Berliner Kurier 12.09.2018

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Pudwell, dpa PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Mittwoch, 12. September 2018• Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 249/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Berlin

Rauchverbot

auf allen

Spielplätzen

SEITE 8 Ciclopoli®

IrreVerfolgungsjagd in Köpenick

Soschnallt

man

Raser

richtig an!

Als die Polizei ihn stoppen wollte, trat der Berliner Intensivtäter (28) aufs Gas,

raste mit 200 km/h durch den Bezirk.Streifenwagen und Hubschrauber jagten

ihn. Dann der Crash. Bilanz: ein Verletzter,sieben kaputte Autos.

Stark gegen

Nagelpilz

der einzigewasserlösliche

Anti-Pilz-Lack

Ohne lästiges Feilen

gegen Nagelpilz

Wirkstoff:8%Ciclopirox.WirkstoffhaltigerNagellackzur Anwendung ab

18 Jahren. Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen der Nägel,die durch

Fadenpilze(Dermatophyten) und/oder anderePilze, die mit Ciclopirox

behandelt werden können, verursacht wurden. Warnhinweis: Enthält

Cetylstearylalkohol,örtlich begrenzteHautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis)

möglich. Apothekenpflichtig.Stand: Januar 2017. Polichem SA;

50,ValFleuri; LU-1526 Luxemburg. Mitvertrieb: Almirall Hermal GmbH,

Geschäftsbereich Taurus Pharma; Scholtzstraße 3; D-21465 Reinbek;

info@almirall.de. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Siedie Packungsbeilage

und fragen SieIhren Arzt oder Apotheker.

SEITEN 6–7


*

POLITIK

Óscar de la Hoya

MEINE

MEINUNG

Erredet wie ein Rechtsradikaler

und versorgt

diese mit Pseudo-Argumenten,

stellt den Innenminister

und die Kanzlerin

bloß, führt Beratungsgespräche

mit der AfD-Spitze:

Das Sündenregister von

Hans-Georg Maaßen wird

täglich länger. Um es klar

zu sagen: Maaßen ist als

Chef des Inlandsgeheimdienstes,

der ja die Verfassung

schützen soll, untragbar

geworden. Das steht eigentlich

schon fest, bevor er

sich heute dem Innenausschuss

stellen muss.

Damit ist es aber nicht getan.

Die FDP moniert zu

Recht die kommunikative

Sicherheitslücke zwischen

Merkel und ihrem Innenminister.

Der Merkel-Fan

Armin Laschet hat Seehofer

vorgeworfen, die Sprache

Saddam Husseins zu benutzen,

als dieser die Flüchtlingsfrage

zur „Mutter“ aller

Probleme hochstilisierte.

Hier tut sich ein tiefer

Riss zwischen CDU und

CSU auf, der den Rechtsstaat

handlungsschwach

und zerstritten aussehen

lässt. Wer hat eigentlich

den Hut in dieser Regierung

auf? Angela Merkel

wird diese Frage heute klären

müssen.

Ex-Box-Superstar Óscar de

la Hoya (45, „Golden Boy“)

erwägt im US-Präsidentschaftswahlkampf

2020 anzutreten.

„Ich meine

es

wirklich

ernst“,

sagte er

dem Internetportal

„TMZ.

com“.

„Millionen

Menschen“ hätten ihn

gefragt, warum er nicht

kandidiere. Aktuell stelle er

eine Mannschaft auf die

Beine, um seine Chancen

auszuloten. Falls das positiv

ausgehe, mache er es.

Foto: dpa

Von

Dierk

Rohwedder

Werhat in diesem

Staat den Hut auf?

MANN DES TAGES

Fotos: dpa, AP

Maaßen schützt nur noch

Plötzlich gibt er zu, dassdas Hetzjagd-Video doch echt war.Und AfD-Chef Gauland berichtet von

Berlin – Die Kritik an Verfassungsschutzpräsident

Hans-

Georg Maaßen reißt nicht ab.

Wie jetzt bekannt wurde, hat

der Chef des Inlandsgeheimdienstes

nicht nur die damalige

AfD-Chefin Frauke Petry

beraten. Es gab auch Kontakte

zum Nachfolger Alexander

Gauland. Der Kontakt ging

von Maaßen aus, so Gauland.

Laut Gauland ging es bei drei

Gesprächen um allgemeine Sicherheitsfragen,

aber auch um

den Verdacht, bei der AfD könne

es einen russischen „Einflussagenten“

geben. Maaßen

habe keine Ratschläge erteilt.

Am Vortag war Maaßen in

seiner Kritik am „Hetzjagd-Video“

zurückgerudert. Das Video

sei durchaus echt,allerdings kein

Beleg für Hetzjagden, schrieb er

an Innenminister HorstSeehofer

und KanzlerinAngela Merkel. Er

habenichtvonFälschungen,sondern

von Falschmeldungen gesprochen.

Laut „Welt“ hatte

Maaßendie Echtheit der Handy-

Aufnahmebezweifelt, bevorExperten

des Bundesamtes es überhaupt

geprüft hatten.

„Gerade in Zeiten von Fake

News und Verschwörungstheorienist

es dieAufgabe des Behördenchefs,

für Klarheit und Gewissheit

zu sorgen und sichnicht

seinerseits anSpekulationen zu

beteiligen oder sie sogar in Gang

zu setzen“, sagteNiedersachsens

Innenminister Boris Pistorius.

Diesund seine Treffenmit AfD-

Spitzen würden das Vertrauen in

Maaßens unabhängige Amtsführunggefährden.

Wie jetzt bekannt wurde, war

der Mann, der in Chemnitz aus

einer rechten Demonstration

heraus Migranten attackierte,

Mitarbeiter einer bundesweit

tätigen Sicherheitsfirma. Laut

ZDF-Magazin „Frontal 21“ hat

das Unternehmen Securitas

den Mann, der in dem Video

hinter Migranten herrennt, in-


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

sich selbst!

drei Treffen mit dem Geheimdienst-Boss

zwischen entlassen. Dabei waren

Rufe zu hören wie „Haut ab!

Was ist denn, ihr Kanaken?“

und „Ihr seid nicht willkommen!“

Der Mann soll ausgerechnet

in einem Flüchtlingsheim

als Wachmann gearbeitet

haben.

Die FDPgriff gesternKanzlerin

Angela Merkel und Seehofer

scharf an. Der Konflikt zwischen

Seehofer und Merkel stelle ein Sicherheitsrisiko

dar, sagte der innenpolitische

Sprecher der FDP,

Konstantin Kuhle. „Es muss eine

finale Klärung her,wer eigentlich

in der Sicherheitspolitik in

Deutschland die Hosen anhat,

und derzeit macht es den Eindruck,

dass einfach niemand die

Hosen anhat.“

An die Adresse Maaßens fügte

Kuhle hinzu: „Wer angesichts

dieser angespanntengesellschaftlichen

LageÖlins Feuer der Verschwörungstheoretiker

und

Rechtspopulisten gießt, handelt

unverantwortlich.“ ROH

Putin lässt die Muskeln spielen

Größtes russisches Manöver seit 1981. Auch Chinas

Armee beteiligt.EU-Politiker äußern sich besorgt

Panzerwagen bei „Wostok 2018“ –

der größten russischen Militärübung

seit dem Ende der Sowjetunion

Druck vonallen Seiten: Verfassungsschutzpräsident Maaßen

Wladiwostok – Das größte

Manöver seit Sowjet-Zeiten:

Mit 300000 Soldaten, 36000

Panzern, mehr als 1000 Flugzeugen

und 80Marineschiffen

übt Russland seit gestern für

den Krieg. Auch chinesisches

Militär ist beteiligt. Anders als

vor einem Jahr, als Russland

seine Truppen an der Grenze

zum Westen für Manöver zusammenzog,

spielt sich das

Ganze dieses Mal im Fernen

Osten Russlands ab. Das Großmanöver

in Sibirien –indieser

Dimension gab es das zuletzt

1981 –richtesich gegen kein anderes

Land, sagte Generalstabschef

Waleri Gerassimow.

„Wostok 2018“ soll eine Woche

dauern. Die russische Armee

setzt ihre neuesten Anschaffungen

ein: Iskander-Raketen, die

sich mit atomaren Sprengköpfen

bestücken lassen, Kampfpanzer

des Typs T-80 und T-90

sowie Suchoi Su-34- und Su-35-

Jagdbomber. Auch mehrere

Fregatten mit Kalibr-Raketen,

die im Syrienkrieg zum Einsatz

kamen, nehmen teil. Aus China

sind rund 3200 Soldaten dabei.

Bei dem Manöver, dessen Höhepunkt

am Donnerstag erwartet

wird, sollen die Soldaten

nach den Worten von Verteidigungsminister

Sergej Schoigu

unter Bedingungen eingesetzt

werden, „die so genau wie möglich

einem echten Kampf ähneln“.

Für die NATO zeigt das jüngste

Manöver, dass Moskau den

Schwerpunkt auf das „Einüben

von Großkonflikten“ lege. Bundesverteidigungsministerin

Ursula

von der Leyen (CDU)

nannte die Übung eine „Machtdemonstration“,

Frankreichs

Regierung sprach von einem

„Einschüchterungsversuch“.

Allerdings hält die NATO in

diesem Herbst ebenfalls ihr

wahrscheinlich größtes Manöver

seit dem Kalten Krieg ab.

Vom 25. Oktober bis 7. November

sollen in Norwegen mehr

als 40000 Soldaten aus etwa 30

NATO- und Partnerstaaten gemeinsam

trainieren.

Gemeinsame Sache: Präsidenten Putin (Russland)und Xi Jinping (China, l.)

Foto: dpa

Foto: dpa

Foto: dpa

NACHRICHTEN

Kim: Zweites Treffen?

Washington –Der nordkoreanische

Diktator Kim

Jong Un (F.) hat US-Präsident

Donald Trump um ein

zweites Treffen gebeten.

Eine Trump-Sprecherin bestätigte

den Eingang eines

„sehr warmen, sehr positiven

Briefes“. Man prüfe,

wie ein erneutes Treffen

zeitlich einzuplanen sei.

821 Millionen hungern

Paris –Weltweit ist jeder

Neunte von Hunger und

Unterernährung betroffen.

Vor allem extreme Wetterereignisse

hätten dazu beigetragen,

dass die Zahl der

Hungernden auf 821 Millionen

(2016: 804 Mio.) gestiegen

sei, so die UN.

Mindestlohn-Razzia

Berlin –Mit rund 6000

Fahndern hat der Zoll gestern

eine bisher einmalige

Aktion gestartet, um Mindestlohn-Betrügern

auf die

Spur zu kommen. Immer

wieder stehen Branchen

wie Bau-, Fleisch- und

Gastgewerbe im Verdacht,

dass der gesetzliche Mindestlohn

von 8,84 Euro pro

Stunde nicht gezahlt wird.

Demo proKatalonien

Barcelona –Knapp ein

Jahr nach der gescheiterten

Abspaltung von Spanien

sind in Katalonien gestern

laut Polizei eine Million

Unabhängigkeitsbefürworter

auf die Straße gegangen.

Zum katalanischen Nationalfeiertag

mobilisierten

die Organisatoren damit

ähnlich viele Menschen wie

im Vorjahr.

Grüne sagen Nein

Berlin –Der Grünen-Außenpolitiker

Jürgen Trittin

hat einen Vergeltungseinsatz

der Bundeswehr bei einem

Giftgasangriff auf Idlib

(Syrien) kategorisch als völkerrechtswidrig

abgelehnt.

Eine deutsche Beteiligung

verstoße gegen das Grundgesetz.


*

HINTERGRUND

Die tödliche

Volkskrankheit

Rund 500 000 Menschen

in Deutschland erkranken

jedes Jahr an Krebs. Allein

in Berlin sind es 17 000.

Mehr als ein Drittel der

Fälle gehen nach jüngsten

Erkenntnissen auf einen

ungesunden Lebensstil

oder auf Umweltfaktoren

zurück.Trotz der hohen

Patientenzahlen ist die

Versorgung noch immer

lückenhaft.Ein neues

Onkozentrum Berlin

(OZB)soll das ändern.

Berlins

Superklinik

gegen den

Krebs

In Köpenick entsteht jetzt Berlins

modernstes onkologisches

Zentrum. Der KURIER kam

zur ersten Visite

Von

MIKE WILMS

Für ihren Baustellen-Besuch

haben Wolfgang

Mohnike und Matthias

Pross ihre Arztkittel gegen

weiße Bauhelme getauscht.

Die Medizinprofessoren wollen

sehen, wie weit die Arbeiten

an dem Gebäude gediehen sind,

das Berlins modernste Krebs-

Klinik beherbergen soll. Die offizielle

Grundsteinlegung an

der Köpenicker Erwin-Bock-

Straße haben sie für den 10. Oktober

geplant. Wenn alles gut

läuft, wird ihr Onkozentrum

Berlin ab 2020 die neueste Spitzenmedizin

auch Kassenpatienten

zugänglich machen.

Der Blick der Ärzte schweift

über Bagger, Bauarbeiter und

ein entkerntes Haus,

in dem zu DDR-Zeiten ein

Kindergarten untergebracht

war. „Wir investieren 20 Millionen

Euro in dieses Gemeinschaftsvorhaben

mit den DRK

Kliniken Köpenick“, sagt Wolfgang

Mohnike, der das private

Diagnostisch Therapeutische

Zentrum (DTZ) in Friedrichshain

leitet. Sein Team ist bundesweit

führend in der Krebsbehandlung,

auch durch den

Einsatz von Präzisionsgeräten,

über die nur wenige Einrichtungen

verfügen. „Diese Technologie

holen wir nun nach Köpenick“,

sagt Pross, Ärztlicher

Leiter der DRK Kliniken.

Ein Beispiel für die Ausstattung

des DTZ auf internationalem

Spitzenniveau ist ein Teilchenbeschleuniger.

Er wurde

im Jahr 2014 als „erster ambulanter

Zyklotron

Deutschlands“ eingeweiht.

Mit ihm können

Nuklearmediziner radioaktiv

markierte Zuckerlösungen

selbst herstellen. Diese werden

potenziellen Krebspatienten

gespritzt, bevor sie im Positro-

nen-Emissions-Tomographie-

Gerät (PET) untersucht werden.

Die radioaktiv markierte

Zuckerlösung reichert sich in

den Krebszellen an, bringt sie

zum Leuchten und macht sie so

am Bildschirm sichtbar. Sogar

zwei Millimeter kleine Krebszellen

können die Fachärzte lokalisieren

–und damit viele Tumore

sehr früh entdecken.

So soll das neue,

20 Millionen Euro

teureBerliner

Onkozentrum

in Köpenick

aussehen.

Das

künftige Onkozentrum Berlin

soll aber nicht nur medizintechnologisch

führend sein,

sondern auch praktische

Grundprobleme lösen, mit denen

viele Patienten konfrontiert

sind. Nach der Krebsdiagnose

fehlt ihnen zumeist der

Überblick, welche Hilfsangebote

es für sie gibt. Niedergelassene

Fachärzte und Kliniken

arbeiten selten eng zusammen,

Kranke werden oft doppelt untersucht

und doppelt

diagnostiziert. „Unser

Zentrum wird solche seelischen

Zusatzbelastungen unnötig

machen“, sagt Wolfgang

Mohnike. Die neue Einrichtung

könne durch die Kooperation

mit den DRK Kliniken alle Leistungen

aus einer Hand bieten –

ambulant, stationär, interdisziplinär.

Einen Verbesserungsbedarf

in der Patientenversorgung

sieht Chefarzt Pross insbesondere

auch im Bezirk Treptow-

Köpenick. „Wir haben fast

260 000 Einwohner, so viele

wie eine kleine Großstadt, müs-


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Die Krebspatienten sollen

im künftigen Onkozentrum

in Köpenick mit modernster

Technologie untersucht

werden.

Hier ist alles

super-steril:

Birgit Engfer

fährtimDTZ in

Friedrichshain

den Rechner

hoch.

Fotos: M. Wächter,DTZ/zVg

Die Ärzte Prof.

Matthias Prossund

Prof.Wolfgang

Mohnikebesuchen

die Baustelle.

sen unsere Klinikpatienten

aber zur Bestrahlung quer

durch Berlin schicken“, sagt er.

Betroffene würden regelmäßig

im Krankentransportwagen zu

Einrichtungen wie dem DTZ

gefahren, um sie dort behandeln

zu lassen. Dieser Aufwand

sei eine Zumutung für die Kranken,

aber auch in wirtschaftlicher

und organisatorischer

Hinsicht unsinnig. Der Bezirk

brauche endlich eine eigenständige

Komplettversorgung.

Der Bau des Onkozentrums

Berlin ist für die DRK Kliniken

Köpenick mit weiteren Projekten

verbunden. Dadurch, dass

das private DTZ eine Summe

von 20 Millionen Euro einbringt,

werden an anderer Stelle

finanzielle Kapazitäten frei.

„Wir können nun eine neue

Rettungsstelle und ein neues

Parkhaus bauen“, sagt Pross.

Zudem würden die Kliniken die

Erweiterung des Bettenhauses

und neue, technologisch hochgerüstete

Operationssäle planen.

Etwas Klärungsbedarf gibt

es derzeit noch mit dem Berliner

Senat. „Wir sind in Gesprächen

darüber, wie viele Betten

das Onkozentrum anbieten

darf und soll“, sagt Mohnike.

Schon voll überzeugt ist Bezirksbürgermeister

Oliver Igel

(SPD). Er wird bei der Grundsteinlegung

am 10. Oktober ein

Grußwort sprechen.


*

BERLIN

Daniel Küblböck

Trauerbrief der

DSDS-Freunde

SEITE 17

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Luis Lindner,

51 Jahrealt,

setzt auf

Elektromotoren

in Gästebooten.

Endlich ruhiggestellt: Der

Raser,ein Intensivtäter,

liegt auf einer Trage.

Die gefährliche

Raserei endete an

einer Laterne. Bei

der Kollision mit

einem Auto wurde

der Hinterreifen

abgerissen.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: Wächter

Der umweltschädliche

Dieselmotor in Gästebooten

stört ihn gewaltig.

Deswegen hat Luis Lindner

(51) den Verband für Elektroschifffahrt

gegründet. 13

Mitglieder hat der Verband

schon. Auf drei E-Schiffen

werden bereits Touren angeboten.

Lindner, der selbst

Gäste über die Spree fährt,

möchte nun sein Angebot

expandieren. Dazu braucht

er mehr als ein Schiff.

„Mein nächstes Boot bekommt

aber auch einen

Elektromotor“, ist er sich

ganz sicher. Die Luft soll

sauber sein. Nach jahrelanger

Arbeit am Schreibtisch

wollte Lindner mal etwas

Neues ausprobieren, etwas

ganz Neues. Er entschied

sich, Bootstouren anzubieten

und Gästen so die wunderbare

Wasserlandschaft

Berlins zu zeigen. „Ich

wollte etwas Besonderes

anbieten“, sagt er. Lindner

kaufte sich ein Boot, die 17

Meter lange „Fitzgerald“,

und legte los. Die Idee des

Ex-Unternehmensberaters

funktioniert. „In unserem

ersten Sommer im Jahr

2017 und in diesem Sommer

war die Nachfrage riesig“,

sagt er zufrieden. Nach

zwei Sommern auf den Gewässern

stellt er aber fest,

dass die Konkurrenz unter

den Reedern groß ist. Nicht

alle mögen seinen Vorstoß

mit dem E-Motor. CHG

Diagnose:

PS-Wahnsinn!

Streifenwagen und ein Hubschrauber jagen Berliner Intensivtäter durch Köpenick

Von

ALEXANDER SCHMALZ

Berlin – Ein Mann liegt auf einer

Rettungstrage. Um eine

erneute Flucht zu verhindern,

wurde der Intensivtäter

(28) festgeschnallt. Er

hatte sich eine 14-Kilometer-

Verfolgungsjagd mit der Polizei

geliefert. Mit Drogen im

Gepäck rauschte er mit bis zu

200 km/h über rote Ampeln –

und gefährdete das Leben

Unschuldiger.

Mit 86 Delikten in der Strafakte

ist dieser Raser kein Unbekannter

bei der Polizei. Und auch

dieses Mal hatte er offensichtlich

etwas zu verbergen. Als Beamte

einer Streifenwagenbesatzung

den Audi-Fahrer am

Montagabend gegen 21.30 Uhr

stoppen wollten, trat er das

Gaspedal durch. Erst am Freitag

hatten Polizisten das gleiche

Auto schon einmal verfolgt

–jedoch ohne Erfolg.

Auch dieses Mal ignorierte

der Audi-Fahrer die Anhaltezeichen

der Polizei. „Er beschleunigte

stark und flüchtete“,

sagt eine Polizeisprecherin.

Was dann kam, ist purer PS-

Wahnsinn! Ein Hubschrauber

musste die Polizisten aus der

Luft unterstützen, da der Raser

immer wieder aus ihrem Sichtfeld

verschwand.

In der Wendenschloßstraße

krachte der Audi in einen Streifenwagen,

der so stark beschädigt

wurde, dass er nicht mehr

fuhr. Statt aufzugeben, raste

der 28-Jährige weiter und

prallte in der Dregerhoffstraße/Ecke

Wendenschloßstraße

gegen einen entgegenkommenden

Audi, wobei die Fahrerin

(48) leicht verletzt wurde.

Auch das schreckte den Mann

mit libanesischen Wurzeln

nicht ab, weitere Unschuldige

zu gefährden. Auf der weiteren

Flucht stieß er mit vier geparkten

Autos zusammen. Dabei

wurde der Reifen eines Hinterrades

abgerissen. Obwohl der

Audi nur noch auf der Felge

fuhr, raste der Mann weiter. An

der Wuhlheide endete die irre

Horrorfahrt. Eine Straßenlaterne

stoppte den Raser un-


*

Kolumne

Chin Meyerweiß

lieber mal nichts

SEITE 15

SEITE7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Dong Xuan Center

Hat ein Arbeiterden

Brand verursacht?

Der Audi-Fahrer krachte auf der Flucht in

Autos, verlor dadurch Teile.

Moabit – Die Flammen wüteten

fast 24 Stunden: Nach

dem Inferno am vietnamesischen

Dong Xuan Center vor

mehr als zwei Jahren geht es

nun vor dem Amtsgericht um

die Frage der Schuld.

Jerzy G. neben seiner Anwältin

Ein Mann vom Bau angeklagt:

Jerzy G. (54) aus Polen. Er gilt

als fleißig, hat keine Vorstrafen.

Jetzt der Vorwurf der fahrlässigen

Brandstiftung. Der Schaden

beträgt drei Millionen Euro,

so die Staatsanwaltschaft.

Mai 2016: G. war in einem früheren

Bürogebäude beschäftigt.

Mit dem Schneidbrenner

zerlegte er alte Heizungsrohre.

Direkt hinter der Wand einer

Lagerhalle des Asia-Marktes an

der Herzbergstraße (Lichtenberg).

Die Anklage geht davon

aus: Funkenflug durch die offenen

Rohre führte zum Brand in

der Lagerhalle. Ein Leichtbau,

rund 7000 Quadratmeter groß.

Darin Waren-Paletten, darunter

Spraydosen. Schnell

breiteten sich die Flammen aus.

Jerzy G. bestritt nun: „Die Rohre

hatte ich waagerecht geschnitten.“

Ein Funkenregen in

die Halle sei aus seiner Sicht

unmöglich gewesen. Als er

durch ein Loch in der gemeinsamen

Wand plötzlich Qualm

entdeckte, sei er in die Halle. G.:

„Da war weit und breit kein

Feuerlöscher.“

Die Richterin: „Kennen Sie

die Vorschriften zur Verhütung

von Unfällen beim Schweißen?“

G.: „Zeigte mir keiner.“

Als Brandverursacher kämen

auch andere in Frage: „Da arbeiteten

Elektriker.“ Fortsetzung:

21. September. KE.

Beginn der

Verfolgungsjagd

A113

Schnellerstr. Oberspreestr.

NIEDERSCHÖNEWEIDE

Adlergestell

Groß-Berliner Damm

Ende der

Verfolgungsjagd

ADLERSHOF

An der Wuhlheide

Spindlersfelder

Str.

TREPTOW-KÖPENICK

Glienicker Weg

Lindenstr.

Spree

Friedrichshagener Str

Wendenschloßstr.

KÖPENICK

Müggelheimer Damm

Grüne Trift

Fotos: Pudwell

Volksbühne

Räuberrad kommt zurück

Berlin –So richtig will die

Kulturverwaltung noch nicht

heraus mit der Sprache, andererseits

können wir mit

der schönen Nachricht nicht

länger warten: Das Räuberrad

ist wieder gesund. Die

Metallfirma Haber &Brandner

hat die Skulptur restauriert.

