Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.018

E_1948_Zeitung_Nr.018

AUTOMOiJiL-KEVUE

AUTOMOiJiL-KEVUE MITTWOCH, 14. APRIL 1948 - Nr. 18 WäbRiekets toter* 2. Galt; 3.Sani 4. Ganr Motor Nm R Stillst»« bkelatn: I . trercknt tnt» LGL3IE • 'IU'J...M." «mlrat steMsffl KMifref IronM Abb. 9 Schematische Darstellung d«r SchalloutomatiV des vollautomatischen Schaltgetriebes Hydramäile. Dia Bezeichnungen stimmen mit denen In den andern Bildern überein, das Arbeilen der Automatik ist im Text erklärt. Drucköl in den Kanal q einströmen kann. Das Drucköl gelangt auf die linke Seite deT gröesten Kolbenfläche des Gangwechselventik G3—4 und schiebt es nach rechts. Wir können also, durch vollständiges Durchtreten des Gaspedals sofort vom vierten in den dritten Gang herunterschalten, wie wir dies im ersten Abschnitt geschildert haben. Das Herunterschalten ist aber nur bei Geschwindigkeiten zwischen 93 und 21 km/h möglich. Bei höhern Geschwindigkeiten ist der Druck im Kanal f so hoch gestiegen, dass selbst der Oeldruck im Kanal q nicht genügt, um das Gangwechtelventil G 3—4 nach rechts zu schieben. Stellen wir den Wählhebel unter dem Volant auf LO (Low = Langsam), so bleiben die Kanäle e. g und i mit der Oelpumpe OP verbunden. Der Zentrifugalregler ZR und das Beschleunigungsventil BV bleiben daher auch in dieser Stellung in Funktion. Aus dem Kanal d kann aber auch Drucköl in den Kanal r und somit auf die linke Seite der grössten Kolbenfläche der Gangwechselventile G 1—2 und G 2—3 gelangen. Es wird dadurch bewirkt, dass in der Stellung LO des Wählhefoek der zweite Gang er6t bei wesentlich hohem Geschwindigkeiten, der dritte Gang aber überhaupt nicht eingeschaltet werden kann. Steht der Wählhebel auf R Mittleres Mtenpti 2.53:1 ÖD H|p BItHB 2.MM B3 äsbninit irtkt frei (Reverse = Rückwärts), 6O sind die Kanäle e und g gesperrt und damit die ganze Schaltautomatik unterbunden. Drucköl gelangt aus dem Kanal c in den Kanal i und aus dem Kanal d in den Kanal j, so dass die Bandbremse Bi angezogen, die Bremse B 3 gelöst wird. Drucköl gelangt zu keiner Kupplung. Durch den Wählhebel wird der Nocken RG nach rechts geschoben und die Bewegung mechanisch auf das Zahnsegment B 3 übertragen. Die mechanische Ue-bertragung ist in der Abb. 9 der einfachen Darstellung wegen als Bowdenzug e dargestellt. In den altern Modellen war tatsächlich ein Bowdenzug verwendet worden. Heute wird die Uebertragung durch ein mit dem Wählhebel direkt verbundenes Gestänge besorgt Das vordere Planetengetriebe arbeitet als in der Stellung R mit Untersetzung, das mittlere Getriebe ist ausgeschaltet, dagegen ist das hinterste Getriebe in Aktion.., Wartung des Hydramatic. l.tt.:l 1.09:1 linterräta 8B fBssi*Jits!nippteii8 Berti jjl tosSrsimwBt Die Wartung des Hydramatic unterscheidet sich in einigen wesentlichen Punkten von der Wartung eines Schaltgetriebes übUoher Bauart. Die 0 e 1 - kontroll e, die alle 4000 km durchgeführt werden muss, ist bei laufendem Motor vd'rzü-' nehnjen. Die hydraulische Kupplung* ist nur dann eicher vollständig mit Oel gefüllt, während man bei stehendem Motor nicht sicher weise, wieviel Oel eich in der Kupplung befindet. Die Kontrolle des Oektäades erfolgt durch einen Stutzen im Bodenbrett des Führersitzes. Als Oel verwendet man nur das vom Werk gelieferte spezielle Hydramatic-Oel. Der erste Oelwechsel ist nach 8000 km vorzunehmen, gleichzeitig sind die Bänder der Bremsen Bi und B} auf richtige Vorspannung nachzukontrollieren. Die weitern Oelwechsel sind alle 15000 km vorzunehmen. Weitere periodische Wartung erfordert das Hydramatic in der Regel nicht. Wichtig ist auch eine gute Wartung des Motors, Der Motor soll im Leerlauf bei 375 Touren/ Deutschland Daimler-Benz baut noch keine Rennwagen Von unterrichteter Seite erfahren wir, dass die Daimler-Benz-Werke — entgegen gewissen Gerüchten, die die Runde machen — noch keine Rennwagen bauen. Dagegen bestätigt es sich, dass Dipl.-Ing. Uhtenhaut, der vor kurzem in die Dienste dieser Firma zurückgekehrt ist, einen kompressorlosen Zweiliter-Rennwagen konstruiert hat, der schon ziemlich weit gediehen sein soll. Das Projekt für den Bau eines 500-Ccm-Wagens mit Kompressor, das Uhlenhaut in englischem Auftrag ausarbeitete, ist nach der Verbindlicherklärung der internationalen Rennformel Nr. 2 fallen gelassen worden. Ausbau des Hockenheim-Rings Nach dem Erfolg des Im Mal vorigen Jahres vor fast 200000 Zuschauem ausgetragenen ersten Nachkriegsrennens auf dem Hockenheim-Ring hat sich die Hockenheim-Ring GmbH, entschlossen, die 7725 km »lange Rundstrecke einer gründlichen Ueberholung zu unterziehen. So wurde zur Beseitigung der durch Verwitterung entstandenen Bodenwellen auf der schnellen Geraden hinter Start und Ziel der gesamte Fahrbahnunterbau, auf den jetzt wieder ein griffiger Teermakadambelag aufgetragen wird, erneuert. ' Enaland SPORTNACHRICHTEN (Fortsetzung von Seite 5) Für di» Freigabe von Donmgton zu Renn- und Versuchszwecken wurde nun auch von einer Reihe englischer Motorsportler eine Kampagne gestartet. Während Reginald Parnell, der :y^qrjahrssieger in den grossen Preisen von Schweden sowie im Rennen von St-Helier auf Jersey, für einen Vorstoss »bei der Parkverwaltung eintrat, wurde von anderer Seite geltend gemacht, dass min regelmässig drehen. Das gute Arbeiten des Hydramatic hängt ganz von der Einstellung zu den Touren des Motors ab. Dreht der Motor im Leerlauf zu schnell, so kann der Wagen mit dem Wählhebel in Stellung DR (Driving = Fahrt) ohne Benützung der Bremsen nicht vollständig angehalten werden. Der Ausbau des Getriebes ist Sache des ausgebildeten Spezialisten und erfordert Spezialwerkzeuge und ist daher nur von ausgebildetem Personal vorzunehmen. Wenn irgend möglich sind auch die Gestänge zwischen Gaspedal, Wählerhebel und Automatic nicht zu verstellen. -dydie Regierung — und vor allem der Wirtschaftsund Finanzminister Sir Stafford Cripps —- für den Automobilsport volles Verständnis besässen. Es sei jedoch erst in dem Augenblick mit der Freigabe der Rundstrecke durch 1 die Behörden zu rechnen, wenn Sir Stafford der Zustimmung von Autoindustrie und -handel gewiss sei. Frankreich In der französischen Meisterschaft, für welche 1948 die Resultate aus den Grossen Preisen von Pau, Perpignan, Paris, Frankreich, Commirtges, A(bi und die Coupe du Salon zählen, führt nach dem Grand Prix von Pau Giroud-Cabantous mit 5 Punkten, gefolgt von Pozzi und Wimille mit je 4 P. und Rosier mit 3 P. Renaissance der 24 Stunden von La Mans im Juni Ubers Jahr Seit Kriegsende setzt sich der Automobile-Club oe l'Ouest unablässig für die Wiederinstandstellung der im Krieg arg mitgenommenen 13,492 km langen Sarthe-Rundstrecke ein. Sowohl das für 1947 als auch das für 1948 ausgeschriebene 24-Stunden- Rennen mussten indessen vorzeitig abgesagt werden, weil es dem Club nicht gelang, von den Behörden in nützlicher Frist die Zusicherung bestimmter Minimalkredite für die Ausführung der dringlichsten Arbeiten zu erhalten. Heute jedoch ist es ihm mögjich, die Renaissance des klassischen Sportwagen-Rennens für das Jahr 1949 mit etwekher Sicherheit vorauszusagen, weil nämlich die interministerielle Kommission nach eingehendem Studium des Dossiers beschlossen hat, dem Club mit sofortiger Wirkung einen vorläufigen Kredit von 30 Millionen franz. Franken zur Verfügung zu stellen. Alles deutet somit darauf hin, dass die Wiederaufbauarbeiten nicht nur bald an die Hand genommen, sondern auch so forciert werden können, dass die erste Nachkriegsauflage des Rennens am 25. und 26. Juni 1949 — dem Datum, das man im internationalen Sportkdender zu reservieren gedenkt — auch wirklich in Szene gehen kann. Standard Sport Mod. 1947, 5 PS, Fwbs grau. Preis Fr. 5400.—.- Araskunft: Tel. (051) 25 66 56 AUTOMOBILWERKE FRANZ A.O. ZüRtCH Badenerstrasse 313 Tel (051) 27 £7 55 Autorennen Rennfahrer Routinierter Fahrer, mit allen erforderlichen Eigenschaften, die zusammen mit einwandfreiem Wagen für Erfolg bürgen, sucht Verbindung mit Rennwagenbesitzer oder Kapital zwecks Anschaffung eines Rennwagens. (Evtl. Miete eines geeigneten Wagens.) Offerten unter Chiffre OFA 781 Z an Orell Fössü-Annoncen, Zürich, Zürcherhof. UK37923 EUT5C TSÜLö Selten schone B.M.W. Limousine Typ 326, 9,8 PS. Mod. 39, itürig. Preis günstig. Teleph. 4 20 51, Goldach. (P 1945 Rs Viele Bremsole.,sind plötzlich auf den Markt gekommen, gute und schlechte. - Die Verkehrssicherheit verlängt gebieterisch gute Bremsen. - Die Bremsflüssigkeit darf im Winter nicht schleimig und im Sommer bei Bergfahrten nicht zu dünn werden, damit die Bremszylinder dicht bleiben, sehr soh5ne Occasion. Modell 1936, 6 Zyl., 18 PS, Lederpolsterung blau, 6 gute Pneus, Frostschutzscheibe (zu günstigem Preise abzugeben). Offerten unter Chiffre 87129 an die Automobil- Bern. (SA 2100 B) Einsendestation : W. T. B. Oder S. B. B. Menziken oder Postsendungen Burg 6 Leichtmetallschweisserei Ad. Eichenbereer Tel. (064) 61027 für englische Batterien für Autos, 10 versch. Typen, ferner für Original-Ersatzteile für alle Automarken aus den USA? Anfragen unter Chiffre 66013 an die Automobil- Revue, Bern. (18 Opel- Captain 1939, Limousine, dunkelgrau, la Zustand. Seeland - Garage, Biel - Bienne. Tel. (032) 2 75 35. Ford-AA- Camion M.od. 1931, mit Doppelbereifung, kompl., aber revisionsbedürftig. — Preis Fr. 1800.—. Anfragen unter Chiffre 23292 an die Automobil- Schweissspezialist auf Aluminiura-Motoringuss Revue, Bern. empfiehl) sich für Reparaturen von Auto- und Motorradgehäusen etc. Bendix entschloss sich nun, ihr Originalbremsöl unter dem eigenen Namen in den Handel zu bringen, wissend, dass jeder Automobil-Mechaniker dem Namen «Bendix > vertraut. höchste Zelt, den Kühler zu reinigen mit entfernt Schmutz u.Fett, greift Metalle und Gummi nicht an. t Büchse Inhalt 500 gr. fOr 15 Liter fr. 5.- +Wust Import: ZU VERKAUFEN ' wegen Neuanschaffung Chevrolet Wer interessiert sich für die Generalvertretung Kilometerzähler-Reparaturen aller Systeme Ernst Rösli-Weber, Schulhausstrasse 612, Zofingen Telephon (062) 82385 211 VERKAUFEN F.B.W DIESEL, 3-Seiten-Wirz- Kipper, Modell 1933, Nutzlast ca. 3 t, in einwandfreiem Zustand. H. Kanzler, Zürich, Badenerstr. 514. Telephon 25 54 25. ZU VERKAUFEN 5pl., schwarze Limousine Ford V 8 1936, in erstklassigem Zustand, neu rev. (1200 km mit neuen Kolben), 5 gute Pneus, 2 Stollenpneus. Schneeketten. Heizung :i. Frostschutzscheibe. Tel. (056) 2 77 90.

Standardpakete nach Deutschland alle Zonen (russ. Zone Fr. 2.— Zuschlag per Paket) 1 kg Kaffee geröstet 2 kg Kristallzucker 50 g Saccharin 200 R Schokolade 2 Dosen ungez. Kondensmilch Typ FLICK 8 Spulen Nähfaden setnvarz/weiss 50 Stecknadeln 1 Brieflein Nähnadeln 12 Farben Stopfgarn 10 Farben Stopfwolle 3 Dtzd. Druckknöpfe 2 Dtzd. Wäscheknöpfe 1 Dtzd. Sicherheitsnadeln Typ TEE Fr. 7.50 netto 400 g Ceylon-Broken Orange Pekoe (Ia Schwarztee) •WO ff (8 Strängen) Ia reine wolle für Socken und Strümpfe SAVIS-Li*b«sgabendi«nst bürgt für Zuverlässigkeit und Qualität Bestellungen •wie üblich mit grünem Einzahlungsschein auf unser Postcheckkonto V/10903. — Adressen bitte deutlich schreiben. 1938, total revidiert, neu gespritzt, innen Leder, Farbe hellgrün-oliv, 18 PS, 2 Plätze, 3 Notsitze, Radio und Heizung. Offerten unter Chiffre 0 53252 Q an Pubücitas Basel. 87166 ZU Typ AD, 4- Zylinder, mit Riccardo-Kopf, 3-Seiten- Kipper, 6 Tonnen Nutzlast. Der Wagen ist modernisiert. Motor kompl. neu rev., Allgemeinzustand gut. Standort Bern. Offerten unter Chiffre 23302 an die Automobil- Revue. Bern. ZU Nr. 18 - MiTTTFOcn, u. \pm Typ GAMMA 2 kg Buttermagarine (vitaminisiert) Typ MÜ Typ JOTA 5 Kg Fr. 4K kg (netto) prima Teigwaren (Hnrnli oder Snasrhettil Typ STRUMPF 1 SAVIS AG. BASEL 1 Fischmarkt 3 (IV. Steck Telephon 318 50 Postcheckkonto V/10903 .von Privat gegen bar zu verkaufen sehr schönes ZU Chevrolet-Cabrioiet BMW-Sportcoupe 10/55 PS, 2 Vergaser, 2/4 Plätze, vollständig neue, einzigartige und einmalige Luxus- Karosserie in Reseda. — Zu besichtigen bei ROBUR AG. ZÜRICH 34 BMW-Automobile Pufourstr. 93 Tel. 24 45 70/73 VERKAUFEN 327 Saurer-Lastwagen VERKAUFEN Einzigartige Gelegenheit Fiat 1500 Typ Viotti, 1939/40, Farbe schwarz, garantiert erst 22 000 km gefahren. Preis Fr. 8500.—. Kupferschmid & Müller, Garage Weissenstein, Solothurn. (idienst Berna-Diesel- Lastwagen 3,3 Tonnen, fabrikneu, 4 Zyl., 27 PS, mit Subven- 2—2,5 t Nutzlast, feste tion. Günstiger Kaufpreis. Brücke, 16 PS, 6 Zyl., Sofort lieferbar. generalrevid. Sehr billig. Telephon (041) 212 24. Offerten unter Chiffre F 35196 Lz an Pubücitas, Luzern. ZU Bugatti 57 Limousine -iplätzig, -wie neu, direkt aus privater Hand, neu bereift. 87143 Nähere Auskunft erteilt Chiffre OFA 4417 R au Oroll Aarau. Fr. Fr. Fr. 14.50 Fr. 2-M Typ PUTZ Fr. 7.- netto 900 g Marseiüerseife 16- 19.- 12- 15.- VERKAUFEN Berna VERKAUFEN Füssli-Annoncen, odge ollsync ___ .. " M 1 •• - ^k S m *? ff m • * 1947 Mereury V-8, 19.9 PS, Sedan, schwarz, 4000 km, Radio, Heizunz, etc. 1047 Ford-Cabriolet Super Deluxe, 4/öpl., Wa-u, neuwertig. 1939 Ford V-8, 18,4 PS, 4tün'g, Limousine, schwarz. 1939 Fiat 1500, 6 Zyl., 7.6 PS, 4türig, pfastenlos. 1939 Hanomag, 4 Zyl., 6,6 PS. 1939 Ford-Eifel. Cabrio-Lim., 6 PS, schwarz, tadellos erhallen. 1938 Ford-Eifel, 4 Zyl., 6 PS, schwarz. 1937 Lincoln-Zephyr V-12, 22 PS, sciiwarz, sehr gut erhalten. 1937 Ford V-8. 113 PS. Sedan, sehr gut erhalten. 1935 Chevrolet, 15 PS, Hintertüre, 2türig. 1935 Plymouth, 11 PS, Sedan, schwarz. 1933 Chrysler, 17 PS, Sedan. 1932 Ford V-8, 18 PS, Coach. Lieferwagen 1936 Opel-Blitz, 6 Zyl.. 0.8 PS, 1000 kg, Kastenwagen. 1933 Opel, 4 Zyl., 6 PS, 500 kg, Kastenwagen. Lastwagen 1935 Chevrolet, 6 Zyl,, 18 PS, 3 Tonnen, Motor defekt, äusserst billig. 1933 Ford BB. 4 Zyl., 17 PS, 2Vi Tonnen, revidiert, Neulackierung. 1930 Ford AA, 4 Zyl., 16,7 PS, mit Bla- ZU Personenwagen VERKAUFEN chenverdeck, 1K Tonnen, doppelt bereut. 1931 Ford, 4 Zyl., 16.7 PS, VA t, billig. Häne &. Schlaepfer, St. Gallen. Telephon (071) 2 45 75. Günstig zo verkaufen M.G. offen, 2-Plätzer - Grand Sport, mit Spezialkarosserie, in mechanisch einwandfreiem Zustand. Anfragen an Postfach Nr 1336, Bern 1, Transit, oder Telephon ab 18.00 h. (031) 3 87 38. ZU VERKAUFEN Erskine- Studebaker Mod. 1929, 13,4 PS, Limousine, 4/5-Plätzer, gut erhalten, preiswert. (18 Auskunft erteilt: 65874 Telephon (061) 7 28 47. AUTOMOBIL-REVUE Saurer ZU VERKAUFEN 3-Seiten-Wirz-Klpper 7 Tonnen Nutzlast Typ AE. Jahrgang 1931, gesehl. Kabine, Luftbremsen, neue StaMbrücke. Wagen kommt aus Revision, gute Pneus 40X8, alles in sehr gutern Zustand und gepflegt, günstig, abzugeben. (18 Offerten unter Chiffre 66079 an die Automobil- Revue, Bern. ZU VERKAUFEN 7-8-Plätzer Chevrolet Mod. 38, mit Schiebedach, Ed Beyer, Garage. Baden. Tel. (056) 2 47 70. 66099 Original, 8-Platzer, Modell 1938, 21 PS, mit Schiebedach u. Separation, zum Preise v Fr. 2000.— Original, 8-Plätzer, Model! 1936, 13 PS, mit Schiebedach und LederpolsfeTung. zum Preise von Fr. 5200.— Mod&lJ -194S, 6 PS, mit Schiebedach, Ueberzug und weiteren Zutaten, erst eingefahren, zum Preise von Fr. 7200.—. Garage Leoni, Baden, Tel. (056) 248 88. Aus PrivatJaand zu verkaufen 87146(18 e : Buick Limousine, 5-Piätzer, Modell 1933/34, 8 Zyl., 19 PS, Mod. 1939, Mür., schwarz, 6fach bereift, Motor und Limousine, in tadellosem Karosserie in bestem, geräuschlosem Zustand. — Zustand. Preis Fr. 9200.-. Preis Fr. 3500,— Event. Offert, an Carl Diener. Tausch «n kleinen Lieferungswagen, ca. 5 PS. Tel. (051) 45 38 24. V'erenastr. 17, Zürich 2. Metzgerei Villiger, Luz«rn. 66024(18 Dornacherstr.. Tel. 2 68 4-4. P 35262 Lz(87146 ZU VERKAUFEN grosstr Möbelkasteit für 4 Zimmer und 30-Plätzer-Karosserie mit Lederpolster, gut erhalten. Beides könnte auch für andere Zwecke verwendet werden. Der Möbelkasten z. B. als Garage für Kleinwagen. Wegen Platzmangel zum billigen Preise von Fr. 500.—. Nähere Auskunft erteilt Tel. (062) 8 7281. aus Privat (18 Lastwagen D.K.W.-Limousine in neuwertigem Zustand. Preis günstig. (P 1945 Rs Holka Mod. 38, Farbe blau und Teleph. 4 20 51, Goldach. schwarz, gef. km. 58 500, total rev. Mit 49000 km ZU VERKAUFEN neue Kolben, mit 56 000 km neu« Kurbelwellen und Lager etc. Der Wagen befindet sich in gutem Zustande. Preis Fr. 4900.— Saurer-Diesel- ZU VERKAUFEN (Standort Baselland). — Kipper 61 Auto Vauxhall Würde eintauschen mit gr. Mod. 1934, 9 PS, in gur Wagen, bevorz. Fiat 1100, 5 AE, mit Saurer-Dieselmotor, 4 Zyl., 34 PS. Wa- tem Zustand, sowie ein Peugeot 202 etc., 4 PL. UNIVERSAL-JEEP, in nicht über 7 PS. Es kommt gen wurde vor 2 Monaten tadellosem Zustand. Erst nur gute, reelle Occasion revidiert, gute Pneus 40 6000 km gefahren. Preise in Frage, nicht unter Jahrgang 38. — Offerten sind X8, Fr. 22 500.—. Sofort günstig. (P 35184 Lz lieferbar. M. Burri, Garage, Ernmen/Luzern. Teleph. (041) 65936 an die Automobilzu richten unter Chiffre Postfach 524. Luzern. 3 5337. 87157 Revue, Bern. •iBOD, 29 PS, Mod. 1934-, 4,5—5 Tonnen Nutzlast, 3-Se;ten-Kippcr. in fedel- .osem, fahrbereitem ZustanS. Offerten unter Chiffre 66093 an die Automobil- Revw, Bern. (18,19 Camion Berna neu, 2Ü, stabile -Brücke, 27 PS, 3'A-4 Tonnen. Subventioniert. 87135 Heizung, Radio, in gut Offerten unter Chiffre fahrbereitem Zustande, P 8-12 V an Pubücitas, äusserst günstig. (18 Vevcy. ZU VERKAUFEN Buick ZU Austin Peugeot 202 VERKAUFEN I1U1 JLIXUC&UIX, W ÖLtXÜ.I»**' JIM 66009(18 ZU ZU VERKAUFEN Saurer VERKAUFEN ZU VERKAUFEN Lastwagen- Diesel- Motoren 1 Motor, 80 PS, fabrikneu, 1 Motor, 40 PS, neu revidiert (Nova), sofort lieferbar. 65999(18 Offert, an A. Honegger, Garago (Wald). Telephon 3 11 15 ZU VERKAUFEN MG Sport-Cabriolet 2 PL, 1 Notsitz, 6.5 PS. Fr. 5500.—. 66020(18 Telephon 6 76 36, Born. ZU VERKAUFEN Minerva Imperia Original 8-Plätzer- Limousine CHRYSLER-IMPERIAL 8 Zyl., 27 St.-PS, Modell 39, bester und schönster Reisewagen, mit Freilauf und Schnellgang, Heizung etc., in neuwertigem Zustand zu verkaufen. Evtl. Teilzahlung oder Tausch gegen Kleinwagen mogl. Anfragen unter Chiffre Z 10034 an die Automobil-Revue, Zürich 23. 66087(18,19 ZU VERKAUFEN . Limousine Chevrolet (Standard) 15 PS, 6 Zyl. in tadellosem Zust., rassiger und zuverlässiger Bergsteiger, 4/5-PL, mit auswechselbarer Brücke u Hintertüre. Preis 5000 Fr J. Bohl, Plattengeschäft, Wallenstadt. Tel. 8 43 59. 66077(18 ZUVERKAUFEN aus Privathand Mercedes 290 V, Cabriolet, 4/5 PL 1934, 6 Zyl., 15 PS, in gutem Zustand, Radio. — Preis -günstig. 66085(15 Tel. (051) 27 29 92 oder Offerten unter Chiffre Z 10036 an die Automobil-Revue, Zürich 23. und Benzine Diplomierter Meister Luzern J. DOGGWIIER Kleinmattstrssse Telephon 17137 Reparaturwerkstätte für Lastwagen Speedometer- Service E. MAAG TEL. 24 53 33 im •4((to