Aufrufe
vor 5 Monaten

Friebo_04_2018

36 Anzeigen-Sonderthema

36 Anzeigen-Sonderthema Friebo 4/2018 – Anzeige – Schornsteinfeger vor Ort Für kaum einen Beruf gibt es so viele regionale Bezeichnungen als für den Schornsteinfeger. Als Kaminkehrer, Kaminfeger, Schlotkehrer oder Essenkehrer gelten die Vertreter dieser Zunft zudem als Glücksbringer. Zu wenig Arbeit gibt es für einen Schornsteinfeger nie: Je nach Jahreszeit stehen Überprüfen, Messen und Reinigen von Heizungsanlagen, Schornsteinen oder Öfen auf dem Plan. Bei der handwerklichen Arbeit spielt Technik eine große Rolle. Alle Mess- und Anlagendaten werden heute ausschließlich elektronisch verarbeitet. Auch die Heiztechnologie entwickelt sich stetig weiter und verlangt ein breites, aktuelles Fachwissen in den Bereichen Energieeffizienz, Umwelt- und Brandschutz. Seit Im Mühlenhof 2a 26316 Varel / Friesland Tel.: 04451 - 9684422 Fax: 04451 - 9684423 Mobil: 0171- 4928564 Trittsicher und schwindelfrei bewegt sich ein Schornsteinfeger über die Dächer und sorgt für rußfreie Schlote. Inkrafttreten des neuen Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes haben Hauseigentümer die Möglichkeit, bestimmte Schornsteinfegerarbeiten wie Messen, Kehren und Reinigen von einem dafür zugelassenen „freien“ Gunnar Zube Schornsteinfegermeister 匀 挀 栀 漀 爀 渀 猀 琀 攀 椀 渀 昀 攀 最 攀 爀 洀 攀 椀 猀 琀 攀 爀 Schornsteinfeger durchführen zu lassen. Dieser muss in dem neu eingeführten Schornsteinfegerregister aufgeführt sein. Damit wird nachgewiesen, dass er befugt ist, Schornsteinfegerarbeiten auszuführen. Die Aufgaben des Bezirksschornsteinfegermeisters wurden mit dem neuen Gesetz eingeschränkt. Er heißt nun bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger und ist nur noch zuständig für die Bauabnahme, die Kontrolle darüber, dass die vorgesehenen Kehrungen und Überprüfungen fristgerecht erfolgen, die Feuerstättenschau sowie das Führen eines Kehrbuches. Es handelt sich hierbei um öffentliche Aufgaben, die auch künftig Sicherheitsstandards gewährleisten sollen. Der bevollmächtige Bezirksschornsteinfeger wird auch nicht mehr auf Lebenszeit ernannt, sondern nur noch für die Frist von sieben Jahren. Danach muss der Kehrbezirk neu ausgeschrieben werden und auch der bisherige bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger sich neu bewerben. muss Zur Erklärung Feuerstättenschau: Während der Feuerstättenschau besichtigt der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger innerhalb von sieben Jahren zweimal alle Feuerungsanlagen eines Gebäudes und prüft die Betriebsund Brandsicherheit. Dabei erfasst er beispielsweise auch Änderungen an bestehenden Anlagen, den Einbau neuer Anlagen oder die Inbetriebnahme stillgelegter Anlagen und gleicht die Daten mit den Informationen in seinem Kehrbuch ab. Danach setzt der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger im Feuerstättenbescheid (für den Hauseigentümer kostenpflichtig) fest, welche Schornsteinfegerarbeiten in welchem Zeitraum durchzuführen sind. Abnahme: Feuerstätten, die neu errichtet oder wesentlich geändert worden sind, dürfen erst in Betrieb genommen werden, wenn der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger die Tauglichkeit und die sichere Benutzbarkeit der Abgasanlage bescheinigt hat. Gebäudeenergieberater • Energieausweise für HWK Wohn- · Thermograf und Nichtwohngebäude TÜVPers-Cert. Fachkraft • KfW-Baubegleitung für Photovoltaikthermografie für Effizienhäuser und Einzelmaßnahmen · Energieausweise und Beratungen ·• Fördermittelantragstellung KfW-Antragstellung für Zuschuss oder Darlehen ·• Wärmebildaufnahmen Gebäudeenergieberatung von Gebäuden ·• Fehlererkennung Wärmebildaufnahmen bei PV-Anlagen von Gebäuden • Fehlererkennung bei PV-Anlagen Am Haberland 11 · 26340 Zetel Tel: 04452/ 708 708 Dünkirchen · Fax: 04452/ 18 708 · 26340 329 · Mobil: Zetel 0151/ 11 67 93 04 Mail: klaustapken@web.de · www.energieberater-friesland.de Telefon: 0 44 53 / 48 388 98 · Fax: 0 44 53 / 48 388 33 Mail: klaustapken@web.de · www.energieberater-friesland.de · Energieausweise und Beratungen · Fördermittelantragstellung · Wärmebildaufnahmen von Gebäuden · Fehlererkennung bei PV-Anlagen Schornsteinfegermeister Gebäudeenergieberater HWK · Thermograf TÜVPers-Cert. Fachkraft für Photovoltaikthermografie Meisenstraße 23 · 26349 Jade Tel. 0 44 54/96 94 81 Mobil 01 77/5 63 74 65 www.schornsteinfeger-heuermann.de uwe.heuermann@ewetel.net Am Haberland 11 · 26340 Zetel Tel: 04452/ 708 708 · Fax: 04452/ 708 329 · Mobil: 0151/ 11 67 93 04 Mail: klaustapken@web.de · www.energieberater-friesland.de

