Aufrufe
vor 2 Monaten

VHS Programm FS 2018

Gesellschaft

Gesellschaft Gesellschaft und Leben „Power to Change“ und eine Energiewende- Bustour. Für das erste Halbjahr 2018 sind zwei Vorträge geplant. Es tut sich schon einiges im Städtedreieck, aber es muss noch wesentlich mehr in Bewegung gebracht werden! Das zur Verfügung stehende Zeitfenster zum aktiven Handeln ist mehr als knapp bemessen. 8 Begegnungsprojekt für Frauen | Die VHS im Städtedreieck hat sich Ende 2016 zusammen mit der Beauftragten für Asyl der Stadt Burglengenfeld mit dem Projekt „AFRA – Aller FRauen Austausch“ bei der Sparkassenstiftung im Landkreis Schwandorf um einen Förderpreis beworben und wurde ausgezeichnet. Bei all ihren Aktivitäten im Bereich Integration konnte die VHS im Städtedreieck wahrnehmen, dass insbesondere ausländische Frauen und Mädchen einer Unterstützung bedürfen, damit sie möglichst von Anfang an gleichwertig am öffentlichen Leben in Deutschland teilnehmen. Mit dem Projekt AFRA soll eine regelmäßige Begegnung für deutsche Frauen und Frauen mit Migrationshintergrund institutionalisiert werden. Wir planen neben losen Treffen wie Frühstück, Spielenachmittagen udgl. auch Vorträge zu verschiedenen Themen, die ausländische und deutsche Frauen interessieren, Stadtführungen und Exkursionen, Besuche von Freizeiteinrichtungen, Näh- und Kochtreffs oder -kurse, das eine oder andere Entspannungs- und Bewegungsangebot und natürlich das, was sich die Frauen wünschen und bei den Treffen gemeinsam vereinbaren. Ziel ist, ein sog. „Begegnungslernen“ zu fördern, das auf der einen Seite den ausländischen Mitbürgerinnen die Integration erleichtert und ihr Selbstbewusstsein stärkt und auf der anderen Seite deutschen Frauen die Gelegenheit gibt, ausländische Frauen kennenzulernen, sie zu unterstützen und vielleicht sogar Freundschaften zu schließen. Haben Sie Interesse am Projekt? Ansprechpartnerin: Petra Meier, Tel. 09471 3022-72, E-Mail meier@vhsstaedtedreieck.de Kontakt INKER-S: Wenn Sie Interesse am Thema und/oder einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich unverbindlich an: Markus Bäuml vom Fachverband Biogas e.V., Tel. (09471) 601 95 50, E-Mail markus.baeuml@biogas.org oder Gregor Glötzl von der Geschäftsstelle Städtedreieck, (09471) 9922-34, E-Mail Gloetzl@ teublitz.de B 1202 Energieeffizienz und Energieeinsparung im häuslichen Umfeld Konrad Spandl, Kaminkehrermeister und Energieberater Donnerstag, 22.03.2018 19:30 - 21:00 Uhr Stadtbücherei Teublitz, Am Platz der Freiheit 9 Kostenlos - Anmeldung nicht erforderlich! Energie zu sparen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel! Darüber hinaus kann oft mit nur einfachen Mitteln der Wohnkomfort und die Wohnqualität gesteigert werden. Der Vortrag beleuchtet konkrete Energie- Einsparungsmöglichkeiten in privaten Haushalten. Von der Umstellung der Beleuchtung auf LEDs, der Erneuerung der Heizungsanlage, der Fensteraustausch oder gar die Errichtung eines Passivhauses. Es gibt baulich tausend Möglichkeiten Energie und Geld zu sparen. Genauso wie im Alltag und im Haushalt durch beispielsweise den Austausch alter Elektrogeräte oder einfache Energiespartricks. Neben der konkreten Vorstellung von Energieeinsparungsmöglichkeiten werden auch Fördermöglichkeiten und weiterführende unabhängige Beratungsmöglichkeiten für private Haushalte aufgezeigt. Der Vortrag richtet sich an alle, die im Haushalt Energie einsparen wollen, umbauen, neu