Aufrufe
vor 1 Woche

VDI-Statusreport Digitaler Transformationsprozess in Unternehmen

8

8 Digitaler Transformationsprozess inUnternehmen Bild 3. Auswirkung der Digitalisierung auf die Beteiligten 2.4 Meine Ideen ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ ______________________________________________________________________________________________ www.vdi.de

Digitaler Transformationsprozess inUnternehmen 9 3 Unternehmer heute Im Folgenden stellen sich Unternehmerinnen und Unternehmer vor, welche sich die Möglichkeiten der Digitalisierung zu Nutzen machen wollen. Hier beschreiben sie zunächst ihre aktuelle Situation. Ihre Zukunftsüberlegungen finden Sie im folgenden Kapitel. Dort zeigen wir Ihnen dann auch für die einzelnen Unternehmen mögliche Einstiegspunkte in den digitalen Transformationsprozess. Den Anfang macht der Heizungsbauer, den Sie schon aus Abschnitt 2 kennen. 3.1 Heizungsbauer MeinName ist Michael. Ichbin 57 Jahre alt und Geschäftsführender Gesellschafter eines Fachbetriebs für Montage und Wartungvon Heizungsthermen in Privat-und Geschäftshäusern. Insgesamt arbeitenknapp 20 PersoneninmeinemBetrieb. Wenn bei einem Kunden die Heizung streikt, ist immer Eile geboten, denndie Heizung fällt meistens aus, wenn es draußenkalt wird. Wenn wir zu der Zeit danneine andere Baustelle haben, können wir oft nicht sofort reagieren. MeinHauptwettbewerber hat seinenSchwerpunkt auf Wartung und Service von bestehenden Anlagen gelegt. Erhat dasirgendwie besser im Griff, ichhabe schon einige Kunden an ihn verloren. Er hat auchdie dynamischeren Leute, das Durchschnittsalter meiner Mannschaft liegt bei 54. Speziell die Älterenhaben zwar noch einpaar Jahre bis zur Rente, aber mit neuenTechnologien brauche ich denen nicht zu kommen. Dabei hätten wir wirklichviel Potenzial, umunsere internen Prozesse zu optimieren. Es entstehen viele Neubauten in unserer Gegend. Aufgrund meiner altenKontakte bekommen wir in demGeschäftsfeld relativ viele Zuschläge. Das wichtige Serviceund Reparaturgeschäft brauchen wir aber auch, gerade im Winter. Das Büroteam ist deutlichaffiner für neue Techniken. Es wäre gut, wennich ein wenigvon denEffizienzsteigerungen auch bei den Montageteams umsetzen könnte. 3.2 Alagenbetreiberin Hallo, ich heiße Sonja. Ich bin45Jahre alt und binTechnische GeschäftsführerinimFamilienunternehmen. Wir produzieren spezielle Kartons für die Verpackungsindustrie. Der Großteil unserer Belegschaft besteht auslangjährigenMitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das passt gut zuunserem hohenStammkundenanteil. Ende der 70ger Jahre hat mein Großvater die komplette Produktionslinie von der Bereitstellung der Rohstoffe bis zur Endfertigung in einer Hand abgebildet. Das Ergebnisist eine sehr hohe Fertigungsqualität, was unsere Kunden schätzen. Wir sind aber begrenzt flexibel, wennesdarum geht, individuelle Kundenbedürfnisse zubedienen. Da die Produktionsanlagenaus den80er Jahren stammen, sind sie nicht aufdem neustenStand der Technik. Besondersbei kleinenLosgrößensind wir nicht wettbewerbsfähig. Mittbewerber mit neuen Maschinensind daklar imVorteil. DasProzessleitsystem kommt bereits heute andie Leistungsgrenzen. Wenn die imZusammenhang mit „Industrie 4.0 und dasInternet der Dinge“sooft genannte „Losgröße 1“ von meinenKunden nun mehr und mehr gewünscht wird, werden wir Stammkunden verlieren. Aufgrund desalten Maschinenparkssinddie Auswertungsmöglichkeitenbegrenzt, Fixkostenkönnen nichtgenau zugewiesen werden.Bei kleinenLosgrößen fliegt mirdajedeKalkulationumdie Ohren. Logistik undRüstzeitenschlagendavollrein. Vorbeugende Instandhaltung betreibenwir garnicht. 3.3 Komponentenherstellerin MeinName ist Heike. Ichbin 55 Jahre alt und mein Unternehmen, die Komponenta GmbH, leite ichpersönlich. Wir entwickeln, produzieren und verkaufenHandwerkzeuge wie Schraubendreher und Zangen. Zurzeit beschäftige ich gut 100 Mitarbeiterinnenund Mitarbeiter. Viele vonihnensind schonlange Jahre bei uns. www.vdi.de

Digitaler Dialog bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
Transformationsprozesse im Einzugsgebiet der Oder - Szenarien 2020
Der erste robuste Digital Assistant für Unternehmen Niedrige ...
Kundenakquise - VDI
„Der Leipziger Weg“ – Transformationsprozess - IFTEC GmbH & Co ...
Umfrage der ZIRP: Wirtschaft 4.0 - Wie digital sind rheinland-pfälzische Unternehmen?
UNTERNEHMEN
unternehmer
Global Trade Finance - VDI
VDI-Weiterbildungskatalog für die - Schöler & Partner
Patente - mehr als nur ein Recht - VDI
Der Bericht 2006 - VDI
Kundenakquise Teil 2 - VDI
condat.pdf - (VDI) Berlin-Brandenburg
VDI-Nachrichten exklusiv
GUT - (VDI) Berlin-Brandenburg