Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1948_Zeitung_Nr.046

E_1948_Zeitung_Nr.046

FE AUTOMOBIL REVUE

FE AUTOMOBIL REVUE MITTVOCH, 27. OKTOBER 194« - Nr. 46 VIELFACHE SICHERUNG. Um eine gute Straßenlage zu erwirken und den Aufbau auch bei raschem Kurvenfahren geradezuhalten, besitzt die Hinterradaufhängung neben den im Trapez angeordneten Teleskopstossdämpfern noch einen Querstabilisierungsstab, den sogenannten Panhard-Stab (Zeichnung ) Der eine versargt die vier inneren, der andere die vier äusseren Zylinder. Ein automatischer Chocke sorgt beim Kaltstart ohne Zutun des Fahrers für die notwendige GemischanTeicherung, und eine ebenfalls automatisch arbeitende Gemischvorwärmung sichert zusammen mit dem Kühlwasser- BREITER MOTORBLOCK. Nicht nur der kurze Hub der neuen Motoren (der zudem die Kolbengeschwindigkeit stark vermindert) reduziert die Gesamthöhe der Motorblöcke, sondern auch die geschickte Anordnung der Hilfsaggregate. Dadurch wird Platz frei für den Vergaser und seinen grossdimensionierlen Luftfilter Üiermostaten für ein rasches Anwärmen des Motors. Das Anlassen erfolgt somit auch bei kalter Witterung einzig durch Betätigung des Anlassers, der beim Durchtreten des Gaspedak eingeschaltet wird. Sobald der Motor läuft, klinkt das Anlasserritzel aus, und der Stromkreis wird automatisch unterbrochen. Die Kraftübertragung wurde im wesentlichen unverändert von den Clipper-Modellen übernommen. Der Anpressdruck der sehr weich eingreifenden Einplattenkupplung wird durch die Fliehkraft verstärkt, und das Dreiganggetriebe, bei dem die Räder aller Vorwärtsgänge schrägverzahnt und ständig im Eingriff ßind, zeichnet sich durch Geräuschlosigkeit und leichte Bedienbarkeit aus. Der zusätzliche Schnellgang arbeitet halbautomatisch und reduziert die Motordrehzahl um 27,8 %. Nach Ueberschreiten der 34-km/h-Grenze kann er durch kurzes Loslassen des Gaspedals eingeschaltet und durch kurzes Durchdrücken wieder ausgeschaltet werden. Sinkt die Geschwindigkeit unter 27 km/h, so klinkt der Schnell-gang beim Gasgeben automatisch aus. Die Hinterachse ist halbschwebend und hypoidverzahnt. Erhöhung der Adhäsion auf weichem Untergrund Der aus Stahlblech gepresste Chassisrahmen hat teilweise kastenförmiges Profil und ist durch eine X-Traverse und mehrere Querstreben abgestrebt; die Rahmen für die beiden Cabriolets sind zusätzlich verstärkt. Die unabhängige Aufhängung der Vorderräder an Querlenkern mit Schraubenfedern und die Federung der starren Hinterachse an langen Halbelliptikfedern mit Gummieinlagen zwischen den Federblättern entspricht den Clipper- Modellen. Außfier den vier hydraulischen Stossdämpfern der Federung ist hinter der Hinterachse ein fünfter Teleskopdämpfer in Verbindung mit einer Querstrebe montiert, die zusammen mit einem Torsionsstab an der Vorderradaufhängung für eine gute Seitenstabilität sorgt. -ch- Wenn Fahrzeuge wie z. B. Landwirtschaftstraktoren und Geländewagen auf weichem Un- gleichen Bedingungen, unter denen ein normaler tergrund kraftschlüssig eingreifen kann. Bei den tergrund fahren sollen, dann müssen besondere Pneu 10 cm tief einsinkt, sinkt der mit der Ad- Massnahmen für die Reduktion des Auflagedruckes der Räder vorgesehen werden, die die Fahreigenschaften auf normalen Strassen meist verschlechtern, aber für das Geländefahren notwendig sind. Ein normales Autorad, da in weichem Untergrund 10 cm tief einsinkt, hat einen Fahrwiderstand zu überwinden, der einer Steigung von 62 % entspricht. Die Adhäsion des Rades reicht zu dessen Ueberwindung nicht aus, und das Rad, dreht leer durch. Zur Erhöhung des übertragbaren Drehmomentes gibt es verschiedene Möglichkeiten, nämlich die Erhöhung der Radbelastung, die Erhöhung des Reibungskoeffizienten zwischen Rad und Untergrund sowie eine Vergrösserung der Auflagefläche des Reifens. Dabei schneidet die reine Gewichtserhöhung am schlechtesten ab, denn ein schwereres Fahrzeug sinkt auch entsprechend tiefer ein, und die Fortbewegung wird erschwert. Ein italienischer Konstrukteur, Colombo, hat nun einen auf normalen Fahrzeugen aufsetzbaren Radkranz entwickelt, der besonders für Jeeps Fig. 1. Querschnitt durch ein mit den Adhäsionsringen ausgerüstetes Rad. 1 = Zahntrommel. 2 = Verzahnung. 3 = Stahlscheibe des Normalrades. 4 = Befestigungsschrauben. 5 = Bremstrommel. 6 = Pneuventil. 7 = Wasserfüllung der Zahntrommeln. 8 = Füllschraube. etc. Interesse besitzt. Den Querschnitt durch ein derart ausgerüstetes Rad zeigt Fig. 1. Es wird auf jeder Seite des Rades je ein trommeiförmiger, hohler Ring befestigt, der auf seiner Peripherie schräge. Verzahnung trägt. Sobald das Fahrzeug auf weichen Untergrund kommt, sinkt der Pneu ein, so dass die erwähnte Verzahnung zum Tragen kommt. Hierdurch wird sowohl die Kontaktfiäche vergrössert wie auch der Reibungskoeffizient, da die Verzahnung in den Un- rig. 2. Ein mit der Adhäsionsvorrichfung Colombo versehenes Vorderrad. hasionsvorrichtung versehene Wagen nur 6 cm ein, was einer noch überwindbaren Steigung von 45 % entspricht. Wird zusätzlich noch eine gewisse Beschwerung des Fahrzeugs gewünscht, kann in die hohlen Partien der beiden Zahntrommeln Wasser, Sand etc. eingefüllt werden. Hierdurch wird der Schwerpunkt des Fahrzeugs gesenkt und kann u. U. tiefer als die Achsenmitten zu liegen kommen. Ein mit solchen Kränzen ausgerüstetes Armeefahrzeug mit Vierradantrieb kippte bei einer seitlichen Neigung von 55° noch nicht um. hjb. Ein neuer Frazer-Traktor Im Waldorf - Astoria - Hotel in New York zeigte Joseph Frazer kürzlich das neueste Produkt der Kaiser-Frazer-Werke, am selben Ort, wo die neue Firma zwei Jahre früher mit ihren Personenwagen an die Öffentlichkeit getreten war. Diesmal war es ein Landwirtschaftstraktor, der dem Publikum mit grossem Aufwand an Reklame, Filmvorführungen, Radioankündigungen und «Wildwestmusik» vorgeführt wurde. Es handelt sich um ein sehr leichtes Modell, das dazu berufen sein soll, auch dem Kleinbauer den Ankauf eines Traktors zu ermöglichen, so wie seinerzeit das Ford-Modell T (« Tin Lizzie ») den c Kleinen Man Amerikas » motorisiert hat. Ob die Modellkennzeichnung T des neuen Traktors symbolisch gemeint ist, sei dahingestellt. Der Traktor ist mit einem luftgekühlten Motor von nur 6 PS ausgerüstet, im Gegensatz zu den normalerweise für Traktoren üblichen Motoren von 25 bis 30 PS. Sein Gewicht beträgt nur 460 kg, seine Zugkraft soll aber immerhin 400 kg erreichen. Verschiedene Hilfsmaschinen werden als Zubehör geliefert werden. Der Preis wird etwa 700 Dollar betragen. hjb. Sie bieten viele Vorzüge: Rasche Montage, sofort benutzbar, feuersicher. Gefällige Bauart, keine Reparaturen und Unterhaltskosten. Standortwechsel ohne Beschädigung, daher auf Mietterrain aufstellbar. Widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse; Isolierfähigkeit wie starke Mauer. Preise, Prospekte und Referenzen durch Baubedarf und Zementwarenfabrik Gustav Hunziker AG.. Ins Telephon (032 8 35 22 AUTOL A.G. BASEL 19 Tel.(061)41807

Nr. 46 - jnrnrocH, 27. OKTOBER AUTOMOBIL REVUE 13 Sw?ss wafch ppecfsTon! Die Rsley-Wagen verdanken ihr* ausscrgewöhnlichen Eigenschaften zu einem guten Teil den Erfahrungen, welche die Riley-Werk* während des Krieges mit der präzisionsweisen Herstellung von Flugzeugmotoren gemacht haben. Sie dürfen darum von diesen Wagen mit Recht vieles verlangen, vor allem dann, wenn Sie einen Gebrauchswagen mit ausgesprochen sportlichem Einschlag suchen. In Charakter und Form sind diese Fahrzeuge die würdigen Nachkommen von Vollblutschöpfungen. Die Riley-Wagen sind nun mit I^-Liter-Motor von 55 Brems-PS und mit 2^-Liter-Motor von 105 Brems-PS sofort ab Lager lieferbar. Generalvertretung für die Schweiz: J. & E. Waeny, Grand Garage, Wabern-Bern Telephon 5 26 22 Aargau und unterer Teil Sololhurn: Paul Kaufmann, Schönenwerd. Amnswili A. Roth & Söhne. Basel: Henri Hurter Schanzenstr. 13. Biel: E. Rieder, Ob. Quai 32. La Chaux-de-Fonds: Paul Ruckstuhl 21a, ,rue Leopold-Robert. Flawil: Garage Steinemann. Geneve: Montchoisy S. A., 68-70, rue Montchoisy. Schaffhausen: W. Fischer, Spitalstrasse 5. St. Gallen: Franz Klaiber, Sternackerstr. 1. Sololhurn. Fritz Weber, Bahnhofplatz. Tessin: P Mazzuchelli, Lugano. Thun: W. de Berti, Kasernenstrasse 1. Waadt und Wallis: Majestic S.A., 45, avenue de Morges. Yverdon: Gribi & Leuba, Zürich: J. H. Keller AG., Bahnhofstr. 1. JEEPS UND ANHÄNGER total revidiert, wie neu SARES • Telephon 2 97 00 - LAUSANNE ZU VERKAUFEN OCCASIONS- KIPPVORRICHTUNG mit Ladebrücke passend auf Ford. Chevrolet und Bedford. Anfragen unter Chiffre 23854 an die Automobil Revue. Bern. Zahnräder und andere Getriebeteile ^ S / v i | ^ ^ ^ 1 2 ^ ^ ' ^ für europ. und amerik. Fahrzeuge fabrizieren als Spezialität Gebr. Grell, Rheinfelden Abt. Zahnradfabrik & bestandteile Auto- Kaiserstr. 492 - Tel. (OÄIi 6 71 00 •Verdünnung. ,n Garagen erhäHRctv Preis Fr. 8.50 ^ Luftwaagen bereits ab Fr. 260 Ganz besonders praktisch lit die Fernsteuerung, die das zeitraubende Zurückgehen zur Waage an der Wand vermejdet. Ein allseits durch Gummiüberzug geschütztes Fernsteuerventil befindet sich im Schlauch kurz vor dem Pneunippet und dient zum Füllen, Messen und Ablassen. Die grossen Zifferblätter gestatten die Ablesung auch aus gröiserer Entfernung. — Verlangen Sie unseren ausführlichen Prospekt. Utoquai 25, Tel. 24 4770 Ob. Graben 22, Tel. 2 52 91 BASEL BERN