Aufrufe
vor 9 Monaten

Kunstpreis_2018

Erst im Jahr 2003, nach

Erst im Jahr 2003, nach einem Umzug ins Allgäu, widmete sie sich wieder der Malerei. Zahlreiche Teilnahmen an Kunstseminaren begleiteten diesen Entschluss. Nach Beschäftigung mit vielen unterschiedlichen Maltechniken ist nun die Pigmenttechnik favorisiert. Pigmentfarben werden auf die unbehandelte Leinwand aufgetragen und mit den unterschiedlichsten Materialien verarbeitet. So hat sich die Malerin, mit Vorliebe für die warmen Farben und einer gewissen Harmonie in ihren Bildern, einen eigenen Stil geschaffen. Es spielt immer wieder der Zufall eine Rolle, ob es eine abstrakte oder gegenständliche Komposition wird. Ingrid Huober Ingrid Huober wurde in Wiener-Neustadt (Österreich) geboren und ist in Berlin aufgewachsen. Nach einer Übersiedlung nach Baden-Württemberg, wo sie viele Jahre lebte und ein zweijähriges Kunststudium in Stuttgart absolvierte, zwangen letztendlich Familiengründung, Kindererziehung und berufliche Veränderung zu einem Abbruch des Studiums. Mit über 120 Ausstellungen im südlichen Raum und im benachbarten Ausland und als 1.Vorsitzende des Künstlerkreises Oberstaufen seit 15 Jahren, kann sie auf eine breite künstlerische Erfahrung zurückblicken. www.ingrid-huober.de

Assoziation einer Stadt | Mischtechnik auf Leinwand | 100 x 50 cm | 2016

Pressemitteilung zur Ausstellung - Künstlerbund Stuttgart
Rosa Lachenmeier, MAGIC – Special Location
Freie Sicht
Mit uns zu neuen Perspektiven! - Round Table Minden
Georges Clemenceau - Eva Weymann
downloaden - Kunstakademie Kloster Neustift
download katalog - artware
hier sehen Sie die Vorschau 2013 - Malakademie Goldegg
you are - we art. - kunst-raum / schulte-goltz + noelte
KUNSTAUSSTELLUNG 2013 - Robins Mail Art. And other things
ELBaRT IM ALTEN ELBTUNNEL - cult eV
FüR EINE BESSERE WELT - MANG
Birkás ákos - Eigen + Art