorbrei kühlt langsamer ab als Wasser) werden

schlecht durchblutete Körperteile so wesentlich stärker

und gleichmäßiger erwärmt als beispielsweise im Wasser. Die

Wirkstoffe dringen durch die Haut tief in das Gewebe und bis

ins Innere der Gelenke ein. Gleichzeitig scheidet die Haut toxische

Stoffe und Schlacken aus, die Funktion von Magen und

Darm wird verbessert. Die Wärme des Moores stimuliert die

Sinne und das Körpergefühl.

Auch mineralreicher Soleschlick, der Laist, wird bei Hautproblemen

eingesetzt. In veredelter Form wird er dünn auf die

Haut aufgetragen. Die Kombination verschiedener Mineralien

mit den natürlichen Alpensalzen erzeugt einen osmotischen

Reiz auf der Haut. Der Laist verbessert damit die Hautdurchblutung

und aktiviert den Stoffwechsel der Hautzellen, regeneriert

schonend Irritationen. Die Haut gewinnt an Elastizität

und Glätte, das Hautbild verfeinert sich.

Latschenkiefer-Anwendungen entspannen die Muskeln, stabilisieren

den Kreislauf, lindern Atemwegsbeschwerden, dienen

als natürliches Schlafmittel und, und, und… 1856 entdeckte

der Bad Reichenhaller Apotheker Matthias Mack in der

MEHR BERCHTESGADENER LAND:

AUSFLUGSTIPPS

Auch für Urlaubs-Aufenthalte hat Bad Reichenhall

viel zu bieten: Entspannung verspricht ein Wohlfühltag

in der RupertusTherme, ein Ort zum Durchatmen

ist der Königliche Kurgarten mit Gradierwerk, und

am türkisblauen Thumsee erwartet den Gast ein malerisches

Kleinod. Das herrliche Bergpanorama erschließt

sich bei einer Fahrt mit der Predigtstuhlbahn

– der ältesten im Original erhaltenen Großkabinenseilbahn

der Welt. Lohnenswert ist auch ein Ausflug

in die Umgebung: Königssee, Nationalpark und

Königsschloss Berchtesgaden sind nur eine kleine

Auswahl der Highlights, die es im Berchtesgadener

Land zu erkunden gibt. Auf Wanderfreunde warten

zahlreiche markierte Wege und der neu eröffnete

233 Kilometer lange, kontrastreiche SalzAlpenSteig.

Alpenstadt die Latschenkiefer, die auf kargem Fels wächst

und dank intensiver Sonneneinstrahlung ihre Heilkräfte entwickelt,

für wohltuende Inhalationen und Bäder. In schonender

Destillation wird heute wie damals aus Nadeln, Zweigspitzen

und Ästen der Bergkiefer das wertvolle Latschen-Öl

gewonnen. Noch heute stellen die Firma Mack und Bad Reichenhaller

Apotheken wie die Kurapotheke eigene Latschenkiefer-Produkte

her. #

INFORMATIONEN www.bad-reichenhall.com

www.berchtesgadener-land.com


46 | REISEN | SPRACHFÜHRER

Wie sagt man das auf …?

Sprachführer der etwas anderen Art

Sich in einer fremden Sprache richtig auszudrücken ist nicht ganz einfach. Da kann

es schon einmal zu Missverständnissen kommen. Bestenfalls zieht eine nicht ganz

korrekte Ausdrucksweise ein feines Schmunzeln beim Angesprochenen nach sich.

Doch eine falsche Wortwahl kann auch ziemlich peinlich, ja sogar gefährlich werden.

Und dann geht es noch ums Verstehen. Was hat der grade gesagt? Die Probleme

fangen oft schon bei den deutschen Dialekten an. Sprachführer und Wörterbücher

der besonderen Art bringen Licht in den verbalen Dschungel.

FOTO Fotolia.com / what4ever

MUNDART-ÜBERSETZER

Manchmal ist man sprachlos im eigenen Land. Da reicht schon ein Tripp

über die Grenze des nächsten Bundeslandes. Oder ein Besuch der deutschsprachigen

Schweiz. Wie gut, wenn man seinen kleinen Dolmetscher in der

Tasche hat. Das beliebte Lilliput-Wörterbuch fürs Schwaben-Ländle,

s’Badische oder andere Regionen bietet Urlaubern und Einheimischen jeweils

rund 4.000 Stichwörter und Wendungen in Dialekt – Hochdeutsch

und umgekehrt. Luxuriöser und als Geschenk geeignet sind Bücher aus der

Mundart-Reihe, die Dialekt und weltberühmte Kunstwerke in überraschender

Form kombinieren, so z. B. Michelangelos David oder Renoirs

Gemälde Ball im Moulin Rouge.

Geeignet für Urlauber und Dialekt-Freunde


| REISEN | 47

SPRACHFÜHRER DER LUXUSKLASSE

Sprachen er-lesen in doppelsinniger Bedeutung:

Die Sonderausgaben der Langenscheidt

Sprachführer sind besonders hochwertig aufgemacht

– mit stabilem Hardcover-Einband,

Gummiband zum Verschließen, nach Themen

geordneter Einteilung, schnellem Grammatiküberblick

und viel Platz für eigene Notizen.

Auch das Format ist handtaschengeeignet.

SPRACHKALENDER

Täglich 5 Minuten Lernspaß und intelligente

Unterhaltung verheißen Sprachkalender, die es

in vielen Varianten gibt. So klärt z. B. der Langenscheidt

Sprachkalender „Berühmte Zitate“

über Bedeutung, Ursprung und/oder Urheber

von Redewendungen und Aphorismen in sechs

Sprachen auf. Dieser Kalender schult ganz nebenbei

die Sprachkenntnisse und gibt Informationen

zu Herkunft und Bedeutung, kulturellen

und historischen Hintergründen. Beispiele:

„una cero al la izquierda“ – „völlig wertlos“ (spanisch:

eine Null auf der linken Seite) oder „frisch,

fromm, fröhlich, frei“ – Parole von Turnvater

Jahn, Initiator der deutschen Turnbewegung im

19. Jahrhundert.

VISUELLE SPRACHKURSE

Hier funktioniert das Lernen nach dem Motto

„Übers Auge ins Gehirn“. Fotos und Grafiken mit

Aha-Effekt sorgen dafür, dass sich Wortschatz

und Grammatik fast wie von selbst einprägen.

Noch besser funktioniert das Ganze, wenn es

dabei etwas zu lachen gibt. Optimal ist, wenn

die Kurse durch MP3-CDs ergänzt werden, in

denen Dialoge und Wortschatz von Muttersprachlern

vertont und Aussprache und Kommunikation

durch Hör- und Sprechübungen gefördert

werden. Gibt es in vielen gängigen und

mittlerweile auch exotischen Fremdsprachen

und ist meist für Einsteiger oder Wiedereinsteiger

geeignet.

Geeignet für visuelle Lerntypen und alle, die

beim Vokabellernen auch mal lachen wollen.