27. Januar 2018 Anzeigen-Sonderthema 37 Feuerstätten regelmäßig reinigen und warten Bis zu viermal im Jahr kommt der Schornsteinfeger zur Reinigung bei Kamin- und Kachelöfen. Wie oft gekehrt werden muss, hängt von der Nutzung der Feuerstätte ab. Wer regelmäßig mit Holz heizt, produziert mehr Ruß und benötigt entsprechend mehr Reinigungen. Was viele vergessen: Auch im Ofen und Ofenrohr lagert sich Ruß ab. Für diesen Bereich ist der Ofenbesitzer verantwortlich. Den Brennraum ihres Ofens reinigen viele noch selber, doch Ofenrohr und Heizgaszüge sind schwieriger zu erreichen und werden daher vernachlässigt bzw. unvollständig gesäubert. Allerdings lagert sich an diesen Stellen ebenfalls Ruß ab. Problematisch wird es, wenn die Ablagerungen über Jahre hinweg nicht entfernt werden. Am Ende bleibt nur noch ein kleiner Querschnitt frei, durch den die Ruß im Ofenrohr sollte regelmäßig entfernt werden, da sich sonst die Brandgefahr erhöht. Foto: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks Abgase abziehen sollen. Der verengte Abzug hat Folgen: Je dicker die Schicht, desto schlechter zieht und wärmt der Ofen. Wer dann mehr Holz für mehr Wärme nachlegt, erreicht das Gegenteil. Das Rohr setzt sich weiter zu. Gleichzeitig steigen Schadstoffemissionen, Rauchbelästigung und vor allem die Brandgefahr. Zunächst unbemerkt kann sich die Rußschicht entzünden und durch das Rohr bis in den Schornstein hinein durchbrennen. Um solchen Gefahren vorzubeugen, wird vom Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks eine regelmäßige Reinigung von Feuerstätte, Ofenrohr und Verbindungsstück empfohlen. . Weitere Informationen: www. schornsteinfeger.de Marcus Beermann Schornsteinfegermeister Pelzer Straße 1 26316 Varel Tel.: 0 44 51 / 9 18 98 46 Mobil: 01 57 / 77 92 82 96 Steuererklärung 2017 – die Profis helfen Wer zur Steuererklärung verpflichtet ist, muss bis Ende Mai an das Finanzamt abgeben Am 31. Mai endet offiziell die Abgabefrist für die Steuererklärung 2017. Wer bei der Erstellung Hilfe benötigt, findet im Friebo-Land selbstverständlich eine Vielzahl von kompetenten Fachleuten, die bei Fragen und in Zweifelsfällen gerne weiterhelfen. Sie können ferner eine Fristverlängerung für die Abgabe der Erklärung erwirken. Wird Hilfe von Steuerberatern oder Lohnsteuerhilfevereinen in Anspruch genommen, muss die Erklärung in der Regel bis spätestens 31. Dezember abgeben werden. Übrigens: Auch wer nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet ist, kann diese frei- willig abgeben – das kann sich lohnen. Für die freiwillige Steuererklärung bleiben bis zu vier Jahre Zeit, noch bis zum 31. Dezember 2018 ist also eine freiwillige Einkommensteuererklärung für 2014 möglich. Auch im Jahr 2017 sind wieder Änderungen in der Gesetzgebung in Kraft getreten. Unter www.bundesfinanzministerium. de wird in einer Übersicht der für Bürger, Unternehmen und Verwaltung wesentlichen Neuregelungen geboten. Im Zweifel gilt – die Profis fragen. Das kann sich bei etwaigen Erstattungen auszahlen und schont obendrein die Nerven! Kathrin Selimi Brosig & Brosig Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft Bentinckstraße 7 26316 Varel Tel.: 04451-959040 Fax 959043 E-Mail: kanzlei@stb-brosig.de Dipl. Finanzwirtin (FH) - Steuerberaterin Oldenburger Strasse 1 - 26316 Varel Telefon 0 4451 / 969 46 25 - Telefax 0 4451 / 969 46 2 info@stb-selimi.de Beate Beratungsstellenleiter Mustermann Beratungsstellenleiterin Jörg Lennemann Musterstr. Neumühlenstraße 22, 12345 / Musterhausen 26316 Varel Tel.: 04451 9690220 06321 490149 Email: Joerg.Lennemann@vlh.de Erich Thalmann Steuerberater Am Tennisplatz 8 • 26316 Varel Tel.: 0 44 51 / 56 18 • Fax 0 44 51 / 96 96 06

Flyer Vareler Mittwoch 2013
BLICKPUNKTE - Stadt Varel
Familienatlas der Stadt VAReL
VARELER STIMMUNGEN - Hospizbewegung Varel e.V.
Nordsee-Service Card 2017
Mühlenfest in Varel
Willkommen im Kanton Neuenburg - Canton de Neuchâtel
2. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ...
Das nächste Schlüsselspiel - SG Schalksmühle-Halver
Sommerzeit, Ferienzeit, Lesezeit - Findling Heideregion
Wer wir sind - Binnendüne Bremen-Nord
Der Mai als Saisonauftakt für Feiern und Feste - der findling
Flyer_Weihnachtsgala..
Infomappe JADE 7`s RUGBY Challenge 2011 2 - SC Varel
Broschuere Jade 2012 internet - Gemeinde Jade
Hermann Meyer Landtechnik 75 - Gemeinde Jade
Mappe "Simeon und Hanna" - Diakonie Varel
Flyer Kultur am Haltepunkt 2. Halbjahr 2013
Migros Magazin Nr. 13 / 26 M?RZ 2012 (deutsch) - 001 Neuenburg ...
Nr. 1/2012 (pdf) - Groupe E
Stand 31. Mai 2011 - Stiftung für elektronische Hilfsmittel FST