bauen oder einfach nur die Umwelt schonen wollen. B 1203 Energieeffizienz und Energieeinsparung bei klein- und mittelständischen Betrieben Rudolf Cirbus, Energieeffizienzberater, Energie- Auditor mit BAFA Zulassung nach EDL-G Donnerstag, 19.04.2018 19:30 - 21:00 Uhr NEU NEU Bürgertreff, Europaplatz 1, Burglengenfeld Kostenlos - Anmeldung nicht erforderlich! In dem Vortrag von Energieeffizienzberater Rudolf Cirbus wird das Energieeffizienz- und Einsparungspotential in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) näher untersucht. In jedem Betrieb gibt es Möglichkeiten der Optimierung, auch in Bereichen, die nicht so offensichtlich sind wie die Umstellung der Beleuchtung auf LEDs oder die Erneuerung von Pumpen oder Produktionsmaschinen. Anhand eines Projektbeispiels werden konkrete Maßnahmen und deren Einsparungspotential benannt. Außerdem werden die zahlreichen Fördermöglichkeiten vorgestellt, die für KMUs zu Verfügung stehen. Der Vortrag richtet sich gezielt an die KMUs der Region, die auf dem Feld der Energieeffizienz und Energieeinsparung aktiv werden wollen. Nachhaltige Ernährung (B 1205 - B 1209) Regelmäßig wiederkehrende Lebensmittelskandale, katastrophale Zustände in der Massentierhaltung und Berichte über den voranschreitenden Klimawandel tragen zu einem Anstieg der Gruppe vegan lebender Menschen bei. Veganer/innen lehnen alle tierischen Produkte ab, da es den Tieren in der Milch- und Ei-Produktion kaum besser geht, als den Tieren in der Fleisch-Produktion. Zahlreiche Studien haben Zusammenhänge nachgewiesen zwischen hohem Konsum tierischer Produkte und Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zu hohen Cholesterinwerten und sogar Krebs. Hinzu kommt, dass nach einer Studie der FAO, der Lebensmittel- und Ernährungsorganisation der UN, die Viehhaltung für 14,5 Prozent aller globalen Treibhausgase verantwortlich ist und die Futtermittelproduktion zur massiven Abholzung der Regenwälder beiträgt. B 1205 Veganer Mitbring-Brunch Brigitte Schütze, Organisatorin Sonntag, 04.03.2018 11:00 - 14:00 Uhr Mehrgenerationenhaus, Regensburger Straße 20, Maxhütte-Haidhof Kostenlos – eine Anmeldung zur besseren Planung unter Tel. (09471) 3022-13 oder federer@maxhuette-haidhof.de ist hilfreich! Auf tierische Lebensmittel und Produkte verzichten in Deutschland mittlerweile rund 1,3 Millionen Menschen, Tendenz steigend. Hafermilch, Sojawürstchen und Lupinenbratlinge erleben einen waren Hype. Selbst die Regale der Discounter sind mittlerweile mit vielen Ersatzprodukten gefüllt. Aber braucht man das Zeug wirklich, wie kocht man damit und schmeckt das überhaupt? Wollten Sie schon immer mal wissen, was Veganer/ innen essen? Oder sind Sie selbst Veganer/in und wollen einfach mal schlemmen ohne fragen zu müssen: Was ist da drin? - dann sind Sie richtig beim veganen Mitbring-Brunch! Haben Sie ein veganes Lieblingsrezept, das auch andere begeistert? Wir wollen diese Kreationen zusammenbringen zu einem großen Buffet. Egal, ob süß oder salzig, Aufstrich, Salat, Auflauf oder Kuchen, jede/r bringt etwas mit und trägt so zur Vielfalt bei. Das dazugehörige Rezept in Papierform wäre sicherlich für so manchen interessant. Brot und Semmeln, Kaffee und kalte Getränke stellen wir - dafür bitten wir um eine Spende. Die Teilnahme selbst ist kostenlos. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit von Mehrgenerationenhaus Maxhütte-Haidhof und VHS im Städtedreieck durchgeführt.