Es soll in den nächsten

Tagen, wohl noch in diesem

Monat, wieder an seinen angestammten

Platz vor der

Volksbühne zurückkommen.

Als der alte Volksbühnen-

Chef Frank Castorf im Sommer

2017 das Theater verließ,

hatte er das Räuberrad einfach

mit auf eine Gastspielreise

nach Avignon genommen.

Kultursenator Klaus

Lederer (Linke) vermittelte

damals in der Angelegenheit.

Er genehmigte den Avignon-Ausflug

und nutzte die

Gelegenheit für eine gründliche

Restauration des Denkmals,

das nie als Denkmal errichtet

wurde, sondern 1992

als temporäres Kunstwerk

auf dem Rosa-Luxemburg-

Platz vor der Volksbühne

aufgestellt wurde.

Ulrich Seidler

200m

Die Kartezeigt die Strecke, auf der der Audi-Fahrer vorder Polizei geflüchtet war.

Grafik/Hecher

sanft. Durch die Wucht des

Aufpralls wurde er so schwer

verletzt, dass eine Flucht zu

Fuß nicht mehr möglich war.

„Ich hatte das Gefühl, dass

hier eine Autojagd für einen

Actionfilm gedreht wurde“,

sagt ein Anwohner aus der

Wendenschloßstraße.

Beamte fanden in dem Fahrzeug,

bei dem es sich um einen

Mietwagen handelt, Drogen.

Da der Verdacht besteht, dass

der 28-Jährige im Vollrausch

am Steuer saß, wurde ihm Blut

für einen Drogentest abgenommen.

Ob der irre Raser auch wenige

Tage zuvor am Steuer des

Wagens saß, wird derzeit noch

ermittelt.

Bereits Freitag hatten Polizisten

versucht, den Audi in

Johannisthal zu stoppen. Auch

da flüchtete der Fahrer durch

Treptow-Köpenick bis nach

Brandenburg.

Bei Rangsdorf verlor sich die

Spur, weil die Beamten die

Verfolgung abbrachen. Der

Audi-Fahrer raste so schnell,

dass es den Polizisten zu gefährlich

wurde.

So wares2107: DasRäuberrad vorder Volksbühne wurde abmontiert.

Foto: Wächter


8 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018 *

NACHRICHTEN

Baustelle kieken

Rauchen schädigt die

Gesundheit –auch von

Menschen, die gar

nicht selbst rauchen.

Foto: dpa

Tiergarten –Die von Stararchitekt

David Chipperfield

geplante Sanierung

der Neuen Nationalgalerie

soll 2019 abgeschlossen

sein, 2020 könnte das Haus

wieder öffnen. „Wir liegen

vom Plan her auf dem roten

Faden“, so Bauleiter Arne

Maibohm. Am Wochenende

können Besucher die

Baustelle besichtigen.

Ohne Wartezeit

Berlin –Bei den Kfz-Zulassungsstellen

können Autos

mittlerweile wieder ohne

größere Wartezeit angemeldet

werden. Der Bearbeitungsrückstau

sei in den

vergangenen Wochen auf

null reduziert worden, so

die zuständige Staatssekretärin

Sabine Smentek im

RBB. Termine gibt es von

einem auf den anderen Tag

im Internet zu buchen.

Gründerpreis verliehen

Berlin –Die Ineratec

GmbH aus Karlsruhe und

die Tesvolt GmbH aus Lutherstadt

Wittenberge erhielten

gestern den Deutschen

Gründerpreis. Ineratec

ist es gelungen, gigantische

chemische Anlagen

auf Miniaturformat zu

schrumpfen, Tesvolt beschäftigt

sich mit intelligenten

Stromspeichern.

Ryanair-Streik

Schönefeld –Wegen des

Streiks beim Billigflieger

Ryanair sind für heute in

Schönefeld zehn Starts und

zehn Landungen abgesagt

worden.

ARCHE NOAH

Prince Napoleon ... ist menschenbezogen.

Wenn er

nicht im Mittelpunkt steht,

protestiert er mit seinem

Schnabel. Der Grünzügelpapagei

möchte noch viel

lernen. Eine Partnerin seiner

Art wäre ein Glücksfall.

Vermittlungs-Nr. 18/2917

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

KeineKippe

an der Wippe!

Berlin verbietet das

Rauchen auf Spielplätzen

und vor Krankenhäusern

Von

Julia Haak

Berlin – Wer hätte das gedacht:

Auf Spielplätzen darf

man rauchen –bislang. Bisher

gab es in Berlin keine einheitliche

Regelung für Kinderspielplätze.

Die Bezirksverwaltungen

konnten mit Schildern dort

das Rauchen untersagen, sonst

war das Rauchen zwischen den

spielenden Kindern erlaubt.

Das wird sich allerdings bald

ändern.

Gestern hat der Senat einen

Gesetzentwurf aus dem Hause

der Gesundheitssenatorin Dilek

Kolat (SPD) beschlossen.

Das Nichtraucherschutzgesetz

soll in vier Punkten verschärft

werden. Es wird damit an die

Regelungen anderer Bundesländer

angepasst und auf Freiflächen

ausgedehnt.

So soll es künftig ein Rauchverbot

auf Spielplätzen und in

allen Räumen, in denen Kinder

betreut werden, sowie vor

Krankenhäusern und anderen

Gesundheitseinrichtungen geben.

Neue Produkte wie E-Zigaretten,

Tabakerhitzer und E-

Wasserpfeifen werden einbezogen.

Bisherige Ausnahmere-

VorKlinikeingängen

darfbald nicht mehr

gequalmt werden.

Wasbleibt sind

Raucherinseln.

Fotos: imago, dpa

gelungen für Shisha-Bars

entfallen. Bußgelder bei Verstößen

werden deutlich erhöht.

Die Gesundheitssenatorin

will so die Nichtraucher schützen.

Es sei längst wissenschaftlich

erwiesen, dass Tabakrauch

nicht nur denen schade, die

selbst rauchen, sondern auch

die Passivraucher. „Das Berliner

Nichtraucherschutzgesetz

hat sich bewährt. Aber nach

zehn Jahren war es an der Zeit,

Neuerungen wie E-Zigaretten

zu berücksichtigen und überholte

Ausnahmebestimmungen

wie für Shisha-Bars aufzuheben“,

sagt Dilek Kolat.

Shisha-Bars konnten sich bisher

darauf berufen, dass sie keine

gastronomischen Einrichtungen

im herkömmlichen Sinne

mit Alkoholausschank sind.

Künftig müssen dort wie in anderen

Lokalen auch Raucherzonen

vom übrigen Gastraum

abgetrennt sein. Ausnahmen

gibt es nur für Lokale, deren

Gastraum nicht größer als 75

Quadratmeter ist. Sie können

als Raucherlokale gekennzeichnet

werden. In Krankenhäusern

erstreckt sich das Verbot

künftig auch auf das Außengelände.

Ausnahmen sind nur in

Form von Raucherinseln gestattet,

die vom Eingangsbereich

entfernt sein müssen.

Bei Verstößen wird ein Bußgeld

fällig. Bisher sind das 100

bis 1000 Euro. Künftig sollen

Raucher, die in Verbotszonen

erwischt werden, und Einrichtungen,

die gegen das Gesetz

verstoßen, zwischen 500 und

10 000 Euro zahlen.


In versch. Sorten z.B.:Narzissen, Krokus,Allium oder Tulpen

je Packung

In versch. Sorten z.B.:Tulpen, Wildtulpen, Hyazinthen, Iris,

Anemonen,Narzissen oder Krokus je Packung

Purpurglöckchen

„Leuchtkäfer“

Herbst Anemone

Günsel

„Burgundy Glow“

Fettblatt

•5verschiedene Farben pro Topf: Rot-Weiß-Rosa-Lila-Gelb

•Höhe ca. 25 cm inkl. Kulturtopf

je Pflanze

•Inversch. Sorten •Höhe je nach Sorte

ca. 15 –30cminkl. Kulturtopf je Pflanze

Anthurium

andreanum

Stephanotis

Brombeere

Himbeere

Gardenia

Zantedeschia

Johannisbeere rot

Johannisbeere schwarz

•Inversch. Sorten

•Höhe je nach Sorte ca. 20 –45cminkl. Kulturtopf

je Pflanze

Werkstatt-Kompressor 1,5kW/10bar

• Thermoüberlastschalter • Druckminderer

zum Einstellendes Arbeitsdrucks mit Manometer

• 1 Luftauslass mit Einhandschnellkupplung

•Inversch. Sorten •Pflanzenhöheca. 60 –65cm

je nach Sorte je Pflanze

Druckluft-Werkzeuge

3 Jahre Garantie

1 Druckluftverteiler,

1 Spiralschlauch 5m,

1 Reifenfüller mit Manometer,

1 Ausblaspistolenaufsatz,

3 Aufsatzadapter

3 Jahre Garantie

10 m Druckluftschlauch

LED-Lichterkette mit Ornamenten

•Inkl. Batterien •Lampenabstandca.15cm

•Zuleitung ca.30cm,

Gesamtlänge

ca.170cm

je Lich

Schneeball

Ø ca.4cm

(ohne

Deko)

Kugel

„Kupfer“

Kugel

„Herbst“

Eule

Silber

Seamless-Sabots

für Herren • Größen 42 –45

+++ +++

Fashion-Sneaker

für Herren

• Größen 42–45

Leichtlaufschuhe

für Damen und Herren

• Größen 38 –45

Damen

20%

billiger

53%

billiger

(Modellbeispiele)

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unsererFiliale nichtvorhanden ist, können Sie diesen direkt in der Filiale

innerhalb von 2Tagen ab o.g.Werbebeginn bestellen und zwar ohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristiger Lieferbarkeit an www w.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie einzel ne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerw

artet und ausnahmsweise in einerFiliale nicht vorfinden.Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schuhe und Textilien teilweise nicht in allen Größen erhältlich.Bei Druckfehlern keine Haftung.

37/18

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung &Co. KG,Heisterstraße4,90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018 *

Abzocke vomSchlüsseldienst

Bei ihr stand

der Betrug auf

der Matte

Die junge Frau zeigt,

wie unprofessionell

das besagte Schloss

eingebaut wurde. Es

ist nicht richtig angeschraubt

worden.

Von

KERSTIN HENSE

Schöneberg – Jennifer Witte

erlebte die Abzocke ihres Lebens:

Als sich ihre Wohnungstür

nicht mehr schließen

ließ, rief sie den Schlüsseldienst.

Stolze 1300 Euro

musste sie für ein neues

Schloss bezahlen. Sie will den

Wucher nicht auf sich sitzen

lassen.

„Das ist mieser Betrug“, sagt

Witte erbost. An einem Sonntag

ließ sich ihre Wohnungstür

nicht mehr abschließen. Die

Qualitätsmanagerin suchte im

Internet nach einem Schlüsseldienst.

Bei „tür-öffnen24.de“

erhoffte sie sich schnelle und

preiswerte Hilfe. Das, was das

Unternehmen über sich selbst

auf der Homepage schrieb, hörte

sich seriös an, fand die junge

Frau: „Wir garantieren eine

schnelle und hoch-professionelle

Abwicklung und Abrechnung

sowie eine nachvollziehbare

Aufstellung der geleisteten

Arbeitszeit und Materialien,

damit Sie danach wieder

ruhig und entspannt schlafen

können“.

Doch als ihr die beiden Monteure

nach zwei Stunden die

saftige Rechnung präsentierten,

traute Jennifer Witte ihren

Augen nicht: 1300 Euro sollte

sie sofort zahlen. Die Rechnung,

handschriftlich geschrieben,

war für einen Laien unübersichtlich

und wirr zu lesen.

Positionen wie ein Sonntagszuschlag

von 159 Euro, eine Anfahrt

30 Euro sowie ein Einsatzwert

(montags bis freitags)

163 Euro waren darauf vermerkt.

„Ich war total perplex,

als mir die beiden Männer das

EC-Gerät hinhielten und ich

habe mich nicht getraut, die

Zahlung zu verweigern“, so

Witte.

Auf KURIER-Anfrage bei

„tür-öffnen24.de“ blieb die

Antwort aus. Die Abzocke von

Jennifer Witte ist kein Einzelfall,

immer wieder berichtete

der KURIER über fiese Türöffner.

Erst kürzlich gab es dazu eine

Anfrage im Senat. Um Verbraucher

zu schützen, sollen die

Dienstleister künftig dazu verpflichtet

werden, ihre Preise

Die saftige

Rechnung, die

Jennifer Witte

erhielt,wurde

unsauber per

Hand verfasst.

den AufBehörden offen

darzulegen. Doch warum

fallen Verbraucher noch

auf die Masche rein? „In

solch einem Moment gerät

man leicht in Panik“, so

eine Sprecherin der Berliner

Verbraucherzentrale.

Ein Problem, so heißt es

in der Antwort der Senatsanfrage,

sind hohe

Anfahrtskosten und Wochenend-

und Feiertagszuschläge.

Unseriöse

Firmen verschleiern ihren

Sitz und erwecken

durch eine Ortsvorwahl

den Eindruck, in der Nähe

zu sein. Im Falle eines

Betrugsverdachtes

empfiehlt die Verbraucherzentrale,

nicht zu

zahlen und die Polizei

zu rufen.


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

BERLIN 11

Jetzt hat

Koppers

Margarete Koppers

ist jetzt endgültig die

Chefin der Berliner

Staatsanwaltschaft.

CDU und FDP wollen

ihr die Freude

verderben.

lebenslänglich

Trotz Protesten:

Senat ernennt sie

endgültig zur

Generalstaatsanwältin

Foto: imago

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin – Mit ein paar beiläufigen

Sätzen verkündete

der Senat am Dienstag,dass

er Margarete Koppers (56)

endgültig zur Generalstaatsanwältin

ernannt hat.

Doch die Personalie ist

nicht beiläufig. Sondern

hochbrisant. Wegen der

vergifteten Schießstände

wird gegen sie ermittelt.

Auch Innensenator Geisel

(SPD) wurde angezeigt.

CDU und FDP wollen Koppers

noch kippen.

Wie es sich anfühlt, gegen

sich selbst Ermittlungen zu

führen, weiß nur sie selbst:

Margarete Koppers ist 2017

angezeigt worden – wegen

des Verdachts auf Körperverletzung

im Amt durch Unterlassung.

Der Vorwurf: Als Polizei-Vizepräsidentinhabe

sie

zu wenig gegen die schadstoffbelasteten

Schießstände

getan. Erst vergangene Woche

starb ein Schießtrainer

(KURIER berichtete). Jetzt,

wo sie Chefin der Berliner

Staatsanwaltschaft ist, gehen

die Ermittlungenweiter.

CDU und FDP sprechen von

„Trickserei“: Ein Disziplinarverfahren

hätte die Ernennung

stoppen müssen.Andreas

Geisel (SPD) hält so ein

Verfahren bis heute für nicht

notwendig. Er muss nun Beschuss

von mehreren Seiten

aushalten. Der Abgeordnete

Marcel Luthe (FDP) hat Geisel

vergangene Woche angezeigt.

Der knorrige CDU-Innenpolitiker

und Fraktionsschef

Burkard Dregger möchte

Geisel am Montag in einer

Sondersitzung zur Rede stellen

–und Koppers im Amt

doch noch verhindern.

Manch eineraus der Koalition

ist genervt: „Zugegeben,

man hätte die Ernennung besser

erklären müssen, doch sie

ist rechtmäßig. Die Opposition

macht Politik auf dem Rücken

der kranken Schießtrainer“,

so Benedikt Lux von den

Grünen .

Mein Supermix

5Jahre

keine Miete!

rs2 machts möglich.

Jetzt

Radio

an!


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018 *

Die Oderstraße am

Sonntag in Neukölln:

Hier wurde Nidal R.

vonacht Projektilen

getroffen.

Foto: dpa

Stopptdie Erziehung

zum Verbrecher!

Politiker forderthärteres Durchgreifen gegen Clan-Nachwuchs

Händlerstempel:

Das Magazin für

Frauen 50plus.

www.cafemeins.de

GUTSCHEIN

Das ist genau

!

Jetzt 1€

günstiger!

für nur 1,95 statt 2,95

Gültig bis 31.12.2018 im teilnehmenden

Fachzeitschriftenhandel. Nur für ein Exemplar

„Meins“ gültig.

gespart

Von

ALEXANDERSCHMALZ

Berlin – In Neukölln tobt

der Clan-Krieg – und die

Politik scheint machtlos.

Nachdem Intensivtäter Nidal

R. (†36) vor den Augen

seiner Familie erschossen

wurde, fürchten Ermittler

Racheakte. Nur ein berlinweites

Anti-Clan-Konzept

könnte die ausufernde Gewalt

noch eindämmen.

Neuköllns Vize-Bürgermeister

fordert deshalb:

Krimineller Clan-Nachwuchs

muss aus Problem-

Familien geholt werden.

Seit vielen Jahren leben arabische

Großfamilien in einer

Art Parallel-Gesellschaft. „Sie

machen, was sie wollen“, sagt

ein Ermittler zum KURIER.

Besonders betroffen war zuletzt

Neukölln.

Dabei ist der Bezirk längst

Vorreiter im präventiven

Kampf gegen arabische

Clans. Die aus zwei Sozialarbeitern

bestehende „Arbeitsgruppe

Kinder- und Jugendkriminalität“

soll zeitnah mit

einem dritten Mitarbeiter

verstärkt werden. Sie suchen

Problemfamilien zu Hause

auf. Gut 70 Fälle werden bisher

Die KURIER-Titelseite vonDienstag.

betreut. Doch bei kriminellen

Clans reichen sozialpädagogische

Ansätze längst nicht

mehr aus. Die Eltern wollen

weder mit Lehrern, noch mit

Behörden über ihre Kinder

reden, erklärt Neuköllns Vize-Bürgermeister

Falko Liecke

(45, CDU).

Heißt: Kriminelle Clans

sind Sonderfälle! „Da müssen

wir anders rangehen. Wir

brauchen ein Konzept für

ganz Berlin.“

Liecke fordert von den

Richtern härtere Strafen.

„Wir müssen ständig Druck

auf diese Familien ausüben.

Von überall.“ Jugendämter

der Stadt bräuchten eine

rechtliche Grundlage, um

straffällig gewordene Kinder

aus den Problem-Familien zu

nehmen, so Liecke. Ähnlich

wie bei Vernachlässigungen

oder Missbrauch müsste

auch das als Kinderschutz definiert

werden. Wenn ein

Junge dann drei- oder viermal

straffällig geworden ist –

und seine Geschwister auch –

dann muss es eine Möglichkeit

geben, diese Kinder zu

schützen, so Liecke.

Auch die Zusammenarbeit

der Behörden müsste verbessert

werden. Ein Beispiel:

Wenn das Jobcenter, die Zulassungsstelle

und die Polizei

systematisch ihre Daten

abgleichen würden,

könnte der Missbrauch

von Hartz IV deutlich

minimiert werden,

glaubt Liecke. Und:

Wenn mal wieder ein

Clan-Mitglied in einer

Mercedes-S-Klasse

kontrolliert wird, könnte

die Polizei sofort

feststellen, ob er Hartz

IV empfängt oder auf

wen das Auto zugelassen

ist. Ähnlich könnte

es mit Immobilien laufen.

Das Finanzamt

müsste dann Grundbucheinträge

melden.


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Fotos: Wall GmbH

Berlin – In Berlin wird gerne

um alles Mögliche viel Aufsehen

gemacht. Selbst um ein

neues stilles Örtchen, in dem

künftig jeder sein Geschäft

verrichten kann. Gestern

wurde mit viel Tamtam Berlins

neue City-Toilette der

Zukunft in der Nähe des Roten

Rathauses vorgestellt.

Sogar Polit-Prominenz erschien,

um das einzigartige

Bauwerk zu bewundern.

Umweltsenatorin Regine Günter

lies es sich nicht nehmen,

die nächste Generation der öffentlichen

Klos vorzustellen.

Das tat sie zusammen mit Patrick

Möller, Chef der Firma

Wall, die an der Entwicklung

der neuen City-Toilette ein

Jahr lang arbeitete. „Wir freuen

uns, dass wir als Innovationsführer

neue Maßstäbe für die

Toiletteninfrastruktur in Berlin

setzen können“, sagt Möller.

Dabei sieht das Klo

gar nicht wie eines

aus. Es wirkt eher wie

ein grauer Beton-

Klotz. Doch innen

zeigt die neue City-

Toilette ihre wahren

Werte, entpuppt sich

als echte Hightech-

Latrine.

Im Gegensatz zu den

Vorgängermodellen

der Firma Wall hat das

neue Klo nicht nur

Toilettensitze mit antibakterieller

Beschichtung.

Es gibt

dort auch eine Laser-

Sensorik, die Techniker

informiert, wenn

die Schüsseln mal verstopft

sein sollten. Die

Technik kann auch in

anderen Ernstfällen

helfen. Beispielsweise

ein Notsignal senden,

wenn jemand in der

Kabine gestürzt ist.

Auch wenn die graue Klo-Fassade

zum Beschmieren einlädt

Neue

City-Toiletten:

Wer macht hier

Geschäfte?

Die Firma Wall stellt die neuen Hightech-Latrinen für Berlin vor

So sieht die neue City-Toilette aus.

BERLIN 13

Eine der 162 alten City-Toiletten

–die Sprayer in dieser Stadt

sollten sich nicht zu früh freuen.

Die Innen- und Außenwände

der neuen City-Toilette sind

unempfindlich gegenüber

Graffiti. Die Schmierereien

können so schnell beseitigt

werden.

Natürlich ist das neue

Klo behindertenfreundlich,

bietet einen Wickeltisch,

wo Muttis ihren Babys

neue Windeln verpassen

können. 50 Cent kostet

das „große Geschäft“

im neuen Klo. Das Benutzen

der Urinals ist umsonst.

Bis 2020 sollen 193 dieser

Sanitär-Kästen aufgestellt

werden. Kosten: 180

Millionen Euro. Dabei

werden die 162 alten City-

WCs komplett ersetzt, 31

entstehen an neuen

Standorten. Die ersten 120

neuen Klos gehen ab dem

1. Januar 2019 in Betrieb –

in Friedrichshain-Kreuzberg,

Spandau und Reinickendorf.

Dann gibt es

auch eine Toiletten-App,

mit der

sich die neuen

Klos in der Stadt finden

lassen, man Schäden melden

kann. Robert Schlösser


14 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018 *

Wareseine Aktion vonTierschützern?

Kühefreigelassen –vier sind

tot, DutzendeinLebensgefahr

Die Überdosis an Kraftfutter sorgt für eine lebensgefährliche Stoffwechselerkrankung bei den Kühen auf Gut Hammer.

Foto: Anja Schiemann/Liebenwalder Agrar GmbH

Von

IDALUISE KRENZLIN

Liebenwalde – Die Bilanz des

Wochenendes ist für das Gut

Hammer bei Liebenwalde

(Oberhavel) verheerend:

Nach einer Tierbefreiungsaktion

durch Kriminelle oder

selbsternannte Tierschützer

sind vier Kühe verendet, 40

sind zusammengebrochen

und kämpfen ums Überleben.

Dabei ist der Hof vorbildlich:

Die 300 Milchkühe und 600

Rinder werden nach ökologischen

Standards gehalten und

gehen täglich auf die Weide.

In der Nacht auf Sonntag

haben Unbekannte aber die

Ställe geöffnet, so dass Hunderte

Tiere übers Gelände laufen

konnten. So kamen sie an Kraftfutter

heran, eine Getreidemischung,

die zur tödlichen Gefahr

werden kann. „Normalerweise

fressen die Kühe auf der

Weide und bekommen zusätzlich

pro Tier und Tag nur zwei

Kilo Kraftfutter“, sagt

Geschäftsführerin Anja Schiemann.

Doch manche Tiere fraßen

bis zu zehn Kilo. „Zu viel

Kraftfutter führt dazu, dass das

Verdauungssystem im Pansen

empfindlich gestört wird“, sagt

sie. Vier Kühe starben an der

Überdosierung, 40 Kühe wurden

von einer Stoffwechselstörung

niedergestreckt, müssen

tierärztlich behandelt werden.

Schiemann fürchtet, dass weitere

Tiere sterben. „Die Leberschäden

sind zu groß.“ Die Chefin

des Hofs weiß nicht, wer die

Tiere freigelassen hat. Die Polizei

sucht nach den Tätern. Auf

jeden Fall seien diese sehr planvoll

vorgegangen und wussten

genau, was sie machen, sagt

Schiemann. Die Ställe wurden

geöffnet und so blockiert, dass

die Wege für die Tiere offen

blieben. „Das war kein betrunkener

Dummejungenstreich.“

Im Internet wird spekuliert,

dass Tierschützer hinter der

Aktion stecken könnten. Das

Gut hat eine Belohnung in Höhe

von 1000 Euro ausgesetzt.

