Aufrufe
vor 5 Monaten

SIEBEN: April 2018

Im April gibt es viel zu entdecken... z.B. auf dem Alfelder Frühlingsmarkt mit Autoschau am 21. und 22. April.

10 Gesundheit & Bildung

10 Gesundheit & Bildung Anzeige Unterstützung der Pflegekräfte Wir machen den Pflegeberuf attraktiv! Andy Schütz, Pflegedirektor der AMEOS Klinika in Hildesheim, Alfeld, Goslar und Hameln ist in der letzten Zeit häufig Ansprechpartner der Medien: Die öffentlichen Debatten um Pflegenotstand, Pflege-Personalmangel und hohe Arbeitsbelastung haben in den letzten Jahren dem Image des Pflegeberufs stark zugesetzt. Dabei erfüllen die Pflegenden eine äußerst wichtige Aufgabe. Sie sind es, die die meiste Zeit mit dem Patienten verbringen, Menschlichkeit und Nähe vermitteln und sich um „ihren“ Patienten fürsorglich kümmern. Das Image des Pflegeberufes hat in der Tat gelitten, sagt Andy Schütz. Aber wir warten nicht auf die Politik, sondern werden selbst aktiv, um den Pflegeberuf wieder attraktiv zu machen. Vor allem wenn es darum geht, den Krankenschwestern und -Pflegern wieder mehr Zeit am Patienten zu ermöglichen. Wir wissen, dass der persönliche Kontakt zum Patienten unseren Krankenschwestern und Krankenpflegern und natürlich auch den Patienten besonders wichtig ist. Da dieser persönliche Kontakt aber im Zuge der stets zunehmenden Dokumentationspflicht und der steigenden Komplexität der Behandlungen immer weniger wurde, haben die Pflege-Verantwortlichen bei AMEOS gehandelt und die Organisation der Pflege mit einem sogenannten „Qualifikationsmix“ neu organisiert. Die Lösung ist dabei so einfach wie genial: Die richtige Person mit der richtigen Qualifikation zur richtigen Zeit an der der richtigen Stelle: So gibt es bei AMEOS zur Verringerung der Dokumentationsarbeit Stationssekretärinnen, welche die Pflegenden bei der Dokumentation unterstützen und so zeitlich entlasten. Auch bei der Stationsordnung werden examinierte Krankenschwestern und Krankenpfleger von sogenannten „Serviceassistenten“ unterstützt. Für Transporte von Materialien innerhalb des Hauses wurde Personal eingestellt, das keine pflegerische Grundausbildung besitzt. Gleiches gilt für nicht medizinische Reinigungstätigkeiten und bei der Bettenaufbereitung, die ebenfalls von diesem Mitarbeiterkreis übernommen wird. „Mit der im Qualifikationsmix verbundenen Spezialisierung machen wir den Pflegeberuf wieder attraktiv und entlasten die Pflegekräfte gezielt von nichtpflegerischen Tätigkeiten. Pflegekräfte wollen den Behandlungsablauf organisieren, Diagnostik und Therapie gestalten und überwachen und sich vor allem um die Pflege der Andy Schütz, Pflegedirektor der AMEOS Klinika in Hildesheim, Alfeld, Goslar und Hameln will durch einen „Qualifikationsmix“ Pflegekräfte entlasten Patienten kümmern“, so Pflegedirektor Andy Schütz. Dabei hilft der Qualifikationsmix sehr und natürlich profitiert davon auch der Patient, weil die Mitarbeiter der Pflege wieder mehr Zeit für den Patienten haben. (red) Die Hospizgruppe Leinebergland e. V. lädt zur öffentlichen Veranstaltung ein: Wenn der Tod plötzlich kommt Pastor Michael Kratochwill, Notfallseelsorger, referiert am Dienstag, dem 3. April 2018, um 18 Uhr in der Friedenskirche in Alfeld zum Thema „Wenn der Tod plötzlich kommt“. 6. bis 8. April auf dem Parkplatz am Neuen Rathaus Messe Einbeck Die Einbecker Messe findet am Köppenweg gegenüber dem Bahnhof statt. An die 100 Aussteller aus den Bereichen Handwerk, Gewerbe und Dienstleistung sowie Behörden, Institutionen und Vereinen präsentieren sich in 1.800 Quadratmeter Messehallen und dem Freigelände. „Plötzlich und unerwartet…“ ist in manchen Todesanzeigen zu lesen. Dahinter verbirgt sich immer ein schwerer Schicksalsschlag für die betroffenen Angehörigen. Für die Hinterbliebenen ist nach einem plötzlichen Todesfall nichts mehr so, wie es vorher war. Sie befinden sich in einer Krise und haben viele Fragen: Wo können sie sich Hilfe holen? Wer hört ihnen zu? Wie können die Betroffenen mit ihrer Trauer und dem Erlebten umgehen? Mit dem Vortrag will Pastor Kratochwill Hilfen für Betroffene aufzeigen und seine Arbeit als Notfallseelsorger vorstellen. Im Anschluss an den Vortrag wird ein Austausch in Kleingruppen angeboten. Bei diesen Gesprächen können Erfahrungen zum Thema vertieft werden. Nähere Informationen zu der Veranstaltung oder zur Hospiz- und Trauerarbeit erhalten Sie unter der Telefonnummer: 0174-3764098 oder unter www.hospizgruppe-leinebergland.de. Die Menschen suchen Antworten und Alternativen zu globalisierten Strukturen und Gesprächspartner vor Ort. Dem will die Messemacher Detlef Fuhrmann Rechnung tragen: „Die Besucher finden hier Unternehmen zum Anfassen, Kennenlernen und Erleben, mit Antworten auf die Fragen unserer Zeit.“ Regionale Erzeuger vom Verband „Kostbares aus Südniedersachsen“ als Partner zu gewinnen war ihm eine Herzensangelegenheit. Herzhaftes Fleisch von artgerecht gehaltenen Tieren, köstliches Obst und Gemüse, traditionell hergestellte Konfitüren, Senf mit vollem Aroma, Säfte von Streuobstwiesen zeigen Stände in den Messehallen. Im „Forum Gesundheit“ präsentieren sich Rotes Kreuz, Pflegedienste und Kliniken gemeinsam. Die BBS Einbeck ist mit Aktionen für Kinder dabei. (gw) www.hannig-fuhrmann-gmbh.de Wenn der Tod plötzlich kommt Dienstag, dem 3. April 2018, 18 Uhr Friedenskirche in Alfeld Referent: Pastor Michael Kratochwill, Notfallseelsorger

11 Vorbesprechungstermin am 6. April 2018, Alfeld Rockt Café Juleica-Ausbildung Die Jugendpflege Alfeld bietet ein bis zwei Juleica-Ausbildungen im Zusammenhang mit der, ab dem 01.04.2018 existierenden, Jugendberufsagentur des Landkreis Hildesheims an. Generell lässt sich die Jugendleiter/ In-Card (kurz: Juleica) als bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen in der Jugendarbeit beschreiben und dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/Innen. Als zusätzliche Funktion soll sie die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Wer eine Juleica- Ausbildung absolviert, hat neben einer qualitativ hochwertigen Ausbildung, festgeschriebene Qualitätsstandards erfüllt. Zudem bekommt man als Juleica-Besitzer/in in den Genuss regionale, aber auch überregionale Vergünstigungen in Anspruch nehmen zu können. Die Teilnehmenden werden sich bei den diesjährigen Juleica-Ausbildungen zusätzlich zu den vorgeschriebenen Inhalten mit den Themen Jugendberufsagentur, Zukunftsperspektiven für junge Erwachsene sowie Herausforderungen der heutigen Zeit in Arbeit, Schule und Beruf auseinandersetzen, aber auch die Kreativität und das künstlerische Know-How sollen nicht zu kurz kommen. Denn im Vordergrund steht nicht nur die Vermittlung von theoretischen Inhalten, sondern auch die praktische Umsetzung, welche mit Hilfe eines Graffiti-Workshops angeboten wird, bei dem gemeinsam Kunstwerke auf Leinwand geschaffen werden und jeder Teilnehmende auch sein eigenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen darf. Dadurch wird nicht nur ein direkter Bezug zur Praxis geschaffen, sondern die Teilnehmenden bekommen genügend „Handwerkszeug“, um die Leitung von Jugendgruppen zu übernehmen. Wer Interesse an einer Juleica-Ausbildung hat, kann an dem Vorbesprechungstermin am 06. April um 18 Uhr im Alfeld Rockt Café in der Bahnhofstraße 14 in Alfeld teilnehmen. Der Vorbesprechungstermin dient vor allem der gemeinsamen Terminfindung für die Juleica-Ausbildung. (red) Für Fragen steht die Jugendpflege unter der Rufnummer 05181 - 13 18 oder per Mail unter info@jugendpflege-alfeld.de zur Verfügung. Fotos: Veranstalter, ©oneinchpunch - stock.adobe.com 20 Jahre in der Marien-Apotheke Am 1.4.1998 übernahmen Dr. Gabriele und Johannes Hackel die Marien - Apotheke in Alfeld. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, während der Jubiläumswoche vom 3.4. bis 7.4.2018 vorbeizuschauen. Das erwartet Sie: Di, 3. April Sinnsationell-Aktionstag, testen Sie Ihre Sinne und gewinnen Sie! Mi, 4. April kostenfreie Blutdruck-, Blutzucker- und Gesamtcholesterinmessung Do, 5. April Drehen Sie das Glücksrad! Fr, 6. April kostenlose und individuelle Hautanalyse und professionelle Beratung durch eine Hautexpertin der Firma Widmer (Anmeldung erforderlich!) Sa, 7. April Drehen Sie das Glücksrad! Neben vielen besonderen Angeboten erhalten Sie während der gesamten Jubiläumswoche 20% auf Freiwahlartikel (nicht auf apotheken- und rezeptpflichtige Arzneimittel). Autoschalterkunden erhalten in dieser Zeit eine besondere Überraschung! Jubiläum im April Täglich Verlosung eines Blutdruckmeßgerätes oder einer Ultraschallzahnbürste. Das Team der Marien-Apotheke freut sich auf Ihren Besuch und wünscht Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest! Gudewillstr. 18, Alfeld Tel.: 05181 - 4563 Für Einsteiger, Umsteiger, Aufsteiger. Jetzt mit 0,00 % 1 finanzieren. T-Roc 1.0 l TSI 85 kW (115 PS) 6-Gang Kraftstoffverbrauch, 1/100 km innerorts 6,1/ außerorts 4,5/ kombiniert 5,l/ CO2-Emission kombiniert 117,0 g/km. Ausstattung: Uranograu, Radio Composition Colour, Spurhalteassistent „Lane Assist“, Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“, LED-Tagfahrlicht, Klima, u.v.m. Das Finanzierungsbeispiel basiert auf einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km. Fahrzeugpreis: 20.420,00 € inkl. Selbstabholung in der Autostadt Wolfsburg Anzahlung: Nettodarlehensbetrag: Sollzinssatz (gebunden) p. a.: 3.999,00 € 16.421,00 € 0,00% Laufzeit: Schlussrate: Gesamtbetrag: 48 Monate 9.941,00 € 16.421,00 € Effektiver Jahreszins: 0,00% 48 mtl. Finanzierungsraten á 1 Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braun schweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstel len. Das Angebot gilt für Privatkunden und ge werbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Son derkunden für ausgewählte Modelle. Bonität vor ausgesetzt. Es besteht ein gesetzliches Widerrufs recht für Verbraucher. Abbildung zeigt Sonderaus stattungen gegen Mehrpreis. Bad Salzdetfurth 135,00 € 1 Feddersen Automobile GmbH Senator-Behrens-Str. 6, 31061 Alfeld, Tel. +49 5181 85020 http://www.feddersen-automobile.de

SIEBEN: Mai 2018
SIEBEN: Juni 2018
SIEBEN: Juli/August 2018
AJOURE´ Magazin April 2018
22. ROTHER BLUESTAGE 2013 11. bis 21. April - Kulturfabrik
Bayreuth Aktuell April 2018
SOso! April 2018
InBrühl Ausgabe Nr. 57 April bis Juni 2013 - Stadt Brühl
15. April bis 15. Juni - Luzerner Theater
21. und 22. April 2012 in Kiel - Platu25.de
21. und 22. April 2007 in Kiel - Platu25.de
Berufliche Fitmacherkurse
21. April 2013 - Pastoralverbund Schloß Holte - Stukenbrock
22. April 2012 - KVD-Kavallerieverein Dielsdorf
Sonntag, 22. April 2007 - femme totale
° innere (im)migranten, 22. März – 11. April 2009 Eröffnung: 21 ...
Barber Angels erstmals in Klagenfurt/Österreich im April 2018
IGRC Newsletter 16 – April bis Juni 2013 - Internationale ...
NLP-Practitioner 2012 (9x Sa.&So.) 1) 24./25.März 2) 21./22. April 3 ...
1. Spieltag 21./22./23. April 8. Spieltag 10./11. Juni Di. DC Eck I - DC ...
Programmheft für April bis Juni 2013 - Innere Mission München
21. April 5. Mai 12. Mai 19. Mai 4. August 9. Sept. 27. Okt. 19. Mai 17 ...