Kicker der Ortenau Sommer 2017/2018

KickerderOrtenau

Sportmagazin Sommer 2017 I Verkaufspreis 3,50 €

Verletzungen

wohin? was tun?

Die Storys | Die Ligen | Kurz vorm Abpfiff

info@th-kaiser.de

.de

GmbH


Inhalt

Die Storys

Top Life: Rehazentrum 4

„Ketterer sind netterer“ 8

Sand und Hofstetten –

im Schnitt der bessere Deal

Erstklassige Frauen und bezahlbare Ortenauer Kicker

Gott sei Dank, gibt es Frauen! Die

Ortenau darf sich sportlich glücklich

schätzen, dass diese zarten Geschöpfe

im größten baden-württembergischen

Kreis dem Leder

nachjagen. Die Ortenau wird nämlich

vom SC Sand in der ersten Fußball-

Bundesliga repräsentiert. Der knapp

1400 Einwohner starke Vorort der

Gemeinde Willstätt sorgt für seltene

Erstklassigkeit in den Fußball-Niederungen

zwischen Rhein und Kinzig.

Hinter Sand kommt ein langezogenes

Loch – bevor der SV Oberachern fünf

Klassen später auftaucht. Der SVO ist

der einzige verbliebene Oberligist

der Ortenau. Jetzt sind wir allerdings

bei den Männern, wo es etwas härter

zur Sache geht. Traditionsclub OFV

kickt nach seinem Oberliga-Gastspiel

inzwischen wieder in der Verbandsliga.

Ex-OFV-Trainer Marc Lerandy darf

jetzt in Oberachern ran, während die

beiden Kinzigtäler Kai Eble (Nordrach)

und Frank Armbruster (Ex-Oberliga-

Keeper aus Hausach als Co-Trainer)

als Coaches ihr Glück in der Kreisstadt

versuchen.

Aus dem Kinzigtal hat sich zur Verblüffung

vieler, die für Erfolg eine ganze

Menge Geld in die Hand nehmen, der

SC Hofstetten als Landesliga-Meister

in die Verbandsliga hochgeschossen

– zum zweiten Mal schon.

„Wir haben mehr erreicht, als wir erhofft

haben“, freut sich SC-Manager

Michael Brosamer, „unser unbändiger

Teamgeist hat uns dabei beflügelt“.

Das Ziel ist klar: „Klassenerhalt“. Die

Kinzigtäler sind schon jetzt heiß auf

die Derbys mit dem OFV, Kehler FV,

dem SV Linx, SV Stadelhofen und

SC Lahr. In der kommenden Runde

schaltet das freie Fernsehen (Gegenstück

der Bezahl-Sender) übrigens erneut

einen Gang zurück. Die großen

Vereine kassieren künftig noch mehr

Millionen. Und die Zuschauer müssen

verstärkt Privatsender abonnieren,

um hautnah dabei zu sein.

Die Fans haben es allerdings selbst

in der Hand, diese für sie ungünstige

Entwicklung zu beeinflussen.

Im Klartext: Wenn die Fans teure Bundesliga-Arenen

und kostenpflichtige

Sender verstärkt meiden – dann müssen

sich die Privaten etwas einfallen

lassen. Zum Ausgleich für den Geld-

Fußball gibt es in der Ortenau erstklassigen

Frauen-Bundesliga-Fußball

mit dem SC Sand, Verbandsliga-Fußball

mit dem Überraschungs-Club SC

Hofstetten – Zuschauerschnitt um die

400 – und fantastische Kick-Kameradschaft

in der Kellerliga mit dem TuS

Kinzigtal.

Damit nicht genug: Zwischen Oberharmersbach,

Hausach, Altdorf, Freistett

und Oberkirch tummeln sich

demnächst zehn Ortenauer Teams

allein in der Landesliga. In der Bezirksliga

wollen sie wissen, wie der

verstärkte Aufsteiger Langenwinkel

einschlägt. Die Kreisligen mit ihren

vielen Teams – außer dem legendären

TuS Kinzigtal – bilden den rustikalen

Untergrund der vielseitigen

Ortenauer Fußball-Szene.

In der Summe ist das Fußball vom

Land! Hautnah, echt – und bezahlbar.

Wir freuen uns auf die Runde.

Die Ligen

Bundesliga 6

SC Sand Damen / KSC / SC Freiburg

Oberliga 12

Baden-Württemberg

Verbandsliga 16

Südbaden

Landesliga 30

Südbaden Staffel 1

Bezirksliga 44

Offenburg

Kreisliga A 58

Süd – Nord

Kreisliga B 78

Staffel 1 bis 4

Kurz vorm Abpfiff

Jubiläum SC Kaltbrunn 116

„Vom Entzaubern zum Bezaubern“

Interview mit Alfred Metzler 117

Telefonbuch 118

Impressum

Herausgeber

Rainer Mättler – Kicker der Ortenau

dtp- und mediaservice GmbH

In der Spöck 8

77656 Offenburg

Redaktion

Wolfgang Geiler

Rainer Henzel

Maximilian Maassen

Telefon: 07 81 /96912-80

E-Mail: kicker@dtp-media.de

Anzeigen

dtp- und mediaservice GmbH

anzeigen.kicker@dtp-media.de

Fotos

dtp- und mediaservice GmbH

Wolfgang Geiler

Udo Künster

Michael Fissler

u.v.m.

Druck

Print4Reseller, Neudrossenfeld

Die gesamte Zeitschrift ist urheberrechtlich geschützt,

jede Verwertung des Inhalts ist ohne Zustimmung des

Herausgebers unzulässig. Alle Angaben ohne Gewähr.

3


– Anzeige –

Geduld ist gefragt:

„Nix übers Knie brechen“

Modernes Rehazentrum: Viele Sportler machen sich im Top-Life, Gesundheitszentrum Benz in Berghaupten, wieder fit

Die Vorbereitung auf die neue Saison verlief

optimal. Alles scheint in Schuss – und

trotzdem kann es passieren: eine plötzliche

Verletzung, die eine lange Zwangspause

für den Amateurfußballer zur Folge

haben kann. Hier in der Region – und auch

weit darüber hinaus – hat sich das Top-Life,

Gesundheitszentrum Benz in Berghaupten,

einen guten Ruf erworben, wenn es

um das Thema Rehabilitation nach Sportverletzungen

geht. Nicht nur Fußballer,

auch Sportler anderer Disziplinen sowie

Menschen wie Du und Ich wissen das zu

schätzen, dass, quasi in unmittelbarer

Nachbarschaft, ein solches Rehazentrum

verfügbar ist. Mit Sportmedizinern,

Orthopäden, Physiotherapeuten, Dipl.-

Sportlehrern und den dazu benötigten

medizinischen Trainingsgeräten besitzt

das Top-Life in Berghaupten alle Voraussetzungen

um den Betroffenen so schnell

wie möglich wieder fit und leistungsfähig

werden zu lassen. Da jedoch keine Wunder

zu erwarten sind, ist es auch hier notwendig

sich in Geduld zu üben und den fachlichen

Ratschlägen Folge zu leisten.

Bei Verletzungen im Profibereich dauert

es meist nicht lange, bis die medizinische

Abteilung Abschätzungen über die anstehende

Ausfall- bzw. Rehabilitationszeit

vermelden lässt. Oft verwundern diese

Angaben Amateursportler, da sie bei ähnlichen

Verletzungen weitaus mehr Zeit für

ihre Genesung benötigten. So reichten

Sami Khedira nach seinem Kreuzbandriss

nur sechs Monate um wieder auf den Platz

zurückzukehren – für einen Amateursportler

undenkbar!?

Diese verkürzten Zeiten sind kein Wunder.

Profisportler bringen andere Voraussetzungen

mit und eine präzise geplante Aufbauphase

mit täglichen Trainingseinheiten

und Behandlungen bei Physiotherapeuten

verkürzen die Rehaphase deutlich. Für einen

normalen Arbeitnehmer ist diese Herangehensweise

natürlich nicht denkbar,

dennoch zeigt sich eindrucksvoll, wie eine

professionelle Behandlung und gezieltes

Aufbautraining den Weg zurück auf den

Platz beeinflussen können. Auch Hobbyfußballer

sollten nach einer Verletzung

ein gewisses Aufbautraining durchlaufen.

Dies haben im Top-Life schon einige bekannte

Ortenauer Fußballer absolviert, darunter

Felix Roth, welcher aktuell beim SC

Freiburg in der Regionalliga spielt. Aktuell

befindet sich Felix Weingart vom Kehler FV

in einer Rehaphase nach einer schweren

Knieverletzung.

Das größte Risiko einer Verletzung besteht

genau dann, wenn zuvor eine vorhanden

war. Nicht selten erleben selbst Profisportler,

aber vor allem Hobbysportler

trotz professioneller Behandlung immer

wieder Rückschläge.

Nutze auch Du deine medizinische Abteilung!

Wenn eine Verletzung vorliegt, empfiehlt

es sich natürlich einen Arzt aufzusuchen.

Mit diesem kannst Du dann deinen weiteren

Genesungsverlauf besprechen. Zudem

sind Physiotherapeuten optimale

Ansprechpartner, wenn es darum geht,

nach einer Verletzung wieder fit zu werden.

Physios werden Dir gezielte Übungen

empfehlen und Hausaufgaben für das Eigentraining

vermitteln. Leider werden diese

Behandlungen nicht immer durch die

Krankenkasse abgedeckt. Doch im Sinne

einer guten Fitness stellen selbstfinanzierte

Termine eine vernünftige Investition

in die eigene Gesundheit dar. Wenn man

die heutigen Kosten für Fußballschuhe

(bis zu 300 €) betrachtet, ist eine angemessene

Investition in die eigene Gesundheit

durchaus sinnvoll.

4


– Anzeige –

Nimm Dir Zeit!

Viele Rückfälle nach Verletzungen passieren

nach einem verfrühten Wiedereinstieg

in das Training bzw. in den Wettkampf.

Hier solltest Du nicht ungeduldig sein und

Dir die Zeit nehmen, die Du für die Genesung

benötigst. Sei es also im Alltag oder

im Sport: Auf die Zähne zu beißen, macht

meist mehr kaputt, als es denn Positives

bewirken kann! Gerade in der Anfangsphase

einer Verletzung kann ein fahrlässiges

Verhalten und unzureichende Schonung

eine Verlängerung der Verletzungszeit bewirken.

Stück für Stück zurück aufs Feld

Nach einer Verletzung sollten die ersten

Einheiten nicht direkt ein Fußballtraining

sein. Auf stabilisierende und kräftigende

Übungen – hier können Dir die Physiotherapeuten/Sportphysiotherapeuten

im

Top-Life helfen – sollten zunächst Koordinationsübungen

und Ausdauertraining,

wie z.B. Joggen folgen. Denn schließlich

geht es darum, den Bewegungsapparat

wieder auf das Sprinten auf dem Platz vorzubereiten.

Dies direkt mit einem „Kick“ mit

Gegenspielern und Körpereinsatz zu versuchen,

wird Dich schnell überfordern.

Gewöhne dich wieder langsam ans „Kicken“

Wenn Du Dich schließlich sicher fühlst, dein

Arzt bzw. Dein Physiotherapeut Dir grünes

Licht gegeben hat, kannst du zurück auf

den Platz. Aber mache auch hier einen

Schritt nach dem anderen. Lass Dir von

deinem Therapeuten einen Trainingsplan

geben und stimme diesen mit Deinem Trainer

ab. Die Therapeuten im Top-Life sind

immer bereit sich mit deinem Trainer auszutauschen

und einen perfekten Trainingsplan

zu erarbeiten. Ein langsames Heranarbeiten

an die fußballspezifische Belastung

ist entscheidend für eine gefestigte Rückkehr

auf den Fußballplatz. Ebenfalls nicht

zu vernachlässigen ist eine richtige und

ausgewogene Ernährung um sich wieder

auf die Höchstleistung vorzubereiten. Top-

Life kann auch auf diesem Gebiet mit Fachpersonal

aufwarten und berät dich gerne.

Propriozeptives Training

Propriozeption bezeichnet die Wahrnehmung

von Gelenkstellung, Muskelspannung,

Bewegungsrichtung und Lage des

Körpers im Raum. Dieser Vorgang läuft automatisiert

und eher unbewusst ab. Im Propriozeptionstraining

werden Reaktionsmechanismen

erarbeitet und abgespeichert,

damit sie im entsprechenden Fall schnell

abgerufen werden können.

Falls Du also auf unebenen Untergrund deinen

Fuß falsch aufsetzt und ein Umknicken

droht, dann kompensiert jener Reaktionsmechanismus

diese falsche Bewegung und

verhindert somit eine Verletzung. Diese

Fähigkeit wird je nach Ermüdungszustand

und der aktuellen Konzentrationsfähigkeit

beeinflusst und dadurch teilweise erheblich

eingeschränkt.

Um ein propriozeptives Training durchführen

zu können, bedarf es keiner teuren Trainingsgeräte,

eher eines speziellen Wissens

und einer guten Anleitung. Viele Übungen

können ohne Zusatzgeräte und auch ohne

großen Zeitaufwand durchgeführt werden.

Schon ein paar Minuten können ausreichen

um dich vor Verletzungen zu schützen.

Dr. med. Bettina Weßling, Chefärztin im

Top-Life, bestätigt diese Aussage und

verweist auf eine Studie. Die Orthopädin

und Sportmedizinerin sagt dazu: „Mittlerweile

haben viele Studien bewiesen, dass

spezielle Trainingsformen uns helfen, insbesondere

das propriozeptive Training,

bei Stresssituationen für den Bewegungsapparat

auf dem Fußballplatz schneller

zu reagieren und dadurch Verletzungen

zu vermeiden. Die Zusammenfassung der

durchgeführten Studien zeigt, dass im Fußball

allgemeine Verletzungen bis zu 27%

und Kreuzbandverletzungen gar um 51%

reduziert werden können.“

Top-Life ist „Dein Gesundheitsdienstleister“

Gerade in der Vorbereitungszeit für die

neue Fußballsaison kommen immer mal

wieder hiesige Vereine ins Top-Life um ein

propriozeptives Training in der Gruppe

unter sporttherapeutischer Anleitung zu

absolvieren. Auch die einzigartigen Aquabikingkurse

erfreuen sich besonderer Beliebtheit.

Den Tag dann entspannend in der

Saunaanlage ausklingen zu lassen, rundet

die Einheit im Top-Life dann perfekt ab.

Top-Life betreut schon seit vielen Jahren

die Sportler in der Ortenau, darunter auch

einige Hochleistungssportler, wie z.B. der

bekannte Treppen- und Rückwärtslaufweltrekordler

Thomas Dold. Die Hahner

Twins, Anna und Lisa, welche bei den letzten

Olympischen Spielen in Rio de Janeiro

am Marathonlauf teilgenommen haben,

kommen regelmäßig ins Top-Life um zu

trainieren oder sich therapeutisch behandeln

zu lassen.

Kontakt:

Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG

Im Röschbünd 1 – 4

77791 Berghaupten

Telefon 0 78 03 /9337-0

WWW.TOP-LIFE.DE

Top-Life Gesundheitszentrum

Benz KG

77791 Berghaupten

Im Röschbünd 1 – 4

Telefon 07803 9337-0

WWW.TOP-LIFE.DE

5


Frauen Fußball-Bundesliga

SC Sand

Kader

Torwart Schlüter Carina, Lang Sabrina

Abwehr Santos Leticia, Caldwell Diane, Tietge Johanna,

Gaugigl Jenny, Wagner Selina, Savin Claire, Aschauer

Verena, Vojtekova Jana, Vetterlein Laura

Mittelfeld van Bonn Anne, Migliazza Angela, Schlarb Anna,

Hamcilovic Adina, Meyer Isabelle, Feiersinger Laura

Sturm Nikolic Milena, Arnold Sylvia, Blagojevic Dina,

Burger Nina

Neuzugänge

Hinweis: Auf dem Foto sehen Sie die Neuzugänge des Sc Sand. Auf Grund der

EM-Fahrerinnen liegt leider noch kein aktuelles Mannschaftsfoto vor.

Neuzugänge von links:

Sylvia Arnold, Selina Wagner, Anna Schlarb, Dina Blagojevic, Johanna Tietge,

Adina Hamidovic, Co-Trainerin Mirella Junker und Trainer Sascha Glass.

Infos

6 Neuzugänge

Trainer

Heimspiele 2017

Gegründet: 1946

Anschrift: Kühnmatt 3,

77731 Willstätt

1. Vorsitzender: Hans-Peter Krieg

Sportgelände: Orsay-Stadion

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Feger Bau

Facebook: scsand-frauen

Internet: www.scsand-frauen.de

7 Abgänge

29 geschossene Tore (16/17)

23 Gegentore (16/17)

6.370 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Sascha Glass

1. Saison

SC Sand – VfL Wolfsburg

Sa, 09.09.2017 14:00

SC Freiburg – SGS Essen

So, 01.10.2017 11:00

SC Sand – 1. FC Köln

So, 29.10.2017 11:00

SC Sand – SC Freiburg

So, 12.11.2017 11:00

SC Sand – FF USV Jena

So, 19.11.2017 11:00

Kompakt

Nach dem Aufstieg in die erste Fußball-

Bundesliga im Jahr 2014 verbesserten sich

die Frauen des SC Sand pro Saison um

einen Platz. Nach Rang zehn und neun

wurde der Ortenauer Erstligist in der vergangenen

Spielzeit Achter.

Bemerkenswerter noch waren die zwei

Endspielteilnahmen im DFB-Pokal 2016

und 2017, in denen Sand jeweils nur knapp

am VfL Wolfsburg scheiterte.

Auf Trainer Richard Dura folgen nun mit

Sascha Glass und Co-Trainerin Mirella

Junker vom Zweitligisten VfL Wolfsburg

II zwei junge und ehemals selbst aktive

Fußballer. „Wir versuchen, offensiv zu spielen

und wollen uns nicht verstecken. Es ist

wichtig, dass wir kompakt stehen und alle

gegen den Ball arbeiten“, sagt Sascha Glass.

Dies beinhaltet auch, möglichst schnell den

Abschluss zu suchen, wenn es sich anbietet:

„Wir haben in Deutschland sehr wenig

Abschlussstürmer und das versuchen wir,

in die Köpfe reinzubekommen.“ Bei den

Neuzugängen wird in Sand wie schon in

den vergangenen Jahren auf hoffnungsvolle

Nachwuchsspielerinnen gesetzt. Johanna

Tietge hat schon in Wolfsburg unter dem

Duo Glass/Junker trainiert und gespielt:

„Mit ihr, Anna Schlarb, Dina Blagojevic und

Adina Hamidovic haben wir recht junge

Spielerinnen bekommen, die sicher ihre

Zeit brauchen, um sich an das Tempo der

ersten Liga zu gewöhnen.“

Dafür kamen mit Sylvia Arnold und Selina

Wagner zwei erfahrene Spielerinnen vom

SC Freiburg.

6


Schulze-Delitzsch-Straße 1

77656 Offenburg-Zunsweier

24-h-Hotline

Telefon 07 81/639063-10

Fax 07 81/639063-11

info@its-spedition.eu

www.its-spedition.eu

Expresslieferung Teil- und Komplettladungen Lagerhaltung/Logistik

Fuhrpark


– Anzeige –

Bier und Fußball –

eine gelungene Mischung

Philipp Ketterer, Junior-Chef der gleichnamigen Brauerei, über das Sportsponsoring des Hornberger Familienunternehmens

Zwei Zentimeter fehlen Philipp Ketterer,

Geschäftsführer der Familienbrauerei M.

Ketterer, größenmäßig zu zwei Metern.

Wenn er durch die Tür geht, zieht er meist

den Kopf ein. Auf der anderen Seite der

Schwelle richtet er sich ruhig auf – und

lacht. Ketterer sind eben netterer. Das gilt

auch für den Boss, der sich dafür nicht verstellen

muss. Die Hornberger Brauer sind

auch auf vielen Ortenauer Fußball-Plätzen

als Sponsor und Getränkelieferant eine feste

Größe. Wir haben mit dem Ex-Handballer

über Sport-Sponsoring, die Philosophie

des Hauses Ketterer – und natürlich über

Bier gesprochen.

Kicker: Herr Ketterer, Bier ist für viele ein

sehr angenehmes Getränk. Wie passen

Bier und Fußball zusammen?

Philipp Ketterer: Ganz nüchtern betrachtet

– lacht –, passt Bier einfach hervorragend

zum Fußball. Bier hat ja sehr viel mit Geselligkeit

zu tun. Sei es für die Zuschauer

beim Mitfiebern und Anfeuern oder beim

gemeinsamen Fachsimpeln nach dem

Spiel. Das gilt für Fans und Sportler gleichermaßen.

Ganz wichtig: Die Trends zu

alkoholfreiem Bier als Sportlergetränk,

bei dem wir drei erfolgreiche Varianten

anbieten, halten derzeit ungebremst an.

Bier nach dem Fußball tut in jeder Hinsicht

gut – ob alkoholfrei als natürlicher Durstlöscher

oder mit Alkohol zum Genießen mit

Freunden.

Kicker: Die Firma Ketterer hat im Ortenauer

Fußball ganz ordentlich den

Fuß in den Türen der Vereinsheime,

oder?

PK: Wir haben in der Ortenau, neben anderen

Sportarten, alleine rund 15 Fußball-Vereine

als Kunden, die wir auch

sponsorenmäßig unterstützen – vom VfR

Hornberg im Süden bis zum FV Auenheim

im Norden der Ortenau – und vom TuS

Kinzigtal als Schlusslicht der Kreisliga B bis

zum FV Schutterwald und SV Hausach in

der Landesliga.

Kicker: Der TuS Kinzigtal ist schon seit

Jahren Letzter der Kellerliga. Sie unterstützen

also nicht nur die dauerhaft Erfolgreichen?

PK: Wir freuen uns natürlich mit den Erfolgreichen,

wie zum Beispiel mit unserem

heimischen VfR und dessen Aufstieg in

die Kreisliga A. Allerdings ist auch der TuS

Kinzigtal auf seine Weise erfolgreich – mit

großer Kameradschaft und ungebremster

Freude am Fußball. Wir entscheiden beim

Sponsoring nicht nach Tabellenrang. Auch

das Mittelfeld verdient es, gewürdigt zu

werden. Vereinsarbeit ist sehr wichtig;

Sponsoring sehen wir vor allem auch als

Wertschätzung des Ehrenamtes und der

Jugendförderung.

Kicker: Können Sie uns in wenigen Worten

Ihre Sponsoring-Philosophie erläutern?

PK: Zu allererst muss einmal erwähnt werden,

dass wir uns freuen, wenn uns ein

Verein als Bier-Lieferant auswählt. Das ist

ja nicht selbstverständlich, dass Werte

wie echte Regionalität und Qualität automatisch

gewürdigt werden. Wenn dann

jemand mit dem Wunsch an uns herantritt

und gesponsert werden will, ist es

uns wichtig, dass er auch hinter der Marke

Ketterer steht und unsere vielfach ausgezeichneten

Bieren gerne verkauft. Die

finanzielle Unterstützung der Vereinskunden

sehen wir grundsätzlich auch als Investition

in ihre Jugendarbeit – da trennen

wir nicht. Es geht also um gegenseitige

Wertschätzung. Für die Sponsorenleistung

gibt es meistens klassisch eine Bandenwerbung

oder eine Anzeigenwerbung im

Vereinsheft. In den Vereinen werden – in

einer sehr hektischen Zeit – nicht zuletzt

Werte und Tugenden weiter vermittelt.

Auch das unterstützen wir sehr bewusst

mit unserem Engagement.

8


– Anzeige –

Kicker: Mit wie vielen Vereinen arbeitet

Ketterer in der Ortenau insgesamt zusammen?

PK: Es sind rund 80 Clubs in der Ortenau

– neben Fußballvereinen unterstützen

wir auch Handball-, Tennis-, Radsport und

Turnvereine. Zudem kommen noch Vereinskunden

im kulturellen Bereich, wie

Narrenzünfte und Musikvereine.

Kicker: Zurück zum Fußball! Sie waren in

Ihrer Jugend ein flinker Linksaußen bei

den TV-Handballern. Inzwischen sind

Sie ein begeisterter Fußball-Fan, wie

kommt das?

PK: Ich war früher trotz meiner Schlaksigkeit

tatsächlich ziemlich schnell auf der

Außenposition beim TVH. Meine langen

Arme waren da ganz praktisch. Inzwischen

fiebere ich mit meinem Sohn Emil (9) mit

dem SC Freiburg mit. Emil liest mir beim

Frühstück immer aus dem Sportteil vor.

Seitdem kann ich auch beim Fußball wieder

etwas mitreden.

Kicker: Erst kürzlich haben Sie beim 1.

Hornberger Sportfest stundenlang geduldig

am Zapfhahn gestanden – gehört

das auch zum Job des Geschäftsführers,

Marketing-Chefs und Entscheiders des

Familienunternehmens Ketterer?

PK: Ja, in dem Fall hatte ich beim Elf-Meter-Cup

eine Schicht für die Narrenzunft

Hornberg, bei der ich von Kindesbeinen

an aktives Mitglied bin, übernommen. Das

gehört einfach dazu – es macht zudem

auch Spaß und man verliert nicht die Bodenhaftung.

Steckbrief Philipp Ketterer

Geboren: 1974 in Hornberg

Abitur: Triberg

Studium: FH Offenburg/Gengenbach

(BWL/Schwerpunkt Marketing),

TU München/Weihenstephan

(Diplom-Braumeister)

Biersommelier: seit 2016

Bei Ketterer: Seit 2001, Geschäftsführer

seit 2008 zusammen mit Ehefrau Anke

und Schwiegervater Michael Ketterer.

Zur Brauerei:

Gegründet: 1877 in Hornberg

Firma: Familienbetrieb mit 27

Mitarbeitern

Im Angebot: 13 Sorten Ketterer-Bier

(darunter Alkoholfreie, Biermischgetränke,

Saisonbiere)

Vertriebsgebiet: 60 Kilometer rund um

Hornberg

Preise: World Beer Awards, World Beer

Cup, DLG u. a. – ausgezeichnet mit

dem Slow-Brewing-Gütesiegel.

9


Karlsruher SC

Herren 3. Liga

Torwart Jens Uphoff, Dirk Orlishausen, Sebastian Gessl Abwehr David Pisot, Daniel Gordon, Martin Stoll, Jonas Föhrenbach,

Severin Buchta, Matthias Bader, Burak Camoglu, Ylli Salahi Mittelfeld Andreas Hofmann, Kai Bülow, Marcel Mehlem, Marc Lorenz,

Marvin Wanitzek, Alexander Siebeck, Florent Muslija Sturm Fabian Schleusener, Anton Fink, Oskar Zawada, Dominik Stroh-Engel,

Valentino Vujinovic, Malik Karaahmet, Nathaniel Amamoo, Kai Luibrand

Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1894

Anschrift: Adenauerring 17,

76131 Karlsruhe

Präsident: Ingo Wellenreuther

Sportdirektor: Oliver Kreuzer

Teammanager: Burkhard Reich

Trainer: Marc-Patrick Meister

Stadion: Wildparkstadion

(28.752 Zuschauer

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Klaiber Markisen

Facebook: Karlsruher SC

Internet: www.ksc.de

15 Neuzugänge

25 Abgänge

27 geschossene Tore (16/17)

56 Gegentore (16/17)

112.910 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Saisonstart/Ausblick:

Trotz dem bitteren Abstieg in die

dritte Liga: die Fans des Karlsruher

SC lassen ihren Club nicht

hängen und hoffen auf einen direkten

Wiederaufstieg. 20.000 Besucher

waren zum Familientag in

den Wildpark gekommen, um die

neu formierte Profimannschaft zu

feiern und sich gemeinsam auf

den Saisonauftakt einzustimmen.

Trotz einem eher holprigen Saisonstart

hofft man im Lager der

Fächerstädter auf den direkten

Wiederaufstieg in die zweite Liga.

Man darf gespannt sein, wohin

die Reise des KSC gehen wird.

Heimspiele 2017

KSC – Hallescher FC

Sa, 26.08.2017 14:00

KSC – Sportfreunde Lotte

Sa, 16.09.2017 14:00

KSC – Rot-Weiß Erfurt

So, 24.09.2017 14:00

KSC – Würzburger Kickers

Sa, 14.10.2017 14:00

KSC – 1. FC Magdeburg

Sa, 28.10.2017 14:00

KSC – FSV Zwickau

Sa, 18.11.2017 14:00

KSC – VfR Aalen

Sa, 02.12.2017 14:00

Wir digitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

10


Herren Fußball-Bundesliga

SC Freiburg

Hintere Reihe v.l.n.r. Karim Guédé, Christian Günter, Florian Kath, Marc Oliver Kempf, Nils Petersen, Tim Kleindienst, Julian Schuster, Florian Niederlechner,

Janik Haberer, Philipp Lienhart, Manuel Gulde Mittlere Reihe v.l.n.r. Zeugwart Max Beckmann, Mannschaftsarzt Dr. Gerrit Bode, Mannschaftsarzt Dr.

Thorsten Hammer, Nicolas Höfler, Lukas Kübler, Çağlar Söyüncü, Vincent Sierro, Pascal Stenzel, Mike Frantz, Bartosz Kapustka, Trainer Christian Streich,

Torwarttrainer Andreas Kronenberg, Co-Trainer Patrick Baier, Co-Trainer Florian Bruns Vordere Reihe v.l.n.r. Physiotherapeut Uwe Vetter, Physiotherapeut

Markus Behrens, Physiotherapeut Torge Schwarz, Aleksandar Ignjovski, Caleb Stanko, Rafał Gikiewicz, Alexander Schwolow, Patric Klandt, Onur Bulut,

Amir Abrashi, Athletiktrainer Simon Ickert, Physiotherapeut Florian Mack, Busfahrer Stefan Spohn

Es fehlen: Co-Trainer Lars Voßler, Jonas Meffert, Georg Niedermeier

Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1904

Anschrift: Schwarzwaldstr. 193

79117 Freiburg

Präsident: Fritz Keller

Vorstand: Jochen Saier,

Oliver Leki

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Schwarzwaldmilch

Facebook: SC Freiburg

Internet: www.scfreiburg.de

7 Platz (16/17)

42 geschossene Tore (16/17)

60 Gegentore (16/17)

236.352 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Trainer

Christian

Streich

7. Saison

„Wir stehen vor einer großen Herausforderung“,

betont der Trainer.

Für den erfahrenen Coach gilt

nur ein Ziel: Klassenerhalt. Und für

diesen wurden die Grundlagen in

der Vorbereitung geschaffen. Und

mit Unterstützung der Fans sollte

dies auch wieder gelingen.

Foto: SCF/Keller

Heimspiele 2017

SC Freiburg – Eintracht Frankfurt

So., 20.08.2017 15:30 Uhr

SC Freiburg – Borussia Dortmund

Sa., 09.09.2017 15:30 Uhr

SC Freiburg – Hannover 96

Mi., 20.09.2017 20.30 Uhr

SC Freiburg – TSG Hoffenheim

Sa., 30.09.2017 15:30 Uhr

SC Freiburg – Hertha BSC

So., 21.10.2017 15:30 Uhr

SC Freiburg – FC Schalke 04

Sa, 04.11.2017 15:30 Uhr

SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05

Sa, 25.11.2017 15:30 Uhr

SC Freiburg – Hamburger SV

Sa, 02.12.2017 15:30 Uhr

SC Freiburg – Mönchengladbach

Di., 12.12.2017 18:30 Uhr

11


Oberliga

Olé, olé – die Oberliga

Solo für „die Macht vom Dorf“

Als „Macht vom Dorf“ bezeichnet sich gerne

der SV Oberachern. Und in der Tat: nach

dem Abstieg des Offenburger FV sind die

Acherner Vorstädter der einzige Vertreter

in der Oberliga Baden-Württemberg. Und

mit dem neuen Trainer Marc Lerandy soll

auch in der Saison 2017/18 der Klassenerhalt

geschafft werden.

Geschwindigkeit, Pressing und Umschaltspiel:

Das sind die wichtigsten Voraussetzungen

um die Oberligazugehörigkeit

des SV Oberachern zu sichern – so früh

wie möglich. Bei dieser Zielsetzung waren

sich der neue Trainer Marc Lerandy und die

sportliche Leitung einig – die Klasse sollte

gehalten werden. Dass es schwer wird, ist

allen Beteiligten klar, denn der SV Oberachern

muss weiter „kleinere Brötchen backen“

als die Konkurrenten. „Vom Budget

her zählen wir mit Sicherheit zu den Vereinen,

die die letzten drei Plätze im Ranking

belegen“, so Präsident Stefano Buck, ohne

selbst dabei Zahlen zu nennen. Trotzdem

gehen die Blau-Weißen mit großer Zuversicht

in die neue Saison. Dem neuen

Coach stehen insgesamt 44 Spieler für beide

Mannschaften zur Verfügung. Und mit

einem Durchschnittsalter von 24 Jahren

zählt der SVO zu den jüngsten Teams derzeit

in der Oberliga.

Dies ist wie maßgeschneidert für Marc

Lerandy, denn der ehemalige OFV-Trainer

arbeitet sehr gerne mit jungen Spielern

zusammen. Seit dem 1. Juli trainiert er mit

einem Kader von 30 Spielern, die sich fürs

Oberligateam empfehlen möchten. Der

neue Coach zeigt sich nach den ersten

Trainingseinheiten zufrieden. „Ich habe ein

gutes Gefühl und wir sind bestimmt nicht

schlechter als die anderen Mannschaften“,

blickt Lerandy optimistisch nach vorn. Von

Vorteil sieht er auch, dass die Mannschaft

bis auf wenige Ausnahmen zusammengeblieben

ist.

Saison 2017/2018

1. Göppinger SV

1. CfR Pforzheim

Bahlinger SC

FC 08 Villingen

FC Nöttingen

FC-Astoria Walldorf II

FSV Bissingen

FV Ravensburg

Karlsruher SC II

Neckarsulmer Sport-Union

SGV Freiberg Fußball

SSV Reutlingen 1905 Fußball

SV Oberachern

SV Sandhausen II

SV Spielberg

TSG 62/09 Weinheim

TSG Backnang

TSG Balingen

12


Oberliga

SV Oberachern

Hinten v.l.: Niko Huber, Minteh Junkung, Gregor Dörflinger, Andreas Volk, Luca Fritz, Felix Armbruster, Fabian Herrmann, Sinan Gülsoy, Demir Alphan,

Emanuele Giradini, Dieter Ruh (Spielleiter), Dr. Ulrich Hoffmann (Teamarzt), Conny Huber (Physio) Mitte v.l.: Marc Lerandy (Trainer), Sreco Pleic

(Co-Trainer), Timo Schwenk, Sebastien Noe, Anthony Decherf, Philip Keller, Oguzhan Tasli, Markus Feger, Fabian Ganster, Cem Gürsoy, Kemal Sert,

Mark Bosselmann (Team-Manager), Simon Panter (Torwart-Trainer), Andreas Ruf (Torwart-Trainer) Vorne v.l.: Pascal Sattelberger, Andre Badea,

Diogo Carolina, Cedric Krebs, Julien Gutleber, Logan Kleffer, Manuel Buss, Gabriel Gallus, Mathieu Krebs, Constantin Koch, Niclas Metzinger Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1928

Anschrift: Waldstr. 3,

77855 Achern-Oberachern

Präsident: Stefano Buck

1. Vorsitzender: Ralf Lorenz

2. Vorsitzender: Elmar Glaser

Spielleiter: Dieter Ruh

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor:

Auto- und Zweirad Rest

Twitter: @svoberachern

Facebook: SV Oberachern

Internet: http://svoberachern.de

10 Neuzugänge

10 Abgänge

49 geschossene Tore (16/17)

61 Gegentore (16/17)

2.002 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Trainer

Marc

Lerandy

1 Saison

Lerandy ist sich sicher, sein Team

ist in der Breite gut aufgestellt.

„Wir haben jetzt eine andere Qualität“.

Auf ein System will er sich

nicht festlegen. „Egal ob Dreier-,

Vierer- oder Fünferkette – ich

habe Prinzipien und die müssen

von den Spielern erfüllt werden.“

Heimspiele 2017

SV Oberachern – Neckarsulmer SU

So., 13.08.2016 16:00 Uhr

SV Oberachern – SGV Freiberg

Sa., 26.08.2017 15:30 Uhr

SV Oberachern – 1. Göppinger SV

Sa., 09.09.2017 17:00 Uhr

SV Oberachern – Karlsruher SC II

Sa., 23.09.2017 15:30 Uhr

SV Oberachern – TSG Weinheim

Sa., 07.10.2017 15:30 Uhr

SV Oberachern – FV Ravensburg

Sa., 21.10.2017 15:30 Uhr

SV Oberachern – Astoria Walldorf II

Sa., 04.11.2017 14:30 Uhr

SV Oberachern – TSG Backnang

Sa., 18.11.2017 14:30 Uhr

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

13


Oberliga-Splitter

Oberliga

Der SV Oberachern konnte in der abgelaufenen Oberliga-Saison beide Derbys gegen den

Offenburger FV für sich entscheiden. Im Hinspiel im Karl-Heitz-Stadion setzten sich die Jungs von

Trainer Thomas Leberer mit 4:2 durch, im Rückspiel gab es eine deutliche 3:0-Klatsche für

den OFV. Während der SV Oberachern in der kommenden Saison in der Oberliga wieder für Furore

sorgen will, tritt der Offenburger FV nach nur einem Jahr im „Oberhaus“ von Baden-Württemberg

mit einem neu formierten Kader wieder in der Verbandsliga an.

14


Zeiten des Umbruchs

Voll: Die Verbandsliga

Verbandsliga Südbaden

Wer wird Nachfolger des FC 08 Villingen?

Nachdem die Schwarzwälder souverän

Meister wurden und in die Oberliga aufgestiegen

sind, kommt dem Freiburger

FC in dieser Saison die Favoritenrolle zu.

Die Breisgauer waren in der vergangenen

Saison mit 111 Toren die offenivstärkste

Mannschaft und auch in dieser Saison wird

der FFC, neben dem Offenburger FV, zu

dem meistgenannten Meisterschaftsanwärter

gehandelt.

Nach dem Aufstieg des SC Hofstetten in

die höchste südbadische Liga, ist der Bezirk

Offenburg mit fünf Mannschaften vertreten.

Für die Kinzigtäler geht es einzig

darum, die Klasse zu halten. Aber für positive

Überraschungen ist die Mannschaft

von Trainer Martin Leukel immer gut genug.

Auch beim SV Stadelhofen geht es

darum nicht in den Abstiegskampf verwickelt

zu werden. Die Renchtäler um Trainer

Daniel Bistricky mussten in der Vorsaison

lange kämpfen, bis das rettende Ufer erreicht

war. Jenseits von Gut und Böse

spielte der SC Lahr. Auch für die kommende

Verbandsrunde sollte dies wieder möglich

sein. Die Mannschaft von Trainer Oliver

Dewes ist durchaus in der Lage auch etwas

weiter oben „anzuklopfen“, allerdings müssen

dann die Leistungen konstanter werden

. Mit einem Auge nach oben schielen

auch immer wieder der Kehler FV und der

SV Linx. Vor allem die Rheinauer um Trainer

Sascha Reiss können den nächsten

Schritt machen und oben kräftiger als bisher

mitmischen.

Dies will auch der Kehler FV versuchen.

Mit dem neuen Trainer Heinz Braun ist den

Grenzstädter durchaus was zuzutrauen.

Was alles für die Grün-Weißen möglich ist,

wird die Verbandsrunde zeigen. Nach dem

Abstieg aus der Oberliga Baden-Württemberg

trauen viele Experten dem Offenburger

FV den direkten Wiederaufstieg zu. Viel

wird auch davon abhängen, wie die Mannschaft

von Trainer Kai Eble aus den Startlöchern

kommt. Der OFV kann ein Wörtchen

um die Meisterschaft mitreden.

Saison 2017/2018

1. FC Rielasingen-Arlen

1. SV Mörsch

FC Auggen

FC Bad Dürrheim

FC Denzlingen

FC Neustadt

FC Radolfzell

FC Singen

Freiburger FC

FV Lörrach-Brombach

Kehler FV

Offenburger FV

SC Hofstetten

SC Lahr

SV 08 Kuppenheim

SV Endingen

SV Linx

SV Stadelhofen

N

N

N

A

N

16


Verbandsliga Südbaden

Saison 2016/2017

1. FC 08 Villingen 108 : 20 85

2. Freiburger FC 111 : 50 76

3. FC Denzlingen 88 : 68 64

4. FC Auggen 64 : 51 59

5. 1. FC Rielasingen-Arlen 61 : 44 52

6. SV Linx 73 : 50 51

7. Kehler FV 63 : 55 50

8. FC Bad Dürrheim 64 : 65 46

9. SC Lahr 67 : 76 46

10. SV 08 Kuppenheim 72 : 81 44

11. SV Endingen 61 : 63 43

12. SV Stadelhofen 62 : 68 43

13. 1.SV Mörsch 59 : 64 42

14. FC Neustadt 54 : 74 40

15. SV Bühlertal 48 : 62 38

16. SC Pfullendorf 47 : 65 36

17. FC Waldkirch 40 : 83 25

18. SV Solvay Freiburg 26 : 129 8

TOP-AUFSTEIGER FC 08 Villingen sparkasse.de

TOP-TEAM

Sascha Reiss (Trainer SV Linx) nominiert folgende Spieler:

Dennis Fietzeck

(SC Lahr)

32 Mike

Enderle

Freiburger FC

Dirk Steigert

(FC Denzlingen)

Volker Springmann

(SV Stadelhofen)

Tobias Bertsch

(FC Rielasingen-Arlen)

Nedzad Plavci

(FC 08 Villingen)

Kevin Sax

(Kehler FV)

Mike Enderle

(Freiburger FC)

Alex Merkel

(SV Linx)

Manuel Gleichauf

(SV Endingen)

Dennis Klemm

(SV Mörsch)

Marc Rubio

(SV Linx)

31 Santiago Fischer | SV Endingen

27 Marc Rubio | SV Linx

26 Marco Senftleber | Freiburger FC

25 Sam Samma | FC Neustadt

25 Nedzad Plavci | FC 08 Villingen

23 Benedikt Haibt | FC 08 Villingen

23 Valon Salihu | SV Stadelhofen

21 Timo Wehrle | FC Denzlingen

21 Christian Braun | FC Bad Dürrheim

Profi werden

ist einfach.

Wenn man einen Finanzpartner

hat, der einen auch

im Sport unterstützt und

weiterbringt

Informieren Sie sich in Ihrer

Sparkasse.