HOW TO BE BRITISH

Großbritannien und seinen Einwohnern

werden so manche Eigenarten

nachgesagt. Welche

Ausmaße diese „Quirks" haben

können und worauf man sich bei

einem Zusammentreffen gefasst

machen sollte: Dieses Porträt erklärt

all das und mehr mit originellen

treffenden Illustrationen

und immer mit einem kleinen Augenzwinkern.

Das reicht vom

Linksverkehr bis hin zur Kleiderordnung.

INFORMATIONEN www.langenscheidt.de

Von Langenscheidt. Geeignet für

Liebhaber Großbritanniens und

alle, die es werden wollen


48 | KUNST + KULTUR | MUT ZUM HUT 2017

„Besser der Hut ist verrückt als der Kopf“

Mut zum Hut 2017, Neuburg

Hut-Fans aufgepasst: Es ist wieder soweit – die legendäre „Mut zum Hut“ geht in die

nächste Runde. Vom 22. bis 24. September empfangen die Veranstalterin Ute Patel-

Missfeldt und ihr Team in Neuburg wieder Hutmacher aus aller Herren Länder und

ein hutbegeistertes Publikum. Dabei gibt es nicht nur „verrückte Hüte“ zu bestaunen,

sondern durchaus auch Alltagstaugliches mit Pfiff, ergänzt durch eine breite Palette

an Accessoires wie Schmuck, Taschen und andere Textilien.

FOTO Chira Tane, Patricia Adler

Ungewöhnliche Materialien: Wild at Hat

Schwarzer Hut mit Federn: PS-design


| KUNST + KULTUR | 49

Veranstalterin

Ute Patel-Missfeldt

FOTO brikada

Ute Patel-Missfeldt lädt nun schon zum 18ten Male ein

in ihren Mikrokosmos Hut, der sich drei Tage lang

über das historische Residenzschloss von Neuburg,

den Marstall und den Boxenstall samt Freigelände erstreckt.

Zum Auftakt am Freitag, den 22. September, trifft Bayern auf

Afrika – in einer Modenschau, in der im Residenzschloss

Dirndl und Kopfbedeckungen aus afrikanischen Stoffen vorgeführt

werden. Genäht werden die Dirndl u. a. im Rahmen

eines sozialen Projekts, das Frauen mit psychischen Problemen

die Gelegenheit gibt, sich unter fachmännischer Anleitung

an der Nähmaschine zu betätigen. Leiterin ist Laura

Menzel, die dieses Projekt in den Räumen des Singerhauses in

Pfaffenhofen umsetzt und die Modelle – jedes ein Unikat –

dort in ihrem Laden „Platzhirsch“ anbietet. Die verwendeten

handbedruckten afrikanischen Stoffe stammen aus Abudja

und können im Laden „Ideenquell“ in der Rosenstraße 102 in

Neuburg erworben werden. Für die musikalische Begleitung

sorgt Charly Böcks Percussion-Gruppe aus Ingolstadt. Am

Samstag und Sonntag geht es dann ab 10:00 Uhr weiter mit

dem Hutabenteuer. Jeweils um 11:00 Uhr erwarten die Besucher

im Innenhof des Marstalls bzw. Boxenstalls 60 wundervolle

Minuten mit aktueller Fashion von Kopf bis Fuß. Um

14:30 Uhr läuft in der Großen Dürnitz im Residenzschloss die

große Hutmodenschau, bekanntermaßen humorvoll moderiert

von Ute Patel-Missfeldt. Tickets hierfür kosten wegen

der begrenzten Plätze extra und sollten frühzeitig reserviert

werden, denn der Andrang ist erfahrungsgemäß gigantisch.

Am Samstagnachmittag unterhalten die Trommler von „Sambapito“

die Besucher mit mitreißenden brasilianischen Sambaklängen;

am Sonntag sorgt das Walking Act Duo „Sole Mio“

in bewährter Art für Fröhlichkeit und Unterhaltung.

Aber noch andere Highlights hat die „Mut zum Hut“ zu bieten.

Im Medienraum des Schlosses werden zauberhafte Renaissance-Papierskulpturen

der Künstlerin Ute Patel-Missfeldt

ausgestellt. Irena Abadjieva aus Nürnberg komponiert individuell

auf die Trägerin zugeschnittene Garderobe und „Wild at Hat“

by Patricia Adler präsentiert die neue Kollektion „Drumhats

Take II“ – durchgespielte Schlagzeugteile, die Musik direkt auf

den Kopf bringen. #

TICKETS UND INFORMATIONEN

Ideenquell, Rosenstraße 102, 86633 Neuburg

Tel. 08431-6436877, mobil 0171-8155855

isabel.patel@gmx.de · www.mutzumhut.de

BUCHTIPP

June Marsh

Chapeau!

Audrey Hepburns Hüte

Audrey Hepburn war als

Schauspielerin der Star

vieler großartiger

Hollywood-Produktionen.

Ihr Status als globale

Stilikone ist aber auch auf

ihre exquisite Auswahl an Kopfbedeckungen zurückzuführen.

Hepburns Hüte waren über Jahrzehnte ein

Geschenk des Himmels – nicht nur für die Kinoleinwand,

sondern auch für jedes Hochglanzmagazin,

denn nur selten wurde sie ohne ihr typisches Accessoire

abgelichtet.

Das Buch „Chapeau!“ zeigt atemberaubende Fotos von

Audrey Hepburn, aufgenommen von berühmten

Fotografen. Dazu kurze Begleittexte, die tiefe

Einblicke in die Welt der Mode geben.

128 Seiten

Preis 29,90 Euro

ISBN 978-3-03876-116-7

Midas Verlag · www.midas.ch


50 | KUNST + KULTUR | KUNST IM GUT 2017

Der Name ist Programm: Am 30. September

und 1. Oktober organisiert Veranstalterin

und Künstlerin Margit Grüner bereits zum

35. Mal diesen außergewöhnlichen Event

im historischen Klostergut Scheyern im

Landkreis Pfaffenhofen. Bildende Künstler

verschiedenster Richtungen bieten

hier in unnachahmlicher Atmosphäre

ihre Werke feil und lassen sich über die

Schulter schauen.

Kunst im Gut …

ist gut

Bronzeplastiken von Ulrich Holzner

Wer zum ersten Mal das anregend

bunte und vielfältige

Ambiente von Kunst

im Gut betritt, ist überwältigt von

Größe, Vielfalt und Niveau der Kunstausstellung

und des Unterhaltungsprogramms.

Viel Neues präsentiert Veranstalterin

Margit Grüner auch dieses Mal

auf der bunten Palette von Kunst,

Musik und Theater: eine

Sonderschau mit funkelnden

Mosaik-Figuren,

beeindruckende

Lichtkunstwerke, abwechslungsreiche

Unterhaltung im

Musikcafé von

mitreißender

Klezmermusik

bis zum groovigen

Blues, ein

poetisches Marionettentheater

und viele neue Exponate,

Workshops und Anregungen.