Gesellschaft Gesellschaft und Leben B 1206 Veganer Mitbring-Brunch Sonntag, 08.04.2018 11:00 - 14:00 Uhr B 1207 Veganer Mitbring-Brunch Sonntag, 06.05.2018 11:00 - 14:00 Uhr B 1208 Veganer Mitbring-Brunch Sonntag, 03.06.2018 11:00 - 14:00 Uhr B 1209 Veganer Mitbring-Brunch Sonntag, 01.07.2018 11:00 - 14:00 Uhr B 1210 „Besser leben ohne scharfe Chemie“ - Altes Wissen neu entdeckt! Maria Münz, Hauswirtschaftsmeisterin Donnerstag, 03.05.2018 18:30 - 20:00 Uhr VHS-Geschäftsstelle Maxhütte-Haidhof Kursgebühr: 8,00 Euro Die zunehmende Zahl von Allergien, Hautunverträglichkeiten und viele weitere Einwirkungen auf unsere Gesundheit und Umwelt erfordern einen gezielten und wenig umweltschädigenden Einsatz von Putz- und Pflegemitteln im Haushalt. Max. 20 Teilnehmer/innen Mensch und Welt B 1215 Serenade am Europaplatz - Motto "Klassik" Freitag, 29.06.2018 20:00 - 22:00 Uhr Bürgertreff, Europaplatz 1, Burglengenfeld Eintritt frei! Genießen Sie mit uns einen romantischen Musikabend mit wundervollem Blick auf die Burglengenfelder Burg! Die bereits sechste Serenade in Folge am Europaplatz in Burglengenfeld steht dieses Jahr unter dem Motto "Klassische Musik". Die Tischharfengruppen der VHS im Städtedreieck unter der Leitung von Uschi Rappl nehmen Sie mit zauberhaften Klängen auf eine kleine Reise durch die klassische Musik. Unterstützt werden sie dabei von Gastgruppen. Für passende Bewirtung ist gesorgt. Um eine kleine Spende zur Deckung der Unkosten wird gebeten. Bitte Sitzkissen für die Steinstufen mitbringen! B 1216 2. Tischharfen-Treffen im Landkreis Schwandorf Samstag, 03.03.2018 15:00 - 17:00 Uhr Effenhauser Saal, Rosenstr. 1, Maxhütte-Pirkensee Eintritt frei! An diesem Nachmittag treffen sich mit den beiden Tischharfengruppen der VHS im Städtedreieck unter der Leitung von Uschi Rappl verschiedene Tischharfengruppen aus dem Landkreis Schwandorf zu einem unterhaltsamen Nachmittag. Das Treffen dient nicht nur dem Austausch der Gruppen untereinander, sondern ist vor allem auch ein unterhaltsamer Termin für die Öffentlichkeit. Für eine passende Bewirtung mit Getränken, Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt. B 1217 Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber Martin Lehmeier, Forstwirtschaftsmeister 2 Termine Freitag, 13.04.2018, 15:00 - 21:00 Uhr Samstag, 14.04.2018, 8:00 - 17:00 Uhr Mehrgenerationenhaus, Regensburger Straße 20, Maxhütte-Haidhof Kursgebühr: 110,00 Euro (keine Ermäßigung möglich!) Wer im Wald Brennholz selbst machen will, muss seit 1. Januar 2013 mit einem "Motorsägenführerschein" nachweisen, dass er die Motorsäge beherrscht und alle Sicherheitsvorschriften kennt. Angeleitet von Forstwirtschaftsmeister Martin Lehmeier und Kollegen erlernen die Teilnehmer/innen in diesem Kurs den sicheren und sachkundigen Umgang mit Kettensäge und Holz. Am Freitag findet der theoretische Teil mit Unfallverhütung und Fällschnitt im Mehrgenerationenhaus statt. Der praktische Teil wird am Samstag in einem Waldstück in der Umgebung von Teublitz durchgeführt. Dieser beinhaltet die Baumfällung mit verschiedenen Fällschnitten, die Wartung und Pflege der Motorsäge sowie die Instandsetzung der Motorsägenkette. Abschließend erhalten Sie die entsprechende Teilnahmebescheinigung. Diesen Zwei-Tages-Kurs zur Erlangung des „Motorsägenführerscheins“ bietet die VHS im Städtedreieck in Zusammenarbeit mit der Land- und Forstpflege Graf an. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Mindestalter von 18 Jahren sowie das Vorhandensein einer vollständigen Schutzkleidung (Schnittschutzhose und Schnittschutzschuhe) einschließlich Helm (mit Gehör- und Gesichtsschutz) und eigener Motorsäge. Für den theoretischen Teil am Freitag sind keine Motorsäge und Schutzausrüstung erforderlich - bitte Schreibzeug mitbringen! Max. 12 Teilnehmer/innen Fehlt noch etwas ? Interessiert Sie etwas anderes ? Sprechen Sie mit Ihrer Volkshochschule - wir nehmen Ihre Anregungen gerne auf ! Stadtführungen in Burglengenfeld Jeden 1. Sonntag im Monat werden in Burglengenfeld die beliebten Stadtführungen angeboten. Bitte Ankündigungen in der Tagespresse beachten! Alle Themen und Termine auch unter www.burglengenfeld.de und weitere Informationen bei Dr. Margit Berwing-Wittl (Oberpfälzer Volkskundemuseum), Tel. 09471 60 25 83 Sonntag, 04.02.2018, 15:00 Uhr Winterwanderung um den Kreuzberg mit Gerhard Besenhard Treffpunkt: Parkplatz VAZ Sonntag, 04.03.2018, 15:00 Uhr Denkmäler und Kunst – Gebäude und Geschichten mit Günter Plößl und Dr. Margit Berwing-Wittl Treffpunkt: Museumsparkplatz Ostermontag, 02.04.2018, 15:00 Uhr Pfalzgrafenführung Dr. Margit Berwing-Wittl und Schauspieler/innen Treffpunkt: Museumsparkplatz Sonntag, 06.05.2018, 15:00 Uhr Gerichtswesen in alter Zeit (inkl. Rathaus) mit Werner Chwatal und Schauspieler/innen Treffpunkt: Europaplatz Sonntag, 13.05.2018, 10:00 - 17:00 Uhr Internationaler Museumstag: „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“ mit Dr. Margit Berwing-Wittl Treffpunkt: Opf. Volkskundemuseum Sonntag, 03.06.2018, 15:00 Uhr Mit dem Kasperl durch Burglengenfeld für Kinder mit Petra Forster und Monika Söllner Treffpunkt: Georgsbrunnen Sonntag, 01.07.2018, 15:00 Uhr Leben am Fluss mit Bier- und Fischprobe und Musik mit Gerhard Besenhard und Schauspieler/innen Treffpunkt: Europaplatz Freitag, 06.07.2018, 17:00 Uhr Segway-Tour durch Burglengenfeld (max. 12 Teilnehmer/innen) mit Gerhard Besenhard und Segway-Peter Treffpunkt: Europaplatz Samstag, 08.09.2018, 20:00 Uhr „Andreas Büchl“ – Schauspiel mit Gerhard Schneeberger und Schauspieler/innen Treffpunkt: Galgenberg 9 Änderungen vorbehalten!

Gesundheit - vhs im Landkreis Unterallgäu eV
Das vhs-Programm gibt's hier auch zum download - beim ...
Programmheft Herbst-/Wintersemester 2013 - vhs im Landkreis ...
VHS Programm in Dörzbach (PDF).
vhs-Programm Herbst / Winter 2013 / 2014 - vhs Beilngries
Grundstufe I A1 - vhs im Landkreis Unterallgäu eV
vhs - Programm - Gemeinde Dettingen an der Erms
Programm Herbst 2013 - VHS Meldorf
Frühjahrsprogramm 2014 - VHS Hassberge
können Sie unser aktuelles Programmheft ... - vhs Indersdorf
Gesundheit und Fitness - VHS Sachsenwald
Programm für Kinder, Jugendliche und eltern Frühjahr • Sommer 2012
PROGRAMM Herbst / Winter VHS BISINGEN - Gemeinde Bisingen
Download Programm 2011/2 - VHS Manager
Programm Februar - Juli 2014 - Familienbildungsarbeit Asperg
PROGRAMM Herbst / Winter VHS BISINGEN - Gemeinde Bisingen
vhs - Programm - Gemeinde Dettingen an der Erms
Download aktuelles VHS-Programm - Gemeinde Hohenwestedt
vhs Miltenberg - Programm Frühjahr 2009 - Erfolgsfaktor Familie
Programm 2012 / 1 - Freizeitzentrum OW