17


Verbandsliga Südbaden

SC Hofstetten

Torwart Daniel Lupfer, Michael Obert, Patrick Ohnemus Abwehr Dominik Hertlein, Timo Kinast, Janik Neumaier, Marco Neumaier,

Nico Obert, Mathias Schilli Mittelfeld Manuel Buchholz, Michael Kern, Michael Krämer, Jannik Schwörer, Timo Singler, Martin Uhl, Severin Witt

Sturm Sebastian Bauer, Nils Kaspar, Jonas Krämer, Jakob Schätzle, Jannic Schulz, Mathias Weinzierle

Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1956

Anschrift: Waldseeweg 3,

77716 Hofstetten

Vorstand: Urban Krämer, Thomas

Kreyer, Edgar Mäntele

Spielleiter: Michael Brosamer

In der Liga seit: 2017

Sportanlage: Waldseestadion

Trikotsponsor:

Bühler + Neumaier, Hofstetten

Facebook: SCHofstetten

Twitter: @sc_hofstetten

Internet: www.sc-hofstetten.de

7 Abgänge

59 geschossene Tore (16/17)

34 Gegentore (16/17)

610 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Martin Leukel

Wir wissen um die Stärke der

Verbandsliga und dass wir als

Aufsteiger nicht zu den Favoriten

gehören ist auch klar. Das Ziel lautet

daher: Klassenerhalt“, so Martin

Leukel, Coach des SC Hofstetten.

Und wie es beim SCH schon fast

Tradition ist, gilt es junge Spieler

ins Team einzubauen - „unabhängig

von der Ligazugehörigkeit“.

„Wir freuen uns auf die Liga und

die Fans aus dem Kinzigtal können

quasi vor Ort, ohne viele Kilometer

fahren zu müssen, Verbandsliga-

Fußball erleben.

Wir wünschen dem SC Hofstetten

viel Erfolg in der Verbandsliga!

Bühler+Neumaier GmbH & Co. KG

Mühlenmatten 4 ∙ D 77716 Hofstetten

Tel.: 07832/9175-0 ∙ Fax.: 07832/9175-24

E-Mail: info@buehler-neumaier.de

www.buehler-neumaier.de

18


Verbandsliga Südbaden

Kehler FV

Torwart Daniel Künstle, Mathieu Si Bachir, Bojan Martic Abwehr Stefan Laifer, Robert Hartfiel, Anis Bousiane, Tarik Aras, Lukas Raabe,

Maximilian Sepp, Arthur Charlety, Benjamin Schaeffler, Petrit Muslija, Mike Löbsack Mittelfeld Kevin Sax, Aaron Zimmerer,

David Assenmacher, Felix Weingart, Benjamin Göhringer, Nicolas Rios, Marc Stefan, Srdan Kukic Sturm Elyes Bounatouf, Arber Paqarizi,

Aaron Kusku, Anil Celebi

Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1907

Anschrift: Stadionstraße 1,

77694 Kehl

Vorstand Sport: Jürgen Sax

Spielleiter: Jürgen Sax

Sportgelände: Rheinstadion

In der Liga seit: 2016

Trikitsponsor: Hertrich GmbH

Facebook: kehlerfv

Internet: www.kehlerfv.de

9 Abgänge

63 geschossene Tore (16/17)

55 Gegentore (16/17)

1.995 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Heinz

Braun

„Schwer einzuschätzen, die

Verbandsliga“, so Heinz Braun,

der neue Trainer des Kehler FV.

Für ihn gilt es die vielen jungen

Spieler, die aus den A-Junioren

den Sprung ins Verbandsligateam

schaffen wollen, langsam

an das Niveau heranzuführen.

„Sie müssen sich an die höheren

Anforderungen gewöhnen.“ Er

möchte mit dem KFV besser dastehen,

als in der Vorsaison. „Es ist

eine ausgeglichene Liga, wo man

aufpassen muss, dass man nicht

hinten reinrutscht.“

19


SV Linx

Verbandsliga Südbaden

Torwart Kevin Mury, Normann Riedinger Abwehr Sebastian Braun, Geoffrey Feist, Nico Halter, Dennis Kopf, Nicolas Marbach,

Nathan Recht Mittelfeld Dennis Klemm, Dennis Kopf, Pasquale Maisano, Alexander Merkel, Rico Schmider, Emrecan Semen,

Pierre Venturini, Adrian Vollmer Sturm Jean-Gabriel Dussot, David Göser, Nico Kress, Bastian Kropp, Luca Löbsack, Marc Rubio,

Daniel Schaffelke, Manuel Vollmer

Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1949

Anschrift: Hölzelstraße 29

77866 Rheinau-Linx

Vorstand Sport:

Marc Schumacher

Spielleiter: Eric Ehle

Sportgelände:

Hans-Weber-Stadion

In der Liga seit: 2011

Trikotsponsor: WeberHaus

Facebook: SV Linx 1949 e.V.

Internet: www.svlinx.de

9 Abgänge

73 geschossene Tore (16/17)

50 Gegentore (16/17)

797 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Sascha Reiss

Sascha Reiss möchte sich mit

seiner Mannschaft im oberen

Drittel der Verbandsliga etablieren.

„Für mich sind Denzlingen und der

Freiburger FC die Topfavoriten und

wir direkt dahinter“, so der Coach.

„Wir sind jetzt ein Jahr zusammen

und nach dem totalen Umbruch

in der vergangenen Saison sollten

wir durchaus in der Lage sein,

oben mitzuspielen.“ Dazu sollen

auch die Neuzugänge beitragen,

die durchaus mehr als eine Bereicherung

sind und den Konkurrenzkampf

im Team anheizen werden.

20


Blick frei auf neue

Wohnvisionen.

Neuesausprobieren. Entspanntreflektieren.

UndHausideen entwickeln, dienicht an Grenzenstoßen.

Ausstellungshäuser, Markenausstattung, Erlebniswelten.

world-of-living.de


Verbandsliga Südbaden

Offenburger FV

Torwart Florian Streif, Sinan Süme Abwehr Sascha Ruf, Jan Kahle, Louis Beiser-Biegert, Nico Hilger, Artur Baitenger, Nico Schlieter

Mittelfeld Johannes Geyer, Lukas Schätzle, Stefano Anzaldi, Keven Feger, Danny Laag, Samuel Geiler, Fabian Feißt, Luca Ernst, Luca Kehl

Sturm Marco Junker, Aliu Cisse, Nurdogan Gür, Eimen Kelbi, Marco Petereit

Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1907

Anschrift: Badstraße 22,

77652 Offenburg

Team Manager: Heinz Falk

Team-Koordinator: Günter Bätzler

Trainer: Kai Eble

Assistenz-Trainer:

Frank Armbruster

Sportanlage: Karl-Heitz-Stadion

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Kabel & Tiefbau

Facebook: Offenburger FV

Internet: www.offenburgerfv.de

13 Abgänge

45 geschossene Tore (16/17)

68 Gegentore (16/17)

1.881 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Kai Eble

Für OFV-Trainer Kai Eble zählen

der Freiburger FC, Denzlingen,

Rielasingen und Linx zu den

Favoriten. „Uns sehe ich direkt

dahinter. Ziel ist unter den Top 5

mitzuspielen. Wir haben keinen

Druck. Ziel ist es das Team schnell

zur Einheit zu formen und die

vielen jungen Spieler weiterzuentwickeln

um bis in zwei Jahren

wieder ganz vorne mitspielen zu

können.“

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

22


Verbandsliga Südbaden

SC Lahr

Torwart Dennis Fitzeck, Jonas Witt, Felix Sehrer

Abwehr Simon Witt, Max Burgert, Ahmet Kalu, Moritz Oßfeld, Maximilian Lenz, Suja Hotaki, Joe Obosso, Sascha Bohl, Maximilian Gißler, Felix Mike,

Simon Bühler, Alexander Junker, Christian Neumaier, Admir Osmanovic, Muja Benard

Mittelfeld Johannes Wirth, Andreas Neu, Dennis Schwarz, Markus Neu, Josef Kassassir, Steffen Seufert, Fabian Konrad, Onur Cantürk, Konstantin

Fries, Rachid Gueddin, Loran Kalu, Violand Kerellay, Jakob Kovalenko, Niko Weis, Michael Spiriti, Lucca Grösser, Euridy Madeus

Sturm Martin Weschle, Harim Makaja, Janosch Bologna, Fadi Keloufi, Ümit Sen, Dimitri Holm, Dennis Häußermann, Hakan Illhan

Neuzugänge

Infos

17 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 2015

Anschrift: Postfach 2051

77910 Lahr

1. Vorsitzender: Frank Müller

Sportgelände:

Stadion Dammenmühle

und Stadion Klostermatte

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor:

Volksbank Lahr e.G.

Facebook: Sportclub Lahr

Internet: www.sc-Lahr.de

9 Abgänge

67 geschossene Tore (16/17)

76 Gegentore (16/17)

1.023 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Oliver Dewes

Einen Umbruch musste der SC

Lahr vollziehen. „Nachdem uns

fünf routinierte und wichtige

Spieler verlassen haben, gilt es

vorrangig junge Spieler einzubauen“,

so SCL-Trainer Oliver Dewes.

„Es wird eine schwere Saison

werden. Wir müssen schnell zu

einer guten Einheit zusammenwachsen,

dann ist der Klassenerhalt

durchaus machbar“, sieht er

der kommenden Saison optimistisch

entgegen.

23


SV Stadelhofen

Verbandsliga Südbaden

Torwart Sebastian Bell, Jochen Ziegler, David Vogt, Marius Berg Abwehr Issiaka Savane, Markus Felka, Nicolas Vix, Loic Caspar,

Markus Kopf, Max Wörner, Patrick Ringwald Mittelfeld Mike Menninger, Andre Lamm, Janik Harter, Michael Schindler, Valentin Glaser,

Yannick Caspar, Jonas Frammelsberger, Robin Waltersbacher, Fabian Seeber Sturm Julian Rohrer, Nico Schwab, Volker Springmann,

Daniel Kirn, Victor Klein, Valon Salihu

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1952

Anschrift: Postfach 1413

77698 Oberkirch

1. Vorsitzender:

Ulrich Distelzweig

Sportl. Leiter: Jörg Kühne

Sportgelände: Mührigwald-

Sportpark

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: PWO, Lörch

Facebook: SV Stadelhofen

Internet: www.sv-stadelhofen.de

7 Abgänge

62 geschossene Tore (16/17)

68 Gegentore (16/17)

353 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Daniel Bistricky

So früh wie möglich den Klassenerhalt

sichern, das ist das

oberste Ziel von Daniel Bistricky.

Eine Zittersaison möchte

er unbedingt vermeiden. „Auch

wegen der jungen Spieler, die

ich an die Verbandsliga heranführen

möchte.“ Einen klaren

Favoriten für die Meisterschaft

sieht er nicht, „doch mit dem

Freiburger FC, Denzlingen, Rielasingen-Arlen

und Linx sind es

gleich mehrere Teams, die dafür

in Frage kommen könnten.“

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

24


AUSBILDUNGSSTART 2018

BEWIRB DICH JETZT!

PROGRESS.NOW.

„Die Ausbildung hier

bei PWO ist ein Volltreffer.Die

Kollegen

sind super,die Arbeit

ist spannend –und

ich persönlich freue

mich riesig auf den

Auslandseinsatz!“

BiancaSchneider,

kaufmännische Auszubildende

WAS WIR BIETEN

■ Hohe Übernahmechancen

■ Teambildungsseminar

■ Bildungsreisen

■ Interner Englischunterricht

■ Mögliche Auslandsstation

■ Hohe Vergütung

AUSBILDUNGSBERUFE

■ Werkzeugmechaniker (m/w)

■ Industriemechaniker (m/w)

■ Stanz- undUmformmechaniker (m/w)

■ Mechatroniker(m/w)

■ TechnischerProduktdesigner (m/w)

■ Industriekaufmann (m/w)

■ Industriekaufmann (m/w)mit

Zusatzqualifikation„Internationales

Wirtschaftsmanagement“

■ Fachkraftfür Lagerlogistik (m/w)

STUDIENGÄNGE

■ Duales Studium:Bachelor of

Engineering (m/w)Maschinenbau

oder Wirtschaftsingenieurwesen

■ KOMBI-Studium:Bachelor of

Engineering (m/w)Maschinenbau

■ Duales Studium:Bachelor of

Science(m/w)Angewandte

Informatik

■ Duales Studium:Bachelor of Arts

(m/w) Personalmanagement

PWO ist ein globaler Autozulieferer

mitüber 3.300Mitarbeitern

und fast 100-jähriger Tradition. In

einer der innovativsten Branchen

der Welt entwickeln und produzieren

wir Hightech-Metallteile

und Leichtbaukomponenten für

Sicherheit und Komfort im Auto.

Mehr Eindrücke im Video:

www.progress-werk.de/konzern/

unternehmensfilme

KLINGT SPANNEND?

Dann sende deine Unterlagenan:

Katharina Benz

PROGRESS-WERK

OBERKIRCH AG

Industriestraße 8

77704 Oberkirch

Telefon 07802/84-443

career@progress-werk.de

www.progress-werk.de/jobs-karriere

www.facebook.com/pwoag

www.facebook.com/pwokarriere


Verbandsliga Südbaden

SV Endingen

Torwart Ron Fahlteich, Joshua Schilz, Tobias Bühler Abwehr Leandro Einecker, Manuel Gleichauf, Robert Kerek, Yannick Lawson,

Michael Sommer, Marvin Weik Mittelfeld Patrick Buderer, Nicholas Fuchs, Philipp Hohwieler, Niklas Holderer, Noel Hüglin,

Michael Junker, Stipe Malenica, Dominik Melcher, Simon Rohrer Sturm Dominik Klein, Florian Metzinger, Lukas Metzinger, Jonas Pies,

Maximilian Risch, Jan Torres, Alessio Ernst

Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Trainer

Kompakt

Gegründet: 1921

1. Vorsitzender:

Michael Wunderlich

Spielausschuss:

Michael Wunderlich

Sportgelände: Erletal-Stadion

In der Liga seit: 2011

Trikotsponsor: Riegeler

Facebook: SV Endingen

Internet: www.svendingen.de

10 Abgänge

61 geschossene Tore (16/17)

63 Gegentore (16/17)

724 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Bernd Lupfer

Mit elf neuen Spielern, welche

die zehn Abgänge ersetzen

sollen, geht der SV Endingen in

die neue Saison. Besonders die

Abgänge der beiden Leistungsträger

um Top-Torjäger Santiago

Fischer und Philipp Hensle

gilt es zu kompensieren. Die

vergangen Saison schlossen die

Kaiserstühler mit nur fünf Punkten

Vorsprung vor dem ersten

Absteiger aus Bühlertal ab. Man

darf also gespannt sein, wo sich

die Mannschaft um Neu-Coach

Bernd Lupfer wiederfinden wird.

Kunstrasen

Naturrasen

Tennenbeläge

Ballfanganlagen

Zaunanlagen

Sportgerätevertrieb

Neubau

Sanierung

Unterhalt

Gotec Sportsysteme GmbH · Im Wörth 5 · 79576 Weil am Rhein · Tel. 07621-688104

www.gotec-sport.de

26


Verbandsliga Südbaden

1. FC Rielasingen-Arlen Freiburger FC

Torwart Dennis Klose, Arek Patyk, Florian Sieler

Abwehr Tobias Bertsch, Brian Helmlinger, Kevin

Kling, Dennis Lang, Johannes Niederberger,

Sebastian Sauter, Marcel Schilling, Moritz

Strauß, Björn Unden, Dominik Wichtrey,

Benjamin Winterhalder

Mittelfeld Danny Berger, Dominik Compagnucci

Almeida, Philipp Dietrich, Rene Greuter,

Christian Heller, Veysel Kayantas, Patrick

Leschinski, Christoph Matt, Marco Mendes,

Pascal Rasmus, Frank Stark, Gian-Luca

Wellhäuser

Angriff Nazif Hajdarovic, Alen Lekavski,

Fabian Möhrle, Phillip Müller, Robin Niedhardt,

Sebastian Stark

Neuzugänge

Trainer

Jürgen

Rittenauer

Ziel

besser als im

letzten Jahr

(Platz 5)

Torwart Tim Kodric, Marc Philipp, Benedikt

Martens

Abwehr Felix Dreher, Fabian Amrhein, Nicolas

Garcia Stein, Konrad Faber, Alexander Koberitz,

Marvin Müller, Leon Beckmann

Mittelfeld Elias Reinhardt, Fabian Sutter,

Kevin Senftleber, Philipp Züfle, Giuliano Reinhardt,

Matthias Maier, Alexander Martinelli,

Kevin Bernauer, Adriano Spoth, Aaron Neu,

Ivan Novakovic, David Preis, Aslan Ulubiev,

Elias Baumann, Matthis Eggert, Hendrik

Gehring, Issa Boye, Lukas Müller

Sturm Marco Senftleber, Karl-Luis Dees,

Joschua Moser-Fendel, Timo Schwär,

Marko Radovanovic

Neuzugänge

Trainer

Ralf

Eckert

Ziel

Oberes

Tabellendrittel

Infos

13 Neuzugänge

Infos

10 Neuzugänge

Anschrift: Doktor-Fritz-Guth-Str. 5,

78239 Rielasingen-Worblingen

Vorstand: Peter Dreide

Spielleiter: Oliver Hennemann,

Thoms Edel

Sportgelände: Talwiese,

Rasen- und Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor:

TBF Investmentfonds

Facebook:

1. FC Rielasingen-Arlen

Internet:

www.fc-rielasingen-arlen.de

2 Abgänge

61 geschossene Tore (16/17)

44 Gegentore (16/17)

3.393 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1897

Anschrift: Robert-Ruh-Weg 1,

79114 Freiburg

Vorstand: Dr. Jean-Jaques Suhas

Spielleiter: Horst Schepputat

Sportgelände: Contempo-Stadion

im Dietenbachsportpark

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: LEXWARE

Facebook: Freiburger FC

Internet: www.ffc.de

7 Abgänge

111 geschossene Tore (16/17)

50 Gegentore (16/17)

1.429 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

FREIBURGS GRÖSSTE BÜHNE

…und du machst den Sound!

TICKETS FÜR ALLE

SC-HEIMSPIELE:

WWW.SCFREIBURG.COM

27


Termine Hinrunde

Verbandsliga Südbaden

3. Spieltag

Mittwoch, 16.08.2017

SC Hofstetten – SC Lahr

Samstag, 19.08.2017

Offenburger FV – 1. SV Mörsch

FC Bad Dürrheim – SV Endingen

FC Radolfzell – SV 08 Kuppenheim

SV Linx – 1. FC Rielasingen-Arlen

SV Stadelhofen – FC Neustadt

FV Lörrach-Brombach – FC Singen

Sonntag, 20.08.2017

FC Denzlingen – Freiburger FC

FC Auggen – Kehler FV

4. Spieltag

Freitag, 25.08.2017

Kehler FV – SC Hofstetten

Samstag, 26.08.2017

Freiburger FC – FC Auggen

SV Endingen – FC Denzlingen

FC Bad Dürrheim – Offenburger FV

FC Neustadt – 1.SV Mörsch

SV 08 Kuppenheim – SV Linx

FC Singen – FC Radolfzell

SC Lahr – FV Lörrach-Brombach

Sonntag, 27.08.2017

1. FC Rielasingen-Arlen – SV Stadelhofen

5. Spieltag

Samstag, 02.09.2017

Offenburger FV – FC Neustadt

FC Radolfzell – SC Lahr

SV Linx – FC Singen

SV Stadelhofen – SV 08 Kuppenheim

SC Hofstetten – Freiburger FC

FV Lörrach-Brombach – Kehler FV

Sonntag, 03.09.2017

1.SV Mörsch – 1. FC Rielasingen-Arlen

FC Denzlingen – FC Bad Dürrheim

FC Auggen – SV Endingen

6. Spieltag

Freitag, 08.09.2017

SV 08 Kuppenheim – 1.SV Mörsch

Samstag, 09.09.2017

Freiburger FC – FV Lörrach-Brombach

SV Endingen – SC Hofstetten

FC Bad Dürrheim – FC Auggen

FC Singen – SV Stadelhofen

SC Lahr – SV Linx

Kehler FV – FC Radolfzell

Sonntag, 10.09.2017

Denzlingen – Offenburger FV

1. FC Rielasingen-Arlen – FC Neustadt

7. Spieltag

Samstag, 16.09.2017

Offenburger FV – 1. FC Rielasingen-Arlen

FC Neustadt – SV 08 Kuppenheim

FC Radolfzell – Freiburger FC

SV Linx – Kehler FV

SV Stadelhofen – SC Lahr

FC Auggen – FC Denzlingen

SC Hofstetten – FC Bad Dürrheim

FV Lörrach-Brombach – SV Endingen

Sonntag, 17.09.2017

1.SV Mörsch – FC Singen

8. Spieltag

Samstag, 23.09.2017

Freiburger FC – SV Linx

SV Endingen – FC Radolfzell

FC Bad Dürrheim – FV Lörrach-Brombach

SV 08 Kuppenheim – 1. FC Rielasingen-Arlen

FC Singen – FC Neustadt

SC Lahr – 1.SV Mörsch

Kehler FV – SV Stadelhofen

Sonntag, 24.09.2017

FC Denzlingen – SC Hofstetten

FC Auggen – Offenburger FV

9. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

Offenburger FV – SV 08 Kuppenheim

FC Neustadt – SC Lahr

FC Radolfzell – FC Bad Dürrheim

SV Linx – SV Endingen

SV Stadelhofen – Freiburger FC

SC Hofstetten – FC Auggen

FV Lörrach-Brombach – FC Denzlingen

Sonntag, 01.10.2017

1.SV Mörsch – Kehler FV

1. FC Rielasingen-Arlen – FC Singen

10. Spieltag

Samstag, 07.10.2017

Freiburger FC – 1.SV Mörsch

SV Endingen – SV Stadelhofen

FC Bad Dürrheim – SV Linx

FC Singen – SV 08 Kuppenheim

SC Lahr – 1. FC Rielasingen-Arlen

Kehler FV – FC Neustadt

SC Hofstetten – Offenburger FV

Sonntag, 08.10.2017

FC Denzlingen – FC Radolfzell

FC Auggen – FV Lörrach-Brombach

11. Spieltag

Samstag, 14.10.2017

Offenburger FV – FC Singen

FC Neustadt – Freiburger FC

SV 08 Kuppenheim – SC Lahr

FV Lörrach-Brombach – SC Hofstetten

FC Radolfzell – FC Auggen

SV Linx – FC Denzlingen

SV Stadelhofen – FC Bad Dürrheim

Sonntag, 15.10.2017

1.SV Mörsch – SV Endingen

1. FC Rielasingen-Arlen – Kehler FV

12. Spieltag

Samstag, 21.10.2017

Freiburger FC – 1. FC Rielasingen-Arlen

SV Endingen – FC Neustadt

FC Bad Dürrheim – 1.SV Mörsch

SC Hofstetten – FC Radolfzell

FV Lörrach-Brombach – Offenburger FV

SC Lahr – FC Singen

Kehler FV – SV 08 Kuppenheim

Sonntag, 22.10.2017

FC Denzlingen – SV Stadelhofen

FC Auggen – SV Linx

13. Spieltag

Samstag, 28.10.2017

Offenburger FV – SC Lahr

FC Neustadt – FC Bad Dürrheim

SV 08 Kuppenheim – Freiburger FC

FC Singen – Kehler FV

FC Radolfzell – FV Lörrach-Brombach

SV Linx – SC Hofstetten

SV Stadelhofen – FC Auggen

Sonntag, 29.10.2017

1.SV Mörsch – FC Denzlingen

1. FC Rielasingen-Arlen – SV Endingen

14. Spieltag

Samstag, 04.11.2017

SV Endingen – SV 08 Kuppenheim

FC Bad Dürrheim – 1. FC Rielasingen-Arlen

FV Lörrach-Brombach – SV Linx

FC Radolfzell – Offenburger FV

Kehler FV – SC Lahr

Freiburger FC – FC Singen

Sonntag, 05.11.2017

FC Denzlingen – FC Neustadt

FC Auggen – 1.SV Mörsch

SC Hofstetten – SV Stadelhofen

15. Spieltag

Samstag, 11.11.2017

Offenburger FV – Kehler FV

FC Neustadt – FC Auggen

SV 08 Kuppenheim – FC Bad Dürrheim

FC Singen – SV Endingen

SC Lahr – Freiburger FC

SV Linx – FC Radolfzell

SV Stadelhofen – FV Lörrach-Brombach

Sonntag, 12.11.2017

1.SV Mörsch – SC Hofstetten

1. FC Rielasingen-Arlen – FC Denzlingen

16. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

SV Endingen – SC Lahr

FC Bad Dürrheim – FC Singen

FV Lörrach-Brombach – 1.SV Mörsch

FC Radolfzell – SV Stadelhofen

SV Linx – Offenburger FV

Freiburger FC – Kehler FV

Sonntag, 19.11.2017

FC Denzlingen – SV 08 Kuppenheim

FC Auggen – 1. FC Rielasingen-Arlen

SC Hofstetten – FC Neustadt

17. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

Offenburger FV – Freiburger FC

FC Neustadt – FV Lörrach-Brombach

SV 08 Kuppenheim – FC Auggen

FC Singen – FC Denzlingen

SC Lahr – FC Bad Dürrheim

Kehler FV – SV Endingen

SV Stadelhofen – SV Linx

Sonntag, 20.11.2017

1.SV Mörsch – FC Radolfzell

1. FC Rielasingen-Arlen – SC Hofstetten

Rückrunde

Hinweis: Die ersten drei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

18. Spieltag

Samstag, 25.11. – Sonntag, 26.11.2017

19. Spieltag

Samstag, 02.12. – Sonntag, 03.12.2017

20. Spieltag

Samstag, 09.12. – Sonntag, 10.12.2017

28

Wir wünschen dem

SC Hofstetten

eine erfolgreiche Saison

Friedhofstr. 1•77716 Hofstetten

Telefon 07832/99 99 30 •Fax 07832/999999

E-Mail: info@singler-bau.de •www.singler-bau.de

Hochbau ·Tiefbau ·Außenanlagen ·Beton-/Bohr- und Sägetechnik


Verbandsliga Südbaden

Verbandsliga-Splitter

SV Linx – SV 08 Kuppenheim

SV Stadelhofen – FC 08 Villingen

Kehler FV – SV Linx

FC Denzlingen – SC Lahr

SC Lahr – SV Bühlertal

Kehler FV – 1. SV Mörsch

SV Linx – SV Waldkirch

Absoluter Primus der abgelaufenen Verbandsliga-Saison war

der FC 08 Villingen. Engste Verfolger waren der Freiburger FC,

welcher den Oberliga-Aufstieg in der Relegation verpasste,

sowie der starke Aufsteiger aus Denzlingen. Das beste Ortenauer

Team stellte der SV Linx auf Rang sechs, dicht gefolgt

vom Kehler FV. Während sich der SC Lahr im gesicherten

Mittelfeld aufhielt, konnte der SV Stadelhofen dank eines

tollen Saison-Endspurts die Klasse halten. Bühlertal, Pfullendorf,

Waldkirch und Solvay Freiburg stiegen ab.

29


Zehn Ortenauer Teams

Die Landesliga

Landesliga Staffel 1

Obwohl zwei Mannschaften des Bezirks

Offenburg aus der Landesliga abgestiegen

sind, werden es auch in der kommenden

Saison zehn Teams aus der Ortenau sein.

So werden aus dem Norden wiederum nur

sechs Mannschaften vertreten sein: also ein

deutliches Übergewicht, zumindest was

die Anzahl der Vereine betrifft. Letzte Saison

drückten die Ortenauer Vereine auch

qualitativ deutlich den Stempel auf. Von

Platz eins (SC Hofstetten) bis Platz vier (FSV

Altdorf) machten die Teams des Bezirks

Offenburg das Titelrennen quasi unter sich

aus. In diese Phalanx auch der hochgehandelte

SV Bühlertal eindringen. Doch einen

Favoriten zu nennen ist schwer, denn wie

in den vergangenen Jahren ist die Landesliga

sehr ausgeglichen. Sicher möchten die

Bühlertäler gleich wieder nach oben, doch

auch andere Teams sind dazu in der Lage.

Die zweite Mannschaft des SV Oberachern

hat sicher die Spieler dafür, doch sie ist halt

von der ersten Mannschaft abhängig, die

im Bedarfsfall immer auf die Reserve zurückgreifen

wird. Ob es dem TuS Durbach

gelingt an die vergangenen Runde anzuknüpfen,

oder kann Schutterwald wieder

oben mitmischen? Alles Fragen, die nach

dem ersten Drittel der Saison beantwortet

werden können. Mit den drei Aufsteigern,

der Reserve des SV Oberachern, VfR Willstätt

und dem SV Oberharmersbach sind

zwei Teams dazugekommen, die durchaus

in der Lage sind eine gute Rolle zu spielen.

Wenn es dem TuS Oppenau gelingt, ihre

schwächere Heimbilanz aufzubessern und

auswärts wieder so stark spielen, dann sind

auch die Renchtäler ein Kandidat für die

oberen Ränge. Auch der Abstiegskampf

wird in der kommenden Runde wieder

dramatisch werden. Bei zehn Vereinen aus

der Ortenau wird es nicht ausbleiben, dass

die eine oder andere Mannschaft aus dem

Bezirk darin verwickelt sein wird. So dürfen

sich die Fans auch 2017/18 auf eine spannende

Landesliga-Saison freuen. Das trifft

auch auf die Kassierer der Vereine zu, denn

nicht nur die Brisanz der Spiele, sondern

auch die vielen Derbys werden wieder viele

Zuschauer auf die Sportplätze locken.

Saison 2017/2018

FSV Altdorf

FV RW Elchesheim

FV Schutterwald

Rastatter SC/DJK

SpVgg Ottenau

SV Bühlertal

SV Freistett

SV Hausach

SV Oberachern II

SV Oberharmersbach

SV Oberkirch

SV Sinzheim

TuS Durbach

TuS Oppenau

VfB Bühl

VfR Willstätt

A

N

N

N

Rainer Kaiser

Rheinwaldstraße 4

77866 Rheinau

Tel: +49 151 5084 2748

Mail: info@th-kaiser.de

---.)’see)-se.(r

0 "&’rtanlagenba.

(Fußball, Golf, Rugby, …)

0 +r!n1%)henberegn.ng

0 "anier.ng /’n "&’rtanlagen

0 ,andel $it "&’rtanlagenz.beh#r

30


Landesliga Staffel 1

TOP-AUFSTEIGER

SC Hofstetten

Saison 2016/2017

1. SC Hofstetten 59 : 34 58

2. TuS Durbach 52 : 38 55

3. FV Schutterwald 47 : 29 50

4. FSV Altdorf 53 : 41 49

5. FV RW Elchesheim 51 : 47 49

6. SV Sinzheim 53 : 43 44

7. SV Freistett 50 : 51 44

8. TuS Oppenau 47 : 39 43

9. SpVgg Ottenau 53 : 40 42

10. Rastatter SC / DJK e.V. 50 : 48 41

11. VfB Bühl 53 : 57 41

12. SV Hausach 49 : 48 38

13. SV Oberkirch 37 : 55 37

14. SC Offenburg 46 : 55 34

15. SV Niederschopfheim 45 : 56 29

16. Phönix Durmersheim 18 : 82 9

TOP-TEAM

Nico Obert

(SC Hofstetten)

Manuel Buchholz

(SC Hofstetten)

Frank Berger

(FV Schutterwald)

Jan Philipowski

(TuS Durbach)

Martin Leukel (Trainer SC Hofstetten) nominiert folgende Spieler:

José Poveda-Panter

(TuS Oppenau)

Dennis Kaiser

(SV Freistett)

Oussama Ayari

(Rastatter SC/DJK)

Christoph Oswald

(FSV Altdorf)

Tillmann Schäfer

(SV Sinzheim)

Sven Huber

(FV RW Elchesheim)

Patrick Ebler

(SpVgg Ottenau)

26 Jan

Philipowski

Durbach

15 Patrick Ebler | SpVgg Ottenau

Oussama Ayari | Rastatt

Gürkan Balta | SV Hausach

14 Andreas Huber | SV Freistett

14 Aliu Cisse | SC Offenburg

13 Sven Huber | FV RW Elchesheim

13 Stefan Kalischnigg | Niederschopfheim

12 Andreas Zuska | FV Schutterwald

12 Isuf Avdimetaj | VfB Bühl

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Nico Obert (Foto links) nahm für den SC Hofstetten den Ortenauer Fußball-Award entgegen. José Poveda-Panter vom TuS Oppenau

(Mitte) wurde zum besten Ortenauer Torhüter ausgezeichnet und Jannik Riether vom TuS Durbach nahm stellvertretend für ihren

Top-Torjäger Jan Philipowski die Ehrung in Empfang.

31


FSV Altdorf

Landesliga Staffel 1

Torwart Mike Werner, Marius Kissling, Steffen Rösch, Björn Oswald Abwehr Jan Luca Bachmann, Carmello Bellomo, Fabian Beckmann, Philippe

Bodechon, David Schacht, Felix Pietrock, Philipp Rietsche, Steffen Fleig, Christoph Oswald, David Brinkmann, Mathias Holzmüller, Samuel Knörr,

Michael Oswald, Michael Schwarz, Fabian Schwendemann, Marius Haas Mittelfeld Jonas Mösch, Florian Ziegler, Sebastian Winterhalder, Mike

Rheinberger, Florian Karl, Lucas Hunn, Lukas Knörr, Pascal Kinder, Mike Mösch, Wladimir Sobnin, Dominik Wolters, Dominic Müller, Jan Zanger,

Omar Daffeh Sturm Julian Zeller, Jonas Hösel, Ruven Hunn, Kevin Kremer, Fabian Pietrock, Dennis Metzger, Carsten Traber

Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1926

Anschrift: Industriestr.,

77955 Ettenheim

Vorstand: Andreas Kremer

Spielleiter: Armin Bauer

Jan Wurth

In der Liga seit: 2011

Sportgelände: 2 Rasenplätze

Trikotsponsor: HTO Härtetechnik,

Versicherungsbüro Geppert/

Oswald

Facebook: FSV Altdorf

Internet: www.fsv-altdorf.de

2 Abgänge

53 geschossene Tore (16/17)

41 Gegentore (16/17)

352 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Christoph Oswald

„Bei uns wird wieder viel vom

Start abhängen sein. Wenn

möglich wollen wir dort weiter

machen, wo wir in der Rückrunde

aufgehört haben“, so Chrisoph

Oswald. „Der Stamm der Mannschaft

konnte gehalten werden,

so dass wir in Ruhe weiterarbeiten

können.“ Allerdings weiß

auch Oswald, dass es immer

Überraschungen geben kann,

doch: „wir können durchaus

angreifen.

IST ES

WIRKLICH

NUR EIN

FENSTER?

Mehr Lebensqualität

mit Fenstern von hilzinger.

Ein Fenster lässt das Licht inunser Leben. Es

schafft Wärme und Wohlbehagen. Es sorgt

für Ruhe und Entspannung. Und es schützt

das, was uns wichtig ist. Ein Fenster ist viel

mehr, als wir zunächst denken. Vertrauen Sie

Deutschlands großer Fenstermarke: hilzinger.

Sander Straße 5 | 77731 Willstätt-Sand | Tel.: 07852 /9335-0

Alte Bahnhof Straße 10/4 | 77933 Lahr | Tel.: 07821 /99615-0

info@hilzinger.de | www.hilzinger.de

Deutschlands großeFenstermarke.

32


Landesliga Staffel 1

TuS Durbach

Torwart Lukas Grothmann, Dominik Albers Abwehr Lucas Büttner, Niklas Decker, Raphael Rhein, Jannik Riether, Gino Vogt,

Tobias Werner Mittelfeld Jan Bähr, Dennis Bienias, Oliver Bienias, David Kirn, Marco Maier, Danny Öhler, Niko Öhler, Matthias Ritter,

Andreas Vogel, Maximilian Zeil Sturm Raphael Bauhöfer, Dany Paris, Jan Philipowski, Said Saglam

Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Trainerteam

Trainerstimme

Gegründet: 1920

Anschrift: Grol, 77770 Durbach

Vorstand Verwaltung:

Marco Geiler, Christoph Panter

Vorstand Sport: Patric Geiler

Vorstand Finanzen:

Cornelius Hurrle, Tim Niedick

Sportgelände:

Graf-Metternich-Stadion

In der Liga seit: 2001

Trikotsponsor: WG Durbach

Facebook: TuS Durbach

Internet: www.tus-durbach.de

3 Abgänge

52 geschossene Tore (16/17)

38 Gegentore (16/17)

285 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

v.l.: Jan Haist, Thomas Brombach,

Stefan Albers

„Wir lassen uns nicht vom

Tabellenplatz der Vorsaison

blenden – wir wissen wo wir

stehen“, so Durbachs Trainer

Jan Haist. „Wir wollen so schnell

wie möglich viele Punkte

sammeln, ohne auf den Tabellenplatz

zu schauen. Jetzt gilt es erst

die Neuzugänge zu integrieren.

Da wir auch Langzeitverletzte

zu beklagen haben, wird es mit

Sicherheit kein Selbstläufer

werden“, weist Haist die

Favoritenrolle von sich.

33


Landesliga Staff el 1

SV Freistett

Torwart Sebastian Schuck, Tobias Jülg, Christian Schulz, Dominique Allgeier

Abwehr Dominik Kaiser, Thomas Schneider, Eike Erk, Nico Weiler, Sven Britz, Thomas Zimmer, Alain Nunoo, Aron Lasch,

Justin Heinzelmann, Marcel Denk, Patrick Berger

Mittelfeld Fabian Heinz, Björn Britz, Marc Wehrle, Matthias König, Thorben Rapp, Sergei Barzewitsch, Kevin Sackmann, Nicolas Longo

Sturm Andreas Huber, Adrian Wettach, Cedric Engel, Albert Neumann, Marco Zier, Michael Govaert

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1921

Anschrift: Hauptstraße 41,

77866 Rheinau

1. Vorsitzender: Heiko Ross

Spielleiter: Ewald Merkel,

Sebastian Schmidt

Sportgelände:

Friedrich-Stephan-Stadion

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Zimmer Group

Facebook: SV Freistett

Internet: www.sv-freistett.de

4 Abgänge

50 geschossene Tore (16/17)

51 Gegentore (16/17)

888 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Steve Schröter

„Wir wollen die vergangene Saison,

die für uns gut verlaufen ist,

wiederholen“, so Feistetts Trainer

Steve Schröter. „Der Großteil der

Mannschaft ist geblieben und

die Neuzugänge passen auch.

Die Vorbereitung lief gut und

trotzdem ist das oberste Ziel der

Klassenerhalt.“

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

34


Landesliga Staffel 1

SV Hausach

Torwart Raphael Kugel, Timo Breig Abwehr Simon Uhl, Benjamin Bruckner, Marius Matt, Tobias Esslinger, Tom Franke, Marvin Maier,

Marin Mihic, Tobias Schmidt, Rene Glück, Clemens Herrmann Mittelfeld Eric Matt, Mikail Süme, Dominik Luke-Hesse, Philipp Vomrath,

Stefan Schmider, Zdravko Kapular, Oliver Gewald, Marco Welle, Lukas Baumann, David Bell Angriff Kevin Mayer, Carlo Welle, Marius Gür,

Meller Aziz

Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1927

Anschrift: Fürstenbergstraße. 18,

77756 Hausach

1. Vorstand: Bernd Waidele

Spielausschuss: Benjamin Hiller,

Ulrich Moosmann, Sven Müller

Sportgelände: Waldstadion

1 Rasenplatz ohne Flutlicht

1 Kunstrasenplatz mit Flutlicht

In der Liga seit: 2008

Facebook: SV Hausach 1927 e.V.

Internet: www.svhausach.de

11 Abgänge

49 geschossene Tore (16/17)

48 Gegentore (16/17)

340 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Meller Aziz

Optimstisch blickt auch Meller

Aziz, der neue Trainer des SV

Hausach, der Saison entgegen.

„Es macht mir richtig Spaß. Die

Jungs ziehen gut mit und es

macht mir Spaß den Spielern

meine Philosophie zu vermitteln.

Die Einstellung der Mannschaft

stimmt und ich bin gespannt,

was uns die Saison, die für mich

als Trainer Neuland ist, bringen

wird. Ziel ist ganz klar:

der Klassenerhalt.“

Wir digitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

35


Landesliga Staffel 1

SV Oberkirch

Torwart Daniel Herr, Rico Spinner Abwehr Matthias Spengler, Basar Bekir, Loic Gerard, Nicolas Panter, Aaron Huber, Mato Sokcevic,

Timo Kiefer, Cem Celayir Mittelfeld Christian Weber, Stefan Dierle, Rico Tzouratzis, Bernhard Griesbaum, Esteban Muller, Jens Reiss,

Riccardo Lienert, Ethem Anac, Lucas Hoferer Sturm Benni Gentner, Anicet Eyenga, Enrico Stein, Atilla Temurlenk

Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1920

Anschrift: Rench Allee 4

77704 Oberkirch

Vorstandsteam: Günther Weiß,

Michael Nicolai, Emil Bohnert

Spielleiter: Vilmar Erdrich

Sportgelände: Renchtalstadion

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Stadtwerke Oberkirch,

SÜWAG

Facebook: Sportverein Oberkirch

Internet: www.sv-oberkirch.de

4 Abgänge

37 geschossene Tore (16/17)

55 Gegentore (16/17)

783 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Helmut Kröll

„Priorität hat, dass wir uns als

Trainer und Team schnell finden.

Oberstes Ziel ist es, dass wird die

Klasse halten und auch keine

Zittersaison mehr spielen

müssen – also weit weg von den

Abstiegsplätzen“, so der neue

Trainer des SV Oberkirch, Helmut

Kröll. Er hat einen positiven

Eindruck vom SVO.

„Die Einstellung der Spieler

stimmt und ich sehe der Sache

optimistisch entgegen.“

36


Landesliga Staffel 1

SV Oberharmersbach

Torwart Kornmayer Simon, Till Steffen, Breig Heiko Abwehr Lehmann Stefan, Lehmann Marcel, Lehmann Florian, Bruder Ralf,

Schwarz Jonas, Bleier Dominik, Armbruster Pascal Mittelfeld Haubold Jochen, Lehmann Matthias, Neuberger Lukas, Gutmann Mike,

Meier Michael, Echle Frank, Boser Roman Sturm: Schössler Marco, Boser Georg, Lehmann Matthias, Schwarz Rainer, Geiger Moritz,

Schäck Philipp, Huber Marcel

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1930

Anschrift:

Telefon:

1. Vorsitzender: Helmut Killig

Spielleiter: Günter Roth

Sportgelände: Rasen-/Kunstrasen

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook:

SV Oberharmersbach 1930 e.V.

Internet:

www.sv-oberharmersbach.de

2 Abgänge

67 geschossene Tore (16/17)

36 Gegentore (16/17)

361 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Manfred Hellmig

„Als Aufsteiger steht der

Klassenerhalt über allem. Wir

betreten absolutes Neuland

und sind uns der Schwere der

Aufgabe, die jedoch machbar

ist, bewusst. Durch die Ausgeglichenheit

der Liga kann es

eng werden, doch wenn wir

von Verletzungen verschont

bleiben, können wir durchaus

für Überraschungen sorgen“, so

Trainer Manfred Hellmig vom SV

Oberharmersbach.