Den Gesamtschaden kann die

Chefin noch nicht beziffern.

GESUNDHEIT &MEDIZIN

Herzschwäche -Chronische Herzinsuffizienz

Sind auch Sie davon betroffen?

Leiden auch Sieunterden typischen Symptomen

wieAtemnot(z.B. beim Treppensteigen), Abgeschlagenheit

und Ödemen („Wasser in denBeinen“)?

Wirführen zurzeiteineklinischeStudiedurch,inder ein neues

Medikament hinsichtlichSicherheitund Wirksamkeitbei Patienten mit

Herzschwächemit erhaltener Pumpfunktion untersuchtwerden soll.

BeiIhnen wurdedie Diagnose Chronische Herzinsuffizienzmit

erhaltener Pumpfunktion gestellt?Zur Teilnahme in dieser Studie

suchen wir Frauen und MännerimAlter ab 45 Jahren.

DieEntscheidung über dieAufnahmeindie Studietrifft der Prüfarzt.

DieNovartisPharma AG ist Sponsor dieser Studie.

Wenn Sie aneiner Teilnahme interessiert sind, erhalten Sie hier

weitere Informationen:

Tel.: 030-450 540 233 (Frau Merkert)

Tel.: 030-450 540 258 (Frau Zippel)

E-Mail: doris.merkert@charite.de

Universitätsmedizin Berlin

Charité Campus Buch

Franz-Volhard-Centrum für Klinische

Forschung am ECRC

Lindenberger Weg 80, 13125 Berlin

www.klinischeforschung.novartis.de

Diese Untersuchung ist den zuständigen Behörden angezeigt.

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

BAUEN &RENOVIEREN

TIERMARKT

Süße Bolonkawelpen, ab sofort,

entwurmt u. geimpft, abzugeben.

FP 550 Euro mit Chip u.

EU- Ausweis 650 Euro. Neuruppin,

Tel. 0160/4560635 ab 10Uhr

DIENSTLEISTUNGEN

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Echtlokal!

Ihr AnzeigenmarktimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

IHRESTIFTUNG

FÜREINELEBENDIGEERDE!

Das WWF Stiftungszentrum bietet Ihnen an, eine eigene

Stiftung für den Natur-und Umweltschutz zu gründen.

Für weitere Informationen und kostenloses Informationsmaterial

wenden Sie sich bitte anGaby Groeneveld.

WWF Deutschland |Reinhardtstraße 18|10117 Berlin

Telefon 030 311 777 -730 | wwf.de/stiftung

Zoonar /Fotofeeling


BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

BERLIN 15

Warum wir uns nicht mehr verstehen! Mensch

Ich höre in letzter Zeit viel

zu selten die drei großen

heiligen Worte der

Menschheit. Damit meine

ich nicht: „Gott ist groß“,

„Dein Wille geschehe“ oder

„iPhone zum Sonderpreis“.

Ich meine die drei Worte:

„Ich weiß nicht“.

In einer Zeit, in der alle immer

genau zu wissen scheinen,

wie der Hase läuft und

was zu geschehen hat, hörte

ich wirklich gern einen Politiker

oder Wirtschaftsboss

einfach mal sagen: „Ich

weiß nicht!“ Auch von meinen

Mitmenschen vermisse

ich diese Worte. Besonders

wenn Sätze eingeleitet werden

mit einem: „Es ist doch

wohl erwiesen, dass...“

oder „Du kannst nicht leugnen,

dass...“ Denn diese

Satzeröffnungen werden

gern gefolgt von irgendeinem

rechtsdumpfbackigen

Quatsch: „...dass die Ausländer

schuld/kriminell/inkompetent

sind“, „...dass

das Finanzkapital schuld/kriminell/inkompetent

ist“, oder

„dass das iPhone schuld/kriminell/inkompetent

ist.“ Wobei

man Letzteres natürlich nicht

völlig von der Hand weisen

kann.

Wäre es nicht erfrischend,

wenn wir häufiger mal eingestehen,

dass wir letztlich nichts

wissen? Sicher gibt es Fragen,

BERLIN

MESSEN

auf die man lieber kein „Ich

weiß nicht“ zur Antwort haben

möchte. Etwa die Frage: „Liebst

du mich?“ Oder: „Können Sie

meine Rechnung überhaupt bezahlen?“

Und am allerwenigsten:

„Mama, ist Papa wirklich

mein Papa?“ Aber schon Sokrates

wusste: „Ich weiß, dass ich

nichts weiß!“ Dieses Wissen ist

leider seit der Antike weitgehend

verlorengegangen. Dabei

sagten schon die alten Zen-

Mönche: „Nichtwissen ist das

Intimste!“ Die hohe Scheidungsrate

kann auch eine Konsequenz

aus der Tatsache sein,

dass viele Paare diesen Grad der

Intimität nicht erreichen!

Chin Meyerist am 16.9. live

in den Wühlmäusen zu erleben

chin-meyer.de/termine

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIER

Reise &Gesundheit

DieMesse für

Urlaub,Fitness &Ernährung

FähreF11 für ein

Jahr gerettet

Oberschöneweide –Die

Fähre F11 ist zunächst gerettet.

Sie wird auch 2019 über

die Spree zwischen Wilhelmstrand

und Baumschulenstraße

schippern. Gegen

ihre Einstellung hatte es

Proteste gegeben (KURIER

berichtete). Laut Senatsverkehrsverwaltung

ist sie zunächst

bis Ende 2019 bei der

BVG bestellt.

10. &11.

November 2018

10 –17Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Diese Fährefährtauch 2019.

Kampf um

Arbeitsplätze

Berlin –Die Folgen der vereinbarten

Fusion von Karstadt

und Kaufhof für die

Warenhäuser in der Region

sind nach Kenntnis der Gewerkschaft

Verdi noch nicht

absehbar. Es komme auf die

Strukturen an, die sich die

Holding geben werde, so

Verdi-Handelsfachfrau Erika

Ritter. Verdi verlangt eine

Standort- und Beschäftigungssicherung

auch für die

rund 2000 Berliner und 150

Brandenburger Beschäftigten

und die Karstadt-Mitarbeiter

müssten zurück in

den Flächentarifvertrag.

Foto: Sabine Gudath

Jetzt

Aussteller

werden!

Anmeldung bis zum21.09.2018 unter: berlin.messen@dumont.de

In Kooperation mit:


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

LESER-

MEINUNG

Von

Thomas

Hansen

Koppers wird trotz

Fehler noch belohnt

Frau Koppers hat es geschafft

und wird offiziell

vom Berliner Senat auf

Lebenszeit vereidigt, im

Prinzip Nepotismus pur.

Die Frage steht immer noch

im Raum, warum Herr Geisel,

trotz staatsanwaltlicher

Ermittlung, kein Disziplinarverfahren

gegen sie angestrengt

hat. Als Vize-Polizeipräsidentin

muss sie

von den Missständen bei

der Abluft der Schießanlagen

gewusst haben. Im

Prinzip eine grobe Verletzung

der Fürsorgepflicht,

die jetzt im Nachhinein unverständlicher

Weise mit

einer Beförderung belohnt

wird. Inzwischen ist ein

Opfer zu verzeichnen, das

durch mangelnde Entlüftung

der Schießanlagen gestorben

ist. Bei jedem Polizist

stagniert die Karriere,

wenn auch nur der Hauch

einer Anzeige droht.

„Ungewissheit ist für

Angehörigeg

schlimm“

Zu: „Daniel Küblböck: Im Morgengrauen

fiel er ins eiskalte

Meer“, vom 10. September

Auch wenn ich ihn nicht so besonders

mochte: Schlimm ist

das vor allen Dingen für die Angehörigen.

Diese Ungewissheit,

das tut mir sehr leid.

Bärbel Rettig, Facebook

Ohne Ausweg

Egal, was man über ihn denkt,

traurig, dass ein Mensch so am

Boden ist und keinen Ausweg

mehr findet, dass er so etwas als

letzte Lösung sieht.

Juan Pablo, Facebook

Schlimmste Umstände

Verdammt heftige Sache

selbst für einen Nicht-Fan.

Das müssen schlimmste

Umstände gewesen sein.

Ruhe in Frieden, Daniel!

Florian Langguth, Facebook

Mobbing ist furchtbar

Ich hoffe, dass dies nicht wahr

ist. Ich hoffe, diese Mobbing-

Geschichte ist nicht wahr. Ansonsten

finde ich das extrem

KURIER berichtete am 10. und 11.9. über den verschollenen Star.

schlimm. Erwachsene, die sich

schlimmer als Kinder aufführen

und nicht an daraus resultierende

Konsequenzen

denken... So ein Mobbing

hat niemand verdient.

Daniela Jensen, Facebook

Kein Mitläufer

Ich fand ihn cool. Wenigstens

ist er kein Mitläufer, der sich

der Masse anpasst und der

auch noch den Mut dazu

hat, anders zu sein. Er hat es

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

wenigstens zu etwas gebracht.

Daniela Anke, Facebook

Maaßen sollte gehen

Zu: „Maaßen: Jetzt wird er

auf Echtzeit geprüft“,

vom 11. September

Nun ist aber der Zeitpunkt gekommen,

diesen Posten neu zu

besetzen und gleichzeitig den

gesamten Bundesverfassungsschutz

zu reorganisieren, mit

all seinen Außenstellen. Die

Geschichte dieser Behörde

zeigt an vielen Stellen und

Ereignissen, dass Mitarbeiter

immer wieder gegen Recht

und Gesetz verstoßen.

Michael Braun, per Mail

Zu viel der Ehre

Zu: „Der Rote Teppich, Ehre

wem Ehre gebührt“,

vom 7. September

Ich habe mich sehr über die

Würdigung gefreut. Aber ich

mache nur das Akazienwäldchen

sauber und nicht die

ganze Hufeisensiedlung.

Thomas Haße, per Mail

LESERREISEN

Echtexklusiv:

KlassikKonzertinderElbphilharmonie

2-tägige exklusiveBusreisenach Hamburgmit Ausflugsprogramm

Reisen Sie auf den Spuren erfolgreicher Künstler nach Hamburg und lernen Sie die hanseatische Metropole

einmal ganz anders kennen. Sie erleben einen Rundgang auf den Spuren von Hamburgs musikalischer Geschichte

und besuchen die KomponistenQuartiere, in denen Sie Musikgeschichte hautnah erleben können.

Und als besonderen Höhepunkt besuchen Sie ein Konzert im großen Saal der Elbphilharmonie und genießen

klassische Musik mit den Symphonikern Hamburg.

Inklusivleistungen:

Hin- und Rückfahrt im Komfortreisebus

Sektfrühstück im Bus bei Anreise

1ÜN/HP im 4-Sterne Superior-Hotel Rilano

1¬ Konzertkarte PK1 Elbphilharmonie

am 07.10.18, inkl. Plaza Ticket

1¬ Eintritt Gewürzmuseum Speicherstadt

1¬ Musikalische Stadtführung

1¬ Eintritt/Führung KomponistenQuartiere

Reisebegleitung ab/bis Berlin

Zusätzliche Kosten p. P.:

EZ-Zuschlag: 40,–

Reisezeitraum:

07.10. –08.10.2018

inkl.

Konzertticket

PK 1

p. P. im DZ

ab¤398,–

Infos&

Buchung:

030 –683890

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

©pure-life-pictures fotolia

www.berliner-kurier.de/leserreisen 030 –683890 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.): BVB-Touristik/Freizeitreisen KG,Grenzallee15, 12057Berlin

DetaillierteInformationen zurReiseund rechtlicheHinweiseerhaltenSie vomReiseveranstalter.

Der vonhier


*

LEUTE

SEITE17

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Der Anfang des Abschiedsbriefes, den sieben der insgesamt acht einstigen DSDS-

Mitstreiter vonDaniel Küblböck schrieben und ihn auf Facebook veröffentlichten.

Daniel Küblböck

Der Tränen-Brief

der DSDS-Freunde

Verschollen im Ozean, die Suche

wurde eingestellt. Die einstigen

DSDS-Mitstreiter von

Daniel Küblböck (33) verfolgen

seit Tagen mit großer Bestürzung

das Drama um das Verschwinden

ihres Freundes. In

einem emotionalen Brief nehmen

sie nun Abschied vom Berliner

TV-Star, der wohl von

Bord eines Kreuzfahrtschiffes

gesprungen war.

„Jeder von uns hat die traurigen

Nachrichten über Dich verfolgt!“,

schreiben Küblböcks Mitstreiter

aus der ersten Staffel von

„Deutschland sucht den Superstar“

in ihrem Tränen-Brief, den

sie auch im Internet auf Facebook

veröffentlichten. „Es tut uns unendlich

leid, auf diese Weise zu

erfahren, welche grausame Traurigkeit

Dich die letzten Monate

umgeben haben muss.“

Damit spielen die DSDS-Freunde

wohl auch auf die Mobbing-

Vorwürfe an, die Küblböck vor

Wochen im Internet gegen das

Berliner Theaterinstitut ETI erhob

(KURIER berichtete). Der

TV-Star ging seit 2015 auf diese

Schule. Küblböck warf unter anderem

der Schulleitung vor, ihm

die Teilnahme an der Abschlussaufführung

verweigert zu haben.

Das ETI erntete nun auf seiner

Facebook-Seite einen wahren

Shitstorm. Die Schulleitung sagte

gestern „aufgrund der tragischen

Ereignisse um Daniel Kaiser-

Küblböck“ die geplanten Vorstellungen

des Stückes „Niemandsland“

ab.

Der Abschiedsbrief der DSDS-

Freunde wurde von Juliette

Schoppmann, Stephanie Bauckmayer,

Andrea Josten, Daniel Lopes,

Vanessa Struhler, Nektarios

Bamiatzis und Gracia Baur unterschrieben.

In der ersten DSDS-

Ausgabe, die RTL 2003 zeigte, belegte

Küblböck den dritten Platz.

Der heutige Musical-Star Alexander

Klaws holte sich damals den

Titel. Sein Name fehlt allerdings

unter dem Schreiben.

Die DSDS-Mitstreiter schreiben

in ihrem Brief auch über die beiden

Gesichter des Daniel Küblböck:

„Was wir sehen und kennenlernen

durften, war ein

Mensch mit unglaublich vielen

Facetten, einem riesigen unvoreingenommenen

Herzen, aber

auch einer sehr zerbrechlichen

Seele!“ Weiter heißt es: „Manche

Menschen, die Dich nicht kannten

und vor allem nicht ,erkannten’,

empfanden Dich möglicherweise

als Clown. Jedoch auch

Clowns weinen! Und die sehr guten

Clowns besitzen die Fähigkeit,

ihre Tränen vor den Menschen

zu verbergen, denen sie sie

nicht zeigen wollen!“ Der Brief

endet mit den Worten: „Wo immer

Dich Deine Reise auch hinführt:

Du wirst in unseren Herzen

weiter leben! Danke, dass

wir einen Teil Deines Weges mit

Dir gehen durften!“ NKK

Daniel Küblböck:2003

entstand das Foto mit

den DSDS-Kandidaten

und Dieter Bohlen.

Fotos: dpa


*

REPORT

Dasneue „Aufs Land“ ist da –und erzählt zum Beispiel die Geschichte

der Öko-Kolonie Spandau, die keine Zäune braucht.

Die Grundstücke verdichten sich zu einem einzigen prachtvollen Garten.

Mensch und Getier sind sich einig im Paradies. Eine Leseprobe

Ein bisschen

Bullerbü

in Berlin

Wer jetzt noch keinen

Garten hat,

der wünscht sich

einen! Susanne

hockt in den Stachelbeeren vor

ihrem Haus. Es ist aus Holz und

hat ein begrüntes Dach, auf

dem sich zwischen Sukkulenten

Gras breitmacht. Das sieht

aus wie eine gemütliche Pudelmütze.

Wilder Wein hat eine

Pergola um den Eingang gewunden

und die Sonne zaubert

ein Spitzenmuster auf Tisch

und Stuhl. Ich stehe wie angewurzelt

und schaue in einen

verwunschenen Garten, in dem

Glockenblumen und Wiesenstorchenschnabel

gerade ihr

Feuer verschießen. Äpfel und

Brombeeren reifen. Ein schmaler

Trampelpfad versteckt sich

in mannshohen Rudbeckien.

Dahinter und noch weiter ducken

sich moosige Dächer kleiner

Lauben.

Was sich anhört wie ein

schwedisches Sommermärchen,

spielt in den naturnahen

Gärten der Ökokolonie Spandau.

Wer nach Norden schaut,

kann die Wipfel der Bäume des

nahen Forstes sehen, durch den

bis 1989 die Grenze zur DDR

verlief. Das war auch das Jahr,

in dem auf einer Brache voller

Quecken der erste Spatenstich

für eine zukunftweisende

Schrebergartenanlage getan

wurde. Der Förderverein für

das Kleingartenwesen erschuf

diese Kolonie nach ökologischen

Gesichtspunkten. Schon

damals wurden die Berliner

Kleingärten von Neubausiedlungen

verdrängt.

Und man hatte genug

von gezierten Gärten

mit Rosen, Rasen, Koniferen.

Bernd Fellmer (71),

ein Landschaftsarchitekt

im Ruhestand,

gehört zu den

Gründern der Kolonie.

„Das Wichtigste

ist, dass wir keine Zäune

haben“, sagt er. „Ich

bin sehr glücklich, wie wir

hier zusammenleben.“ Was

man ihm ansieht. Im nächsten

Jahr wird dieser besondere Ort

also 30 Jahre alt. Fremdländische

Gehölze sowie Pestizide

und mineralische Dünger sind

seit jeher auf dem Terrain verboten.

Fließend Wasser und

Strom in den Häusern sucht

man vergeblich. Laute Motorgeräte

können nicht betrieben

werden. Es herrscht himmlische

Ruhe in Taka-Tuka-Land.

Die meisten Pächter haben Toiletten

mit Mulch und Rinden,

deren Inhalt nach der Kompostierung

abgeholt und woanders

aufgebracht wird. Die Spandauer

Ökokolonie befindet sich

nämlich in einer Wasserschutzzone

und darf den Dünger

selbst nicht nutzen.

Außer für die Laube mit maximal

25 Quadratmetern ist keine

Erdfläche versiegelt. Schließlich

gehört der Garten nicht nur

den Menschen, sondern auch

einer Vielzahl von Tieren, die

Unterschlupf in altem Holz

oder zwischen Steinen finden.

Holz- und Lehmhäuser sind

keine Pflicht, entsprechen aber

dem Geist seiner Bewohner.

Wie schön sie sind! „Wir waren

anfangs 16 Parteien“, erinnert

sich Bernd. „Alles potenzielle

Grünwähler.“ Heute ist die Kolonie

auf 30 angewachsen. Es

dauert schon eine Weile, bis alle

Gärten so märchenhaft aussehen

wie die allerersten.

Susanne Yacoub (54) hatte

mich eingeladen. Die Kinder

der Filmemacherin für Garten

und Architektur waren 2002

noch klein, als sie die Parzelle

übernahm. Lange Zeit war der

Garten für Sohn und Tochter

ihr Naturspielplatz. Bei Bernd

saßen sie gern am Teich und beobachteten

die Frösche. „Kinder

sind bei uns willkommen“,

betont Susanne. „Sie dürfen in

der ganzen Anlage spielen und

von den Früchten naschen.“ Ihr

Sohn Karim ist heute 19 Jahre

alt, hin und wieder kommt er

noch zum Grillen und Chillen.

Ehemann Talat erholt sich in

der Ruhe. Susanne hat immer

was zu puzzeln. Bei ihr wachsen

Palmkohl, Kürbisse und

violette Kartoffeln. „Pflanzen

sind wie Menschen“, lächelt sie

und pflückt uns ein paar rote

Stachelbeeren.

In diesem Jahr scheinen die

Blumen noch größer, die

Früchte noch praller. Erst waren

da die langen Sommerwochen,

dann gerade noch rechtzeitig

ein wenig Regen. Egal auf

welchem Grundstück ich stehe,


*

So sieht das Berliner

Bullerbü aus:

Vonder nahen Großstadt

ahnt man hier nichts.

SEITE19

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Schaut wild aus, ist aber gepflegt: das kleine Paradies in der Ökokolonie Spandau.

Christian, Kasimir und Luise lieben ihren kleinen, noch jungen Garten.

Bernd Fellmer mit Enkel Mika

Aufs Land ist seit dem

12. September für 3,40 Euro

an allen gut sortierten Kiosken

in Berlin und Brandenburgund in

Bahnhofs-Buchhandlungen oder im

Lesershop des Berliner Kurier unter

https://shop.berliner-kurier.de

erhältlich. Verpassen Sie keine

Ausgabe mehr und abonnieren

Sie Aufs Land portofrei

unter www.aufs-land.info

ohne die Zäune fließt alles zu

einem einzigen riesigen Bauerngarten

zusammen. Die Abgrenzung

zum Nachbarn ist

eher impressionistisch zu sehen,

als Anregung zum Respekt.

Man könnte sich glatt

verirren inmitten der rotblühenden

Stangenbohnen, dem

duftenden blassrosa Phlox, reifender

Tomaten, Quitten und

zarter Kosmeenschwärme. Begeistertund

benommen taumele

ich durch die Duftwolken.

Hin und wieder sehe ich jemanden

graben oder zupfen.

Kristina Fellmer putzt Möhre

um Möhre der in diesem Jahr

in den drei Hochbeeten so

reichlich gediehenen Ernte.

Enkel Mika (4) hält seinen

Großvater auf Trab. Nicht jeder

hier baut Gemüse an, obwohl

das Bundeskleingartengesetz

für alle gilt, ob nun ökologische

Kolonie oder nicht. Es schreibt

vor, dass ein Drittel der Fläche

Obst und Gemüse tragen soll.

„Einer hat wenig davon, ein anderer

mehr“, sagt Bernd Fellmer

entspannt. „Das gleicht

sich bei uns in der Gesamtfläche

aus.“ Die Vorschriften ließen

sich schon immer so auslegen.

Ohnehin wird in der Ökokolonie

Spandau vieles gemeinsam

entschieden. Soll ein Teich

her, tun sich schon mal Anrainer

zu einem größeren zusammen.

Es herrscht ein Miteinander

und kein Gegeneinander.

Wer jetzt denkt, da möchte ich

auch sein, der muss schon drei,

wenn nicht vier Jahre warten.

Kasimir (5) sitzt im Baumhaus

und beobachtet die Tiere. Ihm

gefällt es im Garten seiner Eltern.

Sein Vater Christian Ahrens

(41) ist Musiker und als

Trompeter oft auf Konzertreise.

Jetzt sitzt er vor der Bienenbeute,

wo es am Schlupfloch

ein ständiges Rein und Raus

gibt. Kasimirs Mutter Luise

Ein verwunschenes Idyll mitten im Nirgendwo, nein, am Rande vonSpandau

Blank (43) gestaltet beruflich

Naturgärten. Das mit der Laube

war ihre Idee. „Ich war auf der

Suche. Wenn man in Kreuzberg

wohnt, hat man einfach Lust

aufs Land.“ Obwohl, ohne Auto

sei das schon eine kleine Reise.

Die Bienen waren eigentlich ihr

Projekt, „aber auch Christian

war sofort Feuer und Flamme“.

In ihrer Einraumbeute wohnt

und arbeitet ein Naturschwarm.

Man könne stundenlang

vor dem Flugloch sitzen

und schauen, wie sie sich putzen.

„Bienen sind für mich wie

Haustiere“,lacht Luise.

„Wenn man nicht dauernd in

den Pflanzen rumwurschtelt,

entwickelt sich eine tolle Vegetation“,

hatte Bernd gesagt.

„Und wer Kinder hat, gestaltet

seinen Garten noch mal anders.“

Edelrosen werde man

nicht finden in diesem verträumten,

vor Pflanzen nur so

strotzenden Stück Erde. Stattdessen

die alten, einfachen Sorten,

die machten es den Insekten

ein wenig leichter. AmRande

von Bernds Garten steht

auch die einzige Hecke der ganzen

Anlage. Ein Fragment nur.

Sie schützt nicht vorm Nachbarn,

sondern ihr dichtes Geflecht

und das Laub sind ein

einzigartiger Brutplatz für Amseln.

„Mir gefiel diese Anlage,

weil es hier nicht so kleinkariert

zugeht“, verrät Luise.

„Hier kann ich mich auch mal

hinsetzen und nichts tun“.

Christian klingt erleichtert.

Wenn der Tag sich neigt in

der Kolonie, wird das Licht

schön weich und der Wind

treibt die Blütendüfte umher.

Kasimir freut sich darauf, im

Fotos: Mascha Lohe

Susanne Yacoub erntet Äpfel.

Garten zu übernachten. Und

wenn keiner schaut, besucht er

vorher noch mal die Bienen,

steckt vorsichtig den Finger ins

Flugloch und nascht vom süßen

Seim. Kasimir ist der Honigbär

der Familie. Angst machen ihm

die Bienen nicht.

Susanne dreht eine letzte

Runde ums Haus und klaubt ihre

Solarlampen aus dem Gras,

damit sie nach Einbruch der

Dunkelheit drinnen noch lesen

kann. Bernd, Kristina und Enkel

Mika übernachten diesmal

zu Hause. Im Frühjahr ist es in

der Ökokolonie Spandau besonders

schön. Dann singen die

Nachtigallen bis zum frühen

Morgen. Im späten Sommer

und auch im Herbst herrscht

köstliche Stille. Nur aus dem

Bienenkasten hört man ständiges

Brummen. Inge Ahrens


MEDIZIN

Der große

KURIER-Ratgeber

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

*

NACHRICHTEN

Joggen beugt vor

Dem Winter-Blues kann

man vorbeugen. „Fangen

Sie jetzt schon an, regelmäßig

spazieren oder joggen

zu gehen“, rät Hans-Michael

Mühlenfeld aus dem Bremer

Hausärzteverband.

Das wirke antidepressiv.

Gehirnerschütterung

Wer sich etwa beim Sport

den Kopf heftig gestoßen

hat, könnte eine Gehirnerschütterung

erlitten haben.

Die kann sich ganz unterschiedlich

bemerkbar

machen: durch Kopfschmerzen,

Schwindel, Erbrechen,

Konzentrationsprobleme,

Nervosität oder

Müdigkeit.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

So halten Sie Ihr

Immunsystem auf Trab

Hygiene ist das Wichtigste.

Aber auch mit ausreichend

Schlaf bleiben Sie gesund

Wer sich vor einer Erkältung

schützen möchte, sollte nicht

nur auf Hygiene achten, sondern

auch auf ausreichenden

Schlaf. „Studien haben gezeigt,

dass sechs Stunden Schlaf oder

weniger pro Nacht das Infektionsrisiko

um das Zwei- bis

Vierfache erhöhen“, sagt Professor

Oliver Keppler vom

Max-von-Pettenkofer-Institut

der Ludwig-Maximilians-Universität

München.

Gelegentlicher Schafmangel

ist kein Problem. Doch wer regelmäßig

unausgeschlafen aus

dem Bett steigt, schadet der Gesundheit

und sollte mehr

Schlafzeit einplanen. Ideal sind

sieben bis acht Stunden pro

Nacht.

Das Aund O, um sich Ansteckungsquellen

vom Leib zu

halten, bleibt die Hygiene. „Die

Erreger grippaler Infekte werden

größtenteils mit den Händen

übertragen“, sagt Professor

Paul Schnitzler vom Zentrum

für Infektiologie am Universitätsklinikum

Heidelberg. „Sie

sollten häufig und gründlich

gewaschen werden. Niesen

sollte man nicht in die Hand,

sondern in die Armbeuge.“

Wer kann, meidet Großveranstaltungen

und den öffentlichen

Nahverkehr.

Weitere Tipps um das Immunsystem

auf Trab zu halten:

Kuscheln: Untersuchungen

von Wissenschaftlern aus

Pittsburgh zeigen: Wer viel

körperliche Nähe erlebt, Streicheleinheiten

genießt und Sex

hat, zeigt weniger

Krankheitssymptome. Vermutlich

ist Kuscheln ein gutes Mittel

um Stress abzubauen, der

uns anfällig für Erkältungskrankheiten

macht.

Humor: Lachen ist die beste

Gesundheit! Diese

junge Frau hat es

bereits erwischt.

Foto: Imago

Medizin, wie man weiß. Es gibt

eine Reihe von Studien, die

bestätigen, dass das Immunsystem

positiv auf humorvolle

Reize reagiert. Mediziner halten

es für wahrscheinlich, dass

es einen spürbaren Effekt auf

das Immunsystem hat, wenn

Menschen eine gelassene, optimistische

Grundeinstellung

haben.

Sauna: Auch ein Gang in die

Sauna beugt auf angenehme

Weise einer Erkältung vor.

Wer regelmäßig schwitzt und

sich mit Kältereizen abhärtet,

ist seltener erkältet.

Anzeige

HELIOS KLINIKUM BERLIN-BUCH

Moderne Verfahren gegen Brustkrebs

Neue Ansätze ermöglichen bessereHeilungschancen –auch psychologische Betreuung wichtig

Vorfünf Jahren sorgte Hollywood-Star Angelina Jolie

mit der Ankündigung für Furore, sich beide Brüste

abnehmen lassen zu wollen. Die Schauspielerin

fürchtete aufgrund einer nachgewiesenen genetischen

Veranlagung, einem erhöhten Brustkrebsrisiko

ausgesetzt zu sein und wollte die Gefahr durch

einen operativen Eingriff bannen. Jolies Schritt war

außergewöhnlich –doch er machte auf ein bekanntes

Problem aufmerksam. Allein in Deutschland

erkranken jährlich 70000 Frauen an Brustkrebs,

zwischen 2000 und 3500 davon in Berlin.

„Nur 40 Prozent der Frauen gehen zu mammographischen

Untersuchungen obwohl Früherkennung

eine der besten Methoden ist, um die Sterblichkeit

zu senken“, sagt Prof. Dr. Michael Untch, Chefarzt

für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Leiter des

Brustzentrums und des gynäkologischen Krebszentrums

am Helios Klinikum Berlin-Buch.

„Wir verfügen nicht nur über die neuesten diagnostischen

Untersuchungstechniken und hochmoderne

Medizintechnik, sondern vor allem auch über

fachübergreifende und gleichzeitig spezialisierte

Erfahrung“, erläutert Prof. Dr. Untch. Sowohl bei

der Diagnose als auch bei der Therapie setzen er

und sein Team dabei auf innovative Ansätze. Besonders

hervor hebt sich das Brustzentrum hier

mit seiner Sprechstunde zur genetischen Beratung

und Testung,inder Frauen mit familiärem Brust- und

Eierstockkrebs beraten werden. Mithilfe Multigen-

Untersuchungen aus dem Tumorgewebe lässt sich

die Therapie von Patientinnen optimieren und eine

belastende Chemotherapie häufig vermeiden.

Thomas Oberländer/Helios Kliniken

Prof.Dr. Michael Untch erläutertdie

Ergebnisse einer Mammographie

Zu den Diagnosemöglichkeiten zählen neben

bildgebenden Verfahren wie Mammographie, auch

zielgenaue Biopsien aus dem verdächtigen Brustgewebe.

Ist ein Mammakarzinom festgestellt, gibt

es verschiedene Möglichkeiten der Therapie. Neben

schonenden operativen Verfahren, die auf einen

Erhalt der betroffenen Brust und der Lymphknoten

abzielen, bietet das Helios Klinikum Berlin-Buch eine

intraoperative Bestrahlung an. Dadurch lässt sich

die Bestrahlung nach der Operation von fünf auf drei

Wochen verkürzen.

Daneben kommen neue Formen der medikamentösen

Behandlung zum Einsatz, etwa die Immuntherapie,

bei der der Brustkrebs mithilfe von

Antikörpern behandelt wird. Dank derartiger Technologien

hat sich die allgemeine Prognose bei Mammakarzinomen

deutlich verbessert.

Wenn eine brusterhaltende Operation nicht möglich

oder eine Entfernung der Brustdrüsen unvermeidbar

ist, steht ein erfahrenes Team in der Gynäkologie

und der plastischen Chirurgie zur Vefügung,

um den Wiederaufbau der Brust durchzuführen.

Weil Mammakarzinome allerdings einen sensiblen

Teil des Körpers betreffen, sind die Folgen für Patientinnen

nicht nur körperlich zu spüren. Auch psychisch

stellt Brustkrebs oft eine besondere Belastung

für die Patientinnen dar. Ein geschultes Team

aus Psychoonkologinnen und Brustkrankenschwestern

stehen zur Seite und begleitet die Patientinnen

durch Diagnostik, Therapie und Nachsorge.

Krebs-Infotag

22.September

Das Brustzentrum am Helios Klinikum

in Berlin-Buch ist Teil des Onkologischen

Zentrums, in dem Vertreter

aller an der Krebsbehandlung beteiligten

Fachrichtungen zusammenarbeiten.

Mit einer Vielzahl von Zentren

ist das Klinikum einer der führenden

Standorte bei der Behandlung von

Krebs. Am Samstag, 22. September,

geben Spezialisten hier von 9

bis 15 Uhr Einblicke indie moderne

Krebsmedizin. Der TV-Mediziner Dr.

Carsten Lekutat moderiert eine Expertenrunde

zur fachübergreifenden

Krebsbehandlung. Weiterer Höhepunkt

ist ein Impulsvortrag von Prof.

Dr. Andreas Michalsen zum Thema

Naturheilverfahren bei Krebs. Eine

Anmeldung ist über die Website oder

unter (030) 940 11 55 35 möglich;

aber auch spontane Teilnehmer sind

willkommen:

www.helios-gesundheit.de/krebsweiter-leben


*

IMMOBILIEN

Der Wohnungs-Markt

in Ihrem KURIER

SEITE21

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Die Zeiten von schwachen

Plastikstühlen,

knarzenden Holzbänken

und klebrigen Kunststoff-Fliesen

auf Balkon und

Terrasse sind vorbei. Gartenmöbel

sind inzwischen so hochwertig,

dass sie im Winter im

Wohnzimmer stehen könnten,

ohne aufzufallen. Auf der Gartenmesse

Spoga+Gafa in Köln

waren schon die Trends für die

Saison 2019 zu sehen.

Nach dem Supersommer 2018

verwundert diese Aufwertung

nicht, könnte man denken.

Schließlich konnten die Deutschen

je nach Wohnort gut und

gerne über 100 warme Tage in

ihrem Freiluft-Wohnzimmer

verbringen. Wer wünscht sich

danicht gute Möbel?

Aber: Die Entwicklung zu

mehr Qualität draußen ist nicht

neu, seit Jahren geht es in diese

Richtung. Die Materialien werden

besser, witterungsfeste

Stoffe werden weiterentwickelt.

Sogar Teppiche gibt es inzwischen

für den Balkonboden.

Die Folge: Die Deutschen geben

mehr Geld für Gartenmöbel

aus. Zahlen des Verbandes der

Deutschen Möbelindustrie zeigen:

35 Euro pro Kopf und Jahr

waren es 2016, zehn Jahre zuvor

erst 17 Euro.

Der lange stiefmütterlich behandelte

Bereich erlebt auch

stilistisch eine Aufwertung.

Keine namhafte Firma im Outdoor-Bereich

arbeitet noch oh-

ne Designer, erklärte Trend-

in

Analyst Frank A. Reinhardt

einem Vortrag auf der Spo-

ga+Gafa.

Bemerkbar ist der Optikwan-

del besonders an den Essti-

schreiben die Experten der

schen: Die Beine sind anmutig,

Kölnmesse in ihrem Trendbe-

richt. „Die Platten in gerin-

schwerelos.“ Häufig sieht

man Flechtmöbel. „Dank

innovativer High-Tech

Materialien schwören De-

signer auf spannende Struk-

turen, die das klassische –

ger Materialstärke wirken

von der Natur inspirierte –

Flechtwerk neu interpretie-

ren“, so die Kölnmesse wei-

auch verändert: Im Freiluft-

Wohnraum stehen Sofas und

ter.

Die Art der Möbel hat sich

passende Tische, lange Essta-

feln und Lounge-Sessel – so

bequem wie möglich soll es

sein. „Wir sehen viele Trends,

die zuerst im Wohnbereichh vor-

Reinhardt.

kamen“, bestätigt Stilexperte

„Ein großer Trend ist auch

Graue Gartenmöbel bleiben im Trend

das Dekorieren“, ergänzt

er. Es finden sich

witterungsfeste Teppiche,

Kissen, Leuchten für drau-

ßen, aber auch Figuren und

nicht zuletzt die Gartendeko

Nummer eins: Pflanzen in stylischen

Töpfen. „Dafür braucht

man Ablagefläche.“ Und so finden

sich im Handel immer

mehr Balkon- und Terrassenregale.

Bei den Dekorationen bleibt

ebenfalls ein alter Bekannter

2019 erhalten:

Der Flamingo ziert noch

immer viele Produkte oder

steckt als Figur in Töpfen.

Weiterhin beliebt ist zudem

der Shabby Chic bei Töpfen

und Dekorationen –sie sind auf

alt gemacht. Aber: Rot

schleicht sich als knalliger Akzent

ein und verdrängt das

Grün von 2018. Vor allem aber

wird das Grau oder Schwarz

mit Pastell ergänzt.

Und auch beim zweiten Blick

auf die Möbel fällt auf: Viele

sind neuerdings tiefergelegt.

Sofas haben geringe Einstiegshöhen,

Liegen fehlen teils sogar

die Füße, und die Auflage setzt

direkt am Boden an.

Foto: dpa

Grau und

immer wieder

Grau: Auf der Messe

in Köln wurde eigentlich

nur diese Farbe

für Gartenmöbel

gezeigt.

UMZÜGE

zapf umzüge; 61061; zapf.de

VERMIETUNG

Berlin

Friedrichshain-Kreuzberg

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

3 89,08 994, inkl. sofort

SamariterViertel Dolzigerstraße

45, VH, 3. Etage, sonn. BLK, mod.

Whg., GET Hzg., offener Wohn /Kü

chenbereich, Wannenbad, 2 Kam

mern, Dielen u. Laminat,B: 170,9

kWh (m²a), GAS, BJ 1906, HV

Huhn.Tel. 0171 83 89 522

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas,Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

Lichtenberg

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 29,48

1

449,57 w

inkl.

1ZiWohnung

für Azubis und

Studenten! Bie

senthaler Straße 6! 4.OG, Aufzug,

Balkon, neues Duschbad, renoviert,

neuer Bodenbelag, teilmöbliert (Ein

bauküche, Beleuchtung, Flurschrank,

Schreibtisch, Kleiderschrank), sehr

gute Verkehrsanbindung durch Bus

und Tram, Einkaufen in der Nähe,

Gen.Anteil. 775 €, gute Bonität vor

ausg., Hundehaltung nicht ge

wünscht, VEA: V,67kWh(m²a), FW, Bj

1977, www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Marzahn-hellersdorf

15.10.

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Achtung! Die

Besichtigungs

termine für den

14.09.2018 finden nicht statt!

Für die Wohnungen Blumberger

Damm 309, Wuhletalstr. 102. Die

Wohnungen sind bereits vergriffen!

www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

NeuköllN

1 32,54

315,64 w

inkl.

01.12.

1ZiWohnung

für Azubis und

Studenten! Lea

GrundigStr. 67! 3.OG, modernes

Duschbad, EBK, renoviert, neuwerti

ger Bodenbelag, weiße Innentüren,

sehr gute Verkehrsanbindung durch

Bus und Tram, Einkaufen in der Nähe,

Gen.Anteil. 930 €, gute Bonität vor

ausg., Hundehaltung nicht ge

wünscht, VEA: V,138 kWh/(m²a), FW,

Bj 1982, www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

4 81,75

694,88 w

inkl.

15.11.

Sanierte 4Zi

Wohnung am

Hochzeitspark!

6.OG, großer Balkon, neues Wannen

bad, renoviert, neuer Bodenbelag,

weiße Innentüren, sehr gute Ver

kehrsanbindung durch Bus und Tram,

Schulen, Kitas, Einkaufen in der Nä

he, Gen.Anteil. 2.480 €, gute Bonität

vorausg., Hundehaltung nicht ge

wünscht, VEA: V, 60 kWh/(m²a), FW,

Bj 1981, www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Tempelhof-Schöneberg

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Gesuche*

Zi. od App. in Berlin für mei

nen Sohn gesucht, Okt.Dez.

Ph. Magin, Tel.08222/998393,

mobil 0173 8492 249

EIGENTUMSWOHNUNGEN

Berlin

NeuköllN

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und

Eigentumswohnungen in Berlin

und imUmland ( 6779980

Häuser

Berlin

Bauherrenbeispiel

Beratung: 033439 919-39

Steglitz-zehlendorf

2Zi.Whg., 2 Balkone, in Frie

denau, Gas, Etagenheizung,

Wfl. 52 m², 290.000 €, Be

darfsausweis.T.: 01754316663

immoweltOnlineID: 2L45B4U

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design


*

)

Herbstangebote

Erkundigen Sie sich nach unseren

aktuellen Herbstangeboten.

here nratinen nen ie

unter:

www.markon-haus.de

Ihre Spende hilft! www.kinderhospiz-bethel.de


22

Häuser

Berlin

BerlinMahls

dorf Stadt

haus, ca. 144

m² Wohnfläche, möbliert, zu

besichtigen. BA, 19 kWh/m²a,

LWP, Bj 2016, A+. 12623 Berlin,

AltMahlsdorf 11. MoFr 1518

Uhr und Sa/So 1116 Uhr,

www.markonhaus.de,

(033439) 91939

BrandenBurg

Beratung: 033439 919-41

Altlandsberg

markon

haus Fir

mensitz: Besuchen Sie uns.

Wir beraten Sie gern. 15345

Altlandsberg OT Bruchmühle,

Radebrück 13, MoFr. 1118

Uhr und Sa/So 1116 Uhr,

www.markonhaus.de,

(033439) 91939

Hönow

Bungalow,

ca. 150 m²

Wohnfläche, möbliert, zu be

sichtigen. BA, 21 kWh/m²a,

LWP, Be u. Entlüftung, Bj 2017,

A+, 15366 Hoppegarten OT

Hönow, Gartenstraße 23. MoFr

1518 Uhr und Sa/So 1116

Uhr, www.markonhaus.de,

(033439) 91939

Ankäufe/Gesuche*

EBERHARDT

IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin

Tel. 030 61 28 44 64

Eberhardt-immobilien@online.de

Wasmacheich mit meiner

Immobilie im Alter?

Verkaufen?

oder

SichereZusatzrente

mit lebenslangemWohnrecht

durch Verkauf auf Rentenbasis?

x Wirermitteln den Verkaufswert

Ihres Hauses oder Wohnung

und die Höhe Ihrer monatl.Rente.

x Vertraulich und kostenfrei.

x DurchIHK-geprüftenGutachter.

www.Eberhardt-immobilien.de

Nur mit dem Herzen

sieht man gut. (Saint Exupéry)

Brot für die Welt Postbank Köln 500 500-500

Sie wollen Ihr jetziges Haus

verkaufen und ein

altersgerechtes Haus bauen?

Rufen Sie uns an.

Wir unterstützen Sie gern.

atzenroth@markon-haus.de

www.markon-haus.de

REG m² PREIS IN EUR

OHV 140 320.000,

Gepfleg. EFH (Architektenhs.),

in idyll. Lage Leegebruch bei Bln.,

prov.frei an Privat, 5Zi., Bad m.Sau

na, Gästebad, gr. Wohnkü./EBK, Terr.

Süd/West, ca. 18m², 2 geschossig,

Gst. 624m², Bj. 2000, FbHzg., EG m.

elektr. Jalousien, gr. HWR, Garage, Ge

rätehaus, sofort frei, kein Verk. an

Makler, Leegebruch2018@web.de, ab

18 Uhr 015203702542

Danke

sos-kinderdoerfer.de

Verkauf Ihrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten fürVerkäufer!

030 /55156703

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

Fragen kostet nichts!

Sie denken darüber

nach, Ihre Immobilie

zu verkaufen? Dann

sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

Ich ermittle Ihnen den höchst zu

erzielenden Verkaufspreis. So kommen

Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld.

Kostenlos und unverbindlich. Bernd

Hundt Immobilien –Ihr Partner in Berlin

und im Berliner Randgebiet.

t 03362 –883830

Bernd-Hundt-Immobilien.de

Bis 750.000€

Einfamilien

haus dringend

gesucht

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

über 25 Jahre

Uwe G. Bachmann

Immobilie verkaufen?

Verkauf mit Rund-um-Service

Mo-So

8-22 Uhr

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

STELLENMARKT

KAUFMÄNNISCHE

BERUFE

Großhandelsunternehmen sucht

für die Geschäftsstelle in Berlin

Mitarbeiter. 40 Std/Wo., Vollzeit,

Festanstellung. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich, da

wir Sie firmenintern einarbeiten.Vereinbaren

Sie über unsere

Bewerbungshotline einen Vorstellungstermin

unter:

Tel. 0800-0402000

Echtmehr Raum!

Ihr Immobilienmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Keine Kosten für Verkäufer

GRUNDSTÜCKE

BrandenBurg

VERKÄUFE

Bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

BACHMANN ImmobilienGmbH

Mo So822 ( 56 54 54 54

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser &Grundstücke in

Berlin u. im Umland ( 6779980

Wohn(t)raum!

Ihr Immobilienmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Mitarbeiter

gesucht! (m/w)

→Übertarifliche Bezahlung

→Unbefristete Arbeitsverträge

Wirfreuenuns auf IhreBewerbung!

Gess &PartnerGmbH

Torellstraße 1, 10243 Berlin

030 293 628212

m.meyer@gess-group.de

www.gess-group.de

TECHNISCHE BERUFE

Unzufrieden im Job? Kannste

streichen! Wir suchen Malergesellen

und Malerfachhelfer

(m/w). Wir bieten dir eine super

Bezahlung inkl. Prämien, Urlaubs-

und Weihnachtsgeld! Ein

tolles Team wartet auf dich!

www.ERGO-Personal.de,

Tel. 75 77 010

Erfahrener Aufbereiter per sofort

von Autohaus in Berlin-Biesdorf

gesucht. 0163 5952176

Service-Monteur (m/w) f.Rohrreinigung,

auch Quereinsteiger, zur

Verstärkung unseres Teams ges.

FS erforderlich. ,030 5629 5597

Bäcker m/w/d und Schichtleiter

m/w/d zur sofortigen Festeinstellung

für die Herstellung

tiefgekühlter Backwaren im 3

Schichtsystem für unser Werk

in Pankow gesucht. Bewerben

Sie sich jetzt !Bakery &Food

GmbH, Prenzlauer Promenade

42,13089 Berlin. email:

bewerbung@bakery-food.de

Hausmeister/Fachkraft Gebäudehandwerk

gesucht. Schulung

mit Führerschein in 6Monaten.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Nach erfolgreicher Teilnahme

bieten wir Ihnen einen

Arbeitsplatz an.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

GESUNDHEITSWESEN

&WISSENSCHAFT

Pflegebasiskurs/Altenpflege inkl.

FS, komplett gefördert mit Job-

Vermittlung, Tel. 030/ 60980234

Rettungssanitäterausbildung

komplett gefördert, b. Bedarf

mit Führersch.B+C T. 60980234

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Suchen erf. und flex. Küchenhilfen

(m/w) in Teilzeit, Arbeitszeit:

Mo bis So (auch feiertags) in

Schichten für unser Vitanas Senioren

Centrum Märkisches

Viertel in Berlin-Reinickendorf.

Tel. Bewerbungen bitte an unseren

Küchenleiter Herrn Engel

unter (030) 400 57– 464 oder per

E-Mail an

hwl-maerkisches-viertel@

vitanas.de

Erfahrene und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

von Büroräumen für unser

Objekt in Berlin Lichtenberg

gesucht. Wir bieten eine

Festanstellung für ca. 15h/Woche

von Mo-Fr 17:30-20:30 Uhr.

Tariflohn. Bei Interesse bitte

von Mo-Fr 09:00-16:00 Uhr unter

030 /556882-0 melden oder

Bewerbung@flex-service.de

Erfahrene und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

von Büro- u. Ausstellungsräumen

für unser Objekt

in Berlin Marzahn gesucht. Auf

450,00 EUR Basis ca. 10h/Woche

von Mo-Fr 06:00-08:00 Uhr.

Tariflohn. Bei Interesse bitte

von Mo-Fr 09:00-16:00 Uhr unter

030 /556882-0 melden oder

Bewerbung@flex-service.de

Fiedler Service sucht Reinigungskraft

(m/w) für tägl., Mo. -

Fr., je 1,50 Std., ab 16.00 Uhr, in

Moabit, Tel. 030 4170600

Gebäudereiniger/-in

in Vollzeit gesucht

Tel.: 030 /928 00 91

Mo. –Fr. von 11.00 –12.30 Uhr

Zukunftschance!

Ihr Stellenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50


DIENSTLEISTUNGEN &WEITERE BERUFE

Wir suchen ab sofort:

•Glas- und Gebäudereiniger

in Vollzeit, Bezahlung nach Tarif +Prämien, Führerschein notwendig

Bewerben Sie sich noch heute 030/70 55 448

oder: info@ogum-gmbh.de

Unternehmensgruppe OGuM, Georg-Knorr-Str. 04, 12681 Berlin

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung aus

Spandau, Reinickendorf, Kreuzberg,

Tempelhof, Schöneberg,

Charlottenburg, Wilmersdorf.

Arbeitstage: Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Kraftfahrer/in für Behindertenbeförderung

auf 450-€-Basis gesucht.

Gern Rentner oder EU-

Rentner. Nordöstliches Stadtgebiet

Berlin. Tel.: 03338-702905

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

Kraftfahrer/in mit FS Klasse C für

den Einsatz in der Krankenhauslogistik

Berlins inVollzeit/

Teilzeit zur Festeinstellung gesucht,

Tel. 030-55120406

Kurierdienst sucht selbständige

Kuriere m/w mit eigenem Kombi/Transporter.

Auch stundenweise

möglich. Tel. 030 3499980

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour.Tel.033435 152250

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung

zum Bus- oder LKW-Fahrer

mit Führerschein DE oder

CE in nur 4 Monaten für den

Stadt- oder Fernlinienverkehr.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Arbeitsplatzgarantie

nach erfolgreicher Teilnahme.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung

zum Krankenwagenfahrer/

Sanitäter mit Führerschein C1

und P-Schein in 5 Monaten.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Arbeitsplatzgarantie

nach erfolgreicher Teilnahme.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

Taxifahrer gesucht.

Tel. 030 42014440 ab 11:30 Uhr

Pro Saison mind.

2.600 €

verdienen!

Für die Winterdienstsaison vom

1.11.2018 bis 31.3.2019 suchen wir

Tourenfahrer/-innen

mit gültigem Führerschein

Klasse B, C, CE oder C1E, sowie

Mitarbeiter/-innen

für die manuelle

Schneebeseitigung

Wir bieten eine attraktiveEntlohnung,

Zusatzprämien und wohnortnahe

Einsatzmöglichkeiten. Wir freuen

uns auf Ihre Bewerbung an:

PENTAGebäudeserviceGmbH

Tel. (030) 44670–76066 oder

www.pentaservice.de

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Begleiter/innen

auf Minijobbasis (schultäglich

ca. 3Stunden) für die Schülerund

Behindertenbeförderung

aus Treptow/Köpenick, Tempelhof/Schöneberg,

Charlottenburg/Wilmersdorf.

Arbeitstage:

Mo bis Fr, Wochenende generell

frei. Bei Interesse bitte telefonisch

unter

030-422199-12 bewerben.

Mitarbeiter/in im Garten- und

Landschaftsbau gesucht. Schulung

mit Führerschein in nur 6

Monaten. Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Nach erfolgreicher

Teilnahme bieten wir

Ihnen einen Arbeitsplatz an.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

Suchen Mitarbeiter/-innen für die

Grünpflege

in Vollzeit +Pauschal

Tel. 928 0091·Mo.–Fr.: 11.00–12.30 Uhr

Wir suchen in Berlin ab sofort

Rangierer mit Reinigungstätigkeit

nur mit Führerschein der

Klassen C, D, C1E, CE, D1E für

Teil- und Vollzeit (zwischen

18:00 und 6:00 Uhr), gern auch

auf 450 €-Basis. Bewerbungen

telefonisch erbeten unter:

0177-96 96 953 bzw.per Mail an

heike.scholz@sasse.de

Winterdienstkräfte

(Pauschal) gesucht:

*wohnortnahe Einsatzmöglichkeiten

Tel.: 030/928 00 91, Mo.–Fr. von 11.00–12.30 Uhr

STELLENGESUCHE

Su.Putzstelle, T. 0151/ 43489148

BILDUNGSMARKT

Traumberuf Lokführer! Ausbildung

zum Lokführer (m/w),

Rangierlokführer (m/w) o. Personaldisponent

(m/w) ab

12.11.18 in Berlin. 100% Jobgarantie!

Finanzierung über Bildungsgutschein.

Infoveranstaltung

mittwochs 15:30 Uhr

•Tel.: 030 577 013 874. Weitere

Termine & Kurse unter bahnjobs.de

Echtmotiviert!

Ihr Stellenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

REISEMARKT

OSTSEE

USEDOM

Urlaub an derOstsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

im September ab399€p.P./DZ

im Oktober ab319 €p.P./DZ

Nov. 18 – Feb.19 ab 299 €p.P./DZ

23

ausgenommen Feiertage

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37 ·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F.038293/63-299

www.neptun-hotel.de

Polnische ostsee

Kleine Pension ·Baden ·Boote ·Parkplatz

vom15.09.2018–09.11.2018·2Ü/F/hP 59,–€ p. P.

tel. 03973–22 99060·www.AvilaPark.com

S&P Service &Produkte GmbH, Fr.V.Schwarz

Richard-Wagner-Straße7,17309 Pasewalk

Ostseeheilbad Graal-Müritz –Villa Edda

Hotel –Ferienwohnungen –Apartments

liebevoll sanierte Hotelvilla in Strand- &Kurparknähe bietet

komfortable Zimmer mit Schlemmerfrühstücksbuffet,

Spätsommerangebot: 4Ü/F ab 165,– € p. P. im DZ

KS Betr.- und Verw.-GmbH, GF K.-C. Sund, Fritz-Reuter-Str.7

18181 Graal-Müritz, Tel. 03 82 06 -1530•www.villa-edda.de

MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE

300m zum Ostseestrand, Septemberangebot

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

Doppelzimmer/Appartements inkl. Frühstück

ab 40 bis 50 €pro Person/Nacht, Parkplatz mögl.

1- bis 3-Raum-Ferienwohnungen, Hund &Transfer mögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

B. Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

Geheimtipp in der Müritzregion

Radeln, Wandern und Wellness

Urlaubs- und Radlerarrangements

NEU: Seeatelier mit Hauslift

Arrangements zu allen Jahreszeiten!

Wir holen auch ab!

Hotel Seeresidenz Gesundbrunn INH. Rauer

Hermann-Niemann-Str. 11 ·19395 Plau am See

Z 03 87 35-81 40/ -415 28 ·www.seeresidenzgesundbrunn.de

Wir suchen für Museen in Berlin Sicherheitsmitarbeiter

mit eintragsfreiem

polizeilichen Führungszeugnis in VZ oder

TZ nach Tariflohn für/als:

Wachdienste

(12-h-Schichten, 18-6 und 6-18 Uhr)

Voraussetzung:

Sachkundeprüfung nach §34a GewO

Museumsaufsichten und Kassenkräfte

(Tagschichten gem. der Öffnungszeiten)

Voraussetzung:

Unterrichtung nach §34a GewO

Kurzbewerbung an:

GUARD Service Bewa GmbH

z.Hd. Herrn Moll

Frankfurter Allee 196 ·10365 Berlin

Tel. 030-6700 1383

guard.moll@t-online.de

Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste

Jobs! Interesse? Sicherheitsmitarbeiter

m/w mit

SK §34a Rufen Sie uns an:

030 –417 13 508

Wir verstärken unser Team und

suchen engagierte Detektive

und Doorman (m/w) für den

Einzelhandel mit SK§34a. Tel.

030/ 414 08 676


*

SPORT

BUNDESLIGA

Dortmund–Frankfurt • •••••••••••••

Fr., 20.30

FC Bayern–Leverkusen •••••••••••

Sa., 15.30

Leipzig–Hannover ••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Mainz–Augsburg •••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Wolfsburg–Hertha BSC •••••••••••

Sa., 15.30

Düsseldorf–Hoffenheim • •••••••••

Sa., 15.30

Gladbach–Schalke •••••••••••••••••

Sa., 18.30

Bremen–Nürnberg •••••••••••••••••

So., 15.30

Freiburg–Stuttgart • •••••••••••••••

So., 18.00

1. FC Bayern 2 6:1 6

2. Wolfsburg 2 5:2 6

3. Hertha BSC 2 3:0 6

4. Dortmund 2 4:1 4

5. Gladbach 2 3:1 4

6. Augsburg 2 3:2 4

Bremen 2 3:2 4

8. Mainz 2 2:1 4

9. Frankfurt 2 3:2 3

10. Hoffenheim 2 4:4 3

11. Hannover 2 1:1 2

12. Düsseldorf 2 2:3 1

13. Nürnberg 2 1:2 1

14. Leipzig 2 2:5 1

15. Schalke 2 1:4 0

16. Freiburg 2 1:5 0

Leverkusen 2 1:5 0

18. Stuttgart 2 0:4 0

DasLachen ist zurück:

Herthas Nationalspieler

und Linksverteidiger

Marvin Plattenhardt

gönnt sich eine Pause,

trainiertaber wieder voll

mit dem Team.

kompakt

Kraft guckt weiter zu

Foto: Imago

Ersatz-Torhüter Thomas

Kraft (Foto, 30) leidet weiter

unter Knieschmerzen.

Trainer Pal Dardai: „Er

wird noch zwei bis drei Tage

pausieren müssen.“ Sollte

Kraft am Sonnabend in

Wolfsburg ausfallen, winkt

Nachwuchskeeper Dennis

Smarsch ein Platz im Kader.

Virus-Alarm bei Hertha

Stürmer Pascal Köpke (23)

fehlte gestern beim Training

wegen leichten Magen-Darm-Problemen.

Auch Flügelflitzer Javairo

Dilrosun (20) zwickte der

Bauch, er musste die Übungen

abbrechen. „Jeff wollte

unbedingt trainieren, deswegen

habe ich ihn nach

der Hauptbelastung vorsichtshalber

in die Kabine

geschickt“, erklärt Trainer

Pal Dardai.

TV-TIPP

EUROSPORT

13.00 -17.45 Rad, Vuelta, 17.Etappe:

Getxo -Balcon de Bizkaia

(166,4 km)

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Platte löst Herthas

Problem mit links

Rückkehr von Marvin Plattenhardt entspannt den Engpassinder blau-weißen Abwehr

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Aufatmen bei Hertha

BSC! Marvin Plattenhardt

(26) mischt wieder im Training

mit. Der Nationalspieler

und etatmäßige Linksverteidiger

meldet sich gerade

noch rechtzeitig für das Spitzenspiel

in Wolfsburg (Sonnabend,

15.30 Uhr) gesund. Mit

seiner Rückkehr löst Platte

Herthas linkes Problem.

„Er hat durchtrainiert. Wir

müssen sehen, wie die Reaktion

ist“, sagt Chefcoach Pal Dardai

noch vorsichtig über Plattenhardts

Comeback-Chancen in

Wolfsburg.

Doch die Adduktoren-Verletzung,

die Platte seit Ende August

zu einer Pause zwang und

die ihn die Nominierung für

den DFB-Neustart mit den Länderspielen

gegen Frankreich

und Peru kostete, scheint auskuriert.

„Wenn er diese Woche

keine Probleme mehr hat, ist er

am Wochenende dabei“, gibt

Dardai die Marschroute vor.

Plattes Wiedergenesung

kommt zum perfekten Zeitpunkt.

Denn bei den Blau-Weißen

drückt der Schuh hinten

links gewaltig.

Ziemlich sicher fehlen wird

beim Hit beim Tabellenzweiten

Maximilian Mittelstädt.

Der Linksfuß, der bisher in allen

drei Pflichtspielen in der

Startelf stand, klagt weiter über

Schmerzen am Sprunggelenk,

die ihn bereits zwangen, seine

Reise zur DFB-U21 abzusagen.

Dort weilt noch Jordan Torunarigha

(siehe rechts), der neben

Platte der einzige gesunde

Verteidiger mit Linksausleger

ist. Der 21-Jährige wird frühestens

morgen wieder mit seinem

Hertha-Kollegen trainieren –

ist allerdings für das Duell mit

den Wölfen für die Innenverteidigung

fest eingeplant.

Denn auf Abwehr-Boss Karim

Rekik muss Dardai definitiv in

der Autostadt verzichten. Den

Niederländer mit starken linkem

Fuß machen weiter die

Adduktoren zu schaffen, die

ihn bereits in der Anfangsphase

in der Partie auf Schalke außer

Gefecht setzten.

„Ich werde nicht jammern.

Wir werden Lösungen finden“,

sagt Dardai zuversichtlich. Mit

der Platte-Rückkehr scheint

sich Herthas linkes Problem

erst mal gelöst zu haben.


*

SEITE25

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Den zweiten Linksverteidiger

Maximilian Mittelstädt legt eine

Verletzung am Sprunggelenk flach.

Andy Gogia(r.)

beim Test gegen

Zürich (3:3).

Foto: City-Press

Abwehr-Chef und

Linksausleger Karim

Rekik verpasst die Partie

bei den Wölfen definitiv.

U21 Mit Herthanern auf EM-Kurs

Torunarigha räumt eine Halbzeit lang ab, Maier ballertinder Schlussphase

Dublin – EM, wir kommen!

Die deutsche U21 fertigt in Irland

ihren bis dahin härtesten

Verfolger in der Quali-Gruppe

5mit 6:0 (2:0) ab. Nach sechs

Siegen in sechs Spielen ist der

Titelverteidiger so gut wie sicherbei

der EM in Italien und

San Marino (16. bis 30. Juni

2019) dabei. Zwei Punkte aus

den folgenden Heimspielen gegen

Norwegen und Irland (12.

und 16.Oktober) würden schon

zum Gruppensieg reichen.

In Irland setzt U21-Trainer

Stefan Kuntz auch auf zwei

Herthaner. Jordan Torunarig-

Foto: Imago

ha räumtinder Viererkettevon

Beginn anhinten links ab. Der

21-Jährige sieht kurz vor der

Pause Gelb.Kuntz baut für

Jordan Torunarigha (l.) klärtgegen

Irland-Kapitän Joshua Cullen.

die zweiten 45Minuten um,

lässt Torunarigha sicherheitshalberdraußen.

ArneMaier(19),der Jüngste

im Kuntz-Kader, muss

bis zur 67. Minute auf seinen

Einsatz warten, zieht

schon vier Minuten später

abergleichmal ab. Irlands Keeper

kriegt gerade so dieFinger

dran. Kuntz stolz: „Von allen

überdiekompletteZeiteinsouveräner

Auftritt.“

Tore: 0:1 Seydel (6.), 0:2,0:3,

0:4 Teuchert (22./Foulelfer,

66.,73./Foulelfer), 0:5, 0:6 Serdar

(83./Foulelfer),86.).

Andy Gogia ist Unions

Angriffs-Chamäleon

Der Flügelspieler passt sich mit seinen

Stärken an das eiserne Spiel an

Berlin – Viele neue Gesichter

prägen seit Saisonstart

Unions Angriffsspiel. Einer,

den die Fans schon kennen,

ist Akaki „Andy“ Gogia.

Auch wenn der unter seinem

dritten Trainer an der

Försterei so langsam zum

eisernen Chamäleon wird.

Setzte Ex-Trainer Jens Keller

noch auf flink und sauber ausgespielte

Passstafetten, ließ

André Hofschneider Ballbesitzfußball

spielen, derGogias

Stärken im Dribbling entgegenkam.

Dass Urs Fischer

wieder mehr Wert auf das

Passspiel legt, stört den 26-

Jährigen nicht die Bohne.

„Für mich passt das alles,

Ballbesitzspiel, Konterspiel.

In einerPartie kommtimmer

die Situation, in der ich über

unsere jeweilige Spielweise

hinaus auch meine eigenen

Stärken einbringenkann“, erklärt

er. „Wir gehen jedes Wochenende

mit einem neuen

Plan ins Spiel, da passe ich

mich und meinen Spielstil immer

an.“ Akaki Gogia, das

Chamäleon von Köpenick!

Fehlt nur noch, dass er seinen

Eifer dauerhaft in Scorerpunkte

ummünzen kann. Ein

Tor und zwei Vorlagen sind

ein guter Start für Gogia, dem

in Köpenick aber noch die

Torgefahr fehlt, die ihn in

Halle und Dresden so ausgezeichnet

hatte. Vor allem in

Halle spielte er gelegentlich

auch als hängende Spitze oder

Spielmacher.

Hat Andy beim Trainer

schon einen Antrag zum Positionswechsel

eingereicht?

„Aktuell bin ich hundertprozentig

als Flügelspieler angedacht.

Hauptsache, ich kann

der Mannschaft auf dem Feld

helfen.Egal ob mit Toren oder

Vorlagen.“ Da ist es wieder,

das Chamäleon!

Möglich ist aber auch, dass

der frühere Junioren-Nationalspieler

gegen Duisburg zunächst

auf der Bank sitzt.

Frustriert ist er deshalb nicht,

schätzt die hohe Qualität im

Kader: „Wir haben starke

Spielerauf den Außenbahnen,

da kann jeder für jeden in jeder

Woche einspringen.“

Trainer Fischer setzt auf

sein Chamäleon, brachte ihn

bisher in jedem Spiel –von

Beginn oder als Dampfmacher

von der Bank. Auch gegen

Duisburg wird der Coach

einen Plan schmieden –und

Gogia wird sich anpassen und

alles geben. Max Ohlert

ZWEITE LIGA

Regensburg–Dresden ••••••••••••••

Fr., 18.30

1. FC Union–Duisburg ••••••••••••••

Fr., 18.30

Hamburg–Heidenheim ••••••••••••

Sa., 13.00

Darmstadt–Sandhausen • ••••••••

Sa., 13.00

Gr.Fürth–Kiel •••••••••••••••••••••••

Sa., 13.00

1. FC Köln–Paderborn •••••••••••••

So., 13.30

Bochum–Ingolstadt ••••••••••••••••

So., 13.30

Erzgeb. Aue–St.Pauli • ••••••••••••

So., 13.30

Magdeburg–Bielefeld ••••••••••••

Mo., 20.30

1. 1. FC Köln 4 11:5 10

2. Darmstadt 4 5:2 9

3. 1. FC Union 4 6:2 8

Kiel 4 6:2 8

5. Gr.Fürth 4 7:4 8

6. Bochum 4 5:4 7

7. Bielefeld 4 8:8 7

8. Hamburg 3 6:3 6

9. St.Pauli 4 8:10 6

10. Paderborn 4 6:5 5

11. Heidenheim 4 5:4 5

12. Ingolstadt 4 6:6 5

13. Regensburg 4 5:8 4

14. Dresden 3 3:5 3

15. Magdeburg 4 3:5 2

16. Erzgeb. Aue 4 3:7 1

17. Sandhausen 4 1:7 1

18. Duisburg 4 0:7 0


26 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018 *

REGIONALLIGA

BAK–Halberstadt ••••••••••••••••

heute, 17.30

Meuselwitz–Viktoria 89 • •••••

heute, 18.00

Altglienicke–Chemnitz • •••••••

heute, 18.30

Rathenow–BFC Dynamo • •••••

heute, 18.30

Hertha BSC II–Fürstenwalde heute, 19.00

Nordhausen–Babelsberg • ••••

heute, 19.00

Lok Leipzig–RW Erfurt • •••••••

heute, 19.00

1. Chemnitz 6 16:6 18

2. Nordhausen 6 9:2 14

3. Babelsberg 6 14:4 13

4. BAK 6 9:8 13

5. Bautzen 7 7:7 11

6. Hertha BSC II 6 11:9 10

Viktoria 89 6 11:9 10

8. RW Erfurt 6 5:4 10

9. Neugersdorf 7 8:13 9

10. Bischofswerda 7 6:8 8

11. Altglienicke 6 9:12 8

12. Meuselwitz 6 10:10 7

13. Lok Leipzig 6 8:9 7

14. BFC Dynamo 6 6:12 7

15. Auerbach 7 7:11 5

16. Rathenow 6 8:12 4

17. Halberstadt 6 9:11 3

18. Fürstenwalde 6 6:12 1

Der NOFV-Meister steigt direkt in die 3. Ligaauf

BFC mussheute zu Optik Rathenow

Dynamos Motto: Durchblick behalten, drei Punkte einsacken

Berlin –Nach dem Schützenfest

am Sonntag im Berliner

Pokal (10:0 bei Landesligist

Charlottenburg-Wilmersdorf),

den Vaterfreuden bei

Ugurtan Cepni am Montag

und dem 26. Geburtstag von

Philip Schulz gestern will der

BFC auch heute feiern. Drei

Punkte in Rathenow (18.30

Uhr) sollen der Anfang einer

Aufholjagd sein nach dem verkorksten

Start in die Regionalliga-Saison.

Dabei hilft, dass sich das immer

noch übervolle Lazarett

(Lewandowski, Brendel, Özkan,

Cubukcu, Rabiega) langsam

leert: Malembana, Twardzik

und Brandt waren schon

im Pokal wieder mit dabei,

Silva (Oberschenkelzerrung)

trainiert

zumindest wieder mit.

Ob es für das Abwehr-Ass

heute schon für die Startelf

reicht, istnochoffen.

Behält Dynamo in Rathenow

den Durchblick, lässt sichauch

die nächste Aufgabe lockerer

angehen: Am Sonntag (13.30

Uhr) kommt Ex-BFC-Coach

Volkan Uluc mit Nordhausen

in den Jahnsportpark. OM

Ob Joshua Silva(r.)heute schon wieder verteidigen kann, ist noch offen.

Foto: Skrzipek

NACHRICHTEN

Vettels neuer Helfer

Polizisten gehören zum Fußball-Alltag.

Manchmal mehr,als einem lieb ist.

Foto: dpa

Formel 1 –Fahrer-Tausch:

Charles Leclerc (Foto) fährt

2019 neben Sebastian Vettel

für Kimi Räikkönen im Ferrari.

Der Finne wechselt dafür

ins bisherige Sauber-

Cockpit des Monegassen.

Walpurgis zu Dynamo

Fußball –Zweitligist Dresden

verpflichtete Maik

Walpurgis (44) als Nachfolger

des entlassenen Trainers

Uwe Neuhaus.

Rohan haut richtig rein

Rad –Der Australier Rohan

Dennis gewann das Zeitfahren

(32 km) der Vuelta und

stieg aus. Emanuel Buchmann

(Ravensburg) verlor

3:01 Minuten auf den Sieger,

ist nun Gesamt-11. mit

4:48 Minuten Rückstand

auf den Briten Simon Yates.

Skandal-Pilot hörtauf

Motorrad –Romano Fenati

(Italien) erhielt nach seiner

Irrsinns-Aktion beim

GP von San Marion (griff

Landsmann Stefano Manzi

bei 230 km/h in die Vorderbremse)

Morddrohungen,

hört nach dem Rauswurf

bei seinem Team ganz auf

und arbeitet nun im Eisenwarengeschäft

der Familie.

HAPPY BIRTHDAY

Irina Rodnina (russ.

Paarlaufstar,3xOS,

10xWM) zum 69.

Jakob Busk (Torwart

1.FC Union) zum 26.

Dieter Hecking (Trainer von Bor.

Mönchengladbach) zum 54.

MirkoSlomka (Trainer) zum 51.

Foto: Imago

BAK:AngstvorRandale

Der Regionalligist entscheidet erst am Freitag, ob er beim Chemnitzer FC antreten wird

Berlin – „Ich weiß noch nicht

genau, ob unsere Mannschaft

beim Chemnitzer FC antreten

wird.“ Dieser Satz von

Mehmet Ali Han, mächtiger

und meinungsstarker Präsident

des Berliner AK, steht

auch nach dem Sicherheitsgipfel

vor der Regionalliga-

Partie am Sonnabend um 15

Uhr im Raum.

Mindestens bis Freitag wird

sich diese Hängepartei hinziehen.

Erst dann will der BAK

entscheiden, ob er antritt. Nach

den Vorfällen in Chemnitz

herrscht beim BAK große

Angst vor Randale. Schon vor

Tagen kommunizierte der Verein

diese Bedenken auf seiner

Internetseite, bekam neben viel

Verständnis allerdings auch

Reaktionen, die die Angst verstärken.

Han: „Wir haben Anwälte

eingeschaltet und Anzeigen

erstattet – gegen Unbekannt,

aber auch gegen konkrete

Personen.“ Er finde keine

Worte, „was sich hier abspielt“.

Für das Spiel fordert Han neben

Polizeischutz für den Vereinsbus

für die Fahrt aus dem

vom Stadion 40 km entfernten

Team-Quartier vor allem „ein

besonderes Sicherheitskonzept“.

Beim Nordostdeutschen

Fußball-Verband zeigte man

sich zuerst etwas irritiert.

Geschäftsführer Holger

Fuchs: „Jeder Regionalligist

hat vor der Saison ein Sicherheitskonzept

einzureichen, das

vom NOFV geprüft wird. Das

Konzept der Chemnitzer wurde

als sehr gut empfunden. Es

wäre besser gewesen, wenn

sich der BAK zuerst an uns gewandt

hätte, bevor man eine

Erklärung herausgibt. Wir als

NOFV sind dann auf den BAK

zugegangen. Natürlich sind wir

alle hellwach nach den Ereignissen

in Chemnitz.“

Fuchs erklärt: „Die Vereine

selbst stufen die Spiele in Sachen

Sicherheit ein. Das Duell

Chemnitz gegen den BAK gilt

als störanfälliges Spiel, in dem

man also eventuell mit Störungen

rechnen muss.“

Fuchs bezeichnet das im Jahr

2016 für rund 27 Millionen Euro

neu gebaute „Stadion an der

Gellertstraße“ (15000 Zuschauer)

als „sicheres Stadion“.

Beim Gastgeber sieht man die

Situation rund um die Begegnung

gelassener. Ex-Bundesliga-Profi

Thomas Sobotzik (43)

ist seit Mai diesen Jahres Sportvorstand

beim Chemnitzer FC.

Er hatte in einer ersten Reaktion

lange mit Mehmet Ali Han

telefoniert, lud Han und den

Trainer des BAK zu einem Essen

nach Chemnitz ein, damit

sich beide überzeugen können,

dass Chemnitz eine lebenswerte

und gastfreundliche Stadt ist.

Sobotzik: „Auf meine Einladung

gab es weder eine Zunoch

eine Absage. Aber Herr

Han war beim Spiel Chemnitz

gegen Auerbach schon einmal

bei uns im Stadion und hat sich

wohlgefühlt.“ Thomas Sobotzik

weiter: „Wir haben ein gutes

Sicherheitskonzept, das vom

NOFV bestätigt worden ist. Wir

erwarten ein friedliches Fußballspiel.“

Michael Jahn


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Torwart-Schock

SPORT 27

Marvin Cüpper spielte in

Zug und Brünn, jetzt ist

er wieder zum Zuschauen

verdammt.

bei den Eisbären

Marvin Cüpper fällt mit Fußverletzung bis

zu zehn Wochen aus. Jetzt suchen die

EHC-Bosse händeringend nach Ersatz

Von

BENEDIKT PAETZHOLDT

Berlin – Das ist ein echter

Schock für die Eisbären:

Marvin Cüpper (24) hat

sich beim 3:4 in der

Champions League in

Brünn schwer am Fuß

verletzt. Trainer Clement

Jodoin verriet: „Es

kann sein, dass er vielleicht

bis zu zehn Wochen ausfällt.“

„Das ist eine wirklich sehr bittere

Geschichte für ihn“, fühlt Jodoin

mit seinem Goalie.Nach einer

Blase am Knöchel, die sich

entzündet hatte, verpasste der

eigentlich als Nummer 1vorgesehene

Cüpper bereits zwei Wo-

chen der Vorbereitung,gab erst

am Freitag beim 1:6 beim EV

Zug sein Saisondebüt.

Cüppers Ausfall zwingt die

Bosse zum Handeln, die Eisbären

brauchen vor der Freitag

beginnenden DEL-Saison

ganz schnell Ersatz.

Tobias Ancicka (17) ist

noch nicht reif für die Profi-Liga.

Auch Konstantin

Kessler (22), derzeit in

Weißwasser im Einsatz, ist eher

ein Mann für die Zukunft. Bleibt

Maximilian Franzreb (22). „Er

hat ein starkes Trainingscamp

gespielt, jetzt liegt der Ball bei

ihm“, sagt Jodoin. Alles andere

liegt bei den Bossen. Jodoin: „Eine

Saison dauert lang, aberjedes

Spiel ist wichtig, du musst punkten.“

Foto: Imago

CüppersVerletzung ist besonders

bitter, weil sich die Bären

bewusst gegen die Verpflichtung

eines neuen Torwarts entschieden

hatten und auf die

zwei junge Goalies setzen wollten.

Nach dem Karriereende

von Petri Vehanen sollte Cüpper

neuer Stammkeeper sein,

nachdemerinder vergangenen

Vizemeister-Saison schon als

Back-up überzeugt hatte.

Die Verletzungsseuche nimmt

also kein Ende. Neben Cüpper

fehlen aktuell sechs weitere

Spieler mit einem deutschen

Pass: André Rankel, Florian

Busch, Frank Hördler, Thomas

Oppenheimer, Marcel Noebels,

Constantin Braun. „Ich weiß

nicht, was hier im Wasser ist, irgendwo

muss ein Virus sein“,

flüchtete sich Jodoin in Sarkasmus.

So viele Asse auf Dauerzu

ersetzen, wird schwer. Immerhin

sieht es danach aus, als ob

Oppenheimer und Rankel gegen

Münchendabei sind könnten.

Vertragfür Jaspers

Berlin – Bislang warDEL-

Haudegen Jason Jaspers

(37) bei den Eisbären nur

Gastspieler.Seit gestern

hatder Deutsch-Kanadier

einen Vertragfür die ganze

Saison. Sportdirektor

Stephane Richer: „Er gibt

unserem Kader nach dem

Weggang vonMarcel Noebels

mehr Tiefe.“

Fingerbruch!

Nächster Fuchs

kaputt

Berlin –Soviel

Pechgibt’sdochgar

nicht! Die Handball-

Füchse melden den nächsten

Langzeitverletzten: Mijajlo

Marsenic (25/Foto) brach

sichimTrainingden kleinen

Finger,mussoperiert werden

und fällt

mehrere

Wochen

aus.Statt am

Kreis die

Gegnerzu

vernaschen,

muss der

Serbe zu

den anderenVerletztenauf

die Tribüne. Da sitztmit Stipe

Mandalinic, Simon Ernst,

Marko Kopljar, Hans Lindberg

und jetzt Marsenic fast

einkomplettes Team.

Kleiner Lichtblick: Fabian

Wiede meldete sich auf der

Plattezurück. Das Rückraum-Asshattesichwährend

der Vorbereitungamrechten

Fuß verletzt, fehlte seitdem.

Seit Wochenanfang trainiert

er wieder mit dem Team.

Hundert Prozent schmerzfrei

ist Wiede noch nicht,

aber angesichts derVerletzungsseuche

beißterauf die

Zähne und willmorgen gegen

Hannover (19 Uhr,

Schmelinghalle) sein Comeback

feiern. C. Paul

Foto: City-Press

KONTAKTE

GirldesTages :Tascha

Hallo mein Süßer.Ich

bin Tascha und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mitmir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

SIE FÜR IHN

14 - 6

Uhr

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

ww

w w.carena-girls.de

Echt heiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

MODELLE GESUCHT

Hilfe! Viele Gäste, wenig Frauen!

Stella sucht dringend Modelle,

Tel: 030-61740855

Super Verdienstmöglichkeit!

Aston sucht Kolleginnen für

Tag+Nacht,030-78890340

TELEFONSERVICES •SMS •MMS

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


*

AUTO

Die mobile Seite

in Ihrem KURIER

Lada VestaSW

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Designer Steve Mattin schaffte es,

dem Kombi mit dem „X-Design“ eine

flotte, eigenständige Note zu geben.

Kompakter Kombi zum Aldi-Preis

Ein gelungenes Design, reichlich Platz und kaum etwas zu meckern

Zum neuen Job gehört meist

eine Probezeit. Bewährt sich

der Neue, darf er bleiben.Das

ist bei Automarken nicht anders.

So hatte sich bei der Lada-Kundschaft

jüngst die

Kompakt-Limousine Vesta

um Ansehen und Anerkennung

bemüht, mit wegweisendem

Design, solider Ausstattung

und günstigem Preis.

Und das kam in Europa gut an.

Es war also logisch, gleich den

Kombi hinterherzuschieben.

Und wir haben den kompakten

Laster zum Aldi-Preis

schon getestet.

Fotos: Skoda

passt. Eine, die übrigens künftig

alle künftigen Ladas zieren soll.

Mattin schaffte es, die Eleganz

der Vesta-Limousine in den

Kombi zu übertragen. Auffällig

sind auch hier der prominente

Grill, die Bumerang-ähnlichen

Kanten und Falze, gelungene

Leuchten vornund hinten, seine

kraftvolle Silhouette mit großen

Fenstern, ein modischer Knick

im muskulös wirkenden Heck.

Insgesamt ein flott aussehendes

Gesamtpaket, welches viel Platz

verspricht.

Das bestätigt sich auch imInnenraum.

Der passgerechte

Fahrersitz ist bequem, im Fond

gibt es selbst für drei Mitfahrer

erstaunlich viel Platz. Auch der

Blick in den Kofferraum ent-

DasCockpit

im Lada ist

rundum

aufgeräumt.

Lada? Ist das nicht die einst begehrte

Ostmarke mit langen

Wartelisten aus der sowjetischen

Wolga-Stadt Togliatti? Ja,

doch das ist Schnee von gestern,

denn inzwischen hat der neue

Eigner, die Renault-Nissan-

Gruppe, eineneue Zeit eingeläutet.

Dies wird schon beim Design

des neuen Vesta SW deutlich,

für das wie schon bei der Limousine

mit Steve Mattin ein

echter Profi die Verantwortung

trägt. Er hat dem 4,41 Meter langen

Kombi mit dem „X-Design“

eine flotte, eigenständige Note

mit pfiffigen Stilelementen vertäuscht

nicht, ist dieser doch mit

480 Liter ausreichend dimensioniert.

Nur die Zuladung ist

mit 420 Kilo zu mickrig.

Und die Verarbeitung? Solide.

Einzig der Kunststoffgeruch

deutet hier und da auf billige

Materialien hin. Vornbietet der

kompakte Kombi ein rundum

aufgeräumtes Cockpit. Zumal

die Kommandozentrale nicht

mit der Sparschablone gezeichnet

wurde. Sämtliche Schalter

und Knöpfe sind gut erreichbar,

lassen sich gut bedienen. Für die

Unterbringung von Kleinkram

sorgen zahlreiche Ablagen.

Bei den Motoren hat man keine

Wahl, Aggregate aus dem Renault-Nissan-Konzern

sind

noch nicht zu haben. Im Ange-

Mit einem modischen Knick im Heck wirkt das Auto optisch muskulös.

bot ist nur der altbekannte 106-

PS-Vierzylinder-Benziner. Er

hängt gut am Gas (148 Nm), bewahrt

selbst unter Stress seine

Fassung, klingt aber im oberen

Drehzahlbereich etwas rau. Die

5Gänge rasten gut ein, in der Luxus-Ausstattunglässt

sich alternativ

auch ein automatisiertes 5-

Gang-Getriebe ordern.

Apropos Luxus: Bereits im Basismodell

(ab 12990 Euro) sind

u.a. Klimaanlage, Nebelscheinwerfer,

Parksensoren hinten,

Radio mit USB, Bordcomputer,

Tempomat und MultifunktionslenkradanBord.

Für 16950 Euro

(Luxus-Variante) hat der

Vesta-Kombi u.a. zusätzlich das

automatisierte Schaltgetriebe,

16-Zoll-Alufelgen, Klimaautomatik,

Rückfahrkamera und Navi.

Aber: An aktuellen Assistenzsystemen

jeglicher Art hat der

SW nichts zu bieten. Weitere

Minus-Aspekte: schlechter Radioempfang,

laute Lüftung und

die Klimaanlage reagiert unsensibel.

Kleinkram, zumal wir

über ein 13000-Euro-Auto reden.

Und das ist für diesen Wagen

ein verdammt günstiger

Preis. Rainer Bekeschus

Der Testwagen VestaSWwurde uns

zur Verfügung gestellt von Lada.

Motor: 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner,106

PS, 0-100km/h:12,4 s, Spitze:

180 km/h, Verbrauch: 6,9 Liter Super,CO2-Wert157

g/km, Tank 55 Liter,

Kofferraum 480 Liter,

Preis: ab 12.990 Euro.

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

SERVICE

SONSTIGE NUTZFAHRZEUGE

KFZ-Meisterservice Sponholz Reparatur

-Karosserie -Reifen -

TÜV, Coppistr.7,T.2915968

Echt mobil!

IhrAutomarkt im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50


BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

BERLIN-RÄTSEL 29

Fechtwaffe

7

Kurort

in Graubünden

Rebensaft

Bestenauslese

skand.

Männername

US-

Bundesstaat

Kampfgefährte

scharfe

Bergkante

indischer

Bundesstaat

kastenlose

Inder

Abk.:

AKW-Katastrophe

handeln

Umlauf,

Wiederkehr

Antitranspirant

(Kw.)

von

Hundert

Schlechtwetterzone

Platzmangel

ungarische

Airline

kurz für:

zu dem

entweder

...

reizvoll

am

vorigen

Tag

11

Beherztheit

kleiner

Planet

längliche

Vertiefung

Hauptstadt

der Bahamas

LÖSUNGSWORT:

4

Geliebte

des

Zeus

nach

innen

großer

Gesteinsbrocken

altirische

Keilschrift

lenken

engl.

Fürwort:

sie

Indianer

in Südamerika

Rennwagenfahrer

englisch:

frei

Aufstachelung

Schauspieler

(Mz.)

Arzneiextrakt

elektr.

geladenes

Teilchen

Fremdwortteil:

Italien

chem.

Zeichen

für

Silber

Teile der

Geige

Abk.:

zum

Exempel

Insel vor

Marseille

Fleiß,

Beflissenheit

Hackfleisch

vom

Schwein

dringlich

12

6

schweiz.

Kanton

1

Anfälle

von

Atemnot

Salatpflanze

Flüssigkeitsbehälter

grobe

Pflanzenfaser

Reich

der

Mitte

10

Tunken

Stufengestell

Hoteldiener

Hauptstadt

von

Eritrea

unterwürfig

Moment

altröm.

Staatsmann

5

franz.

Sängerin

†(Edith)

obere

Raumbegrenzung

Gott der

Polynesier

Geltung,

Ruf,

Prestige

2

Verband

9

engl.

Anrede

(Abk.)

engl.:

Sonne

weibl.

Schweine

Baumwollgewebe

Gesellschaftszimmer

hebräischer

Buchstabe

Impfstoffe

Schädelteil

Unterwasserortungsgerät

Bundesland

in der

Schweiz

aufgehängtes

Bild

(engl.)

Absud

Der neue digitale Kurier

Ab sofort noch

besser mobil

erleben!

Jetzt14Tage

kostenlos

testen!

e-paper.berliner-kurier.de

Frauenkurzname

flach

positionieren

Fortbewegung

zu Pferd

Zierpflanze

dt.

Kinofilm

(,...

rennt‘)

antikes

Zupfinstrument

Jubelwelle

im

Stadion

(La ...)

Klopffestigkeitsmaß

f. Benzin

engl.

Gaststätten

Festveranstaltung

weinen

(ugs.)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

8

Autor Symbol

von

des

Friedens,

,Tartuffe‘ Vogel

Mittelloser

Initialen

Lindenbergs

Luft

(griech.)

griech.

Hirtengott

Roman

von King

(engl.)

verwirrt

Abk.:

Verhandlungsbasis

Schraubengewinde

Frauenkurzname

Fabelname

für den

Fuchs

biblischer

Priester

ein

Ausruf

Sprengkörper

Tierkadaver

Flüssigkeitsmaß

(Abk.)

Film auf

Cassette

dt.-frz.

Maler

†1966

(Hans)

Aufschnitt

auf Brot

Gartenstiefmütterchen

radioaktives

Edelgas

sehr

große

Menge

int.

Kfz-K.

Republik

Niger

BK-ta-sr-22x29-1738

franz.

Weltgeistlicher

Filmabschnitt

Männerkurzname

kreuz

und ...

3

Epos

von

Homer

schweiz.

Hauptstadt

Gesangsstück

V

engl.

Männerkurzname

Hochschule

(Kw.)

Papagei

Neuseelands

relig.

Oberhaupt

d.

Joruba

Zeichen

U E

I N N E R E

SA USS PI R

D E N

N C

FT E H E

S I F T

E M

A K K U R ASHIE

R E A

L ES I M

N G

P O E S IE

A L S

G R A

T R I TE

H B

R ALIA T S A M

O M D

E K

S N

V A L

D U

R

E

O

LE

S

T

U

R

M

P

R

ESET

B

S

O

I

S

A

A

C

KAEMPFERISCH

Kfz-Z.

Kiel

ganz

wenig

franz.,

latein.:

und

kaufm.:

Bestand

poet.:

Adler

südamerik.

Wurfwaffen

südamerik.

Teepflanze

Röhrchen

peinlicher

Vorfall

Frauenname

Auflösung von gestern

F

S

E

H

R

H I

I EIDIN NS

E

E B

RBITTEN

A

O

BEN

A N V

LTAN A M E

ITTEN N

W T E

INDE

R M

E E

C

E KE E

C H

H E

K

L

E

E

P

A T LATANE A

M S

I

W S

A EH S

C

J

OINTS F F

N G

I

S A N

I KA

A K

M U

E R L

ND IE G

I

H

ital.

Männername

Heilkundige

Meteorstrom

E A U

S S P I NI N E R

T EGELN RO O D ODEN

E M U

B A R KAS

E A R

P E U S

PINGLE M P G

Z O N ENORMT

E K E L IVEA

N

B A TI T

R

K H U

T A U F E

TZEN S G N A

U N EL IESELN NTRITT

F B C

E N A G

I E R H O

N T RRATA I G A

D

K

R A

O N

O

U NE G

P R

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Report München 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55

Sturm der Liebe 10.45 Meister des Alltags11.15Gefragt

–Gejagt12.00Tagesschau

12.15 ARD-Buffet. AmMittwoch

zeigt Martina Kömpel, wie man „Chili

con Carne” zubereitet /Lebensmittel

im Kühlschrank/360° Quiz

5.30 ZDF-Morgenmagazin. Moderation:

Jochen Breyer,Dunja Hayali, Mitri

Sirin 9.00 Heute im Parlament Generaldebatte

10.30 Notruf Hafenkante. Der

Schuss. Actionserie 11.15 SOKO Stuttgart.

Koi Ahoi. Krimiserie 12.00 heute

12.10 drehscheibe. Moderation: Babette

von Kienlin

5.35 Explosiv – Das Magazin 6.00

Guten Morgen Deutschland. Moderation:

Wolfram Kons, Angela Finger-Erben

8.30 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

9.00 Unter uns 9.30 Freundinnen –

Jetzt erst recht 10.00 Die Superhändler

–4Räume,1Deal 11.00 Hebammen

im Einsatz 12.00 Punkt 12

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Alina Merkau 10.00

Klinik am Südring. Doku-Soap 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! MitAlexander Hold, Stephan

Lucas, Alexander Stephens, Isabella

Schulien 12.00 Anwälte im Einsatz.

Doku-Soap

5.10 Mom 5.30 Mom 5.50 Mike &Molly

6.05 2Broke Girls 7.00 The Big Bang

Theory 7.25 The Big Bang Theory 7.55

The Big Bang Theory 8.20 Two and a

Half Men 8.45 Twoand aHalf Men 9.15

Two and aHalf Men 9.40 The Middle

10.30 Mike &Molly 10.55 How IMet

Your Mother 12.40 Mom. Comedyserie

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Stadt, Land,Haus

So wohnt Deutschland

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

Magazin

18.00 Gefragt –Gejagt

Show

18.50 BJRentnercops

Es ist alles in Ordnung.

Krimiserie

20.00 Tagesschau

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Zusammen ist man weniger

allein. Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwochn

19.00 heute

19.25 BJHeldt

Sternenreise. Krimiserie

14.00 Die Superhändler –4

Räume, 1Deal

Show

15.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht

Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –

Die Familienhelfer

Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders

Doku-Soap. VomBlitz getroffen

18.00 Endlich Feierabend!

19.00 Genial daneben –Das Quiz

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.05 B Mom

13.30 B Twoand aHalf Men

Comedyserie

14.45 B The Middle

Der Sprung /Der Tagder

Geständnisse. Comedyserie

15.40 B The Big Bang Theory

DasVorspeisen-Dilemma /Das

Lalita-Problem /Der Cooper-

Hofstadter-Antagonismus.

Comedyserie

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Nedtropolis/Der weinende

Dritte. Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 TV-TRAGIKOMÖDIE

20.15 SHOW

20.15 SHOW

20.15 SHOW

20.15 KRANKENHAUSSERIE

Toulouse

Die Ex-Eheleute Silvia (Catrin Striebeck,

r.) und Gustav (Matthias

Brandt, l.) treffen sich heimlich in

einem mondänen Hotel.

Da kommst Du niedrauf!

In der Quizshow mit Moderator Johannes

B. Kerner müssen die Kandidaten

besonders außergewöhnliche

Fragen beantworten.

Die 25...

Sonja Zietlow präsentiert erneut 25

einzigartige Platzierungen. Diesmal

geht es um schöne und weniger schöne

Überraschungen.

Fort Boyard

Bei Matthias Killing (Foto) stellen

sich prominente Kandidaten wie

Mario Basler und Jürgen Milski

spannenden Herausforderungen.

Grey's Anatomy –Die jungen Ärzte

Die Kollegen Dr. Andrew DeLuca

(Giacomo Gianniotti, r.) und Sam

Bello (Jeanine Mason, l.) bereiten

sich auf eine OP vor.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICToulouse

TV-Tragikomödie, D2018.

Mit Catrin Striebeck,

Matthias Brandt.

Regie: Michael Sturminger.

Während Gustavs Freundin

glaubt,ersei Opfer eines

Anschlags geworden, trifft er

sich mit seiner Ex-Frau Silvia.

21.45 Plusminus

DasWirtschaftsmagazin

22.15 Tagesthemen

22.45 Maischberger

Die Mietenexplosion: Wird

Wohnen unbezahlbar?

Malu Dreyer,Karin Jünke,

Christoph Gröner,Florian

Schmidt,Anja Franz, Ursula

Weidenfeld

0.00 Nachtmagazin

0.20 BJICToulouse

TV-Tragikomödie, D2018.

Mit Catrin Striebeck,

Matthias Brandt.

1.55 BJICHoffnungslos

glücklich –Jeder Tagist ein

Geschenk Drama, AUS2010.

Mit Jacinda Barrett,James

Nesbitt,Tom Russell

3.30 Maischberger

SRTL

14.50 Der gestiefelte Kater 15.15 Die Tom

und Jerry Show 15.50 Camp Sumpfgrund

16.15 Die Nektons 16.45 Coop

gegen Kat 17.15 Ninjago –Luftpiraten

17.45 Inspector Gadget 18.10 Die Tom

und Jerry Show 18.45 Woozle Goozle

und die Weltentdecker 19.15 ALVINNN!!!

19.45 Dennis &Fletschertisch! 20.15 Dr.

House 23.00 Upps! Die Pannenshow

0.00 Böse Mädchen 0.30 Infomercials

3SAT

14.00 Sommerhighlights aus Skandinavien

14.45 Schweden auf die norddeutsche

Tour 16.15 Schottland auf die

20.15 Da kommst Du nie drauf!

Die große Show der

schrägen Fragen.

Kandidaten: Christoph

Maria Herbst,Oliver Pocher,

Bernd Stelter,Jochen Busse,

Olivia Jones.

In der Quizshow dreht sich

alles um ungewöhnliche

Fragen, verrückte Rätsel,

witzige und besondere

Personen.

21.45 heute-journal

22.15 auslandsjournal

Magazin

22.45 Geheimakte Finanzkrise

Dokumentation. Droht der

nächste Jahrhundert-Crash?

23.30 Markus Lanz

Talkshow

0.45 heute+

1.00 Inside Job

2.45 Geheimakte Finanzkrise

Dokumentation. Droht der

nächste Jahrhundert-Crash?

3.30 auslandsjournal

Magazin

4.00 Frontal 21

Magazin

4.45 Leute heute

norddeutsche Tour.Dokumentarfilm, D

2014 17.45 Schottlands raue Inseln

18.30 nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Wie antisemitisch

ist Deutschland? 21.00 Die

rechte Wende 22.00 ZIB 2 22.25 ^

Paulette –Die etwas andere Oma. Krimikomödie,

F2012 23.45 Das höchste

Gericht 0.15 10vor10 0.45 ECO 1.10 Slowenien-Magazin

SKY-TIPPS

Sky Action: 18.15 ^ Kong: Skull Island.

Actionfilm, USA/CHN 2017 Sky Action:

20.15 ^ King Arthur: Legend of the

Sword. Fantasyfilm, USA2017 SkySelect

20.15 Die 25...

unglaublichsten Überraschungen,von

schlimm bis schön

Show.Büro-Nerd Gwilym

Pugh wird zum Supermodel /

Iris Grace &Katze Thula /

Oma Betty wirdmit Justin Timberlake

Tickets überrascht

22.15 stern TV

Haben in Chemnitz wirklich

keine Menschenjagden stattgefunden?

/Depressionen und

Dopingbeichte:Olympiasieger

Christian Schenk live zu Gast

bei stern TV /WGstatt Knast:

Wie der Verein „Seehaus“

kriminelle Jugendlichewieder

in die Gesellschaft integriert

0.00 RTLNachtjournal

0.15 RTL Nachtjournal Spezial

Marode Meiler

0.30 BJCECSI: Vegas

Sendeschluss. Krimiserie

1.20 BJCECSI: Vegas

Dem Teufel so nah. Krimiserie

2.20 BJCECSI: Vegas

Wein zu Blut.Krimiserie

3.10 BJCECSI: Vegas

Lied und Leid. Krimiserie

4.00 BJCECSI: Vegas

HD: 20.30 ^ Avengers: Infinity War. Sci-

Fi-Film, USA2018 Sky Cinema+1: 21.15 ^

Die Trauzeugen –Australien sehen und

sterben. Komödie, AUS2017 Sky Action:

22.25 ^ Dead in Tombstone 2. TV-Western,

USA2017 Sky Cinema+1: 22.50 ^ 6

Below –Verschollen im Schnee. Drama,

USA 2017 Sky Cinema+1: 0.30 ^ Wilson

–Der Weltverbesserer. Tragikomödie,

USA2017

NDR

11.30 Die Nordreportage 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.00

NDR//aktuell 14.15 die nordstory 15.15

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Fort Boyard

Show.

Mit Sarah Knappik,

Carina Spack,David Odonkor,

Mario Basler,Jürgen Milski

22.25 Deutschland extrem!

Die Drogen-Cops

Reportagereihe.

HamburgSt. Georg istein

Brennpunkt. Im Bahnhof

selbst sorgt die Bundespolizei

bei ihren Einsätzen für

Ordnung.

23.25 Spiegel TV –Reportage

Reportagereihe.

Die Einbrecherjäger –den

Dieben keine Chance

0.25 Fort Boyard

Show.

Mit Sarah Knappik,

Carina Spack,David Odonkor,

Mario Basler,Jürgen Milski

2.25 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

3.10 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

3.45 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

3.55 Auf Streife

Doku-Soap

Wer weiß denn sowas? 16.00 NDR//

aktuell 16.20 Mein Nachmittag 17.10

Panda, Gorilla &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Wie geht das? 18.45 DAS!

19.30 Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Wildes Neuseeland 21.00

Inselreportagen mit Judith Rakers –

Ameland 21.45 NDR//aktuell 22.00

Großstadtrevier 22.50 extra 323.20

Zapp 23.50 7Tage... Gegen die Essstörung

0.20 Hafenpolizei 0.45 Visite

WDR

10.55 Zum Ende der Steinkohle –Festakt

aus dem NRW-Landtag 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 Verrückt

nach Meer 15.45 Erlebnisreisen 16.00

aktuell 16.15 Hier und heute 18.00 WDR

20.15 BCGrey's Anatomy –Die

jungen Ärzte

Dreamer-Status.

Krankenhausserie

21.15 BCSeattle Firefighters –

Die jungen Helden

Teamwork.Actionserie

22.15 BCYounger

Wie ein Boss. Comedyserie

22.40 BCYounger

Eine große Sache. Comedyserie

23.10 BCTwoand aHalf Men

Der fleischliche Pausenfüller /

Dasböse Lachen. Comedyserie

0.00 BCETwoand aHalf

Men Nutten, Nutten, Nutten /

Die Mumie schlägt zurück.

Comedyserie

0.55 BCYounger

Wie ein Boss/Eine große

Sache. Comedyserie

1.45 BCEOdd Couple

Der Ex-Faktor.Comedyserie

2.10 BCEOdd Couple

Bei Anruf Eifersucht.

Comedyserie

2.35 BCEOdd Couple

Essensschlacht.Comedyserie

3.00 BEHowIMet Your

Mother Comedyserie

aktuell / Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit

20.00 Tagesschau 20.15 WDR-Arena

21.45 aktuell 22.10 Das Geschäft mit

dem Fischsiegel 22.55 sport inside

23.25 Dream Empire –Chinas Immobilienblase.

Dokumentarfilm, D 2018

0.40 Maischberger

ARTE

13.45 ^ Musketier mit Hieb und Stich.

Abenteuerfilm, F/I/RUM 1971 15.20

Stippvisite Seidenstraße 15.50 Unbekanntes

Arabien 16.40 X:enius 17.10

Stippvisite Seidenstraße 17.40 Laos –

Alles hat seinen Preis 18.35 Kolumbien

19.20 Arte Journal 19.40 Re: 20.15 ^

Krieg der Träume: Revolution. TV-Spiel-


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.05 Numb3rs 5.50 The Mentalist 6.35

Ghost Whisperer 7.30 Ghost Whisperer

8.30 Beauty and the Beast 9.25 Navy

CIS: L.A. Geschichte ohne Happy End

10.20 Navy CIS. Eine falsche Identität.

Krimiserie 11.10 Without aTrace.Tödliche

Beichte. Krimiserie 12.05 Numb3rs.

Hassliebe. Krimiserie

13.00 B Castle

Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Der Problemlöser.Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Jada. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Der Mann auf dem Dach.

Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Venedig im Miniformat

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt

„DionysosNosh“,Wien

18.55 Gekauft, gekocht, gewonnen

Show

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 10.35 Giraffe, Erdmännchen

&Co. 11.25 Panda, Gorilla &Co.

12.15 Sonneninsel Usedom. Ferien zwischen

Ostsee und Achterwasser

13.00 rbb aktuell

13.10 Verrückt nach Meer

Wiedersehen in Acapulco

14.00 ARD-Mittagsmagazin

15.00 Planet Wissen

Magazin. Resilienz –Was die

Seele stark macht

16.00 rbb24

16.15 Werweiß denn sowas?

Show

17.05 Giraffe, Erdmännchen &Co.

Wasist mit Tana los?

18.00 rbb UM6

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.25 Thüringen-Journal 5.55 Brisant

6.35 Schlössertour 7.00 Planet Wissen

8.00 Sturm der Liebe 8.50 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 9.40

Verrückt nach Meer 10.30 Elefant,

Tiger &Co. 11.00 MDR um elf 11.50 In

aller Freundschaft 12.35 Süßer September.

TV-Drama, D2015

14.00 MDR um zwei

15.15 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast:Mike Krüger,

Bernd Stelter

16.00 MDRumvier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Lebt der Diesel weiter –oder

nicht? MitAndreas Keßler

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch, tierisch

5.15 Die Straßencops West –Jugend im

Visier 6.00 Infomercial 7.00 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 8.00

Die Straßencops West –Jugend im Visier

9.00 Frauentausch. Heute tauschen

Birgit (46) und Nadine (25)die Familien

11.00 Die Geissens –Eine schrecklich

glamouröse Familie! Endlich Ibiza!

13.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Ein Teurer Urlaubsflirt

14.00 Köln 50667

Diego und Aurelie am Ende?

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Auf frischer Tatertappt?!

16.00 Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt

...

Doku-Soap. Liebeshunger

17.00 News

17.10 Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt

...

Tatort: Kinderzimmer!

18.05 Köln 50667

Doku-Soap. Diegos Sturz

19.05 Berlin –Tag &Nacht

6.50 Verklag mich doch! 7.45 Verklag

mich doch! 8.50 Verklag mich doch!

9.50 Verklag mich doch! 10.55 4Hochzeiten

und eine Traumreise. Doku-

Soap 12.00 Shopping Queen. Motto in

Münster: Schuhliebe –Zeige, dass du

und deine neuen Schuhe unzertrennlich

seid!

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Adriana vs. Susanne

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap. Motto in Münster:

Schuhliebe –Zeige, dassdu

und deine neuen Schuhe unzertrennlich

seid!

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Die deutsche Dinner-

Meisterschaft Show

20.00 Prominent!

Magazin

20.15 DRAMA

Gran Torino

Zwischen dem jungen Thao (Bee

Vang, l.) und dem verbitterten Walt

(Clint Eastwood, r.) entsteht eine

ungewöhnliche Freundschaft.

20.15MAGAZIN

rbb Praxis

DasGesundheitsmagazin mit Moderator

Raiko Thal informiert über die

aktuellen Themen der Medizin und

Gesundheitsvorsorge.

20.15DOKUMENTATIONSREIHE

Exakt –Soleben wir!

Die Sendung zeigt Menschen wie den

Mimik- und Körperspracheexperte

Dirk W. Eilert, die erfolgreich ihren

Weggegangen sind.

20.15DOKU-SOAP

Teenie-Mütter

Junges Mutterglück:Die 19-jährige

Vanessa (r.) hat ihre kleine Tochter

Mila (l.) per Kaiserschnitt auf die

Welt gebracht.

20.15 COMEDYSERIE

Take Two

Ein neuer Fall wartetauf die Schauspielerin

Sam Swift (Rachel Bilson,

r.) und den Detektiv Eddie Valetik

(Eddie Cibrian, l.).

20.15 BCGran Torino

Drama, USA/D 2008.

Mit Clint Eastwood, Christopher

Carley,Bee Vang,

Ahney Her,Brian Haley.

Regie: Clint Eastwood

22.40 BCAmerican History X

Drama, USA1998.

Mit Edward Norton,

Edward Furlong, Beverly

D'Angelo, Fairuza Balk,

Stacy Keach. Regie: Tony Kaye.

Im Gefängnis hat Derek seinen

Neonazi-Überzeugungenabgeschworen.

Wieder in Freiheit,

musserentsetzt feststellen,

dasssein jüngerer Bruder

Danny in seine ideologischen

Fußstapfen getreten ist.

1.00 BCGran Torino

Drama, USA/D 2008.

Mit Clint Eastwood, Christopher

Carley,Bee Vang.

Regie: Clint Eastwood

3.00 Watch Me –das Kinomagazin

3.15 BCAmerican History X

Drama, USA1998.

Mit Edward Norton, Edward

Furlong, Beverly D'Angelo.

Regie: Tony Kaye

20.15 rbb Praxis

DasGesundheitsmagazin

21.00 Täter –Opfer –Polizei

Derrbb Kriminalreport

21.45 rbb24

22.00 Unbekanntes Afrika (1/4)

Dokumentationsreihe.

Kalahari –ImBann der

roten Wüste

22.45 Mythos Nil

Dokumentation.

Über Stromschnellen in die

Wüste (2)

23.30 Hotel Heidelberg–Kinder,

Kinder!

TV-Drama, D2018.

Mit Hannelore Hoger,Annette

Frier,Christoph Maria Herbst.

Regie: Edzard Onneken

1.00 rbb Praxis

DasGesundheitsmagazin

1.45 Täter –Opfer –Polizei

Derrbb Kriminalreport

2.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.00 Aktuell

3.30 zibb zuhause in berlin &

brandenburg

4.25 Gartenzeit

Magazin

20.15 Exakt –Soleben wir! (2/4)

Dokumentationsreihe.

Herrschen oder Dienen?

21.15 Die Spur der Ahnen

Dokumentationsreihe.

Anastasia B. –der rätselhafte

Todmeiner Großmutter

21.45 aktuell

22.10 HBJIEPolizeiruf

110

Familiensache.

TV-Kriminalfilm, D2014.

Mit Charly Hübner,Anneke Kim

Sarnau, Andreas Guenther.

Regie: Eoin Moore

23.40 Comedy mit Karsten

Show

0.25 unicato

Magazin. Junger Film im MDR

1.25 BJIELindenstraße

Gute Reise,Hans. Soap

1.55 Exakt –Soleben wir! (2)

Dokumentationsreihe.

Herrschen oder Dienen?

2.55 Die Spur der Ahnen

Dokumentationsreihe.

Anastasia B. –der rätselhafte

Todmeiner Großmutter

3.25 Mach dich ran!

Show.Das MDR-Spiel

20.15 Teenie-Mütter –Wenn

Kinder Kinder kriegen

Doku-Soap. Vanessa und

Silvana. Neue Folgen

21.15 Teenie-Mütter –Wenn

Kinder Kinder kriegen

Doku-Soap.

Die 16-jährige Ashley und die

20-jährige Tatjana

22.15 Love Island –Heiße Flirts

und wahreLiebe

Doku-Soap. Tag3

23.15 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

Dokumentationsreihe. Opfer

oder Täter? /Reise in die Dunkelheit/Geheimnis

der Berge

0.15 Love Island –Heiße Flirts

und wahreLiebe

Doku-Soap. Tag3

1.10 Crime Town USA

Dokumentationsreihe. Spurlos

/Mord auf dem Campus

2.00 The Suspects –Wahre

Verbrechen

Doku-Soap. Die Vorort-Schönheit

/Der Leichnam im See/

Der Serien-Vergewaltiger

2.50 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

20.15 BJIETake Two

Ein besonderer Auftrag.

Comedyserie

21.15 BJIETake Two

Kopfgeldjäger.Comedyserie

22.10 BJCEConviction

Zwischen den Stühlen.

Dramaserie

23.05 BCEMajor Crimes

Touristenfalle. Krimiserie

0.00 vox nachrichten

0.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

TodamStraßenrand

1.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Giftige Beziehungen

2.05 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Bitteres Ende

2.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe

3.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. T

euflisches Profil

20.00

dokumentation, D2018 21.05 ^ Krieg

der Träume: Crash. TV-Spieldokumentation,

D2018 22.00 ^ Krieg der Träume:

Versprechen. TV-Spieldokumentation, D

2018 22.55 ^ Angst. Kriegsdrama, F/

CDN 2015 0.20 Arte Journal 0.45 ^ Der

Diener.Drama, GB 1963

KIKA

9.25Die Abenteuer von Awena &Abduli

9.40 Dinotaps 10.09 Kikaninchen

10.15 Franklin und Freunde 10.35

Mouk,der Weltreisebär 11.00logo! 11.10

Das Dschungelbuch 11.35 Der kleine

Ritter Trenk 12.00 Tom 12.25 Garfield

12.55 Marcus Level 13.20 41/2 Freunde

13.40 Die Pfefferkörner 14.10 Schloss

Einstein 15.00 Annedroids 15.45 Mirette

ermittelt 16.05 Kein Keks für Kobolde

16.50 Hexe Lilli 17.35 41/2 Freunde

18.00 Der kleine Nick 18.15 Ritter Rost

18.40 Zoés Zauberschrank 18.50Sandmännchen

19.00 Das Dschungelbuch

19.25 Digiclash: Der Generationen-

Contest 19.50 logo! 20.00 Ki.Ka Live

20.10 Du bist STYLE!

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

12.30 News Spezial 13.10 Telebörse

13.30 News Spezial 14.10 Telebörse

14.30 News Spezial 15.20 Ratgeber –

Bauen &Wohnen 15.40 Telebörse 16.15

Telebörse 16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber –Hightech 19.10

PS –Das Automagazin 20.15 Rekord!

Die stärksten Baufahrzeuge der Welt

21.05 Die fünf Besten 22.10 Flugzeug-

Katastrophen 23.05 Flugzeug-Katastrophen

0.10 Brennpunkt Bahn: Die

Hightech-Jäger 1.05 Rekord! Die

stärksten Baufahrzeuge der Welt

SPORT1

14.30 Storage Wars 15.30 Massive

Moves –Gefährliche Schwertransporte

16.30 Container Wars 17.30 Storage

Wars 19.00 Turbo Reportage 20.00 Die

PS-Profis –Mehr Poweraus dem Pott

21.00 Die PS-Profis Schule 22.00 Die

PS-Profis –Mehr Poweraus dem Pott

22.30 Motorvision.TV 23.30 Kick-off –

DasGFL-Magazin 0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Werwird Millionär (RTL) ....

4,87 1. Abendschau (RBB) .........

0,27

2. Gefangen (ZDF) .............

4,70 2. Tageschau (RBB) ...........

0,25

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,38 3. Tagesschau (ARD) ..........

0,22

4. heute journal (ZDF) .........

3,70 4. heute (ZDF) .................

0,21

5. heute (ZDF) .................

3,67 4. Gefangen (ZDF) .............

0,21

6. RTL aktuell ...................

3,11 6. heute –inEuropa (ZDF) ....

0,20

7. SOKO5113 (ZDF) ...........

2,98 7. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,17

8. GZSZ(RTL) .................

2,90 7. Leute heute (ZDF) ..........

0,17

9. November Man (ZDF) .......

2,76 9. Young Sheldon (PRO7) ......

0,15

10. EXTRA (RTL) ................

2,61 9. Bares für Rares (ZDF) ......

0,15

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Kein guter Tag, um Kritik zu üben.

Das könntezugroßen Problemen

führen, die Sie ja eigentlichvermeiden

wollten.

Stier -21.4. -20.5.

Sie stehen im Karrierering. ZentrierenSie

IhreEnergien ganz auf Ihr

berufliches Ziel, dann können Sie

allem standhalten.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Werden Sie aktiv,sonst bleibtIhre

Sehnsucht unerfüllt. Keine Scheu vor

neuen Wegen: Ihr Partner folgt Ihnen

verliebt!

Krebs -22.6. -22.7.

Treffen Sie keine Abmachungen, die

Sie länger vertraglich binden. Es gibt

bald bessereGelegenheiten. Geduld

bringt Gewinn!

Löwe -23.7. -23.8.

Wenn Sie sich Ruhepausen gönnen,

werden Sie keinen Anlass zur Klage

haben. Picken Sie sich die Rosinen

aus dem Alltag!

Jungfrau -24.8. -23.9.

Faule Kompromisse sind nur ein Geschenkfür

den Gegner.Sie müssen

sich wieder mehr im Job engagieren,

in die Offensivegehen.

Waage-24.9. -23.10.

Forcieren Sie einfach gemeinsame

Unternehmungen mit dem Partner.

Über den Durchschnitt kommenauch

die Sterne nichthinaus.

Skorpion -24.10. -22.11.

Zurzeit erfreuen Sie sich einer stabilen

Verfassung. Zusätzlichstehen

Urlaubsvorbereitungenunter einem

guten Stern.

Schütze -23.11. -21.12.

GuteNeuigkeiten fachen Ihren Ehrgeiz

an. Bei Geschäftsabschlüssen ist

alles möglich: Frisch gewagtist halb

gewonnen.

Steinbock -22.12. -20.1.

Bei Arbeiten, die Ihnen noch nicht so

geläufig sind, lassen sich Unsicherheiten

nicht vermeiden. Die Sterne

machenIhnen Mut.

Wassermann -21.1. -20.2.

VersprechenSie nichtzuviel, manch

einer will Tatsachensehen. Der

spärliche Sternenschimmer ist Ihnen

keine große Hilfe.

Fische -21.2. -20.3.

Sie kennen sich aus. Solche Situationen

erfordern erfahrene Menschen,

die genau wissen, was Sie zu tun

haben.Sie gehören dazu!

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Felix Scheer,Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute kommt bei

meistlockerer Bewölkung

häufig die Sonnehervor.

Es istmit Höchsttemperaturen

von25bis 27 Grad zu rechnen, und

der Wind weht schwach bis mäßig

aus West.Inder Nacht behalten

Wolken oft die Oberhand. Stellenweise

fällt Regen. Dabei sindbis

10 Grad zu erwarten. Morgen steigen

die Werte bis auf 21 Grad. Dazu

istesvielerorts wolkig,anwenigen

Stellen stark bewölkt.

Wind

Windstärke 3

aus West

UV-/Ozon-Werte

Deutschland-Wetter

22°

16°

29°

19°

Donnerstag

21°

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

WeitereAussichten

UV-Index: 5

StarkeStrahlung, Sonnenbäder

meiden.

.............................

Ozon: Es werden Werte bis

119 Mikrogramm/m 3

erwartet.

7

2

4

5

8

16°

Wasser-Temperaturen

6

9

7

3

9

4

1

3 2

8

5

1

8

3

2

28°

17-20°

27°

17-21°

20-25°

19-23°

24-29°

25-30°

23-25°

5

1

6 7

9

4

5

8

9

6

2

Freitag

22°

Bio-Wetter

Sonnabend

21°

Die aktuelleWitterung

bringt verlangsamteDurchblutungund

niedrigen Blutdruck.

BetroffeneMenschen

sollten Sport treiben,

um den Kreislaufwieder in

Schwungzubringen.

Urlaubs-Wetter

Dublin 17°

Lissabon 32°

London 18°

Madrid 31°

LasPalmas 27°

Agadir ..... 30°,

Amsterdam . 18°,

Barcelona .. 28°,

Budapest .. 30°,

Dom. Rep. .. 33°,

Izmir ...... 30°,

Jamaika ... 35°,

Kairo ...... 33°,

3

2

9

1

6

1

7

4

6

6

8

25°

Paris 27°

Palma 31°

Berlin 25°

Tunis 31°

Regenschauer

Regen

Regenschauer

heiter

heiter

sonnig

heiter

sonnig

2

7

4

9

1

7

4

8

3

Oslo 18°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 34°,

Nairobi .... 30°,

New York .. 27°,

Nizza ..... 28°,

Prag ...... 29°,

Rhodos ... 32°,

Rimini ..... 30°,

Rio ....... 27°,

25°

27°

27°

17.09. 25.09.

02.10. 09.10.

6:35 Uhr

Sonnenuntergang: 19:29 Uhr

Wien 30°

Rom 30°

8

5

7

8

4

St. Petersburg 18°

Warschau 27°

Moskau 21°

Varna 25°

Athen 30°

Antalya 31°

2

3

9

2

7

6

heiter

heiter

Gewitter

heiter

sonnig

heiter

sonnig

bewölkt

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

7

9

2

3

6

5

4

1

8

4

6

1

9

8

2

5

7

3

8

3

5

1

7

4

6

2

9

2

7

4

8

3

6

1

9

5

1

8

9

5

4

7

3

6

2

6

5

3

2

9

1

8

4

7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,46 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,74ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,49 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr 01052 01052 1,92 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 11.9.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

9

4

6

7

5

8

2

3

1

5

2

7

6

1

3

9

8

4

3

1

8

4

2

9

7

5

6

Verkehr

5

4

1

7

8

3

2

9

6

8

7

2

9

6

1

3

5

4

9

6

3

4

5

2

7

1

8

präsentiertvon

Nico Karasch

Baustellen: A100 (Stadtring): Für

Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten

ist die A100 von 21 bis 5Uhr

Richtung Nord zwischen Buschkrugallee

und Gradestraße gesperrt. Aus

organisatorischen Gründen wird ab

20 Uhr mit den Absperrmaßnahmen

einiger Zufahrten begonnen.

Moabit: Am Morgen beginnen auf

der Invalidenstraße Leitungsbauarbeiten.

Richtung Prenzlauer Berg

stehen zwischen Clara-Jaschke-

Straße und AusfahrtTiergartentunnel

nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

DasAbbiegen in die Minna-

Cauer-Straße (Richtung Norden) ist

nicht möglich. Die Arbeiten dauern

voraussichtlich bis Mitte November.

Mit Stau ist zu rechnen.

Regio: RE 1und RE 7: Wegen Kabelarbeiten

in Rummelsburgfahren die

Züge von 11 und 23 Uhr wie folgt:

RE1 fährtnicht zwischen Ostkreuz

und Erkner RE7-Linie wird geteilt

und endet/beginnt in Ostbahnhof

bzw.Lichtenberg.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

7

1

4

6

3

8

9

2

5

6

5

9

2

1

7

8

4

3

3

2

8

5

9

4

1

6

7

4

8

6

3

2

9

5

7

1

1

9

5

8

7

6

4

3

2

2

3

7

1

4

5

6

8

9


*

PANORAMA

SEITE33

BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018

NACHRICHTEN

Katzenbaby gerettet

Reise in die

Forst –Ein erst wenige

Wochen altes Katzenbaby

kletterte am Montagabend

auf dem Dach eines Wohnhauses

in Forst bei Karlsruhe

herum und rutschte in

die Regenrinne. Dort wollte

es das Fallrohr begutachten

und fiel hinein. Feuerwehrleute

retteten das Jungtier

in einem dreistündigen Einsatz

unverletzt aus dem Abwasserrohr.

Angeklagter schweigt

Gießen –Zum Auftakt des

Prozesses um die Entführung

des Unternehmersohnes

Markus Würth (53,

KURIER berichtete) hat

der Angeklagte Nedzad A.

zu den Vorwürfen geschwiegen.

Würth war im

Juni 2015 entführt worden

und wurde einen Tag später

unterkühlt, aber wohlbehalten

an einen Baum gefesselt

bei Würzburg gefunden.

56 Schildkröten geklaut

Ajaccio –Aus einem Tierpark

auf Korsika sind am

Montag 56 Griechische

Landschildkröten gestohlen

worden. Da die Tiere

nicht legal verkauft werden

können, seien sie nicht für

Schmuggel geeignet, sagen

die Tierparkbetreiber.

Möglich sei, dass Zoo-Gegner

die Tiere geklaut und in

der Natur ausgesetzt haben.

Spender-Nieregesucht

New York –Mit einer 460

Quadratmeter großen LED-

Werbetafel am Times

Square in Manhattan sucht

Marc Weiner (53) nach einer

Spender-Niere. Nach

einer Blasenkrebserkrankung

wurden ihm beide

Nieren entfernt. Seit die

Anzeige vor zwei Wochen

an den Start ging, haben

sich bereits zehn potenzielle

Spender gemeldet. Mit

der Anzeige wolle er auch

die allgemeine Aufmerksamkeit

für Organspenden

erhöhen.

KENO-ZAHLEN

8, 15, 17,25, 28, 29, 35, 37,41, 43,

48, 49, 52, 53, 57,59, 60, 61, 62,

70; plus-5-Gewinnzahl:

79303 (ohne Gewähr)

Foto: dpa

Todeszone

Bustouren nach Tschernobyl sind immer

beliebter,der Strahlungstourismus boomt

Tschernobyl – Am 26. April

vor 32 Jahren explodierte der

Reaktor nahe der Stadt Prypjat.

In den Tagen und Wochen darauf

wurden rund 116 000 Menschen

aus dem Gebiet evakuiert.

In den Folgejahren stieg

diese Zahl auf etwa 350 000

Menschen an. Die Sperrzone

erstreckt sich heute 30 Kilometer

um den Ort der Katastrophe.

Der Tourismus boomt. Dieses

Jahr hoffen die zahlreichen Anbieter,

über 100 000 Menschen

hierher zu bringen.

„Wenn ihr seht, dass Zombies

durch den Wald rennen, dann

halten wir den Bus an und ihr

könnt Fotos machen.“ Natalja,

unsere 26-jährige Reiseleiterin,

will uns mit ihren Späßen die

Angst nehmen. Fünfmal die

Woche fährt sie von Kiew aus

in die Zone.

Am Checkpoint, 30 Kilometer

vom Reaktor entfernt, doch ein

Anflug von Angst: Mein Ellbogen

juckt. Der Fuß meiner Partnerin

schmerzt. Sind das schon

Auswirkungen der radioaktiven

Strahlung? Der Wert auf

dem Zähler hat sich noch nicht

verändert. Gespenstisch wirkt

das alles noch nicht. Natalja erklärt,

dass viele der russischen

Besucher sich nicht an den radiologischen

Regeln halten, die

für uns und eigentlich auch für

alle Besucher gelten. Mit einem

kleinen Kind wird gepicknickt.

Ein Mann diskutiert mit den

Soldaten, weil er eine Angel

mitnehmen will.

Rund 3500 Menschen arbeiten

jeden Tag in der Zone, und

sie leben auch hier. Nur fünf

Straßen von Tschernobyl werden

noch in Stand gehalten.

Einmal in der Woche kommt

die Post, und in einem kleinen

Supermarkt kaufen die Soldaten

ein, die AK-47 lässig über

der Schulter gehängt.

Die Stadt ist voller Denkmäler:

Für die Feuerwehrmänner,

die als erste bei der Explosion

waren und ausnahmslos ums

Leben kamen;Für die 162 Siedlungen,

die aufgegeben wurden;

ein Engel aus Brennstäben

gemahnt an das Unglück.

Nach Schätzungen der WHO

Ein magerer Fuchs vordem

gigantischen Sarkophag

vonTschernobyl, der

den Reaktor umhüllt.

ist es den 600 000 bis 800 000

sowjetischen „Liquidatoren“

zu verdanken, dass zumindest

einzelne Gegenden in der Zone

normale Strahlenwerte haben.

In der Stadt verbringen wir die

Nacht in einem Container-Hotel.

Hier gab es Kinos, Sportzentren

und schicke Supermärkte –

seit fünf Jahren dürfen Touristen

die Gebäude nicht mehr betreten,

ein Teil der Schule ist

eingestürzt. Aber wer kann

schon widerstehen? Auf einem

Gebäude steht der Spruch in

Riesenlettern: „Lass das Atom

einen Arbeiter sein, und keinen

Soldaten.“

Am Schluss unserer Reise stehen

wir vor dem gigantischen

silbernen Sarkophag, der den

Reaktor umschließt. Rund zwei

Milliarden Euro hat das gigantische

Gebäude gekostet, hundert

Jahre soll es bestehen und

Foto: John Riceburg, dpa

unter anderem die Strahlungsauswirkungen

eingrenzen. Pro

Jahr kostet der Betrieb der Anlage

rund acht Millionen Euro.

War die Reise gefährlich? Die

Geigerzähler zeigen an, dass

wir in zwei Tagen zehn Mikrosievert

abbekamen –etwa genauso

viel wie beim dreistündigen

Flug nach Kiew. Zwischen

Dasberühmte gelbe Riesenrad in einem Vergnügungspark.

den Städten Tschernobyl und

Fukushima herrscht übrigens

jetzt ein reger Austausch, und

nicht nur in Bezug auf die Aufräumarbeiten

nach den ähnlich

gearteten Reaktor-Katastrophen.

Den bald soll es auch in

Japan Strahlungs-Tourismus

geben.

John Riceburg


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 12. September 2018*

Noch immer lügt sie für ihn

MariaH.Wie viel Macht hat der

dubiose Begleiter nochüber sie?

Fünf JahreLiebes-Odyssee: Waswirklich geschah mit der 40 Jahreälteren Internet-Bekanntschaft

Freiburg – Vorletzte Woche

hatte sich Maria H. (18) fünf

Jahre nach ihrem Verschwinden

überraschend bei

ihrem Vater gemeldet (wir

berichteten). Im Frühjahr

2013 war sie als 13-Jährige

mit ihrer Internetbekanntschaft

Bernhard H. (57) verschwunden.

Was in den folgenden

fünf Jahren geschah,

ist den Ermittlern noch ein

Rätsel und eine erste Aussage

hat Maria jetzt korrigiert ...

Zunächst hatte Maria der Polizei

gesagt, sie habe eine Zeit

lang mit dem aus Nordrhein-

Westfalen stammenden Bernhard

H. in Polen gelebt und habe

dabei im Auto übernachtet.

Sie sei dann alleine mit Fahrrad

und Zelt weiter gezogen. Nach

drei Monaten sei sie in Italien

angekommen und habe sich

den Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs

verdient. Wo sich

Bernhard H. zuletzt aufgehalten

habe, sei ihr nicht bekannt,

gab Maria an.

Laut Polizei sagt sie jetzt aber,

sie habe Polen im Sommer 2013

zusammen mit ihrem Begleiter

Bernhard H. musssich wegen

Kindesentzugs verantworten.

verlassen. Auf Fahrrädern seien

beide über osteuropäische

Länder nach Italien gefahren,

wo sie schließlich vor zwei Jahren

in Sizilien eine gemeinsame

Wohnung bezogen hätten. Sowohl

Bernhard H. als auch Maria

jobbten ihrer Aussage nach

als Tagelöhner, um den gemeinsamen

Lebensunterhalt zu

finanzieren.

Die erste, nun widerrufene

Aussage habe Maria gemacht,

um den Mann zu schützen, erklärte

ihre Mutter auf Facebook.

Aus Freude, dass ihre

Tochter wieder bei ihr ist, habe

auch sie ihr „erst einmal alles

geglaubt“. Ihr sei nicht klar gewesen,

in welchem Maß ihre

Tochter „manipuliert war und

leider auch noch immer ist“.

Der seit 2013 mit Haftbefehl

wegen Kindesentzugs gesuchte

Bernhard H. war am vergangenen

Donnerstag in einem leerstehenden

Haus in Sizilien festgenommen

worden. Bei dem

57-Jährigen wurden ein Rucksack

mit mehreren tausend Euro

und mehrere Handys gefunden.

H. soll in Deutschland vor

Gericht gestellt werden. Die

Staatsanwaltschaft Freiburg

bereitet derzeit einen Antrag

auf Auslieferung des in Italien

inhaftierten Manns vor. Im Falle

einer Verurteilung drohen H.

bis zu zehn Jahre Haft.

Maria hatte den Mann im Internet

kennengelernt. Die Polizei

ging damals davon aus, dass

sie sich verliebt hatte und freiwillig

mitging. In Internet-

Chats hatte sich H. den Ermittlungen

zufolge als Teenager

ausgegeben.

Fotos: dpa, Polizei

Fünf Jahrewar Maria vermisst,sie

meldete sich erst vergangenen Juli

aus Mailand bei ihrer Familie.

„Bringt Euch in Sicherheit!“

Eine Million Amerikaner

fliehen vor

Monster-Hurrikan

Miami –AmDonnerstag

soll der Hurrikan „Florence“

die Südostküste der

USA erreichen. Vor allem

die Bundesstaaten North

Carolina, South Carolina

und Virginia werden betroffen

sein. Hier gilt wie

auch in der Hauptstadt

Washington der Notstand.

Gestern war der Sturm zu

einem Hurrikan der Kategorie

4 mit Windgeschwindigkeiten

von 220

km/h angewachsen. Die

Meteorologen warnten

vor Sturmfluten und Überschwemmungen.

Mehr als

eine Million Menschen

werden ihre Häuser verlassen

müssen. US-Präsident

Donald Trump appellierte:

„Bringt Euch in Sicherheit.“

Zuvor sichern

sich die Menschen aber

noch ab: Häuser werden

verbarrikadiert, an Tankstellen

bildeten sich lange

Schlangen, Supermärkte

wurden leer gekauft.

„Florence“ ist auf dem WeginRichtung

US-Küste. Dortdecken sich die Menschen

mit Generatoren (r.) ein, um auf

Stromausfälle vorbereitet zu sein.

Fotos: AFP


*

PANORAMA 35

OliviaNewton-John

Der verfluchte

Krebs ist

wieder da

In einem Tränen-Interview im TV

verkündete sie die Schock-Diagnose

Seit ihrer ersten

Erkrankung 1992 engagiert

sich Olivia Newton-John für

die Krebsforschung.

1978 spielte Newton-John

zusammen mit John

Travoltaimlegendären

Musicalfilm „Grease“.

Fotos: obs, AFP

Sydney – Sie hatte die Berichte

mehrmals dementieren

lassen. Doch jetzt gab Olivia

Newton-John (69) in einem

tränenreichen TV-Interview

zu, dass die Schlagzeilen

stimmten: Bereits zum dritten

Mal kämpft die britischaustralische

Popsängerin

(„Xanadu“) gegen Krebs. Dabei

setzt sie auf moderne Medizin

–und die Liebe.

„Mein Ehemann ist immer für

mich da und unterstützt mich.

Ich bin überzeugt davon, dass

ich den Kampf gewinnen werde.

Das ist mein Ziel“, sagte die

Sängerin und Schauspielerin

(„Grease“) in einem australischen

TV-Sender über Ehemann

John Easterling und die

erneute Schock-Diagnose. Ärzte

hätten einen Tumor an ihrer

Lendenwirbelsäule entdeckt,

sie bekomme Bestrahlungen

und Cannabis gegen die

Schmerzen, so Newton-John.

Zum ersten Mal musste sie

1992 den Krebs besiegen, sich

eine Brust amputieren lassen.

2013 kehrte die tückische

Krankheit zurück und streute

2017 auch in der Schulter.

Nun sei der Krebs zudem in

ihrem unteren Rücken gefunden

worden, erzählte die vierfache

Grammy-Gewinnerin im

Interview. Doch „ich bin dankbar,

dass ich heute überhaupt

noch da bin.“ Die Krankheit

und ihr Kampf dagegen hatten

ihr Leben verändert. Newton-

John begann sich für die Krebsforschung

und Früherkennung

zu engagieren. Einnahmen aus

mehreren ihrer Alben und Konzerte

widmete sie dem Kampf

gegen Krebs und anderen wohltätigen

Zwecken. Newton-

John: „Ich habe mir geschworen,

so lange ich kann weiterzuarbeiten

und auch anderen

Krebspatienten zu helfen.“

Ein Insider verrät „RadarOnline“

allerdings, dass die Überlebenschancen

nicht besonders

gut sind: „Es ist ihr letzter

Fight, aber sie wird nicht aufgeben.

Ihr großes Ziel ist es, ihren

70. Geburtstag am 26. September

zu erleben und noch einmal

groß zu feiern.“

Junge (11) tot –

Onkel verurteilt

Düsseldorf –ImProzess

um den Tod eines elfjährigen

JungeninNeuss (NRW)

ist der Angeklagte zu zehn

Jahren Haft verurteilt worden.

Die Richter des Landgerichts

Düsseldorf verurteiltenden

Onkel (41) des

Kindes gestern wegen Körperverletzung

mit Todesfolge.

Der Angeklagte hattedie

Tat erst gestanden, dann

aber seine Frau beschuldigt.

Der Junge war schwer misshandeltworden.

Er hatte

Schläge und Verbrühungen

mit heißem Wassererlitten

und wurde in einerBadewanne

mit kaltem Wasser

seinem Schicksal überlassen.

Er erlitt eine Hirnschwellung

und starb nach

zwölf Tagen in einer Klinik.

Auf diesem Bild gibt es nur Nicoles

Weil ein Student seine Traumfrau suchte, gibt es an der Uni von Calgarynun ein Nicole-Netzwerk

Montreal –Mit seiner Hartnäckigkeit

hat der kanadische Student

Carlos Zetina nicht nur eine

weitere Verabredung mit der

Frau seiner Träume bekommen –

er hat auch Frauen zusammen geführt,

die vor allem eines vereint:

ihr Name. Sie alle heißen Nicole.

Angefangen hatte alles mit einer

Verabredung zwischen Zetina

und einer niederländischen Austauschstudentin

an der Uni in

Calgary. Nach dem ersten Date

wusste er aber nur ihren Vornamen,

die Telefonnummer, die er

bekam, war falsch. In der Hoffnung,

es habe sich um ein Versehen

gehandelt, schrieb er kurzerhand

an 246 Nicoles an der Hochschule

eine Mail.

Zunächst hatte seine Aktion

aber einen unerwarteten Effekt:

Frauen, die diese Mail bekamen,

schlossen sich in einer neu gegründeten

„Nicole von gestern

Abend“-Facebook-Gruppe zusammen.

Erst entwickelte sich

ein lebhafter Chat, später trafen

sich die Frauen auch in einer Bar.

Die wirklich gesuchte Nicole

hatte die Mail nicht bekommen,

wurde aber durch eine Freundin

auf das „Nicole-Netzwerk“ aufmerksam

– und hat jetzt zwei

Verabredungen im Kalender stehen.

Zunächst trifft sie sich mit

ihren Namensvetterinnen in der

Bar und inder nächsten Woche

hat sie ein Date mit dem hartnäckigen

Carlos Zetina.

Anstoßen mit den Namensvetter-innen: Die Nicoles vonder Universität

in Calgary.

Foto: AFP


Mittwoch, 12. September 2018

WITZDES TAGES

„Bist du klargekommen mit dem Wellenreiten?“,

wird der Urlauber nach seiner

Reise gefragt. „Überhaupt nicht. Der verdammte

Gaul wollte nicht ins Wasser.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass die deutsche Salatgurke in diesem

Jahr rund 130 Prozent teurer ist als im

Vorjahreszeitraum? Damals kostete eine

Gurke im bundesweiten Schnitt nur 49

Cent, heute 1,14 Euro. Hauptgrund dafür

ist ein knappes Angebot. Fast zeitgleich

hätten viele Erzeuger alte Pflanzen durch

neue ersetzt. Das wirkt sich auf die Ernte

aus, ebenso wie die extreme Hitze.

Fotos: dpa, Sat.1/Wilde

KaiPflaume ist heute

einer der am besten

beschäftigten Moderatoren

im deutschen

Fernsehen.

www.sam-4u.de

KaiPflaume

Warum ein Zuschauer in

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Browser? Browser ist die Kurzform von

Webbrowser und bezeichnet eine Computer-Software

zum Betrachten von Webseiten

im Internet. Es setzt sich aus den

englischen Begriffen „web“ für Netz, einem

umgangssprachlichen Begriff für das

Internet und dem Verb „browse“ für blättern,

stöbern oder schmökern zusammen.

ZULETZT

Fahrschüler betrügt mit Kamera

Zeit zu lernen hatteein 21-jähriger Fahrschüler

ausHachenburg im Westerwald

nicht, er hatte genug damit zu tun, sich einen

ausgeklügelten Betrugsplanauszudenken.

Mit einer Kameraübermittelte er die

Fragen an einen Komplizen, der ihm die

Antwortenschickte. Es sei kein Smartphone,

sondern eine andere technische Vorrichtung

gewesen, teilte die Polizei,die wegen

Urkundenfälschungermittelt, mit.

Nachdem der 21-Jährigeerwischt wurde,

beantwortete er keine Frage mehr richtig.

4

194050

301104

31037

Panik vorihm flüchtete

25 JahreimTV: Der Marathon-Moderator über Geheimes und Kurioses

Von

BERND PETERS

Es ist der 12. September

1993. In einem Kölner

Fernsehstudio wartet ein

26-Jähriger mit bravem

Seitenscheitel, zurückgeföhnten

Haaren und blauem

Sakko auf seinen großen

Moment. Gleich startet

„Nur die Liebe zählt“

bei RTL. Es ist die erste eigene

Fernsehshow für

Kai Pflaume (heute 51).

„Bloß nicht aus Versehen

in die falsche Kamera zu

sehen“, ist in diesem Moment

sein einziger Gedanke

–wie er dem KURIER

zum Jubiläum verriet.

25 Jahre und mehr als 37

moderierte Formate später

ist Kai Pflaume aus dem

deutschen Fernsehen nicht

mehr wegzudenken. Nachdem

„Nur die Liebe zählt“

zwei Jahre bei RTL ausgestrahlt

wurde, wechselte er

samt Format zu Sat.1. Dort

wurde er schnell zum Mann

für die große Show. Es folgten

Sendungen wie „Star

Search“, „Rache ist süß“

oder „Die Comedy-Falle“.

2011 dann der Wechsel zur

ARD. Auch hier ist Pflaume

seitdem ein Garant für gute

Quoten und moderiert mit

„Klein gegen Groß –Das unglaubliche

Duell“, „Wer

weiß denn sowas?“, „Zeig

mir deine Welt“ und „Kaum

zu glauben!“ gleich vier Erfolgsformate.

„Ich habe in meinen 25

Fernsehjahren nie etwas

vor der Kamera gemacht,

für das ich mich schämen

müsste“, so Pflaume. „Gerade

,Nur die Liebe zählt’ ist

den Menschen immer als

echt in Erinnerung geblieben

–echte Menschen, echte

Geschichten und echte

Gefühle. Mit dieser Sendung

sind zwei Generationen

groß geworden.“

Der nervöse Junge von

einst ist heute einer der am

besten beschäftigten Moderatoren

im deutschen TV.

„Ich habe in dieser Zeit unzählige

spannende Ge-

Bei „Nur die Liebe zählt“ fing für

KaiPflaume alles an.

schichten gehört, wie sie

eben nur das Leben

schreibt, viele sehr emotionale

Momente erlebt“, lautet

sein Fazit.

Sein bisher gut behütetes

Lieblingsgeheimnis: „Ich

habe mal vor einer Sendung

bei der Begrüßung der Zuschauer

mit einem jungen

Mann geflachst, dass er

gleich in der Sendung von

seiner Ex-Freundin überrascht

wird und dass er

doch dann bitte nett reagieren

soll. Das Ganze war natürlich

ein Spaß und er war

ein völlig unbeteiligter Zuschauer.

Meine Aussage hat

er aber so ernst genommen,

dass er kurz vor Beginn der

Sendung aus dem Studio geflüchtet

ist.“

Was ihn stolz macht: „Ich

habe mich nie groß verändert.

Ich bin, wie ich bin

und versuche immer mit

beiden Füßen am Boden zu

bleiben.“ Er verstehe sich

nicht als One-Man-Show.

Und hat einen ganz eigenen

Traum. „Einmal zum

Mond fliegen. Diesen

Traum habe ich noch nicht

aufgegeben, auch wenn ich

noch kein Ticket gebucht

habe. Träume sind die Vorboten

unseres Lebens.“

Bleibt nur noch die Frage:

Wie feiert er das Jubiläum

heute? „Ich werde mir vielleicht

mit meiner Familie

am 12. September mal meine

1. Sendung aus dem Jahr

1993 anschauen. Das könnte

lustig werden.“


25

oder

oder

Angebot gilt nur

solange der

Vorrat reicht!

Echt geschenkt. Echt günstiges Abo.

Jetzt den Berliner Kurier lesen, sparen und Geschenk nach Wahl sichern.

Gleich anrufen: (030) 240023

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL M3NBKFL

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


Gleich bestellen

und

Geschenk

sichern.

Echt 3Monate lesen.

*

Echt nur 2bezahlen.

Jetzt bekommen Sie den Berliner Kurier –die ehrliche Boulevardzeitung

mit Nachrichten aus Berlin und Brandenburg –ganz bequem frei Haus in

Ihren Briefkasten. Sie sparen 2, und erhalten Ihr gehltes Geschenk.

zzt. 5, statt 2,2 o. –So. inkl. St.


Wählen Sie Ihr Geschenk:

Angebot gilt nur

solange der

Vorrat reicht!

25 ¤

oder

oder

25 ¤Gutschein für JET

Da kommt Freude auf: Bargeldlos tanken und shoppen,

ganz bequem und bundesweit an allen JET-Stationen.

25 ¤Gutschein für Globetrotter

Der Outdoor-Spezialist für Expeditionen, Safaris,

Survival, Trekking und vieles mehr. Der Gutschein ist

online und in den Globetrotter-Filialen einlösbar.

15 ¤für Sie

Erfüllen Sie sich einen persönlichen

Wunsch. Das Geld wird direkt auf

Ihr Konto überwiesen.


Ja, ich lese den Berliner Kurier 3Monate lang montags bis sonntags zum Vorteilspreis

on , statt zzt , inl MSt rei Haus Ich spare 33 , das sind ,

Meine angereuztes eschen 1 beomme ich RTIS dazu

Bitte hier anreuzen

nur 1Kreuz

utschein

JET3

www.berliner-kurier.de

utschein

lobetrotter 31

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

ab sofort

Wohnort

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

ab dem

Land Prfziffer Bankleitzahl Kontonummer

1 Bargeldprmie

13

Geburtsdatum freiillige ngabe

Sptester Lieferbeginn: 2..2

Bitte hier die Daten zur Bankverbindung lt. SPVerfahren angeben, damit ir Ihnen Ihr Bargeld bereisen knnen:

IBN

Wir empfehlen Ihnen, die itteilung von Bankdaten oder anderer sensibler Daten ausschließlich in verschlossenen Briefumschlgen

oder auf einem anderen geschtzten Weg vorzunehmen.

Wenn ich nach blauf der onate den Berliner Kurier eiterhin beziehen mchte, brauche ich nichts zu tun. Ich erhalte das bonnement dann

zum Preis von zzt. monatlich 2, inkl. gesetzl. St. frei Haus. ein bonnement kann ich ederzeit bis zum . des onats schriftlich zum

onatsende kndigen. Sollte ich ber die onate hinaus keine eitere Lieferung nschen, sende ich innerhalb von 2onaten nach Beginn der

Zustellung eine Postkarte mit dem Vermerk Keine eitere Lieferung an: Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 5 2 5,2Berlin oder eine

ail an: leserserviceberlinerkurier.de

@

elefon Freiillige ngabe

ail Bitte zingend angeben fr Ihre nlineechnung per ail 2

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per elefon, ail, SS, S und Whatspp ber passende Leserangebote

zu deren Verlagsprodukten und –services persnlich informieren und individuell bert und kann dies ederzeit auch teileise iderrufen

per ail: leserserviceberlinerverlag.de oder per Post: Berliner Verlag GmbH, Leserservice, lte Jakobstraße 5, Berlin.

Die Zustimmung ird ausdrcklich als vertragliche Gegenleistung fr das zur Verfgung gestellte ngebot vereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/digitale Presseprodukte ggf.

mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.de oder shop.berliner-kurier.de: Bücher, Kalender,

Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- und Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Datum Unterschrift DSL NBKFL

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht.

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung

nden Sie unter .berlinerkurier.deiderruf

IHR BESTELLCOUPON

25

oder

oder

Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an:

Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder faxen an: (030) 23 27 76

Gleich anrufen

(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben:

DSL NBKFL

Echt Abo-Angebot.

Echt geschenkt.

Jetzt bestellen: Berliner Kurier lesen, 2, sparen,

Geschenk nach Wahl sichern!

Dervon hier

Weitere Magazine dieses Users