Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1930_Zeitung_Nr.027

E_1930_Zeitung_Nr.027

'AUTOMOBIL-REVUE

'AUTOMOBIL-REVUE 1930 — 27 beachten NITRECIATIN Sie im Stand der Carrosserie Gebrüder Hess, Solothurn, den Alpin-Car, gespritzt mit N1TRECLATIN Sie werden alsdann für die Neulackier, ung Ihres Wagens nur noch diesen, den besten amerikanischen Autolacken ebenbürtigen SPRITZLACK vorschreiben. Besitzt Ihr Wagen einmal einen Nitreclatin- Ueberzug, so beraten wir Sie stets kostenlos für die weitere Pflege des Lackes. Wenden Sie sich für jede Auskunft an die Fabrikanten FÄRB- und LACKFABRIK ECLATIN A.-G., Telephon 98 SOLOTHURN Telephon 98 Rassiger Zweiplätzer CITROEN 5 PS, neu rev., Nelson- Bohnalite-Kolben, Bosch- Scheinwerfer m. Abblend. Fr. 1300. — R. Frei, Bern, Brückenstrasse (Marzili). On derciande ä acheter un TRACTEUR d'occasion, si possible av. remorque de 2 ou 4 roues, en bon etat d'entretien. Affaire pressante. Faire offres sous Chiffre 44355 ä la Revue Automobile, Berne. AUTO A vendre 1 limousine Oe Dion-Bouton, 4/5 placea, 10 HP, modele 1926, freins s. 4 roues, sortant de revision, fr. 2700. — Faire offres ä Case postale 17447 a Saignclegier. 44S23 Zu verkaufen: MARMON Roadster Typ 68, Modell 1929, kaum gefahren, absolut wie neu, prächt. Wagen, umständehalber sofort abzugeben ä Fr. 8500 (statt Fr. 15 500). Chs. Müller, Giessereigasse 21. Biel. 44338 BUICK, Modell 1929, mit Garantie, Limousine, 4/5-Plätzer. CHRYSLER, Typ 75, Crown, Sedan, Modell 1929. CHRYSLER, Plymouth, Modell 1929, Limousine, 4/5-Plätzer. CHRYSLER 65, Roadster, 2/4-Plätzer, Modell 1929. AMILCAR, Modeü 1930, Limousine, ^Plätzer, 8 HP. Alle diese Wagen werden mit 40% Reduktion auf den Katalogpreisen abgegeben u. sind vollständig neu u. garantiert. RENAULT Six. Monastella, 1929, Limousine, 4^-Flätzer, 8000 km gefahren. RENAULT, MonasiX, 10 HP, Cabriolet, 2/4-P1., 12 000 km gefahr. FIAT Six, Typ 520, Limousine, 4/5-Plätzer r 11 HP, 8000 km gefahren. LANCIA-LAMBDA, 4 Geschwindigkeiten, Limousine, neuestes ModelL LANCIA, Torpedo, 4-Plätzer, Modell 1927. OPEL Six, Limousine, 8/10 HP, letztes Modell, 8000 km gef. CHEVROLET, Limousine, 4/5-Plätzer, Modell 1928. FORD, 1928, Limousine, 4/5-Plätzer, Coach, 12000 km gefahren. WHIPPET, Limousine, Modell 1927, 4/5-Plätzer. BUGATTI, Sport, 2/3-Plätzer, 8 Zylinder, Modell 1928. Alle diese Wagen können besichtigt werden in der Grand Garage Economique Rue du Village Sulsse, 14, PLAINPALAIS Genf Ueberzeugeri Sie sich, bevor Sie etwas unternehmen I "IC Yi 1 modernes AUTO Chevrolet 4/5pl., geschlossen, mit allem Komfort u. Heizung, 17 000 Meilen gefahren, Fr. 3200.—. 1 kleiner M3» Citroen 3plätzig, Fr. 1200.—. P. Wirth, Thiersteinerallee 33. Basel. FRANZ. UNTERRICHT wird vielfach von anerkannt tüchtigen Lehrkräften erteilt, beharren Sie indessen bei Ihrem Lehrer 6der ihrer Lehrerin dar* auf, dass Ihrem Unterricht die Methode von Prof. Grand zugrunde gelegt wird, sie bringt Sie am schnellsten in den voll ständigen Besitz der französischen, englischen odei italienischen Sprache Verlangen Sie kostenfrei« Probelektionen von Fran zösisch. Englisch oder Italienisch (gewünschte Sprache genau angeben) diesei für Sie ausserordenüic wichtigen Unterrichtsmethode. Verlag Hallwa A.-G. In Bern. Breitenrain strasse 97. Lancia-Lambda demandee d'occasion. — Offres ave< No. du chassis sous Chiffre 44356 ä la ^.B...a..B......a..a..r Zu verkaufen Fiat 509 2-Plätzer, Spider, in gut Zustande. Bei sofortiger Wegnahme äusserst billig. Offerten unter Chiffre 44360 an die Automobil-Revue. Bern, .••••..a.......a....M... Per sof. zu kaufen gesuch AUTO gesöhlossen, geräumiger 5- Plätzer, mit 2 Notsitzen, mit max. 13 St.-PS, in tadellosem Zustand, neueres Mod. An Zahlg. müssten Zimmer- od. Schreinerarbeiten genommen werden ünverbindl. Vorführung b E. Schärer, Mühlegasse Gondiswil. Tel. 17. «435a Weil Sie nur Mobiloil verwenden, müssen Sie gerechter Weise auch nur fflf Mobiloil bezahlen. Die Kanne gehört uns, wir leihen Sie Fhnen. Sie geben den geringen Betrag von 50 Rp. beim ersten Einkauf aus und alle Wiederverkäufer von Mobiloil in der Schweiz werden Ihnen die leere Kanne für den gleichen Preis abnehmen oder sie gegen eine volle umtauschen, während Sie nur das Oel zu bezahlen haben. Die Vorteile der rficknehmbaren Mobiloilkanne für den Automobilisten müssten eigentlich nicht näher erläutert werden. Wirtschaftlichkeit, weil man nur bezahlt, was man braucht. Schatz, weil Ihnen die Fabrikplombe garantiert, das3 Sie auch wirklich den Grad des Gargoyle Mobiloil erhalten, den Sie wünschen. Bequemlichkeit, weil diese flache, handliche Kanne sich überalt unterbringen lässt. Sicherheit endlich, weil Sie dank ihrer immer jene Reserve bei sich haben, ohne die ein kluger Automobilist nicht fahren wird. Verlangen Sie die neue rücknehmbare Mobiloil 2 Kilo Kanne überall da, wo Sie das Mobiloil-Schild mit seinem roten Gargoyle sehen. Mit der rücknehmbaren 2 Kilo Kanne schaffen Sie sich Schutz und Sicherheit :•:•:':•:•:•:•:•:• v.-^NS%%v.v.-.vvi*^:->:.:-:'>:-:^:-:.:.:^>:^v.v:v:':-:';v:-:>:-:.:o:.:.%Nv:v:vK'a^>:o:*r.v.NVjiiWt'Br^^.'.

Auto Durch die Stände des Salons li. Blatt BERN, 26. März 1930 Auburn Dieser Stand birgt eine der Sensationen des diesjährigen Salons, nämlich den berühmten Cord-Wagen mit Vorderradantrieb. Selbst wer diesen neuen Wundertyp schon von Photographien und vom Hörensagen kennt, muss zugeben, dass hier seine Erwartungen noch bedeutend übertroffen werden. Allein durch seinen niedrigen Bau und seine fliessenden langgestreckten Linien macht das Fahrzeug einen unvergesslichen Eindruck. Einer der Ausstellungswagen prangt dabei mit einem märchenhaft schönen, schneeweissen Cabriolet von Qangloff, das die karosserietechnischen Vorzüge der neuen Chassisbauart ganz besonders stark in Erscheinung treten lässt. Das Publikum kommt aus dem Bewundern und Staunen nicht heraus. Mit der Möglichkeit, die Karosserie fast beliebig niedrig zu bauen, sind aber bekanntlich die Vorzüge des Vorderradantriebes nicht erschöpft. Da beim Vorderradantrieb die schwere, zum Springen neigende Achsbrücke wegfällt, ergibt sich auch effle weit bessere Strassenhaltung. Hinzu kommt weiter, dass der Vorderradantrieb als solcher die Schleudertendenz des Wagens vermindert und dass er ermöglicht, eventuell schon eingetretene Schleuderbewegungen durch Gasgeben abzufangen. Nicht umsonst hat man deshalb dieses Antriebsystem zum ersten Mal bei Rennwagen angewandt. Der Vorderradantrieb ermöglicht somit dem Sportfahrer eine wesentliche Steigerung der Durchschnittsgeschwindigkeit oder dem Tourenfahrer eine entsprechende Steigerung der Fahrsicherheit. Der Umstand, dass eine Weltfirma mit den Riesenproduktionszahlen von Auburn den Cord herstellt, bietet volle Gewähr, dass die Konstruktion auch mechanisch ausgereift ist, was sonst bei manchem Vorderradantriebsystem noch nicht zutreffen dürfte. Ein ebenfalls ungewöhnlich rassig karos- Sierter Auburn-Wagen der bisherigen Antriebsart vervollständigt die höchst sehenswerte Schau. Rosengart Ein Spielzeug? Keineswegs! Wer diesem kleinen Wunderfahrzeug noch Misstrauen entgegenbringt, sehe es sich einmal genauer an, prüfe speziell seine technischen Einzelheiten (wozu beispielsweise der separate Motorblock und Hinterradantrieb ausgezeichnet Gelegenheit bieten), oder verlange eine Probefahrt. Vor allem die Probefahrt wird ihn in kürzester Zeit eines Bessern belehren. Das Wägelchen entwickelt trotz seiner miniaturhaften Dimensionen die Geschwindigkeit manches Durchschnittswagens und dürfte an Strassenhaltung sogar einen recht beträchtlichen Prozentsatz von Wagen der mittleren Preisklasse übertreffen. Dass Kleinheit des Chassis gleichbedeutend mit Unbe-