• Reparaturen von Antriebssteuerungen

für Elektrogabelstapler

• Programmierungen und Vertrieb von

SPS-Systemen

Mühlenweg 17 | 77784 Oberharmersbach

Telefon: 0 78 37/1519 | Fax.: 0 78 37/1342

info@killig-gmbh.de | www.killig-gmbh.de

37


Landesliga Staffel 1

TuS Oppenau

Torwart José Poveda-Panter, Julian Fischer, Aaron Böhm, Daniel Hoferer Abwehr Volker Gieringer, Dominik Treyer, Jan Streck,

Nicolas Lietz, Tobias Keller, Steffen Schmeier, Fabrizio Daniele, Patrick Müller Mittelfeld Markus Bruder, Moritz Mischall, Florian Müller,

Franco Künstle, Simon Vogt, Darius Maier, Nicola Hermann , Lucas Gaiser, Christian Seger, Matthias Kimmig, Joel Bächle, Laurin Hoch,

Jonas Schäuble, Daniel Müller Sturm Patrick Braun, Ali Abdalla, Dominic Huber, Livui-Mihai Soaita

Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1905

Anschrift: Jörg-von-Schauenburg-Str.

6, 77704 Oberkirch

1. Vorsitzender: Frank Spinner

Spielleiter: Toni Kimmig

Trainer 1: Christian Seger

Sportgelände: Haldenhof

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: HDIng.,

Schwarzwaldsprudel

Facebook: tus.oppenau.fussball

Internet: www.tus-oppenau.de

4 Abgänge

47 geschossene Tore (16/17)

39 Gegentore (16/17)

688 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Christian Seger

„Wir wollen so schnell wie

möglich 40 Punkte erreichen.

Mein Traum ist es, sich hinter

meinen Favoriten Bühlertal,

Oberachern, Durbach und

Schutterwald zu platzieren.

Trainer und Team müssen sich so

schnell wie möglich finden, doch

ich bin guter Dinge, dass uns dies

gelingen wird“, so Oppenaus

neuer Trainer Christian Seger,

der mit den ersten Eindrücken

zufrieden ist.

FAIR IST MEHR

38


Landesliga Staffel 1

FV Schutterwald

Torwart David Dörle, Norman Krieg, Tobias Volk Abwehr Chris Giedemann, Leon Kirchner, Robin Leidinger, Martin Spende, Eric Stephan,

Simon Zehnle Mittelfeld Thomas Dold, Yannic Erhardt, Robin Feißt, Stephan Hemmler, Marius Nüssle, Bastian Sauer, Marvin Schillinger,

Timo Schneckenburger Sturm Maximilian Delakowitz, Rico Frädrich, Kevin Kopf, Fabian Till, Andreas Zuska

Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1927

Anschrift: Michael Gütle,

Schulstr. 31, 77746 Schutterwald

Vorstand: Michael Gütle

Spielleiter: Martin Bürkle

Sportgelände: Waldstadion

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: UHL Baustoffe,

Schutterwald

Facebook:

FV Schutterwald 1927 e.V.

Internet: www.fvschutterwald.de

4 Abgänge

47 geschossene Tore (16/17)

29 Gegentore (16/17)

648 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Frank Berger

„Wir haben eine jungen Kader

mit einem Durchschnittsalter

von unter 23 Jahren“, so Schutterwalds

neuer Coach Frank Berger.

„Wir wollen durchaus im oberen

Drittel mitspielen, denken

allerdings immer von Spiel zu

Spiel. Die Landesliga ist so

ausgeglichen, dass es vor der

Saison schwer ist Prognosen

abzugeben.“

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

39


VfR Willstätt

Landesliga Staff el 1

Torwart Rudi Kanz, Tobias Meyer, Thomas Franke Abwehr Robert Grüner, Manuel Klumpp, Tim Steurer, Benjamin Staab, Nicolas Jabain,

Felix Almansa, Marcel Schatz, Mario Huck, Bastian Kirschenmann, Tim Poulet, Concorde Nyaminani, Dominik Baumgärtner

Mittelfeld Arda Giragos, Waldemar Kraus, Yannick Assenmacher, Jannik Huft, Steffen Grams, Youssouf Savane, Houssam Rhourdaoui,

Clement Burglin, Hugo Virapa, Alex Moser, Yann Bauer, Mergim Hoxha, Valentin Kirschenmann, Sinan Bozoglu Sturm Atanas Karagyaurov,

Mohamed Adda, Boris Temgoua Wamba, Florian Schaudt, Liviu Chirita, Luca Batt, Lucky Ebose Eriamiantor, Sascha Eckstein

Neuzugänge

Infos

18 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1923

Anschrift: Postfach 1130,

77729 Willstätt

Vorstand: Stefan Hochwald

Spielleiter: Oliver Lapp

Sportanlage: Stadion im

Rosengarten

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: handyservice

Facebook: VfR Willstätt 1923 e.V.

Internet: www.vfr-willstaett.de

6 Abgänge

65 geschossene Tore (16/17)

42 Gegentore (16/17)

758 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Asbet Asa

„Ziel ist es in der neuen Saison

die junge Mannschaft weiter zu

entwickeln um in der Landesliga

gemeinsam den nächsten Schritt

zu gehen. Primär ist unser Ziel

als Aufsteiger der Klassenerhalt.

Die Qualität der jungen Spieler

ist gut, was jedoch fehlt ist die

Erfahrung und einige der Spieler

schnuppern ja zum ersten Mal

Landesligaluft“, so VfR-Trainer

Asbet Asa.

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

40


Immer eine gute Verbindung

Waltersweierweg 5

77652 Offenburg

Fon 0781-9172-22

www.handyservice.de

www.facebook.com/handyservice.de


Termine Hinrunde

Landesliga Staff el 1

1. Spieltag

Freitag, 11.08.2017

SV Oberachern 2 – TuS Durbach

Samstag, 12.08.2017

FV RW Elchesheim – SV Oberharmersbach

SV Hausach – FV Schutterwald

VfB Bühl – Rastatter SC / DJK e.V.

Sonntag, 13.08.2017

SV Bühlertal – FSV Altdorf

SV Freistett – SV Sinzheim

VfR Willstätt – SpVgg Ottenau

TuS Oppenau – SV Oberkirch

2. Spieltag

Freitag, 18.08.2017

SV Sinzheim – SV Oberachern 2

Samstag, 19.08.2017

SV Oberkirch – VfB Bühl

TuS Durbach – VfR Willstätt

Sonntag, 20.08.2017

FV Schutterwald – FV RW Elchesheim

Rastatter SC / DJK e.V. – SV Hausach

SpVgg Ottenau – TuS Oppenau

FSV Altdorf – SV Freistett

SV Oberharmersbach – SV Bühlertal

3. Spieltag

Samstag, 26.08.2017

VfB Bühl – SpVgg Ottenau

SV Hausach – SV Oberkirch

SV Bühlertal – FV RW Elchesheim

TuS Oppenau – TuS Durbach

Sonntag, 27.08.2017

FV Schutterwald – Rastatter SC / DJK e.V.

SV Freistett – SV Oberharmersbach

SV Oberachern 2 – FSV Altdorf

VfR Willstätt – SV Sinzheim

4. Spieltag

Freitag, 01.09.2017

SV Oberharmersbach – SV Oberachern 2

Samstag, 02.09.2017

FV RW Elchesheim – SV Freistett

SV Oberkirch – Rastatter SC / DJK e.V.

TuS Durbach – VfB Bühl

Sonntag, 03.09.2017

SV Bühlertal – FV Schutterwald

SpVgg Ottenau – SV Hausach

FSV Altdorf – VfR Willstätt

Montag, 04.09.2017

SV Sinzheim – TuS Oppenau

5. Spieltag

Freitag, 08.09.2017

FV Schutterwald – SV Oberkirch

Samstag, 09.09.2017

SV Hausach – TuS Durbach

VfB Bühl – SV Sinzheim

Sonntag, 10.09.2017

Rastatter SC / DJK e.V. – SpVgg Ottenau

SV Freistett – SV Bühlertal

SV Oberachern 2 – FV RW Elchesheim

VfR Willstätt – SV Oberharmersbach

TuS Oppenau – FSV Altdorf

6. Spieltag

Samstag, 16.09.2017

FV RW Elchesheim – VfR Willstätt

FSV Altdorf – VfB Bühl

SV Bühlertal – SV Oberachern 2

TuS Durbach – Rastatter SC / DJK e.V.

SV Oberharmersbach – TuS Oppenau

SV Sinzheim – SV Hausach

Sonntag, 17.09.2017

SV Freistett – FV Schutterwald

SpVgg Ottenau – SV Oberkirch

7. Spieltag

Samstag, 23.09.2017

SV Oberkirch – TuS Durbach

VfB Bühl – SV Oberharmersbach

SV Hausach – FSV Altdorf

Sonntag, 24.09.2017

FV Schutterwald – SpVgg Ottenau

Rastatter SC / DJK e.V. – SV Sinzheim

SV Oberachern 2 – SV Freistett

VfR Willstätt – SV Bühlertal

TuS Oppenau – FV RW Elchesheim

8. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

FV RW Elchesheim – VfB Bühl

SV Bühlertal – TuS Oppenau

TuS Durbach – SpVgg Ottenau

SV Sinzheim – SV Oberkirch

Sonntag, 01.10.2017

SV Freistett – VfR Willstätt

SV Oberachern 2 – FV Schutterwald

FSV Altdorf – Rastatter SC / DJK e.V.

SV Oberharmersbach – SV Hausach

9. Spieltag

Freitag, 06.10.2017

FV Schutterwald – TuS Durbach

Samstag, 07.10.2017

SV Oberkirch – FSV Altdorf

VfB Bühl – SV Bühlertal

SV Hausach – FV RW Elchesheim

Sonntag, 08.10.2017

Rastatter SC / DJK e.V. – SV Oberharmersbach

SpVgg Ottenau – SV Sinzheim

VfR Willstätt – SV Oberachern 2

TuS Oppenau – SV Freistett

10. Spieltag

Samstag, 14.10.2017

SV Bühlertal – SV Hausach

FV RW Elchesheim – Rastatter SC / DJK e.V.

SV Sinzheim – TuS Durbach

Sonntag, 15.10.2017

SV Freistett – VfB Bühl

SV Oberachern 2 – TuS Oppenau

VfR Willstätt – FV Schutterwald

FSV Altdorf – SpVgg Ottenau

SV Oberharmersbach – SV Oberkirch

11. Spieltag

Freitag, 20.10.2017

FV Schutterwald – SV Sinzheim

VfB Bühl – SV Oberachern 2

Samstag, 21.10.2017

SV Oberkirch – FV RW Elchesheim

SV Hausach – SV Freistett

TuS Durbach – FSV Altdorf

Sonntag, 22.10.2017

Rastatter SC / DJK e.V. – SV Bühlertal

SpVgg Ottenau – SV Oberharmersbach

TuS Oppenau – VfR Willstätt

12. Spieltag

Samstag, 28.10.2017

FV RW Elchesheim – SpVgg Ottenau

SV Bühlertal – SV Oberkirch

VfR Willstätt – VfB Bühl

Sonntag, 29.10.2017

SV Freistett – Rastatter SC / DJK e.V.

SV Oberachern 2 – SV Hausach

TuS Oppenau – FV Schutterwald

FSV Altdorf – SV Sinzheim

SV Oberharmersbach – TuS Durbach

13. Spieltag

Samstag, 04.11.2017

SV Oberkirch – SV Freistett

TuS Durbach – FV RW Elchesheim

VfB Bühl – TuS Oppenau

SV Hausach – VfR Willstätt

SV Sinzheim – SV Oberharmersbach

Sonntag, 05.11.2017

FV Schutterwald – FSV Altdorf

Rastatter SC / DJK e.V. – SV Oberachern 2

SpVgg Ottenau – SV Bühlertal

14. Spieltag

Samstag, 11.11.2017

FV RW Elchesheim – SV Sinzheim

SV Bühlertal – TuS Durbach

VfB Bühl – FV Schutterwald

Sonntag, 12.11.2017

SV Freistett – SpVgg Ottenau

SV Oberachern 2 – SV Oberkirch

VfR Willstätt – Rastatter SC / DJK e.V.

TuS Oppenau – SV Hausach

SV Oberharmersbach – FSV Altdorf

15. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

SV Oberkirch – VfR Willstätt

SpVgg Ottenau – SV Oberachern 2

SV Hausach – VfB Bühl

TuS Durbach – SV Freistett

SV Sinzheim – SV Bühlertal

Sonntag, 19.11.2017

FV Schutterwald – SV Oberharmersbach

Rastatter SC / DJK e.V. – TuS Oppenau

FSV Altdorf – FV RW Elchesheim

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag Samstag, 25.11. – Sonntag, 26.11.2017

17. Spieltag Samstag, 02.12. – Sonntag, 03.12.2017

IHR ERFOLG – IST UNSER ZIEL

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Steuerberater · Landwirtschaftliche Buchstelle · Wirtschaftsberatung

Poststraße 9, 77728 Oppenau | Raiffeisenstraße 5, 77704 Oberkirch

Fon 07804 9773 -0 | www.gmeiner-partner.de

42


Landesliga Staff el 1

Landesliga-Splitter

FV Schutterwald – TuS Durbach

TuS Oppenau – SV Oberkirch

SC Hofstetten – SC Offenburg

SC Offenburg – SV Niederschopfheim

SV Niederschopfheim – Tus Durbach

FSV Altdorf – SC Hofstetten

Spannende Derbys gab es einige in der zurückliegenden Saison in der Landesliga Staffel I.

Etwas überraschend konnte der SC Hofstetten die Meisterschaft feiern. Auch der TuS Durbach

spielte bis in die „Verlängerung“ um den Aufstieg, scheiterte jedoch in der Relegation.

Schutterwald und Altdorf waren die engsten Verfolger des Spitzen-Duos, während sich Oppenau

und Freistett im sogenannten „Niemandsland“ wiederfanden. Hausach und Oberkirch schafften es

noch auf das rettende Ufer, für Niederschopfheim und den SC Offenburg ging es eine Liga runter.

Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

43


Ein ewiges Oben und Unten

Bunt: Die Bezirksliga

Bezirksliga Offenburg

Als eine der interessantesten Ligen gilt die

Bezirksliga. Seit vielen Jahren dominieren

hier die vielen Derbys, die den besonderen

Reiz der Klasse ausmachen. Das wird auch

in der Saison 2017/18 nicht anders sein. Mit

dem SV Oberharmersbach und dem VfR

Willstätt haben die zwei stärksten Mannschaften

die Bezirksliga Richtung Landesliga

verlassen. Und mit dem SV Oberschopfheim,

FV Zell am Harmersbach und dem

VfR Elgersweier mussten auch drei starke

Teams absteigen. Also werden die Karten

in der kommenden Saison wieder neu gemischt.

Wie ausgeglichen die Bezirksliga

ist, sieht man am Tabellenstand der vergangenen

Saison. Vom Rangvierten Sulz (45

Punkte) bis zum letzten Nichtabstiegsplatz,

den die U23 des SC Lahr belegte, waren es

gerade mal eine Differenz von neun Punkten.

So eng geht es in dieser Klasse zu und

daran wird sich wohl auch in 2017/18 nicht

viel ändern. Erfahrungsgemäß werden

die Absteiger aus der Landesliga als Favoriten

für die neue Saison gehandelt. Und

mit dem SC Offenburg und dem SV Niederschopfheim

kommen tatsächlich zwei

Teams neu hinzu, die durchaus in der Lage

sind mehr als ein Wörtchen um die Meisterschaft

mitzureden. Doch die große Frage

wird sein: Wie hat der SCO und der SVN den

Abstieg verkraftet? Ein Selbstläufer wird es

mit Sicherheit nicht werden. Denn sie werden

es sicherlich nicht einfach haben, denn

auch andere Mannschaften hegen durchaus

Ambitionen mal aufzusteigen. Von der

Tabellenkonstellation der vergangenen

Verbandsrunde her gesehen, zählt der FV

Unterharmersbach zu den Kandidaten,

denn mit ihren 53 Punkten blieben sie bis

zum Schluss am Tabellenzweiten, dem VfR

Willstätt, dran. Auch den Aufsteigern aus

Fautenbach, Urloffen und Langenwinkel

wird in dieser Klasse viel zugetraut. Alle drei

Teams verfügen über spielerisches Potential

und sie haben durchaus Chancen mehr

als nur mitzumischen. Allerdings werden

sie auch erkennen müssen, dass die Luft in

der Bezirksliga erheblich „dünner“ ist, als in

den Kreisligen A Nord und Süd. So wird es

oben wie unten wieder eng zugehen.

Saison 2017/2018

FSV Seelbach

FV Ebersweier

FV Ettenheim

FV Langenwinkel

FV Rammersweier

FV Sulz

FV Unterharmersbach

FV Urloffen

SC Lahr II

SC Offenburg

SF Ichenheim

SV Fautenbach

SV Haslach

SV Niederschopfheim

SV Oberwolfach

SV Rust

N

N

A

N

A

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Auf dem Foto links, die Meistermannschaft des SV Oberharmersbach, in der Mitte nimmt Frederic Burger, mit 29 Treffern

Top-Torjäger vom SV Oberwolfach, seinen Preis entgegen. Auf dem Foto rechts empfängt Steffen Grams vom VfR Willstätt,

stellvertretend für seine Mannschaft den Ortenauer Fußball-Award.

44


Bezirksliga Offenburg

TOP-AUFSTEIGER

SV Oberharmersbach

Saison 2016/2017

1. SV Oberharmersbach 67 : 36 61

2. VfR Willstätt 65 : 42 55

3. FV Unterharmersbach 57 : 41 53

4. FV Sulz 49 : 48 45

5. SF Ichenheim 61 : 61 44

6. SV Oberwolfach 67 : 52 43

7. SV Haslach 57 : 58 43

8. FV Ebersweier 76 : 73 42

9. SV Rust 55 : 57 42

10. FSV Seelbach 62 : 67 42

11. FV Rammersweier 68 : 66 40

12. FV Ettenheim 64 : 70 38

13. SC Lahr 2 U23 55 : 74 36

14. SV Oberschopfheim 55 : 61 31

15. Zeller FV 45 : 76 30

16. VfR Elgersweier 44 : 65 24

TOP-TEAM

Manfred Hellmig (Trainer SV Oberharmersbach) nominiert folgende Spieler:

Marcel Lehmann

(SV Oberharmersbach)

Dirk Haase

(FV Unterharmersbach)

Florian Brandt

(FV Zell a. H.)

29Frederic

Burger

Oberwolfach

25 Fabian Kloos | FSV Seelbach

Manuel Jilg

(SV Oberharmersbach)

Giulio Tamburello

(SV Haslach)

Frederic Burger

(SV Oberwolfach)

Bjarne Binder

(FV Sulz)

Yannick Assenmacher

(VfR Willstätt)

Markus Felka

(FV Rammersweier)

Elyes Bounatouf

(VfR Willstätt)

Fabian Kloos

(FSV Seelbach)

20 Niklas Martin | FV Ebersweier

19 Marc Hug | FV Rammersweier

19 Elyes Bounatouf | VfR Willstätt

17 Giulio Tamburello | SV Haslach

17 Matthias Lehmann | Oberharmersbach

17 Atanas Karagyaurov | VfR Elgersweier

16 Lars Szkibick | SF Ichenheim

15 Michael Schwanz | FV Ettenheim

45


FV Ebersweier

Bezirksliga Offenburg

Torwart Jonas Baus, Alexander Grimm, Christian Müller Abwehr Ilja Bukreev, Benedikt Eggs, Alexander Gütle, Stephan Gütle,

Felix Hertweck, Max Karlin, Jannik Klausmann, Danny Sandhaas, Philipp Werner, Ardenis Zeneli Mittelfeld Matthias Dautner,

Thomas Dautner, Florian Dupps, Maximilian Eckert, Marius Hauser, Harald Hoßfeld, Marius Kern, Tobias Locher, Timo Meyer,

Marco Schmidt, Marvin Spinner, Tufan Tasan, Adnan Tlemsamani, Matthias Zanger Sturm Andre Blendl, Gino Lamm, Niklas Martin,

Timo Petereit, Matthias Zanger

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Kompakt

Gegründet: 1929

Anschrift: Wiesenstraße 14,

77770 Ebersweier

1. Vorstand: Ralf Morgenthaler

2. Vorstand: Joachim Gütle

Spielleiter: Heinrich Kiefer, Karl

Räpple

Sportgelände: Bruno-Kern-Arena

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: AXA – Gütle/Feist

Facebook: FV Ebersweier

Internet: www.fvebersweier.de

4 Abgänge

76 geschossene Tore (16/17)

73 Gegentore (16/17)

419 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Thorsten Eckert

Mindestens den achten

Tabellenplatz aus dem Vorjahr

wiederholen. Das sollte der FV

Ebersweier auch in der neuen

Saison schaffen. Wenn es dem

FVE gelingt bei Auswärtsspielen

noch mehr zu punkten als bisher,

dann könnte sogar noch ein

besseres Ergebnis möglich sein.

Doch bei der Ausgeglichenheit

der Bezirksliga ist vieles

möglich. So heißt es zunächst:

so schnell wie möglich die 40

Punkte zu holen, die für den

Nichtabstieg reichen sollten.

Sie wollen beim Sport aufs

Ganze gehen/

Wir sichern Sie ab.

Wenn Sie Sport treiben und Ihr Leben aktiv gestalten, kann schonein kleiner

Ausrutscher weit reichende Folgen haben. AXA bietet Ihnen als Sportler genau

die richtige Absicherung. Zum Beispiel mit maßgeschneiderten Angeboten für

die Haftpflicht-, Unfall- oder Krankenversicherung. Aber auch Ihre finanzielle

Gesamtsituation behalten wir im Auge und beraten Sie in allen Fragen zu

Versicherungen, Vorsorge und Kapitalanlagen.

Reden Sie mit uns. Wir beraten Sie gern.

AXA Geschäftsstelle

Gütle/Feißt Inh. Joachim Gütle

Burdastraße 6, 77746 Schutterwald

Tel.: 0781 932296-0, guetle.feisst@axa.de

Am Durbach 21

77770 Durbach

Tel.: 0781 41186

46


Bezirksliga Offenburg

FV Ettenheim

SF Ichenheim

Torwart Christopher Brunner, Lukas Dilli, Fabian

Haimerl, Matthias Nägele Abwehr Constantin Born,

Fabio Del Deo, Micha Dietrich, Vitali Ehret, Simeon

Enderle, Adrian Ernst, Johannes Friedrich, Gabriel

Gast, Michael Geppert, Marco Hartung, Sacha

Hassanzadeh, Fabio Jörger, Julian Knobel, Benedikt

Reichelt, Nicolas Schrempp, Yannick Schrempp

Mittelfeld Jakob Dees, Dennis Ehret, Jens Enderle,

Tim Erny, Alexander Fink, Stefan Geppert, Massimo

Grasso, Florian Grethlein, Florian Mühlhaus,

Michael Schmied, David Teiz, Elias Weber, Hermann

Wotschel Sturm Philipp Breithaupt, Daniel Fink,

Felix Jäger, Thomas Lorenz, Ajel Mousa, Jakob

Rohrbeck, Jan-Luca Schindler, Michael Schwanz,

Marvin Weber

Neuzugänge

Trainerteam

Torsten

Grießbaum/

Thorsten

Moser

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Manuel Günther, Christian Lorenz,

Nabil Chelfaoui

Abwehr Andy Hofmann, Steven Riehle,

Alexander Brehm, Moritz Lieb, Patrick Krumm,

Patrick Schubert, Edgar Specht, Philipp Kern

Mittelfeld Dirk Feger, Eddy Fust, Henry In der

Au, Nico Curtaz, Robin Metzger, Daniel Lang,

Felix Lohrer, Marc Reichenbach, Jonathan

Reichenbach, Julian Weber, Marc Vollmer,

Manuel Dorner, Timon Muschter

Sturm Lars Szkibick, Marc Garnschröder,

Jonas Schäfer, Jannick Kariegus, Jeremy Hamm,

Mirsad Shabani

Neuzugänge

Trainer

Christian

Thau

Ziel

Klassenerhalt,

Mannschaft

weiterentwickeln

Infos

12 Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Postfach 126,

77950 Ettenheim

Vorstand: Dr. Jörg Deiters,

Andreas Disch, Christian Ernst,

Dr. Conrad Gast

Spielleiter: Rene Schröter,

Pascal Oldak

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: PQM Trenkle

Facebook: Fv Ettenheim 1926 e.V.

Internet: www.fv-ettenheim.de

5 Abgänge

64 geschossene Tore (16/17)

70 Gegentore (16/17)

240 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1925

Anschrift: Postfach 1322,

77743 Neuried-Ichenheim

Vorstand: Volker Hülse, Rolf Jäger,

Friedhelm Roth

Spielleiter: Björn Hofmann,

Marco Sommer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Autohaus

Seebacher

Facebook:

Sportfreunde Ichenheim

Internet: www.sfichenheim.de

4 Abgänge

61 geschossene Tore (16/17)

61 Gegentore (16/17)

285 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

47


Bezirksliga Off enburg

FV Langenwinkel

SV Fautenbach

Tor: Andrej Graf, Eugen Sokolov,

Philipp Schumann,

Abwehr: Daniel Duschkin, Felix Reichmann,

Carlos Angulo-Artega, Igor Son,

Yannick Männle, Alexandru Ghita, Artur Maier,

Timo Scheibel, Philipp Dahinten

Mittelfeld: Pavel Porovkin, Viktor Drachner,

Artjom Scheibel, Eduard Jung,

Waldemar Schwabauer, Seythan Olcan

Sturm: Andreas Grasmik, Yasin Ilhan,

Wladislaw Duschkin, Eduard Maier

Neuzugänge

Trainer

Dan

Calinescu

Ziel

vorne

mitspielen

Kader Marco Riehle, Robert Droll, Florian Herr,

Marcel Glaser, Max Droll, Johannes Schneider,

Max Brunner, Max Vollmer, Steffen Stockmeister,

Jonas Ganter, Christian Vogel, Florian Prescher,

Thomas Zink, Tobias Ganter, Mario Decker,

Michael Wagner, Roman Siefermann, Simon

Baro, Stefan Armbruster, Hannes Lamm,

Clemens Burgert, Marco Gleiß, Alexander

Litterst, Klaus-Heinrich Koch, Patrick Janetzko,

Kevin Braun, Karim Boucena, Jonas Vath,

Stefan Hoppe, Mario Baudendistel, Philipp

Schindler, Steffen Jörger, Carsten Glaser,

Markus Bühler, Stefan Walter, Felix Vierneisel,

Erik Oszipok, Axel Längle, Daniel Boos,

Nicolai Zimmermann, Nicolai Weber Neuzugänge

Trainer

Jens

Hellmann

Ziel

junge Spieler

fördern &

Klassenerhalt

Infos

6 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1984

Anschrift: Limbruchmattenweg 1,

77933 Lahr

Vorstand: Anton Dahinten,

Eduard Rudi, Igor Frank

Spielleiter: Anton Dahinten

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: K&R Transporte

Facebook: FV Langenwinkel e.V.

Internet: www.fvlangenwinkel.de

2 Abgänge

90 geschossene Tore (16/17)

37 Gegentore (16/17)

832 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1926

Anschrift: Turnierstraße 27

77855 Achern-Fautenbach

Vorstand: Thorsten Glaser

Abteilungsleiter Fußball:

Alexander Lang

Sportgelände: 1 Rasenplatz und

1 Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook:

SV Fautenbach 1926 e.V.

Internet: www.svfautenbach.de

2 Abgänge

59 geschossene Tore (16/17)

42 Gegentore (16/17)

457 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

K&R

Transporte GmbH Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Berufskraftfahrer (m/w) gesucht!

K&R Transporte GmbH

Industriestraße 9 • 77933 Lahr • Tel. 0 78 21 /9819010

www.kr-transporte.de

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

48


Bezirksliga Offenburg

SV Haslach

Torwart Daniel Schmieder, Philipp Walter Abwehr Jonathan Benz, Dominik Bruckner, Sven Disselhof, David Favara, Jonathan Kalt,

Christian Uhl, Michael Uhl, Mittelfeld Sebastian Eble, Markus Hansmann, Fabian Hauer, Emir Hubanic, Ralf Kammerer, Giulio Negrini,

Patrick Schmidt Sturm Gürkan Balta, Gianluca d’Adamo, Venanzio Guarino, Sven Schnaitter, Giulio Tamburello

Neuzugänge

Infos

10 Neuzugänge

Trainerteam

Kompakt

Gegründet: 1911

Anschrift: Postfach 1419,

77713 Haslach

Vorstand: Hans-Joachim Schmidt

Spielleiter: Claudio Tamburello/

Marco Fritzsche

Sportgelände: Rasen- und

Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor:

Kammerer Luft- und

Wärmetechnik GmbH

Facebook: SV Haslach 1911 e.V.

Internet: www.sv-haslach.de

2 Abgänge

57 geschossene Tore (16/17)

58 Gegentore (16/17)

369 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Michael Rauer, Ceyhun Sür

Mit 43 Punkten rangierte der

SV Haslach auf einem guten

siebten Platz – jenseits von

Gut und Böse. Die Mannschaft

hat sich für die neue Saison in

der Breite besser aufgestellt.

Den zwei Abgängen stehen

zehn Neuzugänge gegenüber,

darunter einige Jugendliche,

so dass das Trainerteam mehr

Alternativen zur Verfügung hat.

Auch 2017/18 sollten die

Kinzigtäler nichts mit dem

Abstieg zu tun haben.

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

49


Bezirksliga Offenburg

SV Niederschopfheim

Torwart Robert Unrau, Lucas Klemt, Norbert Pryzibilla Abwehr: Kai Erhardt, Michael Moser, Julian Saar, Michael Lögler, Killian Ehret,

Julian Lehmann, Luca Marschner Mittelfeld: Lionel Labad, Maurice Götz, Benedikt Leistler, Ralf Remmel, Dominik Schwarz, Patrick Franz,

Lars Weßbecher, Lukas Zind Sturm: Michael Gaß, Oissim Nabti, Simon Lüwer, Lukas Stiglmeier, Yannick Götz, Stefan Kalischnigg,

Joschka Müller

Neuzugänge

Infos

13 Neuzugänge

Trainer

Kompakt

Gegründet: 1926

Anschrift: Postfach 1106,

77747 Hohberg

Vorstandsteam:

Johannes Münchenbach,

Rüdiger Bürkelbach,

Ralf Geiler

Spielleiter: Nicolas Barun, Rüdiger

Bürkelbach

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: handyservice.de

Facebook: Sv Niederschopfheim e.V.

Internet:

www.svniederschopfheim.de

5 Abgänge

45 geschossene Tore (16/17)

56 Gegentore (16/17)

480 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Stefan Kalischnigg

Wenn es dem SV Niederschopfheim

gelingt, den Abstieg aus

den Köpfen zu kriegen, dann

könnte der SVN ein Wörtchen

um den Aufstieg mitreden.

Zumal sich die Blau-Weißen trotz

des Abstiegs personell noch

verbreitern konnten. Der Stamm

wurde gehalten und mit jungen,

ehrgeizigen Spielern ergänzt.

Auch den Bezirkspokal sieht Stefan

Kalischnigg als interessanten

Wettbewerb an, in dem man so

weit wie möglich kommen will.

GGK Gallus |Gerloff |Krauss

Steuerberater

Rechtsanwalt

Partnerschaft

Eschauer Allee 2·77694 Kehl-Goldscheuer

(0) 78 54/9839-0·www.ggk-partner.de

50


Bezirksliga Offenburg

SV Oberwolfach

Torwart Tobias Armbruster, Oliver Mai, Alexander Hauser, Andreas Dieterle, Christian Sum Abwehr Philipp Herrmann, Manuel Groß , Alexander Gebele,

Daniel Lohrke, Nicolas Echle, Jesco Armbruster, Jonas Dattenberg, Thomas Heitzmann, Linus Schillinger, Michael Beck, Steffen Wild, Christian Dieterle,

Christian Feger, Theo Schillinger, Timo Waidele, Simon Wolf, Lukas Schillinger Mittelfeld Jonas Dieterle, Tobias Dreher, Daniel Schmid, Lukas Springmann,

Nicolas Harter, Nicolai Schmieder, Nils Springmann, Patrick Echle, Philipp Heitzmann, Robin Baur, Dominik Schuler, Fabio Marotta, Patrick Sum, Tobias Sum,

Nathanael Müller, Daniel Armbruster, Daniel Sum, Justin Ludwig, Marvin Schmidt, Marcel Hacker, Stefan Hacker, Michael Heitzmann

Sturm Frederic Burger, Jonas Wolf, Julian Echle, Marc Heizmann, Nico Wegbecher, Patrick Santos, Jürgen Erhardt, Jonas Lämmerzahl

Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Trainer

Kompakt

Gegründet: 1948

Anschrift: Mitteltal 12,

77709 Oberwolfach

1. Vorstand: Otmar Fleig

2. Vorstand: Franz Wild

3. Vorstand: Frank Rauber

Spielleiter: Manuel Harter

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2009

Trikotsponsor: Volksbank

Kinzigtal

Facebook: https://www.facebook.

com/svoberwolfach

Internet: www.sv-oberwolfach.de

2 Abgänge

67 geschossene Tore (16/17)

52 Gegentore (16/17)

351 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Jogi Kehl

Die Punktausbeute war in der

vergangenen Saison nicht

schlecht. 43 Zähler standen zu

Buche, so dass die Mannschaft

von Trainer „Jogi“ Kehl auf dem

sechsten Platz landete. Vor allem

in der Vorrunde konnte der

SVO wichtige Punkte sammeln,

während in der Rückrunde doch

einige „Hänger“ zu verzeichnen

waren. Die Oberwolfacher haben

sich in der Bezirksliga etabliert

und daran sollte sich auch

2017/18 nichts ändern.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

Jetzt mitgestalten

und gemeinsam

mehr erreichen!

Unter dem Motto „viele-schaffen-mehr“ initiiert die Volksbank die erste digitale

Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte in der Region. Crowdfunding

ist ein Modell, bei dem eine Vielzahl von Menschen gemeinsam Projekte finanziert.

Mitmachen können Fördervereine, Sportvereine, Kindergärten, soziale und kulturelle

Einrichtungen. www.voba-msw.viele-schaffen-mehr.de

Eine Initiative der

51


Bezirksliga Offenburg

SC Offenburg

Torwart Mike Baudendistel, Marco Anzalone, Christian Blöcher, Mario Schäfer, Alex Maier Abwehr Aristide Ouwe Ossah, Daniel Kempf,

David Burghard, Jens May, Mijo Vujevic, Mischa Pleger, Raphi Waselikowski, Roman Mengel, Moussa Savane, Sascha Merkle

Mittelfeld Alan Kokowicz, Felipe Rodas, Karim Clotail, Mehmet Yildirim, Narek Sermanoukian, Nico Pleger, Steve Blessing,

Jannis Rutschmann, Pasa Keskin Sturm Assad Traikia, Jamie Flügler, Lukas Martin, Tonio Bayer

Neuzugänge

Infos

15 Neuzugänge

Trainer

Kompakt

Gegründet: 1929

Anschrift: Fasanenweg 20,

77656 Offenburg

Vorstand Finanzen:

Thomas Martin

Vorstand Sport: Michael Tetzner

Vorstand Öffentlichkeitsarbeit

und Marketing: Daniel Kempf

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: TeamOG

Facebook:

Sport-Club Offenburg 1929/50 e.V.

Internet:

www.sport-club-offenburg.de

9 Abgänge

46 geschossene Tore (16/17)

55 Gegentore (16/17)

681 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Wolfgang Zemitzsch

Zwar hat der SC Offenburg mit

Aliu Cisse den Toptorjäger an

den OFV verloren, dennoch

sollte die Mannschaft von Trainer

Wolfganz Zemitzsch in der

Lage sein, das Thema Abstieg

abzuhaken. Neue Saison –

neues Glück. In der Bezirksliga

gehören die SCOler sicherlich

zu den Mitfavoriten, doch

einfach wird die Aufgabe

sicherlich nicht werden.

Den Aufstieg wollen andere

Teams auch.

52


Bezirksliga Offenburg

FV Rammersweier

Torwart Alexander Sklenar, Yannick Anzaldi, Timm Weiner Abwehr Edmund Siegmund, Ronny Hügel, Manuel Mateus, Semy Otmane,

Martin Beck, Frederic Wolf, Marco Steinhardt, Patrick Bierer, Tim Bertone Mittelfeld Alen Muhamedagic, Timo Huschle, Marco Cybard,

Umberto Vulcano, Maximilian Näger, Philipp Wolter, Marc Philipowski Angriff Mark Hug, Juri Stroinoff, Anthony Anzaldi, Kevin Flügler

Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Trainer

Kompakt

Gegründet: 1990

Anschrift: Durbacher Str. 54,

77654 Offenburg

Vorstand: Uwe Klein (1. Vorstand),

Patrik Knopf (2. Vorstand)

Spielleiter: Bernd Radziwill

Sportgelände: Rittacker Stadion

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor:

Elektrosysteme Hurst (Trikot),

Brauwerk Baden (Hosen)

Facebook:

FV Rammersweier e.V. 1990

Internet: www.fvr.de

7 Abgänge

68 geschossene Tore (16/17)

66 Gegentore (16/17)

939 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Umberto Vulcano

Zwei Punkte mehr als in den

Heimspielen holte der FV

Rammersweier in der

vergangenen Saison. Trotzdem

musste lange gezittert werden,

bis der Nichtabstieg unter Dach

und Fach war. Trainer Umberto

Vulcano wird mit seiner

Mannschaft trotz namhafter

Abgänge versuchen, die 40

Punkte aus 2016/17 zu toppen,

damit der FVR eine sorgenfreie

Runde spielen kann.

Die Möglichkeiten hierfür sind

jedenfalls gegeben.

53


Bezirksliga Offenburg

SV Rust

Seelbach e.V.

FSV Seelbach

Torwart Mark Kassel, Jens Schlegel,

Marco Springer, Martin Hoffmann

Abwehr Fabian Andlauer, Nicolas Daugé,

Nico Burger, Nicolas Kopf, Johannes Saiger,

Eugen Nuss, Rafael Sperissen, Sven Pöppinghaus,

Hendrik Schwörer, Marius Greitmann,

Kai Melder, Nico Leber, Moritz Rehm

Mittelfeld Kevin Schnell, Alexis Savalle,

Marc Stubert, Danny Durst, Fabian Berl,

Marvin Sehrer, Janek Merettig, Tobias Rinker,

Ruben Schacht

Sturm Cedric Bernard, Dominik Schmider,

Marco Schiff, Ivelin Momchilov, Dino Dzelic

Infos

Neuzugänge

10 Neuzugänge

Trainer

Markus

Lach

Ziel

oberes

Tabellendrittel

Torwart Konstantin Schlegel, Marius Schätzle,

Marcus Limberg, Stefan Kopf Abwehr Matthias

Bucher, Daniel Weichert, Matthias Schweiß,

Domenico Bologna, Lukas Schäfer, Timo Kloos,

David Krumm, Michael Larocque, Andreas

Himmelsbach, Felix Baumann, David Kohout,

Benjamin Fehrenbach, Patrick Meier

Mittelfeld Lukas Janka, Sascha Roth, Patrick Weber,

Matthias Zehnle, Patrick Gür, Leon Maier, Jonas

Herkersdorf, Janik Roth, Sebastian Schäfer, Steffen

Uhl, Kevin Garneau, Christoph Herkersdorf, Christoph

Hartmann, Oliver Grimm Sturm Ralph Linster, Henrik

Singler, Nikolai Beneke, Aleksander Fries, Kai Burkhart,

Philipp Schwörer, Sebastiano Bologna, Fabian Kloos,

Matthias Schäfer, Julius Pelz, Tom Seidel, Lukas Obert

Infos

Neuzugänge

5 Neuzugänge

Trainer

Domenico

Bologna

Ziel

guten,

attraktiven

Fußball spielen

Gegründet: 1923

Anschrift: Allmendstraße 1,

77977 Rust

Vorstand Andreas Sehrer

Spielleiter: David Teschner

Sportgelände:

Allmendwald-Stadion

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Europa-Park

Facebook: SV Rust 1923 e.V.

Internet: www.sv-rust.de

2 Abgänge

55 geschossene Tore (16/17)

57 Gegentore (16/17)

635 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1929

Anschrift: Postfach 1184

77956 Seelbach

Vorstand: Ruprecht Maier,

Stephan Klumpp, Edgar Hacker

Spielleiter: Patrick Toth

Sportgelände: Julabo-Arena

(Rasen- und Kunstrasenplatz)

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: UNIVERSA

Versicherung, Ralph Linster

Facebook: FSV Seelbach

Internet: www.fsv-seelbach.de

2 Abgänge

62 geschossene Tore (16/17)

67 Gegentore (16/17)

189 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

E-Mail: info@kloos-getraenke.de

www.kloos-getraenke.de

54


Bezirksliga Off enburg

FV Unterharmersbach

FV Sulz

Tor Dirk Haase, Sascha Hug, Daniel Riehle

Abwehr Michael Schwarz, Kevin Bierbaum,

Matthias Lehmann, Rene Störr, Christian

Gieringer, Sven Bühler, Felix Leisinger,

Jeremie Trottier

Mittelfeld David Bühler, Jens Alender,

Andreas Pesch, Vittorio Paolo, Marius

Schütze, Thomas Sobieranski, Enrico

Tschiggfrei, Jonas Nesser, Stefan Pfaff,

Waldemar Ortmann, Alexander Arendt

Sturm Stefan Schwarz, Patrick Ben-Aissa,

Clemens Lehmann, Philip Geppert,

Ewald Weil

Neuzugänge

Trainer

Markus

Eichhorn

Ziel

Mannschaft

weiterentwickeln

Torwart Andreas Braun, Sascha Seilz

Abwehr Till Olbrich, Yannick Rheinschmitt,

Mirko Weidenbach, Tim Lauber, Daniel Zierer,

Loris Koch, Konstantin Trahasch,

Stephan Stippich, Nico Klafke

Mittelfeld Bjarne Binder, Christian Reinholz,

Daniel Bühler, David Schönle, Jonathan Krüger,

Kevin Rieger, Michel Kuhnigk, Frederik Beneke,

Adrian Rothmann, Samuel Brucker, Jannis Kalt,

Dennis Schrempp, Nico Koch, Markus Häberle,

Friedrich Martens, Semih Uzuner, Patrick Schmid

Sturm Jens Kiesele, Florian Krüger, Felix Studer,

Marcel Berne, Ousman Bojang, Elhadj Bah, Lukas

Kohler, Mario Pies, Lucca Nesch, Marco Krieg,

Benjamin Bardolf

Neuzugänge

Trainer

Reiner

Heitz

Ziel

Vorderes

Tabellendrittel

Infos

4 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1955

Anschrift: Sportstättenstraße 28

77736 Zell a.H.

Vorstand: Dieter Heitzmann

Abteilungsleiter Fußball:

Jörg Leisinger

Sportgelände: 1 Rasenund

1 Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2008

Trikotsponsor: Metaldyne

Facebook: fv-unterharmersbach

Internet:

www.fv-unterharmersbach.de

0 Abgänge

57 geschossene Tore (16/17)

41 Gegentore (16/17)

307 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1931

Anschrift: Reckenmattenstr. 2,

77933 Lahr

1. Vorsitzender: Rochus Becherer

Trainer: Reiner Heitz

Sportl. Leiter: Jürgen Binder

Sportgelände: An der Stellfalle –

2 Rasenplätze, 1 Kunstrasen

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Straubmüller

Isoliertechnik GmbH

Facebook: FV Sulz

Internet: www.fvsulz.de

2 Abgänge

49 geschossene Tore (16/17)

48 Gegentore (16/17)

352 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Haben Sie Ihre Heizkosten im Griff!

Wollen Sie Ihre Energiekosten reduzieren?

Wir beraten Sie gerne – ein Anruf genügt!

Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

• Isolierungen für Wärme – Kälte – Schall- und Brandschutz

• Isolierung an Heizungs- und Sanitärleitungen

• Brandschutzarbeiten – Verkleidung und Abschottungen

• Trockenbauarbeiten und Montagedecken

• Lieferung und Montage von Haushalts- und Gewerbekühlzellen

• Dämmung an Kellerdecken, Speicherböden und Dachschrägen

Wir beraten Sie gerne über Energiesparmöglichkeiten an und in Ihrem Haus.

77933 Lahr-Sulz · Gartenstraße 57 · Tel. 0 78 21/98 35 00 · Fax 0 78 21/98 35 01

eMail: straubmueller-lahr@t-online.de · www.straubmueller-isoliertechnik.de

55


Bezirksliga Off enburg

FV Urloffen

Torwart Marius Rus, Jens Eppler, Joshua Teichmann, Robin Paulus Abwehr Christoph Knapp, Dennis Spothelfer, Benedikt Lögler, Pablo

Haas, Gabriel Trautmann, Simon Trautmann, Steven Braun, Oskar Vöhringer, Michael Hodapp, Demba Balldahe, Johan Illenser

Mittelfeld Marcel Wörner, Sebastian Schmidt, Emanuel Huber, Philipp Stöckel, Raphael Wiedemer, Dario Föll, Adrian Pont, Fabian Kranz,

Maksut Aliov Sturm Johannes Schwab, Kevin Schönwitz, Melvin Soth, Daniel Braun, Manuel Laible, Timo Heuberger

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Kompakt

Gegründet: 1946

Anschrift: In der Wörth 5

77767 Urloffen

Vorstandsteam: Klaus Fröhlich,

Lars Lienert, Kathrin Kron

Sportl. Leiter: Benjamin Knosp,

Dominik Laug

Sportgelände:

Stangenbachstadion Zimmern

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Lott Getränke

Facebook: FV Urloffen

Internet: www.fv-urloffen.de

2 Abgänge

53 geschossene Tore (16/17)

40 Gegentore (16/17)

359 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Serkan Nezirov

„Ein Team – ein Ziel“, so lautet

der Slogan beim FV Urloffen.

Und mit dem Aufstieg in die Bezirksliga

hat der FVU eines seiner

Ziele erreicht. Der Mannschaft

von Trainer Serkan Nezirov, der

im vierten Jahr den FVU coacht,

ist es durchaus zuzutrauen,

auch in der neuen Umgebung

für manche Überraschung zu

sorgen. Chancenlos sind die

„Meerretichdörfler“ keineswegs

und mit der Aufstiegseuphorie

im Rücken sollten sie mit dem

Abstieg nichts zu tun haben.

Mit uns bleiben

Ihre Füße am Ball!

Sporteinlagen

Sportbandagen

Bewegungsanalyse

geh-zu-trautmann.de

Trautmann GmbH Orthopädieschuhtechnik -Schuhfachgeschäft Hauptsitz: 77767 Appenweier-Urloffen Hauptstr. 76

56


Bezirksliga Offenburg

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Samstag, 12.08.2017

SV Niederschopfheim – FV Urloffen

Sonntag, 13.08.2017

FV Unterharmersbach – FV Ettenheim

SC Offenburg – SF Ichenheim

FV Sulz – SV Oberwolfach

SV Haslach – SC Lahr U23

FV Rammersweier – FV Ebersweier

SV Fautenbach – FSV Seelbach

SV Rust – FV Langenwinkel

2. Spieltag

Samstag, 19.08.2017

FV Ebersweier – SV Niederschopfheim

FV Urloffen – SV Fautenbach

SV Oberwolfach – SV Haslach

Sonntag, 20.08.2017

FV Langenwinkel – FV Unterharmersbach

FSV Seelbach – SV Rust

SC Lahr U23 – FV Rammersweier

SF Ichenheim – FV Sulz

FV Ettenheim – SC Offenburg

3. Spieltag

Freitag, 25.08.2017

FV Rammersweier – SV Oberwolfach

Samstag, 26.08.2017

SC Offenburg – FV Unterharmersbach

SV Rust – FV Urloffen

Sonntag, 27.08.2017

FV Langenwinkel – FSV Seelbach

FV Sulz – FV Ettenheim

SV Haslach – SF Ichenheim

SV Niederschopfheim – SC Lahr U23

SV Fautenbach – FV Ebersweier

5. Spieltag

Samstag, 09.09.2017

SV Niederschopfheim – SF Ichenheim

Sonntag, 10.09.2017

FV Langenwinkel – FV Urloffen

FSV Seelbach – FV Ebersweier

FV Sulz – SC Offenburg

FV Rammersweier – FV Ettenheim

SV Fautenbach – SV Oberwolfach

SV Rust – SC Lahr U23

6. Spieltag

Samstag, 16.09.2017

SC Offenburg – SV Haslach

FV Sulz – FV Langenwinkel

FV Ebersweier – FV Urloffen

SV Oberwolfach – SV Rust

Sonntag, 17.09.2017

FV Unterharmersbach – FV Rammersweier

SC Lahr U23 – FSV Seelbach

SF Ichenheim – SV Fautenbach

FV Ettenheim – SV Niederschopfheim

7. Spieltag

Mittwoch, 20.09.2017

SV Haslach – FV Unterharmersbach

Samstag, 23.09.2017

FSV Seelbach – SV Oberwolfach

Samstag, 24.09.2017

FV Langenwinkel – FV Ebersweier

FV Urloffen – SC Lahr U23

SV Haslach – FV Sulz

FV Rammersweier – SC Offenburg

SV Niederschopfheim – FV Unterharmersbach

SV Fautenbach – FV Ettenheim

SV Rust – SF Ichenheim

9. Spieltag

Samstag, 07.10.2017

SV Fautenbach – SC Offenburg

SV Rust – FV Unterharmersbach

Sonntag, 08.10.2017

FV Langenwinkel – SC Lahr U23

FSV Seelbach – FV Ettenheim

FV Urloffen – SF Ichenheim

FV Ebersweier – SV Oberwolfach

FV Rammersweier – SV Haslach

SV Niederschopfheim – FV Sulz

10. Spieltag

Samstag, 14.10.2017

SC Offenburg – SV Rust

SV Oberwolfach – SC Lahr U23

Sonntag, 15.10.2017

FV Unterharmersbach – FSV Seelbach

FV Sulz – SV Fautenbach

SV Haslach – SV Niederschopfheim

FV Rammersweier – FV Langenwinkel

SF Ichenheim – FV Ebersweier

FV Ettenheim – FV Urloffen

11. Spieltag

Freitag, 20.10.2017

SC Lahr U23 – SF Ichenheim

Samstag, 21.10.2017

SV Niederschopfheim – FV Rammersweier

SV Rust – FV Sulz

Sonntag, 22.10.2017

FV Langenwinkel – SV Oberwolfach

FSV Seelbach – SC Offenburg

FV Urloffen – FV Unterharmersbach

FV Ebersweier – FV Ettenheim

SV Fautenbach – SV Haslach

13. Spieltag

Samstag, 04.11.2017

FV Ebersweier – SC Offenburg

SV Oberwolfach – FV Ettenheim

Sonntag, 05.11.2017

FV Langenwinkel – SF Ichenheim

FSV Seelbach – SV Haslach

FV Urloffen – FV Sulz

SC Lahr U23 – FV Unterharmersbach

SV Fautenbach – SV Niederschopfheim

SV Rust – FV Rammersweier

14. Spieltag

Samstag, 11.11.2017

SC Offenburg – SC Lahr U23

FV Unterharmersbach – SV Oberwolfach

Sonntag, 12.11.2017

FV Sulz – FV Ebersweier

SV Haslach – FV Urloffen

FV Rammersweier – FSV Seelbach

SV Niederschopfheim – SV Rust

SV Fautenbach – FV Langenwinkel

FV Ettenheim – SF Ichenheim

15. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

FV Ebersweier – SV Haslach

SV Oberwolfach – SC Offenburg

Sonntag, 19.11.2017

FV Langenwinkel – FV Ettenheim

FSV Seelbach – SV Niederschopfheim

FV Urloffen – FV Rammersweier

SC Lahr U23 – FV Sulz

SF Ichenheim – FV Unterharmersbach

SV Rust – SV Fautenbach

4. Spieltag

Samstag, 02.09.2017

SV Oberwolfach – SV Niederschopfheim

SC Offenburg – FV Langenwinkel

FV Urloffen – FSV Seelbach

FV Ebersweier – SV Rust

Sonntag, 03.09.2017

FV Unterharmersbach – FV Sulz

SC Lahr U23 – SV Fautenbach

SF Ichenheim – FV Rammersweier

FV Ettenheim – SV Haslach

8. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

FV Unterharmersbach – SV Fautenbach

SC Offenburg – SV Niederschopfheim

SV Oberwolfach – FV Urloffen

Sonntag, 01.10.2017

FV Sulz – FV Rammersweier

SV Haslach – FV Langenwinkel

SC Lahr U23 – FV Ebersweier

SF Ichenheim – FSV Seelbach

FV Ettenheim – SV Rust

12. Spieltag

Mittwoch, 25.10.2017

FV Rammersweier – SV Fautenbach

Samstag, 28.10.2017

SC Offenburg – FV Urloffen

SV Haslach – SV Rust

Sonntag, 29.10.2017

FV Unterharmersbach – FV Ebersweier

FV Sulz – FSV Seelbach

SV Niederschopfheim – FV Langenwinkel

SF Ichenheim – SV Oberwolfach

FV Ettenheim – SC Lahr U23

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 25.11. – Sonntag, 26.11.2017

17. Spieltag

Samstag, 02.12. – Sonntag, 03.12.2017

HUBER GEBÄUDETECHNIK & CO. KG

Franckensteinstraße 6a • 77749 Hohberg

T. 0 78 08 / 91 49 9 7-0

www.huber-gebaeudetechnik.de

57


Über Lahr ins Kinzigtal

Die Kreisliga A Süd

Kreisliga A Süd

Mit dem FV Langenwinkel hat die stärkste

Mannschaft der Saison 2016/17 die Kreisliga

A Süd als Meister in Richtung Bezirksliga

verlassen. Ebenso der SV Berghaupten,

SV Diersburg, SSV Schwaibach und der FV

Dinglingen.

Die vier etablierten Teams müssen die Liga

jedoch nach unten, in die Richtung Kreisliga

B verlassen. Somit wäre der Weg für den

SV Kippenheim frei, der in den Aufstiegsspielen

scheiterte. Kippenheim war nach

dem FV Langenwinkel die dominierende

Mannschaft und hatte auf den Dritten, den

SC Kuhbach-Reichenbach, einen satten

Zehn-Punkte-Vorsprung.

Von vielen Experten wird Kippenheim als

Meisterschaftsfavorit gehandelt, doch ein

Selbstläufer wird es keinesfalls werden. Ob

dies zur Favoritenrolle in der kommenden

Verbandsrunde reicht, wird sich zeigen.

Denn mit dem VfR Hornberg ist ein ambitionierter

Verein aufgestiegen. Souverän

zogen die Schwarzwälder ihre Kreise und

hatten am Ende ein Vorsprung von satten

neun Punkten auf den SV Schapbach, der

in der Relegation jedoch gescheitert ist.

Auch hier werden die Karten neu gemischt,

zumal der FV Zell am Harmersbach die

Kreisliga A Süd so schnell wie möglich wieder

Richtung Bezirksliga verlassen möchte.

Es wird sich zeigen, ob der Abstieg nur ein

„Betriebsunfall“ war.

Mit neun Mannschaften stellen die Kinzigtäler

die Mehrzahl der Vereine, während

der Bereich rund um Lahr mit sieben

Mannschaften vertreten ist. Somit gibt es

für alle Vereine auch einiges an Anfahrtskilometer

zu bewältigen. Ob diese Kosten

in den Derbys, von denen es auch etliche

gibt, wieder reingeholt werden können,

wird sich zeigen.

Es wird auch spannend zu beobachten

sein, wie sich diese Konstellation der zwei

Bezirke im Leistungsvergleich untereinander

abzeichnet. Es fällt schwer in dieser

Klasse über Auf- und Abstieg zu spekulieren,

zumal die Leistungsdichte der Mannschaften

sehr eng beisammen ist.

Die Platzierungen werden auch vom Saisonstart

abhängen – und auf einen guten

hoffen alle Teams.

Saison 2017/2018

FSV Altdorf II

SV Grafenhausen

VfR Hornberg

SV Kippenheim

FC Kirnbach

SC Kuhbach/Reichenbach

ASV Nordrach

SG Nonnenweier-Allmannsweier

SV Mühlenbach

SV Münchweier

SV Oberwolfach 2

SC Orschweier

DJK Prinzbach

Spvgg Schiltach

SV Steinach

Zeller FV

N

N

N

A

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Ehre, wem Ehre gebührt – auf dem Foto links die Spieler des VfR Elgersweier, die trotz des Abstiegs aus der Bezirksliga für den

Gewinn des Bezirkspokals geehrt wurden. Auf dem Foto rechts nehmen die beiden Spieler von Kreisliga A-Süd-Primus

FV Langenwinkel den Ortenauer Fußball-Award in Empfang, überreicht von der Durbacher Weinprinzessin Hanna Danner.

58


Kreisliga A Süd

TOP-AUFSTEIGER

FV Langenwinkel

Saison 2016/2017

1. FV Langenwinkel 90:37 79

2. SV Kippenheim 91:47 66

3. SC Kuhbach-Reichenb. 68:44 56

4. SC Orschweier 59:53 54

5. SV Steinach 66:48 50

6. Nonnenw.-Allmannsw. 70:67 50

7. DJK Prinzbach 77:68 48

8. SV Mühlenbach 63:65 44

9. FSV Altdorf II 67:57 43

10. FC Kirnbach 69:75 40

11. SV Münchweier 63:75 38

12. ASV Nordrach 67:84 38

13. SpVgg Schiltach 58:72 36

14. SV Berghaupten 48:63 32

15. SV Diersburg 70:89 32

16. SSV Schwaibach 42:85 27

17. FV Dinglingen 45:84 23

TOP-TEAM

Philipp Herzog

(SV Kippenheim)

Artjom Scheibel

(FV Langenwinkel)

Yannick Männle

(FV Langenwinkel)

Ümit Sen

(SV Kippenheim)

Fabian Kaiser (Trainer SV Kippenheim) nominiert folgende Spieler:

Pascal Sedlick

(SC Orschweier)

Eduard Jung

(DJK Prinzbach)

Timo Eble

(ASV Nordrach)

Steffen Kaiser

(SC Kuhb.-Reichenb.)

Thomas Ketterer

(SV Steinach)

Pavel Korobkin

(FV Langenwinkel),

Marco Spitzer

(SV Münchweier)

36 Ümit

Sen

SV Kippenheim

25 Marco Spitzer | SV Münchweier

23 Yannick Götz | SV Diersburg

22 Timo Eble | ASV Nordrach

19 Claudius Kreyer | SV Steinach

Yasin Ilhan | FV Langenwinkel

17 Wladislaw Duschkin | FV Langenwinkel

Marc Barthelmes |

SG Nonnenweier-Allmannsweier

16 Jonas Benz | SC Orschweier

15 Kevin Kimmig | ASV Nordrach

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

59


Kreisliga A Süd

VfR Hornberg

SV Grafenhausen

Torwart Benjamin Wolber, Niclas Buzus,

Marco Aberle

Abwehr Alejandro Franco, Jose Morillas,

Daniel Urso, Sebastian Klöble, Steffen Oeser,

Santos Helder, Nico Schwer, Pascal Franco

de la Corte, Jonas Kienzler, Andreas Aberle,

Julian Epting

Mittelfeld Philipp Hopp, Peter Lazar, Simon

Bader, Kay Lehmann, Christian Franco,

Daniel Herrmann, Carlos Ramirez, Yannik

Storz, Daniel Rall, Joshua Kienzler, Luca Storz

Sturm Mario Schwendemann, Dario Garcia,

Gian Luca Zanger, Timo Radtke,

Sebastian Schwarzwälder, Magnus Buzus,

Marco Scholder

Neuzugänge

Trainer

Francisco

Sanchez

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Tobias Zeiser, Dominik Debacher

Abwehr Tim Barth, Philipp Döge, Danny Holinski, Björn

Kienzler, Mirco Klem, Rafael Leibitz, Pascal Manz, Enno

Scharf, Kai Schiessle, Kevin Sehrer, Philipp Siebert,

Florian Stehlin Mittelfeld Franz Anselm, Christian Bär,

Nico Debacher, Mario Fehrenbach, Lars Göppert,

Manuel Göppert, Mischa Hamburger, Kevin Helde,

Niclas Herdrich, Rico Herdrich, Manuel Hirzler,

Johannes Huber, Lukas Jertschewske, Stephane

Kammerer, Patrick Klauser, Patrick Klem, Nico Lauck,

Moriz Liedel, Philipp Merzweiler, Philipp Moser,

Daniel Mutz, Jörg Sannert, Dennis Santo, Fabian

Schwer, Philipp Wurth Sturm Sergio Debacher,

Jonas Hiller, Vitali Sobnin, Manuel Trutt, Daniel Weiß,

Manfred Wirths, Mike Witt

Neuzugänge

Trainer

Christian

Bär

Ziel:

Klassenerhalt

Infos

6 Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Gegründet: 1908

Anschrift: Postfach 109

78127 Hornberg

Vorstand: Stefan Röck

Spielleiter/Spielausschuss:

Manuel Perez

Sportgelände: Rasenplatz /

Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Fa. Duravit AG

Facebook: VfR Hornberg e.V.

Internet: www.vfr-hornberg.de

3 Abgänge

81 geschossene Tore (16/17)

30 Gegentore (16/17)

263 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1929

Anschrift: Hildastraße 7,

77966 Kappel-Grafenhausen

Vorstand: Michael Hägle

Spielleiter: Yannick Schaub

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: bodyshop 3000

Facebook:

SV Grafenhausen 1929 e. V.

Internet: www.sv-grafenhausen.de

3 Abgänge

107 geschossene Tore (16/17)

22 Gegentore (16/17)

403 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

60


Kreisliga A Süd

SV Kippenheim

FC Kirnbach

Torwart Philipp Jörger, Matthias, Leibitz,

Jan Schilli

Abwehr Max Distl, Philipp Herzog,

Daniel Kopp, Marco Petsch, David Silberer,

Tom Wiederkehr

Mittelfeld Florian Hatt, Yannick Kölble,

Manuel Singler, Jürgen Student, Patrick Walz,

Thomas Weber

Sturm Timo Erb, Jens Gerken, Jakob Krause,

Sebastian Schönherr

Neuzugänge

Trainer

Peter

Müller

Ziel

Guter Saisonstart

und in der Liga

etablieren

Torwart Tobias Erker, Florian Bühler, Simeon

Lehmann, Serdar Kaya

Abwehr Andreas Kühnau, Benjamin Becherer,

Henning Schneider, Lukas Wiedmaier,

Mike Seidel, Nicolai Braun, Ralf Kube,

Simon Schillinger

Mittelfeld Timo Bächle, Stefan Lehmann

Sebastian Hubrich, Niklas Lehmann,

Bogdan-Cosmin Protea, Marcel Milazzo

Jimmy Mounivong, Fabian Staiger,

Christian Daxkobler, Benjamin Schmider,

Alexander Mounivong

Sturm Patrick Gutmann, Jürgen Mosmann,

Erik Cavaglia, Lukas Wälde

Neuzugänge

Trainer

Mike

Seidel

Ziel

einstelliger

Tabellenplatz

Infos

10 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Schmieheimer Str. 100

77971 Kippenheim

Vorstand: Lutterer Markus (Sport)

Hug Denis (Technik)

Maier Alexander (Finanzen)

Spielleiter: Grahlmann Simon

Sportgelände: Mühlbachstadion

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Singler

Facebook:

SV Kippenheim e.V. 1926

Internet: www.sv-kippenheim.de

11 Abgänge

91 geschossene Tore (16/17)

47 Gegentore (16/17)

279 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1956

Anschrift: Schmittehofstraße 26

77709 Wolfach-Kirnbach

Vorstand Sport: Günter Wöhrle,

Bettina Rök, Andreas Esslinger

Spielleiter: Andreas Fritschy

Co-Trainer: Armin Badke

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Sparkasse Wolfach

Facebook: FC Kirnbach 1956 e.V.

Internet: www.fc-kirnbach.de

10 Abgänge

69 geschossene Tore (16/17)

75 Gegentore (16/17)

285 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Ihr rasen InMeIsterforM!

Der Robotermäher BIGMOW mäht automatisch und

schonend den Rasen Ihres Sportplatzes. Erverbessert

dabei nicht nur auf natürliche Weise die Rasenqualität,

sondern kann auch bis zu 50% der Mähkosten einsparen.

Das Ergebnis: Absolute Sicherheit durch einwandfreie

Spielfläche -leichtereWartung-Mehr Fun für die Spieler!

Ritter Maschinen GmbH

Klosterstraße 3

77736 Zell am Harmersbach

www.ritter-maschinen.com

61


Kreisliga A Süd

SC Kuhbach-Reichenbach

ASV Nordrach

Torwart Mike Czeschla, Timo Volk, Björn Pockrandt,

Rene Dreyer Abwehr Johannes Barho, Philipp

Barho, Sebastian Bläsi, Andreas Bühler, Markus

Dold, Nico Eble, Christian Eble, Torsten Hertenstein,

Patrick Lauer, Manuel Hummel, Patrick Pohnke,

Marcel Schmitz, Joshua Theurer, Steffen Weber

Mittelfeld Matthias Bläsi, Alexander Bühler,

Dennis Göhringer, Steffen Kaiser, Nico Koch,

Jonas Maier, Jonas Müller, Artur Schlotgauer, Edgar

Schlotgauer, Christian Schüssele, Jakob Seidel,

Danny Singrin, Alessandro Sparapane, Michael

Stöhr, Benjamin Ziegler, Michael Beck, Tobias Hummel,

Arlind Hoti Sturm Torsten Beck, Tim Bohnert,

Rasim Kastrati, Darius Wycisk, Pilipp Zucker

Neuzugänge

Trainer

Benjamin

Ziegler

Ziel

oben

mitspielen

Torwart Xaypadith Chindavong, Christos

Manoulukos

Abwehr Patrick Gießler, Pascal Gießler,

Johannes Volk, Matthias Walter,

Jan Baumann, Kenan Mesic, Christian

Kunner, Lukas Lehmann, Joshua Webering,

Claudius Welle, Philipp Isenmann, Marcel

Laifer, Stefan Haas, Tobias Boschert

Mittelfeld Tobias Rauer, Nicolas Lehmann,

Hannes Fehrenbacher, Tim Neumayer,

Florian Walter, Christof Walter, Simon Dürr,

Benjamin Piskadlo, Max Feger, Sven Bruder,

Sturm Kevin Kimmig, Timo Eble, Marco

Lang, Dominic Huber, Claudiu Bardas, Noah

Webering, Jannik Braun

Neuzugänge

Trainer

Thomas

Granzow

Ziel

guten Fußball

spielen

Infos

5 Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Gegründet: 1996

Vorstand: Josef Schoubrenner

Spielleiter: Steffen Kaiser,

Michael Stöhr

Sportgelände: 1 Rasenplatz und

1 Hartplatz

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Bellini Bar,

Alessandro Sparapane

Facebook:

SC Kuhbach-Reichenbach

Internet:

www.sc-kuhbach-reichenbach.de

3 Abgänge

68 geschossene Tore (16/17)

44 Gegentore (16/17)

275 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1946

Anschrift: Postfach 21,

77785 Nordrach

1. Vorsitzender: Günter Eble

Spielleiter: Kevin Kimmig

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: 11Teamsport,

Peterstaler

Facebook:

ASV Nordrach 1946 e.V.

Internet: www.asv-nordrach.de

2 Abgänge

67 geschossene Tore (16/17)

84 Gegentore (16/17)

231 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

62


Kreisliga A Süd

SV Mühlenbach

SG Nonnenweier-Allmannsweier

Torwart Vollmer Matthias, Fix Johannes,

Schmieder Andre

Abwehr Brucker Tobias, Brucker David,

Krämer Heiko, Schmider Stefan, Meßmer

Jochen, Neumaier Sven, Dufner Dominik,

Schmider Simon

Mittelfeld Volk Mario, Volk Marcel,

Maier Heiko, Kern Pascal, Vollmer Michael,

Neumaier Jonas, Neumaier Nico, Brucker

Lucas, Eisenmann Thomas,

Sturm Neumaier Jürgen, Messmer Philipp

Trainer

Stephan

Schmid

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Mirko Frittel, Sebastian Drexler,

Jonas Zibold

Abwehr Heiko Bühler, Marc Fischer,

Daniel Häß, Simon Herrenknecht, Alexander

Hundertpfund, Michael Kovács, Sebastian

Oswald, Lukas Schnebel, Robin Vossler,

Johannes Ziegler

Mittelfeld Michael Breithaupt, Markus

Bühler, Mirco Fischer, Nico Fischer, Timo

Heck, Hannes Hofstetter, Philipp Hofstetter,

Frédéric Kolb, Cédric Oberle, Dominik

Rheinberger, Marc Richmann, Mirko Schnee,

Marvin Steiert

Sturm Marc Barthelmebs, Christian Dietrich,

Michael Frenk, Marc Schäfer Neuzugänge

Trainer

Sebastian

Blum

Ziel

Klassenerhalt

Infos

3 Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Gegründet: 1951

Anschrift: Hagsbach 1a,

77796 Mühlenbach

1. Vorsitzender: Richard Kern

Sportl. Leiter: Adalbert Bührer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Allianz Matt &

Schöner, Haslach

Internet:

www.sv-muehlenbach.de

Facebook: www.facebook.com/

sv mühlenbach

0 Abgänge

63 geschossene Tore (16/17)

65 Gegentore (16/17)

286 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Anschrift: Austr. 8,

77963 Schwanau

Vorstand:

Hubert Frenk (FC Nonnenweier),

Michael Frenk

(VfR Allmannsweier)

Sportgelände:

Sportplatz Nonnenweier und

Sportplatz Allmannsweier

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: M&S Gruseck

Facebook: SG Nonnenweier-

Allmannsweier

5 Abgänge

70 geschossene Tore (16/17)

67 Gegentore (16/17)

383 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

FAIR IST MEHR

63


Kreisliga A Süd

SV Münchweier

SC Orschweier

Torwart Fraude Julian, Klein Marco Abwehr Burger

Patrick, Baumann Raphael, Eckert Michael, Frick Bastian,

Friedmann Christian, Gass Christopher, Geiger Michael,

Götz Carsten, Karle Marco, Schulz Stephan, Speier Markus,

Spitzer Tobias, Westbrook Dane, Zehnle Luca, Lehmann

Mathias, Schwendemann Christian Mittelfeld Beile

Hannes, Breig Felix, Bürkel Phillip, Enz-Pohling Christian,

Haller Simon, Langenbach Tobias, Maksimov Mark, Mandel

Kilian, Meyer Marius, Hämmerle Fabian, Otto Steffen,

Pfaller Nino, Rehm Benedikt, Schächner Rouven, Schenkel

Kevin, Schmidt Valentin, Schwörer Jonas, Spitzer Marco,

Stolz Dominique, Stolz Yannick, Weiß David, Zapf Andreas,

Zehnle Mario, Tränkle Marcel Sturm Gonzales Jefferson,

Ibig Kevin, Klattenhoff Max, Müller Michael, Oswald Bernd,

Wangler Nicolas, Burger Mirco

Neuzugänge

Trainer

Marco

Spitzer

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Pascal Sedlick, Sascha Anselm, Stefan

Jörger, Janis Schalk

Abwehr Simon Sehrer, Sevet Celik, Ali Kapisiz,

Freddy Olivier, Henrik Weidenbacher, Rene Aigner,

Phillip Rauer, Stefan Kulick, Tim Bauer, Murat Aktop,

Dominique Challier, Alexander Gregori, Lionel

Krause, Sebastian Sehrer, Moritz Weber

Mittelfeld Julian Schwab, Karl-Heinz Metzger,

Andres Zuleta, Florian Ey, Sebastian Maier, Florian

Henninger, Vincent Mutz, Alexander Otto, Torsten

Schwende, Lukas Baum, Martin Latscha, David

Aman, Philipp Rauer Yannik Stubanus

Sturm Jonas Benz, Jeffrey Mootz, Kevin Mootz, Ilja

Stürz, Marvin Müller, Emanuele Cippollina, Eduard

Petri, Haliti Kustrim, Daniel Arsenault

Trainer

Florian

Ey

Ziel

Oben

mitspielen

Infos

9 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1922

Anschrift: Pappelallee

77955 Ettenheim-Münchweier

Vorstand: Klaus Walter

Spielleiter: Markus Binz

Sportgelände: 2 x Rasenplatz

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor:

Seat Autohaus Hog

Facebook:

SV Münchweier 1947 e.V.

Internet: www.svm-online.de

3 Abgänge

63 geschossene Tore (16/17)

75 Gegentore (16/17)

226 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1921

Anschrift: Baggerlochweg 1

77972 Orschweier

Vorstand: Joachim Schwende

Spielleiter:

Torsten Schwende / Ali Kapisiz

Sportgelände: Baggerlochstadion

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor:

Kiesel Bauunternehmen

Facebook: SC Orschweier

Internet: www.sc-orschweier.de

0 Abgänge

59 geschossene Tore (16/17)

53 Gegentore (16/17)

382 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

64


Kreisliga A Süd

SpVgg Schiltach

DJK Prinzbach

Torwart Carlo Schmieder, Tobias Spiegl

Abwehr Johannes Engelberg, Matthias Götz,

Burak Gözükara, Manuel Kimmig, André

Knubel, Niklas Kohler, Axel Schmidt, Heiko

Schmidt, Florian Stehle, Sebastian Werth

Mittelfeld Nico Adrion, Nico Berthold,

Ergün Gürkan, Sascha Maier, Vito Pesare,

Patrick Schöttle, Rene Schulze-Wienker,

Edwin Sening, Marvin Stegerer, Mathias

Stehle, Niclas Harter, Tobias Harter

Sturm Emir Cayirci, Peter Datz,

Maurice Manegold, Daniel Schmider

Neuzugänge

Trainer

Kai

de Fazio

Ziel

frühzeitiger

Klassenerhalt

Torwart Tobias Haag, Daniel Haag

Abwehr Marc Hilgert, Frank Becherer,

Christian Walter, Dominik Alender,

Panagiotis Karagiannis, Fabian Echle,

Denny Gmeiner, Timo Echle

Mittelfeld Andreas Christ, Christoph Schilli,

Andreas Christ, David Eble, Christian Walter,

Michael Schilli, Karl-Heinz Schüle, Manuel

Christ, Martin Berger

Sturm David Beck, Andreas Beck, Adrian

Pluciennik

Neuzugänge

Trainer

Axel

Klausmann

Ziel

Platz 5 – 9

Infos

3 Neuzugänge

Infos

2 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Blattenhäuserwiese 4,

77761 Schiltach

1. Vorsitzender:

Robert Heinsius

Sportliche Leitung:

Paul Drewniok

Sportgelände: „Vor Kuhbach“

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: hansgrohe

Facebook:

SpVgg Schiltach 1926 e.V.

Internet: www.spvgg-schiltach.de

3 Abgänge

58 geschossene Tore (16/17)

72 Gegentore (16/17)

692 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1969

Anschrift: Obertal 2,

77781 Prinzbach

1. Vorsitzender: Markus Schäfer

2. Vorsitzender: Ernst Eble

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2004

Trikotsponsor: Badischer Hof

Internet: www.djk-prinzbach.de

2 Abgänge

77 geschossene Tore (16/17)

68 Gegentore (16/17)

Direkt an der B33

Abfahrt Bollenbach

FREIBURGS GRÖSSTE BÜHNE

…und du machst den Sound!

TICKETS FÜR ALLE

SC-HEIMSPIELE:

WWW.SCFREIBURG.COM

77716 Haslach-Bollenbach

Tel. 0 78 32 /4177 · Fax 0 78 32 /96892

www.goeppert-gartencenter.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 bis 18.00 Uhr

Sa. 8.30 bis 16.00 Uhr · So. 10.00 bis 12.00 Uhr

65


Kreisliga A Süd

SV Steinach

FV Zell a. H.

Torwart Armbruster Markus, Eble Daniel,

Echle Mario

Abwehr Armbruster Simon, Halter Michel,

Kinnast Jochen, Kinnast Nicolas,

Neumaier Julian, Schilli Sebastian,

Trenkle Sven, Wylegalla Christian

Mittelfeld Blum Robin, Fallbracht David,

Faltin Maximilian, Ketterer Dennis,

Ketterer Thomas, Krämer Matthias,

Salerno Gino, Schwendemann Kai

Sturm Kauk Yannick, Ketterer Stefan,

Kreyer Claudius, Schnaitter Jan,

Spiczak Valentin

Neuzugänge

Trainer

Markus

Armbruster

Ziel

Ein Punkt

mehr als letzte

Saison

Kader Fabian Baltruschat, Giuseppe Cardillo,

Erwin Miller, Onur Sünger, Michael Hanslik,

Stevo Ducanovic, Fabio Hoferer, Milan Susic,

Ali Rahamti, Joachim Stein, Tim Körnle, Patrick

Kalafatis, Matthias Heizmann, Jan Brosemer,

Christoph Gallus, Michael Blust, Christian

Dittrich, Gibbi Bah, Andreas Rösch, Andre

Benz, Joshua Wemmer, Sandro Leopold, Lukas

Halter, Florian Brandt, Baba Bah, Andreas

Bitsch, Uwe Brosamer, Alex Buchmiller, Erwin

Buchmiller, Marcel Schwarz, Emran Toplica,

Lukas Baltruschat, Alexander Becker,

Antonio Ruggiano, Dominique Schmidt,

Nicolai Schmieder, Raphael Schwendemann,

Lukas Vollmer

Neuzugänge

Trainer

Patrick

Hummel

Ziel

oberes

Tabellendrittel

Infos

5 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1947

Anschrift: Sternenacker 2

77790 Steinach

Vorstand: Adalbert Firnkes

Spielleiter: Thomas Neumaier

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Brauerei Ketterer

4 Abgänge

66 geschossene Tore (16/17)

48 Gegentore (16/17)

Gegründet: 1920

Anschrift: Jahnstr., 77736 Zell

Vorstand: Christian Pristl

Sportvorstand: Markus Hoferer

Jugendleiter: Stefan Stehle

Sportgelände: Rasen, Kunstrasen

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Fa. Walter

6 Abgänge

45 geschossene Tore (16/17)

76 Gegentore (16/17)

Facebook: www.facebook.com/

svsteinachfussball

Internet: www.svsteinach.de

151 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Facebook: zellerfv

Internet: www.zellerfv.de

468 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

·Auserlesene Speisekarte

·Nachmittags Kaffee und Kuchen

·Seminarräume

·Schöne Freiterrasse und großer Wintergarten

Entspannen Sie in unserer neuen

Bade- und Saunalandschaft

•Wassertemperatur 29 Grad •Außenliegebereich

•Sauna und Dampfbad •Infrarotkabine •Solarium

Öffnungszeiten:

Schwimmbad: täglich von 6:00 bis 22:00 Uhr

Saunalandschaft: Von15:00 bis 22:00 Uhr, Sa., So., Feiertage ab 11:00 Uhr

77736 Zell a. H. ·Blumenstraße 19·Telefon 078 35 /7840·Fax 07835/784111

E-Mail: info@klosterbraeustuben.de ·www.klosterbraeustuben.de

66


Kreisliga A Süd

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Samstag, 12.08.2017

SpVgg Schiltach – SC Orschweier

Sonntag, 13.08.2017

SV Steinach – FC Kirnbach

VfR Hornberg – FSV Altdorf 2

SV Grafenhausen – SV Oberwolfach 2

SV Mühlenbach – SV Münchweier

DJK Prinzbach – SG Nonnenweier-Allmannsweier

SV Kippenheim – Zeller FV

ASV Nordrach – SC Kuhbach-Reichenbach

SC Kuhbach-Reichenbach

2. Spieltag

Sonntag, 20.08.2017

FSV Altdorf 2 – SV Grafenhausen

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Steinach

Zeller FV – ASV Nordrach

SC Orschweier – SV Kippenheim

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SpVgg Schiltach

SV Münchweier – DJK Prinzbach

SV Oberwolfach 2 – SV Mühlenbach

FC Kirnbach – VfR Hornberg

3. Spieltag

Samstag, 26.08.2017

ASV Nordrach – SC Orschweier

DJK Prinzbach – SV Oberwolfach 2

Sonntag, 27.08.2017

SV Mühlenbach – FSV Altdorf 2

Zeller FV – SC Kuhbach-Reichenbach

VfR Hornberg – SV Steinach

SV Grafenhausen – FC Kirnbach

SpVgg Schiltach – SV Münchweier

SV Kippenheim – SG Nonnenweier-Allmannsweier

4. Spieltag

Freitag, 01.09.2017

SV Oberwolfach 2 – SpVgg Schiltach

Samstag, 02.09.2017

FC Kirnbach – SV Mühlenbach

Sonntag, 03.09.2017

FSV Altdorf 2 – DJK Prinzbach

SV Steinach – SV Grafenhausen

VfR Hornberg – SC Kuhbach-Reichenbach

SC Orschweier – Zeller FV

SG Nonnenweier-Allmannsweier – ASV Nordrach

SV Münchweier – SV Kippenheim

5. Spieltag

Samstag, 09.09.2017

SV Kippenheim – SV Oberwolfach 2

Sonntag, 10.09.2017

SC Kuhbach-Reichenbach – SC Orschweier

Zeller FV – SG Nonnenweier-Allmannsweier

SV Grafenhausen – VfR Hornberg

SV Mühlenbach – SV Steinach

DJK Prinzbach – FC Kirnbach

SpVgg Schiltach – FSV Altdorf 2

ASV Nordrach – SV Münchweier

6. Spieltag

Freitag, 15.09.2017

VfR Hornberg – SV Mühlenbach

Samstag, 16.09.2017

SV Münchweier – Zeller FV

SV Steinach – DJK Prinzbach

FC Kirnbach – SpVgg Schiltach

Sonntag, 17.09.2017

SV Grafenhausen – SC Kuhbach-Reichenbach

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SC Orschweier

SV Oberwolfach 2 – ASV Nordrach

FSV Altdorf 2 – SV Kippenheim

7. Spieltag

Sonntag, 24.09.2017

SC Kuhb.-Reichenb. – SG Nonnenw.-Allmannsw.

Zeller FV – SV Oberwolfach 2

SV Münchweier – SC Orschweier

SV Mühlenbach – SV Grafenhausen

DJK Prinzbach – VfR Hornberg

SpVgg Schiltach – SV Steinach

SV Kippenheim – FC Kirnbach

ASV Nordrach – FSV Altdorf 2

8. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

FC Kirnbach – ASV Nordrach

Sonntag, 01.10.2017

FSV Altdorf 2 – Zeller FV

SV Steinach – SV Kippenheim

VfR Hornberg – SpVgg Schiltach

SV Grafenhausen – DJK Prinzbach

SV Mühlenbach – SC Kuhbach-Reichenbach

SV Münchweier – SG Nonnenweier-Allmannsweier

SV Oberwolfach 2 – SC Orschweier

9. Spieltag

Freitag, 06.10.2017

DJK Prinzbach – SV Mühlenbach

Samstag, 07.10.2017

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Münchweier

Sonntag, 08.10.2017

Zeller FV – FC Kirnbach

SC Orschweier – FSV Altdorf 2

SG Nonnenw.-Allmannsweier – SV Oberwolfach 2

SpVgg Schiltach – SV Grafenhausen

SV Kippenheim – VfR Hornberg

ASV Nordrach – SV Steinach

10. Spieltag

Samstag, 14.10.2017

SV Grafenhausen – SV Kippenheim

SV Steinach – Zeller FV

Sonntag, 15.10.2017

FSV Altdorf 2 – SG Nonnenweier-Allmannsweier

VfR Hornberg – ASV Nordrach

SV Mühlenbach – SpVgg Schiltach

DJK Prinzbach – SC Kuhbach-Reichenbach

SV Oberwolfach 2 – SV Münchweier

FC Kirnbach – SC Orschweier

11. Spieltag

Samstag, 21.10.2017

SC Orschweier – SV Steinach

ASV Nordrach – SV Grafenhausen

SV Kippenheim – SV Mühlenbach

Sonntag, 22.10.2017

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Oberwolfach 2

Zeller FV – VfR Hornberg

SG Nonnenweier-Allmannsweier – FC Kirnbach

SV Münchweier – FSV Altdorf 2

SpVgg Schiltach – DJK Prinzbach

12. Spieltag

Samstag, 28.10.2017

DJK Prinzbach – SV Kippenheim

Sonntag, 29.10.2017

FSV Altdorf 2 – SV Oberwolfach 2

SV Steinach – SG Nonnenweier-Allmannsweier

VfR Hornberg – SC Orschweier

SV Grafenhausen – Zeller FV

SV Mühlenbach – ASV Nordrach

SpVgg Schiltach – SC Kuhbach-Reichenbach

FC Kirnbach – SV Münchweier

13. Spieltag

Samstag, 04.11.2017

SC Orschweier – SV Grafenhausen

Sonntag, 05.11.2017

SC Kuhbach-Reichenbach – FSV Altdorf 2

Zeller FV – SV Mühlenbach

SG Nonnenweier-Allmannsweier – VfR Hornberg

SV Münchweier – SV Steinach

SV Oberwolfach 2 – FC Kirnbach

SV Kippenheim – SpVgg Schiltach

ASV Nordrach – DJK Prinzbach

14. Spieltag

Sonntag, 12.11.2017

SV Steinach – SV Oberwolfach 2

VfR Hornberg – SV Münchweier

SV Grafenhausen – SG Nonnenw.-Allmannsweier

SV Mühlenbach – SC Orschweier

DJK Prinzbach – Zeller FV

SpVgg Schiltach – ASV Nordrach

SV Kippenheim – SC Kuhbach-Reichenbach

FC Kirnbach – FSV Altdorf 2

15. Spieltag

Sonntag, 19.11.2017

FSV Altdorf 2 – SV Steinach

SC Kuhbach-Reichenbach – FC Kirnbach

Zeller FV – SpVgg Schiltach

SC Orschweier – DJK Prinzbach

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SV Mühlenbach

SV Münchweier – SV Grafenhausen

SV Oberwolfach 2 – VfR Hornberg

ASV Nordrach – SV Kippenheim

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 25.11. – Sonntag, 26.11.2017

17. Spieltag

Samstag, 02.12. – Sonntag, 03.12.2017

Alemannenstraße 2

77971 Kippenheim

Tel. 07825/8779700

info@physioplus-kippenheim.de

www.physioplus-kippenheim.de

Der SV Kippenheim (weißes Trikot) scheiterte zum

wiederholten Mal in der Relegation zur Bezirksliga.

Wird dem SVK der Aufstieg im dritten Anlauf gelingen?

Öffnungszeiten:

Mo. -Do. 7.30 -20.00 Uhr

Fr. 7.30 -18.00 Uhr

67


Sechs neue Teams

Die Kreisliga A Nord

Kreisliga A Nord

Richtig spannend verlief die Saison

2016/17 in der Kreisliga A Nord.

Vom siebten Platz, den der FV Auenheim

belegte, bis zum Meister SV Fautenbach

und dem FV Urloffen, der Tabellenzweiter

wurde und über die Relegation den Aufstig

schaffte, waren es lediglich sieben

Punkte Differenz.

Auch in der bevorstehenden Verbandsrunde

dürfte es wieder eng hergehen. Zum

einen kommen mit dem FC Ottenheim,

SV Appenweier, SV Ödsbach und dem SC

Sand vier starke Aufsteiger und die Bezirksliga-Absteiger

aus Oberschopfheim

und Elgersweier hegen bestimmt auch

Ambitionen, um wieder aufzusteigen.

Die Chancen stehen auch für die knapp

„gescheiterten“ Teams, die die Folgeplätze

in der Tabelle belegten, gut. Allen voran

der SV Renchen, der zusammen mit dem

FV Zell-Weierbach, mit 69 Toren die stärkste

Offensive stellte. Überhaupt war in der

Saison 2016/17 festzustellen, dass viele

Tore gefallen sind. Immerhin waren bei

den 30 Spielen über 800 Treffer, was einem

Durchschnitt von etwa 50 Toren pro Mannschaft

entspricht, zu verzeichnen.

So kommen auch in 2017/18 für die Meisterschaft

fast ein Drittel der Mannschaften

in Frage oder um den begehrten Relegationsplatz

zu belegen.

Auch was den Abstieg betrifft, wird es in

der Nordstaffel ein Hauen und Stechen

geben. Die kommende Saison wird auch

wieder von vielen Derbys geprägt sein, die

ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze haben

und unabhängig vom Tabellenstand immer

für Überraschungen gut sind.

Und die Frage wird auch sein: Welche Rolle

werden die Reserveteams spielen? Immerhin

sind es mit den zweiten Mannschaften

des SV Linx, SV Freistett und SV Stadelhofen

drei Teams, die vom Leistungs- und

Verletzungsstand ihrer ersten Mannschaften

abhängig sind. Eine Prognose über

Aufstieg und Abstieg ist bei dieser ausgeglichenen

Liga schwer zu stellen. Vieles

wird auch von der Tagesform abhängen,

die über die Spielausgänge entscheiden

werden.

Saison 2017/2018

SV Appenweier

FV Auenheim

VFR Elgersweier

SV Freistett II

TuS Legelshurst

SV Linx II

SC Sand

SV Stadelhofen II

SV Renchen

DJK Tiergarten/Haslach

SV Oberschopfheim

SV Ödsbach

FC Ottenheim

FV Wagshurst

TuS Windschläg

FV Zell-Weierbach

N

A

N

A

N

N

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Auf den Fotos die beiden Aufsteiger der Kreisliga A Nord. Links der FV Urloffen, der den Aufstieg über die Relegation gegen

den SV Kippenheim schaffte, rechts die Meistermannschaft des SV Fautenbach. Beide Teams feierten sich verdient.

68


Kreisliga A Nord

TOP-AUFSTEIGER

SV Fautenbach

Saison 2016/2017

1. SV Fautenbach 59:42 53

2. FV Urloffen 53:40 53

3. SV Renchen 69:41 52

4. TuS Windschläg 59:40 52

5. Tiergarten-Haslach 66:41 51

6. FV Zell-Weierbach 69:53 50

7. FV Auenheim 54:54 47

8. SV Linx II 62:60 45

9. SV Freistett II 56:59 41

10. TuS Legelshurst 56:62 39

11. FV Wagshurst 52:52 37

12. SV Stadelhofen II 47:53 35

13. VfR Zusenhofen 44:48 34

14. FV Bodersweier 27:58 34

15. SV Leutesheim 45:86 23

16. SV Nesselried 31:60 21

TOP-TEAM

Serkan Nezirov (Trainer FV Urloffen) nominiert folgende Spieler:

Jens Eppler

(FV Urloffen)

29 Andreas

Falk

FV Zell-Weierbach

Lukas Hoffmann

(FV Zell-Weierbach)

Christoph Knapp

(FV Urloffen)

Kai Schindler

(DJK Tierg.-Haslach)

20 Marc Nigey | SV Renchen

Ilja Bukreec

(DJK Tierg.-Haslach)

Sebastian Schmidt

(FV Urloffen)

Andreas Falk

(FV Zell-Weierbach)

Igor Lishe

(SV Renchen)

Jens May

(TuS Windschläg)

Kevin Schönwitz

(FV Urloffen)

Bünyamin Günyakti

(SV Renchen)

19 Patrick Rösler | TuS Legelshurst

18 Marco Klöpfer | SV Leutesheim

17 Antony Anzaldi | TuS Windschläg

15 Michael Govaert | SV Freistett II

14 Bünyamin Günyakti | SV Renchen

13 Kevin Schönwitz | FV Urloffen

Wilhelm Asnaimer | VfR Zusenhofen

Brice Frammelsberger |

DJK Tiergarten-Haslach

69


Kreisliga A Nord

FV Auenheim

SV Appenweier

Torwart Tobias Heidt, Stefan Ehlers, Patrick

Skatulla

Abwehr Viktor Eberle, Felix Tömmes,

Markus Bogner, Marius Chabo, Raphael

Vetter, Corentin Merelle, Marius Mors,

Yves Mündel,

Mittelfeld Tayfun Celik, Gino Akel,

Nicolas Grenier, Akif Karasu, Dorian Klug,

Elias Kohler, Benedikt Schlegel,

Emilijus Zarkaitis

Sturm Andreas Schulz, Viktor Miller,

Ilias Boussif, Suat Altintas, Enrico Unger

Neuzugänge

Trainer

Hans

Kloos

Ziel

einstelliger

Tabellenplatz

Torwart Timo Knoll, Lukas Klein, Julian Distelzweig, Simon

Meier Abwehr Frank Dengler, Benjamin Wiedemer, Aaron

Maier, Björn Föll, Joachim Günter, Marius Krause, Christoph

Haas, Kai Kahrmann, Patrick Boy, Stefan Haas, Felix Huber,

Daniel Vieler, Patrick Sauer, Armin Deichelbohrer, Marius

Böhly, Sergej Burkhardt, Michael Lott, Leon Bruder, Patric

Wiedemer, Simon Herr Mittelfeld Rami Deichelbohrer,

Sascha Krumm, Marco Brudy, Lukas Kiefer, Yannik Schwab,

René Schwab, Steffen Roth, Florian Thannheimer, Michael

Siebenmorgen, Richard Sonnengrün, Sebastian Kienzle,

Jonas Braun, Halil Thannheimer, Niklas Bell, Marco Oberle,

Oliver Droste Sturm Maximilian Bährle, Noah Klumpp,

Marcel Hummel, Jakob Bernhardt, Patric Kornmeier, Felix

Laible, Alexej Günter, Robin Stolzer, Marius Stettenbenz,

Laurin Zimmerer, Mohammed „Buba“ Conteh Neuzugänge

Trainer

Michael

Berger

Ziel

Klassenerhalt

Infos

8 Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Gegründet: 1920

Anschrift: An den Sportanlagen 5,

77694 Kehl

Vorstand: Andreas Britz

Spielleiter: Roman Adler

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor:

Badische Stahlwerke GmbH

Facebook: FV Auenheim 1920 e.V.

Internet: www.fv-auenheim.de

6 Abgänge

54 geschossene Tore (16/17)

54 Gegentore (16/17)

724 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1925

Anschrift: Am Sportplatz 7,

77767 Appenweier

Vorstand Verwaltung:

Thomas Schirmer

Vorstand Sport: Stephan Sauer

Spielausschuss: Alexander

Günter, Christian Kornmeier

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2011

Trikotsponsor: AXA-Geschäftsstelle

Andreas Danen

Facebook:

SV Appenweier 1925 e.V.

Internet: www.svappenweier.de

4 Abgänge

95 geschossene Tore (16/17)

23 Gegentore (16/17)

379 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

70


Kreisliga A Nord

VfR Elgersweier

TuS Legelshurst

Torwart Tobias Bohnert, Moritz Turri,

Nico Herd

Abwehr Simon Zink, Tim Busam, Marius

Spitzmüller, Gregor Grimm, Manuel Gegg,

Carlos Geiler, Jochen Schmeier, Levin

Boschert, David Braun, Florian Kiefer

Mittelfeld Tim Weimer, Niklas Leist,

Tobias Scheewe, David John, Marc Winster,

Tim Bauert, Nils Reinhart, Lukas Burger,

Heiko Neumaier, Jonas Philipzen

Sturm Lars Bischler, Marco John, Enrico de

sa Ferreira, Paul Heine, Sandro Stürzel

Neuzugänge

Trainer

Jörg

Ziebold

Ziel

Mannschaft

festigen, in der

Liga etablieren

Torwart Timo Fassl, Sanjin Klenner,

Kevin Kirchhofer

Abwehr Jan Egeler, Hermann Ilg,

Volker Wüst, Patrick Schadt, Lukas Jones,

David Erstling, Kevin Körner, Kevin Schmelzle

Mittelfeld Constantin Kaiser, Philipp Rösler,

Patrick Rösler, Nicolas Silvan Miklos,

Christopher Schillinger, Michael Müll

Sturm Mirko Körner, Berkan Saltan,

Leon Steurer, Denis Galicev, Roman Hilzinger

Neuzugänge

Trainer

Dietmar

Baas

Ziel

Guter

einstelliger

Tabellenplatz

Infos

11 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Krummholzweg 12,

77656 Offenburg

Vorstand: Peter Busam (Jugend),

Frank Lothspeich (Senioren),

Uwe Lothspeich (Finanzen)

Spielleiter: Frank Lothspeich

Sportgelände: 3 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: PRINTUS, HUBER

Facebook: VfR Elgersweier

Internet: vfr-elgersweier.de

7 Abgänge

44 geschossene Tore (16/17)

65 Gegentore (16/17)

436 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1913

Anschrift: Turnhallenstraße 8,

77731 Willstätt-Legelshurst

Vorstand: Michael Marks

Spielleiter: Patrick Tschöpe,

Sascha Erhardt

Sportgelände: Rasen- und

Hartplatz

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor:

Kautz Vorrichtungsbau

Facebook: TuS Legelshurst 1913

Internet: www.tus-legelshurst.de

6 Abgänge

56 geschossene Tore (16/17)

62 Gegentore (16/17)

425 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

71


Kreisliga A Nord

SC Sand

SV Renchen

Torwart Ralf Kollenda, Oleg Pachomov,

Laurin Kah

Abwehr Erwin Betke, Alexander Jan,

Phil Jockers, Markus Kehl, Ken Özkan,

Dardan Ulluri, Nino Walter

Mittelfeld Lucian Hildenbrandt, Erich Ikkert

Eduard Hollmann, Marcel Jacob, David Vix,

Alois Schweigardt, Daniel Wörner,

Daniel Zwetzich, Manuel Zwetzich

Sturm Daniel Koppold, Alex Bordeanu,

Manuel Zier, Gaga Chikhradze

Neuzugänge

Trainer

Viktor

Stürz

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Ismael Akbas, Julian Fock, Christian

Schadt

Abwehr Albert Ostertag, Yannick Armbruster,

Onur Öksüz, Gökan Kosan, Muhamed Tütüncü,

Marven Maier, Eddi Günyakti, Schnurr Florian,

Schindler Tobias, Schreider Paul

Mittelfeld Onur Cem Erce, Alexander Kunze,

Igor Liske, Lübeke Frank, Semih Ekizoglu, Ertan

Sadilov, Rabeni Sahien, Grimmig Benjamin,

Belavia Savio

Sturm Günyakti Bünjamin, Nigey Marc,

Torregrossa Luca

Neuzugänge

Trainer

Francis

Makaya

Ziel

Klassenerhalt

Infos

6 Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: Rheinstrasse 20,

77767 Appenweier

Vorstand: Gerald Jungmann

Spielleiter: Markus Kehl,

Eduard Hollmann

Sportgelände: ORSAY-Stadion,

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor:

Shishabar Nr.One, Peterstaler,

Sparkassen Versicherung

Facebook: SC Sand Herren

Internet: www.scsand.de

3 Abgänge

116 geschossene Tore (16/17)

41 Gegentore (16/17)

121 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1920

Anschrift: Alter Weg,

77871 Renchen

Vorstand: Gerhard Schrempp

Spielleiter: Gerhard Schrempp

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook: SV Renchen 1920 e.V.

Internet: www.svrenchen.de

5 Abgänge

96 geschossene Tore (16/17)

41 Gegentore (16/17)

222 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Ich helfe helfen ...

„… weil sich dieser Förderverein professionell,

selbstlos, ehrenamtlich und mit Erfolg

seit über 31 Jahren für

krebskranke Kinder einsetzt.“

Martin Heuberger Ehem. Bundestrainer der deutschen Männer-Handballnationalmannschaft.

Förderverein für krebskranke Kinder

e.V. Freiburg imBreisgau

Mathildenstraße 3·79106 Freiburg | Telefon 0761 /275242

info@helfen-hilft.de · www.helfen-hilft.de

Hilfe, die wirklich ankommt:

• Sparkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42 | SOLADES1OFG

• Volksbank Offenburg

DE43 6649 0000 0050 5588 00 | GENODE61OG1

Bitte helfen auch Sie

uns mit Ihrer Spende -

für eine gesunde Zukunft

unserer kleinen Patienten.

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel finanziert, sondern erscheint

durch freundliche Unterstützung des Verlages.

72


Kreisliga A Nord

SV Oberschopfheim

DJK Tiergarten-Haslach

Torwart Hannes Ehrhard, Rafael Renz,

Jens Walter

Abwehr Dennis Bantle, Frederick Beck,

Andreas Bürkle, Rafael Weißmüller, Benjamin

Benz, Benedikt Oschwald, Marius Rinkel,

Steven Roth, Frederick Steinebunner, Michael

derer, Desmond Igbinovia

Mittelfeld Julian Burg, Damian Caruso,

Erik Eiberle, Yannick Kunzer, Marius Müller,

Jonathan Riehle, Steffen Rothmann,

Joshua Stortz, Johannes Wenzel, Jacob Ruf,

Veit Jäckle, Megim Shala

Sturm Marco Hofstetter, Fabio Schwend,

Mischa Wenzel, Yannic Priéto, Maik Kaltenbach

Trainer

Sebastian

Bruch

Ziel

vorne

mitspielen

Torwart Manuel Koch, Matthias Ziegler

Abwehr Dennis Just, Benjamin Benz, Kai

Schindler, Roman Welle, Mario Heiberger,

Markus Huber, Dominic Fies, Stephan

Schadt, Dominik Vogt, Dominic Spinner,

Dominic Papst, Erhan Metin, Marc Vollmer

Mittelfeld Jonas Heiberger, Pascal Fritsch,

Florian Haas, Markus Danner, Dominik

Basler, Johannes Huber, Kevin-Alexander

Suhr, Maxim Bukreev, Alexander Liske,

Dominik Vollmer, Maurice Debatin

Sturm Stefan Haas, Philipp Gerber, Manuel

Allgeier, Max Huber, Igor Lengle

Neuzugänge

Trainer

Ulrich

Huber

Ziel

Gesichertes

Mittelfeld

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1925

Anschrift: Blumenweg 43,

77948 Friesenheim

Vorstand:

Rolf Armbruster (Verwaltung),

Gerhard Hess (Finanzen),

Felix Fischer (Technik)

Spielleiter: Reiner Fautz

Sportgelände: Aubergstadion

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Badenova

Facebook:

SV Oberschopfheim 1925 e.V.

Internet: www.sv-oberschopfheim.de

3 Abgänge

55 geschossene Tore (16/17)

61 Gegentore (16/17)

550 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1961

Anschrift: Rothweg 1,

77855 Achern

Vorstandsteam: Hubert Huber,

Christian Panter

Spielleiter: Moris Hanna

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2005

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook: DJK Tiergarten-Haslach

Internet:

www.djk-tiergartenhaslach.de

11 Abgänge

66 geschossene Tore (16/17)

41 Gegentore (16/17)

311 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

-Dachsanierung

-Bedachungen

-Aufstockungen

Fördergelder nutzen

-Planung/Bauantrag

-Wärmedämmung

-Dachgauben

-Gebäudesanierung

73


Kreisliga A Nord

SV Ödsbach

FC Ottenheim

Torwart Bächle Simon, Schweiß Simon,

Wiedemer Dominik

Abwehr Boldt Fabian, Braun Patrick,

Gieringer Stefan, Käshammer Jürgen,

Panter Florian, Riexinger Sven, Sturm Oliver,

Wiegele Alexander

Mittelfeld Grimmig Kevin, Haas Manuel,

Hodapp Mario, Huber Matthias, Huber

Philipp, Kehr Sebastian, Sester Marco,

Vollmer David, Wiegele Rolf, Wiegert

Christoph

Sturm Halter Raphael, Huber Mario,

Schweiß Fabian, Sester Tobias, Sturm Daniel,

Vogt Pascal

Neuzugänge

Trainer

Patrick

Braun

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Dirk Ostermann, Fabian Kern,

Thorsten Ottmann

Abwehr Hannes Erb, Pascal Jeske,

Pascal Schnak, Hannes Ell, Steffen Mittag,

Tom Schlenker, Alex Spathelfer, Jan Hug,

Dominik Thurnbull, Marius Schnak,

Mittelfeld Ferdinand Weide, David Grether,

Marc Karkossa, Max Gass, Kevin Krieg,

Gregory Pickering, Danny Greulich,

Georg Wilhelm, Sven Arndt,

Sturm Tim Walter, Joshua Pickering,

Marco Achtelik, Matthias Roll, Marc Walter

Neuzugänge

Trainer

Sebastian

Zehnle

Ziel

Klassenerhalt

Infos

3 Neuzugänge

Infos

3 Neuzugänge

Gegründet: 1967

Anschrift: Sportplatzstraße 8,

77704 Oberkirch

Vorstand: Reinhard Huber

Spielleiter: Walter Hodapp, Mario

Schappacher, Stefan Hodapp

Sportgelände: 1 Rasenplatz,

1 Hartplatz

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Gasthaus Krone,

Hotel die Alm

Facebook: SV Ödsbach

Internet: www.svoedsbach.de

0 Abgänge

92 geschossene Tore (16/17)

21 Gegentore (16/17)

290 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1964

Anschrift: Georgenstr. 35,

77963 Schwanau

Vorstand: Lutz Weide

Spielleiter:

Boris Gröning, Andreas Ellereit

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor:

KZS Karkossa GmbH

Facebook: FC Ottenheim

Internet: www.fc-ottenheim.de

2 Abgänge

111 geschossene Tore (16/17)

30 Gegentore (16/17)

440 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Karkossa GmbH

kompetent * zuverlässig * sorgfältig für

Ihr Versicherungs- und Vorsorgemanagement

www.kzs-gmbh.de

74


Kreisliga A Nord

FV Wagshurst

TuS Windschläg

Torwart Sebastian Huber, Pascal Strübel,

Patric Schütz

Abwehr Daniel Dannhauser, Markus Berger,

Christian Walter, Patrick Berger, Marco Hurst,

Marc Dresel, Raphael König, Luca Haas,

Gordian Hoferer

Mittelfeld Mario Ernst, Marek Bohnert,

Kai Huber, Raphael Huber, Marius Berger,

Dennis King, Raphael Berger, Tobias Mohr

Sturm David Huber, Christoph Ernst,

Michael Ell, Gabriel Pasenau

Neuzugänge

Trainer

Tobias

Mohr

Ziel

Einstelliger

Tabellenplatz

Torwart Niklas Hoffmann, Manuel Stäbler, Felix

Braun Abwehr Benjamin Schwab, Mario Bätzler,

Thorsten Spinner, Mario Bergmann,

Philipp Joggerst, Tim Rudolf, Marius Litterst,

Till Schlumberger, Marco Greitsch, Marius

Jokerst, Gilles Benz, Cedric Benz, Marco Tonon,

Philipp Weber, Michael Klatt Mittelfeld Manuel

Müller, Wladi Kiricenko, Christoph Lechleiter,

Jan Holdermann, Martin Gütle, Rouven

Wiedemer, Andre Siefert, Johannes Westermann,

Yannick Irion, Christoph Ries,

Dominik Günther, Aras Jabbo Sturm Michael

Poloczek, Marvin Hoffmann, Nico Thiele, Jochen

Gütle, Markus Häberle, Raphael Burbulla, Pirmin

Falk, Yacine Ovroutzki, Tobias Jung Neuzugänge

Trainer

Dieter

Schindler

Ziel

Platz 1 – 5

Infos

5 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1915

Anschrift: An der Rötz 11,

77855 Achern-Wagshurst

Vorstand: Bernd Boschert

Spielleiter: Michael Becker

Sportgelände: Zur Gansweide

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Schlosserei Rainer

Bohnert, Wagshurst, Metzgerei

Blust Wagshurst

Facebook: FV Wagshurst

Internet: www.fvwagshurst.de

1 Abgang

52 geschossene Tore (16/17)

52 Gegentore (16/17)

259 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1927

Anschrift: Windschlägerstr. 122,

77652 Offenburg

Vorstand: Volker Lurk

Spielleiter: Frank Sachs

Sportgelände:

Sportplatz am Lohwald

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Josef Sachs GmbH

Fliesenleger Fachgeschäft

Facebook: TuS Windschläg

Internet: www.tuswindschlaeg.de

4 Abgänge

59 geschossene Tore (16/17)

40 Gegentore (16/17)

242 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Wohndesign

Design und Anspruch –wir von SACHS erfüllen

zuverlässig Ihre individuellen Wünsche an ein

schöneres Zuhause in gewohnter Qualität.

Josef Sachs GmbH

Im Lehbühl 1•77652 Offenburg-Bühl

Tel. 07 81 /24721•Fax 71656

info@sachs-fliesen.de

www.sachs-fliesen.de

Fliesen-, Mosaik- &Natursteinarbeiten, Sanierung und individuelle Beratung

75


Kreisliga A Nord

Online-Berichte im

FV Zell-Weierbach

Liebe Fußballfreunde,

wir sind bemüht, vermehrt die Spielberichte

und sonstige Infos über euren Verein auf unserer

Homepage www.kicker-der-ortenau.de

zu präsentierern.

Hierbei sind wir natürlich besonders auf eure Hilfe

angewiesen.

Unser Ziel wird es auch weiterhin sein, über die

Oberliga bis in die Kreisliga B zu berichten.

Habt ihr wichtige Events, welche ihr bei uns

präsentieren wollt? Habt ihr einen Spielbericht,

der auch außerhalb eures Vereines gelesen werden

sollte? Dreht sich das Trainerkarussell in eurem

Verein, oder habt ihr sonst irgend etwas wichtiges

zu vermelden?

Torwart Christoph Baumgartner,

Lars Wernke, Simon Herb

Abwehr Noah Bernhard, Lukas Hoffmann,

Videsh Kissoon, Armin Litterst, Mathias

Litterst, Alexander Stürz, Noah Loers,

Marcus Dittrich

Mittelfeld Tim Beck, Hannes Berger,

Tobias Königer, Simon Metzger, Toufik

Saifi, Louis Bürkle, Tamino Martin, Mathias

Schächner, Jona Fritsch, Leon Hemmerich

Michael Osswald, Michael Falk

Sturm Michael Hof, Sven Junker,

Janik Zimmer, Andreas Falk, Lukas Wernke

Neuzugänge

Trainer

Jürgen

Lienhard

Ziel

oberes

Tabellendrittel

Wir vom „Kicker der Ortenau“ präsentieren das

gerne auf unserer Homepage.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Team vom Kicker der Ortenau

Sendet uns eure

Berichte an:

kicker@dtp-media.de

Infos

Gegründet: 1959

Anschrift: Obertal 18,

77654 Offenburg

1. Vorsitzender: Jürgen Wernke

Vorstand Sport: Wolfgang Weber

Sportgelände: Abtsbergstadion

(Rasen- & Hartplatz)

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Printus

Facebook: facebook.com/FV-Zell-

Weierbach

Internet:

www.fv-zell-weierbach.de

3 Neuzugänge

0 Abgänge

69 geschossene Tore (16/17)

53 Gegentore (16/17)

272 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

76


Kreisliga A Nord

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Sonntag, 13.08.2017

FV Zell-Weierbach – SV Linx 2

SV Freistett 2 – SV Stadelhofen 2

FV Wagshurst – SV Renchen

DJK Tiergarten-Haslach – SV Appenweier

TuS Legelshurst – VfR Elgersweier

FC Ottenheim – SV Oberschopfheim

FV Auenheim – SC Sand

TUS Windschläg – SV Ödsbach

2. Spieltag

Samstag, 19.08.2017

SV Stadelhofen 2 – FV Wagshurst

SV Linx 2 – SV Freistett 2

Sonntag, 20.08.2017

SV Ödsbach – FV Zell-Weierbach

SC Sand – TUS Windschläg

SV Oberschopfheim – FV Auenheim

VfR Elgersweier – FC Ottenheim

SV Appenweier – TuS Legelshurst

SV Renchen – DJK Tiergarten-Haslach

3. Spieltag

Freitag, 25.08.2017

TUS Windschläg – SV Oberschopfheim

Samstag, 26.08.2017

DJK Tiergarten-Haslach – SV Stadelhofen 2

Sonntag, 27.08.2017

SV Ödsbach – SC Sand

SV Freistett 2 – FV Zell-Weierbach

FV Wagshurst – SV Linx 2

TuS Legelshurst – SV Renchen

FC Ottenheim – SV Appenweier

FV Auenheim – VfR Elgersweier

4. Spieltag

Freitag, 01.09.2017

SV Linx 2 – DJK Tiergarten-Haslach

Samstag, 02.09.2017

VfR Elgersweier – TUS Windschläg

SV Stadelhofen 2 – TuS Legelshurst

Sonntag, 03.09.2017

FV Zell-Weierbach – FV Wagshurst

SV Freistett 2 – SV Ödsbach

SV Oberschopfheim – SC Sand

SV Appenweier – FV Auenheim

SV Renchen – FC Ottenheim

5. Spieltag

Samstag, 09.09.2017

SC Sand – VfR Elgersweier

FC Ottenheim – SV Stadelhofen 2

TUS Windschläg – SV Appenweier

Sonntag, 10.09.2017

SV Ödsbach – SV Oberschopfheim

FV Wagshurst – SV Freistett 2

DJK Tiergarten-Haslach – FV Zell-Weierbach

TuS Legelshurst – SV Linx 2

FV Auenheim – SV Renchen

6. Spieltag

Freitag, 15.09.2017

VfR Elgersweier – SV Oberschopfheim

Samstag, 16.09.2017

SV Linx 2 – FC Ottenheim

Sonntag, 17.09.2017

SV Freistett 2 – DJK Tiergarten-Haslach

FV Zell-Weierbach – TuS Legelshurst

FV Wagshurst – SV Ödsbach

SV Appenweier – SC Sand

SV Renchen – TUS Windschläg

SV Stadelhofen 2 – FV Auenheim

7. Spieltag

Freitag, 22.09.2017

DJK Tiergarten-Haslach – FV Wagshurst

Sonntag, 24.09.2017

SV Ödsbach – VfR Elgersweier

SC Sand – SV Renchen

SV Oberschopfheim – SV Appenweier

TuS Legelshurst – SV Freistett 2

FC Ottenheim – FV Zell-Weierbach

FV Auenheim – SV Linx 2

TUS Windschläg – SV Stadelhofen 2

8. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

SV Linx 2 – TUS Windschläg

Sonntag, 01.10.2017

SV Freistett 2 – FC Ottenheim

FV Zell-Weierbach – FV Auenheim

FV Wagshurst – TuS Legelshurst

DJK Tiergarten-Haslach – SV Ödsbach

SV Appenweier – VfR Elgersweier

SV Renchen – SV Oberschopfheim

SV Stadelhofen 2 – SC Sand

9. Spieltag

Samstag, 07.10.2017

SV Ödsbach – SV Appenweier

SC Sand – SV Linx 2

Sonntag, 08.10.2017

SV Oberschopfheim – SV Stadelhofen 2

VfR Elgersweier – SV Renchen

TuS Legelshurst – DJK Tiergarten-Haslach

FC Ottenheim – FV Wagshurst

FV Auenheim – SV Freistett 2

TUS Windschläg – FV Zell-Weierbach

10. Spieltag

Samstag, 14.10.2017

SV Linx 2 – SV Oberschopfheim

Sonntag, 15.10.2017

SV Freistett 2 – TUS Windschläg

FV Zell-Weierbach – SC Sand

FV Wagshurst – FV Auenheim

DJK Tiergarten-Haslach – FC Ottenheim

TuS Legelshurst – SV Ödsbach

SV Renchen – SV Appenweier

SV Stadelhofen 2 – VfR Elgersweier

11. Spieltag

Samstag, 21.10.2017

SC Sand – SV Freistett 2

Sonntag, 22.10.2017

SV Ödsbach – SV Renchen

SV Oberschopfheim – FV Zell-Weierbach

VfR Elgersweier – SV Linx 2

SV Appenweier – SV Stadelhofen 2

FC Ottenheim – TuS Legelshurst

FV Auenheim – DJK Tiergarten-Haslach

TUS Windschläg – FV Wagshurst

12. Spieltag

Samstag, 28.10.2017

TuS Legelshurst – FV Auenheim

SV Linx 2 – SV Appenweier

Sonntag, 29.10.2017

SV Freistett 2 – SV Oberschopfheim

FV Zell-Weierbach – VfR Elgersweier

FV Wagshurst – SC Sand

DJK Tiergarten-Haslach – TUS Windschläg

FC Ottenheim – SV Ödsbach

SV Stadelhofen 2 – SV Renchen

13. Spieltag

Samstag, 04.11.2017

SV Ödsbach – SV Stadelhofen 2

SC Sand – DJK Tiergarten-Haslach

Sonntag, 05.11.2017

SV Oberschopfheim – FV Wagshurst

VfR Elgersweier – SV Freistett 2

SV Appenweier – FV Zell-Weierbach

SV Renchen – SV Linx 2

FV Auenheim – FC Ottenheim

TUS Windschläg – TuS Legelshurst

14. Spieltag

Samstag, 11.11.2017

SV Linx 2 – SV Stadelhofen 2

Sonntag, 12.11.2017

SV Freistett 2 – SV Appenweier

FV Zell-Weierbach – SV Renchen

FV Wagshurst – VfR Elgersweier

DJK Tiergarten-Haslach – SV Oberschopfheim

TuS Legelshurst – SC Sand

FC Ottenheim – TUS Windschläg

FV Auenheim – SV Ödsbach

15. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

SV Ödsbach – SV Linx 2

Sonntag, 19.11.2017

SC Sand – FC Ottenheim

SV Oberschopfheim – TuS Legelshurst

VfR Elgersweier – DJK Tiergarten-Haslach

SV Appenweier – FV Wagshurst

SV Renchen – SV Freistett 2

SV Stadelhofen 2 – FV Zell-Weierbach

TUS Windschläg – FV Auenheim

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 25.11. – Sonntag, 26.11.2017

17. Spieltag

Samstag, 02.12. – Sonntag, 03.12.2017

Teilnahme für alle Kinder auch ohne

Vereinszugehörigkeit.

Alles dreht sich

um den Ball

Erlebnis-Fußball-Camp

28.08 -01.09.2017

Für Jungen und Mädchen von 7-16Jahren

!! Techniktraining

!! Spielformen

!! Torschüsse !! Trainer Lizenziert

!! Soziales Verhalten

Anmeldungen: karlsruher.fussballschule@t-online.de

oder in der World of Living in Rheinau-Linx.

Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Homepage

www.1karlsruher-fussballschule.de

Jetzt Anmelden

www.1karlsruher-fussballschule.de

77


Die „Rench-Rhein“-Staffel

Die Kreisliga B 1

Kreisliga B Staffel 1

Mit dem Meister SV Appenweier und dem

Zweiten, SV Ödsbach haben zwei dominierende

Mannschaften die Kreisliga B Staffel 1

verlassen. Die ganze Saison über zogen sie

einsam an der Tabellenspitze ihre Kreise, so

dass den restlichen Teams nicht viel übrig

blieb, als aus „der Ferne“ zu beobachten,

wie sich die Zwei stetig vom Rest des Feldes

absetzen konnten. Unter dieser Überlegenheit

litt auch die Liga, denn richtige

Spannung kam kaum auf. In der kommenden

Verbandsrunde dürfte es an der Tabellenspitze

jedoch enger zugehen, denn

die Anwärter auf die beiden ersten Plätze

sind gewachsen. Gute Chancen werden

dem SV Bad Peterstal eingeräumt, der die

vorherige Saison auf dem dritten Platz beendete.

Auch Rheinbischofsheim, Nußbach

und Ulm kann in der neuen Saison einiges

zugetraut werden. Einen echten Favoriten

zu nennen fällt schwer, zu ausgeglichen

erscheint die Zusammenstellung in dieser

Klasse. Wer gut startet, der hat die besten

G

Steuerberater

H J Wirtschaftsprüfer

Wir wissen wie

Karten: dies gilt auch in der Kreisliga B Staffel

1. Gleich vier Absteiger aus der Kreisliga

A Nord spielen jetzt in der Kreisliga B

Staffel 1: der SV Nesselried, SV Leutesheim,

FV Bodersweier und der VfR Zusenhofen.

Ziel dieser Mannschaften wird es sein, so

schnell wie möglich wieder aufzusteigen.

Gespannt ist man hier vor allem auf das Abschneiden

des VfR Zusenhofen. Die Mannschaft

aus dem vorderen Renchtal wird in

dieser Saison von Bora Markovic trainiert.

Mal schauen was der 65-jährige „Trainer-

Guru“ mit dem VfR „auf die Beine stellt“.

Die Aufmerksamkeit der ganzen Ortenau

ist dem Coach und dem VfR Zusenhofen sicher:

Was kann Bora Markovic mit dem VfR

Zusenhofen erreichen? Die gegnerischen

Mannschaften werden mit Sicherheit hoch

motiviert in die Spiele gegen den VfR gehen,

obwohl sie ja nicht gegen Bora spielen,

sondern „nur“ gegen Zusenhofen. Aber

auch das hat seinen besonderen Reiz und

ist ein echter Farbtupfer im Fußball-Alltag.

Rechtsanwälte

Saison 2017/2018

SV Bad Peterstal

FV Bodersweier

FV Bottenau

SV Diersheim

SV Honau

TSK International

SV Lautenbach

SV Leutesheim

SV Nesselried

SV Nußbach

SV Oberkirch II

SC Önsbach

TuS Oppenau II

VfR Rheinbischofsheim

SV Ulm

VfR Zusenhofen

A

A

A

A

Starke Mannschaft gesucht?

Wir beraten Sie auf vielen Feldern!

fachübergreifend -grenzüberschreitend

Hans-Dieter Jundt

Wirtschaftsprüfer

Steuerberater -Rechtsanwalt

Fachberater für

Internationales Steuerrecht

Mathias Heinz

Wirtschaftsprüfer

Steuerberater

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Werner Jockers

angestellterSteuerberater

Ulrike Schenk

angestellte Rechtsanwältin

Josef Anton Hauser

angestellter Steuerberater

Caroline Charissé

angestellte Rechtsanwältin

Fachanwältin für Arbeitsrecht

Markus Hohn

angestellter Wirtschaftsprüfer

angestellter Steuerberater

Linda Gereke

angestellte Steuerberaterin

Sebastian Weerts

angestellter Steuerberater

Hafenstraße 3 |77694 Kehl

Telefon: +49 |7851|8708-0

PhilippJundt

angestellter Wirtschaftsprüfer

ACA, CFA

E-Mail: info@g-h-j.de

Internet: www.g-h-j.de

Trotz dass sich der SV Appenweier im Trainingslager befand,

kam ein Vereinsvertreter um den Ortenauer Fußball-Award in

Empfang zu nehmen. Nochmals Glückwunsch zur Meisterschaft.

78


Kreisliga B Staffel 1

TOP-AUFSTEIGER

SV Appenweier

Saison 2016/2017

1. SV Appenweier 95:23 74

2. SV Ödsbach 92:21 71

3. SV Bad Peterstal 75:40 53

4. VfR Rheinbischofsheim 87:51 51

5. SV Nußbach 58:38 50

6. SV Ulm 68:55 46

7. SV Lautenbach 60:52 46

8. SV Kork 69:61 44

9. TuS Oppenau 2 57:41 40

10. SC Önsbach 61:55 35

11. SV Diersheim 51:45 35

12. FV Bottenau 47:79 30

13. SV Neumühl 30:78 20

14. SV Oberkirch 2 26:85 11

15. SV Honau 21:173 1

TOP-TEAM

René Schwab

(SV Appenweier)

Joachim Günter

(SV Appenweier)

Kai Kahrmann

(SV Appenweier)

Maximilian Bährle

(SV Appenweier)

Michael Berger (Trainer SV Appenweier) nominiert folgende Spieler:

Dominik Wiedemer

(SV Ödsbach)

Sebastian Kehr

(SV Ödsbach)

Tobias Eckenfels

(SV Ulm)

Patrick Braun

(SV Ödsbach)

Marius Böhly

(SV Appenweier)

Oliver Droste

(SV Appenweier)

Jörg Baas

(SV Kork)

30 Jörg

Baas

SV Kork

27 Mirko Zimmermann |

SV Bad Peterstal

23 Raphael Halter| SV Ödsbach

20 Florian Broß | VfR Rheinbischofsheim

19 Jakob Bernhardt | SV Appenweier

18 Pascal Vogt | SV Ödsbach

17 Frank Schepers | VfR Rheinbischofsheim

Maximilian Bährle | SV Appenweier

16 Yüksel Yildiz | SC Önsbach

15 Marius Müller | SV Lautenbach

79


Kreisliga B Staffel 1

FV Bottenau

SV Bad Peterstal

Torwart Patrick Strohmaier, Johannes Huber

Abwehr Mirko Hurst, Andreas Kasper,

Michael Cleiß, Tobias Knosp, Fabian Panter,

Mario Pavlovic, Thomas Schmalisch, Stefan

Spinner

Mittelfeld Felix Bigott, Philipp Dahle,

Nico Hoferer, Lars Huber, Lukas Huber,

Fabian Richardt, Florian Sauter, Dominik

Vogt, David Wagner, Bastian Ganter,

Nicolas Geiler

Sturm Alexander Friese, Aaron Huber,

Niels Huber, Stefan Winkler

Neuzugänge

Trainer

Fabian

Richardt

Ziel

Mittelfeld,

Platz 5 – 10

Torwart Mario Kaufeisen, Tim Erdrich

Abwehr Dominik Bayer, Frank Doll,

Tobias Erdrich, Tobias Hättig, Benjamin

Kimmer, Felix Knösel, Andreas Noll,

Tim Müller, Sebastian Schmid,

Lukas Schwarz, Fabian Sester,

Mittelfeld Daniel Armbruster, Dominik Doll,

Luca Fantoli, Andreas Gerhard, Johannes

Gerhard, Julian Haaser, Lucas Heiberger,

Marius Maier, Michael Seibold

Sturm Christian Behr, Fabio Fantioli, Kevin

Maier, Dominik Müller, Mirko Zimmermann

Neuzugänge

Trainer

Julian

Zimmermann

Ziel

Spaß am

Fußball, gute

Saison spielen

Infos

7 Neuzugänge

Infos

3 Neuzugänge

Gegründet: 1960

Anschrift: Weintalstr. 2,

77704 Oberkirch

Vorstandsteam:

Organisation - Stephan Thurner

Finanzen - Wilfried Huber

Repräsentation - Reinhard Walter

Sport - Florian Huber

Sportgelände:

Rasenplatz, Hartplatz

In der Liga seit: 1960

Trikotsponsor: Fürsorgezentrum

Hautarzt Dr. Degen, Oberkirch

Facebook: FV Bottenau 1960 e.V.

Internet: fv-bottenau.de

0 Abgänge

47 geschossene Tore (16/17)

79 Gegentore (16/17)

174 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1933

Anschrift: Sportplatz 1,

77740 Bad Peterstal

Vorstand: Franz Doll

Spielleiter: Christian Bächle

Sportgelände: 1 Rasenplatz,

1 Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook:

SV Schwarzwald Bad Peterstal

Internet:

www.sv-schwarzwald.de

1 Abgang

75 geschossene Tore (16/17)

40 Gegentore (16/17)

238 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

80


Kreisliga B Staff el 1

VfR Rheinbischofsheim

SV Diersheim

Torwart Jan Trück, Julian Rohr

Abwehr Eric Nock, Patrick Blank,

Björn Stiefel, Niklas Hauser, Fabian Erk,

Jan-Philipp Wiederrecht, Andreas Stichler,

Alexander Heidt, Fabio Ruffenach

Mittelfeld Marco Grampp, Fabian Zink,

Florian Broß, Silas Frank, Holger Saier,

Adrian Wiederrecht, Hasan Ekici, Ercan Ekici,

Tobias Grampp, Andreas Dewald

Sturm Mike Beck, Frank Schepers,

Joshua Zink

Trainer

Mario

Bauhöfer

Ziel

vorne

mitspielen

Torwart Daniel Knobloch, Jan Reichmann,

David Ross

Abwehr Fabian Duffner, Fabio Eirich,

Lukas Krieg, Yari Lasch, Pascal Möst,

Adrian Rakoci, Sebastian Ross, Lukas Trück,

Frederik Weislogel, Jochen Welti

Mittelfeld Daniel Bäßler, Benjamin

Bohleber, Mehdi Boussalaa, Philipp

Faulhaber, Iskender Fistikci, Simon Hemmler,

Benjamin Herrel, David Herzog, Timo König,

Nicolas Schmitt, Tim Wiedemer

Sturm Michael Boschert, Pierre Wagner,

Frederic Weiß

Neuzugänge

Trainer

Philipp

Kaufmann

Ziel

obere

Tabellenhälfte

Infos

3 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1921

Anschrift: Hauptstraße 206,

77866 Rheinau

Vorstandsteam: Dieter Erk,

Michael Hemler, Hannes Eckert

Spielleiter: Hannes Eckert

Sportgelände: Waldsportplatz

In der Liga seit: 1990

Trikotsponsor: W. Ruhsi GmbH

Möbelzulieferteile

Facebook:

VFR Rheinbischofsheim

Internet: www.vfr-bische.de

1 Abgang

87 geschossene Tore (16/17)

51 Gegentore (16/17)

290 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1921

Anschrift: Herrenstraße 11,

77866 Rheinau-Diersheim

Vorstand: Stefan Schlegel

Spielleiter: Jochen Ross

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: zu lange

Trikotsponsor: Schulz Reisen

Facebook: SV Diersheim

Internet: www.sv-diersheim.de

2 Abgänge

51 geschossene Tore (16/17)

45 Gegentore (16/17)

346 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

81


Kreisliga B Staffel 1

SV Nußbach

SC Önsbach

Tor Müller Ken, Weinhold Maik,

Becher Dennis

Abwehr Traier Alexander, Seils Yannik,

Metz Christian, Blust Stefan, Ott Florian,

Baumann Lukas, Wurth Christoph,

Keppke Kevin, Förhlich Philipp

Mittelfeld Feger Simon, Panter Christoph,

Börsig Daniel, Lerch Patrik, Glanzmann

Tobias, Schappbacher Jonas, Fies Jonas,

Huber Patrick, Schmidt Michael

Sturm Blust Marco, Becher Nico, Doll Patrick

Neuzugänge

Trainer

Serge

Schallon

Ziel

Besser als

letzte Saison

Torwart Kai Wohlschlegel, Ralf Kimmig,

Simon Lamprecht, Chris Lang

Abwehr Vincenzo D‘agostino, Philip Riediger,

Moritz Ebert, Adrian Faißt, Simon Müller,

Philipp Harter, Rene Beathalter, Salih Gülsoy,

Nico Decker, Daniel Serrer, Jens Meier,

Murat Gülsoy, Werner Bruhn

Mittelfeld Christoph Hofer, Mükremin Sögüt,

Rainer Serrer, Kevin Gempler,

Simon Schmiederer, Taner Ugur, Frank Meier,

Sebastian Heim, Fabian Braun, Dennis Leipi,

Kevin Sauer, Malkoc, Alperen, Benito

Incoronato, Florian Sonner, Marvin Hurst

Sturm Philip Gogolin, Umut Calayir, Kevin

Hübner, Francesco Serra

Neuzugänge

Trainer

Vincenzo

D‘Agostino

Ziel

Mannschaft

weiterentwickeln

Infos

5 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1923

Anschrift: Albert-Schweitzer-Str. 6

77704 Oberkirch-Nußbach

Vorstand: Stefan Ritter

Spielleiter: Patrik Lerch

Sportgelände: Sportpark zum

Rasen Müller

In der Liga seit: Langer Zeit

Trikotsponsor: Möbel Maier

1 Abgang

58 geschossene Tore (16/17)

38 Gegentore (16/17)

Gegründet: 1946

Anschrift: Gewerbestraße 39,

77855 Achern

1. Vorstand: Matthias Rösch

Spielleiter: Ralf Kimmig

Sportgelände: Almendstadion

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Braun GmbH &

Co.KG, Sky, Autroc

2 Abgänge

61 geschossene Tore (16/17)

55 Gegentore (16/17)

Facebook: SV Nußbach 1923 e.V.

Internet: www.svnussbach.de

194 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Facebook: SC Önsbach

Internet: www.scoensbach.de

215 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

82


Kreisliga B Staff el 1

SV Leutesheim

SV Nesselried

Torwart Sebastian Fürderer, Jens Wiegert,

Marvin Schneiderchen Abwehr Aydin Mehmet,

Flach Sebastian, Gerhardt Markus, Gerhardt

Matthias, Hauß Julian, Heitz Stefan, Jacob Mike,

Jacob Yannik, Keck Marco, Keck Patrick, König

Lukas, Müller Daniel, Preiß Maximilian, Schmidt

Marius, Weber Martin, Zeller Timo

Mittelfeld Blum Steffen, Clemens Dennis,

Geffroy Jarik, Huber Jochen, Hügel Maximilian,

Jacob Danny, Karch Nico, Lasch Janis, Lusch

Fabio, Matt Marco, Paqarizi Naim, Schulz Samuel,

Touray Yaya, Wohlschlegel Frieder, Yildiz Ismail,

Zerr Andreas, Zier Pascal

Sturm Eser Abdullah, Karch Raphael, Kenngott

Enrico, Schäfer Bastian

Neuzugänge

Trainer

Josef

Anselm-Zeiser

Ziel

so lange wie

möglich oben

mitspielen

Torwart Katzmann Jochen, Weinzierl Nils, Quellmalz

Andre Abwehr Vollmer Patrick, El Yahyaoui Najib,

De Maghalaes Christophe, Gilibert Nils, Sester Lukas,

Fischer Simon, Knebel Fabian, Wiegert Sebastian,

Heinz Michael, Werner Frank, Yildiz Yasin, Vollmer

Jens, Vollmer Sven, Ehinger Julian, Vollmer Michael,

Vollmer Laurin Mittelfeld Fies Manuel, Chevrier

Arnaud, Gutenkunst Christoph, Kaiser Vincent,

Meidinger Jan, Gutenkunst Philipp, Hurst Lucas,

Zaitouni El Khayat Naoufal, Broucke Maxi, Mohad

Isack, Sanneh Omar, Leible Andreas, Hussannor

Ahmed, Doll Tobias, Noll Patrick, Lienert Stefan

Sturm Roth Erik, Harter Jürgen, Katzmann Christof,

Ohlendorf Christian, Hohensinn Marc, Frank Robin

Neuzugänge

Trainer

Jean Jacques

Marx

Ziel

im oberen

Tabellendrittel

mitspielen

Infos

17 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1921

Anschrift: Honauer Straße 1,

77694 Kehl-Leutesheim

Vorstand: Jürgen Hummel

Spielleiter: Stefan Heitz

Sportgelände: 1 Rasen- und

Hartplatz

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Georg Huber

9 Abgänge

45 geschossene Tore (16/17)

86 Gegentore (16/17)

Gegründet: 1958

Anschrift: Weiherstr. 2

77767 Nesselried

Vorstand: Friedrich Männle

Spielleiter: Heiko Lienert

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2011

Trikotsponsor:

Männle Automobile

3 Abgänge

31 geschossene Tore (16/17)

60 Gegentore (16/17)

Facebook:

SV Leutesheim e.V. 1921

Internet: www.svleutesheim.de

243 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Facebook: SV Nesselried

Internet: www.SV-Nesselried.de

153 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

83


Kreisliga B Staff el 1

FV Bodersweier

SV Honau

Torwart Jan Zimmermaier, Marius Nock, Abdelah

Mokhtari Abwehr Cedric Baumert, Dennis Behnke,

Marco Federer, Alexander Geiler, Kerim Gürsü,

Michael Kaufmann, Christian Kropp, Mathias Kropp,

Marius Kropp, Nicolas Müll, Dennis Rapp, Marvin

Walkenbach, Kim Heidt, Janik Bernhardt, Julian

Rapp, Sebastian Warth Mittelfeld Alper Altay, Patrick

Baumert, Franck Heilbronn, Manuel Predehl, Björn

Rathke, Jonas Scheer, Stephane Schmidt, Lionel

Schmidt, Christopher Seewald, Christoph Warth,

Oliver Stortz, Amin Berrissou, Yassine Berrisou, Nabil

El Barkani, David Behnke, Kevin Rugero

Sturm Jörg Hemmler, Ronny Jaeniche,

Jan Schumacher, Manuel Lovrec, Daniel Kirchhofer,

Bojan Jovic, Lakdard Chelgoum

Neuzugänge

Trainer

Mario

Baas

Ziel Oberes

Tabellendrittel,

Inte gration

Neuzugänge

Torwart Philipp Hanser, Bastian Ludwig,

Nick Butz

Abwehr Patrick Müller, Enrico Schröter,

Chi Hung Nguyen, Lamy Huy Tram,

Eric Pfrimmer, Remy Wickersheimer,

Manuel Minet, Joeffrey Kress

Mittelfeld Christian Knorre, Marco Peraldo,

Heiko Bucksch, Khan lam, Sak Phonsay,

Silviu Popenta, Haddad Rouchdi,

Mario Bartmann

Sturm David Schröter, Radu Popenta,

Kay Bucksch, Sebastian Förster,

Steven Mulyk, Hugo Bernard, Olivier Jund

Neuzugänge

Trainer

Olivier

Jund

Ziel

Platz 5

oder besser

Infos

11 Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Gegründet: 1922

Anschrift: Leutesheimer Straße 73

77694 Kehl-Bodersweier

Vorstand: René Müll

Spielleiter: Patrick Rathke

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor:

Möstel Bedachung,

Gasthaus „Zur Hoffnung“

Facebook: FV Bodersweier

Internet: www.fv-bodersweier.de

3 Abgänge

27 geschossene Tore (16/17)

58 Gegentore (16/17)

606 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1948

Anschrift: Gießenweg,

77866 Rheinau-Honau

Vorstand: Patrick Müller

Spielleiter: Sebastian Förster

Sportgelände: 1 Rasenplatz,

1 Hartplatz

In der Liga seit: schon immer

Trikotsponsor: Süwag

Facebook: SV Honau

Internet: www.svhonau.de

2 Abgänge

21 geschossene Tore (16/17)

173 Gegentore (16/17)

141 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Krebskranke Kinder?

Wir helfen!

Hilfe, die hier

w irklich ankommt!

Wir wollen, dass den krebskranken

Kindern wirksam geholfen

wird und unterstützen daher

seit vielen Jahren die Forschung

an der Universitäts- Kinderklinik

in Freiburg. Und auch unser

Elternhaus mit 73 Betten – direkt

neben der Uni-Kinderklinik

– trägt wesentlich zur besseren

B etreuung der kleinen Patienten

und den betroffenen Eltern bei.

Förderverein für

krebskranke Kinder e.V.

Freiburg im Breisgau

Mathildenstraße 3

79106 Freiburg

Telefon 0761/275242

info@helfen-hilft.de

www.helfen-hilft.de

• Sparkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42

SOLADES1OFG

• Volksbank in der Ortenau

DE43 6649 0000 0050 5588 00

GENODE61OG1

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel

finanziert, sondern erscheint durch freundliche

Unterstützung des Verlages.

84


Kreisliga B Staffel 1

VfR Zusenhofen

SV Ulm

Torwart Manuel Klemm, Tobias Huber,

Jonas Zerrer

Abwehr Steven Häußler, Dimitrij Fabrizius,

Johannes Müller, Alexander Ugrumov,

Gino Jörger, Benedikt Huber, Niko Schweiß,

Sandro Winkler

Mittelfeld Markus Feger, Wilhelm Asnaimer,

John Loessin, Patrick Sester, Manuel Börsig,

Marcel Boschert, Daniel Wolf,

Bedri Zejnullahu, Christoph Ruf, David Britsch

Sturm Max Böhly, Nicolas Revilla Roldan

Neuzugänge

Trainer

Bora

Markovic

Ziel

Wiederaufstieg

Torwart Kevin Baudendistel, Mike Bauhüs,

Smko Nausat

Abwehr Jonas Redlich, Lars Meier,

Philipp Panther, Memis Genc,

Sebastian Klumpp, Jan Krieg, Louis Ruf,

Cedrik Metzmacher

Mittelfeld Tobias Eckenfels, Stefan Fuchs,

Alexander Metzmacher, Sebastian Spinner,

Marius Boldt, Manuel Meier, Niklas Ganter,

Kamil Olender, Kevin Sauer, Daniel Fuchs,

Patrick Fuchs, Andreas Schindler

Sturm Andreas Sonner, Tobias Meier

Trainer

Bernhard

Schütt

Ziel

vorne

mitspielen

Infos

6 Neuzugänge

Infos

68 geschossene Tore (16/17)

Gegründet: 1923

Anschrift: Binzigstraße 11,

77704 Oberkirch

Vorstand: : Manfred Huber,

Michael Schwarz, Sascha Zerrer,

Wendelin Benz

Spielleiter: Kevin Winkler

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Edgar Feger

Facebook: VfR Zusenhofen

Internet: www.vfr-zusenhofen.de

2 Abgänge

44 geschossene Tore (16/17)

48 Gegentore (16/17)

219 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1930

Anschrift: Säbelstr. 5,

77871 Renchen-Ulm

1. Vorsitzender: Uwe Ott

Spielleiter: Jürgen Klumpp

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2010

Trikotsponsor: Ulmer Bier

Facebook: SV Ulm 1930 e.V.

Internet: www.svulm.de

55 Gegentore (16/17)

356 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

85


Termine Hinrunde

Kreisliga B Staffel 1

1. Spieltag

Sonntag, 13.08.2017

FV Bodersweier – SV Diersheim

SV Lautenbach – SC Önsbach

SV Honau – SV Nußbach

TSK International – FV Bottenau

TuS Oppenau 2 – SV Oberkirch 2

SV Ulm – VfR Zusenhofen

VfR Rheinbischofsheim – SV Leutesheim

SV Leutesheim

2. Spieltag

Mittwoch, 16.08.2017

SV Nußbach – TSK International

Samstag, 19.08.2017

SV Oberkirch 2 – SV Ulm

Sonntag, 20.08.2017

SV Leutesheim – SV Bad Peterstal

VfR Zusenhofen – VfR Rheinbischofsheim

FV Bottenau – TuS Oppenau 2

SC Önsbach – SV Honau

SV Diersheim – SV Lautenbach

SV Nesselried – FV Bodersweier

3. Spieltag

Samstag, 26.08.2017

TuS Oppenau 2 – SV Nußbach

Sonntag, 27.08.2017

SV Leutesheim – VfR Zusenhofen

FV Bodersweier – SV Bad Peterstal

SV Lautenbach – SV Nesselried

SV Honau – SV Diersheim

TSK International – SC Önsbach

SV Ulm – FV Bottenau

VfR Rheinbischofsheim – SV Oberkirch 2

4. Spieltag

Samstag, 02.09.2017

FV Bottenau – VfR Rheinbischofsheim

SV Oberkirch 2 – VfR Zusenhofen

Sonntag, 03.09.2017

SV Bad Peterstal – SV Lautenbach

FV Bodersweier – SV Leutesheim

SV Nußbach – SV Ulm

SC Önsbach – TuS Oppenau 2

SV Diersheim – TSK International

SV Nesselried – SV Honau

5. Spieltag

Samstag, 09.09.2017

TSK International – SV Nesselried

Sonntag, 10.09.2017

TuS Oppenau 2 – SV Diersheim

SV Leutesheim – SV Oberkirch 2

VfR Zusenhofen – FV Bottenau

SV Lautenbach – FV Bodersweier

SV Honau – SV Bad Peterstal

SV Ulm – SC Önsbach

VfR Rheinbischofsheim – SV Nußbach

6. Spieltag

Sonntag, 17.09.2017

SV Bad Peterstal – TSK International

FV Bodersweier – SV Honau

SV Lautenbach – SV Leutesheim

FV Bottenau – SV Oberkirch 2

SV Nußbach – VfR Zusenhofen

SC Önsbach – VfR Rheinbischofsheim

SV Diersheim – SV Ulm

SV Nesselried – TuS Oppenau 2

7. Spieltag

Samstag, 23.09.2017

SV Ulm – SV Nesselried

SV Oberkirch 2 – SV Nußbach

Sonntag, 24.09.2017

TuS Oppenau 2 – SV Bad Peterstal

SV Leutesheim – FV Bottenau

VfR Zusenhofen – SC Önsbach

SV Honau – SV Lautenbach

TSK International – FV Bodersweier

VfR Rheinbischofsheim – SV Diersheim

8. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

SV Nesselried – VfR Rheinbischofsheim

SV Bad Peterstal – SV Ulm

Sonntag, 01.10.2017

FV Bodersweier – TuS Oppenau 2

SV Lautenbach – TSK International

SV Honau – SV Leutesheim

SV Nußbach – FV Bottenau

SC Önsbach – SV Oberkirch 2

SV Diersheim – VfR Zusenhofen

9. Spieltag

Dienstag, 03.10.2017

SV Bad Peterstal – SV Nesselried

Samstag, 07.10.2017

FV Bottenau – SC Önsbach

SV Oberkirch 2 – SV Diersheim

Sonntag, 08.10.2017

TuS Oppenau 2 – SV Lautenbach

SV Leutesheim – SV Nußbach

VfR Zusenhofen – SV Nesselried

TSK International – SV Honau

SV Ulm – FV Bodersweier

VfR Rheinbischofsheim – SV Bad Peterstal

10. Spieltag

Samstag, 14.10.2017

SV Honau – TuS Oppenau 2

FV Bodersweier – VfR Rheinbischofsheim

Sonntag, 15.10.2017

SV Bad Peterstal – VfR Zusenhofen

SV Lautenbach – SV Ulm

TSK International – SV Leutesheim

SC Önsbach – SV Nußbach

SV Diersheim – FV Bottenau

SV Nesselried – SV Oberkirch 2

11. Spieltag

Samstag, 21.10.2017

FV Bottenau – SV Nesselried

SV Nußbach – SV Diersheim

SV Oberkirch 2 – SV Bad Peterstal

Sonntag, 22.10.2017

TuS Oppenau 2 – TSK International

SV Leutesheim – SC Önsbach

VfR Zusenhofen – FV Bodersweier

SV Ulm – SV Honau

VfR Rheinbischofsheim – SV Lautenbach

12. Spieltag

Sonntag, 29.10.2017

TuS Oppenau 2 – SV Leutesheim

SV Bad Peterstal – FV Bottenau

FV Bodersweier – SV Oberkirch 2

SV Lautenbach – VfR Zusenhofen

SV Honau – VfR Rheinbischofsheim

TSK International – SV Ulm

SV Diersheim – SC Önsbach

SV Nesselried – SV Nußbach

13. Spieltag

Samstag, 04.11.2017

SV Oberkirch 2 – SV Lautenbach

Sonntag, 05.11.2017

SV Leutesheim – SV Diersheim

VfR Zusenhofen – SV Honau

FV Bottenau – FV Bodersweier

SV Nußbach – SV Bad Peterstal

SC Önsbach – SV Nesselried

SV Ulm – TuS Oppenau 2

VfR Rheinbischofsheim – TSK International

14. Spieltag

Samstag, 11.11.2017

SV Lautenbach – FV Bottenau

SV Bad Peterstal – SC Önsbach

Sonntag, 12.11.2017

TuS Oppenau 2 – VfR Rheinbischofsheim

FV Bodersweier – SV Nußbach

SV Honau – SV Oberkirch 2

TSK International – VfR Zusenhofen

SV Ulm – SV Leutesheim

SV Nesselried – SV Diersheim

15. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

SV Oberkirch 2 – TSK International

Sonntag, 19.11.2017

SV Leutesheim – SV Nesselried

VfR Zusenhofen – TuS Oppenau 2

FV Bottenau – SV Honau

SV Nußbach – SV Lautenbach

SC Önsbach – FV Bodersweier

SV Diersheim – SV Bad Peterstal

VfR Rheinbischofsheim – SV Ulm

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 25.11. – Sonntag, 26.11.2017

17. Spieltag

Samstag, 02.12. – Sonntag, 03.12.2017

86


Kurierfahrten i entrümpelungen i transporte

einlagerungen i umzüge i möbelmontage

Offenburg • Tel: 0781 9 48 59 65 • Mobil: 0173 2 30 18 33

E-Mail: ingo.weimer@weimer-transporte.de

www.weimer-transporte.de


Die „Offenburg-Staffel“

Kreisliga B 2

Kreisliga B Staffel 2

Die vergangene Saison war an Spannung

und Dramatik kaum zu überbieten.

Mit dem SC Sand (71 Punkte), FV Ata Spor

Offenburg (70), SV Ortenberg (69) und der

SG Weier/Bühl (68) gab es ein interessantes

Meisterschaftsrennen, wo jedes Team hätte

Meister werden können.

Nur drei Punkte trennten die SG Weier/

Bühl vom Meister und Aufsteiger SC Sand.

Vielmals gab es einen Wechsel an der Spitze

und jeder Punktverlust schmerzte umso

mehr. Der Vierkampf zog sich bis zum Saisonende

hin und die Sander hatten am

Schluss mit einem Punkt die Nase napp vor

Ata Spor Offenburg vorn. Auch Ortenberg

und die SG Weier/Bühl konnten nicht mehr

entscheident eingreifen.

Da die Sander jetzt in der Kreisliga A spielen,

gehören die drei verbliebenen Spitzenteams

auch in der Saison 2017/18

wiederum zum großen Favoritenkreis.

Vor allem die Ortenberger konnten mit

ihrer Offensivkraft glänzen. Immerhin 121

Treffer konnten sie in den gegnerischen

Gehäusen unterbringen – das entsprticht

einem Durchschnittswert von vier Toren

pro Spiel – eine imposante Trefferquote.

Da die Kreisliga B Staffel 2 keine Absteiger

aufnehmen musste, wird es an der Tabellenspitze

vermutlich wieder so eng wie

bisher zugehen.

Gute Chancen darf sich auch die Spielvereinigung

Kehl-Sundheim und der SV

Waltersweier ausrechnen. Auch sie waren

in der vergangenen Saison dicht am Spitzenquartett

hinten dran. Wenn Kehl-Sundheim

ihre etwas schwächere Heimbilanz

(fünf Niederlagen) aufbessert, dann ist

auch mit den Grenzstädter zu rechnen.

Aber der Fußball lebt ja von Überraschungen

und warum sollte keines der anderen

Teams plötzlich in die Phalanx der anderen,

sogenannten Top-Mannschaften einbrechen.

Wie in den anderen Ligen auch

wird der Auftakt enorm wichtig werden.

Das heißt, dass sich die Favoriten in den

ersten Begegnungen keinen Ausrutscher

erlauben können, das könnte dann in der

Endabrechnung „böse“ Folgen haben.

Saison 2017/2018

TuS Bohlsbach

TuS Durbach II

SV Eckartsweier

SF Goldscheuer

FV Griesheim

Spvgg Kehl-Sundheim

SV Kork

SV Neumühl

DJK Offenburg

ETSV Offenburg

FV AtaSpor Offenburg

SV Ortenberg

FV Schutterwald II

SV Waltersweier

SG Weier/Bühl

VFR Willstätt II

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Auf dem Foto links, die Herren-Mannschaft des SC Sand, die sich am letzten Spieltag die Meisterschaft sicherten. Auf dem Bild

rechts nimmt Michael Kühne vom SV Ortenberg, Top-Torjäger der KLB 2 mit 44 Toren, seinen Preis entgegen.

88


Kreisliga B Staffel 2

TOP-AUFSTEIGER

SC Sand

Saison 2016/2017

1. SC Sand 116:41 71

2. FV Ata Spor Offenburg 80:44 70

3. SV Ortenberg 121:40 69

4. SG Weier/Bühl 81:38 68

5. SpVgg Kehl-Sundheim 91:42 63

6. SV Waltersweier 116:46 61

7. FV Altenheim 84:66 45

8. SF Goldscheuer 81:89 45

9. FV Schutterwald 2 46:53 41

10. FV Griesheim 51:56 37

11. SV Eckartsweier 53:72 36

12. SC Offenburg II 67:89 25

13. TuS Bohlsbach 31:70 21

14. ETSV Offenburg 34:114 12

15. DJK Offenburg 31:138 10

16. TuS Durbach II 33:118 9

TOP-TEAM

Max Karlin

(SV Waltersweier)

Andre Blendl

(SV Waltersweier)

Simon Leinz

(SG Weier/Bühl)

Michael Kühne

(SV Ortenberg)

Viktor Stürz (Trainer SC Sand) nominiert folgende Spieler:

Janick Waag

(SG Weier/Bühl)

Manuel Zwetzich

(SC Sand)

Daniel Koppold

(SC Sand)

Erwin Betke

(SC Sand)

Emre Güldanel

(Kehl-Sundheim)

Andreas Becker

(Kehl-Sundheim)

Johannes Schwab

(SC Sand)

44 Michael

Kühne

Ortenberg

35 Johannes Schwab | SC Sand

33 Liviu-Andrei Chirita | SV Waltersweier

Benjamin Leopold | SG Weier/Bühl

30 Andre Blendl | SV Waltersweier

24 Xheladin Hasani | SF Goldscheuer

22 Viktor Miller | SpVgg Kehl-Sundheim

Mike Schadt | SC Offenburg II

19 Daniel Koppold | SC Sand

18 Khalil Chahrour | SV Ortenberg

Wir digitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

89


Kreisliga B Staffel 2

FV Griesheim

TuS Bohlsbach

Torwart Aydogan Irfan, Lauer Dennis

Abwehr Borschensky Michael, Fischer

Simon, Dengler Marco, Holow Alexander,

Brischle Robin, Karch Marius, Wippich

Jürgen, Joggerst Jan, Eggs David

Mittelfeld Denkmann Kevin, Plack

Sebastian, Woll Marco, Kordua Tobias,

Tondera Nico, Braun Mario, Koessler Stefan,

Falk Luca, Jung Steffen, Schweinfurth Jakob,

Fink Sebastian, Güldüren Muhammet

Sturm Deveci Eren, Deveci Ilhan,

Islamovic Adnan, Stürtzel Daniel

Neuzugänge

Trainer

Jürgen

Wippich

Ziel

Platz 1 – 5

Torwart Lars Richter, Kai Friedemann,

Dirk Maier

Abwehr Boschert Jochen, Bühler Sebastian,

Burgert Timo, Gnädig Kris, Kraj Peter,

Lienert Simon, Mössinger Yves,

Kopf Dominic, Köpke Joachim

Mittelfeld Litterst Thomas, Lurk Jochen,

Maisch Philipp, Manjang Modulamin,

Nikolus Sergej, Özdemir Ozan, Pfeiffer

Christian, Spinner Jochen, Störk Stefan,

Bösch Berno

Sturm Cocco Fabio, Dietzig Enrico,

Kastrati Egzon, Andreas Freisinger,

Hendrik Hund, Keller Pascal

Neuzugänge

Trainer

Patrick

Bierhinkel

Ziel

sportliche

Weiterentwicklung

Infos

13 Neuzugänge

Infos

2 Neuzugänge

Gegründet: 1954

Anschrift: Hesselhursterstraße 32,

77652 Offenburg

1. Vorstand: Michael Lauer

2. Vorstand: Sebastian Plack

Sportgelände: Rasenplatz,

Gottswaldstadion

In der Liga seit: 2010

Trikotsponsor:

Die Möbel-Schau Offenburg

Facebook: FV Griesheim e.V.

Internet: www.fv-griesheim.de

3 Abgänge

51 geschossene Tore (16/17)

56 Gegentore (16/17)

364 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1920

Anschrift: Festhallenstraße 1a,

77652 Offenburg

1. Vorsitzender: Detlef Hennig

Spielleiter:

Stefan Becht (kommisarisch)

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2007

Trikotsponsor: 11teamsports

Facebook: TuS Bohlsbach 1920 e.V.

Internet: www.tusbohlsbach.de

4 Abgänge

31 geschossene Tore (16/17)

70 Gegentore (16/17)

251 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

90


Kreisliga B Staffel 2

SpVgg Kehl-Sundheim

SF Goldscheuer

Torwart Kai Kronberger, Alexander Vollmer,

Roman Lau, Ahmet Özütok

Abwehr Roman Neumann, Dustin Kraemer,

Philipp Förster, Simon Trebes, Hao Nguyen,

Johannes Hummel, Patrick Hurst,

Julian Riebel, Sebastian Schendel

Mittelfeld Andreas Becker, Stefan Saah,

Corentin Meisterlin, Fathe Rouguieg,

Mohamed Chenouff, Herve Albrecht,

Marco End, Jannis Maier, Yannick Mündel

Sturm Emre Güldane, Stanislaw Dill,

Uwe Zeidler

Neuzugänge

Trainer

Ralf

Kraemer

Ziel

so lange wie

möglich vorne

mitspielen

Torwart Daniel Merklin, Jens Goede, Julian

Reich

Abwehr Jan Krämer, Marco Krämer,

Mike Sester, Nico Boos, Christian Henning,

Christian Reutter, Tim Mäder

Mittelfeld Sandro Procia, Kevin Sillman,

Marc Baas, Daniel Kruss, Dennis Viol,

Enzo Rennwald, Moritz Maier, Lars Eckelt,

Michel Deuss

Sturm Stefan Walter, Simon Beiser,

Frickel Patrick, Xheladin Hasani,

Fabio Schönbroich, Julian Mündel

Neuzugänge

Trainer

Karsten Kalt

Ziel

Top 5,

Mannschaft

spielerisch weiterentwickeln

Infos

13 Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: Potsdamer Str. 7,

77694 Kehl

Vorstand Verwaltung: Uli Graf

Vorstand Sport: Ralf Kraemer

Vorstand Finanzen: Harald Haas

Spielausschuss: Manfred Waag,

Dirk Held

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2008

Trikotsponsor: Autohaus Neumann

Facebook:

Spvgg Kehl-Sundheim 1949 e.V.

Internet:

www.spvgg-kehl-sundheim.de

2 Abgänge

91 geschossene Tore (16/17)

42 Gegentore (16/17)

186 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1949

Anschrift: Kittersburger Str. 23,

77694 Kehl-Goldscheuer

Vorstand: Oliver Sigg

Spielleiter: Hermann-Josef Kruß

Sportgelände: Sportgelände

Goldscheuer

In der Liga seit: eine Weile

Trikotsponsor: Krasniqi GmbH

Facebook:

SF Goldscheuer – Fussball

Internet: www.sfgoldscheuer.de

2 Abgänge

81 geschossene Tore (16/17)

89 Gegentore (16/17)

242 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Ich helfe helfen ...

„… weil sich dieser Förderverein professionell,

selbstlos, ehrenamtlich und mit Erfolg

seit über 31 Jahren für

krebskranke Kinder einsetzt.“

Martin Heuberger Ehem. Bundestrainer der deutschen Männer-Handballnationalmannschaft.

Förderverein für krebskranke Kinder

e.V. Freiburg imBreisgau

Mathildenstraße 3·79106 Freiburg | Telefon 0761 /275242

info@helfen-hilft.de · www.helfen-hilft.de

Hilfe, die wirklich ankommt:

• Sparkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42 | SOLADES1OFG

• Volksbank Offenburg

DE43 6649 0000 0050 5588 00 | GENODE61OG1

Bitte helfen auch Sie

uns mit Ihrer Spende -

für eine gesunde Zukunft

unserer kleinen Patienten.

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel finanziert, sondern erscheint

durch freundliche Unterstützung des Verlages.

91


Kreisliga B Staffel 2

SV Waltersweier

SV Ortenberg

Torwart Tobias Obreiter, Raphael Reyss

Abwehr Jan Gaß, Johannes Glöckle, Patrick

Hoffmann, Björn Lemler, Florian Basler,

Jochen Foshag, Amir Gidaui, Andreas Groß,

Patrick Nowatzki

Mittelfeld Baran Almaz, Raphael Glöckle,

Jan Gwodz, Nicolas Handrack, Ebrima Jatta,

Alexander Kirn, Fernando Maiolo, Oliver

Raufeisen, Niclas Schmidt, Alexander

Glökler, Henry Geiger, Kevin Schwabauer,

Can Karakus, Christian Wenzel,

Sturm Rico Böhme, Joshua Göser, Seedy

Keita, Tino Gaß, Jan Siedentopf

Neuzugänge

Trainer

Markus

Zander

Ziel

Neuzugänge

integrieren,

Top 5

Torwart Ahmet Yücesoy, Daniel Keller,

Mirco Schott

Abwehr Fredo Müller, Adrian Dogs,

Michael Lewandowski, Simon Henn, Philip

Baudendistel, Rafael Meier, Jason Börsig,

Oscar Seidel, Nico Sieferle, Tobias Falk

Mittelfeld Michael Kühne, Noah Felthaus,

Adem Özcan, Maximilian Bächle, Sascha

Jörger, Neo Litsesanne, Alexander Stenzel

Sturm Timo Schwend, Daniel Fabich, Khalil

Charhour, Sebastian Huber, Raffael Körner

Neuzugänge

Trainer

Marc

Hertwig

Ziel

mind. Platz 2 &

Integration der

Jugend

Infos

8 Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Mattenweg 13

77656 Offenburg

Vorstand: Jochen Foshag

Spielleiter: Björn Lemler

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 1998

Trikotsponsor: Hatz Moninger

Facebook: SV Waltersweier e.V.

Internet: www.sv-waltersweier.de

7 Abgänge

116 geschossene Tore (16/17)

46 Gegentore (16/17)

254 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1924

Anschrift: Allmendgrün 1a,

77799 Ortenberg

Vorstand: David Sieferle

Spielleiter: Vincent Kraus

Sportgelände: 1 Kunstrasenplatz,

1 Rasenplatz

In der Liga seit: 2008

Trikotsponsor: Kehler Druck,

11teamsports

Facebook: SV Ortenberg e.V.

Internet: www.svortenberg.de

6 Abgänge

121 geschossene Tore (16/17)

40 Gegentore (16/17)

421 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

92


Kreisliga B Staff el 2

SV Neumühl

SV Kork

Torwart Yannik Bilz, Robert Gabriel, Sven Hetzel

Abwehr Collin Gentner, Yasin Kara, Justin Roser,

Sven Meyer, Michael Anselment, Stephane

Grasser, Phillip Kleinken, Rene Rohrer, Christian

Funk, Oliver Funk, Mohamed Chaboun, Philipp

Maier, Nico Stürzel

Mittelfeld Arben Zenelji, Fabian Beiser, Tanju

Karadag, Remi la Micela, Michael Bittinger,

Lamin Manneh, Jürgen Senkel, Nicolas Flügler,

Manuel Richling, Cemmil Yeyik, Neset Dogan,

Mathieu Oswald, Kevin Hardrath, Nicolas

Chemama, Göran Richter, Heino Wild,

Jean-Marc Robin

Sturm Kevin Reinhardt, Sebastian Grasser,

Dembo Sanneh

Neuzugänge

Trainer

Philippe

Muckensturm

Ziel

Mittelfeldplatz,

Mannschaft

aufbauen

Torwart Patrick Beiser, Roland Koch, Heiko Ziegler

Abwehr Christian Klima, Roberto Hartmann,

Matthias Klima, Heinrich Müller, Peter Eberle, Dirk

Bingal, Erdal Themel, Daniel Müller, Yves Debruyne,

Patrick Hennenberger, Johannes Richter, Yannick

Herzog, Rene Simon, Timo Albiez

Mittelfeld Etienne Krämer, Stefan Andres,

Alexander Leonard, Michael Logemann,

Luca Fleck, Matthias Walter, Firat Almaz, Jakobi

Tsitsilashwili, Torsten Pickert, Bedos Kuscu,

Daniel Mc Allen, Manuel Waffenschmidt,

Kevin Liefke, Kevin Rüdiger, Felix De Frenes,

Dennis Waffenschmidt

Sturm Alexander Müller, Eathan Veidt, Geatano

Moratta, Jörg Baas, Lorenzo Marzozico Neuzugänge

Trainer

Waldemar

Müller

Ziel

Platz unter den

ersten fünf

Infos

6 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1948

Anschrift: Auenheimerstraße 33,

77694 Neumühl

Vorstand: Süleyman Akin

Spielleiter: Neset Dogan und

Sven Hetzel

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: eine Weile

Trikotsponsor: Down Town, Kehl

Internet: www.sv-neumuehl.de

6 Abgänge

30 geschossene Tore (16/17)

78 Gegentore (16/17)

Gegründet: 1920

Anschrift: Rohrfeldstraße 7,

77694 Kehl- Kork

Vorstand: Andreas Weiß

Spielleiter: Fabian Fuß

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: DDM

Facebook: SV Kork

Internet: www.sv-kork.de

2 Abgänge

69 geschossene Tore (16/17)

61 Gegentore (16/17)

347 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

93


Kreisliga B Staffel 2

SV Eckartsweier

SG Weier-Bühl

Torwart Sami Rharrouz, Antoine Walsser,

Gregory

Abwehr Mohamed Camara, Hakan Aydemir,

Ossama Jebelhabibi, Hassan Mehdi Mahi,

Sehan Kalkandelen, Diane Alimou, Enzo

Noble

Mittelfeld Salomon Hiag, Sidiki Kourouma,

Yannick Nzougtou, Ibrahima Traore, Aliya

Eder, Joann Wael Houssam

Sturm Oumar Camara, Evrim Kazanki,

Moustapha Soumah,Ozgur Demir, Lamine

Gbessou, Souleymane Sylla

Neuzugänge: Keine Angabe

Trainer

Thomas

Kaybaki

Ziel

Unter

den Top 8

Torwart Janick Waag, Markus Mössner

Abwehr Simon Leinz, Felix Berger, Heinrich

Boldt, Lamin Ceesay, Frank Ndjengues, David

Anti, Christian Semmounarth, Marius Hilger

Mittelfeld Thorsten Teufel, Emanuel Kempf,

René Blendl, Björn Schimkus, Christopher

Gentner, Timo Schrempp, Dennis Hurst,

Mario Stippig, Eugen Rimert, Alexander

Komann

Sturm Benjamin Leopold, Kai Henning,

Nico Ortmann

Neuzugänge

Trainer

Horst

Hilger

Ziel

Platz 1 – 5

Infos

8 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: In der Leimengrube

21b, 77731 Eckartsweier

Vorstand und

Spielleiter: Francis Schultz

Sportgelände: Rasen und

Hartplatz

In der Liga seit: 2007

Trikotsponsor: Kaza Color,

Malerfirma aus Strasbourg

Facebook: SV Eckartsweier

4 Abgänge

53 geschossene Tore (16/17)

72 Gegentore (16/17)

316 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Anschrift: Hubertusstraße 1a,

77656 Offenburg

Vorstand: Timo Ehret

Spielleiter: Christian Karcher

Sportgelände: Sportgelände

Weier / Sportgelände Bühl

In der Liga seit: eine Weile

Trikotsponsor: InterSport Kuhn

Internet: www.fv-weier.net

5 Abgänge

81 geschossene Tore (16/17)

38 Gegentore (16/17)

FAIR IST MEHR

94


Kreisliga B Staffel 2

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Sonntag, 13.08.2017

ETSV Offenburg – SV Neumühl

SV Kork – DJK Offenburg

SV Waltersweier – SV Eckartsweier

FV Schutterwald 2 – FV Griesheim

SV Ortenberg – TuS Durbach 2

VfR Willstätt 2 – Spvgg Kehl-Sundheim

FV Ata Spor Offenburg – SF Goldscheuer

TuS Bohlsbach – SG Weier/Bühl

5. Spieltag

Samstag, 09.09.2017

FV Schutterwald 2 – ETSV Offenburg

Sonntag, 10.09.2017

VfR Willstätt 2 – DJK Offenburg

SG Weier/ Bühl – Spvgg Kehl-Sundheim

SF Goldscheuer – TuS Durbach 2

SV Waltersweier – SV Kork

SV Ortenberg – SV Neumühl

FV Ata Spor Offenburg – SV Eckartsweier

TuS Bohlsbach – FV Griesheim

9. Spieltag

Samstag, 07.10.2017

SV Ortenberg – FV Schutterwald 2

Sonntag, 08.10.2017

VfR Willstätt 2 – SV Waltersweier

SG Weier/ Bühl – FV Griesheim

SF Goldscheuer – SV Neumühl

Spvgg Kehl-Sundheim – DJK Offenburg

TuS Durbach 2 – SV Eckartsweier

FV Ata Spor Offenburg – SV Kork

TuS Bohlsbach – ETSV Offenburg

13. Spieltag

Sonntag, 05.11.2017

SG Weier/ Bühl – DJK Offenburg

SF Goldscheuer – FV Schutterwald 2

Spvgg Kehl-Sundheim – SV Waltersweier

TuS Durbach 2 – SV Kork

FV Griesheim – ETSV Offenburg

SV Eckartsweier – SV Neumühl

FV Ata Spor Offenburg – VfR Willstätt 2

TuS Bohlsbach – SV Ortenberg

2. Spieltag

Samstag, 19.08.2017

TuS Durbach 2 – VfR Willstätt 2

Sonntag, 20.08.2017

ETSV Offenburg – SG Weier/Bühl

SF Goldscheuer – TuS Bohlsbach

Spvgg Kehl-Sundheim – FV Ata Spor Offenburg

FV Griesheim – SV Ortenberg

SV Eckartsweier – FV Schutterwald 2

DJK Offenburg – SV Waltersweier

SV Neumühl – SV Kork

6. Spieltag

Sonntag, 17.09.2017

ETSV Offenburg – SV Ortenberg

SV Kork – FV Schutterwald 2

SV Waltersweier – SG Weier/Bühl

TuS Durbach 2 – Spvgg Kehl-Sundheim

FV Griesheim – SF Goldscheuer

SV Eckartsweier – TuS Bohlsbach

DJK Offenburg – FV Ata Spor Offenburg

SV Neumühl – VfR Willstätt 2

10. Spieltag

Sonntag, 15.10.2017

VfR Willstätt 2 – FV Schutterwald 2

ETSV Offenburg – SF Goldscheuer

SV Kork – TuS Bohlsbach

SV Waltersweier – FV Ata Spor Offenburg

SV Ortenberg – SG Weier/Bühl

SV Eckartsweier – FV Griesheim

DJK Offenburg – TuS Durbach 2

SV Neumühl – Spvgg Kehl-Sundheim

14. Spieltag

Sonntag, 12.11.2017

VfR Willstätt 2 – TuS Bohlsbach

ETSV Offenburg – SV Eckartsweier

SV Kork – FV Griesheim

SV Waltersweier – TuS Durbach 2

FV Schutterwald 2 – Spvgg Kehl-Sundheim

SV Ortenberg – SF Goldscheuer

FV Ata Spor Offenburg – SG Weier/Bühl

SV Neumühl – DJK Offenburg

3. Spieltag

Samstag, 26.08.2017

FV Schutterwald 2 – DJK Offenburg

Sonntag, 27.08.2017

SG Weier/ Bühl – SF Goldscheuer

SV Kork – ETSV Offenburg

SV Waltersweier – SV Neumühl

SV Ortenberg – SV Eckartsweier

VfR Willstätt 2 – FV Griesheim

FV Ata Spor Offenburg – TuS Durbach 2

TuS Bohlsbach – Spvgg Kehl-Sundheim

7. Spieltag

Samstag, 23.09.2017

FV Schutterwald 2 – SV Waltersweier

Sonntag, 24.09.2017

VfR Willstätt 2 – ETSV Offenburg

SG Weier/ Bühl – TuS Durbach 2

SF Goldscheuer – SV Eckartsweier

Spvgg Kehl-Sundheim – FV Griesheim

SV Ortenberg – SV Kork

FV Ata Spor Offenburg – SV Neumühl

TuS Bohlsbach – DJK Offenburg

11. Spieltag

Samstag, 21.10.2017

TuS Durbach 2 – SV Neumühl

VfR Willstätt 2 – SV Ortenberg

Sonntag, 22.10.2017

SG Weier/ Bühl – SV Eckartsweier

SF Goldscheuer – SV Kork

Spvgg Kehl-Sundheim – ETSV Offenburg

FV Griesheim – DJK Offenburg

FV Ata Spor Offenburg – FV Schutterwald 2

TuS Bohlsbach – SV Waltersweier

15. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

TuS Durbach 2 – FV Schutterwald 2

Sonntag, 19.11.2017

SG Weier/ Bühl – SV Neumühl

SF Goldscheuer – VfR Willstätt 2

Spvgg Kehl-Sundheim – SV Ortenberg

FV Griesheim – SV Waltersweier

SV Eckartsweier – SV Kork

DJK Offenburg – ETSV Offenburg

TuS Bohlsbach – FV Ata Spor Offenburg

4. Spieltag

Samstag, 02.09.2017

FV Griesheim – FV Ata Spor Offenburg

TuS Durbach 2 – TuS Bohlsbach

Sonntag, 03.09.2017

ETSV Offenburg – SV Waltersweier

SV Kork – SG Weier/Bühl

Spvgg Kehl-Sundheim – SF Goldscheuer

SV Eckartsweier – VfR Willstätt 2

DJK Offenburg – SV Ortenberg

SV Neumühl – FV Schutterwald 2

8. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

FV Griesheim – TuS Durbach 2

FV Schutterwald 2 – SG Weier/Bühl

Sonntag, 01.10.2017

ETSV Offenburg – FV Ata Spor Offenburg

SV Kork – VfR Willstätt 2

SV Waltersweier – SV Ortenberg

SV Eckartsweier – Spvgg Kehl-Sundheim

DJK Offenburg – SF Goldscheuer

SV Neumühl – TuS Bohlsbach

12. Spieltag

Samstag, 28.10.2017

VfR Willstätt 2 – SG Weier/Bühl

SV Kork – Spvgg Kehl-Sundheim

Sonntag, 29.10.2017

ETSV Offenburg – TuS Durbach 2

SV Waltersweier – SF Goldscheuer

FV Schutterwald 2 – TuS Bohlsbach

SV Ortenberg – FV Ata Spor Offenburg

DJK Offenburg – SV Eckartsweier

SV Neumühl – FV Griesheim

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 25.11. – Sonntag, 26.11.2017

17. Spieltag

Sonntag, 03.12.2017

95


Die „Kinzigtal“-Staffel

Die Kreisliga B 3

Kreisliga B Staffel 3

Mit 17 Mannschaften geht die Kreisliga B

Staffel 3 in die Saison 2017/18. Die ist der

Tatsache geschuldet, dass nur der souveräne

Meister, der VfR Hornberg, in die

Kreisliga A aufgestiegen ist. Der ebenso

souveräne Rangzweite, der SV Schapbach,

scheiterte in den Relegationsspielen. Und

zudem muss die „Kinzigtalstaffel“ zwei Absteiger

aufnehmen: den SV Berghaupten

und den SSV Schwaibach. Sowohl Berghaupten

wie auch Schwaibach werden sicherlich

alles versuchen, um den direkten

Wiederaufstieg zu schaffen. Doch das wird

schwer werden, denn sie müssen sich erstmals

wieder an den „Alltag“ in der Kreisliga

B gewöhnen. Von einer Favoritenstellung

will auch weder der SVB noch der SSV etwas

wissen. Drauf haben sie es allemal,

doch ob es mit der Umsetzung klappt,

muss abgewartet werden.

Viele Experten sprechen auch von einer

„Hammerstaffel“, denn den beiden Absteigern

wird einiges zugetraut und auch

Schapbach möchte wieder oben mitmischen.

Top-Favorit ist für viele der SV Gengenbach,

der mit einigen namhaften

„Rückkehrern“ aufhorchen lies.

Dazu kommen noch die starken Welschensteinacher

(Dritter der Vorsaison) und der

ambitionierte SV Ohlsbach, dem es in der

vergangenen Verbandsrunde „nur“ zum

vierten Platz gereicht hat. Mindestens fünf,

sechs Mannschaften, denen es zugetraut

wird um die Meisterschaft mit zu spielen.

Doch die anderen Teams werden mit Sicherheit

alles in die Waagschale werfen, um

den „sogenannten Favoriten“ ein Bein zu

stellen. Neben Hausach II und Hofstetten II

kommt mit dem SV Oberharmersbach eine

dritte Reservemannschaft in die Liga. Die

Leistungen dieser drei Teams ist schwer

einzuschätzen, da ihre Aufstellungen immer

von der ersten Mannschaft abhängig

ist. Hausach und Hofstetten konnten da in

der Vorsaison nicht viel „reißen“.

Zwei „Gastvereine“ mischen im Konzert der

Kinzigtäler mit: der SV Dörlinbach und die

SG Schweighausen. In wie weit sich diese

beiden Mannschaften aus dem Lahrer Bezirk

einbringen können, wird sich zeigen.

Ohne Chancen sind auch sie keinesfalls,

doch es wird schwer werden, sich gegen

die Teams „aus dem Tal“ zu behaupten.

Saison 2017/2018

FC Ankara Gengenbach

FV Biberach

SV Berghaupten

SV Dörlinbach

FC Fischerbach

SV Gengenbach

SV Hausach II

SC Hofstetten II

TuS Kinzigtal

SV Oberharmersbach II

FC Ohlsbach

SV Reichenbach/Gengenbach

SV Schapbach

SSV Schwaibach

SG Schweighausen

DJK Welschensteinach

FC Wolfach

A

A

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Ausgezeichnet als „Mannschaft des Jahres“ wurde auf dem Foto links der TuS Kinzigtal, gewählt vom Kicker der Ortenau und

fussball.bo.de. Auf dem rechten Bild Mario Schwendemann vom VfR Hornberg, der zum Einen als bester Torjäger der KLB 3,

mit 37 Treffern geehrt wurde und zum Anderen stellvertretend für seine Mannschaft den Award in Empfang genommen hat.

96


Kreisliga B Staffel 3

TOP-AUFSTEIGER

VfR Hornberg

Saison 2016/2017

1. VfR Hornberg 81:30 75

2. SV Schapbach 93:35 66

3. DJK Welschensteinach 84:52 55

4. FC Ohlsbach 87:48 54

5. SV Gengenbach 77:60 54

6. SV Reichenb./Gengenb. 62:46 51

7. FC Wolfach 60:49 50

8. SV Dörlinbach 97:62 49

9. FC Fischerbach 71:36 49

10. SG Schweighausen 60:77 42

11. FC Ankara Gengenbach 62:84 41

12. SV Zunsweier 40:60 35

13. SC Hofstetten II 49:66 25

14. SV Hausach 2 46:89 21

15. FV Biberach 37:105 10

16. TuS Kinzigtal 29:136 4

TOP-TEAM

Francisco Sanchez (Trainer VfR Hornberg) nominiert folgende Spieler:

Phillipp Hopp

(VfR Hornberg)

Benjamin Wolber

(VfR Hornberg)

Marc Kammerer

(FC Ohlsbach)

37 Mario

Schwendemann

Hornberg

Steven Riehle

(SV Zunsweier)

Julian Krauth

(SC Schapbach)

Mario Schwendemann

(VfR Hornberg)

Fabian Moser

(FC Fischerbach)

Arian Steiner

(DJK Welschensteinach)

Jonas Heizmann

(DJK Welschensteinach)

David Müller

(SC Schapbach)

Jürgen Singler

(SV Dörlinbach)

32 David Müller | SV Schapbach

Julian Krauth | SV Schapbach

29 Arian Steiner | DJK Welschensteinach

26 Fabian Moser | FC Fischerbach

23 Jürgen Singler | SV Dörlinbach

21 Tim Rothweiler | SV Dörlinbach

Jan Braun | SV Reichenb./Gengenb.

Mario Schilli | SV Gengenbach

19 Johannes Benz | FC Ohlsbach

Nur wer seine Ziele im Auge behält, kann sie auch

verwirklichen. Gut, wenn man sich auf diesem Weg

auf einen starken Partner verlassen kann:

Mit unserer genossenschaftlichen Beratung helfen

wir Ihnen, Ihren ganz persönlichen Antrieb zu

verwirklichen und Ihre Ziele zu erreichen. Lassen Sie

sich beraten –vor Ort in Ihrer Filiale –inIhrer Nähe.

Volksbanken

der Region

! Volksbank Bühl ! Volksbank Mittlerer Schwarzwald

! Volksbank Lahr ! Volksbank in der Ortenau

„Immer

am

Ball.“

Jetzt von unserer

einzigartigen

genossenschaftlichen

Beratung profitieren.

97


Kreisliga B Staffel 3

SV Dörlinbach

FV Biberach

Torwart Noah Rothweiler, Andrew Laurin

Abwehr Simon Eckerle, Philipp Kaspar,

Markus Schoor, Markus Singler,

Patrick Slotosch, Wladimir Schreier,

Christian Wangler, Daniel Weber

Mittelfeld Juha Bask, Tobias Beck,

Philipp Himmelsbach, Mario Lauer,

Sascha Lauer, Benedikt Ohnemus,

Timo Räpple, Sascha Wacker, Frank Wangler,

Jens Wendle, Christian Zehnle, Luca Zehnle

Sturm Tobias Müllerleile, Tim Rothweiler,

Patrick Ohnemus, Jürgen Singler

Neuzugänge

Trainer

Stefan

Schlageter

Ziel

Oberes

Tabellendrittel

Torwart Yannik Kubitza, Peter Win,

Simon Burger

Abwehr Roman Breig, Simon Zajak,

Pascal Eble, Pascal Schilli, Marius Dürrholder,

Jan Ringwald

Mittelfeld David Gießler, Lucas Ringwald,

Raphael Zajak, Bernd Schwarz,

Manuel Müller, Mathias Mittenmüller,

Yannik Schilli, Jannik Pfaff

Sturm Florian Moser, Steffen Brüschke,

Joel Thelen, Sergej Becker

Neuzugänge

Trainer

Boris

Groß

Ziel

Guter

Mittelfeldplatz

Infos

4 Neuzugänge

Infos

3 Neuzugänge

Gegründet: 1949

Anschrift: 77978 Schuttertal,

Neudorf 4

Vorstand: Heiko Wangler,

Christian Singler, Andreas

Schätzle, Dominic Winterer

Spielleiter: Paul Singler

Sportgelände: 1 Rasen- +

1 Hartplatz

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Malermeister

Benjamin Zehnle

Facebook: SV Dörlinbach

Internet: www.sv-doerlinbach.de

3 Abgänge

97 geschossene Tore (16/17)

62 Gegentore (16/17)

157 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1935

Anschrift: Brucherstraße

77781 Biberach

1. Vorsitzender:

Volker Heizmann

Spielausschuss:

Hans-Peter Kahn

Sportgelände: 1 Rasenplatz,

1 Kunstrasen

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Intersport Kuhn

Facebook: FV Biberach e.V. 1935

Internet: www.fv-biberach.com

0 Abgänge

37 geschossene Tore (16/17)

105 Gegentore (16/17)

253 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

98


Kreisliga B Staffel 3

SV Berghaupten

FC Fischerbach

Torwart Björn Hogenmüller, Christian Stiehl,

Nico Brucker

Abwehr Manuel Harter, Dominik Bauer,

Tamba Jabai, Nic Fruttiger, Jonas Huber,

Marvin Seiler, Yannic Geiger, Sebastian

Bauer, Dominik Bauer

Mittelfeld Heiko Kälble, Chris Fritsch,

Julian Gerhard, Marco Mussler, Daniele

Christopher, Lennart Stübe, Jabbie Yahya,

Patrice-Philipp Körnle

Sturm Bastian Simon, Hassan Uka,

Jan Bruder, Patrick Echle, Said Hilta

Neuzugänge

Trainer

Michael

Riehle

Ziel

Wiederaufstieg

Kader Kevin Wille, Moritz Faber, Denis Mihic,

Florian Armbruster, Michael Schöner,

Sebastian Eble, Kevin Rewak, Stefan

Schnaitter, Patrick Fehrenbacher, Michael

Schmid, Fabio Hoch, Kevin Rapp, Fabio

Bächle, Steffen Brucher, Raphael Leukel,

Felix Nold, Raphael Matt, Class Rittweger,

Tobias Braig, Kai Rewak, Waldemar Pischnij,

Nico Wille, Banjamin Ramsteiner, Patrick

Huber, Mario Kittler, Mario Braig, Fabian

Schätzle, Max Spothelfer, Timo Leukel,

Steffen Mayer, Johannes Moser, Marcel Senff,

Alessio Bosco, Hannes Mayer

Trainer

Klaus

Kinast

Infos

10 Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1946

Anschrift: Postfach 11 01,

77792 Berghaupten

Präsident: Robert Harter

Vorstand Marketing: Adrian

Steiner, Vorstand Finanzen: Ralf

Huber, Vorstand Organisation:

Arno Schilli

Sportgelände:

Sportanlage „Weidenmatte“

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Top Life

4 Abgänge

48 geschossene Tore (16/17)

63 Gegentore (16/17)

288 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1966

Anschrift: Am Sportplatz 1,

Fischerbach

Vorstand: Armin Schwarz

(Vorstandsvorsitzender), Harald

Bächle (Vorstand Sport), Werner

Kohmann (Vorstand Finanzen)

Spielleiter: Patrick Fehrenbacher

Sportgelände: Rasen- & Kunstrasen

In der Liga seit: 2009

Trikotsponsor: Marktscheune

71 geschossene Tore (16/17)

36 Gegentore (16/17)

271 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Facebook: SV Berghaupten

Internet: www.sv-berghaupten.de

Facebook: FC Fischerbach 1966 e.V.

Internet: www.fc-fischerbach.de

Immer ein

Volltreffer!

www.raiffeisen-kinzigtal.de

Wolfach

Schiltach

Hausach

Schapbachh

Biberach

Oberharmersbach

Gengenbach

Zunsweier

Rammersweier

Durbach

99


Kreisliga B Staffel 3

SV Gengenbach

FC Ankara Gengenbach

Torwart Tom Schneider, Nicolas Schwendemann

Abwehr Jeremy Brachvogel, Benjamin Börschig,

Dirk Brüderle, Adrian Frederich, Simon Gmeiner,

Philipp Halsinger, Burak Ertopcu, Florian Homann,

Okan Karatas, Daniel Lienhard, Nico Maurer,

Pierre Maurer, Jamie Miller, Alexander Müller, Axel

Seewald, Sebastian Storz, Michael Zapf Mittelfeld

Fabio Bosco Alcamo, Halid Durmaz, David Halsinger,

Ronny Gress, Mirko Flammer, Jaro Kalafatis, Ulrich

Kammerer, Christoph Krajnc, Raphael Kruwinnus,

Vassilios Miaris, Sascha Schnell, Tarik Sert, Christian

Rattay, Achim Späth, Timo Vollmer, Timo Wussler

Sturm David Ludwig, Mario Lehmann, Mike Ohnemus,

Mario Schilli, Pascal Velz, Timo Waslikowski,

Tobias Wörner, David Wussler

Neuzugänge

Trainer

David

Halsinger

Ziel

Aufstieg

Torwart Cafer Yurt, Ferdi Altinok, Kadir Acar

Abwehr Erdal Zencirkiran, Hakan Güner,

Sascha Waslikowski, Hami Mandirali, Silviu

Becia, Metehan Cakir, Osman Cincikli,

Mittelfeld David Münch, Emre Sür, Enes

Gökus, Erol Kalkan, Peter Burych,

Sedat Kirämeroglu, Serkan Aydin, Adi Popa

Sturm Ahmet Celik, Calin Popa, Maxim

Burych

Neuzugänge

Trainer

Cetin

Kara

Ziel

Gute Rolle

spielen

Infos

11 Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Gegründet: 1920

Anschrift: Im Fischerfeld 34,

77723 Gengenbach

Vorstand: Elmar Klawonn

Spielleiter: Jürgen Wissing

Sportgelände: Kinzigtalstadion,

2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Link Rad Quadrat

Facebook:

SV Gengenbach 1920 e.V.

Internet: www.sv-gengenbach.de

3 Abgänge

77 geschossene Tore (16/17)

60 Gegentore (16/17)

347 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1965

Anschrift: Alte Landstr. 15,

77723 Gengenbach

1. Vorsitzender: Koray Özkan

Spielleiter: Mümtaz Canseker,

Bülent Bagcaci, Ethem Cincikli

Trainer: Cetin Kara

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Betten ABC

Facebook: www.facebook.com/

fcankaragengenbach

Internet: www.fc-ankara-ggb.de

4 Abgänge

62 geschossene Tore (16/17)

84 Gegentore (16/17)

477 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Ihr Versicherungspartner vor Ort:

Geschäftsstelle Konrad Zapf

Sommerhalde 7, 77723 Gengenbach

Tel07803 980830, Fax 07803 980831

konrad.zapf@ergo.de, www.konrad.zapf.ergo.de

100


Kreisliga B Staff el 3

SV Reichenbach

FC Ohlsbach

Torwart Andreas Armbruster, Dominik

Panter, Christian Marquardt

Abwehr Roman Salzer, Marius Bürkle,

Marius Ehret, Jochen Wußler, Nico Späth,

Niko Kouprizas, Bastian Brenneis, Adrian

Stern, Norbert Klumpp, Jochen Späth,

Marco Kienzler, Felix Wußler

Mittelfeld Sebastian Wußler, Frank Bischler,

Niclas Wußler, Benjamin Harter, Daniel

Wußler, Umut Kürekci, Simon Himmelsbach,

Frieder Mechler, Dominik Schilli, Nico Zapf

Sturm Jan Braun, Andre Braun, Philip Pursch,

Christian Wußler, Stefan Hoferer, Simon Roth,

Kevin Mahl

Trainer

Sergej

Herter

Ziel

Oben

mitspielen

Torwart Kohler Steffen, Kammerer Kevin

Abwehr Bruder Johannes, Geiger Timothy,

Herrmann Fabian, Immenschuh Sebastian, Kürecki

Sinan, Mangold Julian, Russo Patrick, Wußler

David, Benz Daniel, Kraus Felix, Stern Lukas,

Möschle Paul, Langenbacher Michael, Mannefeld

Jonas, Schwarz Manuel Mittelfeld Benz Stefan,

Cataltepe Ergin, Kammerer Marc, Peters Tim,

Springmann Lukas, Stöhr Jochen, Weigand Adrian,

Wußler Enrico, Wußler Nikolas, Binz Lukas, Kohler

Michael, Langenbacher Stefan, Schnaiter Markus,

Selimaj Ardionard, Weigand Mike Sturm Benz

Johannes, Schneider Kevin, Schneider Lucas,

Armbruster Hans, Schüle Sebastian, Späth Mark

Trainer

Patrick

Wussler

Ziel

attraktiven

Fußball spielen

Neuzugänge

Neuzugänge

Infos

13 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1956

Anschrift: Santis-Claus-Str. 30,

77723 Gengenbach

Vorstand: Heiko Armbruster,

Frank Harter, Thomas Harter

Spielleiter: Sven Ganter

Trainer: Sergej Herter

Sportgelände: Santis-Claus

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor:

Frewa Sicherheitstechnik

Facebook:

SV Reichenbach e.V. 1956

Internet: www.sv-reichenbach.de

1 Abgang

62 geschossene Tore (16/17)

46 Gegentore (16/17)

2.135 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1999

Anschrift: Alte Gasse 5,

77797 Ohlsbach

Vorstand Finanzen + Verwaltung:

Erhard Wußler

Vorstand Jugend + Sport:

Andreas Armbruster

Vorstand Wirtschaft: Patrick Zapf

Spielleiter: Andreas Armbruster

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2007

Trikotsponsor: Pfeil Sicherung

Facebook: FC Ohlsbach

Internet: www.fc-ohlsbach.de

2 Abgänge

87 geschossene Tore (16/17)

48 Gegentore (16/17)

273 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

101


Kreisliga B Staffel 3

SV Schapbach

SG Schweighausen

Torwart Marc Rosenfelder, Florian Welle,

Björn Wagner

Abwehr Alexander Thörmer, Patrick

Herrmann, Matthias Haas, Philipp Weis,

Jan Künstle, Julian Harter

Mittelfeld Marco Thörmer, Niklas Meier,

Thomas Armbruster, Daniel Armbruster,

Mario Rauber, Nico Weis, David Müller,

Thomas Armbruster, Raphael Schmid,

Robert Hermann

Sturm Tobias Neef, Julian Krauth,

Manuel Armbruster, Lucas Schmid,

Sandro Tome Mouco, Lukas Weis

Neuzugänge

Trainer

Manfred

Schoch

Ziel

Vorne

mitspielen

Torwart Denis Frenk, Max Maier, Markus Moser

Abwehr Martin Beck, Daniel Geiger, Alexander

Himmelsbach, Tobias Hummel, Johannes

Offenburger, Daniel Singler, Julian Spannagl,

Christian Zehnle, Pascal Geiger, Malte-Lukas

Göppert, Jonas Jadanowski

Mittelfeld Dominik Burger, Fabian Göppert,

Maximilian Kunz, Simon Kürz, Jonas Kopf,

Christian Kopf, Tobias Neumaier, Dominik Spitz,

Fabian Uhl, Florian Volk, Lukas Zehnle, Sascha

Göppert, Dennis Binder, Michael Giedemann,

Jonas Schwendemann, Stefan Jakubov

Sturm Mario Bauer, Simon Ohnemus, Paul

Ohnemus, Marco Fix, Roland Burger

Trainer

Roland

Burger

Ziel

Vorne

mitspielen

Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Festhallenstr. 13, 77776

Bad Rippoldsau-Schapbach

Vorstand: Uwe Weis

Spielleiter: Roman Weis, Stefan

Müller

Sportgelände: SchapArena,

Kunstrasen

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook: SV Schapbach

Internet: www.svschapbach.de

1 Abgang

93 geschossene Tore (16/17)

35 Gegentore (16/17)

109 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1949

Anschrift: Am Sportplatz 2

77978 Schweighausen

1. Vorsitzender: Damian Göppert

Sportlicher Leiter: Markus Moser

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Gasthof Krone

Facebook:

SG Schweighausen e.V. 1949

Internet:

www.sg-schweighausen.de

1 Abgang

60 geschossene Tore (16/17)

77 Gegentore (16/17)

208 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

102


Kreisliga B Staffel 3

DjK Welschensteinach

FC Wolfach

Torwart Adrian Brucher, Jens Grimmer

Abwehr Patrick Beha, Fabian Dold, Tobias

Dold, Jonas Heizmann, David Maier, Manuel

Rohkohl, Tobias Schwendemann, Heiner

Singler, David Steiner, Julian Weber, Janis Zwick

Mittelfeld Manuel Beha, Nicolai Beha, David

Brucher, Thiemo Hummel, Dennis Keller, Julian

Ketterer, Fabian Meßmer, Simon Meßmer,

Dennis Schöpf, Dennis Schroth, Marco Schell,

Pascal Smyrek, Arian Steiner, Jürgen Wernet

Sturm Pirmin Allgaier, Florian Göppert,

Jan Rohkohl, Fabian Schöner, Moritz Schöner,

Florian Schnetzer, Niklas Schwendemann

Neuzugänge

Trainer

Gotthard

Schwörer

Ziel

vorne

mitmischen

Torwart Felix Vollmer, Phillip Rehm

Abwehr Arne Fränzen, Markus Sum, Julian Mayer,

Marko Petrovic, Jan Kristat, Kevin Fix, Erol Demir,

Daniel Brites, Ibrahim Tuncay, Daniele Architravo

Mittelfeld Adrian Müller, Alexander Faist,

Gian Luca Architravo, Sebastian Fuchs, Jonathan

Jehle, Jonas Schmieder, Julian Müller, Kevin

Matzander, Marko Armbruster, Maximilian Armbruster,

Maximilian Schmieder, Patrick Schäfer,

Stefan Schamm, Thomas Reinberger

Sturm Behar Ujkani, David Architravo, Dennis

Pracht, Ender Bulut, Lukas Wenk, Mathias

Strachinariu, Raimond Strachinariu, Eduard Lai,

Imael Keskin, Marian Botezatu, Patrick Schmider,

Nico Bildstein

Neuzugänge

Trainer

David

Karkoschka

Ziel

Den Weg mit

jungen Spielern

weitergehen

Infos

0 Neuzugänge

Infos

17 Neuzugänge

Anschrift: Hildebrandstraße 7,

77790 Steinach

Vorstand: Hans-Peter Steiner

Spielleiter: Jörg Rohkohl

Trainer: Gotthard Schwörer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Hubert Falk

Lackiertechnik

0 Abgänge

84 geschossene Tore (16/17)

52 Gegentore (16/17)

Gegründet: 1920

Anschrift: Schiltacher Str. 7,

77709 Wolfach

Vorstand: Peter Buchholz

Spielleiter: Harald Armbruster

Trainer: David Karkoschka

Sportgelände: Rasen

In der Liga seit: 2010

Trikotsponsor: Bankhaus Faisst

2 Abgänge

60 geschossene Tore (16/17)

49 Gegentore (16/17)

Facebook: DjK Welschensteinach

Internet:

www.djk-welschensteinach.de

275 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Facebook: FC Wolfach

Internet: www.fcwolfach.de

76 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Mit uma immer am

umaSchreibgeräte |Ullmann GmbH |D-77716 Fischerbach |www.uma-pen.com

103


Kreisliga B Staffel 3

SSV Schwaibach

TuS Kinzigtal

Torwart Phillipp Stüdle, Philipp Bauernschmid,

Matthias Göppert, Benz Markus

Abwehr Schrempp Daniel, Schilli Stefan, Leuthner

Ramon, Heydari Haratme Metin, Eickhoff Marc

Philipp, Hoza Stefan, Heydari Haratme Moid,

Kälble Niklas, Erdamer Mesut, Roth Dani, Gießler

Kai, Roßberg Alexej

Mittelfeld Hofmann Jahn, Gießler Tobias,

Suhm David, Claudio Lo Vecchio, Schutera Michael,

Schreiber Jan Niklas, Gießler Steffen,

Rösch Robert, Hollinger Nico, Huber Simon,

Faller Patrick, Lasiu Luca, Bleier Jochen

Sturm Bauernschmid Christoph, Schilli Michael,

Sorychta Rene, Schutera Matthias, Kubina Vincent,

Zschoch Thomas, Kruwinus Gabriel Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Trainer

Claudio

Lo Vecchio

Ziel

vorne

mitspielen

Torwart Bert Gleich, Marcel Urbanek, Jonas Waldenmayer,

Daniele Potenza, Simon Neumaier, Dominik Wöhrle

Abwehr Adrian Schwarz, Jakob Zwikirs, Andreas Rauber,

Dominik Faitsch, Nicolas Plischke, Jürgen Dieterle, Wolfgang

Reinberger, David Grupe, Marc Haberer, Christoph

Krüger, Benjamin Bachlmayr, Christian Guhr, Patrick Schmidt,

Denny Juris Mittelfeld Tobias Haupt, Manuel Riedel,

Lonut Pop, Nicolae Pop, Lucas Bächle, Marco Naskowski,

Robin Storz, Andreas Schamm, Philipp Heitzmann,

Mohamad Atia, Christian-Stefan Buse, Lucas Schilli, Jens

Bohnen, Salam Mahmoud, Finn Krüger, Timo Ganter, Falk

Fränzen, Alex Santos, Stefan Queißer, Sven Kiefer, Jakob

Deblitz, David Weißer, Raphael Faitsch, Nicolas Haas

Sturm Stefano Zampilli, Oliver Kiefer, Marius Mahlendorf,

Thomas Mosman, Nicolae Agapie, Benjamin Schorn,

Steffen Obert, Dominik Jauch

Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Trainer

Manuel

Riedel

Ziel

Rote Laterne

abgeben, mehr

Punkte

Gegründet: 1963

1. Vorsitzender: Walter Wussler

Spielleiter: Helmut Reinold

Sportgelände: Schwaibach

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Schatull

Facebook:

SSV Schwaibach 1963 e.V.

Internet: www.ssv-schwaibach.de

5 Abgänge

42 geschossene Tore (16/17)

85 Gegentore (16/17)

175 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1953

Anschrift: Sonnenmatte 19

77709 Wolfach / Halbmeil

1. Vorstand: Raimund Schmieder

2. Vorstand: Oliver Kiefer

Spielleiter: Martin Neumaier

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: ewiger Zeit

Trikotsponsor: Sparkasse Wolfach

Facebook: TuS Kinzigtal 1953 e.V.

Internet:

www.tus-kinzigtal-1953.de

2 Abgänge

29 geschossene Tore (16/17)

136 Gegentore (16/17)

1.428 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

FREIBURGS GRÖSSTE BÜHNE

…und du machst den Sound!

Willkommen im

idyllischen Winzerhof

TICKETS FÜR ALLE

SC-HEIMSPIELE:

WWW.SCFREIBURG.COM

104


Kreisliga B Staffel 3

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Freitag, 04.08.2017

SC Hofstetten 2 – DJK Welschensteinach

Sonntag, 06.08.2017

FC Ohlsbach – SV Reichenbach/G

FC Ankara Gengenbach – SSV Schwaibach

FC Wolfach – FV Biberach

SV Oberharmersbach 2 – SG Schweighausen

FC Fischerbach – SV Gengenbach

TuS Kinzigtal – SV Hausach 2

SV Schapbach – SV Berghaupten

SV Berghaupten

2. Spieltag

Samstag, 12.08.2017

SV Gengenbach – SV Dörlinbach

SV Hausach 2 – SV Schapbach

Sonntag, 13.08.2017

DJK Welschensteinach – FC Ohlsbach

SV Berghaupten – SC Hofstetten 2

SG Schweighausen – FC Fischerbach

FV Biberach – SV Oberharmersbach 2

SSV Schwaibach – FC Wolfach

SV Reichenbach/ G – FC Ankara Gengenbach

3. Spieltag

Freitag, 18.08.2017

FC Fischerbach – FV Biberach

Sonntag, 20.08.2017

SV Oberharmersbach 2 – SSV Schwaibach

DJK Welschensteinach – SV Berghaupten

FC Ankara Gengenbach – FC Ohlsbach

FC Wolfach – SV Reichenbach/G

SV Dörlinbach – SG Schweighausen

TuS Kinzigtal – SV Gengenbach

SC Hofstetten 2 – SV Hausach 2

4. Spieltag

Dienstag, 22.08.2017

SG Schweighausen – TuS Kinzigtal

Mittwoch, 23.08.2017

FC Ohlsbach – FC Wolfach

FC Ankara Gengenbach – DJK Welschensteinach

SV Hausach 2 – SV Berghaupten

FV Biberach – SV Dörlinbach

SSV Schwaibach – FC Fischerbach

SV Reichenbach/ G – SV Oberharmersbach 2

7. Spieltag

Samstag, 09.09.2017

SC Hofstetten 2 – FV Biberach

SV Hausach 2 – SV Gengenbach

Sonntag, 10.09.2017

SV Berghaupten – SG Schweighausen

SV Oberharmersbach 2 – FC Wolfach

FC Fischerbach – FC Ankara Gengenbach

SV Dörlinbach – FC Ohlsbach

TuS Kinzigtal – SV Reichenbach/G

SV Schapbach – SSV Schwaibach

8. Spieltag

Sonntag, 17.09.2017

FC Ohlsbach – TuS Kinzigtal

FC Ankara Gengenbach – SV Dörlinbach

FC Wolfach – FC Fischerbach

SV Oberharmersbach 2 – DJK Welschensteinach

SG Schweighausen – SV Hausach 2

FV Biberach – SV Berghaupten

SSV Schwaibach – SC Hofstetten 2

SV Reichenbach/ G – SV Schapbach

SC Hofstetten 2

SC Hofstetten 2 – SV Reichenbach/G

9. Spieltag

Samstag, 23.09.2017

SC Hofstetten 2 – SV Reichenbach/ G

SV Hausach 2 – FV Biberach

Sonntag, 24.09.2017

DJK Welschensteinach – SV Gengenbach

SV Berghaupten – SSV Schwaibach

FC Fischerbach – SV Oberharmersbach 2

SV Dörlinbach – FC Wolfach

TuS Kinzigtal – FC Ankara Gengenbach

SV Schapbach – FC Ohlsbach

10. Spieltag

Samstag, 30.09.2017

FC Ankara Gengenbach – SV Schapbach

FC Wolfach – TuS Kinzigtal

SG Schweighausen – SV Gengenbach

Sonntag, 01.10.2017

FC Ohlsbach – SC Hofstetten 2

SSV Schwaibach – SV Hausach 2

SV Reichenbach/ G – SV Berghaupten

FC Fischerbach – DJK Welschensteinach

13. Spieltag

Samstag, 21.10.2017

DJK Welschensteinach – FV Biberach

SV Hausach 2 – FC Ankara Gengenbach

Sonntag, 22.10.2017

SC Hofstetten 2 – SV Oberharmersbach 2

SV Berghaupten – FC Wolfach

SV Gengenbach – SV Reichenbach/G

SG Schweighausen – SSV Schwaibach

TuS Kinzigtal – SV Dörlinbach

SV Schapbach – FC Fischerbach

14. Spieltag

Freitag, 27.10.2017

FC Fischerbach – SC Hofstetten 2

Sonntag, 29.10.2017

SV Oberharmersbach 2 – SV Berghaupten

FC Ohlsbach – SV Gengenbach

FC Wolfach – SV Hausach 2

SV Dörlinbach – SV Schapbach

TuS Kinzigtal – DJK Welschensteinach

SSV Schwaibach – FV Biberach

SV Reichenbach/ G – SG Schweighausen

15. Spieltag

Samstag, 04.11.2017

SC Hofstetten 2 – SV Dörlinbach

SV Hausach 2 – SV Oberharmersbach 2

Sonntag, 05.11.2017

DJK Welschensteinach – SSV Schwaibach

SV Berghaupten – FC Fischerbach

SV Gengenbach – FC Ankara Gengenbach

SG Schweighausen – FC Ohlsbach

FV Biberach – SV Reichenbach/G

SV Schapbach – TuS Kinzigtal

16. Spieltag

Sonntag, 12.11.2017

FC Ohlsbach – FV Biberach

FC Ankara Gengenbach – SG Schweighausen

FC Wolfach – SV Gengenbach

FC Fischerbach – SV Hausach 2

SV Dörlinbach – SV Berghaupten

TuS Kinzigtal – SC Hofstetten 2

SV Schapbach – DJK Welschensteinach

SV Reichenbach/ G – SSV Schwaibach

17. Spieltag

Samstag, 18.11.2017

SV Hausach 2 – SV Dörlinbach

DJK Welschensteinach – SV Reichenbach/G

Sonntag, 19.11.2017

SC Hofstetten 2 – SV Schapbach

SV Berghaupten – TuS Kinzigtal

SV Gengenbach – SV Oberharmersbach 2

SG Schweighausen – FC Wolfach

FV Biberach – FC Ankara Gengenbach

SSV Schwaibach – FC Ohlsbach

Rückrunde: Hinweis: Die ersten drei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause

ausgetragen!

18. Spieltag Freitag, 24.11. – Sonntag,

26.11.2017

19. Spieltag Samstag, 02.12. – Sonntag,

03.12.2017

20. Spieltag Samstag, 09.12. – Sonntag,

10.12.2017

5. Spieltag

Samstag, 26.08.2017

FC Wolfach – FC Ankara Gengenbach

Sonntag, 27.08.2017

DJK Welschensteinach – SV Hausach 2

SV Oberharmersbach 2 – FC Ohlsbach

FC Fischerbach – SV Reichenbach/G

SV Dörlinbach – SSV Schwaibach

TuS Kinzigtal – FV Biberach

SV Schapbach – SG Schweighausen

SC Hofstetten 2 – SV Gengenbach

6. Spieltag

Samstag, 02.09.2017

FC Wolfach – DJK Welschensteinach

SV Reichenbach/ G – SV Dörlinbach

Sonntag, 03.09.2017

FC Ohlsbach – FC Fischerbach

FC Ankara Gengenbach – SV Oberharmersbach 2

SV Gengenbach – SV Berghaupten

SG Schweighausen – SC Hofstetten 2

FV Biberach – SV Schapbach

SSV Schwaibach – TuS Kinzigtal

11. Spieltag

Dienstag, 03.10.2017

SV Oberharmersbach 2 – SV Dörlinbach

SV Gengenbach – SV Schapbach

Samstag, 07.10.2017

SC Hofstetten 2 – FC Ankara Gengenbach

SV Hausach 2 – SV Reichenbach/G

DJK Welschensteinach – SG Schweighausen

Sonntag, 08.10.2017

SV Berghaupten – FC Ohlsbach

SV Gengenbach – FV Biberach

SV Dörlinbach – FC Fischerbach

TuS Kinzigtal – SV Oberharmersbach 2

SV Schapbach – FC Wolfach

12. Spieltag

Freitag, 13.10.2017

FC Wolfach – SC Hofstetten 2

Samstag, 14.10.2017

SSV Schwaibach – SV Gengenbach

Sonntag, 15.10.2017

SV Oberharmersbach 2 – SV Schapbach

FC Ohlsbach – SV Hausach 2

FC Ankara Gengenbach – SV Berghaupten

FC Fischerbach – TuS Kinzigtal

SV Dörlinbach – DJK Welschensteinach

FV Biberach – SG Schweighausen

- Konstruktiver Holzbau

- sichtbare Dachstühle

- Carports

- Altbausanierung

- Energiekostenreduzierung

- schlüsselfertiger Holzrahmenbau

- ökologische Baustoffe

- Treppen

- Fenster aus Holz und Kunststoff

- Komplettsysteme Photovoltaik

105


Die Staffel des „Südens“

Die Kreisliga B 4

Kreisliga B Staffel 4

Der SV Grafenhausen, der FC Ottenheim

und der SV Oberweier machten in der

vergangenen Saison das Meisterschaftsrennen

unter sich aus. Während der SVG

als Meister mit 74 Punkten direkt in die

Kreisliga A aufstieg, setzte sich Ottenheim

gegenüber dem punktgleichen SV Oberweier

(71 Punkte), dank der klar besseren

Tordifferenz durch und wurden Zweiter.

Positiv gestaltete der FCO seine Relegationsspiele,

so dass jetzt in der Kreisliga B

Staffel 4 zwei „Schwergewichte“ und offensivstarke

Mannschaften weg sind. Immerhin

erzielte Grafenhausen 108 Tore, die

vom FC Ottenheim mit 111 Treffern noch

getoppt wurde – eine beeindruckende

Ausbeute der beiden Mannschaften.

Also freie Bahn für den SV Oberweier? Mitnichten,

denn auch die Sportfreunde Kürzell,

die mit 65 Punkten Vierter wurden, haben

durchaus berechtigte Chancen ganz

oben anzugreifen. Und nicht zu vergessen

sind die beiden Absteiger: der SV Diersburg

und der FV Dinglingen.

Sowohl die Diersburger wie auch die Lahrer

Vorstädter werden alles daran setzen,

damit der bittere Abstieg mit dem sofortigen

Wiederaufstieg versüßt wird.

Es wird aber ein beschwerlicher Weg für

die sogenannten „Favoriten“ werden, denn

die anderen Mannschaften werden alles

dafür tun, um zu zeigen, dass auch sie in

der Lage sind, zu gewinnen.

Als „Gäste“ in der Staffel B4 sind neben

Diersburg auch der SV Zunsweier und der

FV Altenheim zu bezeichnen, denn diese

Staffel ist fremd für sie und sind eher dem

Bereich Offenburg zuzuordnen. Durch die

Problematik der Staffeleinteilungen begeben

sie sich nun auf „fremdes Terrain“. In

wie weit sie sich in der neuen Umgebung

wohlfühlen, werden schon die ersten Begegnungen

mit den „Etablierten und Einheimischen“

zeigen. Ansonsten wird diese

Liga von vielen Nachbarschaftsduellen beherrscht,

was zumindest die Kassierer der

Platzvereine freuen wird, denn da ist „Zahltag“

angesagt.

Saison 2017/2018

FV Altenheim

FV Dinglingen

SV Diersburg

SC Friesenheim

SV Heiligenzell

SC Kappel

SV Kippenheimweiler

SF Kürzell

TGB Lahr

FC Lahr-West

TuS Mahlberg

FC Mietersheim

SV Oberweier

SV Schmieheim

SC Wallburg

SV Zunsweier

A

A

Impressionen Ortenauer Fußball-Award 2017

Auf dem Foto links, die Damen-Mannschaft der SpVgg Kehl-Sundheim, die für den Bezirkspokalsieg geehrt wurden.

Auf dem Bild rechts der FC Ottenheim, welcher über die Relegation den Aufstieg in die Kreisliga A schaffte.

106


Kreisliga B Staffel 4

TOP-AUFSTEIGER

SV Grafenhausen

Saison 2016/2017

1. SV Grafenhausen 107:22 74

2. FC Ottenheim 111:30 71

3. SV Oberweier 86:36 71

4. SF Kürzell 78:36 65

5. TGB Lahr 94:67 55

6. SC Kappel 76:54 55

7. TuS Mahlberg 110:72 51

8. SV Schmieheim 49:61 43

9. FC Lahr-West 45:57 34

10. SC Friesenheim 65:82 30

11. SV Heiligenzell 47:96 29

12. SV Kippenheimweiler 63:86 28

13. SC Wallburg 43:81 28

14. SV Niederschopfheim II 43:87 24

15. FC Mietersheim 35:86 24

16. SV Ettenheimweiler 31:130 9

TOP-TEAM

Pascal Schnack

(FC Ottenheim)

Ive Leuthner

(SF Kürzell)

Enno Scharf

(SV Grafenhausen)

Kevin Krieg

(FC Ottenheim)

Christian Bär (Trainer SV Grafenhausen) nominiert folgende Spieler:

Tobias Zeiser

(SV Grafenhausen)

Jörg Dannert

(SV Grafenhausen)

Daniel Weiß

(SV Grafenhausen)

Janosch Roth

(SV Kippenheimweiler)

Felix Schmieder

(TuS Mahlberg)

Ferdinand Weide

(FC Ottenheim)

Michael Kunz

(SV Oberweier)

34 Michael

Kunz

Oberweier

32 Kevin Krieg | FC Ottenheim

24 Daniel Weiß | SV Grafenhausen

22 Julian Muth | SV Heiligenzell

20 Stefan Nett | SV Oberweier

19 Amfaal Fanneh | TGB Lahr

Janosch Roth | SV Kippenheimweiler

Joshua Pickering | FC Ottenheim

18 Mike Witt | SV Grafenhausen

Jochen Sohm | SC Kappel

Wir digitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

107


Kreisliga B Staffel 4

FV Altenheim

FV Dinglingen

Torwart Georg Zahn, Matthias Wiedenmann

Abwehr Andreas Örtl, David Eckenfels,

Fabio Engel, Florian Sauer, Sebastian

Lejeune, Matthias Eberle, Marco Ringwald,

Steven Lorenz, Oktay Kaplan, Luca Dietrich

Mittelfeld Bjarne Beiser, Dominik Rinkel,

Jonas Zeeb, Jonathan Sokolov, Mario Wurth,

Meik Engel, Julian Lieb, Yannick Schürken,

Norman Sonntag, Engin Orhan, Simon

Speck, Timo Osswald, Florian Till

Sturm Marcelio Decker, Denis Klein,

Nicolas Kelsch

Infos

Neuzugänge

7 Neuzugänge

Trainer

Rainer

Hannig

Ziel

oben

mitspielen

Torwart Alexander Ohnemus, Andrej Metzler,

Alexander Rausch, Bastian Fortin

Abwehr Eduard Votteler, Marco Stöhr, Andreas

Schall, Dennis Kohler, Ousmane Cessay, Waldemar

Kammerer, Alex Buchhammer, Mike Ebler,

Waleri Nadzyn, Patrick Kern, Ruben Gomez, Tarik

Gichuki, Christian Zarm Mittelfeld Jo Jobis,

Majd Al Hamod, Irfan Celik, Dominik Benakay,

Ali Kabalan, Benjamin Ebler, Alexandru Andrei,

Arif Emre, Cosmin Viasu, Dellgesch Kalu, Luke

Schröder, Gerald Vogel, Stephan Schleicher, Luay

Kataya, Philip Schäfer, Timo Mendritzki, Waldemar

Scherbakoff, Yaya Conteh, Michael Wolf Sturm

Modoulamin Cessay, Adil Mohammad, Batuhan

Tug, Roman Bulgakov, Vincenzo Braun, Mihai

Leprich, Karabulie Suso

Neuzugänge

Infos

13 Neuzugänge

Trainer

Andrej

Zerr

Ziel

vorne

mitspielen

Gegründet: 1920

Anschrift: Viehweiderweg 1,

77743 Neuried

Vorstand: Heiko Schweiger

Spielleiter: Murat Kaplan,

Stefan Kaiser, Matthias Sauer

Sportgelände: 3 Rasenplätze

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Wunderbar Bistro

Facebook: FV Altenheim 1920 e.V.

Internet: fv-altenheim.eu

4 Abgänge

84 geschossene Tore (16/17)

66 Gegentore (16/17)

461 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1920

Anschrift: Aktienhof 1,

77933 Lahr

1. Vorsitzender: Walter Blum

Spielleiter: Benjamin Ebler

Sportgelände: Sportplatz am

Aktienhof

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: OCO Ortenauer

Gase GmbH

Internet:

www.fv-dinglingen1920.de

Facebook: FV Dinglingen

3 Abgänge

45 geschossene Tore (16/17)

84 Gegentore (16/17)

10 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

108


Kreisliga B Staffel 4

SV Diersburg

SC Friesenheim

Torwart Yannick Born, Marco Rexter,

Marco Schwendemann

Abwehr Tim Bau, Kevin Ehret, Patrick

Friedmann, Stefan Kälble, Jan Kernberger,

Hannes Moser, Felix v. Roeder, Marc Stürzel,

Raphael Weidt, Georg Wörter, Thomas Wörter

Mittelfeld Moritz Bürkle, Adrian Feißt,

Björn Heizmann, Oliver Krafft, Arne Misselwitz,

Jan Schäfer, Johannes Schwarz, Raphael Viol,

Jan Wagner

Sturm Julian Allgeier, Mathias Ehret,

Erik Fischer, Sören Hogenmüller, Julian Kälble,

Jonas Seger, Pascal Semmelroth,

Thomas Spitzmüller

Infos

Gegründet: 1946

Anschrift: Sportplatzstr. 6

77749 Diersburg

Vorstandsteam:

Friedrich Sturm

Sven Weidt

Florian Kammerer

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Wöhrle GmbH

Facebook: SV Diersburg

Internet:

www.svdiersburg.de

Neuzugänge

6 Neuzugänge

4 Abgänge

Trainer

Andreas

Seger

70 geschossene Tore (16/17)

89 Gegentore (16/17)

Ziel

Wiederaufstieg

330 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Torwart Alexander Bernwald, Riesterer Lukas

Abwehr Marco Sohn, Christian Weingärtner,

Mario Grothe, Manuel Simon, Stefan Ziegler,

Christian Bühler, Damian Pienczykowski, Faißt

Dennis, Graf Marcell, Sohn David, Rottler Leon,

Rottler Pius, Wagner Florian, Walter Patrick,

Xhoxaj Lendrit, Yesil Deniz

Mittelfeld/Sturm Braun Marius, El Hage

Jonas, Conte Alessandro, Duran Firad, Pascal

Strack, Nico Oehl, Nico Walz, Florian Schönfelder,

Marius Braun, Sergej Müller, Marco Carbone,

Göhrig Marco, Tim Hamm, Wunderlich Michael,

Mußler Frederic, Oertel Niklas, Igbinovia Scott,

Kiflom Matiwos, Hafke Dominick, Haist Maurice,

Hoti Merlind, Sayed-Ahmad Ali, Stuber Mirco

Infos

Gegründet: 1927

Anschrift: Sportplatzstraße 10

77944 Friesenheim

1. Vorsitzender: Jürgen Adam

Spielleiter: Helmut Curtaz

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Helmut Spengler

Facebook:

Sport-Club Friesenheim e.V. 1927

Internet: www.scfriesenheim.de

Neuzugänge

22 Neuzugänge

2 Abgänge

Trainer

Thomas

Vehrenkamp

Ziel

besser als

letzte Saison

65 geschossene Tore (16/17)

82 Gegentore (16/17)

249 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

7x in der Region.

Auswahl • Frische •Qualität •Service •Top-Preise

Altenheim

City-Center-

Kehl

Arena

Lahr

Seelbach

Oberweier

Diersburg

Unsere Öffnungszeiten:

Kehl und Lahr

Montagbis Samstagjeweils von 8.00–22 Uhr

Niederschopfheim, Seelbach,

Altenheim und Oberweier

Montagbis Samstagjeweils von 8.00–21 Uhr

Hohberg-Diersburg

Montagbis Freitag

von 7.30–12.30 Uhr und

14.30–18.30 Uhr,

Samstagvon 7.30–13.00 Uhr.

Niederschopfheim

109


Kreisliga B Staff el 4

SC Kappel

SV Heiligenzell

Torwart Becker Nico, Ohnemus Jannik

Abwehr Andlauer Tim, Bücheler Benjamin,

Elison Jonas, Konradt Luca, Lang Julian,

Mutschler Andreas, Nufer Felix, Tronnolone

Dario, Trotter Patrick

Mittelfeld Andlauer Mirko, Bödingmeier

Jonas, Gruninger Leon, Hanselmann Yannic,

Hoch Sven, Pabst Maurizio, Raith Marco,

Rottler David, Saiger Lukas, Schneider Dario

Sturm Metzger Alexander, Sohm Jochen,

Vollmer Mirko

Neuzugänge

Trainer

Claus

Kraskovic

Ziel

oben

mitspielen

Torwart Abdou Tarik, Schreiber Patrick,

Beck Patrick Abwehr Bah Modou, Bojang

Alasana, Bächle Patrick, Ehret Timo, Fleig

Dominik, Galan Sascha, Halir Marcel, Halir

Patrick, Kopp Markus, Müller Heiko, Philipp

Martin, Popa Mihail, Sailer Dominique, Unrau

Johann Mittelfeld Bulut Roshilat, Ceesay

Mustapha, Faisst Kevin, Gottschling Fabian,

Güzel Oruc, Nissle Pascal, Parisot Julien, Richter

Marcel, Rogowski Stefan, Sanchez Patrick,

Schalk Christof, Schmalz Anthony, Schreiber

Thomas, Spanka Juraj, Steinbach Waldemar,

Wetzel Linus Sturm Ceesay Omar, Ehret Carsten,

Muth Julian Reckert David, Richter Kamil,

Richter Waldemar

Neuzugänge

Trainer

Waldemar

Steinbach

Ziel

Platz 5 – 8

Infos

7 Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Gegründet: 1928

Anschrift: Industriestraße 18 ,

77966 Kappel-Grafenhausen

Vorstand: Oliver Reichelt

Spielleiter: Oliver Reichelt,

Benjamin Bücheler, Winfried

Andlauer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Signal Iduna

Urban & Rottenecker

Facebook: SC Kappel am Rhein

1928 e.V.

Internet: www.sck-online.de

0 Abgänge

76 geschossene Tore (16/17)

54 Gegentore (16/17)

422 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1920

Anschrift: Allmendstraße 12,

77948 Friesenheim

Sportl. Leiter: Carsten Derday

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: eine Weile

Trikotsponsor: SUBLIBOX

Internet:

www.sv-heiligenzell.de

5 Abgänge

47 geschossene Tore (16/17)

96 Gegentore (16/17)

110


Kreisliga B Staffel 4

SF Kürzell

SV Kippenheimweiler

Torwart Alessandro Curcio, Carsten Leutner

Abwehr Gnon Kpandja, Bodo Lange,

Lamin Jamme, Stephan Fleig, Janousch

Faisst, Pierre Kopf, Patrick Rentz

Mittelfeld Amaar Tobia, Philipp Schäfer,

Yanick Bedard, Noah Bühler, Max Leutner,

Jonathan Gebhardt, Steffen Fischer, Dominik

Wiskow

Sturm Ive Leutner, Niklas Fehrenbach,

Julian Schäfer, Sebastiano Fuscu,

Marcel Trzinka

Neuzugänge

Trainer

Tobia Aamar

Ziel

junge Spieler

integrieren,

vorne

mitspielen

Torwart Jung Steven, Cannizzo Rosario,

Eugen Fleischauer

Abwehr Tomski Benjamin, Friedrich Valentin,

Vetter Pierre, Falk Benjamin, Bohnert Tobias,

Koch Andrej, Diluciano Davide, Reinbold

Michael, Roth Nicolay, Weiß-Schiff Daniel

Mittelfeld Roth Janosch, Nicolino Gian

Franco, Hildmann Marco, Scheer Manuel,

Hansert Marcel, Friesen Andreas, Will Martin,

Hatt Marius, Lemke Jan, Roccaro Alexandro

Sturm Gutierrez Munoz Martin, Saramati

Jasmin, Wellington Cardoso da Costa,

Zoj Vladimir, Tekinalp Burak

Neuzugänge

Trainer

Markus

Link

Ziel

einstelliger

Tabellenplatz

Infos

12 Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Gegründet: 1927

Anschrift: Tiergartrenstr. 2A,

77974 Meissenheim

Vorstand: Ludwig Rheinberger

Spielleiter: Bernhard Leuthner

Sportgelände: Raseplatz

In der Liga seit: 2014

Facebook:

Sportfreunde Kürzell e.V. 1927

Internet: www.sportfreunde.de

0 Abgänge

78 geschossene Tore (16/17)

36 Gegentore (16/17)

283 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1949

Anschrift: Zum Ried 20,

77933 Lahr-Kippenheimweiler

Vorstand: Hermann Jung

Spielleiter: Janosch Roth

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: eine Weile

Trikotsponsor: Allfinanz Deutsche

Vermögensberatung Vladimir Zoj

Facebook:

SV Kippenheimweiler e.V.

Internet:

www.sv-kippenheimweiler.de

1 Abgang

63 geschossene Tore (16/17)

86 Gegentore (16/17)

98 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler, Arena Lahr

Aral Tankstelle Klein & Feger

Kohler Lebensmittel GmbH

Raiffeisenmarkt Kinzigtal

KRAUS the point of sport

Reiff Verlag KG

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

www.kicker-der-ortenau.de

111


Kreisliga B Staff el 4

FC Mietersheim

TuS Mahlberg

Kader

Demirel Siyar, Osipovs Artürs, Celik Azad,

Boksberger Alexander, Botan Bulut, Celik

Bilen, Gitt Daniel, Kurz Denis, Harter Dominik,

Eberz Artur, Schattschneider Edgar, Faninstil

Vadim, Maul Georg, Hoppe Rudi, Knaub

Viktor, Laukart Alexander, Siliberto Marco,

Matuchnenko Michael, Tretjakow Michael,

Miller Sergej, Mirau Alexander, Ni Eduard,

Manthey Patrick, Reising Sergej, Qureshi

Sami, Schiewe Sascha, Celik Umut, Celik

Zerhat, Grinke Bernhard, Orunak Anil,

Matuchnenko Eugen, Filsinger Sergej,

Neufeld Vitali

Trainer

Viktor

Knaub

Ziel

Spaß am Fußball

haben

Torwart Johannes Brinster, Benjamin Koch,

Yves Schade

Abwehr Lukas Reichenbach, Marco Stephan,

Chris Stephan, Andreas Milowski, Johannes

Weber, Hannes Göhringer, Steffen Bruder, Mario

Bruder, Sebastian Schaub, Kai-Uwe Hofmann,

Marcel Mutz, Daniel Held, Dominik Schlöppke

Mittelfeld Martin Stenzel, Antonino Mirabile,

Alessandro Mirabile, Kevin Gißler, Jonas Bohnert,

Fabian Rieger, Serkan Benakay, Jochen Schmidt,

Salvatore Cabonaro, Christian Schmidt, Jakob

Celic, Robin Kühling, Clemens Strachwitz, Bernd

Fäßler, Florian Beckmann

Sturm Felix Schmider, Markus Metzger, Hannes

Günther, Florian Baum, Julian Siefert Neuzugänge

Trainer

Antonino

Mirabile

Ziel

Guten Fußball

spielen

Infos

0 Neuzugänge

Infos

3 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: Allmendstr. 8,

77933 Lahr/Mietersheim

Vorstand: Geith Werner

Spielleiter: Schwan Viktor

Trikotsponsor:

1a autoservice Brening

Facebook:

FC Mietersheim 1946 e.V.

Internet: www.fc-mietersheim.de

2 Abgänge

35 geschossene Tore (16/17)

86 Gegentore (16/17)

42 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet:

Anschrift: Christina-Obergföll-

Straße 2, 77972 Mahlberg

Vorstand: Heinz Schandelmeier

Spielleiter: Julian Siefert,

Bernd Fäßler

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2010

Trikotsponsor: Pflegezentrum

Kenk

Facebook: TuS Mahlberg 1922 e.V.

Internet: www.tusmahlberg.de

5 Abgänge

110 geschossene Tore (16/17)

72 Gegentore (16/17)

98 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

FAIR IST MEHR

112


Kreisliga B Staffel 4

SV Schmieheim

SV Oberweier

Kader Pascal Kornilow, Manolito Hansert, Marcel

Fossler, Nurullah Aka, Marcel Fißler, Johannes

Hohler, Patrick Herrmann, Daniel Hartmann, Daniel

Heck, Dominik Kuhn, Philip Meier, Dan-Gheorghe

Pomarac, Kevin Jörger, Mario Krumrey, Jan Fißler,

Benjamin Haffke, Florian Wuttke, Christian Fossler,

Yildirim Okan, Mirco Haug, Christoph Burger, Halil

Örücü, Felix Schmidt, Mikel Vollmer, Mario Fossler,

Fabian Kornilow, Bastian Haug, Fabian Siefert,

Tobias Merkel, Gürsat Taskaya, Daniel Wiechert,

Güvencan Taskaya, Marc Dieterle, Waldemar

Damm, Cosimo Iaia, Salvatore Iaia, Simon Trotter,

Cihan Türk, Dominik Hansert, Markus Feitsch,

Michael Auer, Gianfranco Ribaudo, Sebastian

Hoppart, Tobias Merkel

Neuzugänge

Trainer

Christoph

Burger

Ziel

Platz 5

Torwart Johannes Pilgram, Jonathan Obert,

Fabian Berg

Abwehr Alexander Braun, Torsten Lehmann,

Manuel Erb, Leon Oertel, Daniel Hahn,

Aaron Kopf, Joel Geuenich, Moritz Ohse,

Kim Stuber, Leon Wagner

Mittelfeld Kewin Cromer, Fabian Kopf,

Kim Keller, Christoph Pilgram, Nils Edte,

Frank Seidel, Moritz Vergin, Aron Wernert,

Markus Braun, Steffen Zissler, Nils Wagenmann,

Tim Heck, Moritz Haaser

Sturm Michael Kunz, Stefan Nett, Dominik

Merklin, Timo Mussler, Josua Homberg

Neuzugänge

Trainer

Andreas

Bix

Ziel

Vorne

mitspielen

Infos

12 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: Sportplatzstr. 9,

77971 Schmieheim

Vorstand: Reiner Meier

Spielleiter: Wolfgang Füner

Sportgelände:

Sportplatz „Am anderen Bach“

In der Liga seit: 1985

Trikotsponsor: Sparkasse

Facebook:

SV Schmieheim 1946 e.V.

Internet: sv-schmieheim.de

1 Abgang

49 geschossene Tore (16/17)

61 Gegentore (16/17)

88 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 1910

Anschrift: Palmengasse,

77948 Friesenheim

Vorstand: Thomas Ziegler

Spielleiter: Michael Kunz

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Edeka Kohler

Facebook: SV Oberweier e.V.

Internet: www.sv-oberweier.de

3 Abgänge

86 geschossene Tore (16/17)

36 Gegentore (16/17)

165 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Ich helfe helfen ...

„… weil sich dieser Förderverein professionell,

selbstlos, ehrenamtlich und mit Erfolg

seit über 31 Jahren für

krebskranke Kinder einsetzt.“

Martin Heuberger Ehem. Bundestrainer der deutschen Männer-Handballnationalmannschaft.

Förderverein für krebskranke Kinder

e.V. Freiburg imBreisgau

Mathildenstraße 3·79106 Freiburg | Telefon 0761 /275242

info@helfen-hilft.de · www.helfen-hilft.de

Hilfe, die wirklich ankommt:

• Sparkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42 | SOLADES1OFG

• Volksbank Offenburg

DE43 6649 0000 0050 5588 00 | GENODE61OG1

Bitte helfen auch Sie

uns mit Ihrer Spende -

für eine gesunde Zukunft

unserer kleinen Patienten.

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel finanziert, sondern erscheint

durch freundliche Unterstützung des Verlages.

113


Kreisliga B Staff el 4

SV Zunsweier

SG Wallburg-E-weiler

Torwart Simon Huber, Tobias Konopatzki Trainer

Abwehr Daniel Huber, Patrick Keller, Gabriel

Duregger, Steven Freierich, Jan Stürtzel

Mittelfeld Sebastian Schuler, Marcel Ketterer,

Tim Seger, Julian Grimm, Jonas Bayer, Aboli-

Aadem Awil, Ibrahim Toe, Julian Becherer

Sturm Dominic Förster, Achille Boya,

Julius Rendler, Abdullah Bagcaci, Michael

Wurmseher, Enrico Wörter Neuzugänge Uli

Lang

Ziel

Mannschaft

weiterentwickeln

Torwart Samuel Wittmer, André Völker, Roland Greif, Carsten Gabbert,

Joschua Wittmer Abwehr Fabian Kiser, Fabian Frank, Pascal Gwarys,

Luis Kerberloh, Marcel Ruf, Steffen Rieger, Daniel Kollofrath,

Hannes Moser, Jonas Fehrenbach, Maurice Lessner, Nicolas Fischer,

Tim Wangler, Simon Hunn, Jörg Jäger

Mittelfeld Michael Hess, Sebastian Kaufmann, Florian Winterhalter,

Hannes Sannert, Holger Ibig, Jonas Geiger, Marius Paul, Markus

Gwarys, Matthias Rehm, Manuel Rehm, Marco DeAngelis, Marc Rupps,

Robin Krellmann, Samuel Oestereich, Tim Rohrwasser, Daniel Moser,

Nicolai Gissler, Kevin Zetting, Julian Windecker, Kevin Zetting,

Benjamin Koß, Dirk Freiwald, Mehmet Bedir, Marcel Nuchov,

Hüsseyin Kalu, Fener Kalu Sturm Moritz Moser, Amadeus Oestereich-

Subat, Marcel Krings, Mirco Vitt, Remzy Shala, Kevin Dwischi, Gregor

Baumann, Dennis Siefer, Dominik Jörger, Markus Föhrenbacher

Infos

4 Neuzugänge

Infos

Trainer

Gegründet: 1921

Anschrift: Brunnenstube 14,

77656 Offenburg-Zunsweier

Vorstand: Karl Siefert

Spielleiter: Uwe Feger

Sportgelände: Bellenwaldstadion,

1 Rasenplatz, 1 Hartplatz

In der Liga seit: 2008

Trikotsponsor:

Getränke Schmiederer

Facebook: SV Zunsweier Fanpage

Internet: www.svzunsweier.de

5 Abgänge

40 geschossene Tore (16/17)

60 Gegentore (16/17)

138 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

Gegründet: 2017

Anschrift: Am Sportplatz 1,

77955 Wallburg

Vorstand: Klaus Föhrenbacher,

Michael Zimny

Spielleiter: Sebastian Hummel,

Christian Obert

Sportgelände: 3 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor:

Deutsche Vermögensberatung

Marc Wildt

Ziel

Das Projekt Spielgemeinschaft

erfolgreich starten und die

Saison mit einem einstelligen

Tabellenplatz beenden.

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

114


Kreisliga B Staffel 4

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Sonntag, 13.08.2017

FV Dinglingen – SV Zunsweier

FC Lahr- West – TGB Lahr

SV Diersburg – SG E.Weiler/Wallburg

SV Kippenheimweiler – SV Oberweier

TuS Mahlberg – SV Heiligenzell

SF Kürzell – SV Schmieheim

SC Friesenheim – FC Mietersheim

FV Altenheim – SC Kappel

2. Spieltag

Sonntag, 20.08.2017

SC Kappel – FV Dinglingen

FC Mietersheim – FV Altenheim

SF Kürzell – SC Friesenheim

SV Heiligenzell – SV Schmieheim

SV Oberweier – TuS Mahlberg

SG E.Weiler/ Wallburg – SV Kippenheimweiler

TGB Lahr – SV Diersburg

SV Zunsweier – FC Lahr- West

3. Spieltag

Samstag, 26.08.2017

SV Diersburg – SV Zunsweier

SC Friesenheim – SV Heiligenzell

Sonntag, 27.08.2017

SC Kappel – FC Mietersheim

FC Lahr- West – FV Dinglingen

SV Kippenheimweiler – TGB Lahr

TuS Mahlberg – SG E.Weiler/Wallburg

SV Schmieheim – SV Oberweier

FV Altenheim – SF Kürzell

4. Spieltag

Samstag, 02.09.2017

SV Heiligenzell – FV Altenheim

Sonntag, 03.09.2017

FV Dinglingen – SV Diersburg

FC Lahr- West – SC Kappel

SF Kürzell – FC Mietersheim

SV Oberweier – SC Friesenheim

SG E.Weiler/ Wallburg – SV Schmieheim

TGB Lahr – TuS Mahlberg

5. Spieltag

Sonntag, 10.09.2017

SC Kappel – SF Kürzell

FC Mietersheim – SV Heiligenzell

SV Diersburg – FC Lahr- West

SV Kippenheimweiler – FV Dinglingen

TuS Mahlberg – SV Zunsweier

SV Schmieheim – TGB Lahr

SC Friesenheim – SG E.Weiler/Wallburg

FV Altenheim – SV Oberweier

6. Spieltag

Sonntag, 17.09.2017

FV Dinglingen – TuS Mahlberg

FC Lahr- West – SV Kippenheimweiler

SV Diersburg – SC Kappel

SV Heiligenzell – SF Kürzell

SV Oberweier – FC Mietersheim

SG E.Weiler/ Wallburg – FV Altenheim

TGB Lahr – SC Friesenheim

SV Zunsweier – SV Schmieheim

7. Spieltag

Sonntag, 24.09.2017

SC Kappel – SV Heiligenzell

FC Mietersheim – SG E.Weiler/Wallburg

SF Kürzell – SV Oberweier

SV Kippenheimweiler – SV Diersburg

TuS Mahlberg – FC Lahr- West

SV Schmieheim – FV Dinglingen

SC Friesenheim – SV Zunsweier

FV Altenheim – TGB Lahr

8. Spieltag

Donnerstag, 28.09.2017

SV Diersburg – TuS Mahlberg

Samstag, 30.09.2017

SF Kürzell – SG E.Weiler/Wallburg

FV Dinglingen – SC Friesenheim

Sonntag, 01.10.2017

FC Lahr- West – SV Schmieheim

SV Kippenheimweiler – SC Kappel

SV Oberweier – SV Heiligenzell

TGB Lahr – FC Mietersheim

SV Zunsweier – FV Altenheim

9. Spieltag

Dienstag, 03.10.2017

SV Zunsweier – SV Kippenheimweiler

Samstag, 07.10.2017

SC Kappel – SV Oberweier

Sonntag, 08.10.2017

FC Mietersheim – SV Zunsweier

SF Kürzell – TGB Lahr

SV Heiligenzell – SG E.Weiler/Wallburg

TuS Mahlberg – SV Kippenheimweiler

SV Schmieheim – SV Diersburg

SC Friesenheim – FC Lahr- West

FV Altenheim – FV Dinglingen

10. Spieltag

Sonntag, 15.10.2017

FV Dinglingen – FC Mietersheim

FC Lahr- West – FV Altenheim

SV Diersburg – SC Friesenheim

SV Kippenheimweiler – SV Schmieheim

TuS Mahlberg – SC Kappel

SG E.Weiler/ Wallburg – SV Oberweier

TGB Lahr – SV Heiligenzell

SV Zunsweier – SF Kürzell

11. Spieltag

Samstag, 21.10.2017

SV Schmieheim – TuS Mahlberg

SC Kappel – SG E.Weiler/Wallburg

SC Friesenheim – SV Kippenheimweiler

Sonntag, 22.10.2017

FC Mietersheim – FC Lahr- West

SF Kürzell – FV Dinglingen

SV Heiligenzell – SV Zunsweier

SV Oberweier – TGB Lahr

FV Altenheim – SV Diersburg

12. Spieltag

Sonntag, 29.10.2017

FV Dinglingen – SV Heiligenzell

FC Lahr- West – SF Kürzell

SV Diersburg – FC Mietersheim

SV Kippenheimweiler – FV Altenheim

TuS Mahlberg – SC Friesenheim

SV Schmieheim – SC Kappel

TGB Lahr – SG E.Weiler/Wallburg

SV Zunsweier – SV Oberweier

13. Spieltag

Sonntag, 05.11.2017

SC Kappel – TGB Lahr

FC Mietersheim – SV Kippenheimweiler

SF Kürzell – SV Diersburg

SV Heiligenzell – FC Lahr- West

SV Oberweier – FV Dinglingen

SG E.Weiler/ Wallburg – SV Zunsweier

SC Friesenheim – SV Schmieheim

FV Altenheim – TuS Mahlberg

14. Spieltag

Samstag, 11.11.2017

SV Diersburg – SV Heiligenzell

Sonntag, 12.11.2017

FV Dinglingen – SG E.Weiler/Wallburg

FC Lahr- West – SV Oberweier

SV Kippenheimweiler – SF Kürzell

TuS Mahlberg – FC Mietersheim

SV Schmieheim – FV Altenheim

SC Friesenheim – SC Kappel

SV Zunsweier – TGB Lahr

15. Spieltag

Sonntag, 19.11.2017

SC Kappel – SV Zunsweier

FC Mietersheim – SV Schmieheim

SF Kürzell – TuS Mahlberg

SV Heiligenzell – SV Kippenheimweiler

SV Oberweier – SV Diersburg

SG E.Weiler/ Wallburg – FC Lahr- West

TGB Lahr – FV Dinglingen

FV Altenheim – SC Friesenheim

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Sonntag, 26.11.2017

17. Spieltag

Sonntag, 03.12.2017

115


Heißes Jubiläum

in Schwarzwald-Sibirien

Der Ex-Dauerletzte der Kellerliga, SC Kaltbrunn, feiert seinen 50. Geburtstag in der Kreisliga A

Machen Sie sich nix draus, wenn Sie Kaltbrunn

noch nicht kennen. Kaltbrunn ist ein

Vorort der Gemeinde Schenkenzell (rund

350 Einwohner) im Kreis Rottweil. Der Kaltbrunner

Fußball-Verein SC ist ein wahrer

Paradiesvogel unter den kickenden Clubs

der Gegend. Ende Juli hat der „kleine KSC“

seinen 50. mit einem rauschenden Fest gefeiert

der Neunte der Kreisliga A (nördlicher

Schwarzwald) im Württembergischen hatte

eine ganze Menge zu feiern.

Blicken wir kurz zurück

Der „kleine KSC“ hatte es wahrlich nicht

leicht. 1967 gegründet, blieb den KSC-

Kickern im hoch gelegenen „Schwarzwald

Sibirien“ (Sportplatz über 500 Meter) wenig

erspart. Bei Regen schwamm der schräg gelegene

Kick-Acker (1,5 m Gefälle) regelrecht

weg. Bei Kälte war die eine Hälfte vereist,

die andere unter Schnee. Sportlich hatte

der „kleine KSC“ lange eine feste Rolle in

der Kreisliga B Kinzigtal im Badischen – er

war, wie die Schweizer liebevoll sagen, der

„Schwanzclub“ der Klasse. Das erforderte viel

Tapferkeit von den KSC-Fußballern. Davon

hatten sie zum Glück eine ganze Menge –

und zudem waren sie clever.

1999 wechselte der KSC nämlich die Seiten,

vom südbadischen ging es zum württembergischen

Fußball-Verband.

Von da an ging es auch sportlich bergauf. Die

trübe Dauer-Laterne in der Kellerliga gehörte

von nun an der Vergangenheit an. Seit dem

bahnbrechenden Verbandswechsel spielte

Kaltbrunn inzwischen insgesamt neun Jahre

in der Fußball-Kreisliga A und weitere neun

in der Kreisliga B. Dabei erlebte der „kleine

KSC“ ungeahnte Höhenflüge – der Hit war

die Runde 11/12 in der Kreisliga A. Die lange

Zeit unerreichbare Bezirksliga war damals

nämlich zum Greifen nah.

Am 3. Juni 2012, das hält die KSC-Vereinschronik

stolz wie in Stein gemeißelt fest,

führte Kaltbrunn im letzten Saisonspiel

zuhause bis in die Nachspielzeit gegen

Herzogsweiler-Durrweiler mit 2:1. „Der KSC

wäre mit einem Sieg direkt in die Bezirksliga

aufgestiegen“, heißt es. „Der Staffelleiter war

schon auf dem Weg nach Kaltbrunn, um die

Ehrung vorzunehmen, ehe dem Gast durch

einen Elfmeter in der Nachspielzeit noch der

Ausgleich gelang – und Klosterreichenbach

Meister wurde“.

Es gab noch eine zweite Chance: Der SC Kaltbrunn

ging in die Relegation. In zwei hochklassigen

Aufstiegsspielen gegen Gündringen

und Hallwangen vor jeweils über 1000

Zuschauern war Kaltbrunn in zwei Hitzeschlachten

einmal Sieger (6:5 n. E. gegen

Gündringen) und einmal Verlierer (3:5 gegen

Hallwangen n. E.) – jeweils nach dramatischen

Spielen.

Hauchdünn verpassten die KSC-Kämpfer den

Aufstieg in die Bezirksliga – aber sie machten

auch so den größten Erfolg in der Geschichte

des „Kleinen KSC“ aktenkundig.

Wie die Kaltbrunner Fußballer in den frühen

Jahren die Kickerei erlebten, hält die Vereins-

Chronik des KSC fest. Es wäre ein journalistisches

Foulspiel, einige Schmankerll davon

den Fußball-Freunden vorzuenthalten.

KSC-Fans an der Bande – mit blau-weißem

Schal KSC-Urgestein Manfred Schoch (jetzt

Schapbacher Trainer), mit Zigarette und

Schnurrbart Ex-AH-Kicker Achim Schneidereit.

Zum Beispiel: „Der Bau des Sportplatzes in

Kaltbrunn machte mächtig Sorgen. Der Untergrund

war nass und morastig, so dass

kräftig eingeschottert werden musste. Im

August 1970 wurde der neue Sportplatz

mit einem Pokalturnier ordentlich gefeiert.

Auch konnte man die Umkleidemöglichkeit

im Roßbergerhof nutzen. Zu dieser Zeit war

eine komfortable Dusche nicht überall anzufinden.“

Ein Zeitzeuge erzählt: „Da hast du in

Mühlenbach ein Spiel auf dem Hartplatz und

in der Mitte steht ein Strommasten im Feld.

Nach dem Spiel möchte man sich im Zuber

sauber machen, jedoch stieg der erste Spieler

samt Schuhe ins klare Wasser und die anderen

Sportkameraden hatten braunes Wasser

zur Reinigung der geschundenen Beine.

Noch duschen die KSC-Kicker im 150 Meter

entfernten Roßberger Hof. Doch seit 2006

spielen sie auf gepflegtem Kunstrasen. Und

Ende dieses Jahres seifen sie sich sogar unter

neuen, modernen Duschen direkt neben

dem KSC-Gelände ein.

KSC-Steckbrief:

Name: SC Kaltbrunn („Kleiner KSC“)

Mitglieder: Rund 500

Mannschaften: A/B/C-Jugend als

SG mit der Spvgg. Schiltach, eigenständige

D/E/F-Jugend-Teams,

Kreisliga-Damen (alle im südbadischen

Fußball-Verband), Erste und Zweite

der Männer (Kreisliga A nördlicher

Schwarzwald im Württembergischen

Fußball-Verband)

Trainer der Ersten: Dirk Flaig

KSC-Chef: Thomas Hauer

Der Kleine KSC 2012 beim Einlauf zur Relegation zur Bezirksliga, in der er knapp scheiterte.

116


Vom Entzaubern

zum Bezaubern

Die unterschiedlichen Facetten von Alfred Metzler

Ehrgeiz, sich aufs Wesentliche konzentrieren

und „sein Ding durchziehen“: das

waren und sind die Eigenschaften, die Alfred

Metzlers Wirken bis heute ein Leben

lang begleiten. Sei es im früheren Beruf

als Lehrer, als Fußballer und Trainer auf

dem grünen Rasen, als Maler, Zauberkünstler

oder als Kolumnist mit spitzer

Feder – eine bezaubernde Geschichte.

Seine fußballerische Laufbahn begann er

beim FC Wolfach und wurde beim FC 08

Villingen einer der ersten Vertragsspieler

der Region in der damaligen Regionalliga

Süd. Er war kein „Fußball-Rastelli“. Vor

allem seine Bissigkeit, sein Geschick in den

Zweikämpfen, seine Schnelligkeit, seine

Cleverness und eine hervorragende Kondition

zeichneten Metzler aus. Entdeckt

wurde er bei einem Spiel einer Kreisauswahl

in Zell a. H. Gegner war der FC 08 Villingen.

Metzler war derjenige Spieler, der

die Spielgestalter des Gegners „entzauberte“.

Dies blieb auch dem Freiburger FC

nicht verborgen und der Weg führte den

Kinzigtäler in den Breisgau. Drei Jahre war

er Profi in der zweiten Liga.

Beinahe wäre seine Karriere weiter nach

oben gegangen. Der VFB Stuttgart hatte

seine Fühler nach ihm ausgestreckt, entschied

sich jedoch für den zehn Zentimeter

größeren Karl-Heinz Förster. Ganz

sicher – so sieht es auch Alfred Metzler

neidlos – die richtige Entscheidung des

VFB. Auch als Trainer machte sich der

Wolfacher in der Ortenau einen Namen.

Unvergesslich war der Gewinn der Deutschen

Amateurmeisterschaft im Jahr 1984

mit dem Offenburger FV.

1982 unternahm Metzler die ersten „Gehversuche“

in der Malerei. Er war fasziniert

von diesem tollen Hobby. Nun packte ihn

auch hier der Ehrgeiz und nach einiger

Zeit folgten schon die ersten erfolgreichen

Ausstellungen.

Zur Zauberei kam Alfred Metzler vor 17

Jahren. „Ich habe einen Zauberer gesehen

und wollte wissen, wie so was geht.“

Und wieder machte sich der Wolfacher

daran, aus einer „Idee“ was „Handfestes“

zu machen. Genau wie beim Fußball und

der Malerei war sein Ehrgeiz die Triebfeder

und es entwickelte sich eine Dynamik, die

ihn vielgefragt zu einem professionellen

Zauberer werden ließ. Mit seinem „Zauberhaften

Intermetzo“ wird Metzler inzwischen

im ganzen Süddeutschen Raum und

im angrenzenden Ausland gebucht.

Dass er als Lehrer schreiben kann, ist nicht

verwunderlich. Doch der Wolfacher, der

in Gutach lebt, weiß auch wie man mit

der „spitzen Feder“ umgeht. Seit Jahren

schreibt er Kolumnen für den Heimatteil

„Schönes Wochenende“ in der Tageszeitung

und aktuell im Sportteil des Offenburger

Tageblatts. Zusammen mit dem

Kulturwissenschaftler Thomas Hafen wurden

bereits zwei Bücher veröffentlicht.

„ZWEISTIMMIG“ ist bereits ausverkauft.

„ZWEIWEITER“ heißt das aktuelle Buch.

Derzeit sind sie mit Lesungen, die musikalisch

begleitet werden, auf Tour.

„Insgesamt gesehen bin ich mit meinem

Leben topzufrieden. Ich bin glücklich, das

alles so erlebt zu haben und weiter so erleben

zu dürfen“, so Alfred Metzler – der

bissige Fußballer und kreative Künstler.

117


Telefonbuch

Auggen 07631/14002

Allmannsweier 07824/2877

Altdorf 07822/2129

Altenheim 07807/2060

Appenweier 07805/1525

Auenheim 07851/1053

Bad Dürrheim 07726/7051

Bad Peterstal 07806/9194

Bahlinger SC 07663/2595

Berghaupten 07803/3822

Biberach 07835/8662

Bohlsbach 0781/9705402

Bodersweier 07853/712

Bottenau 07802/983674

Bötzingen 07663/6992

Bühl/OG 0781/22606

Bühl 07223/26151

Bühlertal 07223/72628

Denzlingen 07666/4511

Diersburg 07808/2856

Diersheim 07844/5730186

Dinglingen 07821/43670

Dörlinbach 07826/291

Durbach 0781/9489773

Durmersheim 07245/917791

Ebersweier 0781/41532

Eckartsweier 07854/7525

Elchesheim 07245/7553

Elgersweier 0781/53787

Endingen 07642/1759

Ettenheim 07822/5811

Ettenheimweiler 07822/5123

F.A.L. SpVgg 07554/8557

Fautenbach 07841/22549

Fischerbach 07832/5115

Freiburger FC 0761/445582

Freiburger SC 0761/73889

Freiburg St. Georgen 0761/89763269

Freiburg Solvay 0761/502202

Freistett 07844/7835

Friesenheim 07821/61434

Freiburger SC (Mösle) 0761/707710

Gengenbach 07803/3795

Gengenb. Ankara 07803/1405

Goldscheuer 07854/634

Grafenhausen 07822/61810

Griesheim 0781/76644

Haslach i.K. 07832/8081

Hausach 07831/556,1379

Heiligenzell 07821/61300

Hesselhurst 07852/7063

Hofstetten 07832/5582

Honau/Rheinau 07844/2827

Hornberg 07833/258

Ichenheim 07807/1800

Kappel 07822/7011

Kehler FV 07851/71327

Kehl-Sundheim 07851/994800

Kehl Ler 05 0177/9255263

Kinzigtal 07834/4206

Kippenheim 07825/87753

Kippenheimweiler 07825/7275

Kirnbach 07834/1800

Kork 07851/1867

Kuhbach-Reichenb. 07821/76169

Kürzell 07824/3622

Lahrer FV 07821/23169

Lahr Spvgg. 07821/24252

Lahr-West 07821/4913

Lahr TGB 07821/37592

Langenwinkel 07821/52715

Lautenbach/Rench. 07802/5220

Legelshurst 07852/9353870

Leutesheim 07853/8131

Linx 07853/780 o. 8015

Mahlberg 07825/5205

Meißenheim 07824/661028

Mietersheim 07821/4829

Mörsch 07242/933088

Mühlenbach 07832/1429

Münchweier 07822/2627

Nesselried 07805/4554

Neumühl 07851/4654

Niederschopfheim 07808/2002

Nonnenweier 07824/2424

Nordrach 07838/430

Nußbach 07805/5610

Oberachern 07841/6841101

Oberharmersbach 07837/895

Oberkirch 07802/4840

Oberschopfheim 07808/2510

Oberweier 07821/68051

Oberwolfach 07834/6245

Ödsbach 07802/7848

Offenburg AtaSpor 0171/2700098

Offenburg DJK 0781/24688

Offenburg ETSV 0781/23325

Offenburger FV 0781/20553785

Offenburger SC 0781/9904238

Ohlsbach 07803/929055

Önsbach 07841/22299

Oppenau 07804/3411

Orschweier 07822/2606

Ortenberg 0781/36265

Ottenheim 07824/661881

Pfullendorf 07552/6843

Prinzbach 07835/8548

Radolfzell 07732/14325

Rammersweier 0781/68687

Reichenbach/G. 07803/6026966

Renchen 07843/2106

Rheinbischofsheim 07844/2603

Rust 07822/6644

Schapbach 07839/345

Schiltach 07836/1352

Schmieheim 07825/7218

Schutterwald 0781/51922

Schwaibach 07803/922013

Schweighausen 07826/566

Sand 07852/7907

Seelbach 07823/2377

Singen 07731/793666

Sinzheim 07221/83974

Stadelhofen 07802/703746

Stegermatt 0162/8469382

Steinach 07832/8300

Sulz 07821/3600

Tiergarten-Haslach 07802/1336

Ulm/Renchen 07843/7777

Unterharmersbach 07835/631333

Urloffen 07805/4745

Villingen 07721/9448065

Wagshurst 07843/2672

Waldkirch 07681/4938880

Wallburg 07822/9341

Waltersweier 0781/56037

Weier/OG 0781/57911

Welschensteinach 07832/1453

Windschläg 0781/9706696

Willstätt 07852/1775

Wolfach 07834/1733

Zell a.H. 07835/5660

Zell-Weierbach 0781/35484

Zunsweier 0781/55426

Zusenhofen 07805/3707

118


DANKE

...dass Du an die Kraft

der Sonne glaubst.


„Immer

am

Ball.“

Jetztvon unserer

einzigartigen

genossenschaftlichen

Beratung profitieren.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

Nur wer seine Ziele imAuge behält, kann sie auch verwirklichen. Gut, wenn man sich auf diesem

Weg auf einen starken Partner verlassen kann: Mit unserer genossenschaftlichen Beratung

helfen wir Ihnen, Ihren ganz persönlichen Antrieb zuverwirklichen und Ihre Ziele zu erreichen.

Lassen Sie sich beraten –vor Ort in Ihrer Filiale –inIhrer Nähe.

Volksbanken

der Region

! Volksbank Bühl ! Volksbank Lahr ! Volksbank Mittlerer Schwarzwald ! Volksbank inder Ortenau

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine