Aufrufe
vor 6 Monaten

15.02.2018 Grenzland Anzeiger

15. Februaer 2018

15. Februaer 2018 Grenzland Anzeiger - Gesund, fit und schön Nr. 4/2018 Anja’s Gesundheitseck Edle Steine und Massagen für Körper, Geist und Seele Beratung und Verkauf Anja Felsing Albert-Seidl-Sr. 28 84359 Simbach Edelsteine Aloe Vera Aromaöle Räucherartikel Reiki Massagen Qi Gong Gutscheine Termine nach Vereinbarung Tel. 0 85 71/64 07, Fax.9 23 44 39 www.anjas-gesundheitseck.de Frühlingsfit mit Yoga zwei Liter Flüssigkeit pro Trainingseinheit verliert. Zum Einstieg einen Kurs besuchen A.ö. Krankenhaus St. Josef Braunau GmbH A-5280 Braunau am Inn Ringstraße 60 Tel.: +43 (0) 7722 / 804 - 0 E-mail: office@khbr.at www.khbr.at offen.engagiert - Begegnung & Nähe Fit in den Frühling Unsere Öffnungszeiten im Café in der Münchner Str. 86: Werktags: 6.00 - 19.00 Uhr · Sonn- und Feiertag: 8.00 - 17.00 Uhr Besuchen Sie uns auch in unseren Filialen – Kirchdorf am Inn · Hauptstr. 45 – Julbach · Kirchenplatz 3 – Simbach am Inn · Maximilianstr. 26, mit Tagescafé … mit unseren hochwertigen Brotsorten: • Dinkelvollkornbrot • Roggenvollkornbrot • Vollkorn Sonne • Frühlingsbrot • Omega 3-Brot • Urgetreide 6-Korn-Brot Bäckerei · Konditorei · Café vom 19.02.18 bis 03.03.18: Vollkorn Sonne für 2,19 € Wir freuen uns auf Sie! Ob Gymnastik, Yoga oder Pilates – wichtig ist, sich mehr Zeit für sich selbst zu nehmen und sportlich aktiv zu werden Foto: djd/Emil/VadimGuzhva – stock.adobe.com (djd). Lange Spaziergänge an der frischen Luft, Zumba oder Pilates im Fitnessstudio – Hauptsache runter vom Sofa: Mit dem Frühjahr beginnt die Zeit, in der viele Menschen sich wieder mehr Zeit für sich selbst nehmen und sportlich aktiv werden. Eine ideale Sportart, um Körper und Geist in Einklang zu bringen, ist zum Beispiel Yoga. Der Körper wird dabei effektiv gekräftigt, die Bänder, Sehnen und Muskeln sanft gedehnt und die Psyche kann einfach mal abschalten. Bequeme Kleidung und Trinkflasche nicht vergessen Für die Ausrüstung benötigt man nicht viel. Gemütliche, leichte und atmungsaktive Kleidung und eine Matte, die man aber meist in der Yogaschule kostenlos ausleihen kann. Auch Yogablöcke und -gurte als Hilfsmittel für die einzelnen Übungen werden in der Regel gestellt. Wer eine eigene Yogamatte kaufen möchte, sollte darauf achten, dass diese nicht zu dünn ist. Je dicker die Matte ist, desto gelenkschonender ist sie bei den Bodenübungen. Da Yoga barfuß ausgeführt wird, können die Sportschuhe getrost zuhause bleiben. Mit in die Sporttasche gehört allerdings eine wiederbefüllbare Trinkflasche denn vor und nach der Yogastunde sollte man viel Wasser oder Tee trinken. Wer sich für eine schweißtreibende Bikram-Yogastunde entscheidet – trainiert wird hier bei Raumtemperaturen zwischen 35 und 40 Grad Celsius – sollte auch während des Trainings etwas trinken, da der Körper dabei bis zu Jeder, der mit der Trendsportart starten möchte, sollte sich zunächst fragen, ob eher die körperliche Herausforderung oder die Entspannung für ihn wichtig sind, denn die Yogastile sind sehr vielseitig. Das hat zugleich den Vorteil, dass sich Yoga für jeden eignet – für Senioren ebenso wie für Sportskanonen. Sinnvoll für Einsteiger ist es, zunächst einen Kurs zu besuchen. Hier werden Grundlagen vermittelt, der Yogalehrer korrigiert Fehlhaltungen und geht auf die individuellen körperlichen Voraussetzungen jedes Schülers ein. Übrigens werden verschiedene Yoga-Kurse im Frühlingsprogramm der vhs angeboten. Warme Getränke nach den Asanas Wer regelmäßig Yoga übt, wird bald merken, dass er sich ausgeglichener und fit fühlt. Wichtig ist, dass die Übungen nicht mit vollem Magen absolviert werden, da man sonst mit Beschwerden wie Bauchschmerzen rechnen muss. Ideal sind kleine Snacks etwa zwei Stunden vor der Yogapraxis, beispielsweise ein Apfel mit einem Joghurt oder eine Handvoll Mandeln. Vor und nach dem Training ist ausreichendes Trinken wichtig. Da der Körper durch die Asanas, also die körperlichen Übungen, aufgewärmt wird, sollte er jedoch nicht durch kalte Getränke abgekühlt werden.

15. Februaer 2018 Grenzland Anzeiger - Gesund, fit und schön Nr. 4/2018 Gepflegt in den Frühling (djd). Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und der aufblühenden Pflanzenpracht steigt das Bedürfnis, wieder mehr für sich und sein Wohlbefinden zu tun. Regelmäßige Bewegung im Freien, eine Kur zum Entschlacken, eine neue Frühlingsgarderobe oder ein Besuch bei der Kosmetikerin, um die wintermüde Haut frühlingsfit zu machen: All das sorgt für neue Energie und frisches Im Frühling steigt das Bedürfnis, wieder mehr für sich und sein Wohlbefinden zu tun Foto: djd/ Mäurer + Wirtz/iStock.com/Squaredpixels Aussehen. Beim Rundum-Wohlfühlprogramm mit allen Sinnen darf der persönliche Lieblingsduft nicht fehlen. Duftende Kosmetik und Parfums können die Stimmung positiv beeinflussen und gehören für viele Frauen und Männer ganz selbstverständlich zum gepflegten Auftreten dazu. Angenehm zu riechen bedeutet nicht nur, etwas für sich selbst zu tun, sondern gleichzeitig auch eine anziehende Wirkung auf andere auszustrahlen. Die Duftnoten sind dabei vielseitig. Ob etwa blumig-orientalisch mit Vanille, Patschuli und Rosenöl, fruchtig mit Aromen von Cassis, Pfirsich und Mango oder holzig mit Nuancen von Palisander, Zedern- oder Rosenholz: Für jeden Geschmack, jedes Alter und jeden Anlass findet sich das passende Parfum. Sie haben Ihre Brille satt? Wie wäre es mit einer Augenlaser-Behandlung? Fehlsichtige Menschen haben es nicht leicht. Sie sind immer und überall auf Brille und Kontaktlinsen angewiesen. Schwimmengehen, Skifahren, Snowboarden sind nur einige der Hobbys, bei denen eine Sehhilfe stört. Mit den verschiedenen Laser- und Linsenverfahren können Kurz- und Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung sowie Alterssichtigkeit korrigiert werden. Damit eröffnen sich für Kontaktlinsen-Träger und Menschen, die sich ohne Brille einfach hübscher finden, eine neue Perspektive. Um sich die Augen lasern zu lassen oder mithilfe eines Linsenimplantats besser zu sehen, muss man nicht bis nach München fahren. Augenlaserbehandlungen werden im Augen MVZ Landshut seit mehr als 20 Jahren durchgeführt. Die am häufigsten durchgeführte Augenlaser-Methode ist die Femto-LASIK. Sie bietet gegenüber anderen Methoden einige Vorteile: Sie kommt ganz ohne Messer aus und ist noch sicherer als die herkömmliche LASIK, sie dauert nur wenige Minuten, wird ambulant durchgeführt, ist schmerzfrei und der Patient kann nach ein bis zwei Tagen wieder arbeiten. Die Femto-LASIK kann bis zu -10 Dioptrien Kurzsichtigkeit, +4 Dioptrien Weitsichtigkeit und 6 Dioptrien Hornhautverkrümmung korrigieren. Immer vorausgesetzt, die Augen sind gesund und die Hornhaut dick genug. Sollten Ihre Werte über den genannten liegen und/ oder Sie sind alterssichtig und benötigen eine Lesebrille, dann hat das LASIK Laserzentrum des Augen MVZ Landshut auch dafür eine passende Methode. Eine Linsenimplantation ersetzt die Gleitsichtbrille. Vereinbaren Sie einen Eignungscheck im LASIK Laserzentrum Landshut oder einem der vielen Beratungszentren in Niederbayern. www.augenlaser-niederbayern.de – Anzeige ALL I V E I N C L U S 6 MONATE Fitness mit physiotherapeutischer Anleitung WINTERFIT ZUM HAMMERPREIS all inclusive h 49,90 Checker Fitness GmbH · Helga + Dieter Moser Kreuzbergerweg 11 · 84359 Simbach am Inn www.checkerfitness.com pro Monat Yoga NEUE YOGA- KURSE Donnerstag – 9.00 - 10.30 Uhr Freitag – 17.30 - 19.00 Uhr Sonntag – 8.00 - 9.30 Uhr und 10.00 - 11.30 Uhr In der Rottal-Inn-Klinik: Montag – 18.00 - 19.30 Uhr Info-Tel. +49 8571 5807 Gehörst du zu den 10%, die bereit sind 100% zu geben? Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8 - 22 Uhr Sa und So 9 - 16 Uhr