Hier kann man mit den Künstlern persönlich in Kontakt treten

und mehr über deren Werke, Gedankenwelten und Arbeitsweisen

erfahren. Im schönen hellen Gang des sanierten

Haupthauses trifft man auf Maler/innen und Bildhauer/innen.

Über 100 Künstler und Kunsthandwerker stellen bei Kunst im

Gut ihre Werke aus. Sie reisen teilweise von weit her an, um

an dem besonderen Künstlermarkt teilzunehmen. So kommen

zum Beispiel Holzbildhauer Will Schropp aus den Niederlanden

und Textilkünstlerin Ursula Prammer aus Österreich. Die

Prager Band Motovidlo hat bei Kunst im Gut bereits Kultstatus.

Aber auch Künstler aus Bayern sind fester Bestandteil

der Ausstellung. Beim Gang durch den herbstlichen Obstgarten

sieht man die teils meterhohen glänzenden Metallplastiken

von Remo Leghissa in den Himmel ragen und davor die immer

wieder neu gestalteten Metallkugeln von Peter Schwenk.

Skulpturen und Plastiken der verschiedensten Ausprägung,

die von Metall-, Stein- und Holzbildhauern ausgestellt werden,

sind seit Jahren ein Schwerpunkt bei Kunst im Gut.

Im Haupthaus ist die Sonderschau „konträr“ zu sehen. Margit

Grüners neueste, in allen Farben prächtig funkelnde Mosaikfiguren

sind dort ausgestellt. Da trifft man „Ludwig II. und

die Königinnen“ – ein prunkvoller Märchenkönig in einem

ganz besonderen Reigen von Produktköniginnen wie die teils

lebensgroßen Figuren der Hopfen-, Bier-, Wein- und Jagdkönigin.

Die in allen Farben schillernden Figuren stehen in spannendem

Kontrast zu den kraftvollen, teils archaisch, teils po-

Bierkönigin - Mosaikfigur von Margit Grüner


| KUNST + KULTUR | 51

Kunst im Gut

30.9./1.10.2017, Klostergut Scheyern

35.großes Kulturfestival

Kultur pur in tollem Ambiente!

100 Künstler & Kunsthandwerker, Sonderschauen

Skulpturenpark, Live-Musik, Figurentheater, Workshops,

Mitmachzirkus, Musikcafé, Biergarten ...

Neuschwanstein als Holzrelief von Bildhauer Reinhard Osiander

etisch anmutenden Bronzeplastiken des Pfaffenhofener

Künstlers Dr. Ulrich Holzner. Passend zum König Ludwig sind

dieses Mal auch Münchner Moritatensänger geladen, die über

Leben und Sterben des „Kini“ zu berichten wissen. Die zweite

Sonderschau steht unter dem Motto „Leuchtendes Beispiel“.

Dort sind Lichtobjekte von drei Künstlern zu sehen, die aus

unterschiedlichen Materialien beeindruckende Lichtkunstwerke

geschaffen haben.

Im großen Innenhof herrscht buntes Markttreiben rund um

den Biergarten. Alle Aussteller sind professionelle Vertreter

ihres Faches wie Schreinermeister, Goldschmiedemeister

oder Modistinnen und präsentieren ihre selbst entworfenen

und selbst gefertigten Stücke. In den angrenzenden Räumen

geht's im Theaterraum und Musikcafé unterhaltsam zu und

edle Mode, Schmuck, Keramik, Kleinmöbel, Glas- und Papierkunst

werden von Künstlern und Kunsthandwerkern aus nah

und fern angeboten.

Immer wieder neue Theater- bzw. Musikgruppen und Solisten

machen Kunst im Gut zu einem unverwechselbaren Kulturfestival.

Besonders für Kinder interessant sind die Mitmachworkshops

in Mosaik, Vergolden oder Drechseln, der Trommelkreis,

Bambusbau und 2.000 Riesenbauklötze. Im

Biergarten sowie im Musik- und Gartencafé ist für das leibliche

Wohl bestens gesorgt. #

30.9./1.10.2017, 9:30-18:30 Uhr, Eintritt: 8,50 €, Kinder unter

12 Jahren frei, Schirmherr: S.K.H. Prinz Leopold von Bayern,

Veranstalterin/Info: Margit Grüner, Tel. 08441/803834

www.kunst-im-gut.de

INFORMATIONEN www.kunst-im-gut.de


52 | KUNST + KULTUR | KUNST & KÜRBIS AUSSTELLUNG

Kürbiskunst satt im

Hofgut Sickertshofen

Dass man Kürbisse gut schnitzen bzw. zu fantasievollen Figuren gestalten kann, hat

sich nicht erst herumgesprochen, seit das Halloween-Fieber auch deutsche Lande

erreicht hat. Nordwestlich von Dachau gibt es einen Hof, der sich auf Kürbiszucht

spezialisiert hat und alljährlich zur Erntezeit ein großes Fest mit Kürbiskunstwerken

veranstaltet. Da lohnt sich ein Ausflug allemal.

Das Hofgut Sickertshofen, betrieben von der Familie der

„Kürbispäpstin“ Walburga Look, kann als Bayerns Kürbis-Mekka

bezeichnet werden. Neben der Dauerausstellung

verschiedener Kürbiswelten, die heuer vom 22. September

bis Ende Oktober zu bewundern ist, zieht vor allem das

Kürbisfest Kunst & Kürbis Scharen von Besuchern an. In diesem

Jahr präsentieren am 23. und 24. September rund 70 Aussteller

aus den Bereichen Kunst und Kulinarik ihr Angebot. Kunst- und

Kürbisfans dürfen sich erstmals auf eine originelle Kürbistier-

Welt freuen und wieder auf das Stelzentheater Landsberg und

den Profi-Kürbisschnitzer Tobias Wolfram. In der kleinen Kirche

erklingt die begnadete Stimme der Mozarteum-Absolventin

Anna-Magdalena Perwein und über den Hof erschallen die

Klänge der Eschenrieder Tanzlmusik bzw. des Schönbrunner

Bläserensembles. Im historischen Gewölbesaal verführen auch

diesmal Schmankerl aus der Kürbisküche und die Leckereien

vom legendären Kuchen- und Tortenbuffet. #

23. + 24. September, 10:00 – 18:00 Uhr

Hofgut Sickertshausen

85247 Schwabhausen/Dachau

www.kuerbis-paradies.de

FOTOS Familie Look


| NEUBURGER BAROCKKONZERTE | KUNST + KULTUR | 53

Die Neuburger Barockkonzerte gehen heuer in ihr 70. Jahr. Barocke „Lustgärten“

als Orte musikalischer Begegnungen stehen als Motto über den

Veranstaltungen, die vom 5. bis 8. Oktober an ganz besonderen Spielstätten

stattfinden. Das diesjährige Programm begibt sich also auf einen musikalischen

Streifzug durch ungewöhnliche Gartenlandschaften, denn die Natur

ist Klang und Rhythmus, melodische Linie und harmonisches Geflecht zugleich.

70 Jahre Neuburger

Barockkonzerte Motto: Barocke Lust- und Irrgärten

Das Ensemble NeoBarock entführt im Ottheinrichsaal

mit seinen Kompositionen in einen „musikalischen

Irrgarten“ und erzählt über die besondere Blumenfreundschaft

zwischen Telemann und seinem Kollegen Pisendel.

Im Kongregationssaal erleben wir ein spezielles „Rendezvous

im Lustgarten“, denn die russische Sopranistin Julia

Lezhneva wird zusammen mit dem Stargeiger Dmitry Sinkovsky

und seinem Ensemble La Voce Strumentale betörende

und klangsinnliche Musik zum Besten geben. Das Hildegard

Pohl Trio lädt im Birdland Jazzclub in den Bach'schen Swinggarten.

Das Ensemble Los Temperamentos beendet das Jubiläumsfest

und präsentiert Barockmusik aus der „Alten Welt“,

vermengt mit exotischen Kostbarkeiten aus Lateinamerika. #

Hildegard Pohl Trio

INFORMATIONEN UND TICKETS www.neuburger-barockkonzerte.de

Los Temperamentos

Julia Lezhneva, Dmitry Sinkovsky und La Voce Strumentale

Ensemble NeoBarock


54 | SPORT + SPASS | AUSGEWÄHLTE HÜTTEN-HOPPING WANDERROUTEN

Tipps für die Wander-Vorbereitung

Hütten-Hopping Hopping

Fernblick statt Fernseher, frische Kuhmilch

statt Latte Macchiato: Wer die Bergwelt

liebt und gerne an der frischen Luft aktiv ist,

für den ist ein Wanderurlaub das einzig Wahre.

Im Trend liegen derzeit mehrtägige Wandertouren

von Berghütte zu Berghütte.

Die beste Zeit fürs Hütten-Hopping ist der Sommer bis

Ende September. Der genaue Zeitpunkt hängt von

den Öffnungszeiten der jeweiligen Hütten ab. Wichtig:

Vorab die Fitness aller Teilnehmer klären. Dafür sollte jeder

zunächst seine Kondition und Grenzen realistisch einschätzen.

Abhängig davon fällt die Wahl auf eine leichtere

Tour oder eine schwierige Wanderung beispielsweise mit

Klettersteigen und höheren Gipfeln. Inspirationen oder

durchgeplante Touren mit Wanderkarten finden Interessierte

zum Beispiel auf www.alpenverein.de. Wer gerne in der

Gruppe wandert und das Organisieren anderen überlassen

möchte, ist mit einer geführten Hütten-Tour mit Bergführer

gut bedient. Wer die Planung dagegen selber in die Hand

nimmt, sollte rechtzeitig die Schlafplätze in den Hütten reservieren

– beliebte Unterkünfte sind oft schon Monate im

Voraus ausgebucht. Eine Stornierung, zum Beispiel aufgrund

schlechter Wetterverhältnisse, hat, wie bei Hotels, in vielen

Fällen Stornogebühren zur Folge.

WAS WIE

MIT MUSS

Der Rucksack sollte ein Mindestvolumen

von 30 Litern haben. Es empfiehlt

sich, dass der gepackte Rucksack bei

sehr fitten Personen 20 bis 25 Prozent

des Eigengewichts nicht überschreitet, ansonsten sind es sogar

nur 10 bis 15 Prozent. Beim Packen ist darauf zu achten,

schwere Dinge möglichst so zu verstauen, dass der Schwerpunkt

nah am Körper liegt. Das heißt, Ersatzschuhe gehören

eher an die innenliegende Rückenseite des Rucksackes als in

die Außentasche. Gleichzeitig können die Gegenstände, die

erst abends auf der Hütte relevant sind, wie beispielsweise

der Waschbeutel, weiter nach unten als eine Windjacke, die

bereits während des Wanderns nötig sein kann. Ein Tipp:

Über Kreuz packen. Das heißt, die Sachen, die Wanderer auf

ihrer Tour häufig brauchen, sind im Rucksack des Mitwanderers

und umgekehrt. Dadurch muss derjenige, der für sich etwas

braucht, nicht jedes Mal den eigenen Rucksack abschnallen.

Ganz wichtig ist die richtige Ausrüstung: Feste

Bergschuhe, die bereits eingelaufen sein sollten, sowie eine

Regen- und Windjacke sind Pflicht, selbst wenn die Wettervorhersage

gut ist und der Weg harmlos wirkt. Denn in den

Bergen ändert sich das Wetter oft innerhalb von Minuten und

vorher gut begehbare Pfade können sich durch einen Regenguss

in Schlammsteige verwandeln. Ausreichend Wechselkleidung

wie Funktionsshirts und Wandersocken darf ebenfalls

nicht fehlen. Für die Übernachtungen auf den Berghütten

sind ein Hüttenschlafsack, eine Taschenlampe sowie Hüttenbeziehungsweise

Hausschuhe erforderlich. Der Waschbeutel

sollte nur das Nötigste beinhalten und mit möglichst kleinen

Tuben gefüllt sein, um Gewicht einzusparen. Für eine erholsame

Nacht sind Ohrstöpsel empfehlenswert. Auch an Proviant,


| SPORT + SPASS | 55

Sonnenschutz und ein Erste-Hilfe-Set inklusive Blasenpflaster

sollten Wanderer denken. Eine Checkliste finden Interessierte

zum Beispiel auf www.huettentouren.info.

GUTE VORBEREITUNG

IST ALLES

Wer eine längere Hüttentour plant,

sollte das nicht ohne vorangegangenes

Training tun. Dafür empfiehlt es sich,

einige Testwanderungen in voller Montur

zu unternehmen. Dabei stellt sich heraus, ob eine Wanderung

mit dem geplanten Gewicht des Rucksacks unbeschwert

möglich ist. Aber auch, ob die Ausrüstung, etwa die Wanderstiefel,

den Anforderungen gerecht wird. Bei Probetouren ist

es außerdem sinnvoll, auf ein entsprechendes Höhenprofil zu

achten. Denn meist macht nicht das Laufen an sich den Wanderern

zu schaffen, sondern die zurückgelegten Höhenmeter.

Zu einer optimalen Vorbereitung gehört jedoch auch, sich um

den passenden Versicherungsschutz zu kümmern. Kommt es in

den Alpen beispielsweise zu einem Unfall, der eine Bergung mit

dem Hubschrauber erfordert, übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung

diese Kosten nicht. Hier ist eine Reisekrankenversicherung

sinnvoll, deren Schutz nicht nur im Ausland, sondern

auch bei einer Bergung innerhalb Deutschlands gilt. #

QUELLE ERV · FOTO iStock / JurgaR

Neue Schöffel-LOWA

Herbstkollektion

eingetroffen.

199, 95

ARCO GTX®MID

Vielseitiger Trekking-Schuh

mit flexibler Passform

und großem Platzangebot

für ihre Füße.

Mo-Fr 9-18, Sa 9-13 | Mittags durchgehend geöffnet |

kostenl. Parkplätze | 08232/961211 | www.stammel.de


56 | GARTEN | TEICHBEPFLANZUNG

Die eleganten Blüten der Seerosen

sind nachts geschlossen und öffnen

sich zwischen den Schwimmblättern

erst im Sonnenlicht.

Die richtigen Pflanzen

für den Gartenteich

Wasser-,

Sumpf- und

Feuchtzone

Ein Teich bringt Leben und

Abwechslung in den Garten.

Besonders eindrucksvoll

sind Gartenteiche dann,

wenn auch die Bepflanzung

und Ufergestaltung

gut durchdacht und mit

der Gesamtfläche abgestimmt

wurde. Wir sagen

Ihnen, welche Pflanzen sich

für welche Teichzonen und

Wassertiefen eignen und

worauf man beim Einsetzen

achten sollte.

Bei der Neuanlage eines Gartenteiches

beginnt man mit der Bepflanzung

in der Mitte und arbeitet

sich dann schrittweise zu den

Rändern vor. Zu den auffälligsten Gewächsen

in einem Teich gehören die

Seerosen (Nymphaea). Ihre eleganten

Blüten sind nachts geschlossen und öffnen

sich zwischen den Schwimmblättern

erst im Sonnenlicht. Die Palette

der Blütenfarben reicht von Weiß über

Gelb und Rosa bis hin zu Karminrot. Die

Blütezeit variiert je nach Sorte – zwischen

Ende Mai und September zeigen

die meisten ihre ganze Pracht.

WASSERTIEFE

BEACHTEN

Die

Wassertiefe

des Gartenteichs

spielt bei der Auswahl

der Sorte

eine wichtige Rolle. Die Mehrheit bevorzugt

50 bis 80 Zentimeter Abstand

zwischen ihrer Basis und der Wasseroberfläche.

Es gibt aber auch kleine

Sorten wie die rotblühende ‚Froebelii‘,

die sich bei einem Wasserstand von 30

bis 40 Zentimetern am wohlsten fühlt

oder die große ‚Gladstoniana‘, die Tiefen

von mehr als einem Meter erobert.

Alle Sorten gedeihen nur gut, wenn die

für sie ideale Pflanztiefe berücksichtigt

wird. Zu tief gesetzte Seerosen erreichen

kaum die Wasseroberfläche, zu

flach stehende bilden viel Blattwerk,

aber kaum Blüten.

WUCHSSTÄRKE

BERÜCKSICHTIGEN

Landschaftsgärtner

achten bei

der Auswahl aber

nicht nur auf die

Größe, sondern auch auf die Wuchsstärke

der Pflanzen. Starkwüchsige

wie ‚Charles de Meurville', die sich gerne

auf mehr als zwei Quadratmetern

ausbreiten, bleiben größeren Wasserbecken

vorbehalten. Auch die Kombination

verschiedener Seerosenarten

empfehlen die Experten für Garten

und Landschaft nur in sehr großen

Gartenteichen mit mindestens 20 Quadratmetern

Oberfläche. Die Pflanzung

von Seerosen kann direkt in den Teichgrund

oder in spezielle Kunststoffkörbe

erfolgen. Die Körbe haben viele Vorteile:

Die Seerosen lassen sich darin

besser in ihrem Ausbreitungsdrang

kontrollieren und wenn man sie auf ein

Podest stellt, kann man auch die

Pflanztiefe variieren. Zudem wird verhindert,

dass sich die nährstoffhaltige

Seerosenerde im Wasser verteilt und

so den Algenwuchs fördert. Für eventuell

anstehende Pflegemaßnahmen

oder die Überwinterung von tropischen

Seerosensorten lassen sich die

Körbe auch leicht aus dem Teich nehmen.

Neben den Seerosen sind es vor

allem Teichmummel (Nuphar lutea)

und Seekanne (Nymphoides), die in den

tieferen Wasserzonen eines Gartenteiches

eingesetzt werden. Sie haben

ebenso schöne Schwimmblätter wie

die Seerosen, ihre gelben Blüten sind

allerding kleiner und nicht so eindrucksvoll.

DIE FLACHWASSER-

ZONE

Zum Rand hin

wird das Wasser

des Gartenteichs

in der Regel flacher.

Idealerweise werden die Uferbereiche

stufig angelegt, denn bei Schrägen

besteht die Gefahr, dass Substrat

und Pflanzen keinen Halt finden und

wegrutschen. Landschaftgärtner unterteilen

diesen Teil des Wassergartens

in drei verschiedene Zonen, für die sie

typische Pflanzengesellschaften auswählen.

Als Flachwasserzone wird der

Bereich bezeichnet, in dem der Wasserstand

noch etwa zehn bis 30 Zentimeter

beträgt. Hier sind beispielsweise

Schönheiten wie die gelbe Sumpf-

Schwertlilie (Iris pseudacorus) oder die

Schwanenblume (Butomus umbellatus)

zuhause. Diese recken ihre filigranen

Blütenstiele gut einen Meter aus dem

Nass. Auffällig sind auch die blauen Blü-


| GARTEN | 57

tenähren des Hechtkrauts (Pontederia

lanceolata), die sich etwa 60 Zentimeter

über dem Wasserspiegel öffnen.

Pfeilkraut (Sagittaria) und Tannenwedel

(Hippuris vulgaris) bereichern die

Flachwasserzone mit schönem Blattschmuck.

Die meisten Wasserpflanzen

benötigen nährstoffreiches Substrat.

Damit die Nährstoffe nicht ausgeschwemmt

werden und den Algenwuchs

fördern, muss Teicherde aus bindigem

Boden bestehen. Viele Landschaftsgärtner

decken das eingebrachte Substrat

zusätzlich mit einer Schicht Lehm

ab. Pflanzen mit starkem Ausbreitungsdrang

wie beispielsweise der Zwergschilf

(Phragmites australis ssp. humilis)

– bei dem auch noch die Gefahr

besteht, dass er mit seinen Rhizomen

Löcher in die Teichfolie bohrt – sollten

im Flachwasserbereich in Pflanzgefäße

gesetzt werden.

DIE SUMPF- UND

FEUCHTZONE

Den Übergangsbereich

von der

Wasserfläche

zum festen Boden

bildet die Sumpfzone. Sie ist zeitweise

mit bis zu zehn Zentimetern Wasser

überflutet, kann aber auch abtrocknen.

Für diesen Teil des Wassergartens werden

beispielsweise die gelbe Dotterblume

(Caltha palustris), die blaue Sumpf-

Schwertlilie (Iris laevigata) und der

rosafarbene Blut-Weiderich (Lythrum

salicaria) empfohlen. Sie alle kommen

gut mit den wechselnden Bedingungen

zurecht. Am Ufer – aber noch im Bereich

der Teichfolie oder des Teichbeckens

– befindet sich die Feuchtzone.

Hier werden Pflanzen angesiedelt, die

Staunässe gut vertragen, z. B. die anspruchslose

Gauklerblume (Mimulus),

der gelbgrün blühende Frauenmantel

(Alchemilla) oder die violettblaue Dreimasterblume

(Tradescantia). Auch Gräser

wie die Morgenstern-Segge (Carex

grayi) und das Goldleistengras (Spartina)

fühlen sich hier wohl.

Wichtig ist, bei der Gestaltung des Teiches

darauf zu achten, dass die Proportionen

zwischen Pflanzenwuchshöhe

und Wasserfläche stimmen. Das ist vor

allem bei kleinen Teichen wichtig. Einige

wenige ausgewählte Pflanzen, die

zum Stil der Anlage passen, vermitteln

hier eher eine natürliche Atmosphäre

als eine Vielzahl von unterschiedlichsten

Gewächsen. Auch sollten höhere

Pflanzen so positioniert werden, dass

von markanten Punkten des Gartens

immer noch ein freier Blick auf die Wasserfläche

gewährleistet ist und sich der

Gartenbesitzer so ungestört daran erfreuen

kann. #

QUELLE UND FOTOS BGL

PROMOTION

Lieblingsplatz Schwimmteich

Schwimmteiche sind nicht nur erholsam

und förderlich für die Fitness,

sondern auch eine umweltbewusste

Alternative zu mit Chlor aufbereiteten,

konventionellen Swimmingpools.

Die Wasseraufbereitung in

Schwimmteichen erfolgt durch Mikroorganismen

und durch das Zooplankton als

natürlichen Wasserfiltrierer. Mit dem

Einsetzen von Unterwasserpflanzen erzielt

man nährstoffarmes Wasser, das

auch die Voraussetzung für das ökologische

Gleichgewicht ist. Zu gesundheitlichen

Problemen wie trockener Haut

oder geröteten Augen kann es im natürlich

reinen und weichen Wasser erst gar

nicht kommen. Schwimmteiche sind

Wellnesslandschaften mit persönlichem

Flair und dank ihrer Pflanzenvielfalt

ganzjährig ein Hingucker, weiß Wendelin

Jehle, Senior-Chef von ‚Schleitzer baut

Gärten‘ in München und Präsident der

Deutschen Gesellschaft für naturnahe

Badegewässer e.V. DGfnB.

Das Schleitzer Team plant und baut seit

1994 Swimming-Teiche der Marke Biotop

und verzeichnet eine stark steigende

Nachfrage. Zur Planung und Ausführung

braucht es fundiertes Spezialwissen, viel

Erfahrung zu Bauarten, Wasserkunde,

Strömungsverhalten und Hygiene, um

die gewünschte hohe Wasserqualität

auch sicherzustellen. Jede Anlage wird

nach den persönlichen Wünschen, der

Größe und Lage des Gartens geplant. Das

Schleitzer Team garantiert die Einhaltung

der neuen FLL Richtlinien zu Planung,

Bau und Instandhaltung von privaten

Schwimm- und Badeteichen.

Welche Teichkategorie die individuell

richtige ist, lässt sich am besten bei

einem Gespräch im Schleitzer-Erlebnisgarten

München Allach oder direkt vor

Ort durch eine fundierte Beratung ermitteln.

Informationen über Schwimm und

Badeteiche sind unter www.schleitzer.de/

de/wasser-im-garten.html zu finden.

SCHLEITZER BAUT GÄRTEN

CREATIV & INNOVATIV GMBH

Enterstr. 23, 80999 München

Erlebnisgarten (Eingang und Parkplatz):

Reschenbach-Straße 18

Tel. 089-892865-0

www.schleitzer.de

FOTO Schleitzer Gärtner von Eden


58 | GARTEN | FRIEDHÖFE IM SOMMER

Voller Leben:

Friedhöfe im

Spätsommer

Innerhalb von Friedhofsmauern

offenbaren sich Besuchern grüne

Refugien von kaum zu überschätzendem

Erholungswert.

Altehrwürdige Baumriesen spenden selbst an heißen

Tagen immer ausreichend Schatten, die Tier- und

Pflanzenwelt ist so vielfältig wie wohl nirgends sonst

in der Stadt und kunstvoll bepflanzte Gräber mit frischem

Sommerflor geben eindrucksvoll Zeugnis von Liebe und Hoffnung

über den Tod hinaus. Der Besuch von Friedhöfen erinnert

uns nicht nur an Verstorbene, sondern bietet uns nicht

zu unterschätzenden Erholungswert. Beim Wasserholen oder

beim Ausruhen auf einer der Parkbänke kommen die Menschen

ins Gespräch; andere starten hier ihre Walkingrunde

und Kinder haben einen riesen Spaß dabei, die vielen Tiere zu

beobachten, die sich zwischen den Gräbern tummeln. Auch

aus gärtnerischer Sicht sind Friedhöfe unübertroffen abwechslungsreich.

Vom klassischen Erdeinzelgrab bis zu gartenähnlichen

Gemeinschaftsgrabanlagen, etwa den gärtnerbetreuten

Memoriam-Gärten, finden sich die unterschiedlichsten

dekorativen Gestaltungsansätze. #

INFORMATIONEN www.grabpflege.de · FOTOS GdF


| GARTEN | 59

Der Sommerflor auf den

Gräbern ist besonders

farbenfroh und freundlich.

In sogenannten Memoriam-Gärten ist im Sommer wie im Winter eine farblich abgestimmte

Bepflanzung zu finden.


60 | LEBEN + DESIGN | LUXUSMÖBEL-TRENDS

Wenn der Sommer vorbei ist, machen

wir es uns drinnen gemütlich. Mit

diesem Mobiliar wird Ihr Zuhause

zum Luxus-Heim. Neun Trends für

Avantgardisten

Luxus-Herbst

Neun inspirierende Möbeltrends

1 Möbel aus Marmor: Diese kennen wir schon

aus den vorhergehenden Saisons. Marmor

bleibt im Trend – sei es in Form von Tischplatten

oder Oberflächen.

2 Schwere Stoffe wie Samt verleihen dem Ambiente

eine luxuriöse, aber auch gemütliche

Anmutung.

3 Marineblau ist die neue Trendfarbe, die jedem

Raum steht und gut zu kombinieren ist.

4 Schimmernde Metallics sind nicht neu, aber

nach wie vor ein prägendes Stilelement in

Form von Lampen, Beschlägen oder soires.

Acces-

5 Samt ist der Stoff der Saison. Als flauschiger

Gegenpol zu polierten Oberflächen und coolen

Metallics

6 Der Eingangsbereich führt nicht länger ein

Schattendasein. Stylishe Sideboards, Statement-Lampen

und Designerteppiche machen

ihn zur Visitenkarte des Hauses.

7 Gold als Schmuckelement an Lampen, Tischen

und Beiwerk hat sich sein Terrain rückerobert.

zu-

8 Runde Spiegel mit exklusiver Dekoration

und in stattlicher Größe zieren nicht nur dezimmer.

Ba-

9 Juwelenfarben zählen zu den größten Einrichtungstrends

dieses Herbstes. Smaragdgrün,

Samtrot, Violett – diese satten Töne

korrespondieren perfekt mit den angesagten

üppigen Stoffen. #

QUELLE Luxxu

FOTOS boca do lobo, Brabbu, Koket, Luxxu


| LEBEN + DESIGN | 61


62 | LEBEN + DESIGN | MÄRCHENHAFT SCHLAFEN

Lautlos abheben ins Land der Träume

können nicht nur Kinder mit diesem

FESSELBALLON-SOFA. Es besteht aus

Holz, Seide, Synthetik-Leder, Peddigrohr

und goldfarbenen Zierelementen. Das

Möbelstück benötigt einen Platz von

3,00 mal 3,00 Metern; der Durchmesser

des Sofa-Korbs beträgt 1,60 Meter.

Schubladen im Korb bieten viel

Stauraum.

Märchenhaft

wohnen

Traum-Möbel im wahrsten Sinn

des Wortes

HERSTELLER UND FOTOS CIRCU

Diese Möbel lassen Träume wahr

werden! Mit dem Fesselballon „in

80 Tagen um die Welt“ fahren, wie

die Meerjungfrau Arielle in einem

Muschelbett schlafen, als Astronaut

mit einer Rakete ins Weltall

düsen, mit einem Doppeldecker den

Himmel erobern oder noch einmal

die Hippie-Zeiten mit dem „Bully“

nachspüren – die fantasievollen

limitierten Einrichtungsstücke von

Circu machen es möglich.

Das DOPPELDECKER-KINDERBETT ist inspiriert vom Disney-Film

„Planes“. So wird das Zubettgehen zum Flug-Abenteuer. „Geheimfächer“

befinden sich an beiden Seiten in den unteren Flügeln. Der obere Flügel

kann als Regal genutzt werden. Fiberglas, Gummi, Edelstahl und Holz

machen das „fliegende“ Bett robust. Es ist 2,85 Meter lang, 2,80 Meter

breit und 1,70 Meter hoch.


| LEBEN + DESIGN | 63

Reminiszenzen an die 70er Jahre weckt

dieser VAN. In ihm finden nicht nur ein

geräumiges Bett, sondern auch

Staufächer, TV, Tisch, Mini-Bar und Sofa

Platz – also ein Equipment, das eine

Nostalgie-Reise in die verrückte

Hippie-Zeit komfortabel macht. Das

„Gefährt“ aus Fiberglas und Palisanderholz

mit Chromelementen hat die Maße

4,00 x 1,85 x 2,20 Meter.

Das Muschel-Bett ist wie geschaffen für kleine

und große Meerjungfrauen. Es besteht aus

Fiberglas und strahlt wunderschön perlmuttfarben.

Sein Durchmesser beträgt 2,00 Meter,

die Höhe 1,80 Meter. Der von innen beleuchtete

Betthimmel verleiht der Fantasie Flügel.

Ready for take-off: R O C K Y

ROCKET macht aus Kindern

kleine Astronauten und aus

ihren Vätern Superhelden.

Integriert ist ein spezielles

Licht- und Soundsystem. In

den vier Triebwerken und

der Treppe verbirgt sich

jede Menge Stauraum. Die

Rakete aus Fiberglas, Samt

und Holz ist 2,95 Meter

hoch, 2,00 Meter breit und

1,60 Meter tief.

Das MUSCHEL-BETT ist wie geschaffen für

kleine und große Meerjungfrauen. Es

besteht aus Fiberglas und strahlt

wunderschön perlmuttfarben. Sein

Durchmesser beträgt 2,00 Meter, die Höhe

1,80 Meter. Der von innen beleuchtete

Betthimmel verleiht der Fantasie Flügel.


64 | LEBEN + DESIGN | EIN SPITZENKLEID FÜR STÜHLE

Ein Spitzenkleid für Stühle

Schablonenmalerei im Vintagelook

Holzstühle vom Flohmarkt sind nicht

wiederzuerkennen, sobald sie ein

schickes Spitzenkleid tragen.

Dieses ist aber nur aufgemalt

bzw. aufgesprüht. Kompliziert?

Nein! Der Effekt wird

mittels Schablonen aus

Gardinenstoff oder alten

Spitzendeckchen erzeugt.

SIE BRAUCHEN:

Alter Holzstuhl + altes Spitzendeckchen

oder Spitzengardine + Sprühfarbe in Weiß

und gewünschter Schmuckfarbe (hier Blau bzw.

Braun) + Klarlack + Schleifpapier 80er-Körnung

+ Heftzwecken + Schere, Bleistift, evtl. alte

Bürste + weicher Stofflappen

SO WIRD’S GEMACHT:

# Die Flächen des Stuhls anschleifen und den

Schleifstaub mit Hilfe eines feuchten Tuches

sorgfältig entfernen.

# Spitzengardine, Deckchen oder Teile davon

an den Stellen, an denen später das Muster

erscheinen soll, als Schablone positionieren.

Spitze mit Heftzwecken fixieren und überstehende

Teile evtl. abschneiden.

# Umrisskanten grob mit Bleistift markieren und

die Spitzenschablone wieder abnehmen. Den

Bereich innerhalb der Markierung, in dem später

das Muster erscheinen soll, in der gewünschten

Farbe besprühen. Nach Wunsch mittels einer

alten Bürste noch einen Hauch einer anderen

Farbe (hier Grün beim braun gemusterten Stuhl)

über die Fläche spritzen. Farbe gut trocknen

lassen.

# Danach die Spitzenschablone erneut glatt auf

dem Stuhl fixieren. Den ganzen Stuhl mit der

weißen Farbe einsprühen, auch den Bereich, auf

dem die Spitze liegt. Dann diese entfernen –

voilà, das Muster ist jetzt sichtbar. Trocknen

lassen.

# Als Schutz noch eine Schicht Klarlack darüber

geben, trocknen lassen – fertig!

QUELLE wdr


| LEBEN + DESIGN | 65

Das Who is Who der Modewelt

Elsa Schiaparelli

„Mode machen … ist für mich kein Beruf, sondern eine Kunst.“

Elsa Schiaparelli wurde am 10.

September 1890 im Corsini Palast

in Rom geboren und wuchs

in einer Familie von Aristokraten und

Intellektuellen auf. Ihr Vater war der

Orientalist Celestino Schiaparelli, der

als Direktor der Lincei-Bibliothek tätig

war. Ihr Onkel war der Astronom Giovanni

Schiaparelli. Elsa Schiaparelli studierte

Philosophie, obwohl es ihr Traum

war, Schauspielerin zu werden. 1911 veröffentlichte

sie eine Sammlung sinnlicher

Gedichte mit dem Titel „Arethusa“

und zog den Ärger ihrer Eltern auf sich,

die beschlossen, sie auf ein Kloster in

die Schweiz zu schicken. Nachdem sie

dort in den Hungerstreik getreten war,

durfte sie wieder nach Hause.

1913 beschloss sie, nach London zu gehen,

um dort in einem Waisenhaus zu

arbeiten. Nur ein Jahr später heiratete

sie Graf Wilhelm Wendt de Kerlor, den

sie kurz zuvor bei einer Konferenz über

Theologie kennengelernt hatte. 1919

wanderten die beiden nach New York

aus. Nur kurze Zeit später zerbrach die

Ehe, aus der eine Tochter hervorging,

und Schiaparelli kehrte wieder nach Europa

zurück. 1922 zog sie mit ihrer Tochter

nach Paris, wo sie bei einem Antiquitätenhändler

arbeitete. Als sie eine

Modenschau besuchte und dabei einen

selbst gestrickten, schwarzen Pullover

mit weißer Schleife und weißen Manschetten

trug, wurde die Schriftstellerin

Anita Loos auf sie aufmerksam und

schickte ihre Bekannten und Freundinnen

– darunter Joan Crawford, Gloria Swanson,

Greta Garbo und Mae West – zu ihr.

1928 konnte Schiaparelli ihren ersten

Laden eröffnen. Ihre Mode fand großen

Anklang. Nur fünf Jahre später war sie

bereits Eigentümerin von fünf Boutiquen

in Paris und einer weiteren in London.

Von der Kunst inspiriert ließ sie

den Surrealismus und den Dadaismus in

ihre Mode einfließen. Sie arbeitete mit

Künstlern wie Jean Cocteau, Christian

Bérard und Salvador Dalí. 1936 führte

sie den Reißverschluss in die Haute

Couture ein. Sie war eine der ersten Designerinnen,

die neben Mode auch Accessoires

wie Handschuhe, Schals,

Schmuck, Uhren und Badeanzüge entwarfen.

Schiaparelli war bekannt für

ihre ungewöhnlichen, theatralischen

Modenschauen, die sich um ein bestimmtes

Hauptthema zentrierten. Legendär

ist die „Stop, Look and Listen“-

Kollektion.

Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs

emigrierte sie nach New York.

Als sie 1945 wieder zurückkehrte, musste

sie feststellen, dass sich die Mode

verändert hatte und sie den Zeitgeist

mit ihrem surrealistischen Stil nicht

mehr traf. Stattdessen war Minimalismus

gefragt. 1952 musste sie ihr Atelier

schließen, 1954 veröffentliche sie ihre

Autobiographie mit dem Titel „A shocking

life“. Sie starb im Alter von 83 Jahren

am 13. November 1973 in Paris. #

QUELLE fashionpress.de

FOTOS wikipedia.en / LIFE Magazine, Archiv


66 | VORSCHAU & IMPRESSUM

Vorschau

Sag „Ja“ im Oktober: zum Partner, zu deftigen

Wildgerichten, zu schönen Zähnen und zur

Modernisierung des eigenen Zuhauses.

WILD UND WEIN

HAPPY HOCHZEIT!

BAUEN UND WOHNEN

GESUND IM MUND

IMPRESSUM

FOTOS www.hochzeitswahn.de, hmk-gastro,

Heck Wall Systems, iStock / Kurhan

Das regionale Lifestylemagazin für

Bayerisch-Schwaben und das Fünfseenland

3. Jahrgang

www.schlossmagazin.com

MedienFusion

Verlag

VERLAG:

MedienFusion Verlag KG

Geschäftsführender Gesellschafter:

Raimund T. Arntzen

Am Aichberg 3 · D - 86573 Obergriesbach

Tel. 08251 -

MedienFusion

8 88 08 - 52 · Fax 08251 - 8 88 08 - 53

arntzen@medienfusion-online.de

Verlag

www.medienfusion-online.de

MedienFusion

Verlag

VERLAGS- UND ANZEIGENLEITUNG:

Raimund T. Arntzen

Tel. 08251-88808-52

arntzen@medienfusion-online.de

MedienFusion

DRUCK:

Verlag

CHEFREDAKTION:

Hannelore Eberhardt-Arntzen

Tel. 08251 - 5 10 59

eberhardt.arntzen@medienfusion-online.de

WEITERE MITARBEITER

DIESER AUSGABE:

Miriam Anton, Michael Ortner

ONLINE-REDAKTION:

onlineredaktion@medienfusion-online.de

ANZEIGENVERKAUF:

Vera Schäfer · Tel. 08251 - 8 88 08 - 45

schaefer@medienfusion-online.de

ANZEIGENPREISLISTE:

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 3,

gültig seit 1. Januar 2017

L AY O U T:

Antje Scheja

www.magazinesolutions.de

Kessler Druck + Medien GmbH & Co. KG

Michael-Schäffer-Str. 1 · 86399 Bobingen

www.kesslerdruck.de

SOCIAL MEDIA:

Michael Ortner

www.facebook.com/schlossmagazinbs

ABONNEMENT:

Das SchlossMagazin erscheint monatlich

jeweils zum Monatswechsel in den Regionen

Bayerisch-Schwaben und Fünfseenland

(siehe Mediadaten). Der Preis für ein Jahresabonnement

beträgt 48.– € inkl. MwSt und

Versandkosten (Inland).

URHEBER- UND VERLAGSRECHT:

Copyright © 2017 für alle Beiträge bei

MedienFusion Verlag KG

Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche

Genehmigung des Verlages vervielfältigt

oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot

fallen insbesondere der Nachdruck und die

gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die

Aufnahme in elektronische Datenbanken und

die Vervielfältigung auf elektronischen

Datenträgern.

MedienFusion

Verlag


ADRENALIN-KICKDOWN

SERIENMÄSSIG.

POWER TRIFFT EFFIZIENZ. DER CAMARO TURBO.

Der effizienteste Camaro, den es je gab: Reduziertes Gewicht, athletische Karosserie und 2.0 L Turbo-

Motor mit 275 PS (202 kW) mit 400 Nm Drehmoment sorgen für einzigartige Fahrdynamik. Mit seinem

8-Gang-Automatikgetriebe beschleunigt er in nur 5,9 Sekunden auf 100 km/h bei einem maximalen

Durchschnittsverbrauch von 8,1 Litern. Als Coupé oder Cabriolet.

Mehr über den Camaro Turbo erfahren auf: chevroleteurope.com/camaro

DER CAMARO TURBO

Jetzt Probefahrt vereinbaren bei Ihrem Chevrolet-Partner:

Autohaus Steppe GmbH · Von-Holzapfel-Straße 2 · 86497 Horgau

Telefon 08294 / 80408-0 · office@autohaussteppe.de

www.autohaussteppe.de

Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert (l/100 km): 10,3–10,2/6,7–6,6/8,1–8,0; C0 2

-Emissionen kombiniert: 184–181 g/km (GEM. VO [EG]

NR. 715/2007). Effizienzklasse: D/E. Das abgebildete Fahrzeug dient ausschließlich zu Illustrationszwecken und kann Sonderausstattungen zeigen.

Die europäischen Fahrzeugspezifikationen können sich von denjenigen in der Anzeige unterscheiden.


Hier leben heißt

hier Kunde sein.

unseres Gewinns

fließen in die

Region

zurück

Wir schützen den

Siebentischwald, denn

von hier kommt unser

gutes Trinkwasser.

Wir schützen die Natur, hier in unserer Region.

Das geht nur gemeinsam mit unseren

Kunden von Energie, Wasser und Verkehr.

Danke, dass Sie unser Kunde sind.

Von hier. Für uns.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine