Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1949_Zeitung_Nr.027

E_1949_Zeitung_Nr.027

14 AUTOMOBIL REVUE

14 AUTOMOBIL REVUE srrmrocH, is. jnw iw> — fff.H1 NEUKONSTRUKTIONEN AUS ALLER WELT Die Auto-Union GmbH in Ingolstadt (amerikanische Zone) hat ihren neuen DKW-Vierrad- Schnellieferwagen, wie in der «AR» Nr. 25 vom 1. Juni kurz erwähnt wurde, erstmals an der technischen Exportmesse Hannover gezeigt. Der für ein Fahrzeug dieser Klasse sehr grosse Nutzraum von 4,2 m J und die Tragfähigkeit von 750 ka wurden erreicht durch be- Fronlansicht des neuen DKW-Schnellieferwagens mit Kastenkarosserie. sondere Anordnung des Chassis und des mechanischen Teils. Das Triebwerk liegt nunmehr vor der Vorderachse und ist mit seinen Hilfsaggregaten bei geöffneter Haube leicht zugänglich. Zur Unterbringung von Kühler, Tank usw. wurde die ganze Breite des Wagens in Anspruch genommen, wodurch der Raum für das Triebwerk sehr kurz gehalten werden konnte. Seine Querlagerung schafft Platz für die vorgerückte Kabine und die weit nach vorn greifende Ladefläche, so dass die Nutzlast nunmehr von der Vorderachse mitgetragen wird. Bei Belastung der Vorderachse sind die Antriebsräder am Berg und im Eis griffiger geworden. Dem Frontantrieb — bei dem kein Kardantunnel die Ladefläche einengt — verdankt der DKW- Lieferwagen seine niedrige Ladefläche. Durch Verwendung einer Kurbelachse mit Torsionsfederung konnte der Boden des Fahrzeugs tief Technische Ein DKW-Schnell-Lieferwagen der Auto-Union DKW F 89 L Daten und Abmessungen MOTOR: 2-Takt, 2 Zylinder, Bohrung und Hub 76x 76 mm, Hub r aum 700 cm 3 max. Bremsleistung 20 PS, Verdichtung 5,9:1 Schmierung durch Beimischung von Oel zu Benzin im Verhältnis 1:25. ABMESSUNGEN. GEWICHT: Radstand 250 cm, Spurweite 119 cm, Eigengewicht eiwa 850 kg, Nutzlast 7J0 kg, zulässiges Gesamtgewicht 1650 kg, Bereifung 5 50x16, Höchstgeschwindigkeit 65 bis 70 km/h, Wendekreisdurchmesser etwa 11 m, Kastenwagen-Nutzraum 4,2 m J Brückenwagen-Ladefläche: 200x139 cm, Gesamtlänge des Fahrzeuges 387 cm. Breite des Fahrzeugs 155 cm, Höhe des Fahrzeugs 189,5 cm. (30 cm über dem Erdboden) gelegt werden. Der Nutzraum des Kastenwagens liegt so hoch, dass man fast aufrecht stehen kann. Das Triebwerk ist in einem Block zusammengefasst. Motor und Kupplung, Getriebe und Differential bilden zusammen mit der Dyna-Startanlage ein geschlossenes Ganzes. Der 700-cm s -DKW-Motor mit einer Leistung von 20 PS ist der bekannte Zweizylinder - Zweitakter der DKW - Meisterklasse. Der Tank liegt hoch im Motorraum, so dass keine Brennstoffpumpe nötig ist. Der Motor läuft gegenüber den bisherigen DKW-Typen in entgegengesetztem Drehsinn. Durch das weite Vorrücken des Fahrers kann das Getriebe jetzt ohne Zwischenhebel geschaltet werden. Die Torsionsstab-Hinterachsaufhängung ergibt mit einem grossen Teleskop-Stossdämpfer eine weiche Federung. Die Windschutzscheibe wurde um rund 42 Grad geneigt, so dass der Fahrer bei Stadtfahrten auch die höchsten Verkehrsampeln genau beobachten kann. Das Thermosiphon-Kühlsystem besitzt weder Wasserpumpe noch Ventilator. Der Kühler wurde seitlich über den Motor, und zwar schräg gesetzt, wobei sich eine natürliche Kaminwirkung ergibt, die den Kühlvorgang unterstützt. Die abströmende Luft bestreicht die Windschutzscheibe, so dass das winterliche Beschlagen mit Eis vermieden wird. Das Reserverad ist in der Kabine untergebracht. Die Das Antriebsaggregat mit dem vormontierten Motorblock. , Motorhaube wird durch einen Bowdenzug am Armaturenbrett geöffnet. Der neue DKW- Schnellieferwagen wird als Kasten- und Brükkenwagen geliefert. Er kann auch zum Personentransport benützt werden; für 10 Personen mit Gepäck ist genügend Raum vorhanden, (wf) Fiat .Tagliabue 115 (Von unserem Mailänder Korrespondenten) Neben den vielen sportlichen und rennmässigen Versionen des Fiat 1100 sind eigentlich wenige «schnelle« Abarten des grösseren Typs 1500 bekanntgeworden. Ein solches baut nun der Mai- Das Fahrgestell 1100 des Fiat-Tagliabue 1T5 mit hochgezüchtetem 1500-Motor. länder Tagliabue, der einen hochgezüchteten 1500-Motor in das 1100-Chassis einbaut. Dabei ist weniger an ein Sport- oder Rennfahrzeug als vielmehr an einen sehr raschen, knapp dimensionierten Gebrauchswagen gedacht worden. Der Preis wird voraussichtlich im Gegensatz zu den übrigen Fiat-Varianten nicht sehr hoch zu stehen kommen. Die Bohrung des Motors ist auf 67 mm vergrössert worden, so dass das Hubvolumen 1585 cm s beträgt. An Stelle der normalen Leistung von 47 PS soll diese Maschine bei der stark gesteigerten Drehzahl von 5000 T/min 72 PS abgeben. Die Ventilsteuerung ist u. a. durch andere Nockenform und Doppelfedern geändert und auch die Ventile selbst vergrössert. Auch sonst sind die bekannten Frisierrezepte wie Verwendung ausgewuchteter Pleuel, andere Lager und Polieren von Brennraum und Gaskanälen angewendet worden. Jeder der zwei Zenith-Vergaser mit Beschleunigerpumpe speist drei Zylinder, wobei jeweils zwei äussere und ein nicht unmittelbar daneben liegender mittlerer Zylinder vom gleichen Vergaser versorgt werden. Getriebe und Kraftübertragung sind unverändert; die normale Hinterachsübersetzung beträgt 43 zu 11. Auch die Aufhängung ist vom Typ 1100 übernommen worden, doch sind grössere Vorderradbremstrommeln eingebaut. Der Tank ist auf 70 Liter vergrössert. Abmessungen: Radstand 242 cm, Spurweite vorn 123, hinten 122 cm, Gewicht der zweisitzigen Berlinetta 680 kg, Chassisgewicht 560 kg. Die Höchstgeschwindigkeit soll 150 km/h übersteigen. Die Karosserien stammen von CollL S. R. Ein neuer Dreizylinder-Sternmolor Im Hinblick auf das Bedürfnis der Kteänstwagenbauer in Deutschland hat der ehemalige NSU-Rennfahrer Zimmermann, Nürnberg, mit dem Konstrukteur Schönner ein neues Triebwerk entwickelt, das den Namen « Zitra » trägt. Es ist als luftgekühlter Dreizylinder-Sternmotor mit Drehschiebeeinlaßsteuerung, Dreistromspülung mit Nasenkolben für den Einbau im Heck geplant. Der Aufbau wurde durch die Wahl des Zweitaktverfahrens leichter und einfacher. Seine Absaugluftkühlung gestattet die Anwendung bei allen klimatischen Verhältnissen. Der Motor arbeitet im Zweitakt. Sein Gehäuse besteht aus zwei Kurbelgehäusehälften, die in ihrer Schnittebene, die gleichzeitig die Zylindermitte ist, zusammengesetzt sind. Drei um 120 Grad versetzte Kammern nehmen die einzelnen Kurbelwellen in sich auf. die in jeder Kurbelgehäusehälfte in Wälzlagern laufen. Auf drei am Kurbelgehäuse vorgesehenen Flächen sind die drei Zylinder befestigt. Von diesen drei Zylindern ist einer stehend und die übrigen zwei hängend nach unten um 120 Grad versetzt angeordnet. Diese Anordnung gibt die gleiche Bodenfreiheit wie bei jedem normalen Reihenmotor. An je einem Ende der Kurbelwelle ist ein gehärtetes und geschliffenes Zahnrad aufgekeilt, welches auf ein gleiches Zahnrad auf der Motorhauptwelle eingreift. Blick auf den Zitra-Dreizylindersternmotor für den Einbau in selbstgebaute Kleinwagen. Zylinder und -köpfe werden durch Fahrwind gekühlt, zudem saugt der Ventilator Frischluft durch die Absaugkappen an den Kühlrippen der Zylinder vorbei und schleudert die erwärmte Luft aus dem Ventilatorgehäuse ins Freie. Technisch« Daten des ZITRA-Slernmotors: 3 Zylinder, um 120 Grad versetzt in Sternform; Bohrung 59,5 rt.m; Hub 60 mm; Hubvolumen 50C cm"; Verdichtungsverhältnis 1:6; Leistung 22 Brems-FS bei 4500 T/min; Kühlung mit Warmluftobsaugung durch Ventilator; Fallstromvergaser Solex; Schmierung durch Benzin-Oel-Gemisch 1:25; Gewicht des Motors: 44 kg. FACHSCHULE HARD WINTERTHUR vom 12. September bis 19. November 1949. a) AMV 3/49, Kurs mech. Arbeiten: vom 12. Sept bis 22. Okt. 1949, ,ie 2 Wochen: Schraubstockarbeiten, Drehen. Schmieden/Autogen- und Elektrisch-Schweissen. b) Fachkurs 2/49 in der Garage: vom 24. Okt. bis 19. Nov. 1949. Arbeiten an Fahrzeugen, Motoren und elektrischen Anlagen. Berechnunjtswesen, Berufskunde, Buchführung, Korrespondenz, Fachzeichnen. Anmeldefrist: 27. August 1949. Kursgeld: .Fr. 49.— pro Woche. Verpflegung und Unterkunft: Fr 6.50 bis Fr 7 — pro Tag, je nach Zimmer. Nur Mittagessen Fr. 2.20. Stipendien: Ueber die Ausrichtung von Stipendien an Kursteilnehmer erteilt die Fachschule Hard Auskunft. Anmeldungen: Anmeldeformulare, Kursprogramme, Schulprospekte können von der Fachschule Hard. Winterthur, bezogen werden. Telephon (052) 2 73 41. ZU VERKAUFEN Vorbereitungskurs auf die Automechaniker-Meisterprüfung 1 Anhänger neu. für 5 Tonnen Tragkraft, mit Stahlbrücke. 4000X2200X350 mm. mit Aufsatzgeiänder. Druckluftbremse, ohne Blachengesfrl! Pneus dopp 000X20" oder 1000X20" Sofort lieferbar 1 Anhänger 4 Tonnen, Brücke 3350X2050X350 mm, Pneus dopp. 750X20" oder 8,25X20. Druckluftbremse. Sofort lieferbar. 1 Vieh-Anhänger für 600 bis 800 kg, für an Personenwagen. 1 PW-Anhänger für 500 kg Tragkraft Gebr. Moser & Cie., Fahrzeugbau, Bern Schwarztorstrasse 101, Telephon (031) 5 3215 JEEP- Zapfwellengetriebe JEEP- Motoren JEEP- Seilspill JEEP- Zapfgetriebe zum Antrieb von Mähbalken etc. JEEP- Anhänge-Haken JEEP- Vorder-und Hinterfedern JEEP- Ackergewichte zum Pflügen etc. JEEP- SpezialWerkzeuge JEEP- Ersatzteile JEEP- Zubehör JEEP- Import u. Generalvertr. Frafelli Ambrosoli Zürich 1 St. Peterstrasse 17 Tel. (051) 23 67 82 Gebrauchte MOTORRAD- TEILE alier Marken R. Marti, Kehrsatz bei Bern Tel.(031)5 9138 Polierwatte Putzfäden weiss und bunt U.S.-Stahlwatte Nat. Schwämme, Hirschleder. Pinsel. E. Pünter, Biel 7 Telephon (032) 2 80 76. Diverse neue Autoschrauben Federringe Unterlagscheiben usw. im Gewicht von ca. 1200 kg gesamthaft zu verkaufen od. zu vertauschen an Passendes. 75655(27 Frei, Triemlistrasse 23, Zürich. Telephon 27 94 04. von Priimis Kölliker mit seinen interessanten Abwälzkufen ermöglicht das Aufbocken eines 200 leg schweren Fasses durch einen einzigen Mann So wird der Fassbock angeschnallt Finanziere den Ankauf von Personenwagen jeder Art. 75639(27 Zuverlässige Leute belieben ihre Offerte einzureichen an Postfach Transit 706, Bern. sofort lieferbar. SaresS.A., Case Ville 1393. Lausanne. Teleph. 2 97 00. DER NEUE FASSBOCK Dank der Abwälzkufen wird das Fass mit Leichtigkeit aufgebockt Fass liegt waagrecht erhöht und kann bequem geleert werden PRIMUS KÖLLIKER, Fahrzeugbau, ZÜRICH 4 Helvetiaplatz 29/31 Telephon (051) 2751 16 fürMilitär-und Uuniversal-Jeep Für den Einbau von Servo-Bremsen für Personenwagen- und Jeep-Anhänger empfiehlt sich Otto Wilhelm, Konsir.-Werkstätte, Frauenfeld. Tel. (054) 7 28 42. 75502(27 Motorboot Christ Craft absolut neu, Länge 22 Fuss (6,80 m), 7/8-P1., Chrysler-Marinemotor, 115 PS. Heutiger Wert Fr. 21 800.— Wird abgegeben zu Fr. 18 000 - Garage Red Star S. A., avenue du Leman 2, Lausanne. Der ideale, tragbare KLEINKOMPRESSOR für Lichtstrom Druck bis 10 atü Hubvolumen 5,6 m 3 /h Fritz Haug AG., St Gallen Maschinenfabrik Telephon (071)2 64 37

MAS E RAT I Elegant — Sicher — Schnell An der Internationalen Auto-Schonheits-Konkurrenz vom 11./12. Juni in Luzern erzielte Maserati 1500 in der Kategorie II, geschlossene Wagen den 1. Preis mit Goldmedaille Seriöse Interessenten und Automobilfirmen erhalten nähere Auskunft von EL Rebmann. Safenwil?Aarau, Telephon (062)72241 zeigen dem Kenner, dass VAUXHALL nur ganze Arbeit leistet und in ihm die Erfahrungen zweier Kontinente stecken. Die Türen *. B. sind überdurchschnittlich gross dimensioniert. 74 cm breit — erleichtern sie das Ein- und Aussteigen enorm. Vergleichen Sie mit andern kleinen Wagen I Sorgfältige Montage. Fertig stallung und peinliche Kontrolle durch qualifizierte schweizerische Arbeitskraft« In unserer modernen Fabrik In Biel. Routinierte Automobilisten schätzen zudem seine neue Lenkrad-Schaltung, das neue geräuschlose Getriebe, das fabelhafte Beschleunigungsvermögen, die robuste Strapazierfähigkeit, die selbsttragende Ganzstahl-Karrosserie, die unabhängige Vorderrad-Aufhängung mit Torsionsstab- Federung, seine weichen hydraulischen Etremsen und die luxuriöse Ausstattung bei grosser Geräumigkeit. Lassen Sie sich dutzende weiterer Vorzüge bei einer Probefahrt genau erklären, es lohnt sichl VAUXHALL 6 Zyl. 12 PS Fr. 9900.- +WUST VAUXHAU, 4 Zylinder 7 PS Fr. 8850— •HKUST VAUXHALL Ptf Eutcpätfnui ätflwtuüf hAmfikamtA Zurückhaltend und gediegen In Form und Ausstattung Zahnräder und andere Getriebeteile für europ. und amerik. Fahrzeuge fabrizieren als Spezialität Gebr. Grell, Rheinfelden Abt. Zahnradfabrik & Autobestandteile Kaiserstr. 492 . Tel. (061) 6 71 00 Speedometer-Service E. MAAG TEL. Wir reparieren: ZÜRICH 8 DUFOURSTR. 94 Kilometerzähler, alle Systeme Tourenzähler Antriebssaiten Fernthermometer Oelmanometer Auto» Uhren Benzinpumpen Original-Ersatzteile liöförn wir ab unserem reichhaltigen Lager. 0- A. Drtnowatz. Automobil AG., Badenerstrasse 330, Zürich *. Noch solang« Vorrat: 4schenklige Autoradschlüssel ä nur Fr. 8.50 lOteilige 12kant-Schlüsselsätze (5 Doppelschlüssel) ä Fr. 16.50 +Wust + Porto per Nachnahme durch: ERFO-Handelsagentur, Witzikon, Postfach 36 Polsterüberzüge für amerikanische Vorkriegsmodelle aus strapazierfähigem Baumwolldrilch, neu, fertig genähte Passformen, mit Kunstleder verstärkte Kanten und Ecken, für hintere und vordere Sitze und Lehnen. Farben Marine und Burgunder. Lieferbar für Chevrolet, Ford, Buick, Cadillac, Chrysler, De Soto, Dodge, Graham, La Salle, Nash, Oldsmobile, Pontiac, Plymouth, Studebaker, Terraplane, Willy's, Hudson, Mercury, Packard. Sämtliche Modelle 1936/1942 (solange Vorrat). Vorzugspreis pro Garnitur: Fr. 88.— Alfred Huber Erismannhof 16 Zürich 4 Tel. (051)234675 e/es&ae, VJerfcn. Sie bieten viele Vorzüge: x*»nshJ!fte&e*i Rasche Montage, sofort benutzbar, feuersicher. Gefällige Bauart, keine Repa> raturen und Unterhaltskosten. Standortwechsel ohne Beschädigung, daher auf Mietterrain aufstellbar. Widerstandsfähig gegen Witterungseinfliitse; Itolier* fähigkeit wie starke Mauer. Preise, Prospekte und Referenzen durch Baubedarf & Zementwaren Gustav Hunziker AG., Ins Telephon (032) 8 3522 FACHSCHULE HARD WINTERTHUR Verlangen Sie die interessante Gratisbroschürfr^ V „Vauxhall für unsere Strossen" bei der General-Motors Suisse S.A. Biel «riAZ» Der beste und schönste Qualitäts-Fernthermomitir mir Inncnbeleuchtung, 6, 12, 24 Volt Neuer Preis Ff. 45.— Kabellänge 1,5 m In neuer Ausführung, speziell für stark vibrierende Motoren und Lastwagen - 6 Monat« Garantie Erhältlich in jeder guten Garage' «HAZ» MotorfJhrzeuginstmmente, Dletlikon/Zch., Til. (051)932242 Qualitäts-Ueberkleider ab Fr. 21.— Combinaisons, marine u. khaki Fr. 30.— MKntel für Car-Chauffeure Fr.24 — (fttif Wunsch mit Firma-Stickerei) beziehen Garagen und Chauffeure vorteilhaft vom Spezialgeschäft für pite Berufsbekleidung: ERWIN ARTA-ERNE, SULGEN Telephon (072) 5 22 04. V.TOGNAZZO Automobile Bestandteile Abbruch Zürich-Höngg Am Giessen 49-53 Telephon (051) 56 77 66 ältamÄÜTOSCHLOSSetwasI Kusterer, dann zu Reparaturen sämtlicher Sicherheitsschlösser cfür Autos, sowie Anfertigung aller Schlüssel AD.KUSTERER, ZÜRICH 8 Automechaniker-Kurse 1- Weiterbildungskurs: vom 8. August bis 15. Oktober 1949. a) AM 6/49, Kurs mech. Arbeiten: 8. Auousf bis 3. September und 3. Oktober bis 15. Oktober 1949, je 2 Wochen: Schraubstockarbeiten, Drehen, Schmieden/Autogen- und Elektrlsoh-Schweissen. b) Fachkurs 3/49: vom 5. September bis 1. Oktober 1949. Arbeiten an Fahrzeugen, Motoren und elektrischen Anlagen. Anmeldefrist: bis 16. Juli 1949. 2. Weiterbildungskurs: vom 22. August bis 1. Oktober 1949. AM 7/49: Kurs mech. Arbeiten, je 2 Wochen: Schraubstockarbeiten, Drehen, Schmieden/Autogeni und Elektrisch-Schweissen. Anmeldefrist: bis 13. August 1949. Kursgeld: Fr. 49.— pro Woche. Verpflegung und Unterkunft: Fr. 6.50 bis Fr. 7.— pro Tag, je nach Zimmer. Nur Mittagessen Fr. 2.20. Stipendien: lieber die Ausrichtung von Stipendien an Kursteilnehmer ertilt die Fachschule Hard Auskunft. Anmeldungen: Anmeldeformulare, Kursprogramme und Schulprospekte können von der Fachschule Hard, Winterthur, bezogen werden. Telephon (052) 2 73 41. NB. Für Lehrlinge werden keine besonderen Kurse ausgeschrieben. Sie können jedoch, sofern die Platzverhältnisse es erlauben, an den Weiterbildungskursen teilnehmen.